Tag Archives: billiger.de

Pressemitteilungen

Huawei bei Beliebtheit und Preisen abgerutscht

Preisanalyse von billiger.de: Sanktionen gegen den chinesischen Smartphone Hersteller Huawei haben auch erhebliche Auswirkungen auf Preise und Beliebtheit

Karlsruhe. Die Wahl für das passende Smartphone fällt heutzutage nicht mehr allzu leicht, denn ständig erscheinen neue Anbieter, Produkte wie auch verbesserte Produktversionen. Grundsätzlich unterscheiden sich diese Produkte in der Ausstattung teilweise allerdings nur minimal, viel stärker unterscheiden sie sich aber im jeweiligen Preis. Gerade die chinesischen Anbieter trumpften zuletzt mit vergleichsweise niedrigen Preisen und das bei dennoch hervorragender Ausstattung.

Es lohnt sich daher, die einzelnen Anbieter und Produkte genauer unter die Lupe zu nehmen. Eine genaue Betrachtung von Preisen und Empfehlungen kann helfen das richtige Smartphone zu finden. Mit dem Preis-Monitor von billiger.de lassen sich Preisschwankungen nachvollziehen, wodurch die Kaufentscheidung wesentlich unterstützt wird. In sehr vielen Fällen resultiert aus einem derartigen Preisvergleich eine erhebliche Kosteneinsparung.

Beliebtheit von Huawei-Geräten hat nachgelassen

Seit Mitte Mai hat die Smartphone-Marke Huawei ordentlich zu kämpfen. In den USA wurde Huawei auf die schwarze Liste gesetzt, was zur Folge hatte, dass das Image des Unternehmens einen herben Verlust einstecken musste. Im Rahmen der Sanktionen hatte sich Google außerdem entschieden Huawei-Produkte nicht mehr mit dem Betriebssystem Android zu versorgen. Beliebtheit und Empfehlungsbereitschaft der Marke haben bei den Nutzern stark nachgelassen, welche sich durch weniger Käufe und sinkender Preise zu erkennen gibt.

Seit Mai lässt sich mit Hilfe der Preisanalyse von billiger.de damit eindeutig ein kontinuierlicher Rückgang des Durchschnittspreises von Huawei Smartphones beobachten. Während der Durchschnittspreis eines Huawei Smartphones Ende April 2019 noch bei knapp 350 € lag, so ist dieser seit Meldung der Sanktionen mit 288 Euro um fast 60 Euro unter die 300 € Marke gerutscht. Die sinkende Nachfrage der Kunden nach Huawei-Produkten spiegelt sich damit erheblich in den aktuellen Preisen wider. Dabei war Huawei gerade erst auf der Überholspur und kurzzeitig sogar an der Spitze der Smartphone-Charts.

„Das Beispiel Huawei zeigt, dass eine Preisanalyse nicht nur die Möglichkeit bietet, Preise zu vergleichen. Vielmehr können wird das Marktgeschehen bildlich darzustellen und damit dem Verbraucher helfen eine entsprechende Entscheidung bei der Produktwahl zu treffen“, so Thilo Gans, Geschäftsführer der solute GmbH, die das Preisvergleichsportal billiger.de betreibt.

Der Konkurrenzkampf auf dem Smartphone-Markt wird schärfer

Im Smartphone-Markt hat sich nach einem Konzentrationsprozess inzwischen wieder ein richtiger Konkurrenzkampf entwickelt. Es gibt nicht mehr nur zwei bis drei große Hersteller an der Spitze. Inzwischen gibt es eine ganze Bandbreite von unterschiedlichen Herstellern. Damit wird es immer schwieriger sich an der Spitze des Marktes zu behaupten, geschweige denn, die Position zu halten.

Negative Schlagzeilen können einem dabei nicht nur das Image kosten, sondern auch dafür sorgen, dass eine Marke gänzlich von der Bildfläche verschwindet. Völlig unabhängig davon, ob diese Marke mit besonders günstigen Preisen wie auch Smartphone-Features trumpfen kann.

„Aus Sicht des Verbrauchers“, erklärt Thilo Gans, „können derartige Marktentwicklungen selbstverständlich vorteilhaft sein. Geht man davon aus, dass sich das Image von Huawei wieder erholen wird, so kann man jetzt jede Menge Geld beim Smartphone-Kauf sparen.“

Smartes Online-Shopping ist die Mission der solute GmbH mit ihren Kernmarken billiger.de und shopping.de Online-Shopping ist seit 15 Jahren die Leidenschaft der rund 170 Mitarbeiter. Das innovative Unternehmen steckt sein Know-how auch in die vier Eigenmarken. Bei der solute GmbH arbeiten alle gemeinsam daran, innovative Produkte mit Mehrwert zu entwickeln und mit modernsten technologischen und nutzerfreundlichen Lösungen am Markt zu etablieren. Ziel ist es, das Angebotsportfolio für die User, Online-Shop-Kunden und Partner stetig zu erweitern und zu verbessern. billiger.de ist Deutschlands bekanntester Preisvergleich mit mehr als 50 Mio. Angeboten, 1 Mio. Produkte, 22.500 Shops und 300.000 Besuchern täglich. shopping.de bietet exklusive Markenprodukte bis zu 70 % günstiger und präsentiert über 1,5 Millionen Artikel von mehr als 11.000 Marken.

Firmenkontakt
solute GmbH
Jürgen Scheurer
Zeppelinstr. 15
76185 Karlsruhe
+49 721-86956-346
presse@solute.de
http://www.diskurs-communication.de

Pressekontakt
Diskurs Communication GmbH
Jürgen Scheurer
Scheurer
68753 Waghäusel
+49 30 2023536-11
solute@diskurs-communication.de
https://www.solute.de/ger/presse/

Pressemitteilungen

So können Kunden den Amazon Prime Day richtig nutzen

Das Preisvergleichsportal billiger.de analysiert, welche Schnäppchen sich beim Prime Day wirklich lohnen und welche nicht

 Karlsruhe. Am 15. Juli ist es wieder soweit. Die Amazon Prime Kunden genießen jede Menge Preisvorteile. Eine Mitgliedschaft Amazon Prime ist die Voraussetzung, um von den exklusiven Rabatten am Prime Day zu profitieren. Die Experten des Preisvergleichsportals billiger.de nehmen die Schnäppchen bereits im Vorfeld genauer unter die Lupe und erklären in Ihrer neuen Rubrik „Magazin“, welche der angebotenen Schnäppchen sich wirklich lohnen und welche nicht.

Verbraucherschützer haben vor kurzem vor dem allzu schnellen Kauf der kurzfristigen Angebote gewarnt und empfohlen Preisvergleichsportale zu nutzen. Sie warnen vor allem davor, sich durch Zeitdruck und Knappheit einzelner Artikel quasi unter Druck setzenzulassen. Soweit wollen die Preisvergleichsexperten von billiger.de nicht gehen. Grundsätzlich halten sie den Prime Day für eine gute Möglichkeit von den Preisnachlässen zu profitieren. Sie raten dabei aber ebenfalls zum sorgfältigen Preisvergleich.

„Wir raten den Kunden, die Produkte über einen Preisvergleich nochmals mit den Angeboten in anderen Shops zu abzugleichen. Auch weil viele Shops den Prime Day für eigene Sonderangebote nutzen. Im Vorfeld des Prime Day gehen wir noch einen Schritt weiter. Wir vergleichen die Preise für ausgewählte Angebote und geben auf unserer Webseite den Amazon Prime Kunden wertvolle Tipps, wie sie den Prime Day optimal für sich nutzen können“, erklärt Thilo Gans, Geschäftsführer der solute GmbH.

Der Prime Day 2018 war ein großer Erfolg. Alle Parteien konnten profitieren. Die Käufer erhielten auf ausgewählte Produkte bis zu 70 % Rabatt, die Händler kurbelten trotz Sommertief ihre Umsätze an und Amazon machte kräftig Werbung für seine prime Mitgliedschaft. In nur 36 Stunden sind über 100 Millionen Produkte in 17 Ländern verkauft worden. Kleine und mittlere Händler konnten über 1 Milliarde an Umsatz erzielen.

Als Vorgeschmack auf den Prime Day 2019 wirft billiger.de beispielsweise einen Blick auf die beliebtesten Produkte des letzten Jahres in Deutschland. Auf viele dieser Produkte sind auch in diesem Jahr ähnliche Preisnachlässe zu erwarten.

Smartes Online-Shopping ist die Mission der solute GmbH mit ihren Kernmarken billiger.de und shopping.de Online-Shopping ist seit 15 Jahren die Leidenschaft der rund 170 Mitarbeiter. Das innovative Unternehmen steckt sein Know-how auch in die vier Eigenmarken. Bei der solute GmbH arbeiten alle gemeinsam daran, innovative Produkte mit Mehrwert zu entwickeln und mit modernsten technologischen und nutzerfreundlichen Lösungen am Markt zu etablieren. Ziel ist es, das Angebotsportfolio für die User, Online-Shop-Kunden und Partner stetig zu erweitern und zu verbessern. billiger.de ist Deutschlands bekanntester Preisvergleich mit mehr als 50 Mio. Angeboten, 1 Mio. Produkte, 22.500 Shops und 300.000 Besuchern täglich. shopping.de bietet exklusive Markenprodukte bis zu 70 % günstiger und präsentiert über 1,5 Millionen Artikel von mehr als 11.000 Marken.

Firmenkontakt
solute GmbH
Jürgen Scheurer
Zeppelinstr. 15
76185 Karlsruhe
+49 721-86956-346
presse@solute.de
http://www.billiger.de/magazin

Pressekontakt
Diskurs Communication GmbH
Jürgen Scheurer
Scheurer
68753 Waghäusel
+49 30 202353611
solute@diskurs-communication.de
http://www.diskurs-communication.de

Pressemitteilungen

Günstige Sicherheit für das smarte Zuhause

Preis-Monitor von billiger.de: Der Blick auf die Details beim Preisvergleich lohnt sich – Preise von Türsprechanlagen sind stark gesunken

Karlsruhe. Ferngesteuerte Saugroboter die den Grundriss der eigenen vier Wände verraten, Licht, das sich per Sprachsteuerung an- und ausschalten lässt, sowie Rollläden, die bei großer Hitze automatisch herunterfahren. All das ist nur ein kleiner Teil der Möglichkeiten, mit denen sich heutzutage das eigene Zuhause intelligent steuern und vernetzen lässt. Langfristig sparen diese kleinen Helfer Zeit, Geld und durchaus auch den ein oder anderen Nerv.

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass es sich lohnt, regelmäßig die Preise der smarten Haushaltsbegleiter zu vergleichen. Mit dem Preis-Monitor des Preisvergleichsportals billiger.de wird dies erleichtert, in dem der Käufer einen sofortigen Überblick über die günstigsten Modelle erhält. So sind die Preise rund um das Smart Home seit Anfang 2019 durchschnittlich um rund 3 Prozent gesunken. Hierbei stechen im Monat Mai allen voran die Türsprechanlagen ins Auge, die zum Vormonat hin um satte 9 Prozent gesunken sind. Solche Anlagen bieten Komfort und machen die eigenen vier Wände sicherer.

Das smarte Eigenheim bleibt weiterhin attraktiv

Grundsätzlich lässt sich trotz der ein oder anderen minimalen Preiserhöhung, wie zum Beispiel bei den Lautsprechern mit einem Plus von 2 Euro, nach wie vor eine Abwärtsbewegung der Preise für das smarte Eigenheim beobachten. Insgesamt liegt der Preis für das Smart Home zum Anfang des Monats Juni bei rund 692 Euro und ist damit etwa 34 Euro günstiger als zum Vormonat. Blickt man auf den Mai 2018 zurück, so ist der Preis innerhalb nur eines Jahres sogar schon um stolze 164 Euro, also fast 20 Prozent gesunken. Das ist eine durchaus beachtliche und positive Entwicklung.

„Diese rundum positiven Preisentwicklungen sind sehr erfreulich, denn die Ausstattung des eigenen Zuhauses mit smarter Technik ist nicht nur sinnvoll, sondern vor allen Dingen auch umweltfreundlich. Durch die Automatisierung bestimmter Prozesse innerhalb des Haushalts kann viel Energie gespart werden“, so Thilo Gans, Geschäftsführer der solute GmbH, die das Vergleichsportal billiger.de betreibt.

Mit dem Blick auf die Details

Geht man etwas mehr in die Tiefe und schaut sich die Preisvergleiche bei den Türsprechanlagen noch etwas genauer an, so fallen im Monat Mai zwei Produkte ganz besonders auf. Das BTicino Flex’One Video-Set hat sich innerhalb nur eines Monats um fast 42 Euro reduziert. Auch das Philips WelcomeEye Connect kann sich sehen lassen. Das Modell erleichtert nun den Geldbeutel und hat sich um 34 Euro reduziert. Damit kostet das WelcomeEye aktuell nur noch rund 250 Euro. Beide Geräte bereichern das Zuhause, indem Hausbewohner die Sprechanlage an der Haustür über das Smartphone steuern können und das Eigenheim so sicherer wird. Außerdem besitzen beide Modelle einen Bildschirm an der Gegensprechanlage, so dass die Bewohner zu jeder Zeit beobachten können, was vor dem Haus geschieht.

Zur Methodik

Mit dem solute Preis-Monitor Smart Home analysieren die Experten der solute GmbH die Preisentwicklungen von rund 800 Produkten in den 22.500 Online-Shops auf Basis der Daten des Preisvergleichs von billiger.de. Betrachtet werden in dieser Analyse die Produkte aus den Kategorien Smart Home (Steckdosen, Tür- und Fensterkontakte, Heizkörperthermostate), Bewegungsmelder, Lautsprecher, Rauchmelder, Überwachungskameras und Türsprechanlagen.

Smartes Online-Shopping ist die Mission der solute GmbH mit ihren Kernmarken billiger.de und shopping.de Online-Shopping ist seit 15 Jahren die Leidenschaft der rund 170 Mitarbeiter. Das innovative Unternehmen steckt sein Know-how auch in die vier Eigenmarken. Bei der solute GmbH arbeiten alle gemeinsam daran, innovative Produkte mit Mehrwert zu entwickeln und mit modernsten technologischen und nutzerfreundlichen Lösungen am Markt zu etablieren. Ziel ist es, das Angebotsportfolio für die User, Online-Shop-Kunden und Partner stetig zu erweitern und zu verbessern. billiger.de ist Deutschlands bekanntester Preisvergleich mit mehr als 50 Mio. Angeboten, 1 Mio. Produkte, 22.500 Shops und 300.000 Besuchern täglich. shopping.de bietet exklusive Markenprodukte bis zu 70 % günstiger und präsentiert über 1,5 Millionen Artikel von mehr als 11.000 Marken.

Firmenkontakt
solute GmbH / billiger.de
Jürgen Scheurer
Zeppelinstr. 15
10789 Karlsruhe
+49 721-86956-346
presse@solute.de
https://www.solute.de/ger/presse/

Pressekontakt
Diskurs Communication GmbH
Jürgen Scheurer
Scheurer
68753 Waghäusel
+49 30 202353619
solute@diskurs-communication.de
http://www.diskurs-communication.de

Pressemitteilungen

Neue Einkaufswelten werden Kunden lächeln lassen

Einkaufsportal Shopping.de: Online-Einkaufsbummel soll Männer und Frauen gleichermaßen glücklich und zufrieden machen

Karlsruhe. Der bekannte Online-Shop Shopping.de wandelt sich vom reinen Einkaufsportal zur umfassenden digitalen Shopping-Erlebniswelt. Künftig können die Kunden dort nicht einfach nur günstig online einkaufen. Vielmehr können sie sich durch neue Einkaufwelten inspirieren lassen und der Online-Kauf wird zum neuen Shopping-Erlebnis. Nach 10 Jahren im Online-Geschäft erfindet sich das führende deutsche Shoppingportal damit neu und setzt vollständig auf die Kundenbedürfnisse von heute.

„Die Kunden sollen sich beim Online-shopping wohl fühlen und erleben, dass shopping viel mehr ist, als ist nur der günstige Einkauf. Für viele ist shopping eine Leidenschaft und soll Freude machen. Shopping.de wird seine Kunden künftig inspirieren und anders sein, als andere Online-Shops“, erklärt Steffen Müller, Geschäftsführer der Shopping.de Handels GmbH.

Das Portal versteht sich dabei als Berater, Influencer und Ideengeber und bietet seinen Kunden neben starken Marken und seinem Standardsortiment auch 52 thematische Shopping-Wochen im Jahr.

Gleichberechtigtes Einkaufserlebnis für Mann und Frau

Die neuen Themenwelten auf Shopping.de sollen nicht mehr vorwiegend Frauen ansprechen, sondern in Zukunft Männer wie Frauen gleichermaßen begeistern.

„Wir wollen, dass die Kunden mit uns eine gute Zeit mit ihrem Online-Einkauf verbringen und anschließend glücklich mit dem Einkauferlebnis und zufrieden mit Qualität und Preis sind“, so Steffen Müller.

Wöchentlich neue Rabatte und Aktionen

Praktisch umgesetzt wird das Konzept neben der thematischen und inhaltlichen Neuausrichtung auch mit Rabattaktionen wie dem „Smile der Woche“. Auch künftig soll das Einkaufserlebnis im Netz bei Shopping.de durch abwechslungsreiche Sale Events ergänzt werden.

Ein besonderes Augenmerk gilt künftig den Kundenwünschen und deren Einkaufsvorlieben. Dafür gibt es „Lieblinge der Woche“ mit Produkten einer Kategorie und „Bestseller“ als interessante Angebote. Auch einen Ausblick auf Themenwelten und Angebote der nächsten Woche wird es geben.

Smartes Online-Shopping ist die Mission der solute GmbH mit ihren Kernmarken billiger.de und shopping.de Online-Shopping ist seit 15 Jahren die Leidenschaft der rund 170 Mitarbeiter. Das innovative Unternehmen steckt sein Know-how auch in die vier Eigenmarken. Bei der solute GmbH arbeiten alle gemeinsam daran, innovative Produkte mit Mehrwert zu entwickeln und mit modernsten technologischen und nutzerfreundlichen Lösungen am Markt zu etablieren. Ziel ist es, das Angebotsportfolio für die User, Online-Shop-Kunden und Partner stetig zu erweitern und zu verbessern. billiger.de ist Deutschlands bekanntester Preisvergleich mit mehr als 50 Mio. Angeboten, 1 Mio. Produkte, 22.500 Shops und 300.000 Besuchern täglich. shopping.de bietet exklusive Markenprodukte bis zu 70 % günstiger und präsentiert über 1,5 Millionen Artikel von mehr als 11.000 Marken.

Firmenkontakt
solute GmbH / shopping.de
Jürgen Scheurer
Zeppelinstr. 15
76185 Karlsruhe
+49 721-86956-346
presse@solute.de
https://www.solute.de/ger/presse/

Pressekontakt
Diskurs Communication GmbH
Jürgen Scheurer
Scheurer
10789 Berlin
+49 30 2023533611
solute@diskurs-communication.de
http://www.diskurs-communication.de

Pressemitteilungen

Preisvergleich bei Smart Home Produkten lohnt sich

Preisanalyse von billiger.de: Das intelligente Zuhause kostet zunehmend weniger

Karlsruhe. Die Preise für Produkte, welche die eigenen vier Wände intelligenter machen und den Aufbau eines eigenen Smart Home ermöglichen, sind innerhalb der letzten zwölf Monate um durchschnittlich über acht Prozent gesunken. Smarte Türsprechanlagen sind sogar fast 23 Prozent günstiger als noch vor einem Jahr. Das hat eine Analyse der solute GmbH auf Basis von Preisdaten des Preisvergleichsportals billiger.de ergeben.

Gesamtausstattung für intelligentes Zuhause kostet immer weniger

Wer sich seine eigenen vier Wände umfassend mit intelligenter Technik ausstattet, muss dafür immer weniger investieren. Die Anschaffung von Steckdosen, Tür- und Fensterkontakten, Heizkörperthermostaten, Bewegungsmeldern, intelligenten Lautsprechern, Rauchmeldern, Überwachungskameras und Türsprechanlagen lag im April 2019 bei einem Gesamtdurchschnittspreis von 827 Euro. Vor einem Jahr betrug dieser Gesamtdurchschnittspreis noch 948 Euro. Rund 120 Euro können damit gespart oder je nach Budget in weitere Geräte investiert werden.

Bei den beliebten Lautsprecher-Sprachassistenten wie Amazon Echo, Apple HomePod oder Google Home sind die Preise für einzelne Modelle zwischen 20 und 60 Euro günstiger als noch vor einem Jahr. Bei den notwendigen Steuerungszentralen für Smart Home Geräte liegen die Preissenkungen durchschnittlich zwischen 30 und 40 Euro.

„Die Preiskurven zeigen bei fast allen Produktarten langsam, aber stetig nach unten. Wer die Preise regelmäßig vergleicht und auch auf Aktionspreise achtet, kann viel Geld sparen. Dabei bieten nicht immer die großen und bekannten Online-Händler die günstigsten Preise. Auch bei kleineren Shops können die Kunden zu fairen Preisen komfortabel und sicher einkaufen“, erklärt E-Commerce-Experte Thilo Gans, Geschäftsführer der solute GmbH, die das Vergleichsportal billiger.de betreibt.

Preisanalysen ergänzen den Preisvergleich

Die solute GmbH bietet mit dem solute Preis-Monitor künftig regelmäßig Preisanalysen zu verschiedenen Produktbereichen und Kategorien an. Dazu werden Millionen von Preisen aus den mehr als 22.500 angeschlossenen Shops ausgewertet.

„Mit den Preisanalysen als zusätzlichem Infoservice wollen wir die Verbraucher in die Lage versetzen, sich einen besseren Marktüberblick zu verschaffen. Wer den Markt überblicken kann und Preise neutral vergleicht, spart Geld. Am Ende ist nicht immer das zunächst nahe liegende Angebot auch der beste Kauf“, so Thilo Gans.

Für diesen Service betreibt das Preisvergleichsportal einen hohen technischen Aufwand und verfügt über eine ausgereifte, riesige Datenbank. Um den Nutzern jederzeit die besten Preise anbieten zu können, werden die Daten auf billiger.de stündlich aktualisiert – und das rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche. Damit sind die dargestellten Preise jederzeit aktuell.

Smartes Online-Shopping ist die Mission der solute GmbH mit ihren Kernmarken billiger.de und shopping.de Online-Shopping ist seit 15 Jahren die Leidenschaft der rund 170 Mitarbeiter. Das innovative Unternehmen steckt sein Know-how auch in die vier Eigenmarken. Bei der solute GmbH arbeiten alle gemeinsam daran, innovative Produkte mit Mehrwert zu entwickeln und mit modernsten technologischen und nutzerfreundlichen Lösungen am Markt zu etablieren. Ziel ist es, das Angebotsportfolio für die User, Online-Shop-Kunden und Partner stetig zu erweitern und zu verbessern. billiger.de ist Deutschlands bekanntester Preisvergleich mit mehr als 50 Mio. Angeboten, 1 Mio. Produkte, 22.500 Shops und 300.000 Besuchern täglich. shopping.de bietet exklusive Markenprodukte bis zu 70 % günstiger und präsentiert über 1,5 Millionen Artikel von mehr als 11.000 Marken.

Firmenkontakt
solute GmbH – billiger.de
Jürgen Scheurer
Zeppelinstr. 15
76185 Karlsruhe
+49 721-86956-346
presse@solute.de
http://www.diskurs-communication.de

Pressekontakt
Diskurs Communication GmbH
Jürgen Scheurer
Scheurer
68753 Waghäusel
+49 7254 951225
solute@diskurs-communication.de
http://www.diskurs-communication.de

Pressemitteilungen

Menschen stehen im Mittelpunkt digitaler Unternehmen

Das E-Commerce- Unternehmen solute hat seine Personalprozesse weitgehend digitalisiert, setzt aber auch auf viele persönliche Begegnungen

Karlsruhe/Mannheim. Die Menschen stehen auch in weitgehend digitalisierten Unternehmen im Mittelpunkt. Dies gilt ganz besonders im Bereich des Personalwesens und der Mitarbeiterkommunikation. Gerade Internetfirmen, die im Wettbewerb um qualifiziertes Personal stehen, sollten auf eine gute Mischung aus Digitalisierung und persönlicher Begegnung achten, so die Auffassung von Bernd Vermaaten, Geschäftsführer der solute GmbH. Er erläuterte das Personalkonzept der solute beim Unternehmerabend „Personal digital – smarte Lösungen, starker Mittelstand“ des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) im Porsche Zentrum Mannheim.

Als Arbeitgeber ist solute vor allem in der Technologieregion Karlsruhe und der Metropolregion Rhein-Neckar ein attraktiver Arbeitgeber. Der E-Commerce-Dienstleister ist ein agiles Unternehmen mit immer neuen spannenden Aufgaben. Es ist seit 15 Jahren am Markt und funktioniert aber weiterhin wie eine Mischung aus Start-up und gewachsenem Unternehmen.

Klar, dass die solute GmbH ihre Prozesse im Personalwesen für die rund 180 Mitarbeiter an drei Standorten weitgehend digitalisiert hat. Ein Personalmanagementsystem mit digitaler Personalakte und ein Bewerbermanagementsystem bilden die Basis. Die Mitarbeiter-Abrechnungen sind digitalisiert und die Generierung von Zeugnissen oder anderen Dokumenten wird digital so weit wie möglich unterstützt. Papier wird nur noch selten benötigt. Auch eine Automatisierung des Recruitingprozesses ist gelungen und bringt Zeitersparnis, bessere Übersicht und gewährleistet nicht zuletzt die Einhaltung der DSGVO. Vor allem aber: „So können wir auch einen besseren Service gegenüber Bewerbern bieten“, glaubt Bernd Vermaaten.

Fluktuation reduzieren und neue Mitarbeiter gewinnen

Die On-Boarding-Prozesse neuer Mitarbeiter digitalisiert solute mit einem Ticketingsystem auf Basis von Jira und einem Unternehmens-Wiki in Confluence. Ein Mitarbeiter-Self-Service, bietet die Möglichkeit Daten selbst anzupassen, was eine deutliche Arbeitserleichterung für den Personalbereich bedeutet. Umgekehrt können Auswertungen und Informationen leichter und schneller erstellt und von den wenigen Vorgesetzten in der flachen Unternehmenshierarchie direkt eingesehen werden.

„Wir wollen unsere wertvollen Mitarbeiter behalten und neue, qualifizierte Menschen als künftige Kollegen gewinnen“, erläutert Bernd Vermaaten das Ziel des Unternehmens in der Personalentwicklung.

Persönliche Begegnungen ergänzen die digitale Unternehmenswelt

„Wir sind ein wachsendes digitales Business und trotzdem steht der Mensch im Mittelpunkt. Die digitalen Prozesse dienen der Effizienzsteigerung, dadurch bleibt mehr Zeit für das persönliche Miteinander. Diese Kombination bringt ein digitales Unternehmen insgesamt voran“, so Bernd Vermaaten. Die Geschäftsführung hat deshalb eine regelmäßige Sprechstunde eingeführt. Ihr liegt viel an einem hohen und direkten Informationsfluss an die Mitarbeiter. Diesen gewährleisten sie durch regelmäßige Newsletter und Personalvollversammlungen.

Das „Wir-Gefühl“ und der Teamgedanke werden durch viele gemeinsame Aktionen gefördert, die von der Unternehmensleitung oder den Mitarbeitern angestoßen werden. Sie reichen von Kickerturnier, Sportaktionen, Weinprobe und den Besuch von Kulturveranstaltungen bis hin zum Raum für Projekte, um neue Dinge auszuprobieren.

Zum Lean Start-up-Gedanken bei der solute gehört, dass jüngere Mitarbeiter Verantwortung übernehmen können, was in eigenen Auszubildenden-Projekten ermöglicht wird. Solche Angebote halten sie bei solute für entscheidend beim Wettbewerb um die Gunst künftiger junger Mitarbeiter.

Smartes Online-Shopping ist die Mission der solute GmbH mit ihren Kernmarken billiger.de und shopping.de Online-Shopping ist seit 15 Jahren die Leidenschaft der rund 170 Mitarbeiter. Das innovative Unternehmen steckt sein Know-how auch in die vier Eigenmarken. Bei der solute GmbH arbeiten alle gemeinsam daran, innovative Produkte mit Mehrwert zu entwickeln und mit modernsten technologischen und nutzerfreundlichen Lösungen am Markt zu etablieren. Ziel ist es, das Angebotsportfolio für die User, Online-Shop-Kunden und Partner stetig zu erweitern und zu verbessern. billiger.de ist Deutschlands bekanntester Preisvergleich mit mehr als 50 Mio. Angeboten, 1 Mio. Produkte, 22.500 Shops und 300.000 Besuchern täglich. shopping.de bietet exklusive Markenprodukte bis zu 70 % günstiger und präsentiert über 1,5 Millionen Artikel von mehr als 11.000 Marken.

Firmenkontakt
solute GmbH
Jürgen Scheurer
Zeppelinstr. 15
76185 Karlsruhe
+49 721-86956-346
presse@solute.de
https://www.solute.de/ger/presse/

Pressekontakt
Diskurs Communication GmbH
Jürgen Scheurer
Scheurer
10789 Berlin
+49 30 2023536-11
solute@diskurs-communication.de
http://www.solute.de

Pressemitteilungen

Solute erweitert Geschäftsführung um Thilo Gans

Die Marken billiger.de und shopping.de sind der Kern eines modernen Dienstleistungsportfolios rund um das digitale Einkaufserlebnis

Karlsruhe. Der Heidelberger E-Commerce-Experte Thilo Gans ist neuer Geschäftsführer der solute GmbH in Karlsruhe. Der promovierte Volkswirt bildet zusammen mit dem bisherigen Geschäftsführer Bernd Vermaaten die neue Geschäftsführung der solute GmbH mit ihren Kernmarken billiger.de und shopping.de.

Thilo Gans verfügt über langjährige Erfahrung im Digitalbusiness und war unter anderem für Online-Plattformen von Verivox, der BörsenMedien AG und des Versicherungsvergleichs transparo in den Bereichen Online-Vertrieb und E-Commerce verantwortlich. Zuletzt war Thilo Gans Geschäftsführer des Internetportals home&smart in Karlsruhe.

Thilo Gans bringt neben seiner langjährigen Vertriebs- und Digitalisierungserfahrung vor allem auch die Begeisterung und das Know-how für innovative digitale Lösungsansätze in der E-Commerce Branche mit.

Gemeinsam mit Bernd Vermaaten wird Thilo Gans die erfolgreiche Marktpositionierung der solute GmbH mit den beiden Portalen billiger.de und shopping.de weiter stärken und mit neuen Geschäftsfeldern ausbauen. Die Kernmarke billiger.de ist schon jetzt eines der größten und beliebtesten Portale für Preis- und Produktvergleiche in Deutschland.

„Wir wollen das erfolgreiche Kerngeschäft mit dem Preisvergleichsportal billiger.de weiter ausbauen, aber auch andere Dienstleistungsbereiche rund um das digitale Einkaufserlebnis entwickeln. Mit dem Tochterunternehmen shopping.de und der Marke friends communication ist die solute GmbH als starker Dienstleistungs- und Handelspartner eine der ersten Adressen im Digitalbusiness“, erklärt Thilo Gans.

Vor allem im digitalen Dienstleistungssektor der Preisvergleichs- und Einkaufsportale will sich die solute GmbH stärker positionieren. Der Auftakt dazu ist die Teilnahme an der Internet World Expo am 12./13. März 2019 in München. Mit einem Stand (C60 Halle C6) präsentiert dort die solute GmbH ihre Leistungen rund um das digitale Shopping-Erlebnis der Zukunft.

Internet World Expo

Smartes Online-Shopping ist die Mission der solute GmbH mit ihren Kernmarken billiger.de und shopping.de Online-Shopping ist seit 15 Jahren die Leidenschaft der rund 170 Mitarbeiter. Das innovative Unternehmen steckt sein Know-how auch in die vier Eigenmarken. Bei der solute GmbH arbeiten alle gemeinsam daran, innovative Produkte mit Mehrwert zu entwickeln und mit modernsten technologischen und nutzerfreundlichen Lösungen am Markt zu etablieren. Ziel ist es, das Angebotsportfolio für die User, Online-Shop-Kunden und Partner stetig zu erweitern und zu verbessern. billiger.de ist Deutschlands bekanntester Preisvergleich mit mehr als 50 Mio. Angeboten, 1 Mio. Produkte, 22.500 Shops und 300.000 Besuchern täglich. shopping.de bietet exklusive Markenprodukte bis zu 70 % günstiger und präsentiert über 1,5 Millionen Artikel von mehr als 11.000 Marken.

Firmenkontakt
solute GmbH
Jürgen Scheurer
Zeppelinstr. 15
76185 Karlsruhe
+49 721-86956-346
presse@solute.de
http://www.diskurs-communication.de

Pressekontakt
Diskurs Communication GmbH
Jürgen Scheurer
Scheurer
10789 Berlin
+49 30 2362-9391
solute@diskurs-communication.de
http://www.solute.de

Pressemitteilungen

solute gehört zu den Top-Arbeitgebern im Mittelstand

Focus-business zeichnet Karlsruher E-Commerce-Anbieter aus

solute gehört zu den Top-Arbeitgebern im Mittelstand

Karlsruhe, im Dezember 2018. Das Wirtschaftsmagazin Focus-business hat den Karlsruher E-Commerce-Anbieter solute, Betreiber von billiger.de und shopping.de, jetzt als „Top Arbeitgeber Mittelstand 2019“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung ist das Ergebnis einer Studie, die das Magazin in Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeberbewertungsportal kununu.com, durchgeführt hat. Die solute gehört damit zu den 2.800 beliebtesten mittelständischen Arbeitgebern in Deutschland.

„Wir investieren gerne und viel in unsere Mitarbeiter und unsere Unternehmenskultur und freuen uns, dass unser Engagement jetzt auch von unabhängiger Stelle wieder bestätigt wurde“, erklärt Bernd Vermaaten, Geschäftsführer von solute, der Betreiber von billiger.de und shopping.de. So wird bei der Unternehmensgruppe viel Wert auf die individuelle Förderung jedes Einzelnen und einen stetigen Austausch gelegt. „Bei uns kann sich jeder auch jenseits seiner Kernaufgaben einbringen. Diese offene Kommunikationskultur schätzen die Kolleginnen und Kollegen sehr“, erläutert Vermaaten weiter.

Auch das Thema betriebliche Ausbildung wird bei solute groß geschrieben: Das Unternehmen bildet aktuell acht jungen Menschen in drei Ausbildungsberufen aus. Dazu gehören der/die Bürokaufmann/frau, die Fachkraft für Lagerlogistik genauso wie der/die Fachinformatiker/in. „Junge Menschen einen Einstieg in die Arbeitswelt zu bieten ist für uns ein elementarer Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Nur so können wir dem gerade in den IT-Berufen immer größer werdendem Fachkräftemangel begegnen“, ist sich Vermaaten sicher. Darüber hinaus ermöglicht das Unternehmen rund 20 Werkstudenten der Fachrichtungen BWL, Informatik und Personalmanagement parallel zum Studium einen ersten Einblick in das Berufsleben.

Vielseitiges Angebot für Mitarbeiter
Das Unternehmen schafft aber auch selbst die notwendigen Rahmenbedingungen, in denen sich die rund 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wohl fühlen: Ob kostenfreies Obst, ein eigenes Fitnessstudio oder im Sommer regelmäßige Grillevents auf der eigenen Dachterrasse – all das trägt zur großen Zufriedenheit bei. „Und wer bei uns mal auf andere Gedanken kommen möchte und sich im Fitnessstudio nicht zu Hause fühlt, der kann am Kicker gegen Kollegen antreten oder sich an einem der Flipperautomaten austoben, so Bernd Vermaaten.

Studie ermittelt Top-Arbeitgeber aus über 750.000 Unternehmen
Dass diese Unternehmenskultur und die Angebote gut bei den Mitarbeitern ankommen, zeigt das Ergebnis der Studie und die damit verbundene Auszeichnung. Um die rund 2.800 Top Arbeitgeber des Mittelstandes zu ermitteln, werteten Focus-Business und das Marktforschungsunternehmen Media Markt Insights /MMI) über 750.000 Unternehmensprofile mit mehr als 3 Millionen Arbeitgeber-Urteilen des Bewertungsportals Kununu aus. Berücksichtigt wurden Unternehmen mit mindestens elf und höchstens 500 Mitarbeitern. Um in die finale Auswahl zu kommen, mussten sie bestimmte Kriterien erfüllen – zum Beispiel ihren Sitz in Deutschland haben, mit 3,5 von fünf Punkten oder besser bewertet sein und eine Mindestanzahl an aktuellen Bewertungen vorweisen können. Jeder der in der Top-Liste genannten Mittelständler wird als „Top Arbeitgeber Mittelstand 2019“ ausgezeichnet.

Die solute gmbh wurde 2004 in Karlsruhe gegründet und beschäftigt heute rund 180 Mitarbeiter(innen), davon acht Auszubildende und 19 Werkstudenten. Das Unternehmen und seine Tochterfirmen betreiben unter anderem das Preisvergleichsportal billiger.de und das Einkaufsportal shopping.de. Seit Oktober 2018 ist Bernd Vermaaten Geschäftsführer. Vermaaten war zuvor CFO der solute. Das bekannteste Projekt billiger.de gehört zu den führenden Verbraucherportalen rund um Preis- und Produktvergleiche in Deutschland. Monatlich nutzen die Webseite 2,03 Millionen Personen (Unique User lt. AGOF März 2018). Das Portal möchte den Verbrauchern einen möglichst umfangreichen Überblick der Online-Shop-Angebote in Deutschland bieten. In der Übersicht finden sich gut 50 Millionen Preise zu mehr als einer Million Produkte. Auf billiger.de können Verbraucher in mehreren tausend Produktgruppen recherchieren. Zu den am meisten über das Portal gefundenen und dann im Partnershop gekauften Produkten gehören: Handys ohne Vertrag, Arzneimittel, Damendüfte, Kühl-Gefrierkombinationen, Schulranzen-Sets, LCD-Fernseher, Notebooks, Herrendüfte, Tintenpatronen, Hundefutter, Pools sowie Möbel.

Kontakt
solute gmbh
Marcel Oefler
Zeppelinstraße 15
76185 Karlsruhe
+49 721 86956-395
moe@solute.de
https://www.solute.de

Pressemitteilungen

Führungswechsel bei billiger.de: Bernd Vermaaten ist neuer Geschäftsführer der solute gmbh

Führungswechsel bei billiger.de: Bernd Vermaaten ist neuer Geschäftsführer der solute gmbh

Bernd Vermaaten, Geschäftsführer solute gmbh

Bernd Vermaaten wird neuer Geschäftsführer der solute gmbh. Er tritt damit die Nachfolge von Lorenz Petersen an, der sich nach 10 Jahren Geschäftsleitung neuen beruflichen Herausforderungen widmen wird. Bernd Vermaaten wird die erfolgreiche Marktposition des Preisvergleichsportals billiger.de weiter stärken und ausbauen. Es ist jetzt schon eines der größten und beliebtesten Portale für Preis- und Produktvergleiche in Deutschland.
Bernd Vermaaten war zuvor bereits als CFO für die solute gmbh tätig. Mit seinem Wechsel in die Unternehmensspitze hat die solute gmbh einen Weg gefunden, Zukunft zu gestalten und dabei Kontinuität zu wahren. Bernd Vermaaten bringt neben seiner langjährigen kaufmännischen und organisatorischen Erfahrung auch ein hohes Maß an Begeisterung für innovative, kreative Lösungsansätze mit, sowie die Fähigkeit diese schnell und effizient mit seinem Team umzusetzen.
„Ich freue mich auf diese großartige Aufgabe gemeinsam mit einem tollen Team weiter Zukunft zu gestalten.“
Bernd Vermaaten möchte an die von Lorenz Petersen erzielten Erfolge anknüpfen und neue Impulse setzen. Dazu gehört, das erfolgreiche Kerngeschäft, das Preisvergleichsportal billiger.de, weiter auszubauen, aber auch die anderen Bereiche zu entwickeln, die das Unternehmen ausmachen. Mit shopping.de und friends communication empfiehlt sich die solute gmbh beispielsweise als starker Kommunikations- und Handelspartner.

Über die solute gmbh und den Preisvergleich billiger.de
Die im März 2004 in Karlsruhe ins Leben gerufene solute gmbh ist heute ein zukunftsstarker Visionär im E-Commerce-Segment. Neben dem bekanntesten Projekt, dem erfolgreichen Produkt- und Preisvergleichsportal billiger.de, ist die solute gmbh mit der Marke soluteN auch international tätig und erweitert durch die Tochterfirma Shopping.de Handels Gmbh das Angebot für Onlinekäufer mit dem Einkaufsportal shopping.de.
Das Hauptprojekt billiger.de gehört zu den führenden Verbraucherportalen rund um Preis- und Produktvergleiche in Deutschland. Monatlich nutzen die Webseite 2,03 Millionen Personen (Unique User lt. AGOF März 2018). Das Portal möchte den Verbrauchern einen möglichst umfangreichen Überblick der Online-Shop-Angebote in Deutschland bieten. Im Angebot sind gut 50 Millionen Preise zu mehr als 1 Millionen Produkten. Auf billiger.de können Verbraucher in mehreren Tausend Produktgruppen recherchieren. Zu den am meisten über das Portal gefundenen und dann im Partnershop gekauften Produkten gehören: Handys ohne Vertrag, Arzneimittel, Damendüfte, Kühl-Gefrierkombinationen, Schulranzen Sets, LCD-Fernseher, Notebooks, Herrendüfte, Tintenpatronen, Hundefutter, Pools sowie Möbel.

Firmenkontakt
solute gmbh
Sandra Biermann
Zeppelinstraße 15
76185 Karlsruhe
018057722440
info@billiger.de
https://www.billiger.de

Pressekontakt
solute gmbh
Sandra Biermann
Zeppelinstraße 15
76185 Karlsruhe
072186956484
presse@solute.de
https://www.billiger.de

Pressemitteilungen

billiger.de startet Facebook-App „Drück den Preis!“

billiger.de-User bestimmen mithilfe ihrer Facebook-Freunde Monat für Monat selbst die tiefsten Preise für Top-Produkte

Karlsruhe, 02. April 2012__ Ab sofort startet Deutschlands bekanntestes Preisvergleichsportal billiger.de auf der billiger.de Facebook-Seite (http://www.facebook.com/billiger.de) die Aktion „Drück den Preis!“. Bei täglich neuen Auktionen können billiger.de-Fans gemeinsam mit ihren Facebook-Freunden den Preis verschiedener Produkte nach und nach senken. Die Bandbreite der Produkte, die zum „Rückwärtspreis“ angeboten werden, ist sehr groß: Im April reicht sie von Smartphones, LCD-TVs und Home-Entertainment-Produkten über elektrische Zahnbürsten, Akkuschrauber und Kaffee-Vollautomaten bis hin zu trendigen Sneakers, Fußball-Fanartikeln und Kinderspielzeug. Die Aktion läuft zunächst sechs Monate – mit Option auf Verlängerung!

Mitmachen ist ganz einfach: Die tagesaktuelle Auktion wird direkt auf der billiger.de-Fanpage angezeigt. Jeder billiger.de-Facebook-Fan kann den Preis seines Lieblingsproduktes einmalig um einen bestimmten Betrag senken. Indem aber jeder Fan seine Freunde ebenfalls zum „Preis-Drücken“ animiert, fällt der Preis stetig weiter. Ist der gewünschte Tiefpreis erreicht, muss man nur noch schnell zuschlagen – und macht das Schnäppchen seines Lebens.

„Die Aktion „Drück den Preis!“ ist innovativ, interaktiv und macht Spaß“, so Lorenz Petersen, Geschäftsführer von billiger.de (http://www.billiger.de/). „Unsere Nutzer erhalten tolle Produkte zu Schnäppchenpreisen, die sie selbst bestimmen können. Je mehr Einsatz sie zeigen, desto schneller sinken die Angebote!“

Doch nicht nur mit verlockenden Sparpreisen, sondern auch mit dem starken Dialogcharakter solcher Aktionen will billiger.de die Attraktivität seiner Fanpage weiter steigern: „Mit Aktionen wie „Drück den Preis!“ greifen wir den Social-Networking-Gedanken von Facebook auf eine für uns optimale Weise auf. So können wir unseren Fans zeigen, dass nicht nur wir, sondern auch sie selbst „billiger.de“ sein und sie unser entsprechend Angebot mitgestalten können. Letztendlich wirkt sich das natürlich auch positiv auf das Branding von billiger.de aus“, so Petersen.

Über billiger.de
billiger.de ist Deutschlands bekanntestes Preisvergleichsportal und besitzt als einziger Preisvergleich das vom TÜV vergebene „s@fer shopping“-Sicherheitssiegel. Auf billiger.de finden Online-Shopper einen Überblick über mehrere Millionen aktueller Angebote von über 10.000 Shops. Detaillierte Produktinformationen ergänzen den Service von billiger.de und unterstützen die User bei der Suche nach dem passenden Produkt. Das Produktspektrum auf billiger.de reicht von Handys, Tablets, TV und weiterer Unterhaltungselektronik über Arzneimittel, Haushalts- und Gartenbedarf bis hin zu Mode, Sport-, Spiel- und Freizeitartikeln. Daneben vergleicht billiger.de Strom- und Gastarife sowie Angebote für Flüge und Reisen. Der billiger.de Sparberater (http://www.billiger.de/sparberater/abstract.htm), das 2011 gelaunchte Browser-Add-on von billiger.de, weitet diesen Service aus: Bei der Online-Suche nach einem bestimmten Produkt öffnet sich der Sparberater und zeigt dem Internet-User automatisch dezent unterhalb der Navigationsleiste integriert die günstigsten Angebote sowie aktuelle Rabatt- und Gutscheinaktionen zum gewünschten Produkt an. Ein proaktives Suchen und Vergleichen von Angeboten seitens des Users erübrigt sich damit. billiger.de tritt als neutraler und unabhängiger Anbieter des Preisvergleichs auf. Der Kauf der Produkte kommt zwischen den eingebundenen Internethändlern und den Kunden zustande. Die Angebote werden täglich mehrfach aktualisiert und so aufbereitet, dass auf billiger.de für Händler und Internetnutzer kontinuierliche Transparenz und Übersicht gewährleistet sind. Die Betreiberin von billiger.de ist die solute Gmbh.
solute GmbH
Ramona Schurr
Zeppelinstr. 15
76185 Karlsruhe
01805-885520-5*

http://www.solute.de
rsc@solute.de

Pressekontakt:
ELEMENT C GmbH
Christoph Hausel
Aberlestr. 18
81371 München
c.hausel@elementc.de
089/ 72013720
http://www.elementc.de