Tag Archives: auszubildenden

Pressemitteilungen

Junge Medienmacher gesucht – NDR kommt mit seinem Mitmachstudio auf die IdeenExpo 2017

Junge Medienmacher gesucht – NDR kommt mit seinem Mitmachstudio auf die IdeenExpo 2017

Foto von Axel Herzig

Jugendliche, die sich für die Arbeitsweise eines multimedialen Unternehmens interessieren, haben neun Tage lang die Möglichkeit, sich aus erster Hand zu informieren und die verschiedenen Berufsfelder kennen zu lernen. Mit seinem Mitmachstudio kommt der NDR von Sonnabend, 10. Juni, bis Sonntag, 18. Juni, auf die IdeenExpo nach Hannover. Auf einer Fläche von insgesamt 280m² präsentieren die Auszubildenden und Volontäre des NDR das interaktive Exponat. Der Eintritt zur IdeenExpo ist kostenfrei.

Wie funktionieren die Aufnahmen in einem Studio? Welche Technik ist hier im Einsatz? Wie entsteht ein journalistischer Beitrag? Und welche Ausbildungen sind hierfür nötig? Antworten auf solche und ähnliche Fragen erhalten die Jugendlichen direkt im NDR Mitmachstudio in Halle 7. Dabei blicken sie jedoch nicht nur hinter die Kulissen sondern können auch selbst aktiv werden. Ob Mikrofone, Kameras, Lichttechnik oder Mischpulte – die jungen Besucher können sich ohne technische Tabus ausprobieren.

Bereits auf den vergangenen beiden IdeenExpos war der NDR mit dem Mitmachstudio vor Ort. In diesem Jahr ist das Exponat jedoch vergrößert und die interaktiven Möglichkeiten erweitert. Dabei besteht das NDR Mitmachstudio im Wesentlichen aus drei Teilen: Zum einen lernen die Besucher ein komplett ausgestattetes Fernsehstudio kennen. Hier können sie unter anderem vor und hinter der Kamera aktiv werden. Weiterhin bietet N-JOY, das junge NDR Radioprogramm, ein mobiles Hörfunkstudio. Welche Aufgaben ein Radiomoderator hat und welche Technik ihm dabei zur Verfügung steht, erfahren die Jugendlichen, indem sie in die Rolle eines „Radiomachers“ schlüpfen. Darüber hinaus gibt der NDR vor Ort einen intensiven Einblick in die Arbeit seiner Online- und Social-Media-Redakteure und stellt natürlich seine Online-Aktivitäten und Social-Media-Kanäle vor.

Einblicke und Informationen gibt’s für die Jugendlichen außerdem zum umfangreichen Ausbildungsangebot des NDR – von der Volontärin bis zum Kaufmann für audiovisuelle Medien, vom Informationselektroniker bis zur Veranstaltungstechnikerin. Rund 100 Jugendliche werden jährlich beim NDR ausgebildet

An den Wochenenden präsentiert N-JOY im Rahmen der IdeenExpo nationale Top-Stars in Hannover. Auf die ShowBühne direkt vor den Exponate-Hallen holen die IdeenExpo und N-JOY Cro (Sonnabend, 17. Juni), Die Fantastischen Vier (Sonnabend, 10. Juni), Glasperlenspiel (Freitag, 16. Juni) und Culcha Candela (Freitag, 16. Juni). Andreas Kuhlage und Jens Hardeland aus der „N-JOY Morningshow“ moderieren die Live-Shows.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressemitteilungen

IdeenExpo 2017: N-JOY Bühnenprogramm mit Cro, Fanta 4, Glasperlenspiel und Culcha Candela

IdeenExpo 2017: N-JOY Bühnenprogramm mit Cro, Fanta 4, Glasperlenspiel und Culcha Candela

Glasperlenspiel – Foto Ben Wolf

An den Wochenenden gibt’s was auf die Ohren: N-JOY, das junge Radioprogramm des NDR, präsentiert im Rahmen der diesjährigen IdeenExpo nationale Top-Stars in Hannover. Auf die ShowBühne direkt vor den Exponate-Hallen holen die IdeenExpo und N-JOY Cro, Die Fantastischen Vier, Glasperlenspiel und Culcha Candela – bei freiem Eintritt. Die Open-Air-Konzerte steigen am Sonnabend, 10. Juni, am Freitag, 16. Juni, und am Sonnabend, 17. Juni. Andreas Kuhlage und Jens Hardeland, die für ihre „N-JOY Morningshow“ mit dem Deutschen Radiopreis ausgezeichnet wurden, moderieren die Live-Shows.

Der erste Konzertabend steht am Sonnabend, 10. Juni, an. Highlight ist dann der Auftritt der Fantastischen Vier. Vor 25 Jahren machten sie mit der Single „Die da!?!“ deutschsprachigen Hip-Hop endgültig populär. Mit neun erfolgreichen Studio-Alben – darunter fünf Nummer-Eins-Alben – und viereinhalb Millionen verkaufter Tonträger haben Michi Beck, Thomas D, Smudo und And.Ypsilon Musikgeschichte geschrieben. Mit ihrem Best-Of-Album „Vier und jetzt“, das alle Hits von „Sie ist weg“ über „MfG – Mit freundlichen Grüßen“ bis „Troy“ beinhaltet, und einer spektakulären Bühnenshow kommen sie zur IdeenExpo. Als Support ist die junge Band Hagelslag am Start. Die sechs Musiker aus Hannover, Hamburg, Stade und Cloppenburg spielen Cover-Songs in einem Gewand aus Funk, Soul und Jazz.

Ein Mini-Festival mit drei Top-Acts präsentiert N-JOY am Freitag, 16. Juni. Headliner des Abends ist Glasperlenspiel. Das Electro-Pop-Duo kommt mit ganzer Band nach Hannover. Schon auf ihrem aktuellen Album „Tag X“ zeigten Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg ihren neuen Sound. Der Song „Geiles Leben“ schoss bis an die Spitze der Charts, wurde dreifach mit Gold ausgezeichnet und hat bis heute mehr als 125 Millionen Video- und Audiostreams. Mächtig Party gibt’s zuvor schon mit Culcha Candela. Mit ihrer Mischung aus Reggae, HipHop, Pop und Dancehall stürmen sie seit mittlerweile 15 Jahren regelmäßig die Charts. „Hamma!“, „Ey DJ“, „Monsta“, „Move It“, „Berlin City Girl“, „Wildes Ding” oder „La Noche Entera” werden das Plaza-Gelände rocken. Opener des Abends ist Ignacio Uriarte, besser bekannt als Lions Head. Mit den Songs „When I Wake Up“ und „See You“ gelang dem gebürtigen New Yorker der Durchbruch. Sein Debüt-Album „LNZHD“ widmete er ganz und gar seinen Lieblingsthemen: Frauen und der Moment, in dem man sich verliebt.

Zum Abschlussabend der IdeenExpo kommt der Rapper mit der Panda-Maske. N-JOY präsentiert am Sonnabend, 17. Juni, die Live-Show von Cro. Alle seine drei bisher veröffentlichten Alben – „Raop“, „Melodie“ und das aktuelle Live-Album „MTV Unplugged“ – schossen bis auf Platz eins der Charts. Nummer-Eins-Hits feierte er auch mit den Songs „Whatever“, „Traum“ und „Bye Bye“. Auf die IdeenExpo bringen Cro und seine Band natürlich auch Hits wie „Easy“, „Du“, „Einmal um die Welt“ und „Bad Chick“ mit. Bevor Cro auf die Bühne kommt, sind zunächst seine Chimperator-Label-Kollegen SAM live zu erleben. Die Brüder Samson und Chelo stellen dabei die Songs ihres neuen Albums „Kleinstadtkids“ mit dem Hit „Frei“ vor. Deutschsprachigen Rap gibt’s außerdem von Bausa, der das Live-Programm eröffnet. Im April erscheint das Debüt-Album des Stuttgarters, der bereits unter anderem in Songs von Haftbefehl und Sido zu hören war und mit „Baron“ im Januar seine erste Single veröffentlichte.

Auch in diesem Jahr ist der NDR als Aussteller auf der IdeenExpo vertreten. Das NDR Mitmachstudio, ein interaktives Fernseh- und Hörfunkstudio, das von den NDR Volontären und Auszubildenden geplant, betreut und präsentiert wird, steht dann den jungen Besucherinnen und Besuchern der IdeenExpo in Halle 7 zum Ausprobieren und Erleben zur Verfügung. Bereits zum fünften Mal in Folge ist der NDR Medienpartner der IdeenExpo.

Das N-JOY Bühnenprogramm zur IdeenExpo in der Übersicht:

Sonnabend, 10. Juni

18.00 Uhr | Start Bühnenprogramm mit N-JOY DJ
18.45 Uhr | Hagelslag
20.00 Uhr | Die Fantastischen Vier

Freitag, 16. Juni

18.00 Uhr | Start Bühnenprogramm mit N-JOY DJ
18.30 Uhr | Lions Head
19.20 Uhr | Culcha Candela
20.50 Uhr | Glasperlenspiel

Sonnabend, 17. Juni

18.00 Uhr | Start Bühnenprogramm mit N-JOY DJ
18.50 Uhr | Bausa
19.40 Uhr | SAM
20.55 Uhr | Cro

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressemitteilungen

Bergmann: Regionale Messen sind wichtig

Bergmann: Regionale Messen sind wichtig

Messestand Bergmann

Seit Jahren schon präsentiert sich das Laupheimer Unternehmen Bergmann nicht nur auf den großen, internationalen, sondern auch auf den regionalen Friseurmessen. Damit möchte das Unternehmen Friseuren, die nicht zu den großen Messen fahren, ermöglichen, sich einen Überblick auch über das Angebot und die Möglichkeiten im Segment Zweithaar zu verschaffen.

Die Bedeutung regionaler Messen wird immer mal wieder zur Diskussion und in Frage gestellt. Bergmann, das Laupheimer Unternehmen, das sowohl im Bereich Zweithaar als auch für Aus- und Weiterbildung bekannt ist, hat dazu eine ganz eindeutige Einstellung: „Regionale Messen sind wichtig. Hier können sich Friseure und auch Auszubildende einen Überblick über die Branche verschaffen, ohne dass sie einen Tag frei nehmen, weit anreisen oder viel Geld investieren müssen“, erklärt Harald Heinz, Mitglied der Geschäftsleitung Bergmann, die Teilnahme zum Beispiel an der Messe Nürnberg vom 19. bis 20. Oktober 2014. Bergmann möchte mit seiner Präsenz auf regionalen Messen Friseuren und Auszubildenden aber nicht nur den Bereich Zweithaar näher bringen, sondern sucht vor allem auch den Dialog mit den Besuchern. Die regionalen Messeauftritte sind für Bergmann ein wichtiger Baustein ihres Vertriebskonzeptes, das vor allem darauf setzt, dass Bergmann zum Kunden kommt und nicht umgekehrt.
Traditionell fanden sich am Montag Berufsschullehrer und Auszubildende bei Bergmann am Stand ein, um sich über neue Seminare, Schulungen und Weiterbildungsmaßnahmen genauso zu informieren wie über aktuelle Angebote im Segment der Trainingsmedien.

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: Bergmann

Bergmann ist seit mehr als 130 Jahren im Bereich Zweithaar tätig. Neben Haarersatz jeglicher Art hat Bergmann weitere erfolgreiche Standbeine in den Segmenten Trainingsmedien und Aus- und Weiterbildung.

Firmenkontakt
Bergmann GmbH & Co. KG
Mona Jocham
Erwin-Rentschler-Straße 16
88471 Laupheim
07392 70940
kontakt@bergmann.de
http://www.bergmann.de

Pressekontakt
PR
Anja Sziele
Infanteriestr. 11a Haus B2
88471 München
089 2030 0326-1
kontakt@bergmann.de
http://www.anjasziele.de

Pressemitteilungen

Schüler fertigen Betonsitze im ZAPF-Werk

Garagenhersteller geht neue Wege bei der Nachwuchssuche

Schüler fertigen Betonsitze im ZAPF-Werk

Zwei Betonsitze in Weidenberg am Verlobungsgässchen. Darüber freuen sich die Projektteilnehmer.

Qualifizierte Fachkräfte sind heute für Unternehmen wichtiger denn je. Um passenden Nachwuchs für den Bereich Betonfertigteilbau zu finden, geht die ZAPF GmbH , Deutschlands führender Garagenhersteller, einen besonderen Weg. Bei dem Projekt „Betonsitzgelegenheiten“ an der Grund- und Mittelschule im oberfränkischen Weidenberg entwickelten und produzierten Schüler im ortsansässigen ZAPF-Garagenwerk praktische Betonsitze für die Gemeinde. Dabei erhielten sie einen Einblick den abwechslungsreichen Beruf des Betonfertigteilbauers.

Insgesamt 25 Sitzgelegenheiten aus Beton laden nun in Weidenberg zu einer kleinen Pause ein. Sie stehen zum Beispiel am Bahnhof, am Einkaufszentrum, an Rad- und Wanderwegen oder auch am Eingang des sogenannten Verlobungsgässchens. Entworfen und gefertigt wurden die Betonsitze von Schülern der örtlichen Mittelschule, die freiwillig an dem Projekt der ZAPF GmbH in Kooperation mit der Schulverwaltung und der Gemeinde teilnahmen.

ZAPF-Werk statt Schulbank

An mehreren Tagen, verteilt über die Klassenstufe neun, besuchten die Projektteilnehmer immer wieder das ZAPF-Werk und tauschten die Schulbücher gegen Arbeitskleidung ein. Während dieser Zeit wurden sie mit den Grundlagen des Betonfertigteilbaus vertraut gemacht, sodass sie schließlich die ungewöhnlichen Sitzgelegenheiten aus Beton entwerfen und anfertigen konnten. Betreut wurden sie dabei von der ZAPF-Ausbildungsleiterin Ingrid Krauß, Wolfgang Krause, Meister im Fertigungsbereich, und den derzeitigen Auszubildenden im Betonfertigteilbau. Einer der betreuenden Lehrlinge hatte sich beim vorangegangenen Schülerprojekt für den interessanten Beruf begeistert, als die Schüler an einem Backofen aus Beton arbeiteten. Als Überraschung erhielt er auf dem Schulfest der Weidenberger Schule seinen Ausbildungsvertrag. Dass beim aktuellen Projekt Sitze angefertigt wurden, geschah auf Anregung des Weidenberger Bürgermeisters, der sich Möglichkeiten zum Verweilen an bestimmten Punkten im Ort wünschte.

Gute Perspektive für Nachwuchs

Den Abschluss des Projektes bildete die offizielle Übergabe der Sitze an die Gemeinde. Dabei bedankte sich Emmanuel Thomas, der Geschäftsführer der ZAPF GmbH, bei den Teilnehmern und hob die gute Ausbildungspolitik des Unternehmens hervor, welches derzeit insgesamt 44 Lehrlinge beschäftigt. „Der Nachwuchs wird bei uns nicht nur gefördert und unterstützt, sondern wir bieten auch gute Chancen für eine Übernahme und weiteren Aufstieg“, sagte Thomas. Ob jedoch beim Projekt „Betonsitzgelegenheiten“ auch ein neuer Lehrling für ZAPF gefunden wurde, ist noch nicht klar. Einstimmig bestätigen die teilnehmenden Schüler, dass ihnen die Arbeit bei ZAPF viel Freude bereitete und sie einen wertvollen Einblick in die Berufswelt erhalten haben. Während des kommenden Schuljahrs in der Klassenstufe zehn haben sie jedoch noch Zeit, sich zu überlegen, ob sie eine Lehre als Betonfertigteilbauer absolvieren möchten.

Bildrechte: ZAPF GmbH Bildquelle:ZAPF GmbH

Die ZAPF GmbH ist ein gewachsenes Unternehmen mit Hauptsitz in Oberfranken, das auf eine über 100-jährige Geschichte zurückblicken kann. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich die Firma auf die Herstellung von Betonfertiggaragen sowie auf den Bau und Vertrieb von hochwertigen Reihen- und Doppelhäusern spezialisiert. Im Garagensegment entwickelte sich ZAPF in dieser Zeit in Deutschland zum Marktführer: Bundesweit liefert die ZAPF GmbH die meistverkaufte Betonfertiggarage und exportiert darüber hinaus auch ins europäische Ausland. Mehr Infos finden Sie unter www.zapf-gmbh.de.

ZAPF GmbH
Matthias Höhn
Nürnberger Straße 38
95448 Bayreuth
0921/ 601 – 430
m.hoehn@zapf-gmbh.de
http://www.garagen-welt.de

Fröhlich PR GmbH i. A. der ZAPF GmbH
Heidi Sandner
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
0921/ 75935 – 59
h.sandner@froehlich-pr.de
http://www.froehlich-pr.de/

Pressemitteilungen

TIERISCHE TRAINER – Pferdegestützte Ausbildungen mit Herz, Humor und KOMPETENZ

Auf’s richtige Pferd setzen: Wer bei der großen Auswahl an Weiterbildungsanbietern im pferdegestützten Segment die richtige Wahl treffen will, sollte sich genau über jeweilige Kompetenzen informieren! Anbieter gibt es sehr viele, aber nur wenige haben eigene berufliche Erfahrungen, die sie den Teilnehmern weitergeben können. Bei der Auswahl der pferdegestützten Weiterbildung zählt nicht die Quantität in Form von bisherigen Auszubildenden, sondern die Qualität der Ausbildung.

TIERISCHE TRAINER - Pferdegestützte Ausbildungen mit Herz, Humor und KOMPETENZ

Pferdegestützte Ausbildungen mit Herz, Humor und KOMPETENZ!

Berlin, 03.10.2013 – Das Kompetenzzentrum für pferdegestütztes Coaching – TIERISCHE TRAINER – sattelt nicht um, sondern baut sein Angebot immer weiter aus.

Zusätzlich zu ihrem seit Jahren erfolgreichen Programm der pferdegestützten Führungskräftetrainings, Teambuildings, Kommunikationsseminare und diversen Coachings zur Persönlichkeitsentwicklung mit Pferden bilden sie seit 2013 erfolgreich aus. Ihre Weiterbildung zum „Horse Assisted Life Coach“ findet nicht nur in Deutschland, sondern auch über die Grenzen hinaus z. B. in Österreich sehr großen Anklang und die Teilnehmer sind begeistert!

O-Ton einer Teilnehmerin aus Österreich: „Liebe Franzi, liebe Conny! Danke für vier ereignisreichen und kurzweilige Tage, die ihr mit viel Sympathie und Humor gefüllt habt! Besonders toll war eure Spontanität und die Konzentration auf den Praxis-Teil! Der Theorie-Teil wurde zwischendurch sehr locker eingebaut und war gekennzeichnet durch Interaktion und spannende Geschichten, die das Gelernte sofort festigten. Die Pferde waren unglaublich gut drauf, neugierig und haben uns perfekt gespiegelt. Ich nehme ein klares Ziel und viel Energie mit. Meine Gedanken sprudeln gerade über…. habe selten zuvor eine Ausbildung erlebt, aus der ich soviel mitnehme!“

Dieses Feedback spiegelt quasi die Seele der Weiterbildung zum „Horse Assisted Life Coach“ wider. Der Ausbildungsstil von TIERISCHE TRAINER ist unkonventionell, humorvoll und zugleich feinfühlig! Franziska Müller und Constanze Roggenstroh-Laufmann bilden mit ganzem Herzen aus – aus Berufung!

Ihre kompakte 3,5 tägige Ausbildung vermittelt den Teilnehmern die Kompetenz, eigene Seminare und Einzelcoachings mit Pferden als Co-Trainer anzubieten. Was natürlich nicht heißt, dass nach der Ausbildung Schluss ist und die neuen Coaches auf sich alleine gestellt sind. Darauf legen die Trainerinnen Franziska Müller und Constanze Roggenstroh-Laufmann sehr großen Wert: Sie stehen allen Absolventen ihrer Ausbildung auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite. Nur auf dieser Basis kann ihrer Meinung nach ein Netzwerk entstehen, dass geprägt ist von Unabhängigkeit, Vertrauen, Kompetenz und Leidenschaft – ein Netzwerk mit Seele!

Die Inhalte der Ausbildung zum „Horse Assisted Life Coach“ sind unter anderem (Hier alle Inhalte aufzuführen, würde den Rahmen sprengen.): Gestaltung von pferdegestützten Führungskräfte-Trainings und Teambildung-Seminaren, Einzelcoachings mit Pferden, Seminarübungen, Gesunderhaltendes Training für die Co-Trainer Pferde, Sicherheitsaspekte, Videoauswertungen von Seminaren und Coachings, Motivationsprofile, Erstellen eines eigenen Coach-Profils, PR und Marketingstrategien. Untermauert werden sämtliche Inhalte von der jahrelangen Erfahrung der Trainerinnen im pferdegestützten Coaching und auch der pferdegestützten Therapie. Sie vermitteln ihr ganzes erworbenes Knowhow und halten mit nichts hinter dem Berg. Um es auf den Punkt zu bringen: Alles, um mit Pferden als Co-Trainer erfolgreich am Markt zu coachen!

In einem Interview mit Constanze Roggenstroh-Laufmann von TIERISCHE TRAINER beantwortet sie drei wichtige Fragen:

1. Warum ist die Weiterbildung zum „Horse Assisted Life Coach“ begrenzt auf vier Teilnehmer?

„Eine Gruppengröße von 4 Teilnehmern ist exklusiv und perfekt, um auf die Individualiät jedes Einzelnen eingehen zu können. Während der Arbeit mit den Pferden kann eine Menge an Emotionen in Bewegung kommen. Die Pferde konfrontieren uns Menschen immer wieder mit unseren eigenen Grenzen und Ängsten. Hierbei ist es uns besonders wichtig, auf die jeweiligen Bedürfnisse und Wünsche unserer Teilnehmer eingehen zu können und jeden individuell bei seiner „ Reise“ zu begleiten. Die Teilnehmer können durch die kleine Gruppe deutlich mehr Selbsterfahrungen machen, und gerade von diesen eigenen Erfahrungswerten lebt unser Job als Coach!“

2. Was unterscheidet TIERISCHE TRAINER von anderen Anbietern pferdegestützter Weiterbildungen?

„In erster Linie unterscheiden wir uns von anderen Anbietern pferdegestützter Coachings und Weiterbildungen derart, dass wir mit unserer Kompaktausbildung und der kleinen Gruppengröße ein sehr exklusives Format zu einem außergewöhnlich guten Preis-Leistungsverhältnis anbieten. Hinzu kommt, dass Frau Müller und ich unseren Auftrag mit sehr viel Leidenschaft und unglaublich viel Spaß erfüllen, was sich letztlich auch auf die Teilnehmer und natürlich unsere Co-Trainer enorm positiv auswirkt. Wir legen sehr viel Wert darauf, dass unsere Kunden ganz viel eigene praktische Erfahrungen am Pferd machen dürfen und sogar müssen. Natürlich ist Theorie wichtig, aber wie schon Konfuzius sagte: „Was Du mir sagst, das vergesse ich. Was Du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was Du mich tun lässt, das verstehe ich!“

Wir legen unseren Focus in erster Linie auf die praktische Erfahrung am Pferd und dafür ist Voraussetzung, dass unsere Teilnehmer Pferdeerfahrung mitbringen. Wir halten es für nicht zielführend, wenn nicht sogar verantwortungslos, Trainer bzw. Coaches zu pferdegestützten Coaches auszubilden, die keinerlei Vorkenntnisse mitbringen. Das Pferdegestützte Coaching und Training lebt ja letztlich von dem Transfer, den wir Coaches zwischen Pferd und Coachee herstellen, und das ist nur möglich, wenn man Pferde sehr gut versteht und weiß, wie sie kommunizieren. Diese Kenntnisse sind nicht in 4 oder vielleicht 5 Tagen zu vermitteln.

Weiterhin bieten wir unseren Teilnehmern ein kostenloses Networking an. Uns interessiert zum Einen wo die Reise der zukünftigen Coaches mit Pferden hingeht und zum anderen entsteht dadurch ein gesundes und stabiles Netzwerk, was von einer wertschätzenden und durchweg positiven Stimmung getragen wird.“

3. Für wen ist die Weiterbildung geeignet?

„Die Weiterbildung zum „Horse Assisted Life Coach“ richtet sich vorwiegend an:
Pferdeerfahrene Trainer, Coaches, Berater, Sozialpädagogen, Heilpraktiker für Psychotherapie, Hypnotherapeuten, Stressmanagement-Trainer, Therapeuten sowie Reittherapeuten. Natürlich öffnen wir diese Einschränkungen auch, wenn wir nach einem Einzelgespräch abgeklärt haben, dass der/die KundeIn die sich durchaus zum Coach mit Pferden eignet – auch wenn das Berufsbild nicht ganz den oben Erwähnten entspricht. Das wichtigste und wirklich unumgänglichste Kriterium ist aber die Pferdeerfahrung, hier machen wir auch keine Ausnahmen!“

Die nächste Weiterbildung zum „Horse Assisted Life Coach“ findet vom 21. – 24. November 2013 in Berlin statt und das ganze Team von TIERISCHE TRAINER scharrt schon mit den Hufen, weil sie es kaum noch erwarten können!

Die wichtigsten Details noch einmal im Überblick:

Zielgruppe: Pferdeerfahrene Trainer, Coaches, Berater, Sozialpädagogen, Heilpraktiker für Psychotherapie, Psychotherapeuten, Therapeuten, Hypnotherapeuten, Stressmanagement-Trainer und Reittherapeuten.

Anzahl der Teilnehmer: Begrenzt auf max. 4
Dauer: 3,5 Tage incl. Zertifizierung zum „Horse Assisted Life Coach“ nach
bestandener Prüfung.
Nächster Termin: 21. – 24.11.2013
Investition: 1900,- Euro zzgl. Mwst. (Die Weiterbildung ist förderfähig!)
Ort: Berlin
Detaillierte Informationen zur Weiterbildung im Internet unter http://tierische-trainer.de/ausbildung.html oder per Telefon unter 0331 – 273 28 72.

Kontakt:

TIERISCHE TRAINER – Kompetenzzentrum für pferdegestütztes Coaching
Franziska Müller und Constanze Roggenstroh-Laufmann
Gutenbergstr. 63
14467 Potsdam
Telefon: +49/(0)331-2732872
Email: info@tierische-trainer.de
Web: http://tierische-trainer.de/index.html
Facebook: https://www.facebook.com/TierischeTrainer

TIERISCHE TRAINER wurde 2008 gegründet und gehört zu den führenden Anbietern pferdegestützter Coachings und Seminare im Raum Deutschland und Österreich. Als Mitglied im DVNLP und EQ Pferd (Qualität für pferdegestützte Personalentwicklungsmaßnahmen) verpflichten sie sich für die Einhaltung hoher Qualitätskriterien und Standards.

Die Teilnehmer ihrer Weiterbildungen profitieren von der langjährigen Coaching-Erfahrung und der Leidenschaft mit der die Trainerinnen ihren Beruf ausüben. Genau diese Leidenschaft motiviert Franziska Müller und Constanze Roggenstroh-Laufmann professionelle „Horse Assisted Life Coaches“ auszubilden und den Auszubildenden das nötige Know-how zu vermitteln, das sie benötigen, um erfolgreich am Markt zu bestehen.

Franziska Müller: Coach für pferdegestütztes Coaching, Reittherapeutin, Systemischer Coach, Hypnocoach, Heilpraktikerin für Psychotherapie, NLP-Master, LAB Profil-Practitioner, Centered Riding Instructor, Rednerin, Eventmanagerin, 15 Jahre Medienerfahrung, 20 Jahre Pferdeerfahrung, Horsemanship-Weiterbildungen.

Constanze Roggenstroh-Laufmann: Coach für pferdegestütztes Coaching, Reittherapeutin, Psychologische Beraterin, Diplom-Kauffrau, Mediatorin, 10 Jahre Marketingerfahrung, 30 Jahre Erfahrung mit Pferden, Dressur geritten bis Klasse S, Ausbildung von jungen Pferden, Gesunderhaltendes Training von Pferden.

TIERISCHE TRAINER wurde 2008 gegründet und gehört zu den führenden Anbietern pferdegestützter Coachings und Seminare im Raum Deutschland und Österreich. Als Mitglied im DVNLP und EQ Pferd (Qualität für pferdegestützte Personalentwicklungsmaßnahmen) verpflichten sie sich für die Einhaltung hoher Qualitätskriterien und Standards.

Die Teilnehmer ihrer Weiterbildungen profitieren von der langjährigen Coaching-Erfahrung und der Leidenschaft mit der die Trainerinnen ihren Beruf ausüben. Genau diese Leidenschaft motiviert Franziska Müller und Constanze Roggenstroh-Laufmann professionelle „Horse Assisted Life Coaches“ auszubilden und den Auszubildenden das nötige Know-how zu vermitteln, das sie benötigen, um erfolgreich am Markt zu bestehen.

Franziska Müller: Coach für pferdegestütztes Coaching, Reittherapeutin, Systemischer Coach, Hypnocoach, Heilpraktikerin für Psychotherapie, NLP-Master, LAB Profil-Practitioner, Centered Riding Instructor, Rednerin, Eventmanagerin, 15 Jahre Medienerfahrung, 20 Jahre Pferdeerfahrung, Horsemanship-Weiterbildungen u. a. bei Heinz Welz, Uwe Weinzierl und Birger Gieseke.

Constanze Roggenstroh-Laufmann: Coach für pferdegestütztes Coaching, Reittherapeutin, Psychologische Beraterin, Diplom-Kauffrau, Mediatorin, 10 Jahre Marketingerfahrung, 30 Jahre Erfahrung mit Pferden, Dressur geritten bis Klasse S, Ausbildung von jungen Pferden, Gesunderhaltendes Training von Pferden.

Kontakt:
Tierische Trainer – Kompetenzzentrum für pferdegestütztes Coaching
Franziska Müller
Gutenbergstr. 63
14467 Potsdam
0331-2732872
f.mueller@tierische-trainer.de
www.tierische-trainer.de

Pressemitteilungen

Live-Konzerte, Talks und Fernsehen zum Selbermachen: NDR mit spannendem Programm auf der IdeenExpo 2013

Live-Konzerte, Talks und Fernsehen zum Selbermachen: NDR mit spannendem Programm auf der IdeenExpo 2013

Live-Konzerte, Talks und Fernsehen zum Selbermachen: NDR mit spannendem Programm auf der IdeenExpo 2013

Stefanie Heinzmann kommt für eine Autogrammstunde ins NDR Mitmach-Studio – Foto Universal

In wenigen Tagen ist es soweit: Die IdeenExpo 2013 startet! Zwischen Sonnabend, 24. August, und Sonntag, 1. September, werden mehrere hunderttausend Besucher auf dem ehemaligen Expo-Gelände in Hannover erwartet. Mit Live-Konzerten von Top-Acts wie Taio Cruz, Deichkind und Söhne Mannheims, Talkrunden, Informationen zu seinen Ausbildungsangeboten und Autogrammstunden engagiert sich der NDR vor Ort. Als besonderes Highlight präsentiert er im Pavillon der Ideen ein komplett ausgestattetes Fernsehstudio. Das Beste daran: Die jungen Gäste können sich hier selbst ausprobieren.

Im NDR Mitmach-Studio werden die Besucher zu Fernsehmachern. Auf einer Fläche von 180 m² können sie sich als Moderator versuchen, vor einem Greenscreen agieren, drei verschiedene Arten von Kameras bedienen, das Lichtpult testen und Soundaufnahmen abmischen. Alle Stationen sind mit Auszubildenden des NDR besetzt. Mit Tipps sowie Rat und Tat stehen sie den Jugendlichen zur Seite. Auch die Stars werden Gäste im NDR Mitmach-Studio sein: Für ein Interview mit anschließender Autogrammstunde kommen Stefanie Heinzmann (Sonnabend, 24. August) und BenjRose (Freitag, 30. August) auf das Areal. Die Besuche beginnen jeweils um 16.00 Uhr.

Direkt vor Ort erhalten Interessierte außerdem Informationen zu den Ausbildungsberufen des NDR. Sieben Touchscreens machen das Angebot vom Aufnahmeleiter über den Informationselektriker bis hin zum Mediengestalter erlebbar.

Auf der Hauptbühne im Pavillon der Ideen sorgen die NDR Volontäre für täglich eine Stunde Talk. Gäste sprechen über ihr Engagement für die IdeenExpo und ihre Erfahrungen in technischen und naturwissenschaftlichen Berufen.

An den Wochenenden ist Live-Musik angesagt: N-JOY – das junge NDR Radioprogramm – übernimmt die Show-Bühne vor dem Pavillon der Ideen und präsentiert nationale und internationale Top-Stars. Los geht‘s am Sonnabend, 24. August, mit den Konzerten der Söhne Mannheims, Stefanie Heinzmann und Pretty Mery K. Rund eine Woche später, am Freitag, 30. August, stehen Deichkind und BenjRose auf der Bühne. Am letzten Abend der IdeenExpo (Sonnabend, 31. August) präsentiert N-JOY mit Taio Cruz einen internationalen Superstar. Als Support kommt Laing auf die N-JOY Bühne. Beginn ist jeweils um 19.00 Uhr.

Weitere Informationen unter www.ndr.de/veranstaltungen

Kontakt:
Medienbüro
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

Großer Andrang bei Lehrerforum

Großer Andrang bei Lehrerforum

Trainingsmedium mit Haaren, gestochen im natürlichen Fall

Anlässlich der Hair & Beauty fand zum zweiten Mal das so genannte Lehrerforum statt. Initiiert vom Unternehmen Wella hatte dieses Jahr Beatrice Scholz, Aus- und Weiterbildung Bergmann, neben der Aufgabe als Moderatorin auch die Verantwortung für Organisation und Koordination übernommen. Sie hatte sich auch gleich prominente Verstärkung mit an Bord geholt und so präsentierte Jürgen Schröder, Bundestrainer im Damenfach, den anwesenden Lehrern prüfungsrelevantes Hochstecken, während Martin Hampel, Trainer und Salonleiter bei Haar-em, das neue Ausbildungs- und Schulungsmedium „Freezee“ und „Fancy“ vorstellte. Dabei handelt es sich um zwei Übungsköpfe, der eine mit ausziehbaren Antennen ausgestattet, der andere mit im natürlichen Fall gestochenen Haaren. Mit Hilfe dieser Trainingsmedien wird Ausbildern das Vermitteln von Schnittstrukturen zukünftig deutlich erleichtert. Sie können mit Hilfe einer dreidimensionalen Schnitt-Darstellung erforderliche Haarlängen demonstrieren. Den Auszubildenden unterstützt diese Vorgehensweise im räumlichen Denken und erleichtert das Erlernen relevanter Haarlängen und Strukturen. Diese beiden neuen Trainingsmedien werden im Ausbildungsmarkt exklusiv von Bergmann vertreten, Seminare und Workshops dazu können ebenfalls bei Bergmann gebucht werden.

Den anschließenden Brunch nutzten die Teilnehmer des Forums, um mit ihren Kollegen aber auch den anwesenden Präsentatoren sowohl das Thema „Hochstecken“ als auch die beiden neuen Köpfe intensiv zu diskutieren. „Das Lehrerforum ist eine gelungene Einrichtung, die im Rahmen der Messe auf lehrerspezifische Themen eingeht und nicht nur uns als Lieferant, sondern auch den Lehrern selbst eine Plattform bietet, Neues zu erfahren und sich auszutauschen“, fasst Scholz zusammen. Alles in allem eine gelungene Veranstaltung und ein gelungener Abschluss einer erfolgreichen Messe. Da wird die Fortsetzung wohl nicht lange auf sich warten lassen.

Bildrechte: Raap Studios

Bergmann ist seit mehr als 130 Jahren im Bereich Zweithaar tätig. Neben Haarersatz jeglicher Art hat Bergmann weitere erfolgreiche Standbeine in den Segmenten Trainingsmedien und Aus- und Weiterbildung.

Kontakt:
Bergmann GmbH & Co. KG
Andrea Brugger
Bergmannstraße
88471 Laupheim
07392 70940
kontakt@bergmann.de
http://www.bergmann.de

Pressekontakt:
PR
Anja Sziele
Infanteriestr. 11a Haus B2
80797 München
089 2030 0326-1
anja@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de