Tag Archives: Betriebssystem

Pressemitteilungen

PCBilliger spendet 10 Notebooks für bedürftige Kinder der Wadzeck Stiftung

PCBilliger spendet 10 Notebooks für bedürftige Kinder der Wadzeck Stiftung

PCBilliger spendet 10 Notebooks für bedürftige Kinder der Wadzeck Stiftung

„Das Wichtigste im Leben ist die Entfaltung der Persönlichkeit und ihrer schöpferischen Kräfte. Sie ist die Voraussetzung für ein erfülltes Leben,“ so zumindest sagte es der geniale Albert Einstein.

Die im Jahre 1819 von Friedrich Franz Daniel Wadzeck gegründete Stiftung stellt eine nach neuesten pädagogischen Maßstäben differenzierte heilpädagogische Jugendhilfeeinrichtung mit evangelischer Tradition dar. Eine erfolgreiche Hilfemaßnahme verbessert den Start in ein selbstbestimmtes, verantwortungsvolles Leben und auf dem Arbeitsmarkt. Dabei ist zu Wissen, jeder Mensch trägt von Geburt an das Potenzial in sich, seine Lebensaufgaben zu erfüllen. Wem jedoch wesentliche Grunderfahrungen wie Liebe, Geborgenheit, Verlässlichkeit und Orientierung fehlen, kann kaum Selbstwertgefühl entwickeln. Die Wadzeck-Stiftung schafft Voraussetzungen für positive Beziehungserfahrungen. Nur so kann ein Kind vertrauen, lernen und gut aufwachsen. Ohne Beziehung ist keine Erziehung möglich.

Gerade in der heutigen Zeit in welcher auch in der Bundesrepublik Deutschland, als hochentwickeltem Industrieland, das Wort „Armut“ kein Fremdwort ist, muss die Gesellschaft ihre Aufgabe wahrnehmen, wenn es gilt zu helfen. Vor diesem Hintergrund ließ sich pcBilliger als einer der größten Onlineshops für Notebooks und PCs, nicht lange bitten und organisierte über den Berliner Radiosender 94,3 RS2 eine Weihnachtshilfsaktion für benachteiligte Kinder. Die Grundidee war dabei ganz einfach, sie hieß ohne Umschweife: „pcBilliger hilft bedürftigen Kindern“.

Dazu sagte Volker Stock von der WADZECK-Stiftung im Radio bei RS2: „Seit fast 200 Jahren kümmert sich die Wadzeck-Stiftung in Lichterfelde um Kinder und Jugendliche aus schwierigen familiären Verhältnissen. Um diese Kids zu unterstützen, hat pcBilliger.de – der Spezialist für günstige, wiederaufbereitete Computer und Notebooks – eine tolle Weihnachtsaktion ins Leben gerufen. Und spendet 10 Laptops zum Lernen, Spielen und Spaß haben. Natürlich sind Computer und Laptops ab einem gewissen Alter immer heiß begehrt. Das ist auch bei unseren Jugendlichen so. Deshalb freuen wir uns alle ganz besonders über die großzugige Weihnachtsspende. Vielen Dank an PCBilliger.de“

Seit über 16 Jahren ist PCBilliger.de der Spezialist für günstige, wiederaufbereitete Computer und Notebooks. Unter pcBilliger.de finden interessierte Kunden gebrauchte und zuverlässige Markengeräte, die generalüberholt, komplett überprüft und bereinigt wurden. Vorteil ist hierbei – es handelt sich um hochwertige Businessmodelle, welche überwiegend hochwertige Leasingrückläufer großer Unternehmen sind. Das Betriebssystem Windows 10 ist bei pcBilliger als Microsoft Authorized Refurbisher auf allen PCs und Notebooks vorinstalliert.

Deutsche Tageszeitung berichtet politisch unabhängig aus den Bereichen: Politik, Wirtschaft, Sport- und Kultur. Im Bereich Online-News – wird ein Streaming-Video Podcast eingesetzt.

Firmenkontakt
DEUTSCHE TAGESZEITUNG (a Division of Europe Seller Service Ltd.)
Gordian Yovkov
Trayko Kitanchev 26
8000 Burgas
+35956820090
+35956820090
Info@DeutscheTageszeitung.de
http://www.DeutscheTageszeitung.de

Pressekontakt
DEUTSCHE TAGESZEITUNG (a Division of Europe Seller Service Ltd.)
Ivetka Stoichkov
Trayko Kitanchev 26
8000 Burgas
+35956820090
+35956820090
Info@DeutscheTageszeitung.de
http://www.DeutscheTageszeitung.de

Pressemitteilungen

HUAWEI Mate 9 erhält Android™ 8.0-Update und EMUI 8.0

HUAWEI startet als einer der ersten Anbieter das Update auf Android™ 8.0 – die speziell darauf abgestimmte Benutzeroberfläche EMUI 8.0 bietet Verbrauchern neue Features und Vorteile

Düsseldorf, 18. Dezember 2017 – „Ja, is“ denn heut schon Weihnachten?“. Kurz vor den Feiertagen können sich Nutzer des HUAWEI Mate 9 freuen: Ab heute, dem 18. Dezember 2017, rollt HUAWEI als einer der ersten Smartphone-Anbieter das Update für bereits erhältliche Smartphones auf das neueste Android™ 8.0-Betriebssystem aus. Mit dem Update ist das HUAWEI Mate 9 das zweite Smartphone von HUAWEI mit der neuesten Android-Software – das HUAWEI Mate10 Pro wird serienmäßig damit ausgeliefert.

Mit dabei sind umfangreiche Verbesserungen für das Nutzererlebnis sowie die brandneue Version der hauseigenen Benutzeroberfläche EMUI 8.0. Diese wurde speziell für Android™ 8.0 entwickelt und bietet einige intelligente Features für ein besonders intuitives und personalisiertes Benutzererlebnis. Beispielsweise kann über die Splitscreen-Funktion der Bildschirm geteilt und somit zwei Anwendungen gleichzeitig genutzt werden. Auch Benachrichtigungen werden mit dem Update nach Kategorien sortiert und individuell angepasst.

Die HUAWEI Mate-Familie ist der perfekte Begleiter für alle Business-User. Das HUAWEI Mate 9 zeichnet sich durch ein hochwertiges Design sowie einen leistungsstarken Smartphone-Prozessor und SuperCharge-Technologie aus. Für alle Fotobegeisterten ist zudem die Leica Dual-Kamera 2.0 mit an Bord.

Über die HUAWEI Consumer Business Group

Die Produkte und Services von HUAWEI sind in über 170 Ländern verfügbar und werden von rund einem Drittel der Weltbevölkerung genutzt. HUAWEI ist der weltweit drittgrößte Smartphone-Anbieter und betreibt aktuell 18 Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in den USA, Schweden, Russland, Indien, China und Deutschland. Von der Gründung 1987 bis heute wächst das noch junge Unternehmen stetig. Das internationale Geschäft ist der entscheidende Wachstumsmotor – Europa und insbesondere Deutschland kommen dabei eine Schlüsselrolle zu. In Deutschland ist das Unternehmen seit 2001 aktiv, seit 2011 mit eigenem Smartphonebrand. Die HUAWEI Consumer Business Group hat ihre Europazentrale in Düsseldorf und ist neben Carrier Network und Enterprise Business einer von HUAWEIs drei Geschäftsbereichen, der folgende Bereiche abdeckt: Smartphones, mobile Breitbandgeräte, Wearables, Convertibles und Cloud-Services. Das globale Netzwerk von HUAWEI basiert auf 20 Jahren Erfahrung in der Telekommunikationsbranche und bietet Verbrauchern überall auf der Welt neueste technologische Innovationen.

Firmenkontakt
HUAWEI TECHNOLOGIES
Kathrin Widmayr
Hansaallee 205
40549 Düsseldorf
+ 49 162 2047631
Kathrin.Widmayr@huawei.com
http://www.huawei.com/de/

Pressekontakt
Hill+Knowlton Strategies
Nicole Stück
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
+ 49 (0) 69 9736218
HUAWEI.PR@hkstrategies.com
http://www.hkstrategies.de

Pressemitteilungen

Risiko Betriebssystem-Update

eXtra4-Support rettet Drucksysteme für Juwelier-Etiketten

Risiko Betriebssystem-Update

Das Support-Ticket-System von eXtra4 bietet Hilfe bei Drucksystemen für Juwelieretiketten

Betriebssystem stört Standardanwendung
Die Telefone stehen nicht mehr still bei der eXtra4-Hotline seit das Update eines weit verbreiteten Betriebssystems die Datenzugriffskomponente für ein beliebtes Spreadsheet-Programm nicht mehr unterstützt. „Morgens habe ich noch Schmuck-Etiketten gedruckt und jetzt geht nichts mehr“, beklagt ein Kunde seine verzweifelte Situation.
Das Betriebssystem hat über den Internetanschluss ein Update installiert – oft ohne Zutun des Users, gänzlich unbemerkt und ohne um Erlaubnis zu fragen. Die Folgen der Zwangs-Aktualisierung sind nicht mehr rückgängig zu machen: Der Druck von Juwelier-Etiketten aus Spreadsheet-Tabellen, wie seit Jahren mit der Etikettendruck-Software eXtra4/2 praktiziert, ist nicht mehr möglich. Von einer Sekunde zur anderen stehen Anwender, wie Juweliere, Goldschmiede und Schmuck-Großhändler, vor dem Aus.
Support als Lösung bei Software-Blockaden
Gut, wenn man in einem solchen Fall auf kompetenten Support bauen kann. Ein Griff zum Telefonhörer und die Hotline rettet die Lage: Das Upgrade auf eXtra4, die aktuellste Version der Etikettendruck-Software für Schmuck und Uhren, beseitigt das Problem. Sie nutzt keine Datenbank-Treiber, sondern liest die gesamte Spreadsheet-Datei ein.
„Unsere neue Software eXtra4 für den Druck von Juwelier-Etiketten liegt schon seit einem Jahr vor, aber wir stellen es unseren Kunden frei, auf eine höhere Version umzusteigen“, erläutert Hartmut Kasper, Support-Spezialist bei eXtra4 Labelling Systems die Politik seines Hauses. „Wer mit seinem System zufrieden ist, kann dabei bleiben. Zwangs-Updates gibt es bei uns nicht.“ Doch jetzt ist ein einfaches Upgrade die Rettung, weil neuere Versionen generell mit aktuelleren Technologien arbeiten.
Support-Ticket-System zur Notfall-Vorsorge
Für Problemsituationen wie den aktuellen Software-Konflikt hat die Ferdinand Eisele GmbH, Ident-Experte für Schmuck und Uhren aus dem Raum Pforzheim, für ihre Marke eXtra4 und die gleichnamige Software bereits vor 4 Jahren ein Support-Ticket-System eingeführt. Es ermöglicht jedermann – auch Juwelieren, Goldschmieden und Schmuck-Großhändlern, die noch keine eXtra4-Kunden sind – auf die Kompetenz eines qualifizierten Support-Teams für den Druck von Schmuck-Etiketten zurückzugreifen.
Über das eXtra4-System können Supportleistungen wie ein herkömmliches Produkt erworben werden. Man kauft ein Support-Ticket, erhält ein Punkte-Konto und holt sich Soforthilfe, die auf über 20 Jahre Erfahrung mit Etikettendruck-Systemen für Schmuck und Uhren baut.
Clevere Kunden nutzen dabei die Möglichkeit, über den Kauf von Hardware und Verbrauchsmaterial Bonuspunkte in Form von Supporteinheiten zu sammeln. Teilnehmer dieses zusätzlichen Support-Bonus-Systems erhalten Umsätze innerhalb eines Jahres mit gratis Support-Punkten vergütet. So kann für kommende Notfälle bereits heute vorgesorgt werden.

Ferdinand Eisele ist seit seiner Gründung 1931 durch die für den Standort Pforzheim typische Schmuckindustrie geprägt. Den ursprünglichen Kern des Produktprogramms bildet deshalb eine Vielfalt von Etiketten zur Auszeichnung von Schmuck und Uhren. Parallel dazu entwickelte sich für Anwender aus Industrie und Handel anderer Branchen eine breite Palette an Etiketten, wie Typenschilder, Versand-Etiketten, Verpackungs-Aufkleber etc.
Extras ergänzen das Etikett, zum umfassenden Etikettiersystem: Hardware, wie Thermotransferdrucker und Barcode-Scanner sowie im Hause selbst entwickelte Etikettendruck-Software.
Die Ferdinand Eisele GmbH bündelt ihre Leistungen für die Schmuck- und Uhren-Branche unter dem Label „extra4 Labelling Systems“, speziell für RFID-Lösungen dort unter der Marke „smaRT)) inventory “ sowie unter dem Label „extra4 Identification Systems “ für Industrie und Handel anderer Branchen.

Firmenkontakt
Ferdinand Eisele GmbH
Susanne Schickel
Carl-Benz-Str. 17
75217 Birkenfeld
07231/94790
schickel@ferdinand-eisele.com
http://www.extra4.com

Pressekontakt
Ferdinand Eisele GmbH
Susanne Schickel
Carl-Benz-Str. 17
75217 Birkenfeld
07231/94790
susanne@extra4.com
http://www.ferdinand-eisele.info/

Pressemitteilungen

IFA 2017: SoftwareBilliger – Windows 10 Pro für 22,90 Euro

IFA 2017: SoftwareBilliger - Windows 10 Pro für 22,90 Euro

Softwarebilliger Windows 10

Die Internationale Funkausstellung (IFA, 1. – 6. September 2017 – 150.000 Quadratmeter Messefläche) ist auf dem Wege einen neuen Besucherrekord zu erreichen. Große Marken und neue Erfindungen begeistern die Besucher aus aller Welt. Die meisten kommen aus den Bereichen Unterhaltungselektronik und Elektro-Hausgeräte, aber auch Software-Hersteller sind in großer Anzahl vertreten. Zahlreiche Innovationen feiern wie zu jeder IFA Premiere und locken die Zuschauer in die Berliner Messehallen.

SoftwareBilliger stellt Ihnen zwei Windows Phones als Messeneuheiten von der IFA 2017 vor. Zum einen gibt es das Wileyfox Pro, ein Low-End Windows Phone mit Snapdragon 210 Prozessor und 2GB RAM. Dann gibt es noch das Trekstor WinPhone 5, welches mit Einem Snapdragon 617 Prozessor, 3GB RAM und Continuum-Funktion, ein erheblich besseres Datenblatt vorweist. Es war seit Monaten bekannt, dass diese beiden Hersteller ein Windows Phone planen. Beide Windows Phones gibt es im finanziell modeaten Bereich von rund 300 Euro. Somit haben Fans wieder gute Optionen im unteren Preissegment und müssen nicht so tief in die Tasche greifen. Mit diesem Preissegment hat sich die Situation für Nutzer, welche gerne ein Windows Phone besitzen, im laufenden Jahr 2017 erheblich verbessert. Gut ist, mit den Phones von Microsoft wird der Endverbraucher wie gewohnt hervorragend mit Updates versorgt.

Zur IFA 2017 gibt es von Softwarebilliger als Special – das Betriebssystem Windows 10 Professional zum Preis von 22,90 Euro. Das Team von softwarebilliger.de vertreibt günstige IT- und Softwareprodukte an Endkunden. Herausragende Merkmale bilden Schnelligkeit, Service, einfache Abwicklung und faire Preise. Das Angebot umfasst die gesamte Softwarepalette für den normalen User von Betriebssystemen über Sicherheitsprodukte bis hin zu Games. Webseite: http://www.softwarebilliger.de/betriebssysteme/windows-10/

SoftwareBilliger: Ihr Partner wenn es um Software geht

Firmenkontakt
TYR Holding GmbH
Gerlinde Jahnke
Pankower Strasse 16
13156 Berlin
+49 (30) 779 07 86 85
+49 (30) 779 07 86 86
Info@SoftwareBilliger.de
http://www.SoftwareBilliger.de

Pressekontakt
TYR Holding GmbH
Ulrike Junge
Pankower Strasse 16
13156 Berlin
+49 (30) 779 07 86 85
Info@SoftwareBilliger.de
http://www.SoftwareBilliger.de

Pressemitteilungen

„Webcam abkleben“ – Verbraucherfrage der Woche der ERGO Direkt Versicherungen

Gut beraten von den Experten der ERGO Group

Marius B. aus Erfurt:
Bei Freunden habe ich schon häufig gesehen, dass sie die Webcam ihres Laptops abgeklebt haben. Was bringt das?

Dieter Sprott, Experte der ERGO Direkt Versicherungen:
Auch wenn Hacker es in erster Linie auf Unternehmen abgesehen haben: Privatpersonen sollten den Schutz ihrer Daten ebenfalls ernst nehmen. Dazu gehört unter anderem die Sicherung der Webcam. Denn Hacker können sich mit einfachen Mitteln Zugriff zu Webcams von Computern oder Laptops verschaffen. Dadurch ist es ihnen möglich, den Nutzer unbemerkt zu beobachten und dabei vielleicht sogar Passwörter mitzulesen. Um das zu verhindern, können Nutzer die Webcam im Betriebssystem deaktivieren oder die entsprechenden Treiber. Das ist je nach Betriebssystem für den Laien schwierig. Außerdem können Hacker die entsprechende Einstellung theoretisch wieder zurücksetzen. Die einfachste und für jeden machbare Lösung ist daher: Die Webcam abkleben. Dafür eignet sich ein Stück Post-it, Klebeband oder auch spezielle Webcam-Abdeckungen. Noch wichtiger ist allerdings, dass stets aktuelle Antivirenprogramme installiert sind. Nutzer sollten außerdem im Umgang mit ihren E-Mails wachsam sein: Nachrichten von unbekannten Absendern besser ignorieren und dubiose Links nicht öffnen.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 1.069

Diese und weitere Verbraucherthemen finden Sie unter www.ergo.com/verbraucher Weitere Informationen zur Direktversicherung finden Sie unter www.ergodirekt.de Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Folgen Sie ERGO Direkt auf Facebook, Google+, Twitter, YouTube, Xing, LinkedIn und besuchen Sie das ERGO Direkt Blog.

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die „ERGO Group“ als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die ERGO Direkt Versicherungen
ERGO Direkt Versicherungen sind mit 4,5 Millionen Kunden der meistgewählte deutsche Direktversicherer. Das Unternehmen ist auf einfache und leicht verständliche Produkte spezialisiert, die zum Standardbedarf von Privathaushalten gehören. Wichtige Produkte sind die Zahnzusatzversicherungen, die Sterbegeldversicherung, die Risikolebensversicherung sowie die Berufsunfähigkeitsversicherung. Schlanke Prozesse und eine schnelle Verarbeitung ermöglichen günstige Prämien. Heute arbeiten rund 1.800 Mitarbeiter am Standort Nürnberg/Fürth.
Die Gesellschaft gehört zu ERGO und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.
Mehr unter www.ergodirekt.de

Firmenkontakt
ERGO Direkt Versicherungen
Florian Amberg
Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-3174
0211 477-3113
florian.amberg@ergo.de
http://www.ergodirekt.de

Pressekontakt
HARTZKOM GmbH
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998461-16
ergo.direkt@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Pressemitteilungen

Software.de – setzt verstärkt auf Windows 10

Software.de - setzt verstärkt auf Windows 10

Software.de – setzt verstärkt auf Windows 10

Das Windows 10 Creators Update wird voraussichtlich Ende März oder Anfang April 2017 erscheinen. Darüber hinaus hat Microsoft nun in einer offiziellen Präsentation bestätigt, dass im laufenden Jahr 2017 noch ein zweites, großes Update für Windows 10 geplant ist. Die Präsentation wurde in der vergangenen Woche beim Microsoft Ignite Event in Australien den teilnehmenden Entwicklern gezeigt. Mit diesen Aussagen bestätigt Microsoft nochmal seine Angaben vom August des vergangenen Jahres 2016. Damals hatte Microsoft ebenfalls zwei große sogenannte Feature-Updates für Windows 10 für das Jahr 2017 in Aussicht gestellt. Später enthüllte Microsoft dann mit dem Creators Update den Namen und die geplanten Neuerungen für das erste große 2017er Update. Es wird mit dem Codenamen Redstone 2 folgen.
Details zu den geplanten Neuerungen liegen noch nicht vor. Die ursprünglich bereits für Redstone 2 angekündigt neue People Bar für Windows 10 wird aber dazu gehören. Windows 10 wird zudem künftig von Haus aus die eSIM-Technologie unterstützen. Dies bedeutet, dass man sich für Verbindungen zum Mobilfunknetz nur noch anmelden und nicht erst eine SIM-Karte des jeweiligen Netzbetreibers kaufen und ins Gerät stecken muss. Vor diesen Hintergründen setzt Software.de verstärkt auf Windows 10 als Betriebssystem. Aber egal welche Art von Software gesucht wird – ob Lernsoftware, Antivirenprogramme oder Office, Software.de bieten ihnen stets günstige Preise und einen guten Service. Privatkunden, Vereine, Gewerbetreibende – kurz gesagt jeder, der eine Software sucht kann bei uns günstig online einkaufen. Webseite: https://www.software.de

Die GPC GmbH ist seit mehr als 176 Jahren erfolgreich am Markt tätig und hat seit Dezember 2016 mit Software.de einen neuen Geschäftsbereich erschlossen. Ziel ist es, der Software Online Shop für Deutschland zu werden und die jeweils benötigten Programme für jeden Bereich anzubieten.

Firmenkontakt
GPC GmbH
Heike Schulz
Dorfstraße 67-68
16356 Ahrensfelde
+4930220566100
+4930220566199
Info@Software.de
http://www.Software.de

Pressekontakt
GPC GmbH
Yvonne Schmidt
Dorfstraße 67-68
16356 Ahrensfelde
+4930220566100
+4930220566199
Info@Software.de
http://ww.Software.de

Pressemitteilungen

SoftwareBilliger: Mit Windows 7 und Windows 10 zum Erfolg

SoftwareBilliger: Mit Windows 7 und Windows 10 zum Erfolg

SoftwareBilliger: Mit Windows 7 und Windows 10 zum Erfolg

Das Programm trägt den Titel „CDU überwindet Kapitalismus und Marxismus“. Im Text heißt es hierzu: „Durch eine gemeinschaftliche Ordnung soll das deutsche Volk eine Wirtschafts- und Sozialverfassung erhalten, die dem Recht und der Würde des Menschen entspricht, dem geistigen und materiellen Aufbau unseres Volkes dient und den inneren und äußeren Frieden sichert.“ Punkten will die CDU im Wahlkampf mit den Themen Sicherheit, Wirtschaftskraft und Bildung. So soll etwa Einbruchsdiebstahl effektiver bekämpft werden, auch mit dem softwaregestützten Werkzeug des „predictive policing“, das Tatmuster vorhersagen könne. Dieses System basiert nach wie vor auf der erfolgreichen Windows 7 Software.
Trotz dessen, dass Microsoft einen Abgesang auf Windows 7 beschlossen hat, weil dessen Support 2020 endet – kann man klar und deutlich sagen Windows 7 lebt. Viele Windows 7-Nutzer schätzen ganz einfach den klassischen Desktop ihres Systems, sowie die hohe Systemstabilität und das schnelle Startmenü – ohne die ganzen vielen Apps. Bei SoftwareBilliger bekommen die Kunden daher alles an Büro- und Unterhaltungs-Software, zu gewohnt günstigen Konditionen. Ob Sie als Kunde für den professionellen oder privaten Bereich neben Ihrem Betriebssystem, ein schnelles, Notebook, Laptop oder Computer – oder ein sicheres Antivirus Programm samt professionellem Bildbearbeitungsprogramm benötigen, ist unerheblich.
Stand heute (21. Februar 2017) ist Windows 7 das beliebteste Betriebssystem. Gute Gründe erst Mal bei Windows 7 zu bleiben gibt es viele, trotz dessen das Windows 10 sicherer und moderner sein mag, spricht immer noch vieles für das einfache Windows 7, stellt an dieser Stelle SoftwareBilliger Geschäftsführer Mehment Simav fest. Webseite: http://www.SoftwareBilliger.de

SoftwareBilliger: Ihr Partner wenn es um Software geht

Firmenkontakt
TYR Holding GmbH
Svenja Lehmann
Pankower Strasse 16
13156 Berlin
+49 (30) 779 07 86 85
+49 (30) 779 07 86 86
Info@SoftwareBilliger.de
http://www.SoftwareBilliger.de

Pressekontakt
TYR Holding GmbH
Heike Blaschke
Pankower Strasse 16
13156 Berlin
+49 (30) 779 07 86 85
Info@SoftwareBilliger.de
http://www.SoftwareBilliger.de

Pressemitteilungen

SoftwareBilliger: Safer Internet Day 2017

SoftwareBilliger: Safer Internet Day 2017

SoftwareBilliger – Safer Internet Day steht im Zeichen der Verbraucher

Zum insgesamt dreizehnten Mal findet am heutigen 7. Februar 2017 der Safer Internet Day statt. Auch im laufenden Jahr verfolgt die Initiative der Europäischen Kommission das Ziel, den verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet zu fördern. Gerade in Zeiten, in denen Verbraucher und Unternehmen Opfer von Cyberkriminellen werden, gilt bei der Auswahl des Online-Shops Vorsicht. Damit Konsumenten nicht in die Zahlfalle tappen, sind beim Online-Einkauf folgende Fragen beachten:
1. Ist der Online-Shop seriös?
– Vor der ersten Bestellung einen Blick ins Impressum zu werfen, hilft einzuschätzen, wer sich hinter dem Online-Shop verbirgt. Weiter geben Prüfsiegel akkreditierter Organisationen, Kundenbeurteilungen und Empfehlungen aus dem privaten Umfeld Aufschluss über die Vertrauenswürdigkeit eines Online-Shops.
2. Bietet der Online-Händler eine sichere Datenübertragung und verschiedene, sichere Bezahlverfahren an?
– Eine sichere Datenübertragung ist für den Nutzer an einem kleinen Schloss in der Adresszeile des Browsers zu erkennen. Ein Doppelklick auf das Schlosssymbol zeigt Details über die Verschlüsselung an. Darüber hinaus sind eine Auswahl an Bezahlverfahren sowie entsprechende Versand- und Rückversandkonditionen einer aktuellen Befragung des BITKOM zufolge die wichtigsten Kriterien für Online-Shopper bei der Einschätzung eines Online-Angebots.
3. Was zeichnet sichere Online-Bezahlverfahren aus?
– Die sogenannten Zwei-Faktor-Authentifizierung hilft, die Sicherheit von Internetzahlungen deutlich zu erhöhen und möglichen Betrug zu reduzieren, indem die Bezahlung erfolgt, wenn der Nutzer seine Identität durch die Kombination zweier unterschiedlicher und unabhängiger Faktoren nachweist. Bei giropay ist das der Fall: erst die Kombination aus persönlicher Identifikationsnummer (PIN) und Transaktionsnummer (TAN) ermöglicht die Online-Überweisung.
4: Viele Online-Shops vertrauen auf giropay
– Immer mehr Online-Shops vertrauen auf giropay, dem sicheren Online-Überweisungsverfahren von über 1.500 Banken und Sparkassen. SoftwareBilliger nutzt seit Jahren zum Vorteil der Kunden und deren Service, erfolgreich verschiedene Online-Bezahltsysteme. Deshalb weist SoftwareBilliger zum Safer Internet Day 2017 darauf hin, benutzen Sie als Kunde ein sicheres und vor allem nicht leicht zu erratendes Passwort, welches Sie von Zeit zu Zeit abändern.
Seit Jahren ist SoftwareBilliger als Software Experte über die deutschen Landesgrenzen bekannt. Doch anders als unsere Mitbewerber bietet SoftwareBilliger mehr als den Kunden günstige Software, wie unter anderem Windows 7 und Windows 10 anzubieten. Bei SoftwareBilliger bekommen die Kunden alles an Büro- und Unterhaltungs-Software, zu gewohnt günstigen Konditionen. Ob Sie als Kunde für den professionellen oder privaten Bereich neben Ihrem Betriebssystem, ein schnelles, Notebook, Laptop oder Computer – oder ein sicheres Antivirus Programm samt professionellem Bildbearbeitungsprogramm benötigen, ist unerheblich! SoftwareBilliger wünschte allen Kunden ein erfolgreichen und vor allem sicheren Safer Internet Day 2017, für ein gemeinsam sicheres Einkaufen im 21. Jahrhundert.
Webseite: http://www.SoftwareBilliger.de

SoftwareBilliger: Ihr Partner wenn es um günstige gebraucht Software geht

Firmenkontakt
TYR Holding GmbH
Svenja Lehmann
Pankower Strasse 16
13156 Berlin
+49 (30) 779 07 86 85
+49 (30) 779 07 86 86
Info@SoftwareBilliger.de
http://www.SoftwareBilliger.de

Pressekontakt
TYR Holding GmbH
Heike Blaschke
Pankower Strasse 16
13156 Berlin
+49 (30) 779 07 86 85
Info@SoftwareBilliger.de
http://www.SoftwareBilliger.de

Pressemitteilungen

Mac-Kurs für Ein- und Umsteiger

Der Umgang mit dem Apple Betriebssystem für den Mac ist unkompliziert und einfach. Wie genau das geht, zeigt die ROT GRÜN BLAU Akademie in Pforzheim, Karlsruhe, Stuttgart. Entdecke jetzt aktuell zu OS Sierra die Apple-Welt und die Möglichkeiten deine

Mac-Kurs für Ein- und Umsteiger

Der Mac-Kurs für Ein- und Umsteiger in Pforzheim, Karlsruhe, Stuttgart

Der neue Mac oder das neue MacBook ist endlich, nach langer und gründlicher Überlegung bei Dir zuhause angekommen und du kannst es kaum erwarten damit zu arbeiten und zu surfen? Verständlich, denn die Welt von Apple hält tolle Funktionen bereit. Die Frage ist nur noch, wie man sich das neue Betriebssystem, die Besonderheiten und Grundlagen aneignet. Die perfekte Hilfe dabei ist der Mac OS Einsteigerkurs der ROT GRÜN BLAU Akademie in Pforzheim, Karlsruhe, Stuttgart. Der Kurs, buchbar unter http://www.fotokurse-pforzheim.de/mac-einsteigerkurs, ist perfekt für alle Apple Ein- und Umsteiger ohne Vorkenntnisse.
Im Mac-Kurs der ROT GRÜN BLAU Akademie, die Du im Web unter http://www.fotokurse-pforzheim.de findest, lernst Du alle Bedienungsgrundlagen des Apple Systems von Grund auf kennen, sowie alle Besonderheiten und Grundlagen des Finders, sodass Du am Ende des 4 stündigen Kurses fit im Umgang mit deinem neuen Mac bist. Der Kurs setzt zudem keinerlei Vorkenntnisse voraus, sodass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf gleichem Niveau starten, um die Möglichkeiten des Mac zu erkunden. Dank der kleinen Gruppengröße von maximal 6 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist während des Kurses genügend Zeit für allerlei Fragen, auf die individuell von unserem erfahrenen und professionellen Kursleiter eingegangen werden kann.
Zudem werden im Mac-Kurs der ROT GRÜN BLAU Akademie zahlreiche Tipps und Tricks für Windows Umsteiger gezeigt, sodass auch ehemalige Windows User schnell und sicher zum absoluten Mac Profi werden und in die spannende Welt von Apple eintauchen können. Außerdem lernst Du, wie du deinen Mac mit deinem iPhone, deiner iCloud oder deinem iPad in Verbindung bringst, um komfortabel von jedem Gerät auf deine Daten zugreifen kannst. Du wirst staunen wie unkompliziert und User-freundlich das Betriebssystem von Apple ist und deinen Mac nie wieder hergeben wollen. Im Mac-Kurs der ROT GRÜN BLAU Akademie, die Du im Web unter http://www.fotokurse-pforzheim.de findest, bekommst du zusätzlich ein ausführliches Kursmanuskript mit Bildanleitungen zu allen besprochenen Themeninhalten, die Du dann zuhause schnell mal nachlesen kannst.
Kursleiter Jörg Rieger ist Autor des meistverkauften Mac-Buchs im deutschsprachigen Raum und vermittelt sein Know-how und notwendiges Wissen über die Apple-Welt für ein- und Umsteiger in lockerer Atmosphäre.

Den Kurs kannst Du direkt online als festen Termin oder als Geschenk-Gutschein mit freier Terminwahl unter http://www.fotokurse-pforzheim.de/mac-einsteigerkurs, zum absoluten Schnäppchenpreis buchen. Du musst lediglich deinen eigenen Mac zum Kurs mitbringen, alles andere übernehmen wir von der Akademie.

Rileystore.de ist ein Shop mit ausgewählten, natürlichen Produkten. Alle Artikel werden vom Team getestet – nur die Besten schaffen es in den Shop. Großer Wert wird auf natürliche Produktion und Nachhaltigkeit gelegt. Ein Haut-Öl gegen Neurodermitis, innovative Haarentfernung, Kondome nach Maß, das Prorepatin Fissur-Öl, Poo-Pourri sowie weitere nachhaltige Kosmetik- und Pflegeprodukte bilden die Basis

Kontakt
rileystore.de by ROT GRÜN BLAU
Jörg Rieger
Bleichstraße 68 68
75173 Pforzheim
072311332481
presse@rot-gruen-blau.com
http://www.rot-gruen-blau.com

Pressemitteilungen

„Wir sind Chef“ – Das agile Buch über agiles Management

Machtlose Chefs, überforderte Mitarbeiter: Hermann Arnold deckt in seinem Buch „Wir sind Chef“ die „unsichtbare Revolution“ in Unternehmen auf, erforscht ihre Ursachen und ermutigt dazu, neue Wege zu gehen

"Wir sind Chef" - Das agile Buch über agiles Management

„Wir sind Chef“ – Das agile Buch über agiles Management (Bildquelle: @Haufe)

Freiburg, 23. Juni 2016 – Noch nie in der Geschichte war die Kluft zwischen der Vielzahl an Innovationen in den Märkten und dem Stillstand innerhalb der Unternehmen so groß: Während Technologien und Lösungen in rasantem Tempo weiterentwickelt werden, sind Zusammenarbeit und Unternehmensführung nach wie vor organisiert wie vor hundert Jahren. Doch gute Alternativen sind rar. Bislang jedenfalls ist nachweislich keine so erfolgreich wie das klassische Command and Control in Zeiten der industriellen Revolution. Das hinterlässt Unternehmen ratlos, während in ihrem Inneren gleichzeitig eine stille Revolution im Gang ist. Denn jeder Einzelne fühlt sich behindert durch ein System, das den tatsächlichen Anforderungen nicht mehr gerecht wird. In seinem Buch „Wir sind Chef“ widmet Hermann Arnold sich diesem Zustand der Lähmung, indem er Praxisbeispiele und mutige Experimente vorstellt, mit denen das Team von Haufe-umantis und andere Unternehmen den Versuch unternommen haben, ihre Organisation und Führung zu transformieren. Der Autor ermutigt dazu, aus diesen Erfahrungen zu lernen, sie im eigenen Unternehmen aufzugreifen und weiterzuentwickeln, um erste Umbrüche anzustoßen. Der wichtigste dabei: das Neudenken von Führung – in Zukunft muss jeder führen und jeder folgen können. Dann heißt es: Wir alle sind Chef. Sogar das Buch ist als agiles Projekt konzipiert: Die am 23. Juni erscheinende Erstauflage ist die Version 0.9, die auf einer interaktiven Plattform gemeinsam mit den Lesern weiterentwickelt werden soll.

„Agilität“ gilt in volatilen Märkten und der Arbeitswelt 4.0 als eine Art Wunderwaffe. Die mit ihr verknüpften Erwartungen sind hoch: schnelleres Agieren und Innovieren, zufriedenere Mitarbeiter und ein ertragreicheres Geschäft. Vielerorts hapert es jedoch an ihrer Umsetzung – es herrscht Ratlosigkeit darüber, wie mit dem radikalen Wandel umzugehen ist. Mit seinem Buch „Wir sind Chef – Wie eine unsichtbare Revolution Unternehmen verändert“ macht Hermann Arnold sich auf die Suche nach Antworten auf die vielen unbeantworteten Fragen, die mit diesem Thema verbunden sind. Sein Ansatz jedoch unterscheidet das Buch von vielen anderen Management-Fachbüchern: Anstatt sich zu fragen, wo es Probleme gibt und wie man sie lösen könnte, sucht er gezielt nach Erfolgsfällen und zeigt auf, was man daraus lernen kann.

Vom Fehler-Vermeider zum Erfolgs-Ermöglicher

Hermann Arnold nimmt die Leser mit auf eine Reise durch das von ihm mitgegründete Unternehmen Haufe-umantis und lässt sie teilhaben an den Erfolgen und Misserfolgen vieler Experimente in Sachen Unternehmensführung und Organisationsentwicklung – von Vorgesetztenwahlen bis hin zu teamverantworteter Mitarbeitergewinnung und agiler Reorganisation. Ergänzt werden diese Erfahrungen durch weitere innovative Praxisbeispiele anderer Unternehmen. So entsteht eine Art Landkarte möglicher Organisationsinnovationen für Unternehmen, mit der er dazu anhalten möchte, nicht in erster Linie Fehler zu vermeiden, sondern Erfolge zu ermöglichen.

Die Entmystifizierung von Führung

Hermann Arnold geht es in seinem Buch nicht darum, alles Bestehende und Bewährte über Bord zu werfen und agile Unternehmensführung als ultimativen Heilsbringer zu präsentieren. Er plädiert stattdessen dafür, das klassische Konzept von Weisung und Kontrolle zu modernisieren. Je nach Anforderungslage und Reifegrad der Organisation kann es um geeignete Elemente agiler Netzwerke ergänzt werden. Aus dem Zusammenspiel unterschiedlicher Organisationsformen entsteht dann das, was der Autor ein Betriebssystem für Organisationen nennt. Zudem muss Macht neu gedacht werden: Jeder übernimmt Verantwortung und führt sich selbst und andere in eine neue Realität. Gleichzeitig muss auch jeder im Unternehmen sowohl führen als auch folgen können – und wissen, wann was angebracht ist. Was den meisten Unternehmen jedoch bisher fehlt, sind klare Spielregeln, die passende Infrastruktur und die erforderlichen Kompetenzen. An dieser Stelle setzt das Buch an: Es fasst den Status Quo innovativer Unternehmensführung zusammen und hilft bei der Einschätzung, welche dieser mutigen Experimente zum eigenen Unternehmen passen könnten, denn am Ende gilt: Jedes Unternehmen muss seinen individuellen Weg hin zu mehr Agilität finden.

Der Autor und Ermutiger: Hermann Arnold

Hermann Arnold versteht sich als Erforscher und Ermutiger innovativer Organisationsformen. Bekannt wurde er als Mitgründer und langjähriger Geschäftsführer der Haufe-umantis AG. Gemeinsam mit seinen Kollegen erprobt er im eigenen Unternehmen und mit Kunden Ansätze wie Vorgesetztenwahlen und Unternehmensdemokratie, teamverantwortete Mitarbeitergewinnung und Führungskräfteentwicklung durch Zurücktreten.

Das agile Buchkonzept: „Wir sind Autor“

Das gemeinsame Erproben und Entwickeln ist auch Leitmotiv des Buches – es ist ein agiles Buch über agiles Management. Die Idee dahinter: Menschen gewinnen permanent neue Erkenntnisse, entwickeln Methoden weiter oder erfinden gänzlich neue Werkzeuge und verändern Konzepte. Die erste Auflage ist deshalb als Version 0.9 zu verstehen, die im Austausch mit Lesern und Anwendern kontinuierlich weiter entwickelt wird. Auf der Plattform os.haufe.com können Interessierte die vorgestellten Ansätze bewerten, Feedback geben, eigene Erfahrungen ergänzen, neue Ideen vorstellen oder Verbesserungsvorschläge machen. Diese Beiträge fließen unter dem Credo „voneinander und miteinander lernen“ in zukünftige Auflagen des Buches ein und machen es zu einem hybriden Gemeinschaftswerk von Autor und Lesern.

Hermann Arnold
Wir sind Chef
Wie eine unsichtbare Revolution Unternehmen verändert
ISBN: 978-3-648-08205-8
1. Auflage 2016
336 Seiten
24,95 Euro
Einband: Hardcover

Ansprechpartner für weitergehende Informationen und Interviewtermine mit Hermann Arnold:

Maisberger
Gesellschaft für strategische Unternehmenskommunikation mbH

Anja von Bestenbostel/Mara Seeger
PR Consultants
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München

Tel: 089-4195 99-88/-49
Fax: 089-4195 99-12
E-Mail: haufe@maisberger.com
www.maisberger.com

Ansprechpartner für Rezensionsexemplare, Coveranfragen und Verlosungen:

Prospero GmbH
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Carla Jung
Müllerstraße 27
80469 München

Tel: 089 27 33 83 16
Fax: 089 27 33 83 29
E-Mail: carla.jung@prospero-pr.de
www.prospero-pr.de

Über Haufe
\“Menschen, die das Richtige tun\“: Als Spezialist für HR- und Führungsthemen steht Haufe für ein Management, das Mitarbeiter ins Zentrum unternehmerischen Denkens und Handelns stellt. Bereits seit mehreren Jahrzehnten ist Haufe ein bewährter Partner für Führungskräfte und Personalabteilungen und bietet innovative und verlässliche Lösungen für das Management.

Darüber hinaus entwickelt Haufe digitale Arbeitsplatzlösungen, die Mitarbeiter bei ihrer täglichen Wissensarbeit optimal unterstützen. Denn es sind die Beschäftigten, die Unternehmen erfolgreich machen. Diese Überzeugung prägt alle Aktivitäten von Haufe und ist Grundphilosophie für ein einzigartiges integriertes Portfolio aus Software, Inhalten, Weiterbildung und Beratung.

Über fünf Millionen Nutzer in rund 100.000 Unternehmen und Organisationen aller Branchen und Größen arbeiten erfolgreich mit Lösungen von Haufe. Zu den Kunden zählen unter anderem Airbus, Allianz, BMW Group, Carl Zeiss, Deutsche Telekom, EDEKA, Infineon, PricewaterhouseCoopers und Siemens.

Haufe ist neben der Haufe Akademie und Lexware eine Marke der Haufe Gruppe. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Freiburg wurde bereits 1951 gegründet und beschäftigt heute rund 1.500 Mitarbeiter im In- und Ausland. Die Unternehmensgruppe konnte im Geschäftsjahr 2014 (Juli 2014 bis Juni 2015) einen Umsatz von über 292 Mio. Euro erzielen (Vorjahr: über 266 Mio. Euro)

Firmenkontakt
Haufe Gruppe
– –
– –
– –

haufe@maisberger.com
www.haufe.de

Pressekontakt
Maisberger Gesellschaft für strategische Unternehmenskommunikation mbH
Daniela Dlauhy
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
089-41959925
haufe@maisberger.com
http://www.maisberger.com