Tag Archives: Beckenbauer

Pressemitteilungen

Im Rahmen des Programms „Fußball für Freundschaft“ wurde die Internationale Akademie für Trainer der Kinder-Fußballmannschaften eröffnet

(Moskau/Berlin, 20 Juni 2019)
Im Rahmen der siebten Saison des Internationalen sozialen Programms der öffentlichen Aktiengesellschaft „Gazprom“ für Kinder „Fußball für Freundschaft“ wurde der Startschuss für die Internationale Akademie für Trainer gegeben. Die mehrsprachige Online-Plattform für die Schulung begann ihre Arbeit am 20. Juni.

Die Internationale Akademie „Fußball für Freundschaft“ ist ein kostenloser Online-Kurs mit praktischen Unterrichtseinheiten. Er zielt auf die berufliche Weiterbildung der jugendlichen Fußballtrainer und Mannschaften sowie der Sportlehrer ab. Der Online-Kurs der Akademie vermittelt fachmännisches Wissen, praktische Tipps und Empfehlungen zur Planung eines Trainings und der Förderung einer gesunden Lebensweise. Der Schulungskurs kann in 10 verschiedenen Sprachen stattfinden: Russisch, Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Türkisch, Chinesisch, Arabisch und Hindi.

Der Kurs der Akademie wurde von Autoren des Sport-Ausbildungsprogramms und des geisteswissenschaftlichen Ausbildungsprogramms des Projektes „Fußball für Freundschaft“ ausgearbeitet. An der Entwicklung des Kurses nahmen der Leiter der Soccer Barcelona Youth Academy Michelle Puch, der Manager des Fußballklubs „Delhi Dynamos“ Joseph Gambao, der Direktor des Russischen Fußballbundes für regionale Politik und internationale Beziehungen Aleksej Smertin, der Manager für technische Entwicklung und soziale Verantwortung der brasilianischen Nationalmannschaft Diogo Netto, der Koordinator des Frauen-Fußballklubs Alkmaar (Niederlanden) Gerard Timmers, die Fußballspieler des Fußballklubs „Zenit“ und des Fußballklubs „Schalke 04“ sowie Vertreter der Fußballvereine verschiedener Länder und viele weitere teil.

Für den praktischen Teil des Unterrichts wurde mithilfe der jungen Fußballspieler und Trainer aus den verschiedenen Ländern während der Veranstaltungen der siebten Saison in Madrid eine Serie von Videos vorbereitet.

Während der Pressekonferenz des Internationalen Forums „Fußball für Freundschaft“ 2019, die dem Beginn der Akademie gewidmet war, schätzte der legendäre Fußballspieler der brasilianischen Nationalmannschaft und des Fußball-Clubs „Real Madrid“, Gewinner der Weltmeisterschaft und dreimaliger Gewinner der UEFA-Champions League Roberto Carlos die Bedeutsamkeit der Ausbildungsinitiative des Programms sehr.

„Fußball für Freundschaft“ ist ein ganz einzigartiges Programm und Kinder aus der ganzen Welt träumen davon, sich diesem Programm anzuschließen. Das Projekt verbindet sportliche und soziale Komponenten und hilft den jungen Teilnehmern dadurch, ihre Talente optimal zu entwickeln. Das Programm erfüllt eine wichtige Mission, indem es die Idee der Gleichheit aller Kulturen in der Welt unter der Jugend stärkt. Wenn unsere Kinder lernen, Freundschaften zu pflegen, anderen mit Respekt zu begegnen und Diskrepanzen zu überwinden, dann werden sie im Stande sein, eine bessere Zukunft zu bauen“, – äußerte Roberto Carlos.

Der Online-Kurs der Internationalen Akademie besteht aus vier Modulen: „Wie werden bestimmte Werte bestmöglich vermittelt“, „Wie kann man zufällig zusammengesetzte Mannschaften trainieren“, „Lifehacks für Trainer von Kindermannschaften“ und „Schlüsselaspekte des Sportmanagements im Kinderfußball“. Der Unterricht enthält konkrete Anleitungen von Fachleuten, die mit Kindern arbeiten, Beispielübungen, die der Trainer mit den Lehrlingen umsetzen kann, Ausschnitte der Reden der Sprecher des internationalen Forums „Fußball für Freundschaft“, Tests und Aufgaben zur selbständigen Arbeit.

„Die Akademie hilft den Trainern aus der ganzen Welt, professionelle Fertigkeiten zu entwickeln und ermöglicht ihnen, zu einem Bestandteil der globalen Gemeinschaft gleichgesinnter Kollegen zu werden. Seit vielen Jahren ist der Fußball die populärste und die zugänglichste Sportart weltweit. Dieses Spiel lässt Kinder lernen, an sich selbst zu glauben und unterstützt sie, ihre Talente zu entwickeln. Für junge Fußballspieler werden die Trainer zu Begleitern in der wunderbaren Fußballwelt. Die Schulung an der Akademie „Fußball für Freundschaft“ hilft den Trainern, ihre Arbeit mit hoher Qualität zu erfüllen und das Leben junger Sportler weltweit besser zu gestalten“, – sagte der globale Botschafter des Programms „Fußball für Freundschaft“ Franz Beckenbauer.

„Meiner Meinung nach sind die jungen Fußballtrainer und Mannschaften sowie Spotlehrer tatsächlich für die Entwicklung des Kinderfußballs in verschiedenen Ländern und Regionen der Welt verantwortlich. Es scheint mir sehr wichtig zu sein, ihnen bei dieser Arbeit zu helfen. Die Schulung an der Internationalen Akademie „Fußball für Freundschaft“ hilft den Trainern, ihre Qualifikation zu steigern und neue Kenntnisse und Methodiken in der Praxis erfolgreich anzuwenden“, – sagte der Manager des Fußball-Clubs „Delhi Dynamos“ Joseph Gambao.
Man kann an der Schulung der Internationalen Akademie „Fußball für Freundschaft“ auf der Webseite academy.footballforfriendship.com teilnehmen.
Auskunft über das Programm:
Das internationale soziale Programm für Kinder „Fußball für Freundschaft“ wird seit 2013 von der PAO „Gazprom“ realisiert. Schlüsselwerte, die von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Programms vertreten werden, sind Freundschaft, Gleichheit, Fairness, Gesundheit, Frieden, Hingabe, Siegeswillen, Bewahrung von Traditionen und Ehre. Das Programm „Fußball für Freundschaft“ wird von UEFA und FIFA, vom Internationalen Olympischen Komitee, von Fußballföderationen verschiedener Länder, von internationalen Wohlfahrtsstiftungen für Kinder, von berühmten Sportlern und führenden Fußballklubs weltweit unterstützt. Im Laufe der vergangenen sieben Saisons hat das Programm mehr als sechstausend Teilnehmerinnen und Teilnehmer vereinigt und mehr als fünf Millionen Befürworterinnen und Befürworter hinzugewonnen, einschließlich berühmter Sportler, Künstler, Politiker.

Offizielle Internet-Ressourcen des Programms:
Foto- und Videomaterialien für Massenmedien: http://media.footballforfriendship.com
Offizieller Kanal auf Facebook: https://www.facebook.com/FootballForFriendship/
Offizieller Kanal auf Youtube: https://www.youtube.com/user/FOOTBALL4FRIENDSHIP
Offizielle Seite auf Wikipedia: https://en.wikipedia.org/wiki/Football_for_Friendship
Offizielles Konto auf Instagram: https://www.instagram.com/footballforfriendship
Offizieller Kanal auf Twitter: https://twitter.com/football4f
Offizielle Webseite: https://www.gazprom-football.com/en/home.htm

„Fußball für Freundschaft“ ist ein jährlich stattfindendes internationales Sozialprojekt für Kinder, das von dem Unternehmen Gazprom organisiert wird. Ziel des Programms ist es, Kindern und Jugendlichen die grundlegenden Werte zu vermitteln, für die der Fußball steht. Im Rahmen des Programms nehmen Fußballspieler im Alter von 12 Jahren aus verschiedenen Ländern der Welt am jährlichen internationalen Kinderforum sowie am internationalen Straßenfußballturnier und internationalen Tag des Fußballs und der Freundschaft teil. Das Projekt wurde 2016 vom IABC (Internationaler Verband für Geschäftskommunikation) in der Kategorie soziale Unternehmensverantwortung mit dem Gold-Quill-Award gewürdigt. Der globale Betreiber des Programms ist die AGT Communications Group (Russland).

Firmenkontakt
International Press Center Football for Friendship
Evgeniya Zagretskaya
Maroseyka str. 3/13
101990 Moskau
+7 (495) 624 03 01
+7 (495) 621 00 60
info@kaisercommunication.de
http://www.gazprom-football.com

Pressekontakt
KaiserCommunication GmbH
Alexandra Ogneva
Postfach 610365
10926 Berlin
+49 (0) 30 84520000
info@kaisercommunication.de
http://www.kaisercommunication.de/

Bildquelle: Fußball für Freundschaft / PAO Gazprom

Pressemitteilungen

„Fußball für Freundschaft“ 2019: Offizieller Versuch einen GUINNESS WORLD RECORDS® Titel zu gewinnen

Neben den finalen Veranstaltungen der siebten Saison von Gazproms internationalem sozialem Kinderprogramm „Fußball für Freundschaft“ wird gleichzeitig der Versuch auf einen GUINNESS WORLD RECORDS® Titel gestartet.

(Moskau/Berlin, 23. Mai 2019)
Der aufzustellende Rekord ist dabei ein Fußballtraining auf den Feldern der „Fußball für Freundschaft“-Meisterschaft in Madrid, das aus den meisten je gezählten Nationalitäten besteht. Dieser Rekordversuch wird von einem offiziellen GUINNESS WORLD RECORDS® Richter begleitet.

Junge Spieler, Journalisten, Schiedsrichter und Trainer von „Fußball für Freundschaft“ aus 211 Ländern werden an dieser finalen Trainingseinheit teilnehmen. Dabei werden die Kinder vom Botschafter und Fußballlegende Franz Beckenbauer unterstützt.

Information:
Das internationale soziale Programm für Kinder „Fußball für Freundschaft“ wird seit 2013 von der PAO „Gazprom“ realisiert. Schlüsselwerte, die von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Programms vertreten werden, sind Freundschaft, Gleichheit, Fairness, Gesundheit, Frieden, Hingabe, Siegeswillen, Bewahrung von Traditionen und Ehre. Das Programm „Fußball für Freundschaft“ wird von UEFA und FIFA, vom Internationalen Olympischen Komitee, von Fußballföderationen verschiedener Länder, von internationalen Wohlfahrtsstiftungen für Kinder, von berühmten Sportlern und führenden Fußballklubs weltweit unterstützt. Im Verlauf der vergangenen sechs Saisons hat das Programm mehr als 5,5 Tausend Teilnehmer vereinigt und mehr als 4,5 Millionen Befürworter gewonnen, einschließlich berühmter Sportler, Künstler und Politiker.

Offizielle Internet-Plattformen des Programms:
Foto- und Videomaterialien für Massenmedien: http://media.footballforfriendship.com
Offizieller Kanal auf Facebook: https://www.facebook.com/FootballForFriendship/
Offizieller Kanal auf Youtube: https://www.youtube.com/user/FOOTBALL4FRIENDSHIP
Offizieller Kanal auf Twitter: https://twitter.com/football4f
Offizielle Webseite: https://www.gazprom-football.com/en/home.htm

„Fußball für Freundschaft“ ist ein jährlich stattfindendes internationales Sozialprojekt für Kinder, das von dem Unternehmen Gazprom organisiert wird. Ziel des Programms ist es, Kindern und Jugendlichen die grundlegenden Werte zu vermitteln, für die der Fußball steht. Im Rahmen des Programms nehmen Fußballspieler im Alter von 12 Jahren aus verschiedenen Ländern der Welt am jährlichen internationalen Kinderforum sowie am internationalen Straßenfußballturnier und internationalen Tag des Fußballs und der Freundschaft teil. Das Projekt wurde 2016 vom IABC (Internationaler Verband für Geschäftskommunikation) in der Kategorie soziale Unternehmensverantwortung mit dem Gold-Quill-Award gewürdigt. Der globale Betreiber des Programms ist die AGT Communications Group (Russland).

Firmenkontakt
International Press Center Football for Friendship
Evgeniya Zagretskaya
Maroseyka str. 3/13
101990 Moskau
+7 (495) 624 03 01
+7 (495) 621 00 60
info@kaisercommunication.de
http://www.gazprom-football.com

Pressekontakt
KaiserCommunication GmbH
Alexandra Ogneva
Postfach 610365
10926 Berlin
+49 (0) 30 84520000
info@kaisercommunication.de
http://www.kaisercommunication.de/

Bildquelle: (Foto: Football for Friendship / PAO Gazprom)

Pressemitteilungen

Franz Beckenbauer teilt als Botschafter von „Fußball für Freundschaft“ sein Fußballwissen mit jungen Spielern aus der ganzen Welt in Madrid

Der Botschafter des Gazprom-Kindersozialprogramms wird bei den finalen Veranstaltungen vom 28. Mai bis 2. Juni im Rahmen des UEFA Champions- League-Finales in Madrid dabei sein.

Moskau/Berlin, 14. Mai 2019 – Madrid ist zur Hauptstadt des Finales von „Fußball für Freundschaft“ auserkoren worden. Mehr als 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus verschiedenen Ländern nehmen an dem Ereignis teil. Darunter sind junge Spielerinnen und Spieler sowie Journalistinnen und Journalisten aus Europa, Asien, Afrika sowie Nord- und Südamerika.

Das Internationale Freundschaftscamp bietet den Kindern ein umfangreiches Programm an Sport- und Bildungsveranstaltungen an. Die Erfolge und Fortschritte der Kinder werden beim Finale von „Fußball für Freundschaft“ präsentiert, wenn die jungen Spieler aus den 32 internationalen Teams der Freundschaft gegeneinander antreten. Das Einzigartige dabei ist, dass Kinder mit unterschiedlichsten Hintergründen, unabhängig vom Geschlecht und der Nationalität, gemeinsam mit Kindern mit geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen in einer Mannschaft spielen.

Dieses Jahr ist das Internationale Forum von „Fußball für Freundschaft“ zum ersten Mal Teil der finalen Veranstaltungen. Dessen Teilnehmer sind Expertinnen und Experten auf dem Gebiet „Entwicklung von Kinder- und Jugendsport“ und setzen sich aus Trainern, Kinderärzten, einflussreichen Journalisten, berühmten Fußballspielern sowie Vertretern der Fußballakademien und -verbände zusammen. In einem intensiven Austausch diskutieren die Koryphäen, wie man junge Fußballspielerinnen und -spieler optimal auf internationale Wettkämpfe vorbereitet. Zu den Themen zählen neue Methoden der sportlichen Bildung und Erziehung, die Teamstruktur sowie die Begleitung von Kindern in ihrer professionellen Laufbahn.

Hauptredner des Forums wird dieses Jahr die weltweit bekannte Fußballlegende Franz Beckenbauer sein. Er wird die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von „Fußball für Freundschaft“ in Madrid treffen, ihnen von seinen sportlichen Erfahrungen berichten, sein persönliches Training vorstellen und sein Wissen über das Verfolgen und Verwirklichen von Zielen teilen.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Finales von „Fußball für Freundschaft“ werden auch das Endspiel der UEFA Champions League im Wanda Metropolitano Stadion in Madrid miterleben.

„Es ist eine große Ehre, Teil des Internationalen Kindersozialprogramms von Gazprom „Fußball für Freundschaft“ zu sein. Die Werte, die dabei vertreten und von den jungen Teilnehmern vermittelt werden, sind zeitlos: Ohne die Grundgedanken von Gleichberechtigung, Freundschaft und fairem Umgang miteinander, ist eine ausgeglichene und friedliche Welt nicht möglich. Deswegen ist es wichtig, Kinder zur Bereitschaft zur Zusammenarbeit zu erziehen. Kommunikation, die Fähigkeit Kompromisse einzugehen, eine gemeinsame Sprache zu finden – diese Eigenschaften sind der Schlüssel zum Erfolg, sowohl beim Sport als auch in jedem anderen Berufsfeld“, erklärt Franz Beckenbauer, Globaler Botschafter von „Fußball für Freundschaft“.

„Ich bin sehr froh, dass mir „Fußball für Freundschaft“ ermöglichen wird, professionelle Spieler zu treffen. Ich werde in Madrid mit der Fußballlegende Franz Beckenbauer reden können! Es ist toll, Teil eines solchen Projektes zu sein, das von so vielen berühmten Sportlern der ganzen Welt unterstützt wird! Es motiviert mich, meinen Traum zu verfolgen!“, berichtet Sophie Folds (12 Jahre), junge Botschafterin aus Washington (USA).

Offizielle Internet-Plattformen des Programms:
Foto- und Videomaterialien für Massenmedien: http://media.footballforfriendship.com
Offizieller Kanal auf Facebook: https://www.facebook.com/FootballForFriendship/
Offizieller Kanal auf Youtube: https://www.youtube.com/user/FOOTBALL4FRIENDSHIP
Offizieller Kanal auf Twitter: https://twitter.com/football4f
Offizielle Webseite: https://www.gazprom-football.com/en/home.htm

„Fußball für Freundschaft“ ist ein jährlich stattfindendes internationales Sozialprojekt für Kinder, das von dem Unternehmen Gazprom organisiert wird. Ziel des Programms ist es, Kindern und Jugendlichen die grundlegenden Werte zu vermitteln, für die der Fußball steht. Im Rahmen des Programms nehmen Fußballspieler im Alter von 12 Jahren aus verschiedenen Ländern der Welt am jährlichen internationalen Kinderforum sowie am internationalen Straßenfußballturnier und internationalen Tag des Fußballs und der Freundschaft teil. Das Projekt wurde 2016 vom IABC (Internationaler Verband für Geschäftskommunikation) in der Kategorie soziale Unternehmensverantwortung mit dem Gold-Quill-Award gewürdigt. Der globale Betreiber des Programms ist die AGT Communications Group (Russland).

Firmenkontakt
International Press Center Football for Friendship
Evgeniya Zagretskaya
Maroseyka str. 3/13
101990 Moskau
+7 (495) 624 03 01
+7 (495) 621 00 60
info@kaisercommunication.de
http://www.gazprom-football.com

Pressekontakt
KaiserCommunication GmbH
Alexandra Ogneva
Postfach 610365
10926 Berlin
+49 (0) 30 84520000
info@kaisercommunication.de
http://www.kaisercommunication.de/

Bildquelle: Football for Friendship/PAO Gazprom

Pressemitteilungen

Kanzlei Cronemeyer & Grulert Rechtsanwälte mit neuer Homepage online

www.cronemeyer-grulert.de

Kanzlei Cronemeyer & Grulert Rechtsanwälte mit neuer Homepage online

Die Kanzlei Cronemeyer & Grulert Rechtsanwälte ist eine persönlich geführte Sozietät in Hamburg, die sich auf Entertainment-, Urheber- und Medienrecht spezialisiert hat und zu den renommiertesten Kanzleien in Deutschland zählt. Zu ihren Mandanten gehören bekannte internationale und nationale Künstler, Sportler, Politiker sowie Film- und Fernsehproduzenten. Darüber hinaus vertritt und berät die Kanzlei Unternehmen und Einzelpersonen im Marken-, Film-, Sport-, Veranstaltungs-, Wettbewerbs- und Vertragsrecht. Seit Dezember 2017 ist die Kanzlei Cronemeyer & Grulert mit einem Büro in Los Angeles vertreten – und nun mit einer neuen Homepage www.cronemeyer-grulert.de im Internet.

Der neue Auftritt der Kanzlei im World Wide Web verfügt über ein leichtes, optisch helleres Design und beinhaltete auch neue, multimediale Inhalte. So kann man jetzt von der Homepage aus leicht den kompletten, neuen social media Auftritt der Kanzlei erreichen und verfolgen. In Kürze wird es darüber hinaus auch eine englische Sprachversion geben. Da die Kanzlei Cronemeyer & Grulert zunehmend internationale Persönlichkeiten und Künstler aus der Film- und Musikbranche in Hollywood zu ihren Mandanten zählt, wird damit der voranschreitenden Internationalisierung der Kanzlei Rechnung getragen.

Stephan Grulert ergänzt dazu: „Auch an unserem kürzlich eröffneten Standort in Los Angeles bieten wir unsere Dienstleistung in vollem Umfang persönlich an.“

Die Kanzlei Cronemeyer & Grulert ist bei außergerichtlichen und gerichtlichen Angelegenheiten ebenso an der Seite ihrer Mandanten wie bei Vertragsverhandlungen und -gestaltungen sowie der gutachterlichen Prüfung spezifischer Rechtsfragen.

Mehr Informationen: www.cronemeyer-grulert.de

Die Kanzlei Cronemeyer & Grulert Rechtsanwälte ist eine persönlich geführte Sozietät in Hamburg, die sich auf Entertainment-, Urheber- und Medienrecht spezialisiert hat und zu den renommiertesten Kanzleien in Deutschland zählt.

Firmenkontakt
Cronemeyer & Grulert
Patricia Cronemeyer
Feldbrunnenstraße 21
20148 Hamburg
040 52 470 38 0
busch@mediaforpeople.de
http://www.cronemeyer-grulert.de

Pressekontakt
Cronemeyer & Grulert
Patricia Cronemeyer
Feldbrunnenstraße 21
20148 Hamburg
040 52 470 38 0
busc@mediaforpeople.de
http://www.cronemeyer-grulert.de

Pressemitteilungen

Naturheilkunde und Schulmedizin arbeiten Hand in Hand

Das „Bachmair Medical“ im traditionsreichen Hotel „Bachmair am See“ mit dem Gesundheitszentrum Dr. Milz am Tegernsee und dem Zentrum für Präventivmedizin Dr. Beckenbauer war Schauplatz für ein ganz besonderes Event: Unter dem Motto „See – und hör auf Deinen Körper“ trafen sich dort Naturheilkunde, modernste Schulmedizin und Maria Furtwängler. Die Schauspielerin und Ärztin besuchte ihre zwei engen Freunde aus ihrem „medizinischen Vorleben“, Dr. med. Claudia Milz und Dr. med. Udo E. Beckenbauer.

Maria Furtwängler: „An meinem ersten Studientag in München lernte ich Claudia Milz kennen, wir wurden schnell Freunde. Zusammen gingen wir leidend durch unser Staatsexamen“, erinnert sie sich. In der Praxis von Internist Dr. med. Beckenbauer hat Maria Furtwängler damals gearbeitet. „Er hat mir großes Vertrauen geschenkt. Ich durfte nebenbei viel drehen, da war er wahnsinnig tolerant. Doch mir wurde bald klar: Die Schauspielerei ist doch mehr meine Leidenschaft“.

Das traditionsreiche Parkhotel „Bachmair am See“, direkt am See gelegen und umgeben von den Tegernseer Bergen, beherbergt das Gesundheitszentrum Dr. Milz am Tegernsee und das Zentrum für Präventivmedizin Dr. Beckenbauer. Hier arbeitet Naturheilkunde Hand in Hand mit modernster Geräte-Medizin. Durch die Zusammenarbeit von Dr. med. Claudia Milz (Fachärztin Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren und Ernährungsmedizin) und Dr. med. Udo E. Beckenbauer (Facharzt für Innere Medizin, Sportmedizin und Naturheilverfahren) ergibt sich zum ersten Mal die Möglichkeit, dass die beiden Fachrichtungen sich nicht misstrauisch gegenüberstehen, sondern zusammenarbeiten zum Wohl des Patienten.

Das Behandlungskonzept des Gesundheitszentrum Dr. Milz ist die Biologische Medizin, d.h. in einem ausführlichen Gespräch mit dem Patienten wird die Ursache der Erkrankung oder des Energieverlustes erarbeitet. Dies dient als Grundlage für einen optimalen Behandlungsplan, welcher möglichst anhaltend und nebenwirkungsfrei wirkt. Ziel ist es, dass der Patient wieder Energie bekommt.

Die Behandlungsschwerpunkte sind Verdauungsbeschwerden, Stoffwechselerkrankung, Herz-Kreislaufbeschwerden, Hormonmangelbeschwerden, Erschöpfung, Haut- und Haarprobleme, Schmerzsyndrome und Allergien, Infektanfälligkeit.

Das Zentrum für Präventivmedizin Dr. med. Udo E. Beckenbauer bietet einen individuellen Gesundheitscheck mit modernsten Diagnosegeräten an. Das Ziel ist es, durch Vorsorgeuntersuchungen Gesundheitsrisiken aufzudecken, den Patienten bestmöglich in der Gesundheitsvorsorge zu unterstützen und die Leistungsfähigkeit zu verbessern: Life and Quality of Life – das ist das Motto.

Die Früherkennung möglicher Erkrankungen ist das zentrale Anliegen der Präventivmedizin.
Auf Grundlage eines ausführlichen Gesundheits-Checks, welcher in drei Intensitätsstufen durchgeführt werden kann, wird der Gesundheitszustand des Patienten ermittelt und der entsprechenden Behandlungsplan zur Wiederherstellung oder der Erhaltung von Fitness und Vitalität erstellt.

Bildrechte: Copyright Sabine Brauer Photos
Gesundheitszentrum Dr. Milz im Parkhotel Bachmair am See. Das Tegernseer Tal mit seinem Traditionshotel vor Ort brauchen wir für Sie nicht neu erfinden.

Wir helfen Ihnen aber, körperlichen und geistigen Ballast abzuwerfen und sich ohne gesundheitliche Einschränkungen, auf das Wesentliche in Ihrem Leben konzentrieren zu können.

Gesundheitszentrum Dr. Milz am Tegernsee
Dr. Claudia Milz
c/o Media5 GmbH
85609 München Dornach
089 96 11 86 0

http://www.dr-claudia-milz.de/cms/front_content.php?idcat=2&idart=3&lang=1
christiane.pink-rabe@media5.de

Pressekontakt:
Media5 GmbH
Christiane Pink-Rabe
Martin-Festl-Ring 1
85609 München Dornach
christiane.pink-rabe@media5.de
089 96 11 86 30
http://www.media5.de

Pressemitteilungen

Powerfrauen, die zweite: Birdie Trophy by Sybille Beckenbauer und die Driving Queens beschließen Partnerschaft

Das Ladies only-Reiseangebot von Sybille Beckenbauer und Rike Vormwald, die Birdie Trophy by Sybille Beckenbauer, und der jüngst gegründete erste deutsche Ladies-Golfverein, die Driving Queens – Ladies for Charity e.V., haben eine Kooperation beschlossen. Ziel ist es, ein gemeinsames Netzwerk von Golf spielenden Powerfrauen weiter auf- und auszubauen. Zum Auftakt der Partnerschaft fließen die Erlöse der II. Driving Queens-Trophy, am 07.10.2010, in die von Sybille Beckenbauer unterstütze Aschaffenburger Stiftung „Kindernetzwerk e.V.“.

Die Idee zur Kooperation entsteht beim ersten Treffen von Rike Vormwald, Mitbegründerin der Birdie Trophy by Sybille Beckenbauer und Geschäftsführerin des Golf-Mode-Labels girls golf, mit Susanne Fiederer, der amtierenden Präsidentin der Driving Queens. „Uns war schnell klar, dass wir über die beschlossene geschäftliche Verbindung mit girls golf hinaus den Netzwerkgedanken durch eine weitere Kooperation mit der Birdie Trophy by Sybille Beckenbauer deutlich vertiefen können“, so erklärt Susanne Fiederer den Marken-Dreiklang aus girls golf, Birdie Trophy und Driving Queens. „Wir adressieren alle eine ganz bestimmte Klientel unter den Golf spielenden Frauen“, ergänzt Rike Vormwald. „Es sind Powerfrauen, die sportlich und vor allem nicht verbissen auf dem Golfplatz unterwegs sind.“ Sybille Beckenbauer, die die Birdie Trophy mit Rike Vormwald gegründet hat, ist für das gemeinsame Vorhaben ebenfalls schnell zu begeistern: „Für Golf spielende Frauen gibt es leider viel zu wenig Angebote. Mit der Birdie Trophy wollen wir das in Sachen Reisen ändern. Die Driving Queens ergänzen diesen Ansatz durch die Vereins- und Netzwerk-Idee ideal.“

Zum Auftakt der Zusammenarbeit werden die Driving Queens die nächste Birdie Trophy (06.11.-13.11.2011) im eigenen Netzwerk promoten und begleiten. „Wir werden die Queens direkt adressieren, das Reise-Angebot aber auch in unsere Social Media-Kanäle kippen bzw. auf unserer Website integrieren“, so Fiederer. Die Macherinnen der Birdie Trophy, Sybille Beckenbauer und Rike Vormwald, werden an der II. Driving Queens-Trophy (07.10.2010) teilnehmen und gemeinsam mit den Queens für das von Sybille Beckenbauer unterstützte Aschaffenburger „Kindernetzwerk e.V.“ aufteen. „Wir wollen mit diesem gemeinsamen Netzwerk eine feste Größe bei Golf spielenden Frauen werden“, bekräftigt Rike Vormwalde die Partnerschaft. Neben Reisen und Turnieren sollen in 2012 weitere gemeinsame Vorhaben umgesetzt werden. „Wir freuen uns sehr, dass wir zwei echte Powerfrauen mit ihrer Sache für unsere Sache gewinnen konnten und gemeinsam noch intensiver für Ladies only im deutschen Golfsport aktiv sein können“, so Fiederer.

Die „Driving Queens – Ladies for Charity e.V.“ ist das erste reine Powerfrauen-Netzwerk, das mit seinem Golfspiel Gutes tut. Zu den Queens gehören prominente und auch weniger prominente Business-Frauen, Sportlerinnen und Künstlerinnen, Designerinnen und Unternehmerinnen, kurz: Powerfrauen, die wissen, worauf es im Leben ankommt. Der Verein wurde im Mai 2011 gegründet. Vermarktet wird die gute Sache über eine eigens dafür eingerichtete Vermarktungsgesellschaft.
Driving Queens e.V.
Susanne Fiederer
Auf der Böck 3c
40221 Düsseldorf
+49 211 307153
www.driving-queens.de
fiederer@driving-queens.de

Pressekontakt:
Impressions Gesellschaft für Kommunikation mbH
Susanne Fiederer
Bismarckstraße 68
10627 Berlin
info@impressions-kommunikation.de
+49 30 69 2051 380
http://www.impressions-kommunikation.de