Tag Archives: Becker

Pressemitteilungen

Rollinson.de ab sofort noch benutzerfreundlicher mit noch größerem Sortiment

Rolladen, Insektenschutz & Sonnenschutz

Rollinson.de ab sofort noch benutzerfreundlicher mit noch größerem Sortiment

Rollinson.de – Zertifizierter Becker Online Händler (Bildquelle: Becker)

Seit wenigen Tagen ist der neue Shop von Rollinson.de online. Mit dem Relaunch wurde die Usability des Shops weiter optimiert und die Benutzerführung sowie das Sortiment des Konfigurators erweitert. Zusätzlich zu Rollladenfertigpanzern, Sonnenschutz, Lichtschachtabdeckungen, Fliegengittern, Rollladenmotoren und Steuerungen können nun auch Insektenschutz-Plissees und Insektenschutz-Spannrahmen für Fenster konfiguriert werden. Ganz individuell können diese gemäß der jeweiligen Kundenanforderungen und den baulichen Gegebenheiten bestellt werden. Gefertigt werden die Maßartikel in der eigenen Produktion.

Geprüfter Becker Online Händler

Rollinson ist Fachpartner und seit 2017 geprüfter Becker Online Händler. Das Sortiment umfasst eine umfangreiche Auswahl an Rollladen- und Sonnenschutzantrieben sowie Steuerungen. Übersichtlich strukturiert bietet der Shop Rohrmotore mit elektronischer sowie mechanischer Endabstellung, unidirektionale und bidirektionale Funkmotore, funk- und drahtgebundene Steuerungen sowie Garagentorantriebe mit Codetaster. Außerdem mechanisches Zubehör für Beckerantriebe wie Mitnehmer für 60iger oder 40iger Stahlwelle, Motorlager und steckbare Kabel.

Bewährte Fachhandelsqualität zum günstigen Direkt-Preis

Schon seit 2014 vertreibt Rollinson.de Rollläden nach Maß, Rollladenfertigelemente, Becker Rohrmotore und Steuerungen, Rollladenzubehör und alles Erforderliche rund um die Sanierung und Dämmung von Rollladenkästen. Außerdem führt der Fachhändler Insektenschutzlösungen wie Lichtschachtabdeckungen, Insektenschutz-Plisses und Fliegengitter für Fenster. Hilfreiche Downloads, Tipps und Experten-Infos runden das Angebot ab. Großen Wert wird auf die Hochwertigkeit und Langlebigkeit der angebotenen Komponenten und Fertigprodukte gelegt. „Langjährig bewährte Fachhandelsqualität zum günstigen Direkt-Preis“ lautet das Motto.

ROLLINSON ist eine eingetragene Marke der PROFIROLL Schuricht GmbH. Das Familienunternehmen wurde 1985 in Veitshöchheim bei Würzburg gegründet und beschäftigt 15 qualifizierte Mitarbeiter. Die PROFIROLL Schuricht GmbH ist ein Fachbetrieb für Rollladen, Insektenschutz, Sonnenschutz und Fenster. Geschäftsführer sind Daniel und Barbara Schuricht. Der Innungsfachbetrieb legt größten Wert auf hochwertige, langlebige Komponenten und verarbeitet ausschließlich Produkte namhafter Hersteller. Er garantiert außerdem Leistungen nach dem neuesten Stand der Technik sowie den Richtlinien des Bundesverbandes, den DIN- und EU-Normen.

Firmenkontakt
ROLLINSON – PROFIROLL Schuricht GmbH
Christine Scharf
Oberdürrbacher Straße 4
97209 Veitshöchheim
+49 (0) 931 / 30419438
+49 (0) 931 / 92845
presse@rollinson.de
https://www.rollinson.de

Pressekontakt
Scharf PR – Agentur für Unternehmenskommunikation
Christine Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 81579 50
Christine.Scharf@scharfpr.de
http://www.ScharfPR.de

Pressemitteilungen

Hamburger Musikpreis HANS 2017 mit neuer Jury

Hamburger Musikpreis HANS 2017 mit neuer Jury

Jasmina Quach alias Kuoko – Foto Julia Kneuse

Der Hamburger Musikpreis geht 2017 in die neunte Runde. Welche Künstler im November die Auszeichnungen erhalten, entscheidet eine Jury aus Vertretern der Musikbranche. In diesem Jahr ist die Jury neu zusammengesetzt – sowohl Musiker und Booker als auch Club- und Labelbetreiber sind vertreten.

Den Jury-Vorsitz übernimmt Kai Müller: „Ich freue mich sehr auf die Diskussionen, die wir innerhalb der Jury führen werden. Uns geht es ja um Kreativität, den künstlerischen Ausdruck und Haltung, also um nicht direkt messbare Kriterien. Die Argumentationen und Vorschläge jedes einzelnen sind daher wichtig und spannend.“ Nach 15 Jahren Tätigkeit, zuletzt als Senior Event Manager, für die Barclaycard Arena Hamburg, eröffnet Kai Müller Ende Oktober unter dem Namen Elbe Entertainment seine eigene Event-Agentur.

Zur HANS-Jury 2017 gehören Christoph Becker (Mitinhaber des BASS Studio, Hamburg), Marco Braun (Brandmanager Domestic bei Warner Music), Norbert Grundei (Programmchef beim Radiosender N-JOY), Jan Günther (Booker bei Chimperator), Stefanie Hochmuth (General Management beim Club Uebel & Gefährlich und ehemalige Schlagzeugerin der Band Die Heiterkeit), Mitra Kassai (Geschäftsführerin der Künstleragentur Le Beau Bureau), Jasmina Quach (Musikerin als KUOKO und Mitarbeiterin des Plattenladens Michelle Records), Farhad Samadzada (Musiker und Produzent als FARHOT), Tom R. Schulz (Pressesprecher der Elbphilharmonie), Katja Schwemmers (Musikjournalistin), Andras Siebold (Artistic Director/Music Curator bei Kampnagel), Julia Staron (Geschäftsführerin des Clubs kukuun) und Doris Wehser (Head of A&R bei Membran).

Ende Oktober gibt die Jury die Nominierten für den HANS 2017 bekannt. Die Preisvergabe findet am Dienstag, 21. November, im Hamburger Musikclub Markthalle statt.

Seit der ersten Verleihung fördern der Norddeutsche Rundfunk und die Hamburg Kreativ Gesellschaft den Musikpreis. Weitere Förderer sind die Haspa Musik Stiftung, die Handelskammer Hamburg, nhb und die Hamburg Marketing GmbH.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressemitteilungen

Barrierefreies Wohnen gemeinsam einfacher machen

Becker-Antriebe und Bahr Modultechnik entwickeln flexibles Liftsystem

Barrierefreies Wohnen gemeinsam einfacher machen

Barrierefreies Wohnen ohne großen Bauaufwand: das neue Liftsystem macht’s möglich. (Bildquelle: Bahr Modultechnik GmbH)

Wenn sich ein weltweit führender Hersteller für modular aufgebaute Positioniersysteme mit einem renommierten Experten für den Antrieb und die Steuerung von Rollläden, Sonnenschutz und Toren zusammentut, denkt man an vieles – aber wohl kaum an eine kleine Revolution im Bereich barrierefreies Wohnen. Und dennoch ist genau das das erklärte Ziel eines ambitionierten Projekts zwischen der Bahr Modultechnik GmbH und der Becker-Antriebe GmbH. Die beiden Unternehmen haben es sich zur Aufgabe gemacht, die „Lücke“ im Bereich Smart Home zu schließen und Barrierefreiheit im ursprünglichen Sinne – also die Überwindung von Höhenunterschieden – in jeder Situation innerhalb kürzester Zeit und ohne großen Bauaufwand zu realisieren. Denn ob Unfall, Krankheit oder Alter: Manchmal ist man schneller in seiner Mobilität eingeschränkt, als man es erwartet und will gerade dann auf eines nicht verzichten: das vertraute Leben in den eigenen vier Wänden. Für genau solche Fälle, aber auch für zahlreiche weitere Einsatzbereiche wie beispielsweise den allgemeinen Lastentransport oder Kantinen, hat Dirk Bahr, Mitgründer und Konstruktionsleiter bei Bahr Modultechnik, jetzt ein spezielles Liftsystem mit Laderampe entwickelt und sich dabei Unterstützung von Becker geholt. „Als Spezialist für Antriebe und Steuerungen bieten wir natürlich auch Systeme für die zentrale Hausautomatisierung, die das Leben im Alter oder bei körperlichen Einschränkungen enorm erleichtern. Doch was bringen mir solche Systeme, wenn ich nicht mehr alleine in meine Wohnung komme? Als Herr Bahr uns mit seiner Idee um Hilfe bat, waren wir deshalb sofort zur Stelle – auch wenn Liftsysteme für uns natürlich genauso wie für ihn selbst zunächst Neuland waren“, so Jens Hederer, der das Projekt bei Becker-Antriebe maßgeblich betreute.

Intensiver Austausch für mehr Barrierefreiheit

Ein Bedarf im Freundeskreis seines Sohnes war für Dirk Bahr der Anlass, aktiv zu werden. Aufgrund seiner schweren Behinderung war dort ein im Rollstuhl sitzender junger Mann permanent auf die Hilfe seines Vaters angewiesen, um in das bzw. aus dem Haus zu gelangen. Eine Treppe erschwerte den Zugang, sodass der Vater seinen rund 80 kg schweren Sohn jedes Mal die Stufen hoch bzw. runter tragen musste. Für Dirk Bahr war deshalb klar: Hier muss eine Lösung her. Allerdings musste er genauso schnell feststellen, dass es keine Lösung „von der Stange“ gab, die auch nur ansatzweise den speziellen Anforderungen entsprach. Also nutzte er sein fundiertes Know-how im Bereich Positionierungssysteme und entwickelte kurzerhand selbst ein Liftsystem. Die Freude und spürbare Erleichterung der befreundeten Familie spornte ihn schließlich an, seine Entwicklung weiter voranzutreiben und zu perfektionieren. Die entscheidende Frage war: Wie schafft man es, dass der Lift möglichst „weich“ anfährt und stoppt, um gerade älteren oder kranken Personen angstfreies Fahren zu ermöglichen? Mit Becker fand er schließlich genau den richtigen Partner, um diese Herausforderung zu lösen – und zwar durch einen modifizierten Torantrieb inklusive Frequenzumrichtersteuerung, der normalerweise dafür sorgt, Industrietore schnell und schonend zu öffnen bzw. zu schließen. „Das Wichtigste für uns war zu verstehen, was Herr Bahr sich genau wünscht. Deshalb haben wir ihn einfach eingeladen, um uns im persönlichen Gespräch über seine Idee auszutauschen“, erinnert sich Jens Hederer. „Durch das gemeinsame Diskutieren und Tüfteln war dann schnell klar, wie wir unsere Lösung – die ja eigentlich für einen vollkommen anderen Anwendungsbereich entwickelt wurde – für seine spezifischen Anforderungen adaptieren mussten, sodass bereits der Prototyp nach minimalen Änderungen direkt passte.“

Aus Vision wird mit innovativem Liftsystem Wirklichkeit

Für den gewünschten Fahrkomfort sorgt neben dem adaptierten Torantrieb mit 112 Umdrehungen/Minute vor allem die zugehörige Frequenzumrichtersteuerung. Diese ermöglicht ein sanftes Anfahren und Stoppen des Liftes und schont auf diese Weise auch die Mechanik. Neben der Geschwindigkeit lassen sich darüber hinaus ganz einfach verschiedene Sicherheitsaspekte regeln. So fährt der Lift zum Beispiel nur los, wenn seine Tür geschlossen ist. Einmal in Fahrt, überwindet der Lift in der Standard-Ausführung mühelos einen Höhenunterschied bis 1,20 m und trägt dabei ein maximales Gewicht von 400 kg. Der besondere Vorteil des Systems im Vergleich zu anderen Anbietern: Es ist direkt verfügbar und lässt sich schnell installieren, ohne groß in die Bausubstanz eingreifen zu müssen. „Wer auf Hilfe angewiesen ist, kann es sich oft nicht leisten, wochenlang auf einen Lift zu warten“, so Dirk Bahr. Von seiner Lösung wird er deshalb in Zukunft immer eine größere Anzahl auf Lager haben, die dann bei Bedarf direkt von einem Schlosser vor Ort montiert werden kann. Auch in Mietwohnungen lässt sich sein Liftsystem problemlos einbauen, denn wird der Lift nicht mehr benötigt, ist er dank seiner filigranen Konstruktion ebenso schnell wieder ausgebaut. Eines der ersten Modelle ist beim Ehepaar Feldner im Einsatz. Die beiden 76- und 78-Jährigen sind froh, endlich eine einfache Lösung gefunden zu haben, auch in Zukunft weiter ihr Leben in den eigenen vier Wänden zu genießen. Um der großen Nachfrage gerecht zu werden, ist Dirk Bahr momentan auf der Suche nach Partnern, denen er seine Lifte auch halbfertig liefern kann. Dies hat den Vorteil, dass sie dann vor Ort an die individuellen Anforderungen angepasst werden können. Und auch auf Becker will Dirk Bahr weiter als starken Partner setzen. Denn schon dieses erste Projekt hat gezeigt: Gemeinsam ist man noch stärker.

BECKER-Antriebe GmbH
Das weltweit operierende Unternehmen wurde 1921 in Sinn in Hessen gegründet. Heute ist das Unternehmen spezialisiert auf Antriebe und Steuerungen für Rollläden, Sonnenschutz und Tore. Mit mehr als 300 Mitarbeitern ist das familiengeführte Unternehmen mit verschiedenen Tochterunternehmen und zahlreichen Vertretungen international aktiv.
www.becker-antriebe.de

BAHR Modultechnik GmbH
Die Bahr Modultechnik GmbH entwickelt, produziert und vertreibt seit 1990 modulare Positioniersysteme aus selbsttragenden, verschleißfreien Aluminiumprofilen. Neben Standardlösungen liefert Bahr auch kundenspezifische Sonderanfertigungen. Das Luhdener Unternehmen bietet individuelle Beratungen und Produktschulungen sowie einen umfassenden Wartungs- und Reparaturservice. Zum Kundenkreis gehören Einzelanwender und OEM-Kunden aus den verschiedensten Industriebranchen, z.B. Hersteller von Werkzeug-, Verpackungs- und Sondermaschinen, Hersteller von Lebensmittel- und Pharmaanlagen sowie Medizintechnikproduzenten.
www.bahr-modultechnik.de

BECKER-Antriebe GmbH – Gemeinsam einfacher.
Das weltweit operierende Unternehmen wurde 1921 in Sinn in Hessen gegründet. Heute ist das Unternehmen spezialisiert auf Antriebe und Steuerungen für Rollläden, Sonnenschutz und Tore. Mit mehr als 300 Mitarbeitern ist das familiengeführte Unternehmen mit verschiedenen Tochterunternehmen und zahlreichen Vertretungen international aktiv.
www.becker-antriebe.de

Firmenkontakt
BECKER-Antriebe GmbH
Karina Franz
Friedrich-Ebert-Str. 2-4
35764 Sinn
02772 507-0
02722 507-215
marketing@becker-antriebe.com
http://www.becker-antriebe.de

Pressekontakt
PSV Marketing GmbH
Katja Weidmann
Schlachthausstr. 10
57072 Siegen
0271 770016-13
0271 770016-29
k.weidmann@psv-marketing.de
http://www.psv-marketing.de

Pressemitteilungen

Und täglich grüsst der Rollladengurt …

Umrüsten und Rollläden automatisieren

Und täglich grüsst der Rollladengurt ...

DIY: Rohrmotor zur Automatisierung des Rollladens einbauen

Jeden Morgen und jeden Abend das selbe Spiel. Im Haus umher laufen. Die Rolläden morgens öffnen. Die Rollläden abends schließen. Natürlich könnte man das als kleine Fitness-Einlage ansehen, aber viel komfortabler ist es auf automatisierte Rollläden umzustellen.

Ausgerüstet mit einem Rohrmotor bringen Rolläden Sicherheit in das häusliche Umfeld. Automatisierte Rollläden lassen die Wohnung oder das Haus ständig bewohnt aussehen. Gerade dann, wenn die Hausbesitzer in Urlaub gefahren sind. Und sollte es einmal zu einem Glasbruch kommen – beispielsweise bei einem Einbruch – dann bieten automatisch schließende Rollläden mit dem Lichtsensor SC431-II einen schnellen Schutz. Auch das Hochschieben und das Einsteigen wird verhindert. Becker-Antriebe blockieren bereits beim Hochschieben den Rollladen.

Auch vor extremer Sonneneinstrahlung können automatisierte Rollläden schützen. Kleine Lichtsensoren, am Fenster angebracht, steuern den Rollladen ganz individuell. Auch wenn niemand zu Hause ist, schützen sie so Möbel, Teppiche und Pflanzen vor übermäßiger Sonneneinstrahlung. Und natürlich auch vor zu hoher Raumtemperatur im Sommer. Im Winter hingegen sparen sie Heizenergie.

www.rollinson.de

ROLLINSON ist eine eingetragene Marke der PROFIROLL Schuricht GmbH. Das Familienunternehmen wurde 1985 in Veitshöchheim bei Würzburg gegründet und beschäftigt 15 qualifizierte Mitarbeiter. Die PROFIROLL Schuricht GmbH ist ein Fachbetrieb für Rollladen, Insektenschutz, Sonnenschutz und Fenster. Geschäftsführer sind Daniel und Barbara Schuricht. Der Innungsfachbetrieb legt größten Wert auf hochwertige, langlebige Komponenten und verarbeitet ausschließlich Produkte namhafter Hersteller.

Firmenkontakt
ROLLINSON – PROFIROLL Schuricht GmbH
Christine Scharf
Oberdürrbacher Straße 4
97209 Veitshöchheim
+49 (0) 931 / 30419438
+49 (0) 931 / 92845
presse@rollinson.de
http://www.rollinson.de

Pressekontakt
Scharf PR – Agentur für Unternehmenskommunikation
Christine Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 81579 50
Christine.Scharf@scharfpr.de
http://www.ScharfPR.de

Pressemitteilungen

Prototypen ueber Leiterplatten Online-Portal

Medienkommunikation und -tools der Becker und Mueller Schaltungsdruck GmbH

Prototypen ueber Leiterplatten Online-Portal

Leiterplatten Online-Kalkulator von Becker & Müller Schaltungsdruck

Ein Unternehmen das nicht mit einer Homepage im Internet ist oder gar eine Facebook-Seite – wird das noch wahrgenommen? Wer heute nicht in der Informationsflut untergehen möchte, muss mitmachen und sollte die Kommunikation, nach innen und außen anpassen. Die Becker & Müller Schaltungsdruck GmbH ist mit ihrer neuen Kommunikationsstrategie und den Designer unterstützenden Onlinetools auf dem richtigen Weg.

Geräte, mit denen wir an der modernen Medienwelt teilnehmen – Smartphones oder Tablets – haben sich an den modernen Bedarf angepasst. Oder ihn geschaffen? Werbung im klassischen Sinne ist zwar noch gegenwärtig, doch der Trend zu bedarfsgerechten, schnellen und individuellen Information ist zu erkennen. Die Kommunikation mit den Kunden und die Möglichkeiten der Kunden, an Informationen zu kommen, haben sich in den vergangenen Jahren stark erweitert. Und speziell Internetauftritte und Social Media haben sich weiterentwickelt.

Vorne dabei sein und mitspielen, geht nur wenn sich das Unternehmen darauf einlässt – und kann dann durchaus von den Möglichkeiten, die die moderne Kommunikationstechnik bietet, profitieren. Wobei die klassischen Wege der Kommunikation nach wie vor angeboten und benötigt werden. Ein Beratungsgespräch oder die Ansprechpartner für detaillierte Fachfragen sind beinahe mehr nachgefragt als zuvor – als wichtige Ergänzung zu den neuen Plattformen.

Bei der Becker & Müller Schaltungsdruck GmbH aus Steinach im Kinzigtal hat man die Zeichen der Zeit erkannt und die die Medienkommunikation und -werkzeuge an die Bedürfnisse der Kunden angepasst. Als Anbieter modernster Technik, bzw. von Leiterplatten für Prototypen, möchte man auch auf dem Feld der Kommunikation auf dem neuesten Stand dabei sein. Im Bereich ihrer Kernkompetenz, der Leiterplattenproduktion ist die Firma mit ihren Prozessen bezüglich Qualität und ihrem Portfolio bereits einer der Branchentreiber. Und diese eigene Verpflichtung, vorn dabei zu sein, hat nur logisch dazu geführt, dass man sich auch bei der Kommunikation der neuen Wege bedient.

Das Internet und die sozialen Netzwerke gehören für die Verantwortlichen des Unternehmens dazu. Twitter, Youtube und Facebook stehen dem interessierten Anwender bei Becker & Müller zur Auswahl. Und dass die verschiedenen Kommunikationsbereiche auch unterschiedliche Aufbereitung des „contents“ erfordern ist beim richtigen Verständnis der Umgebungen nur selbstverständlich. Dort sehen Informationen eben anders aus als auf einer Internetseite. So auch beim Online-Werkzeug, das den Layoutern, Designer und Anwendern online zur Verfügung steht.

Nach Weiterentwicklung steht den Kunden auf der Internetpräsenz ‚www.beckermueller.de‘, ein Kalkulationstool- aktuell überarbeitet- zur Verfügung Planung, Kalkulation und Abwicklung von Projekten werden so wesentlich vereinfacht. Alle Parameter, die für die Konfiguration eines Auftrages benötigt werden, sind in einer Datenbank hinterlegt. Und am Ende der Eingabe erfährt der Kunde direkt den Preis seines avisierten Auftrages.

Für Stammkunden, die sich langer Zeit auf die Qualität und Zuverlässigkeit der Fertigung bei Becker & Müller verlassen, wie auch für Interessenten und Neukunden ist das neue Werkzeug eine deutliche Erleichterung. Auch die Berechnung der Mindest-, bzw. Höchststückzahlen, ist einfach zu integrieren. Auftragsstückzahlen können von einem Stück, z. B. im Prototyping, bis hin zur Kleinserie variiert werden. Ob Standardleiterplatte oder PCB-Mix, wählt der Kunde online aus. Limitiert werden die Online-Aufträge über die Fläche des Gesamtauftrages. Die maximal mögliche Fläche reicht bei kleinen Leiterplatten für ein Auftragslos von bis zu 300 Stück aus. Größere Aufträge werden weiterhin auf dem klassischen Weg im direkten Kontakt abgewickelt.

Schnelligkeit im Design-Prozess kann heute entscheidend sein. Und das Werkzeug ist ein (Zeit-)Gewinn bei der Auftragsabwicklung. Die Kunden können zwischen 1 bis 12 Arbeitstagen Lieferzeit wählen. Die Standards liegen mit 2 Lagen bei 5 Arbeitstagen und mit 4- 6 Lagen bei 6 Arbeitstagen. Im Eildienst sind Lieferzeiten ab 2 Arbeitstagen möglich. Statt der bisherigen Pauschale wird der Aufschlag nun prozentual berechnet, ein Preisvorteil für die Kunden gegenüber der bisherigen Berechnung. Wie sich der Preis des Auftrages bei den unterschiedlichen Lieferzeiten ändert, können die Nutzer des Kalkulationstools direkt online sehen. Die online eingegebenen Daten fließen direkt in die Produktion beziehungsweise weitere Planung beim Leiterplattenhersteller ein und werden per E-Mail Kopie dokumentiert.

Im Portfolio stehen dabei >=0,2mm Bohrungen bei 100ym und >=0,25mm bei 125ym, sowie verschiedene Oberflächen wie z. B. bei 35ym Endkupferdicke HAL bleifrei oder chemisch Zinn und bei 70ym HAL bleifrei zur Verfügung. Bei den technischen Möglichkeiten profitieren die Kunden darüber hinaus auch von der getätigten Investition der beiden Geschäftsführer in einen Direktbelichter. Extrem feine Layouts, Leiterbahn/ Abstände können nun auch in 150ym, 125ym und 100ym gefertigt werden! Ebenso wurde das Portfolio um Lötabdeckmaske und einseitige Leiterplatten erweitert. Kürzere Rüstzeiten, ein schnellerer Fertigungsprozess, höhere Qualität und Flexibilität durch schnellere Produktwechsel, alles Vorteile, die durch den Direktbelichter Ihnen als Kunden zugutekommen.

Xaver Müller freut sich über die neuesten Fortschritte „Um die Vorteile des technischen Fortschritts zu Vorteilen für unsere Kunden zu machen, ist uns mit der Kombination aus Online-Kommunikation und der modernen Produktion ein weiterer Schritt in die richtige Richtung gelungen.“ So kann man sicher sein, dass es in dieser Richtung weitere Erfolgsmeldungen aus dem Kinzigtal geben wird.

Weitere Inormatinen: www.becker-mueller.de

Unsere Firma befindet sich im schönen Kinzigtal im mittleren Schwarzwald, in der Nähe von Offenburg. Lohnenswerte Attraktionen in der Umgebung sind das Freilichtmuseum Gutach und der Europapark Rust. Wir arbeiten da, wo andere Urlaub machen!

Wir sind ein Dienstleistungsunternehmen, das sich auf Leiterplatten in Muster und Kleinserie spezialisiert hat.

Das Produktspektrum reicht von einseitigen Leiterplatten bis zu 20-lagigen Multilayern. Sie können bei uns auch Starrflex und spezielle HF-Substrate erhalten.

Ihre Aufträge schnell und pünktlich abzuwickeln, ist eine große Stärke unseres Teams. Bei der Abwicklung Ihres Auftrags legen wir großen Wert auf Qualität und Präzision.

Zu unserem Kundenstamm zählen vor allem Ingenieurbüros und Entwicklungsabteilungen der unterschiedlichsten Branchen. Seit Jahrzehnten schenken uns langjährige Kunden ihr Vertrauen. Daraus konnte sich eine 25-jährige Erfolgsgeschichte entwickeln.

Firmenkontakt
Becker & Müller Schaltungsdruck GmbH
Xaver Müller
Bildstöckle 11
77790 Steinach
07832-9180-0
info@APROS-Consulting.com
http://www.becker-mueller.de

Pressekontakt
APROS Int. Consulting & Services
Volker Feyerabend
Rennengaessle 9
72800 Eningen
07121-9809911
info@APROS-Consulting.com
http://www.apros-consulting.com

Pressemitteilungen

Hamburger Musikpreis HANS 2016: Neue Jury berät über Nominierungen

Hamburger Musikpreis HANS 2016: Neue Jury berät über Nominierungen

Sonja Glass und Valeska Steiner von BOY sind Teil der HANS-Jury 2016 – Foto Groenland Records

Welche Künstler haben in diesem Jahr besonders überzeugt? Wer beeindruckte durch seine Entwicklung am meisten? Erstmalig traf sich jetzt die neu zusammengesetzte Jury des Hamburger Musikpreises HANS 2016, um das Musikjahr zu besprechen. In insgesamt acht Kategorien reichten die Jurymitglieder ihre Vorschläge ein und diskutierten diese untereinander. Der Jury gehören in diesem Jahr unter anderen Smudo von den Fantastischen Vier, Sonja Glass und Valeska Steiner von BOY sowie András Siebold, der künstlerische Leiter des Internationales Sommerfestivals Kampnagel an. Am Mittwoch, 23. November, wird HANS – der Hamburger Musikpreis im Musikclub Markthalle verliehen. Der Deine Freunde-Sänger Lukas Nimscheck moderiert die Preisvergabe.

„Wir können auf ein ereignisreiches Musikjahr zurückblicken. Viele neue Künstler haben sich etabliert. Hamburgs Musikszene ist vielfältig und beeindruckend. Die Diskussionen innerhalb der Jury werden lebhaft sein“, freut sich HANS-Ideengeber und Jury-Vorsitzender Alexander Maurus.

Die Jury entscheidet über die Preisvergabe in den Kategorien „Nachwuchs des Jahres“, „Künstler des Jahres“, „Musiker des Jahres“, „Song des Jahres“, „Hamburger Künstlerentwicklung“, „Bestes Imaging“, „Album des Jahres“ und „Lotse des Jahres“. Neben Alexander Maurus, Sonja Glass und Valeska Steiner, Smudo und András Siebold gehören der diesjährigen HANS-Jury Christoph Becker (Studio Bass, Constantin Film), Kim Frank (Videoproducer), Norbert Grundei (N-JOY Programmchef), Lukas Nimscheck (Musiker, Deine Freunde), Tom R. Schulz (Pressesprecher Elbphilharmonie und Laeiszhalle), Martin Schumacher (Neverland Music), Caro Schraeer (Brandmanager Warner Music Germany), Roland Spremberg (Musikproduzent), Jens Thele (Kontor Records) und Christian Wiesmann (FKP Scorpio) an.

2016 wird der Hamburger Musikpreis HANS bereits zum achten Mal verliehen. Ausgezeichnet werden besonders kreative und innovative Leistungen – unabhängig von kommerziellem Erfolg. Der NDR und die Hamburg Kreativgesellschaft fördern den HANS seit der ersten Verleihung. Neuer Partner ist in diesem Jahr die Haspa Musik Stiftung. Weitere Sponsoren sind die Handelskammer Hamburg, nhb und die TownTalker Media AG.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

Erstes Jury-Treffen für den HANS – neue Kategorien bei der Vergabe des Musikpreises

Erstes Jury-Treffen für den HANS – neue Kategorien bei der Vergabe des Musikpreises

Die Jury des HANS – Foto (c)hi-life

In rund sechs Wochen wird der diesjährige HANS – der Hamburger Musikpreis verliehen. Erstmalig traf sich jetzt die neu zusammengesetzte Jury, um ihre Vorschläge einzureichen und Beiträge zu diskutieren. In insgesamt acht Kategorien, die neu überarbeitet sind, wird der Musikpreis vergeben. Die Entwicklung und Arbeit von Künstlern wie Felix Jaehn, Schnipo Schranke, Deichkind, Boy und Nils Wülker wurde in der ersten Jury-Sitzung hervorgehoben.

„Schon unser erstes Treffen hat zu regen Diskussionen geführt. Der Input, den die einzelnen Jury-Mitglieder einbringen, ist großartig und qualitativ umfangreich. Zudem haben wir in diesem Jahr die Kategorien, in denen die Auszeichnungen vergeben werden, überarbeitet, so dass der HANS ein neues Gesicht erhält“, so HANS-Ideengeber und Jury-Vorsitzender Alexander Maurus.

Jury-Mitglied Norbert Grundei – Programmchef des NDR Programms N-JOY – freute sich über die Vielzahl von Vorschlägen: „Hamburgs Musikszene ist pulsierend und vielfältig. Das beweisen die leidenschaftlichen Diskussionen in der Jury des HANS. Auch in diesem Jahr wird der Hamburger Musikpreis die kreative Dynamik der Stadt zeigen.“

Auch Christof Jessen, Jury-Mitglied und Inhaber des mit dem ECHO und dem HANS ausgezeichneten Plattenladens Michelle Records, zeigte sich begeistert: „In unserem Laden erlebe ich täglich, dass Hamburg eine musikbegeisterte Stadt ist – gerade jenseits von kommerzieller Musik. Der HANS unterstreicht dies, in dem letztlich künstlerische und innovative Kriterien ausschlaggebend sind.“

Weitere Jury-Mitglieder sind Christoph Becker (Studio Bass, Constantin Film), Christoph Dallach (Die Zeit), Max Dax (Journalist), Kerstin Eggert (Erste Reihe PR & Consulting), Thorsten Freese (Believe Digital), Terry Krug (Clubstiftung Hamburg), Dr. Gerald Rocketson (Rocket & Wink), Katja Ruge (Fotografin), Kevin Segler (Warner Music Germany), Werner Theurich (Spiegel Online) und Andrea Wienck (Pingipung, Zardoz Records).

Der HANS 2015 wird in den Kategorien „Hamburger Nachwuchs des Jahres“, „Hamburger Künstler des Jahres“, „Hamburger Song des Jahres“ und „Herausragende Hamburger Künstlerentwicklung“ sowie erstmalig in den Kategorien „Hamburger Musiker des Jahres“, „Hamburgs bestes Imaging des Jahres“ und „Hamburger Album des Jahres“ verliehen. Darüber hinaus geht ein Musikpreis an den „Hamburger Lotse des Jahres“, womit eine Persönlichkeit ausgezeichnet wird, die ein maßgebliches Zeichen für die Hamburger Musikszene setzte.

Die Preisverleihung des HANS findet am Dienstag, 24. November, im Hamburger Musikclub Markthalle statt. Der Musiker Lukas Nimscheck moderiert den Abend.

2015 wird der Hamburger Musikpreis HANS bereits zum siebten Mal verliehen. Seit der ersten Verleihung 2009 fördert und unterstützt der NDR den Musikpreis. Auch die Hamburg Kreativgesellschaft engagiert sich von Beginn an für den HANS. Als neuer Sponsor ist in diesem Jahr die Handelskammer Hamburg aktiv.

Kontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

Hausautomation von Becker schafft neue Freiheit

CentralControl CC51 bringt das eigene Zuhause zukunftssicher und flexibel in Bewegung

Hausautomation von Becker schafft neue Freiheit

Ihre 35 Rollläden steuert Familie Klotzbach zentral über die Hausautomatisierung CC51 von Becker. (Bildquelle: © Becker-Antriebe GmbH)

Energiesparendes, komfortables und altersgerechtes Wohnen: die Vorteile für eine intelligente Hausautomation liegen auf der Hand. Auch immer mehr Menschen in Deutschland wissen die Vorzüge automatisierter Lösungen zu schätzen und rüsten ihr Zuhause zum Smart home auf. Schätzungen zufolge könnten bis 2018 bereits eine Million Haushalte über vernetzte, fernsteuerbare Geräte wie z. B. automatisierte Rollläden verfügen. Unterstützt wird dieser Trend durch die verstärkte Entwicklung benutzerfreundlicher Systeme, die moderne Hausautomation jedem zugänglich machen und für die Branche einen deutlichen Zuwachs bedeuten.

Einer, der schon heute von den Möglichkeiten der neuesten Technik profitiert, ist Gerd Klotzbach aus Mühlheim am Main. Der 65-Jährige kennt sich aus. Bereits vor 15 Jahren hat er sein Zuhause mit elektrischen Rollläden ausgestattet, die sich verkabelt über den PC steuern ließen. Nachdem es für das technisch in die Jahre gekommene System jedoch keine Updates mehr gab, entschied sich der Hesse für einen kompletten Neustart und vertraute dabei auf die Erfahrung und die zukunftssichere Hausautomation der Becker-Antriebe GmbH . Es galt, sämtliche Rollläden über zwei Etagen auszutauschen und in eine zentrale Hausautomatisierung einzubinden, die sich zu Hause genauso wie von unterwegs ohne großen Aufwand steuern lässt.

Einfache Steuerung auch von unterwegs
Innerhalb von nur vier Tagen machten 35 alte Kunststoffrollläden schließlich Platz für moderne Rollläden aus Aluminium, die jeweils über intelligente Becker-Antriebe mit integriertem Funkempfänger verfügen. Um die zügige Installation der Hausautomation kümmerte sich der ortsansässige Fachbetrieb Rolladen Epple, den eine enge Partnerschaft mit dem Antriebs- und Steuerungsspezialisten verbindet. „Service und Betreuung sind bei Becker unheimlich gut“, so Tim Kreuziger, der verantwortliche Projektleiter. „Für unsere Kunden ist zudem entscheidend, dass die Lösungen leicht nachrüstbar, kompatibel und einfach zu bedienen sind, ohne sich durch riesige Menüs oder lange Anleitungen quälen zu müssen. Auch hier ist Becker Vorreiter, andere Anbieter sind deutlich komplizierter.“

Für Sicherheit und Komfort im Hause Klotzbach sorgt seit der umfassenden Modernisierung die Hausautomatisierung CentralControl CC51 von Becker, in die sämtliche Rollladenantriebe zentral eingebunden sind und sich flexibel per Touch-Display, Handsender, PC, Tablet oder Smartphone steuern lassen. Basierend auf der bidirektionalen Funktechnologie B-Tronic, melden alle Antriebe ihren Status unmittelbar zurück. So lässt sich über klar verständliche Icons auf Display und Monitor bzw. eindeutige LED-Signale am Handsender auf einen Blick erkennen, ob auch wirklich alle Rollläden ordnungsgemäß geöffnet oder geschlossen sind. „Wir sind als Rentner viel unterwegs, da beruhigt es schon zu wissen, dass zu Hause alles in Ordnung ist“, freut sich Gerd Klotzbach über die neu gewonnene Freiheit, den Status seiner Rollläden per Hausautomation schnell und einfach von unterwegs zu überprüfen und zu steuern. „Die Umstellung auf die neue Technik fiel uns überhaupt nicht schwer, denn die Bedienung ist quasi selbsterklärend – auch wenn ich gestehen muss, dass ich mich eigentlich gar nicht großartig um unsere neue Hausautomation kümmere. Das macht meistens meine Frau“, lacht der Ruheständler, der als Kunstglaser 38 Jahre lang einen Handwerksbetrieb leitete.

Astrofunktion öffnet bei Sonnenaufgang
Aktuell öffnen und schließen sich die Rollläden morgens und abends automatisch über die integrierte Astrofunktion der Hausautomatisierung CC51 mit Sonnenauf- und Sonnenuntergang. Geplant ist aber schon jetzt, das System noch vor dem Sommer um spezielle Lichtsensoren zu ergänzen. Scheint die Sonne tagsüber zu stark, sorgen diese dafür, dass die Rollläden eigenständig herunterfahren und die Wohnung so angenehm kühl halten. Gerade bei Häusern, die über große Glasflächen verfügen, zahlt sich diese Investition aus, denn sie erhöht nachhaltig die Lebensqualität, schützt die Wohnungseinrichtung vor Ausbleichen und spart eine kostenintensive Klimaanlage.

Gespannt ist das Ehepaar außerdem auf das neue Software-Update der Hausautomatisierung, das die Bedienung über Favoritentasten auf dem Startbildschirm in Kürze noch einfacher machen soll. Vielleicht beschließen die beiden irgendwann auch, ihren Sonnenschutz, das Garagentor oder die Heizung in ihre zentrale Hausautomation einzubinden. Das ist schon heute ohne großen Aufwand möglich – und die Zukunft verspricht noch mehr. Eine Zukunft, für die Familie Klotzbach nun bestens gerüstet ist.

Rolladen E.P.P.L.E GmbH
Der Fachbetrieb Rolladen Epple aus Mühlheim am Main ist mit eigener Rollladen-Fertigung seit über 100 Jahren bekannt als Spezialist für Ideen rund um das Haus – von Rollläden über Sonnenschutz und Tore bis hin zu Steuerungssystemen. Eine breite Produktpalette namhafter Hersteller garantiert individuelle Lösungen für jede Anforderung. Beratung, Planung und Umsetzung kommen dabei aus einer Hand.
www.rolladen-epple.de

BECKER-Antriebe GmbH – Gemeinsam einfacher.
Das weltweit operierende Unternehmen wurde 1921 in Sinn in Hessen gegründet. Heute ist das Unternehmen spezialisiert auf Antriebe und Steuerungen für Rollläden, Sonnenschutz und Tore. Mit mehr als 300 Mitarbeitern ist das familiengeführte Unternehmen mit verschiedenen Tochterunternehmen und zahlreichen Vertretungen international aktiv.
www.becker-antriebe.de

Firmenkontakt
BECKER-Antriebe GmbH
Karina Franz
Friedrich-Ebert-Str. 2-4
35764 Sinn
02772 507-0
02722 507-110
marketing@becker-antriebe.com
http://www.becker-antriebe.de

Pressekontakt
PSV Marketing GmbH
Guido Müller
Schlachthausstr. 10
57072 Siegen
0271 770016-18
0271 770016-29
g.mueller@psv-marketing.de
http://www.psv-marketing.de

Pressemitteilungen

Mit den „Ludolfs“ und dem „Wendler“ beim Ballermann Award

Blockwinklerinnen bei der 9. BALLERMANN AWARD Verleihung in Willingen/Upland dabei.

Blockwinklerinnen bei der 9. BALLERMANN AWARD Verleihung in Willingen/Upland dabei.

Drei norddeutsche Mädels bei der „Nacht der Partyoscars“ in Willingen

Mit den "Ludolfs" und dem "Wendler" beim Ballermann Award

Kirstin Labbus, Erika Meins und Annette Engelhardt (Marke Ballermann) mit den LUDOLFS (Bildquelle: e-p-co, Dieter Groß, Moers und Ballermann Award)

Drei Blockwinklerinnen (LK Diepholz, Niedersachsen) bei der 9. BALLERMANN AWARD Verleihung in Willingen/Upland dabei.

Kirstin Labbus, Erika Meins und Annette Engelhardt waren geladene VIPs bei der diesjährigen „Nacht der Partyoscars“. Seit nunmehr neuen Jahren verleiht Deutschlands bekannteste Eventmarke den „Party-Oscar“, wie der BALLERMANN AWARD mittlerweile von Künstlern und Medien liebevoll genannt wird. Und er hat erhebliches Gewicht in der Partyszene, gehören doch Namen wie Jürgen Drews, der Schauspieler Tom Gerhard (Ballermann 6), Mickey Krause, Loona oder Olaf Henning zu den bisherigen Preisträgern.
In diesem Jahr wurde der Musik- und Partypreis erstmals vor und nicht nach dem Saison-Opening vergeben – Gelegenheit für die Künstler, Ihre neuen Werke dem fachkundigen Publikum der sauerländischen Partymetropole vorstellen zu können. Und mit dabei sind immer Vertreter der norddeutschen „Ballermann“-Zentrale in Blockwinkel (Gemeinde Scholen). Waren es bei der letztjährigen Preisverleihung noch die Männer, die ins Sauerland reisten, waren heuer die Frauen Ehrengäste im legendären Willinger Brauhaus.
Moderiert wurde die Preisverleihung von Frank Neuenfels und der zuckersüßen Annemarie Eilfeld (DSDS). Neben Michael Wendler, der direkt aus seinem Dubai-Urlaub nach Willingen anreiste und seinen glücklichen Fans gewaltig einheizte, gehören zu den diesjährigen Preisträgern u.a. Markus Becker (Das rote Pferd) und endlich (!) auch Schäfer Heinrich. Eine Ehrung besonderer Art verlieh das BALLERMANN AWARD Komitee um Dieter Groß dem Olé-Veranstalter Markus Krampe (Bremen Olé), der für sein großes Engagement rund um Mega-Partys und den deutschen Schlager ausgezeichnet wurde.
Heimliche Stars der Partyoscar-Nacht 2015 waren aber zweifellos DIE LUDOLFS, die kultige Schrottplatzfamilie mit eigener TV-Show auf dem Männersender DMAX. Und diese waren ganz besonders angetan von den drei Blockwinklerinnen Annette, Erika und Kirstin.
Und so gab es auch in diesem Jahr wieder viel zu lachen, zu singen und jede Menge Freudentränen, wenn es hieß „An the Winner is….“.
Veranstaltet wurde der „Ballermann Award“ in offizieller Markenlizenz von Dieter Groß und Alex Frömelt sowie den „Ballermann“-Markeninhabern Fam. Engelhardt aus Blockwinkel.
Beim BALLERMANN AWARD 2015 waren u.a. dabei Michael Wendler, Markus Becker, Tobee, Foxpiraten, Annemarie Eilfeld, Schäfer Heinrich, Die Ludolfs, Ben Luca, Tim Toupet, Axel Fischer…

Erste Impressionen und ein Video mit dem WENDLER-Auftritt unter:
https://de-de.facebook.com/BallermannAwardInfo

Pressekontakt:

e-p-co
H.-Dieter Groß
info@e-p-co.de
Tel. 02841-984682

A. Engelhardt-Markenkonzepte GmbH
post@markenkonzepte.de
Tel. 04245-3179970

„Ballermann“ ist eine geschützte Marke!

A. Engelhardt-Markenkonzepte GmbH: Verwaltung und wirtschaftliche Verwertung von eingetragenen Markenrechten und von sonstigen Kennzeichenrechten (z. B. Marken: Ballermann, Longhitter Golf u. a.). Entwicklung von Markenkonzepten und Markenideen; Realisierung von Markenprojekten.

Kontakt
A. Engelhardt Markenkonzepte GmbH
Annette Engelhardt
Blockwinkel 87
27251 Scholen
04245 3179970
post@markenkonzepte.de
http://www.markenkonzepte.de

Pressemitteilungen

Automatisierte Rollläden für das Eigenheim

Hessischer Bauherr vertraut auf Antriebe von Becker

Automatisierte Rollläden für das Eigenheim

Die integrierte Hochschiebesicherung der Becker-Antriebe schützt vor Einbrechern.

Hausautomation ist längst im privaten Bereich angekommen. Waren es anfangs eher öffentliche Einrichtungen oder größere Gebäude, die für eine entsprechende Nachfrage sorgten, setzen heute zunehmend auch Eigenheim-Besitzer auf automatisierte Lösungen. Neben dem Komfort ist auch der Sicherheitsaspekt sowie die Energieeffizienz ein wichtiges Kaufkriterium. Eine Entwicklung, die die Zukunft der Branche maßgeblich mitbestimmt. Eines der Vorreiter-Objekte befindet sich im Landkreis Gießen. Vor fünf Jahren entschied sich der Bauherr, seine drei Etagen von Anfang an mit automatisierten Rollläden auszustatten – und fand dafür mit der Firma Lura vor Ort den richtigen Partner. In rund 30 Fenstern verbauten die Experten schließlich intelligent gesteuerte Rollladenantriebe und vertrauten dabei auf die Becker-Antriebe GmbH aus dem ebenfalls hessischen Sinn. Beide Unternehmen verbindet seit Jahren eine enge Partnerschaft.

SICHERHEIT FÜR BEIDE SEITEN
Vom Keller bis zum Dachgeschoss ist das Öffnen und Schließen der automatisierten Rollläden seitdem perfekt organisiert. Die Becker-Antriebe lassen sich dabei einzeln, gruppenweise oder zentral steuern – ganz einfach über einen Wandschalter, kombiniert mit einer Zeitschaltuhr. Datum, Uhrzeit und Fahrprogramm sind individuell einstellbar, sodass sich die Rollläden nach erfolgter Programmierung vollkommen eigenständig öffnen und schließen. Auch eine Urlaubsfunktion ist integriert. Diese täuscht über zufällig generierte Öffnungs- und Schließzeiten die Anwesenheit der Bewohner vor und schreckt Einbrecher wirkungsvoll ab.

Wird dennoch versucht, ins Haus einzubrechen, blockieren die Rollladenantriebe beim Hochschieben automatisch und verhindern so ein unerwünschtes Eindringen. „Unseren Kunden ist wichtig, dass automatisierte Lösungen zuverlässig funktionieren – und darauf können wir uns mit Becker verlassen“, so Lutz Raßmann, Geschäftsführer von Lura. „Die Produkte sind einfach zu bedienen und in den mehr als 15 Jahren, die wir bereits als Partner zusammenarbeiten, gab es noch keine Reklamationen. Das macht natürlich auch uns die Arbeit einfacher, weil wir ja ansonsten ständig am Reparieren wären – gerade, wenn es um noch größere Projekte geht.“

HAUSAUTOMATION: INVESTITION MIT WEITSICHT
Weitere Vorteile der eingesetzten Rollladenantriebe: Sie sind innerhalb kürzester Zeit installiert, geräuscharm und reagieren extrem schnell auf Hindernisse. Sobald irgendetwas das Herunterfahren des Rollladens blockiert, stoppt dieser automatisch und bewahrt so sich selbst und den vergessenen Gegenstand vor Schaden. Argumente, die auch für den Auftrag gebenden Hausherren eine entscheidende Rolle spielten. Vor allem aber auf den neu gewonnenen Komfort möchte er nicht mehr verzichten. Weil seine Rollladenantriebe sich um sich selbst kümmern, spart er sich beispielsweise weite Wege durch sein Haus. Treppensteigen und vergessene Rollläden gehören damit der Vergangenheit an – eine Investition, für die er sich auch mit Blick auf das Alter bewusst entschieden hat.

Was sich heute schon auszahlt, ist der niedrigere Energieverbrauch. Während die geschlossenen Rollläden im Winter die Wärme zuverlässig im Haus halten, sorgen sie im Sommer dafür, dass sich die Wohnung erst gar nicht unangenehm aufheizt. Eine kosten- und energieintensive Klimaanlage wird damit überflüssig. „Wir merken, dass sich bei Neubau oder Renovierung immer mehr Hauseigentümer für automatisierte Lösungen wie z. B. automatisierte Rollläden entscheiden“, unterstreicht Raßmann den aktuellen Trend innerhalb der Branche. „Umso wichtiger ist es für uns, schnell und flexibel auf Aufträge reagieren zu können. Und das geht nur mit einem starken Partner wie Becker an der Seite.“

BECKER-Antriebe GmbH
Das weltweit operierende Unternehmen wurde 1921 in Sinn in Hessen gegründet. Heute ist das Unternehmen spezialisiert auf Antriebe und Steuerungen für Rollläden, Sonnenschutz und Tore. Mit mehr als 300 Mitarbeitern ist das familiengeführte Unternehmen mit verschiedenen Tochterunternehmen und zahlreichen Vertretungen international aktiv.

Firmenkontakt
BECKER-Antriebe GmbH
Karina Franz
Friedrich-Ebert-Str. 2-4
35764 Sinn
02772 507-0
02722 507-110
marketing@becker-antriebe.com
http://www.becker-antriebe.de

Pressekontakt
PSV Marketing GmbH
Katja Weidmann
Schlachthausstr. 10
57072 Siegen
0271 770016-17
0271 770016-29
k.weidmann@psv-marketing.de
http://www.psv-marketing.de