Tag Archives: Beschwerden

Pressemitteilungen

Dr. Ehrhart (Schwäbisch Gmünd): Naturidentische Hormone

Was sind naturidentische Hormone (Phytoöstrogene)? Antworten von Dr. med. Alexander Ehrhart aus Schwäbisch Gmünd

Dr. Ehrhart (Schwäbisch Gmünd): Naturidentische Hormone

Dr. med. Ehrhart erklärt was hinter den bioidentischen Hormonen steckt. (Bildquelle: © alisseja – Fotolia)

SCHWÄBISCH GMÜND. Wechseljahrbeschwerden sind für Frauen in Asien kaum ein Thema. Die wissenschaftliche Forschung legt nahe: Die Ursachen für diesen Zusammenhang könnten im Anteil an naturidentischen Hormonen in der Ernährung in Asien liegen. Soja- und Rotkleepräparate gelten als reiche Quellen von Genistein und Daidzein, beides Wirkstoffe, die östrogenähnliche Reaktionen zeigen. Die naturidentischen Hormone werden auch als „die Hoffnungsträger“ in der Behandlung von typischen Beschwerden in den Wechseljahren bezeichnet. Was genau steckt dahinter? Dr. med. Alexander Ehrhart ist niedergelassener Allgemeinmediziner und hat seine Praxis ganzheitlich ausgerichtet. Er erklärt, was bioidentische Hormone sind und was sie leisten können.

Naturidentische Hormone können Hormontherapie ersetzen, erklärt Allgemeinmediziner aus Schwäbisch Gmünd

Naturidentische Hormone entsprechen in ihrer molekularen Struktur exakt den körpereigenen Hormonen mit einem entscheidenden Unterschied: Sie werden nicht etwa wie die in der konventionellen Hormontherapie eingesetzten Medikamente im Labor hergestellt, sondern stammen aus einer pflanzlichen Quelle. Sie wirken an den hormonellen Rezeptoren im Körper. Es gilt als wissenschaftlich erwiesen, dass sich naturidentische Hormone positiv auf die Entwicklung einer Osteoporose nach der Menopause auswirken. Weitere Studien konnten eine Wirksamkeit von naturidentischen Hormonen (Cimicifuga-Extrakt-Präparaten) bei typischen Wechseljahrbeschwerden wie Hitzewallungen, depressive Verstimmung, Schlafstörungen, Scheidentrockenheit und Muskel- und Gelenkschmerzen belegen. In diesen Studien zeigte sich unter der Anwendung der naturidentischen Hormone eine signifikante Besserung im Vergleich zum Placebo.

Naturidentische Hormone: Dr. med. Ehrhart aus Schwäbisch Gmünd hat langjährige Erfahrung in der Therapie

Dr. med. Alexander Ehrhart behandelt seit vielen Jahren Patientinnen mit den typischen klimakterischen Beschwerden mit naturidentischen Hormonen und macht dabei gute Erfahrungen. „Eine klassische Hormontherapie kann nachweislich drastische Auswirkungen auf die Gesundheit der Patientinnen haben. Dennoch muss sich niemand mit den Beschwerden in den Wechseljahren abfinden. Naturidentische Hormone können dazu beitragen, die Symptome nachhaltig in den Griff zu bekommen, und zwar nebenwirkungsarm und mit Hilfe gut verträglicher Präparate natürlichen Ursprungs“, erklärt der Facharzt.

Dr. med. Alexander Ehrhart ist Arzt in Schwäbisch Gmünd. Er hat sich auf Stress / Burnout spezialisiert, sowie auf Traditionelle Chinesische Medizin und Schmerztherapie. Umfangreiche Erfahrungen und Ausbildungen haben ihn zum Experten in der Schulmedizin und der Naturheilkunde werden lassen. Dr. Ehrhart kombiniert das Beste aus zwei Welten – der Schulmedizin und der Naturheilkunde. Ihr Arzt in Schwäbisch Gmünd.

Kontakt
Dr. med. Alexander Ehrhart
Dr. med. Alexander Ehrhart
Katharinenstr. 9
73525 Schwäbisch Gmünd
07171 / 68090
presse@dr-ehrhart.de
http://www.dr-ehrhart.de

Pressemitteilungen

Kuriose Beschwerden und Einfälle von Mietwagenkunden

(Mynewsdesk) Köln, 01. August 2017* Banale Stornierungsgründe und -hindernisse
* Problemlösungsstrategien während der Reise und böse Überraschungen

Von der Mietwagenbuchung über die Mietwagentour bis zur Mietwagenrückgabe kann viel passieren. Hier erleben nicht nur Vermieter, sondern auch Vermittler die kuriosesten Geschichten. billiger-mietwagen.de hat eine kleine Auswahl zusammengestellt.

Für die Stornierung einer Mietwagenbuchung kann es die unterschiedlichsten Gründe geben. Manchmal sind diese allerdings so banal, dass man kaum darauf kommen würde. So bat ein Kunde um die Stornierung seiner Buchung, da die Anmietung ohne Führerschein zu seinem Bedauern nicht möglich war.

Bei einem anderen Kunden ist der Stornierungsgrund zwar nicht bekannt, dafür macht er aber auf ein erhebliches Hindernis aufmerksam, das die Stornierung erschwert: Über den Stornierungs-Link, den er in der E-Mail mit seiner Buchungsbestätigung bekommen hat, wollte er seine Buchung rückgängig machen. Dabei wurde er aus Sicherheitsgründen gebeten, ein gültiges Geburtsdatum anzugeben. Ihm wollte sich jedoch partout nicht erschließen, welches Geburtsdatum das genau sein sollte.

Kommt es schließlich doch zu einer Reise mit dem Mietwagen, mangelt es so manchen Kunden nicht an einfallsreichen Problemlösungsstrategien. Was ist beispielsweise zu tun, wenn man sich auf Ibiza befindet und in den Mietwagen eingebrochen wird? Da ihm die örtliche Polizei unbekannt war, dachte sich ein Kunde, dass er lieber die heimische Polizei in Ludwigshafen kontaktiert. Dieser war der Weg nach Spanien für die Ermittlung letztendlich aber doch zu weit.

Eine Gruppe von Freunden wollte es gar nicht erst zu einem Einbruch in den Mietwagen bzw. zu einem Diebstahl desselben kommen lassen und suchte daher in der Ferienwohnung nach einem geeigneten Versteck für den Autoschlüssel. Schließlich landete der Schlüssel in der Mikrowelle. Dabei dachte wohl niemand daran, dass jemand diese in morgendlicher Schlaftrunkenheit benutzen könnte…

Eine böse Überraschung erlebte ein Kunde, der seinen privaten PKW während seiner Mietwagentour freundlicherweise bei dem Vermieter parken durfte: Bei seiner Rückkehr fand er sein Auto komplett eingeschneit vor und beschwerte sich kurzerhand über diesen schlechten Kundenservice. (PM-ID: 200)

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/2mp31o

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise-europa/kuriose-beschwerden-und-einfaelle-von-mietwagenkunden-37927

www.billiger-mietwagen.de ist Deutschlands größter Produkt- und Preisvergleich für Mietwagen weltweit. Mit inzwischen 14 Jahren Branchenerfahrung und rund 200 Mitarbeitern an den Standorten Köln und Freiburg sorgt das Internetportal für eine transparente und kundenfreundliche Darstellung der Angebote und bietet einen kostenlosen Kundenservice per Telefon. Kürzlich wurde billiger-mietwagen.de Testsieger bei der Stiftung Warentest (Heft 5/2016) mit der Gesamtnote „sehr gut“. Bereits in den vergangenen Jahren erhielt das Vergleichsportal verschiedene Auszeichnungen, unter anderem von FOCUS-MONEY mit fünf aufeinanderfolgenden Testsiegen (2010 – 2014) als „bester Mietwagenvermittler“.

Firmenkontakt
billiger-mietwagen.de
Frieder Bechtel
Dompropst-Ketzer-Straße 1-9
50667 Köln
0221/16790-008
presse@billiger-mietwagen.de
http://www.themenportal.de/reise-europa/kuriose-beschwerden-und-einfaelle-von-mietwagenkunden-37927

Pressekontakt
billiger-mietwagen.de
Frieder Bechtel
Dompropst-Ketzer-Straße 1-9
50667 Köln
0221/16790-008
presse@billiger-mietwagen.de
http://www.billiger-mietwagen.de

Pressemitteilungen

Rückenschmerzen aktiv bekämpfen

Wenn es im Kreuz zwickt, ist Schonung meist der falsche Weg

Rückenschmerzen aktiv bekämpfen

Bewegung ist gut gegen Rückenschmerzen. (Bildquelle: Sanofi/Ibuflam)

Frankfurt am Main, 15. Mai 2017, Rücken-, Nacken- und Schulterschmerzen gehören zu den häufigsten Schmerzarten. Fast immer sind sie das Resultat einer Störung im komplexen System aus Muskeln, Gelenken und Bändern. Treten die Beschwerden erstmalig oder nach langer Pause auf und dauern maximal sechs Wochen, spricht man von akuten Schmerzen. Bleiben diese unbehandelt, geraten Betroffene leicht in einen Teufelskreis: Um die Pein zu lindern, vermeiden sie bestimmte Bewegungen und nehmen eine Schonhaltung ein. Das verspannt die Muskulatur zusätzlich, verstärkt die Schmerzen und kann sie chronisch werden lassen. Deshalb ist es fast immer besser, Rückenleiden aktiv mit Bewegung zu bekämpfen.

Locker und stark durch Bewegung
Bewegung lockert nicht nur Verspannungen, sie stärkt auch die Muskulatur, so dass Gelenke, Bandscheiben und Knochen entlastet werden. Spezielle Gymnastik zur Kräftigung von Rücken- und Bauchmuskulatur ist besonders geeignet. Sie wird von vielen Sportvereinen und Fitnesscentern angeboten. Schwimmen eignet sich ebenfalls gut. Beim Brustschwimmen sollte allerdings der Kopf mit abtauchen, sonst sind Nackenverspannungen programmiert. Ganz einfach in den Alltag zu integrieren sind Radfahren und Spazierengehen.

Als Voraussetzung für Aktivität müssen allerdings oft erst die Schmerzen reduziert werden. Akute Rückenbeschwerden lassen sich zum Beispiel mit entzündungshemmenden Schmerzmitteln wie Ibuflam® akut mit dem Wirkstoff Ibuprofen behandeln. So kommt man aus der Vermeidung und Schonung leichter heraus und kann das Bewegungsprogramm starten. Halten die Schmerzen länger als drei Tage an, sollte aber ein Arzt aufgesucht werden.

Akute Hilfe bei Kreuzschmerzen
Am häufigsten sind Rückenschmerzen im unteren Bereich, also am Kreuzbein und an den Lendenwirbeln. Denn dieser wird besonders stark belastet und ist somit auch besonders anfällig. Bei akuten Beschwerden in der Lendenwirbelsäule bringt die Stufenlagerung Entlastung. Dazu flach auf den Rücken legen und die Unterschenkel im rechten Winkel zu den Oberschenkeln auf einem Stuhl, Hocker oder Kissenstapel lagern. Auch entzündungshemmende Schmerzmittel mit dem Wirkstoff Ibuprofen wie etwa Ibuflam® akut können Schmerzen rasch lindern.

Gezielt vorbeugen
Damit Verspannungen und Fehlhaltungen gar nicht erst auftreten, lässt sich schon im Vorfeld viel tun – mehr Informationen dazu gibt es auch unter www.ibuflam.de . Wer etwa beruflich viel sitzen muss, sollte auch dabei in Bewegung bleiben und so oft wie möglich die Position wechseln. Dabei können ein Sitzball oder eine ergonomische Stuhlauflage unterstützen. Statt des Fahrstuhls lieber die Treppe benutzen und in der Mittagspause einen kleinen Spaziergang machen. Schwere Lasten sollte man immer mit geradem Rücken heben und so oft wie möglich Hilfsmittel wie eine Sackkarre verwenden.

Über Sanofi
Sanofi ist ein weltweit führendes Gesundheitsunternehmen, das therapeutische Lösungen erforscht, entwickelt und vermarktet, ausgerichtet auf die Bedürfnisse der Patienten. Sanofi ist in fünf globalen Business Units organisiert: Diabetes und Herzkreislauferkrankungen, General Medicines und Schwellenländer, Sanofi Genzyme, Sanofi Pasteur und Consumer Healthcare. Sanofi ist an den Börsen von Paris (EURONEXT: SAN) und New York (NYSE: SNY) notiert.

Zukunftsgerichtete Aussagen:
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen (forward-looking statements) wie im U.S. Private Securities Litigation Reform Act aus dem Jahr 1995 definiert. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine historischen Tatsachen. Sie enthalten Prognosen und Schätzungen mit Blick auf das Marketing und weiteren möglichen Entwicklungen des Produkts oder mit Blick auf mögliche künftige Einnahmen aus dem Produkt. Zukunftsgerichtete Aussagen sind grundsätzlich gekennzeichnet durch die Worte „erwartet“, „geht davon aus“, „glaubt“, „beabsichtigt“, „schätzt“ und ähnliche Ausdrucke. Obwohl die Geschäftsleitung von Sanofi glaubt, dass die Erwartungen, die sich in solchen zukunftsgerichteten Aussagen widerspiegeln, vernünftig sind, sollten Investoren gewarnt sein, dass zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind, von denen viele schwierig vorauszusagen sind und grundsätzlich außerhalb des Einflussbereiches von Sanofi liegen und dazu führen können, dass die tatsächlich erzielten Ergebnisse und Entwicklungen erheblich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen ausdrücklich oder indirekt enthalten sind oder in diesen prognostiziert werden. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten zählen unter anderem unerwartete Regulierungsmaßnahmen oder -verzögerungen sowie staatliche Regulierungen ganz allgemein, die die Verfügbarkeit oder das kommerzielle Potenzial des Produkts beeinträchtigen könnten, der Umstand, dass der kommerzielle Erfolg des Produkts nicht garantiert werden kann, die inhärenten Unsicherheiten der Forschung und Entwicklung, einschließlich zukünftiger klinischer Daten und Analysen existierender klinischer Daten zu dem Produkt, einschließlich Postmarketing, unerwartete Sicherheits-, Qualitäts- oder Produktionsprobleme, Wettbewerb allgemein, Risiken in Verbindung mit geistigem Eigentum und damit zusammenhängenden künftigen Rechtsstreitigkeiten sowie deren letztlichem Ausgang, volatile wirtschaftliche Rahmenbedingungen sowie Risiken, die in den an die SEC und AMF übermittelten Veröffentlichungen von Sanofi angegeben oder erörtert sind, einschließlich jenen in den Abschnitten „Risikofaktoren“ und „Zukunftsorientierte Aussagen“ in Formular 20-F des Konzernabschlusses von Sanofi für das zum 31. Dezember 2016 beendete Geschäftsjahr. Soweit nicht gesetzlich vorgeschrieben, übernimmt Sanofi keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen zu aktualisieren oder zu ergänzen.

Kontakt:
BU Communications Sanofi Genzyme / General Medicines
Stephanie De Felice-Reidegeld
presse@sanofi.com

SADE.GIBUZ.17.05.1127

Über Sanofi
Sanofi ist ein weltweit führendes Gesundheitsunternehmen, das therapeutische Lösungen erforscht, entwickelt und vermarktet, ausgerichtet auf die Bedürfnisse der Patienten. Sanofi ist in fünf globalen Business Units organisiert: Diabetes und Herzkreislauferkrankungen, General Medicines und Schwellenländer, Sanofi Genzyme, Sanofi Pasteur und Consumer Healthcare. Sanofi ist an den Börsen von Paris (EURONEXT: SAN) und New York (NYSE: SNY) notiert.

Firmenkontakt
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Stephanie De Felice-Reidegeld
Industriepark Hoechst K 703
65926 Frankfurt
+49 (0)69 305 17219
presse@sanofi.com
http://www.sanofi.de

Pressekontakt
Brickenkamp-PR GmbH
Sylvia Dieckmann
Dionysiusstraße 154
47798 Krefeld
+49 (0)2151 6214 600
dieckmann@brickenkamp.de
http://www.brickenkamp.de

Pressemitteilungen

HNO Praxis im Citti-Park: Audiologie und Neurootologie

Audiologie und Neurootologie – Die Fachärzte der HNO Praxis im CITTI-Park Flensburg sind spezialisiert auf Behandlungen bei Störungen der Kopfsinne.

HNO Praxis im Citti-Park: Audiologie und Neurootologie

Beschwerden wie Hörsturz, Tinnitus und Schwindel sind häufige unangenehme Symptome von Erkrankungen der Hör- und Gleichgewichtsorgane, an denen heutzutage immer mehr Menschen leiden. Die Fachärzte der HNO Praxis im CITTI-Park Flensburg schenken diesem Bereich eine verstärkte Aufmerksamkeit und haben sich in den Feldern Audiologie und Neurootologie zusätzlich weitergebildet.

> Audiologie – wenn gut hören schwerfällt

Der Fokus der Audiologie liegt auf der genauen Untersuchung von Hörstörungen. Dabei ist nicht nur das Ausmaß der Schwerhörigkeit bedeutend für die Therapie, sondern es werden parallel auch Lokalisation und Ursache festgestellt. Durch den demografischen Wandel ist ein deutlicher Anstieg der Altersschwerhörigkeit vorhersehbar. Waren es früher noch überwiegend Lärmschäden durch Arbeit, so kann man heute feststellen, dass auch immer mehr junge Menschen an Schwerhörigkeit leiden – vielfach ausgelöst durch lautes Musikhören oder auch Veranstaltungen mit extremer akustischer Belastung.

Das Hören ist ein sehr komplexer Prozess und gutes Hören ist sowohl im Berufs-, als auch im Privatleben extrem wichtig. Akustische Signale werden über unsere Ohren wahrgenommen und weiter verarbeitet, damit unser Gehirn das Gehörte in „Verstehen“ übersetzen kann. Aufgrund der Komplexität des menschlichen Gehörs, können viele ganz unterschiedliche Funktionsdefizite auftreten. Ändert sich nur ein Baustein in diesem komplexen Gefüge, kann es schnell zu Hörstörungen kommen. Ziel ist es dann, diese mit verschiedenen Untersuchungsmethoden der audiologischen Funktionsdiagnostik, möglichst sicher zu erkennen und erfolgreich zu behandeln.

Erkrankung des Ohres können akute oder auch sich langsam entwickelnde Ursachen haben – Fakt ist, dass sie in jedem Fall die Lebensqualität des betroffenen Patienten stark einschränken. Mittels einer modernen Hörtestdiagnostik lassen sich in der HNO Praxis im CITTI-Park Flensburg die häufigsten Hörerkrankungen schnell diagnostizieren und behandeln. Diagnostik und Behandlung erfolgen immer erst nach einem ausführlichen Patientengespräch und auch weiterführende Spezial-Untersuchungen sind in der Praxis möglich. Die HNO-Fachärzte Sönke Asmuss und Dr. Christoph Rehkamp sind Spezialisten für Hörstörungen, Hörverarbeitung und Hörwahrnehmung bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern.

Mehr über die Audiologie und die Therapie bei Hörstörungen können Patienten auf der Praxis-Website erfahren.

> Neurootologie – wenn der Boden wankt

Die Neurootologie befasst sich mit Schwindel und Störungen des Gleichgewichts, verliert dabei aber auch nicht die Bereiche Hörstörungen sowie Riech- und Geschmacksstörungen aus dem Blick. Wikipedia beschreibt sie als das „medizinische Spezialgebiet von der gesunden und der krankhaft gestörten Funktion der Kopfsinne“.

Das menschliche Gehirn bezieht die Informationen für die Orientierung aus den Gleichgewichtsorganen, dem Sehsystem und dem Bewegungsapparat. Diese Informationen müssen gegeneinander berechnet und richtig bewertet werden. Eventuelle Störungen des komplexen Systems führen zu Fehlberechnungen und können vielfältige Varianten von Schwindel auslösen. Dies macht die Behandlung von Schwindelerkrankungen so anspruchsvoll.

Der Schwindel zählt zu den 25 häufigsten Gründen für einen Arztbesuch, wobei eine der häufigsten Ursachen eine Erkrankung des Gleichgewichtsorgans im Innenohr (peripher-vestibuläre Störung) darstellt. Bei einer ersten Diagnostik wird unter anderem über die Bewegungen der Augen eine Funktionsprüfung des Gleichgewichtsorgans durchgeführt. Weitere Stimulationen des Gleichgewichtsorgans können durch rasche Kopfbewegungen und thermische Reize ausgelöst werden. Zusätzlich bieten sich sowohl Stand-, Gang-, als auch Koordinationsprüfungen an.

Die Behandlung erfolgt je nach Krankheitsbild unterschiedlich und kann sowohl medikamentös, naturheilkundlich, mit gelegentlichen Spritzen oder über Lagerungsbehandlungen (Reposition von gelösten Ohrsteinchen) erfolgen. Aber auch physiotherapeutische Trainings oder eine psychische Beratung sind immer häufiger angebracht.

Es gibt eine Vielzahl von Gründen für Schwindelerkrankungen. Die sehr genaue und erfolgreiche Klärung der Ursachen ist das Ziel der Fachärzte der HNO Praxis im CITTI-Park, und so sind Dr. Christoph Rehkamp und Sönke Asmuss durch ihre Zusatzqualifikationen auf Schwindeldiagnostik spezialisiert.

Weiterführende Informationen zur neurootologischen Diagnostik und Behandlung finden Betroffene auf der Website der Praxis.

> Gut zu wissen …

Sönke Asmuss und Dr. Christoph Rehkamp haben beide die zertifizierte ärztliche Qualifikation als Audiologen und Neurootologen (BV HNO).

So vielfältig wie die Krankheitsbilder im HNO-Bereich sind auch unsere Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten der HNO Praxis im Citti-Park Flensburg. Die hohen Standards in Beratung, Behandlung und Heilung begründen sich in einem internen HNO-Qualitätszirkel, in dem sich alle Praxispartner kontinuierlich weiterbilden. Für eine präzise Diagnostik und möglichst schonende minimalinvasive Therapien sind die Behandlungsräume auf 262m² in der medicum Gesundheitswelt nach modernsten Gesichtspunkten ausgestattet. Abgestimmt auf individuelle Beschwerden und Bedürfnisse werden bewährte schulmedizinische Verfahren mit naturheilkundlichen Behandlungsmöglichkeiten kombiniert und begleiten das Motto der HNO-Praxis: „Unser Wissen für Ihre Gesundheit“.

Kontakt
HNO Praxis im Citti-Park Flensburg
Dr. Christoph Rehkamp
Langberger Weg 4
24941 Flensburg
+49 (0)461 – 807 908 0
info@hno-cittipark.de
http://www.hno-cittipark.de

Pressemitteilungen

HNO Praxis im Citti-Park: Akupunktur & Naturheilkunde

Die Fachärzte der HNO Praxis im CITTI-Park Flensburg bieten Akupunktur und Naturheilverfahren alternativ oder ergänzend zur schulmedizinischen Behandlung an.

HNO Praxis im Citti-Park: Akupunktur & Naturheilkunde

Die Akupunktur ist eine der ältesten und am weitesten verbreiteten Heilmethoden der Welt. Ihre natürlich heilende Wirkung wurde in den letzten Jahren in zahlreichen wissenschaftlichen Studien weltweit nachgewiesen und von behandelten Patienten bestätigt. Generell hat die moderne Medizin, auch im Bereich der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, viele Fortschritte gemacht, doch gibt es noch eine Vielzahl von Erkrankungen, die sich schulmedizinisch nicht befriedigend behandeln lassen. Häufig erweist sich hier die Akupunktur im Rahmen der Naturheilkunde als sehr wirksam.

Die im Bereich der Naturheilkunde aus- und fortgebildeten Fachärzte der HNO Praxis im CITTI-Park Flensburg kombinieren schon seit vielen Jahren bewährte schulmedizinische Verfahren mit naturheilkundlichen Behandlungsmöglichkeiten. Immer abgestimmt auf die individuellen Beschwerden und Bedürfnisse der Patienten.

> Akupunktur – Sanfte Behandlung mit heilenden Nadeln

Die Akupunktur heilt, kann Schmerzen lindern und kommt bei fachgerechter Anwendung praktisch ohne Nebenwirkungen aus. In der Behandlung werden feine Nadeln an ganz bestimmten Punkten des Körpers gesetzt und lösen so eine therapeutische Wirkung in verschiedenen Organen und Funktionssystemen aus. Durch die Nadelstimulation werden Energieblockaden gelöst und die Lebensenergie kann wieder fließen.

Die feinen Nadelreize hemmen die Weiterleitung des Schmerzreizes zum Gehirn oder regen die Produktion schmerzlindernder und entzündungshemmender Überträgerstoffe an. Parallel wirkt die Akupunktur auf das gesamte psychovegetative Nervensystem entspannend, aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers und beeinflusst auch das Immunsystem des Körpers positiv. Die Wirkung der Akupunktur stellt sich meistens erst nach mehreren Sitzungen ein.

In den letzten Jahren wendete die HNO-Praxis im CITTI-Park Flensburg die Akupunktur u.a. häufig bei Patienten bei folgenden Beschwerden an:

– Ohrgeräusche (Tinnitus)
– Kopf- und Gesichtsschmerzen
– Migräne
– Schwindel
– Allergien
– Akute Nasennebenhöhlenentzündungen
– Raucherentwöhnung

Dabei entwickelt sich die Akupunktur stetig weiter und das Wissen und die Möglichkeiten wachsen parallel zum Anstieg der erfolgreich behandelten Patienten. So wird die Akupunktur als alternative Heilmethode aus der Naturheilkunde auch immer häufiger bei neuen und ganz unterschiedlichen Krankheitsbildern eingesetzt.

Mehr über den Einsatz der Akupunktur und die unterschiedlichen Akupunktur-Techniken für bestimmte Beschwerden.

> Naturheilkunde – Die natürliche Alternative

Neben der Akupunktur stehen uns heutzutage noch viele andere natürliche Heilmittel und Heilungsmethoden zur Verfügung, die es schon zu allen Zeiten gegeben hat. Sie sind die älteste bekannte Medizin überhaupt. Die Naturheilverfahren sind Therapien, die auf den körpereigenen Heilungsprozess setzen und diese Prozesse aufgreifen, anregen oder imitieren. Dabei wird davon ausgegangen, dass der Mensch als Teil der Natur die natürlichen körpereigenen Kräfte für seine Genesung nutzen kann.

Licht, Luft, Wasser, Ernährung und Bewegung sind die zentralen Bestandteile der Naturheilkunde. Sie aktivieren die inneren Selbstheilungskräfte und sind Grundlage einer gesunden Lebensführung. Die Natur des Menschen positiv zu beeinflussen, ist ein wesentliches Prinzip der Naturheilverfahren. So werden bestimmte Reize gesetzt (wie z.B. auch in der Akupunktur), die als stimulierende Therapie die selbstregulierenden Prozesse des menschlichen Organismus auslösen.

Im Bereich der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde laufen viele Möglichkeiten und Behandlungen zusammen, die naturheilkundliche und schulmedizinische Aspekte berücksichtigen und kombinieren. Die Verfahren aus der Naturheilkunde sind oft eine sinnvolle Alternative bei Erkrankungen im HNO-Bereich, da sie die körpereigenen Selbstheilungskräfte anregen, ohne dass dafür Medikamente nötig sind.

Die HNO-Praxis im CITTI-Park Flensburg bietet folgende Therapien aus der Naturheilkunde an:

– Homöopathie
– Phytotherapie
– Eigenbluttherapie
– Ordnungstherapie
– Probiotische Therapie
– Vitamin C-Hochdosis-Therapie
– Bicom Bioresonanztherapie
– Neuraltherapie
– Immunsanierung
– Vitalitätssteigerung

Den Patienten erwartet eine fachkundige, schonende und sichere Therapie, die sich ganz an seinen individuellen Bedürfnissen und Wünschen orientiert und dabei die Diagnostik nicht aus den Augen lässt. Grundsätzlich ist es auch möglich, im Bedarfsfall naturheilkundliche Therapien miteinander zu kombinieren.

In der HNO Praxis im CITTI-PARK wird den Patienten ein sehr umfangreiches Spektrum der Naturheilkunde und Akupunktur für eine ganzheitliche Behandlung angeboten und zusätzlich genießen die Patienten den unschätzbaren Vorteil, dass die HNO-Ärzte Sönke Asmuss und Dr. Christoph Rehkamp während der Therapie ihr gesamtes schulmedizinisches Wissen zum Wohle der Patienten immer im Hinterkopf haben.

Weiterführende Informationen zu den Naturheilverfahren in der HNO-Praxis: Auf der Praxis-Website und in der Patienteninfo.

> Gut zu wissen …

Sönke Asmuss führt die Zusatzbezeichnung Akupunktur und besitzt das A-Diplom für Akupunktur, Dr. Christoph Rehkamp befindet sich zurzeit in der Ausbildung zum Akupunktur A-Diplom.

Sönke Asmuss und Dr. Christoph Rehkamp führen beide die Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren. Sönke Asmuss besitzt darüber hinaus eine Weiterbildungsbefugnis für Ärztinnen und Ärzte für die Zusatzweiterbildung Naturheilverfahren. Dr. Rehkamp hat 2017 ebenfalls die Weiterbildungsbefugnis für Naturheilkunde beantragt.

So vielfältig wie die Krankheitsbilder im HNO-Bereich sind auch unsere Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten der HNO Praxis im Citti-Park Flensburg. Die hohen Standards in Beratung, Behandlung und Heilung begründen sich in einem internen HNO-Qualitätszirkel, in dem sich alle Praxispartner kontinuierlich weiterbilden. Für eine präzise Diagnostik und möglichst schonende minimalinvasive Therapien sind die Behandlungsräume auf 262m² in der medicum Gesundheitswelt nach modernsten Gesichtspunkten ausgestattet. Abgestimmt auf individuelle Beschwerden und Bedürfnisse werden bewährte schulmedizinische Verfahren mit naturheilkundlichen Behandlungsmöglichkeiten kombiniert und begleiten das Motto der HNO-Praxis: „Unser Wissen für Ihre Gesundheit“.

Kontakt
HNO Praxis im Citti-Park Flensburg
Dr. Christoph Rehkamp
Langberger Weg 4
24941 Flensburg
+49 (0)461 – 807 908 0
info@hno-cittipark.de
http://www.hno-cittipark.de

Pressemitteilungen

WECHSELJAHRE OHNE BESCHWERDEN

Der natürliche Weg durch den hormonellen Wandel

WECHSELJAHRE OHNE BESCHWERDEN

Cover

Einzigartiger Fahrplan für die Wechseljahre

Wechseljahre sind keine Krankheit. Schluss jetzt mit diesem Mythos. Sicher, jede Frau – und auch Männer – durchleben die natürliche Phase des Übergangs und das bringt Veränderungen im Hormonhaushalt mit sich. Doch deren – zugegeben – unangenehme Begleiterscheinungen kann ohne Panik mit Selbstverständlichkeit und Gelassenheit begegnet werden. Niemand sollte dagegen ankämpfen, wenn die ersten Anzeichen wie Hitzewallungen, unregelmäßige Regelblutungen, Stimmungsschwankungen, nachlassende Konzentrationsfähigkeit, nächtliches Wachliegen und Grübeln über die Zukunft bemerkt werden. Der Grund für die einsetzenden Wechseljahre mit unterschiedlich starken Beschwerden liegt hauptsächlich im Rückgang der körpereigenen Hormonproduktion. Betroffene dürfen sich entspannen. Klimawechsel so angenehm wie möglich zu gestalten, ist keine Zauberei. Es gibt wirkungsvolle Möglichkeiten, wie Frauen und Männer mit natürlichen Substanzen und einem speziellen Bewegungsprogramm die körpereigene Hormonproduktion anregen, das Gleichgewicht dieser Botenstoffe wieder herstellen und so prima durch die herausfordernde Zeit der Wechseljahre kommen können.

Über die Autorin
Anne Hild ist Heilpraktikerin, klassische Homöopathin, Musikerin und Malerin. Sie studierte zunächst an der Musikhochschule in Salzburg. Nach Jahren als Stewardess führt sie eine eigene homöopathische Praxis in Deutschland. Besondere Anliegen sind die biologische Hormontherapie sowie die Themen Gesundheit und Langlebigkeit.

Über das Buch
Anne Hild
Wechseljahre ohne Beschwerden – Der natürliche Weg durch den hormonellen Wandel
196 Seiten, 14,95€
Erscheinungstermin: 16. Januar 2017
ISBN: 978-3-95883-172-8

Wie das Gold (lat. Aurum) der Alchemisten, das dem Verlag seinen Namen gab, steht das Aurum-Programm für bleibende Werte und Veränderung. Unser Anliegen ist, verschiedene Weisheitstraditionen, wie christliche Mystik, Buddhismus und alte fernöstliche sowie westlichen Lehren, zu interpretieren und in frischer, undogmatischer Art zugänglich zu machen, um Ihnen Inspiration für Ihre ganz persönliche Suche und Ihren individuellen Weg zu sein. Neben spirituellen Büchern finden Sie eine Reihe zum Thema Hormontherapie (Anne Hild) sowie Titel zum Thema ganzheitlichen Gesundheit – Schwerpunkte sind chinesische Medizin, indisches Ayurveda, Yoga und alternative, europäische Entwicklungen. Bücher über Kreativität zeigen außerdem, wie wir unsere Schöpferkraft freisetzen, in den Alltag integrieren und als ganz natürlichen Teil unserer Spiritualität erleben.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
Aurum
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 0
0521-560 52 29
info@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressemitteilungen

Doc Grosch informiert: Mit Kopfschmerzen zum Zahnarzt?

Eine Fehlstellung in den Kiefergelenken kann zu Beschwerden im ganzen Körper führen. Eine Funktionsanalyse beim Zahnarzt schafft Klarheit.

Doc Grosch informiert: Mit Kopfschmerzen zum Zahnarzt?

Immer mehr Menschen leiden heutzutage an Beschwerden wie Schwindel, Gesichts-, Kopf-, Nacken-, Schulter- und Rückenschmerzen oder auch unter Ohrgeräuschen (Tinnitus) – die Ursache dafür bleibt aber oft im Unklaren. Nur selten werden diese Beschwerden in einen Zusammenhang mit einer funktionellen Störung des Kiefergelenks gebracht. Bei einem Besuch in der Zahnarztpraxis wird regelmäßig geprüft, ob der Patient auch „richtig beißt“. Das heißt, es wird kontrolliert ob bei Ober- und Unterkiefer optimal aufeinandertreffen. Sollte das nicht der Fall sein, kann das Kiefergelenk für diesen „falschen Biss“ verantwortlich sein und sollte genauer untersucht werden.

Über den Unterkiefer sind das rechte und das linke Kiefergelenk miteinander verbunden und ermöglichen die aktive Bewegung. Gleichzeitig wird ebenfalls die Kaumuskulatur aktiviert, die wiederum mit unserer Nacken- und Wirbelsäulenmuskulatur verbunden ist. Letztendlich bilden sämtliche Muskeln, Gelenke und Knochen des Körpers eine exakt vom Kiefergelenk ausbalancierte Funktionseinheit und schon kleinere Veränderungen stören diese Balance.

> CMD – Gestörtes Gleichgewicht im Kiefergelenk

Die Zähne, der Kiefer, Kiefergelenke und die Kaumuskeln haben einen erheblichen Einfluss auf die gesamte Körperhaltung. Kommt es zu einer durch Kiefer und Zähne verursachten Funktionsstörung, spricht man hier von einer Craniomandibulären Dysfunktion, auch kurz CMD genannt. Zum Craniomandibulären System gehören Zähne, Zahnhalteapparat, Kaumuskulatur, Kiefergelenke und Kieferknochen. Die wichtigsten Funktionen dieses Systems sind das Kauen und das Sprechen.

Ausgelöst wird die CMD oftmals durch eine unnatürliche Abnutzung der Zähne, meist aufgrund von nächtlichem Zähneknirschen (z.B. bei Stress). Aber auch genetische Veranlagung, Zahnlücken oder schlecht angepasster Zahnersatz können dafür verantwortlich sein, dass die Zähne nicht mehr korrekt zusammenpassen und zu den oben beschriebenen körperlichen Beschwerden führen.

> Funktionsanalyse kann Zusammenhänge mit dem Kiefergelenk aufzeigen

Sollte eine Erstuntersuchung Hinweise auf eine Funktionsstörung des Kiefergelenks ergeben, bespricht der Zahnarzt mit dem Patienten, ob und in welchem Umfang weitere Maßnahmen erforderlich sind. Mittels einer manuellen Funktionsanalyse kann ermittelt werden, welche Strukturen geschädigt sein könnten. Die Kaumuskulatur wird gründlich untersucht und es wird abgeklärt, wie sich der Bewegungsspielraum sowie die Bewegungsabläufe im Kiefergelenk darstellen. Eine noch präzisere Diagnostik ermöglicht dann eine instrumentelle Funktionsanalyse. Hierbei zeichnet ein elektronisches Messgerät dreidimensional die Unterkieferbewegungen schnell und unkompliziert auf und vermisst genauestens das Zusammenspiel zwischen Zähnen und Kiefergelenken. Jede kleinste Fehlstellung kann Beschwerden auslösen und grundsätzlich gilt, je früher Kiefergelenksbeschwerden diagnostiziert werden, desto effektiver kann Langzeitschäden entgegengewirkt werden.

In der Therapie können schon kleine Veränderungen der Bissposition eine deutliche Besserung der Beschwerden bewirken. Es kann zum Beispiel sein, dass Füllungen, Brücken, Kronen oder Implantate nicht optimal angepasst sind. In diesem Fall kann man durch minimales Abschleifen eine korrekte Ausrichtung erreichen und Schmerzen an anderer Stelle lindern. Ist eine Versorgung mit herausnehmbarem oder fest verankertem Zahnersatz geplant, empfiehlt es sich, den optimalen Biss mithilfe einer Funktionsanalyse schon im Vorfeld zu ermitteln.

> Eine Schiene gegen den „falschen Biss“

In der Funktionstherapie ist häufig eine Aufbiss-Schiene das Mittel der Wahl gegen eine Fehlstellung des Kiefergelenks. Sie wird aus transparentem Kunststoff individuell im Labor angefertigt und normalerweise nachts getragen. Die Schiene führt den Biss in eine vorher bestimmte, optimale Position und bewirkt, dass die Kiefergelenke beim Zusammenbeißen wieder gleichmäßig belastet werden. Das dauerhafte Tragen der Aufbiss-Schiene gewährleistet die langfristige Regulierung des Kiefergelenks. Sie besteht aus einer schmalen Kunststoff-Apparatur, die im Unterkiefer getragen wird, von außen nicht sichtbar ist und auch nicht beim Sprechen behindert. Die Aufbiss-Schiene ist eine kleine Maßnahme mit großer Wirkung.

Für weitere Infomationen stehen auf der Website Doc Grosch zur Verfügung.

Prophylaxe für die ganze Familie, Kinderzahnheilkunde und moderne schmerzarme Verfahren sind Schwerpunkte der Zahnarztpraxis Doc Grosch in Coburg. Auf der umfangreichen Website, mit vielen speziellen Themen, weiterführenden Informationen und Videos, können Besucher kennenlernen, welche Möglichkeiten die moderne Zahnmedizin für ein gesundes und strahlendes Lächeln bietet.

Kontakt
Doc Grosch – Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Uwe Grosch
Dr. med. dent. Uwe Grosch
Hindenburgstr. 5
96450 Coburg
0 95 61-705 92 30
0 95 61-705 92 40
info@doc-grosch.de
http://www.doc-grosch.de/

Pressemitteilungen

Angst vor einer Wurzelbehandlung – nicht nötig!

Viele Menschen benötigen aufgrund von Karies eine Wurzelbehandlung. Jedoch vermeidet ein großer Teil der Bevölkerung aus Angst den Gang zum Zahnarzt. Doch diese Angst ist nicht berechtigt. In diesem Beitrag informieren wir Sie umfassend über alle Det

Angst vor einer Wurzelbehandlung - nicht nötig!

www.zahnhannover.com

Hauptursachen für eine Wurzelbehandlung
Die Hauptursache für eine Wurzelbehandlung bildet tiefe Karies, welche den Zahn kaputt macht. Die Karies dringt bis zum Zahnnerv durch und verursacht somit symptomatisch Beschwerden für den Patienten. Eine andere Ausgangsituation, bei der eine Wurzelbehandlung notwendig ist, stellt einen durch einen Unfall verursachten Zahnabbruch oder Zahnverlust dar.

Ziel der Wurzelkanalbehandlung
Das Ziel einer Wurzelkanalbehandlung ist den Zahn von den vorhandenen Bakterien und entzündetes Nervengewebe zu befreien und den Zahn möglichst dauerhaft so zu versiegeln, dass keine neuen Bakterien eindringen können. Dabei kommen verschiedene Spüllösungen zum Einsatz, die den Zahn desinfizieren. Der Zahn wird mit Hilfe von bestimmten Wurzelkanalinstrumenten aufbereitet um ihm die richtige Form für die anschließende Wurzelfüllung zu geben, die den Zahn dicht versiegelt. Langfristig sollte der Zahn durch eine Krone, Teilkrone oder Füllung aufgebaut werden.

Durchführung einer Wurzelbehandlung
Der Patient erhält für eine Wurzelbehandlung eine örtliche Betäubung. Anschießend verschafft sich der Arzt einen Zugang zum Wurzelkanal und entfernt das geschädigte Zahnmark, sowie das Gewebe und den abgestorbenen Nerv. Im Anschluss wird der Kanal gereinigt, desinfiziert, mit einem Medikament versehen und vorläufig verschlossen. Sind bis zur nächsten Behandlung keine Komplikationen aufgetreten, dann wird der Kanal endgültig mit einer Wurzelfüllung versehen. Die Aufwendigkeit einer Wurzelkanalbehandlung hängt mit der Komplexizität des Zahnes zusammen, z.B. mit der Anzahl der Wurzelkanäle und deren Form.

Eine Handvoll Vorteile
Eine Wurzelbehandlung bietet die Chance einen entzündeten Zahn in seiner normalen Funktionsfähigkeit zu erhalten. Außerdem besteht eine hohe Erfolgsquote, denn 70 – 95 Prozent der Fälle verlaufen erfolgreich. Ein positives Ergebnis der Behandlung ist von der Größe und Anatomie der Zähne sowie dem Fortschritt der Entzündung abhängig.

Zahnärzte am Lister Platz
Die Zahnarztpraxis am Lister Platz existiert seit über 20 Jahren. Die Zahnärzte stehen für Kompetenz und Leidenschaft an ihrer Arbeit. Dafür sorgt eine langjährige Erfahrung. Noch dazu zeigt eine Auszeichnung von TruDent den hohen Qualitätsstandard der Praxis.

Interview mit der Zahnarztpraxis am Lister Platz

ONMA: Welche Möglichkeiten der Betäubung bietet Ihre Praxis an?
Zahnarztpraxis am Lister Platz (ZaLD): Wir bieten Lokalanästhetika an. Sollte der Zahnnerv nicht richtig taub werden, könnte noch intrakanalikulär betäubt werden. Hier wird die Betäubung in den Kanal reingespritzt. Es handelt sich hier um Lokalanästhetika, die in verschiedenen Dosen dann ins Gewebe oder in den Zahn direkt gespritzt werden.
ONMA: Wie gehen Sie mit Angstpatienten um?
ZaLP: Hierbei kommt es auf die Angst des Patienten an. Viele Patienten haben Angst vor dem Zahnarzt und die kann man dem Patienten in den meisten Fällen vor der Behandlung nehmen. Ein wichtiges Kriterium der Patienten ist die Schmerzfreiheit und das auf individuelle Wünsche des Patienten eingegangen wird.
ONMA: Welche vorbeugende Maßnahmen können getroffen werden?
ZaLP: Es gibt viele vorbeugende Maßnahmen, die getroffen werden müssen. Eine gute Mundhygiene verhindert die Bildung von Plaque und Bakterien im Mund. Ein weiterer Faktor ist das Kariesrisiko eines Patienten, welches bei den Patienten unterschiedlich sein kann. Regelmäßige Routineuntersuchungen, wo kariöse Läsionen schon früh erkannt werden können, sind ebenfalls wichtig, um einer Wurzelbehandlung vorzubeugen.
ONMA: Welche Kosten übernimmt die Krankenversicherung im Falle einer Wurzelbehandlung?
ZaLP: Die Krankenkasse zahlt nur zweckmäßige und wirtschaftliche Dinge. Der Patient hat bei einer Wurzelkanalbehandlung somit auch Kosten zu tragen. Es lässt sich jedoch nicht sagen, wie hoch die Kosten sind, denn dies ist von Patient zu Patient unterschiedlich.

Kontakt
Zahnärzte am Lister Platz
Herr Thomas Otten
Podbielskistraße 8
30163 Hannover

0511-89934522
info@zahnhannover.com
www.zahnhannover.de

Die Zahnarztpraxis am Lister Platz existiert seit über 20 Jahren. Die Zahnärzte stehen für Kompetenz und Leidenschaft an ihrer Arbeit. Dafür sorgt eine langjährige Erfahrung. Noch dazu zeigt eine Auszeichnung von TruDent den hohen Qualitätsstandard der Praxis.

Kontakt
Zahnärzte am Lister Platz
Thomas Otten
Podbielskistraße 8
30163 Hannover
0511-89934522
info@zahnhannover.com
http://www.zahnhannover.de

Pressemitteilungen

Beschwerden als Umsatz-Booster

Wie Sie Kunden durch den richtigen Umgang mit Beschwerden begeistern

Beschwerden als Umsatz-Booster

Vertriebsexpertin Ulrike Knauer

Innsbruck, am 28. Juli 2016 – Reklamationen im Verkauf wird es immer wieder geben. Auch der beste Verkäufer kann sie nicht verhindern. Worauf Verkäufer aber Einfluss nehmen können, ist ihr Umgang mit einer Beschwerde. Viele Unternehmen etablieren aus diesem Grund ein strukturiertes und professionelles Reklamationsmanagement. Vertriebsexpertin Ulrike Knauer weiß, welche Vorteile es bringt, Kunden durch den richtigen Umgang mit Beschwerden zu begeistern.

Kundenbeschwerden gehören zum Verkauf. Selbst wenn Verkaufsabteilungen sehr sorgfältig agieren, beschwerdefreie Verkaufsvorgänge sind nicht die Norm. Die erste Reaktion auf Verkäuferseite ist meist Ärger, gepaart mit Enttäuschung. Viele Verkäufer reagieren uninteressiert, wenn es sich bei der Beschwerde z. B. um einen technischen Mangel am Produkt handelt. Sie denken, das geht sie nichts mehr an, und sie verweisen den Kunden an eine andere Abteilung. Das ist der falsche Ansatz. Wer das Geschäft eingefädelt hat, ist in der Verantwortung, die Reklamation zu lösen. Auch zum Vorteil des Unternehmens. „Verkäufer und Unternehmer sollten ihre Kunden im Falle von Beschwerden nicht als störendes Element, sondern als einen potentiellen Umsatzfaktor betrachten.“, ist Vertriebsexpertin Ulrike Knauer überzeugt. „Denn, wer sich beschwert, der ist als Kunde immerhin noch vorhanden.“, so Knauer weiter. Die Innsbrucker Spitzentrainerin ist seit Jahren spezialisiert auf die Themen Verhandeln, Verkaufen und Kommunikationsprozesse im Vertrieb.

Sie weiß: Ein Kunde, der genug hat, zieht sich zur Konkurrenz zurück und ist somit verloren. Vertriebsabteilungen können dankbar sein für jeden ihrer Kunden, der sich die Zeit nimmt, eine konkrete Beschwerde zu formulieren. Er offeriert damit die Möglichkeit, ihn wieder zu einem zufriedenen Kunden zu machen. Dieser Kunde und seine Beschwerde sind eine einmalige Chance, Informationen zu verbesserungsfähigen Unternehmensbereichen oder Produkten zu erhalten. Dazu kommt, wenn ein Unternehmen eine Beschwerde eines Kunden zu dessen Zufriedenheit löst, hat es in der Regel einen besonders treuen Befürworter gewonnen. Kunden ärgern sich meist weniger über den Mangel selbst, als über die wenig kundenfreundliche Reaktion darauf.

Deswegen ruft Vertriebsprofi Ulrike Knauer Unternehmen dazu auf, ihren Kunden ein besonderes Service-Erlebnis im Rahmen einer Beschwerde zu verschaffen und sie dadurch emotional an das Unternehmen zu binden. „Der Aufwand, ständig neue Kunden zu gewinnen, ist viel höher und teurer als Bestandskunden zu halten und pflegen“, weiß Ulrike Knauer, die auch zahlreiche Bücher rund um das professionelle Verkaufen geschrieben hat. Rund 30 Prozent mehr Umsatz entstehen durch begeisterte Bestandskunden. Deswegen ist es sinnvoll, bestehende Kundenbeziehungen durch überraschende und unbürokratische Lösungen im Beschwerde-Fall zu besiegeln. Wer diese oft negative Beschwerde-Spirale positiv durchbricht, wird seine zukünftigen Kundenbeziehungen optimal gestalten.

Kluge Unternehmen nutzen diese Beanstandungen, um ihren gesamten Ablauf zu optimieren. Dieser Prozess gewinnt immer mehr an Bedeutung, weil sich so der Anteil an zufriedenen Kunden erhöhen lässt. Und die Beschwerde wird somit zum indirekten Umsatz-Booster.

Ulrike Knauer ist Vortragsrednerin, Trainerin, Autorin und Expertin für das Thema „Werteorientierter Spitzenverkauf“. Sie weiß und zeigt, was der Kunde denkt. Praxisorientiert demonstriert sie Führungskräften und Mitarbeitern – auch in englischer Sprache – wie mit Selbstbewusstsein und Kompetenz Abschlussquoten von über 90 Prozent zu erreichen sind. Eine Quote, die sie selbst in ihrer langjährigen Tätigkeit in der Praxis regelmäßig erreicht hat.

Firmenkontakt
Ulrike Knauer – Vortrag, Training, Consulting
Ulrike Knauer
Grabenweg 68
6020 Innsbruck
+43(0)660 141 23 94
trainer@ulrikeknauer.com
www.ulrikeknauer.com

Pressekontakt
communications9
Monika B. Paitl
Bayerhamerstrasse 12b
5020 Salzburg
0043(0)699174 60885
paitl@communications9.com
www.communications9.com

Pressemitteilungen

Beschwerden übers Hotelzimmer mit immer mehr Einfluss – Keine Buchung ohne Kritikencheck

Customer Alliance hilft Hotelbetreibern beim Beschwerdemanagement – Premiumangebot für Review Analytics exklusiv für Besucher der Fachmesse Equip’Hotel 2014 in Paris

Beschwerden übers Hotelzimmer mit immer mehr Einfluss - Keine Buchung ohne Kritikencheck

Paris/Berlin, 07. November 2014
Irgendwo hakt es immer: Beschwerden über Hotelzimmer nehmen zu. Wie Customer Alliance, eines der führenden Unternehmen für Review Management in Hotellerie und Gastronomie, in einer Untersuchung herausfand, betreffen die meisten Beschwerden (22%) das Hotelbett („durchgelegen“, „quietscht“) oder andere Mängel im Hotelzimmer (z.B. „Fenster ließ sich nicht öffen“). Onlinekritiken von Gästen haben längst massiv Einfluß auf die Auswahl eines passenden Hotels. 93 Prozent aller Hotelsuchenden rufen vor einer Buchung die Internetrezensionen ab. Dabei wird klar: Wer als Hotelbetreiber sein Review Management nicht professionell betreibt, wird auf die Verliererseite wechseln müssen. Customer Alliance präsentiert nun auf der Fachmesse Equip’Hotel in Paris (16. bis 20. November 2014, http://www.equiphotel.com ) das international beachtete System „Review Analytics“. Fachbesucher der Equip’Hotel erhalten exklusiv die Option für einen vergünstigten Jahresvertrag. Dazu ist eine Onlineanmeldung nötig: http://www.customer-alliance.com/de/events/equiphotel-2014-paris

Die Equip’Hotel ist eine der führenden Fachmesse in Europa für Hotellerie und Gastronomie. Jährlich kommen rund 100.000 Fachkräften aus dem Gastgewerbe dazu nach Paris. Als Inspirationsquelle, Gelegenheit für professionelles Networking und Plattform für neue Branchentrends, ist die Equip’Hotel ein idealer Think Tank für die Hotellerie und Gastronomie.

In Sachen Hotelbeschwerden bietet Customer Alliance neben professionellen Review Analytics Tools viel Know-how: Regelmäßig werden „White Papers“ zum Beschwerdenmanagement veröffentlicht.

White Paper „Beschwerdemanagement – Kontrollieren Sie das mächtige Marketingtool anstatt sich vor Ihren Gästen zu verstecken“
http://www.customer-alliance.com/de/whitepapers/bewertungsmanagement/?utm_source=C.Hennig&utm_medium=Press%20distribution&utm_term=Bewertungsmanagament&utm_content=PR%20Release%20Equip ‚Hotel&utm_campaign=2014-11-07-PR-Equip’Hotel-DE

White Paper: „Die häufigsten Beschwerden – Können negative Bewertungen positiv sein?“
http://www.customer-alliance.com/de/whitepapers/die-haufigsten-beschwerden/?utm_source=C.Hennig&utm_medium=Press%20distribution&utm_term=Beschwerdemanagement&utm_content=PR%20Release%20Equip ‚Hotel&utm_campaign=2014-11-07-PR-Equip’Hotel-DE

Seit 2009 bietet Customer Alliance mit Review Analytics ein umfassendes Online- Bewertungsmanagement-System, mit dem Hoteliers mehr Direktbuchungen und eine bessere Positionierung und Sichtbarkeit ihres Hotels im Internet erreichen können. Die vom IHA (Hotelverband Deutschland) als offizielle Branchenlösung ausgewiesene Software bietet Hoteliers ein verbessertes Qualitätsmanagement und Zeitersparnis bei der Auswertung aller relevanten Bewertungen im Internet. Customer Alliance hat über 3000 Hotel-Mitglieder in mehr als 35 Ländern
und ist offizieller Partner von IHA (Hotelverband Deutschland) und der HSMA (Hospitality Sales & Marketing Association).
Mehr Informationen: http://www.customer-alliance.com

Firmenkontakt
Customer Alliance
Simone Verweyen
Ullsteinstr. 118
12109 Berlin
089 762 89 00-0
sv@customeralliance.com
http://www.customeralliance.com

Pressekontakt
news good – personal PR service
Carsten Hennig
Hohe Weide 8
10119 Hamburg
040 414311692
carsten.hennig@medienunternehmung.de
http://www.medienunternehmung.de