Tag Archives: BAUR Fulfillment Solutions

Pressemitteilungen

BFS Baur Fulfillment Solutions setzt auf die Software DiVA

Zukunftsfähige Systemplattform: BFS Baur Fulfillment Solutions nutzt künftig die Versandhandelssoftware DiVA von MAC IT Solutions

BFS Baur Fulfillment Solutions setzt auf die Software DiVA

Logo BFS Baur Fulfillment Solutions

Der oberfränkische Fulfillment-Spezialist BFS Baur Fulfillment Solutions richtet sein Enterprise Ressource Planning neu aus und setzt künftig das ERP-System DiVA von MAC IT Solutions ein. Durch diese auf Microsoft Dynamics 2013 basierende Anwendungssoftware zur kaufmännischen Abwicklung wurde eine erweiterungsfähige und skalierbare Systemlandschaft zur Anbindung neuer Kunden geschaffen. Sie ermöglicht dem oberfränkischen Fulfillment-Spezialisten die zeitnahe und kostengünstige Abbildung der Kundenwünsche. Mit dieser Software-Investition hat BFS Baur Fulfillment Solutions die technische Voraussetzung für zukünftiges Wachstum geschaffen.
Das integrierte ERP- und CRM-System DiVA ist die Softwarelösung, mit der bei BFS insbesondere die Geschäftsprozesse im Kundendialog, in der Auftragsabwicklung und im Finanzbereich unterstützt und optimiert werden können. Seit August 2012 haben die IT-Spezialisten von BFS Baur Fulfillment Solutions und MAC IT Solutions intensiv an der komplexen Systemumstellung gearbeitet.
Seit Juli dieses Jahres profitiert der BFS-Kunde s.Oliver von der effizienten Systemlösung: Das ERP-und CRM-System DiVA bildet im Zusammenspiel mit einem eigenen Lagerverwaltungssystem die Plattform, um eine professionelle und schnelle Abwicklung der Aufträge der Online- oder der Marktplatz-Kunden zu garantieren.
BFS-Geschäftsführer Svend Hartog ist stolz auf die gelungene Einführung dieses neuen Enterprise Ressource Planning-Systems: „Diese Investition stellt einen Meilenstein für BFS dar. Ich bin begeistert, wie reibungslos die Systemumstellung in den Bereichen Kundendialog, Warenhandling und Zahlungsmanagement geklappt hat. Das ist keineswegs selbstverständlich!“

Über MAC IT Solutions
MAC ist der IT-Lösungsanbieter für Versandhandelssoftware im Multichannel-Umfeld. Die ERP-, CRM-, PIM-, Webshop- und POS-Systeme sind bei vielen namhaften Versendern im Einsatz. Zu den Referenzen zählen u.a. 4Care, dress-for-less, Elégance, karstadt.de, hess natur, jpc, Orion, plus.de, Versandhaus Walz u.v.a. MAC ist Microsoft Gold Certified Partner, IBM Advanced Business Partner und Preferred Business Partner im bvh.
Weitere Informationen zu MAC IT Solutions sind hier abrufbar:
www.mac-its.com

Über BFS Baur Fulfillment Solutions
Der Fulfillment-Dienstleister BFS Baur Fulfillment Solutions kümmert sich als Unternehmen der Baur-Gruppe um Kundendialog, Warenhandling und Zahlungsmanagement für Baur oder OTTO sowie für externe Partner wie s.Oliver, Comma, Fressnapf oder frontlineshop. Das Unternehmen wurde im Jahr 2004 gegründet und beschäftigt aktuell rund 1.700 Mitarbeiter an fünf Standorten in Oberfranken. Hauptsitz ist Burgkunstadt.
Mehr über BFS Baur Fulfillment Solutions erfahren Sie unter: www.baur-fs.de

Kontakt:
BFS Baur Fulfillment Solutions GmbH
Dr. Jörg Hoepfner
Bahnhofstraße 10
96224 Burgkunstadt
09572/91-3020
info@baur-fs.de
http://www.baur-fs.de

Pressemitteilungen

Baur weiht Lärmschutzeinhausung in Altenkunstadt ein

Nach einer Bauzeit von rund elf Monaten wurden Ende Juni 2011 die Arbeiten an der Lärmschutzeinhausung auf dem Gelände des Baur Versands http://www.baur.de in Altenkunstadt abgeschlossen. Ende Juli hat das Unternehmen dieses Bauwerk bei einer kleinen Feier mit den beteiligten Unternehmen eingeweiht und offiziell seiner Bestimmung übergeben.

In einer informativen Ansprache betonte Marc Opelt, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Baur-Gruppe, die Bedeutung dieses für viele Passanten und Autofahrer gut sichtbaren, 1,9 Mio. Euro teuren Bauwerks für sein Unternehmen. Er erläuterte: „Wir fühlen uns den Worten unseres Firmengründers Dr. Friedrich Baur verpflichtet, dass im Mittelpunkt des Denkens und Handels stets der Mensch stehen muss. So ist Baur jetzt und auch in Zukunft ein gutes Verhältnis zu seinen Anwohnern und Nachbarn wichtig.“ Anschließend schnitt er zusammen mit den anderen beiden Baur-Geschäftsführern Albert Klein und Stefan Kober ein breites gelbes Band durch und übergab das neue Bauwerk seiner Bestimmung.

An der Weismainer Straße entstand eine insgesamt 120 Meter lange Schallschutzwand. Diese wurde großflächig überdacht, um die Geräusche auf dem Baur-Gelände möglichst umfassend zu absorbieren. Die auf der Schallschutzwand aufliegenden Träger sind bis 42,50 Meter lang. Sowohl die Schallschutzwand als auch die Dachkonstruktion enthalten drei große Fensterflächen aus Sicherheitsglas. „Diese Fenster haben nicht nur das Ziel, Tageslicht in die überdachte Fläche hineinzulassen. Darüber hinaus sollen die vorbeigehenden Fußgänger auch Einblick in unsere tägliche Arbeit erhalten. Wir wollen uns nicht abschotten, sondern streben Transparenz an“, erklärte Marc Opelt.

Von der Weismainer Straße aus sind aufgrund des Gefälles des Geländes nur 2,80 Meter der Schallschutzwand zu sehen. Diese wurden mit hellem, freundlich wirkendem Lärchenholz verkleidet. Außerdem sind neben den drei Fensterflächen auch drei beleuchtete Werbetafeln der in diesem Gebäude untergebrachten Unternehmen Baur Versand, Baur Fulfillment Solutions http://www.baur-fs.de und Hermes angebracht. Vor dieser Wand wurden eine Rasenfläche gesäht und Ahorn-Bäume gepflanzt.

Diese Lärmschutzmaßnahme war notwendig geworden, da sich einige Anwohner durch die Geräuschkulisse auf dem Baur-Gelände gestört gefühlt hatten. Diese Geräusche resultieren aus dem Ausbau des Logistik-Standorts Altenkunstadt. „Durch diese Lärmschutzmaßnahmen konnten wir eine deutliche Reduktion der Geräusche unseres Logistik-Geländes erreichen“, führte Marc Opelt aus.

Auf der rechten Seite der Lärmschutzeinhausung wurde eine neue Pforte zum Baur-Gelände eingerichtet. Sie dient der Entlastung des hinteren Teils des Gewerbegebiets, das hinter dem Baur-Gelände anschließt. Die Fahrzeuge, die das Baur-Gelände von der Staatsstraße 2191 aus ansteuern, können es nun schneller erreichen.

Zentrale beteiligte Bauunternehmen:
Ulrich Müller, Coburg (Architekt)
Ingenieurgesellschaft Michael Knörnschild, Coburg (Statische Planung)
Dechant Hoch- und Ingenieurbau, Weismain (Straßen- und Betonbau)
Ernst Kern Stahl- und Metallbau, Großheirath (Stahlbau)
Garten- und Landschaftsbau Weber, Michelau (Garten- und Landschaftsbau)

Die BAUR Versand GmbH & Co KG wurde 1925 als erstes Schuh-Versandhaus Deutschlands von Dr. Friedrich Baur im oberfränkischen Burgkunstadt gegründet. Erfolgsgrundlagen waren die von ihm initiierte Vertriebsidee der Sammelbestellung und die bereits 1935 eingeführte Ratenzahlung.

Die kontinuierliche Erweiterung des Sortiments hatte eine stetige Vergrößerung des Unternehmens zur Folge. Heute befinden sich in Burgkunstadt die Verwaltung, im benachbarten Altenkunstadt ein Kaufhaus, das Hauptlager, das Frachtumschlagszentrum und in Weismain ein Reservelager sowie ein Logistikzentrum für Drittgeschäfte.

Mit der Beteiligung der otto group an BAUR wurde ab 1997 eine weitere Expansionsphase eingeleitet. 2001 übernahm BAUR das österreichische Versandhaus Universal und zwei Jahre später wurde die BAUR Gruppe um Otto Österreich, einem Versender mit hoher Modekompetenz, erweitert.

Ende der 90er Jahre startete das Unternehmen ins E-Commerce-Zeitalter und heute sind sämtliche Artikel online erhältlich. Über 65 Prozent aller Bestellungen der rund drei Millionen Kunden erfolgen bereits über das Internet und baur.de ist ständig unter den Top Ten der deutschen Internetshops.

Weitere Standbeine schuf die BAUR Gruppe 2003 mit dem Schuhe-Spezialversand I“m walking http://www.imwalking.de bzw. http://schuhe.imwalking.de und 2006 mit BAUR Fulfillment Solutions (BFS). BFS http://www.baur-fs.de/fulfillment.html stellt auch Dritten die Dienstleistungen Call Center, Warehousing, Debitoren-Management und Distribution zur Verfügung. Weiterhin wurde 2009 mit der mirapodo GmbH http://www.mirapodo.de ein weiterer Schuhversand mit Sitz in Berlin als Tochtergesellschaft der BAUR Gruppe gegründet.

Als Multichannel-Anbieter ist BAUR neben dem Katalog- und dem Internet-Geschäft auch im stationären Einzelhandel aktiv und betreibt auf 20.000 qm Nordbayerns größtes Kaufhaus. Ein eigener Mode Blog unter http://www.modeblog-baur.de wurde Mitte 2009 ins Leben gerufen, welchem ein Möbel Blog, zu finden unter http://www.moebelblog-baur.de, im Frühjahr 2010 und ein Schuhe Blog unter http://www.schuheblog-baur.de kurze Zeit später folgten.

Im Distanzhandel konzentriert sich BAUR auf das Warenangebot Mode, Schuhe und Möbel. Bei der Auswahl der Produkte und Lieferanten zeigt die Gruppe gesellschaftliche Verantwortung und achtet auf Herkunft, Qualität und Umweltverträglichkeit. Der Umwelt- und Gesundheitsschutz ist unter anderem als Unternehmensziel definiert. So wird beispielsweise das Angebot an schadstoffgeprüften Textilien und FSC-zertifizierten Möbeln stetig erweitert und das betriebliche Umweltmanagement seit 2002 jährlich nach der Norm ISO 14001 zertifiziert.

Derzeit arbeiten für die BAUR Gruppe insgesamt rund 4.600 Mitarbeiter in Deutschland, Österreich und der Schweiz, davon allein rund 4.100 in Oberfranken.

Weitere Informationen zu BAUR finden Sie
im Internet unter http://www.baur.de bei Facebook http://www.facebook.com/baur sowie bei Twitter http://www.twitter.com/BAUR_Versand

Aktuelle Veranstaltungen sowie welche Artikel und Marken Sie auf welcher Etage finden können sehen Sie auf http://www.kaufwelt-baur.de

BAUR Versand (GmbH & Co KG)
Dr. Jörg Hoepfner
Bahnhofstraße 10
96224 Burgkunstadt
09572/91-3020

http://www.baur.de/dessous-shop
pressemitteilung@baur.de

Pressekontakt:
BAUR Versand GmbH & Co KG
Dr. Jörg Hoepfner
Bahnhofstraße 10
96224 Burgkunstadt
pressemitteilung@baur.de
09572/91-3020
http://www.baur.de/neuheiten

Pressemitteilungen

Baur verabschiedet 37 erfolgreiche Auszubildende

Am 25. Juni hat die Baur Gruppe aus Burgkunstadt 37 erfolgreiche Auszubildende verabschiedet. 29 von ihnen haben nach dem Ende ihrer Ausbildung eine Anstellung beim Baur Versand http://www.baur.de , bei Baur Fulfillment Solutions (BFS) http://www.baur-fs.de oder bei dem Schuh-Spezialversand I“m walking http://www.imwalking.de gefunden. Sie haben die unterschiedlichsten Berufe erlernt: so konnten z.B. Kaufleute für Groß- und Außenhandel, Kaufleute für Dialogmarketing, Kaufleute für Marketingkommunikation, Fotografen oder auch Anlagenelektroniker ihre Lehrzeit beenden. Insgesamt bietet die Baur Gruppe Ausbildungsplätze in 16 Berufen an.
Um diese Abschlüsse zu feiern, lud die Baur Gruppe alle Auszubildenden in den sonnigen Innenhof der Altenkunstadter Gaststätte „Nepomuk“ ein. Bei gutem Essen und kühlen Getränken überreichten Baur-Geschäftsführer Albert Klein und Baur-Ausbildungsleiter Max-Josef Weismeier die Urkunden sowie liebevoll verpackte Geschenke. Albert Klein betonte in einer emotionalen Rede, dass für die ehemaligen Auszubildenden nun ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Er erläuterte: „Nun können Sie beweisen, dass sie in den vergangenen Jahren nicht für die Schule, sondern für das Leben gelernt haben.“
Ausbildungsleiter Max-Josef Weismeier freute sich besonders, dass Maria Stenglein ihre Ausbildung zur Kauffrau für Groß- und Außenhandel mit der Traumnote von 1,0 beenden konnte. Damit war sie Schulbeste der Berufsschule Lichtenfels.

Die BAUR Versand GmbH & Co KG wurde 1925 als erstes Schuh-Versandhaus Deutschlands von Dr. Friedrich Baur im oberfränkischen Burgkunstadt gegründet. Erfolgsgrundlagen waren die von ihm initiierte Vertriebsidee der Sammelbestellung und die bereits 1935 eingeführte Ratenzahlung.

Die kontinuierliche Erweiterung des Sortiments hatte eine stetige Vergrößerung des Unternehmens zur Folge. Heute befinden sich in Burgkunstadt die Verwaltung, im benachbarten Altenkunstadt ein Kaufhaus, das Hauptlager, das Frachtumschlagszentrum und in Weismain ein Reservelager sowie ein Logistikzentrum für Drittgeschäfte.

Mit der Beteiligung der otto group an BAUR wurde ab 1997 eine weitere Expansionsphase eingeleitet. 2001 übernahm BAUR das österreichische Versandhaus Universal und zwei Jahre später wurde die BAUR Gruppe um Otto Österreich, einem Versender mit hoher Modekompetenz, erweitert.

Ende der 90er Jahre startete das Unternehmen ins E-Commerce-Zeitalter und heute sind sämtliche Artikel online erhältlich. Über 65 Prozent aller Bestellungen der rund drei Millionen Kunden erfolgen bereits über das Internet und baur.de ist ständig unter den Top Ten der deutschen Internetshops.

Weitere Standbeine schuf die BAUR Gruppe 2003 mit dem Schuhe-Spezialversand I“m walking http://www.imwalking.de bzw. http://schuhe.imwalking.de und 2006 mit BAUR Fulfillment Solutions (BFS). BFS http://www.baur-fs.de/fulfillment.html stellt auch Dritten die Dienstleistungen Call Center, Warehousing, Debitoren-Management und Distribution zur Verfügung. Weiterhin wurde 2009 mit der mirapodo GmbH http://www.mirapodo.de ein weiterer Schuhversand mit Sitz in Berlin als Tochtergesellschaft der BAUR Gruppe gegründet.

Als Multichannel-Anbieter ist BAUR neben dem Katalog- und dem Internet-Geschäft auch im stationären Einzelhandel aktiv und betreibt auf 20.000 qm Nordbayerns größtes Kaufhaus. Ein eigener Mode Blog unter http://www.modeblog-baur.de wurde Mitte 2009 ins Leben gerufen, welchem ein Möbel Blog, zu finden unter http://www.moebelblog-baur.de, im Frühjahr 2010 und ein Schuhe Blog unter http://www.schuheblog-baur.de kurze Zeit später folgten.

Im Distanzhandel konzentriert sich BAUR auf das Warenangebot Mode, Schuhe und Möbel. Bei der Auswahl der Produkte und Lieferanten zeigt die Gruppe gesellschaftliche Verantwortung und achtet auf Herkunft, Qualität und Umweltverträglichkeit. Der Umwelt- und Gesundheitsschutz ist unter anderem als Unternehmensziel definiert. So wird beispielsweise das Angebot an schadstoffgeprüften Textilien und FSC-zertifizierten Möbeln stetig erweitert und das betriebliche Umweltmanagement seit 2002 jährlich nach der Norm ISO 14001 zertifiziert.

Derzeit arbeiten für die BAUR Gruppe insgesamt rund 4.600 Mitarbeiter in Deutschland, Österreich und der Schweiz, davon allein rund 4.100 in Oberfranken.

Weitere Informationen zu BAUR finden Sie
im Internet unter http://www.baur.de bei Facebook http://www.facebook.com/baur sowie bei Twitter http://www.twitter.com/BAUR_Versand

Aktuelle Veranstaltungen sowie welche Artikel und Marken Sie auf welcher Etage finden können sehen Sie auf http://www.kaufwelt-baur.de

BAUR Versand (GmbH & Co KG)
Dr. Jörg Hoepfner
Bahnhofstraße 10
96224 Burgkunstadt
09572/91-3020

http://www.baur.de/design
pressemitteilung@baur.de

Pressekontakt:
BAUR Versand GmbH & Co KG
Dr. Jörg Hoepfner
Bahnhofstraße 10
96224 Burgkunstadt
pressemitteilung@baur.de
09572/91-3020
http://www.baur.de/landhaus

Pressemitteilungen

BFS sucht 100 neue Mitarbeiter für Service-Center in Burgkunstadt

Ab sofort sucht das Unternehmen Baur Fulfillment Solutions (BFS) 100 neue Mitarbeiter für eine Tätigkeit in ihrem Service-Center in Burgkunstadt. Grund für diese Expansion ist die gute Auftragslage des Unternehmens. Danilo Georg, der Sprecher der BFS-Geschäftsführung, erläutert: „Nach den Eröffnungen der beiden neuen Service-Center in Bayreuth und in Neustadt bei Coburg möchte BFS auch am Hauptstandort wieder wachsen.“

Baur Fulfillment Solutions http://www.baur-fs.de ist das Kommunikations- und Service-Dienstleistungsunternehmen aus der Baur Gruppe. In insgesamt sieben Service-Centern beschäftigt es aktuell rund 900 Mitarbeiter, die für Baur http://www.baur.de und für namhafte Firmen wie s.Oliver, Fressnapf oder SportScheck anspruchsvolle Tätigkeiten im Kundenkontakt ausüben. Jetzt sollen 100 weitere Mitarbeiter hinzukommen. Es ist geplant, sie unter anderem in folgenden Aufgabenbereichen einzusetzen: in der Bestandskundenbetreuung, in der Kundenberatung, bei Neukundenbegrüßungs-Kampagnen und auch bei Kundenzufriedenheitsbefragungen. Hier werden Sie per Telefon, Email oder Chat mit Kunden kommunizieren.
Die BFS http://www.baur-fs.de bietet sowohl Service-Center-Erfahrenen, als auch Neu-, Quer- oder Wiedereinsteigern jeden Alters einen sicheren Arbeitsplatz und attraktive Konditionen. Diese reichen von einem neuen Mitarbeiter-Qualifikationsprogramm über frühzeitig unbefristete Verträge bis zu einem Leistungslohnsystem mit zusätzlichen Verdienstmöglichkeiten. Dazu kommen Aufschläge für Sonn- und Feiertage sowie attraktive Personalrabatte bei allen Konzernfirmen der Otto Group. Danilo Georg von der BFS ist überzeugt: „Unsere vielfältigen Karrierechancen bieten motivierten Bewerbern eine rundum attraktive Perspektive!“

Info: Bewerber für eine Voll- oder Teilzeit-Tätigkeit im BFS-Service-Center in Burgkunstadt können sich ab sofort bewerben: per E-Mail an bewerbung@baur.de, via Online-Formular (http://www.baur-fs.de/bewerbung) oder telefonisch unter 09572-914105. Postadresse: BFS Baur Fulfillment Solutions GmbH, Bereich Personal, Bahnhofstr. 10, 96224 Burgkunstadt. Auch für die Standorte in Bayreuth und Neustadt bei Coburg sind einige Stellen offen.

BAUR Fulfillment Solutions (BFS) offeriert die gesamte Supply Chain für erfolgreiches Fulfillment-Outsourcing.

Auf der Basis der langjährigen Distanzhandelserfahrung hat sich in den letzten beiden Jahren in Burgkunstadt ein führender Fulfillment-Dienstleister entwickelt. Mehr als 25 Kunden, überwiegend aus dem Versandhandels- und Markenhersteller-Bereich, setzen bereits auf die Komplettlösungen des Dienstleisters. Sämtliche Einzelleistungen werden auch modular angeboten. Die BFS agiert erfolgreich als konzernunabhängiger Anbieter und stellt das langjährig gewachsene Know-how inklusive Personal, Technik und Fläche als Synergie-Potential zur Verfügung.

Die bestehenden Leistungsbereiche sind u.a.:

– Fulfillment
http://www.baur-fs.de/fulfillment.html

– E-Commerce
http://www.baur-fs.de/fulfillment/ecommerce.html

– Warehousing
http://www.baur-fs.de/fulfillment/warehousing.html

– Distribution
http://www.baur-fs.de/fulfillment/distribution.html

– Call Center
http://www.baur-fs.de/fulfillment/call_center.html

– Debitorenmanagement
http://www.baur-fs.de/fulfillment/debitorenmanagement.html

In den letzten beiden Jahren konnten alleine im Kommunikationsbereich der BFS jeweils über 150 Call-Center Agents eingestellt werden. Die BFS zählt auch zu den führenden Ausbildungsbetrieben im Bereich Kaufleute für Kommunikationsmarketing und ist, zusammen mit der Mutterfirma BAUR Versand, größter Arbeitgeber im Landkreis Lichtenfels (Oberfranken).

Der Kommunikations- und Logistik-Dienstleister BFS Baur Fulfillment Solutions ist eine 100-prozentige Tochter des Baur Versands. Das Unternehmen kümmert sich vom Kundenkontakt über die Lagerung bis zum Versand um den gesamten Warenprozess für den Baur Versand und für externe Partner wie s.Oliver, Fressnapf, limango etc. Das Unternehmen wurde im Jahr 2007 gegründet und beschäftigt aktuell über 1.300 Mitarbeiter an allen Standorten. Hauptsitz ist Burgkunstadt. Um die Bedarfe des internationalen Marktes zu erfüllen, stehen im Angebot mehr als 16 Sprachen, die abgedeckt werden.

Weitere Informationen zu BAUR Fulfillment Solutions finden Sie hier:
http://www.baur-fs.de

BFS Baur Fulfillment Solutions GmbH
Dr. Jörg Hoepfner
Bahnhofstraße 10
96224 Burgkunstadt
info@baur-fs.de
09572/91-3020
http://www.baur-fs.de/fulfillment/call-center

Pressemitteilungen

Baur Gruppe beendet herausragendes Geschäftsjahr

Die Baur Gruppe, ein Unternehmen der Otto Group, konnte das Geschäftsjahr 2010/2011 (28. Februar) mit einem Umsatzanstieg von rund 23,3 Prozent abschließen. Das Volumen des Außenumsatzes der Baur Gruppe stieg von 493,6 Mio. Euro im vorherigen Geschäftsjahr auf 608,9 Mio. Euro (Basis: IFRS). Das Umsatzvolumen der reinen Handelsaktivitäten der Baur Gruppe – ohne Finanz- und Dienstleistungsaktivitäten – konnte um rund 22,3 Prozent gesteigert werden: nach 468,5 Mio. Euro im Vorjahr betrug es im Geschäftsjahr 2010/2011 572,8 Mio. Euro.
Marc Opelt, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Baur Gruppe, kommentiert: „Wir sind sehr stolz, dass wir unsere ehrgeizige Prognose eines Umsatzanstiegs von über zwanzig Prozent nicht nur erfüllen, sondern sogar übertreffen konnten. Dieses Umsatzwachstum resultiert aus positiven Geschäftsentwicklungen von nahezu allen Unternehmen der Gruppe.“

Mitarbeiter und Standorte
Am Ende des Geschäftsjahres 2010/2011 beschäftigte die Baur Gruppe insgesamt 4.518 Menschen. Ein Jahr vorher waren es 3.899 Beschäftigte gewesen.
Dieses Wachstum machte die Einrichtung neuer Standorte im vergangenen Geschäftsjahr erforderlich: So wurden z.B. im Juni 2010 eine 22.500 Quadratmeter große Lagerfläche in Grub am Forst und im Januar 2011 eine 30.000 Quadratmeter große Lagerfläche in Sonnefeld in Betrieb genommen. Diese wurde zwischenzeitlich auf 60.000 Quadratmeter verdoppelt. Beide Immobilien wurden angemietet.
Mit umfangreichen Investitionen hat die Baur Gruppe auch ein Bekenntnis zu dem Stammsitz im oberfränkischen Landkreis Lichtenfels abgegeben: So wurden am Standort Altenkunstadt rund vierzig Mio. Euro und am Standort Weismain rund sieben Mio. Euro in die Logistik investiert. Ferner wurden in Altenkunstadt rund 1,9 Mio. Euro für Lärmschutzmaßnahmen ausgegeben und rund 2,2 Mio. Euro in ein neues Druckzentrum investiert.

Einzelne Unternehmen
Besonders positiv hat sich die Kernmarke Baur Versand http://www.baur.de entwickelt: Das auf die Sortimente Mode, Schuhe und Wohnen fokussierte Distanzhandelsunternehmen hat im Geschäftsjahr 2010/2011 wichtige Akzente gesetzt: so wurde beispielsweise ein innovativer Möbelkonfigurator http://www.baur.de/baur-moebel-konfigurator/shopping/moebel/shop-sh14651799/versand/baur-de gestartet, der es den Kundinnen und Kunden ermöglicht, Möbelstücke aus zahlreichen Sortimenten nach eigenen Vorstellungen zu gestalten und anfertigen zu lassen. Die hohe Wertschätzung der Marke bei ihren Zielkunden drückt sich auch in zahlreichen gewonnenen Preisen aus, so z.B. in dem im Herbst 2010 in einer Studie des Fernsehsenders n-tv verliehenen Titel des „Online-Shops des Jahres 2010“.
Das Tochter-Unternehmen Baur Fulfillment Solutions (BFS) http://www.baur-fs.de entwickelte sich im Geschäftsjahr 2010/2011 ebenfalls sehr positiv. Diese Expansion wird unter anderem an zwei neuen Service-Center-Standorten deutlich: Im Herbst 2010 wurde ein neues Center in Bayreuth eröffnet, im Mai 2011 ein Center in Neustadt bei Coburg. In jedem dieser beiden Service-Center werden derzeit über 80 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.
Auch das Kaufhaus Kaufwelt Baur http://www.kaufwelt-baur.de in Altenkunstadt konnte seine Umsätze steigern. Mit rund 20.000 Quadratmetern Verkaufsfläche und rund 230 Mitarbeitern ist es das größte Mode- und Kaufhaus in Oberfranken. War es früher der „Katalog zum Anfassen“ des Baur Versands, so führt es heute ein eigenes Sortiment. Aktuelle Highlights der Kaufwelt Baur stellen die neu eingerichteten Shops des Sound-Spezialisten Bose sowie der Möbelmarke Bretz dar.
Der ebenfalls zur Baur Gruppe gehörende Schuhversand I“m walking http://www.imwalking.de mit Sitz in Burgkunstadt konnte ebenfalls ein herausragendes Geschäftsjahr abschließen: Der Gesamtumsatz stieg deutlich, der Internethandel wuchs sogar um 60 Prozent und macht nun 82 Prozent aller Bestellungen aus. Ein wichtiger Erfolgsfaktor von I“m walking im Geschäftsjahr 2010/2011 war der Ausbau des Online-Schuhangebots auf aktuell rund 10.000 Paar Schuhe.
Das Berliner Tochterunternehmen mirapodo http://www.mirapodo.de ist im März 2010 im Online-Schuhmarkt gestartet. Die große Schuhauswahl von mittlerweile mehr als 350 Marken, der innovative Onlineshop und exzellente Serviceleistungen wie kostenfreier Versand und 100 Tage Rückgaberecht wurden positiv angenommen. Umsatz und Kundenbestand haben sich im ersten Geschäftsjahr sehr positiv entwickelt.
Einen wahren Umsatzsprung konnte das österreichische Tochter-Unternehmen Unito verzeichnen: Dieses lässt sich sowohl auf eine positive Entwicklung der Marken Universal http://www.universal.at und Otto Österreich http://www.ottoversand.at als auch auf die nach der Arcandor-Insolvenz übernommenen und erfolgreich reaktivierten Marken Quelle Österreich http://www.quelle.at , Quelle Schweiz http://www.quelle.ch und Ackermann http://www.ackermann.ch (Schweiz) zurückführen.

Ausblick
„Im Jahr 2006 haben wir eine Vision 2020 für die zukünftige Aufstellung der Baur Gruppe formuliert – diese verfolgen wir aktuell mit aller Konsequenz. Sie beinhaltet z.B. einen weitergehenden Ausbau des Vertriebskanals Internet und eine stringente Fokussierung auf die Sortimente Mode, Schuhe und Wohnen“, erläutert Marc Opelt, der Vorsitzende der Baur-Geschäftsführung. Er ergänzt: „Im aktuellen Geschäftsjahr konsolidieren wir das Wachstum des vergangenen Jahres. Aus diesem Grund prognostiziere ich für das kommende Geschäftsjahr ein Umsatzwachstum im niedrigen einstelligen Bereich.“

Die BAUR Versand GmbH & Co KG wurde 1925 als erstes Schuh-Versandhaus Deutschlands von Dr. Friedrich Baur im oberfränkischen Burgkunstadt gegründet. Erfolgsgrundlagen waren die von ihm initiierte Vertriebsidee der Sammelbestellung und die bereits 1935 eingeführte Ratenzahlung.

Die kontinuierliche Erweiterung des Sortiments hatte eine stetige Vergrößerung des Unternehmens zur Folge. Heute befinden sich in Burgkunstadt die Verwaltung, im benachbarten Altenkunstadt ein Kaufhaus, das Hauptlager, das Frachtumschlagszentrum und in Weismain ein Reservelager sowie ein Logistikzentrum für Drittgeschäfte.

Mit der Beteiligung der otto group an BAUR wurde ab 1997 eine weitere Expansionsphase eingeleitet. 2001 übernahm BAUR das österreichische Versandhaus Universal und zwei Jahre später wurde die BAUR Gruppe um Otto Österreich, einem Versender mit hoher Modekompetenz, erweitert.

Ende der 90er Jahre startete das Unternehmen ins E-Commerce-Zeitalter und heute sind sämtliche Artikel online erhältlich. Über 65 Prozent aller Bestellungen der rund drei Millionen Kunden erfolgen bereits über das Internet und baur.de ist ständig unter den Top Ten der deutschen Internetshops.

Weitere Standbeine schuf die BAUR Gruppe 2003 mit dem Schuhe-Spezialversand I“m walking http://www.imwalking.de bzw. http://schuhe.imwalking.de und 2006 mit BAUR Fulfillment Solutions (BFS). BFS http://www.baur-fs.de/fulfillment.html stellt auch Dritten die Dienstleistungen Call Center, Warehousing, Debitoren-Management und Distribution zur Verfügung. Weiterhin wurde 2009 mit der mirapodo GmbH http://www.mirapodo.de ein weiterer Schuhversand mit Sitz in Berlin als Tochtergesellschaft der BAUR Gruppe gegründet.

Als Multichannel-Anbieter ist BAUR neben dem Katalog- und dem Internet-Geschäft auch im stationären Einzelhandel aktiv und betreibt auf 20.000 qm Nordbayerns größtes Kaufhaus. Ein eigener Mode Blog unter http://www.modeblog-baur.de wurde Mitte 2009 ins Leben gerufen, welchem ein Möbel Blog, zu finden unter http://www.moebelblog-baur.de, im Frühjahr 2010 und ein Schuhe Blog unter http://www.schuheblog-baur.de kurze Zeit später folgten.

Im Distanzhandel konzentriert sich BAUR auf das Warenangebot Mode, Schuhe und Möbel. Bei der Auswahl der Produkte und Lieferanten zeigt die Gruppe gesellschaftliche Verantwortung und achtet auf Herkunft, Qualität und Umweltverträglichkeit. Der Umwelt- und Gesundheitsschutz ist unter anderem als Unternehmensziel definiert. So wird beispielsweise das Angebot an schadstoffgeprüften Textilien und FSC-zertifizierten Möbeln stetig erweitert und das betriebliche Umweltmanagement seit 2002 jährlich nach der Norm ISO 14001 zertifiziert.

Derzeit arbeiten für die BAUR Gruppe insgesamt rund 4.600 Mitarbeiter in Deutschland, Österreich und der Schweiz, davon allein rund 4.100 in Oberfranken.

Weitere Informationen zu BAUR finden Sie
im Internet unter http://www.baur.de bei Facebook http://www.facebook.com/baur sowie bei Twitter http://www.twitter.com/BAUR_Versand

Aktuelle Veranstaltungen sowie welche Artikel und Marken Sie auf welcher Etage finden können sehen Sie auf http://www.kaufwelt-baur.de

BAUR Versand (GmbH & Co KG)
Dr. Jörg Hoepfner
Bahnhofstraße 10
96224 Burgkunstadt
09572/91-3020

http://www.baur.de/gutschein
pressemitteilung@baur.de

Pressekontakt:
BAUR Versand GmbH & Co KG
Dr. Jörg Hoepfner
Bahnhofstraße 10
96224 Burgkunstadt
pressemitteilung@baur.de
09572/91-3020
http://www.baur.de/damenschuhe

Pressemitteilungen

Baur Fulfillment Solutions erweitert Führungsmannschaft mit Volker Bierbach

Seit Anfang Juli 2011 ist Volker Bierbach (44) als neuer Fachbereichsleiter Warehousing bei Baur Fulfillment Solutions (BFS) http://www.baur-fs.de in Altenkunstadt gestartet. In dieser Funktion ist er für alle Lager der BFS sowie für die Distribution aller Warensendungen verantwortlich. Hierbei unterstützen ihn drei Divisionsleiter und ihre Teams. Bierbach berichtet direkt an BFS-Geschäftsführer Svend Hartog.
Bierbach ist Speditionskaufmann und diplomierter Betriebswirt. Er kommt von DHL, wo er seit 1999 tätig war. Zuletzt wirkte er als Director Process-Providing-Center im Sektor „Home Delivery Central Europe“ in Hamburg. Hier zeichnete er für die konzeptionelle Planung und Entwicklung des nationalen Logistiknetzwerkes sowie für die Entwicklung und Einführung von neuen strategischen Prozess-Komponenten und Produkten verantwortlich. Zuvor war Bierbach in mehreren Aufgabenbereichen bei Haniel Industrielogistik in Duisburg tätig.

BAUR Fulfillment Solutions (BFS) offeriert die gesamte Supply Chain für erfolgreiches Fulfillment-Outsourcing.

Auf der Basis der langjährigen Distanzhandelserfahrung hat sich in den letzten beiden Jahren in Burgkunstadt ein führender Fulfillment-Dienstleister entwickelt. Mehr als 25 Kunden, überwiegend aus dem Versandhandels- und Markenhersteller-Bereich, setzen bereits auf die Komplettlösungen des Dienstleisters. Sämtliche Einzelleistungen werden auch modular angeboten. Über 50 Prozent der Auftragsvolumen liegen heute bereits außerhalb der Otto-Gruppe. Die BFS agiert erfolgreich als konzernunabhängiger Anbieter und stellt das langjährig gewachsene Know-how inklusive Personal, Technik und Fläche als Synergie-potential zur Verfügung.

Die bestehenden Leistungsbereiche sind u.a.:

– Fulfillment
http://www.baur-fs.de/fulfillment.html

– E-Commerce
http://www.baur-fs.de/fulfillment/ecommerce.html

– Warehousing
http://www.baur-fs.de/fulfillment/warehousing.html

– Distribution
http://www.baur-fs.de/fulfillment/distribution.html

– Call Center
http://www.baur-fs.de/fulfillment/call_center.html

– Debitorenmanagement
http://www.baur-fs.de/fulfillment/debitorenmanagement.html

In den letzten beiden Jahren konnten alleine im Kommunikationsbereich der BFS jeweils über 150 Call-Center Agents eingestellt werden. Die BFS zählt auch zu den führenden Ausbildungsbetrieben im Bereich Kaufleute für Kommunikationsmarketing und ist, zusammen mit der Mutterfirma BAUR Versand, größter Arbeitgeber im Landkreis Lichtenfels (Oberfranken).

Der Kommunikations- und Logistik-Dienstleister BFS Baur Fulfillment Solutions ist eine 100-prozentige Tochter des Baur Versands. Das Unternehmen kümmert sich vom Kundenkontakt über die Lagerung bis zum Versand um den gesamten Warenprozess für den Baur Versand und für externe Partner wie s.Oliver, Fressnapf, limango etc. Das Unternehmen wurde im Jahr 2007 gegründet und beschäftigt aktuell über 1.300 Mitarbeiter an allen Standorten. Hauptsitz ist Burgkunstadt. Jährlich werden über 15 Mio. Kundenkontakte abgewickelt und über 35 Mio. Sendungen bewegt – dies entspricht mehr als 100 Mio. Warenbewegungen im Jahr. Um die Bedarfe des internationalen Marktes zu erfüllen, stehen im Angebot mehr als 16 Sprachen, die abgedeckt werden.

Weitere Informationen zu BAUR Fulfillment Solutions finden Sie hier:
http://www.baur-fs.de

BFS Baur Fulfillment Solutions GmbH
Dr. Jörg Hoepfner
Bahnhofstraße 10
96224 Burgkunstadt
info@baur-fs.de
09572/91-3020
http://www.baur-fs.de/fulfillment/distribution

Pressemitteilungen

Baur erneuert Außenanlagen in der Seewiese in Burgkunstadt

Seit Beginn des Frühjahrs 2011 erneuern der Baur Versand http://www.baur.de und die Friedrich-Baur-GmbH das Außengelände der großen Baur-Lagerhalle im Gewerbegebiet Seewiese in Burgkunstadt. In den vergangenen Wochen wurde hier das Schotterbett komplett erneuert, und vor den LKW-Andockstationen wurden robuste Betonplatten verlegt. Seit der vergangenen Woche wird der Fahrbereich des Geländes zwischen Seewiese und Josef-Weiermann-Straße asphaltiert. „Auf dieser Teerfläche werden in den kommenden Wochen auch Parkplätze für die Mitarbeiter markiert werden“, erläutert Frank Mechtold, der für Baumaßnahmen verantwortliche Baur-Abteilungsleiter. Er ergänzt: „Umrandet wird diese große Teerfläche durch Beete und begrünte Außenanlagen.“
Diese Baumaßnahmen wurden notwendig, da abgestellte LKW-Wechselbrücken teilweise in dem bisherigen Untergrund einsanken und dadurch vor allem im Winter ein Unfallrisiko darstellten. Auftragnehmer der Bauarbeiten ist das Unternehmen Bernhard Göhl Hoch- und Tiefbau aus Burgkunstadt.
Die Baur-Gruppe hatte dieses Lagergelände seit dem Jahr 2009 von NICI gepachtet. Im Jahr 2010 hat die Friedrich-Baur-GmbH es gekauft und an die Baur-Gruppe vermietet. Genutzt wird diese Lagerfläche durch das Unternehmen BFS Baur Fulfillment Solutions http://www.baur-fs.de, das anderen Unternehmen der Otto Group und auch externen Unternehmen Dienstleistungen anbietet. Konkret nutzt BFS Baur Fulfillment Solutions dieses Lagergelände für den langjährigen Kunden Fressnapf, einem auf den Bereich Haustiere spezialisierten Handelsunternehmen. So sind in dieser Lagerhalle in der Burgkunstadter Seewiese tausende Produkte rund um Haustierpflege, -ernährung und -gesundheit eingelagert.

Die BAUR Versand GmbH & Co KG wurde 1925 als erstes Schuh-Versandhaus Deutschlands von Dr. Friedrich Baur im oberfränkischen Burgkunstadt gegründet. Erfolgsgrundlagen waren die von ihm initiierte Vertriebsidee der Sammelbestellung und die bereits 1935 eingeführte Ratenzahlung.

Die kontinuierliche Erweiterung des Sortiments hatte eine stetige Vergrößerung des Unternehmens zur Folge. Heute befinden sich in Burgkunstadt die Verwaltung, im benachbarten Altenkunstadt ein Kaufhaus, das Hauptlager, das Frachtumschlagszentrum und in Weismain ein Reservelager sowie ein Logistikzentrum für Drittgeschäfte.

Mit der Beteiligung der otto group an BAUR wurde ab 1997 eine weitere Expansionsphase eingeleitet. 2001 übernahm BAUR das österreichische Versandhaus Universal und zwei Jahre später wurde die BAUR Gruppe um Otto Österreich, einem Versender mit hoher Modekompetenz, erweitert.

Ende der 90er Jahre startete das Unternehmen ins E-Commerce-Zeitalter und heute sind sämtliche Artikel online erhältlich. Über 65 Prozent aller Bestellungen der rund drei Millionen Kunden erfolgen bereits über das Internet und baur.de ist ständig unter den Top Ten der deutschen Internetshops.

Weitere Standbeine schuf die BAUR Gruppe 2003 mit dem Schuhe-Spezialversand I“m walking http://www.imwalking.de bzw. http://schuhe.imwalking.de und 2006 mit BAUR Fulfillment Solutions (BFS). BFS http://www.baur-fs.de/fulfillment.html stellt auch Dritten die Dienstleistungen Call Center, Warehousing, Debitoren-Management und Distribution zur Verfügung. Weiterhin wurde 2009 mit der mirapodo GmbH http://www.mirapodo.de ein weiterer Schuhversand mit Sitz in Berlin als Tochtergesellschaft der BAUR Gruppe gegründet.

Als Multichannel-Anbieter ist BAUR neben dem Katalog- und dem Internet-Geschäft auch im stationären Einzelhandel aktiv und betreibt auf 20.000 qm Nordbayerns größtes Kaufhaus. Ein eigener Mode Blog unter http://www.modeblog-baur.de wurde Mitte 2009 ins Leben gerufen, welchem ein Möbel Blog, zu finden unter http://www.moebelblog-baur.de, im Frühjahr 2010 und ein Schuhe Blog unter http://www.schuheblog-baur.de kurze Zeit später folgten.

Im Distanzhandel konzentriert sich BAUR auf das Warenangebot Mode, Schuhe und Möbel. Bei der Auswahl der Produkte und Lieferanten zeigt die Gruppe gesellschaftliche Verantwortung und achtet auf Herkunft, Qualität und Umweltverträglichkeit. Der Umwelt- und Gesundheitsschutz ist unter anderem als Unternehmensziel definiert. So wird beispielsweise das Angebot an schadstoffgeprüften Textilien und FSC-zertifizierten Möbeln stetig erweitert und das betriebliche Umweltmanagement seit 2002 jährlich nach der Norm ISO 14001 zertifiziert.

Derzeit arbeiten für die BAUR Gruppe insgesamt 4.400 Mitarbeiter in Deutschland und Österreich, davon allein 3.900 im oberfränkischen Landkreis Lichtenfels.

Weitere Informationen zu BAUR finden Sie
im Internet unter http://www.baur.de bei Facebook http://www.facebook.com/baur sowie bei Twitter http://www.twitter.com/BAUR_Versand

Aktuelle Veranstaltungen sowie welche Artikel und Marken Sie auf welcher Etage finden können sehen Sie auf http://www.kaufwelt-baur.de

BAUR Versand (GmbH & Co KG)
Dr. Jörg Hoepfner
Bahnhofstraße 10
96224 Burgkunstadt
09572/91-3020

http://www.baur.de
pressemitteilung@baur.de

Pressekontakt:
BAUR Versand GmbH & Co KG
Dr. Jörg Hoepfner
Bahnhofstraße 10
96224 Burgkunstadt
pressemitteilung@baur.de
09572/91-3020
http://www.baur.de

Pressemitteilungen

BFS Baur Fulfillment Solutions gibt sich eine neue Struktur

Svend Hartog wird dritter Geschäftsführer und Chief Operating Officer (COO), Dr. Martin Koch wird Leiter IT&Prozesse

Das Unternehmen BFS Baur Fulfillment Solutions http://www.baur-fs.de, eine rein auf Dienstleistungsgeschäfte ausgerichtete Tochter des Baur Versands, verändert seine Unternehmensstruktur. Künftig wird das gesamte Unternehmen in drei Teilbereiche gegliedert sein.

Eine wichtige Neuerung ist die Bestellung von Svend Hartog (49) zum dritten Geschäftsführer neben Danilo Georg und Albert Klein. Er tritt diese Position am 01. April 2011 an und wird künftig als Chief Operating Officer (COO) für den neu geschaffenen Bereich „Operations“ verantwortlich sein. In diesem Unternehmensbereich werden von nun an folgende vier Teilbereiche des Unternehmens zusammengefasst: Fulfillment- und Projektmanagement, IT&Prozesse, Warehousing sowie Kommunikation bzw. das Call-Center-Geschäft.

Unterstützt wird der neue Geschäftsführer Hartog künftig von einem weiteren hochrangigen Neuzugang: Dr. Martin Koch (47), derzeit Leiter IT&Logistik bei dem Unternehmen Profectis Technischer Kundendienst in Nürnberg, wird ab dem 01. Mai 2011 die neu geschaffene Position des Leiters IT&Prozesse bei der BFS bekleiden und direkt an Hartog berichten.

Der bisherige Sprecher der BFS-Geschäftsführung, Danilo Georg, behält diese Position bei. Als Chief Executive Officer (CEO) werden seine Aufgabenbereiche künftig aus den drei Kernthemen Vertrieb, Marketing/PR sowie Personal bestehen.

Auch der dritte Geschäftsführer Albert Klein bleibt in der Leitung der BFS. Er wird künftig den Titel Chief Financial Officer (CFO) tragen. Seine Aufgabengebiete werden das Zentralcontrolling sowie das Debitorenmanagement umfassen. Diese Aufgaben als BFS-Geschäftsführer wird er zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Geschäftsführer des Baur Versands und zu seiner Funktion als Beiratsvorsitzender der BFS wahrnehmen.

Der neue Geschäftsführer Svend Hartog wechselt von dem Unternehmen F.A. Kruse aus Brunsbüttel nach Oberfranken. Zuvor war der studierte Betriebswirt und Logistikfachmann unter anderem für DHL und Erasco/Campbells Germany tätig. In allen drei Unternehmen war er Mitglied der Geschäftsführung. Von 1990 bis 1994 hat er bereits bei der Baur-Schwester Hermes gearbeitet. Zu seiner Motivation, von der Nordsee an den Obermain zu wechseln, bemerkt er: „Die BFS hat im vergangenen Jahr ein gigantisches Wachstum hingelegt: Sie hat nicht nur viele neue Kunden gewonnen, sondern auch die Online-Shops der bestehenden Kunden sind überdurchschnittlich stark gewachsen. Da die BFS http://www.baur-fs.de für dieses Online-Geschäft ihrer Kunden die Bestellvorgänge, die Zahlungsflüsse und die Logistik übernimmt, müssen nun die Strukturen und Prozesse des Unternehmens an dieses gestiegene Geschäftsvolumen angepasst werden. Dies ist eine Herausforderung, die in Deutschland derzeit seinesgleichen sucht.“

Danilo Georg, der Sprecher der BFS-Geschäftsführung, ergänzt: „Für diese große Aufgabe haben wir mit Svend Hartog genau den richtigen Mann gefunden. Er ist ausgewiesener Logistik-Experte und verfügt durch seine Tätigkeit für Hermes auch bereits über Erfahrung in der Otto Group. Wir sind davon überzeugt, dass wir uns jetzt so zukunftsgerichtet aufgestellt haben, dass wir unsere renommierten Kunden wie s.Oliver, comma, Fressnapf oder SportScheck auch bei weiterem Wachstum zu ihrer vollsten Zufriedenheit betreuen können.“

BFS Baur Fulfillment Solutions – Daten & Fakten

Allgemeine Daten & Fakten zu BFS
– Der Kommunikations- und Logistikdienstleister Baur Fulfillment Solutions GmbH (BFS) ist eine 100-prozentige Tochter des Baur Versands.

– BFS kümmert sich vom Kundenkontakt über die Lagerung bis zum Versand um den gesamten Warenprozess für den Baur Versand und externe Partner wie z.B. s.Oliver, comma, Fressnapf, SportScheck, limango etc.

– Geschäftsführung:
Danilo Georg (CEO; Sprecher der Geschäftsführung) Svend Hartog (COO)
Albert Klein (CFO)

– Gründung im Jahr 2007

– Aktuell insgesamt über 1300 Mitarbeiter an allen Standorten

– Hauptgeschäftssitz in Burgkunstadt; daneben sieben weitere Standorte mit
Fokus auf Oberfranken

– Über 15 Millionen Kundenkontakte pro Jahr

– Über 35 Millionen Sendungen pro Jahr

– Über 100 Millionen Warenbewegungen pro Jahr

Aktuelle Informationen

– Im Herbst 2010 hat BFS ein neues Call-Center in Bayreuth eröffnet. Hier sind bereits rund 100 Menschen beschäftigt.

– Im Mai 2011 wird BFS einen neuen Standort in Neustadt b. Coburg mit kurzfristig 70 Voll- und Teilzeitstellen und langfristig über 150 Arbeitsplätzen eröffnen.

BAUR Fulfillment Solutions (BFS) offeriert die gesamte Supply Chain für erfolgreiches Fulfillment-Outsourcing.

Auf der Basis der langjährigen Distanzhandelserfahrung hat sich in den letzten beiden Jahren in Burgkunstadt ein führender Fulfillment-Dienstleister entwickelt. Mehr als 25 Kunden, überwiegend aus dem Versandhandels- und Markenhersteller-Bereich, setzen bereits auf die Komplettlösungen des Dienstleisters. Sämtliche Einzelleistungen werden auch modular angeboten. Über 50 Prozent der Auftragsvolumen liegen heute bereits außerhalb der Otto-Gruppe. Die BFS agiert erfolgreich als konzernunabhängiger Anbieter und stellt das langjährig gewachsene Know-how inklusive Personal, Technik und Fläche als Synergie-potential zur Verfügung.

Die bestehenden Leistungsbereiche sind u.a.:

– Fulfillment
http://www.baur-fs.de/fulfillment.html

– E-Commerce
http://www.baur-fs.de/fulfillment/ecommerce.html

– Warehousing
http://www.baur-fs.de/fulfillment/warehousing.html

– Distribution
http://www.baur-fs.de/fulfillment/distribution.html

– Call Center
http://www.baur-fs.de/fulfillment/call_center.html

– Debitorenmanagement
http://www.baur-fs.de/fulfillment/debitorenmanagement.html

In den letzten beiden Jahren konnten alleine im Kommunikationsbereich der BFS jeweils über 150 Call-Center Agents eingestellt werden. Die BFS zählt auch zu den führenden Ausbildungsbetrieben im Bereich Kaufleute für Kommunikationsmarketing und ist, zusammen mit der Mutterfirma BAUR Versand, größter Arbeitgeber im Landkreis Lichtenfels (Oberfranken).

Über 14 Millionen Kundenkontakte werden heute schon pro Jahr per Telefon, e-Mail sowie weitere Kanäle über die Call Center abgewickelt. Die Personalstruktur in Oberfranken beträgt 1.150 Agents. Um die Bedarfe des internationalen Marktes zu erfüllen, stehen im Angebot mehr als 16 Sprachen, die abgedeckt werden.

Weitere Informationen zu BAUR Fulfillment Solutions finden Sie hier:
http://www.baur-fs.de

BFS Baur Fulfillment Solutions GmbH
Dr. Jörg Hoepfner
Bahnhofstraße 10
96224 Burgkunstadt
info@baur-fs.de
09572/91-3020
http://www.baur-fs.de

Pressemitteilungen

Baur-Tochter erwägt neuen Standort in Neustadt bei Coburg

Entscheidung hängt vom Potenzial auf dem Arbeitsmarkt ab / Unterstützung durch OB

70 Voll- und Teilzeitstellen möchte BFS Baur Fulfillment Solutions http://baur-fs.de in Neustadt bei Coburg schaffen – langfristig sollen es über 150 sein. Um diesen Personalbedarf nachhaltig decken zu können, wird der Logistik- und Kommunikationsdienstleister ab sofort den lokalen Bewerbermarkt abklopfen. Das heißt konkret: Ist die Anzahl interessierter Bewerber groß genug, werden bereits in der ersten Jahreshälfte 2011 die 70 avisierten Stellen besetzt. Expandiert das Unternehmen aufgrund geringer Nachfrage nicht nach Neustadt bei Coburg, erhalten sämtliche Bewerber bei entsprechender Eignung ein alternatives Stellenangebot an einem der anderen BFS-Standorte in Oberfranken.

Die Entscheidung, ob Neustadt Standort der BFS wird, soll in den kommenden Wochen fallen. Gesucht werden Bewerber, die in dem geplanten Servicecenter Versandhandelskunden telefonisch und online betreuen. „Hierfür sprechen wir gezielt kommunikative und kontaktfreudige Menschen jeden Alters an“, sagt Danilo Georg, der Sprecher der Geschäftsführung von BFS Baur Fulfillment Solutions. Gleichzeitig dankte er Oberbürgermeister Rebhan für die Unterstützung seitens der Stadt, die intensiv, professionell und in dieser Form „nicht selbstverständlich“ sei.

Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung hat Oberbürgermeister Frank Rebhan bereits mehrere Maßnahmen angestoßen, um das Unternehmen von kommunaler Seite aus nach Kräften zu unterstützen. So wurde seitens der Stadt unter anderem ein Terminal im Bürgerservice im Rathaus eingerichtet, an dem sich Interessenten per Online-Formular für eine der Stellen bewerben können. „Wir tun alles, was uns möglich ist, um den Bürgern zu helfen und lassen nichts unversucht, um BFS zu unterstützen“, sagt Rebhan. „Wir verstehen, dass verschiedene Faktoren Einfluss auf diese Entscheidung haben“, so Rebhan. Sollte es am Ende nicht klappen, habe man mit Blick auf die klare Vorgabe selbstverständlich Verständnis dafür. „Die Menschen haben es selbst in der Hand, diese Chance zu nutzen“, erklärt der Oberbürgermeister.

Derzeit beschäftigt BFS Baur Fulfillment Solutions GmbH, die für den Baur Versand und externe Partner von der Bestellung bis zur Auslieferung Warenprozesse abwickelt, an seinen acht Standorten rund 1.300 Mitarbeiter. Die Expansionsstrategie ist dabei klar auf Oberfranken ausgerichtet. Erst im letzten Jahr ist Bayreuth als neue Dependance hinzugekommen – hier wurden innerhalb weniger Monate über 100 Stellen geschaffen. Ob dies auch in Neustadt bei Coburg möglich ist, werden die kommenden Wochen zeigen.

WICHTIGE INFORMATION:
Interessenten können sich ab sofort bei BFS Baur Fulfillment Solutions GmbH als Kundenbetreuer bewerben. Hierzu stehen gleich mehrere Kanäle zur Verfügung: per E-Mail an bewerbung@baur.de, via Online-Formular unter http://baur-fs.de/bewerbung oder telefonisch unter der Nummer 09572 – 914105. Selbstverständlich ist auch der Postweg möglich: BFS Baur Fulfillment Solutions GmbH, Bereich Personal, Bahnhofstr. 10, 96224 Burgkunstadt.

BAUR Fulfillment Solutions (BFS) offeriert die gesamte Supply Chain für erfolgreiches Fulfillment-Outsourcing.

Auf der Basis der langjährigen Distanzhandelserfahrung hat sich in den letzten beiden Jahren in Burgkunstadt ein führender Fulfillment-Dienstleister entwickelt. Mehr als 25 Kunden, überwiegend aus dem Versandhandels- und Markenhersteller-Bereich, setzen bereits auf die Komplettlösungen des Dienstleisters. Sämtliche Einzelleistungen werden auch modular angeboten. Über 50 Prozent der Auftragsvolumen liegen heute bereits außerhalb der Otto-Gruppe. Die BFS agiert erfolgreich als konzernunabhängiger Anbieter und stellt das langjährig gewachsene Know-how inklusive Personal, Technik und Fläche als Synergie-potential zur Verfügung.

Die bestehenden Leistungsbereiche sind u.a.:

– Fulfillment
http://baur-fs.de/fulfillment.html

– E-Commerce
http://baur-fs.de/fulfillment/ecommerce.html

– Warehousing
http://baur-fs.de/fulfillment/warehousing.html

– Distribution
http://baur-fs.de/fulfillment/distribution.html

– Call Center
http://baur-fs.de/fulfillment/call_center.html

– Debitorenmanagement
http://baur-fs.de/fulfillment/debitorenmanagement.html

In den letzten beiden Jahren konnten alleine im Kommunikationsbereich der BFS jeweils über 150 Call-Center Agents eingestellt werden. Die BFS zählt auch zu den führenden Ausbildungsbetrieben im Bereich Kaufleute für Kommunikationsmarketing und ist, zusammen mit der Mutterfirma BAUR Versand, größter Arbeitgeber im Landkreis Lichtenfels (Oberfranken).

Über 14 Millionen Kundenkontakte werden heute schon pro Jahr per Telefon, e-Mail sowie weitere Kanäle über die Call Center abgewickelt. Die Personalstruktur in Oberfranken beträgt 1.150 Agents. Um die Bedarfe des internationalen Marktes zu erfüllen, stehen im Angebot mehr als 16 Sprachen, die abgedeckt werden.

Weitere Informationen zu BAUR Fulfillment Solutions finden Sie hier:
http://baur-fs.de

BFS Baur Fulfillment Solutions GmbH
Dr. Jörg Hoepfner
Bahnhofstraße 10
96224
Burgkunstadt
info@baur-fs.de
09572/91-3020
http://baur-fs.de