Tag Archives: Bad Zwischenahn

Pressemitteilungen

Hochzeitsmesse-Ammerland.de wird virtuelle Hochzeitsmesse

Hochzeitsmesse-Ammerland.de wird virtuelle Hochzeitsmesse

Die Hochzeitsmesse im Seeschlösschen Dreibergen 2017 war ein voller Erfolg . Aber da der bisherige Veranstaltungsort in Zukunft nicht mehr zur Verfügung steht, hat sich der Mitorganisator bo entertainment entschlossen, die Hochzeitsmesse für das Ammerland jetzt in das Internet zu verlagern. Als Grundlage dafür dient die bereits bestehende Webseite Hochzeitsmesse-Ammerland.de. Dort finden Brautpaare künftig nützliche Informationen zur Hochzeitsvorbereitung, Kontaktdaten zu bewährten örtlichen Dienstleistern aus dem Ammerland und vieles mehr zum Thema Hochzeit.

Hochzeitsmesse 2.0: Klasse statt Masse – ab August 2018

Vor einer Hochzeit stellen sich dem Brautpaar Dutzende von Fragen wie beispielsweise: An welchem Ort soll die Feier stattfinden, wer übernimmt das Catering und wer die Dekoration, welche Künstler begleiten das Fest? Um diese Entscheidungen zu erleichtern, wird die Webpräsenz Hochzeitsmesse-Ammerland.de derzeit von der Künstler und Eventagentur bo entertainment überarbeitet. Ab August 2018 dann versammelt die Webseite als eine Art Hochzeits-Branchenbuch für das Ammerland online ausführliche Informationen. Damit die Brautpaare mehr als eine bloße Flut von Adressen erwartet, werden die Anbieter durch bo entertainment geprüft. Die Agentur übernimmt auch die Aufgabe, die auf Hochzeiten spezialisierten Dienstleister im Internet in Wort und Bild zu präsentieren. Dabei kommen nur ortsansässige Anbieter und solche, die bereits im Landkreis Ammerland tätig waren, zum Zuge. Die übersichtliche Einteilung in Kategorien wie Locations, Dekorationen, Mode, Catering , Künstler und weitere macht es den Brautpaaren einfach, sich einen Überblick zu verschaffen.

bo entertainment ist seit über 10 Jahren in Bereich Hochzeitsevents aktiv und bringt durch zahlreiche Online Projekte das entsprechend notwendige Know-How mit.

Blog und Facebook ergänzen die Hochzeitsmesse

Doch die virtuelle Hochzeitsmesse für das Ammerland bietet noch viel mehr Service. In einem Blog werden Themen behandelt wie „Freie Trauung im Ammerland“, Tipps für die Suche nach dem passenden Fotografen oder auch Ratschläge zum Zeitplan bei den Hochzeitsvorbereitungen. Zudem geht die Hochzeitsmesse in das soziale Netzwerk Facebook, wo sich Brautpaare in der Gruppe „Hochzeit Heiraten Ammerland – Weddingtipps“ austauschen können. Für die Hochzeitsmesse selbst wurde bei Facebook eine Fanpage eingerichtet. Dadurch entstehen neue Kommunikationswege, welche die klassischen Möglichkeiten von Telefon und E-Mail ergänzen. So kann Stress bei der Hochzeitsplanung vermieden und der Fokus auf die Vorfreude gelegt werden.

Hochzeitsmesse-Ammerland.de: Alle Informationen online verfügbar

Kurzum: Unter der Internetadresse Hochzeitsmesse-Ammerland.de finden Brautpaare in naher Zukunft eine virtuelle Hochzeitsmesse, die nicht an einen festen Termin gebunden, sondern immer erreichbar ist. Durch das Konzept der inhaltlichen Betreuung und der Vorauswahl von Anbietern kann bo entertainment eine qualitativ hochwertige Messe für das Ammerland garantieren. Den Brautpaaren dürfte es damit sehr viel leichter fallen, ihre individuelle Hochzeit so zu planen, wie sie es sich wünschen. Überzeugen Sie sich gerne selbst davon.

entertainment und internet

Kontakt
bo entertainment
Olav Brunssen
Geesthöhe 3a
26125 Oldenburg
01636278976
info@bo-entertainment.de
http://www.bo-entertainment.de

Essen/Trinken

Matjesmeister kommen aus Hessen

Finale der 13. Friesenkrone Matjesmeisterschaft in Hamburg

Matjesmeister kommen aus Hessen

Strahlende Gesichter: Der Friesenkrone Matjesmeisterpokal 2017 geht nach Hessen.

Die Gewinner im Finale um die 13. Friesenkrone Matjesmeisterschaft am 1. Juni in Hamburg stehen fest. Den ersten Platz belegte das „Luther-Team“ aus Hessen. Hannah Fromm und Jan Brey, Köche-Nachwuchs aus dem Luther Stift Hanau, nehmen die 13. Matjesmeisterkrone mit nach Hause. Mit dem ersten Platz prämiert wurden ihre drei Kreationen „Süßkartoffel-Rösti mit würziger Matjes-Kruste auf Senferde, Schwertmuschelremoulade und Kapuzinerwurzel“, „Gefüllte Pitahaya mit Matjes-Filet und Avocado-Salat“ sowie „Bauernbrot trifft Matjes“.
Platz 2 für festivaltaugliche Snacks erzielte das Team „Die Sonne rockt“ – ebenfalls aus Hessen: Chiara Wick und Marvin Knapp vom Hotel „Die Sonne“ in Frankenberg punkteten mit Büchsen-Matjes feuerfest, Matjes goes Thai und einem Katerfrühstück. Platz 3 ging nach Berlin an Paul Jahn vom Restaurant „Fischers Fritz“ und Frederik Ohlms vom Restaurant „Sarah Wiener“.
Den Publikumspreis errang das Cuxhavener Team Seelust (Miká Kersting und Jonas Winklmeier) mit seiner Anti-Kater-Kreation „The crazy train“, drei pikanten Häppchen gegen den Headbang-Schmerz für den Tag danach.
Moderiert hat die 13. Friesenkrone Matjesmeisterschaft Karin Tischer, Europas gefragteste Trendforscherin im Lebensmittel- und Getränkebereich. Sie hielt nach den Matjes-Streetfood-Rezepten mit dem größten Zukunftspotenzial Ausschau. Sie lobte vor allem die Kreativität der zehn jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die mit Rezepten mit unterschiedlichsten Texturen und ungewöhnlichen Kombinationen überzeugen konnten.
Live vor einer hochkarätig besetzten Fachjury und Publikum zauberten die Nachwuchsköche je drei kleine Snacks mit Steetfood- und Festival-Qualitäten, bei denen als Hauptkomponente Matjes verarbeitet wurden. „Die rockigen Ideen der jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben uns umgehauen, das Niveau steigt von Jahr zu Jahr“, resümiert Sylvia Ludwig, Sprecherin des Veranstalters Friesenkrone aus Marne. „Dabei legen die Teams selbst unter Hochdruck professionelle Coolness an den Tag. Das verdient höchsten Respekt.“ Auch Jury-Mitglied Julia Komp, Sterneköchin vom Restaurant Schloss Loersfeld, zeigte sich begeistert: „Obwohl ich kritisch geurteilt habe, bin ich schwer beeindruckt von den Leistungen der Teams.“ www.friesenkrone.de

Friesenkrone – aus Liebe zum Fisch. Dort, wo die Elbe das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer kreuzt und der ewige Wechsel von Ebbe und Flut das Leben in Dithmarschen bestimmt, ist der Fischfang zu Hause. Hier schreibt das Familienunternehmen Friesenkrone seine Erfolgsgeschichte. Der erfahrene Fischfeinkost-Experte beherrscht sein Handwerk aus dem Effeff und begeistert mit seinen hochwertigen und innovativen Rezepturen all jene, die Genuss und Gaumenfreuden lieben. Dabei legt Friesenkrone größten Wert auf beste Rohware aus kontrollierten Fanggründen und nachhaltiger Fischerei. Bereits bei der Rohwarenbeschaffung prüfen Mitarbeiter der Friesenkrone die Qualität und Verarbeitung persönlich vor Ort. Somit erfüllt das Familienunternehmen nicht nur die eigenen hohen Ansprüche an Qualität und Zertifizierung, sondern vor allem die der Gastronomen und Caterer. Ob Filets und Happen, Marinaden und Terrinen oder Salate und Saucen – am Anfang steht immer der direkte Kontakt zu dem Verwender. Erfahrung und Inspiration gingen und gehen hier stets Hand in Hand. Kurz: „Aus Liebe zum Fisch“ zeichnet sich Friesenkrone als Vorreiter in der Kategorie Fischfeinkost aus. Und das seit über 100 Jahren.

Firmenkontakt
Friesenkrone Feinkost
Sylvia Ludwig
Alter Kirchweg 18
25709 Marne
04851 8030
info@friesenkrone.de
http://www.friesenkrone.com

Pressekontakt
MARA Redaktionsbüro
Marion Raschka
Rheinstraße 22
76870 Kandel
07275/5047
marion.raschka@t-online.de
http://www.mara-redaktion.de

Essen/Trinken

13. Friesenkrone Matjesmeisterschaft

Matjes rockt! Jungköche im Wettbewerb

13. Friesenkrone Matjesmeisterschaft

Matjes rockt – vielleicht als Burger? Die 13. Friesenkrone Matjesmeisterschaft wird’s zeigen.

Nachwuchsförderung, die rockt: Jungköche aus Berlin, Cuxhaven, Hanau, dem nordhessischen Frankenberg und dem niedersächsischen Bad Zwischenahn treten am 1. Juni in Hamburg im Live-Wettbewerb an. Die 13. Friesenkrone Matjesmeisterschaft entscheidet, wer“s draufhat. Drei Matjes-Snacks für harte Rocker und heiße Rockerbräute werden gesucht.
Das diesjährige Motto „Matjes rockt“ will eine hochkarätige Fachjury professionell, aber nicht minder fetzig und frech umgesetzt sehen. Die rockigen Rezepte werden auf ihre Festival- und Streetfood-Tauglichkeit geprüft. Und Trendscout Karin Tischer sucht nach den zukunftsträchtigsten Ideen. Zu gewinnen gibt es neben Ruhm und Ehre auch den begehrten Matjesmeister-Pokal sowie attraktive Geld- und Sachpreise. Ein Publikumspreis wird ebenfalls vergeben.
Weitere Details zur Matjesmeisterschaft sowie viele leckere Rezepte finden sich unter www.friesenkrone.de und auf der Facebook-Seite von Friesenkrone.

Friesenkrone – aus Liebe zum Fisch. Dort, wo die Elbe das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer kreuzt und der ewige Wechsel von Ebbe und Flut das Leben in Dithmarschen bestimmt, ist der Fischfang zu Hause. Hier schreibt das Familienunternehmen Friesenkrone seine Erfolgsgeschichte. Der erfahrene Fischfeinkost-Experte beherrscht sein Handwerk aus dem Effeff und begeistert mit seinen hochwertigen und innovativen Rezepturen all jene, die Genuss und Gaumenfreuden lieben. Dabei legt Friesenkrone größten Wert auf beste Rohware aus kontrollierten Fanggründen und nachhaltiger Fischerei. Bereits bei der Rohwarenbeschaffung prüfen Mitarbeiter der Friesenkrone die Qualität und Verarbeitung persönlich vor Ort. Somit erfüllt das Familienunternehmen nicht nur die eigenen hohen Ansprüche an Qualität und Zertifizierung, sondern vor allem die der Gastronomen und Caterer. Ob Filets und Happen, Marinaden und Terrinen oder Salate und Saucen – am Anfang steht immer der direkte Kontakt zu dem Verwender. Erfahrung und Inspiration gingen und gehen hier stets Hand in Hand. Kurz: „Aus Liebe zum Fisch“ zeichnet sich Friesenkrone als Vorreiter in der Kategorie Fischfeinkost aus. Und das seit über 100 Jahren.

Kontakt
MARA Redaktionsbüro
Marion Raschka
Rheinstraße 22
76870 Kandel
07275/5047
marion.raschka@t-online.de
http://www.mara-redaktion.de

Pressemitteilungen

D.IT Systemhaus ist Shopware Certified Partner

Erster Shopware Certified Partner im Oldenburger Land

D.IT Systemhaus ist Shopware Certified Partner

Shopware Certified Partner D.IT Systemhaus

Seit dem 30.09.2013 ist das D.IT Systemhaus aus Bad Zwischenahn bei Oldenburg als eines der ersten Unternehmen überhaupt Shopware Certified Partner – kurz CP.

Im gesamten Oldenburger Land ist es damit das einzige Unternehmen, welches momentan als Certified Partner zertifiziert ist. „Wir sind sehr froh darüber, in dieser frühen Phase des neuen Partnerkonzepts von Shopware diese Zertifizierung erhalten zu haben. Shopware ist das Fundament unserer eCommerce-Strategie“ erläutert Inhaber Markus Deuling.

Die Shopware AG aus Schöppingen gehört zu den führenden deutschen Herstellern von eCommerce-Systemen. Die Shopware AG hat ihr Partnerkonzept neu gestaltet und erweitert mit dem Ziel, eine hohe Qualität der Partner sicherzustellen. Die CP Zertifizierung ist ein neuer Baustein im Schulungs- und Zertifizierungsprogramm für Shopware Partner.

Die obligatorische Schulung vermittelt unter anderem Wissen, welches notwendig ist, um Kunden tiefgehend über Shopware Produkte beraten zu können. Dem Partnerunternehmen werden mit dem Titel umfangreiche Kenntnisse über das Shopware Portfolio attestiert.

Das D.IT Systemhaus ist ein innovatives Unternehmen mit der Vision „Ihre Produkte – Überall“ verfügbar zu machen.

Damit ist die Verknüpfung von ERP-Systemen mit eCommerce-Plattformen wie Shopware gemeint. Das Unternehmen setzt dazu die Eigenentwicklung ERPliance ein, um eCommerce-Systeme, Smartphone Apps oder externe Systeme mit der ERP-Datenbasis eines Unternehmens zu verknüpfen.

Abgerundet wird das Portfolio mit Angeboten im Bereich Webdesign, Corporate Websites und SEO/SEM. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.dit-systemhaus.de

Kontakt:
D.IT Systemhaus
Markus Deuling
Kranstrasse 5
26160 Bad Zwischenahn
04403 6023470
markus.deuling@dit-systemhaus.de
http://www.dit-systemhaus.de/