Tag Archives: bei

Pressemitteilungen

Forschung zu Reputationsmessung bei Zielkunden

Forschung zu Reputationsmessung bei Zielkunden

Reputationsmessung bei Zielkunden, Infos: www.iwb-institut.de

Nach Informationen der wnorg-nachrichtenagentur hat die aktuelle Forschung des Instituts für Wirtschaftsforschung IWB und seiner Partner aus der Wirtschaft ein einzigartiges System zur Messung von Reputation bei Zielkunden entwickelt. Die Forschungsergebnisse helfen Unternehmen, den Aufwand zur Reputationssteigerung drastisch zu senken. Die Erfolge der Reputationsmessung im Internet basieren auf einer digitalen Methodik zur Reputationssteigerung, die die Wirtschaftsforscher des IWB in laufenden Forschungsprojekten für alle Wirtschaftsbereiche entwickeln.

„Digitale Kommunikationsmaßnahmen müssen zukünftig konsequent der digitalen Reputation von Unternehmen, Institutionen und Personen dienen und damit wesentliche Treiber für deren nachhaltigen Erfolg sein“, hebt C. Walter Schmitz, Leiter der Kommunikations- und Reputationsforschung des IWB hervor. Die Erfolge der Reputationsmessung im Internet wurden in groß angelegten Studien in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Wirtschaft unter Beweis gestellt. Die Ergebnisse zeigen nicht nur eine wirksame Reputationssteigerung bei den Zielkunden, sie beweisen auch, dass die allgemeinen Kommunikationskosten in Unternehmen massiv gesenkt werden können ohne Einbußen bei den messbaren Ergebnissen.

Weitere Informationen unter www.iwb-institut.de

news4today ist eine deutschsprachige, für Leser kostenfreie Informationsseite. news4today ist auf der Hauptseite / Startseite frei von Werbeeinblendungen. news4today verbreitet Informationen aus eigenen und fremden Quellen. news4today achtet stets auf die Seriosität seiner Nachrichtenquellen.

Kontakt
news4today
Kai Beckmann
Baarerstraße 94
6300 CH-Zug
015158753265
info@news4today.de
http://www.news4today.de

Pressemitteilungen

Umfrage bei Kinder- und Jugendärzten:

Welche Gesundheitsrisiken haben Kids?

sup.- Drei Faktoren nennen Ärzte eindeutig als die größten Gefahren für die Gesundheit von Kindern: mangelnde Bewegung in der Freizeit, einseitige Ernährung und hoher Medienkonsum. Zu diesem Ergebnis kommt eine bundesweite Forsa-Befragung bei hundert Kinder- und Jugendärzten. „Wer sich keine Zeit für Bewegung nimmt, wird sich irgendwann ganz viel Zeit für seine Krankheiten nehmen müssen“, fasst Prof. Ingo Froböse (Sporthochschule Köln) die negativen Entwicklungen bei Kindern und Jugendlichen zusammen. Deshalb ist es heute eine ganz wesentliche Aufgabe von Eltern, dem passiven Lebensstil ihres Nachwuchses entgegenzuwirken. Praktische Tipps und Anregungen, wie mehr körperliche Aktivität in den Alltag der Kinder gebracht werden kann, gibt z. B. das Ratgeber-Portal www.komm-in-schwung.de.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
redaktion@supress-redaktion.de
0211/555548
http://www.supress-redaktion.de

Pressemitteilungen

Scheideninfektion:

Rückfallquote bei bis zu 80 Prozent

sup.- Bei bakteriell bedingten Scheideninfektionen verschreibt der Frauenarzt Antibiotika. Damit werden die schädlichen Keime wirkungsvoll bekämpft, leider meist aber auch die für eine gesunde Scheidenflora unerlässlichen Milchsäurebakterien (Laktobazillen). Deshalb kommt es bei bis zu 80 Prozent der Patientinnen zu einer erneuten Infektion. Wirkungsvoll verhindern lässt sich diese Entwicklung durch die Anwendung von Scheidenkapseln, die Laktobazillen enthalten. Solche Präparate sind rezeptfrei in Apotheken erhältlich. Empfehlenswert sind beispielsweise Gynophilus Scheidenkapseln, die laut einer Studie an der Universitätsklinik für Frauenheilkunde des Allgemeinen Krankenhauses Wien nachweislich bei 83 Prozent der Patientinnen, die zuvor Antibiotika eingenommen hatten, zu einer gesunden Scheidenflora führten. In der Kontrollgruppe lag dieser Prozentwert nach alleiniger Behandlung mit Antibiotika hingegen lediglich bei 35 Prozent.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
redaktion@supress-redaktion.de
0211/555548
http://www.supress-redaktion.de

Pressemitteilungen

Immun-Test bei Frauen mit Kinderwunsch

Cytomegalie-Infektion ist häufigste Virus-Erkrankung

sup.- Die Ärztliche Genossenschaft GenoGyn fordert mehr Aufklärung und präventive Maßnahmen bezüglich der Gefahr, die von einer Infektion mit dem Cytomegalie-Virus (CMV) für schwangere Frauen ausgeht. Im Rahmen einer Beratung bei Kinderwunsch sollten laut dem Kölner Frauenarzt Dr. Wolf Dieter Fiessler (GenoGyn-Vorstand) nicht nur der Röteln- und Windpockenschutz, sondern auch der CMV-Immunstatus abgeklärt werden. Dies kann mit einem einfachen Bluttest erfolgen. Die Kosten von rund 13 Euro müssen jedoch privat bezahlt werden, da diese Untersuchung noch nicht Bestandteil der Mutterschaftsrichtlinien ist. Eine CMV-Infektion in der Schwangerschaft ist der häufigste Grund für vorgeburtliche Schädigungen des Kindes. Dazu gehören Störungen des zentralen Nervensystems, Epilepsie, Schwerhörigkeit und Organschäden. Weitere Informationen gibt es unter www.icon-cmv.de.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
redaktion@supress-redaktion.de
0211/555548
http://www.supress-redaktion.de

Pressemitteilungen

Alltag bei jungen Familien

Konfliktvermeidung durch Medienkonsum

sup.- Der Alltag in vielen jungen Familien ist oft von Konfliktvermeidung und zu wenigen Regeln und Strukturen geprägt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Befragung von 330 Eltern mit Kindern im Alter von null bis drei Jahren im Auftrag der Plattform Ernährung und Bewegung (peb). 42 Prozent der Eltern bestätigen, dass es ihnen schwer fällt, sich den Wünschen ihrer Kinder zu widersetzen. Viele junge Eltern versuchen, durch Medienkonsum und Lebensmittel außerhalb der Mahlzeiten ihren Nachwuchs ruhig zu stellen, um Konflikte zu vermeiden. Dennoch machen sie sich eher Sorgen, dass ihr Kind zu wenig als zu viel isst. Und während Eltern dem Thema Ernährung einen hohen Stellenwert einräumen, wird das Thema Bewegung kaum erwähnt. Im Gegenteil, oft hemmen sie aus Sorge vor Verletzungen den natürlichen Bewegungsdrang, statt ihn zu unterstützen.
Das Ergebnis dieser Einstellungen ist bekannt: Schon viele Kleinkinder haben eine unausgewogene Energiebilanz. Damit wird schon in jungen Jahren die Basis für eine Übergewichtsproblematik gebildet, die dann oft ein Leben lang bestehen bleibt. Und es wird der Grundstein für einen passiven Lebensstil gelegt, statt die Lust und Freude an Bewegung zu fördern. Kleinkinder haben definitiv nichts vor dem Fernseher zu suchen. Stattdessen sollten Mütter wie Väter mit altersadäquaten Bewegungsspielen die Entwicklung ihrer Kinder unterstützen. Beispiele und Anregungen hierzu gibt z. B. das Ratgeber-Portal www.komm-in-schwung.de. Bekanntlich schlafen auch kleine Kinder, die sich über den Tag reichlich bewegt haben, deutlich besser als diejenigen, die weitestgehend inaktiv sind.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
redaktion@supress-redaktion.de
0211/555548
http://www.supress-redaktion.de

Pressemitteilungen

Sicherheit bei Qualität und Liefermenge

Gütezeichen signalisiert überprüfte Brennstoffhändler

sup.- Dort, wo Expertenwissen gefragt ist, haben die Kontrollmöglichkeiten von Verbrauchern meistens ihre Grenzen. Ob das gekaufte Produkt von hochwertiger Qualität ist und alle gesetzlich vorgeschriebenen Normen einhält, lässt sich eben nicht immer mit bloßem Auge erkennen. Besonders nicht bei Waren, die beim Kauf lediglich den Behälter bzw. die Lagerstätte wechseln und deren Beschaffenheit allenfalls von einem spezialisierten Labor untersucht werden könnte. Dies gilt etwa für Brennstoffe, die auf Bestellung ins Haus geliefert werden, wie z. B. Heizöl, Flüssiggas, Holzpellets oder Kohle. Hier muss der Kunde nicht nur bei der chemischen Zusammensetzung bzw. dem Energiegehalt des jeweiligen Brennstoffs auf die Seriosität seines Händlers vertrauen, sondern auch bei den Angaben zur gelieferten Menge. Denn zur entscheidenden Frage, wie viele Liter z. B. aus dem Heizöl-Lieferfahrzeug in den eigenen Tank fließen, hat der Kunde keinen anderen Anhaltspunkt als die Zähleranzeige während des Befüllvorgangs. Und ob diese Mess-Einrichtung am Fahrzeug korrekt arbeitet, entzieht sich wiederum seiner Kontrolle.

Die daraus resultierenden Verunsicherungen mancher Heizölkunden machen den Brennstoffhandel zum klassischen Fall für ein aussagekräftiges Gütesiegel. Die fehlenden Kontrollmöglichkeiten der Verbraucher lassen sich auf diese Weise ausgleichen, indem sie auf ein kompetentes Team aus unabhängigen Sachverständigen übertragen werden. Für den Einkauf von Brennstoffen ist dafür seit einigen Jahren das RAL-Gütezeichen Energiehandel eingeführt worden. Bei Lieferanten, die mit diesem Zeichen ausgezeichnet wurden, ist die fortwährende Überprüfung durch entsprechend spezialisierte Fachleute gewährleistet. Dabei werden nicht nur Produktgüte und Einhaltung der DIN-Vorschriften untersucht, sondern ebenso die Betriebsabläufe inklusive der Mitarbeiter-Qualifikation und der Preistransparenz aller angebotenen Waren. Vor allem aber kommen bei diesen Kontrollen regelmäßig die Fahrzeugtechnik sowie die Genauigkeit der Mess-Einrichtungen auf den Prüfstand. Erst wenn es bei all diesen Kriterien keinerlei Beanstandungen gibt, darf durch einen Aufkleber auf den Tankwagen die Seriosität des Händlers signalisiert werden. Er zeigt eine orangene Flamme im grauen Kreis mit dem Vermerk „RAL-Gütezeichen Energiehandel“. Verbraucher, die einen Anbieter mit diesem Qualitätsprädikat kontaktieren möchten, finden die ausgezeichneten Lieferanten im Internet unter www.guetezeichen-energiehandel.de.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
redaktion@supress-redaktion.de
0211/555548
http://www.supress-redaktion.de

Pressemitteilungen

Neue zielgerichtete Therapien bei Darmkrebs

Tumore schrumpfen durch Antikörper

sup.- Auch bei Darmkrebs im fortgeschrittenen Stadium gibt es mittlerweile dank neuer Behandlungsoptionen noch Chancen auf ein Langzeitüberleben. So können dank zielgerichteter Therapien mit EGFR-Antikörpern (epidermal growth factor receptor) mit dem Wirkstoff Cetuximab Tumore, die bereits in andere Organe gestreut sind, zum Schrumpfen gebracht werden und sind dann operabel. „Wir operieren heute erfolgreicher Lebermetastasen von bösartigen Tumoren im Darm als früher“, so Prof. Stefan Post vom Universitätsklinikum Mannheim. Das ist von großer Relevanz, denn rund 60 Prozent der Patienten mit Darmkrebs entwickeln im Verlauf ihrer Erkrankung Metastasen. Die am häufigsten betroffenen Organe sind dabei Leber, aber auch Lunge.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
redaktion@supress-redaktion.de
0211/555548
http://www.supress-redaktion.de

Pressemitteilungen

Hoher Medienkonsum bei Jugendlichen

Körperliche Aktivität kommt viel zu kurz

sup.- Durchschnittlich sieben Stunden und 23 Minuten hocken 15-jährige Jungen täglich vor dem Bildschirm. Gleichaltrige Mädchen kommen auf sechs Stunden und zehn Minuten. Diese schockierenden Daten hat das Kriminologische Forschungsinstitut in Niedersachsen ermittelt. Die Folgen des hohen Medienkonsums: „Studien haben gezeigt, dass langes Sitzen vor dem Fernseher oder Computer sämtliche Risikofaktoren für Herzerkrankungen wie Übergewicht, Bluthochdruck und schlechte Blutfettwerte erhöht“, sagt der Diabetologe Prof. Stephan Martin, Herausgeber des Internetportals www.komm-in-schwung.de. Er appelliert an die Eltern, dass sie sich verstärkt dafür engagieren müssen, Bewegung in den Alltag ihrer Kinder zu bringen. Denn regelmäßige körperliche Aktivität bildet die Basis für gesundes Heranwachsen.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
redaktion@supress-redaktion.de
0211/555548
http://www.supress-redaktion.de

Pressemitteilungen

Aber nur bei Frauen:

Fluglärmbelastung fördert Ausschüttung von Stresshormonen

sup.- Frauen werden mehr durch Flug- und Straßenverkehrslärm gestresst als Männer. Das berichtet das lifestyle-telegramm unter Berufung auf eine Querschnittsstudie in sechs europäischen Ländern mit 4.861 Teilnehmern. In einer Untergruppe von 439 Personen wurde dreimal täglich der Cortisolgehalt im Speichel gemessen. Bei Stress schüttet der Körper verstärkt Cortisol aus. Bei Frauen, die kontinuierlich hoher Lärmbelastung (> 60 dB) ausgesetzt waren, zeigte sich im Morgenspeichel eine Cortisol-Erhöhung von 34 Prozent. Ein entsprechender Zusammenhang wurde bei Männern hingegen nicht gefunden.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
redaktion@supress-redaktion.de
0211/555548
http://www.supress-redaktion.de

Pressemitteilungen

Flexibilität bei der Bauplanung

Separate Positionen von Pelletkessel und Pelletlager

sup.- Bei Bauvorhaben oder Sanierungen sind moderne Pelletkessel heute eine attraktive Option für die Gebäudebeheizung. Sie stehen in Sachen Funktionsvielfalt und Wärmekomfort den klassischen Öl- oder Gasheizungen in nichts nach, senken aber den CO2-Ausstoß deutlich und verringern zudem die Abhängigkeit von Energie-Importen. Vor allem sorgen Pelletkessel für viel Flexibilität bei der Bauplanung, weil sie räumlich getrennt vom Pelletlagerraum aufgestellt werden können. So verfügt z. B. der Pelletkessel BPH des Systemanbieters Wolf Heiz- und Klimatechnik (Mainburg) über eine bis zu 20 Meter lange Saugvorrichtung für die Zufuhr der Holzpresslinge. Die separate Aufstellung des Wärmeerzeugers ist dann auch bei sehr engen Platzverhältnissen möglich, weil der Kessel zur Einbringung in einen Kellerraum unkompliziert in drei Teile zerlegt werden kann. Nähere Informationen gibt es unter www.wolf-heiztechnik.de.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
redaktion@supress-redaktion.de
0211/555548
http://www.supress-redaktion.de