Tag Archives: Bergurlaub

Pressemitteilungen

Brixental-Tirol, Urlaub auf der Alm, Ferienwohnung in Hopfgarten, Oberschernthann – Hohe Salve

Komm doch einfach zur Familie Schmid, rauf auf die Alm, in die Gemütlichkeit der Tiroler Bergwelt. Hier kannst du den Alltag loslassen, die herrliche Ruhe genießen und tief durchatmen, das Leben genießen im Brixental

Brixental-Tirol, Urlaub auf der Alm, Ferienwohnung in Hopfgarten, Oberschernthann - Hohe Salve

(Bildquelle: © Oberschernthann-Familie Schmid)

Hopfgarten in Tirol – Gipfel, Täler, bizarre Felsformationen, idyllische Almen und inmitten des bunten Blumenmeers und der Wälder, traditionelle Almhütten, Bergbauernhöfe. Urlaub feiern auf der Alm, in feinen, urigen und komfortablen Übernachtungen erleben Gäste hier die Bergwelt von einer der schönsten Seiten. Auf den Tiroler Berghütten und Almen gibt es keinen Großstadtstress, ein erholsamer , entspannender und meist unvergesslicher Urlaub für Singles, Gruppen und Familien erwartet Berg-Enthusiasten auf einem Almhof oder in einer der vielen Hütten.

Das Kaisergebirge lockt

Das Kaisergebirge ist eine dominierende Gebirgsgruppe der Nördlichen Kalkalpen im Tiroler Unterland. Der „Kaiser“ besteht aus den zwei markanten Gebirgszügen, dem Wilden Kaiser und dem Zahmen Kaiser, wobei der Wilde seinem Namen alle Ehre macht aufgrund der massiv zerklüfteten Felsformationen. Das Kaisergebirge zählt zu den bekanntesten Gebirgsgruppen der Ostalpen und hat sowohl für Kletterer, Bergsteiger, Skifahrer ( Skiwelt) als auch für Wanderer eine große Bedeutung. Der größte Teil des Kaisergebirges ist Naturschutzgebiet und weder durch Straßen noch durch Seilbahnen erschlossen.

Hopfgarten im Brixental

Die größte Feriengemeinde im Tiroler Brixental ist Hopfgarten im Brixental, ein zweisaisonaler Ferienort mit vielen nahen Freizeit- und Sportmöglichkeiten. Der Hausberg von Hopfgarten ist die Hohe Salve, einer der schönsten Aussichtsberge in Tirol, der zu den Kitzbüheler Alpen gehört. Von hier hat man einen tollen Blick über 70 Dreitausender, die Hohen Tauern, die Zillertaler Alpen oder den Wilden Kaiser.

Hier lässt sich wunderbar beste Zeit des Jahres verbringen – die Urlaubszeit

Wir fahren von Hopfgarten rauf zur Mittelstation der Hohen Salve, kurz unterhalb der Gondelstation ist der majestätische Almhof „Oberschernthann“, den Franz und Andrea Schmid seit Generationen betreiben. Genau auf 1000 Metern Seehöhe, der Sonnenseite der Hohen Salve, liegt der Hof der im Jahre 1882 dem Feuer zum Opfer fiel, dann wieder mühevoll aufgebaut wurde und nun seit 2003 im neues Glanz erstrahlt.

Familienglück ist das Credo, der Eigentümer: „Kinder liegen uns ganz besonders am Herzen, weshalb wir im Sommer unser Angebot ganz speziell auf Familien abgestimmt haben. Dieses beinhaltet die Teilnahme am umfassenden Kinderprogramm der Ferienregion Hohe Salve – Hopfgarten, ermäßigter Eintritt in die kinderfreundliche Badeanlage Salvenaland, ermäßigte Fahrt mit den Bergbahnen und noch vieles mehr ist mit der „Kitzbühler Alpen Card“ in unserer Region möglich,“ erzählt uns der Gastgeber, Franz Schmid, bei einem Glas Johannisbeersaft direkt von hofeigenen Sträuchern.

Der neu erbaute Bergbauernhof verfügt über 4 Appartements, einen Kinderspielplatz und ganz innovativ und speziell, auch über einen kleinen Wellnessbereich mit Sauna, Wärmekabine und Massagemöglichkeiten. Und wenn der Franz den Grill anheizt dann schleicht sich das Tiroler Lebensgefühl in die Herzen der Gäste, aber sehen Sie sie selbst was es heißt den Sommer auf dem Oberschernthannhof zu verbringen – Das Video sagt mehr als tausend Worte …

Baden, kraxeln biken, wandern, ruhen, fühlen, spüren

Hopfgarten und das gesamte Brixental bieten unzählige Möglichkeiten und Strecken für Radfahrer und Mountainbiker. App. Oberschernthann verleiht auch E-Bikes, somit können sie die naheliegende Bergwelt noch einfacher erkunden. Flache Strecken im Tal oder anspruchsvolle Bergstrecken – da ist für jeden etwas dabei. Ob Sie nun schon paragleiten oder nicht, die Hohe Salve ist sowohl ein traumhaftes Startgebiet für erfahrene Paragleiter als auch für Schüler. Allein ist Ihnen noch zu unsicher? Dann machen Sie doch einen Tandemflug, Impressionen, die Sie nie vergessen werden …

Hopfgarten und das Wasser, neben dem Badesee, dem Schwimmbecken und dem Kinderbecken warten noch ein großer Spielplatz mit Sommerrodel- und Minicartbahn, ein Streichelzoo, Tennisplätze, ein Beachvolleyballplatz und ein Funpark auf Sie. Oder ein Ausflug zum Hexenwasser in Söll oder zum prominenten Shopping nach Kitzbühel, viele Urlaub-Highlights sind in wenigen Autominuten zu erreichen, schwärmt die Tiroler Frohnatur Franz Schmid, der die Gäste gern als gute Freunde bezeichnet, „man sieht sich immer wieder“, so der Hausherr.

„Also kommts halt her … wir g“frein uns…“

Das Haus „Obertscherntann“

– Appartements für 2-6 Personen
– 2 getrennte Schlafzimmer
– Großer Wohnraum mit ausziehbarem Sofa
– Sehr gut ausgestattet Einbauküche mit Geschirrspüler, Backofen, Cerankochfeld, Kühlschrank,
– Gefrierschrank, Dunstabzug, Kaffemaschine, Wasserkocher etc.
– Balkon oder Terrasse, Grillplatz, Liegewiese
– Flat-TV mit Sat
– Skiraum mit Schuhtrockner
– Spielzimmer
– Kostenloses WLAN im ganzen Haus
– Brötchenservice

Appartement Oberschernthann

Franz und Andrea Schmid, Innersalvenberg 21, A – 6361 Hopfgarten

+43 (5335) 403 80 franz.schmid@schernthann.at

Ferien auf der Alm, auf dem Berghof „Oberschernthann“, Franz und Andrea Schmid, laden Sie ein zum Urlaub auf den Almhof ein, direkt an der „Hohen Salve“ im herrlichen Brixental/Hopfgarten

Kontakt
Alm-Ferienhof Oberschernthann
Franz Schmid
Innersalvenberg 21
6361 Hopfgarten
+43 (5335) 403 80
franz.schmid@schernthann.at
http://www.schernthann.at/

Pressemitteilungen

Wilder Kaiser – Tirol, Sommerurlaub auf der Alm, Ferienwohnungen in Hopfgarte – Oberschernthann

Komm doch einfach rauf auf die Alm und rein in die Gemütlichkeit der Tiroler Bergwelt. Hier kannst du den Alltag loslassen, die herrliche Ruhe genießen und tief durchatmen, das Leben genießen am Wilden Kaiser.

Wilder Kaiser - Tirol, Sommerurlaub auf der Alm, Ferienwohnungen in Hopfgarte - Oberschernthann

(Bildquelle: © F. Schmid – Ferienwohnungen)

Hopfgarten Tirol – Gipfel und bizarre Felsformationen, idyllische Almen und inmitten des buntes Blumenmeers, traditionelle Almhütten, Bergbauernhöfe. Bei einem Urlaub auf der Alm mit feinen, urigen und mittlerweile komfortablen Übernachtungen erleben Urlauber die Bergwelt von einer der schönsten Seiten. Auf den Tiroler Berghütten und Almhütten gibt es keinen Stress und Hektik, ein erholsamer, entspannender und meist unvergesslicher Urlaub für Singles, Gruppen und Familien erwartet Berg-Enthusiasten auf einem Almhof oder in einer der Hütten.

Das Kaisergebirge lockt

Das Kaisergebirge ist eine der dominierenden Gebirgsgruppen der Nördlichen Kalkalpen in den Ostalpen in Österreich. Es befindet sich im Bundesland Tirol, dem Unterland zwischen Kufstein und St. Johann in Tirol. Das Kaisergebirge besteht aus den zwei markanten Gebirgszügen, dem Wilden Kaiser und dem Zahmen Kaiser, wobei der Wilde seinem Namen alle Ehre macht aufgrund seiner zerklüfteten Felsformationen. Es zählt zu den bekanntesten Gebirgsgruppen der Ostalpen und hat sowohl für Kletterer, Bergsteiger, Skifahrer (Skiwelt) als auch für Wanderer eine große Bedeutung. Der größte Teil des Kaisergebirges ist Naturschutzgebiet und weder durch Straßen noch durch Seilbahnen erschlossen.

Hopfgarten im Brixental

Die größte Feriengemeinde im Tiroler Brixental ist Hopfgarten im Brixental, ein zweisaisonaler Ferienort mit vielen nahen Freizeit- und Sportmöglichkeiten. Der Hausberg von Hopfgarten ist die Hohe Salve, einer der schönsten Aussichtsberge in Tirol, der zu den Kitzbüheler Alpen gehört. Von hier hat man einen tollen Blick über 70 Dreitausender, die Hohen Tauern, die Zillertaler Alpen oder den Wilden Kaiser.

Hier lässt sich wunderbar beste Zeit des Jahres verbringen – die Ferienzeit

Wir fahren von Hopfgarten rauf zur Mittelstation der Hohen Salve, kurz unterhalb der Gondelstation ist der majestätische Almhof “ Oberschernthann„, den Franz und Andra Schmid seit Generationen betreiben. Genau auf 1000 Metern Seehöhe, der Sonnenseite der Hohen Salve, liegt der Hof der im Jahre 1882 dem Feuer zum Opfer fiel, dann wieder mühevoll aufgebaut wurde und nun seit 2003 im neues Glanz erstrahlt.

Familienglück ist das Credo, der Eigentümer: „Kinder liegen uns ganz besonders am Herzen, weshalb wir im Sommer unser Angebot ganz speziell auf Familien abgestimmt haben. Dieses beinhaltet die Teilnahme am umfassenden Kinderprogramm der Ferienregion Hohe Salve – Hopfgarten, ermäßigter Eintritt in die kinderfreundliche Badeanlage Salvenaland, ermäßigte Fahrt mit den Bergbahnen und noch vieles mehr ist mit der „Kitzbühler Alpen Card“ in unserer Region möglich,“ erzählt uns der Hausherr, Franz Schmid, bei einem Glas Johannisbeersaft g’spritzt direkt von hofeigenen Sträuchern.

Der neu erbaute Bergbauernhof verfügt über 4 Appartements, einen Kinderspielplatz und ganz innovativ und speziell, auch über einen kleinen Wellnessbereich mit Sauna, Wärmekabine und Massagemöglichkeiten. Und wenn die Familie Schmid den Grill anheizt dann schleicht sich das Tiroler Lebensgefühl in die Herzen der Gäste, aber sehen Sie sie selbst was es heißt den Sommer auf dem Oberschernthannhof zu verbringen – Das Video sagt mehr als tausend Worte …

Baden, kraxeln biken, wandern, ruhen, fühlen, spüren

Hopfgarten und das gesamte Brixental bieten unzählige Möglichkeiten und Strecken für Radfahrer und Mountainbiker. App. Oberschernthann verleiht auch E-Bikes, somit können sie die naheliegende Bergwelt noch einfacher erkunden. Flache Strecken im Tal oder anspruchsvolle Bergstrecken – da ist für jeden etwas dabei. Ob Sie nun schon paragleiten oder nicht, die Hohe Salve ist sowohl ein traumhaftes Startgebiet für erfahrene Paragleiter als auch für Schüler. Allein ist Ihnen noch zu unsicher? Dann machen Sie doch einen Tandemflug, Impressionen, die Sie nie vergessen werden …

Hopfgarten und das Wasser, neben dem Badesee, dem Schwimmbecken und dem Kinderbecken warten noch ein großer Spielplatz mit Sommerrodel- und Minicartbahn, ein Streichelzoo, Tennisplätze, ein Beachvolleyballplatz und ein Funpark auf Sie. Oder ein Ausflug zum Hexenwasser in Söll oder zum prominenten Shopping nach Kitzbühel, viele Urlaub-Highlights sind in wenigen Autominuten zu erreichen, schwärmt die Tiroler Frohnatur Franz Schmid, der die Gäste gern als gute Freunde bezeichnet, „man sieht sich immer wieder“, so der Hausherr.

„Also kommts halt her … wir g’frein uns…“

Liebeserklärung an Tirol von Fabienne

Komm nach Tirol, wegen dem was das Herz sonst gern vermisst
Tirol. Land im Gebirg. Das ist der Name, den man dir einst gab, mein schönes Tiroler Land. Mehr als 500 Dreitausender kennzeichnen deine Erscheinung. Dein Wesen. Wer ganz hinauf steigt, es bei dir auf die Spitze treibt, ist dem Himmel nah.

Von oben erschließt sich erst deine ganze Pracht. Wie ein kostbarer Stoff, kunstvoll drapiert, erheben sich deine Gipfel. Thronen über den Tälern. Anziehend. Arrogant. Verlockend. Mächtig. Manchmal auch unerreichbar. Und das ist gut so, macht deinen unwiderstehlichen Reiz aus.
Du kokettierst wie ein anmutiges Fräulein. Eine kapriziöse Diva. Eine stolze Bäuerin. Schön gewandet verführst du deine Betrachter. Lässt dich erforschen und entdecken. Aber niemals ganz erobern. Dein Herz gehört dir. Du bist das Herz. Das Herz der Alpen. ( Quelle)

Das Haus „Obertscherntann“

– Appartements für 2-6 Personen
– 2 getrennte Schlafzimmer
– Großer Wohnraum mit ausziehbarem Sofa
– Sehr gut ausgestattet Einbauküche mit Geschirrspüler, Backofen, Cerankochfeld, Kühlschrank,
– Gefrierschrank, Dunstabzug, Kaffemaschine, Wasserkocher etc.
– Balkon oder Terrasse, Grillplatz, Liegewiese
– Flat-TV mit Sat
– Skiraum mit Schuhtrockner
– Spielzimmer
– Kostenloses WLAN im ganzen Haus
– Brötchenservice

Appartement Oberschernthann:
Franz und Andrea Schmid, Innersalvenberg 21, A – 6361 Hopfgarten
+43 (5335) 403 80 franz.schmid@schernthann.at

Ferien auf der Alm, auf dem Berghof „Oberschernthann“, Franz und Andrea Schmid, laden Sie ein zum Urlaub auf dem Alm, direkt an der „Hohen Salve“ im Brixental/Hopfgarten

Kontakt
Alm-Ferienhof Oberschernthann
Franz Schmid
Innersalvenberg 21
6361 Hopfgarten
+43 (5335) 403 80
franz.schmid@schernthann.at
http://www.schernthann.at/

Pressemitteilungen

Ostern in Oberstaufen: Skilauf, Sonnenbad und Halligalli

Ostern in Oberstaufen: Skilauf, Sonnenbad und Halligalli

Winterausklang in Oberstaufen

Frau Holle meint es in diesem Winter besonders gut mit Oberstaufen. In dem als „Schneeloch“ im Allgäu bekannten Schroth-Heilbad kommen Oster- und Pistenhasen voll auf ihre Kosten: Morgens Ski laufen, mittags in einer der Sonnenhütten einkehren oder im Freizeitbad Aquaria entspannen und abends sich in einer der angesagten Locations ins Nachtleben stürzen. Die Imbergbahn und die meisten Lifte in der Skiarena Steibis sind bis Ostermontag in Betrieb. Die Hochgratbahn ist noch bis zum 8. April geöffnet. Dem Osterhasen kann man also auch auf dem Schlitten hinterherjagen – fünf Kilometer lang führt die anspruchsvolle und rasante Naturrodelbahn von der Berg- zur Talstation.

Auch ohne Ski und Rodel sind die Hütten, Berggasthöfe und Bergbahnstationen lohnende Ausflugsziele – zumal fast an allen Sonnenterrassen mit Liegestühlen auf Genussurlauber warten. Winterwanderwege sind gewalzt, Pisten beschneit und Höhenloipen gespurt. Auch direkt vom Ort aus erschließen sich sonnige Spazierwege, etwa rund um den Kapf mit Einkehr im „Paradies“ und weiten Panoramablicken auf die Schweizer, Österreicher und Allgäuer Alpen. Unter www.oberstaufen.de/tourensuche finden sich viele Vorschläge.

Je nach Schneelage im Tal öffnen zu Ostern auch schon die Oberstaufener Golfplätze in Buflings und Scheidegg oder die Partnerplätze in Memmingen, Lenzfried und Wiggensbach. Und das macht dann für viele Gäste den Oberstaufen-Urlaub richtig rund: die Kombination aus Sport, Komfort, Wellness, Lifestyle, Tanz und Geselligkeit.

Urlaub in Oberstaufen – traditionell modern

Eine Landschaft wie eine Postkarte, sonnig im Sommer, nebelfrei im Herbst und schneesicher im Winter, bis auf 1834 m steil aufragender „Herrgottsbeton“, Bergwiesen, kleine Weiler und mittendrin Oberstaufen. Deutschlands einziges Schroth-Heilbad mit seinen vielen Wellnessgastgebern, Firstclass-Hotels, Tanzlokalen und Allgäuer Gemütlichkeit. Zusammen ein Bilderbuchangebot aus der Rubrik „Ich wünsch mir was“.

Oberstaufen ist Deutschlands einziges Schroth-Heilbad. Seit über 65 Jahren bestimmt die Fastenkur, die Johann Schroth vor rund 200 Jahren in Schlesien entwickelte, das Gesundheitsangebot in der Gemeinde mit ihren knapp 7600 Einwohnern am Alpenrand. Die zeitgemäß modifizierte Schrothkur macht aus dem Jahrtausende alten Prinzip des Heilfastens eine moderne Detox-Kur, die sogar bei Diabetes mellitus II wirkt. Sie hilft bei stressbedingten Krankheiten, Schlafstörungen, Migräne, Herz- und Kreislaufproblemen – kurz: überall da, wo die Selbstregulationskräfte des Körpers gefragt sind.

Den typischen Überlastungskrankheiten unserer Zeit bietet das Oberstaufener Urlaubsangebot jedoch auch schon mit seinem natürlichen Heilklima Paroli. In Ergänzung dazu wirken die „Atempausen“: gemeinsam mit den beiden Kirchen aufgelegte Angebote wie regelmäßigen Berggottesdiensten, meditativen Wanderungen, Gesprächs- und Musikabenden für die geistige Frische.

Wie sehr der Gast im Mittelpunkt steht, zeigt sich auch an „Oberstaufen PLUS“. Für die innovative Gästekarte bekam Oberstaufen Tourismus 2009 den Deutschen Tourismuspreis. Das Mehrwertpaket von rund 300 Gastgebern befreit Urlauber von anderenorts unvermeidlichen Nebenkosten. Sie können jeden Tag frei entscheiden: Soll die Oberstaufen-PLUS-Karte Freiticket für eine der drei Bergbahnen zum Gipfelsonnenbad oder zur Wanderung sein? Soll sie als Skipass für eines der vier Skigebiete gelten? Als Freikarte für die Sauna- und Erlebnisbadelandschaft? Sie ermöglicht die freie Fahrt mit dem Gästebus zu den Talstationen der Bergbahnen sowie mit Buslinien im südlichen Oberallgäu, freien Eintritt in die Museen, freies Parken und mehr. Gäste der „Oberstaufen PLUS Golf“-Hotels können im Sommer auf fünf Panoramaplätzen 94 mal Einlochen, ohne einen Cent Greenfee zu bezahlen.

Seinen Ruf als „digitalster Kurort Deutschlands“ hat Oberstaufen seit Google Street View 2010. Dazu beigetragen haben aber auch die Präsenz in allen digitalen Medien, die Online-Buchbarkeit aller Angebote, transparente Bewertungen aller Gastgeber und die freie Nutzung von W-LAN an allen wichtigen Punkten im Ort und an den Bergbahnen.

Weitere Informationen: Oberstaufen Tourismus, Hugo-von-Königsegg-Str. 8, 87534 Oberstaufen, Tel. +49 8386 93000, www.oberstaufen.de

Firmenkontakt
Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
Christopher Krull
Hugo-von-Königsegg-Str. 8
87534 Oberstaufen
+49 8386 93000
+49 8386 9300-20
info@oberstaufen.de
http://www.oberstaufen.de

Pressekontakt
Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
Andrea Presser
Hugo-von-Königsegg-Str. 8 8
87534 Oberstaufen
+49 8386 9300-28
+49 8386 9300-20
presse@oberstaufen.de
http://www.oberstaufen.de/presse

Pressemitteilungen

Natur beobachten beim Wandern in Tirol

Mit der Königin der Berge – die Gams

Natur beobachten beim Wandern in Tirol

Natur beobachten beim Wandern mit der Königin der Berge – die Gams

Querfeldein auf der Pirsch

Raus in die Natur und einfach nur „Ich“ sein. Abschalten und Durchatmen zu können nach dem Trubel der letzten Monate und Tage. Wer kennt diesen Wunsch nicht? Die beste Gelegenheit um sich selbst wieder auf den Boden zu bringen, ist ein Wanderurlaub oder Outdoorurlaub in den Tiroler Bergen. Frei sein wie die Königin der Berge – die Gams. Besonders Highlight sind die Wildtierbeobachtungen bei denen es darum geht, ruhig zu sein und abwarten zu können. Da braucht man schon mal eine extra Portion Geduld und Fingerspitzengefühl. Wer die KlettermeisterInnen der Alpen – die Gämse in Aktion beobachten will muss zudem gut zu Fuß sein. Denn die majestätischen Gebirgsgeschöpfe trifft man nur in luftiger Höhe an.

Für die Erholung danach sorgen die Wanderhotels Tirol. Im entspannenden Wellnessbereich oder bei einem gemütlichen Abendessen den Tag ausklingen lassen, dass sorgt für den rundum Wohlfühlfaktor. Mit den Wanderhotels Tirol finden Wanderer und Naturliebhaber den perfekten Gastgeber: alle Mitgliedsbetriebe sind Berghotels in den Tiroler Alpen und wissen mit ihrem Repertoire an erfahrenen Bergexperten genau worauf es im Bergurlaub ankommt. In den zertifizierten Wanderhotels erhalten Gäste aber nicht nur kompetenten Rat rund um Touren, Ausrüstung und Sicherheit: auch das gewisse Extrawissen zu Natur und Tiere wird vermittelt.

Mit den Wanderhotels über Stock und Stein

Auf, auf und schon geht es los. Wer bei der Wildtierbeobachtung erfolgreich sein will, muss mit den ersten Sonnenstrahlen aufstehen. Bereits früh morgens geht“s im Hotel Neuhintertux los, denn wer Hirsche, Gämsen und Steinböcke sehen will, muss sich zeitig auf den Berg machen. Mit Jausenbox und Rucksack, die Wanderschuhe schnell noch ordentlich geschnürt, geht es ab in luftige Höhen, denn nur dort trifft man die majestätischen Tiere der Bergwelt. Die Hintertuxer Gletscherwelt im Zillertal bei Österreich ist der perfekte Ort um Erfahrungen der besonderen Art zu sammeln. Nach ausgiebigen Outdoorprogramm geht es anschließend ab in den Wellnessbereich der 750 m² großen Wellnessoase oder in den Vitasalin Vital-Center zum Entspannen. Urlaub in Österreich kann so schön sein!

Natur pur im Hotel Sonnenhof

Nature Watch Wanderungen, Mountainbiken, Laufseminare, Weinverkostungen in der hauseigenen Gewölbeweinkeller, Küche mit AMA-Gütesiegel, umfangreiches Kinderprogramm und zwei Naturbadeseen in der Umgebung – was will man im Natururlaub noch mehr? Das von Familie Müller geführte Hotel Sonnenhof im Tannheimer Tal in Grän setzt auf Natururlaub mit Umweltschutz. „Die Alpen sind ein sensibler Naturraum“ – so die Gastgeber. Der Wanderhotels Partner bietet seinen Gästen tolle Wanderungen, Natur- und Wildtierbeobachtungen mit Bergwanderführer, Jäger und Naturführer Rainer an. Der versierte Bergexperte kennt das Tannheimer Tal wie seine Westentasche und zeigt Tipps & Tricks rund um das Thema Flora und Fauna in den Tiroler Alpen.

Waidmanns Heil im Wanderhotel Sonnenspitze

Es geht auf die Jagd in der Tiroler Zugspitz-Arena. Das idyllisch gelegene 4 Sterne Hotel Sonnenspitze im Ehrwald hat ein eigenes Jagdrevier das jagdbegeisterten Gästen die Möglichkeit bietet im Urlaub auf die Jagd zu gehen. Das Jagdrevier „Ganghofer Jagd“ befindet sich am Fuße des höchsten Berges Deutschlands, der Zugspitze. Für Hobbyjäger ist das 3.100 Hektar große Revier ein Eldorado das seines gleichen sucht. Mit erfahrenen Jägern geht es auf die Jagd, zur Wildbeobachtung oder zum Fährtenlesen. Zu bestaunen gibt es Rotwild, Rehwild, Gamswild, Murmeltiere und Birkhähne. Wer neben der Jagd das etwas gemütlichere Naturerlebnis sucht, kann die herrliche Bergwelt bei einem feinen Picknick im Freien genießen. Alle Infos zu Jagd & Co finden sich unter:
http://www.wanderhotels.at/de/service-tipps/tirolerisch/wild-auf-wild/ .

Für einen rundum gelungenen Berg- und Wanderurlaub in Tirol gibt es den perfekten Partner: die WanderHotels*Tirol. 28 familiär geführte Ferienhotels der 3- und 4-Sterne-Kategorie bieten seit mehr als 10 Jahren echte Tiroler Gastfreundschaft, einen umfassenden Wanderservice, der von Tourentipps bis zu geführten Bergwanderungen reicht und zahlreiche Sport- und Freizeitaktivitäten. Was die Spezialisten für Bergwandern in Tirol versprechen, das halten sie auch: Tolle Bergwanderangebote und Urlaubstipps für alle vier Jahreszeiten.

Kontakt
WanderHotels* Tirol
MBA Petra Wolffhardt
Brunnwald 400
6465 Nassereith
+43 664 159904
petra.wolffhardt@tirolerwanderhotel.at
http://www.wanderhotels.at

Pressemitteilungen

Das Alpenhaus Kaprun garantiert grenzenlosen Sommerurlaub

Wandern, Bergsteigen oder Klettern im Salzburger Land

Das Alpenhaus Kaprun garantiert grenzenlosen Sommerurlaub

Das Alpenhaus Kaprun garantiert grenzenlosen Sommerurlaub

Berge, Seen und Gletscher? Diese atemberaubende Kombination erleben Naturliebhaber bei ihrem Wanderurlaub in Zell am See-Kaprun. Bezaubernde Flora und einzigartige Fauna lassen einen Bergurlaub in Österreich zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Das Wellness Hotel Alpenhaus Kaprun nahe dem Gletscher des Kitzsteinhorns ist der ideale Ausgangspunkt für einen vielfältigen, sportlich aktiven Urlaub in Kaprun – zu zweit, mit der Familie oder auch in der Gruppe – im Nationalpark Hohe Tauern steht Abwechslung und herzliche Gastfreundschaft im Mittelpunkt von jedem Urlaub.

Die Salzburger Berge warten auf Eroberung

Blühende Almwiesen, kristallklare Bergseen und schroffe Gebirgszüge- Zell am See – Kaprun lässt für Wanderer keine Wünsche offen. In den Bergen rund um Kaprun und Zell am See finden Urlauber Wandertouren in allen Schwierigkeitsgraden. Anspruchsvolle und geübte Bergsteiger finden passende Gipfeltouren aber auch kurze und abwechslungsreiche Wege können erwandert und entdeckt werden. Als Belohnung nach der Anstrengung warten gemütliche Almhütten und Gasthöfe, welche mit regionalen Spezialitäten jeden Gaumen verwöhnen.

Ein Hit für Kids -Familienurlaub im 4 Sterne Hotel in Zell am See

Ein Sommerurlaub mit den Youngstars im Land Salzburg garantiert Ferienspaß zwischen Bergen, Seen und Klammen. Erlebniswanderungen, alte Burgen und jede Menge Angebote machen den Pinzgau perfekt für einen Familienurlaub. Schmidolins Feuertaufe, Schmidolins Feuerstuhl oder eine Fahrt auf der Alpen Achterbahn „Maisflitzer“ am Maiskogel – all diese Dinge wollen von den Kids entdeckt werden und bringen Kinderaugen zum Leuchten. Für Abkühlung sorgen der schöne Zeller See sowie zahlreiche Bäder mit Kinderbecken, Wasserrutsche und Sprungturm. Mit der Zell am See Kaprun Sommerkarte erwarten Urlauber viele Vergünstigungen!

Sommersport in Kaprun – gemütlich oder actionreich

Die Urlaubsregion Zell am See ist im Sommer ein herrliches Dorado für alle Sportfans – eingebettet in traumhafter Natur mit Wiesen, Seen und Bergen steht Action, Spaß aber auch Genuss am Programm. Wer neben den Klassikern Wandern, Radfahren und Schwimmen andere Sportarten bevorzugt wird in Zell am See mit Sicherheit fündig. Moderne Tennishallen und Außenplätze bieten Tennisspielern einen idealen Rahmen für ein Match, die Golfplätze rund und in Zell am See versprechen einen feinen Golfurlaub, neue Klettersteige bei den Stauseen in Kaprun überwältigen mit einer atemberaubenden Aussicht und beim Klettern in der alpinen Bergwelt sowie bei Raften und Canyoning erwartet man einen ultimativen Adrenalinkick. Freunde der Gemütlichkeit haben die Möglichkeit sich bei Kegeln, Bogenschießen, im Hochseilgarten oder auf der Sommerrodelbahn auszutoben.
Das 4* Hotel Alpenhaus Kaprun bietet unter http://www.alpenhaus-kaprun.at/module/pauschalen zahlreiche Pauschalen für den perfekten Sommerurlaub – klick and enjoy! Bildquelle:kein externes Copyright

Das Alpenhaus Kaprun eröffnete im Dezember 2013 in frischem, alpinem Design nach um-fangreichem Um- und Ausbau. Geprägt wird das Vier-Sterne-Haus in bester Lage im Zent-rum von Kaprun „vom Leben nahe den Bergen“. Diese Philosophie und Verbundenheit zum Gletscher, den Bergen sowie den Seen des Salzburger Lands spiegelt sich in allen Berei-chen des Hotels wider: Warme Farben, rustikale Holzdetails und natürliche Materialien be-stimmen die Innenausstattung. Das neue Alpen.Veda.Spa bietet exklusive Spa-Anwendungen mit der Naturkosmetiklinie Vagheggi. Der Sport & Freizeitcoach des Hotels stellt individuelle Aktivprogramme nach Wunsch zusammen und begleitet Hotelgäste kos-tenfrei durch die Region.

DAS ALPENHAUS KAPRUN
Tina Verdi
Schlossstraße 2
5710 Kaprun/Zell am See
+43 6547 7647
willkommen@alpenhaus-kaprun.at
http://alpenhaus-kaprun.at/

PromoMasters Online Marketing Ges.m.b.H.
Michael Kohlfürst
Waldbadstraße 4
5081 Anif
+43 6246 76286-0
marketing@promomasters.at
http://www.promomasters.at

Pressemitteilungen

DAS ALPENHAUS KAPRUN: AKTIV MIT „RENT THE RUDI“

Unter dem Motto „Rent the Rudi“ bietet das Alpenhaus Kaprun sportlich aktiven Ur-laubern individuell zugeschnittene Programme mit Sport & Freizeit Coach Rudi. Er begleitet Hotelgäste zu den schönsten Plätzen der Region und verrät die Top-Aktivtipps für den Sommer.

DAS ALPENHAUS KAPRUN: AKTIV MIT "RENT THE RUDI"

Das Alpenhaus Kaprun

Willkommen in Rudis Welt: Sport & Freizeit Coach Rudi vom Alpenhaus Kaprun kennt die besten Tipps für den Sommer im Pinzgau. Er muss es wissen: Täglich begleitet er unter dem Motto „Rent the Rudi“ Hotelgäste und organisiert Programme zwischen Gletscher und Zeller See ganz nach individuellem Wunsch. Mit seiner zentralen Lage ist das Alpenhaus Kaprun ein idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Freizeitaktivitäten. Für Hotelgäste ist Rudis Service kostenlos. Seine Tipps für einen abwechslungsreichen Sommerurlaub:

Von Bartgeiern und Tauerngold
Das Alpendorf Rauris auf 950 Metern Höhe im Nationalpark Hohe Tauern ist bekannt als Dorf der Goldgräber und Geier. Rauris war einst das größte Goldbergbaugebiet Europas. 80 Prozent des Tauerngoldes befinden sich nach Schätzungen immer noch in den Tiefen der Goldberggruppe. Wer sich als Goldsucher versuchen möchte, kann an der Rauriser Ache Goldwaschen und mit Glück echtes Gold finden. Auch eine Wanderung durch das Rauriser Krumltal mit Blick nach oben lohnt: Steinadler, Gänsegeier und der Bartgeier, der zwischen-zeitlich in den Alpen fast ausgerottet war, haben hier eine Heimat gefunden.

Auf den Spuren der Säumer und Brotbacken wie anno dazumal
Im Seidlwinkltal, einem der schönsten Seitentäler des Rauristals, wandeln Urlauber auf den Spuren mittelalterlicher Händler, die einst über den Säumerweg ihre Güter über die Alpen brachten. Nach der Wanderung lohnt sich ein Abstecher zur urigen Kalchkendlalm, um die traditionelle Brotzubereitung im Holzofen wie zu Großmutters Zeiten zu erlernen.

Urig Golfen zwischen Milchkanne und Pferdeschlitten
Abschlag mal anders: Über sechs Kilometer erstreckt sich der Panoramaweg mit Golfstati-onen am Hochplateau Embach. Auf der Embacher Berggolf-Anlage wurden alte Gerät-schaften von Bauernhöfen, wie ausrangierte Pferdeschlitten oder alte Mühlen, verbaut. Wer den Golfschläger lieber etwas traditioneller schwingen will, findet in der Region Zell am See-Kaprun abwechslungsreiche Golfplätze inklusive einer mehrfach ausgezeichneten 36-Loch-Golfanlage.

Mountainbiken, bis die Waden brennen
Für Mountainbiker ist die Region ein wahres Bikeparadies. Drei Freeride-Trails mit insge-samt 16 Kilometern Länge warten am Kitzsteinhorn, im benachbarten Leogang lockt der Bikepark mit Single-Trails, Downhillstrecken und einfachen bis herausfordernden Bike-Touren. Tipp für eine sportliche Radrunde mit Bergpanorama: Die 30 Kilometer lange Asitz Spielberghaus-Tour von der Asitzbahn Bergstation zur Seidelalm über die Thurneralm zur nahegelegenen Panoramaalm und schließlich am Saalachtaler Höhenweg hinunter zum Spielberghaus. Ab dort geht es Richtung Burgeralm und weiter talwärts nach Feistenau. Über Hochfilzen führt der Weg wieder zurück nach Leogang.

Klettern auf 2.000 Metern Höhe
Die Speicherseen Mooserboden und Wasserfallboden liegen zwischen den imposanten Felsen der Hohen Tauern auf rund 2.000 Metern Höhe. Kinder- und Kräuterlehrpfade führen entlang der Seen. Sportliche Urlauber klettern auf einem der drei Klettersteige mit un-terschiedlichen Schwierigkeitsgraden über Felsen zur Höhenburg hinauf und genießen dort die atemberaubende Kulisse. Wem der Kraftakt Klettersteig noch zu wenig war, der kann sich im Sportklettergarten austoben. Die Klettersteige sind ideal mit einem Wanderausflug am Mooserboden oder mit einem Rundgang im Inneren der Staumauer zu kombinieren.

Der Klassiker: Die Großglockner Hochalpenstraße
Bei einem Aufenthalt in Zell am See-Kaprun darf ein Abstecher zur Großglockner Hochal-penstraße nicht fehlen. Sie zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen Österreichs. An Alm-wiesen, Bergwäldern und Felsen vorbei schlängelt sich die Strecke über 36 Kehren auf 2.504 Höhenmeter zum höchsten Berg der Republik Österreich, dem Großglockner (3.798 Meter).
Eine Übernachtung im Alpenhaus Kaprun inklusive Frühstück, Nachmittagsjause und Vier-Gang-Wahlmenü am Abend ist ab 110 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Weitere Informationen und Buchungen unter http://www.alpenhaus-kaprun.at

Bildquelle:kein externes Copyright

Das Alpenhaus Kaprun eröffnete im Dezember 2013 in frischem, alpinem Design nach um-fangreichem Um- und Ausbau. Geprägt wird das Vier-Sterne-Haus in bester Lage im Zent-rum von Kaprun „vom Leben nahe den Bergen“. Diese Philosophie und Verbundenheit zum Gletscher, den Bergen sowie den Seen des Salzburger Lands spiegelt sich in allen Berei-chen des Hotels wider: Warme Farben, rustikale Holzdetails und natürliche Materialien be-stimmen die Innenausstattung. Das neue Alpen.Veda.Spa bietet exklusive Spa-Anwendungen mit der Naturkosmetiklinie Vagheggi. Der Sport & Freizeitcoach des Hotels stellt individuelle Aktivprogramme nach Wunsch zusammen und begleitet Hotelgäste kos-tenfrei durch die Region.

DAS ALPENHAUS KAPRUN
Tina Verdi
Schlossstraße 2
5710 Kaprun/Zell am See
+43 6547 7647
willkommen@alpenhaus-kaprun.at
http://alpenhaus-kaprun.at/

Hansmann PR Brunnthaler & Geisler GbR
Marit-Andrea Meineke
Lipowskystraße 15
81373 München
+49 / 89 / 360 54 99-12
m.meineke@hansmannpr.de
http://www.hansmannpr.de

Pressemitteilungen

Wanderurlaub mit Rundum-Service im Stubaital: das 4 Sterne Hotel Stubaierhof

Einmaliger Bergurlaub mit Besuch der Innsbrucker Hütte auf 2.369m

Wanderurlaub mit Rundum-Service im Stubaital: das 4 Sterne Hotel Stubaierhof

Wanderurlaub mit Rundum-Service im Stubaital: das 4 Sterne Hotel Stubaierhof

Südwestlich von Innsbruck in Tirol liegt das Stubaital, ein Urlaubsort in Österreich, der das ganze Jahr einen Traumurlaub in den Alpen garantiert. Im Sommerurlaub genießen es die meisten Gäste durch die Tiroler Bergwelt zu wandern, im Skiurlaub lockt vor allem der Stubaier Gletscher als größtes Gletscherskigebiet Österreichs. Eine Unterkunft, die im Sommer und Winter mit einer überzeugenden Mischung aus Tradition, modernem Komfort und Tiroler Gastfreundlichkeit überzeugt, ist der Stubaierhof in Neustift. Der Stubaierhof ist nicht nur ein – seit über 70 Jahren – familiengeführtes 4 Sterne Wellnesshotel, sondern auch das einzige zertifizierte Wanderhotel Tirol im Stubaital. Gäste finden hier also die perfekte Kombination aus Bergurlaub und Wellnessurlaub.

Wanderurlaub vom Feinsten mit zahlreichen Inklusiv-Leistungen

Der Stubaierhof ist seit Jahren Mitglied des WanderHotels*Tirol Netzwerks. Um zertifiziertes Wanderhotel zu werden, muss ein Hotel zahlreiche Services rund um den Wanderurlaub anbieten. Hier trifft es sich hervorragend, dass die Gastgeber selbst bergbegeisterte Bergsportler sind und ihre Arbeit – nach dem Leitbild „berge erleben“ – ganz darauf ausrichten, Gästen die schönsten Orte der Tiroler Bergwelt zugänglich zu machen. Ausrüstungscheck und Tourenberatung sind ebenso selbstverständlich wie mehrmals wöchentliche geführte Wanderungen. Auch im Bergsommer 2013 wartet ein umfangreiches Tourenprogramm mit den schönsten Bergtouren rund ums Stubaital.

Highlight im Wanderurlaub: Besuch der Innsbrucker Hütte auf 2.369 m

Den Aufstieg zur Innsbrucker Hütte sollte man sich im Wanderurlaub in Tirol auf keinen Fall entgehen lassen. Seit mehr als 70 Jahren bewirtschaftet die Familie Egger & Hofer diesen außergewöhnlichen Stützpunkt in den Bergen. Bereits auf dem Weg erwarten die Wanderer mit etwas Glück Gemsen und Steinböcke und ein spektakulärer Ausblick über das Pinnistal, auf 2.369 Metern wartet dann auf der Innsbrucker Hütte die verdiente Erholung. Ein besonderes Erlebnis ist die Übernachtung in der Innsbrucker Hütte: schöner kann Bergromantik kaum sein. Und am nächsten Morgen kann auf Wunsch auch noch der Habicht mit 3.277 m bezwungen werden. Attraktive Pauschalen und weitere Informationen über einen Wanderurlaub im 4 Sterne Hotel Stubaierhof Neustift sind unter http://www.stubaierhof.eu/ zu finden.

Über Hotel Stubaierhof:

Das 4 Sterne Hotel Stubaierhof in Neustift im Stubaital in Tirol, Österreich ist das einzige zertifizierte Wanderhotel Tirol im Stubaital und ist – ebenso wie die Innsbrucker Hütte bereits seit über 70 Jahren in Familienbesitz. Gleichzeitig ist der Stubaierhof auch Wellnesshotel und bietet sowohl im Sommerurlaub als auch im Skiurlaub höchsten Komfort. Im Winterurlaub Skifahren auf dem Stubaier Gletscher, im Sommer auf die Innsbrucker Hütte wandern: ein Urlaub im Stubaierhof lohnt sich in jeder Jahreszeit. Jetzt Wanderurlaub, Sommerurlaub, Skiurlaub oder Bergurlaub in Neustift, Tirol buchen und im 4 Sterne Hotel Stubaierhof das Stubaital genießen.

Pressekontakt:

Hotel Stubaierhof GmbH
Herr Daniel Egger
Stubaitalstrasse 64
6167 Neustift im Stubaital
Telefon: +43 5226 2450
E-Mail: hotel@stubaierhof.eu
www.stubaierhof.eu

Das 4 Sterne Hotel Stubaierhof in Neustift im Stubaital in Tirol, Österreich ist das einzige zertifizierte Wanderhotel Tirol im Stubaital und ist – ebenso wie die Innsbrucker Hütte bereits seit über 70 Jahren in Familienbesitz. Gleichzeitig ist der Stubaierhof auch Wellnesshotel und bietet sowohl im Sommerurlaub als auch im Skiurlaub höchsten Komfort. Im Winterurlaub Skifahren auf dem Stubaier Gletscher, im Sommer auf die Innsbrucker Hütte wandern: ein Urlaub im Stubaierhof lohnt sich in jeder Jahreszeit. Jetzt Wanderurlaub, Sommerurlaub, Skiurlaub oder Bergurlaub in Neustift, Tirol buchen und im 4 Sterne Hotel Stubaierhof das Stubaital genießen.

Kontakt:
Hotel Stubaierhof GmbH
Daniel Egger
Stubaitalstrasse 64
6167 Neustift im Stubaital
+43 5226 2450
hotel@stubaierhof.eu
http://www.stubaierhof.eu

Pressemitteilungen

Bergurlaub nach Maß in Graubünden

Bergurlaub nach Maß in Graubünden

Glasklare Bergseen: Allein 615 Seen laden in Graubünden zum Relaxen ein

Knapp daneben ist auch vorbei! Die Ferienzeit ist kostbar. Wer sich in den „schönsten Wochen des Jahres“ richtig erholen will, sollte sichergehen, dass er sich aus der Flut der Urlaubsangebote das richtige herauspickt. Dies ist mitunter gar nicht einfach. Schnell vergehen die Stunden beim Surfen im Internet oder bei der Reiseführer-Lektüre wie im Flug. Gerade wer „Neuland“ entdecken will, tut sich oft schwer mit der Entscheidung bei der Wahl des konkreten Urlaubszieles.

„Bergurlaub, der zu Dir passt“

Einen neuen und unkonventionellen Weg zur Minimierung des Reisevorbereitungsstresses schlägt jetzt der Schweizer Kanton Gaubünden mit der cleveren Idee „ein Bergurlaub, der zu Dir passt“ ein. Über den Webauftritt des Kantons lässt sich mit wenigen Klicks ein persönliches, auf die eigenen Wünsche abgestimmtes Reisemagazin für den Urlaub in den Graubündner Bergen erstellen.
Durch die Eingabe der eigenen Vorstellungen und Wünsche wird aus 90.000 Graubünden-Tipps ein individuelles, hübsch bebildertes PDF-Reisemagazin erstellt, indem die persönlichen Vorlieben für den Bergurlaub im Mittelpunkt stehen. Nach wenigen Minuten erhält man dadurch sein ganz eigenes, viele Seiten umfassendes Reisemagazin mit tollen Empfehlungen und Tipps zu zwei verschieden, optimal zugeschnittenen Urlaubsregionen. Sinnvoll ist dies allein deshalb, da in der Schweizer Ferienregion Nr. 1 rund 1.000 Gipfel, 150 Täler und 615 Seen zum Entspannen einladen. Aufgrund der Vielzahl der reizvollen Regionen und Landschaften der Schweizer Alpen ist dieser Service eine echte Entscheidungshilfe.

Per Klick zum Traumurlaub

Urlaub in der imposanten Graubündner Berglandschaft bereiten so schon in der Vorbereitung Vergnügen. Im ersten Schritt wird die Wahl der passenden Unterkunft bestimmt: Einfach und spartanisch, komfortabel und gemütlich oder luxuriös und elegant? Reicht eine charmante Berghütte oder nächtigt der Gast doch lieber in einem Designhotel ? Rasch ist der Stil und Standard der Wunschunterkunft eingegeben. Anschließend steht das leibliche Wohl im Fokus. Rustikal, genussvoll oder doch die Sterne-Küche? Je nach Gusto kann hier jeder seine Speisevorlieben anklicken. Daraufhin wird der Wunschort festgelegt, bei der zwischen kleinen authentischen Bergdörfern, mittelgroßen romantischen Dörfern inmitten der Natur oder beschaulichen Städten mit Alpenflair entschieden werden kann.

Pures Adrenalin oder einsame Stille

Richtig spannend wird es bei Auswahl der Aktivitäten: Sowohl für Genießer-Typen als auch für Adrenalin-Junkies wird hier einiges geboten. Von der Mountainbiketour , den Gipfel-Klettertouren und von Actionerlebnissen im Wildwasser werden wohl eher abenteuerlustige Reisende angesprochen. Genussmenschen kommen hingegen sicherlich beim Wandern auf den grandiosen Panoramarouten Graubündens oder bei entspannten Stunden am Bergsee auf ihre Kosten.

Wer Land und Leute intensiv kennenlernen will, wird Spaß an den kulturellen Highlights der Region haben und ebenso gerne eine eindrucksvolle Bahnfahrt vorbei an Gletschern und Gipfeln oder eine kulinarische Erlebnisreise durch Graubündens Speisekarten genießen. Nach Lust und Laune lassen sich die Aktivitäten natürlich auch querbeet kombinieren. Frei nach dem Motto „heute Bergtour am Steilhang, morgen Schlemmerreise und übermorgen Relaxen am See „. Die grandiose Vielfältigkeit der Reiseregion wird spätestens bei der Wahl der Aktivitäten deutlich.

In der fertiggestellten Broschüre finden sich dann kurze, einleitende Informationen zu zwei vorgeschlagen Regionen, die zu den jeweiligen Eingaben am besten passen. Inklusive abgestimmte Hotel- und Restauranttipps sowie je drei passende Ausflugstipps zu den Wunschaktivitäten. So macht die Urlaubsvorbereitung nicht nur wirklich viel Spaß, auch werden die potenziellen Gäste durch die vielen stimmungsvollen Fotos der Broschüre bereits auf eine schöne Weise auf den Bergurlaub eingestimmt.

Gewinnen und genießen

Natürlich kann jeder Nutzer mehrere persönliche Reisemagazine erstellen lassen – beispielsweise eine Broschüre für den Aktivurlaub mit dem besten Freund und eine für den ruhigen und erholsamen Familienurlaub. Praktisch und durchdacht ist die Möglichkeit, über das Graubünden-Portal direkt die Hotelvorschläge in konkrete Buchungen zu verwandeln. Ebenso ist jeder Tipp über einen Link mit der Webseite verbunden, so dass weitere Infos umgehend zur Verfügung stehen. Als kleines Highlight enthält die Broschüre ein Gewinnspiel, bei dem jeder Anwender die Chance hat, eine der beiden ausgewählten Traumreisen in die Berglandschaft gleich zu gewinnen.

Endeckte hier den Bergurlaub, der zu Dir passt!

Bildrechte: Graubünden Ferien

Wir leben Graubünden – als verkaufsorientierte Marketing-Organisation Graubündens, der Schweizer Ferienregion Nr. 1. In enger Zusammenarbeit mit touristischen Partnern im Kanton Graubünden verfolgen wir das Ziel, neue Gäste für Graubünden zu gewinnen. Durch unser Engagement in den Märkten Deutschland, BeNeLux, Grossbritannien, Polen und Tschechien erleichtern wir unseren Partnern den Marktzutritt, schaffen Nähe zum Kunden und bieten professionelle Unterstützung bei der Umsetzung von Projekten. Wir tun dies mit eigenen Vertretungen (Market Delegates) und in Zusammenarbeit mit Schweiz Tourismus.

Kontakt
Graubünden Ferien
Petra Fausch
Alexanderstrasse 24
7001 Chur
+41 (0)81 254 24 32
petra.fausch@graubuenden.ch
http://www.graubuenden.ch/

Pressekontakt:
FUERSTVONMARTIN
Jan-Hendrik Moritz
Ruhrstraße 114
22761 Hamburg
040881418912
moritz@fuerstvonmartin.de
http://fuerstvonmartin.de/

Pressemitteilungen

Graubünden erfindet das personalisierte Reisemagazin

Sommerkampagne 2013: Bergurlaub, der zu dir passt!

Graubünden erfindet das personalisierte Reisemagazin

Graubünden: Bergurlaub, der zu dir passt!

Wer kennt das nicht: den nächsten Urlaub genau vor Augen, weiss man nicht, wo dieser buch- und erlebbar ist. Die Angebotsflut im Internet ist enorm. Genau hier setzt Graubünden mit der Sommerkampagne 2013 „Bergurlaub, der zu dir passt“ an. Ab sofort erhalten Deutsche Urlaubsuchende auf http://mein.graubuenden.ch aus einem Pool von 90″000 Reisetipps ihr persönliches Reisemagazin mit konkreten Reisevorschlägen – eben: Bergurlaub, der genau passt.

Anna und Christian aus Hamburg träumen vom nächsten Urlaub in einem gemütlichen Berghotel mitten in den Schweizer Bergen. Ein romantisches Picknick am Bergsee, eine anspruchsvolle Mountainbike-Tour und eine Fahrt im Panoramazug – genauso stellt sich das Paar den Sommerurlaub vor. Die Auswahl ist gross und die beiden fragen sich: Hinter welchem Angebot stecken unsere Traumferien? Auf http://mein.graubuenden.ch können Anna und Christian mit nur wenigen Klicks Graubündens schönste Urlaubsziele entdecken und ihr persönliches, digitales Reisemagazin erstellen – basierend auf ihren individuellen Wünschen.

Mit wenigen Klicks zum persönlichen Reisemagazin
Mit der Märkte übergreifenden Kampagne „Bergurlaub, der zu dir passt“, stellt die touristische Marketingorganisation Graubünden Ferien den Gast noch mehr in den Mittelpunkt. Auf http://mein.graubuenden.ch können Interessierte spielerisch angeben, wie sie sich ihre idealen Bergferien vorstellen. 90″000 Kombinationsmöglichkeiten sind im System hinterlegt: Luxushotel oder gemütliche Berghütte? Picknick oder Gourmet-Menü? Bergdorf oder Alpine Stadt? Eine gemütliche Wanderung, oder doch lieber das Action-Programm, Adrenalin-Kick inklusive? Die Ferienregion Graubünden in ihrer Gesamtheit wird so zum individuellen Erlebnis, das sich an den Wünschen des Gastes orientiert. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens erhalten die Teilnehmenden ein massgeschneidertes, 24-seitiges Reisemagazin mit Vorschlägen und Links zu konkreten, buchbaren Angeboten.

Ein glücklicher Teilnehmer gewinnt schliesslich zum Ende der Kampagne, im August 2013, seinen ganz persönlichen Traumurlaub nach Graubünden.

Bekanntheit von Graubünden steigern
„Ziel der Kampagne ist es, die Bekanntheit Graubündens in Deutschland zu steigern und die sprichwörtliche Vielfalt der Bergregion greifbar zu machen“, sagt Gaudenz Thoma, CEO von Graubünden Ferien. Das erstmals in dieser Form eingesetzte System wählt aufgrund der Angaben des Nutzers in Bezug auf Unterkunft, Gastronomie, Ortsgrösse und Aktivitäten aus über 90’000 möglichen Kombinationen zwei optimal auf die Bedürfnisse des Users abgestimmte Reisevorschläge aus ganz Graubünden aus. Diese fasst es dynamisch zu einem individuellen, digitalen Reisemagazin zusammen – mit ergänzenden Informationen zu Graubünden. Der Benutzer kann dann sein individuelles Reisemagazin als PDF herunterladen oder per Email verschicken. Somit kann das Reisemagazin auch ausgedruckt oder beispielsweise auf dem iPad abgespeichert werden. Entwickelt im so genannten Responsive Design, passt sich das Layout dynamisch auf alle möglichen Ausgabegeräte an und ist sowohl auf dem PC-Desktop, dem Tablet als auch auf dem Smartphone optimal bedienbar.

Graubünden Ferien ist die verkaufsorientierte Marketing-Organisation für die Ferienregion Graubünden.

Kontakt:
Graubünden Ferien
Gieri Spescha
Alexanderstrasse 24
7001 Chur
+41 81 254 24 31
gieri.sepscha@graubuenden.ch
http://graubuenden.ch/medien

Pressemitteilungen

Berg-Bezwinger, Profi-Chiller oder Luxus-Liebhaber?

Welcher Urlaubstyp sind Sie? Die Schweizer Ferienregion Graubünden hat jetzt neue Antworten auf diese Frage: Auf einfach.graubuenden.ch können Interessierte spielerisch herausfinden, welcher Urlaubstyp sie sind und bekommen passend dazu massgeschneiderte Ferienvorschläge und Angebote. Mit etwas Glück gibt es zudem eine Traumreise nach Graubünden zu gewinnen.

„Kaum eine andere Ferienregion in den Alpen hat auf so engem Raum eine solche Vielfalt an Angeboten, Erlebnissen und touristischer Infrastruktur zu bieten. Wer Top-Qualität, Ruhe und Erholung fernab vom Massentourismus sucht, der ist hier genau richtig“, sagt Gaudenz Thoma, CEO der Marketing-organisation Graubünden Ferien. Mit der Kampagne «Graubünden: einfach exklusiv» soll diese Botschaft nun einem breiten Deutschen Publikum auf spielerische Art vermittelt werden.

Welcher Urlaubstyp sind Sie?
Auf einfach.graubuenden.ch können Interessierte herausfinden, was für ein Ferientyp sie sind. Damit beginnt der Urlaub schon zu Hause am Computer. Berg-Bezwinger, Profi-Chiller oder Luxus-Liebhaber? 9 Typen und deren Neigungen stehen insgesamt zur Auswahl. Begleitet von Curdin, dem Graubünden Guide, haben die Teilnehmer während der virtuellen Reise durch das Land der 615 Seen, 150 Täler und 1000 Gipfel die Qual der Wahl: Schlafen im Stroh oder doch lieber eine Nacht im Maiensässhotel Guarda Val? Schwimmen im glasklaren Crestasee oder ein Wellness-Verwöhnprogramm in der Therme Vals? Picknick hoch über der Rheinschlucht oder Haute Cuisine im Schloss Schauenstein? Wer sich auf das Spiel einlässt, erkennt schnell, dass die vermeintlich einfachen Erlebnisse sehr exklusiv sind, wie das Schwimmen in einem warmen Bergsee, mitten in der Natur. Das Exklusive, die Therme Vals beispielsweise, besticht hingegen durch ihre Klarheit, das Einfache, die Reduktion auf das Wesentliche. Die Ferienregion Graubünden in ihrer Gesamtheit wird so zum „einfach exklusiven“ Erlebnis. Nach Abschluss des Spiels erhalten die Teilnehmenden ein massgeschneidertes Ferienprogramm mit Vorschlägen und konkreten Angeboten. Ein glücklicher Teilnehmer gewinnt schliesslich zum Ende der Kampagne, im August 2012, seinen ganz persönlichen Traumurlaub nach Graubünden.

«Graubünden: einfach exklusiv» ist eine gemeinsame Aktion der Tourismus-Organisation Graubünden Ferien in Zusammenarbeit mit den lokalen Tourismus-Partnern Chur, Disentis Sedrun, Engadin Scuol Samnaun, Flims, Heidiland, Lenzerheide, Viamala, Savognin und der Rhätischen Bahn.
Graubünden Ferien ist die verkaufsorientierte Marketing-Organisation für die Ferienregion Graubünden.
Graubünden Ferien
Gieri Spescha
Alexanderstrasse 24
7001 Chur
gieri.sepscha@graubuenden.ch
+41 81 254 24 31
http://graubuenden.ch/medien