Tag Archives: Award

Pressemitteilungen

„Best of Houzz“-Award 2017 für OHLDE- Interior Design

Best of Houzz Auszeichnung für Kundenzufriedenheit

"Best of Houzz"-Award 2017 für OHLDE- Interior Design

OHLDE Interior Design erhält Auszeichnung für Kundenzufriedenheit

Berlin, 17. Januar 2017 – OHLDE – Interior Design aus Hannover hat den „Best Of Houzz“-Award für Kundenzufriedenheit auf Houzz®, der führenden Plattform im Bereich privates Wohnen und Einrichten, erhalten. OHLDE – Interior Design wurde von den über 40 Millionen Usern im Monat, die die Houzz-Community ausmachen, aus über 1 Million aktiver Experten in den Bereichen Einrichtung, Design und Architektur ausgewählt.

Der „Best Of Houzz“-Award wird jährlich in drei Kategorien vergeben: Design, Kundenzufriedenheit und Fotografie. Die Arbeit der Gewinner des „Best of Houzz“-Awards für Design war unter den über 40 Millionen monatlichen Usern auf Houzz am beliebtesten. Der „Best of Houzz“-Award für Kundenzufriedenheit wird aufgrund verschiedener Kriterien verliehen, einschließlich der Anzahl und Qualität der Kundenbewertungen, die ein Experte im Jahr 2016 erhalten hat. Der „Best of Houzz“-Award für Fotografie wird an die Architektur- und Interior Design-Fotografen verliehen, deren Fotos im Jahr 2016 am beliebtesten in der Houzz-Community waren. In den Experten-Profilen der Gewinner des Awards wird automatisch das „Best of Houzz“-Badge platziert. Für die Houzz-Community ist dieses Badge ein Signal für das hohe Engagement sowie die erstklassige Arbeit der Experten. Die Badges unterstützen Nutzer so dabei, die besten Architekten, Interior Designer und viele weitere Experten auf Houzz zu finden – sowohl lokal als auch weltweit.

„Wir freuen uns sehr, dass wir den „Best of Houzz“-Award 2017 an diese Gruppe von talentierten und kundenorientierten Experten, einschließlich OHLDE – Interior Design, verleihen dürfen“, erklärt Roman Rochel, Country Manager für Houzz Germany. „Jedes einzelne dieser Unternehmen wurde von unserer Community aus Eigentümern, Mietern und Designinteressierten für seine Hilfe bei der Erfüllung ihrer Wohnträume anerkannt.“

Folgen Sie OHLDE – Interior Design auf Houzz https://www.houzz.de/pro/hippokrates/ohlde-interior-design

Über Houzz

Houzz ist die weltweit führende Plattform für Interior Design, Architektur und Wohnen. Sie inspiriert alle, die ihre eigenen vier Wände umgestalten möchten, und bringt sie mit Einrichtungsexperten zusammen, die ihre Wunschprojekte umsetzen. Per Computer, Smartphone oder Tablet können sie sich austauschen, Expertenprojekte kommentieren und bewerten, nach Rat fragen, Produkte suchen oder den richtigen Fachmann finden. Über 12 Millionen Fotos bieten den mehr als 40 Millionen aktiven Usern weltweit Designideen, um ihr Zuhause nach ihrem ganz persönlichen Geschmack um- und neuzugestalten. Ob skandinavisch, mediterran oder Landhaus: Auf Houzz sind alle Wohntrends und Einrichtungsstile vertreten. Die Houzz-App ist für iOS und Android verfügbar. Mit der Sketch-Integration haben App-Nutzer die Möglichkeit, Räume interaktiv um- und neuzugestalten, indem sie beispielsweise Grundrisse skizzieren, Einrichtungsgegenstände in Raumfotos platzieren und diese mit Stickern und Notizen versehen. Houzz wurde 2009 von dem Ehepaar Adi Tatarko und Alon Cohen gegründet, zunächst als privates Projekt. Der Hauptsitz befindet sich in Palo Alto, Kalifornien, USA. Das Unternehmen hat weitere internationale Büros in Berlin, London, Moskau, Sydney und Tokio.

Kontakt
OHLDE Interior Design
Thorsten Ohlde
Bronsartstraße 6
30161 Hannover
(0511) 80 70 4-0
(0511) 80 70 4-44
info@ohlde.de
http://www.ohlde.de

Pressemitteilungen

Freudentränen beim Ausnahmeunternehmer

Hans Thomann, Geschäftsführer und Inhaber vom Musikhaus Thomann, erhält den diesjährigen Award of Excellence vom Club 55, der European Community of Experts in Marketing and Sales

Freudentränen beim Ausnahmeunternehmer

(Bildquelle: Wosilat Fotografie)

Leidenschaft für Musik in Verbindung mit Geschäftssinn: Die höchste Auszeichnung des Club 55, den Award of Excellence, erhielt in diesem Jahr Hans Thomann. Vor mehr als 100 Marketing- und Sales-Spezialisten wurde in feierlichem Ambiente in Marbella (Spanien) der Award überreicht. Der Preisträger nahm emotional stark berührt den Preis auf der Bühne entgegen. Die renommierte Gemeinschaft der Europäischen Marketing- und Vertriebsexperten Club 55 verleiht im Rahmen des jährlichen Kongresses in der Branche anerkannte Awards.

Seit seinem zwölften Lebensjahr verbrachte er die Zeit vorwiegend im Familienunternehmen. Unter dem Motto „Kunden bestimmen unser Handeln“ zeigt Hans Thomann heute als Geschäftsführer im Musikhaus Thomann kluges Unternehmertum. Seine Leidenschaft für die Musik verbindet ihn mit den zahlreichen Hobby- und Profimusikern, die sich von seiner Firma beraten und ausstatten lassen.

Freudentränen beim Ausnahmeunternehmer

„Musik ist sein Geschäft – und was für eins“, sagte Michael Ehlers, Präsident des Club 55 bei der offiziellen Preisverleihung an Hans Thomann. „Es ist die ungewöhnliche Erfolgsgeschichte eines Ausnahmeunternehmers. Spaß an der Veränderung zu haben, das Angebot und den Service konstant weiter zu perfektionieren und insgesamt immer besser zu werden – das hat uns dazu bewogen, diesen besonderen Menschen mit dem Award of Excellence auszuzeichnen.“

Bei stehenden Ovationen des Expertenpublikums war der Preisträger sichtbar stark gerührt. „Ich habe schon so viele Preise und Auszeichnungen erhalten – doch das heute ist für mich der absolute Höhepunkt“, sagte Hans Thomann. „Es ist mir eine große Ehre, von der Creme de la Creme der Spezialisten in Marketing und Vertrieb ausgezeichnet zu werden, das weiß ich zu schätzen. Vor allem auch, weil alle bereits vorher geehrten Personen so hochkarätige Persönlichkeiten sind.“

Der Club 55 vergibt den Award of Excellence seit 1976. Die Liste der Preisträger dieses renommierten Ehrenpreises liest sich wie das Who is who der Wirtschaft. Zu den Preisträgern der vergangenen Jahre zählen beispielsweise dm-Chef Prof. Götz W. Werner, Alfred T. Ritter (Ritter Sport), Dr. Dieter Zetsche (Daimler) und Dietrich Mateschitz (Red Bull).

Online-Riesen Amazon in den Schatten gestellt

In einem Dorf, in dem es nicht einmal Handyempfang gibt, hat sich ein Unternehmen zum größten Onlinehändler der Welt entwickelt: Im oberfränkischen Treppendorf – einer kleinen Gemeinde mit gerade einmal 138 Einwohnern – arbeitet der Mann, der mit dem umsatzstärksten Musikalienhandel weltweit sogar den Online-Riesen Amazon in den Schatten stellt. Im April 2015 schaffte Hans Thomann es damit auf die Titelseite des renommierten Wirtschaftsmagazins „brand eins“ – die Schlagzeile lautete: „Der Mann, der Amazon schlug“.

„Das liegt nur daran, dass die anderen so schlecht sind – wir sind eben besser“, sagte Thomann schmunzelnd beim Interview vor der Club 55 Preisverleihung. Gleichzeitig ist er eine ungewöhnliche Führungskraft, nicht nur, weil bei ihm der Handschlag noch als Vertrag gilt. Der Chef kennt viele von seinen 1200 Mitarbeitern beim Vornamen – und die bekommen strahlende Augen, wenn er sich in einer Abteilung blicken lässt. Für Thomann ist die Geschäftsbeziehung und das Verhältnis zu den Angestellten vor allem ein gegenseitiges Geben und Nehmen. Alles basiert bei ihm auf Leidenschaft und Professionalität, höchsten Qualitätsstandards und Glaubwürdigkeit. Und genau diese lebt der Firmeninhaber täglich vor.

Wo der Himmel voller Gitarren hängt

Im Musikhaus Thomann sind 6000 verschiedene Gitarren erhältlich, davon werden derzeit 1200 ausgestellt. Thomann: „Die Abteilung wird kommendes Jahr nochmals verdoppelt.“ Ob symphonisches Orchester oder Classic Drums, ob Instrumente für Jazzer oder Rocker: Im Musikhaus Thomann sind 82.000 Produkte im Portfolio. Die Verkäufer sind Vollprofis an ihren Instrumenten – zum Beispiel gehört der Bassist von Michael Jackson und Frank Zappa zum Team. Unter dem Anspruch der absoluten Kundenorientierung erhält jeder Kunde eine eigene und passgenaue Ansprache.

Daten und Fakten zu Thomann
-Das Musikhaus Thomann wurde 1954 von Hans Thomann Senior gegründet. Der Junior Hans Thomann ist seit 1990 Geschäftsführer des Fachbetriebes.
-Mittlerweile arbeiten in der fränkischen Provinz mehr als 1200 Mitarbeiter und teilen mit den mehr als 7,5 Millionen Kunden die gemeinsame Leidenschaft zur Musik.
-Daraus resultiert ein Jahresumsatz von 715 Millionen Euro.
-50 Millionen Euro Jahresumsatz werden sogar mit der eigenen DJ-Abteilung gemacht.
-Seitdem das Musikhaus Thomann den Schritt vom Offline- zum Onlinehandel wagte, ist es eine starke Marke im E-Commerce und hat den Online-Riesen Amazon abgehängt.
-Seit 20 Jahren macht der Onlineshop 80 Prozent des Umsatzes aus.
-Thomann gehören 30 Prozent Marktanteil in der Branche.
-174 Mitarbeiter sind im Service beschäftigt, 17 Meister kümmern sich um die Instrumente und ihre Inhaber.
-50 Angestellte prüfen vor allem die handgefertigte Ware – gerade im Low Price Bereich ist das ein wichtiges Anliegen des Unternehmens.
-Die Thomann-Mitarbeiter decken 17 Sprachen ab und kennen auch die unterschiedlichen Mentalitäten an Käufern.
-Samstags besuchen bis zu 1500 Kunden das Ladengeschäft.
-Derzeit werden 1200, zukünftig 3000 Pakete pro Stunde in die Aussendung gegeben.
-65 Prozent der Ware wird ins Ausland exportiert, vor allem nach Frankreich und Spanien.

Der Club 55 wurde im Jahr 1959 als Gemeinschaft europäischer Marketing- und Vertriebskoryphäen in Lugano gegründet. Das internationale Netzwerk für Trainer und Berater fungiert als Fachvereinigung hochkarätiger Experten und hat seinen juristischen Sitz in Genf (Schweiz).

Die Mitgliederstruktur setzt sich aus maximal 55 Experten-Mitgliedern zusammen. Keine vergleichbare Organisation bringt so viele Kenner aus den Bereichen Marketing, Verkauf und Management zusammen. Die Mitglieder stammen aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Frankreich.

Langjährige Traditionen, anspruchsvolle Handlungen, innovativen Visionen – darauf fußt die „European Community of Experts in Marketing and Sales“. Die Mitglieder der Fachvereinigung sind nach einer eigenen Qualitäts- und Ethikcharta zu höchsten Standards in ihrer Arbeitsweise verpflichtet. Der Club 55 vergibt jährlich den „Award of Excellence“ an herausragende Persönlichkeiten der Branche.

www.club55-experts.com

Firmenkontakt
Club 55 Pressekontakt
Simone Dr. Richter
Postwiesenstraße 5a
70327 Stuttgart
01709031182
richter@titania-pr.de
http://www.club55-experts.com

Pressekontakt
Titania PR
Simone Dr. Richter
Rüderner Straße 46
73733 Esslingen
01709031182
richter@titania-pr.de
http://www.titania-pr.de

Pressemitteilungen

COMPUTEX d&i Award 2017 für Monitordesign von AOC und Studio F. A. Porsche

COMPUTEX d&i Award 2017 für Monitordesign von AOC und Studio F. A. Porsche

AOC PDS241: schlank und elegant

Amsterdam, 08. Juni 2017 – Der führende Display-Spezialist AOC gibt bekannt, dass der AOC PDS271 aus der neuen PDS-Monitorserie zu den Gewinnern des COMPUTEX d&i-Award gehört. Durch die Zusammenarbeit von AOC mit dem berühmten Designhaus Studio F. A. Porsche entstanden vor kurzem die beiden Displaymodelle PDS241 (61 cm / 24″) PDS271 (68,6 cm / 27″).

AOC freut sich, dass der brandneue Monitor PDS271 aus der PDS-Serie den COMPUTEX d&i Award gewonnen hat.

Die Displays der PDS-Serie beeindrucken mit ihrem schlanken Design. Im Gegensatz zu anderen Monitoren haben sowohl der 24″-PDS241 als auch der 27″-PDS271 keine Strom- oder Display-Anschlüsse auf der Rückseite, wodurch das extra-schlanke Display mit einer Tiefe von nur 5,2 mm besser zur Geltung kommt. Ein 3-seitig-rahmenloses Panel trägt zusätzlich zumedlen minimalistischen Look bei. Das moderne, asymmetrische Design des Metallstandfußes ist nicht nur optisch sehr schön anzusehen, es bietet auch eine einzigartige Einkabel-Lösung: Die Strom- und Displaykabel verlaufen direkt hindurch und enden in einer externen Box. Es gibt also absolut keine Anschlüsse auf der Monitorrückseite und somit auch keine herunterhängenden Kabel. Stattdessen liefern ein HDMI-Eingang (DisplayPort-Signal per Adapter unterstützt) und ein Netzanschluss an der externen Box alles, was der Monitor benötigt.
Die Monitore der PDS-Serie sind mit den neuesten AH-IPS-Panels von AOC ausgestattet und bieten scharfe, detaillierte Bilder mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Die SuperColor-WCG-Technologie von AOC ermöglicht außerdem eine Farbraumabdeckung von 100% sRGB und 90% NTSC. Zusammen mit den weiten Blickwinkeln von 178° können mehrere User zur gleichen Zeit den Monitor betrachten und sich an den lebendigen Farben erfreuen. Zusätzliche Features wie die Flicker-Free-Technologie und der Low-Blue-Light-Modus reduzieren Augenbeschwerden und verhindern das Ermüden der Augen bei längeren Sitzungen.

Die Verleihung der COMPUTEX d&i-Awards wird vom Taiwan External Trade Development Council (TAITRA) und der iF DESIGN ASIA in Taipeh, der Hauptstadt Taiwans, organisiert. Die Gewinner wurden am 6. und 7. April von sechs internationalen Experten ausgewählt und nach fünf Kriterien bewertet: Innovation und Umsetzung, Funktionalität, Ästhetik, Verantwortung und Positionierung. Die Jury hat für diese Auszeichnung 77 Einsendungen aus 8 Ländern ausgewählt.
Die offizielle Preisverleihung erfolgte am 29. und 30. Mai und die Gewinner wurden auf der offiziellen COMPUTEX-Website und im iF World Design Guide veröffentlicht. Auf der COMPUTEX, die vom 30. Mai bis 3. Juni stattfand, wurden die prämierten Produkte vorgeführt.

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming – die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten LCD-Hersteller.
www.aoc-europe.com

Firmenkontakt
AOC International (Europe) B.V. / MMD
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
http://www.aoc-europe.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Pressemitteilungen

Controlware erhält ISL Partner Excellence Award 2017 – Leading Presence in DACH

Dietzenbach, 6. Juni 2017 – Controlware, renommierter deutscher Systemintegrator und Managed Service Provider, wurde von ISL mit dem „Partner Excellence Award 2017 – Leading Presence in DACH“ ausgezeichnet. Der Hersteller der Network Access Control-Plattform ARP-GUARD honoriert mit der Auszeichnung die herausragende Performance und das Engagement von Controlware bei der Umsetzung anspruchsvoller Kundenprojekte in der DACH-Region.

Angesichts zunehmend dezentraler Unternehmensstrukturen und einer steigenden Zahl remote agierender Mitarbeiter gewinnt das Thema Network Access Control (NAC) immer mehr an Bedeutung. Die ISL Internet Sicherheitslösungen GmbH aus Wetter an der Ruhr hat sich in diesem Wachstumsmarkt mit ihrer NAC-Plattform ARP-GUARD als einer der führenden Anbieter etabliert und schützt Unternehmensnetze vor internen Angriffen und Zugriffen nicht autorisierter Endgeräte. ARP-GUARD sorgt unter anderem mit einem innovativen kryptographischen Fingerprint-Verfahren dafür, dass nur legitime Nutzer Zugang zu unternehmenskritischen Applikationen und Daten erhalten.

Jörg Finck, Sales Manager von ISL, kommentiert die Auszeichnung wie folgt: „Controlware zählt seit 2008 zu unseren engagiertesten Premium Partnern im deutschsprachigen Raum und hat in dieser Zeit eine Vielzahl anspruchsvoller ARP-GUARD-Projekte in DACH realisiert. Dabei haben die Controlware Experten immer wieder herausragende technische Kompetenz in den unterschiedlichsten Fachbereichen unter Beweis gestellt – und so maßgeblich zum Erfolg unserer Lösungen beigetragen.“

Katarina Kosicarova, Product Manager bei Controlware, erklärt: „ISL bietet mit ARP-GUARD eine effektive NAC-Lösung, die geschäftskritische Daten mit innovativen Sicherheitsmechanismen schützt. Hervorzuheben ist auch, dass die Appliances vollständig in Deutschland entwickelt und gefertigt werden. Die Einhaltung der Datenschutzrichtlinien und rechtlichen Vorgaben ist also durchgehend garantiert. Damit stehen die ARP-GUARD-Plattformen bei unseren gemeinsamen Kunden hoch im Kurs – und wir freuen uns sehr darauf, die erfolgreiche Zusammenarbeit auch in den kommenden Jahren mit spannenden Projekten fortzusetzen.“

Über Controlware GmbH
Die Controlware GmbH, Dietzenbach, ist einer der führenden unabhängigen Systemintegratoren und Managed Service Provider in Deutschland. Das 1980 gegründete Unternehmen entwickelt, implementiert und betreibt anspruchsvolle IT-Lösungen für die Data Center-, Enterprise- und Campus-Umgebungen seiner Kunden. Das Portfolio erstreckt sich von der Beratung und Planung über Installation und Wartung bis hin zu Management, Überwachung und Betrieb von Kundeninfrastrukturen durch das firmeneigene ISO 27001-zertifizierte Customer Service Center. Zentrale Geschäftsfelder der Controlware sind die Bereiche Network Solutions, Unified Communications, Information Security, Application Delivery, Data Center und IT-Management. Controlware arbeitet eng mit national und international führenden Herstellern zusammen und verfügt bei den meisten dieser Partner über den höchsten Zertifizierungsgrad. Das rund 700 Mitarbeiter starke Unternehmen unterhält ein flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetz mit 16 Standorten in DACH. Im Bereich der Nachwuchsförderung kooperiert Controlware mit sechs renommierten deutschen Hochschulen und betreut durchgehend um die 50 Auszubildende und Studenten. Zu den Unternehmen der Controlware Gruppe zählen die Controlware GmbH, die ExperTeach GmbH, die Networkers AG und die Productware GmbH.

Firmenkontakt
Controlware GmbH
Stefanie Zender
Waldstraße 92
63128 Dietzenbach
06074 858-246
stefanie.zender@controlware.de
http://www.controlware.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
09131 / 812 81-0
info@h-zwo-b.de
http://www.controlware.de

Pressemitteilungen

ACIO Versicherungsvergleiche wurde von eKomi zum besten Vergleichsportal 2017 ausgezeichnet

ACIO Versicherungsvergleiche wurde von eKomi zum besten Vergleichsportal 2017 ausgezeichnet

Bestes Vergleichsportal für Versicherungen 2017 | ACIO verliehen durch eKomi

Göttingen, 18. Mai 2017 – BankingCheck und eKomi Awards 2017 – Die Awards wurden am 17. Mai 2017 in Berlin verliehen. Das beste Vergleichsportal 2017 für Versicherungen steht fest und der Sieger ist ACIO mit dem Vergleichsportal versicherung-vergleiche.de. Das Unternehmen aus Göttingen ließ damit auch beachtliche Branchengrößen hinter sich. Bewertet wurde von der besten Jury – den Kunden selbst. Somit stellt dieser Award eine der wichtigsten Auszeichnungen für Unternehmen dar, die im Internet ihre Dienstleistungen und Produkte anbieten.Das Unternehmen aus Göttingen ließ damit auch beachtliche Branchengrößen hinter sich. Bewertet wurde von der besten Jury – den Kunden selbst. Somit stellt dieser Award eine der wichtigsten Auszeichnungen für Unternehmen dar, die im Internet ihre Dienstleistungen und Produkte anbieten.

BankingCheck gehört seit dem Jahr 2015 zu eKomi, einem der ersten und größten Bewertungsportale von Online-Shops in Europa. eKomi selbst wurde im Jahr 2008 gegründet und kooperierte schon kurze Zeit später mit vielen Suchmaschinen insbesondere mit dem Marktführer Google zusammen. Seitdem können eKomi-Bewertungen auch über die Google Suchergebnisse eingesehen werden. Alle Bewertungen auf eKomi stammen von verifizierten Kunden die bei Ihrem Wunschunternehmen eine Leistung beziehen und bieten somit eine authentische und unabhängige Bewertung zu dem jeweiligen Anbieter. Bei diesem System stehen nicht etwa die Unternehmen, sondern ganz klar Kunden im Vordergrund.

Der Bewertungszeitraum für die BankingCheck und eKomi Awards lief vom 01. Januar bis zum 30. April 2017 und wurde aus über 119.000 Kundenbewertungen ausgewertet. Jedes Unternehmen musste eine bestimmte Anzahl an Bewertungen erhalten, um sich für die Teilnahme zu qualifizieren. Die Gewinner der insgesamt 47 Kategorien – von Banken bis Vergleichsportalen für Versicherungen – wurden dann durch die beste Durchschnittsbewertung ermittelt.

Bei dem eKomi Award für das beste Vergleichsportal 2017 konnte sich letztlich die Firma ACIO durchsetzen. Sie landete mit einem Spitzenwert (4,9 von 5) auf dem Siegertreppchen. Dieser Wettbewerb, bei dem das Vergleichsportal aus Göttingen gewann, bestätigt einmal mehr, dass Kompetenz, Schnelligkeit und Übersicht eine immer größere Rolle im Onlineverkauf einnehmen. Aus den Bewertungen für ACIO geht besonders hervor, dass vor allem der Kundenservice die Benutzer überzeugte. Hier hat das Unternehmen eine 100% Weiterempfehlungsquote.

So schreiben ACIO Kunden über ihre Erfahrungen:

-Übersichtliche Angebote, schnelle Bearbeitung

-Gute und übersichtliche Homepage und tolle kompetente Beratung am Telefon. Vielen Dank dafür, ich bin absolut zufrieden! „Die Vorgehensweise
von der Antragsstellung über Information zum Stand der Bearbeitung bis zur Zusendung des Versicherungsscheines kann man nicht besser organisieren

-Übersichtliche Seite und Suche der für mich passenden Zusatzversicherungen und sehr guter und kompetenter telefonischer Kontakt mit Beratung. Hier fühle ich mich rundum super betreut. Vielen Dank dafür.

ACIO bündelt unter einem Dach zahlreiche unabhängige und kostenlose Vergleichsportale für Verbraucher in den Bereichen Versicherungen und Finanzen. Die bekannteste Plattform ist dabei www.versicherung-vergleiche.de

Versicherung-vergleiche.de ist eines der größten unabhängigen Verbraucherportale Deutschlands mit dem komplexe Tarifstrukturen im Zusatzversicherungsbereich transparent gemacht werden. Nahezu alle verfügbaren Tarife der Zusatzversicherungen können mit unseren eigenen Rechnern schnell und einfach verglichen werden. Anschließend sorgt ACIO für einen reibungslosen Wechsel zu einer anderen Versicherung oder einen Neuabschluss. Eine kostenlose Beratung per Telefon oder E-Mail, die Betreuung während der gesamten Vertragslaufzeit und zahlreiche Hintergrundinformationen runden das Leistungsspektrum ab.

Das Unternehmen wurde 1996 gegründet und betreut mittlerweile über 100.000 zufriedene Kunden in Deutschland.

Kundenfreundlichkeit und ein verbraucherorientierter Service stehen bei ACIO an erster Stelle. Dafür erhält das Unternehmen regelmäßig Bestnoten von seinen Kunden sowie diverse Auszeichnungen. Alle Mitarbeiter fühlen sich verpflichtet dem Verbraucher den bestmöglichen Service zu bieten.

Kontakt
ACIO networks GmbH
Daniel Middendorf
Ritterplan 5
37073 Göttingen
055190037844
d.middendorf@acio.de
http://www.versicherung-vergleiche.de

Pressemitteilungen

SmartHome Deutschland Award 17 – Sieger des #smartaward17

Verleihung der SmartHome Deutschland Awards 2017

SmartHome Deutschland Award 17 - Sieger des #smartaward17

Das Rote Rathaus zu Berlin war am 30. Mai 2017 das wahrscheinlich smarteste Gebäude Deutschlands. Hier verlieh der Bundesverband SmartHome Initiative Deutschland e.V. die SmartHome Awards 2017. Das waren die stolzen Preisträger:

Berlin, 31. Mai 2017 – Unter dem Motto „Von den Besten lernen“ verleiht der SmartHome Initiative Deutschland e.V. jährlich den SmartHome Deutschland Award in den Kategorien „bestes Start-Up“, „bestes realisiertes Projekt“, „bestes Produkt oder beste Systemlösung“ und „beste studentische Leistung“. Im Roten Rathaus zu Berlin wurden am 30. Mai erneut die beeindruckendsten und smartesten Einreichungen ausgezeichnet.

Das sind die Sieger 2017:

Bestes realisiertes Projekt
1.Platz: JAEGER Wohn- & Gebäudeintelligenz, „Das Haus mit Köpfchen und Offenheit“
2.Platz: iHaus AG, „mynido-Wohnwelten von iHaus“
3.Platz: S3P-Engineering GmbH & Co. KG, „Active Home Living – Wohnen auf Autopilot“

Bestes Produkt oder Systemlösung
1.Platz: Albrecht Jung GmbH & Co.KG, ZigBee Wandsender – „Den Sonnenuntergang ins Kinderzimmer holen“
2.Platz: neusta next GmbH & Co. KG, „COQON – Smart Living“
3.Platz: ioBroker, „Smart Home vom ioBroker

Bestes SmartHome Start-Up
1.Platz: E-Necker, „Online Schulung KNX“
2.Platz: Nuki Home Solutions GmbH, „Das Türschloss der Zukunft“
3.Platz: eplan1.1 – Ingenieurbüro für innovative Elektroplanung GmbH, „Masse mit Klasse. Steigende Begeisterung“

Beste studentische Leistung
1.Platz: Projektteam aus neun Studenten der TU München mit iHaus als Forschungspartner, „Effizientes Energiemanagement im privaten Haushalt“
2.Platz: Acht Studenten der TH Wildau, „SmartHome-Lösung für Hörgeschädigte und Gehörlose“
3.Platz: Neun Studenten (3.Semester) der HTW Berlin, „Diverse SmartHome Szenarien in einem Modellhaus mit Arduino“ dokumentiert per Video.

Sonderpreis des Vorstands
Manchmal gibt es Produkte und Systemlösungen, die eventuell von Start-Ups oder Studierenden entwickelt wurden und keiner Kategorie eindeutig zuzuordnen sind. Diese Einreichungen laufen Gefahr, nicht entsprechend ihrer Leistung und ihres Nutzens gewürdigt zu werden. In diesen seltenen Fällen vergibt der Vorstand der SmartHome Initiative Deutschland auf Vorschlag der Jury-Leitung einen Sonderpreis. So ist es 2017.

Den Sonderpreis des Vorstands erhält 2017
Erwin Renz Metallwarenfabrik GmbH & Co KG für die „Paketkastenanlage mit elektronischer Steuerung“

Zum Nachlesen und Nachgucken
LIVE-TICKER der Veranstaltung &
VIDEO zur Podiumsdiskussion &
Artikel zu allen Preisträgern

Auf der Seite des diesjährigen Medienpartners www.ehome-news.de finden Interessierte einen Rückblick zur Preisverleihung in Form des Live-Tickers. Direkt verlinkt sind darüber hinaus Vorstellungsartikel zu allen Preisträgern.
Ebenfalls unter diesem Link findet sich ein Live-Mitschnitt der Podiumsdiskussion, die im Rahmen der Award-Verleihung stattfand.
https://www.ehome-news.de/liveblog-die-preisverleihung-der-smarthome-deutschland-awards-2017/

Weitere Links:
http://www.smarthome-deutschland.de/award/sieger-2017.html

Der SmartHome Initiative Deutschland e.V. ist ein bundesweit arbeitender Verband. Sein Hauptziel ist es, die Akteure der SmartHome Branche zu vernetzen und bei deren Arbeit zu unterstützen. Außerdem geht um es Aufklärungsarbeit rund um das Thema SmartHome, SmartLiving, SmartBuilding und AAL.

Firmenkontakt
SmartHome Initiative Deutschland e.V.
Alexander Schaper
Rathausstraße 48
12105 Berlin
03060986243
as@smarthome-deutschland.de
http://www.smarthome-deutschland.de

Pressekontakt
SmartHome Initiative Deutschland e.V.
Desiree Schneider
Rathausstraße 48
12105 Berlin
03060986243
ds@smarthome-deutschland.de
http://www.smarthome-deutschland.de

Pressemitteilungen

Demografie-Management ist ein Wettbewerbsfaktor

Anmeldungen zum Award jetzt möglich

Demografie-Management ist ein Wettbewerbsfaktor

2017 kommt der Award nach Berlin

Berlin, 17. Mai 2017 (DEA) – Mit der Bedeutung des demografischen Wandels wächst auch das Bedürfnis vieler Unternehmen nach wirksamen Handlungskonzepten. Herausragende Projekte im Demografie-Management von Unternehmen, Organisationen und Verbänden zeichnet der Demografie Exzellenz Award aus. Mittlerweile zum neunten Mal vergeben der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) und das Demographie Netzwerk (ddn) in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse (TK) und der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) den Preis in insgesamt elf fachlichen Kategorien.

„Demografie-Management bedeutet, nach vorne zu marschieren und zugleich das Umfeld im Blick zu haben“, so Dr. Regina Ruppert, Vizepräsidentin des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater. Gemeinsam mit dem Demographie-Netzwerk ddn vergibt ihr Verband jedes Jahr den Demografie Exzellenz Award. Rudolf Kast, Vorstandsvorsitzender des ddn ergänzt: „Demografie-Management ist zum knallharten Wettbewerbsfaktor geworden“. Nicht nur der zunehmende Fachkräftemangel, sondern auch veränderte Kundenbeziehung und die Internationalisierung vieler Geschäftsfelder erforderten in Zukunft eine flexiblere und buntere Beschäftigtenstruktur.

“ Wie lässt sich Arbeit 4.0 gesund gestalten? Teams werden agiler, internationaler, arbeiten ortsunabhängig, die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit verschwimmen“ so Dr. Sabine Voermans, Leiterin des Gesundheitsmanagements bei der TK. „Deshalb brauchen wir auch neue Ansätze für die Betriebliche Gesundheitsförderung“.

Der Demografie Exzellenz Award zeichnet herausragende Projekte in elf fachlichen Kategorien aus, die von der Integration über das Lebenslange Lernen bis zu innovativen Digitalisierungsprojekten und neuen Arbeitsformen reichen. Ab sofort können sich Unternehmen, Verbände, Institutionen und Kommunen mit ihren Projekten unter www.demografie-exzellenz.de bewerben.

Erstmals kommt die Preisverleihung in die Bundeshauptstadt. Die Preisträger werden am 31. August 2017 im Rahmen einer festlichen Gala im Hotel InterContinental in Berlin geehrt.

Als neuer leistungsstarker Partner ist dort dann auch das Netzwerk „Gesundheitsstadt Berlin“ dabei. Dr. Franz Dormann, Geschäftsführer des Netzwerks freut sich über die wachsende Aufmerksamkeit für das Demografie-Management. „Mit der Verbindung des größten deutschen Demografie-Kongresses, den wir am 31.8. und 1.9. ausrichten und dem Demografie Exzellenz Award als wichtigstem Preis für Organisationen aus allen Bereiche des Lebens, bringen wir viel Know-how unter ein gemeinsames Dach.“

Mit der Initiative Demografie Exzellenz wollen wir ein neues Bewusstsein für diese Megatrends schaffen, den Blick für die betrieblichen Auswirkungen schärfen und erfolgversprechende Lösungen vorstellen.

Im Mittelpunkt steht dabei der Demografe Exzellenz Award. Mit ihm zeichnen wir vorbildhafte Programme und Maßnahmen sowie Produkte und Dienstleistungen aus, die dazu beitragen, demografische Herausforderungen zu meistern. Der Award richtet sich an große, kleine und mittelständische Unternehmen sowie an Organisationen, Körperschaften und Verbände.

Firmenkontakt
Demografie Exzellenz e.V.
Gerhard Wiesler
Rehlingstraße 16A
97100 Freiburg
0761 4598880
info@demografie-exzellenz.de
http://www.demografie-exzellenz.de/

Pressekontakt
ASCCC
Andreas Scheuermann
Untere Matthias-Claudius-Straße 8
65185 Wiesbaden
0611 174 75 17
info@asccc.de
http://www.demografie-exzellenz.de

Pressemitteilungen

alwitra als Top-Hersteller ausgezeichnet

Deutschlands Handwerker adeln alwitra mit „Stein im Brett“ Award

alwitra als Top-Hersteller ausgezeichnet

alwitra als Top-Hersteller ausgezeichnet (Bildquelle: ibau)

Bei einer der bisher größten Meinungsumfragen des deutschen Handwerks galt es herauszufinden, welcher Hersteller bei seinen Kunden ein „Stein im Brett“ hat. Hier belegte alwitra den hervorragenden 2. Platz in der Produktkategorie „Flachdach“.

Zum ersten Mal wählte das Handwerk die besten Hersteller und Marken der Baubranche. Insgesamt nahmen rund 3000 Handwerksbetriebe an einer Befragung, die von ibau, einem Unternehmen der DOCUgroup, veranstaltet wurde, teil. Die Profis aus der Praxis bewerteten in 26 Produktkategorien das Leistungsportfolio von knapp 300 Herstellern hinsichtlich der Kriterien Qualität, Preis, Verarbeitungsfreundlichkeit und Weiterempfehlung.

„Diejenigen, die täglich mit dem Material arbeiten und mit der Industrie Lösungen vor Ort auf der Baustelle finden müssen, sind die Einzigen, die sich ein Urteil über die Qualität und Leistung der deutschen Bauproduktehersteller erlauben können“, sagt Sven Hohmann, Geschäftsführer der ibau. „Nur wer durch seine Leistungen beim Handwerk „etwas gut hat“ und sich große Sympathien und Vertrauen erarbeiten konnte, kommt für diese Auszeichnung in Frage.“

alwitra erhält die Auszeichnung „Stein im Brett“ für seine hochwertigen Flachdach-Systeme. Zugleich ist dieser Award ein weiterer Beleg, dass alwitra bei der Zielgruppe Verarbeiter/Handwerker ein anerkannter Hersteller und Partner im Bereich hochwertiger Flachdachabdichtung ist.

Joachim Gussner, geschäftsführender Gesellschafter von alwitra, zeigte sich begeistert vom positiven Feedback und der damit verbundenen Auszeichnung: „Zunächst einmal gilt unser Dank allen teilnehmenden Verarbeitern/Handwerkern für das uns entgegengebrachte Vertrauen. Dieser Award bestätigt unsere seit vielen Jahren gelebte Philosophie der konsequenten Kundenorientierung und des partnerschaftlichen Miteinanders. Er ist aber nicht nur Bestätigung, sondern auch Ansporn, den Dialog und Erfahrungsaustausch mit unseren Kunden und Partnern weiter zu intensivieren.“

alwitra Flachdach-Systeme, Trier, ist ein seit 50 Jahren inhabergeführter und weltweit tätiger Anbieter von kompletten Flachdachsystemen. Das umfangreiche Produktprogramm umfasst die Dach- und Dichtungsbahnen EVALON® und EVALASTIC® sowie patentierte Aluminiumprofile für die Dachrandausbildung und Einbauteile wie Dachabläufe, Notentwässerungselemente, Lüfter und Tageslichtsysteme. Darüber hinaus sorgt der anwendungstechnische Service von alwitra für eine professionelle und komplexe Unterstützung in allen Projektphasen. Desweiteren zählt alwitra zu den führenden Experten für die Planung und Umsetzung von modernen Photovoltaik-Anlagen auf flachen und flachgeneigten Dächern. alwitra ist zudem Mitglied zahlreicher Verbände im In- und Ausland.

Firmenkontakt
alwitra GmbH
Patrick Börder
Postfach 3950
54229 Trier
0651-91 02 263
marketing@alwitra.de
http://www.alwitra.de

Pressekontakt
Flüstertüte
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
0221 2789004
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Pressemitteilungen

Ausgezeichnetes Alfresco Partnerprogramm erfährt starken Zulauf

Bestnoten bei CRN und 40 neue Partner in 12 Monaten belegen den Erfolg des weltweiten Channel-Programms.

München, 09. Mai 2017 – Open-Source-Pionier Alfresco Software baut seinen Channel konsequent aus: 40 neue Partner wurden in den vergangenen 12 Monaten in das weltweite Partnerprogramm aufgenommen. Den Erfolgskurs bestätigen zudem zwei Auszeichnungen durch das amerikanische Channel-Medium CRN: In seinem aktuellen Führer für Partnerprogramme 2017 bewertet es Alfresco mit der Bestnote von fünf Sternen. Außerdem erhielt Bob Crissman von CRN die Auszeichnung des 2017 Channel Chief. Crissman ist bei Alfresco als Vice President für das weltweite Partnerprogramm und den Partnervertrieb verantwortlich. Das Alfresco Channel-Team wird damit bereits im zweiten Jahr in Folge für die aktive Unterstützung seiner Vertriebspartner prämiert.

„Die Auszeichnung von CRN spricht Bände über die Möglichkeiten, die Partner haben, wenn es darum geht, mit unserer Plattform Lösungen für digitale Unternehmen zu entwerfen, die sich im Markt abheben. Gemeinsam arbeiten wir weiter daran, die speziellen Herausforderungen in den Unternehmen im Hinblick auf Content und Prozesse zu lösen“, bestätigt Crissman.

Erfolgreicher Ausbau des Partnerprogramms
Über 200 System-Integratoren, Softwarehersteller, Infrastruktur-Anbieter und Wiederverkäufer sind Teil des „Alfresco Global Partner Program“. Sie bieten Beratung, Softwareintegration und Training rund um die Alfresco Digital Business Platform für Prozess- und Contentmanagement an. Zentrale Komponente des Programms ist das Partner-Portal. Es bietet Möglichkeiten zur Synchronisation mit Salesforce und zur Lead-Registrierung. Partner erhalten hier auch die von Alfresco für sie generierten Leads. Im Portal finden sich außerdem Sales-Tools, Broschüren für Vertrieb und Marketing, Trainingsunterlagen sowie ein Event-Kalender.

Zu den Meilensteinen der letzten 12 Monate gehört auch die im Juli 2016 gestartete Deal-Registrierung. Durch die damit geschaffenen Anreize konnte das Programm sein internes Ziel um 150 Prozent übertreffen. Zudem stellte Alfresco in diesem Zeitraum verstärkt Ressourcen für den Ausbau zentraler Technologiepartnerschaften und -integrationen bereit, darunter mit Amazon Web Services (AWS) und Salesforce.com. Auch die Zusammenarbeit zwischen den Alfresco System Engineers und Partnern wurde intensiviert. Ergebnis: Die technische Zertifizierung von Partnern stieg in den letzten 12 Monaten um 500 Prozent. Im gleichen Zeitraum baute Alfresco sein Archiv an Anwendungsbeispielen aus: Heute können Partner auf über 100 Use Cases und ihre Lösungen zugreifen. Sie zeigen die Leistungsstärke der Alfresco Plattform auf. Für die Entwicklung fertiger, branchenspezifischer Lösungen kombinieren Partner die Technologie von Alfresco mit ihrem Know-how in der Fertigungs- und Finanzindustrie, im Gesundheitssektor und bei Behörden.

Auszeichnungen für europäische Partner
Besonders erfolgreichen Partnern verleiht Alfresco jährlich seine Partner Awards. Für das kürzlich abgeschlossene Geschäftsjahr wurden auch eine Reihe europäischer Partner geehrt:

* EMEA Partner des Jahres wurde der internationale Systemintegrator Incentro. Das Unternehmen mit Sitz in Utrecht ist auf den öffentlichen Sektor, auf Verlage und Krankenversicherungen spezialisiert. 100 Prozent der Kunden von Incentro haben 2016 ihre Alfresco Subscription verlängert. Außerdem konnte Incentro namhafte Neukunden hinzugewinnen.

* Atol Conseils et Developpement wurde für EMEA als Customer Success Partner 2016 ausgezeichnet. Das Unternehmen erzielte 27 Verlängerungen sowie eine Netto-Renewal-Rate von stolzen 96 Prozent. Es tat sich durch seinen außergewöhnlichen Kundenfokus hervor und arbeitete besonders eng mit dem internationalen Alfresco Customer Success Team zusammen.

* Als weltweit am schnellsten wachsender Partner präsentierte sich XeniT. Das europäische Beratungshaus erzielte in Belgien und Frankreich exponentielle Zuwachsraten und konnte über die letzten Jahre seinen laufenden Umsatz mehr als vervierfachen. Auch Neukunden trugen zum Erfolg von XeniT bei, darunter Ethias Insurance und MNT.

Alfresco ist ein Anbieter für Enterprise-Open-Source-Software, der für den digitalen Flow im Unternehmen sorgt. Mit Hilfe von Alfresco wird das Arbeiten einfacher, denn benötigte Informationen sind immer genau dann zur Hand, wenn sie gebraucht werden. Die Alfresco Digital Business Platform ist eine offene, moderne und sichere Plattform, die Prozesse und Content intelligent bereitstellt und den Informationsfluss im Unternehmen beschleunigt. Immer, wenn Menschen mit Content arbeiten und Unternehmen auf neue Anforderungen reagieren müssen: Der kürzeste Weg führt über Alfresco.

Alfresco hilft über 1.300 führenden Unternehmen Lösungen zu entwickeln, die Nutzern jederzeit und überall den richtigen Content bereitstellen. Prozesse lassen sich dynamisch an veränderte Anforderungen anpassen. Dadurch kann die gesamte Organisation schneller auf Anfragen reagieren und somit wettbewerbsfähiger in der digitalisierten Welt agieren.

Zu den Kunden von Alfresco zählen unter anderem Airbus, Allianz, Cisco, DAB BNP Paribas, Fraport, die Justizministerien in Frankreich und Großbritannien, Leica, Merck, NASA, Santander, SIGNA und Sony Entertainment. Das 2005 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Maidenhead bei London, die US-Zentrale befindet sich in San Mateo. Weitere Informationen unter http://www.alfresco.de

Firmenkontakt
Alfresco
Petra Spitzfaden
Bridge Ave, The Place 1
SL61AF Maidenhead
+44 (0)1628 876 600
alfresco@campaignery.com
http://www.alfresco.de

Pressekontakt
Campaignery
Petra Spitzfaden
Agilolfingerplatz 9
81543 München
+49 (089) 61469093
alfresco@campaignery.com
http://www.campaignery.com

Pressemitteilungen

BUNTE new faces award FILM, 27. April 2017, Berlin Angelo Fraccica, Moroccanoil ® Creative Design Team Educator, stylt Nominierte und VIPs

BUNTE new faces award FILM, 27. April 2017, Berlin  Angelo Fraccica, Moroccanoil ® Creative Design Team Educator, stylt Nominierte und VIPs

Angelo Fraccica, Moroccanoil® Creative Design Team Educator stylt Svenja Jung (“Fucking Berlin”) (Bildquelle: Moroccanoil/Jürgen Mai)

Am 27. April 2017 war Moroccanoil Partner des BUNTE new faces award FILM im Haus Ungarn. Angelo Fraccica stylt VIPs und Nominierte wie die Schauspielerinnen Svenja Jung und Ella Rumpf (Gewinnerin in der Kategorie „Beste Nachwuchsschauspielerin“), Moritz Jahn und Noah Saavedra (beide nominiert als „Bester Nachwuchsschauspieler“).

Die Produkte
Moroccanoil® Treatment: Die einzigartige Formel beinhaltet Arganöl und dringt sofort in das Haar ein. Bei Runway-, Celebrity- und Editorial-Stylisten ist Moroccanoil Treatment sehr beliebt. Es wurde extra entwickelt um dem Haar seinen natürlich seidigen Glanz zurückzugeben und wirkt außerdem antistatisch. Es stärkt, pflegt und revitalisiert das Haar, während gleichzeitig das Trocknen der Haare beschleunigt wird. (EUR 45,00 / 100 ml)

Moroccanoil® Dry Texture Spray schenkt dem Haar langanhaltendes Volumen, ohne es zu beschweren. Durch die leichte Textur kann ein softer undone-Look kreiert werden. Gleichzeitig erhält das Haar mehr Griffigkeit. (28 EUR / 175ml)

Moroccanoil® Root Boost verdichtet die Mähne von der Wurzel an und schafft langanhaltende Fülle und extra Volumen bei jedem Haartyp und jeder -textur. Ein Red Carpet Look, der plattem Ansatz keine Chance gibt. (EUR 26 / 250ml)

Moroccanoil® Luminous Hairspray Medium/Strong mit einer speziellen Formel aus wertvollen Inhaltsstoffen wie dem Antioxidans Arganöl, ist ein leichtes Haarspray welches es ermöglicht, individuelle Styles zu schaffen. Trotz seiner schwerelosen Eigenschaften, bietet es starken Halt. (EUR 22,90 / 330 ml)

Moroccanoil® Beach Wave Mousse ist ideal um den Haaren Volumen zu verleihen und sanfte Wellen länger haltbar zu machen. Die Textur beschwert das Haar nicht. (EUR 28 / 175ml)

Moroccanoil® Glimmer Shine Spray legt einen feinen Glanz über das Haar und schützt es mit einem feinen Schleier vor schädlichen UV-Strahlen und freien Radikalen. (EUR 26 / 100 ml)

ÜBER MOROCCANOIL®
Moroccanoil bietet innovative, leicht anwendbare und wirkungsvolle Produkte, die jeden Haartyp in natürlich schönes und gesundes Haar verwandeln. Als Erfinder und Pionier luxuriöser, mit Arganöl angereicherter Haarpflege-Produkte ist Moroccanoil zum Laufsteg-Hit unter Mode- und Beautyinsidern geworden. Bei Mode- und TV-Stylisten sowie deren hochkarätigen, prominenten Kunden hat die Marke Kultstatus. Vor acht Jahren gegründet sind die Moroccanoil Produkte mittlerweile in über 60 Ländern weltweit erhältlich. Das luxuriöse Hair Care Sortiment umfasst Produkte für jedes Haar und seine besonderen Bedürfnisse. Patentierte, innovative Inhaltsstoffe sorgen für fantastische Ergebnisse. Moroccanoil Produkte sind exklusiv in ausgewählten Salons erhältlich. Weitere Informationen finden Sie unter www.moroccanoil.de Für tägliche Updates und Einblicke hinter die Kulissen folgen Sie Moroccanoil auf Twitter www.twitter.com/moroccanoil, Instagram www.instagram.com/moroccanoil oder verfolgen Sie die Beautytutorials auf YouTube.

/moroccanoil @moroccanoil /moroccanoil @moroccanoil

Über BUNTE new faces award FILM 2017
BUNTE zeichnet einmal im Jahr vielversprechende Talente der deutschen Filmbranche mit dem new faces award FILM aus. Deutschlands größtes People-Magazin vergibt am 27. April 2017 im Haus Ungarn in Berlin zum 18. Mal die roten Panther. Mit dem new faces award FILM 2017 in den Kategorien „Beste Nachwuchsschauspielerin“, „Bester Nachwuchsschauspieler“ und „Bester Debütfilm“ ehrt BUNTE Nachwuchstalente aus Schauspiel und Regie und schenkt ihnen damit verdiente Anerkennung.

ÜBER MOROCCANOIL®
Moroccanoil bietet innovative, leicht anwendbare und wirkungsvolle Produkte, die jeden Haartyp in natürlich schönes und gesundes Haar verwandeln. Als Erfinder und Pionier luxuriöser, mit Arganöl angereicherter Haarpflege-Produkte ist Moroccanoil zum Laufsteg-Hit unter Mode- und Beautyinsidern geworden. Bei Mode- und TV-Stylisten sowie deren hochkarätigen, prominenten Kunden hat die Marke Kultstatus. Vor acht Jahren gegründet sind die Moroccanoil Produkte mittlerweile in über 60 Ländern weltweit erhältlich. Das luxuriöse Hair Care Sortiment umfasst Produkte für jedes Haar und seine besonderen Bedürfnisse. Patentierte, innovative Inhaltsstoffe sorgen für fantastische Ergebnisse. Moroccanoil Produkte sind exklusiv in ausgewählten Salons erhältlich. Weitere Informationen finden Sie unter www.moroccanoil.de Für tägliche Updates und Einblicke hinter die Kulissen folgen Sie Moroccanoil auf Twitter www.twitter.com/moroccanoil, Instagram www.instagram.com/moroccanoil oder verfolgen Sie die Beautytutorials auf YouTube.

Firmenkontakt
Kribber International GmbH
Thorsten Kribber
Pfungstädter Straße 145
64297 Darmstadt
06151660646
sarah.kessler@sechehaye.com
http://www.moroccanoil.de

Pressekontakt
Peter Sechehaye PR
Sarah Kessler
Stollbergstr 11
80539 München
08927272620
sarah.kessler@sechehaye.com
http://www.sechehaye.com