Tag Archives: Aus

Pressemitteilungen

Scherenmesser bei BK-Systems Germany

Sensation – Scherenmesser höchster Qualität direkt ab Lager

Scherenmesser bei BK-Systems Germany

Scherenmesser aus hochwertigem Werkzeugstahl

Seit Kurzem bietet BK-Systems Scherenmesser aus hochwertigem Werkzeugstahl unseres Partners Tecnolame direkt ab Lager Italien an.

Das familiengeführte, italienische Traditionsunternehmen Tecnolame Srl aus Mailand fertigt seit 1980 Führungsschienen, Industrieklingen sowie Spezialwerkzeuge für Abkantpressen in Spitzenqualität. Mehr erfahren Sie in unserem Video:

https://www.youtube.com/watch?v=vaHuv1WRNyA&feature=youtu.be

Folgende Scherenmesser für Tafelscheren führender Maschinenhersteller, wie Schiavi, LVD, Amada und Baykal sind bereits in unserem BK Hydraulik Shop bei Ebay erhältlich:

Z.B. Tecnolame Schiavi GH1040 Scherenmesser Satz 404 cm
Tecnolame LVD_0631 Scherenmesser Satz 315 cm
Tecnolame Amada GS630 Scherenmesser Satz 310 cm
Tecnolame Baykal HGL Scherenmesser 310 cm

Die Lieferung erfolgt innerhalb einer Woche ab Lager Italien und ist in den deutschsprachigen Raum versandkostenfrei.
Die gesamte Produktpalette unseres Partners Tecnolame kann selbstverständlich auch direkt bei BK-Systems Germany angefragt werden. Kontakt: info@bk-systems-germany.de

Weitere Informationen über uns und unsere Partner finden Sie auf unserer Website: www.bk-systems-germany.de

Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität unserer Produkte und besuchen Sie uns und unseren Partner Tecnolame auf unserem Stand bei der EuroBlech 2016 vom 25. bis. 29. Oktober 2016 in Hannover.

Wir sind eine flexible Hydraulikdienstleistungsfirma aus Bonn, mit den Schwerpunkten Beschaffung von Hydraulikkomponenten und der Vertretung ausländischer Hydraulikhersteller im deutschsprachigen Raum. Dabei handelt es sich vor allem um Hersteller aus Italien und Tschechien.

Unsere Stärke liegt in unserer hohen Dienstleistungsbereitschaft, dem Verstehen und Umsetzen von Kundennöten und -wünschen, sowie dem Bündeln von Einkaufsvolumen.

Richtige technische Ansprechpartner für alle Belange, sowie gute Sprachkenntnisse unserer Mitarbeiter in der jeweiligen Landessprache runden das Ganze ab und machen uns zu einem zuverlässigen und kompetenten Handelspartner.

Welche „Produktgruppen“ können wir Ihnen anbieten?
Sind Sie „Kunde“ und wollen von unserem Service und unseren vielen Einkaufsvorteilen profitieren?
Sind Sie „Hersteller“ und suchen einen zuverlässigen und langfristigen Partner für die Erschließung des deutschsprachigen Marktes? Dann erhalten Sie unter http://bk-systems-germany.de weitere Informationen.

Firmenkontakt
BK-Systems Germay
Alexander Möller
Limpericher Str. 4
53225 Bonn
+ 49 (0) 228 40 38 77 51
49 (0) 228 40 38 77 52
info@bk-systems-germany.de
http://bk-systems-germany.de

Pressekontakt
stein media
Christian Stein
Waldstrasse 12
56653 Wassenach
4926369220290
info@stein-media.de
http://stein-media.de

Pressemitteilungen

Industriestrategie 2025 Baden-Württemberg

Workshop zur landesweiten Leitbildentwicklung in der IHK Karlsruhe

Baden-Württemberg ist einer der TOP-Industriestandorte weltweit und liegt mit seiner FuE-Orientierung an Europas Spitze. So betrug die industrielle Bruttowertschöpfung Baden-Württembergs 2012 60 Prozent derjenigen Frankreichs.

Die Herausforderungen sind allerdings gewaltig, die globale Konkurrenz schläft nicht und Industrie 4.0 kann zu einer gänzlichen Neuverteilung industrieller Marktanteile führen.

Um die Industrie im Land dabei zu unterstützen, ihre Position zu erhalten und weiter auszubauen, entwickelt das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft derzeit zusammen mit verschiedenen Partnern aus Wirtschaft und Gewerkschaften eine Industriestrategie 2025 für das Land Baden-Württemberg. In der Kerngruppe, die diese Strategie erarbeitet, ist die IHK Karlsruhe federführend für die baden-württembergischen IHKs vertreten.

Um einen breiten gesellschaftlichen Konsens zu erreichen, werden im Land drei offene Workshops für interessierte Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft abgehalten; einer davon im IHK-Haus der Wirtschaft in Karlsruhe.

Der stellvertretende Hauptgeschäftsführer der IHK Karlsruhe, Gert Adler, begrüßte heute über 20 Teilnehmer, die zu den Handlungsfeldern „Fachkräfte nachhaltig für Industrie gewinnen“, „Innovation und Gründung inspirieren“, „Industriestandort attraktiv gestalten“, „Industrie den Menschen näher bringen“ in der IHK Karlsruhe diskutierten.

Die Ergebnisse fließen in ein Industrieleitbild für Baden-Württemberg ein, das im Sommer verabschiedet werden soll. Anschließend werden Maßnahmen zur Umsetzung geplant.

Auskünfte unter:
IHK-Telefon: (0721) 174-131 (Gert Adler)
E-Mail: gert.adler@karlsruhe.ihk.de
Informationen im Internet unter www.karlsruhe.ihk.de

Die IHK ist Partner, Ratgeber und Informations-Drehscheibe der Betriebe und steht für die Selbstorganisation der Unternehmer für Unternehmer. Die Aufgabe der IHK liegt, seit deren Gründung, in der Selbstverwaltung der Wirtschaft. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Weiterentwicklung des Standortes TechnologieRegion Karlsruhe. Weitere Verantwortungsbereiche sind die eigenverantwortliche Übernahme von Aufgaben, die sonst von Behörden ausgeführt werden, sowie die Interessensvertretung für die mittelständischen Betriebe der Region.

Kontakt
IHK Karlsruhe
Irene Schüle
Lammstraße 13 – 17
76133 Karlsruhe
0721 1740
pressestelle@karlsruhe.ihk.de
http://www.karlsruhe.ihk.de/

Pressemitteilungen

CS Euroreal Anlegerkanzlei gründet Anlegergemeinschaft

Fachanwalt berät Anleger.

Eine Anlegergemeinschaft bietet jenen, die nicht jahrelange auf ihr Geld warten möchte, eine Alternative zur Abwicklung des Credit Suisse CS Euroreal. Desweiteren sind auch individuelle Schadensersatzklagen möglich.

Die Auflösung eines ehemaligen Branchenflaggschiffs braucht Zeit. Im Fall des CS Euroreal wurde die Dauer der Auflösung auf 5 Jahre angesetzt. So lange hat die Verwaltung des offenen Immobilienfonds Zeit, um die Gebäude des CS Euroreal zu verkaufen. Für die Anleger bedeutet die Abwicklung, dass sie ihr Geld nur peu à peu erhalten. Nach der kürzlich erfolgten ersten Auszahlung in Höhe von 4,30 Euro müssen die Anleger jetzt bis Dezember 2012 warten. Eine lange Zeit, wenn man bedenkt, dass einst die jederzeitige Verfügbarkeit des investierten Geldes angepriesen wurde. Welche Optionen stehen Anlegern des CS Euroreal offen, die nicht jahrelang auf ihr Geld warten möchten?

Anlegergemeinschaft als Alternative zur Abwicklung

Ein Verkauf der Anteile über die Börse ist trotz der Abwicklung weiterhin möglich, allerdings bergen Kursschwankungen Ungewissheiten. Auch wird eine Verkaufsgebühr fällig, die einkalkuliert werden muss und auch Börsenkurs aktuell deutlich unter dem einstigen Ausgabepreis der Anteile. Eine andere Möglichkeit bietet die Beteiligung an einer Anlegergemeinschaft für Anleger des CS Euroreal. Hier geht es um Ansprüche gegenüber der Credit Suisse, die den CS Euroreal auf den Markt brachte. Es wandten sich bereits zahlreiche Anleger an die Kanzlei Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, um der Anlegergemeinschaft beizutreten.

Unabhängig von der Teilnahme an der Anlegergemeinschaft kann auch geprüft werden, ob Anlegern des CS Euroreal individuelle Schadensersatzansprüche zustehen. Die Anlegerkanzlei Dr. Stoll & Kollegen reichte bereits Klagen aufSchadensersatz für Anleger des CS Euroreal bei Gericht ein. In den vielen der Kanzlei vorliegenden Fällen bestehen Schadensersatzansprüche weil Anleger fehlerhaft beraten wurden. Die Beratung durch die Postbank, die Commerzbank und Sparkassen ließ häufig zu wünschen übrig. Verschiedene Gerichte sprachen daher Anlegern offener Immobilienfonds Schadensersatz wegen falscher Beratung zu. Oft sollte die Investition in den CS Euroreal als sichere Kapitalanlage oder der Altersvorsorge dienen, obwohl die Risiken, die einem offenen Immobilienfonds innewohnen, dem Konzept einer sicheren Geldanlage widersprechen. Anleger, die dies oder ähnliches erlebten, sollten sich an einen Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht wenden.

Weitere Informationen:

CS Euroreal Infoportal
Die Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH besteht aus sechs Rechtsanwälten, zwei Steuerberatern und einem Wirtschaftsprüfer. Einer unserer Rechtsanwälte ist außerdem als Insolvenzverwalter und Treuhänder tätig. Die teilweise jahrzehnte lange Erfahrung unserer Berufsträger in der Beratung von mittelständischen Betrieben und Weltkonzernen kombiniert mit dem vom Baden-Württembergischen Justizminister ausgezeichneten juristischen Fachwissen unseres Namensgebers, macht es uns möglich, Sie individuell und qualitativ auf höchstem Niveau zu beraten. Wir legen dabei Wert auf ein partnerschaftliches Miteinander, welches Ihre Interessen in den Vordergrund stellt. Unser oberstes Ziel ist die effektive Durchsetzung Ihrer Rechte durch Einhaltung von höchsten Qualitätsstandards in der juristischen Arbeit.
Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Dr. Ralf Stoll
Einsteinallee 3
77933 Lahr
kanzlei@dr-stoll-kollegen.de
07821/9237680
http://www.dr-stoll-kollegen.de

Pressemitteilungen

KanAm Grundinvest- Fachanwalt klagt für Anleger

Hilfe für Anleger, die nicht jahrelang auf ihr Geld warten möchten

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht kann Anlegern helfen. Klagen auf Schadensersatz.

Die Krise der offenen Immobilienfonds zieht ihre Kreise. Tausende Anleger mussten von der Auflösung ihrer Kapitalanlage erfahren. Auch jene, die in den Fonds KanAm Grundinvest investierten. Der offene Immobilienfonds wurde zu Beginn des Jahres 2012 aufgelöst. Die Abwicklung wird bis ins Jahr 2016 andauern. Bei der ersten Auszahlung erhielten die Anleger 2,80 Euro je Anteil. Die nächste Ausschüttung soll erst im Oktober 2012 erfolgen. Wie viel Geld die Anleger des KanAm Grundinvest bei den künftigen Auszahlungen erhalten werden, bemisst sich daran, wie erfolgreich das Management die Immobilien des Fonds veräußern kann.

Immobilien des KanAm Grundinvest wurden im Juni 2012 um 77 Mio. Euro abgewertet

Der KanAm Grundinvest verfügt über 40 Immobilien in 9 verschiedenen Ländern der Welt. Deren Gesamtwert beläuft sich auf etwa 4,9 Mrd. Euro. Laut der letzten Zwischenmeldung wurden seit März 5 Objekte veräußert. Im März 2012 konnte das Management des KanAm Grundinvest die beiden Londoner Bürogebäude One Exchange Square und 90 High Holborn sowie das Objekt 1000 Main in Houston verkaufen. Im April 2012 wurden in Paris die Objekte Néo und Cité du Retiro verkauft. Im Juni 2012 musste das Management des KanAm Grundinvest bekanntgeben, dass das Geschäftsjahresendergebnis wegen Abwertungen in Höhe von 77 Mio. Euro sowie erhöhter Rückstellungen nicht wie gewünscht ausfiel.

Anleger des KanAm Grundinvest können ihre Beteiligung an dem offenen Immobilienfonds durch einen Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht überprüfen lassen. So kann ausgelotet werden, ob sich die Anleger verlustfrei von ihren Anteilen am KanAm Grundinvest trennen können. Ein Ansatzpunkt hierfür ist die Überprüfung des Anlageberatungsgesprächs. So kann abgeklärt werden, ob die Anleger beispielsweise über alle Risiken, die mit einer Investition in den KanAm Grundinvest verbunden sind, aufgeklärt wurden. Zu den Risiken zählt beispielsweise, dass ein offener Immobilienfonds geschlossen werden kann oder die Liquidation, wie sich beim KanAm Grundinvest jetzt gezeigt hat. Wegen der Möglichkeit, offene Immobilienfonds zu schließen, war die jederzeitige problemlose Verfügbarkeit des angelegten Geldes nicht gegeben.

Neues Urteil stärkt Ansprüche der Anleger, die in offene Immobilienfonds investierten

Sollten im Beratungsgespräch diese oder ähnliche Hinweis- und Aufklärungspflichten verletzt worden sein, haben Anleger gut Chancen, dass sie sich von ihren Anteilen am KanAm Grundinvest trennen können und Schadensersatz von Banken oder Anlageberater fordern können. Damit müssen sie nicht die bis in Jahr 2016 andauernde Abwicklung abwarten, um ihr Geld wieder zu bekommen. Anleger des KanAm Grundinvest sollten sich an die Anlegerschutzkanzlei Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH wenden, die über viel Erfahrung mit offenen Immobilienfonds verfügt. Dass es sich für Anleger lohnen kann, den Rechtsweg zu beschreiten, zeigt in ein neuerliches Urteil des Landgerichts Frankfurt. Das Gericht sprach einem Anleger, der in einen offenen Immobilienfonds investierte Schadensersatz wegen Falschberatung zu. Anleger des KanAm Grundinvest sollten daher nicht zögern, sich an einen Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht zu wenden, um ihre individuellen Chancen auf Schadensersatz ausloten zu lassen.

Weiterlesen unter:

KanAm Grundinvest Infoseite
Die Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH besteht aus sechs Rechtsanwälten, zwei Steuerberatern und einem Wirtschaftsprüfer. Einer unserer Rechtsanwälte ist außerdem als Insolvenzverwalter und Treuhänder tätig. Die teilweise jahrzehnte lange Erfahrung unserer Berufsträger in der Beratung von mittelständischen Betrieben und Weltkonzernen kombiniert mit dem vom Baden-Württembergischen Justizminister ausgezeichneten juristischen Fachwissen unseres Namensgebers, macht es uns möglich, Sie individuell und qualitativ auf höchstem Niveau zu beraten. Wir legen dabei Wert auf ein partnerschaftliches Miteinander, welches Ihre Interessen in den Vordergrund stellt. Unser oberstes Ziel ist die effektive Durchsetzung Ihrer Rechte durch Einhaltung von höchsten Qualitätsstandards in der juristischen Arbeit.
Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Dr. Ralf Stoll
Einsteinallee 3
77933 Lahr
ralf.stoll@dr-stoll-kollegen.de
07821/9237680
http://www.dr-stoll-kollegen.de

Pressemitteilungen

CS Euroreal Klagen und Urteile für Anleger, Infos vom Fachanwalt

Schadensersatz für CS Euroreal Anleger.

Nach der Auflösung des CS Euroreal werden die Anleger des offenen Immobilienfonds am 03.07.2012 Geld erhalten. Rund 4,30 Euro werden am 03.07.2012 an die Anleger überwiesen. Danach beginnen für jene, die in den CS Euroreal investierten, die längeren Wartezeiten. Die nächste Auszahlung soll im Dezember 2012 erfolgen. Wie viel Geld die Anleger bei diesem Termin erhalten werden, hängt davon ab, wie erfolgreich das Management des CS Euroreal die Immobilien des Fonds verkaufen kann. Insgesamt sind für die Abwicklung fünf Jahre vorgesehen. Anleger des CS Euroreal müssen jedoch nicht gezwungenermaßen an einer Abwicklung teilnehmen und monate- und jahrelang auf ihr Geld warten. Es gibt Alternativen zur Abwicklung.

Eine Möglichkeit ist ein Verkauf der Anteile des CS Euroreal über die Börse. Dies ist weiterhin wie gewohnt möglich. Ein Börsenverkauf birgt allerdings wegen Kursschwankungen Ungewissheiten. Ferner wird eine Verkaufsgebühr fällig, die einkalkuliert werden muss und auch der Börsenkurs liegt aktuell unter dem einstigen Ausgabepreis der Anteile. Eine andere Möglichkeit bietet die Beteiligung an einer Interessengemeinschaft für Anleger des CS Euroreal. Hier geht es um Ansprüche gegenüber der Credit Suisse, die den CS Euroreal auf den Markt brachte. Es wandten sich bereits zahlreiche Anleger an die Kanzlei Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, um der Interessengemeinschaft beizutreten.

Unabhängig von der Teilnahme an der Interessengemeinschaft kann auch geprüft werden, ob Anlegern des CS Euroreal individuelle Schadensersatzansprüche zustehen. Die Anlegerkanzlei Dr. Stoll & Kollegen reichte bereits Klagen auf Schadensersatz für Anleger des CS Euroreal bei Gericht ein. In den vielen der Kanzlei vorliegenden Fällen bestehen Schadensersatzansprüche weil Anleger fehlerhaft beraten wurden. Dass Anleger Schadensersatz wegen unzureichender Beratung fordern können, zeigt beispielsweise ein Urteil des Landgerichts Frankfurt am Main (Aktenzeichen 2-12 O 81/11). In diesem Urteil wird dem Anleger eines offenen Immobilienfonds Schadensersatz zugesprochen, weil dieser falsch beraten wurde. Oft sollte die Investition in den CS Euroreal als sichere Kapitalanlage oder der Altersvorsorge dienen, obwohl die Risiken, die einem offenen Immobilienfonds innewohnen, dem Konzept einer sicheren Geldanlage widersprechen. Anleger, die dies oder ähnliches erlebten, sollten sich an einen Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht wenden.

Weiterlesen unter:

Infoseite CS Euroreal (mit weiteren Informationen über die Interessengemeinschaft)
Die Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH besteht aus sechs Rechtsanwälten, zwei Steuerberatern und einem Wirtschaftsprüfer. Einer unserer Rechtsanwälte ist außerdem als Insolvenzverwalter und Treuhänder tätig. Die teilweise jahrzehnte lange Erfahrung unserer Berufsträger in der Beratung von mittelständischen Betrieben und Weltkonzernen kombiniert mit dem vom Baden-Württembergischen Justizminister ausgezeichneten juristischen Fachwissen unseres Namensgebers, macht es uns möglich, Sie individuell und qualitativ auf höchstem Niveau zu beraten. Wir legen dabei Wert auf ein partnerschaftliches Miteinander, welches Ihre Interessen in den Vordergrund stellt. Unser oberstes Ziel ist die effektive Durchsetzung Ihrer Rechte durch Einhaltung von höchsten Qualitätsstandards in der juristischen Arbeit.
Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Dr. Ralf Stoll
Einsteinallee 1
77933 Lahr
ralf.stoll@dr-stoll-kollegen.de
07821/9237680
http://www.dr-stoll-kollegen.de

Pressemitteilungen

CS Euroreal – Interessenbündelung durch Anlegergemeinschaft

Hilfe für Anleger des CS Euroreal.

Fachanwalt bietet Interessengemeinschaft für Anleger des CS Euroreal.

Kaum eine Woche ist es her, da mussten die Anleger des CS Euroreal erfahren, dass die Wiedereröffnung auf Probe gescheitert ist und der offene Immobilienfonds ausgelöst wird. Während der jetzt erforderlichen Abwicklung werden die Immobilien des CS Euroreal veräußert. Die Veräußerungserlöse werden halbjährlich an die Anleger ausgezahlt. Die Höhe der Auszahlungen bemisst sich daran, wie viele und wie erfolgreich das Management des CS Euroreal die Fondsimmobilien veräußern kann.

Bereits am 07.05.2012 war der offene Immobilienfonds SEB Immoinvest ebenfalls nach einem durch die Anleger bestimmten Probehandelstag endgültig aufgelöst worden. Daher werden jetzt 2 Branchengiganten abgewickelt. Zusammengefasst repräsentieren der CS Euroreal und der SEB Immoinvest ein Immobilienvermögen von über 12 Mrd. Euro.

Interessengemeinschaft und Schadensersatzklagen

Ein Verkauf der Anteile des CS Euroreal über die Börse ist trotz der Auflösung des CS Euroreal weiterhin möglich. Allerdings müssen Anleger mit Kursschwankungen und Verkaufsgebühren rechnen. Anleger, die eine Alternative zur Abwicklung und zum Börsenverkauf suchen, sollten sich der Interessengemeinschaft für Anleger des CS Euroreal anschließen. Die Anlegerschutzkanzlei Dr. Stoll und Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat viel Erfahrung mit offenen Immobilienfonds wie dem CS Euroreal und deren speziellen Problematiken.

Auch reichte die Anlegerkanzlei Dr. Stoll & Kollegen bereits Schadensersatzklagen für Anleger, die in offene Immobilienfonds investierten, bei Gericht ein, da in nahezu allen der Kanzlei vorliegenden Fällen Schadensersatzansprüche wegen Falschberatung bestehen. Vertrieben wurde der CS Euroreal von freien Beratern und Banken wie der Postbank. In vielen Fällen sollte die Investition in den CS Euroreal der Altersvorsorge dienen, obwohl die Risiken, die einem offenen Immobilienfonds innewohnen, dem Konzept einer sicheren Geldanlage widersprechen.

CS Euroreal Hilfe

Weiterlesen unter:
Die Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH besteht aus sechs Rechtsanwälten, zwei Steuerberatern und einem Wirtschaftsprüfer. Einer unserer Rechtsanwälte ist außerdem als Insolvenzverwalter und Treuhänder tätig. Die teilweise jahrzehnte lange Erfahrung unserer Berufsträger in der Beratung von mittelständischen Betrieben und Weltkonzernen kombiniert mit dem vom Baden-Württembergischen Justizminister ausgezeichneten juristischen Fachwissen unseres Namensgebers, macht es uns möglich, Sie individuell und qualitativ auf höchstem Niveau zu beraten. Wir legen dabei Wert auf ein partnerschaftliches Miteinander, welches Ihre Interessen in den Vordergrund stellt. Unser oberstes Ziel ist die effektive Durchsetzung Ihrer Rechte durch Einhaltung von höchsten Qualitätsstandards in der juristischen Arbeit.
Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Dr. Ralf Stoll
Einsteinallee 1
77933 Lahr
ralf.stoll@dr-stoll-kollegen.de
07821/9237680
http://www.dr-stoll-kollegen.de

Pressemitteilungen

BigSoul – Du siehst so gut aus

Ab 01.06.2012 im Handel erhältlich

Musikgenuss im XL-Format – dafür steht eine junge, stimmgewaltige Band, die mit souligem Pop und unvergleichlicher Präsenz schon ein Millionenpublikum beeindruckt hat: BigSoul. Alexandra Piskol, Nadine Stricker und Michelle Straubel stehen seit vier Jahren zusammen auf der Bühne und landeten in der ersten Staffel von „X Factor“ auf einem gefeierten zweiten Platz.

Nicht nur für ihren Mentor George Glueck galten sie von Anfang an als heiße Anwärter auf die Siegertreppe. Zwar wurde es nach der Show erst mal ruhig um die drei Damen und ihre damalige Mitstreiterin Martina Plieger (die sich inzwischen ins Privatleben zurückgezogen hat), aber untätig war die Hamburger Band nicht. Im Studio entwickelten Alex, Nadine und Michelle in Ruhe und mit der nötigen Muße das erste Album von BigSoul, das am 01. Juni 2012 auf den Markt kommt: „Du siehst so gut aus“. Produzent: Franz Plasa (Rio Reiser, Selig, Udo Lindenberg). Ein Debüt-Album, das sich gewaschen hat!

Musikalisch, stimmlich und optisch lassen sich BigSoul mit nichts vergleichen, was sich aktuell auf dem Musikmarkt tummelt! In ihren Live-Shows und im TV glänzten sie vor allem durch ausdrucksstarke, stimmgewaltige Interpretationen internationaler Pop-Hits, gekoppelt mit voller körperlicher Präsenz, professionellem Gestus und verdammt viel Seele. All das haben sie jetzt auch in ihre eigenen Songs übernommen. Gänsehaut ist da mehr als wahrscheinlich. BigSoul ist es gelungen, sowohl in den TV-Shows als auch in ihrer Live-Arbeit an ihren Performance-Qualitäten und nicht …

Quellen: Ariola / MySchlager

Weblink:
http://www.myschlager.de
MySchlager – Das Musik Magazin mit den Genres Schlager, PopSchlager, PartySchlager, Volksmusik, dazu das passende Webradio mit den aktuellsten Hits und Alben

In unseren Portalen präsentieren wir CD Neuheiten, Musik News, Webradio, Musik Wunschbox, Hitparade, Musik Videos

Weblink:
http://www.myschlager.de

Schlager Webradio – Livestream:

Radio VHR – Das Schlager Radio Nr. 1
(Schlager, Discofox, Popschlager, PartySchlager)

Weblink:
http://schlager.radio-vhr.de
MySchlager.de | Schlager, Popschlager, Partyschlager, Discofox – Schlagerradio
Alfred Krandick
Welzheimer Str. 53
71554 Weissach im Tal
07191 – 495145-0

http://www.myschlager.de
info@radio-vhr.de

Pressekontakt:
Radio VHR | Broadcasting and Advertising
Alfred Krandick
Welzheimer Str. 53
71554 Weissach im Tal
info@radio-vhr.de
07191 – 495145-11
http://www.radio-vhr.de

Pressemitteilungen

CS Euroreal – Alternativen für Anleger zur Abwicklung

Schadensersatz für Anleger durch Anlegergemeinschaft.

Die Auflösung des CS Euroreal ist erst seit wenigen Tagen beschlossene Sache. Doch für die Anleger des offenen Immobilienfonds hat das lange Warten gerade erst begonnen. Denn das Management des CS Euroreal hat für die Abwicklung fünf Jahre Zeit. Der Grund für die Auflösung und Abwicklung des CS Euroreal ist die gescheiterte Wiedereröffnung auf Probe am 21.05.2012. Der offene Immobilienfonds war dem Ansturm der Anleger, die die erste Chance seit zwei Jahren, sich von ihren Anteilen trennen zu können, nutzen wollten, nicht gewachsen.

Bereits am 07.05.2012 war der offene Immobilienfonds SEB Immoinvest ebenfalls nach einem durch die Anleger bestimmten Probehandelstag endgültig aufgelöst worden. Daher werden jetzt 2 Branchengiganten abgewickelt. Zusammengefasst repräsentieren der CS Euroreal und der SEB Immoinvest ein Immobilienvermögen von über 12 Mrd. Euro. Während der bis ins Jahr 2017 währenden Abwicklung werden die Immobilien des CS Euroreal veräußert. Die Veräußerungserlöse werden halbjährlich an die Anleger ausgezahlt. Die Höhe der Auszahlungen bemisst sich daran, wie viele und wie erfolgreich das Management des CS Euroreal die Fondsimmobilien veräußern kann. Die genauen Auszahlungstermine stehen noch nicht fest.

Alternativen zur Abwicklung: Interessengemeinschaft – Schadensersatzklage

Anleger, die eine Alternative zur langjährigen Abwicklung suchen, sollten sich der Interessengemeinschaft für Anleger des CS Euroreal anschließen. Die Anlegerschutzkanzlei Dr. Stoll und Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat viel Erfahrung mit offenen Immobilienfonds wie dem CS Euroreal und deren speziellen Problematiken.

Auch reichte die Anlegerkanzlei Dr. Stoll & Kollegen bereits Schadensersatzklagen für Anleger, die in offene Immobilienfonds investierten, bei Gericht ein, da in nahezu allen der Kanzlei vorliegenden Fällen Schadensersatzansprüche wegen Falschberatung bestehen. Vertrieben wurde der CS Euroreal von freien Beratern und Banken wie der Postbank. In vielen Fällen sollte die Investition in den CS Euroreal der Altersvorsorge dienen, obwohl die Risiken, die einem offenen Immobilienfonds innewohnen, dem Konzept einer sicheren Geldanlage widersprechen.

Weiterlesen unter:

CS Euroreal Interessengemeinschaft

Die Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH besteht aus sechs Rechtsanwälten, zwei Steuerberatern und einem Wirtschaftsprüfer. Einer unserer Rechtsanwälte ist außerdem als Insolvenzverwalter und Treuhänder tätig. Die teilweise jahrzehnte lange Erfahrung unserer Berufsträger in der Beratung von mittelständischen Betrieben und Weltkonzernen kombiniert mit dem vom Baden-Württembergischen Justizminister ausgezeichneten juristischen Fachwissen unseres Namensgebers, macht es uns möglich, Sie individuell und qualitativ auf höchstem Niveau zu beraten. Wir legen dabei Wert auf ein partnerschaftliches Miteinander, welches Ihre Interessen in den Vordergrund stellt. Unser oberstes Ziel ist die effektive Durchsetzung Ihrer Rechte durch Einhaltung von höchsten Qualitätsstandards in der juristischen Arbeit.
Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Dr. Ralf Stoll
Einsteinallee 1
77933 Lahr
ralf.stoll@dr-stoll-kollegen.de
07821/9237680
http://www.dr-stoll-kollegen.de

Pressemitteilungen

Fachanwalt Dr. Stoll CS Euroreal: Chance auf Schadensersatz

Anleger haben Chance auf Schadensersatz bei dem CS Euroreal u.a. gegen die Postbank.

Hilfe für Anleger des CS Euroreal, die eine Alternative zur langjährigen Abwicklung suchen. Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht gründet Interessengemeinschaft für Anleger.

Am Nachmittag des 21.05.2012 stand fest, dass das Experiment, die Anleger des CS Euroreal über die Zukunft des offenen Immobilienfonds entscheiden zu lassen, gescheitert ist. Am Probehandelstag überstiegen die Rückgabewünsche der Anleger „die zur Verfügung stehende Liquidität signifikant“, gab das Management des CS Euroreal in einer Medienmitteilung vom 21.05.2012 bekannt. Daher gebe „es keine Alternative zur Auflösung“, so der Geschäftsführer Karl-Heinz Heuß von der Credit Suisse Asset Management Immobilien KAG.

Das Flaggschiff CS Euroreal erleidet am Probehandelstag Schiffbruch

Nach der zweijährigen Schließung des CS Euroreal, während der die Anleger keine Anteile zurückgeben konnten, war der offene Immobilienfonds dem Ansturm der Anleger nicht gewachsen. Die Konsequenz ist das Aus des CS Euroreal. Bereits wenige Tage zuvor war der offene Immobilienfonds SEB Immoinvest ebenfalls nach einem durch die Anleger bestimmten Testhandelstag endgültig aufgelöst worden. Jetzt befinden sich 2 Flaggschiffe der Branche in der Abwicklung. Zusammengefasst repräsentieren der CS Euroreal und der SEB Immoinvest ein Immobilienvermögen von über 12 Mrd. Euro.

Während der bis April 2017 andauernden Abwicklung werden die Immobilien des CS Euroreal veräußert. Die Erlöse aus diesen Verkäufen werden im Halbjahresrhythmus an die Anleger ausgezahlt. Wie viel Geld die Anleger bei den Auszahlungen erhalten werden, bemisst sich daran, wie viele und wie erfolgreich das Management des CS Euroreal die Fondsimmobilien veräußern kann. Die genauen Auszahlungstermine stehen noch nicht fest.

Alternativen zur Abwicklung: Interessengemeinschaft – Schadensersatzklage

Anleger, die eine Alternative zur langjährigen Abwicklung suchen, sollten sich der Interessengemeinschaft für Anleger des CS Euroreal anschließen. Die Anlegerschutzkanzlei Dr. Stoll und Kollegen hat viel Erfahrung mit offenen Immobilienfonds wie dem CS Euroreal und deren speziellen Problematiken. Im Rahmen einer Interessengemeinschaft gehen alle Anleger gemeinsam gegen die Fondsgesellschaft vor.

Zusätzlich können Anleger des CS Euroreal auch individuell Ansprüche wegen Falschberatung geltend machen, Die Anlegerkanzlei Dr. Stoll & Kollegen reichte bereits Schadensersatzklagen für Anleger, die in den CS Euroreal investierten, bei Gericht ein, da in nahezu allen der Kanzlei vorliegenden Fällen Schadensersatzansprüche wegen Falschberatung bestehen. Der offenen Immobilienfonds CS Euroreal startete vor 20 Jahren im April 1992. Vertrieben wurde der CS Euroreal von freien Beratern und Banken wie der Postbank. In vielen Fällen sollte die Investition in den CS Euroreal der Altersvorsorge dienen, obwohl die Risiken, die einem offenen Immobilienfonds innewohnen, dem Konzept einer sicheren Geldanlage widersprechen.

Weiterlesen unter:

CS Euroreal Interessengemeinschaft
Die Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH besteht aus sechs Rechtsanwälten, zwei Steuerberatern und einem Wirtschaftsprüfer. Einer unserer Rechtsanwälte ist außerdem als Insolvenzverwalter und Treuhänder tätig. Die teilweise jahrzehnte lange Erfahrung unserer Berufsträger in der Beratung von mittelständischen Betrieben und Weltkonzernen kombiniert mit dem vom Baden-Württembergischen Justizminister ausgezeichneten juristischen Fachwissen unseres Namensgebers, macht es uns möglich, Sie individuell und qualitativ auf höchstem Niveau zu beraten. Wir legen dabei Wert auf ein partnerschaftliches Miteinander, welches Ihre Interessen in den Vordergrund stellt. Unser oberstes Ziel ist die effektive Durchsetzung Ihrer Rechte durch Einhaltung von höchsten Qualitätsstandards in der juristischen Arbeit.
Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Dr. Ralf Stoll
Einsteinallee 1
77933 Lahr
ralf.stoll@dr-stoll-kollegen.de
07821/9237680
http://www.dr-stoll-kollegen.de

Pressemitteilungen

SEB Immoinvest Auflösung – Klage auf Schadensersatz ist möglich

Interessengemeinschaft für Anleger beitreten. Schadensersatz ist möglich.

Es ist offiziell: der offene Immobilienfonds SEB Immoinvest wird aufgelöst. Ein spannendes Experiment ist gescheitert. Das Management des SEB Immoinvest legte nach einer zweijährigen Schließung die Entscheidung über das Schicksal des Immobilienfonds in die Hände der Anleger. Die Anleger sollten durch die (vermeintlich einfache) Entscheidung, ob sie ihre Anteile an einem einzigen Probehandelstag verkaufen oder behalten wollen, die Zukunft des Fonds gestalten. Doch der Probehandelstag am 07.05.2012 endete mit dem Aus des SEB Immoinvest, da zu viele Anleger nur noch Eines wollten: Verkaufen. Jetzt gehen alle Anleger vorerst leer aus.

Aus mit Ankündigung

Die „Testöffnung“ des SEB Immoinvest fand in der Presse große Beachtung, da über das Schicksal eines großen Immobilienfonds noch nie in einer solchen Manier entschieden wurde. Dabei wurden in der Berichterstattung die problematischen Aspekte des Experiments nicht ausgespart. Vor allem wurde immer wieder auf die Krise der offenen Immobilienfonds und deren mögliche Auswirkungen auf den SEB Immoinvest hingewiesen. Viele Experten, darunter auch der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW), Rechtsanwälte und auch Verbraucherzentralen rieten Anlegern zum Verkauf. Wie sich zeigte, fanden diese Appelle große Resonanz.

Dass diese Berichterstattung aus Sicht des Managements des SEB Immoinvest kein gutes Omen darstellt, ist leicht nachvollziehbar. So wird in der offiziellen Pressemeldung vom 07.05.2012, die das Aus des SEB Immoinvest bekannt gibt, ausgeführt: „Die nicht enden wollende Kette schlechter Meldungen aus Wirtschaft und Finanzindustrie sowie das unruhige Fahrwasser, in dem sich die Offenen Immobilienfonds seit über zwei Jahren bewegen, hat viele Anleger zermürbt.“ Dies und weitere Faktoren führten zu einem wahren Sturm von Verkaufsorders für Anteile des SEB Immoinvest.

Zwar hatte das Management des SEB Immoinvest im Vorfeld des 07.05.2012 die flüssigen Mittel des Fonds kräftig erhöht, um für den erwarteten Ansturm der Anleger gewappnet zu sein. Dennoch überstieg die Anzahl der Verkaufswünsche die Liquidität des SEB Immoinvest deutlich. Für die Anleger, die ihre Anteile am Probehandelstag verkaufen wollten, bedeutet das, dass sie sich doch nicht von ihren Anteilen trennen können. Denn ein Verkauf von Anteilen am 07.05.2012 sollte nur dann stattfinden, wenn alle Rückgabewünsche von Anlegern des SEB Immoinvest berücksichtigt werden können. Anderenfalls werde der Fonds abgewickelt, wie es jetzt der Fall ist.

Abwicklung soll 5 Jahre dauern

Der Zeitplan für die Abwicklung des SEB Immoinvest ist sehr langgestreckt. Insgesamt 5 Jahre, bis zum April 2017, hat das Management Zeit, um die Immobilien des Fonds zu verkaufen und die Erlöse an die Anleger auszukehren. Diese sollen im Halbjahresrhythmus Auszahlung aus den Verkäufen erhalten. Die erste Auszahlung soll bereits im Juni 2012 erfolgen. Dabei sollen im Rahmen dieser ersten Ausschüttung rund 20 % des Fondsvolumens von ca. 6,3 Mrd. Euro an die Anleger ausgezahlt werden. Die Höhe der folgenden Auszahlungen bemisst sich daran, wie erfolgreich die Immobilien des SEB Immoinvest veräußert werden können.

Für die Anleger beginnt nun die lange Zeit des Wartens, wenn sie an der langwierigen Abwicklung teilnehmen möchten. Oder sie können den Gang an die Börse wagen, da die Anteile des SEB Immoinvest trotz der Abwicklung weiterhin an die Börse gehandelt werden. Allerdings müssen bei einem Börsenverkauf neben Kursschwankungen auch Verkaufsgebühren einkalkuliert werden. Beide Alternativen sind für Anleger, die nach der zweijährigen Schließung ihre Hoffnungen auf einen Verkauf am 07.05.2012 setzten, wenig attraktiv.

Interessengemeinschaft für Anleger des SEB Immoinvest

Eine Alternative hierzu bietet die Beratung durch einen Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht. Die Anlegerschutzkanzlei Dr. Stoll und Kollegen hat viel Erfahrung mit offenen Immobilienfonds wie dem SEB Immoinvest und deren speziellen Problematiken. So wurden bereits Klagen für Anleger des SEB Immoinvest bei Gericht eingereicht, da in nahezu allen der Kanzlei vorliegenden Fällen Schadensersatzansprüche wegen Falschberatung bestehen. Zusätzlich können Anleger des SEB Immoinvest sich einer Interessengemeinschaft anschließen, um gemeinsam ihre Interessen durchsetzen zu können.

Mehr Informationen unter:

SEB Immoinvest Infoportal

SEB Immoinvest Interessengemeinschaft

Die Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH besteht aus sechs Rechtsanwälten, zwei Steuerberatern und einem Wirtschaftsprüfer. Einer unserer Rechtsanwälte ist außerdem als Insolvenzverwalter und Treuhänder tätig. Die teilweise jahrzehnte lange Erfahrung unserer Berufsträger in der Beratung von mittelständischen Betrieben und Weltkonzernen kombiniert mit dem vom Baden-Württembergischen Justizminister ausgezeichneten juristischen Fachwissen unseres Namensgebers, macht es uns möglich, Sie individuell und qualitativ auf höchstem Niveau zu beraten. Wir legen dabei Wert auf ein partnerschaftliches Miteinander, welches Ihre Interessen in den Vordergrund stellt. Unser oberstes Ziel ist die effektive Durchsetzung Ihrer Rechte durch Einhaltung von höchsten Qualitätsstandards in der juristischen Arbeit.
Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Dr. Ralf Stoll
Einsteinallee 1
77933 Lahr
ralf.stoll@dr-stoll-kollegen.de
07821/9237680
http://www.dr-stoll-kollegen.de