Tag Archives: Bewohner

Pressemitteilungen

VisorTech Full-HD-Wildkamera WK-585, Nachtsicht, IP66

Tolle Einblicke ins Leben der Waldbewohner

VisorTech Full-HD-Wildkamera WK-585, Nachtsicht, IP66

VisorTech Full-HD-Wildkamera WK-585 mit Bewegungssensor, Nachtsicht, Farb-Display, www.pearl.de

– Hochauflösende Videos und Fotos
– Automatische Aufnahme bei Bewegung
– Mit Zeitraffer-Funktion
– Nachtsicht in bis zu 20 Metern
– Mikrofon für Aufnahmen mit Ton
– Wetterfest nach IP66

Scheue und nachtaktive Tiere filmen ohne sie zu verschrecken: Denn die Outdoor-Kamera von VisorTech nimmt per Bewegungserkennung selbstständig auf. Dank Infrarot-LEDs sogar bei Nacht!

Hochauflösend mit bis zu 20 Megapixeln: Das Geschehen vor der Linse lässt sich in Full-HD-Videos
festhalten. Oder in bis zu 3 aufeinander folgenden Fotos als kurzes „Daumenkino“. Langzeit-
Ereignisse dokumentiert man einfach per Zeitraffer-Funktion.

Leichte Einrichtung: Batterien einlegen und die Kamera per Gurt z.B. an einen Baum befestigen.
Dann nimmt man im übersichtlichen Menü noch die Wunscheinstellungen vor – fertig!

– Kamera WK-585 zur Wildbeobachtung, mit Nachtsicht und Zeitraffer-Funktion
– Ideal auch als Überwachungskamera für Garten, Terrasse & Co.
– PIR-Sensor: für automatische Aufnahme per Bewegungserkennung, Erfassungswinkel:
90° Reichweite 20 m
– Infrarot-Nachtsicht dank unsichtbarem Licht von 40 IR-LEDs, bis zu 20 m Reichweite
– Dämmerungssensor (Helligkeitssensor): schaltet automatisch zwischen Tag- und
Nachtmodus um
– Zeitraffer-Funktion (Time Lapse) für Aufnahmen alle 15 oder 30 Sek., 1, 3, 5, 10, 15 oder
30 Min.
– Serienbild-Funktion (Multi-Shot): bis zu 3 Fotos nacheinander aufnehmen
– 5-Megapixel-Farb-CMOS-Sensor
– Video-Auflösung in Pixel: 1920 x 1080 (Full HD 1080p) bei 30 Bildern/Sek., 1280 x 720 (HD
720p), 640 x 480 (VGA)
– Einstellbare Aufnahme-Dauer: 5, 10, 20, 30 Sekunden, 1, 2, 5 oder 10 Minuten
– Foto-Auflösung: 20, 16, 12, 8 MP (jeweils interpoliert) oder 5 MP (2560 x 1920 Pixel)
– Aufnahmeformat Videos: AVI, Bilder: JPEG
– Integriertes Mikrofon für Aufnahmen mit Ton
– Objektiv-Bildwinkel: 55° Brennweite: 8,7 mm, Blende: f/2,5
– Integrierter 5,1-cm-TFT-Farbmonitor (2″): für Einstellungen und Aufnahmen-Kontrolle
– Auslösezeit: 0,2 Sekunden
– Wetterfest: IP66
– Steckplatz für SD(HC)-Speicherkarte bis 32 GB (bitte dazu bestellen)
– Schnittstellen: Mini-USB, Speicherkarte, Netzteil
– Stromversorgung: 8 Batterien Typ AA / Mignon (bitte dazu bestellen) für bis zu 30 Tage
Laufzeit
– Maße: 145 x 105 x 68 mm, Gewicht: 475 g (mit Batterien)
– Wildkamera inklusive Mini-USB-Kabel, Befestigungs-Gurt, Montagematerial und deutscher
Anleitung

Preis: 139,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 269,90 EUR
Bestell-Nr.: NX-4482-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX4482-4235.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Pressemitteilungen

Heinz von Heiden feiert großes Richtfest in Cuxhaven

„Wohnen am Yachthafen“

Heinz von Heiden feiert großes Richtfest in Cuxhaven

Wohnen am Yachthafen – Heinz von Heiden feiert großes Richtfest in Cuxhaven

Cuxhaven/Isernhagen, 03.04.2017 – In Cuxhaven hat die Heinz von Heiden GmbH Projektentwicklung Richtfest gefeiert. Damit ist die Fertigstellung der drei Appartementhäuser „Yachthafen“, „Marina“ und „Kapitän Alexander“ an der gleichnamigen Straße im Hafengebiet in greifbare Nähe gerückt. Bei strahlendem Sonnenschein feierte man gemeinsam mit den Eigentümern und künftigen Bewohnern, dem Oberbürgermeister von Cuxhaven und den beteiligten Handwerkern diesen bedeutenden Bauabschnitt. Mit dabei waren außerdem die Heinz von Heiden-Gesellschafterfamilie Mensching, der Generalbevollmächtigte der Mensching Holding, Andreas Klaß, und gut 40 Mitarbeiter des Unternehmens. Letztgenannte waren eigens aus Isernhagen angereist, um das maritime Bauprojekt in Augenschein zu nehmen.

Bevor der offizielle Teil des Richtfestes begann, sahen sich die Anwesenden auf der Baustelle um. Auf dem Programm der geführten Besichtigung stand die Musterwohnung in Haus „Kapitän Alexander“, die von Möbel Hesse, einem Partnerunternehmen Heinz von Heidens aus der Region Hannover, ausgestattet wurde. Ein weiterer Anlaufpunkt war das Penthouse in Haus „Yachthafen“, von dem man einen atemberaubenden Ausblick auf den Hafen und das Wasser hat.

In seiner Ansprache bedankte sich Marco Meyer, Prokurist Wohnungsbau/Projekt-entwicklung bei Heinz von Heiden, bei allen, die an der Realisierung des Projekts beteiligt waren und sind. Besonders betonte er die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Cuxhavens Oberbürgermeister Dr. Ulrich Getsch und der Stadtverwaltung. Nach einigen Startschwierigkeiten sei man nun ein gutes Stück des Weges vorangekommen, sagte Meyer, so dass die drei Häuser mit den insgesamt 61 Wohnungen noch in diesem Jahr fertiggestellt werden können.

Dr. Ulrich Getsch fand ebenfalls lobende Worte. Mit den Appartementhäusern eröffneten sich für Cuxhaven neue Möglichkeiten. „Viele Menschen möchten sich im Alter von ihrem Einfamilienhaus trennen und wünschen sich einen komfortablen Ruhestand in einer hochwertigen Eigentumswohnung in außergewöhnlicher Lage. Die Häuser, die alle über Aufzüge verfügen, bieten hier genau das richtige Angebot.“

Polier Andreas Drieling von der Firma Döpker sprach den offiziellen Richtspruch, um den Häusern und ihren Bewohnern allzeit Glück und Gesundheit zu wünschen. Nach guter Handwerkstradition war an Haus Marina eine Richtkrone angebracht, die für alle gut sichtbar, diesen besonderen Tag krönte.

Auch für das leibliche Wohl war gesorgt – für die Gäste des Heinz von Heiden-Richtfestes stand ein üppiges Buffet bereit.

Weitere Informationen zur Pressemeldung “ Heinz von Heiden feiert großes Richtfest in Cuxhaven“ und zur Heinz von Heiden GmbH Projektentwicklung sind unter:

http://projektentwicklung.heinzvonheiden.de/aktuelles/aktuelles/wohnen-am-yachthafen-676/

zu finden.

Heinz von Heiden GmbH Projektentwicklung
Die Heinz von Heiden GmbH Projektentwicklung hat sich seit ihrer Gründung im Jahre 2010 erfolgreich am Wohnungsbaumarkt etabliert. Neben der Entwicklung und Umsetzung von Projekten im Geschosswohnungsbau betreut und verwaltet die Gesellschaft auch die im Bestand der Unternehmensgruppe befindlichen Immobilien und Grundstücke. Aktuelle Projekte sind „Am Neuberg“ in Würzburg, „Wohnen am Yachthafen“ in Cuxhaven sowie die der Bau von Appartementhäusern und einer KITA in Isernhagen bei Hannover.

http://projektentwicklung.heinzvonheiden.de/

Kontakt
Heinz von Heiden GmbH Projektentwicklung
Abteilung Presse
Chromstraße 12
30916 Isernhagen
0511/ 72 84-317
0511/ 72 84-116
c.krause@heinzvonheiden.de
http://projektentwicklung.heinzvonheiden.de

Pressemitteilungen

Die NDR 90,3 und Hamburg Journal Sommertour 2017: Drei Stadtteile, drei Wetten, drei Open-Air-Events

Die NDR 90,3 und Hamburg Journal Sommertour 2017: Drei Stadtteile, drei Wetten, drei Open-Air-Events

Christian Buhk und Anke Harnack moderieren die Sommertour – Foto Axel Herzig

Im Juli starten NDR 90,3 und das Hamburg Journal ihre diesjährige Sommertour. Drei Stadtteile dürfen sich dann wieder auf erstklassige Live-Acts, außergewöhnliche Bühnenshows und eine spannende Wette freuen. Anke Harnack und Christian Buhk moderieren jeweils das Bühnenprogramm. Der Eintritt zu den Open-Air-Events ist kostenfrei.

Dulsberg ist die erste Station der Sommertour. NDR 90,3 und das Hamburg Journal laden hier am Sonnabend, 22. Juli, auf den Straßburger Platz ein. Weiter geht es am Sonnabend, 29. Juli, auf dem Marktplatz in Lohbrügge. Das Finale der diesjährigen Sommertour steigt am Sonnabend, 5. August, in Osdorf. Die Sommertour-Bühne steht dann auf dem Parkplatz Born Center.

Im Mittelpunkt der Abende steht zunächst die Stadtteilwette. Hier sind die Bewohner gefragt. Rund eine Woche vor der Veranstaltung erhalten Sie eine Aufgabe, die es am Sommertour-Abend zu lösen gilt. Die Wetten sind jeweils mit der Geschichte und Kultur des Stadtteils verbunden.

Nach der Wette kommen die Stars auf die Bühne. NDR 90,3 und das Hamburg Journal holen nationale und internationale Top-Acts in die Stadtteile. In den vergangenen Jahren feierte das Publikum zu Live-Shows von Künstlern wie Kim Wilde, Bonnie Tyler, Billy Ocean und Chris de Burgh. Welche Künstler an welchen Orten zu erleben sind, wird in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

Ausführlich und immer aktuell begleiten NDR 90,3, das „Hamburg Journal“ des NDR Fernsehens und ndr.de/903 und ndr.de/hamburgjournal die Sommertour. Im Mittelpunkt der Berichterstattung stehen dann auch die Stadtteile und ihre Bewohner.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressemitteilungen

NDR 90,3 und das „Hamburg Journal” bringen zum fünften Mal die Sommertour nach Hamburg

NDR 90,3 und das „Hamburg Journal” bringen zum fünften Mal die Sommertour nach Hamburg

Anke Harnack und Christian Buhk / Foto von Axel Herzig

Vor fünf Jahren waren das Hamburger Stadtradio NDR 90,3 und das Regionalmagazin „Hamburg Journal“ erstmals mit ihrer gemeinsamen Sommertour unterwegs – und starteten damit eine Erfolgsgeschichte. Insgesamt rund 180.000 Menschen besuchten seitdem die Hamburger Sommertour und erlebten beeindruckende Bühnenshows mit spannenden „Stadtteilwetten“. Zum fünfjährigen Jubiläum machen NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ mit ihrer diesjährigen Sommertour erneut Station in drei Stadtteilen.

Start der Jubiläumstour ist am Sonnabend, 23. Juli, in Eidelstedt. Die Sommertour-Bühne steht dann mitten auf der Pinneberger Chaussee im Eidelstedter Zentrum. Eine Woche später, am Sonnabend, 30. Juli, darf sich Harburg auf ein Open-Air-Event der Extraklasse freuen, wenn NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ in den Binnenhafen direkt auf den Kanalplatz kommen. Das diesjährige Finale steigt am Sonnabend, 6. August, auf dem Marktplatz in Bramfeld. Anke Harnack und Christian Buhk moderieren jeweils das Bühnenprogramm.

Und auch die Bewohner der Stadtteile sind wieder gefragt! Rund eine Woche vor der Veranstaltung erhalten sie eine Aufgabe, die am Sommertour-Abend mit viel Spaß und Kreativität gelöst werden muss. Die Wetten sind dabei immer mit der Geschichte und Kultur des Stadtteils verbunden.

Im Anschluss an die Stadtteilwette startet dann der große Party-Abend mit Konzerten erstklassiger Live-Acts. Welche Künstler an welchen Orten zu erleben sind, wird in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

Ausführlich und immer aktuell wird die Jubiläumstour im Radio bei NDR 90,3, im „Hamburg Journal“ des NDR Fernsehens und online unter ndr.de/hamburg begleitet. Im Mittelpunkt der Berichterstattung stehen dann auch die Stadtteile und ihre Bewohner.

Der Eintritt zu den Sommertour-Veranstaltungen ist kostenfrei.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

Gesteigerte Wohnqualität am Rand des Riesengebirges

Triflex BFS bietet langzeitsicheren Schutz für 80 Balkone in Jelenia Gora

Gesteigerte Wohnqualität am Rand des Riesengebirges

80 Balkone wurden mit dem Balkon Beschichtungssystem Triflex BFS saniert.

Damit die Bewohner zweier Wohnhochhäuser in der polnischen Stadt Jelenia Gora ihren Ausblick weiterhin unbeschwert genießen können, mussten die 80 Balkone des Gebäudekomplexes saniert werden. Der Untergrund aus Betonestrich wurde den Anforderungen nicht mehr gerecht, und eindringende Feuchtigkeit drohte, die Bausubstanz zu schädigen. Für die Sanierung war ein Beschichtungssystem gefragt, das die Balkone langzeitsicher schützt und das gleichzeitig zügig zu verarbeiten ist. Die Bausanierer der Budowlano-Dekarskie Przedsiebiorstwo (B.D.P.) Mirski+Dittrich Sp. z o.o. aus Tyniec Maly entschieden sich daher für das Balkon Beschichtungssystem Triflex BFS. Weil die Harze innerhalb kürzester Zeit aushärten, konnten lange Sperrzeiten auf der Baustelle vermieden sowie Zeit und Kosten eingespart werden.

Im Hirschberger Tal an der Grenze zu Tschechien liegt die niederschlesische Stadt Jelenia Gora mit rund 85.000 Einwohnern. Dort wurden in den vergangenen Jahren einige Wohngebäude modernisiert – so auch die beiden 11-geschossigen Hochhäuser der Baugenossenschaft Jeleniogorska Spoldzielna Mieszkaniowa. Sanierungsspezialisten der Firma B.D.P. Mirski+Dittrich Sp. z o.o. setzten die Fassade sowie alle Balkone des Gebäudes instand.

Beschichtung trotzt hohen Belastungen

Da eine Beschädigung der Bauwerke durch eindringende Feuchtigkeit drohte, mussten Fassaden und Balkone von Grund auf saniert werden. Zunächst erhielten die Balkone einen neuen Estrich als Untergrund für die Beschichtung mit Triflex Flüssigkunststoff. Bei dem eingesetzten Balkon System Triflex BFS handelt es sich um eine verschleißfeste Dickbeschichtung auf Basis von schnell reaktivem Polymethylmethacrylatharz (PMMA). Durch ihre Systemeigenschaften hält sie sowohl hohen chemischen Belastungen wie Regen, Frost oder UV-Strahlung als auch mechanischen Punktbelastungen z.B. durch Möbel dauerhaft stand. So sichert sie den Erhalt der Bausubstanz.

Sanierung innerhalb kürzester Zeit

Dank der kurzen Aushärtungszeiten des Harzes setzten die Verarbeiter die sechs Quadratmeter großen Balkone zügig instand. Nach der Vorbehandlung des Untergrundes grundierten sie die Flächen und Wandanschlüsse mit Triflex Cryl Primer 276. Innerhalb von 25 Minuten ist die Grundierung regenfest und schützt den Untergrund vor eindringender Feuchtigkeit. Bei der Abdichtung von Anschlüssen und Details wie Wänden oder Geländern kamen die Detail Abdichtungssysteme Triflex ProDetail sowie Triflex ProFibre zum Einsatz. Für eine ebene Fläche sorgt die 3-komponentige Flächenbeschichtung Triflex ProFloor, die in nur 60 Minuten ausgehärtet ist. Nachdem die Details und anschließend die komplette Balkonfläche mit Triflex Cryl Finish 205 versiegelt wurden, haben die Verarbeiter Triflex Micro Chips eingestreut. Diese werten die Balkone optisch zusätzlich auf und bieten den Bewohnern langjährige Freude an ihren Außenbereichen.

Triflex, ein Unternehmen der Follmann Gruppe, ist ein international erfolgreiches Unternehmen der bauchemischen Industrie. Triflex ist europaweit führend in der Entwicklung, Beratung und der Anwendung von qualitativ hochwertigen Abdichtungs- und Beschichtungssystemen für Flachdächer, Balkone, Parkdecks und Spezialprojekte (z.B. dem Abdichten der Fundamente bei Windkraftanlagen) sowie von Straßen- und Radwegemarkierungen auf Basis von Flüssigkunststoffen. Als anerkannter Spezialist mit mehr als 30-jähriger Erfahrung arbeitet Triflex ausschließlich im Direktvertrieb mit geschulten Verarbeitungsbetrieben zusammen. Auf diese Weise entsteht eine Vielzahl von Referenzobjekten, werden Gebäude dauerhaft sicher geschützt und die Sicherheit im Straßenverkehr verbessert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.triflex.com.

Firmenkontakt
Triflex GmbH & Co. KG
Sarah Opitz
Karlstraße 59
32423 Minden
0571 38780-731
sarah.opitz@triflex.de
http://www.triflex.com

Pressekontakt
presigno Unternehmenskommunikation
Isabell Reinecke
Konrad-Adenauer-Allee 10
44263 Dortmund
0231 5326252
ir@presigno.de
http://www.presigno.de

Pressemitteilungen

Flott abdichten, fortwährend wohlfühlen

Triflex Flüssigkunststoff schützt Balkone eines Wiener Neubaus für Pensionisten

Flott abdichten, fortwährend wohlfühlen

Der Neubau des Pensionisten-Wohnheims in der Wiener Rosenhügelstraße bietet Senioren ein ruhiges Zuhause.

Die Balkone am Neubau eines Pensionisten-Wohnheims in der Wiener Rosenhügelstraße eröffnen den Bewohnern einen schönen Ausblick auf ihre prächtige Stadt an den Ausläufern der Alpen. Sie dienen als Orte der Erholung und der Gemeinschaft. Damit sich die Senioren auf ihren Balkonen mit Blick ins Grüne wohlfühlen, wurden die Außenbereiche mit dem System Triflex BTS-P abgedichtet. Der Faktor Zeit spielte bei der Materialwahl eine besondere Rolle, denn die Balkone sollten zum Einzug fertig sein. Außerdem waren barrierefreie Übergänge von Innen- und Außenbereich, eine rutschhemmende Oberfläche und eine ansprechende Optik gefragt. Die abgestimmten Komponenten der Triflex-Systeme auf Basis von Polymethylmethacrylatharz (PMMA) bieten für all diese Anforderungen die maßgeschneiderte Lösung.

Himmlische Ruhe zeichnet die Lage des Pensionisten-Wohnheims in dem dünn-besiedelten Wiener Gemeindebezirk Hietzing aus. 1978 wurde es auf einem bewaldeten Grundstück in der Rosenhügelstraße errichtet. Zwei halbmondförmige Wohntrakte mit Erdgeschoss, drei Obergeschossen und einem eingeschossigen Gemeinschaftstrakt sind das Zuhause für Bewohner von 101 Einpersonen- und acht Zweipersonen-Appartements. Um noch mehr Senioren einen Platz im Grünen bieten zu können, beauftragte das Kuratorium Wiener Pensionisten Wohnhäuser (KWP) als Investor das ortsansässige Architekturbüro Silvia Koci mit der Planung eines Neubaus. Die Einzel- und Gemeinschafts-Balkone des Neubaus sollten von Beginn an dauerhaft gegen Feuchtigkeit geschützt werden, um den Pensionären und Rentnern ihr Heim so angenehm und sicher wie möglich zu gestalten.

970 Quadratmeter Balkonfläche werden täglich von den Bewohnern des Neubaus genutzt. Punktuelle Belastungen durch z. B. Möbel beanspruchen den Boden. Daher war eine verschleißfeste Abdichtung nötig, die zudem langzeitsicher vor eindringender Feuchtigkeit schützt. Türanschlüsse, Leisten, Rinnen und Maueraufzüge sollten außerdem nahtlos in die Abdichtungsfläche integriert werden, um ein Hinterlaufen von Wasser zu vermeiden. Die Sicherheit der Bewohner hatte für die Planer hohe Priorität. Deshalb sahen sie einerseits einen rutschhemmenden Untergrund und andererseits schwellenlose Übergänge von Innen- und Außenbereich vor. Die Aufbauhöhe des Gehbelags war gering zu halten. Damit sich die Senioren rundum wohlfühlen, sollten die Balkonflächen auch optisch ansprechend gestaltet werden. Um die Balkone rechtzeitig zum Einzug bereitzustellen, war eine Abdichtungslösung gefragt, die sich schnell verarbeiten lässt und dennoch die gesamten Anforderungen erfüllt.

Deshalb entschied sich der Investor für eine Systemlösung mit Triflex Flüssigkunststoff. Kurze Sperrzeiten kennzeichnen das Balkon Abdichtungssystem Triflex BTS-P. „Die Trocknungszeit zwischen den einzelnen Schichten beträgt bei den auf PMMA basierenden Harzen nur etwa eine Stunde“, erklärt Werner Jandrisits, Triflex Gebietsverkaufsleiter für Wien/Niederösterreich. Die einzelnen Komponenten sind zügig überarbeitbar, sodass die Mitarbeiter der Wiener Schmitzer Dach & Bau GmbH einen Balkon innerhalb eines Tages in einen Ruhepol verwandeln konnten. Alle Details und Anschlüsse lassen sich mit Triflex ProDetail nahtlos in die Abdichtung einbinden. Den dauerhaften Schutz der Fläche gewährleistet die Systemkomponente Triflex ProTerra, für Verschleißfestigkeit sorgt die Nutzschicht Triflex ProFloor. Das Balkon Abdichtungssystem hält somit auch hoher mechanischer Belastung langzeitsicher stand. Trotz mehrerer Komponenten hat das langlebige Flüssigkunststoffsystem eine Aufbauhöhe von wenigen Millimetern. Die optische Oberflächengestaltung ist dank einer großen Auswahl an Farbtönen für die Versiegelung Triflex Cryl Finish 205 variabel. Zudem kann sie mit Einstreuungen rutschhemmend verarbeitet werden.

Die Triflex Systemkomponenten lieferten auf alle Fragen zu Detailabdichtung, mit Sicherheit und Optik die passende Antwort. Im Neubau an der Wiener Rosenhügelstraße können die Pensionisten auf den dauerhaft dichten Balkonen die Gemeinschaft an der frischen Luft erleben oder einen ruhigen Erholungsort genießen. Bildquelle:kein externes Copyright

Triflex, ein Unternehmen der Follmann Gruppe, ist ein international erfolgreiches Unternehmen der bauchemischen Industrie. Triflex ist europaweit führend in der Entwicklung, Beratung und der Anwendung von qualitativ hochwertigen Abdichtungs- und Beschichtungssystemen für Flachdächer, Balkone, Parkdecks und Spezialprojekte (z.B. dem Abdichten der Fundamente bei Windkraftanlagen) sowie von Straßen- und Radwegemarkierungen auf Basis von Flüssigkunststoffen. Als anerkannter Spezialist mit mehr als 30-jähriger Erfahrung arbeitet Triflex ausschließlich im Direktvertrieb mit geschulten Verarbeitungsbetrieben zusammen. Auf diese Weise entsteht eine Vielzahl von Referenzobjekten, werden Gebäude dauerhaft sicher geschützt und die Sicherheit im Straßenverkehr verbessert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.triflex.com.

Triflex GmbH & Co. KG
Sarah Opitz
Karlstraße 59
32423 Minden
0571 38780-731
sarah.opitz@triflex.de
http://www.triflex.com

presigno Unternehmenskommunikation
Isabell Reinecke
Konrad-Adenauer-Allee 10
44263 Dortmund
0231 5326252
ir@presigno.de
http://www.presigno.de

Pressemitteilungen

Kleinfahrzeugtransporte unterstützt Menschen in Not

Kleinfahrzeugtransporte unterstützt Menschen in Not

Kleinfahrzeugtransporte unterstützt Menschen in Not

Kleinfahrzeugtransporte: zuverlässig, sicher, persönlich

Der Transportdienstleister Kleinfahrzeugtransporte spendet von dem Umsatz eines jeden durchgeführten Transportauftrags fünf Euro an HAMBURG LEUCHTFEUER. Die gemeinnützige Organisation betreut in seinem Hospiz in Hamburg-St. Pauli schwerkranke und sterbende Menschen. Sie haben in dem sanierten Altbau in einem ruhigen Innenhof einen geschützten Platz, um würdevoll mit ihrer Krankheit leben und Abschied nehmen zu können.

Die Menschenwürde ist unantastbar – Hilfe ist willkommen!

Auf seiner Homepage fordert der Münchner Spezialist für www.kleinfahrzeugtransporte.com dazu auf, das Hospiz zu unterstützen. Um das „Unternehmen Menschlichkeit“ am Leben zu erhalten, auszubauen und stetig zu verbessern, ist HAMBURG LEUCHTFEUER auf finanzielle und menschliche Unterstützung angewiesen. Geldspenden fließen unter anderem in die Bezahlung des hauptamtlichen Betreuungsteams. Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger, Sozialpädagogen und Verwaltungsangestellte, Hauswirtschafterin, Koch, Bestatterinnen und Trauerbegleiterinnen geben unheilbar kranken Menschen und ihren Zugehörigen an jedem wertvollen Tag das Gefühl, dass mit ihnen menschlich und achtungsvoll umgegangen wird. Ohne ehrenamtliche Helfer wäre es jedoch nicht möglich, die Bewohner des Hospizes zu versorgen. „HAMBURG LEUCHTFEUER ist auf jede finanzielle Unterstützung und helfende Hand angewiesen und dafür sehr dankbar“, sagt Ulf Bodenhagen, Geschäftsführer von Hamburg Leuchtfeuer und gleichzeitig Vorstandsvorsitzender der Leuchtfeuer Stiftung. Wer spenden möchte, sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit interessiert oder sich einfach nur genauer informieren will, besucht am besten www.hamburg-leuchtfeuer.de.

Neue Wege gehen

Dem jungen Unternehmen Kleinfahrzeugtransporte ist es wichtig, unternehmerisches Handeln in der Transportbranche neu zu interpretieren. Die offizielle Partnerschaft mit HAMBURG LEUCHTFEUER unterstreicht, dass Kleinfahrzeugtransporte großen Wert darauf legt, sich in Verbindung mit dem täglichen Transportgeschäft auch für soziale Projekte einzusetzen und innovativ zu agieren. Jeder Auftraggeber spendet automatisch fünf Euro an die renommierte Hilfsorganisation. Seinen Kunden bietet Kleinfahrzeugtransporte einen weiteren Mehrwert durch konsequenten Service vor, während und nach dem Transport der Fahrzeuge. Das Unternehmen richtet sich an Personen, die Wert auf maßgeschneiderte Lösungen für ihren Transportauftrag legen. Auf seine Kunden und deren Bedürfnisse bezüglich des Fahrzeugtransports konsequent einzugehen, ist der hohe Anspruch von Kleinfahrzeugtransporte.

Kleinfahrzeugtransporte für alles und überall: Vom Motorradtransport bis zum Aufsitzrasenmähertransport! Wir haben die Lösung für Ihr Transportproblem. Als unabhängiges und serviceorientiertes Unternehmen setzen wir Kleinfahrzeugtransporte deutschlandweit sowohl für Geschäftskunden als auch für Privatpersonen um. Ihr Strandbuggytransport oder Quadtransport von Profis mit vielen Jahren Berufserfahrung perfekt transportiert zu unschlagbar günstigen Preisen! Mit unserem Transportservice -Alles aus einer Hand- sind wir in Deutschland absolut einmalig. Auch für ungewöhnliche Kleinfahrzeugtransporte, ob Kutschentransporte, Eigenbautentransporte oder hochwertige Motorradtransporte, haben wir die ideale Transportlösung. Wir gehen mit Ihren Fahrzeugen behutsam um. Die Logistik stimmt, Avisierung inklusive. Und Sie erhalten ein Übergabeprotokolle für Ihre Unterlagen. Sie sehen, wir schreiben PROFESSIONALITÄT groß. Sie haben Fragen? Wir sind persönlich für Sie da! Sieben Tage die Woche, auch an den Wochenenden und an den Feiertagen, von 9 bis 23 Uhr, über unsere kostenlose Telefonhotline: 0800 723 99 75! Oder besuchen Sie unsere Homepage www.kleinfahrzeugtransporte.com.

Kleinfahrzeugtransporte
Stefan Seitz
Josephspitalstraße 15
80331 München
(089) 95 45 70 90
kontakt@kleinfahrzeugtransporte.com
http://www.kleinfahrzeugtransporte.com

Pressemitteilungen

Photovoltaik Komplettsysteme für die Energiewende – Solista Solar installiert Bausätze zum Festpreis

Solista Solar Muenchen installiert Bausätze zum Festpreis

Photovoltaik Komplettsysteme für die Energiewende - Solista Solar installiert Bausätze zum Festpreis

Solista Solar GmbH Muenchen – Photovoltaik Komplettsystem

München/Berlin (ots) – Die Energiewende ist beschlossene Sache, die Tage der Kernkraftwerke sind gezählt und immer mehr Ökostrom wird in Zukunft durch unsere Leitungen fließen. Da ist es nur logisch, wenn nicht nur die Unternehmen aufrüsten, sondern auch die Privathaushalte an der Energiewende teilnehmen. Die beste Möglichkeit um günstigen Ökostrom selbst zu produzieren sind immer noch günstige Photovoltaik Komplettsysteme, die einfach auf dem Dach des eigenen Hauses installiert werden können. Mittels Photovoltaik-Anlagen partizipiert man aber nicht nur an der Energiewende, sondern spart obendrein auch noch langfristig eine Menge Geld, da der produzierte Strom in das Netz eingespeist werden kann. So reduziert sich die Stromrechnung auf ein Minimum.
Da Solaranlagen aber auch mit einem enormen Planungsaufwand verbunden sind, braucht der Hausbesitzer einen kompetenten Partner, der den Kunden auf dem kompletten Weg des Projektes ?Solarstrom? begleitet. Die Solista Solar GmbH ist seit vielen Jahren kompetenter Partner, wenn es um schlüsselfertige Photovoltaik-Anlagen geht. Solista Solar bietet verschiedene Marken von Photovoltaik-Modulen für Photovoltaikanlagen an und steht seinen Kunden von der Beratung über die Planung bis hin zur Installation als kompetenter Partner zur Seite. Mittels günstiger ?Rund-um-sorglos-Pakete? wird immer die beste Lösung gefunden um günstigen Solarstrom zu produzieren. Da jedes Haus so individuell wie seine Bewohner ist, müssen gerade deshalb einzigartige Konzepte für die Solaranlage erstellt werden.
Die Solista Solar GmbH greift dabei auf ein umfangreiches Know-How zurück. Mittels genau kalkulierter und bewährter Projektplanung senkt Solista die Kosten der Photovoltaik-Anlage, sodass sie sich schnellstmöglich amortisiert. Schließlich ist das Ziel einer Photovoltaik Anlage die Stromrechnung dauerhaft zu senken. Schlüsselfertige Solarkraftwerke werden für Privathaushalte, Landwirte und Gewerbekunden geplant und installiert. Dabei kann der Kunde aus verschiedenen Varianten und Marken für sein eigenes Solarkraftwerk wählen, sodass jeder Kunde sein optimales Solar-Paket erhält. Für Solaranlagen in und um München ist die Solista GmbH deshalb der ideale Partner, wenn es um individuelle Lösungen geht den Atomausstieg und die Energiewende voranzutreiben. Photovoltaik-Komplettsysteme gibt es schon ab 1.140?/kWp zzgl. Lieferung und Montage. Mehr Infos zu Photovoltaik-Produkten und ein Photovoltaik-Rechner gibt es auf der Webseite von Solista Solar.

Über Solista Solar
Die Solista Solar GmbH bietet schlüsselfertige Photovoltaik-Anlagen aus einer Hand. Sie suchen einen Partner, der von der Beratung, Planung und Installation alle Leistungen erbringt, dann ist die Solista Solar GmbH der richtige Ansprechpartner. Solista Solar bietet für den Privatkunden, den Gewerbekunden, den Landwirt sowie für Investoren ein ?Rund-um-sorglos-Paket? für Ihr schlüsselfertiges Solarkraftwerk. Unter der Internet-Seite http://www.solista-solar.de/photovoltaik-rechner können Privatkunden als auch Gewerbekunden und Landwirte sich Ihren mögliche Photovoltaik-Anlage durchrechnen lassen.

Kontakt:
Solista Solar GmbH
Daniel Grösch
Schopenhauerstr. 71
80807 München
089215564711
presse@solista-solar.de
http://www.solista-solar.de