Tag Archives: ayurveda

Pressemitteilungen

Das neue Gesundheitsmagazin erhältlich am Kiosk: Dr. Switzers Natürlich gesund leben

Naturmedizin – Vitalkost – Wildkräuter

Im Mai 2019 erschien zum ersten Mal das neue Periodikum Dr. Switzers Natürlich gesund leben unter dem Motto „Gesundheit verstehen“.

Immer mehr Menschen sind bereit, Verantwortung für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu übernehmen, und suchen entsprechende Beratung und Empfehlungen. Diese Menschen möchten wir begleiten und inspirieren, damit sie mittels Ernährungs- und Lifestyle-Optimierung sowie alternativer Methoden der Heilung eine Verbesserung ihrer Lebensqualität erreichen. Mit sachkundigen und wissenschaftlich untermauerten Beiträgen möchten wir wichtige Aspekte des Themengebiets Gesundheit und Langlebigkeit beleuchten. Das Magazin hat eine Ratgeberfunktion und soll gleichzeitig zum eigenen Ausprobieren alternativer Methoden anregen.

Im Magazin kommen naturheilkundliche Ärzte, Biologen, Naturwissenschaftler und Kräuterkundige zu Wort, die nicht im Mainstream zu finden sind. Es werden quer durch alle Gebiete alte bewährte sowie viele neue Erkenntnisse beschrieben, die täglich unser Wissen um die Vielfalt der Beziehungen zwischen der Umwelt und unserem Organismus bereichern.

Das neue Magazin Dr. Switzers Natürlich gesund leben ist Teil der umfassenden Bewegung zu Entschleunigung und Rückbesinnung auf das Wesentliche, um ein langes und gesundes Leben zu führen. Durch die Bewusstwerdung der natürlichen Lebensgrundlagen und die Bewegung weg von der Industrialisierung der Nahrung hat eine neue Suche nach natürlich geordneten Strukturen begonnen. Während die konventionelle Medizin symptomen- und wirkungsorientiert arbeitet, geht Dr. Switzer einen neuen Weg, der nicht nur allumfassend und ganzheitlich ist, sondern auch auf naturmedizinischem Gebiet querdenkt, innovative Möglichkeiten eröffnet und den jeweils neuesten Stand der Entwicklung widerspiegelt.

Dr. Switzers Natürlich gesund leben ist anders als viele Gesundheitsmagazine auf dem Markt. Im Vergleich zur traditionellen Kräuterheilkunde, die die Kräuter hauptsächlich nach Wirkungen unterscheidet und einsetzt, geht es bei Dr. Switzer um eine Kombination von Pflanzenkraft mit wichtigen ergänzenden Vitalstoffen, um die natürliche Ordnung der Körperfunktionen wiederherzustellen. Dr. Switzer ist bei Sepp Ott, dem Kräuterspezialisten aus Bayern, in die Lehre gegangen, hat sich intensiv mit dem bahnbrechenden Therapieansatz von Dr. Max Gerson aus den 1950er-Jahren befasst und integriert seit 30 Jahren Homöopathie und ayurvedische Medizin in seine Behandlungen und Kuren.

Ärzte und Heilpraktiker mit einem berufsbedingten Interesse an alternativen Heilweisen und natürlichen Ernährungsformen sowie interessierte Laien, die sich prophylaktisch oder aus krankheitsbedingten Gründen mit den angesprochenen Themen auseinandersetzen, bilden den Kern der Zielgruppe. Themenschwerpunkte bilden u.a. degenerative und chronische Erkrankungen und entsprechende wirksame alternative Therapie- und Ernährungsformen, die leicht verständlich, detailliert und für jeden individuell praktikabel erläutert werden.

Viele weitere Meldungen, Beiträge und Reportagen aus den Bereichen Medizin, Ernährung, Fitness & Sport, Schönheit, Wellness und Reise kommen im neuen Magazin „Dr. Switzers Natürlich gesund leben“ zu Wort. Abgerundet wird das Magazin durch wertvolle praktische Tipps und Rezepte für die vollwertige Wildkräuter-Vitalkost-Küche.

THEMEN:

In jeder Ausgabe des Magazins finden sich Beiträge aus folgenden Gebieten:

– Ein fundierter Hauptbeitrag des bekannten Ayurveda- und Rohkostarztes Dr. Switzer zu einem Schwerpunktthema
– Ein Fachartikel zum Bereich „Gesundheit verstehen“ von Ärzten, Heilpraktikern oder Fachredakteuren
– Neue wissenschaftliche Erkenntnisse auf dem Gebiet Naturmedizin und Gesundheit von einem Fachredakteur veröffentlicht und kommentiert
– Neueste Erkenntnisse und Forschungsergebnisse zu Krebs und degenerativen Krankheiten naturheilkundlich betrachtet und für den Laien verständlich vermittelt
– Pro und kontra Alternativmedizin und Schulmedizin: Der Dialog zwischen zwei grundverschiedenen Ausrichtungen der Medizin soll informieren und auch Anhaltspunkte für die eigene Therapie liefern
– Ethisch-moralische Aspekte zu den verschiedenen Heilmethoden
– Rubrik: Bekannte Naturärzte wie z. B. Are Waerland oder Max Gerson sowie deren Wirken unterhaltsam und lehrreich zugleich vorgestellt
-Rubrik: Entspannung & Fitness als Teil einer gesundheitsbewussten Lebensweise
– Rezepte: Neue, zumeist vegetarische, vegane und rohköstliche – – Rezepte für gesundheitsbewusste Menschen

Hinweis: Das Magazin vertritt keine bestimmte Methode oder Lehrmeinung. Es gilt, sich offen und unvoreingenommen verschiedenen alternativmedizinischen Behandlungsmöglichkeiten zu nähern. Der behandelnde Arzt und seine Erfahrung haben stets mehr Gewicht als theoretische Lehrgebäude.

Vorschau auf das Herbst-Magazin:

– DETOX – Fünf-Tage-Wildkräuter-Heilfasten nach Dr. Switzer, – – 2. Teil: B12 – Teil 2 des Beitrags über das wichtige Vitamin

– Schöner mit den verborgenen Geheimnissen der Natur: Kräuterkosmetik

– Wildkraut der Saison: der Giersch, das verkannte Genie

– Vier neue Rohkost-Rezepte

– Brustkrebs und die Gesundung des Gesamtorganismus nach der Chemotherapie – alternative Methode vorgestellt

– Gesunde Öle und ihre Wirkungen

– Vastu – die wiederentdeckte indische Lehre, Teil 2. Wem Feng Shui lieb geworden ist, der wird über diese Alternative staunen.

Dr. Switzers Natürlich gesund leben erscheint in drei Ausgaben pro Jahr mit einer Auflage von jeweils 6.000 Exemplaren und ergänzt den Markt der Gesundheitsmagazine im Bereich Naturheilkunde, natürliche Ernährung, Wildkräuter-Vitalkost, alternative Therapieformen und natürliche Gesundheitsvorsorge.

_______________

ABO:

Bezugspreis für drei Ausgaben pro Jahr: 20,70 inkl. Versandkosten
info@dr-switzers-natuerlich-gesund-leben.de oder
Fax an 089 – 999 50834
und Sie bekommen die Abo-Unterlagen per E-Mail zugesandt.

Einzelbezug:

Magazinpreis: 4,90 EUR
Versandkosten: 1,90 EUR
Auflage: 6.000 Exemplare
Umfang: 88 bis 100 Seiten
Format: 17×24 cm

Anzeigen-Mediadaten:

www.gesundheit-verlag.de/wp-content/uploads/2019/06/Mediadaten.pdf

Gesundheit Verlag
J. Fendt
Birkerstr. 32
80636 München
Telefon: 089 – 45226127
E-Mail: info@dr-switzers-natuerlich-gesund-leben.de
Internet: www.gesundheit-verlag.de

Der Gesundheit Verlag spezialisiert sich auf Bücher im Gesundheits- und Wellness-Bereich.

Unsere Veröffentlichungen sind Spezialproduktionen, bei denen unsere Aufmerksamkeit vor allem darauf gerichtet ist, dass unsere Autoren ihre Ideen und Entdeckungen auf dem Gebiet der Ernährung und der Gesundheit veröffentlichen können.

Kontakt
Gesundheit Verlag
Josef Fendt
Birkerstr. 32
80636 München
089 – 45226127
089 – 999 50834
info@dr-switzers-natuerlich-gesund-leben.de
https://www.gesundheit-verlag.de/das-neue-magazin-natuerlich-gesund-leben/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Ayurveda-Seminare und -Ausbildungen im Rosenschloss

Mit der ayurvedischen Schwangerenmassage, Kursleiterausbildung für ayurvedische Babymassage, Kochkursen und der Ausbildung zum Ayurveda-Ernährungs-Coach den Beruf zur Berufung machen

Die aktuellen Seminare und Ausbildungen der Ayurvedaschule im Rosenschloss in der Sommerzeit Juli bis September 2019
Schwangeren-Massage – „Garbhini-Abhyanga“ Fachfortbildung für Ayurveda-Praktizierende 08.-09. Juli 2019, jeweils von 10-17 Uhr
Seminarinhalt „Garbhini-Abhyanga“ – Ayurvedische Schwangeren-Massage:
Einführung in die Grundlagen des Ayurveda
Indikationen, Kontraindikationen
Vorteile für Mutter und Kind
Physiologische und psychologische Hintergründe
Die Phasen der Schwangerschaft aus westlicher und ayurvedischer Sicht
Erlernen der traditionellen Schwangeren-Massage mit Supervision

Kursleiter-Ausbildung „Ayurveda-Babymassage“ Fachfortbildung für Ayurveda-Praktizierende und Yoga-Praktizierende 10.-11. Juli 2019, jeweils von 10-17 Uhr
Seminarinhalte Kursleiter-Ausbildung: Kumara-Abhyanga – ayurvedische Babymassage“
Einführung in die Grundlagen des Ayurveda
Die traditionelle Ayurveda Babymassage
Physiologische Hintergründe aus westlicher und ayurvedischer Sicht
Vorteile der Babymassage
Erlernen der traditionellen Babymassage
Instruktionen zum Unterrichten der traditionellen Babymassage für Eltern.
Für das gemeinsame Buchen der Fachfortbildungen Ayurveda-Schwangerenmassage und Kursleiter für ayurvedische Babymassage gibt es Sonderkonditionen.

Am 12. Juli gibt es zusätzlich die Ayurveda-Fachfortbildung: Ayurveda-Kindermassage. An dieser kann aber nur teilnehmen, der bereits die Ayurveda-Babymassage in der Ayurvedaschule im Rosenschloss absolviert hat.

Ayurveda-Ernährungs-Coach-Ausbildung: Beginn 14.-16. September 2019, jeweils von 10-17 Uhr
Diese ausführlich Ayurveda-Ernährungsausbildung befähigt dazu, Ayurveda-Ernährungsberatungen durchzuführen und Vorträge, Kochkurse und Fastenwochen anzubieten.

Zur Beschreibung der Ayurveda-Kochkurses, Vorträge und Seminare…
Zu den Beschreibungen der Ausbildungen und Fachfortbildungen…

Die Ayurvedaschule im Rosenschloss ist eine unabhängige Privatschule. Der Schulleiter der Schule für Ayurveda, Wolfgang Neutzler, praktiziert seit 1985 als Heilpraktiker mit Schwerpunkt Ayurveda. Als Coach betreut er Menschen in Krisen-Situation und berät Paare und Familien, anstehende Probleme lösungs-orientiert anzugehen.
Weitere Schwerpunkte seiner sind Ernährungsberatung und das Entwickeln von Gesundheits-Seminaren, wie Kochkurse, Abnehmkurse, Fastenwochen, Stressbewältigungs-Strategien – Live-Veranstaltungen und digitale Produkte.
Er ist als Autor, Co-Autor, Schulungsleiter sowie Privatdozent für Ayurveda tätig und führt Ayurveda-Inhouse-Schulungen in Hotels. Beautyfarmen und Gesundheits-Zentren durch.

Das Ziel ist es, noch vielen Schülerinnen und Schülern sowie Interessierten das ganzheitliche Konzept der indischen Lehre Ayurveda näher zu bringen.
Ayurveda – das Wissen von einem gesunden, langen und glücklichen Leben

Firmenkontakt
Ayurvedaschule im Rosenschloss
Wolfgang Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
0157 51271025
info@schule-fuer-ayurveda.de
https://www.schule-fuer-ayurveda.de

Pressekontakt
Ayurveda-Presse-Agentur im Rosenschloss
Norbert Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 44 80 761
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.ayurveda-rosenschloss.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Ayurvedische Sommerroutine für ein kühles Gemüt

Sommerliche Empfehlungen von Pukka Herbs

Für einen kühlen Kopf und Frische während der heißen Jahreszeit bietet die ayurvedische Lehre wertvolle Tipps. Gemäß dem Motto „Gleiches verstärkt Gleiches“, sollte die Ernährung die gegensätzlichen Eigenschaften der Jahreszeit widerspiegeln. Um den Körper in Balance zu halten, steht der Sommer im Zeichen von Gelassenheit und Kühle. Speziell für diese Bedürfnisse kreierte Pukka Kräuterexperte Sebastian Pole den frischen Bio-Kräutertee “ Mint Refresh„. Auch die Bio-Tees “ Drei Minze„, “ Mint Matcha Green“ und “ Klar“ sind ideal, um den Körper im Sommer in Balance zu halten. Zusammen mit dem Pukka Bio-Nahrungsergänzungsmittel “ Clean Greens“ gelingt ein strahlender Sommer.

Sommerzeit ist Pitta-Zeit.
Dr. med. Marisa Hübner, Ärztin für Innere Medizin und Ayurveda erklärt: „Im Ayurveda wird zwischen drei Funktionsprinzipien unterschieden (Doshas): Vata, Pitta und Kapha. Sie sind in jedem Menschen in unterschiedlichen Ausprägungen vorhanden und bestimmen damit den Konstitutionstyp und die Individualität jedes Einzelnen. Lebensstil, Ernährung, Jahreszeiten und andere äußere Einflüsse können das Gleichgewicht der Doshas durcheinanderbringen. Die heißen Sommermonate werden von Pitta, dem Feuerelement, dominiert und können zu einer Zunahme von Pitta im Körper führen. Ziel des Ayurveda ist es, das natürliche Dosha-Gleichgewicht zu erhalten und Störungen vorzubeugen. Für den Sommer sind Routinen, Lebensmittel und Kräuter empfehlenswert, die Pitta beruhigen.“

Für mehr Abkühlung, Ruhe und Sammlung sorgt diese ayurvedische Sommerroutine:
-Mit der Sonne aufstehen und von dem natürlichen Instinkt Gebrauch machen, früh zu erwachen
-Eine tägliche Yoga- oder Meditationsroutine, die Körper und Geist beruhigt und die Körpertemperatur senkt. Um die im Sommer nachlassende
Verdauungskraft anzuregen, eignen sich Dehnübungen für Bauch und unteren Rücken wie „Ardha Matsyendrasana“ (Drehsitz)
-Leichte und einfach zu verdauende Speisen bevorzugen. Empfehlenswert sind süße, bittere und herbe Lebensmittel wie grünes Blattgemüse, Aprikosen, Melone oder Hafer. Für einen extra grünen Kick sorgt das Pukka Bio-Nahrungsergänzungsmittel „Clean Greens“ mit elf grünen Kräutern wie Weizengras, Spirulina und Brennnessel. Typische Sommerlieblinge wie Rohkost und kalte Speisen werden im Ayurveda nur in Maßen empfohlen. Stark erhitzende, scharfe und saure Lebensmittel wie z.B. Chili, Essig, scharf angebratenes und frittiertes sollten sparsam eingesetzt werden.
-Viel trinken. Getränke bei Zimmertemperatur sind ideal, beispielsweise ein erfrischender Pfefferminz-Tee. Der Pukka Bio-Tee „Mint Refresh“ mit kühlender Pfefferminze, süßen Fenchelsamen und Rose wurde speziell für Pitta-Typen konzipiert. Auch die Bio-Teesorten „Drei Minze“ und „Mint Matcha Green“ sind perfekte Begleiter im Sommer. Eiskalte Getränke hingegen können das Verdauungssystem zu sehr belasten
-Milde Gewürze wie Fenchel und Koriander beruhigen Pitta und wirken sich gleichzeitig positiv auf das Verdauungsfeuer aus. Der Pukka Bio-Tee „Klar“ enthält neben Fenchelsamen, kühle Pfefferminze, Aloe Vera und tiefgrüne Kräuter wie Brennnessel und Löwenzahn
-Idealerweise vor 23 Uhr zu Bett gehen, bevor das Pitta-Dosha seinen Höhepunkt erreicht
-Dr. med. Marisa Hübners Tipp für die heiße Jahreszeit: „Schwimmen im frischen, kühlenden Wasser ist eine tolle Bewegungsform im Sommer, denn Wasser ist das beruhigende Element von Pitta – bitte aber nicht in der prallen Sonne“

Der kleine positive Wandel
Es mag überfordernd erscheinen, alle Hinweise gleichzeitig in den Alltag zu integrieren. Hier hilft es, zuerst eine oder zwei Routinen pro Woche anzupassen und die Auswirkungen auf Körper und Geist zu beobachten. Selbst kleine Verbesserungen im Wohlbefinden können dann als Anreiz ausreichen, weitere, allmähliche Anpassungen vorzunehmen. Tiefgreifende Veränderungen werden sich langsam und mit der Zeit einstellen.

Preise: Bio-Tees, 20 Sachets, UVP: 3,99 EUR, Bio- Nahrungsergänzungsmittel „Clean Greens“, 112 g, UVP: 39,99 EUR

Text und druckfähiges Bildmaterial unter http://news.cision.com/de/pukka-herbs-deutschland

Kräuterexpertise trifft nachhaltiges Handeln:
Pukka hat sich zum Ziel gesetzt, die Menschen mit der Kraft der Bio-Kräuter und -Gewürze höchster Qualität zu verbinden. Mit Expertise und den feinsten Kräutern hergestellt, tragen die Pukka Kreationen zum Wohl der Menschen, Pflanzen und des Planeten bei. Pukka bedeutet „authentisch“ und „hervorragend“ und dieser Anspruch ist tief im Handeln des Unternehmens verankert: Von den nachhaltig und fair gehandelten Kräutern bester Güteklasse, die Pukka für die Mischungen verwendet, bis hin zu der Tatsache, dass Pukka 1% des Umsatzes an Umweltschutz-Organisationen spendet. Daneben verwendet Pukka ausschließlich Verpackungen aus erneuerbaren Quellen.

Firmenkontakt
Pukka Herbs Ltd
Kate Willacy
The Chocolate Factory via Traverses , Keynsham 2
Bristol BS31 2GN
0044 845 375 1744
kate.willacy@pukkaherbs.com
http://www.pukkaherbs.com/

Pressekontakt
modem conclusa gmbh
Uti Johne
Jutastr. 5
80636 München
089-746308-39
johne@modemconclusa.de
http://www.modemconclusa.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Essen/Trinken

Strahlender Sommer mit der Kraft der goldgelben Kurkuma

Für einen schwungvollen Sommer ist die goldgelbe Kurkuma-Wurzel der perfekte Begleiter. Pukka Herbs setzt bei der gesamten Wohlfühl-Familie Kurkuma auf die wertvolle Zutat. Mit den beliebten Bio-Kräutertees „Goldene Kurkuma“ und „Kurkuma Aktiv“, der neue Bio-Latte „Goldene Kurkuma“ und den Bio-Nahrungsergänzungsmitteln „Kurkuma Wholistic™“ und „Kurkuma Aktiv“ bringt die goldgelbe Wurzel ein Strahlen in jeden Tag. Ob heiß oder kalt – als erfrischender „Goldene Kurkuma Mojito“ sorgt die sogenannte Goldene Göttin für Genussmomente.

Kurkuma: Heilpflanze und Königin der Gewürze
Aufgrund der ihr zugesprochenen allgemeinen positiven Wirkung auf den Körper wird die Kurkuma „Königin der Gewürze“ genannt. Während sie in der ayurvedischen Tradition seit Jahrtausenden als Heilmittel dient, ist die Knolle in Deutschland vor allem als Gewürz bekannt. Die goldgelbe Wurzel hat eine aromatische Geschmackstiefe und verleiht Gerichten wie Curries eine kräftige gelb-orangene Farbe.

Dr. Marisa Hübner, Ärztin für Innere Medizin und Ayurveda erklärt: „Kurkuma, das im Ayurveda schon seit Jahrtausenden medizinisch eingesetzt wird, gewinnt in der westlichen Medizin zunehmend an Popularität. Vor allem einer der Hauptinhaltsstoffe, das Curcumin, ist mittlerweile gut untersucht. Curcumin hat antibakterielle, antientzündliche , antioxidative und stoffwechselanregend Wirkungen und kann beispielweise bei Allergien und erhöhte Cholesterinwerten unterstützend helfen. Curcuma als Vielstoffgemisch enthält neben Curcumin noch eine Reihe anderer Wirkstoffe, z.B. Cucurminoide und Tumerone, welche nicht weniger wichtig für die Gesamtwirkung dieser wunderbaren Pflanze zu sein scheinen.“

Wissenswertes zur Kurkumawurzel
-Kurkuma ist eine Pflanzenart in der Familie der Ingwergewächse. Sie ist überall im warmen, feuchten Tropenklima Südasiens heimisch
-Allein in Indien wird Kurkuma auf einer Fläche von insgesamt ca. 140.000 Hektar angebaut. Das entspricht in etwa der doppelten Fläche der Region Hamburg. Sie wird in der traditionellen Küche und als medizinische Pflanze verwendet
-Die Wurzel besitzt mehr als 200 phytochemische Verbindungen. Davon sind es die als Curcuminoide bekannten Farbpigmente, die ihr das charakteristische, leuchtend-lebendige Gelb verleihen
-Sie wird seit Jahrtausenden in der ayurvedischen Lehre eingesetzt um den Körper in Balance zu halten
-Die Kurkuma-Flecken auf Kleidung oder Tischwäsche lassen sich mit Zitrone entfernen

Pukka Bio-Tees, Bio-Nahrungsergänzungsmittel und Bio-Lattes aus der Power-Knolle
Bio-Tee „Kurkuma Aktiv“: Die harmonische Rezeptur aus feinster Kurkuma, würzigem Ingwer sowie Galgant kann den Körper unterstützen – ideal für ein aktives Leben.

Bio-Tee „Goldene Kurkuma“: Mit der Frische der Zitrone, aromatischem Kardamom und wertvollem Bio-Grüntee gibt diese elegante Mischung neuen Schwung.

Die Bio-Lattemischung „Goldene Kurkuma“ trägt ganztägig zum perfekten Relax-Moment bei. Die aromatische, vegane Mischung besteht aus Bio-Kurkuma, Bio-Kardamom, Bio-Ingwer sowie Bio-Safran und kommt ohne zugesetzten Zucker aus. Im Ayurveda wird das wohltuende Getränke aus Milch, Kräutern und Gewürzen seit jeher geschätzt. Nicht umsonst erlebt sie bei uns als „Goldene Milch“ und „Moon Milk“ ein Comeback für entspannende Genussmomente.

Pukka schätzt die goldene Wurzel auch als Inhalt der ganzheitlichen Bio-Nahrungsergänzungsmittel. Durch ein einzigartiges, dreistufiges Verfahren, die sogenannte Wholistic™-Extraktion von Pukka, wird neben Curcumin und ätherischen Ölen das gesamte Spektrum der Kurkuma-Aktivstoffe gewonnen.

„Kurkuma Aktiv“ enthält Wholistic™-Extrakte aus der Kurkuma- und Ingwerwurzel mit ganzem Pflanzenspektrum. Ergänzt durch roten Ginseng, Kalkalgen und Weihrauchharz wird dieses Bio-Nahrungsergänzungsmittel insbesondere von sportlich aktiven Menschen geschätzt.

„Kurkuma Wholistic™“ vereint Curcuminoide, ätherische Kurkuma-Öle und die volle Pflanzenkraft der Kurkuma-Aktivstoffe. Schwarzer Pfeffer wird der Rezeptur für verbesserte Curcumin-Resorption beigefügt.

Preise:
Bio-Tees, 20 Sachets, UVP: 3,99 €; Bio-Nahrungsergänzungsmittel, 30 Kapseln, UVP: 19,99 €; Bio-Latte, 90g, UVP: 7,99€

Text und druckfähiges Bildmaterial unter http://news.cision.com/de/pukka-herbs-deutschland

Pukka-Familie Kurkuma

Kräuterexpertise trifft nachhaltiges Handeln:
Pukka hat sich zum Ziel gesetzt, die Menschen mit der Kraft der Bio-Kräuter und -Gewürze höchster Qualität zu verbinden. Mit Expertise und den feinsten Kräutern hergestellt, tragen die Pukka Kreationen zum Wohl der Menschen, Pflanzen und des Planeten bei. Pukka bedeutet „authentisch“ und „hervorragend“ und dieser Anspruch ist tief im Handeln des Unternehmens verankert: Von den nachhaltig und fair gehandelten Kräutern bester Güteklasse, die Pukka für die Mischungen verwendet, bis hin zu der Tatsache, dass Pukka 1% des Umsatzes an Umweltschutz-Organisationen spendet. Daneben verwendet Pukka ausschließlich Verpackungen aus erneuerbaren Quellen.

Firmenkontakt
Pukka Herbs Ltd
Kate Willacy
The Chocolate Factory via Traverses , Keynsham 2
Bristol BS31 2GN
0044 845 375 1744
kate.willacy@pukkaherbs.com
http://www.pukkaherbs.com/

Pressekontakt
modem conclusa gmbh
Uti Johne
Jutastr. 5
80636 München
089-746308-39
johne@modemconclusa.de
http://www.modemconclusa.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Ausbildung Ayurveda-Ernährungs-Coach – Beruf mit Zukunft

Gesundheit ist unser höchstes Gut. Die Prinzipien des Ayurveda für die eigene Gesundheit nutzen und zur Neuausrichtung für einen sinnerfüllten Beruf

Weitere Informationen zum Ayurveda-Ernährungs-Coach…In der Mitte des Lebens rumort es bei mancher Frau und bei manchem Mann. Der bisherige Beruf und das bisherige Leben werden hinterfragt. Fragen wie „Ist das alles?“ kommen dann auf. Man könnte es Menopause nennen oder auch Midlifecrisis – das stimmt, aber nach Ayurveda steckt da viel mehr dahinter.

In dieser Zeit (45 + ) gehen wir von der Pitta-Lebensphase in die Vata-Lebensphase.
In der Pitta-Lebensphase ging es um Erfolg auf allen Ebenen: Beruf, Familie, Status u.v.m.
In der beginnenden Vata-Lebensphase geht es um „Sinn“ im Beruf und im Leben. Wie oben beschrieben wird das häufig auch eine Reflexions-Zeit.
Manche Menschen sind mit dem, was bis zu dieser Zeit erreicht haben, zufrieden und machen einfach so weiter, vielleicht auch mit dem Ziel, bald pensioniert zu werden. Bei einigen beginnen in dieser Zeit dann auch die ersten körperlichen Wehwehchen wie Übergewicht, Bluthochdruck, Ödeme, Diabetes und vieles mehr.
Bei ganz vielen Menschen entsteht ein Gefühl von „Aufbruch“. Sie wollen sich mit diesen Alterungsprozessen, wie es gerne bezeichnet wird, nicht zufriedengeben und das ist gut so. Aus ayurvedischer Sicht sind Alterungsprozesse insbesondere Verschlackung Prozesse! Die müssen nicht sein.
In dieser Zeit suchen ganz viele Menschen durch die Reflexion einen neuen und sinnerfüllteren Beruf – oft haben sie im alten Betrieb aufgrund von Stress und wenig Sinn schon längst innerlich gekündigt.
In die Ayurvedaschule im Rosenschloss kommen diese Menschen ganz oft an, um sich mit der ayurvedischen Gesundheitslehre zu beschäftigen – zum Seminar „Ayurveda Basics“ und zu den Kochkursen. Sie wollen etwas tun für ihre Gesundheit.

Der Gesundheitsaspekt wird immer wichtiger – verspricht doch Ayurveda dem, der nach diesen Prinzipien lebt, ein langes, glückliches und gesundes Leben.
Wolfgang Neutzler, der Leiter der Ayurvedaschule: „Ja es ist möglich, im Ayurveda einen sinnerfüllten Beruf zu finden – doch das fängt meist damit an, dass man persönliche „Ayurveda-Erfahrungen“ macht durch Bücher, vielleicht auch durch eine Ayurveda Kur und durch die oben bezeichneten Seminare.
Viele von den Menschen, welche die Grundkurse absolvieren entscheiden sich dann dazu, die Ausbildung „Ayurveda-Ernährungs-Coach“ zu buchen, denn dieses Wissen ist für das persönliche Leben genauso wichtig wie für eine Neuausrichtung im Beruf.

Die Teilnehmer lernen die grundlegenden Aspekte der gesunden Ernährung – Ayurveda hat das individuellste und effektivste Gesundheitssystem, welches ich kenne.
Und sie erhalten das Basiswissen zur Seminargestaltung von Kochkursen, Workshops im Ayurveda, Abnehm- und Fastenkursen, für Vorträge u.v.m.

Als Bonus werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch in spezifischen Stoffwechselmessungen eingeführt, die einen schnellen Überblick über die momentane Gesundheitskraft des Menschen geben.

Auch Stimmen von Absolventen gibt es dort.

Die Ayurvedaschule im Rosenschloss ist eine unabhängige Privatschule. Der Schulleiter der Schule für Ayurveda, Wolfgang Neutzler, praktiziert seit 1985 als Heilpraktiker mit Schwerpunkt Ayurveda. Als Coach betreut er Menschen in Krisen-Situation und berät Paare und Familien, anstehende Probleme lösungs-orientiert anzugehen.
Weitere Schwerpunkte seiner sind Ernährungsberatung und das Entwickeln von Gesundheits-Seminaren, wie Kochkurse, Abnehmkurse, Fastenwochen, Stressbewältigungs-Strategien – Live-Veranstaltungen und digitale Produkte.
Er ist als Autor, Co-Autor, Schulungsleiter sowie Privatdozent für Ayurveda tätig und führt Ayurveda-Inhouse-Schulungen in Hotels. Beautyfarmen und Gesundheits-Zentren durch.

Das Ziel ist es, noch vielen Schülerinnen und Schülern sowie Interessierten das ganzheitliche Konzept der indischen Lehre Ayurveda näher zu bringen.
Ayurveda – das Wissen von einem gesunden, langen und glücklichen Leben

Firmenkontakt
Ayurvedaschule im Rosenschloss
Wolfgang Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
0157 51271025
info@schule-fuer-ayurveda.de
https://www.schule-fuer-ayurveda.de

Pressekontakt
Ayurveda-Presse-Agentur im Rosenschloss
Norbert Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 44 80 761
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.ayurveda-rosenschloss.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Ayurveda Detox-Fasten – ohne zu hungern

Ayurveda-Fasten für zu Hause mit professioneller Begleitung

In vielen Kulturen ist Fasten eine wichtige Maßnahme zur Gesunderhaltung und zum Gesunden. Traditionell wird in unserem Kulturkreis im Frühjahr und im Herbst gefastet. So sieht auch Ayurveda diesen Zeitpunkt als günstig an – wobei hier durchaus die Möglichkeit gesehen wird, zu jeder Zeit zu fasten.
Viele Menschen stehen dem Fasten eher kritisch gegenüber – da sie nicht hungern wollen. Und dieses Gefühl ist richtig. Wer hungert, dessen Stoffwechsel schaltet auf Überlebens-Modus um – er will nichts mehr abgeben, d.h. er wird auch weniger entgiften.
In unserer diesjährigen Fastenwoche, die in dieser Woche endete, haben wieder die meisten Teilnehmerinnen gerade diesen Aspekt hervorgehoben – sie hatten keinen Hunger und fühlten sich beim Fasten sehr wohl.
3 Teilnehmerinnen entschlossen sich, die Reinigung des Fastens weiter zu nutzen. Und wer wie wir mit Suppen fastet, der hat einerseits keinen Hunger, andererseits werden dem Körper Mineralien und Vitamine zugeführt, wichtige Substanzen für die Entgiftung.
Natürlich sind auch Bewegung und genügend trinken sehr wichtig.
Wir haben die gesamte Fastenwoche in Video-Einheiten aufgenommen. Es besteht jetzt also die Möglichkeit, zu jeder Zeit diese Fastenwoche durchzuführen, betreut vom Leiter der Ayurvedaschule im Rosenschloss.
Wer dieses Fasten-Programm durchführen möchte, sollte sich erst einmal den Fasten-Vortrag: Ayurveda-Detox-Fasten – ohne zu hungern anschauen. Danach kann er das Programm buchen. Dazu gehört: ein Einführungsgespräch, eine Vorbereitungseinheit ,5 Fasten-Tage, die durch Videoeinheiten vorbereitet werden, Rezepte für die Fastensuppen, 2 Meditation von Wolfgang Neutzler und die Betreuung während der Fastenzeit.
Weitere Informationen Fasten-Vortrag

Die Ayurvedaschule im Rosenschloss ist eine unabhängige Privatschule. Der Schulleiter der Schule für Ayurveda, Wolfgang Neutzler, praktiziert seit 1985 als Heilpraktiker mit Schwerpunkt Ayurveda. Als Coach betreut er Menschen in Krisen-Situation und berät Paare und Familien, anstehende Probleme lösungs-orientiert anzugehen.
Weitere Schwerpunkte seiner sind Ernährungsberatung und das Entwickeln von Gesundheits-Seminaren, wie Kochkurse, Abnehmkurse, Fastenwochen, Stressbewältigungs-Strategien – Live-Veranstaltungen und digitale Produkte.
Er ist als Autor, Co-Autor, Schulungsleiter sowie Privatdozent für Ayurveda tätig und führt Ayurveda-Inhouse-Schulungen in Hotels. Beautyfarmen und Gesundheits-Zentren durch.

Das Ziel ist es, noch vielen Schülerinnen und Schülern sowie Interessierten das ganzheitliche Konzept der indischen Lehre Ayurveda näher zu bringen.
Ayurveda – das Wissen von einem gesunden, langen und glücklichen Leben

Firmenkontakt
Ayurvedaschule im Rosenschloss
Wolfgang Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
0157 51271025
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.schule-fuer-ayurveda.de

Pressekontakt
Ayurveda-Presse-Agentur im Rosenschloss
Norbert Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 44 80 761
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.ayurveda-rosenschloss.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Ayurveda-Basics – die Ayurvedakonstitution

Die eigene Konstitution kennen und danach Leben, das ist im Ayurveda die Grundlage für ein erfülltes und gesundes Leben.

Der rote Faden des Ayurveda
Wer sich mit Ayurveda beschäftigt, der merkt ganz schnell: Man muss seine Ayurveda-Konstitution wissen und verstehen, damit man diese wundervolle Gesundheitswissen ins eigene Leben erfolgreich integrieren kann.
Jeder ist einmalig, das ist die Grundlage für die Konstitutionslehre. So muss jeder sich auch selbst erfahren in seiner Einmaligkeit.

Warum ist die Konstitution im Ayurveda so wichtig?
In dieser ureigenen Konstitution ist alles verborgen, unsere Gesundheit, unsere Begabungen und unsere Schwachpunkte, ja sogar unser Lebenssinn. Wenn ich mich also richtig entfalten und gesund bleiben will, dann benötige ich das Wissen um meine Konstitution.

Um seine Konstitution zu bestimmen und kennen zu lernen, gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Ausfüllen eines Fragebogens
Es gibt in Büchern und im Internet genügend Fragebogen, mit denen man seine Konstitution bestimmen kann.
Ich führe seit Jahrzehnten Ayurveda-Ausbildungen und Konstitutionsbestimmungen durch und meine Erfahrung ist: Diese Form der Konstitutionsbestimmung ist sehr ungenau.
Es ist auch leicht erklärbar, warum.
Jeder geht beim Beantworten von Fragen natürlich von seinen jetzigen Erfahrungen aus.
Hat selbst ein schlanker Vata-Mensch das Gefühl, er oder sie sei zu dick, dann wird bei der Frage: Neigung zu Übergewicht meist angekreuzt: ja. Das ist aber ein Kapha-Zeichen.

Konstitutionsbestimmung bei einem Ayurveda-Experten
Ich kann meine Konstitutionsbestimmung also durch einem Ayurveda-Fachmann bestimmen lassen.
Das Problem, dass ich immer wieder dabei erkenne ist: Wenn ich mein ganzes Leben mehr oder weniger angepasst gelebt habe – und das ist in unserem Kulturkreis häufig – dann kann ich das Gesagt oft nicht annehmen, weil ich mich mit dem Gesagten nicht identifizieren kann.

An einem Erfahrungs-Seminar zur Konstitutionsbestimmung nach Ayurveda teilnehmen.
Genau diese Form bietet die Ayurvedaschule im Rosenschloss an
Ayurveda-Basics ist für jede Frau und jeder Mann – so kann man sich selbst wirklich erfahren.

Eine Konstitutionsbestimmung dauert 1-2 Stunden, dieses Erfahrungs-Seminar der Ayurvedaschule geht über 2 Tage. Da kann man ganz natürlich viel mehr in sich erkennen und erfahren. Da hat man dann einen Fundus, auf dem man sein Leben wirklich neu ausrichten kann.

Es gibt 3 Grundprinzipien im Ayurveda:
Vata – das Bewegungsprinzip
Pitta – das Umwandlungs- oder Transformationsprinzip und
Kapha – das schützende und nährende Prinzip.

Jeder Mensch hat alle drei Prinzipien in sich – nur jeweils in unterschiedlicher Ausprägung.
Zum Bewegungsprinzip – Vata – gehört zum Beispiel der Herzschlag, die Nervenimpulse, das Bewegen der Gliedmaßen und die Bewegung im Darm und in den Gefäßen. Auch das Ein- und Ausatmen ist dem Prinzip Vata zugeordnet. Die Intuition ist eine Stärke von Vata.

Zum Umwandlungsprinzip – Pitta – gehören zum Beispiel die Verdauung (das Zerlegen der Nahrung in die Grundbausteine der Ernährung, denn nur diese können von uns aufgenommen und verwertet werden. Dass wir aus Nervenimpulsen eine adäquate Reaktion erzeugen können, die wir auch mit dem Scharfsinn reflektieren können und die Energiegewinnung in den Zellen. Enthusiasmus und Durchsetzungskraft sind Stärken von Pitta.

Zum nährenden und schützenden Prinzip – Kapha – gehört das Fettgewebe, das viele Organe schützt und das auch den Informationsfluss im Nervensystem beschleunigt. Kapha gibt uns auch Ruhe und Gemütlichkeit. Dieses Fettgewebe dient auch als Energiereserve, was uns in Notzeiten auch helfen kann, über die Runden zu kommen. Ruhe und Gelassenheit sind Stärken von Kapha.

Das richtige Maß ist ein wichtiger Ansatz von Ayurveda in Sachen Gesundheit. – Und das richtige Maß kann man für sich nur dann finden, wenn man seine Ayurveda-Konstitution kennt
Die Ayurvedaschule im Rosenschloss führt im April 2019 wieder das 2-tägige Seminar „Ayurveda-Basics“ durch.
In diesem lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre eigene Konstitution kennen und darüber hinaus bekommen sie wertvolle Hinweise, wie man die Ayurveda-Konstitution von anderen Menschen erkennen kann.

Weitere Schwerpunkte sind u.a. Themen wie
Umsetzen der ayurvedischen Prinzipien in den Alltag
Wie kann man Ungleichgewichte schnell erkennen und leicht ausgleichen
Ayurveda und Stressbewältigung
Das Kennenlernen von köstlichen Ayurveda-Mahlzeiten

Da diese Seminare in einem kleinen individuellen Kreis durchgeführt werden, hat jeder auch die Möglichkeit, aktuelle persönliche Themen mit anzusprechen.

Das nächste Seminar „Ayurveda-Basics“ wird am 13.-14. April 2019 im Rosenschloss in Gundelfingen vom Ayurveda-Coach Wolfgang Neutzler durchgeführt.
Bewusst wurde der Seminarpreis sehr günstig gehalten – es ist doch ein Wissen, dass jedem Interessierten zugänglich gemacht werden soll.

Für Teilnehmer folgender Ayurveda-Ausbildungen im Ayurveda-Rosenschloss ist die Teilnahme an einem Seminar „Ayurveda-Basics“ kostenlos: Ayurveda-Spezialist Ayurveda-Coach-Ausbildung, Ayurveda-Ernährungsberater.

Weitere Informationen:
Ayurveda Basics – der rote Faden des Ayurveda

Die Ayurvedaschule im Rosenschloss ist eine unabhängige Privatschule. Der Schulleiter der Schule für Ayurveda, Wolfgang Neutzler, praktiziert seit 1985 als Heilpraktiker mit Schwerpunkt Ayurveda. Als Coach betreut er Menschen in Krisen-Situation und berät Paare und Familien, anstehende Probleme lösungs-orientiert anzugehen.
Weitere Schwerpunkte seiner sind Ernährungsberatung und das Entwickeln von Gesundheits-Seminaren, wie Kochkurse, Abnehmkurse, Fastenwochen, Stressbewältigungs-Strategien – Live-Veranstaltungen und digitale Produkte.
Er ist als Autor, Co-Autor, Schulungsleiter sowie Privatdozent für Ayurveda tätig und führt Ayurveda-Inhouse-Schulungen in Hotels. Beautyfarmen und Gesundheits-Zentren durch.

Das Ziel ist es, noch vielen Schülerinnen und Schülern sowie Interessierten das ganzheitliche Konzept der indischen Lehre Ayurveda näher zu bringen.
Ayurveda – das Wissen von einem gesunden, langen und glücklichen Leben

Firmenkontakt
Ayurvedaschule im Rosenschloss
Wolfgang Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
0157 51271025
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.schule-fuer-ayurveda.de

Pressekontakt
Ayurveda-Presse-Agentur im Rosenschloss
Norbert Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 44 80 761
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.ayurveda-rosenschloss.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Rosenschloss Schlachtegg sucht neuen Besitzer

Seit 5 Jahren ist AYURVEDA PUR im Rosenschloss in Gundelfingen an der Donau beheimatet und freut sich wachsender Beliebtheit.
1992 haben die Floristenverbände Bayern und Baden-Württemberg Schloss Schlachtegg in Gundelfingen gekauft, grundlegend saniert, als Bildungszentrum ausgebaut und erfolgreich genutzt.

Durch den Wandel in der Branche und den damit einhergehenden Fachkräfte-Mangel in den Florist Fachgeschäften hat es sich ergeben, dass die Kursentwicklung in den letzten Jahren – auch bundesweit – stark rückläufig war und auf Null tendiert.
Das Seminargebäude im Rosenschloss ist daher nicht mehr ausgelastet und wird somit für die Verbandsarbeit nicht mehr gebraucht. Das Präsidium des FDF LV Bayern hat deshalb nach intensiven Beratungen den Beschluss gefasst, das Rosenschloss zu verkaufen.
Die flexibel gestalteten Räume im Rosenschloss bieten die vielfältigste Nutzungsmöglichkeit für kulturelle, gesellschaftliche, geschäftliche und private Veranstaltungen.
2013 wurde auch ein Ayurveda-Kurzentrum – das AYURVEDA PUR – integriert. Die mit Möbeln aus Sri Lanka stilvoll eingerichtete Ayurveda-Oase fügt sich wunderbar in das Rosenschloss ein.
Hier können die Gäste ihre Seele baumeln lassen und werden von erfahrenen Therapeuten fachkundig und liebevoll behandelt.
Während ihres Aufenthaltes werden die Gäste mit gesundem aber auch genussvollem, ayurvedischem Essen aus der Schlossküche verwöhnt. Viele Zutaten der überwiegend vegetarischen Speisen sind aus regionalem Anbau. Heimische und exotische Kräuter, Salate, Obst und Gemüse bilden dazu die Basis dieser abwechslungsreichen Küche.
Auch das seit diesem Jahr neu ins Rosenschloss integrierte Sonntags-Cafe erfreut sich großer Beliebtheit. Es schließt eine Marktlücke und zeigt, dass auch offene Gastronomie erfolgreich im Haus möglich ist. Die flexibel gestalteten Räume und das Besondere Schloss Ambiente bieten damit einem neuen Besitzer eine große Nutzungs-Palette. Die Zufriedenheit der vielen hundert Gäste und die hochwertige Ausstattung können ebenso dazu beitragen, eine gute zukünftige Nutzung zu generieren.

Mitten in Süddeutschland gelegen, in der Nähe von Ulm, ist das Rosenschloss über Autobahnen aber auch mit dem Zug gut erreichbar. Das Rosenschloss selbst ist samt Park und Rosengarten von einer alten Schlossmauer umgeben. Ruhebänke, Rasenflächen und Baumgruppen laden zum Verweilen ein. Gäste wohnen im AYURVEDA PUR in ruhiger Lage in Zimmern mit modernem Komfort und Schlossambiente. Jedes Zimmer hat einen individuellen Zuschnitt, ist liebevoll ausgestattet und verfügt über Dusche oder Bad, Fön und WC.
Weitere Informationen
Floristenverband, Landesverband Bayern
oder Frau Storb, Geschäftsführerin, Tel.: 09073 95894-0

Der Floristenverband Bayern – FDF-Bayern- ist als eine der 15 Landesvertretungen im Fachverband Deutscher Floristen organisiert. Die Fachverband Deutscher Floristen e.V. (FDF) ist die Berufs- und Interessenvertretung der deutschen Floristen.
Gegründet wurde der Fachverband Deutscher Floristen 1904. Heute werden bundesweit ca. 5.000 Mitglieder betreut.
Wichtige Aufgaben des Bundes-Verbandes der Floristen wie auch der Landesverbände sind u.a.: qualifizierte Aus- und Weiterbildung, Öffentlichkeitsarbeit, Förderung einer „floralen“ Lebenskultur, und die Mitgliedberatung.
Aktivzentrum des Floristenverbandes Bayern im ROSENSCHLOSS SCHLACHTEGG ist der ehemalige Stadel im Innenhof.
Die neu geschaffenen Räume dieses „Süddeutschen Bildungszentrums für Floristen“ bieten alle Möglichkeiten zum gestalterischen Schaffen.
Die Ausstattung der Seminarräume wurde auf die besonderen Bedürfnisse der Floristen abgestimmt und in das wiederbelebte und restaurierte Baudenkmal integriert.
Mit viel Einfühlungsvermögen und Geschick wurden historische Teile der Bausubstanz mit modernster Technik verbunden, ohne die Atmosphäre des Schlosscharakters zu verändern.

Eine der zentralen Angebote ist der „Florist im Ausnahmefall“. Dieses 6-wöchige Seminar gibt Personen (u.a. Betriebsinhaber, deren Angehörige, Mitarbeiter/Innen), die eine 4,5-jährige einschlägige Berufspraxis in einem Florist-Fachgeschäft bzw. Endverkaufsbetrieb nachweisen und damit einen qualifizierten Berufsabschluss im Ausbildungsberuf Florist/Floristin vor dem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer erlangen können.

Firmenkontakt
Floristenverband-Bayern e.V.
Barbara Storb
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 95894-0
09073 95894-44
mail@floristenverband-bayern.de
https://www.floristenverband-bayern.de/

Pressekontakt
Floristenverband im Rosenschloss
Werner Appel
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 95894–0
09073 95894–44
mail@floristenverband-bayern.de
http://www.floristenverband-bayern.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Ayurveda-Fasten – jetzt ist die richtige Jahreszeit

Ayurveda Detox-Fasten – es gibt viele Gründe, aktiv zu werden

Allzu oft kneifen die Hosen, Weihnachten, Neujahr und die 5. Jahreszeit – Fasching – haben einiges dafür getan, dass das Gewicht hoch gegangen ist, Erkältungskrankheiten verstärkt auftreten, Kurzatmigkeit und übermäßige Müdigkeit als Symptome auftreten.

Jetzt wird es Zeit, gegen zu steuern.
In vielen Kulturen ist Fasten eine wichtige Maßnahme zur Gesunderhaltung und zum Gesunden. Traditionell wird in unserem Kulturkreis im Frühjahr und im Herbst gefastet. Ayurveda kann hier zeigen, warum gerade jetzt der rechte Zeitpunkt ist. Sommer und Winter sind die Hauptjahreszeiten.
Frühling und Herbst werden als Übergangszeiten bezeichnet. Die Energiequalität ist in diesen Jahreszeiten „veränderlich“, was dazu führt, dass Fasten schnellere und nachhaltige Ergebnisse zeigen. Gerade in dieser Zeit ist es besonders leicht, etwas „los zu werden“ z. B. zu viele Pfunde bei Übergewicht oder körperliche Symptome bei Ungleichgewichten der Konstitution oder bei schon manifesten Stoffwechsel-Krankheiten.
Heute gibt es viele Studien, die belegen, wie effektiv Fasten als Umstimmungs-Therapie ist.

Aber Fasten kann noch viel mehr! Ayurveda-Fasten gibt die große Chance, auf allen Ebenen reinigend und umstimmend einzuwirken – für mehr Gesundheit, mehr Fitness und mehr Lebensfreude. …und das alles, ohne zu hungern.
Auch wenn es manchmal in der westlichen Medizin negiert wird, dass der Körper verschlacken kann – nach Ayurveda können wir Ama ansammeln und dieses Ama macht krank. Es kann körperliche aber auch psychische Probleme verursachen.
Ama bedeutet „unverdaut“. Da diese Stoffe nicht verdaut sind, also auch nicht ausgeschieden werden können, da die Verdauungskraft zu schwach ist, werden diese Stoffe im Körper abgelagert. Das gibt dann die Übersäuerung, bzw. die Verschlackung. Vor allem im Zwischenzellgewebe und in den Zellen bilden sich Ablagerungen, die nicht entgiftet und aus dem Körper ausgeleitet werden können. Das beschränkt die Zellen darin, ihre Aufgaben optimal zu erfüllen. Ama reduziert die Verdauungskraft und die Immunkraft. Damit ist Krankheiten Tür und Tor geöffnet.
Ayurveda-Detox-Fasten kann hier wesentlich zur Umstimmung des Körpers beitragen. Je nach Ausmaß der Verschlackung müssen aber zusätzlich auch andere Impulse gesetzt werden, um Krankheit zu minimieren und Gesundheit zu aktivieren.
Das können nach Ayurveda Umstimmungsmittel sein wie Trikatu oder Trifala – Kräuter die die Verdauungskraft stärken. Das können aber auch Akupunktur-Pads sein, die den Körper nachhaltig dabei unterstützen, zu entgiften und entschlacken.
Es können aber auch Behandlungen sein, die aktivierend sind, wie die Garshan-Massage – eine Trockenmassage mit naturseidenen Handschuhen, oder aber auch eine tiefere Bindegewebsmassage (Vishesh) oder gar die Marmapunktmassage, die über die Akupunktur-Punkte alle Organe aktivvieren und harmonisieren.
Bei einer starken Amabildung und bei schon ausgeprägten manifesten Stoffwechselkrankheiten ist sicher auch die Panchakarma Kur notwendig.
Beispielhaft beschreibe ich hier den körperlichen und seelisch-geistigen Nutzen vom Fasten:

Körperliche Effekte:
Der Verdauungstrakt kommt zur Ruhe, dadurch kann sich der Körper auf die Entgiftung konzentrieren. Im wahrsten Sinne des Wortes wird das „Liegen gebliebene“ verdaut und entsorgt. Das gibt positive Effekte, bei Entzündungen, Allergien – ja auch bei chronischen und degenerativen Krankheiten. Auch Stress kann so abgebaut werden und Fasten gehört als ein wesentlicher Baustein im Ayurveda auch zum erfolgreichen und dauerhaften Abnehmen.

Seelisch-Geistige Effekte Klärung des Geistes, da die Gedanken und die Sinneseindrücke bewusst zur Ruhe gebracht werden. Man kann im wahrsten Sinne des Wortes zum Beobachter der eigenen Gedanken und Probleme werden. Dadurch eröffnen sich häufig ganz neue Blickwinkel, die zur Lösung von Problemen beitragen.
Das „nach Innen gehen“ führt oft auch zur Suche nach „mehr Sinnhaftigkeit im eigenen Leben“. Auf Fragen, die dabei aufkommen, kann man beim Ayurveda-Fasten Antworten bekommen. Durch das zur Ruhe kommen, öffnen sich die Menschen meist für die innere Stimme, die im normalen Leben durch das „nach Außen gerichtet sein“ überhört wird.

Im Ayurveda Pur im Rosenschloss wird in Zusammenarbeit mit dem Leiter der Ayurvedaschule im Rosenschloss vom 24.-28.03. 2019 eine Fastenwoche durchgeführt. In dieser Zeit ist abnehmender Mond – was zusätzlich hilft, etwas los zu werden.
Man kann an dieser Fastenwoche abends persönlich oder im Webinar teilnehmen.
Darüber hinaus kann man aber auch ein komplettes Behandlungsprogramm buchen, welche diese Fastenwoche zu einem ganz besonderen Erlebnis der Achtsamkeit machen kann.
Dieses Fastenprogramm, „Ayurveda-Detox-Fasten“, ist eine harmonische Kombination von Bewegung, Wissensvermittlung zu den Themen Gesundheit und Ayurveda-Ernährung, Fasten, und auf Wunsch das Genießen mit schönen Behandlungen, die den Prozess des Abnehmens nachhaltig unterstützen.
Ein außergewöhnlicher Genuss für alle Sinne
Es gibt 3 Vorträge (einer in Gundelfingen an der Donau, einer in Emmingen-Liptingen und einer als Webinar – daran kann man überall teilnehmen, wo Internet vorhanden ist. Bei allen drei Vorbereitungsvorträgen ist eine Voranmeldung notwendig.

Die Ayurvedaschule im Rosenschloss ist eine unabhängige Privatschule. Der Schulleiter der Schule für Ayurveda, Wolfgang Neutzler, praktiziert seit 1985 als Heilpraktiker mit Schwerpunkt Ayurveda. Als Coach betreut er Menschen in Krisen-Situation und berät Paare und Familien, anstehende Probleme lösungs-orientiert anzugehen.
Weitere Schwerpunkte seiner sind Ernährungsberatung und das Entwickeln von Gesundheits-Seminaren, wie Kochkurse, Abnehmkurse, Fastenwochen, Stressbewältigungs-Strategien – Live-Veranstaltungen und digitale Produkte.
Er ist als Autor, Co-Autor, Schulungsleiter sowie Privatdozent für Ayurveda tätig und führt Ayurveda-Inhouse-Schulungen in Hotels. Beautyfarmen und Gesundheits-Zentren durch.

Das Ziel ist es, noch vielen Schülerinnen und Schülern sowie Interessierten das ganzheitliche Konzept der indischen Lehre Ayurveda näher zu bringen.
Ayurveda – das Wissen von einem gesunden, langen und glücklichen Leben

Firmenkontakt
Ayurvedaschule im Rosenschloss
Wolfgang Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
0157 51271025
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.schule-fuer-ayurveda.de

Pressekontakt
Ayurveda-Presse-Agentur im Rosenschloss
Norbert Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 44 80 761
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.ayurveda-rosenschloss.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Ayurveda-Seminare, Vorträge, Ausbildungen im Rosenschloss

Mit Fasten, Kochkursen und Ayurveda-Ausbildungen zu mehr Gesundheit und einem sinnerfüllteren Beruf.

Es wird Frühling – auch wenn der Winter uns noch intensiv im Griff hat.
Die aktuellen Vortrags- und Seminar-Angebote der Ayurvedaschule im Rosenschloss haben sich im Februar und März 2019 darauf eingestellt.

Kochkurs 2 – Frühling und Ostern
Bei diesem Kochkurs geht es um die Reinigung des Körpers und auf
Das Einstimmen auf den Frühling und wie man „ohne Frühjahrsmüdigkeit und ohne Erkältungen“ das Leben genießen kann
02. Februar 2019, von 10-17 Uhr. Es sind noch 2 Plätze frei.
1 Kochkurs ist in der Ayurveda-Lifestyle-Coach-Ausbildung kostenlos beinhaltet.

Schwangeren-Massage – „Garbhini-Abhyanga“ Fachfortbildung für Ayurveda-Praktizierende 11.-12. Februar 2019, jeweils von 10-17 Uhr
Seminarinhalt „Garbhini-Abhyanga“ – Ayurvedische Schwangeren-Massage:
Einführung in die Grundlagen des Ayurveda
Indikationen, Kontraindikationen
Vorteile für Mutter und Kind
Physiologische und psychologische Hintergründe
Die Phasen der Schwangerschaft aus westlicher und ayurvedischer Sicht
Erlernen der traditionellen Schwangeren-Massage mit Supervision

Kursleiter-Ausbildung „Ayurveda-Babymassage“ Fachfortbildung für Ayurveda-Praktizierende und Yoga-Praktizierende 13.-14.02.2019, jeweils von 10-17 Uhr
Seminarinhalte Kursleiter-Ausbildung: Kumara-Abhyanga – ayurvedische Babymassage“
Einführung in die Grundlagen des Ayurveda
Die traditionelle Ayurveda Babymassage
Physiologische Hintergründe aus westlicher und ayurvedischer Sicht
Vorteile der Babymassage
Erlernen der traditionellen Babymassage
Instruktionen zum Unterrichten der traditionellen Babymassage für Eltern.
Für das gemeinsame Buchen der Fachfortbildungen Ayurveda-Schwangerenmassage und Kursleiter für ayurvedische Babymassage gibt es Sonderkonditionen.

Ayurveda-Lifestyle-Coach-Ausbildung: Beginn 15.-17. Februar 2019
Coaches werden in unserer schnelllebigen Welt gebraucht und gebucht.
Aufgrund des ständig wachsenden Leistungsdruckes nutzen immer mehr Menschen eine kompetente Begleitung, um sich beraten und auf Ihrem Lebensweg begleiten zu lassen – Umwege können so vermieden werden. Das Leben wird effizienter und man kann die so freiwerdende Zeit nutzen für den Spaßfaktor, für glückliche Beziehungen und für persönliches Wachstum.

Die Hausapotheke des 21. Jahrhunderts
Vortrag und Webinar am 25. Bzw. 27. Februar 2019
Mit Ayurveda und LifeWave gesund bleiben und/oder gesund werden.

Fasten mit Ayurveda, ohne zu hungern – März 2019
Im Frühjahr ist traditionell eine Reinigung angesagt, wie diese nach Ayurveda durchgeführt wird, erfährt man im kostenfreien Vortrag. Wer dann Lust hat, kann an dem Fasten-Seminar im Rosenschloss in Gundelfingen, bzw. als Webinar teilnehmen.

Zur Beschreibung der Ayurveda-Kochkurses, Vorträge und Seminare…
Zu den Beschreibungen der Ausbildungen und Fachfortbildungen…

Die Ayurvedaschule im Rosenschloss ist eine unabhängige Privatschule. Der Schulleiter der Schule für Ayurveda, Wolfgang Neutzler, praktiziert seit 1985 als Heilpraktiker mit Schwerpunkt Ayurveda. Als Coach betreut er Menschen in Krisen-Situation und berät Paare und Familien, anstehende Probleme lösungs-orientiert anzugehen.
Weitere Schwerpunkte seiner sind Ernährungsberatung und das Entwickeln von Gesundheits-Seminaren, wie Kochkurse, Abnehmkurse, Fastenwochen, Stressbewältigungs-Strategien – Live-Veranstaltungen und digitale Produkte.
Er ist als Autor, Co-Autor, Schulungsleiter sowie Privatdozent für Ayurveda tätig und führt Ayurveda-Inhouse-Schulungen in Hotels. Beautyfarmen und Gesundheits-Zentren durch.

Das Ziel ist es, noch vielen Schülerinnen und Schülern sowie Interessierten das ganzheitliche Konzept der indischen Lehre Ayurveda näher zu bringen.
Ayurveda – das Wissen von einem gesunden, langen und glücklichen Leben

Firmenkontakt
Ayurvedaschule im Rosenschloss
Wolfgang Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
0157 51271025
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.schule-fuer-ayurveda.de

Pressekontakt
Ayurveda-Presse-Agentur im Rosenschloss
Norbert Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 44 80 761
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.ayurveda-rosenschloss.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.