Tag Archives: bad driburg

Pressemitteilungen

Technologie „im Focus“ bei den Ford Partnern Hochstift

Der neue Ford Focus gilt als das fortschrittlichste Modell in der Geschichte der Marke

Technologie "im Focus" bei den Ford Partnern Hochstift

Der neue Ford Focus startet durch: Bereits in der vierten Generation fährt der europäische Bestseller in diesem Herbst bei den Ford-Vertragspartnern vor. Auf breiter Front können die Ford Partner Hochstift mit dem Modell punkten, das als das fortschrittlichstes Kompaktmodell in der Geschichte der Marke Ford gelobt wird.

Von Grund auf neu entwickelt und mit den spannendsten Innovationen seiner Klasse begeistert der Ford Focus die Kunden der Ford Partner Hochstift. Probefahrten laufen derzeit auf Hochtouren in den Autohäusern Kleine und Varnholt in Paderborn, bei Humborg Kraftfahrzeuge in Bad Driburg, bei Auto-Sommer in Brakel, bei Otto Menger in Bad Beverungen, beim Autohaus Bodach in Borgentreich-Borgholz sowie in den Autohäusern Heine in Steinheim, Höxter und Marienmünster. Infos zu den Standorten der Ford Partner unter www.fordpartner-hochstift.de/fordpartner

Ford engagiert sich stark für die Forschung, Entwicklung und Marktreife von sinnvollen Assistenz-Technologien. Unter dem neuen Oberbegriff „Ford Co-Pilot360“ kommen die innovativsten Systeme jetzt im Ford Focus zusammen. Wie zum Beispiel der neue Ford Intelligent Drive Assist, der Aktive Park-Assistent mit Ein- und Ausparkfunktion und teilautomatisierter Fahrzeugführung sowie der Ausweich-Assistent. Als erste Ford-Baureihe bietet der Ford Focus zudem ein transparentes Head-Up-Display an.

Wie es sich damit in der Praxis fährt, demonstrieren die Fort Partner vor Ort und im Detail: etwa wenn die Geschwindigkeitsregelanlage mit Stopp & Go-Funktion und dem so genannten Fahrspur-Piloten zum Einsatz kommt oder wenn der Ausweich-Assistent eingreift. Wer auf das Smartphone schwört, merkt schnell, dass der Ford Focus bestens vernetzt ist: Ab den Ausstattungsversionen Titanium und ST-Line ist das FordPass Connect-Modem erstmals serienmäßig integriert. So wird der Ford Focus in einen mobilen WLAN-Hotspot verwandelt! Alle technischen Details zum Start erklären die Ford Partner Hochstift. Gute Assistenzsysteme zeichnen sich anschließend dadurch aus, dass sie völlig intuitiv zu bedienen sind. Interessierte erreichen die Ford Partner Hochstift unter www.fordpartner-hochstift.de

Die Vielfalt an Karosserie- und Ausstattungsvarianten macht den Ford Focus für jeden Geschmack und Geldbeutel attraktiv. Der Bestseller wird standardmäßig als 5-türige Fließheck-Limousine angeboten und ist ab Ende des Jahres auch in der Kombi-Version Turnier verfügbar. Insgesamt sechs unterschiedlichen Ausstattungslinien verlassen bis 2019 das Werk in Saarlouis: als Trend, Cool & Connect, Titanium, ST-Line, Vignale und in der Crossover-Variante Active.

Für ausführliche Beratung und Probefahrten stehen die Ford Partner Hochstift bereit, die unter www.fordpartner-hochstift.de aktuelle Modelle gemeinschaftlich präsentieren. Vor Ort in den Unternehmen treffen Interessierte ihre gewohnten Ansprechpartner für Verkauf und Service.

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung): Ford Focus Trend: 7,8-3,8 (innerorts), 5,1-3,3 (außerorts), 6,2-3,5 (kombiniert); CO2-Emissionen: 138-91 g/km (kombiniert).

Die Ford Vertragshändler Bodach, Heine, Humborg, Kleine, Menger, Sommer und Varnholt haben in einer gemeinsamen Aktion eine neue Internet-Plattform geschaffen, um ihren Kunden noch besseren Service bieten zu können. Auf www.fordpartner-hochstift.de präsentieren die Fordpartner nicht nur die neuesten Angebote des Herstellers auf einen Blick. Auch bequeme Navigations- und Kontaktfunktionen zu den Autohäusern vor Ort sind nur einen Klick entfernt. Die insgesamt neun Autohäuser befinden sich alle in der westfälischen Region Hochstift. So sind die Anbieter neuester Ford-Modelle zwischen Höxter und Paderborn immer ganz in der Nähe des Kunden.

Kontakt
Franz Kleine Automobile GmbH & Co. KG
Stephan Kleine
Rathenaustr. 79-83
33102 Paderborn
05251-208125
05251-208188
info@fordpartner-hochstift.de
http://www.fordpartner-hochstift.de

Pressemitteilungen

Ford Partner Hochstift freuen sich auf einen Herbst „im Focus“

Die neue Generation des Kompakt-Klassikers Ford Focus stellt sich vor

Ford Partner Hochstift freuen sich auf einen Herbst "im Focus"

Für die Ford Partner im Hochstift startet der Herbst mit einem Paukenschlag: Der europäische Bestseller Ford Focus präsentiert sich in der vierten Generation und von Grund auf neu entwickelt. Am 15. September wird Premiere gefeiert: In den Autohäusern Kleine und Varnholt in Paderborn, bei Humborg Kraftfahrzeuge in Bad Driburg, bei Auto-Sommer in Brakel, bei Otto Menger in Bad Beverungen sowie in den Autohäusern Heine in Steinheim, Höxter und Marienmünster. Alle Standorte der Ford Partner Hochstift unter www.fordpartner-hochstift.de/fordpartner

Lange im Voraus angekündigt, rollt der neue Ford Focus nun endlich im Ford-Werk Saarlouis vom Band, wo 600 Millionen Euro in innovative Produktionsanlagen investiert wurden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Der kompakte Klassiker ist enorm aufgewertet worden und hat als erster seiner Klasse zahlreiche Innovationen zu bieten. Darunter ein Head-Up-Display, eine 8-Gang-Wandler-Automatik mit adaptiver Schaltstrategie und eine Fahrmodus-Regelung, bei der der Fahrer das Ansprechen des Gaspedals und der Servolenkung den eigenen Vorlieben anpassen kann.

Außerdem setzt Ford erstmals auf zwei unterschiedliche Hinterachsen. Je nach Focus-Modell und -Motorisierung kommt entweder eine gewichtsoptimierte Verbundlenker-Hinterachse mit patentierten Fahrwerksfedern oder eine Multilink-Hinterachse zum Einsatz.

Die Vielfalt an Karosserie- und Ausstattungsvarianten können Interessierte ab 15. September näher kennenlernen. Der Bestseller wird als 5-türige Fließheck-Limousine und ab Ende des Jahres in der Kombi-Version Turnier angeboten. Bei sechs unterschiedlichen Ausstattungslinien ist wohl für jeden das Richtige dabei: Der Ford Focus ist erhältlich als Trend, Cool & Connect, Titanium, ST-Line, Vignale und Crossover-Variante Active, die für Anfang 2019 geplant ist. Für ausführliche Beratung und Probefahrten stehen die Ford Partner Hochstift bereit, die unter www.fordpartner-hochstift.de aktuelle Modelle gemeinschaftlich präsentieren. Vor Ort in den Unternehmen treffen Interessierte ihre gewohnten Ansprechpartner, die am 15. September auch individuelle Überraschungen in petto haben.

Schon jetzt wird das neue Modell als der „fortschrittlichste Ford Focus aller Zeiten“ gelobt. Wie sich das in der Praxis anfühlt, demonstrieren die Fort Partner im Detail: etwa wenn die Geschwindigkeitsregelanlage mit Stopp & Go-Funktion und dem so genannten Fahrspur-Piloten zum Einsatz kommt. Spannend wird es, wenn der Ausweich-Assistent eingreift oder wenn das Head-Up-Display dem Fahrer Verkehrstipps gibt.

Wer auf das Smartphone als Beifahrer schwört, merkt schnell, dass der Ford Focus bestens vernetzt ist: Ab den Ausstattungsversionen Titanium und ST-Line ist das FordPass Connect-Modem erstmals serienmäßig integriert. So wird die die Baureihe in einen mobilen WLAN-Hotspot verwandelt.

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung): Ford Focus Trend 1.0l EcoBoost-Benzinmotor 63kW/85PS, 6-Gang Schaltgetriebe, Start-Stopp-System bestückt mit Stahlrädern 6,5 J x 16 mit Radzierblenden und Reifen 205/60 R 16: 7,8-3,8 (innerorts), 5,1-3,3 (außerorts), 6,2-3,5 (kombiniert); CO2-Emissionen: 138-91 g/km (kombiniert).

Die Ford Vertragshändler Bodach, Heine, Humborg, Kleine, Menger, Sommer und Varnholt haben in einer gemeinsamen Aktion eine neue Internet-Plattform geschaffen, um ihren Kunden noch besseren Service bieten zu können. Auf www.fordpartner-hochstift.de präsentieren die Fordpartner nicht nur die neuesten Angebote des Herstellers auf einen Blick. Auch bequeme Navigations- und Kontaktfunktionen zu den Autohäusern vor Ort sind nur einen Klick entfernt. Die insgesamt neun Autohäuser befinden sich alle in der westfälischen Region Hochstift. So sind die Anbieter neuester Ford-Modelle zwischen Höxter und Paderborn immer ganz in der Nähe des Kunden.

Kontakt
Franz Kleine Automobile GmbH & Co. KG
Stephan Kleine
Rathenaustr. 79-83
33102 Paderborn
05251-208125
05251-208188
info@fordpartner-hochstift.de
http://www.fordpartner-hochstift.de

Pressemitteilungen

Outdoor-Wochen bei den Ford Partnern Hochstift

Aktuelle Lifestyle-Modelle zu Urlaubskonditionen

Outdoor-Wochen bei den Ford Partnern Hochstift

Bei den Ford Partnern Hochstift sind jetzt „Outdoor-Wochen“. Für alle, die in Gedanken schon im Urlaub sind und die freie Zeit am liebsten draußen verbringen. Während der Outdoor-Wochen haben alle Ford Partner im Hochstift das passende Modell für einen aktiven Lifestyle. Und das zu Konditionen, die der Urlaubskasse Spielraum lassen! 0 % Finanzierung, 0 EUR Anzahlung, 5 Jahre Garantie und besonders attraktive monatliche Raten. Detaillierte Infos dazu unter www.fordpartner-hochstift.de

Ford hat seine Fahrzeugpalette ganz aktuell um solche Modelle erweitert, die Lebensstil und praktische Eigenschaften unter einen Hut bringen. So ist der Ford Fiesta erst kürzlich als Variante „Active“ auf dem Markt: Der Bestseller bietet in dieser Form dynamischen Fahrspaß mit erhöhter Sitzposition, mehr Bodenfreiheit und einer praktischen Dachreling. Durch die Ford Auswahl-Finanzierung ist der aktivste aller Fiestas bereits ab 179 Euro monatlich zu haben.

Auch der „kleinste“ Ford ist als Active-Variante für das Outdoor-Abenteuer bereit: Ein starker Auftritt bei kompakten Maßen sind charakteristisch für den beliebten Ford KA+. Bei den Ford Partnern Hochstift ist er während der Outdoor-Wochen noch um einiges attraktiver.

Wer mehr Platz benötigt oder gleich ganz in die SUV-Klasse einsteigen will, sollte sich jetzt die Modelle Ford EcoSport oder Ford Kuga näher anschauen. Auch hier bieten die Ford Partner Hochstift kleine Finanzierungsraten für große Abenteuer. Der Ford EcoSport kam erst zu Beginn dieses Jahres völlig überarbeitet zu den Händlern. Bei diesem Modell steht eine Vielzahl moderner Assistenzsysteme und Technologien zur Verfügung: vom intelligenten Allradantrieb über das elegante LED-Tagfahrlicht bis zum Berganfahrassistent.

In Sachen Technik, Komfort und Leistung überzeugt auch der Ford Kuga immer mehr Outdoor-Fans: Aktuelle Zulassungszahlen zeigen, wie beliebt derzeit der klassische SUV der Marke ist. Ein Plus von fast 22 Prozent im Monat Mai geht an den Ford Kuga, wobei dieses Modell vor allem bei Privatkunden immer stärker nachgefragt wird.

In der Region Hochstift steigern die Ford Partner Bodach, Franz Kleine, Menger, B. Humborg, Auto-Sommer, Varnholt und Heine die Aufmerksamkeit rund um Marke und Modell-Palette. Mit der gemeinsamen Plattform auf www.fordpartner-hochstift.de haben die Unternehmen ein Forum geschaffen, das Verkauf und Service für den Kunden bequem bündelt. Wer nach dem nächstgelegenen Ford-Angebot sucht, wird zwischen Brakel, Beverungen, Bad Driburg und Paderborn garantiert fündig.

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung):
Ford KA+ Active: 6,8 (innerorts), 5,0 (außerorts), 5,7 (kombiniert); CO2-Emissionen: 129 g/km (kombiniert). Ford Fiesta Active : 5,9 (innerorts), 4,4 (außerorts), 5,0 (kombiniert); CO2-Emissionen: 105 g/km (kombiniert). Ford EcoSport: 6,2 (innerorts), 4,8 (außerorts), 5,3 (kombiniert); CO2-Emissionen: 120 g/km (kombiniert). Ford Kuga: 9,8 (innerorts), 6,4 (außerorts), 6,3 (kombiniert); CO2-Emissionen: 173 g/km (kombiniert).

Die Ford Vertragshändler Bodach, Heine, Humborg, Kleine, Menger, Sommer und Varnholt haben in einer gemeinsamen Aktion eine neue Internet-Plattform geschaffen, um ihren Kunden noch besseren Service bieten zu können. Auf www.fordpartner-hochstift.de präsentieren die Fordpartner nicht nur die neuesten Angebote des Herstellers auf einen Blick. Auch bequeme Navigations- und Kontaktfunktionen zu den Autohäusern vor Ort sind nur einen Klick entfernt. Die insgesamt neun Autohäuser befinden sich alle in der westfälischen Region Hochstift. So sind die Anbieter neuester Ford-Modelle zwischen Höxter und Paderborn immer ganz in der Nähe des Kunden.

Kontakt
Franz Kleine Automobile GmbH & Co. KG
Stephan Kleine
Rathenaustr. 79-83
33102 Paderborn
05251-208125
05251-208188
info@fordpartner-hochstift.de
http://www.fordpartner-hochstift.de

Pressemitteilungen

Der neue Ford EcoSport: Kompakt, beweglich und farbenfroh

Ford Partner Hochstift bieten einen leichten Einstieg ins SUV-Vergnügen

Der neue Ford EcoSport: Kompakt, beweglich und farbenfroh

Kompakt, beweglich, sparsam, und trotzdem ein richtiger SUV! Der Ford EcoSport überrascht alle, die sich Erfolgsautos im „sport-utility-vehicle“-Segment als schwere Straßenkreuzer vorstellen. Im Jahr 2018 präsentiert sich das Modell von Ford im neuen Outfit, mit aufgewerteter Ausstattung und modernen Technologien. Der „kleinste“ innerhalb der Ford-SUV-Familie ist somit richtig erwachsen geworden.

Für den leichteren Einstieg ins SUV-Vergnügen stehen die Ford Partner Hochstift, die ihre Kunden einladen, mit dem Ford EcoSport in den Frühling zu starten. Wer in seinen Neuwagen-Träumen einen SUV sieht, sollte den kompakten Ford EcoSport also unbedingt kennenlernen! Attraktive Finanzierungsangebote machen den Weg zum SUV frei. Tatsächlich unterscheidet sich der Ford EcoSport preislich nur knapp vom Kleinwagen Ford Fiesta. Details dazu unter www.fordpartner-hochstift.de

Auf der Internet-Plattform haben sich die Autohäuser Bodach, Franz Kleine, Menger, B. Humborg, Auto-Sommer, Varnholt und Heine zusammengeschlossen, um die Markenwelt von Ford in den Hochstift zu bringen. Die gemeinsame Modellpalette wird dabei ergänzt durch ganz individuellen und persönlichen Service. Ob Brakel, Beverungen, Bad Driburg oder Paderborn: Die Ford Partner sind vor allem verlässliche Nachbarn und Automobil-Partner vor Ort!

Die Region Hochstift mit ihren schönen Landstraßen und nahen Autobahnen ist ein Tummelplatz für den wendigen Ford EcoSport. Beweglich und sportlich wird er besonders durch den optionalen Allrad-Antrieb, der erstmals für dieses Modell verfügbar ist. Der intelligente Allradantrieb ist in Kombination mit dem neu entwickelten „EcoBlue“-Turbodiesel-Motor lieferbar, der in dieser Baureihe Premiere feiert. Der hocheffiziente Vierzylinder mit 1,5 Litern Hubraum leistet im neuen EcoSport 125 PS und zeichnet sich durch optimierte CO2-Emissionen aus.

Beim äußeren Styling bringt der neue Ford EcoSport jetzt Farbe ins Spiel: Auf Wunsch kann das Dach in Kontrastfarbe lackiert werden, wobei sich auch die Dachsäulen, die oberen Türrahmen sowie die Außenspiegel-Halterungen vom Rest des Fahrzeugs abheben. Wie das im Einzelnen aussieht, zeigen die Ford Partner im Hochstift: www.fordpartner-hochstift.de

Dass der Ford EcoSport überzeugende SUV-Qualitäten mit einem hohen Maß an Alltags- und Stadt-Tauglichkeit vereint, zeigte schon sein Vorgängermodell. Nun hat der kompakte SUV aber deutlich an Stil, Komfort und Leistung gewonnen. Wer noch eine Schippe Sportlichkeit drauflegen möchte, kann den Ford EcoSport als „ST-Line“ bestellen: Die Variante überzeugt mit einer erweiterten Zahl an Assistenz-Systemen, wie etwa das Kommunikationssystem Ford SYNC 3, die Geschwindigkeitsregelanlage, der Tote-Winkel-Assistent sowie die praktische Rückfahrkamera.

Die Ford Vertragshändler Bodach, Heine, Humborg, Kleine, Menger, Sommer und Varnholt haben in einer gemeinsamen Aktion eine neue Internet-Plattform geschaffen, um ihren Kunden noch besseren Service bieten zu können. Auf www.fordpartner-hochstift.de präsentieren die Fordpartner nicht nur die neuesten Angebote des Herstellers auf einen Blick. Auch bequeme Navigations- und Kontaktfunktionen zu den Autohäusern vor Ort sind nur einen Klick entfernt. Die insgesamt neun Autohäuser befinden sich alle in der westfälischen Region Hochstift. So sind die Anbieter neuester Ford-Modelle zwischen Höxter und Paderborn immer ganz in der Nähe des Kunden.

Kontakt
Franz Kleine Automobile GmbH & Co. KG
Stephan Kleine
Rathenaustr. 79-83
33102 Paderborn
05251-208125
05251-208188
info@fordpartner-hochstift.de
http://www.fordpartner-hochstift.de

Pressemitteilungen

Die Ford-Fiesta-Saison geht jetzt erst richtig los

Neue Generation des Bestsellers in sieben Varianten bei den Ford Partnern Hochstift

Die Ford-Fiesta-Saison geht jetzt erst richtig los

Der neue Ford Fiesta fährt seit Juli auf unseren Straßen und hat sich seither prächtig eingeführt. Lob von der Autopresse und von begeisterten Fahrern, beste Noten im NCAP-Crashtest und jüngst auch ein „Spritspar-Rekord“ mit 2,3 Litern auf 100 Kilometern: So macht „der Neue“ von sich reden. Klar, dass bei den Ford Partnern vor Ort immer mehr Anmeldungen zur Probefahrt eingehen. In der Region Hochstift sind gleich sieben Ford-Autohäuser auf den Fiesta-Boom eingestellt. Zu finden sind sie unter www.fordpartner-hochstift.de

Der Sommer ist vorbei, aber die Ford Fiesta-Saison geht jetzt erst so richtig los: Denn in der achten Generation wird der Bestseller in einer besonderen Varianten-Vielfalt angeboten, die nach und nach bei den Ford Partnern eintrifft. Vom Start weg wird der beliebte Kleinwagen in den Versionen „Trend“, „Cool & Connect“ sowie „Titanium“ angeboten. Ganz frisch auf dem Markt sind jetzt zusätzlich eine edle „Vignale“-Variante und die sportliche „ST-Line“. Für einige Fiesta-Fans soll das Beste aber erst noch kommen: Im Jahr 2018 erwarten uns der kleine Crossover Ford Fiesta „Active“ und der Hochleistungssportler Ford Fiesta ST.

Vielfalt zeichnet auch die Ford Partner im Hochstift aus: Die Unternehmen Bodach, Kleine, Menger, Sommer, Humborg, Heine und Varnholt sind namhafte Vertragshändler und agieren jeweils selbstständig in der Region zwischen Paderborn und Höxter, zwischen Steinheim und Warburg. An insgesamt neun Standorten pflegen sie ihren Kundenstamm mit Neu- und Gebrauchtfahrzeugen von Ford sowie ganz persönlichem Service. Gemeinsam ist Ihnen die Markenwelt von Ford samt zahlreicher Hersteller-Angebote, die sie online unter www.fordpartner-hochstift.de zusammengefasst haben. Als Informationsplattform und zur Kontaktaufnahme ist die Seite bereits seit drei Jahren erfolgreich in Betrieb.

Beim neuen Ford Fiesta kann der Kunde somit auf erfahrene Ford Partner zählen, die ihm bei der individuellen Konfigurierung des neuen „Lieblingsstücks“ zur Seite stehen. Welcher Ausstattungsumfang passt? Welche Assistenztechnologien sind für den Fahrer am sinnvollsten? In der persönlichen Beratung beim Neuwagenkauf werden diese Fragen ausführlich geklärt. Noch anschaulicher wird es, wenn man in das Fahrzeug einsteigt und am eigenen Leib „erfährt“, dass viele Merkmale des neuen Ford Fiesta in seiner Klasse außergewöhnlich sind: Vom Park-Assistenten über das smarte Fernlicht bis hin zum B&O PLAY Sound-System bietet dieses Modell Features für jeden Geschmack und Geldbeutel.

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung): Ford Fiesta: 6,1 (innerorts), 3,9 (außerorts), 4,7 (kombiniert); CO2-Emissionen: 107 g/km (kombiniert).

Die Ford Vertragshändler Bodach, Heine, Humborg, Kleine, Menger, Sommer und Varnholt haben in einer gemeinsamen Aktion eine neue Internet-Plattform geschaffen, um ihren Kunden noch besseren Service bieten zu können. Auf www.fordpartner-hochstift.de präsentieren die Fordpartner nicht nur die neuesten Angebote des Herstellers auf einen Blick. Auch bequeme Navigations- und Kontaktfunktionen zu den Autohäusern vor Ort sind nur einen Klick entfernt. Die insgesamt neun Autohäuser befinden sich alle in der westfälischen Region Hochstift. So sind die Anbieter neuester Ford-Modelle zwischen Höxter und Paderborn immer ganz in der Nähe des Kunden.

Kontakt
Franz Kleine Automobile GmbH & Co. KG
Stephan Kleine
Rathenaustr. 79-83
33102 Paderborn
05251-208125
05251-208188
info@fordpartner-hochstift.de
http://www.fordpartner-hochstift.de

Essen/Trinken

Traditionsunternehmen feiert 10 Jahre Leonardo glass cube

Traditionsunternehmen feiert 10 Jahre Leonardo glass cube

Traditionsunternehmen feiert 10 Jahre Leonardo glass cube

Bereits vor zehn Jahren setzte glaskoch mit dem Bau des Leonardo glass cube in Bad Driburg einen Meilenstein der Architektur – und sich selbst ein Wahrzeichen für moderne Glaskunst. Das Gebäude verkörpert die Markenwerte „Inspiration“, „italienische Lebensfreude“ und „höchsten Qualitätsanspruch“ und genießt bis heute internationales Ansehen. Das zehnjährige Bestehen des Leonardo glass cube hat das Unternehmen Anfang Juni mit einer großen Feier gewürdigt.

Die Idee zum architektonischen Designgebäude kam vom heutigen glaskoch Geschäftsführer und Inhaber Oliver Kleine. „Das Leonardo glass cube verleiht der Vision von glaskoch ein architektonisches Gesicht“, beschreibt der Unternehmer die Intention dahinter. Vielfache Auszeichnungen zeigen, dass Kleine mit seiner damaligen Idee ins Schwarze getroffen hat und auch heute noch genau richtigliegt.

In fünfter Generation leitet Oliver Kleine mittlerweile die Firma seiner Vorfahren. Von Stillstand hält er nichts und treibt daher den immerwährenden Fortschritt des Unternehmens voran.

Bad Driburg als Zentrum moderner Glaskunst

Das Familienunternehmen Glaskoch wurde 1859 von Benedikt Koch gegründet. Heute beschäftigt das Unternehmen 280 Mitarbeiter und konnte den Vertrieb auf 88 Länder ausweiten.

Vor 45 Jahren inspirierte Oliver Kleines Vater, Franz-Josef Kleine, eine Italienreise zur vielseitig bekannten Marke Leonardo, eine Hommage an Leonardo da Vinci.

Schon damals spielte der Design-Aspekt eine entscheidende Rolle, denn nach den Jahrzenten des Wiederaufbaus in den 50ern und 60ern war der Grundbedarf an Geschirren und Gläsern am deutschen Markt gesättigt. Überzeugen konnte nur, wer sich auf neue Wege wagte.

Modernes Leben mit Glas

Leonardo sollte nach der Vorstellung von Franz-Josef Kleine nicht nur für Glas in exzellenter Qualität stehen, sondern vielmehr ein Lebensgefühl vermitteln, das bewegt. „Genuss auf höchstem Niveau, das Flair von Dolce Vita und moderne Ästhetik – das verbinden die Menschen bis heute mit der Marke“, sagt Oliver Kleine. Dass er auch damit wieder recht hat, zeigen Auszeichnungen wie jene zur „Marke des Jahrhunderts“, mit der Leonardo im vergangenen Jahr geehrt wurde. „Auf Produkte von Leonardo ist Verlass, die Marke ist beliebt und bekannt: Auf eine Markenbekanntheit von 78 Prozent in Deutschland können wir durchaus stolz sein“, zeigt sich der junge Unternehmer selbstbewusst.

Gelebter Pioniergeist bei Leonardo

Die Art und Kompetenz wie Leonardo Glas erlebbar macht, ist einzigartig in der Welt. Mittlerweile vereinen sich verschiedene Geschäftsbereiche für die unterschiedlichsten Bedürfnisse der Kunden unter der Marke. Neben Leonardo Home, Living und Jewels wurde Leonardo Proline für die professionelle Gastlichkeit eingeführt. Die Gläser der Profi-Linie sind so konzipiert, dass sie den Bedürfnissen der Hotellerie- und Gastronomiewelt gerecht werden. Sie sind dank der bewährten Teqton-Technologie stoßfest, dabei funktional und vielseitig kombinierbar.

Derzeit wird in Bad Driburg außerdem an einem langlebigen Dekorationskonzept gearbeitet: Unter dem Namen Florido di Leonardo sind vorkonfektionierte, handgefertigte Dekorationsobjekte von der Bodenvase bis zur kleinen Tischdekoration vorrausichtlich ab Herbst 2017 erhältlich. Alle Objekte sind Kombinationen aus dekorativen und hochwertigen Glasgefäßen und floralen Accessoires. Durch vielseitige, zeitlose Designs, die dauerhafte Schönheit der Objekte und die einfache Reinigung sind die Dekorationsartikel besonders als Frischblumenersatz für die professionelle Gastronomie und Hotellerie geeignet. Individuelle Vorgaben, der Corporate Identity des Hauses entsprechend, können bei der Farb- und Größengestaltung der Objekte genauso berücksichtigt werden wie besondere Betriebsstandorte oder Saisonalitäten.

Darüber hinaus hat glaskoch für Kunden und Geschäftspartner ein weiteres Ass im Ärmel, das zu Beginn der Messezeit 2018 vorgestellt werden soll. Auf den Innovationsgeist des Unternehmens aus Bad Driburg ist wie immer Verlass.

Weitere Informationen unter www.leonardo-proline.de

Glaskoch ist ein Familienunternehmen und wurde 1859 gegründet. Heute wird es in der fünften Generation von Bianca und Oliver Kleine geführt.

Mit der Marke LEONARDO, die 1972 geboren wurde, hat glaskoch seitdem italienisches Lebensgefühl in die Haushalte gebracht.
Unter dem LEONARDO PROLINE Konzept werden seit 2011 Gläser für die Bedürfnisse der Hotellerie- und Gastronomiewelt entwickelt und vertrieben.

LEONARDO ist das Glas für jede Gelegenheit und spricht alle Sinne an. Durch permanente Innovationen und einen zeitlosen Look sind die Produkte treue Begleiter, die den Alltag und jeden Lebensbereich verschönern, kreative Lösungen bieten und ein modernes, italienisches Lebensgefühl aufkommen lassen.

Firmenkontakt
glaskoch – Leonardo
Christian Güse
Industriestraße 23
33014 Bad Driburg
0 52 53 / 86 – 0
service@leonardo.de
http://www.leonardo.de/geschaftskunden.html

Pressekontakt
High Food
Carina Jürgens
Eiffestraße 464
20537 Hamburg
040/30373990
agentur@highfood.de
http://highfood.de

Pressemitteilungen

Dolce Vita auf die „natürlich gesunde“ Tour

Bewegende Aktiv-Erlebnisse in der Toskana und auf Ischia

Dolce Vita auf die "natürlich gesunde" Tour

Italien, Toskana, Nordic Walker

HAGEN – 30. April 2014. Sanfte toskanische Hügel, explosive Blütenpracht auf Ischia, Dolce Vita und italienische Momente. Das ist der verlockende Rahmen für zwei „natürlich gesund“-Programme von Wikinger Reisen. Bei Life-Yoga, Aktivem Erwachen, Nordic Walking und Wanderungen tanken Urlauber Energie für den Alltag.

Toskana: natürlich gesund in Montecatini Terme
Im berühmten Heilbad Montecatini Terme genießen die Wikinger-Gruppen Bewegung, Relaxen und südliches Lebensgefühl. Der 11-tägige Trip setzt auf sanfte, aber effektive Aktivitäten: morgens lockeres Jogging im Kurpark, drei Nordic-Walking-Einheiten und vier einfache Gesundheitswanderungen. Etwa nach Vinci, Geburtsort des berühmten Leonardo, oder über einen Eselspfad zur Burg von Cozzile. Dazu kommen Aquagymnastik in der Terme Redi und ganzheitliche Gymnastik.

Gemeinsam auf dem Markt einkaufen und dann nach toskanischen Rezepten im Landhaus kochen – auch das steht auf dem „natürlich gesund“-Programm. Genauso wie der Besuch einer Ölmühle mit Verkostung. Ausgangsort ist das ruhig gelegene Vier-Sterne-Hotel „Astoria“ direkt am Kurpark.

Ischia: Wanderungen und Life-Yoga am Strand
Ischia entdecken Aktivurlauber auf drei leichten Gesundheitswanderungen und zwei Nordic-Walking-Touren. Sie erkunden u. a. gemeinsam die berühmten Mortella-Gärten. „Aktives Erwachen“ im Hotelgarten und Life-Yoga am Strand erhöhen den Erholungseffekt.

Das „Terme Providence“ liegt oberhalb des Meeres – zur kleinen Badebucht sind es wenige Schritte. Außerdem hat das komfortable Vier-Sterne-Haus einen Außenpool, u. a. mit einem 40 Grad warmen Thermalbecken, sowie ein Hallenbad mit Wassertemperaturen von 35 Grad.

Deutschland: Nordseetrip ins Biohotel Miramar
Die „natürlich gesund“-Linie gibt die Möglichkeit, unterschiedliche „bewegende“ Aktivitäten auszuprobieren. Das geht auch in Deutschland – z. B. im Biohotel Miramar. Der Nordseetrip auf die Halbinsel Eiderstedt beinhaltet neben Radtouren, Gesundheits- und Wattwanderungen auch Yoga und Progressive Muskelentspannung. In Bad Driburg gibt es u. a. Qi Gong und Aquafitness.

Reisepreise und -termine:

Toskana: Traditionsreiche Thermenkultur und Mittelmeerküche in Montecatini Terme – 11 Tage ab 1.590 Euro
Termine: Mai, Juni und September 2014

Ischia: Aktiv und entspannt mit Sonne und Meer – Ischias Thermen und reine Natur – 8 Tage ab 1.120 Euro
Termine: Mai, Juni, September und Oktober 2014

Nordsee Biohotel Miramar: Kleine Auszeit – große Wirkung: Hier können Sie Watt erleben! – 8 Tage ab 950 Euro
Termine: Mai, Juni, Juli und September 2014
Bildquelle:kein externes Copyright

Die Philosophie von Wikinger Reisen
Urlaub, der bewegt. Das Wikinger-Motto für Reisen, die einen unverwechselbaren Stil haben. Aktivurlaub, der Sie in Bewegung bringt. Erlebnisreisen, die Ihnen bewegende Kontakte bescheren. Natur- und Kulturgenuss, der Ihre Sinne bewegt. Kommen Sie mit!
Seit 1969 veranstaltet Wikinger Reisen Wander-, Trekking-, Rad- und Entdeckerreisen weltweit. Ob Sie mit Wikinger Reisen auf eine Wander- oder Trekkingreise gehen, das Abenteuer in der Ferne suchen oder mit dem Rad unterwegs sind: Sie erwartet eine ideale Kombination aus Aktivitäten, Natur- und Kulturerlebnissen sowie Erholung. Auf Reisen aktiv sein, intensiv eintauchen in unbekannte Welten, die Erlebnisse mit neu gewonnenen Freunden teilen, angesteckt werden von der Begeisterung der Wikinger-Reiseleiter und sich dabei immer gut und sicher aufgehoben fühlen – das ist die Idee einer Wikinger-Reise.
Die qualifizierte und sympathische Reiseleitung ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal dieser Reisen. Mehr als 300 Wikinger-Reiseleiter schaffen weltweit eine angenehme, freundschaftliche Atmosphäre in den kleinen Reisegruppen.
Urlaub mit Freunden – in bester Gesellschaft:
Ein Prinzip dieser Reisen sind kleine, überschaubare Gruppen, die sich Zeit lassen für persönliche Gespräche und Begegnungen, die aber auch Teamgeist und Kooperation bei gemeinsamen Aktivitäten in der Natur erfordern. Ganz gleich, ob Gäste nun allein oder zu zweit verreisen – sie genießen ihren Urlaub unter Freunden und Gleichgesinnten.

Das Wikinger Reisekonzept:
– auf Reisen aktiv sein
– in kleinen Gruppen
– mit sympathischen Reiseleitern, die begeistern
– Übernachtungen in stilvollen, möglichst familiären Hotels
– Bevorzugung der regionalen Küche
– ideale Kombination aus Aktivitäten, Natur- und Kulturerlebnissen und Erholung

Wikinger Reisen GmbH
Eva Machill-Linnenberg
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 463078
wikinger@mali-pr.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressemitteilungen

Neuer Badmöbel Online-Shop mit Badausstellung in Bad Driburg

Badmöbel Online von Pelipal, Marlin, Puris und Fackelmann im neuen Badmöbel-Markenshop

Neuer Badmöbel Online-Shop mit Badausstellung in Bad Driburg! Ab sofort gibt es den neuen Badmöbel Online-Shop samt Badausstellung in Bad Driburg. Der von Inhaber Heinrich Groddeck eröffnete Shop beinhaltet eine große Auswahl an Badmöbeln führender Hersteller. Dazu gehören Pelipal Badmöbel, Marlin Badmöbel, Fackelmann Badmöbel und Puris Badmöbel.

Mehr als 1000 Kombinations-Möglichkeiten bieten die Badmöbel im neuen Online-Shop. Ob Farbe, Dekore, Griffe oder Maße: Es gibt zahlreiche Badmöbel-Sets und Kombinationen und das zu besonders günstigen Preisen.

Dabei bietet der Markenshop nicht nur die typischen Badmöbel der führenden Hersteller an. Denn sowohl in der Badausstellung, als auch im Onlineshop gibt es neben den Badmöbeln eine große Auswahl an Bad-Accessoires, Badezimmerspiegeln und Co. So lässt sich die komplette Badezimmereinrichtung mit allen Details zusammenstellen.

Mit der Online-Bestellung hat der Interessent darüber hinaus die Möglichkeit, die Badmöbel im Web zu bestellen und kostenlos direkt nach Hause liefern zu lassen. Bequemes Badmöbel-Shopping ist somit garantiert. Und unser Lieferservice erspart Ihnen den Transport in die eigenen vier Wände.

Alle Badmöbel gibt es auf http://www.badmoebel-markenshop.de

Badmöbel Online-Shop mit Badmöbeln namhafter Hersteller wie Pelipal, Marlin, Puris und Fackelmann sowie einem großen Angebot an Bad-Accessoires, Badezimmerspiegeln und mehr.
Badmöbel Markenshop
Groddeck
Lange Str. 89
33014 Bad Driburg
05251681120

http://www.badmoebel-markenshop.de
info@badmoebel-markenshop.de

Pressekontakt:
code-x
Thorsten Ising
Karl-Schurz-Str. 35
33100 Paderborn
presse@om.code-x.de
05251681120
http://www.code-x.de