Tag Archives: Ausbildung

Pressemitteilungen

Großer Auszubildendenempfang im Audi Zentrum Stuttgart

13 junge Menschen beginnen Ausbildung bei Audi Stuttgart am 1. September

Großer Auszubildendenempfang im  Audi Zentrum Stuttgart

Audi Stuttgart begrüßte bei einem Lehrlingsemfpang die neuen Azubis. (Bildquelle: @Wolfgang List)

Stuttgart, 27. Juli 2017 – 13 junge Menschen legen am 1. September den Grundstein für ihre berufliche Laufbahn im Audi Zentrum Stuttgart: Sie beginnen dort ihre Ausbildung. Um die zukünftigen KFZ-Mechatroniker/-innen und Automobilkaufleute gebührend zu begrüßen, hat ihnen Gunnar Severin, Geschäftsführer der Audi Stuttgart GmbH, gemeinsam mit seinem Team einen großen Empfang bereitet. „Bei dieser Auftaktveranstaltung zum baldigen Ausbildungsbeginn wollen wir unseren Neueinsteigern einen ersten Einblick in ihre Arbeitswelt vermitteln und ihnen die Möglichkeit geben, in lockerer Atmosphäre Kollegen und Ansprechpartner kennenzulernen“, sagt Severin.

Von den 13 jungen Menschen lernen sechs im technischen Bereich, sieben im kaufmännischen, wobei einer von ihnen ab seinem zweiten Lehrjahr als Fachkraft für Lagerlogistik ausgebildet wird. Insgesamt beschäftigt das Audi Zentrum Stuttgart mit seinen Standorten in Feuerbach, Vaihingen und Böblingen 45 Auszubildende, die Ausbildungsquote liegt bei 15 Prozent.

Neben der hohen Zahl der Ausbildungsplätze legt Gunnar Severin vor allem Wert auf die Qualität der Ausbildung. Alle Lehrlinge werden sowohl intern als auch extern intensiv geschult, was den jungen Berufsanfängern zu Gute kommt: Bereits in der Vergangenheit sind Auszubildende des Audi Zentrum Stuttgarts für ihre hohen Ausbildungsqualitäten vielfach ausgezeichnet worden, etwa von der Handwerksammer Stuttgart. Auch intern prämiert Audi seine Auszubildenden für gute Leistungen, so gibt es zum Beispiel einen Preis für den „Top Azubi“.
Auch nach der Ausbildung steht die Chance auf Übernahme bei Audi in Stuttgart gut. „In den vergangenen zwei Jahren konnten wir mehr als die Hälfte unserer Auszubildenden weiterhin bei uns beschäftigten, was uns sehr freut“, sagt Severin.

Der Audi Konzern mit seinen Marken Audi, Ducati und Lamborghini ist einer der erfolgreichsten Hersteller von Automobilen und Motorrädern im Premiumsegment. Er ist weltweit in mehr als 100 Märkten präsent und produziert an 16 Standorten in zwölf Ländern. Im zweiten Halbjahr 2016 startet die Produktion des Audi Q5 in San Jose Chiapa (Mexiko). 100 prozentige Töchter der AUDI AG sind unter anderem die quattro GmbH (Neckarsulm), die Automobili Lamborghini S.p.A. (Sant“Agata Bolognese/Italien) und die Ducati Motor Holding S.p.A. (Bologna/Italien).
2015 hat der Audi Konzern rund 1,8 Millionen Automobile der Marke Audi sowie 3.245 Sportwagen der Marke Lamborghini und rund 54.800 Motorräder der Marke Ducati an Kunden ausgeliefert. Im Geschäftsjahr 2015 hat die AUDI AG bei einem Umsatz von EUR 58,4 Mrd. ein Operatives Ergebnis von EUR 4,8 Mrd. erzielt. Zurzeit arbeiten weltweit rund 85.000 Menschen für das Unternehmen, davon rund 60.000 in Deutschland. Audi fokussiert sich auf neue Produkte und nachhaltige Technologien für die Zukunft der Mobilität.

Firmenkontakt
Audi Stuttgart GmbH
Patrick Stingel
Heilbronner Straße 340
70469 Stuttgart
(0) 711/89081-1831
07 11/8 90 81-1600
patrick.stingel@audizentrum-stuttgart.de
http://www.audizentrum-stuttgart.de

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Heike Fauser
Frankfurter Straße 20
61350 Heusenstamm
06104 669813
06104 668919
hf@ballcom.de
http://www.ballcom.de

Pressemitteilungen

Security Akademie ist mit neuer Website online

Informativ und responsive präsentiert sich die Security Akademie im Netz.

Bodesholm, 21.07.2017 – Der Webauftritt der Security Akademie (IAS) aus Bordesholm ist komplett überarbeitet worden. Mit dem Relaunch orientiert sich der zertifizierte Bildungsträger (AZAV) für den beruflichen Einstieg und Weiterqualifizierung im Berufsfeld Sicherheit visuell sowie technisch an modernster Weboptik.

Das Hauptthema des Relaunchs war, die Angebote und Kurse der Security Akademie übersichtlicher zu gestalten und online die hochwertigen, seriösen und professionellen Ausbildungsmaßnahmen des Unternehmens zu vermitteln.

Alle Inhalte des Portals sind nach dem gestalterischen und technischen Relaunch übersichtlicher gegliedert und klar strukturiert. Die Webseite reagiert entsprechend der Anforderungen mobiler Endgeräte wie Smartphones oder Tablets. Anordnung, Darstellung, Navigationen, Seitenspalten und Texte, aber auch die Nutzung unterschiedlicher Eingabemethoden sind durch neue Webstandards jetzt auf allen Endgeräten gleichermaßen sichtbar und nutzbar.

Neben einem vielfältigen Kursangebot rund um den Beruf zum Schutz von Objekten, Anlagen, Wertgegenständen und Personen bietet die Seite ebenfalls Informationen zu Fort- und Ausbildungsbereichen der Psychologie, Rechtswissen, Selbstverteidigung und Waffensachkunde.

„Die Herausforderung für den Relaunch war, das Angebot unserer beruflichen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen informativ, modern und seriös zugleich zu gestalten. Mit dem steigenden Bedürfnis nach Sicherheit entstehen vor allem in unserer Branche Wachstumspotentiale für Mitarbeiter und auch Berufseinsteiger. Unsere qualitativ hochwertigen Angebote transportieren wir nun auch mit dem verjüngten Auftritt im Internet“, freut sich Geschäftsführer Thorsten Steubesand.

Die Internationale Akademie für Sicherheit – kurz Security Akademie – ist ein zertifizierter Bildungsträger im Berufsfeld Sicherheit nach AZAV. Ihre Kernkompetenz liegt bei der Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt. Förderungen durch das Jobcenter beziehungsweise die Agentur für Arbeit sind möglich.

Die Webseite der Security Akademie: www.security-academy.org

Ansprechpartner / Pressekontakt:

Internationale Akademie für Sicherheit – Security Akademie
powered by ZST Security Service Consulting and Technology GmbH

Stephan Becker
Bahnhofstraße 50a
D-24582 Bordesholm
Tel.: +49 4322 / 88 99 038
Fax: +49 4322 / 88 99 036

E-Mail: info@security-academy.org
Web: www.security-academy.org

Die Internationale Akademie für Sicherheit – kurz Security Akademie – ist ein zertifizierter Bildungsträger im Berufsfeld Sicherheit nach AZAV. Ihre Kernkompetenz liegt bei der Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt. Förderungen durch das Jobcenter beziehungsweise die Agentur für Arbeit sind möglich.

Kontakt
Security Akademie
Stephan Becker
Bahnhofstr. 50a
24582 Bordesholm
04322 / 88 99 038
04322 / 88 99 036
info@security-academy.org
http://www.security-academy.org

Arbeit/Beruf Bildung/Schule Pressemitteilungen

DAK-Gesundheit in Freiburg und ganz Deutschland bietet Ausbildungsplätze an

Freiburg, 20. Juli 2017. Job-Chance für Schulabgänger im kommenden Jahr: Die DAK-Gesundheit sucht zum 1. August 2018 mehrere Azubis. Die bundesweit drittgrößte Krankenkasse bietet Ausbildungsplätze zum „Sofa“, kurz für Sozialversicherungsfachangestellte und „KiG“, kurz für Kaufleute im Gesundheitswesen an. Die Ausbildung ist auch im Rahmen eines dualen Studiums möglich.

 

„Eine berufliche Ausbildung im Gesundheitssektor hat Zukunft“, sagt Rainer Beyer, Leiter der DAK-Gesundheit in Freiburg. „Der Job bei einer Krankenkasse ist vielseitig. Es gibt langfristige Perspektiven und vielfältige Karrieremöglichkeiten.“ Die Kundenberater sind die ersten Ansprechpartner der Versicherten in den Servicezentren. „Wir begleiten unsere Kunden als Partner durch das immer komplexere Gesundheitssystem und bieten Hilfe im Alltag und in der Arbeitswelt“, erklärt Beyer. Für das nötige Know-How im Gesundheitswesen sorgt eine dreijährige Ausbildung. Wer prüfen will, ob er als Kundenberater geeignet ist, kann dies im Internet unter www.ich-und-meine-zukunft.de testen. Alternativ bietet die DAK-Gesundheit eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich an sowie die Option ein Duales Studium zu beginnen. Die „KiG“  arbeiten in der Kundengewinnung oder als Experten im Leistungs-, Beitrags- oder Versicherungsrecht.

 

Bundesweit stellt die DAK-Gesundheit im kommenden Jahr 200 Ausbil­dungs- bzw. Studi­en­plätze zur Verfügung – für Sozial­ver­si­che­rungs­fachan­ge­stellte, für Kaufleute im Gesund­heits­wesen und im Dualen Studiengang. Alle nötigen Informationen zur Ausbildungsplatzsuche gibt es in den rund 400 Servicezentren oder im Internet unter www.dak.de/ausbildung.

 

Die DAK-Gesundheit ist mit knapp 6 Millionen Versicherten und rund 10.000 Beschäftigten die drittgrößte Krankenkasse Deutschlands. In Freiburg werden über 43.000 Kunden betreut.

 

Texte und kostenlose Fotos können Sie unter www.dak.de/presse downloaden.

Folgen Sie uns unter www.twitter.com/dak_presse

Pressemitteilungen

Karrierechancen mit nachhaltigem Effekt

Etiket Schiller engagiert sich für die Duale Ausbildung

Karrierechancen mit nachhaltigem Effekt

Etiket Schiller engagiert sich für die Duale Ausbildung. (Bildquelle: Etiket Schiller)

-Etiket Schiller Auszubildende schließen Ausbildung erfolgreich ab
-Karrierechancen als Industriekauffrau/-mann oder Medientechnologe/technologin Fachrichtung Etikettendruck
-Familiäre Strukturen fördern fachliche und persönliche Weiterentwicklung

Plüderhausen, 20. Juli 2017. Etiket Schiller beglückwünscht seine Auszubildenden, die gerade ihre Prüfungen zur Industriekauffrau/-mann erfolgreich absolviert haben. Das mittelständische Unternehmen aus der Nähe von Stuttgart engagiert sich intensiv für die Nachwuchsförderung: Seit 1980 bildet Etiket Schiller junge Menschen aus, aktuell als Industriekauffrau/-mann und Medientechnologe/technologin (Druck). Die Auszubildenden erhalten die Möglichkeit, sich selbst zu engagieren: zum Beispiel als IHK Ausbildungsbotschafter oder bei dem aktuellen Projekt des Verband der Hersteller selbstklebender Etiketten und Schmalbahnconverter (VskE) zur Nachwuchsgewinnung für die Branche. Für das Ausbildungsjahr 2018 sind noch Ausbildungsplätze frei.

Familiäre Atmosphäre als Chance sich zu entwickeln
Als mittelständisches Unternehmen in der Region Stuttgart hat es Etiket Schiller nicht leicht, bei Schülerinnen und Schülern Aufmerksamkeit zu erregen. Für die Auszubildenden entpuppt sich die überschaubare Größe des Unternehmens aber schnell als Vorteil: Sowohl in der Ausbildung zur Industriekauffrau/-mann als auch in der zum Medientechnologen/technologin (Druck) lernen die Nachwuchskräfte das Unternehmen komplett kennen. Sie werden schnell in aktuelle Projekte integriert und können Verantwortung übernehmen. Neben den beruflichen Herausforderungen steht vor allem das Miteinander im Vordergrund: einmal im Monat organisieren die Azubis ein großes Mitarbeiterfrühstück – das ist nicht nur Teil des betrieblichen Gesundheitsmanagements, sondern stärkt auch die Gemeinschaft unter den Kollegen und Kolleginnen. Max van Felten, der seit 2016 zum Medientechnologen (Druck) ausgebildet wird, sagt: „Mir gefällt die familiäre Atmosphäre besonders gut. Ich durchlaufe viele Bereiche und lerne deswegen meinen Beruf sehr gut kennen.“ Seyit Topalolu, ebenfalls angehender Medientechnologe, schätzt bei Etiket Schiller besonders die nachhaltige Produktion: „Mir ist Umweltschutz sehr wichtig, deswegen bin ich stolz darauf, dass wir bei Etiket Schiller in der Produktion so penibel auf Recycling und Mülltrennung achten und Etiketten anbieten, die unsere Umwelt so wenig wie möglich belasten.“

Früh Verantwortung übernehmen
Rebecca Stiegert, die in diesem Jahr ihre Ausbildung zur Industriekauffrau erfolgreich abgeschlossen hat und in die Abteilung „Marketing und Kundenbetreuung“ übernommen wurde, hat sogar an der Erstellung und Umsetzung des neuen Nachhaltigkeitsprinzips im Unternehmen teilgenommen: „Ich war aktiv in die Umstellung der betrieblichen Abläufe eingebunden und arbeite jetzt bei der Vermarktung unserer neuen nachhaltigen Etiketten mit. Es freut mich sehr in einem Unternehmen zu arbeiten, das sich mit innovativen Lösungen als Vorreiter im Bereich nachhaltiger Etiketten etabliert.“
Julia Müller, Marketingleitung und zuständig für den Bereich Ausbildung bei Etiket Schiller, sagt: „Wir investieren einiges in unseren Nachwuchs. Übersichtliche Strukturen, gekoppelt mit unseren innovativen Produkten, schaffen ideale Bedingungen für den Start in die berufliche Karriere. Wann immer möglich übernehmen wir unsere Azubis – gerade wenn wir sehen, welche Entwicklung junge Leute bei uns machen, bei denen es in der Schule nicht so geradlinig gelaufen ist.“

Für das Ausbildungsjahr 2018 bietet Etiket Schiller je zwei Ausbildungsplätze als Industriekauffrau/-mann und als Medientechnologe/-technologin (Druck). Außerdem ist das Unternehmen Partner der dualen Hochschule Stuttgart und bietet dort in Kooperation ein duales Studium Betriebswirtschaftslehre Industrie an.

Hochauflösende Produktfotos und diesen Text finden Sie zum Download in der digitalen Pressemappe:
http://pressemappe.etiket-schiller.panama-pr.de/

Besuchen Sie uns auch auf facebook unter:
https://www.facebook.com/EtiketSchillerGmbH

Die Etiket Schiller GmbH mit Sitz in Plüderhausen zählt zu den führenden Etikettenherstellern in Deutschland. Das 1936 gegründete Familienunternehmen wird von den Geschwistern Susanne Daiber und Gunter Schiller geführt und erzielte 2016 mit 43 Mitarbeitern rund fünf Millionen Euro Jahresumsatz. Etiket Schiller ist Spezialist für die Produktion von Selbstklebe-Etiketten, Kennzeichnungen, Aufklebern und Typenschildern für Industrie, Handwerk und Medizin. Seit 2016 verfolgt das Unternehmen ein umfassendes Nachhaltigkeitskonzept, sowohl für das Unternehmen als auch für die Etiketten, von der Beschaffung bis zur Entsorgung. Etiket Schiller ist nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.
http://www.etiket-schiller.de

Firmenkontakt
Etiket Schiller GmbH
Julia Müller
Heusee 14
73655 Plüderhausen
+49 71 81 – 80 76 84
j.mueller@etiket-schiller.de
http://www.etiket-schiller.de

Pressekontakt
Panama PR GmbH
Linnéa Schattling
Gerokstraße 4
70188 Stuttgart
+49.711.664 7597-0
l.schattling@panama-pr.de
http://www.panama-pr.de

Pressemitteilungen

Schule für freie Gesundheitsberufe vergibt Absolventen-Preis

Impulse-Absolventen-Preis 2017

Schule für freie Gesundheitsberufe vergibt Absolventen-Preis

Wuppertal. Impulse e.V. – Schule für freie Gesundheitsberufe hat zum 5. Mal die Impulse-Absolventen-Preise vergeben, mit denen besonders engagierte Studierende der Fernschule ausgezeichnet werden. Gegen eine Vielzahl von Bewerbern haben sich insgesamt sieben Studierende durchgesetzt, die mit sehr guten Studienleistungen und mit nach dem Fernstudium eintretenden Berufserfolgen bei der Jury gepunktet haben.

In der Kategorie „Erfolgreich in die Selbstständigkeit“ hat erstmalig in der Geschichte des Impulse-Preises ein Ehepaar gewonnen und den ersten Platz belegt. Nancy und Oliver Brandt aus Kelkheim haben beide die Ausbildung Ernährungsberater/in bei Impulse e.V. studiert und sich anschließend selbstständig gemacht. Punktgleich und ebenfalls auf dem ersten Platz ist Leif Lennart Himmelheber aus Lübeck, der mithilfe der Impulse-Ausbildung Heilpraktiker/in die amtsärztliche Überprüfung vor dem Gesundheitsamt bestanden und sich anschließend selbstständig gemacht hat. Jeweils auf dem dritten Platz ist Stefanie Schöffel aus Stuttgart, Absolventin der Ausbildung Erziehungs- und Entwicklungsberater/in sowie Karin Eninger aus Binzwangen, Absolventin der Ausbildung Ernährungsberater/in.

In der Kategorie „Erfolgreiche Weiterbildung“ hat Franziska Hedlund aus Abtsgmünd den Impulse-Preis gewonnen. Sie hat die Ausbildung Psychologische/r Berater/in (Personal Coach) bei Impulse e.V. absolviert und die Studieninhalte erfolgreich in ihre bestehende Selbstständigkeit integriert.

In der Kategorie „Beruflicher Aufstieg durch Fernlernen“ hat Andre Eichinger aus Taufkirchen gewonnen, der mithilfe des Impulse-Lehrgangs Klientenzentrierte Gesprächsführung die Möglichkeit erhalten hat, eine Dozenten-Tätigkeit an einer Berufsfachschule aufzunehmen.
Die Preise werden anlässlich der Vohwinkeler Gesundheits- und Naturheilkundetage im November 2017 vergeben, die ebenfalls jährlich von Impulse e.V. initiiert werden. Impulse e.V. ist Deutschlands größte Fach-Fernschule für freie Gesundheitsberufe. Nähere Informationen unter
www.impulse-schule.de.

Impulse e.V. – Schule für freie Gesundheitsberufe ist Deutschlands größte Fach-Fernschule für freie Gesundheitsberufe. In sechs Fachbereichen können über 30 Aus- und Weiterbildungen zu bezahlbaren Studiengebühren studiert werden, die ausschließlich staatlich geprüft und zugelassen sind.

Firmenkontakt
Impulse e.V. – Schule für freie Gesundheitsberufe
Silvia Latzke
Rubensstr. 20a
42329 Wuppertal
02027395420
latzke@impulse-schule.de
http://www.impulse-schule.de

Pressekontakt
Impulse e.V.
Silvia Latzke
Rubensstr. 20a
42329 Wuppertal
02027395420
latzke@impulse-schule.de
http://www.impulse-schule.de

Aktuelle Nachrichten Arbeit/Beruf Bildung/Schule Gesellschaft/Politik Pressemitteilungen Versicherung/Vorsorge

Job-Chance 2018: Krankenkasse sucht „Sofa“

DAK-Gesundheit in Karlsruhe und ganz Deutschland bietet Ausbildungsplätze an

 

Karlsruhe, 19. Juli 2017. Job-Chance für Schulabgänger im kommenden Jahr: Die DAK-Gesundheit sucht zum 1. August 2018 mehrere Azubis. Die bundesweit drittgrößte Krankenkasse bietet Ausbildungsplätze zum „Sofa“, kurz für Sozialversicherungsfachangestellte und „KiG“, kurz für Kaufleute im Gesundheitswesen an. Die Ausbildung ist auch im Rahmen eines dualen Studiums möglich.

 

„Eine berufliche Ausbildung im Gesundheitssektor hat Zukunft“, sagt Michael Richter, Leiter der DAK-Gesundheit in Karlsruhe. „Der Job bei einer Krankenkasse ist vielseitig. Es gibt langfristige Perspektiven und vielfältige Karrieremöglichkeiten.“ Die Kundenberater sind die ersten Ansprechpartner der Versicherten in den Servicezentren. „Wir begleiten unsere Kunden als Partner durch das immer komplexere Gesundheitssystem und bieten Hilfe im Alltag und in der Arbeitswelt“, erklärt Richter. Für das nötige Know-How im Gesundheitswesen sorgt eine dreijährige Ausbildung. Wer prüfen will, ob er als Kundenberater geeignet ist, kann dies im Internet unter www.ich-und-meine-zukunft.de testen. Alternativ bietet die DAK-Gesundheit eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich an sowie die Option ein Duales Studium zu beginnen. Die „KiG“  arbeiten in der Kundengewinnung oder als Experten im Leistungs-, Beitrags- oder Versicherungsrecht.

 

Bundesweit stellt die DAK-Gesundheit im kommenden Jahr 200 Ausbil­dungs- bzw. Studi­en­plätze zur Verfügung – für Sozial­ver­si­che­rungs­fachan­ge­stellte, für Kaufleute im Gesund­heits­wesen und im Dualen Studiengang. Alle nötigen Informationen zur Ausbildungsplatzsuche gibt es in den  rund 400 Servicezentren oder im Internet unter www.dak.de/ausbildung.

 

Die DAK-Gesundheit ist mit knapp 6 Millionen Versicherten und rund 10.000 Beschäftigten die drittgrößte Krankenkasse Deutschlands. In  Karlsruhe werden 40.000 Kunden betreut.

Pressemitteilungen

Ausgezeichnete Arbeitgebermarke: medi erhält German Brand Award 2017

Prägende Lösungskultur und motivierendes Arbeitsumfeld

Ausgezeichnete Arbeitgebermarke: medi erhält German Brand Award 2017

Den Auszubildenden werden die einzelnen Schritte beim Aufnähen eines Hemdblusenkragens erklärt.

Das German Brand Institute und der Rat für Formgebung haben den medizinischen Hilfsmittelhersteller medi nach 2016 erneut mit dem German Brand Award ausgezeichnet. Das Bayreuther Unternehmen erhielt in diesem Jahr die begehrte Auszeichnung der Wettbewerbsklasse „Excellence in Brand Strategy, Management and Creation“ in der Kategorie „Employer Branding“ und damit als Arbeitgebermarke.

„medi zeichnet sich durch ein konstruktives, lösungs- und zielorientiertes Miteinander in einem motivierenden Arbeitsumfeld aus“, so bringt es Klaus-Peter Grießhammer, Prokurist und Leiter Personal bei medi, auf den Punkt. Die sogenannte Lösungskultur ist in dem mittelständischen Unternehmen mit familiärem Ambiente seit vielen Jahren fest etabliert. Das heißt: Mitarbeiter bei medi denken konsequent in Lösungen, indem sie Probleme schnell erkennen, zeitnah Verbesserungen vorschlagen und umsetzen. „Das bedeutet auch, dass wir in unserem beruflichen Alltag Ärger und Stress minimieren. So bringen wir medi als Unternehmen besser voran. Gleichzeitig kommt die Lösungskultur der Gesundheit der Mitarbeiter zugute“, sagt Grießhammer weiter.

Den Mitarbeitern bietet medi flexible Arbeitszeiten, berufsbegleitende Weiterbildungsmaßnahmen und Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung anhand von Entwicklungsplänen. Neue Mitarbeiter durchlaufen eine ausführliche Einarbeitungsphase. Darüber hinaus profitieren die Mitarbeiter von umfassenden Sozialleistungen.

Marga Hübner, Sachbearbeiterin in der Finanzbuchhaltung, arbeitet bereits seit 45 Jahren bei medi: „Ich schätze an medi das ausgezeichnete Arbeitsklima und den vertrauensvollen, freundlichen sowie hilfsbereiten Umgang untereinander. Es hat einfach immer zu 100 Prozent gepasst. Außerdem begeistern mich unsere Produkte, da sie Menschen helfen, sich besser zu fühlen. Ich bin sehr glücklich, ein Teil dieses Unternehmens zu sein, das in den letzten Jahren so stark gewachsen ist.“ Heute arbeiten 2.400 Mitarbeiter weltweit für medi, davon 1.400 am Hauptsitz in Bayreuth. Sie leisten täglich einen Beitrag, dass das Unternehmen innovative Produkte und Therapiekonzepte entwickelt, die Lebensqualität schenken.

medi fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Für Mitarbeiter mit kleinen oder schulpflichtigen Kindern sind vor allem die flexiblen Arbeitszeitmodelle bei medi eine Erleichterung. In der Produktion gibt es beispielsweise ein Tandem-Modell, bei dem Mitarbeiter freiwillig die Spätschicht übernehmen, damit Mütter ausschließlich in der Frühschicht arbeiten können. Darüber hinaus stellt medi in Kooperation mit Bayreuther Kindertagesstätten Krippen- sowie Kindergartenplätze bereit und ermöglicht eine betriebliche Ferienbetreuung. Elternzeitrückkehrern bietet das Unternehmen auf Wunsch Teilzeitarbeitsplätze und unter bestimmten Bedingungen eine Homeoffice-Regelung an, damit sich Familie und Beruf vereinbaren lassen.

Ein umfassendes Betriebliches Gesundheitsmanagement
Die Gesundheit der eigenen Mitarbeiter ist für medi sehr wichtig. Daher bietet das Unternehmen im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements viele Maßnahmen an, um die Gesundheit der Mitarbeiter zu fördern. Dazu zählt auch, dass die Arbeitsplätze ergonomisch eingerichtet sind und Bewegungsprogramme wie die „bewegte Pause“ angeboten werden. Großer Beliebtheit erfreuen sich die zahlreichen Gruppen für Sportarten wie Fußball, Laufen, Basketball und Yoga. Auch das medi Rückenmobilplus kommt bei den Mitarbeitern sehr gut an. Dieses individuelle Ganzkörpertraining können sie während ihrer Arbeitszeit nutzen, es wird von ausgebildeten Trainern begleitet. Darüber hinaus sind physiotherapeutische Behandlungen einschließlich manueller Therapie möglich. Bis zu drei Behandlungen im Jahr sind kostenlos.

Attraktive Ausbildungsberufe
Die Ausbildung bei medi ist abwechslungsreich und hochwertig, denn sie ist durch praxisorientiertes Lernen und Anwenden geprägt. Über zehn Ausbildungsberufe stehen zur Auswahl, darunter Fachkraft für Lagerlogistik oder Textillaborant. In der betriebseigenen Lehrwerkstatt werden angehende Textil- und Modenäher sowie Textil- und Modeschneider qualifiziert. Sie vertiefen dort Lehr- und Berufsschulinhalte und sammeln praktische Erfahrungen. Darüber hinaus werden ihre Kreativität und Stärken gefördert.

Weitere Einstiegsmöglichkeiten bei medi sind das duale Studium International Business sowie das 18-monatige Traineeprogramm, das sowohl national als auch international die Bereiche Marketing, Vertrieb und Produktmanagement umfasst.

Zum German Brand Award
Der German Brand Award ist eine Auszeichnung für erfolgreiche Markenführung in Deutschland. Sein Ziel ist es, wegweisende Marken und Markenmacher zu entdecken, zu präsentieren und zu prämieren. Geehrt werden innovative Marken, konsequente Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation ebenso wie Persönlichkeiten und Unternehmen, die in der Welt der Marken wegweisend sind.

Am Wettbewerb nahmen ausschließlich Unternehmen teil, die die Markenscouts und Expertengremien des German Brand Institutes für den German Brand Award 2017 nominierten. Über die Vergabe des Awards entschied eine unabhängige Jury aus Markenexperten unterschiedlicher Disziplinen.

medi – ich fühl mich besser. Das Unternehmen medi ist mit Produkten und Versorgungskonzepten einer der führenden Hersteller medizinischer Hilfsmittel. Weltweit leisten rund 2.400 Mitarbeiter einen maßgeblichen Beitrag, dass Menschen sich besser fühlen. Die Leistungspalette umfasst medizinische Kompressionsstrümpfe, adaptive Kompressionsversorgungen, Bandagen, Orthesen, Thromboseprophylaxestrümpfe, Kompressionsbekleidung und Schuh-Einlagen. Darüber hinaus fließen mehr als 65 Jahre Erfahrung im Bereich der Kompressionstechnologie in die Entwicklung von Sport- und Fashion-Produkten der Marken CEP und ITEM m6. Das Unternehmen liefert mit einem weltweiten Netzwerk aus Distributeuren und eigenen Niederlassungen in über 90 Länder der Welt.

Kontakt
medi GmbH & Co. KG
Nadine Kiewitt
Medicusstraße 1
95448 Bayreuth
0921 912-1737
n.kiewitt@medi.de
http://www.medi-corporate.com/presse

Pressemitteilungen

Mehr Wissen schafft mehr Begeisterung

BLANKE MEHRWERTSTATT

Mehr Wissen schafft mehr Begeisterung

BLANKE MEHRWERTSTATT – Kompetenz für die Praxis dank interessanter Workshops rund um die Fliese. (Bildquelle: Blanke)

Nach den erfolgreichen Workshops im ersten Halbjahr 2017 führt der Iserlohner Fliesenzubehörspezialist Blanke GmbH & Co. KG seine BLANKE MEHRWERTSTATT weiter. Dank überaus positivem Feedback und interessanten Vorschlägen haben die technischen Experten von Blanke neue Themen und Schwerpunkte entwickelt. Aktuell liegt das Programm mit den neuen Workshops für das 2. Halbjahr 2017 vor.

Unter der kompetenten Leitung der drei Blanke Profis Thomas Jaraczewski, Verkaufsleiter, Jürgen Pietsch, Leiter der Anwendungstechnik, und Frederik Walter, Objektberater, können sich Planer und Anwender über praxisnahe Lösungen mit Mehrwert informieren. Das Themenspektrum der Workshops reicht von Fliesentechnologie, Entwässerung und Verbundabdichtung über Barrierefreie Duschen und Fußbodenkonstruktionen bis hin zu Entkopplung bei Großformaten und Untergrundvorbereitung. In der Regel finden die Workshops in der BLANKE MEHRWERTSTATT in Iserlohn statt. Einzige Ausnahme bildet die „Bostik-Tour“, eine besondere Schulungsreihe, die gemeinsam mit Bostik veranstaltet wird. Diese eintägige Schulung findet in verschiedenen Städten in exklusiven Locations statt. Neben dem anspruchsvollen technischen Programm wird auch immer ein prominenter Gastredner geladen.

Die Termine und Themen der einzelnen Workshops im Überblick:
14.09. Bostik-Tour, Fliesentechnologie, Ingelheim am Rhein
21.09. Entwässerungs-Systeme mit BLANKE AQUA PROFILEN, Iserlohn
10.10. BLANKE DISK – Das selbstklebende Abdichtungs-System, Iserlohn
17.10. Eleganz und Sicherheit – barrierefreie Duschen perfekt planen, Iserlohn
19.10. Fußbodenkonstruktionen, Iserlohn
27.10. Eleganz und Sicherheit – barrierefreie Duschen perfekt planen
15.11. Großformate mit dem Einsatz von PERMAT, Iserlohn
16.11. Bostik-Tour, Fliesentechnologie, Leipzig
21.11. BLANKE DISK – Das selbstklebende Abdichtungs-System, Iserlohn
28.11. Entwässerungs-Systeme mit BLANKE AQUA PROFILEN, Iserlohn
01.12. Eleganz und Sicherheit – barrierefreie Duschen perfekt planen, Iserlohn
07.12. Fußbodenkonstruktionen, Iserlohn

Weitere Informationen zu den einzelnen Workshops sowie die Anmeldeformulare finden sich in der neusten BLANKE MEHRWERTSTATT Broschüre, die sich unter http://www.blanke-systems.de/blanke-fliesenzubehoer-systeme/service/workshopsschulungen kostenlos downloaden lässt.

Blanke überzeugt. Blanke GmbH & Co. KG ist ein international tätiger Hersteller und Systemanbieter von Fliesenzubehör mit hohem Qualitätsanspruch und Wert. Kundennähe und jeweils auf die Märkte optimierte Vertriebsstrukturen und Logistik ermöglichen die erfolgreichen Aktivitäten in mehr als 80 Ländern. Mit dem frühzeitigen Erkennen von Marktentwicklungen legt man bei Blanke den Grundstein für Produktneuentwicklungen und baut so kontinuierlich sein Know-how aus. Die Produkte von Blanke helfen Handwerkern, Architekten und Planern dabei, gemeinsam überzeugende Arbeit zu leisten.

Firmenkontakt
Blanke GmbH & Co. KG
Maria Görrissen
Stenglingser Weg 68-70
58642 Iserlohn
+49 (0)2374 – 507 125
info@blanke-systems.de
http://www.blanke-systems.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
+49 221 2789004
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Pressemitteilungen

NEU: Fitnesstrainer-Ausbildung mit A-Lizenz im Fernstudium

Impulse e.V. – Schule für freie Gesundheitsberufe bietet staatlich geprüfte und zugelassene Ausbildung an

NEU: Fitnesstrainer-Ausbildung mit A-Lizenz im Fernstudium

Seit dem 01.07.2017 bietet Impulse e.V. einen 12-monatigen Fernlehrgang zum Fitnesstrainer mit A-Lizenz an. Anschließend sind die Teilnehmer in der Lage, selbstständig als Fitnesstrainer mit A-Lizenz in Fitnessstudios, Sporthotels, Sportkliniken, Rehakliniken oder anderen Gesundheitseinrichtungen tätig zu werden. Auch ist es mit der Ausbildung möglich, Personal Trainings (z.B. für Sportler) anzubieten oder rehabilitative Trainings für Menschen mit gesundheitlichen Problemen (z.B. Rückenproblemen).

Während des 12-monatigen Fernstudiums werden praxisorientierte Kenntnisse und Kompetenzen in den Bereichen Sportmedizin, ernährungsphysiologische Grundlagen, Bewegungs- und Trainingslehre, Gruppenleitung, Sportorganisation, Sportarten und gesundheitsorientiertes Bewegungstraining erworben. Zum Fernstudium, welches ein kontinuierliches Arbeiten in Heimarbeit von 10-12 Stunden wöchentlich voraussetzt, gehören drei Präsenzphasen. Diese Seminare werden bundesweit an mehreren verfügbaren Orten und über die Ausbildungszeit verteilt angeboten und finden meist am Wochenende statt. Damit ist die Ausbildung auch für Menschen geeignet, die sich neben dem Beruf und/oder Familie weiterbilden oder sich beruflich nochmal gänzlich umorientieren wollen. Nach Lehrgangsabschluss erhalten die Studierenden ein aussagekräftiges Abschlusszeugnis und Abschlusszertifikat als „Fitnesstrainer mit A-Lizenz“.

Der Fernlehrgang richtet sich an alle Interessierten, mit und ohne Vorkenntnisse, die eine Tätigkeit im Fitnessbereich anstreben. Die Ausbildung ist wie alle Aus- und Weiterbildungen von Impulse e.V., durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZfU) staatlich geprüft und zugelassen. Impulse e.V. bietet über 30 Fernlehrgänge in den Bereichen Naturheilkunde, Gesundheit / Ernährung / Prävention, Fitness und Wellness, Psychologie und Pädagogik, Alternatives Denken und Spiritualität sowie Tierheilkunde an. Damit ist die Fernschule Deutschlands größte Fach-Fernschule für freie Gesundheitsberufe. Aufgrund ihres gemeinnützigen Vereinshintergrundes bietet Impulse e.V. seinen Studierenden ein faires Preis-/Leistungsverhältnis. Interessierte erhalten unverbindlich und kostenlos Informationsmaterial unter www.impulse-schule.de.

Impulse e.V. – Schule für freie Gesundheitsberufe ist Deutschlands größte Fach-Fernschule für freie Gesundheitsberufe. In sechs Fachbereichen können über 30 Aus- und Weiterbildungen zu bezahlbaren Studiengebühren studiert werden, die ausschließlich staatlich geprüft und zugelassen sind.

Firmenkontakt
Impulse e.V. – Schule für freie Gesundheitsberufe
Silvia Latzke
Rubensstr. 20a
42329 Wuppertal
02027395420
latzke@impulse-schule.de
http://www.impulse-schule.de

Pressekontakt
Impulse e.V.
Silvia Latzke
Rubensstr. 20a
42329 Wuppertal
02027395420
latzke@impulse-schule.de
http://www.impulse-schule.de

Pressemitteilungen

Eine gute Alternative zum Studium

Technische oder kaufmännische Ausbildung bei Huf

Eine gute Alternative zum Studium

Eine Ausbildung bei Huf Hülsbeck & Fürst kann der Start einer Karriere sein.

Es muss nicht immer das Studium sein: Wer sich nach der Schule für eine Ausbildung etwa im technischen oder kaufmännischen Bereich entscheidet, kann bereits Karriere machen, wenn andere noch Klausuren schreiben und für Prüfungen lernen. Praxisnähe wird beim innovativen Automobilzulieferer Huf Hülsbeck & Fürst bereits von Anfang an großgeschrieben.

„Während einer kaufmännischen Ausbildung durchlaufen die Azubis gezielt die verschiedenen Fachbereiche unseres Unternehmens“, berichtet etwa Peter Kemsies, Ausbildungsleiter von Huf Deutschland. Der international tätige Automobilzulieferer ist auf der Suche nach engagierten Nachwuchskräften. „Die Auszubildenden übernehmen im Betrieb sofort verantwortungsvolle Aufgaben, die im Laufe der dreijährigen Ausbildung an Schwierigkeit und Komplexität zunehmen.“ Zeitgleich werden sie in spannende Projekte eingebunden, die selbstständige Organisation, teamorientiertes Handeln und erfolgreiche Kommunikation fördern. Die jungen Leute bekommen regelmäßig Feedback – wer in Berufsschule oder Betrieb mit besonders guten Leistungen glänzt, kann seine Ausbildungszeit sogar verkürzen. Weitere Infos unter www.huf-group.com/karriere

1908 in Velbert gegründet, lieferte Huf Hülsbeck & Fürst erstmals 1920 Autoschlüssel an Mercedes-Benz (heute Daimler AG). Heute beschäftigt Huf weltweit rund 7200 Mitarbeiter an Standorten in 14 Ländern. Über 400 Entwickler und Konstrukteure arbeiten in den Büros in Deutschland, USA, Korea, Rumänien, Indien und China. Zu seinen Kunden zählt das Unternehmen alle namhaften Automobilhersteller. Huf hat sich als Entwickler und Produzent von mechanischen und elektronischen Schließsystemen, Fahrberechtigungssystemen, Passive-Entry-Systemen, Fahrzeugzugangssystemen, Türgriffsystemen sowie Systemen für Heckklappen und Hecktüren, Reifendruckkontrollsystemen und Telematik-Systemen weltweit bei den Automobilherstellern und im Reifenhandel einen Namen gemacht.

Die Huf Secure Mobile GmbH ist spezialisiert auf innovative Mobilitätslösungen. Als 100-prozentige Tochtergesellschaft gehört sie zur Huf-Gruppe.

Kontakt
Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG
Dipl. Oec. Ute J. Hoppe
Steegerstr. 17
42551 Velbert
+ (0)2051/ 272 572
ute.hoppe@huf-group.com
http://www.huf-group.com