Tag Archives: Baumhäuser

Pressemitteilungen

Was bewegt uns, was lässt uns kalt?

Jetzt Hauptgefahr erkennen – später kann es zu spät sein

Was bewegt uns, was lässt uns kalt?

Bluthochdruck heilen verhütet Schlimmeres

Wir sind betroffen, wenn ein junger verzweifelter Mann auf einer Kreuzfahrt keine Hilfe erfährt und sich daraufhin ins Meer stürzt, und es schmerzt uns, wenn junge Aktivisten, die einen von Abholzung bedrohten Wald schützen wollen, von ihren dazu errichteten Baumhäusern herab zu Tode stürzen. Solche Ereignisse berühren uns im Innersten.

Auch wenn ein Familienangehöriger plötzlich einen Herzinfarkt erleidet, von der Notambulanz ins Krankenhaus gebracht wird und trotz aller Bemühungen verstirbt, ist das ein Schock und lässt uns lange trauern.

Wenn aber noch so viele, uns jedoch unbekannte Menschen vom gleichen Schicksal ereilt werden, so lässt das die allermeisten Menschen völlig kalt. Sie kommen nicht einmal auf den Gedanken, dass dieses Ereignis viel häufiger ist als ein Sechser im Lotto. Trotzdem glauben sie, selber von solchem Schicksal verschont zu bleiben, aber im Lotto das große Los zu gewinnen. Was sind die Konsequenzen daraus?

Es ist nicht nur für viele uns unbekannte Menschen, sondern auch für uns selber um ein Vielfaches wahrscheinlicher, durch ein Herz-Kreislauf-Ereignis ums Leben zu kommen, als einen Sechser im Lotto zu gewinnen. Das ist logisch.

Logisch ist deshalb auch, anstatt nur regelmäßig im unsicheren Lotto zu spekulieren, gelegentlich auch in solides Wissen zu investieren, welches helfen kann, die Risikozone chronischer und teils tödlicher Krankheiten zu verlassen und die eigene Gesundheit auf eine sichere natürliche Basis zu stellen.

Klug ist außerdem, dass man solche Erkenntnisse über die eigene Familie hinaus anderen Menschen zugänglich macht, sei es aus Verantwortung oder auch nur zum eigenen Nutzen. Wenn Viele gesünder werden, sinken die eigenen Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung, und es bleibt mehr Netto vom Brutto.

Deshalb darf uns auch das anderen Menschen drohende Schicksal nicht kalt lassen. Tun wir Alle unser Bestes, um jeden für uns erreichbaren Menschen vor Schaden zu bewahren.

Jeden Tag des Jahres sterben etwa 1000 Deutsche an Herz-Kreislauf-Krankheiten. Wer Bluthochdruck hat, lebt unter großem Risiko. Behandlung mit Pillen schützt nicht davor. Nur die Heilung durch Ausschalten der Ursachen hilft wirklich. Das Buch *Bluthochdruck heilen‘ klärt auf was zu tun ist.

Buchbesprechung und Bestellmöglichkeit im Internet:
http://www.dr-schnitzer.de/bhd002.htm
_________________________________________

Seit 1963 Forschung, Entwicklung und Aufklärung über Grundlagen natürlicher Gesundheit, Ursachen und Heilung chronischer Zivilisationskrankheiten. Schwerpunkte: Gebissverfall, Diabetes, Herz-Kreislauf-Krankheiten, Aggressivität, Demenz, Nachwuchs-Degeneration. Verfasser zahlreicher Bücher und Abhandlungen.

Kontakt
Dr. Johann Georg Schnitzer
Dr. Johann Georg Schnitzer
Zeppelinstraße 88
88045 Friedrichshafen
+49(0)7541-398560
+49(0)7541-398561
Dr.Schnitzer@t-online.de
http://www.dr-schnitzer.de

Pressemitteilungen

Auf der Suche nach der glücklichen Zeit

Eine Reise in die Geheime Welt von Turisede

Auf der Suche nach der glücklichen Zeit

Turisede: Im Felsennest lässt es sich wunderbar übernachten. (Bildquelle: epr/Kulturinsel Einsiedel/Turisede/Bergmann GmbH)

(epr) Sind wir nicht alle auf der Suche nach dem Glück? In der Erinnerung ist es oft die Kindheit, die als unbeschwert und glücklich gilt. Doch der Weg zurück dorthin ist uns verwehrt. Wirklich? Es gibt einen Ort, der wie ein Portal in diese sehnsuchtsvolle Zeit wirkt: die Geheime Welt von Turisede.

Der Legende nach lebten die Turiseder vor tausend Jahren in den Neißeauen als das glücklichste Volk unter der Sonne. Sie hatten sich ihre kindlichen Herzen bewahrt, lösten ihre Streitfälle mit Spielen und wählten sich Kinder als Könige. In der Geheimen Welt von Turisede wird ihr Erbe erforscht und bewahrt. Eine Reise dorthin ist wie ein kleines Abenteuer zwischendurch. Schon am Westportal, dem originalgetreu wiedererrichteten Eingangstor Turisedes, erhalten Besucher ihre persönliche Glückszahl, mit deren Hilfe sie in die Welt des legendären Volkes eintauchen. Den Abenteurern begegnen geheimnisvolle Wesen wie die Turehser, die hier als Vorfahren von Reh und Hase gelten. In den Bäumen wachsen skurrile Häuser, in denen es sich wunderbar übernachten lässt. Überhaupt sind alle Bauten hier so errichtet, als hätten die mythischen Vorfahren selbst die Axt geschwungen. Eine vergessene Welt wird zu neuem Leben erweckt. Viele Familien sind dabei, wenn im Frühjahr nach dem Ritual der Neißeauen an über hundert mystischen Orakelplätzen Blumenzwiebeln in die Erde gesetzt werden. So wie die Pflänzchen im Laufe des Jahres bunte Blüten entwickeln, erfüllen sich auch die Wünsche der Familien. Im Herbst treffen sich alle wieder, um gemeinsam Sorgenkobolde zu bauen. Auch jenseits der Neiße ist manch Geheimnis zu entdecken. Hier steht das Sommerhaus des ersten Turisedeforschers Graf Welldone. Auf seinen Spuren können besonders Mutige versuchen, den mystischen Schatz der legendären Auenbewohner zu entdecken. Und dann müssen wir noch vom Krönum erzählen, der grandiosen Dinnershow, die fast täglich Legenden aus der Frühzeit des Neißevolkes zeigt. Und vom Faulenzum, der spektakulären Wellnessanlage in turisedischem Stil und außerdem … ach! Dafür reicht der Platz an dieser Stelle auf keinen Fall. Vorschlag: unter www.turisede.de reinklicken oder besser noch selber hinfahren und mit eigenen Augen ansehen. Das hat letztlich auch einen entscheidenden Vorteil: Es macht wahrscheinlich glücklich.

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Frank Wälscher
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-0
f.waelscher@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Pressemitteilungen

Das „Hexenwerk“ und die Baumhäuser gehen an den Start

Ab August gibt es in Bad Harzburg Neues zu erleben!

Das "Hexenwerk" und die Baumhäuser gehen an den Start

Im Baumhaus „Elvis“ kann ab 18. August übernachtet werden (Bildquelle: sonnenhotels und Resorts)

Goslar, Mai 2017 – „Ab dem 18. August dieses Jahres werden die ersten Gäste in unseren Baumhäusern übernachten und auch in unserem Restaurant „Hexenwerk“ speisen können, freut sich Karina-Anna Dörschel, Geschäftsführerin der sonnenhotels und Resorts, die das neue sonnenresort Ettershaus in Bad Harzburg betreiben werden.
Ein neues und einzigartiges Naturerlebnis kann ab August erklommen werden, denn dann stehen im sonnenresort Ettershaus in Bad Harzburg die Baumhäuser für ein Schlaferlebnis der besonderen Art bereit. Hier kann man seine Kindheitsträume wahr machen, zu zweit romantische Stunden genießen oder bei seinen Kindern mit einer unverfälschten Urlaubsunterkunft mitten in der Natur punkten.
Der Prototyp des Baumhauses „Oktagon“ wird bereits Ende Juni aufgestellt, auch die Baumhaustypen „Elvis“ und „Elvis Junior“ werden parallel aufgebaut. Es wird also spannend in den nächsten Wochen, denn die insgesamt 14 Baumhäuser werden etwas ganz Besonderes und sicher Liebling der Gäste. Vor allem Familien, Paare und Naturliebhaber werden diese Variante des unkonventionellen „Urlaub- machens“ lieben.
Innen überzeugen Oktagon & Co mit viel Gemütlichkeit aufgrund der Hölzer und warmen Farben. Es gibt ein Badzimmer mit Dusche und WC und in einigen Baumhaustypen auch eine kleine Pantry-Küche zum Selber-Versorgen. Das Frühstück kann auch als Picknickkorb gebucht werden oder man verwöhnt sich mit Halbpension. Im „Hexenwerk“ steht den Gästen schon morgens ein harzhaftes Frühstück, am Mittag kreative Speisen, leckerer Kaffee und Kuchen am Nachmittag und für den geselligen Tagesausklang typische Harzer Speisen zur Verfügung. Einige Baumhäuser stehen direkt nebeneinander, so dass hier eine große Familie oder die Freundes-Clique ideal und mit viel Platz übernachten kann.

Wer zuerst kommt, mahlt zuerst…
„Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“, nach diesem Motto kann man schon jetzt Übernachtungen in den Baumhäusern buchen, denn nach der Eröffnung werden alle 14 Häuser sehr stark gefragt sein.

Die Eröffnung der dazugehörigen denkmalgeschützten Villa Ettershaus sowie der SPA-Bereich und das Appartement-Haus ist in der ersten Dezember Woche geplant. Ein Info-Counter ist zur Eröffnung der Baumhäuser und des Hexenwerks fertig. Hier kann man ein- und auschecken und sich mit allen Fragen an die Mitarbeiter wenden.
Die Lage des Resorts ist mehr als attraktiv: Mitten in Bad Harzburg, am Hang des Großen Burgberges gelegen, in unmittelbarer Nähe des beliebten Baumwipfelpfades, thront die beeindruckende historische ehemalige Siemensvilla von 1910 auf einer Anhöhe. Hier sind Moderne und Historie perfekt vereint. Und angrenzend an den Harzer Nationalpark stehen die Baumhäuser und laden zum Übernachten der etwas anderen Art ein. Die Region überzeugt mit unzähligen Aktivitäten und Ausflugszielen.

Die Hotelanlage bietet nach der kompletten Fertigstellung zwei Gastronomien mit unterschiedlichen Konzepten. In der Villa Ettershaus speisen die Gäste im à la carte Restaurant „Taut“s“ saisonale und regionale Küche in feinem Ambiente. Die Küche des Restaurants „Hexenwerk“ serviert den Gästen und Besuchern unkomplizierte, leckere Speisen. Es sind durchgängig harztypische Speisen im Angebot: von einer kleinen Brotzeit bis zum Hauptgericht werden die Speisen in der offenen Küche zubereitet. Das „Hexenwerk“ soll auch die Besucher der umliegenden Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele begeistern.

Beide Restaurants sind komplett unterschiedlich eingerichtet. Im „Hexenwerk“ haben die Inneneinrichter großen Wert auf einen frischen Harzer Stil gelegt. Hier werden heimische Materialien und Produkte verwendet. Es dominieren edle Hölzer, rustikale aber bequeme Sitzmöglichkeiten, kupferfarbene Leuchten und warme Farben. Man fühlt sich sofort wohl und angekommen und kann original „harztypisch“ genießen.

Das sonnenresort Ettershaus bietet nach der Eröffnung der gesamten Anlage eine Wasserlandschaft mit komplett durchschwimmbarem Innen- und Außenpool, einen Saunabereich, Ruheräume sowie Beauty- und weitere Anwendungsangebote.
Der 900 qm große Wellnessbereich sowie der „sonnenwolfi Kinderklub“ bieten kleinen und großen Gästen eine absolut witterungsunabhängige Freizeitgestaltung. Das Angebot der Kinderbetreuung ist für Familien ideal. Den Kindern wird jede Menge Abwechslung und Spaß mit dem „Sonnenwolfi-Klub“ geboten und die Erwachsenen können endlich mal Zeit Zeit zu zweit genießen.

Weitere Preise und Infos zum Projekt gern unter Tel. 0800 / 7744555. Ab sofort buchbar!

Weitere Informationen: www.sonnenhotels.de sowie kostenfrei aus dem deutschen Festnetz unter 0800 / 7744555. Oder per Mail unter zentralreservierung@sonnenhotels.de

Sonnenhotels
Die sonnenhotels und Resorts sind in den schönsten Regionen Deutschlands und Österreichs zu finden.
Alle sonnenhotels sind familiengeführte Betriebe, die ihre Gäste mit Herzlichkeit empfangen und für unvergleichliche Urlaubstage sorgen. Hier fühlen sich Familien, aber auch etwas „ältere“ Gäste wohl. Jedes Haus bietet von allem etwas: Erholung und Entspannung, die unterschiedlichsten Sportarten, um aktiv sein, Angebote für größere und kleinere Kinder und Genießermomente für den Gaumen in den Restaurants der Sonnenhotels.
Weitere Informationen unter: www.sonnenhotels.de

Pressekontakt:
PR OFFICE
Kommunikation für Hotellerie und Touristik
Bettina Häger-Teichmann, Strangweg 40, D-32805 Horn-Bad Meinberg,
Tel. +49 (0)5234-2990, bettina.teichmann@pr-office.info, www.pr-office.info

Die sonnenhotels und Resorts sind in den schönsten Regionen Deutschlands und Österreichs zu finden.
Alle sonnenhotels sind familiengeführte Betriebe, die ihre Gäste mit Herzlichkeit empfangen und für unvergleichliche Urlaubstage sorgen. Hier fühlen sich Familien, aber auch etwas „ältere“ Gäste wohl. Jedes Haus bietet von allem etwas: Erholung und Entspannung, die unterschiedlichsten Sportarten, um aktiv sein,
Angebote für größere und kleinere Kinder und Genießermomente für den Gaumen in den Restaurants der Sonnenhotels.
Weitere Informationen unter: www.sonnenhotels.de

Firmenkontakt
Sonnenhotels und Resorts
Karina-Anna Dörschel
Breite Str. 98
38640 Goslar
053 21/ 68 55 4
karina.doerschel@sonnenhotels.de
http://www.sonnenhotels.de

Pressekontakt
PR Office Kommunikation für Hotellerie & Touristik
Bettina Häger-Teichmann
Strangweg 40
32805 Horn-Bad Meinberg
05234 / 2990
bettina.teichmann@pr-office.info
http://www.pr-office.info

Pressemitteilungen

Die Villa Ettershaus ist in der Zukunft angekommen

Die sonnenhotels und Resorts feierten die „Grundsteinlegung“

Die Villa Ettershaus ist in der Zukunft angekommen

Der Grundstein für das sonnenresort Ettershaus wurde gelegt (Bildquelle: sonnenhotels und Resorts)

Bad Harzburg, Dezember 2016 – Imposant und voller Geschichte präsentiert sich die Villa Ettershaus in Bad Harzburg, die ab Juli 2017 zusammen mit einem Neubau eine neue Hotel-Epoche im Harz einleitet.

Jetzt erfolgte durch die Geschäftsführung der sonnenhotels und Resorts und dem Braunschweiger Architekturbüro Thomas Funke GbR die „Grundsteinlegung“ der Villa Ettershaus und des Nebengebäudes; sozusagen die der Gegenwart, denn die eigentliche Grundsteinlegung der Villa Ettershaus liegt schon viele Jahre zurück. Die war bereits im Jahr 1910.
Die bekannten Berliner Architekten Bruno Taut, Max Taut und Franz Hoffmann planten und bauten um 1910 ein Beamten-Erholungsheim in Bad Harzburg, die Villa Ettershaus. Das Erholungsheim war für Mitarbeiter der Siemens-Schuckertwerke gedacht. Damals, die ersten beachtlichen Bemühungen eines Unternehmens, etwas für die Gesunderhaltung der Mitarbeiter zu tun.
Das neue sonnenresort Ettershaus befindet sich direkt am bekannten Harzer Baumwipfelpfad. Das Ensemble aus historischer Villa und modernem Neubau, komplettiert durch zwei Gastronomien mit unterschiedlichen Konzepten, wird Mitte nächsten Jahres eröffnen.
Ein Highlight sind die geplanten 16 Baumhäuser, die auf dem Hotelgelände, am Rande des Nationalparks Harz, platziert werden. Stylish und modern werden sie mitten im Harzer Wald stehen. Die Rede ist von „Elvis“ und „Oktagon“, den beiden 28 qm großen Baumhaustypen. Ideal für Naturliebhaber, Abenteurer und Familien.

Karina-Anna Dörschel, Geschäftsführerin der sonnenhotels und Resorts: „Wir sind sehr glücklich über diesen besonderen Familienzuwachs, denn mit dem sonnenresort Ettershaus erweitern wir unsere Gruppe um ein ganz außergewöhnliches Objekt und sprechen damit auch neue Zielgruppen an.“

Der Braunschweiger Architekt Thomas Funke hat ein einmaliges Hotelkonzept geplant. Das sonnenresort Ettershaus bietet 51 sehr einzigartige Zimmer, Appartements und Suiten in unterschiedlichen Kategorien und präsentiert sich als Kombination aus Urlaubs- und Wellnesshotel. Die hochwertige Ausstattung wird einer vier Sterne Klassifizierung entsprechen. Zwei große Suiten (90 qm) werden zu SPA-Suiten ausgestattet. Hier können sich die Gäste auf eine freistehende Whirlwanne und eine kleine Sauna freuen.
Die 16 außergewöhnlichen Baumhäuser, die in unterschiedlicher Aufteilung und Optik angeboten werden, bieten modernen Komfort. Das Resort liegt am Anfang des Baumwipfelpfades, der erste in Niedersachsen, welcher 2015 eröffnet wurde. Die ca. 900 Meter lange Anlage führt durch die Kronen eines von Buchen dominierten Mischwaldes, der in unmittelbarer Nähe zum Nationalpark Harz liegt. Hier kann man sagenhafte Ausblicke genießen. Dieser Pfad ist übrigens auch für gehbehinderte Menschen und für Familien mit kleinen Kindern mühelos begehbar.

Es sind zwei gastronomische Einheiten geplant. Ein à la carte Restaurant im Hotelgebäude und eine Erlebnisgastronomie, die in einem besonderen Stil eingerichtet ist und Speisen anbietet, die lecker, unkompliziert und überraschend sind. Mit diesem Angebot möchte man auch für Einheimische und Besucher des Baumwipfelpfades und der anderen Sehenswürdigkeiten ein interessantes Angebot zur Einkehr bieten.
Die großzügige Wellnesslandschaft des Resorts bietet eine Wasserlandschaft mit komplett durchschwimmbaren Innen- und Außenpool, einen Saunabereich, Ruheräume sowie Beauty- und weitere Anwendungsangebote.

Der Wellnessbereich sowie der „sonnenwolfi Kinderklub“ bieten kleinen und großen Gästen eine absolut witterungsunabhängige Freizeitgestaltung. Das Angebot der Kinderbetreuung ist für Familien ideal. So erleben Kinder viel Abwechslung und Spaß mit dem „Sonnenwolfi“ und die Erwachsenen haben eine kleine Auszeit für eigene Aktivitäten.

Die Baumhäuser sind z. B. ab 220,- Euro pro Nacht buchbar, ein Doppelzimmer „Komfort“ in der Villa Ettershaus kostet pro Person/Nacht inkl. Frühstück ab EUR 55,00. Weitere Preise und Infos zum Projekt gern unter Tel. 0800 / 7744555. Ab sofort buchbar!

Weitere Informationen und Buchung: www.sonnenhotels.de sowie kostenfrei aus dem deutschen Festnetz unter 0800 / 7744555. Oder per Mail unter zentralreservierung@sonnenhotels.de

Sonnenhotels
Die sonnenhotels und Resorts sind in den schönsten Regionen Deutschlands und Österreichs zu finden.
Alle sonnenhotels sind familiengeführte Betriebe, die ihre Gäste mit Herzlichkeit empfangen und für unvergleichliche Urlaubstage sorgen. Hier fühlen sich Familien, aber auch etwas „ältere“ Gäste wohl. Jedes Haus bietet von allem etwas: Erholung und Entspannung, die unterschiedlichsten Sportarten, um aktiv sein, Angebote für größere und kleinere Kinder und Genießermomente für den Gaumen in den Restaurants der Sonnenhotels.
Weitere Informationen unter: www.sonnenhotels.de

Pressekontakt:
PR OFFICE
Kommunikation für Hotellerie und Touristik
Bettina Häger-Teichmann, Strangweg 40, D-32805 Horn-Bad Meinberg,
Tel. +49 (0)5234-2990, bettina.teichmann@pr-office.info, www.pr-office.info

Die sonnenhotels und Resorts sind in den schönsten Regionen Deutschlands und Österreichs zu finden.
Alle sonnenhotels sind familiengeführte Betriebe, die ihre Gäste mit Herzlichkeit empfangen und für unvergleichliche Urlaubstage sorgen. Hier fühlen sich Familien, aber auch etwas „ältere“ Gäste wohl. Jedes Haus bietet von allem etwas: Erholung und Entspannung, die unterschiedlichsten Sportarten, um aktiv sein,
Angebote für größere und kleinere Kinder und Genießermomente für den Gaumen in den Restaurants der Sonnenhotels.
Weitere Informationen unter: www.sonnenhotels.de

Firmenkontakt
Sonnenhotels und Resorts
Karina-Anna Dörschel
Breite Str. 98
38640 Goslar
053 21/ 68 55 4
karina.doerschel@sonnenhotels.de
http://www.sonnenhotels.de

Pressekontakt
PR Office Kommunikation für Hotellerie & Touristik
Bettina Häger-Teichmann
Strangweg 40
32805 Horn-Bad Meinberg
05234 / 2990
bettina.teichmann@pr-office.info
http://www.pr-office.info

Pressemitteilungen

Die Sonnenhotels und Resorts bekommen Zuwachs

In Bad Harzburg entsteht ein einzigartiges Resort mit insgesamt 67 Zimmern, Appartements, Suiten und Baumhäusern

Die Sonnenhotels und Resorts bekommen Zuwachs

Familienzuwachs bei den Sonnenhotels und Resorts: Das Sonnenresort Etterhaus (Bildquelle: Sonnenhotels und Resorts)

Goslar, August / September 2016 – Den Namen Bad Harzburg wird man sich in Zukunft merken – zumindest dann, wenn man außergewöhnlichen Urlaub in einzigartigem Ambiente sucht. Die Sonnenhotels und Resorts, die ihren Sitz in Goslar haben, freuen sich über ganz bemerkenswerten Familienzuwachs: Mit dem Sonnenresort Ettershaus in Bad Harzburg erweitert die Hotelgruppe ihr Portfolio um eine ganz außergewöhnliche Hotelanlage. Die Eröffnung ist für Juli 2017 geplant.

Das Team des Braunschweiger Architekturbüros Funke und Bruns hat hier, inmitten der bei Gästen beliebten hügeligen Mittelgebirgslandschaft, in der Gemeinde Bad Harzburg, dem Eingangstor zum Harz, ein einmaliges Hotelkonzept geplant.
Das Sonnenresort Ettershaus wird über ca. 50 Zimmer, Appartements und Suiten in unterschiedlichen Kategorien verfügen und sich als Kombination aus Urlaubs-und Wellnesshotel präsentieren. Die hochwertige Ausstattung wird einer vier Sterne Klassifizierung entsprechen. Zwei große Suiten werden zu SPA-Suiten ausgestattet. Hier können sich die Gäste auf eine freistehende Whirlwanne und eine kleine Sauna freuen.
Es sind mehrere gastronomische Einheiten geplant. Außergewöhnlich wird auch die großzügige Wellnesslandschaft sein mit Wasserlandschaft, Saunabereich, Ruheräumen sowie mit Beauty- und vielfältigen Anwendungsangeboten.

Absolut extravagant an diesem Projekt sind jedoch die 16 Baumhäuser, in denen man aus einer mal ganz neuen Perspektive herrlich individuellen Urlaub genießen kann. Das Resort liegt neben dem Eingang zum Baumwipfelpfad. Dieser wurde 2015 eröffnet. Die ca. 900 Meter lange Anlage führt in 25 Minuten durch die Kronen eines von Buchen dominierten Mischwaldes, der in unmittelbarer Nähe zum Nationalpark Harz liegt. Hier kann man sagenhafte Ausblicke genießen. Dieser Pfad ist übrigens auch für gehbehinderte Menschen und für Familien mit kleinen Kindern mühelos begehbar. Und hier sind die 16 Baumhäuser geplant, die bis zu 60 qm groß und mit allem Komfort eingerichtet sind und zum Sonnenresort Ettershaus gehören. Individueller und näher in der Natur geht fast nicht mehr. Und das Beste: Vogelgezwitscher, Blätterrauschen und der Ruf des Kuckucks sind inklusive!

Karina-Anna Dörschel, Geschäftsführerin der Sonnenhotels und Resorts: „Wir sind sehr stolz und glücklich, dass wir unseren Gästen ab nächstem Jahr diese besondere Anlage in unserer Hotelgruppe anbieten können. Ich kenne nichts Vergleichbares. Ich bin in Northeim geboren und lebe hier mit meiner Familie. Zudem haben wir im Harz schon seit langer Zeit das Sonnenhotel Wolfshof, das sehr beliebt bei den Gästen ist. Von der touristischen Zukunft des Harzes bin ich zu 100 % überzeugt, denn ich weiß nur zu gut, was meine Region alles zu bieten hat. Mit der Vielfalt der unterschiedlichen Angebote sprechen wir auch eine breite Zielgruppe an. Mit dem Sonnenresort Ettershaus setzen wir allem noch einmal die Krone auf und damit meine ich nicht nur die individuellen Baumhäuser, die ihresgleichen suchen.“

Bei den unendlich vielen Outdooraktivitäten, die die Region und die Gemeinde bieten, wird den Gästen aber auch bei Regen nicht langweilig. Der große Wellnessbereich des Sonnenresorts Ettershaus sowie der integrierte „Sonnenwolfi Kinderklub“ bieten kleinen und großen Gästen absolut witterungsunabhängige Freizeitangebote. In vier Sonnenhotels bzw. Resorts wird bereits das „Sonnenwolfi-Kinderklubkonzept“ erfolgreich umgesetzt. Täglich wird eine Kinderbetreuung für Kinder und Jugendliche im Alter von 3-16 Jahre mit einem professionell ausgebildeten Betreuungsteam angeboten.
Auch im Sonnenresort Ettershaus wird dieser Kinderklub etabliert. Dieser wird auf dem Gelände ein eigenständiges zu Hause erhalten. Gerade die sehr großzügigen Appartements und vor allem die Baumhäuser ermöglichen eine entspannte familiengerechte Unterkunft. Neben Aktivitäten für die ganze Familie, wie geführte Erlebniswanderungen, Theater – Aufführungen, Pflanzaktionen, etc. ist das Angebot der Kinderbetreuung auch für die Familien ideal, die im Urlaub mal getrennte Ziele verfolgen. So werden die Kinder liebevoll betreut und die Erwachsenen können in dieser Zeit Wellnessanwendungen genießen oder Ausflüge unternehmen. Die Programme der Sonnenwolfi Kinderklubs sind stark an das Thema „Natur“ angelehnt, um insbesondere Kindern und Familien aus Großstädten die heimische Flora und Fauna näher zu bringen. Da werden der Baumwipfelpfad, das Luchsgehege, der Hochseilpark, der Märchenwald und vieles mehr, die alle fußläufig erreichbar sind, sicher sehr gut bei den Kids ankommen.

Bad Harzburg ist eine der ältesten Gemeinden Niedersachsens im Landkreis Goslar und das Eingangstor zum Harz. Die Stadt ist ein anerkanntes Sole-Heilbad und aufgrund der vielfältigen touristischen Möglichkeiten und dem umfangreichen kulturellen Angebot ein perfektes Urlaubsziel für Familien, Alleinreisende und Best Ager. Die Bad Harzburger Sole-Therme liegt inmitten des Kurparks, in dem sich auch ein Gradierwerk befindet, das besonders bei Atemwegserkrankungen Linderung und Besserung verschafft. Alles liegt in unmittelbarer Umgebung des neuen Resorts.
Ob wandern, Rad fahren, Golf spielen, Wellness und Gesundheitsprävention, Kultur erleben, shoppen und Ruhe und Natur genießen – die abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft des Harzes mit der hervorragenden Infrastruktur bietet einer großen Gästegruppe den perfekten Urlaub mit allem, was dazu gehört. Ganz nach Gusto kann hier jeder seiner Lieblingsbeschäftigung und seinem Hobby nachgehen. Wer nicht immer per Pedes unterwegs sein möchte, kann sich auch E-Autos, E-Bikes (Pedelecs), E-Motorräder oder Segways leihen. Die Elektromobilität wird zurzeit in der Region stark ausgeweitet und das Angebot vergrößert. Im Winter lockt die Region mit Langlaufloipen, herrlichen Hängen zum Ski laufen, rodeln, Schlittschuhlaufen und vielem mehr.

Weitere Informationen: www.sonnenhotels.de sowie kostenfrei aus dem deutschen Festnetz unter 0800 / 7744555. Oder per Mail unter zentralreservierung@sonnenhotels.de

Sonnenhotels
Die Sonnenhotels sind in den schönsten Regionen Deutschlands und Österreichs zu finden.
Alle Sonnenhotels sind familiengeführte Betriebe, die ihre Gäste mit Herzlichkeit empfangen und für unvergleichliche Urlaubstage sorgen. Hier fühlen sich Familien, aber auch etwas „ältere“ Gäste wohl. Jedes Haus bietet von allem etwas: Erholung und Entspannung, die unterschiedlichsten Sportarten, um aktiv zu sein, Angebote für größere und kleinere Kinder und Genießermomente für den Gaumen in den Restaurants der Sonnenhotels.
Weitere Informationen unter: www.sonnenhotels.de

Pressekontakt:
PR OFFICE
Kommunikation für Hotellerie und Touristik
Bettina Häger-Teichmann, Strangweg 40, D-32805 Horn-Bad Meinberg,
Tel. +49 (0)5234-2990, bettina.teichmann@pr-office.info, www.pr-office.info

Die Sonnenhotels und Resorts sind in den schönsten Regionen Deutschlands und Österreichs zu finden.
Alle Sonnenhotels sind familiengeführte Betriebe, die ihre Gäste mit Herzlichkeit empfangen und für unvergleichliche Urlaubstage sorgen. Hier fühlen sich Familien, aber auch etwas „ältere“ Gäste wohl. Jedes Haus bietet von allem etwas: Erholung und Entspannung, die unterschiedlichsten Sportarten, um aktiv sein,
Angebote für größere und kleinere Kinder und Genießermomente für den Gaumen in den Restaurants der Sonnenhotels.
Weitere Informationen unter: www.sonnenhotels.de.

Firmenkontakt
Sonnenhotels und Resorts
Karina-Anna Dörschel
Breite Str. 98
38640 Goslar
053 21/ 68 55 4
karina.doerschel@sonnenhotels.de
http://www.sonnenhotels.de

Pressekontakt
Sonnenhotels
Karina-Anna Dörschel
Breite Str. 98
38640 Goslar
053 21/ 68 55 4
karina.doerschel@sonnenhotels.de
http://www.sonnenhotels.de

Pressemitteilungen

Neu bei Steiner Shopping – Baumhäuser für den Garten

Ein Baumhaus im eigenen Garten ist der Traum vieler Kinder. Mit der Sortimentserweiterung von Steiner Shopping können Eltern ihren Kindern diesen Traum jetzt erfüllen und sich das Baumhaus einfach nach Hause liefern lassen.

Die Steiner Shopping GmbH setzt mit der Sortimentserweiterung auf Baumhäuser für den Garten . Dabei handelt es sich nicht um Baumhäuser im eigentlichen Sinne, die in einen Baum integriert aufgebaut werden, sondern um standfeste und sichere Spieltürme. Ein Spielturm kommt durch die Höhe und die zahlreichen Details aber dem Spielerlebnis in einem Baumhaus gleich. Viele Menschen kennen diese Baumhäuser auch als Stelzenturm, denn die Türme werden auf große Stelzen aufgebaut. Auf diese Stelzen wurde häufig ein Turm oder auch ein Spielhaus aufgesetzt. Dadurch hat das Kind beim Spielen einen erhöhten Sitz und kann den Ausblick wie von einem echten Baumhaus aus genießen.

Baumhäuser werden bei Steiner Shopping jetzt in einer großen Vielfalt angeboten. Aus diesem großen Angebot können Gartenbesitzer sich ein Modell auswählen, das zum Garten und auch zu den Kindern passt. Ein Baumhaus gibt es in unterschiedlichen Größen, mit integrierter Rutsche , mit Kletterwand oder auch mit Schaukel. Ein Sandkasten kann ebenfalls unter das Stelzenhaus gesetzt werden. Je mehr Spielgeräte in ein Baumhaus integriert wurden, desto größer ist das Spielerlebnis für die Kinder.

Allerdings kommt es für Eltern nicht nur auf das Spielerlebnis an. Denn insbesondere bei einem solchen Spielgerät für den Garten wünschen sich Eltern ein hohes Maß an Sicherheit. Dazu ist unter anderem eine gute Verarbeitung, aber auch eine sorgfältige Materialauswahl notwendig. Auch die Steiner Shopping GmbH kennt die Ansprüche der Eltern und achtet bei der Produktauswahl deshalb sehr genau darauf, dass es sich um kindgerechte Produkte handelt. Von großen Marken, wie zum Beispiel von KARIBU und Bear County, wissen viele Kunden, dass nur ausgewählte und sichere Materialien verwendet werden. Zudem wird bei der Verarbeitung stets auf die besonderen Ansprüche der Kinder geachtet. Genau von diesen Marken hat Steiner Shopping einige Baumhäuser im Angebot.

Eltern wird es freuen zu hören, dass die Spielgeräte nicht nur in Sachen Sicherheit und Zuverlässigkeit überzeugen können, sondern dass auch der Aufbau einfach ist. Praktische Komplettsätze und eine gute Anleitung machen den Aufbau einfach, sodass sich Eltern nach Erhalt der Lieferung selbst an den Aufbau wagen können.

Die Steiner Shopping GmbH mit Sitz in Hürm, Österreich, und einer Niederlassung in Landau/Isar, Deutschland, zählt zur Josef Steiner-Gruppe und beschäftigt sich mit dem Handel von Waren in den Bereichen Heimwerken, Bauen, Heim, Haus, Garten. Jederzeit online bestellt werden kann unter www.steinershopping.at. Persönliche telefonische Beratung und Service werden sehr hoch gehalten.

Kontakt:
Steiner Shopping GmbH
Christoph Gratzer
Hainberg 28
3383 Hürm
0043 7489 / 88005 – 801
gratzer@steinershopping.at
http://www.steinershopping.at