Tag Archives: Aussenwerbung

Pressemitteilungen

Plakatwerbung, die Nachfrage bleibt ungebrochen

Bestens geeignet zur Personalsuche

Die Suche nach geeignetem Personal stellt viele Unternehmen vor ein großes Problem. Besonders qualifizierte Fachkräfte lassen sich mittlerweile schwer finden. Firmen, die nach einem günstigen und effektiven Weg suchen, auf offene Stellen aufmerksam zu machen, können mit Plakatwerbung große Erfolge erzielen. Wir von „mein-plakat“ bieten unseren Kunden deutschlandweit Plakatflächen zur Buchung an und unterstützen unsere Kunden bei der Personalbeschaffung.

Eine hohe Reichweite mit Plakatwerbung erzielen
Trotz unzähliger Online-Marketing Maßnahmen zählt Plakatwerbung zu den beliebtesten Werbemaßnahmen. Grund hierfür sind zum einen die geringen Kosten und zum anderen die hohe Reichweite, die sich durch werbende Plakate erzielen lässt. Plakate integrieren sich unaufdringlich in den Alltag der mobilen Bevölkerung. Wie die digitale Werbung, hat auch Plakatwerbung einen festen Platz in unserem Tagesablauf. Morgens nach dem Aufstehen informieren wir uns am TV oder Handy über Neues im Weltgeschehen. Im Auto schalten wir das Radio an und trinken dabei unsere Tasse Kaffee. Wenn wir uns draußen auf dem Weg zur Arbeit befinden, begleiten uns zahlreiche Plakatflächen. Ob an der Straße, in der U-Bahn, auf dem Fußweg oder auf zentralen Plätzen – Plakate gehören zu unserem Alltag dazu und werden von vielen vorbeilaufenden Menschen wahrgenommen.

Deutschlandweite Plakatwerbung gibt`s online bei mein-plakat.de
Wir sehen uns als ganzheitlicher Partner. Bei uns kann der Kunde bereits ein aussagekräftiges Plakatdesign bekommen. Die Mediaplanung erstellt einen stategischen Marketingplan und in der Druckabteilung werden die Plakate gedruckt.

Kontakt
sys.media gmbh // mein-plakat
Andreas Weber
Theodor-Heuss-Str. 49
88400 Biberach
07351 1801414

hallo@mein-plakat.de
https://www.mein-plakat.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Mastercard belohnt die Zielgrupppe digital im Taxi

fleet ad, der Spezialist für interaktive Werbung in Taxis, hat Mastercard als Neukunden gewonnen. In rund 2.000 Taxis bundesweit wirbt das Unternehmen für das Bonusprogramm „Priceless Specials“ auf Tablets.

Köln, 7. März 2019. Wer aktuell mit dem Taxi fährt, kann zum Bezahlen nicht nur die Kreditkarte zücken, sondern auch gleich Bonuspunkte sammeln. Mastercard wirbt im Februar und März erstmals auf Tablets von fleet ad, dem Spezialisten für interaktive Werbung in Taxis. Die Kampagne informiert den Fahrgast speziell über das Bonusprogramm „Priceless Specials“. In fast 2.000 Taxis in deutschen Metropolen wie München, Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln oder Düsseldorf ist der 10-sekündige Spot zu sehen. Hier wird kurz erklärt, wo sich Priceless-Specials-Teilnehmer registrieren können, und wie man dann bei jedem Bezahlen mit Mastercard sogenannte Coins sammelt, die für exklusive Gewinnchancen, Sofortgewinne oder attraktive Prämien eingelöst werden können. Der besondere Vorteil für die Fahrgäste: Wer sich direkt im Taxi über die Priceless Specials Webseite registriert, erhält 15 Coins Guthaben als Startbonus.

Costa Patentalis, Chief Sales Officer von fleet ad, erklärt: „Mastercard findet im Taxi eine besonders aufgeschlossene Zielgruppe, die das Bonusprogramm sofort nutzen kann und zeitgleich noch zusätzlich belohnt wird. Ein solcher Mehrwert bleibt nachhaltig in den Köpfen der Menschen und erhöht den Impact.“

Patentalis will in den nächsten Monaten nicht nur Kunden wie Mastercard vom digitalen Medium im Taxi überzeugen: „Im Zuge unseres Reichweitenaufbaus von 3.000 auf 6.000 Fahrzeuge in diesem Jahr werden wir auch unsere Vermarktungsangebote deutlich ausweiten. Nationale Werbungtreibende wie regionale Werbekunden sollen von unseren Services und Selektionsmöglichkeiten gleichermaßen profitieren“, so Costa Patentalis.

Bildmaterial zu „fleet ad“ erhalten Sie unter:
http://www.fleetad.de/presse/
Das Bildmaterial steht kostenfrei zur redaktionellen Verwendung. Bitte nehmen Sie den Bildnachweis „fleet ad“ auf.

Über fleet ad
fleet ad gehört zur Tank & Rast Gruppe und wurde 2015 gegründet. Das Unternehmen hat seinen Stammsitz in Köln und ist der Spezialist für ein interaktives Unterhaltungsprogramm auf Tablets in Taxis. Mit dem vielseitigen fleet-ad-Infochannel steht Werbekunden ein innovativer Kommunikationskanal zur Verfügung, der eine einkommensstarke und konsumorientierte Zielgruppe erreicht. Location-Based-Marketing ist über diese Plattform genauso möglich wie die zeitliche Aussteuerung einer Kampagne oder ein kontextbezogenes Targeting. Auch das Zusammenspiel verschiedener Devices und Werbeträger wie die Präsenz via Tablet, Smartphone oder Plakat ist bei fleet ad planbar. Mehr als 3.000 Taxis in über 20 deutschen Großstädten sind bereits mit hochwertigen Samsung-Tablets ausgestattet. Den Fahrgästen wird über fleet ad zudem ein kostenloser WiFi-Hotspot geboten.

Mehr zu fleet ad unter http://www.fleetad.de/

Firmenkontakt
fleet ad GmbH
Stefanie Rossner
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221/92428144
rossner@rossner-relations.de
http://www.fleetad.de

Pressekontakt
Rossner Relations
Stefanie Rossner
Lindenstraße 14
50674 Köln
022192428144
rossner@rossner-relations.de
http://www.rossner-relations.de

Bildquelle: fleet ad

Pressemitteilungen

Nebenjob für Autofahrer ohne Mehraufwand mit Wrapclub

Gemeinsam mit der Stuttgarter PSD Bank folgt Wrapclub dem Trend der Autowerbung

Wrapclub ermöglicht es Autofahrern, einem Nebenjob ohne Mehraufwand nachzugehen

München, 12.11.2018: Gemeinsam mit der Stuttgarter PSD Bank RheinNeckarSaar eG und zur Freude vieler Autofahrer, zeigt Wrapclub – das auf personalisierte und messbare Autowerbung spezialisierte Münchner Start-Up – dass ein Nebenjob nicht unbedingt mehr Zeitaufwand bedeutet.

Der Markt für Außenwerbung war 2017 ganze 2,1 Mrd. Euro gr0ß. Innerhalb der Außenwerbung boomt besonders die Sparte der Transportmedien, welche Umsätze von rund 383 Mio. Euro erreichte. (Nielsen Company/Fachverband Aussenwerbung (FAW), Januar 2018). Wrapclub folgt diesem Trend und ermöglicht es dadurch vielen Autofahrern und Autofahrerinnen in Deutschland mit ihren privaten Autos ganz einfach Geld zu verdienen. Mit der PSD Bank wurde das erste Mal eine große Kampagne für den Finanzsektor durchgeführt. Dabei wurden die Fahrzeuge von 20 Stuttgarter Autofahrern über den Sommer 2018 als Werbeträger eingesetzt. Die Autofahrer wurden speziell für die PSD Bank und deren Werbebotschaft, hier die Baufinanzierung, ausgewählt. Durch die Teilnahme an dieser dreimonatigen Autowerbungskampagne hat jeder Fahrer rund 500 EUR dazuverdient.

So funktioniert“s:
Das Geschäftsmodell von Wrapclub basiert darauf, private PKWs als Werbeplattform für Werbetreibende Unternehmen anzubieten. Die Partner von Wrapclub profitieren von der transparenten Datenauswertung durch GPS-Tracker. AutofahrerInnen müssen dabei nichts weiter tun, als sich auf der Unternehmenswebsite von Wrapclub mit ihren privaten Fahrzeugen und ihrem Fahrtprofil anzumelden. Wrapclub sucht anschließend die passende Kampagne für ihr Fahrzeug und ihren Standort. Die Autos der gebuchten Kampagnen-Fahrer werden von Profis mit rückstandlos wiederablösbarer Werbefolie beklebt. Ein GPS-Tracker im Auto dokumentiert die wie gewohnt gefahrenen Stecken für die Werbekunden.

Wer kann mitmachen?
Jeder, dessen Fahrzeug nicht älter als zehn Jahre ist. Wrapclub-Fahrer müssen außerdem überwiegend in einer Großstadt, mit mehr als 100.000 Einwohnern unterwegs sein. Das Auto sollte frei von Beulen, gespachtelten Teilen und Kratzern sein. Denn nur so ist ein einheitliches Gesamtbild sowie eine problemlose Verklebung und Entfernung der Werbefolie garantiert. Natürlich ist auch der Besitz eines gültigen Führerscheins Voraussetzung. Das Alter der AutofahrerInnen spielt hingegen keine Rolle.

Über Wrapclub:
Wrapclub GmbH ist eine technologiebasierte Plattform für moderne Verkehrsmittelwerbung, die im Sommer 2016 gegründet wurde. Über Wrapclub können Fahrer freie Flächen auf Ihren PKWs für die Werbung vermieten und so ein zusätzliches Einkommen generieren. Die Werbepartner erhalten Zugriff auf leistungsfähige Tracking-, Analyse- und Berichterstattungsfunktionen. Diese helfen ihnen dabei, ein hochattraktives, urbanes und zahlungskräftiges Publikum zu erreichen, das sonst nur sehr schwer angesprochen werden kann.

Druckfähiges Bildmaterial können Sie hier herunterladen: Pressebilder

Pressekontakt Wrapclub:

Alexander Simonov
E-Mail: alexander.simonov@wrapclub.de
Tel.: +49 (0)89 189 22 479

Wrapclub GmbH
Nymphenburgerstr. 124
80636 München

www: https://wrapclub.de/presse

Wrapclub GmbH ist eine technologiebasierte Autowerbungsplattform, die in München im Sommer 2016 gegründet wurde. Über Wrapclub können die Fahrer freie Flächen auf Ihren PKWs für die Werbung vermieten und so zusätzliches Einkommen generieren. Die Werbepartner erhalten Zugriff auf leistungsfähige Tracking-, Analyse- und Berichterstellungsfunktionen, die ihnen dabei helfen, ein Publikum zu erreichen, das andere Formen der Werbung einfach nicht erreichen können.

Wir sind stolz auf unsere Technologie und unser kompetentes Team. Wir lieben die Fahrer und Marken, die uns unterstützen.

Firmenkontakt
Wrapclub GmbH
Jasmin Gerner
Nymphenburger Str. 124
80636 München
089 189 22 479
jasmin@wrapclub.de
https://wrapclub.de

Pressekontakt
Wrapclub GmbH
Alexander Simonov
Nymphenburger Str. 124
80636 München
089 189 22 479
alexander.simonov@wrapclub.de
https://wrapclub.de

Computer/Internet/IT Marketing/Werbung

Der neue Etat-Kalkulator® 2018/2019 – Alle Werbekosten jederzeit im Griff

Wissen was Werbung kostet.

Der neue Etat-Kalkulator® 2018/2019

Dank dem neuen Etat-Kalkulator® ist das kein Problem. Alle wichtigen Preise für Werbe-Planungen ab dem Jahreswechsel 2018/2019 auf einen Blick. Das kompakte Heftformat enthält alle gängigen Werbeformen und Kosten für Deutschland und Österreich. Mit dem Etat-Online® auf www.ccvision.de kann man kaum einfacher und schneller eine Kostenkalkulation erstellen, um die richtigen Entscheidungen treffen zu können. Etat-Kalkulator® bedeutet klare Antworten auf alle Kostenfragen in der Werbung.

Agenturleistungen sowie Honorare und Stundensätze für Konzeption, Grafik, Webdesign, Text und Administration. Anzeigenschaltkosten in Zeitungen und Magazinen. Internetdienstleistungen wie Webdesign, App-Entwicklung und Programmierung. Direktmarketing als Mailing oder Newsletter.
Online-Werbung und Mobile Advertising. Print- und Produktionskosten. Die Kosten von Fernseh- und Rundfunkwerbung. Außenwerbung, Verkehrsmittelwerbung und Fahrzeugbeschriftung. Der neue Etat-Kalkulator® 2018/2019 ermöglicht einen Überblick über die gesamte Werbelandschaft Das ideale Tool um innerhalb kürzester Zeit überschlägige Werbekostenberechnungen zu erstellen.

Der Etat-Online ermöglicht schnelle Kostenkalkulation

Etat-Kalkulator® mit Spezial zum Thema Farbe

In der kostenfreien Beilage, dem Etat-Spezial, geht es dieses Mal um die technischen Aspekte zum Thema Farbe. In der Werbung spielen Farben grundsätzlich eine große Rolle. Die richtige Wiedergabe von Farben auf dem Bildschirm oder im Druck auf Papier oder anderen Materialien ist oft eine Herausforderung. Zusammen mit dem Verein „freieFarbe e.V.“ werden die Grenzen von RGB und CMYK durchbrochen und Möglichkeiten aufgezeigt, wie man den Farbraum CIE-Lab für die Produktion besser nutzen kann.

Der Etat-Kalkulator® wird halbjährlich aktualisiert und die Online Version wird laufend auf dem neuesten Stand gehalten. Der Etat-Kalkulator® findet seine Anwendung im Bereich Marketing, Werbung und Design und unterstützt Anwender bei der überschlägigen Kostenermittlung.

Den Etat-Kalkulator® gibt es in drei Produktvarianten:
Etat-Kalkulator-Abo als Kombination von Print und Online-Produkt
Etat-Kalkulator-Abo als Online-Produkt
Etat-Kalkulator als Print-Produkt im Einzelbezug

Etat-Kalkulator® ist ein Produkt der creativ collection Verlag GmbH im Vertrieb der ccvision.de. Mit der zeitnahen Bereitstellung neuer Daten erfüllt der Etat-Kalkulator die professionellen Bedürfnisse der Werbe- und Marketingbranche. creativ collection® bietet seinen Kunden somit langfristig Sicherheit durch ständige Aktualisierung und Erweiterung.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie auch über unsere Presseseite:
http://www.ccvision.de/de/presse/etat-kalkulator-201710

Wir versorgen Sie gerne auch mit weiterführenden Informationen, eine Anfrage per E-Mail reicht aus. Der Abdruck oder die Verwendung mit Quellenangabe sind honorarfrei. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie uns über Ihre Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten. Bei Online-Texten reicht uns ein Link, ansonsten freuen wir uns über ein Belegexemplar, einen Scan, oder über ein PDF.

Weitere Informationen, auch über das komplette Programm der creativ collection Verlag GmbH, finden Sie unter: www.ccvision.de

Für Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Monika Rost

 

creativ collection Verlag GmbH
Basler Landstr. 61
79111 Freiburg
Tel.: 0761 – 47924-0
Fax: 0761 – 47924-11
mrost@ccvision.de
www.ccvision.de

Registergericht Freiburg HRB 1940
Ust.-Id.Nr. DE142104400
Geschäftsführer: Klaus G. Hofe, Monika Rost

Pressemitteilungen

fromAtoB wirbt bis 2019 alle fünf Minuten auf Tablets in Taxis

fleet ad, der Spezialist für interaktive Werbung in Taxis, bietet dem Berliner Start-up fromAtoB eine exklusive Bühne. Die Spots der Buchungsplattform werden in ganz Deutschland in alle Programmbereiche der Tablets integriert.

fromAtoB wirbt bis 2019 alle fünf Minuten auf Tablets in Taxis

Auf Tablets von fleet ad werden ab sofort alle fünf Minuten 15-sekündige Spots von fromAtoB gezeigt. (Bildquelle: fleet ad)

Köln, 27. September 2018. Wer viel unterwegs ist, sucht sich seine Reiseinformationen oft mühselig zusammen, bis er alle Verbindungen gebucht hat. Das Start-up fromAtoB hat mit seiner Suchmaschine für Bahnangebote, Flüge, Mitfahrgelegenheiten und Fernbusverbindungen eine einfach zu nutzende App geschaffen, über die die besten und günstigsten Anschlüsse gefunden und gleich gebucht werden können. Um das Angebot bei der mobilen Zielgruppe bekannt zu machen, setzt das Unternehmen jetzt auf Werbung in Taxis. Der Clou: Auf Tablets von fleet ad werden ab sofort alle fünf Minuten 15-sekündige Spots gezeigt, die die Vorzüge der App und der Webseite https://www.fromatob.de vermitteln.

Semih Stöcker, Geschäftsführer und Gründer von fleet ad, erklärt: „Die hohe Frequenz im gesamten fleet-ad-Programm sorgt für viel Impact und forciert, dass Passagiere auf das Angebot aufmerksam werden. Denn Menschen im Taxi sind offen für Werbung und wenig abgelenkt. Gerade Reiseservices kommen bei den Fahrgästen gut an, die überdurchschnittlich viel unterwegs sind.“

Noch bis Oktober 2019 laufen die Spots deutschlandweit auf Tablets in mehr als 3.000 Taxis. Auch im TV, auf Digital-Out-of-Home sowie im Netz auf Facebook, Instagram oder YouTube ist die Kampagne aktuell zu sehen.

Geschäftsführer Gunnar Berning von fromAtoB ist überzeugt: „Taxis sind ein ideales Werbeumfeld für uns. Hier begleiten wir potenzielle Kunden kontinuierlich auf ihrer Reise. Das Medium hilft uns, unser Produkt noch bekannter zu machen.“ Die Buchung von Taxifahrten über fromAtoB.de fehlt allerdings noch im Sortiment. Dazu Berning: „Wir bauen unser Portal kontinuierlich aus. Alle wichtigen Partner, die unseren Nutzern einen hohen Mehrwert liefern, werden wir Schritt für Schritt integrieren. Taxifahrten gehören dazu.“

Bildmaterial zu „fleet ad“ erhalten Sie unter:
fleetad_Presse
Das Bildmaterial steht kostenfrei zur redaktionellen Verwendung. Bitte nehmen Sie den Bildnachweis „fleet ad“ auf.

Über fleet ad
fleet ad gehört zur Tank & Rast Gruppe und wurde 2015 gegründet. Das Unternehmen hat seinen Stammsitz in Köln und ist der Spezialist für ein interaktives Unterhaltungsprogramm auf Tablets in Taxis. Mit dem vielseitigen fleet-ad-Infochannel steht Werbekunden ein innovativer Kommunikationskanal zur Verfügung, der eine einkommensstarke und konsumorientierte Zielgruppe erreicht. Location-Based-Marketing ist über diese Plattform genauso möglich wie die zeitliche Aussteuerung einer Kampagne oder ein kontextbezogenes Targeting. Auch das Zusammenspiel verschiedener Devices und Werbeträger wie die Präsenz via Tablet, Smartphone oder Plakat ist bei fleet ad planbar. Mehr als 3.000 Taxis in über 20 deutschen Großstädten sind bereits mit hochwertigen Samsung-Tablets ausgestattet. Den Fahrgästen wird über fleet ad zudem ein kostenloser WiFi-Hotspot geboten.

Mehr zu fleet ad unter http://www.fleetad.de/

Firmenkontakt
fleet ad GmbH
Stefanie Rossner
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221/92428144
rossner@rossner-relations.de
http://www.fleetad.de

Pressekontakt
Rossner Relations
Stefanie Rossner
Lindenstraße 14
50674 Köln
022192428144
rossner@rossner-relations.de
http://www.rossner-relations.de

Pressemitteilungen

Umweltbewusst werben: AMBERMEDIA entwickelt elektrisches Bike mit digitalem 360-Grad-Screen

Ausbau des größten mobilen DOOH-Netzes in Deutschland schreitet voran / Erster Kunde auf dem neuen Pedelec amber LED BIKE 360° ist der Berliner Fußball-Club Hertha BSC

Umweltbewusst werben: AMBERMEDIA entwickelt elektrisches Bike mit digitalem 360-Grad-Screen

Ausbau MDOOH-Netz: AMBERMEDIA entwickelt elektrisches Bike mit digitalem 360-Grad-Screen (Bildquelle: AMBERMEDIA GmbH)

Nachhaltige Elektromobilität erreicht auch den DOOH-Markt: AMBERMEDIA, der Berliner Ambient-Spezialist, treibt die Entwicklung maßgeblich voran und hat jetzt das erste elektrische Fahrrad mit vier umlaufenden LED-Screens vorgestellt. „Wir wollen eine nachhaltige Alternative in der Außenwerbung anbieten, insbesondere für den DOOH-Markt. Unsere Kunden sollen nicht nur innovativ, sondern auch CO2-neutral werben können. Das amber LED BIKE 360° steht daher unter dem Motto „Werben nur mit Muskelkraft und grüner Energie““, erklärt Marius Huinink, Geschäftsführer bei AMBERMEDIA.

Die digitalen Werbeflächen ermöglichen eine 360-Grad-Videopräsentation, sind batteriebetrieben, mindestens acht Stunden aktiv und können auch individuell angesteuert werden. Einzelne Werbespots, die einmal in der Minute innerhalb eines einstündigen Loops auf den vier Screens zu sehen sind, kosten 300 Euro. Der exklusive Tageseinsatz liegt bei 1.500 Euro pro Bike. In Kürze sind bis zu vier Fahrräder parallel buchbar. Kombiniert werden können die Bewegtbildkampagnen mit Promotions oder weiteren mobilen Screens aus dem AMBERMEDIA-Portfolio.

„Mit dem LED BIKE 360° haben wir für Werbekunden mit digitalen Kampagnen neue Räume in der Stadt erschlossen. Botschaften lassen sich vollautomatisch, individuell, zeitlich, lokal oder situativ aussteuern, um potenzielle Kunden noch genauer zu erreichen“, berichtet Karsten Warrink, der Geschäftsführende Gesellschafter von AMBERMEDIA. Das Bike ist bundesweit auf Straßen, Fahrradwegen und in Innenstadtbereichen unterwegs, die nur für Fußgänger und Fahrradfahrer zugänglich sind, etwa auf der Kölner Domplatte, dem Berliner Alexanderplatz oder dem Pariser Platz vor dem Brandenburger Tor.

Der erste Kunde wirbt bereits in Berlin. Der Fußball-Club Hertha BSC aktiviert aktuell alle Berliner mit der Kampagne „In Berlin kannst du alles sein. Auch Herthaner.“ Huinink bestätigt: „Mit dem LED-Bike können wir Kinder, Jugendliche und Erwachsene direkt an den Sport-Treffpunkten ansprechen. Zudem erreicht der Screen die Fans genau vor dem Stadion.“

Weitere Kampagnen auf dem amber LED BIKE 360° sind derzeit für Ökostrom-Anbieter, die Travelbranche oder Recruitingmaßnahmen geplant. „Standard-Werbung führt zu Standard-Ergebnissen. Digitale Ambient Medien werden deshalb immer attraktiver“, so Karsten Warrink. „Alternative Energien und Antriebe sind uns und unseren Werbekunden dabei besonders wichtig. Da die Nachfrage kontinuierlich steigt, werden wir weiter investieren und neue Modelle für Elektromobilität entwickeln. Außerdem wollen wir auch sozialen Projekten, gesellschaftlich relevanten Events und Institutionen, die uns besonders am Herzen liegen, eine impactstarke Plattform bieten“, sagt Warrink über das geplante Engagement und die nächsten Ausbaustufen des MDOOH-Angebotes von AMBERMEDIA. Neben dem amber LED BIKE 360° vermarktet AMBERMEDIA 30 weitere Fahrzeuge mit LED Screens im Segment Mobile Digital Out-of-Home. 2019 will das Unternehmen mit seinen Werbeträgern beispielsweise die Kampagne für die EUROPA Wahl massiv unterstützen.

Bildmaterial zum amber LED BIKE 360° finden Sie unter: AMBERMEDIA_Presse
Das Bildmaterial steht kostenfrei zur redaktionellen Verwendung. Bitte nehmen Sie den Bildnachweis „AMBERMEDIA GmbH“ auf.

Die AMBERMEDIA GmbH ( www.ambermedia.de), gegründet 2002 in Berlin, steht für innovative und mobile Werbeformen. AMBERMEDIA kombiniert die vier Segmente Ambient Media, Guerilla Marketing, Promotion und mobiles Digital-Out-of-Home. Mit einem breiten Media-Portfolio, entlang der Customer Journey, wird eine aktive und konsumfreudige Zielgruppe erreicht. Die AMBERMEDIA GmbH agiert bundesweit und verfügt über unterschiedliche Ambient-Media-Netze und Touchpoints: Trend- und Szenegastronomie, Sportsbars, Bäckereien, Coffee-to-go-Outlets uvm. Referenzkunden sind unter anderem der Axel-Springer-Verlag, Disney, Mars, Nivea, Sony oder Warner Bros. AMBERMEDIA ist Mitglied im Fachverband Ambient Media e.V. (FAM) und trägt seit 2004 durchgängig das FAM Qualitätssiegel. Im September 2012 gewann AMBERMEDIA den FAMous Award für die beste Ambient-Media-Kampagne. Ausgezeichnet wurde die amber FLOWER Aktion für Nivea Pure & Natural.

Firmenkontakt
AMBERMEDIA
Karsten Warrink
Gipsstraße 5
10119 Berlin
030 288848550
warrink@ambermedia.de
http://www.ambermedia.de

Pressekontakt
Rossner Relations
Stefanie Rossner
Lindenstraße 14
50674 Köln
021192428144
rossner@rossner-relations.de
http://www.rossner-relations.de

Pressemitteilungen

planus media gewinnt OoH-Etat der AOK Bayern

Beratung, Strategie, Planung und Einkauf von Außenwerbemedien –
ab sofort übernimmt die Kölner Agentur alle Mediaaufgaben der regionalen Krankenkasse

planus media gewinnt OoH-Etat der AOK Bayern

planus media verantwortet die Mediaaufgaben der AOK Bayern (Bildquelle: planus media)

Köln, 2. Juli 2018. Mit über 4,5 Millionen Versicherten und über 40 Prozent Marktanteil ist die AOK Bayern, die Gesundheitskasse, im gleichnamigen Bundesland Marktführer. Anfang 2018 hat die AOK Bayern in einem offenen Verfahren ihre Media-Etats ausgeschrieben. Im Pitch um das Los für „Out-of-Home“ konnte sich nun die Kölner Agentur planus media, der Spezialist für Geomarketing und regionale Medien, durchsetzen. Ab sofort verantwortet sie alle gängigen Mediaaufgaben. Dazu zählen Beratung, Strategie, Planung, der Einkauf, aber auch die Erfolgskontrolle aller Außenwerbe-Maßnahmen. Thomas Bathelt, Geschäftsführender Gesellschafter von planus media, erklärt: „Wir freuen uns sehr über den Neukunden. Die AOK Bayern hat mit uns einen starken und erfahrenen Partner an ihrer Seite, der das OoH-Budget effizient verwaltet und regional auf Basis von Geomarketing optimal aussteuert.“

Die AOK Bayern legt viel Wert darauf ihre Kunden persönlich und vor Ort zu betreuen. planus media platziert die Kampagnen rund um Services und Leistungen der Gesundheitskasse deshalb gezielt im direkten Umfeld der Versicherten und der potenziellen Neukunden. Je nach Ausrichtung der Kampagne werden Großflächen, Mega-Lights, City-Light-Poster, Säulen oder Riesenposter eingesetzt. Claus Nißl, Bereichsleiter Marketing der AOK Bayern, bestätigt: „Außenwerbung ist ein wichtiger Bestandteil unseres Kommunikationsmixes. Mit den OoH-Werbeträgern sind wir nah an unseren Zielgruppen und begleiten diese mit unseren Botschaften durch den Alltag. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Agentur planus media, die uns die Entscheidung für die Etat-Vergabe mit ihrer Bewerbung leicht gemacht hat und sich deutlich von den Mitbewerbern absetzen konnte.“

Über planus:
planus media ist der führende Spezialist für geobasierte Media- und Filialkommunikation sowie Innovator für Geomarketing-Lösungen in Deutschland. Mehr als 50 Spezialisten beschäftigen sich am Standort Köln täglich mit dem komplexen Markt lokaler und regionaler Medien. Die Mitarbeiter beraten unabhängig und mittels selbstentwickelter, effizienter und miteinander vernetzter Geomarketing-Softwareprogramme. Datenanalyse, Zielgruppenscoring, Targeting, Mediastrategie und -technologie liefert der Dienstleister aus einer Hand. planus media ist der innovative Partner für Mediaentscheidungen, der Erfolgsfaktor für moderne Zielgruppenansprache.
Mehr zu planus media unter http://planus-media.de/

Firmenkontakt
planus media GmbH
Peter Herbrand
Von-Werth-Str. 8
50670 Köln
0221 99 38 57 – 0
info@planus-media.de
http://planus-media.de/

Pressekontakt
Rossner Relations
Stefanie Rossner
Lindenstraße 14
50674 Köln
022192428144
rossner@rossner-relations.de
http://www.rossner-relations.de

Pressemitteilungen

Tank & Rast erwirbt Mehrheitsbeteiligung an fleet ad

Akquisition des führenden Betreibers von digitalen Werbe-Screens in Taxis / Ausbau des wachsenden Digitalgeschäfts von Tank & Rast / fleet ad-Gründer werden Unternehmen weiterhin führen

Tank & Rast erwirbt Mehrheitsbeteiligung an fleet ad

Neue Partner: Tank & Rast erwirbt Mehrheitsbeteiligung an fleet ad (Bildquelle: fleet ad)

Köln/Bonn, 22.06.2018 – Die Tank & Rast Gruppe hat über die Tank & Rast Entwicklungsgesellschaft mbH eine Mehrheitsbeteiligung an der fleet ad GmbH ( www.fleet-ad.de/) erworben. Das 2015 gegründete Unternehmen mit Sitz in Köln ist der führende deutsche Betreiber interaktiver digitaler Screens in Taxis. Mit der Akquisition treibt Tank & Rast seine Expansion im wachsenden Digitalgeschäft weiter voran, zu dem auch der DooH-Vermarkter Cittadino gehört. Im März 2018 hatte der führende Dienstleister an den Bundesautobahnen bereits den Reise-App-Anbieter fromAtoB übernommen.

Im Rahmen der Transaktion erwirbt Tank & Rast sämtliche Anteile der Cologne Invest GmbH an fleet ad. Die Gründer von fleet ad bleiben Gesellschafter des Unternehmens und werden die Wachstumsstrategie auch künftig verantworten. Derzeit hat fleet ad mehr als 3.000 Taxis in 20 deutschen Städten unter Vertrag. Mit der Ausstrahlung von Werbung und weiteren digitalen Inhalten auf den interaktiven Screens für Fahrgäste erreicht das Unternehmen monatlich mehr als 40 Millionen Bruttokontakte. Künftig will das Unternehmen jedes dritte Taxi in den 25 größten deutschen Städten mit Tabletsystemen ausstatten.

Tank & Rast baut mit der Beteiligung seine Expertise in der Vermarktung digitaler Werbung weiter aus. Das Unternehmen betreibt bereits digitale Screens in Raststätten und Tankstellen an Autobahnen, in Flughäfen und in Innenstädten. Mit Taxis kommt ein zusätzlicher mobiler Kanal hinzu, der sich durch eine hohe Verweildauer der Nutzer und eine einkommensstarke Zielgruppe auszeichnet. fleet ad profitiert von der umfangreichen Expertise von Tank & Rast beim Markenaufbau, von der hohen Kompetenz bei digitalen Angeboten im Mobilitätssektor und von der Finanzkraft der Gruppe, die den weiteren Wachstumskurs unterstützen wird. „Mit fleet ad gewinnen wir einen innovativen Anbieter mobiler digitaler Lösungen für unsere Unternehmensgruppe“, sagt Dr. Karl-H. Rolfes, CEO von Tank & Rast. „Als Pionier und Marktführer bei digitalen Screens in Taxis fügt sich fleet ad optimal in unsere bestehende Vermarktungsplattform für digitale Werbung ein. Wir freuen uns darauf, die Expansion des Unternehmens gemeinsam mit den Gründern voranzutreiben.“

fleet ad-Geschäftsführer und Gründer Semih Stöcker ist ebenfalls überzeugt von der Partnerschaft und benennt die Vorteile für sein Unternehmen und die Branche: „Als Teil der Tank & Rast Familie können wir viele Synergien heben. Über die Bündelung unserer Kompetenzen, insbesondere bei der Entwicklung von Media-Lösungen und Services, werden wir unseren Kunden und Partnern noch bessere Angebote unterbreiten können. Gemeinsam werden wir dem Taximarkt neue Impulse geben.“ Als erstes hat Stöcker dabei Serviceleistungen wie etwa neue Bezahlsysteme via Tablet oder Kundenbindungsprogramme für den Taxigast im Blick.

fleet ad wurde 2015 gegründet. Das Unternehmen hat seinen Stammsitz in Köln und ist der Spezialist für ein interaktives Unterhaltungsprogramm auf Tablets in Taxis. Mit dem vielseitigen fleet-ad-Infochannel steht Werbekunden ein innovativer Kommunikationskanal zur Verfügung, der eine einkommensstarke und konsumorientierte Zielgruppe erreicht. Location-Based-Marketing ist über diese Plattform genauso möglich wie die zeitliche Aussteuerung einer Kampagne oder ein kontextbezogenes Targeting. Auch das Zusammenspiel verschiedener Devices und Werbeträger wie die Präsenz via Tablet, Smartphone oder Plakat ist bei fleet ad planbar. Mehr als 3.000 Taxis in über 20 deutschen Großstädten sind bereits mit hochwertigen Samsung-Tablets ausgestattet. Den Fahrgästen wird über fleet ad zudem ein kostenloser WiFi-Hotspot geboten.
Mehr zu fleet ad unter http://www.fleetad.de/

Firmenkontakt
fleet ad GmbH
Stefanie Rossner
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221/92428144
rossner@rossner-relations.de
http://www.fleetad.de

Pressekontakt
Rossner Relations
Stefanie Rossner
Lindenstraße 14
50674 Köln
022192428144
rossner@rossner-relations.de
http://www.rossner-relations.de

Pressemitteilungen

Dominic Schäfer ist Teamleiter Geomarketing bei planus media

Dominic Schäfer ist Teamleiter Geomarketing bei planus media

Dominic Schäfer ist neuer Teamleiter Geomarketing bei planus media. (Bildquelle: planus media)

Köln, 07. Juni 2018. Die Kölner Agentur planus media, der Spezialist für Geomarketing und regionale Medien, holt sich Verstärkung ins Haus: Dominic Schäfer (34) ist ab sofort Teamleiter Geomarketing und berichtet direkt an Gerd Himmels, Geschäftsführender Gesellschafter. Zu seinen Aufgaben zählen Markt-, Kunden- und Potenzialanalysen, die als Grundlage für die spätere Mediaplanung dienen. Die Identifikation und Verortung von Zielgruppen auf Hausebene steht dabei im Vordergrund, um den Mediaeinsatz effektiv auszusteuern. Die Optimierung von Vertriebs-, Einzugs- sowie Beilagenverteilgebieten ist ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit.

Gerd Himmels, Geschäftsführender Gesellschafter von planus media, erklärt: „Die Ergebnisse unserer Geoanalysen möchten wir für unsere Kunden zukünftig noch zielgerichteter und übersichtlicher aufbereiten. Dafür arbeiten wir an interaktiven Dashboard-Lösungen. Dieses Thema wird Dominic Schäfer hauptverantwortlich vorantreiben.“

Dominic Schäfer kommt von der Geo Intelligence Brandlocal GmbH, bei der er zuletzt als Gruppenleiter regional ausgerichtete Werbekunden wie toom, A.T.U. oder Conrad Electronics auf Basis von Geoanalysen strategisch betreut hat. Die Erschließung und Bewertung neuer Ansätze zur Streuung von Beilagen gehörten zu seinem täglichen Geschäft. Sein Studium der Geographie absolvierte Schäfer an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Danach startete er seine Karriere 2013 bei der Düsseldorfer Agentur Crossmedia als Junior Consultant Geomarketing. Dort blieb er bis 2016 und beriet seit 2014 als Consultant Geomarketing Handels- und Franchisekunden.

„Dominic Schäfer passt nicht nur persönlich hervorragend in unser Team, er bringt auch die nötige Erfahrung mit. Er hat die letzten Jahre verschiedenste Regionalstrategien für Unternehmen entwickelt, das Potenzial von Geomarketing perfekt ausgelotet und zum Einsatz gebracht. Unsere Kunden können sich deshalb auf einen ausgewiesenen Mediaexperten freuen, der viele neue Impulse für regionale und lokale Kampagnen setzen wird“, betont Himmels.

Über planus:
planus media ist der führende Spezialist für geobasierte Media- und Filialkommunikation sowie Innovator für Geomarketing-Lösungen in Deutschland. Mehr als 50 Spezialisten beschäftigen sich am Standort Köln täglich mit dem komplexen Markt lokaler und regionaler Medien. Die Mitarbeiter beraten unabhängig und mittels selbstentwickelter, effizienter und miteinander vernetzter Geomarketing-Softwareprogramme. Datenanalyse, Zielgruppenscoring, Targeting, Mediastrategie und -technologie liefert der Dienstleister aus einer Hand. planus media ist der innovative Partner für Mediaentscheidungen, der Erfolgsfaktor für moderne Zielgruppenansprache.
Mehr zu planus media unter http://planus-media.de/

Firmenkontakt
planus media GmbH
Peter Herbrand
Von-Werth-Str. 8
50670 Köln
0221 99 38 57 – 0
info@planus-media.de
http://planus-media.de/

Pressekontakt
Rossner Relations
Stefanie Rossner
Lindenstraße 14
50674 Köln
022192428144
rossner@rossner-relations.de
http://www.rossner-relations.de

Pressemitteilungen

Bewegung an allen Touchpoints

AMBERMEDIA bietet mit 30 LED-Fahrzeugen das größte mobile DOOH-Netz in Deutschland.

Bewegung an allen Touchpoints

AMBERMEDIA bietet das größte mobile DOOH-Netz in Deutschland. (Bildquelle: AMBERMEDIA GmbH)

Berlin, 14. Mai 2018. Es kommt Bewegung in den DOOH-Markt: AMBERMEDIA, der Berliner Ambient-Spezialist, hat sein Portfolio deutlich aufgestockt und bietet mit derzeit mehr als 30 Fahrzeugen das größte mobile Digital-Out-of-Home-Netz ( MDOOH) in Deutschland an. Digitale Video-Screens unterschiedlichster Größe und teilweise ausgestattet mit Sound- und TV-Modulen sind auf speziellen Trucks installiert oder an Elektro-Scootern angebracht und damit gezielt im Stadtverkehr unterwegs. Dabei fahren die LED-Fahrzeuge auch Bereiche an, die üblicherweise werbefrei oder besonders hoch frequentiert sind. Werbungtreibende können unter anderem ihre Kampagnen nach Zielgruppen, Tageszeiten, Events, Messen oder den Fahrtrouten aussteuern.

„Unsere Kunden bringen ihren digitalen Content jetzt der Zielgruppe noch näher und platzieren ihre Bewegtbildkampagnen an für sie relevanten Orten“, erklärt Karsten Warrink, Geschäftsführender Gesellschafter bei AMBERMEDIA. Mit dem mobilen Netz erweitert das Unternehmen das klassische DOOH-Geschäft um relevante Touchpoints entlang der Customer Journey. „Unsere leuchtenden und bewegten LED-Flächen sind nicht nur ein Hingucker, die Zielgruppen können auch direkt mit einer Marke in Interaktion treten“, so Warrink. Passanten erhalten beispielsweise via Bluetooth Zusatzinformationen, sie können einen kostenlosen Wifi-Hotspot nutzen oder werden durch eine begleitende Promotion angesprochen.

Die Nachfrage ist hoch: Das MDOOH-Angebot wurde bereits vielfach gebucht. Ende 2017 warb die Sparkasse mehrere Tage für das „Junge Konto“ und platzierte dafür die amber LED TRUCKS im direkten Umfeld von Universitäten und Hochschulen in Berlin. Netflix kündigte im März diesen Jahres die zweite Staffel von „Marvel“s Jessica Jones“ über mobile Video-Screens von AMBERMEDIA an. Aktuell sind amber LED-Fahrzeuge für den Telekommunikationsanbieter M-net in München oder für die Lebensmittelkette Edeka unterwegs.

„Das Interesse der Werbungtreibenden ist groß. Vor allem die kurzen Vorlaufzeiten und die Buchungsmöglichkeiten, unabhängig von großen Netzen, überzeugt die Kunden“, berichtet der neue Geschäftsführer Marius Huinink, der Anfang des Jahres in das Management von AMBERMEDIA aufgenommen wurde, um die digitale Zukunft im Unternehmen einzuläuten.

„Mit den digitalen Screens gehen wir den logischen Schritt in Richtung modernes Ambient Marketing. Jetzt können wir alle mobilen Maßnahmen optimal mit dem Internet verzahnen. Wir entwickeln Landingpages, planen und buchen passgenaue Social-Media-Kampagnen dazu und sorgen so für den nötigen extra Push im Netz, der die Zielgruppen zusätzlich aktiviert“, sagt Huinink.

Erklärtes Ziel von AMBERMEDIA ist es, das unabhängige MDOOH-Portfolio weiter auszubauen: „Im nächsten Schritt wollen wir weitere Fahrzeugmodelle einführen. Unser Augenmerk liegt dabei auf Elektromobilen. Hier gibt es besonders interessante Variationsmöglichkeiten für uns“, betont Warrink, der mit seinem Team gerade die aktuellen Mediadaten veröffentlicht hat. Der amber LED TRUCK 1Screen, mit einer digitalen Fläche, ist demnach bereits für 1.990 Euro am Tag buchbar.

Bildmaterial und diesen Pressetext finden Sie unter:
AMBERMEDIA_Presse

Das Bildmaterial steht kostenfrei zur redaktionellen Verwendung. Bitte nehmen Sie den Bildnachweis „AMBERMEDIA GmbH“ auf.

Die AMBERMEDIA GmbH ( www.ambermedia.de), gegründet 2002 in Berlin, steht für innovative und mobile Werbeformen. AMBERMEDIA kombiniert die vier Segmente Ambient Media, Guerilla Marketing, Promotion und mobiles Digital-Out-of-Home. Mit einem breiten Media-Portfolio, entlang der Customer Journey, wird eine aktive und konsumfreudige Zielgruppe erreicht. Die AMBERMEDIA GmbH agiert bundesweit und verfügt über unterschiedliche Ambient-Media-Netze und Touchpoints: Trend- und Szenegastronomie, Sportsbars, Bäckereien, Coffee-to-go-Outlets uvm. Referenzkunden sind unter anderem der Axel-Springer-Verlag, Disney, Mars, Nivea, Sony oder Warner Bros. AMBERMEDIA ist Mitglied im Fachverband Ambient Media e.V. (FAM) und trägt seit 2004 durchgängig das FAM Qualitätssiegel. Im September 2012 gewann AMBERMEDIA den FAMous Award für die beste Ambient-Media-Kampagne. Ausgezeichnet wurde die amber FLOWER Aktion für Nivea Pure & Natural.

Firmenkontakt
AMBERMEDIA
Karsten Warrink
Gipsstraße 5
10119 Berlin
030 288848550
warrink@ambermedia.de
http://www.ambermedia.de

Pressekontakt
Rossner Relations
Stefanie Rossner
Lindenstraße 14
50674 Köln
021192428144
rossner@rossner-relations.de
http://www.rossner-relations.de