Tag Archives: b2b-portal

Pressemitteilungen

CODE64 launcht neues B2B Portal für MSC Kreuzfahrten

 

CODE64 launcht neues B2B Portel für MSC Kreuzfahrten

München, 20.02.2014. Die Agentur für interaktive Kommunikation CODE64 hat das neue B2B-Portal für MSC Kreuzfahrten realisiert. Die über 10.000 Reiseagenturen in Deutschland haben damit unter www.msc-kreuzfahrten.com eine moderne und innovative Plattform bekommen, die sie mit allem ausstattet, was sie für die kompetente Beratung und den Verkauf der Kreuzfahrten im Reisebüro benötigen. MSC Kreuzfahrten ist die deutsche Vertretung von MSC Cruises, der weltweit größten Kreuzfahrtgesellschaft in Privatbesitz und seit einigen Jahren auf beeindruckendem Wachstumskurs. Sie verfügt uber eine hochmoderne Flotte mit insgesamt 12 Schiffen und beschäftigt weltweit 15.500 Mitarbeiter und Büros in 45 Ländern.

Nach einem Agenturscreening hat CODE64 dafür das inhaltlich umfangreiche und sehr komplexe Briefing hinsichtlich der Anforderungen konzeptionell entwickelt und die Gestaltung und technische Umsetzung des Portals übernommen.

Die Funktionalität und eine klar strukturierte Menüführung standen bei der Entwicklung im Fokus. Das Portal wurde im schlanken Flat-Design konzipiert. Die Benutzerführung wird durch das einfache Design, klare Typografie und eine übersichtliche Inhaltsgliederung erleichtert.

Das Look & Feel ist sachlich funktional und dennoch emotional mit dem Kielwasser, in dem das Schiff fährt als Hintergrundmotiv – das wirkt frisch und angenehm.

Die Bedienung der Seite ist intuitiv und so flexibel konzipiert, dass sie am Desktop wie auf dem Tablet-Touchscreen eine optimale User Experience für die Agenturen bietet. Für die Darstellung der teils umfangreichen Inhalte wurden verschiedene Tools wie intelligente Filter- und Sortierfunktionen eingesetzt, um den dynamischen Charakter der Seite zu unterstützen.

Das Content Management System hat CODE64 mit verschiedenen Erweiterungen und Plugins auf die individuellen Kundenbedürfnisse angepasst, sodass die Seite auch für die redaktionelle Bearbeitung im Backend einfach, flexibel und intuitiv funktioniert.

Mit dem Projekt konnten die Münchner Online-Spezialisten wieder einmal mehr ihre Begeisterung für funktionales Design, innovative Usabilitykonzepte und neue Technologien unter Beweis stellen. „Im B2B-Bereich eine besondere Herausforderung, der wir uns gerne gestellt haben, um diesen für MSC wichtigsten Vertriebskanal zu fördern“, sagt Andreas Schauer, Geschäftsführer von CODE64. Bildquelle:kein externes Copyright

Weitere Informationen zu CODE64 – Agentur für interaktive Kommunikation finden Sie unter: http://code64.de/

Kontakt
CODE64
Lucia Schauer
Sendlinger Straße 42
80331 München
089 / 24 21 88 – 62
lucia.schauer@code64.de
http://www.code64.de

Pressekontakt:
KOSCHADE PR
Tanja Koschade
Kellerstraße 27
81667 München
089 / 55 06 68 50
tanja@koschadepr.de
http://www.koschadepr.de

Pressemitteilungen

Verpackungsmaschinenbauer erweitert E-Commerce-Angebot – MULTIVAC eröffnet mehrsprachiges Kundenportal und Ersatzteil-Webshop

Wolfertschwenden, 07.02.2014 – Um seinen Kunden die Bestellung von Ersatz- und Verschleißteilen zu erleichtern, hat MULTIVAC im Internet ein B2B-Portal mit integriertem Webshop eröffnet. Neben exklusiven Online-Angeboten finden MULTIVAC-Kunden dort wertvolle Informationen über die bei ihnen installierten Maschinen.

Ebenso enthält das Kundenportal einen Supportbereich und Kontaktinformationen zu den persönlichen Ansprechpartnern, was die tägliche Arbeit mit MULTIVAC erheblich erleichtert. Das MULTIVAC Kundenportal wird den MULTIVAC Kunden in über 20 Ländern rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr in ihrer jeweiligen Landessprache zur Verfügung stehen. Der individuelle Zugang ist passwortgeschützt.

MULTIVAC Maschinenpark auf einen Blick
Im Portal bietet MULTIVAC seinen Kunden einen individuellen Überblick über die bei ihnen installierten Maschinen. Zu diesen Maschinen werden im Portal wichtige Informationen, wie zum Beispiel der Zeitpunkt des letzten Services oder die an der Maschine getätigten Nachrüstungen, bereitgestellt. Darüber hinaus enthält das MULTIVAC Kundenportal eine übersichtliche Darstellung der letzten Bestellungen, Anfragen und Ersatzteilaufträge bei MULTIVAC. Dadurch wird die tägliche Arbeit mit MULTIVAC erheblich erleichtert.

Einfach und intuitiv
Für ausgewählte Maschinen enthält das Portal einen 3D-Katalog sowie Explosionszeichnungen der Maschinenmodule, anhand derer MULTIVAC Kunden Ersatzteile leichter identifizieren und bestellen können. In Top-10-Listen sind die am häufigsten benötigten Ersatzteile nach Maschinentyp zusammengefasst. Eine einfache Suchfunktion erleichtert das Auffinden von Ersatzteilen mittels Volltextsuche. Die Prüfung der Verfügbarkeit des jeweiligen Ersatzteils erfolgt in Echtzeit.

Der Bestellvorgang wird durch die Möglichkeit, bereits bestehende Warenkörbe abzuspeichern, erleichtert. Ebenso können auf Basis von vorangegangenen Bestellungen neue Bestellungen ausgelöst werden. Auf Anfrage bietet MULTIVAC auch die Möglichkeit, eine OCI-Schnittstelle in das ERP-System der Kunden einzurichten.

Hilfreich und aktuell
Im Support-Bereich des Portals gibt MULTIVAC seinen Kunden wertvolle Tipps für die tägliche Arbeit mit seinen Maschinen. Auch über aktuelle Messen, Veranstaltungen und Neuentwicklungen informiert der Verpackungsspezialist. Zudem können sich MULTIVAC Kunden über das Portal online für die angebotenen Schulungen registrieren.
Bildquelle: 

MULTIVAC ist einer der weltweit führenden Anbieter von Verpackungslösungen: globaler Marktführer bei Tiefzieh-Verpackungsmaschinen und Hersteller eines umfangreichen Portfolios an Traysealern, Vakuum-Kammermaschinen, Kammerbandmaschinen, Etikettierern, Qualitätskontrollsystemen und Automatisierungslösungen, bis hin zu schlüsselfertigen Linien.

Die MULTIVAC Gruppe beschäftigt weltweit über 4.100 Mitarbeiter, am Hauptsitz in Wolfertschwenden sind etwa 1.500 Mitarbeiter beschäftigt. Mit mehr als 65 Tochtergesellschaften ist das Unternehmen auf allen Kontinenten vertreten. Über 900 Berater und Service-Techniker in aller Welt stellen ihr Know-how und ihre Erfahrung in den Dienst des Kunden und sorgen für eine maximale Verfügbarkeit aller installierten MULTIVAC Maschinen.

Kontakt
MULTIVAC Sepp Haggenmüller GmbH & Co. KG
Valeska Haux
Bahnhofstr. 4
87787 Wolfertschwenden
+49(0)8334/601-495
valeska.haux@multivac.de
http://www.multivac.com

Pressekontakt:
CREATISSIMA GmbH
Ilona Krämer
Am Stocker 12b
83661 Lenggries
+49 (0) 8042- 91 27 246
ilona.kraemer@creatissima.de
http://www.creatissima.de

Pressemitteilungen

AGETO präsentiert neue E-Commerce-Integration für SAP

Einfache Anbindung von Intershop 7

AGETO präsentiert neue E-Commerce-Integration für SAP

Jena, 18. Oktober 2013 – Der E-Business Dienstleister AGETO Service GmbH präsentiert eine neue SAP Integrations-Cartridge für Intershop 7. Die E-Commerce-Software lässt sich mit der neuen Standardlösung nahtlos und ohne weitere Middleware in das SAP-ERP-System einbinden. Gleichzeitig ist eine einfache Anpassung an eine bestehende SAP-Umgebung möglich. B2B-Portale oder Supply-Chain-Lösungen werden professionell und erweiterbar aufgebaut.

Die von AGETO entwickelte Standard-Lösung für alle auf SAP Netweaver basierenden Systeme ermöglicht die reibungslose Kommunikation zwischen SAP und Intershop-Systemen bis zur Version 7. Die aktuelle Version der neuen Plattform-Generation von Intershop wurde Anfang Oktober vom renommierten Marktforschungsinstitut Forrester Research Inc. als eine der führenden B2B-Commerce-Suites bewertet und unterstreicht damit die Kompetenz und das umfangreiche Branchen-Know-how des E-Commerce Pioniers aus Jena.

Nun wird diese Lösung weiter verbessert und erhält mit der SAP-Integration von AGETO das notwendige Element, um sich im Wettbewerb mit anderen E-Commerce-Lösungen einen entscheidenden Vorteil zu sichern. Die Anwendung steuert den Austausch von Kunden-, Bestell- und Produktdaten bis hin zur konfigurierbaren Bestandsaktualisierung. Dank einer Puffer-Funktion ist die Entgegennahme von Aufträgen oder anderen Transaktionen auch ohne verfügbares SAP-System möglich.

„Mit unserer SAP-Cartridge für Intershop 7 bieten wir den Anwendern eine neue Standardlösung für die Koppelung der beiden Systeme. Für die Entwicklung konnten wir auf unsere jahrelange Erfahrung bei der Integration von SAP-Lösungen sowie als Intershop-Partner einbringen“, erklärt Sirko Schneppe, Geschäftsführer von AGETO. „SAP ist heute das führende ERP-System vieler Unternehmen. Zunehmende Internationalisierung zwingt Unternehmen zu schnell verteilbaren, internetbasierten Prozessen. Beim Design unseres SAP-Connectors steht der reibungslose SAP-Betrieb im Mittelpunkt. Gleichzeitig können die schnellen Änderungszyklen und Lokalisierungen der Webplattform ohne Beeinflussung des Kernsystems durchgeführt werden. Die Flexibilität bei der Geschäftsentwicklung wird nun durch einfache und standardisierte Schnittstellentechnologie noch besser unterstützt.“

Die neue AGETO-SAP-Lösung verwendet die Protokolle SOAP und XML und kann auch mit der Standardschnittstelle „SAP Process Integration“ verwendet werden. Hierdurch ist der Aufruf von BAPIs, RFC-Verbindungen über Web-Services sowie die Verwendung von IDocs sichergestellt. Die Integration der Geschäftsprozesse wird durch die Service-Oriented-Architecture gewährleistet. Sie ist offen für neue Technologien und ermöglicht auch zukünftige Anbindungen weiterer APIs, zum Beispiel von Produktdatensystemen.
Zudem wird die SAP-Inbound- wie Outbound-Kommunikation von der AGETO-Entwicklung unterstützt. Es sind sowohl synchrone als auch asynchrone Verbindungen möglich.

Weitere Informationen zur Meldung sowie Pressematerial zu AGETO finden Sie hier .

Über AGETO:
Die 2003 gegründete AGETO bietet Beratung, Implementierung und Betrieb von E-Business-Prozessen entlang der gesamten betrieblichen Wertschöpfungskette. Dabei hat das Unternehmen ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal: als einer der wenigen IT-Dienstleister kann AGETO sowohl E-Commerce als auch SAP Know-How aus einer Hand anbieten. Unsere prozessübergreifende Erfahrung und exzellenten Fachleuten werden von erfolgreichen Kunden wie Thalia, Buch.de, Bosch, Hermes, Wolford, Escada, DATEV eG, Sportscheck und der Helaba geschätzt. AGETO berät und betreibt Standard E-Commerce-Plattformen, SAP-Anwendungen und E-Security Lösungen zur Authentifizierung mit dem neuen Personalausweis. Das Unternehmen unterhält Partnerschaften mit Intershop, SAP, ITML, OEDIV und ist Gründungsmitglied der TowerByte eG (www.towerbyte.de). Mit über 90 Mitarbeitern an derzeit fünf Standorten (Jena, Bielefeld, Frankfurt, Leipzig, Berlin) ist AGETO ein bundesweit operierendes Beratungsunternehmen mit internationaler Erfahrung im Aufbau und Betrieb von SAP E-Business Lösungen. Weitere Informationen unter www.ageto.de

Über Intershop Communications AG:
Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist ein führender Anbieter innovativer und umfassender E-Commerce-Lösungen. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen an. Umfassende Online-Marketing-Services liefert die Intershop-Tochter SoQuero. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Mit der Transaktionsplattform der 100-prozentigen Tochter TheBakery profitieren Geschäftspartner darüber hinaus von einem übergreifenden Bestell-, Lieferanten-, Produkt- und Vertriebskanal-Management. Weltweit setzen über 500 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Bosch, Otto, Deutsche Telekom und Mexx. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa und Australien.

Kontakt
AGETO Service GmbH
Sirko Schneppe
Winzerlaer Str. 2
07745 Jena
03641-3678100
pr@ageto.de
http://www.ageto.de

Pressekontakt:
Tower PR
Holger Depenbrock
Leutragraben 1 c/o Tower
07743 Jena
+49 3641 – 87 61181
ageto@tower-pr.com
http://www.beratung.tower-pr.com

Pressemitteilungen

B2B-Portal von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten ist online

mindworks entwickelt Online-Portal www.denn-zeit-ist-luxus.com

B2B-Portal von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten ist online

Startseite B2B-Portal www.denn-zeit-ist-luxus.com

Die Hamburger Softwareschmiede mindworks wurde im Auftrag von der Agentur Mhoch4 und der Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH mit der Entwicklung und Programmierung eines Online-Portals beauftragt, das alle bestehenden B2B-Webseiten und onlineverkaufsfördernden Maßnahmen von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten unter einem Dach vereint. Das Portal ist kurz nach der feierlichen Taufe der luxuriösen MS EUROPA 2 online gegangen.

Das Ziel war die Bündelung und Optimierung der bisherigen Angebote in einem zentralen B2B-Portal ( www.denn-zeit-ist-luxus.com und www.time-is-precious.com ), das eng mit einem redaktionellen Onlinemagazin verzahnt ist. Eine weitere Herausforderung war die Schaffung eines Punktesystems mit Anbindung an einen Prämienshop für Vertriebspartner des Kreuzfahrt-Unternehmens. Reisebüros werden in einem Extranet über diverse Aktionen wie der Absolvierung von Wissenstests oder der Teilnahme an Schulungen und anderen Maßnahmen über ein Punktesystem belohnt. Gesammelte Punkte können dann gegen hochwertige Artikel aus dem Prämienshop eingetauscht werden.

Das neue Portal zeichnet sich zudem durch eine optimierte Nutzerführung aus. Die großzügig angelegte und zugleich übersichtlich gestaltete Haupt-Navigation ermöglicht den einfachen Zugang zu allen Bereichen der Website. Zusätzlich wurde eine Schnell-Navigation entwickelt, welche Benutzern als innovatives Dashboard-Element auf allen B2B-Portal-Seiten den direkten Zugriff auf die wichtigsten Inhalte ermöglicht. Über diese Kommunikationselemente sollen eine verbesserte Bedienbarkeit erreicht und die Inhalte des Portals, wie zum Beispiel zur Verkaufsunterstützung, in den Vordergrund gerückt werden.

Das B2B-Portal wurde auf dem PHP-Framework Symfony2 aufgesetzt, womit eine robuste Anwendung geschaffen wurde, die modernen Webstandards entspricht und auf einfache Erweiterbarkeit ausgelegt ist. Hierbei konnte mindworks, neben der Entwicklung von anspruchsvollen Komponenten wie eines maßgeschneiderten Shop-Systems, auch durch die Erstellung des Designs für die gesamte Website überzeugen.

mindworks hat das Projekt mit agilen Methoden im Bootstrapping-Verfahren umgesetzt.

Als Digital-Dienstleister mit technischem Schwerpunkt hat mindworks bereits vielen Kunden aus der Medienbranche bei der Optimierung von Unternehmensprozessen und dem Aufbau von technischen Infrastrukturen geholfen. Die Agentur bietet Konzeption und Realisation an-spruchsvoller Individualsoftware für das Internet, insbesondere Softwarelösungen, die Unter-nehmensprozesse optimal unterstützen und sowohl im B2B- wie auch im B2C-Geschäft zeit-gemäß online abbilden. Das seit 1996 bestehende Unternehmen ist inhabergeführt und be-schäftigt 20 Mitarbeiter mit IT-Background. Neben PHP kommen hierbei alle Technologien, Standards und Disziplinen zum Einsatz, die zur technischen Realisierung hochverfügbarer und unternehmenskritischer Webanwendungen benötigt werden. Durch den Einsatz erfahrener Projektmanager und Softwareentwickler mit ZCE-Zertifizierung wird ein hoher Qualitätsstan-dard erreicht, der auch Konzernansprüchen gerecht wird. Zu mindworks‘ Kunden zählen unter anderem: Gruner+Jahr, Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, Wer liefert was?, HypoVereinsbank, RealNetworks, eyefactive, IPHH, Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, Tomorrow Focus Media, G+J EMS, SPIEGEL QC, deepblue networks, For Sale Digital, Digital Forward.

Kontakt:
mindworks GmbH
Manunia Friedel
Jarrestraße 42a
22303 Hamburg
+49 (0)40 889 15 68 – 92
mfriedel@mindworks.de
http://mindworks.pressdoc.com/