Tag Archives: Ausreiten

Pressemitteilungen

Mit-Pferden-reisen.de Testbericht: Butterfly Autosattelhalter

Clevere Idee für Pferde auf Reisen: Butterfly Autosattelhalter

Mit-Pferden-reisen.de Testbericht: Butterfly Autosattelhalter

Von Mit-Pferden-reisen.de getestet und für gut befunden: Butterfly Autosattelhalter

Hamburg, 30. August 2018 – Der Butterfly Autosattelhalter der dt saddlery design & technik GmbH wird an der Rückseite der Kopfstütze montiert. Im Praxistest bei Mit-Pferden-reisen.de sollte sich erweisen, ob und wie die Lösung funktioniert, die für 99 Euro zu kaufen ist.

Die Lieferung der dt Saddlery umfasst Sattelhalter und auch alle notwendigen Schrauben und einen Inbus-Schlüssel für die Montage. Die Schrauben saßen schnell fest, nichts wackelte oder schepperte. Die Einstellung der Neigungswinkel über sechs verschiedene Einraststufen ist selbsterklärend.

Solide und edel

Insgesamt macht der gut anderthalb Kilo schwere und gepolsterte, mit braunem Leder bezogene Sattelhalter einen sehr soliden Eindruck. Mit-Pferden-reisen testete ihn zunächst mit einem Vielseitigkeitssattel, der leicht aufgelegt werden konnte und sofort stabil saß, auch während der Fahrten über Kopfsteinpflaster.

Obwohl der Sattelhalter mit 45 cm Länge für einen Westernsattel eigentlich zu kurz erschien, blieb auch dieser Sattel stabil auf dem Halter liegen. Allerdings benötigt man dafür einen tiefen Gepäckraum, um die Heckklappe schließen zu können.

Wird er nicht mehr gebraucht, kann er abgeklappt werden. Damit liegt er flach an der Rückbank an und behindert nicht beim Beladen. Auch nach einigen Wochen Fahrt klapperte nichts.

Um sicher zu sein, dass der eigene Sattel auch tatsächlich ins Auto passt, ist vor der Bestellung angeraten, den Raum von den Kopfstütze bis zur geschlossenen Heckklappe zu messen: Für Englischsättel sollten mindestens 60 cm Platz sein, für Westernsättel rund 80 cm.

Weitere Informationen auf www.mit-Pferden-reisen.de

Der komplette Bericht ist auf www.mit-Pferden-reisen.de veröffentlicht. Dort finden die Leser außerdem mehr als 110 Testberichte zu Pferdeanhängern und Zugfahrzeugen, Verladeproblemen und -lösungen, Reiterreisen und Wanderreitgebieten sowie viele weitere interessante Themen für mobile Reiter und Pferde.

Mit-Pferden-reisen ist seit Juli 2010 Deutschlands umfangreichstes Online-Portal für mobile Reiter und Pferde: Mittlerweile sind mehr als 110 unabhängige Testberichte über Pferdeanhänger und Zugfahrzeuge sowie Zubehör aller Art online abzurufen und werden regelmäßig erweitert.
Weitere Schwerpunkte neben dem Thema Pferdeanhänger und Pferdetransport sind die Bereiche Aus- und Wanderreiten, sei es fürs Wochenende oder einen längeren Reiturlaub in Deutschland oder im Ausland.

93 Prozent der Portalbesucher haben mindestens ein eigenes Pferd, 60 Prozent fahren regelmäßig zu Turnieren oder in entferntere Ausreitregionen.

Firmenkontakt
www.mit-pferden-reisen.de
Doris Jessen
Brunskamp 5 f
22149 Hamburg
040-672 17 48
jessen@mit-pferden-reisen.de
http://www.mit-pferden-reisen.de

Pressekontakt
JESSEN-PR
Doris Jessen
Brunskamp 5f
22149 Hamburg
040-672 17 48
jessen@jessen-pr.de
http://www.jessen-pr.de

Pressemitteilungen

Mit-Pferden-reisen Test: Ausreiten mit GPS-Navigation

Mit-Pferden-reisen war immer auf Kurs mit Garmin eTrex und Garmin Oregon 700

Mit-Pferden-reisen Test: Ausreiten mit GPS-Navigation

Hamburg, 11. November 2016 – Wer neues und unwegsames Gelände in dünn besiedelten Regionen erforschen will, sollte sich die Anschaffung eines Outdoor-GPS-Gerätes überlegen. Mit-Pferden-reisen.de hat die beiden Garmin-Modelle eTrex 25 Touch und Oregon 700 mit auf die Reiterreise genommen und ist sicher ans Ziel und wieder nach Hause geritten.

Welches Gerät hat sich speziell für das Ausreiten in ungekannten Regionen am besten bewährt?

Im Lieferumfang unterscheiden sich die Geräte zunächst durch ein – leider teures – Merkmal: Der günstigere eTrex enthält mit eine vorinstallierte TopoActive Europa Karte, die 46 Länder abdeckt.
Die bringt das Oregon 700 nicht mit, dafür muss man entweder eine Karte aus dem Gartmin-Shop kaufen oder frei verfügbare Karten nutzen.

Die Grundfunktionalitäten der Routenplanung und Führung sowie die Handhabbarkeit betreffend gibt es keine großen Unterschiede: Das eTrex 25 Touch ist etwas kleiner und liegt gerade in kleinen Frauenhänden sprichwörtlich etwas leichter in der Hand. Es hat zum Start und für den Funktionswechsel nur einen Knopf auf der rechten Seite, der das Gerät nicht nur anschaltet, sondern den Nutzer auch auf den Hauptbildschirm zur Auswahl unterschiedlichster Funktionen bringt. Geht das Display in den stromsparenden Ruhemodus, leuchtet es auf eine Berührung wieder auf.

Beim Oregon richtet sich der Bildschirm wie bei Smartphones in Hoch- oder Querformat aus, was je nach Wegausrichtung einen besseren Überblick ermöglicht. Aus dem Ruhemodus muss man ihn allerdings per Knopfdruck (dieses Modell hat zwei seitliche Funktionsknöpfe) aufwecken. Vier wesentliche Funktionen hat das Oregon 700 allerdings zusätzlich an Bord: Die direkte Auflademöglichkeit der Akkus über das USB- bzw. Ladekabel, WLAN, Bluetooth und eine ANT-Schnittstelle für die unterschiedlichsten Funktionen.

Fazit

Für den Einsatz am Pferd waren den Testern von Mit-Pferden-reisen.de neben Funktion der Routenplanung und Streckenführung im Gelände vor allem die Handlichkeit und das schnelle „Wiederaufleben“ des Displays wichtig, die das Modell eTrex seinem „Kollegen“ Oregon voraus hat.

Wem jedoch seine Whatsapp-Nachrichten empfangen, die Apps der Online-Community Garmin Connect nutzen oder über die Verbindung mit Fitnessgeräten seinen Puls während des Ausrittes (mit passendem Herzfrequenzmesser-Brustgurt) überwachen möchte, wird mit dem breiteren Funktionsumfang des Oregon 700 noch mehr Spaß haben.

Weitere Informationen auf www.mit-Pferden-reisen.de

Der komplette Bericht ist auf www.mit-Pferden-reisen.de veröffentlicht. Dort finden die Leser außerdem 100 Testberichte zu Pferdeanhängern und Zugfahrzeugen, Reiterreisen und Wanderreitgebieten sowie viele weitere interessante Themen für mobile Reiter und Pferde.

Mit-Pferden-reisen ist seit Juli 2010 Deutschlands umfangreichstes Online-Portal für mobile Reiter und Pferde: Mittlerweile sind rund 100 unabhängige Testberichte über Pferdeanhänger und Zugfahrzeuge sowie Zubehör aller Art online abzurufen und werden regelmäßig erweitert.
Weitere Schwerpunkte neben dem Thema Pferdeanhänger und Pferdetransport sind die Bereiche Aus- und Wanderreiten, sei es fürs Wochenende oder einen längeren Reiturlaub in Deutschland oder im Ausland.

93 Prozent der Portalbesucher haben mindestens ein eigenes Pferd, 60 Prozent fahren regelmäßig zu Turnieren oder in entferntere Ausreitregionen.

Firmenkontakt
www.mit-pferden-reisen.de
Doris Jessen
Brunskamp 5 f
22149 Hamburg
040-672 17 48
jessen@mit-pferden-reisen.de
http://www.mit-pferden-reisen.de

Pressekontakt
JESSEN-PR
Doris Jessen
Brunskamp 5f
22149 Hamburg
040-672 17 48
jessen@jessen-pr.de
http://www.jessen-pr.de

Pressemitteilungen

Mit-Pferden-reisen.de informiert: Wochenend-Ausritt im Naturpark Lauenburgische Seen

Herbstausritt in Bröthen – Schwanheide – Zweedorf

Mit-Pferden-reisen.de informiert: Wochenend-Ausritt im Naturpark Lauenburgische Seen

Mit-Pferden-reisen informiert: Herbstausritt im Naturpark Lauenburgische Seen

Hamburg, 3. November 2016 – Rund 50 Kilometer östlich der Hansestadt Hamburg liegt ein traumhaftes Ausreitgebiet, das in kurzer Zeit zu erreichen ist und auch am Wochenende erholsame Ritte in relativ einsamer Umgebung verspricht: Bröthen am östlichen Ausläufer des Naturparks Lauenburgische Seen. Mit-Pferden-reisen.de war da und hat das Gebiet erkundet.

Leuchtendes Herbstlaub, federnde Waldwege, lange Galoppstrecken auf dem ehemaligen Grenzstreifen und durch Kiesabbau entstandene Teiche mit Enten und Schwänen, darüber kreisende Milane: Erholsamer kann ein Ausritt an einem sonnigen Herbsttag kaum sein.

Gut erreichbar, leicht zu parken

Bröthen liegt gut 50 Kilometer von der östlichen Stadtgrenze Hamburgs, erreichbar über die A 24, Abfahrt Büchen. Von dort sind es noch etwa 15 Minuten, bis man die Alte Dorfstraße in Bröthen erreicht, an deren südlichem Ende sich ein ausreichend großer Parkplatz für das Gespann findet. Die Pferde ausgeladen, gesattelt und los kann es gehen, entweder in östlicher Richtung oder auch nach Süden.

Federnde Waldwege

Der Weg führt zunächst über herrlich weiche Waldwege und dann zwischen ein paar Feldern hindurch, bevor man nach Südwesten in Richtung Zweedorf abbiegt. Auf dem Weg dahin liegt für junge und / oder ängstliche Pferde eine kleine Hürde in Form einer hohen Brücke über die Bahnstrecke nach Berlin. Vorsichtshalber könnte man da absteigen, mutigere Naturen reiten einfach darüber hinweg.

Anschließend führen breite Wiesenränder an einer kleinen Straße nach Zweedorf, an der aber bereits nach wenigen hundert Metern eine Abzweigung nach Norden auf einen herrlich breiten Feldweg geht, der zu einem langen Galopp bis zu einlädt. In einem kleinen Waldstück führt ein Weg wieder nach Westen, der nach ein paar Minuten munterem Trab nach Nordwesten schwenkt und an – wenigstens bei Sonnenschein – blauen Kiesgruben-Teichen vorbei führt. Folgt man dem Weg weiter nach Norden, gelangt man zu einer Unterführung, die einen wieder auf die andere Seite der Bahn bringt.

Fernsicht …

Nachdem wir nun grob zehn Kilometer hinter uns und das Pferd auf einer Stilllegung Gelegenheit zu einer kurzen Gras-Pause gegeben haben, sind es nun noch etwa 4,5 Kilometer zu unserem Ausgangpunkt zurück. Jetzt führt der Weg – grob nach Nordosten – durch eine Feldlandschaft mit freier Sicht in alle Richtungen. Die Randstreifen an den Wegen sind ausreichend breit und sind daher in allen Gangarten zu bereiten.

Am südlichen Ende von Bröthen angekommen, schwenken wir erneut nach Süden, jetzt sind wir bereits wieder auf der kleinen und wenig befahrenen Straße, an deren Ende unser Pferdeanhänger steht.

Weitere Informationen auf www.mit-Pferden-reisen.de

Der komplette Bericht ist auf www.mit-Pferden-reisen.de veröffentlicht. Dort finden die Leser außerdem 90 Testberichte zu Pferdeanhängern und Zugfahrzeugen, Reiterreisen und Wanderreitgebieten sowie viele weitere interessante Themen für mobile Reiter und Pferde.

Mit-Pferden-reisen ist seit Juli 2010 Deutschlands umfangreichstes Online-Portal für mobile Reiter und Pferde: Mittlerweile sind rund 90 unabhängige Testberichte über Pferdeanhänger und Zugfahrzeuge sowie Zubehör aller Art online abzurufen und werden regelmäßig erweitert.
Weitere Schwerpunkte neben dem Thema Pferdeanhänger und Pferdetransport sind die Bereiche Aus- und Wanderreiten, sei es fürs Wochenende oder einen längeren Reiturlaub in Deutschland oder im Ausland.

93 Prozent der Portalbesucher haben mindestens ein eigenes Pferd, 60 Prozent fahren regelmäßig zu Turnieren oder in entferntere Ausreitregionen.

Firmenkontakt
www.mit-pferden-reisen.de
Doris Jessen
Brunskamp 5 f
22149 Hamburg
040-672 17 48
jessen@mit-pferden-reisen.de
http://www.mit-pferden-reisen.de

Pressekontakt
JESSEN-PR
Doris Jessen
Brunskamp 5f
22149 Hamburg
040-672 17 48
jessen@jessen-pr.de
http://www.jessen-pr.de

Pressemitteilungen

Mit-Pferden-reisen.de: Endlose Ritte im Mecklenburger ParkLand

Weiter reiten mit den WeiterReitern

Mit-Pferden-reisen.de: Endlose Ritte im Mecklenburger ParkLand

Mit-Pferden-reisen.de: Endlose Ritte im Mecklenburger ParkLand

Hamburg, 21. April 2015 – Es ist ein idyllisches Fleckchen Erde, das sich Carolin Brauer und Lothar Preuss für ihre Wanderreitstation und ihren Reiter-Ferienhof in Wardow im Mecklenburger ParkLand auserkoren haben. Mit-Pferden-reisen.de hat das das Rundumangebot für Reiter und Pferde besucht, das den beziehungsreichen Namen „WeiterReiter“ trägt.

Bei den „WeiterReitern“ können Feriengäste oder Wanderreiter – wie der Name vermuten lässt – „weit Reiten“. Das können sie entweder allein, ausgerüstet mit Karte oder auch geliehenem GPS, tun oder mit fachkundiger Führung. Denn Carolin Brauer, Wanderrittführer VFD & FN, und Lothar Preuss begleiten ihre Gäste gerne und zeigen ihnen auf Halb- oder Ganztagestouren die schönsten Reitwege – oder besser – Wege, auf denen man auch reiten kann.

Wie einst mecklenburgische Junker

Eine Runde kann zum Beispiel von Wardow über Vipernitz und das Griewer Holz bis zum Feriengut Dalwitz. Die Wege wechseln zwischen federndem Waldboden, betonierten Feldstraßen mit Grasmittelstreifen und weichen Feldwegen. Gelegentlich wird es etwas hart, so dass Hufschutz zu empfehlen ist. Mitten im Wald liegen idyllische Sumpflandschaften, von weitem ist schon der laute krächzende Schrei der Kraniche zu hören, die auf den weiten Wiesen bei der Futtersuche zu beobachten sind.
In Dalwitz angekommen, reitet man durch den Durchgang des historischen Torhauses und fühlt sich angesichts des kleinen Schlösschens des Grafen Bassewitz kurz in die Zeit der mecklenburgischen Junker zurückversetzt.

Eine andere Strecke führt ins Recknitztal und durch die hügelige „Hölle“. Kilometerlange herrliche Wege, romantische Flusslandschaften und hügelige Stilllegungen beeindrucken uns auf dieser Tour. Zudem kamen wir an beeindruckenden Gutshäusern Wesselstorf und Kobrow vorbei, die teilweise auch als Feriendomizile gebucht werden können.

Gemütliches Miteinander

Besonderes Lob erhielten Caro und Lothar für ihre Gastfreundschaft und die gemütlichen Mahlzeiten morgens und abends, die nach dem Motto „jeder hilft mit“ abliefen.
Eine besondere Attraktion ist der Besuch eines Candlelight-Dinner im Gutshaus Rensow, das in einer ehemals englischen, jetzt aber doch eher wilden Parkanlage mit Jahrhunderte alten Bäumen und bunten Pfauen liegt.

Rundum perfekte Erholung

Ein paar Tage bei den WeiterReitern auf Gut Wardow, im Einklang mit seinen Pferden und der auf weiten Strecken unberührten Natur, ist Erholung pur. Die Wegestrecken können je nach Kondition von Ross und Reiter von kleinen Runden bis hin zu vielen Kilometern langen Ritten gewählt werden. Auf Wunsch und nach vorheriger Anmeldung ist es auch möglich, in einigen der benachbarten Gutshäuser einzukehren. Auch Wanderreitern bieten die WeiterReiter gerne ein Quartier und, falls es gerade gut passt, einen fröhlichen Abend mit schier unendlichem Fachsimpeln über das schönste Hobby der Welt.

Weitere Informationen auf Mit-Pferden-reisen.de

Der komplette Bericht ist auf Mit-Pferden-reisen.de veröffentlicht. Dort finden die Leser außerdem 80 Testberichte zu Pferdeanhängern und Zugfahrzeugen, Reiterreisen und Wanderreitgebieten sowie viele weitere interessante Themen für mobile Reiter und Pferde.

Mit-Pferden-reisen ist seit Juli 2010 Deutschlands umfangreichstes Online-Portal für mobile Reiter und Pferde: Rund 80 unabhängige Testberichte über Pferdeanhänger und Zugfahrzeuge sowie Zubehör aller Art sind online abzurufen und werden regelmäßig erweitert. Im Kleinanzeigenmarkt finden Interessenten neue und gebrauchte Pferdeanhänger aller Hersteller und Preisklassen.

Weitere Schwerpunkte neben dem Thema Pferdeanhänger und Pferdetransport sind die Bereiche Aus- und Wanderreiten, sei es fürs Wochenende oder einen längeren Reiturlaub in Deutschland oder im Ausland.

93 Prozent der Portalbesucher haben mindestens ein eigenes Pferd, 60 Prozent fahren regelmäßig zu Turnieren oder in entferntere Ausreitregionen.

Firmenkontakt
www.mit-pferden-reisen.de
Doris Jessen
Brunskamp 5f
22149 Hamburg
040-672 17 48
jessen@mit-pferden-reisen.de
http://www.mit-pferden-reisen.de

Pressekontakt
JESSEN-PR
Doris Jessen
Brunskamp 5f
22149 Hamburg
040 672 17 48
jessen@mit-pferden-reisen.de
http://www.jessen-pr.de

Pressemitteilungen

GEOHORSE®riding und GEOHORSE® – die völlig neue Sicherheit im Reitsport und in der Pferdehaltung!

Das Münchener Unternehmen Libify Technologies GmbH bringt ab sofort ein mobiles, GPS-basiertes Ortungs- und Notrufsystem für Sport- und Freizeitreiter sowie ein Ortungs- und Alarmsystem für Weidepferde auf den Markt

     GEOHORSE®riding  und GEOHORSE® -   die völlig neue Sicherheit im Reitsport und in der Pferdehaltung!

Neue Sicherheit für Reiter sowie für die Weide

München, im Juli 2014 – Jeder auch noch so erfahrene Reiter oder andere Personen im Umgang mit den edlen Vierbeinern weiß um die Unberechenbarkeit des Fluchttieres Pferd – daher können entsprechende Sicherheitsvorkehrungen für Mensch wie Tier (lebens-) rettend sein. GEOHORSE riding und GEOHORSE sind hochqualitative und technisch ausgereifte Geräte, die ab sofort allen Beteiligten maximale Sicherheit und Beruhigung geben können.

I. GEOHORSE riding – Hilfe auf Knopfdruck!
Mit GEOHORSE riding ist in einer Notsituation -gleich ob beim Ausreiten, beim Training oder im Umgang mit einem schwierigen Pferd- ab sofort ist Hilfe nur einen Tastendruck entfernt. Dank seiner hochmodernen GPS-Funktion zur Satellitenortung können Sie im Notfall praktisch überall und äußerst genau lokalisiert werden, selbst in schwierigem Gelände und bei mangelnder Netzabdeckung. Denn GEOHORSE riding nutzt unterschiedliche Technologien für Ortung und Übertragung, wie z.B. GSM, GPRS, 2,4 GHz, GPS und A-GPS und ist damit dem herkömmlichen Mobilfunk weit überlegen.

Überragende Technik – kinderleicht anzuwenden
So leicht geht es: einfach vor der ersten Benutzung bis zu fünf Telefonnummern beispielsweise von Freunden oder Verwandten, aber auch der Rettungsleitstelle, einspeichern. Diese werden dann im Falle eines Falles auf Knopfdruck automatisch nacheinander angewählt und eine Sprachverbindung aufgebaut – gerade im Notfall ein wichtiges und beruhigendes Tool. Zudem kann mit dem Notruf eine Info mit Ihrer genauen Positionsangabe sowie der zurückgelegten Strecke verschickt werden, welche auf dem Smartphone oder am Computer der individuell freigegebenen Notrufkontakte zusätzlich in Kartenform angezeigt wird.

GEOHORSE riding ist handlich, unauffällig, stoßfest und wasserdicht, seine Bedienung intuitiv und ohne jegliche Fachkenntnisse möglich. Daher auch für reitbegeisterte Kinder und deren besorgte Eltern bestens geeignet.

II. GEOHORSE – die neue Sicherheit auch im Stall und auf der Weide!
Das neue Weidepferde-Ortungsgerät GEOHORSE überwacht ab sofort zuverlässig die Aktivitäten Ihres Pferdes auf der Koppel oder im Stall und benachrichtigt Sie im Falle eines Ausbruchs oder beim Überschreiten einer anderen „No-Go-Zone“ sofort per SMS. Zudem können Sie Ihr Pferd über GPS auch via Computer oder Smartphone jederzeit präzise orten. Läuft es weiter während Sie es suchen, besteht zudem die Möglichkeit, einen speziellen Suchmodus zu aktivieren. Dabei erhalten Sie bei jedem Positionswechsel Ihres Pferdes eine SMS, je nach gewählter Einstellung Ihres Gerätes zum Beispiel im Abstand von 100 Metern. Dank vollwertigem GPS übermittelt GEOHORSE zudem die Daten auch in Regionen mit lückenhafter Netzabdeckung absolut verlässlich.

Aktive Standortbestimmung – jederzeit!
Oder Sie möchten einfach wissen, wo sich Ihr Pferd auf der Koppel gerade aufhält? Dann rufen Sie zunächst Ihre GEOHORSE Nummer an. Sie erhalten dann umgehend eine sms mit den exakten Koordinaten, die Sie ebenfalls im PC oder auf Ihrem Smartphone ablesen können. GEOHORSE ist wassergeschützt und stoßfest sowie problemlos am Halfter oder Halsriemen zu befestigen.

GEOHORSE riding und GEOHORSE ermöglichen im Pferdesport, für jede Reitsportdisziplin, beim Freizeitreiten, aber auch Pferdehaltern eine bislang nie gekannte Kombination von maximaler Unabhängigkeit und Sicherheit zugleich. Sie haben Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gerne!

Über Libify Technologies GmbH

Unter dem Motto „Technologies To Libify Your Life – hochmoderne Technologien zur Absicherung Ihrer Unabhängigkeit!“ entwickelt und vertreibt Die Libify Technologies GmbH mobile Notruf-, Ortungs- sowie Tracking-Produkte und Systeme. Libify orientiert sich dabei am Bedürfnis der Menschen nach noch mehr Sicherheit, Selbstständigkeit, Freiheit und Erleichterung im täglichen Leben und folgt dabei einer einfachen Prämisse: alle Produkte müssen individuell anpassbar, einfach und intuitiv zu bedienen sein. Gemeinsam mit Anwendern, professionellen Institutionen und eigenen Technologieexperten entstehen so hochmoderne und technisch ausgereifte Produkte für Unternehmen sowie auch für jedermann.

Pressekontakt:
Bettina Schnabel
Libify Technologies GmbH
Rüdesheimer Str. 11; 80686 München
T: +49 (89) 4161 296 22; E: presse@libify.de

Bildrechte: beim Kunden Bildquelle:beim Kunden

Inhabergeführte Agentur für Marketing, PR und Vertriebsunterstützung

TMA Marketing & Communications (ehemals TMA TheMarketingAgency)
Katja Ebling
St. Ulrichsweg 4
82405 Wessobrunn
08809/922883
Ebling@TMA-Marketing.com
http://www.TMA-Marketing.com

Libify Technologies GmbH
Bettina Schnabel
Rüdesheimer Str. 11
80686 München
089/416129-622
Bettina.Schnabel@Libify.de
http://www.libify.de

Pressemitteilungen

Produkttest und Tipp auf Mit-Pferden-reisen.de: Quittpad

Hightech-Satteldecke Quittpad: Auch für heiße Ritte

Produkttest und Tipp auf Mit-Pferden-reisen.de: Quittpad

Produkttest und Tipp auf Mit-Pferden-reisen.de: Hightech-Satteldecke „Quittpad“ auch für heiße Ritte

Hamburg, 19. Juni – Im Mai 2014 hatte das Team von www.mit-Pferden-reisen.de das Quittpad in einem ausführlichen Test: In der Halle, auf dem Reitplatz und vor allem auf langen Ritten hat sich das Pad auf verschiedenen Quarter Horses unter dem Westernsattel und auf einer Tinkerstute unter einem Vielseitigkeitssattel bestens bewährt: Die Pferde waren unter dem Pad deutlich weniger durchgeschwitzt, weil es überschüssigen Schweiß schnell abtransportierte.

Das im Verhältnis zu seiner Größe und Stärke sehr leichte Pad besteht aus sog. „Polyester-Abstandsgewirken“. Dadurch ergeben sich elastische Luftwaben, in denen beim Reiten ein Pump- beziehungsweise Saugeffekt entsteht. Unter dem Sattel soll die Haut permanent belüftet werden und der Schweiß ungehindert verdunsten können. Ein weiterer Vorteil ist die gute Druckverteilung und sogar -entlastung.

Erster Test in der Halle

Das erste Testpferd, eine extrem stark schwitzende, vierjährige Tinkerstute, trug die Satteldecke unter einem Vielseitigkeitssattel während des üblicherweise für das Pferd schweißtreibenden Reitunterrichts. Nach einer Stunde zeigte sich das positive Ergebnis: Während das Pferd früher so stark geschwitzt hatte, dass der Schweiß links und rechts an den Flanken abfloss, kam es mit dem Quittpad nicht zu dieser extremen Reaktion.

Tests im Gelände

Bei sommerlichen 28 Grad lag das Quittpad für einen Geländeritt zunächst auf einer vierjährigen, einen Tag später auf einer 15jährigen Quarter Horse Stute unter einem Westernsattel, obenauf ein wollenes Show-Pad. Auch hier ergab sich derselbe Effekt.

Einfach abspritzen

Nach mehreren Einsätzen sollte das Pad zunächst einmal „praktisch“ im Stall gereinigt werden: Die erstaunlicherweise wenigen Haare konnten einfach abgebürstet werden, anschließend wurde es einfach mit einem Wasserschlauch abgespritzt und war an warmen Tagen über Nacht wieder trocken. Der Hersteller empfiehlt gelegentlich sogar die Wäsche mit 60 Grad, was sicherlich bei stärkerer Verschmutzung angeraten ist.

Fazit

Sowohl für den „normalen“ als auch stark schweißtreibenden Einsatz hat sich das Quittpad sehr bewährt. Es ist für alle Sparten der Reiterei (Dressur, Vielseitigkeit, Wander- und Westernreiten) erhältlich. Auf Wunsch können auch Sondermaße angefertigt werden.

Weitere Informationen auf Mit-Pferden-reisen.de

Der ausführliche Testbericht mit Fotos ist auf Mit-Pferden-reisen.de veröffentlicht. Dort finden die Leser außerdem 75 Testberichte zu Pferdeanhängern und Zugfahrzeugen, Reiterreisen und Wanderreitgebieten sowie viele weitere interessante Themen für mobile Reiter und Pferde. Bildquelle:kein externes Copyright

Mit-Pferden-reisen ist seit Juli 2010 Deutschlands umfangreichstes Online-Portal für mobile Reiter und Pferde: Rund 75 unabhängige Testberichte über Pferdeanhänger und Zugfahrzeuge sowie Zubehör aller Art sind online abzurufen und werden regelmäßig erweitert. Im Kleinanzeigenmarkt finden Interessenten neue und gebrauchte Pferdeanhänger aller Hersteller und Preisklassen.

Weitere Schwerpunkte neben dem Thema Pferdeanhänger und Pferdetransport sind die Bereiche Aus- und Wanderreiten, sei es fürs Wochenende oder einen längeren Reiturlaub in Deutschland oder im Ausland.

93 Prozent der Portalbesucher haben mindestens ein eigenes Pferd, 60 Prozent fahren regelmäßig zu Turnieren oder in entferntere Ausreitregionen.

www.mit-pferden-reisen.de
Doris Jessen
Brunskamp 5f
22149 Hamburg
040-672 17 48
jessen@mit-pferden-reisen.de
http://www.mit-pferden-reisen.de

JESSEN-PR
Doris Jessen
Brunskamp 5f
22149 Hamburg
040 672 17 48
jessen@jessen-pr.de
http://www.jessen-pr.de

Pressemitteilungen

Ausreittipp auf Mit-Pferden-reisen.de

Ausreiten in Granderheide – Lütjensee in Schleswig-Holstein

Ausreittipp auf Mit-Pferden-reisen.de

Ausreittipp auf Mit-Pferden-reisen.de: Granderheide-Lütjensee in Schleswig-Holstein

Hamburg, 20. 3. 2014 – Wer auf einem Ausritt die Abwechslung liebt, gerne über Feld- und Waldwege mit kleineren Hügeln galoppiert und seinem Pferd sogar ein Fußbad in fließendem Wasser gönnen möchte, sollte einmal das Gebiet um Granderheide und Grander Tannen bis hin nach Lütjensee (ca. 20 Kilometer östlich von Hamburg) erkunden. Mit-Pferden-reisen.de war dort und hat die schönsten Wege erkundet.

Ein idealer Ausgangspunkt für den Ritt ist das nördliche Ende des Großenseer Weges in Granderheide, etwa fünf Minuten von der Autobahn 24 (Hamburg-Berlin), Ausfahrt Witzhave, entfernt.

Zwischen Wald und Weiden

Die Wege zu finden ist in den Grander Tannen kein Problem, weil sie mit grünen Hufeisensymbolen sehr gut ausgeschildert sind.
Wer – je nach persönlichem Reittempo – nur etwa ein oder anderthalb Stunden unterwegs sein möchte, hält sich auf ausgeschilderten Weg nun immer links und kommt dann automatisch wieder zum Parkplatz zurück. Wer eine kleine Rast machen möchte, kann dies auch an einem Picknicktisch im Wald tun.

Von den Grander Tannen nach Lütjensee

Für den längeren Ausflug nimmt man die erste Abzweigung vom Hauptweg nach rechts. Sie führt auf einen Weg und auf die kaum befahrene Straße „Grander Weg“. Am Straßenende ist die Trittauer Straße in Richtung Lütjensee zu überqueren, um in die Straße „Hinterm See“ zu gelangen. Auch in diesem Gebiet sind die Reitwege ausgeschildert, allerdings verlaufen sie im wahrsten Sinne des Wortes kreuz und quer, so dass der Ortsunkundige sich entweder anhand einer Karte orientierten oder auf sein gutes Orientierungsgefühl verlassen muss.
Ein Ziel ist kann der Mönchsteich sein, der malerisch im Nordosten des Waldgebietes liegt, oder das Hotel Schleushörn, wo es Anbindemöglichkeiten für die Pferde gibt.

Für den Rückweg bietet sich entweder dieselbe Strecke an oder ein Umweg, der im Westen der Grander Tannen an das kleine Örtchen Rausdorf grenzt.

Weitere Infos auf Mit-Pferden-reisen.de

Ausführliche Informationen über das Ausreitgelände sind auf Mit-Pferden-reisen.de veröffentlicht. Dort finden die Besucher außerdem 75 Testberichte zu Pferdeanhängern und Zugfahrzeugen, Reiterreisen und Wanderreitgebieten sowie viele weitere interessante Themen für mobile Reiter und Pferde. Bildquelle:kein externes Copyright

Mit-Pferden-reisen ist seit Juli 2010 Deutschlands umfangreichstes Online-Portal für mobile Reiter und Pferde: Rund 75 unabhängige Testberichte über Pferdeanhänger und Zugfahrzeuge sowie Zubehör aller Art sind online abzurufen und werden regelmäßig erweitert. Im Kleinanzeigenmarkt finden Interessenten neue und gebrauchte Pferdeanhänger aller Hersteller und Preisklassen.

Weitere Schwerpunkte neben dem Thema Pferdeanhänger und Pferdetransport sind die Bereiche Aus- und Wanderreiten, sei es fürs Wochenende oder einen längeren Reiturlaub in Deutschland oder im Ausland.

93 Prozent der Portalbesucher haben mindestens ein eigenes Pferd, 60 Prozent fahren regelmäßig zu Turnieren oder in entferntere Ausreitregionen.

www.mit-pferden-reisen.de
Doris Jessen
Brunskamp 5f
22149 Hamburg
040-672 17 48
jessen@mit-pferden-reisen.de
http://www.mit-pferden-reisen.de

JESSEN-PR
Doris Jessen
Brunskamp 5f
22149 Hamburg
040 672 17 48
jessen@jessen-pr.de
http://www.jessen-pr.de

Pressemitteilungen

Produkttest und Tipp auf Mit-Pferden-reisen.de: Stiefel Insekten-Stop RP 1

Stiefel Insekten-Stop RP 1: Ausritt ohne Mücken und Bremsen

Hamburg, 16. Juli 2012 – Das neu entwickelte Spray, dessen Wirkstoffe auch als Gel in einer Dose mit Schwamm erhältlich sind, wirkt als sog. Insekten-Repellent auch gegen Zecken. Mit-Pferden-reisen.de hat den Test gemacht und die Ausritte waren weitestgehend unbelästigt von Insekten aller Art. Das Mittel ist nach der aktuellen Biozidverordnung zugelassen und mit dem Wirkstoff Saltidin muss man sich auf Turnieren bei einem Doping-Test keine Sorgen machen.

Im Gegensatz zu Insektenmitteln, die mit ihrem Eigengeruch den Eigengeruch den Pferdes zu überdecken versuchen, wird im Insekten-Stop RP1 die Substanz Saltidin eingesetzt, die auf die Insekten abschreckend wirkt. Der Menschen nimmt aber lediglich den Hauch eines angenehmen Duftes wahr.

Was ist Saltidin und wie wirkt es?

Das Repellent enthält den Wirkstoff Saltidin, Lösungsmittel und einen Duftstoff. Nach dem Auftragen verdunsten die Lösungsmittel und hinterlassen den Wirkstoff auf der (Pferde-) Haut. Dieser „Duft“ stört den Mechanismus, der Stechmücken, Fliegen oder Zecken anlockt.

Wichtig bleibt festzuhalten: Repellentien haben im Gegensatz zu Insektiziden nicht das Ziel, die Insekten zu töten, sondern nur ihr Stechen zu verhindern. Damit besitzen sie im Vergleich zu Insektiziden wesentlich bessere toxikologische Daten.

Mehr Infos auf Mit-Pferden-reisen.de

Der ausführliche Produkttest, mehr zum Produkt, 60 Testberichte über Pferdeanhänger und Zugfahrzeuge sowie eine Vielzahl von Informationen über interessante Ausreitregionen, Wanderreitziele und Reiturlaube sind auf Mit-Pferden-reisen.de veröffentlicht.
Mit-Pferden-reisen ist Deutschlands umfangreichstes Online-Portal für mobile Reiter und Pferde: Rund 60 unabhängige Testberichte über Pferdeanhänger und Zugfahrzeuge sowie Zubehör aller Art sind online abzurufen und werden regelmäßig erweitert.

Weitere Schwerpunkte neben dem Thema Pferdeanhänger und Pferdetransport sind die Bereiche Aus- und Wanderreiten, sei es fürs Wochenende oder einen längeren Reiturlaub in Deutschland oder im Ausland.

85 Prozent der Portalbesucher haben mindestens ein eigenes Pferd und fahren regelmäßig zu Turnieren oder in entferntere Ausreitregionen.
www.mit-pferden-reisen.de
Doris Jessen
Brunskamp 5f
22149 Hamburg
040-672 17 48

http://www.mit-pferden-reisen.de
jessen@mit-pferden-reisen.de

Pressekontakt:
JESSEN-PR
Doris Jessen
Brunskamp 5f
22149 Hamburg
jessen@jessen-pr.de
040 672 17 48
http://www.jessen-pr.de

Pressemitteilungen

Pferde im Straßenverkehr

Alles zum Thema Sicherheit für Pferd und Reiter im Straßenverkehr

Das Thema Sicherheit ist beim Reiten allgegenwärtig und nicht selten müssen Reiter auf ihrem Weg ins Gelände auch am normalen Straßenverkehr teilnehmen. In der REITTV Sendung, die jeden Samstag um 09:15 Uhr auf SPORT1 ausgestrahlt wird, wurde ein umfassender TV-Beitrag zu dem Thema Reiten im Straßenverkehr gezeigt.

Reiter kommen bei ihren Ausritten stets mit dem Straßenverkehr in Berührung und aus diesem Grund sollte jeder Reiter, die wichtigsten Verkehrsregeln, Verkehrszeichen und Verbotsschilder zum ausreiten kennen. Jeder Reiter muss sich mit seinem Pferd an die StVO halten und sich dementsprechend rücksichtsvoll verhalten. Der fließende Verkehr – auf der Straße als auch auf den Geh- und Fahrradwegen muss beim ausreiten stets beobachtet werden. Als Verkehrsteilnehmer gilt bereits eine Gruppe aus mehreren Reitern und diese bewegt sich deshalb geschlossen. Des Weiteren gibt es mehrere Verhaltensregeln, die beim Reiten dringend beachtet werden sollten. Hierzu gehören das vorausschauende Handeln und die korrekte Kommunikation durch Handzeichen im Straßenverkehr. Die Basis beim ausreiten ist ein angemessener Ausbildungsstand von Pferd und Reiter.

Neben den Angaben und Vorschriften in der StVO, können auch Wissen und Können aus dem Reitsport helfen, wie zum Beispiel das Rückwärtsrichten. Das Reitsportmagazin REITTV gibt Tipps, wie man sich gut vorbereitet, worauf man achten sollte und wie man sich richtig verhält, damit Reiter und Pferd sicher ans Ziel kommen.

Den TV-Beitrag zum Thema Pferde im Straßenverkehr und viele weitere Videos zum Thema Pferde und Reiten sehen Sie auf www.reittv.de.

REITTV.de ist das führende WebTV-Programm für Reiter und Pferde in Deutschland und berichtet umfassend über den Umgang mit Pferden, hilft mit Lehrfilmreihen das Verständnis zwischen Reiter und Pferd zu verbessern und fördert die Jugend im Sport mit einem eigenen REITTV.de-Cup. Freizeit- und Profireiter finden bei REITTV.de Videos und Informationen zum täglichen Umgang mit Ihren Pferden; Profitipps für die Bereiche Dressur, Springen oder Vielseitigkeit und interessante Neuigkeiten aus der Reiterszene.

Das Programm von REITTV.de ist für den Verbraucher kostenfrei und mit jedem handelsüblichen PC oder internetfähigen Handy zu empfangen. Unterstützt wird REITTV.de von den führenden Medien in der Reitszene und dem Rheinischen Pferdesportverband. REITTV.de ist daher auf den Internetseiten der Printmagazine Cavallo oder Rheinlands Reiter und Pferde eingebunden.

REITTV.de ist ein WebTV-Angebot der Content One GmbH aus Meerbusch und wird von einem Team von spezialisierten Redakteuren produziert und betrieben. Mit über einer Million Videoaufrufen im Monat gilt REITTV.de als das größte WebTV Angebot für Reiter und Pferde im deutschsprachigen Raum.
Content One GmbH
Christine Heer
Haus Meer 2
40667 Meerbusch
+49 (0) 2132 / 9829 006

http://www.reittv.de
presse@reittv.de

Pressekontakt:
REITTV.de
Christine Heer
Haus Meer 2
40667 Meerbusch
presse@reittv.de
+49 (0) 2132 / 9829 006
http://www.reittv.de

Pressemitteilungen

Ausreitgebiet Mecklenburgische Seenplatte: Weites Land

Ausreit- und Urlaubstipp auf www.mit-Pferden-reisen.de: Alter Landsitz Sommerstorf

Hamburg, 26. Mai 2011 – Ausreiten in den Weiten Mecklenburg-Vorpommerns ist ein ganz besonderer Genuss: Felder und Wiesen, soweit das Auge reicht, abwechslungsreiche Mischwälder mit Sümpfen und Seen. Sind die Pferde gut untergebracht und stimmt die abendliche Entspannung im Hotel, ist der (Kurz)Urlaub perfekt. Wer das erleben möchte, sollte sich die Gegend um die Müritz und dort speziell die Hotel- und Reitanlage „alter Landsitz Sommerstorf“ einmal ansehen.

Sommerstorf ist ein kleiner verträumter Ort etwa zehn Kilometer nördlich des sehenswerten Städtchens Waren an der Müritz und etwa 85 Kilometer südlich von Rostock. Hier findet der Gast Entspannung und Ruhe in der Abgeschiedenheit herrlicher mecklenburgischer Landschaft.

Ein Hauch von Abenteuer

„Es ist ein weites Land“ ist der immer wieder kehrende Ausspruch in dem gleichnamigen bekannten amerikanischen Western. Ein bisschen ähnlich kommen sich Reiter auch hier vor, am besten mit GPS und Karte ausgestattet.
Um das Hotel „Alter Landsitz Sommerstorf“ herum reitet man in Wäldern, auf weitläufigen stillgelegten Wiesen, an kleinen Sumpfgebieten entlang, in denen abgestorbene Bäume ihre kahlen Äste in den Himmel strecken.
Ein lohnendes kulturelles Ziel, an dem die Pferde in Ruhe ein wenig grasen und die Reiter eventuellen Proviant verspeisen können, ist die „Wüste Kirche“. Das mittlerweile verfallene Gebäude im damals romantischen Stil stammt aus dem 13. Jahrhundert als Mittelpunkt eines Dorfes gebaut, dessen späterer Name „Domherrenhagen“ war.

Wellness und Gaumenfreuden für den Reiter

Das Hotel alter Landsitz bietet den Reitern (und anderen Gästen) eine erholsame Oase in idyllsicher Lage. Nach dem Ritt empfiehlt sich zunächst der Besuch im großzügig bemessenen Wellnessbereich, einem Wohlfühlparadies mit finnischer Sauna, Dampfbad, Erlebnisduschen, Eisbrunnen und einer Vielzahl an Wellness- und Beautyangeboten. Anschließend wird das Abendessen im Restaurant „Le Jardin“ mit Wintergarten zum besonderen Genuss.

Entspannung für die Pferde: Die Reitanlage

Die Reitanlage „Alter Landsitz Sommerstorf“ ist extrem gepflegt. Die Gastpferde stehen in mehr als großzügig eingestreuten Boxen, die alle ein Außenfenster besitzen. Die drei großzügigen Außenplätze für Springen und Dressur – täglich peinlich genau frisch abgezogen – und die ebenso gepflegte 20×60 m große helle Reithalle steht auch Gästen zur Verfügung.

Der ausführliche Bericht mit genauen Streckenbeschreibungen sowie viele weitere interessante Themen für mobile Reiter und Pferde sind auf dem Online-Portal www.mit-Pferden-reisen.de veröffentlicht.

Das Portal www.mit-Pferden-reisen.de ging am 1. Juli 2010 online. Verantwortliche Herausgeberin ist die seit 20 Jahren erfolgreiche Pferdesportjournalistin Doris Jessen, die seit 2005 im Auftrag namhafter Pferdefachzeitschriften Pferdeanhänger sowie Zugfahrzeuge unabhängig testet und beschreibt und daher ein breites Know-how rund um den Pferdetransport entwickelt hat. Derzeit sind mehr als 40 Testberichte zu Pferdeanhängern und Zugfahrzeugen online.
Weitere Schwerpunkte neben dem Thema Pferdeanhänger und Pferdetransport sind die Bereich Reiturlaub, Aus- und Wanderreiten.
Für alle redaktionellen Beiträge arbeitet Doris Jessen mit einem kompetenten Autorenteam zusammen.
www.mit-pferden-reisen.de
Doris Jessen
Brunskamp 5f
22149 Hamburg
040-672 17 48

http://www.mit-pferden-reisen.de
jessen@mit-pferden-reisen.de

Pressekontakt:
JESSEN-PR
Doris Jessen
Brunskamp 5f
22149 Hamburg
jessen@jessen-pr.de
040 672 17 48
http://www.jessen-pr.de