Tag Archives: bauüberwachung

Pressemitteilungen

Tipps für Bauherren: Immer ein gutes Gefühl beim Hausbau durch unabhängige Bauüberwachung

https://www.gfg24.de

Beim Traum vom Haus geht es immer um Vertrauen. Vertrauen in die ordentliche und sachgemäße Ausführung aller Arbeiten, die im Zusammenhang mit dem Hausbau stehen. Verständlicherweise sind nicht alle Bauherren versierte Hausbau-Experten. Und deshalb ist es umso wichtiger, dass man sich beim Bau des Eigenheims darauf verlassen kann, dass alles zur vollsten Zufriedenheit und vor allem mit viel Geschick unter Einhaltung der Bauvorschriften ausgeführt wird. Um hier auf der sicheren Seite zu sein, sollten sich Bauwillige bereits bei der Wahl des Bauunternehmens nicht nur auf Ihr Bauchgefühl, sondern ggf. auch auf positive Bewertungen von Kunden des jeweiligen Unternehmens verlassen. Denn wer möchte mit einem Hausbauunternehmen bauen, das einen schlechten Ruf hat? Die ordentliche Überprüfung von Referenzen kann hierbei helfen. Aber natürlich sind Referenzen nicht alles und am Ende bleibt bei vielen Bauherren trotz aller Recherche eine gewisse Unsicherheit, ob der gewählte Baupartner alle Arbeiten korrekt ausführen wird.
Als einer der führenden Anbieter im Massivbau kennt das Hamburger Bauunternehmen GfG diese Sorgen der Bauherren und empfiehlt ihnen deshalb, eine unabhängige Bauüberwachung durch die Sachverständigenorganisation DEKRA durchführen zu lassen. Die Fachingenieure der DEKRA erhalten laufend Schulungen und befinden sich somit immer auf dem neuesten Stand. Sie wissen genau, worauf beim Hausbau geachtet werden muss, dokumentieren alle Sachstände und sind Ansprechpartner für Bauherren und Baudienstleister. Am Ende werden alle Gewerke in einem aussagekräftigen Gutachten zusammengefasst und Kunden können sicher sein, dass alle Gewerke fachgerecht und mängelfrei durchgeführt wurden.
Weitere Informationen zur unabhängigen Bauüberwachung erhalten Interessenten bei der GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG, Lohekamp 4, 24558 Henstedt-Ulzburg, Telefon 040-524781400, per E-Mail an die Adresse info@gfg24.de oder im Internet auf www.gfg24.de

Unsere Firmenbeschreibung:

Von der Grundstücksplanung über die Finanzierung, die Planung und die Bauphase bis zur Schlüsselübergabe werden alle Bereiche des Hausbaus von der GfG abgedeckt.

Unsere Architekten und Ingenieure erarbeiten mit Ihnen zusammen Ihre individuellen Vorstellungen im Bereich der Grundstücksplanung, der Gebäudearchitektur und des Platz-, Straßen- und Wegebaus Ihres Bauvorhabens. Ob postmodern oder der klassisch gediegene Landhausstil, die GfG erschließt Ihnen alle Wege.

Kontakt
GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG
Norbert Lüneburg
Lohekamp 4
24558 Henstedt-Ulzburg
0419388900
04193889025
info@gfg24.de
http://www.gfg24.de

Pressemitteilungen

Qualität am Bau: Kontrollierte Sicherheit bei energiesparenden Baumaßnahmen/ Bis zu 85 Prozent Einsparpotenzial

www.vqc.de

Energiesparende Baumaßnahmen stehen hoch im Kurs. Was bei Neubauten längst eine Selbstverständlichkeit ist, gewinnt auch bei Altbauten immer mehr an Bedeutung. Wärmedämmung, neue effiziente Heizungsanlagen, Photovoltaik-Anlagen. Alles dies sind Maßnahmen, die den Wert der Immobilie steigern, langfristig Kosten senken und zudem die umweltschädlichen Kohlendioxid-Emissionen spürbar reduzieren. Fachleute gehen davon aus, dass Bestandbauten, die mit marktgängigen Techniken energetisch modernisiert werden, der Energiebedarf um bis zu 85 Prozent gesenkt werden kann. (Deutsche Energie-Agentur, 2010). Für die komplexen und aufwändigen Renovierungsmaßnahmen stehen kompetente Handwerker für die unterschiedlichen Gewerke zur Verfügung, die ihre jeweiligen Disziplinen nach bestem Können umsetzen. Was jedoch oftmals in den Hintergrund rückt, ist die Notwendigkeit, die unterschiedlichen Gewerke optimal miteinander zu verzahnen.

Top-Energie-Effizienz durch qualitative Bauüberwachung
Die Bau-Sachverständigen des Vereins zur Qualitäts-Controlle e.V. (VQC) mit Sitz in Staufenberg/ Niedersachsen überwachen und kontrollieren die umfangreichen energiesparenden Baumaßnahmen bei Altbauten von Beginn an nach der bewährten VQC-Systematik. „Gerade auf Grund der hohen technischen und handwerklichen Komplexität ist eine qualitative Kontrolle bei der energetischen Sanierung von Altbauten von besonders großer Bedeutung. Nicht selten zeigt sich in der Praxis, dass die energiesparenden Baumaßnahmen am Ende nicht die Energieeinsparungen ermöglichen, die man sich im Vorfeld erhofft hat“, so der Vorsitzende des VQC, Udo Schumacher-Ritz.

VQC-Zertifikat bestätigt Top-Bauqualität
Aus diesem Grund rät der VQC Hausbesitzern, die energetische Baumaßnahmen an ihrem Altbau planen, einen kompetenten Bau-Sachverständigen in den Renovierungsprozess einzubinden. „Aber auch Käufer von Fertig- und Massivhäusern sollten unbedingt Wert auf eine unabhängige Prüfinstitution achten, so der VQC-Vorsitzende. Dabei sind die Kosten einer Qualitäts-Kontrolle am Bau durchaus überschaubar. Etwa 2.300 bis 3.000 Euro muss der Bauherr für eine systematische Qualitätskontrolle durch einen VQC-Sachverständigen investieren. Viele führende Fertighaus-Anbieter und Bauträger haben die Zeichen der Zeit bereits erkannt und beauftragen eine unabhängige Prüfinstitution.

Ein Aufwand, der sich so oder so lohnt: Denn nur so hat der Käufer die Gewährleistung, dass seine Immobilie wirklich dem neuesten Stand der Technik entspricht.

Der Verein Zur Qualitäts-Controlle am Bau e.V. wurde 2005 in Berlin gegründet. Seit dem hat sich der VQC zu einer der großen unabhängigen Sachverständigen-Organisationen im Bauwesen – mit dem Schwerpunkt Einfamilienhäuser entwickelt. Mehr als 19.000 Ein- und Zweifamilienhäuser wurden seitdem von VQC-Sachverständigen während der Bauphase begleitet. Aktuell sind 38 Sachverständige in ganz Deutschland und Österreich für den VQC tätig. Seinen Sitz hat der eingetragene Verein in Staufenberg/Niedersachsen.

Firmenkontakt
Verein zur Qualitäts-Controlle am Bau e.V.
Udo Schumacher-Ritz
Triftstraße 5
34355 Staufenberg OT Lutterberg
05543302610
055433026111
info@vqc.de
http://www.vqc.de

Pressekontakt
Vau.Zett PR Agentur für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volker Zaborowski
Am Wingert 7
35444 35444 Biebertal
06409661249
06409661250
presse@vqc.de
http://www.vau-zett.de

Pressemitteilungen

Tipps für Bauherren: Richtige Wärmedämmung dank Experten

www.gfg24.de

Bei dem ersten Temperatursturz des Jahres und den darauffolgenden kalten Monaten stellt sich heraus, ob ein Haus gut gedämmt ist. Dies zeigt sich – neben den Temperaturen im Haus – vor allem durch die Heizkostenabrechnung. Damit diese nicht zu sehr in die Höhe geht, ist eine gute Wärmedämmung unerlässlich.

Hier spielen verschiedene Faktoren eine Rolle: Über die Isolierung des Kellers und der Kellerdecke über die Dämmung des Dachs bis hin zu Details wie der Dichtigkeit von Türen und Fenstern können kleine Fehler oder Schwachstellen die Wärmedämmung des Hauses deutlich verschlechtern. Die GfG Hoch Tief-Bau Gesellschaft weiß worauf es bei energieeffizientem Bauen ankommt. Aus diesem Grund führen sie fachliche Bauüberwachungen durch, bei welchen in den unterschiedlichen Bauphasen die einzelnen Elemente, wie beispielsweise der Einbau von Fenstern und Türen, überprüft werden. Somit können Fehler schnellstmöglich erkannt und behoben werden. Zudem arbeitet die GfG mit namenhaften Industriepartnern zusammen, welche nicht nur Produkte in sehr guter Qualität herstellen, sondern auch im kontinuierlichen Austausch mit den GfG-Experten stehen, um wichtige Erkenntnisse zu den einzelnen Produkten weiterzugeben und zu besprechen.

Weitere Informationen zur optimalen Dämmung beim Hausbau erhalten Interessenten bei der GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG, Lohekamp 4, 24558 Henstedt-Ulzburg, Telefon 040-524781400, per E-Mail an die Adresse info@gfg24.de oder im Internet auf www.gfg24.de

Unsere Firmenbeschreibung:

Von der Grundstücksplanung über die Finanzierung, die Planung und die Bauphase bis zur Schlüsselübergabe werden alle Bereiche des Hausbaus von der GfG abgedeckt.

Unsere Architekten und Ingenieure erarbeiten mit Ihnen zusammen Ihre individuellen Vorstellungen im Bereich der Grundstücksplanung, der Gebäudearchitektur und des Platz-, Straßen- und Wegebaus Ihres Bauvorhabens. Ob postmodern oder der klassisch gediegene Landhausstil, die GfG erschließt Ihnen alle Wege.

Kontakt
GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG
Norbert Lüneburg
Lohekamp 4
24558 Henstedt-Ulzburg
0419388900
04193889025
info@gfg24.de
http://www.gfg24.de

Pressemitteilungen

Bautagebuch Apps für Android, iPhone und iPad

Die mobile Dokumentation der Baustelle mithilfe neuer Technologien

Bautagebuch Apps für Android, iPhone und iPad

Screen Bauskript Bautagebuch für Windows + Mac mit App für iPhone

Schon seit vielen Jahren wird für die ungeliebte aber wichtige Aufgabe der Baustellendokumentation Software eingesetzt. Die Wichtigkeit eines regelmäßig geführten Bautagebuchs wurde in mehreren richterlichen Grundsatzentscheidungen herausgestellt.

Einer der ersten Software-Anbieter in diesem Bereich war die Firma Bauskript Software, die bereits 1998 zunächst ein Bautagebuch für Windows veröffentlichte, und dieses nach umfangreichen Erweiterungen im Jahre 2012 auch für MacOS publizierte. Die Software wird im engen Kundenkontakt mit bis zu zehn Updates jährlich weiterentwickelt. Vor knapp zehn Jahren hat Bauskript auch bereits den Vorteil von mobilen Geräten auf der Baustelle mit dem „Bautagebuch Mobile“ nutzbar gemacht. Mittlerweile sind die damals üblichen, mit einem Stift bedienbaren Pocket PC’s weitgehend durch Smartphones und Tablet Computer ersetzt worden.

Die neuen kostenlosen Apps von Bauskript Software setzen sich durch einige wichtige Funktionen vom übrigen Angebot ab:

Textblöcke: sämtliche Eingaben des Anwenders werden als Textvorschläge für spätere Eingaben verwendet. In zukünftigen Berichten müssen wiederkehrende Texte dann nur noch ausgewählt und ggf. angepasst, aber nicht mehr vollständig getippt werden. Diese Textblöcke werden bei jeder Synchronisation vom Computer auf das Mobilgerät übertragen.

Standalone: im Gegensatz zu den meisten mobilen Bautagebüchern handelt es sich bei den Bauskript Apps um vollwertige Programme, die auch ohne Desktop-Anwendung auskommen. Berichte werden als HTML Internetseiten generiert und mitsamt Fotos per Email versendet. Aber auch die Projektdatei selbst kann per Email verschickt und mit anderen Geräten (Windows, Mac, iOS, Android) weiterbearbeitet werden.

Offline-Betrieb: für die Apps wird keine Internetverbindung benötigt, es sind keine Webapps. Auf vielen Baustellen sind keine Datenverbindungen verfügbar, sodass der Offline-Betrieb einer Bautagebuch-Software ein wichtiges Kriterium ist. Lediglich die Synchronisation erfordert eine Verbindung. Bei Android-Geräten kann das Projekt auch per Speicherkarte übertragen werden.

Kontakte-Import: die Kontakte aus dem Smartphone oder Tablet sind vollständig in die Firmenlisten des Projekts importierbar. Firmen können des Weiteren an jeder Stelle der App hinzugefügt werden, ohne direktes Öffnen und Bearbeiten der Firmenlisten.

Funktionen: neben den für Bautagebücher üblichen Kategorien sind zusätzlich ein vollwertiges Mängelmanagement mit Fotofunktion, Arbeitszeiterfassung (Baubesetzung), Geräte- und Maschinenmanagement, sowie Plan- und Dokumentenverwaltung integriert.

Fotos: Fotos werden aus der Bibliothek des Gerätes hinzugefügt, oder direkt aus dem Bericht heraus aufgenommen und mit dem Datum der Exif-Daten des Fotos versehen. Die Auflösung der Fotos kann entsprechend der Datenverbindung für eine schnellere Synchronisation bei geringeren Dateigrößen angepasst werden.

Synchronisation: die bei vielen Apps problematische Synchronisation ist hier bestechend einfach durch Emailversand der Projektdatei gelöst. Auch die komfortable Dropbox-Synchronisation ist fester Bestandteil der App. Hiermit muss sich der Anwender keine Gedanken mehr über die Synchronisierung machen, weil diese nahezu automatisch läuft. Dropbox erfordert jedoch ein Konto bei einem Drittanbieter. Dies ist zwar kostenlos, aber viele Anwender bevorzugen dennoch die Email-Lösung. Android Geräte können auch die SD oder MicroSD Karte zum Datenaustausch verwenden.

Sprachen: die Apps stehen auf Deutsch, Englisch und Spanisch zur Verfügung. Der Anteil an internationalen Aufträgen nimmt stetig zu, sodass eine Sprachumstellung der Apps ein praktisches und manchmal auch notwendiges Feature ist. Die Apps wurden von professionellen Muttersprachlern aus der Baubranche übersetzt.

Support: beim Vergleich verschiedener Programme sind oft nur die Funktionalität und der Preis die einzig entscheidenden Kriterien. Später steht man dann vor dem Problem, bei Schwierigkeiten tage- oder sogar wochenlang nicht mit der Software arbeiten zu können, weil der Support nicht antwortet, was bei Bauprojekten mit Termindruck unverzeihlich ist. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, bereits vor einer kostenpflichtigen Lizensierung per Email einige Fragen an den Support zu stellen, um die Antwortzeiten zu ermitteln. Bauskript Software garantiert allen Anwendern – auch denen der kostenlosen Versionen – eine qualifizierte Antwort auf Support-Anfragen per Email innerhalb von 12 spätestens aber 24 Stunden.

Downloads:
AppStore
Google Play Store
Download für Windows
MacOS: http://www.bauskript.de/download/bauskript.dmg
Bildquelle:kein externes Copyright

Bauskript Software ist ein Team aus Ingenieuren und Programmierern, das sich auf drei Themengebiete spezialisiert hat: Software für die

Bauleitung
Baukosten
Honorarermittlung

Zu allen drei Bereichen haben wir leistungsstarke Programme entwickelt, die größtenteils zur kostenlosen Nutzung angeboten werden. Insbesondere die Baustellendokumentation ist eine unserer Kernkompetenzen, in der wir als erfahrene Baupraktiker bei der Entwicklung der Software besonderen Wert auf folgende Aspekte legen:

+ einfache Handhabung, damit jeder „Normalanwender“ mit dem Programm umgehen kann
+ Anbindung an mobile Lösungen
+ deutliche Vereinfachung der Schreibarbeit durch Textvorschläge
+ minimaler Aufwand für die Einarbeitung (ohne aufwendigen Schulungen)
+ Hilfestellung bei der Eingabe durch Vorgabe aller erforderlichen Inhalte
+ starke Suchfunktion für schnellen und gezielten Zugriff auf die textlichen Inhalte
+ Integration der Baustellenfotos einschließlich Kommentierung
+ Möglichkeit der plattformunabhängigen, digitalen Speicherbarkeit, z.B. als PDF-Datei
+ großer Wiedererkennungswert gegenüber der bisherigen Dokumentation (Vordrucke)
+ einfache Versendung per Email an vordefinierte Verteiler.

Die große Anzahl der Installationen des Bautagebuches für Windows und Mac bestätigt, dass dieses Konzept richtig ist, denn Bauleiter haben wichtigere Aufgaben, als Softwareschulungen oder Handbücherwälzen.

Bauskript Software
Wolfram Oehms
Semperstr. 43
22303 Hamburg
+49(0)3212-1210065
software@bauskript.de
http://bautagebuch.info

Pressemitteilungen

Busbetriebshof in Rekordzeit LINDSCHULTE Generalplaner für MEYERING REISEN

Busbetriebshof in Rekordzeit LINDSCHULTE Generalplaner für MEYERING REISEN

(NL/1136229687) Am Samstag, dem 23. Juni 2012 wird in Wietmarschen-Lohne der neue Busbetriebhof der Firma Meyering Reisen aus Lingen eingeweiht. Das Gebäude wurde in einer Rekordzeit von weniger als vier Monaten fertig gestellt und kann nun seiner Bestimmung übergeben werden, so die Familie Meyering in ihrer Einladung zur Einweihung, zu der viel Prominenz aus Politik und Wirtschaft anwesend sein werden.

LINDSCHULTE Ingenieure Architekten hat als Generalplaner zu diesem Erfolg viel beigetragen: Neben der kompletten Objekt- und Ausführungsplanung führte unser Team auch die Planung der Infrastruktur und Außenanlagen sowie der Technischen Gebäudeausrüstung durch und überwacht die Bauausführung, auch für die noch ausstehenden Restarbeiten. Der moderne Betriebshof an der Zeißstraße umfasst eine Busabstellhalle mit 15 Stellplätzen, eine Waschhalle mit Technikräumen, eine betriebsinterne Tankstelle sowie Büro-, Sozial- und Lagerräume.

LINDSCHULTE Ingenieure Architekten
… ist ein international tätiges, unabhängig beratendes Bauplanungsunternehmen in den Bereichen
– Infrastruktur und Umwelt,
– Brücken- und Ingenieurbau,
– Hoch- und Industriebau.

Mit aktuell über 230 Mitarbeitern an mehreren Standorten in Deutschland und in Polen bietet der Ingenieurdienstleister alle Ingenieur- und Architekturleistungen mit regionaler Präsenz aus einer Hand. Das Büro projektiert, plant, entwirft, überwacht und begleitet die Ausführung. Es bietet eine Rundum-Betreuung des Bauherrn von der Bedarfsanalyse bis zur schlüsselfertigen Projektabwicklung – und einen festen Ansprechpartner für Kostensicherheit, Terminsicherheit und Planungssicherheit.
Die LINDSCHULTE Ingenieurgesellschaft ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und SCC** sowie SCC(P) (TÜV CERT). Planungsprozesse und Bauüberwachungsfunktionen sind eingebunden in ein transparentes und klar strukturiertes Qualitätssicherungssystem.

Zentrale:
LINDSCHULTE Ingenieurgesellschaft mbH
Seilerbahn 7
48529 Nordhorn
Tel.: 49 5921 8844-0
Fax: 49 5921 8844-22
info@lindschulte.de
www.lindschulte.de
Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.
LINDSCHULTE Ingenieure Architekten
Knut Marhold
Seilerbahn 7
48529 Nordhorn
knut.marhold@lindschulte.de

http://www.lindschulte.de