Tag Archives: Bettina Häger-Teichmann

Pressemitteilungen

Zwei neue Hotelkunden für PR Office

Seit 01. September unterstützt PR Office das Hotel Villa Granitz auf Rügen und das Acamed Resort Nienburg in der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

Zwei neue Hotelkunden für PR Office

Bettina Häger-Teichmann unterstüzt zwei neue Kunden im Bereich Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

Bettina Häger-Teichmann, Inhaberin der PR-Agentur PR Office, freut sich über zwei neue Kunden.
Seit 01. September 2018 unterstützt PR Office das Hotel Villa Granitz und das Acamed Resort Nienburg.

Das Hotel Villa Granitz in Baabe auf Rügen wird in zweiter Generation von Katy Lohse geführt. Der traditionelle Bäderstil des erst 20 Jahre alten Gebäudes verleiht dem Haus einen ganz besonderen Charme. Die Gastgeberin und ihr Team legen sehr großen Wert auf Herzlichkeit, Gastfreundschaft und Behaglichkeit. Das Hotel Villa Granitz bietet komfortable Doppelzimmer, Appartements sowie Suiten, die mit großzügigen Holzbalkonen ausgestattet sind, ganz im Stil der traditionellen Bäderarchitektur.

Mit dem Acamed Resort in Nienburg an der Saale betreut PR Office neben dem Landhaus Zu den Rothen Forellen in Ilsenburg nun einen weiteren Kunden in Sachsen-Anhalt. Das 3-Sterne-Superior-Hotel liegt inmitten der idyllischen Auen- & Seenlandschaft des Salzlandkreises, direkt an einem See und ist nur 10 Autominuten vom historischen Städtchen Bernburg entfernt.
Das Resort verfügt über 100 Nichtraucherzimmer, über ein Restaurant mit angrenzender Seeterrasse, eine 9-Loch-Golfanlage sowie über eine 18-Loch Minigolfanlage. Außerdem stehen ein eigener Fahrradverleih, der hauseigene See mit Strand und Strandkörben, ein Fitnessraum, eine Beachvolleyballanlage und ein Kinderspielplatz zur Verfügung.
Highlight ist der ganz neu eröffnete Wellnessbereich „Salzkristall“. Auf über 250 qm werden eine Panorama-Sauna, eine Bio-Sauna, ein Dampfbad und vieles mehr geboten. Zahlreiche Anwendungen im Beautybereich konzentrieren sich ganz im Zeichen des „Salzes“. In Kürze ist auch eine eigene „Salzlinie“ geplant.

PR Office betreut seit 1999 namhafte Unternehmen aus der Hotellerie- und Touristikbranche, wie z. B. die GHOTEL hotel & living Gruppe, die Gemeinde Willingen im Sauerland, die Sonnenhotels, die Flair Hotelkooperation, die VCH-Hotelkooperation, Schloss Hohenkammer, sowie auch Einzelhotels wie z. B. das Romantik Hotel Freund & SPA-Resort im Sauerland, das Landhaus Zu den Rothen Forellen in Ilsenburg und das Familotel Gut Landegge im Emsland.

PR Office ist eine erfolgreiche Agentur, die sich auf individuelle Kommunikationslösungen für die Branchen Hotellerie und Touristik spezialisiert hat.
PR Office bietet den Kunden maßgeschneiderte Konzepte und setzt die Kommunikationsziele erfolgreich im deutschsprachigen Markt um.

Seit 1999 setzen viele namhafte Unternehmen auf die Kompetenz von PR Office und auf die effiziente Umsetzung der strategisch geplanten PR-Aktionen.

PR Office garantiert jedem Kunden eine individuelle Betreuung und kann auch große, umfangreiche Projekte mit einem Netzwerk von Spezialisten aus einer Hand anbieten.

Kontakt
PR Office
Bettina Häger-Teichmann
Strangweg 40
32805 Horn-Bad Meinberg
05234 / 2990
bettina.teichmann@pr-office.info
http://www.pr-office.info

Pressemitteilungen

PR Office unterstützt ab Januar das Landhaus Zu den Rothen Forellen

PR Office unterstützt ab Januar das Landhaus Zu den Rothen Forellen

Das Hotel Zu den Rothen Forellen wird seit Januar von PR Office unterstützt (Bildquelle: Hotel Zu den Rothen Forellen)

Horn-Bad Meinberg, Januar 2017 – Bettina Häger-Teichmann, Inhaberin der PR-Agentur PR Office, unterstützt mit ihrem Team seit 01. Januar 2017 das Landhaus Zu den Rothen Forellen in Ilsenburg im Ost-Harz im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
Das Landhaus Zu den Rothen Forellen ist das beste Hotel in Sachsen-Anhalt. Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband klassifizierte das traditionsreiche Haus 2016 mit „Fünf Sterne Superior“. Das Hotel gehört zu den insgesamt 13 4- und 5-Sterne Hotels der Gruppe „Dr. Lohbeck Privathotels“.

Mitten im idyllischen Ort Ilsenburg, direkt am Fuße des „Hausbergs“ Brocken gelegen, ist das Hotel Ausgangspunkt für ausgedehnte Wanderungen und Wintersport im Ost-Harz, aber vor allem ein Refugium zum Erholen auf hohem Niveau. Die 76 Zimmer und Suiten bieten höchsten Wohnkomfort in stilvollem Landhausstil. Die Gebäude auf dem Anwesen sind historisch geprägt, aber auch modern, da die Anlage in den vergangenen Jahren immer wieder verschönert und mit neuesten Details ausgestattet wurde.

Vor dem Hotel prägt ein großer See, der Forellensee, mit weißen Schwänen, die einmalige Atmosphäre. Vom Restaurant und von vielen Zimmern aus hat man den See immer im Blick. Das Licht durchflutete Landhaus-Restaurant strahlt einen ganz besonderen Charme aus. Hier hat man das Gefühl direkt unter freiem Himmel zu speisen.

Feinschmecker sind begeistert vom Gourmetrestaurant „Forellenstube“. Es ist das kulinarische Herzstück des Landhauses und gilt in allen Restaurantführern der Region zu den ganz besonderen Empfehlungen. Ein Geheim-Tipp für die Liebhaber der ausgesuchten feinen Küche.

Das 5 Sterne superior Hotel bietet auch 5 Sterne superior Wellness. Im „Forellen-Spa“ verwöhnen die Spa-Mitarbeiter ganzheitlich mit Hot Stone, pflegenden Kräuterstempelmassagen mit Harzer Kräutern und zahlreichen weiteren erholsamen und regenerierenden Treatments.
Die Bade- und Saunalandschaft bietet Schwimmbad, Whirlpool, Dampfbad, Finnische- und Biosauna sowie zahlreiche Ruhebereiche.

PR Office
Zu den aktuellen Kunden, die PR Office betreut, gehören die Gemeinde Willingen, die Göbel Hotel Gruppe, die Flair Hotelkooperation, die sonnenhotels & Resorts, die carehotels, die GHOTEL hotel & living Hotelgruppe, das Romantik Hotel und SPA-Resort Freund, das Romantik Hotel Linslerhof, das Seehotel Adler, das Tagungszentrum Schloss Hohenkammer sowie auf Projektebene die Familotels Gut Landegge Ottonenhof.

Kontakt :
Landhaus Zu den Rothen Forellen,
Marktplatz 2, D-38871 Ilsenburg,
Tel. +49 (0) 39452 / 9393, Fax +49 (0) 39452 / 9399,
info@rotheforelle.de, www.rotheforelle.de

Kontakt :
PR Office
Kommunikation für Hotellerie und Touristik
Bettina Häger-Teichmann, Strangweg 40, 32805 Horn-Bad Meinberg,
Tel. +49 (0)5234 – 2990,
bettina.teichmann@pr-office.info,
www.pr-office.info

PR Office ist eine erfolgreiche Agentur, die sich auf individuelle Kommunikationslösungen für die Branchen Hotellerie und Touristik spezialisiert hat.
PR Office bietet den Kunden maßgeschneiderte Konzepte und setzt die Kommunikationsziele erfolgreich im deutschsprachigen Markt um.

Seit 1998 setzen viele namhafte Unternehmen auf die Kompetenz von PR Office und auf die effiziente Umsetzung der strategisch geplanten PR-Aktionen.

PR Office garantiert jedem Kunden eine individuelle Betreuung und kann auch große, umfangreiche Projekte mit einem Netzwerk von Spezialisten aus einer Hand anbieten.

Kontakt
PR Office
Bettina Häger-Teichmann
Strangweg 40
32805 Horn-Bad Meinberg
05234 / 2990
bettina.teichmann@pr-office.info
http://www.pr-office.info

Pressemitteilungen

Wundermittel Wandern

Die Gemeinde Willingen im Sauerland bietet Wandern in Hülle und Fülle, zu jeder Jahreszeit und für jedes Alter

Wundermittel Wandern

Winterwandern in Willingen und Umgebung (Bildquelle: Gemeinde Willingen)

Willingen, Oktober 2016 – „Wandern ist eine Form weiten Gehens von mehreren Stunden. Früher eine häufige Art des Reisens, stellt es heute vorwiegend eine Freizeitbeschäftigung dar. Wandern ist eine mit Naturerleben verbundene, gemäßigte Sportart…“, so lautet der etwas trockene Wikipediaeintrag zum Thema Wandern. Wandern ist natürlich viel viel mehr – vor allem macht es fit, vertreibt Alltagssorgen, senkt den Blutdruck und ist heilsam für viele Zipperlein – ein Wundermittel, das man sofort erproben kann; und man braucht auch keine kostspielige Ausrüstung. Allerdings sollte man bequemes, festes, wettertaugliches Schuhwerk und je nach Wetterlage geeignete Kleidung haben. Das war´s! Also kann es im Prinzip sofort losgehen, aber wo und wohin?
Die Gemeinde Willingen im Sauerland kann da weiterhelfen. Der attraktive Ort im Sauerland gehört zur ersten „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“, besiegelt vom Deutschen Wanderverband. Für Wanderer, die in Willingen und den zehn weiteren Sauerland-Wanderdörfern Urlaub machen, heißt das: Wandern wird hier zu einem Erlebnis für alle Sinne. Wer ins Sauerland reist, kann garantiert mindestens fünf Tage lang naturnahen und zugleich abwechslungsreichen Wanderurlaub in einer reizvollen Landschaft genießen. Hier wandert man auf Routen, die die spannendsten Seiten der Region präsentieren. Die Tourist-Info Willingen ist übrigens eine sehr zu empfehlende erste Anlaufstelle, um sich wertvolle Wanderanregungen zu holen, denn hier werden ganz persönliche Tipps und passgenaue Tourenvorschläge mitgegeben.
Willingen bietet insgesamt ein ca. 300 km langes Wegenetz mit besonders reizvollen Wanderwegen, die alle etwas Außergewöhnliches zu bieten haben: romantische Natur, atemberaubende Fernsichten, einen Pilgerweg und historische, erdgeschichtlich interessante oder moderne Sehenswürdigkeiten. Der Rothaarsteig führt ebenfalls direkt an Willingen vorbei. Und das Beste ist, in Willingen wandert man nicht nur im Sommer, nein, hier ist auch im Winter Wandern angesagt. Durch knirschenden Schnee stapfen und die weiße Natur mit all ihren Wundern genießen. Einmalig und unvergesslich!
Ernst Kesper, Manager der Tourist-Info in Willingen: „Die Gemeinde Willingen und die Umgebung sind ideal für Wanderer. Wer zu Fuß unsere abwechslungsreiche Region entdecken möchte, egal ob im Frühling, Sommer, Herbst oder im Winter, kann aus 42 markierten Rundwanderwegen mit fünf bis 66 Kilometern Länge und unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden wählen. Das ganze Jahr über bieten wir interessante „Wander-Highlights“ an, wie z. B. den Upländer Winterwandertag, organisierte Wanderwochen, den Uplandsteig-Marathon, den Upländerwandertag und ganz neu im nächsten Jahr Wandern Extrem Extrem.“

Upländer Winterwandertag
Wie wäre es denn gleich im Januar mit dem Upländer Winterwandertag? Termin: Vom 19.01. bis zum 22.01.2017. Willingen hat sich als professioneller Ausrichter von Wandertagen des Deutschen Wanderverbands (DWV) bewährt. Auf den Upländer Winterwandertag, der bereits bei den letzten beiden Malen sehr großen Anklang gefunden hat, darf man sich in Willingen nun alle zwei Jahre freuen. DWV-zertifizierte Wanderführer des Upländer Gebirgsvereins begleiten die Wanderer auf den schönsten Wanderstrecken mit viel Wissen und unterhaltsamen Anekdoten. Am meisten wird man sicher von der einmaligen Natur begeistert sein, denn im Winter zeigt sich die Natur von einer ganz anderen Seite: leise, geheimnisvoll, hell und strahlend…

Klassiker
Drei Mal pro Jahr finden die Willinger Wanderwochen statt. Auf sechs abwechslungsreichen Wanderungen lernt man die Schönheit des Uplands und Sauerlands kennen. Erfahrene Wanderführer begleiten die Tour und berichten unterwegs viel Interessantes über Land, Leute und Natur. Die einzelnen Etappen sind zwischen elf und 15 km lang. Termine 2017: 07.05.-14.05.2017, 20.08.-27.08.2017 (Tipp: Alphornmesse), 08.10.-15.10.2017. Kostenpunkt: 99,- EUR pro Person ohne Unterkunft.

Uplandsteig-Wandermarathon
Und wer gern lang, ausdauernd und schnell wandert, macht beim Uplandsteig-Wandermarathon mit. Am 13.05.2017 kann man beweisen, ob man es schafft die Strecke von 67 Kilometern unter zehn Stunden zu gehen. Gemeinsames Ziel und auch Startpunkt aller Distanzen ist das Besucherzentrum Willingen. Von hier aus startet morgens um 6 Uhr der Ultramarathon, der den kompletten 66 km langen Uplandsteig umfasst und insgesamt mit 1.500 Höhenmetern gespickt ist. Der Marathon (42 km) und Halbmarathon (21 km) starten um 10 Uhr in Usseln (Grillhütte Pön) bzw. 12 Uhr in Eimelrod. Unterwegs sind insgesamt fünf Kontroll- und Verpflegungsstationen aufgebaut. Die Teilnahmegebühr beträgt 15,- Euro pro Person (inkl. Transfer, Verpflegung und Urkunde).

10. Upländer Wandertag in 2017
Wer in landschaftlich reizvoller Lage schöne Wanderwege genießen möchte, ist beim Upländer Wandertag genau richtig. Nächstes Jahr ist der Termin am 17.09.2017. Insgesamt ist die Wanderstrecke in der Regel nicht länger als ca. 13 km. Wandergruppen sind herzlich willkommen. Am Ende wird jeder Teilnehmer mit einer Medaille belohnt und besondere Auszeichnungen warten auf die größte Wandergruppen sowie die ältesten und jüngsten Teilnehmer. Darüber hinaus erhält die größte Wandergruppe zusätzlich einen Wanderpokal. Das Startgeld beträgt 3,00 EUR pro Teilnehmer, Kinder bis einschließlich 12 Jahre sind kostenfrei. Darin enthalten sind eine kleine Karte mit der Wegstrecke, die Verpflegung an der Zwischenstation sowie die Erinnerungsmedaille und das Los für die Tombola. Infos auch unter: http://www.willingen.de/themen/wandern/wandertermine/uplaender-wandertag.html
Wandern „Extrem Extrem“ – Der 158 km lange Wandermarathon mit 3700 Höhenmeter der Gemeinde Willingen und der Erlebnisregion Edersee hat es in sich. Dieses Angebot ist nur etwas für durchtrainierte Wanderer, die sich eine Menge zutrauen. Wer das von sich behaupten kann und das Extreme sucht, kann sich auf den Wandermarathon in

Willingen freuen. Vom 22.06. bis zum 24.06.2017 kann man zeigen, was man drauf hat. In nur zwei Tagen werden 158 Kilometer auf den eigenen Beinen und Füßen erwandert. Da haben die Gemeinde Willingen im Sauerland und die Erlebnisregion Edersee wirklich eine extreme Strecke für die Teilnehmer geplant, die in kurzer Zeit bewältigt werden muss. Nichts für zart Besaitete, da sollte schon Wander- und Ausdauererfahrung vorhanden sein. Denn hier sind Zähigkeit, Disziplin, Fitness und gute Füße inklusive gutem Schuhwerk gefragt.
Die Strecke verläuft überwiegend auf den zertifizierten Qualitätswanderwegen Uplandsteig, Diemelsteig, Kellerwaldsteig, Urwaldsteig Edersee und Sauerland-Höhenflug. Wunderbare Wege mit herrlichen Ausblicken. Auf lange Strecken hat man auch den Edersee als Begleiter. Aber nur nicht ablenken lassen, immerhin geht es hier um etwas, nämlich rechtzeitig anzukommen. Aber trotz alledem kann man die wunderbare Landschaft genießen und zusammen mit den anderen Teilnehmern das Ziel Willingen vor Augen haben. Übrigens: In regelmäßigen Abständen sind Getränke- und Verpflegungsstationen aufgebaut, zusätzlich werden zwischen Kilometer 80 und 145 Ruhestationen und Wechselstationen für die Kleidung angeboten. Es soll schließlich nicht zur Tortur werden. Mehr Infos, Anmeldung etc. unter: http://wanderabenteuer-edersee.de und www.edersee.com Oder bei der Willinger Tourist-Info www.willingen.de

Allgemein
Die Website www.wanderwelt-willingen.de hilft, um sich über die Vielfalt des Willinger Angebotes zu informieren und um sich seine Lieblingstour raus zu suchen. Touren können ganz nach individuellen Bedürfnissen zusammengestellt werden. Tourdaten können als Karte mit Wegbeschreibung ausgedruckt oder als GPS-Daten herunter geladen werden. Auf der Seite findet man auch Wanderpauschalen; Komplettpakete von verschiedenen Willinger Hotels, die Arrangements mit allem Drum und Dran, also auch geführte Wanderungen, anbieten.

Kontakt:
Tourist-Information Willingen, Am Hagen 10, D-34508 Willingen (Upland), Tel. +49 (0)5632-9694353, Fax +49 (0)5632-9694395, willingen@willingen.de, www.willingen.de

Pressekontakt: PR OFFICE, Kommunikation für Hotellerie und Touristik, Bettina Häger-Teichmann, Strangweg 40, D-32805 Horn-Bad Meinberg,Tel. +49 (0)5234-2990, bettina.teichmann@pr-office.info, www.pr-office.info

Willingen- Alles was ich will
Die Fülle an Urlaubsmöglichkeiten ist einmalig in Deutschland.
Als größter Ortsteil und Namensgeber für die Gemeinde bietet das Fremdenverkehrszentrum Willingen alles, was zu einem gelungenen Urlaub dazu gehört: gepflegte Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen sowie eine leistungsstarke Gastronomie, die internationale kulinarische Köstlichkeiten anbietet.
Das Freizeit- und Sportangebot ist vielfältig: Abenteuer-Golfplatz, Besucherbergwerk, Eissporthalle, Kabinen-Seilbahn, Hochheideturm, Glasbläserei, Kartbahn, Kletterhalle, Lagunen-Erlebnisbad, Mühlenkopfschanze, Sommerrodelbahn, Wild- und Freizeitpark, Brauhaus, gepflegtes Rundwanderwegenetz, Mountainbike-Parcours mit Freeride- und Downhillstrecken.
Im Winter verwandelt sich Willingen in einen internationalen Wintersportplatz und bietet großen und kleinen Skihasen alles, was man sich an Schneespaß vorstellen kann: 20 Skilifte an fünf beschneiten Hängen, 90 km gespurte Langlaufloipen, Rodelhang, Skischulen und Skikinderland mit Zauberteppich, Snowboard- und Swingbofahren, Pferdeschlittenfahrten, Apres-Ski, FIS-Weltcup-Skispringen mit den Top-Athleten und vieles mehr.

Kontakt
Gemeinde Willingen
Ernst Kesper
Am Hagen 10
34508 Willingen (Upland)
05632 9694353
willingen@willingen.de
http://www.willingen.de

Pressemitteilungen

150 Jahre Ottonenhof – wenn das kein Grund zum Feiern ist!

Das Familienhotel im Sauerland feiert das ganze Jahr mit attraktiven „Jubiläums-Arrangements“

150 Jahre Ottonenhof - wenn das kein Grund zum Feiern ist!

150 Jahre Ottonenhof – Familie Rummel führt das Familotel in 6. Generation (Bildquelle: Familotel Ottonenhof)

Diemelsee-Ottlar, September 2016 – Das Familotel Ottonenhof im schönen Sauerland feiert im nächsten Jahr 150 Gaststättenkonzession. Das an sich ist schon eine beeindruckende Zahl an Jahren, aber noch beeindruckender ist, dass das Traditionshotel mit modernstem Komfort bereits in der 6. Generation im Familienbesitz ist und von der Familie auch heute sehr herzlich und mit viel Leidenschaft geführt wird. Hier ist man als Gast mitten in eine große Familie integriert und die Atmosphäre ist locker und ungezwungen. „Gemeinschaft“ wird auf dem Ottonenhof groß geschrieben.

Die 7. Generation mit Christian Rummel jun. ist gerade in der Ausbildung zum Koch und Hotelkaufmann und steht bereits in den Startlöchern. Dass die Nachfolge gesichert ist freut Familie Rummel natürlich sehr, denn der Ferienhof liegt Inhaber Christian Rummel sehr am Herzen. Auch er hat den Ottonenhof von seinem Vater Christian Rummel sen. übernommen und kann sich heute über große Beliebtheit und viele Stammgäste freuen. In den letzten Jahren hat es immer wieder zahlreiche Verschönerungen und Verjüngungskuren für das Haus gegeben.
Der Ottonenhof ist ein Familienhotel durch und durch. Das war auch der Grund, warum sich Christian Rummel 2008 entschlossen hat, sich der Kooperation Familotel anzuschließen. Auf dem Ottonenhof werden Kinder und Eltern glücklich gemacht. Es ist ein Ferienparadies mitten im Grünen, in der schönen Landschaft des Sauerlandes mit vielen Tieren, allen voran Pferden, aber auch Ziegen, Schafe, Esel und Kaninchen. Hier können 25 Familien gleichzeitig ihren Urlaub in komfortablen, modernen und großzügigen Appartements verbringen. Das Schöne ist auch, dass man hier schnell Anschluss findet – die Kinder flitzen mit anderen Kids über den Hof und die Eltern treffen sich beim Wandern oder im Restaurant, in dem das gesunde, reichhaltige Frühstück und die leckere „Landhausküche“ serviert wird, bestehend aus frischen und qualitativ hochwertigen Produkten. Die Kinder haben sogar ein eigenes Kinderrestaurant, in dem sie auf Wunsch „betreut“ essen können. Der Ottonenhof ist mit unterschiedlichen Verpflegungsangeboten buchbar. Von der Ferienwohnung mit Übernachtung und Frühstück bis hin zu „All-In Premium“. So haben die Gäste die größtmögliche Flexibilität bei der Urlaubsplanung und können sich ganz nach Gusto ihre Wunsch-Variante wählen.

Die Kinderbetreuung ist hervorragend organisiert und macht es den Eltern leicht, sich zu erholen und wirklich auch mal Urlaub zu haben. Mit bis zu 50 Stunden professioneller und vor allem liebevoller Baby- und Kinderbetreuung in der Woche haben die Erwachsenen Zeit, sich auch mal um sich zu kümmern. Wandern, Wellness, Ausflüge, Mountainbike oder im Winter Ski fahren… alles möglich, denn man weiß die Kinder gut aufgehoben.
Der Wellnessbereich besteht aus einer Blockhaussauna, einem Dampfbad, einem Whirlpool und einer Sonnenbank. Wunderbar entspannend sind die verschiedenen Massagen, die angeboten werden. Von Hot-Stone- über Hot Chocolate- bis hin zu klassischen Massagen ist alles dabei. Auch Beautybehandlungen können von den Eltern oder Großeltern gebucht werden.
Highlight für die Kids sind neben den unendlichen Spielmöglichkeiten inmitten der Natur, die Pferde. Der Ottonenhof bietet neben Schnupperreitstunden in der großen Reithalle auch Ponyausritte an. Ein großer Indoor-Spielbereich sorgt auch bei schlechtem Wetter für Kurzweil. Großen Anklang bei den „Größeren“ finden die hauseigene Kegelbahn, der Spielboden, der Kicker und der Tischtennis -und Billardtisch. Der nahegelegene Diemelsee sorgt für Wasserspaß mit einem großen Angebot an Wassersportmöglichkeiten. Im Winter ist der Ottonenhof ein Dorado für Skifahrer und Langlauffans. Die Hänge des Mittelgebirges sind ideale Abfahrtspisten und bieten jedem Anforderungsprofil Herausforderungen. Die nahegelegene Wintersport-Arena Willingen sorgt mit Beschneiungsanlagen für über 9000 m Piste auch in Wintern mit weniger Schnee für Skispaß.

Das Familotel Ottonenhof ist das ganze Jahr über ein Ort für glücklichen, abwechslungsreichen und unbeschwerten Familienurlaub. Damit noch mehr Familien den Ottonenhof kennen lernen und Stammgäste für ihre Treue belohnt werden, gibt es im Jubiläumsjahr „150 Jahre Ottonenhof“ verschiedene attraktive Angebote.
Z. B. das Jubiläums-Special „150 Euro-Tage“. Zwei Erwachsene und zwei Kinder (unter sieben Jahre) zahlen pro Tag nur 150 Euro. Buchbar ab fünf Nächten inklusive Frühstück und All-In für die Kinder.
Neben vielen weiteren Spezial-Angeboten gibt es 2017 zu bestimmten Zeiten 10 % Jubiläumsrabatt. Einfach informieren unter Telefon +49 56 33-99 16 66, E-Mail: info@ottonenhof.de oder im Internet www.ottonenhof.de

Weitere Informationen: Familotel Ottonenhof, Zum Upland 8, 34519 Diemelsee-Ottlar,Telefon: +49 5633 991 666, info@ottonenhof.de, www.ottonenhof.de
Pressekontakt:PR Office Kommunikation für Hotellerie und Touristik, Bettina Häger-Teichmann,Strangweg 40, 32805 Horn-Bad Meinberg,Tel. +49 (0) 5234 / 2990, bettina.teichmann@pr-office.info
www.pr-office.info

Der Ottonenhof ist ein Familienhotel durch und durch. Auf dem Ottonenhof werden Kinder und Eltern glücklich gemacht. Es ist ein Ferienparadies mitten im Grünen, in der schönen Landschaft des Sauerlandes mit vielen Tieren, allen voran Pferden, aber auch Ziegen, Schafe, Esel und Kaninchen. Hier können 25 Familien gleichzeitig ihren Urlaub in komfortablen, modernen und großzügigen Appartements verbringen.

Firmenkontakt
Familotel Ottonenhof
Christian Rummel
Zum Upland 8
34519 Diemelsee-Ottlar,
+49 5633 991 666,
info@ottonenhof.de
www.ottonenhof.de

Pressekontakt
PR Office Kommunikation für Hotellerie & Touristik
Bettina Häger-Teichmann
Strangweg 40
32805 Horn-Bad Meinberg
05234 / 2990
bettina.teichmann@pr-office.info
www.pr-office.info

Pressemitteilungen

Die Sonnenhotels und Resorts bekommen Zuwachs

In Bad Harzburg entsteht ein einzigartiges Resort mit insgesamt 67 Zimmern, Appartements, Suiten und Baumhäusern

Die Sonnenhotels und Resorts bekommen Zuwachs

Familienzuwachs bei den Sonnenhotels und Resorts: Das Sonnenresort Etterhaus (Bildquelle: Sonnenhotels und Resorts)

Goslar, August / September 2016 – Den Namen Bad Harzburg wird man sich in Zukunft merken – zumindest dann, wenn man außergewöhnlichen Urlaub in einzigartigem Ambiente sucht. Die Sonnenhotels und Resorts, die ihren Sitz in Goslar haben, freuen sich über ganz bemerkenswerten Familienzuwachs: Mit dem Sonnenresort Ettershaus in Bad Harzburg erweitert die Hotelgruppe ihr Portfolio um eine ganz außergewöhnliche Hotelanlage. Die Eröffnung ist für Juli 2017 geplant.

Das Team des Braunschweiger Architekturbüros Funke und Bruns hat hier, inmitten der bei Gästen beliebten hügeligen Mittelgebirgslandschaft, in der Gemeinde Bad Harzburg, dem Eingangstor zum Harz, ein einmaliges Hotelkonzept geplant.
Das Sonnenresort Ettershaus wird über ca. 50 Zimmer, Appartements und Suiten in unterschiedlichen Kategorien verfügen und sich als Kombination aus Urlaubs-und Wellnesshotel präsentieren. Die hochwertige Ausstattung wird einer vier Sterne Klassifizierung entsprechen. Zwei große Suiten werden zu SPA-Suiten ausgestattet. Hier können sich die Gäste auf eine freistehende Whirlwanne und eine kleine Sauna freuen.
Es sind mehrere gastronomische Einheiten geplant. Außergewöhnlich wird auch die großzügige Wellnesslandschaft sein mit Wasserlandschaft, Saunabereich, Ruheräumen sowie mit Beauty- und vielfältigen Anwendungsangeboten.

Absolut extravagant an diesem Projekt sind jedoch die 16 Baumhäuser, in denen man aus einer mal ganz neuen Perspektive herrlich individuellen Urlaub genießen kann. Das Resort liegt neben dem Eingang zum Baumwipfelpfad. Dieser wurde 2015 eröffnet. Die ca. 900 Meter lange Anlage führt in 25 Minuten durch die Kronen eines von Buchen dominierten Mischwaldes, der in unmittelbarer Nähe zum Nationalpark Harz liegt. Hier kann man sagenhafte Ausblicke genießen. Dieser Pfad ist übrigens auch für gehbehinderte Menschen und für Familien mit kleinen Kindern mühelos begehbar. Und hier sind die 16 Baumhäuser geplant, die bis zu 60 qm groß und mit allem Komfort eingerichtet sind und zum Sonnenresort Ettershaus gehören. Individueller und näher in der Natur geht fast nicht mehr. Und das Beste: Vogelgezwitscher, Blätterrauschen und der Ruf des Kuckucks sind inklusive!

Karina-Anna Dörschel, Geschäftsführerin der Sonnenhotels und Resorts: „Wir sind sehr stolz und glücklich, dass wir unseren Gästen ab nächstem Jahr diese besondere Anlage in unserer Hotelgruppe anbieten können. Ich kenne nichts Vergleichbares. Ich bin in Northeim geboren und lebe hier mit meiner Familie. Zudem haben wir im Harz schon seit langer Zeit das Sonnenhotel Wolfshof, das sehr beliebt bei den Gästen ist. Von der touristischen Zukunft des Harzes bin ich zu 100 % überzeugt, denn ich weiß nur zu gut, was meine Region alles zu bieten hat. Mit der Vielfalt der unterschiedlichen Angebote sprechen wir auch eine breite Zielgruppe an. Mit dem Sonnenresort Ettershaus setzen wir allem noch einmal die Krone auf und damit meine ich nicht nur die individuellen Baumhäuser, die ihresgleichen suchen.“

Bei den unendlich vielen Outdooraktivitäten, die die Region und die Gemeinde bieten, wird den Gästen aber auch bei Regen nicht langweilig. Der große Wellnessbereich des Sonnenresorts Ettershaus sowie der integrierte „Sonnenwolfi Kinderklub“ bieten kleinen und großen Gästen absolut witterungsunabhängige Freizeitangebote. In vier Sonnenhotels bzw. Resorts wird bereits das „Sonnenwolfi-Kinderklubkonzept“ erfolgreich umgesetzt. Täglich wird eine Kinderbetreuung für Kinder und Jugendliche im Alter von 3-16 Jahre mit einem professionell ausgebildeten Betreuungsteam angeboten.
Auch im Sonnenresort Ettershaus wird dieser Kinderklub etabliert. Dieser wird auf dem Gelände ein eigenständiges zu Hause erhalten. Gerade die sehr großzügigen Appartements und vor allem die Baumhäuser ermöglichen eine entspannte familiengerechte Unterkunft. Neben Aktivitäten für die ganze Familie, wie geführte Erlebniswanderungen, Theater – Aufführungen, Pflanzaktionen, etc. ist das Angebot der Kinderbetreuung auch für die Familien ideal, die im Urlaub mal getrennte Ziele verfolgen. So werden die Kinder liebevoll betreut und die Erwachsenen können in dieser Zeit Wellnessanwendungen genießen oder Ausflüge unternehmen. Die Programme der Sonnenwolfi Kinderklubs sind stark an das Thema „Natur“ angelehnt, um insbesondere Kindern und Familien aus Großstädten die heimische Flora und Fauna näher zu bringen. Da werden der Baumwipfelpfad, das Luchsgehege, der Hochseilpark, der Märchenwald und vieles mehr, die alle fußläufig erreichbar sind, sicher sehr gut bei den Kids ankommen.

Bad Harzburg ist eine der ältesten Gemeinden Niedersachsens im Landkreis Goslar und das Eingangstor zum Harz. Die Stadt ist ein anerkanntes Sole-Heilbad und aufgrund der vielfältigen touristischen Möglichkeiten und dem umfangreichen kulturellen Angebot ein perfektes Urlaubsziel für Familien, Alleinreisende und Best Ager. Die Bad Harzburger Sole-Therme liegt inmitten des Kurparks, in dem sich auch ein Gradierwerk befindet, das besonders bei Atemwegserkrankungen Linderung und Besserung verschafft. Alles liegt in unmittelbarer Umgebung des neuen Resorts.
Ob wandern, Rad fahren, Golf spielen, Wellness und Gesundheitsprävention, Kultur erleben, shoppen und Ruhe und Natur genießen – die abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft des Harzes mit der hervorragenden Infrastruktur bietet einer großen Gästegruppe den perfekten Urlaub mit allem, was dazu gehört. Ganz nach Gusto kann hier jeder seiner Lieblingsbeschäftigung und seinem Hobby nachgehen. Wer nicht immer per Pedes unterwegs sein möchte, kann sich auch E-Autos, E-Bikes (Pedelecs), E-Motorräder oder Segways leihen. Die Elektromobilität wird zurzeit in der Region stark ausgeweitet und das Angebot vergrößert. Im Winter lockt die Region mit Langlaufloipen, herrlichen Hängen zum Ski laufen, rodeln, Schlittschuhlaufen und vielem mehr.

Weitere Informationen: www.sonnenhotels.de sowie kostenfrei aus dem deutschen Festnetz unter 0800 / 7744555. Oder per Mail unter zentralreservierung@sonnenhotels.de

Sonnenhotels
Die Sonnenhotels sind in den schönsten Regionen Deutschlands und Österreichs zu finden.
Alle Sonnenhotels sind familiengeführte Betriebe, die ihre Gäste mit Herzlichkeit empfangen und für unvergleichliche Urlaubstage sorgen. Hier fühlen sich Familien, aber auch etwas „ältere“ Gäste wohl. Jedes Haus bietet von allem etwas: Erholung und Entspannung, die unterschiedlichsten Sportarten, um aktiv zu sein, Angebote für größere und kleinere Kinder und Genießermomente für den Gaumen in den Restaurants der Sonnenhotels.
Weitere Informationen unter: www.sonnenhotels.de

Pressekontakt:
PR OFFICE
Kommunikation für Hotellerie und Touristik
Bettina Häger-Teichmann, Strangweg 40, D-32805 Horn-Bad Meinberg,
Tel. +49 (0)5234-2990, bettina.teichmann@pr-office.info, www.pr-office.info

Die Sonnenhotels und Resorts sind in den schönsten Regionen Deutschlands und Österreichs zu finden.
Alle Sonnenhotels sind familiengeführte Betriebe, die ihre Gäste mit Herzlichkeit empfangen und für unvergleichliche Urlaubstage sorgen. Hier fühlen sich Familien, aber auch etwas „ältere“ Gäste wohl. Jedes Haus bietet von allem etwas: Erholung und Entspannung, die unterschiedlichsten Sportarten, um aktiv sein,
Angebote für größere und kleinere Kinder und Genießermomente für den Gaumen in den Restaurants der Sonnenhotels.
Weitere Informationen unter: www.sonnenhotels.de.

Firmenkontakt
Sonnenhotels und Resorts
Karina-Anna Dörschel
Breite Str. 98
38640 Goslar
053 21/ 68 55 4
karina.doerschel@sonnenhotels.de
http://www.sonnenhotels.de

Pressekontakt
Sonnenhotels
Karina-Anna Dörschel
Breite Str. 98
38640 Goslar
053 21/ 68 55 4
karina.doerschel@sonnenhotels.de
http://www.sonnenhotels.de

Pressemitteilungen

Die Gemeinde Willingen im Sauerland überzeugt als Ganzjahresurlaubsort

Die Gemeinde im Sauerland präsentiert das Ergebnis der Gästebefragung und eine neue Website

Die Gemeinde Willingen im Sauerland überzeugt als Ganzjahresurlaubsort

Die Gemeinde Willingen im Sauerland ist beliebt bei jungen und älteren Urlaubern.

Willingen, August 2016 – Die Gemeinde Willingen im Sauerland möchte genau wissen, wie wohl sich die Gäste in Willingen fühlen, wie lange sie bleiben, was nicht gefällt und vor allem, was verbessert werden kann. Aus diesem Grund befragt ein beauftragtes Marktforschungsinstitut im Zeitraum von 2016 bis 2018 regelmäßig die Willingen Besucher anhand eines speziell zusammen gestellten Fragenkatalogs nach verschiedenen Kriterien.
Nun ist das Ergebnis der Befragung im Zeitraum von Januar bis Juni dieses Jahres da und es kann sich sehen lassen. Die Gemeinde Willingen kann sich über hohe Zufriedenheitswerte freuen! Mit der Note 1,73 platziert sich der Mittelgebirgsstandort ganz weit nach vorne. 52,7 % der Befragten gaben an sehr zufrieden zu sein und 32,8 % vergaben die Note 2. Vor allem die Unterkunft (76 %), die Atmosphäre und das Flair des Ortes (68,2 %), die Gastfreundschaft (65,1 %), das Gastronomieangebot (56,8 %), das Sport- und Aktivangebot (35,9%) und das Preis-Leistungsverhältnis (45,3%) sind bei der Bewertung wichtige Kriterien, die als sehr positiv eingeschätzt wurden.
Die Unterkünfte, von Hotels über Pensionen bis hin zu Ferienhäusern und Appartements bekamen sogar die Note 1,4. 91,9 % aller Befragten würden Willingen als Reiseziel weiter empfehlen.
Ernst Kesper, Manager der Tourist-Information Willingen: „Das sind natürlich Ergebnisse über die wir uns sehr freuen. Die Strategie, Willingen als Ganzjahresstandort zu etablieren, geht auf. Allein unser jährlicher Eventkalender enthält ein sehr vielfältiges und qualitativ hochklassiges Angebot. Wir bieten zahlreiche Veranstaltungen der Extraklasse: Von der Bike Week über den „Schlagerstern Willingen“, der Alphornmesse, den Weltcup im Skispringen, das Extremwandern, die zahlreichen Wanderveranstaltungen unter anderem auch der Winterwandertag bis hin zum Bike-Festival, Special Olympics und dem Hell/Dunkel Festival. Mit unseren Ideen und Konzepten sprechen wir junge und ältere Gäste, Kinder und Eltern, Singles und Paare an. Für jeden sind Highlights dabei.“

Damit das breit aufgestellte Angebot und die Vielfalt im Internet authentisch vorgestellt wird, hat die Seite www.willingen.de einen kräftigen Relaunch bekommen.
Die modern gestaltete Seite ist selbstverständlich auf alle mobilen Endgeräte optimiert und jederzeit im responsive Design unterwegs aufrufbar.
Ernst Kesper: „Neben der Aktualität war uns bei der Neugestaltung wichtig, die fünf Themenbereiche Wandern, Radfahren, Wintersport, Familie & Freizeit sowie „Gesunder Urlaub“ übersichtlich und interessant darzustellen. Dazu weiterführende Tipps zu interessanten Inhalten zu geben. Außerdem bieten wir Tourenportale für Wanderwege, Mountainbike-Trails, Rennradtouren, Genussangebote und Wetterdaten. Ein besonderes Extra ist die Möglichkeit zum Downloaden von Karten und GPS-Tracks.“
Wer auf die Seite geht, kann den Eventkalender einsehen, sich attraktive Pauschalen raussuchen und direkt buchen. Oder man lässt sich einfach inspirieren von den vielen Fotos der Bildergalerie, schaut sich Videos von Veranstaltungen oder der Region an. Die Erlebniswand bringt den Nutzer direkt zu Angeboten und Neuigkeiten, direkt über eine Kachel anwählbar.
Einheimische verraten Geheimtipps und bringen die Region liebenswert und echt rüber. Der „24-Stunden Tag“ zeigt, was man alles an einem Tag in Willingen und Umgebung erleben und unternehmen kann, mit allen wichtigen Freizeiteinrichtungen und Sehenswürdigkeiten.

Kontakt: Tourist-Information Willingen, Am Hagen 10, D-34508 Willingen (Upland),
Tel. +49 (0)5632-9694353, willingen@willingen.de, www.willingen.de

Pressekontakt: PR OFFICE, Kommunikation für Hotellerie und Touristik,
Bettina Häger-Teichmann, Strangweg 40, D-32805 Horn-Bad Meinberg,Tel. +49 (0)5234-2990, bettina.teichmann@pr-office.info, www.pr-office.info

Willingen- Alles was ich will
Die Fülle an Urlaubsmöglichkeiten ist einmalig in Deutschland.
Als größter Ortsteil und Namensgeber für die Gemeinde bietet das Fremdenverkehrszentrum Willingen alles, was zu einem gelungenen Urlaub dazu gehört: gepflegte Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen sowie eine leistungsstarke Gastronomie, die internationale kulinarische Köstlichkeiten anbietet.
Das Freizeit- und Sportangebot ist vielfältig: Abenteuer-Golfplatz, Besucherbergwerk, Eissporthalle, Kabinen-Seilbahn, Hochheideturm, Glasbläserei, Kartbahn, Kletterhalle, Lagunen-Erlebnisbad, Mühlenkopfschanze, Sommerrodelbahn, Wild- und Freizeitpark, Brauhaus, gepflegtes Rundwanderwegenetz, Mountainbike-Parcours mit Freeride- und Downhillstrecken.
Im Winter verwandelt sich Willingen in einen internationalen Wintersportplatz und bietet großen und kleinen Skihasen alles, was man sich an Schneespaß vorstellen kann: 20 Skilifte an fünf beschneiten Hängen, 90 km gespurte Langlaufloipen, Rodelhang, Skischulen und Skikinderland mit Zauberteppich, Snowboard- und Swingbofahren, Pferdeschlittenfahrten, Apres-Ski, FIS-Weltcup-Skispringen mit den Top-Athleten und vieles mehr.

Kontakt
Gemeinde Willingen
Ernst Kesper
Am Hagen 10
34508 Willingen (Upland)
05632 9694353
willingen@willingen.de
http://www.willingen.de

Pressemitteilungen

Auf die Freundschaft! Das Hotel und Spa-Resort Freund im Sauerland bietet „Freundschaftstage“ an

Auf die Freundschaft! Das Hotel und Spa-Resort Freund im Sauerland bietet "Freundschaftstage" an

Urlaub mit Freunden bei Freunden (Bildquelle: Hotel und SPA-Resort Freund)

Vöhl/Oberorke, August 2016 – Immer kommt etwas dazwischen, wann hat man sich das letzte Mal in Ruhe mit seinem besten Freund oder Freundin treffen können? Da hilft nur eins: Termin absprechen, Koffer packen und gemeinsam ins Hotel und SPA Resort Freund ins Sauerland aufmachen. Hier ist der Name Programm! Das Hotel, das wunderschön mitten in Feldern, Wiesen und Wäldern des Sauerlandes liegt, hat spezielle Arrangements genau zu diesem Zweck zusammengestellt.
Freundschaftstage
Das Arrangement „Freundschaftstage“ beinhaltet zwei Übernachtungen inklusive Halbpension, eine Flasche Prosecco oder ein Pils an der Bar, Aktiv- und Entspannungsangebote wie Aquafit und Yoga, Mountainbikes, Nordic Walking Stöcke, Wellness vom Feinsten und spezielle Angebote zum Sonderpreis. Pro Person ab 230,- EUR. Anreise Montag, Dienstag, Mittwoch und Sonntag.

Im Hotel und SPA-Resort Freund kommen vor allem Wellness-Liebhaber auf ihre Kosten. Die Wellness-Oase „Orkeland SPA“ bietet ein klassisches Dampfbad, eine lettische Sauna, eine Salz-Kristall-Sauna, ein Laconium und eine Akaziensauna sowie im ganzen Wellnessbereich wohltuende Ruheoasen. Die lettische Außensauna im Saunagarten ist die erste, nur von Hand gefertigte, Sauna dieser Bauweise in Deutschland. Das Holz stammt von 80 bis 120 Jahre alten nordischen Kiefern aus Lettland. Klimatisch ähnelt die lettische Sauna mit 85°C bis 90°C Temperatur und ca. 20 % Luftfeuchte der finnischen Sauna. Etwas ganz Besonderes ist auch die Salz-Kristall-Sauna. Hier wurden unzählige Salzsteine verwendet und in eine mild temperierte Oase verwandelt. Die gesundheitlichen Aspekte des Salzes sind seit alters her bekannt. Vor allem die hemmende Wirkung auf Bakterien und Viren und damit die Stärkung des Immunsystems.
Für Gesundheit und Entspannung sorgen auch die beiden Schwimmbäder des Hotels. Draußen im Außenbereich steht ein mediterraner Pool zur Verfügung. Drinnen wartet ein großer Pool mit angenehm warmen Wasser auf die Gäste, die schwimmen und Aquafitness machen wollen.
Vielfältig sind auch die zahlreichen Massageangebote, die man unbedingt ausprobieren sollte. Gern auch zu zweit.
Von der Basischen Salz-Öl-Massage über Shiatsu bis hin zu Ayurveda Behandlungen reicht das außergewöhnliche Angebot. Im Hotel Freund kann man auch eine Aurum Manus (ganzheitliche Edelseinmassage), eine Meridiandiagnostik und eine Reiki Therapie buchen.
Oder wie wäre es mit klassischen Gesichtsbehandlungen? Auch für Männer gibt es speziell auf die Haut abgestimmte Angebote! Ein spezialisiertes Beauty-Team steht zur Verfügung, die vom Basis-Treatment über exklusive Liftingbehandlungen bis hin zu Golden Caviar Treatments und Naturkosmetik alles anbieten.
Wer sich sportlich auspowern und fit machen will, der kann einen Personaltrainer buchen oder sich im Fitnessraum selbst an den Geräten austoben.

In der wunderschönen Landschaft des Sauerlandes kann man sich bei Wanderungen, Nordic Walking oder Rad-Touren wunderbar erholen und ganz nach Gusto aktiv sein. Oder man macht mal einfach gar nichts und verbringt den Tag mit Quatschen, Lachen und einfach zusammen sein – auch eine schöne Option! Der nahegelegene Edersee ist übrigens unbedingt einen Besuch wert!

Weitere Informationen und Buchung:
FREUND DAS HOTEL & SPA-RESORT
Sauerlandstraße 6
D-34516 Oberorke
Tel. +49 6454 709-0|Fax 709-1488
info@hotelfreund.de
www.hotelfreund.de

Kontakt:
PR Office Kommunikation für Hotellerie und Touristik
Bettina Häger-Teichmann,
Strangweg 40, 32805 Horn-Bad Meinberg,
Tel. +49 (0) 5234 / 2990, Fax +49 (0) 5234 / 690081,
bettina.teichmann@pr-office.info
www.pr-office.info

Das Hotel & SPA-Resort Freund liegt mitten im UNESCO Weltkulturerbe Kellerwald-Edersee, im „Land der Seen und Berge“. Das Hotel bietet seinen Gästen neben der einmaligen Lage, 80 Zimmer, modern und individuell mit frischen Farben und hochwertigen Möbeln von einer jungen Innenarchitektin eingerichtet, Ferienwohnungen, Suiten, Appartements und einen Tagungs- und Veranstaltungsbereich mit 12 Tagungsräumen bis zu 120 Personen.

Bemerkenswert ist der großzügige Wellnessbereich Orkeland-SPA. Ein großer Innen- und auch mediterraner Außen-Swimmingpool stehen zur Verfügung sowie eine Saunawelt, die ihresgleichen sucht. Von der lettischen Blocksauna mit Natursteinkaltbecken über eine Salz-Kristall-Sauna bis hin zur Dampf- und Akazien Sauna ist alles dabei, was das Herz begehrt. Im Sommer kann man draußen schwimmen und sich auf der Liegewiese im Platanengarten sonnen und erholen.
In den fünf Restaurants werden die Gäste mit internationaler Küche, regionalen Spezialitäten und saisonalen Köstlichkeiten verwöhnt. Im Weinkeller genießt man namhafte Weine und an der Bar leckere Cocktails und edle Biere.
Die Kombination aus Familien- und Reiter- und Aktivferien ist seit Jahrzehnten das Markenzeichen des Hauses, das ein eigenes Finnpferdegestüt mit großer Reithalle und Stallungen hat, und nicht nur für Familien mit „pferdebegeisterten“ Kindern eine der ersten Adressen. Man kann sein eigenes Pferd mitbringen, großzügige Gastpferdeboxen und ein Paddock stehen zur Verfügung. Reitstunden und Ausritte in die herrliche Landschaft sind regelmäßig möglich.

Kontakt
FREUND DAS HOTEL & SPA-RESORT
Sarah Opitz
Sauerlandstraße 6
D-34516 Oberorke
06454 709-0
info@hotelfreund.de
http://www.hotelfreund.de

Pressemitteilungen

Das Romantik Hotel Linslerhof vertraut im Bereich Öffentlichkeitsarbeit auf PR Office

Das Romantik Hotel Linslerhof vertraut im Bereich Öffentlichkeitsarbeit auf PR Office

Bettina Häger-Teichmann, Inhaberin von PR Office, unterstützt und berät das Hotel Linslerhof

Horn-Bad Meinberg, Juli 2016 – Nach einer kurzen Unterbrechung berät und unterstützt Bettina Häger-Teichmann, Inhaberin der Agentur PR Office, mit ihrem Team wieder das Romantik Hotel Linslerhof im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

PR Office betreut seit 1998 namhafte Unternehmen aus der Hotellerie- und Touristikbranche, wie z. B. aktuell die Göbel Hotelgruppe, GHOTEL hotel & living, die Gemeinde Willingen, das Tagungszentrum Schloss Hohenkammer, die Sonnenhotels und Resorts, die carehotels sowie auch Einzelhotels, wie z. B. das Hotel Pabst auf Juist, das Hotel & SPA-Resort Freund im Sauerland und das Seehotel Adler am Bodensee. Ganz neu dabei sind auch die Familotels Gut Landegge und Ottonenhof, die PR Office seit Sommer dieses Jahres betreut.

Das Romantik Hotel Linslerhof liegt in der Nähe von Saarbrücken und ist seit dem 19. Jahrhundert im Eigentum der Familie von Boch-Galhau. Es wurde von Brigitte von Boch mit viel Liebe zum Detail eingerichtet und gestaltet. Alte Sandsteinmauern, viel Holz und Terracotta sowie geschmackvolle Antiquitäten bilden zusammen mit den historischen Gutshofgebäuden eine einmalige Atmosphäre. Das 4-Sterne Hotel verfügt über 62 Zimmer. Tagungen können für bis zu 100 Personen professionell mit der modernsten Technik durchgeführt werden. Pferdeliebhaber und -Besitzer haben die Möglichkeit, ihr eigenes Pferd mitzubringen und in den geräumigen Boxen unterzustellen.
Das Hotel bietet außerdem eine Jagdschule, einen Schießstand und eine Falknerei.

Weitere Informationen: Romantik Hotel Linslerhof, Linslerhof 1, rezeption@linslerhof.de, 66802 Überherrn, Tel. 06836 – 8070, www.linslerhof.de

Kontakt:
PR Office
Kommunikation für Hotellerie und Touristik
Bettina Häger-Teichmann
Strangweg 40, 32805 Horn-Bad Meinberg
Tel. +49 (0) 5234 / 2990, Mobil 0176 / 23395729
bettina.teichmann@pr-office.info
www.pr-office.info

PR Office ist eine erfolgreiche Agentur, die sich auf individuelle Kommunikationslösungen für die Branchen Hotellerie und Touristik spezialisiert hat.
PR Office bietet den Kunden maßgeschneiderte Konzepte und setzt die Kommunikationsziele erfolgreich im deutschsprachigen Markt um.

Seit 1998 setzen viele namhafte Unternehmen auf die Kompetenz von PR Office und auf die effiziente Umsetzung der strategisch geplanten PR-Aktionen.

PR Office garantiert jedem Kunden eine individuelle Betreuung und kann auch große, umfangreiche Projekte mit einem Netzwerk von Spezialisten aus einer Hand anbieten.

Kontakt
PR Office
Bettina Häger-Teichmann
Strangweg 40
32805 Horn-Bad Meinberg
05234 / 2990
bettina.teichmann@pr-office.info
http://www.pr-office.info

Pressemitteilungen

Sie heißt Steffi! Ein neues Finnpferd für das Hotel und SPA-Resort Freund

Das Gestüt vom Hotel und SPA-Resort Freund ist das einzige Finnpferdegestüt auf der Welt außerhalb von Finnland und Schweden

Sie heißt Steffi! Ein neues Finnpferd für das Hotel und SPA-Resort Freund

Melanie Eckel freut sich über die neue Finnpferdstute Steffi (Bildquelle: Hotel und SPA-Resort Freund)

Vöhl / Oberorke, Juli 2016 – 1987 hat alles angefangen. Da sind Karl und Marta Freund, nach Finnland gereist und haben die ersten sechs Pferde, darunter auch ein Hengst, gekauft, um auf dem heimischen Gestüt diese besondere Pferderasse zu züchten. Damals und auch heute etwas ganz Besonderes, denn nie zuvor sind Pferde von Finnland aus ins Ausland verkauft worden. Und auch jetzt kann sich das Gestüt vom Hotel Freund als eines der beiden einzigen Finnpferdegestüte außerhalb Finnlands nennen, und das weltweit! Nur in Schweden gibt es ein weiteres Gestüt für diese Rasse.
Karl Freund hatte Anfang der 80er Jahre den Plan, den kleinen aber auch den großen Gästen mehr zu bieten und baute direkt gegenüber des Hotels einen modernen Reiterhof mit Reithalle. Besonders die Finnpferde hatten es den Beiden angetan, denn sie gelten als besonders robuste und vielseitige Rasse. Ein voller Erfolg, wie sich herausstellt, denn das Angebot eines Reiterhofes spricht sich schnell bei den Gästen herum und heute kommen viele Stammgäste weil sie nicht nur den Komfort des Hotels genießen wollen, sondern es lieben, auf den Finnpferden durch die herrliche Natur des Sauerlandes zu reiten.
Heute führt Enkelin Melanie Eckel mit großer Fachkenntnis und Leidenschaft in dritter Generation das Gestüt. Für die Zucht ist es wichtig, immer wieder neues „Blut“ mit einzubringen und so fuhr sie im Juni für vier Tage nach Finnland, um sich umzuschauen. Bisher kaufte die Familie in Finnland insgesamt elf Pferde, darunter Hengste und Stuten. Ein kleiner Hengst ist auf dem Hof geboren und der erste Zuchterfolg.
Kompetente Hilfe, um das passende neue Pferd zu finden, bekam sie von der Finnin Päivi Laine, die bereits damals in den 80zigern die ersten Pferde an Karl und Marta Freund verkauft hat. Sie arbeitet auf dem ehemaligen finnischen Staatsgestüt und hat die süße dreijährige Stute „Stefanie“ an Melanie Eckel vermittelt. Die Stute kommt aus Ypäjä und ist schon fleißig im Sulki gefahren worden.

Das junge Finnpferd ist bereits in Oberorke eingetroffen und wird zurzeit eingeritten, damit auch die Gäste nächstes Jahr auf ihr reiten können.

Auch in Finnland haben die Reise und der Kauf von Steffi für Aufmerksamkeit gesorgt. Eine Finnische Zeitung hat einen großen Artikel mit Fotos von Melanie Eckel, Steffi und sogar noch von damals, als Karl Freund das erste Finnpferd gekauft hat, veröffentlicht.
_____________________________________________________________________________________________________
Auf dem Rücken der Pferde durch das Sauerland.
Durch grüne, saftige Wiesen und schattige Wälder reiten, mal langsam, mal schneller, den Wind im Gesicht und den warmen Körper des Pferdes spüren – für Pferde- und Reitfans eine herrliche Vorstellung. Das Hotel und SPA-Resort Freund bietet eine einzigartige Kombination aus Reiter- und Wellnessurlaub inmitten fantastischer Natur.
Große und kleine Pferdenarren können hier erholsame Ferien verbringen und unvergessliche Tage mit den Finnpferden genießen. Die Reiter werden sanft durch die herrlichen Naturlandschaften von Edersee und Sauerland getragen. Gemeinsam mit anderen in einer Gruppe, von einem Reitlehrer angeführt, kann man hier die einmalige Natur genießen auf dem Rücken der schönen Pferde.
Auch wer gern das Reiten erlernen möchte, bekommt hier qualifizierten Unterricht. Mit den professionellen Reitstunden, die vom Hotel Freund angeboten werden, ist man ganz schnell sattelfest. Eine Reiterausrüstung muss mitgebracht werden, da die nicht zum Verleih bereitsteht. Die Reithalle kann ab mittags individuell genutzt werden. Mehr Infos unter: https://www.hotelfreund.de/de/reiten-mehr/

Urlaub für die ganze Familie
Die meisten Kinder sind total vernarrt in Pferde und finden es herrlich, im Urlaub viel Zeit mit den Vierbeinern zu verbringen. Nach den morgendlichen Reitstunden und Ausflügen wartet nachmittags ein betreutes Animationsprogramm auf den Nachwuchs. Abends fallen die Kinder garantiert erschöpft und glücklich ins kuschelige Bett.
Die Eltern können die Zeit, in der die Kinder beschäftigt sind, nutzen, um die großzügige Wellnesslandschaft zu genießen und mal etwas für sich selbst zu tun. Sich z. B. eine Massage zu gönnen. Zur Auswahl stehen Koreanische Heilmassagen, Edelsteinmassagen, exotische und klassische Massagen und und und…

Wellness im „Orkeland-SPA“
Die Wellnesslandschaft vom Hotel Freund ist einzigartig. Das Haus begeistert die Gäste immer wieder aufs Neue mit der fantastischen Sauna- und Entspannungswelt. Der „Orkeland-SPA“ bietet eine lettische Blocksauna mit Natursteinkaltbecken, eine Salz-Kristall-Sauna, ein Laconium sowie eine Dampf- und Akazien Sauna. Im großen Garten stehen überall bequeme Liegen zum Ausruhen zur Verfügung. Sehr zu empfehlen sind auch die klassischen Kosmetikbehandlungen.
Wer gerne schwimmt, wird den mediterranen Außenpool des Hotels lieben. Er liegt eingebettet in die schöne Natur des Sauerlandes. Auf den bequemen Rattanliegen kann man sich ausruhen, lesen und ein Schläfchen halten. Und wer lieber im Warmen schwimmt, der kann das im Indoorschwimmbecken tun.
Mit Yoga, Akupunktur, Reiki, koreanischer Heilkunst und Ayurveda kann man im Hotel Freund auch neue Entspannungstechniken kennenlernen oder sie vertiefen.

Das Hotel Freund liegt im kleinen sauerländischen Ort Vöhl / Oberorke inmitten von Wiesen und Feldern. Der staatlich anerkannte Luftkurort Oberorke ist umgeben von wildreichen Laub- und Nadelwäldern in einer vom Wetter begünstigten Lage. Die gut ausgeschilderten Wanderwege liegen direkt vor der Tür des Hotels und das engmaschige Netz von Wanderwegen ermöglicht zahlreiche individuelle Unternehmungen durch die Schönheiten der Region.
Ein Ausflug an den nahe gelegenen Edersee lohnt in jedem Fall. Hier kann man alle möglichen Wassersportarten ausprobieren oder im See baden. Auch eine Kanu-Tour auf dem Eder- oder Diemelsee wird der ganzen Familie Spaß machen.

Arrangement-Tipp:
Das Hotel Freund bietet z. B. das Arrangement „6 Tage Reiterferien erleben, in idyllischer Umgebung“ und beinhaltet
-5 Übernachtungen mit vielseitigem Frühstücksbuffet
-Halbpension in Form von Wahlmenüs oder abwechslungsreichem Buffet
-Reitunterricht auf den hoteleigenen Finnpferden in der Reithalle
-1 erlebnisreicher Ausritt in die Natur mit Picknick
-Theorie „Grundausbildung für Reiter und Pferd“
-Kinderbuffet in den Ferien
-Orkeland SPA Entspannungswelten mit Innen-und Außenpool u.v.m.
Kinder ab neun Jahren im Familienzimmer ab Euro 350,- EUR.
5 Übernachtungen sind buchbar ab 669,- EUR pro Person im Doppelzimmer.
_______________________________________________________________

Weitere Informationen:
FREUND DAS HOTEL & SPA-RESORT
Sauerlandstraße 6
D-34516 Oberorke
Tel. +49 6454 709-0|Fax 709-1488
info@hotelfreund.de
www.hotelfreund.de

Kontakt:
PR Office Kommunikation für Hotellerie und Touristik
Bettina Häger-Teichmann,
Strangweg 40, 32805 Horn-Bad Meinberg,
Tel. +49 (0) 5234 / 2990, Fax +49 (0) 5234 / 690081,
bettina.teichmann@pr-office.info
www.pr-office.info

Das Hotel & SPA-Resort Freund liegt mitten im UNESCO Weltkulturerbe Kellerwald-Edersee, im „Land der Seen und Berge“. Das Hotel bietet seinen Gästen neben der einmaligen Lage, 80 Zimmer, modern und individuell mit frischen Farben und hochwertigen Möbeln von einer jungen Innenarchitektin eingerichtet, Ferienwohnungen, Suiten, Appartements und einen Tagungs- und Veranstaltungsbereich mit 12 Tagungsräumen bis zu 120 Personen.

Bemerkenswert ist der großzügige Wellnessbereich Orkeland-SPA. Ein großer Innen- und auch mediterraner Außen-Swimmingpool stehen zur Verfügung sowie eine Saunawelt, die ihresgleichen sucht. Von der lettischen Blocksauna mit Natursteinkaltbecken über eine Salz-Kristall-Sauna bis hin zur Dampf- und Akazien Sauna ist alles dabei, was das Herz begehrt. Im Sommer kann man draußen schwimmen und sich auf der Liegewiese im Platanengarten sonnen und erholen.
In den fünf Restaurants werden die Gäste mit internationaler Küche, regionalen Spezialitäten und saisonalen Köstlichkeiten verwöhnt. Im Weinkeller genießt man namhafte Weine und an der Bar leckere Cocktails und edle Biere.
Die Kombination aus Familien- und Reiter- und Aktivferien ist seit Jahrzehnten das Markenzeichen des Hauses, das ein eigenes Finnpferdegestüt mit großer Reithalle und Stallungen hat, und nicht nur für Familien mit „pferdebegeisterten“ Kindern eine der ersten Adressen. Man kann sein eigenes Pferd mitbringen, großzügige Gastpferdeboxen und ein Paddock stehen zur Verfügung. Reitstunden und Ausritte in die herrliche Landschaft sind regelmäßig möglich.

Kontakt
FREUND DAS HOTEL & SPA-RESORT
Sarah Opitz
Sauerlandstraße 6
D-34516 Oberorke
06454 709-0
info@hotelfreund.de
http://www.hotelfreund.de

Pressemitteilungen

GHOTEL hotel & living Essen feierte Richtfest

Ende dieses Jahres eröffnet das erste GHOTEL hotel & living im Revier

GHOTEL hotel & living Essen feierte Richtfest

Richtfest für das neue GHOTEL hotel & living Essen (Bildquelle: Van Wijnen Bau GmbH)

Essen, 02. Mai 2016 – Am 28.04.2016 wurde an der Hachestraße in Essen das Richtfest gefeiert für das neue Hotel der GHOTEL hotel & living Gruppe, das im November dieses Jahres eröffnet. Generalunternehmer und Bauherr ist die Van Wijnen-Gruppe mit Sitz in Kleve, die sämtliche Phasen des Neubaus betreut und zum ersten Mal mit GHOTEL hotel & living ein gemeinschaftliches Projekt umsetzt. Das über 100-jährige Familienunternehmen gehört zu den größten Bau- und Projektentwicklungsfirmen der Niederlande. Für die Architekturleistungen wurde das Büro IAA Architekten aus Enschede/ Niederlande beauftragt, das die Projektleitung Dipl.-Ing. Peter Roelvink übertragen hat. Das Inneneinrichtungskonzept wird von der Firma Columbia Objekt GmbH aus Hamburg realisiert.
Im Anschluss an die Begrüßung durch den Geschäftsführer von der Van Wijnen Bau GmbH, Dipl.- Ing. Henk Lonink, hielten der Senior Manager Projektentwicklung der Van Wijnen Bau GmbH, Henk Hulsebos, sowie Dipl.-Ing. Hans-Jürgen Best, Stadtdirektor und Planungsdezernent der Stadt Essen, eine Ansprache.
Hans-Jürgen Best freut sich über das Engagement des AURELIUS Konzerns und der GHOTEL hotel & living Gruppe. Er hofft, dass der Hotelneubau auch weitere Investoren für das Areal an der Hachestraße begeistert. Hans-Jürgen Best: „Mit dem Hotelbau kommt endlich Leben in die Hachestraße.“
Die Betreiberin, die in Bonn ansässige Hotelkette GHOTEL hotel & living, verfügt zurzeit über sieben Hotels in ganz Deutschland und ist eine 100%-ige Tochter des AURELIUS-Konzerns. Jens Lehmann und Wolfgang Zurner, Geschäftsführer der GHOTEL hotel & living Gruppe, sind überzeugt von dem neuen Standort und freuen sich, den Gästen Ende des Jahres endlich auch in Essen ein Haus anbieten zu können.
Wie attraktiv der Standort Essen, mitten in der Metropolregion Rhein-Ruhr, für das neue GHOTEL ist, erläuterte Jens Lehmann: „Die Stadt Essen und die Umgebung werden gerade für den Städtetourismus immer interessanter, vor allem nachdem die Region Ruhrgebiet mit der Stadt Essen als Stellvertreterin im Jahr 2010 Kulturhauptstadt Europas war. Wir gehen davon aus, dass das Interesse weiter zunimmt, da die Stadt einiges an kulturellen Highlights und Freizeitmöglichkeiten zu bieten hat. Man nehme nur die Zeche Zollverein, die auch zum UNESCO Welterbe gehört.“
Essen liegt im Herzen der Metropolregion Rhein-Ruhr mit einer sehr guten Anbindung an andere große Städte im Rheinland, wie Köln, Düsseldorf und Bonn. Das und der zentrale Standort des GHOTEL hotel & living in der Nähe des Essener Bahnhofs und der Innenstadt machen das neue Haus nicht nur für Touristen, sondern auch für Geschäftsleute und Tagungsveranstalter sehr attraktiv.
Das GHOTEL hotel & living Essen wird ab November 2016 174 Zimmer und angeschlossene Tagungsräume bieten. Das Design ist modern und harmonisch. Vorherrschender Farbton ist Kupfer. Diese Wahl soll eine Verbindung zur Region herstellen und gleichzeitig mit einer warmen und angenehmen Atmosphäre überzeugen. Bei der Inneneinrichtung wurde auch auf die Funktionalität großen Wert gelegt. Kostenloses Sky TV ist ebenso selbstverständlich wie freier WLAN-Zugang in allen Bereichen des Hotels. Hoteldirektorin für das neue Haus ist Skrollan Hilker, die schon seit einigen Jahren in verantwortungsvollen Positionen bei GHOTEL hotel & living tätig ist.

GHOTEL hotel & living
GHOTEL hotel & living ist eine expansionsfreudige Hotel- und Apartmenthauskette mit zumeist 3-Sterne-Objekten in verschiedenen deutschen Städten. Die Businesshotels mit modernen Tagungsräumen werden unter der Marke GHOTEL hotel & living vermarktet. Sie sind in Kiel, Hamburg, Hannover, Koblenz, München, Würzburg und ab November 2016 auch in Essen zu finden. Unter der Marke GHOTEL living betreibt GHOTEL hotel & living zudem in Bonn und München Apartmenthäuser mit Schwerpunkt „Wohnen auf Zeit“. Der Verwaltungssitz der GHOTEL GmbH ist in Bonn. Seit Dezember 2006 gehört das Unternehmen zum AURELIUS-Konzern. Geschäftsführer der GHOTEL GmbH sind Wolfgang Zurner und Jens Lehmann.

Kontakt:
GHOTEL hotel & living
Dorothee Baumfalk, Graurheindorfer Str. 92
53117 Bonn, Tel. +49 (0) 228 – 96 10 98 42
dorothee.baumfalk@ghotel.de, www.ghotel.de

Pressekontakt:
PR Office, Kommunikation für Hotellerie und Touristik,
Bettina Häger-Teichmann, Strangweg 40, 32805 Horn-Bad Meinberg,
Tel. +49 (0)5234 – 2990, bettina.teichmann@pr-office.info, www.pr-office.info

ÜBER AURELIUS
AURELIUS ist seit vielen Jahren international erfolgreich im Markt für Unternehmensübernahmen und eine der führenden europäischen Beteiligungsgruppen. Ausgehend von Büros in München, London, Stockholm und Madrid erwirbt AURELIUS europaweit Unternehmen und Konzernabspaltungen mit Entwicklungspotenzial. Die Tochterunternehmen werden unter dem Dach von AURELIUS strategisch langfristig ausgerichtet und weiterentwickelt und profitieren dabei von der Managementerfahrung und Finanzkraft des Mutterkonzerns.

Aktuell zählen weltweit 22 Konzernunternehmen mit Standorten in Europa, Asien, und den USA zum AURELIUS Konzern. Dazu gehören zahlreiche bekannte Traditionsmarken, Dienstleistungsunternehmen sowie Industrieunternehmen. Die Akquisition von Unternehmen erfolgt nach strengen Investitionskriterien, unterliegt aber keinem Branchenfokus. Die Aktie der AURELIUS AG ist im m:access der Börse München gelistet und wird unter der ISIN DE000A0JK2A8 an allen deutschen Börsenplätzen gehandelt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aureliusinvest.de

KONTAKT
Anke Banaschewski
Investor Relations & Corporate Communications
Telefon +49 (89) 544799 – 0
Fax +49 (89) 544799 – 55
investor@aureliusinvest.de

GHOTEL hotel & living
GHOTEL hotel & living ist eine expansionsfreudige Hotel- und Apartmenthauskette mit zumeist 3-Sterne-Objekten in verschiedenen deutschen Städten. Die Businesshotels mit modernen Tagungsräumen werden unter der Marke GHOTEL hotel & living vermarktet. Sie sind in Kiel, Hamburg, Hannover, Koblenz, München, Würzburg und ab November 2016 auch in Essen zu finden. Unter der Marke GHOTEL living betreibt GHOTEL hotel & living zudem in Bonn und München Apartmenthäuser mit Schwerpunkt „Wohnen auf Zeit“. Der Verwaltungssitz der GHOTEL GmbH ist in Bonn. Seit Dezember 2006 gehört das Unternehmen zum AURELIUS-Konzern. Geschäftsführer der GHOTEL GmbH sind Wolfgang Zurner und Jens Lehmann.

Kontakt
GHOTEL hotel & living
Dorothee Baumflak
Graurheindorfer Str. 92
53117 Bonn
+49 (0) 228 – 96 10 98 42
dorothee.baumfalk@ghotel.de
www.ghotel.de