Tag Archives: Bio-Produkte

Pressemitteilungen

Bio-Produkte zum Wohlfühlen bei erwinmueller.de

Heimtextilien und Bekleidung für die ganze Familie mit GOTS-Zertifizierung

Das Bewusstsein für unsere Umwelt, für biologische und nachhaltige Produktion steigt kontinuierlich. Konsumenten sind heute kritischer und legen Wert auf Transparenz. Das gilt besonders für Produkte, die der eigenen Gesundheit sehr nahe sind, wie Lebensmittel und auch Textilien. Eine Richtlinie beim Kauf von Bio-Textilien ist das GOTS-Siegel, das nur Textilien erhalten, die die strengen ökologischen und sozialverantwortlichen Kriterien erfüllen. Im Bereich “ Bio-Produkte“ bietet erwinmueller.de sorgfältig ausgewählte Heimtextilien, Unterwäsche und Babybekleidung in hochwertiger Bio-Qualität an.

GOTS – Global Organic Textile Standard
Der Global Organic Textile Standard (GOTS) gilt als weltweit führender Standard für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern. Er definiert auf hohem Niveau die umwelttechnischen Anforderungen in der gesamten Produktionskette und auch die Einhaltung von Sozialkriterien. Nur Textilprodukte, die aus biologisch erzeugten Naturfasern bestehen, können gemäß GOTS zertifiziert werden. Alle eingesetzten chemischen Zusätze, wie beispielsweise Farbstoffe, müssen festgelegte umweltrelevante und toxikologische Kriterien erfüllen. Das gilt entsprechend auch für die Verwendung von Accessoires. Es gibt zwei Label-Stufen: Produkte, die zu weniger als 95 % aus Naturfasern bestehen, werden mit „made with organic“ gekennzeichnet, Produkte aus 95 bis 100 % Naturfasern mit organic, BIO oder kbA.

Unterwäsche und Kinderbekleidung
Bei Textilien, die direkt auf der Haut aufliegen, ist es besonders wichtig, dass keine Schadstoffe enthalten sind. Das gilt vor allem für Unterwäsche und Baby- sowie Kinderbekleidung. Bio-Unterwäsche ist weich und anschmiegsam und kann auch von Menschen mit empfindlicher Haut gut getragen werden. Die neuen Bio Nachtwäsche-Kollektionen für Kleinkinder und Babys auf erwinmueller.de überzeugen durch die hohe, weiche Qualität und angesagte Designs.

Bio-Frottier schmeichelt der Haut
Eine Wohltat für die Haut von Baby und Kleinkind sind die Bio-Artikel der Kollektion „Walfamilie“ von Wörner Südfrottier. Bademantel, Poncho, Lätzchen, Kapuzenbadetuch und Waschhandschuh sind aus hochwertigem Bio Walk-Frottier. Neben der zertifizierten Bioqualität begeistert die Kollektion durch ihr Design in hellem Blau und den Applikationen einer kleinen Walfamilie.

Bio-Qualität auch für das Schlafzimmer
Die Bettausstattung trägt ganz wesentlich zur Schlafqualität bei. Bettwäsche aus Bio-Baumwolle ist atmungsaktiv und zeichnet sich durch hohe Feuchtigkeitsaufnahme und das weiche Gefühl auf der Haut aus.

Daunen sind das beliebteste Füllmaterial für Bettdecken. Doch bei Daunen gibt es große Unterschiede, abhängig von Herkunft und Qualität. Naturliebhaber werden von der Traumina Bio Daunen-Einziehdecke „Plume“ begeistert sein. Denn die Daunen stammen aus artgerechter Haltung und Ernährung in bäuerlicher Landwirtschaft in Deutschland. Großflockige Daunen von höchster Qualität wachsen hier heran. Sie bestechen durch ihre außerordentliche Leichtigkeit und hohe Wärmehaltung. Umhüllt wird das kostbare Füllgut von feinem Batist aus 100 % Baumwolle.

Akzente im Wohnbereich mit Bio-Textilien
Vorbei sind die Zeiten, als Bio-Textilien nur in Naturfarben angeboten wurden. Die Bio Wohndecken „Cotton pur“ von Ibena setzen bunte Farbtupfer in den Wohnbereich. Die zweifarbigen Decken in Doubleface-Optik gibt es in neun verschiedenen Farben. Da ist für jeden die Richtige dabei. Das Material aus 100 % kbA-Baumwolle ist weich und temperaturausgleichend.

Eleganz und Natürlichkeit bringen Stoffservietten und Tischläufer aus Bio-Baumwolle im dezenten Ethnostyle auf den Esstisch. Das leichte, strapazierfähige Gewebe aus kbA-Baumwolle ist GOTS zertifiziert und sorgt für Wohlfühlatmosphäre.

Im Themenbereich „Bio-Produkte“ auf erwinmueller.de ist eine große Auswahl von Bio-Produkten für die ganze Familie zu finden.

Vom Textilgroßhandel zum Versandhaus für die ganze Familie
Die Erwin Müller Versandhaus GmbH aus Buttenwiesen bei Augsburg wurde 1951 als Textilgroßhandel gegründet und ist bis heute ein Familienunternehmen. Seit Gründung wurde das Unternehmen kontinuierlich ausgebaut und gehört mit rund 400 Mitarbeitern zu einem der größten Arbeitgeber in der Region.

Pionier im Onlinehandel
Innovation und unternehmerisches Gespür waren und sind ausschlaggebend für den Erfolg des Unternehmens. Bereits 1997 eröffnete Erwin Müller einen Onlineshop. Seit 2005 ist das Unternehmen in Österreich, seit 2008 in der Schweiz und seit 2009 international mit einem Onlineshop vertreten. Der Shop wird regelmäßig ausgezeichnet. 2013, 2017 und 2019 konnte Erwin Müller den 1. Platz des Deutschen Online-Handels-Awards in der Kategorie Wohnen & Einrichten gewinnen.

Umstrukturierung zum Versandhaus für die ganze Familie
Um sich mit seinen Kernkompetenzen noch besser im Markt zu positionieren, erfolgte ab Herbst 2014 eine Umstrukturierung. Unter dem Motto „Ihr Versandhaus für die ganze Familie“ steht das Unternehmen auf vier Säulen:

„Erwin Müller zu Hause“ mit dem bewährten Sortiment für Schlafen, Bad und Wohnen sowie Wäsche & Homewear.
„Erwin Müller Tisch & Küche“ mit einer großen Auswahl rund um den gedeckten Tisch und die Küchenausstattung für Kochen und Backen.
„Erwin Müller Baby & Kind“ mit allem rund um Schlafen, Bad und Wohnen sowie Wäsche & Homewear für Kinder von 0-10 Jahren.
Die vierte Säule ist die „manutextur“, in der im Online-Shop verschiedenste Produkte gewählt und durch Sticken, Lasern oder Bedrucken personalisiert werden können.

Firmenkontakt
Erwin Müller Versandhaus GmbH
Franziska Fries
Buttstr. 2
86647 Buttenwiesen
08274-52910
franziska.fries@erwinmueller.de
http://www.erwinmueller.de

Pressekontakt
Hummel Public Relations
Sigrid Hummel
Oskar-Messter-Str. 33
85737 Ismaning
089-37416566
info@hummel-public-relations.de
http://www.hummel-public-relations.de

Bildquelle: erwinmueller.de

Freizeit/Hobby Mode/Lifestyle

YADAH Koreanische Kosmetik – frech, frisch & ECO CERT

Diese junge koreanische Kosmetikmarke YADAH hat die Herzen der Jugendlichen in Korea im Sturm erobert. Nicht nur aufgrund des süßen Designs der Verpackungen, sondern weil sich die Neuigkeit über die Effektivität dieser koreanischen Beautyprodukte auf den Schulhöfen und Universitäten des Landes wie ein Lauffeuer verbreitet. Denn insbesondere widmet sich YADAH den Hautprobleme von Heranwachsenden. Die pubertierende koreanische Jugend sorgt momentan für die nötige Mundpropaganda und auch die 20 bis 30jährigen mit anhaltenden Hautproblemen haben die Wunderwirkung des RubusCoreanus Wurzelextraktes, der z.B. effektiv gegen Akne wirkt, für sich entdeckt.

Die Porenveredelungslinie, die zur Porenpflege auf Mineralwasserbasis kombiniert mit Nelumbo-Nucifera, auch bekannt als Rosa Lotus Extrakt, eingesetzt wird, soll nun auch hierzulande die Pickel, die Mitesser, und die verschmutzten Poren, besonders schonend in den Griff bekommen.

YADAH bietet eine sanfte und dennoch effektive, botanische Hautpflegeserie um die schädlichen Chemikalien auf unserer Haut zu minimieren, Yadah verwendet dabei nur Bio-Produkte, die von ECO CERT zertifiziert sind.

Einige der Produkte sind sogar so ausgewiesen, dass sie 99,9% reine pflanzliche Naturstoffe verwenden. Ein Muss für die Problembekämpfung auf junger, empfindlicher Haut

Entdecken Sie die neue freche koreanische Kosmetik von YADAH jetzt exklusiv in Deutschland:

Yadah Anti Trouble Spot Cream
Yadah Anti-T Emulsion
Yadah Anti-T Moisturizing Cream
Yadah Anti-T Toner
Yadah Anti-Trouble Bubble Cleanser
Yadah Be My Cushion – #23 Natural Beige
Yadah Be My Cushion – #21 Light Beige
Yadah Be My Tint – N.01 Wannabe Pink
Yadah Be My Tint – N.02 Peach Coral
Yadah Be My Tint – N.03 Real Red
Yadah Be My Tint – N.04 Juicy Orange
Yadah Brightening Jelly Pack
Yadah Cactus Soothing Gel Moisturizing
Yadah Cactus Toner Moisturizing
Yadah Daily Green Mask – Cactus
Yadah Daily Green Mask – Cica
Yadah Daily Green Mask – Natto Collagen
Yadah Green Tea Pure Cleansing Balm
Yadah Oh My Sun Protection – Tone Up Base
Yadah Oh My Sun Protection Milk
Yadah Red Hair Mask Pack – Collagen
Yadah Red Hair Mask Pack – Pore Care
Yadah Red Hair Mask Pack – Soothing
Yadah Revitalizing Jelly Pack
Yadah Soothing Jelly Pack

YADAH Revitalizing Jelly Pack - Koreanische Kosmetik
YADAH Revitalizing Jelly Pack – Koreanische Kosmetik

Über missandmissy.de

Koreanische Kosmetik liegt im Trend und kann mit hochwertigen Inhaltsstoffen wie etwa Organic Argan Öl, Aloe Vera, Propolis und Grünen Tee (etwa die Green Tea von Innisfree) überzeugen.

Der Online Shop für asiatische Kosmetik bietet eine große Palette an Fernost Beauty Produkten der im asiatischen Raum und darüber hinaus angesagten großen Koreanischen Kosmetikmarken AromaticaInnisfreeLaneige, KinGirls, KocostarTony Moly  und den innovativen Produkten von Holika HolikaNeogenBentonCosrxDr.G und Cremorlab sowie weiteren hochwertiger Kosmetik von Insidertipps wie KlairsThankYou FarmerWhamisa, UnitouchPetitfee und PureHeals. Neuzugänge im Sortiment sind die Koreanischen Kosmetikmarken A. by Bom, d’Alba, Leegeeham, Son&Park und Enature.

Die breite Auswahl an Lotionen, Cremes,  Gesichtsölen, Serum-Ampoulen (Essence) sowie Koreanische Reinigung & Peeling macht das Kosmetik Online Shopping zum Erlebnis – natürlich auch die oben erwähnten Sheet Masken und Sleeping Masken. Neben Anti-Aging Kosmetik findet man im Online Shop für Koreanische Kosmetik bei missandmissy.de für fast jeden Hauttyp wie Mischhautsensible Haut oder trockene Haut, aber auch spezielle Pflegeprodukte zur Behandlung von Problemhaut oder schonenden Reinigung und Pflege, wenn die Haut zu Mitessern neigt.

Der Online Shop für Koreanische Kosmetik bietet gut sortierte Kategorien wie Augen-/LippenpflegeToner/GesichtsspraySonnenschutzMake-up, Produkte, die der gepflegte Mann von heute braucht, Kosmetik fürs Handgepäck in Reisegrösse/Accessories, und komplette Kosmetik Travel Sets/Geschenke

Neben dem Endkunden Geschäft bietet Miss&Missy auch B2B Business To Business Vertrieb, den Kosmetik Großhandel diverser Koreanischer Kosmetik Marken für den gut sortierten Fachhandel (dymar-company.com – Korean Cosmetics Wholesale Distributors).

Für redaktionelle Beiträge im Bereich Print- und Onlinemedien aus den Segmenten Wellness, Fashion & Gossip, sowie Blogger, YouTuber und Instagram Influencer können kostenlose Samples, Muster & Proben angefordert werden.

Kontakt

Miss & Missy
dymar GmbH
Kurtekottenweg 9
51373 Leverkusen

Web: https://www.missandmissy.de
Email: info@missandmissy.de
Tel: +49 214 73467686
Fax: +49 214 73467691

Pressemitteilungen

Bio-Textilien für die ganze Familie bei erwinmueller.de

Eigene Rubrik im Onlineshop

Bio-Textilien für die ganze Familie bei erwinmueller.de

Bio-Wohndecke in fröhlichem Design (Bildquelle: © erwinmueller.de)

Die Ressourcen auf unserem Planeten sind begrenzt. Umso wichtiger ist es, Produkte so nachhaltig wie möglich zu produzieren, das gilt auch für Textilien. Ein Thema, das dem Familienunternehmern Erwin Müller am Herzen liegt. Unter der Rubrik “ Bio-Produkte“ bietet der Versandhändler im Onlineshop www.erwinmueller.de eine große Auswahl von Heimtextilien und Bekleidung mit GOTS Zertifizierung an. Nur Textilien, die die strengen ökologischen und sozialverantwortlichen Kriterien erfüllen, erhalten dieses Siegel.

GOTS – Global Organic Textile Standard

Der Global Organic Textile Standard (GOTS) gilt als weltweit führender Standard für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern. Er definiert auf hohem Niveau die umwelttechnischen Anforderungen in der gesamten Produktionskette und auch die Einhaltung von Sozialkriterien. Nur Textilprodukte, die mindestens aus 70% biologisch erzeugten Naturfasern bestehen, können gemäß GOTS zertifiziert werden. Alle eingesetzten chemischen Zusätze, wie beispielsweise Farbstoffe, müssen festgelegte umweltrelevante und toxikologische Kriterien erfüllen. Das gilt entsprechend auch für die Verwendung von Accessoires.

Gut zur Haut – gut zur Umwelt

Das langweilige Öko-Image von Bio-Textilien ist längst Vergangenheit. Nachhaltige Produktion ist heute verbunden mit modernem Design. So finden Bio-Kleidung und Bio-Heimtextilien immer mehr Anhänger. Wie etwa die Nachtwäsche-Kollektionen für Kleinkinder und Babys von Me Too, die nicht nur durch die hohe, weiche Qualität, sondern auch durch angesagte Designs überzeugen.

Bio-Unterwäsche ist besonders angenehm zu tragen. Altmodische Schnitte ließen bisher jedoch viele junge Erwachsene darauf verzichten. Mit einer jungen Bio-Unterwäsche Kollektion trifft die Firma Pompadour den Zeitgeist und verbindet gekonnt Nachhaltigkeit mit modischem Aussehen.

Mollig warm und flauschig weich sind Wohn- und Babydecken aus Bio-Baumwolle. Sie vermitteln ein Gefühl der Geborgenheit und laden zum Reinkuscheln ein. Die Velours Jacquard Bio-Babydecke von Fussenegger begeistert überdies mit verspielt gemusterten Streifen in harmonischen Farben. Auch die Ibena Jacquard Bio-Wohndecke „Cotton Pur“ zeichnet sich durch das wohlige Gefühl auf der Haut aus und bringt mit den fröhlichen Kreisen in Pastelltönen frischen Wind in das Zuhause.

Natürlichkeit und Romantik im Esszimmer

Tischwäsche aus Bio-Baumwolle bringt natürliche Wohlfühl-Athmosphäre in das Esszimmer. Die Stoffqualität der Tischläufer zeichnet sich durch Leichtigkeit und hohe Strapazierfähigkeit aus. Ob elegante Tischgestaltung, Landhausstil oder romantisches Dinner, mit den Adam Jacquard Bio-Tischläufern mit eingewebten Mustern, lässt sich jedes Thema perfekt inszenieren.

Im Themenbereich „Bio-Produkte“ ist auf erwinmueller.de eine große Auswahl von Heimtextilien, Bettwäsche, Unterwäsche sowie Nachtwäsche für Babys und Kleinkinder in zertifizierter Bio-Qualität zu finden.

Die Erwin Müller Versandhaus GmbH aus Buttenwiesen bei Augsburg wurde 1951 als Textilgroßhandel gegründet und ist bis heute ein Familienunternehmen. Seit Gründung wurde das Unternehmen kontinuierlich ausgebaut und gehört mit rund 400 Mitarbeitern zu einem der größten Arbeitgeber in der Region.

Innovation und unternehmerisches Gespür waren und sind ausschlaggebend für den Erfolg des Unternehmens. Bereits 1997 eröffnete Erwin Müller einen Onlineshop. Seit 2005 ist das Unternehmen in Österreich, seit 2008 in der Schweiz und seit 2009 international mit einem Onlineshop vertreten. Der Shop wird regelmäßig ausgezeichnet. 2017 und 2013 konnte Erwin Müller den 1. Platz des Deutschen Online-Handels-Awards gewinnen.

Um sich mit seinen Kernkompetenzen noch besser im Markt zu positionieren, erfolgte ab Herbst 2014 eine Umstrukturierung. Unter dem Motto „Ihr Versandhaus für die ganze Familie“ steht das Unternehmen auf vier Säulen: „Erwin Müller zu Hause“ mit dem bewährten Sortiment für Schlafen, Bad und Wohnen sowie Wäsche & Homewear. „Erwin Müller Tisch & Küche“ mit einer großen Auswahl rund um den gedeckten Tisch und die Küchenausstattung für Kochen und Backen. „Erwin Müller Baby & Kind“ mit allem rund um Schlafen, Bad und Wohnen sowie Bekleidung für Kinder von 0-10 Jahren. Die „manutextur“, in der im Online-Shop verschiedenste Produkte gewählt und nach Wunsch individuell bestickt oder gelasert werden können.

Firmenkontakt
Erwin Müller Versandhaus GmbH
Franziska Fries
Buttstr. 2
86647 Buttenwiesen
08274-52910
franziska.fries@erwinmueller.de
http://www.erwinmueller.de

Pressekontakt
Hummel Public Relations
Sigrid Hummel
Oskar-Messter-Str. 33
85737 Ismaning
089-37416566
info@hummel-public-relations.de
http://www.hummel-public-relations.de

Essen/Trinken

biofruit GmbH: Die ANUGA war der Startschuss

Dürener Premium-Anbieter für Bio-Obst und Bio-Gemüse möchte das Gastgewerbe für sich gewinnen – Exklusive Produkte für exklusive Gastronomie

biofruit GmbH: Die ANUGA war der Startschuss

biofruit setzt Maßstäbe im Premium-Bio-Segment

Düren / Köln, 9. November 2017.
Die größte Lebensmittelmesse der Welt, die ANUGA, war der Startschuss. Dort hat sich die in Düren ansässige biofruit GmbH als einer von insgesamt zehn Premium-Bio-Anbietern und Manufakturen unter dem Dach des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA) präsentiert. Das gemeinsame Ziel: mehr Bioqualität in Restaurants, Hotelküchen, Catering-Unternehmen und ins Gastgewerbe bringen. Für die biofruit GmbH ein Auftakt, nicht mehr nur den Lebensmitteleinzelhandel mit exklusiven Bio-Produkten zu versorgen, sondern auch ausgewählte Gastronomiebetriebe.

„Wir werden die Marke biofruit ausbauen und sichtbarer machen. biofruit soll für „ein anderes Bio“, ein exklusives Bio stehen, das dennoch im Preiswettbewerb von Hotels, Restaurants und Cateringbetrieben bestehen kann“, erklärt Dirk Salentin, Geschäftsführer der biofruit GmbH. Außer in der Edelgastronomie sei Bio noch absolut unterrepräsentiert, stellt er fest. Das müsse sich ändern. Das Bewusstsein sei da. Der Wunsch der Gäste und Verbraucher auch, die zunehmend bereit seien, durchaus mehr zu bezahlen, wenn die Qualität stimmte. „Bio geht nicht zum Discount-Preis“, weiß Dirk Salentin. Es sei aber auch kein Privileg der Nouvelle Cousine.

Es habe sowohl im Rahmen der ANUGA als auch bei vielen Gesprächen danach großes Interesse an einer Zusammenarbeit mit biofruit gegeben, berichtet Salentin. Man sei mit namhaften Restaurant- und Hotelketten sowie mit großen Caterern in Verhandlungen. „Bio liegt im Trend. Der Preis ist nicht mehr alles. Das ist die Chance für eine Qualitätsoffensive und auch für die Marke biofruit, die zukünftig sichtbarer, präsenter und als Garant für beste Bioqualität neue Märkte erobern soll.“

Für die biofruit GmbH ist dies ein großer Schritt hin zu mehr Wachstum und zu neuen Zielgruppen. „Wir rücken näher an den Endverbraucher“, macht Salentin deutlich. Für diesen solle sichtbar werden, wo biofruit-Qualität drin ist, die er als „besonderes Bio erleben und erschmecken soll“. Auf Basis dieser Philosophie wolle man Partner der Gastronomie sein. „Wer sich biofruit auf die Fahne und in die Karte schreibt, beweist damit seinen hohen Anspruch an hochwertige Lebensmittel und exklusive Küche.“

Weitere Informationen über die biofruit GmbH, die Themen Bio-Obst und Bio-Gemüse, den Lebensmitteleinzelhandel sowie Category-Management, Produktinszenierung, Produktpräsentation und Verkostung gibt es unter www.biofruit.de

Bio me. Bio perfekt inszeniert.
biofruit setzt Maßstäbe im Premium-Bio-Segment.

Die biofruit GmbH ist das führende Unternehmen für die Vermarktung von Premium-Bioprodukten: von besten Lebensmitteln aus exklusiver ökologischer Erzeugung. Die biofruit GmbH garantiert, dass spritzig frisches Bio-Obst und Bio-Gemüse mit imposanten Aromen in überwältigender Vielfalt ideal im Handel präsentiert und inszeniert werden kann.

Ein über Jahre entstandenes und intensiv gepflegtes Netzwerk von Handelspartnern und Produzenten, persönliche Kontakte direkt zu den Erzeugern und eine Eigenproduktion stellen sicher, dass die biofruit GmbH qualitativ äußerst hochwertige Ware zu erstaunlich günstigen Beschaffungspreisen anbieten kann. Dies eröffnet den biofruit-Kunden neue Wege: eine überragende Position im Wettbewerb sowie unschlagbare Konditionen im Verkauf an den anspruchsvollen Endkunden.

Die biofruit GmbH überwacht vom Saatgut über die Produktion bis hin zur Logistik und zum verpackten oder losen Endprodukt im Handel die gesamte Wertschöpfungskette lückenlos und streng. Das Ergebnis: vollständig rückstandsfreie, gesunde Ware, delikat, aromatisch und ansprechend, wie nur die Natur sie hervorbringen kann.

Die biofruit-Firmenphilosophie bezieht sich nicht nur auf die Produktqualität und die Sorgfalt in der Überwachung der Wertschöpfung. biofruit-Kunden schätzen auch die Beratungskompetenz von biofruit hinsichtlich Category-Management, Produktinszenierung, Produktpräsentation und Verkostung. So gelingt, was nicht nur der inhabergeführte mittelständische Lebensmitteleinzelhandel schätzt, sondern auch die großen Supermarktketten wünschen: zukunftssichere Konzepte und deren Umsetzung in der Vermarktung von Premium-Bio-Produkten.

Einzigartig ist das Commitment der biofruit GmbH: höchste Verpflichtung gegenüber Erzeugern und Handelspartnern, individuelle und flexible Lösungen sowie intensives persönliches Engagement. Das Resultat: Premium-Bioprodukte, die neue Maßstäbe setzen, verlässliche Handelsbeziehungen und erfrischende Konzepte für eine hohe Kundenbindung an die biofruit-Eigenmarken sowie höchste Aufmerksamkeit und belebende Kaufanreize für den Konsumenten. Für biofruit ist Verlässlichkeit das oberste Gebot, die sich in einer erlebbaren Sorgfalt ausdrückt – im Umgang mit der Natur, mit Lebensmitteln, mit Handelspartnern und dem Konsumenten, der das beste Bio-Obst und Bio-Gemüse erwerben kann, was auf dem Markt zu bekommen ist – köstlich, fein, edel und verantwortungsbewusst produziert für maximalen Genuss.

Weitere Informationen unter www.biofruit.de

Firmenkontakt
biofruit GmbH
Dirk Salentin
Am Langen Graben 5
52353 Düren
+49 2421 6935417
+49 2421 6935418
info@biofruit.de
http://www.biofruit.de

Pressekontakt
Spreeforum International GmbH
Falk S. Al-Omary
Obergraben 11
57072 Siegen
+49 171 2023223
presse@spreeforum.com
http://www.spreeforum.com

Essen/Trinken

Natürliches aus Kirgistan – Exotisches aus Tunesien

Kirgistan und Tunesien mit eigenen Länderständen auf der Health Ingredients Messe

Bonn, 07.11.2016 – Erstmalig präsentiert sich Kirgistan mit einem eigenem Länderstand auf der Health Ingredients Europe (HiE), Europas wichtigster Messe für natürliche und gesunde Inhaltsstoffe. Getrocknete Früchte und Beeren, Nüsse sowie verschiedene Bohnensorten sind einige der Spezialitäten, die kirgisische Produzenten mit Unterstützung des Import Promotion Desk (IPD) auf der HiE in Frankfurt vorstellen. Der natürliche Ursprung macht den Geschmack, die Qualität und die Besonderheit von kirgisischen Produkten aus.

Eine Spezialität aus Kirgistan sind Walnüsse aus dem größten natürlichen Walnusswald der Welt. Im Vergleich zu Walnüssen aus den klassischen Anbaugebieten werden sie nicht gezüchtet, sondern stammen aus Wildsammlung. Die Walnüsse wachsen in Höhen von bis zu 2.000 Metern am Fuße des Tienschan-Gebirges in Kirgistan. Aufgrund der intensiven Sonneneinstrahlung in den hochgelegenen Wäldern haben die Nüsse einen intensiven Geschmack. Auch die getrockneten Früchte und Beeren, die in Frankfurt vorgestellt werden, überzeugen durch ihre natürlichen Aromen. Durch die schonende Trocknung bleiben die wichtigsten Eigenschaften wie Vitamin-Gehalt, Geschmack, Duft, Farbe und Form erhalten.

Die Potenziale von kirgisischen Waren stehen auch im Zentrum des „Kirgistan-Forums“, das am 29. November 2016 von 11.30 Uhr bis 14.00 Uhr im Rahmen der HiE stattfindet. Auf dem Forum, das der „Ost-Ausschuss der deutschen Wirtschaft“ gemeinsam mit der kirgisischen „Chamber of Commerce and Industry“ und dem IPD organisiert und von Eldar Abakirov, Vize-Wirtschaftsminister der Republik Kirgistan eröffnet wird, diskutieren Vertreter der deutschen Wirtschaft mit den ausstellenden Unternehmen aus Kirgisistan zu den Erwartungen und Möglichkeiten von kirgisischen Produkten auf dem deutschen Markt.

Spezialitäten aus Tunesien und Nepal auf der HiE

Einen weiteren Länderstand hat das IPD gemeinsam mit der Exportförderorganisation „Agence de Promotion des Investissements Agricoles“ für Tunesien initiiert. Hier werden pflanzliche Öle wie zum Beispiel Schwarzkümmel-, Mandel- oder Kürbiskernöl sowie zahlreiche Produkte auf Dattel- und Kaktusfeigen-Basis angeboten. Auch das exklusivste Produkt der Kaktusfeige, das Kaktusfeigenkernöl, finden HiE Besucher in Bio-Qualität auf dem Tunesien-Stand. Das wertvolle Öl weist eine hohe Konzentration an essentiellen Fettsäuren, insbesondere Linolsäure, auf. Als weitere Besonderheit präsentieren die Produzenten aus Tunesien Spirulina-Produkte aus der Oase von Kettana. Aufgrund ihrer Nährstoffdichte gilt die Spirulina-Alge als optimales Nahrungsergänzungsmittel. Sie enthält gut verdauliches pflanzliches Eiweiß sowie eine Vielzahl an Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien.

Nepal, das dritte Partnerland des IPD, das auf der HiE in diesem Jahr präsent ist, stellt seine Spezialiäten aus dem Himalaya vor: Hochwertige ätherische Öle, wie zum Beispiel Jatamansi und Mentha arvensi, und besondere Arznei- und Aromapflanzen präsentieren die nepalesischen Produzenten. Das Rohmaterial für diese Produkte stammt meist aus den Höhen des Himalayas und wird in Wildsammlung geerntet. Aufgrund ihrer Naturbelassenheit können die Produkte in Bio-Qualität angeboten werden. Zudem können sich HiE Besucher von der Qualität des nepalesischen Ingwers überzeugen. Nepal ist nach Indien und China der drittgrößte Produzent von Ingwer und bietet auf der Messe getrocknete Ingwerscheiben in Bio-Qualität an.

Alle vorgestellten Exporteure sind mit den notwendigen Zertifikaten für den deutschen Markt ausgestattet und sind mit den Anforderungen des deutschen Handels vertraut.

Hier finden Sie das Import Promotion Desk auf der HiE:

Tunesien & Kirgistan Länderstände: Halle 3.0 Stand C10

Produzenten aus Nepal: Halle 3.0 Stand: H30

Das Import Promotion Desk (IPD) ist der Dienstleister zur Importförderung in Deutschland.
Das IPD übernimmt eine Scharnierfunktion zwischen den deutschen Importeuren und kleinen und mittleren Akteuren des Außenhandels in ausgewählten Entwicklungs- und Schwellenländern. Ziel ist die nachhaltige und strukturierte Importförderung bestimmter Produkte aus ausgewählten Partnerländern – unter Einhaltung hoher Qualitäts-, Sozial- und Umweltstandards. Das IPD führt die Interessen deutscher Importeure gezielt mit denen von Exporteuren aus aufstrebenden Wachstumsmärkten der Partnerländer zusammen. Deutsche Importeure können so ihren Einkauf optimieren und die Produktvielfalt steigern. In den Partnerländern soll die Privatwirtschaft gestärkt werden. Aktuell ist das IPD in den Ländern Ägypten, Äthiopien, Indonesien, Kirgistan, Kolumbien, Nepal, Peru und Tunesien tätig. Das IPD fokussiert sich dabei auf bestimmte Branchen: frisches Obst und Gemüse, Schnittblumen, natürliche Zutaten für Lebensmittel, Pharmazie und Kosmetik sowie technisches Holz.
Aufbau und Durchführung des IPD verantwortet die weltweit tätige Entwicklungsorganisation sequa gGmbH in enger Kooperation mit dem Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e. V. (BGA). Gefördert wird das IPD vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Firmenkontakt
Import Promotion Desk
Sandra Freiberg
Alexanderstr. 10
53111 Bonn
0228 965 05 890
0228 926 37 989
info@importpromotiondesk.de
http://www.importpromotiondesk.de

Pressekontakt
Kohl PR & Partner Unternehmensberatung für Kommuniation GmbH
Annegret Winzer
Leipziger Platz 11
10117 Berlin
030 22 66 790
a.winzer@kohl-pr.de
http://www.kohl-pr.de

Essen/Trinken

Good to Eat liefert jetzt täglich regionale Bio-Lebensmittel bis 22.00 Uhr

Good to Eat, der regionale Bio-Lebensmittellieferservice in München, liefert ab sofort in Wunschlieferfenstern bis 22.00 Uhr nach Hause.

Good to Eat liefert jetzt täglich regionale Bio-Lebensmittel bis 22.00 Uhr

Online Bio-Lebensmittel bestellen ist jetzt noch einfacher.

Der 2014 gegründete regionale Lebensmittel-Lieferservice Good to Eat von Mensch & Natur liefert ab sofort im Stadtgebiet München, Pullach und Grünwald Bio-Lebensmittel und Getränke bis 22.00 Uhr aus.
Kunden können dabei aus verschiedenen Wunschzeitfenstern wählen: eine Belieferung zwischen 18.00 und 20.00 Uhr oder zwischen 20.00 und 22.00 Uhr stehen dem Kunden zur Verfügung. Ab einem Warenwert von EUR 40 ist die Abendlieferung sogar versandkostenfrei, bis EUR 40 Bestellwert kostet die Lieferung EUR 6,90.

„Mit den neuen, frei wählbaren Lieferzeiten am Abend wollen wir Kunden erreichen, die berufstätig oder viel unterwegs sind“, sagt Geschäftsführer Oliver Germek. „Zudem beliefern wir nun auch samstags tagsüber. Mit diesen flexiblen Zustellzeiten machen wir es den Münchnern noch einfacher handwerkliche Bio-Lebensmittel aus der Region zu genießen.“

Good to Eat ist der Onlineshop für frische, regionale Bio-Lebensmittel in München. Er ist Teil der Mensch & Natur AG. Seit kurzem betreibt das Unternehmen außerdem einen Laden in der Thalkirchner Straße 126.

Mensch & Natur vertreibt seit über 30 Jahren Bio-Produkte von Kleinerzeugern u.a. Tee und Kaffee der eigenen Marken nur natur und Cavallo Nero. Gegründet wurde das Unternehmen 1985 als nur natur von Dr. Christof Bosch, der heute die Interessen der Bosch-Stiftung und -Familie im Bosch-Unternehmen vertritt. Die nicht börsennotierte Aktiengesellschaft mit Sitz in München-Sendling befindet sich im Privatbesitz.

Firmenkontakt
Mensch & Natur AG
Oliver Germek
Thalkirchner Straße 126
81371 München
089 – 127 11 42 0
037422 – 401 598
info@menschundnatur.de
http://www.menschundnatur.de

Pressekontakt
Mensch & Natur AG
Oliver Germek
Thalkirchner Straße 126
81371 München
089 – 127 11 42 0
037422 – 401 598
presse@menschundnatur.de
http://www.menschundnatur.de

Pressemitteilungen

VERBRAUCHER WÜNSCHEN SICH FÜR BIO-PRODUKTE EINE .ORGANIC-DOMAIN

Neuesten Untersuchungen zufolge bevorzugen nahezu 60% der Verbraucher die exklusive Domain .ORGANIC gegenüber .COM

DUBLIN – 11. Dezember 2014 – Der Betreiber der .ORGANIC-Domain Afiliasveröffentlicht heute die Ergebnisse einer neuen Studie, die wichtige Erkenntnisse über die Erfahrung von britischen und US-amerikanischen Internetnutzern bei der Suche nach Bio-Produkten und nachhaltigen Dienstleistungen liefert.

Nahezu 70% der Befragten sind der Meinung, dass sich einige Unternehmen absichtlich fälschlicherweise als „Bio“-Anbieter präsentieren, um einen höheren Preis erzielen zu können. 60% wünschen sich daher eine Möglichkeit, echte „Bio“-Anbieter von falschen unterscheiden zu können. Fast 60% der Befragten geben an, dass sie bei der Suche nach Bio-Produkten eher eine Website mit der .ORGANIC-Domain besuchen als eine .COM-Domain. Für die .ORGANIC-Domain können sich ausschließlich zertifizierte Bio-Anbieter registrieren lassen – ein echter Mehrwert für alle Endverbraucher auf der Suche nach einem vertrauenswürdigen Anbieter.

Die Umfrage bestätigt die Unsicherheit der Verbraucher bei der Suche nach Bio-Produkten im Internet: 43% der Befragten räumen bei Online-Suche und -Einkauf Schwierigkeiten ein, wenn es darum geht, echte Bio-Anbieter von falschen zu unterscheiden. Lediglich 5% geben an, dieses Problem nicht zu kennen. 69% sind der Ansicht, dass es Unternehmen unterlassen sollten, sich fälschlicherweise mit dem Label „Bio“ zu schmücken.

Ein Viertel der Befragten meint, dass nachhaltige Unternehmen eine .ORGANIC-Domain-Endung haben sollten, da sich dafür nur zertifizierte Bio-Anbieter registrieren dürfen.

„Bei den traditionellen .COM- oder .CO.UK-Adressen kann jeder den Begriff ,Organic‘ in der Internet-Adresse oder seinen Inhalten verwenden, ohne dass das von jemandem überprüft wird“, so Roland LaPlante, CMO von Afilias. „Bei Adressen mit der Domain-Endung .ORGANIC ist das anders. Wir überprüfen bei jedem Antragsteller, ob er auch wirklich ein zertifizierter Bio-Anbieter ist, beziehungsweise unsere strengen .ORGANIC-Anforderungen anderweitig erfüllt. Verbraucher haben sich bei der Identifikation von echten Bio-Anbietern im Netz Unterstützung gewünscht – die Domain .ORGANIC macht es ihnen nun leicht: Wenn eine Seite die Endung .ORGANIC hat, dann ist sie auch garantiert Bio!“

Verbraucher bevorzugen nicht nur Websites mit der Domain-Endung .ORGANIC; sie erwarten vielmehr auch, dass sich ihre Lieblings-Bio-Marken auch für eine .ORGANIC-Internet-Adresse registrieren. Die am häufigsten in diesem Zusammenhang genannten Marken sind:
– In Großbritannien – Abel & Cole, Biona, Green and Black“s, Green People Organic Beauty, Lush, Planet Organic, Organix, Riverford, Planet Organic, Waitrose/Duchy Original’s, Wholefoods, Yeo Valley, etc.
– In den USA – Amy“s Kitchen, Annie“s Homegrown, Applegate, Clif Bar, Dole, Horizon Organic, Kashi, Nature“s Path, Newman“s Own, Organic Valley, Stonyfield, Trader Joe“s, Wholefoods/365 Everyday Value, etc.

Warum das so ist, verwundert nicht: Unter den traditionellen .COM- und .CO.UK-Adressen tummeln sich auch die schwarzen Schafe. Für die Domain-Endung .ORGANIC hingegen dürfen nur entsprechende Produkte und Dienstleistungen registriert werden. Und Verbraucher haben Anspruch darauf, die vertrauenswürdigsten Marken auch auf den sichersten Seiten zu finden.

Afilias beauftragte für diese Studie das unabhängige Markt- und Meinungsforschungsinstitut YouGov. Die Daten wurden unter 3.200 stichprobenartig ausgewählten britischen und US-amerikanischen Internetnutzern (2.057 bzw. 1.147 Erwachsene jeweils) Mitte November 2014 erhoben. Die Ergebnisse sind gewichtet und repräsentativ für die britische und US-amerikanische Bevölkerung ab 18 Jahren. Der vollständige Bericht findet sich hier.

Über Afilias
Afilias ist die zweitgrößte Domain-Registry der Welt und verwaltet etwa 20 Millionen Namen. Afilias bietet eine Vielzahl von Top-Level-Domains an und wird in Kürze hunderte neuer TLDs für Städte und Gemeinden, Marken und Gattungsbegriffe unterstützen. Dank innovativer Anwendungen, die auf den spezialisierten Technologien von Afilias beruhen, werden Internet-Adressen leichter zugänglich und nutzbar. Diese Anwendungen beinhalten Internet-Domain-Registry-Services, Managed-DNS-Lösungen und mobile Internet-Dienste wie goMobi® und DeviceAtlas®.

Firmenkontakt
Afilias
Quinnie Wong
300 Welsh Road
19044 Horsham
+1.215.706.5716
qwong@afilias.info
http://www.afilias.info

Pressekontakt
ELEMENT C GmbH
Christoph Hausel
Aberlestr. 18
81731 München
089/72013720
c.hausel@elementc.de
http://www.elementc.de

Essen/Trinken

Biofach 2014: Bundeslandwirtschaftsminister Friedrich besucht Molkerei Berchtesgadener Land

Biofach 2014: Bundeslandwirtschaftsminister Friedrich besucht Molkerei Berchtesgadener Land

Landwirtschaftsminister Friedrich am Stand der Molkerei Berchtesgadener Land

Bereits seit den Anfängen der Biofach vor über 20 Jahren stellen die Milchwerke Berchtesgadener Land Chiemgau eG, Bio-Molkerei seit 1973, ihr anerkannt ökologisches Produktsortiment aus Alpenmilch auf der weltgrößten Naturkost-Fachmesse in Nürnberg vor. Am gestrigen Mittwoch öffneten sich die Pforten für das Fachpublikum auf knapp 35.000 Quadratmetern. Über 2.400 Unternehmen aus der ganzen Welt präsentieren noch bis Samstag ihre Öko-Produkte. Bundeslandwirtschaftsminister Dr. Hans-Peter Friedrich besuchte bei seinem erstmaligen Messerundgang auch den Stand der Molkerei Berchtesgadener Land.

Mais als Grundfutter in der Milchviehhaltung wie auch als „Futter“ für die Biogasanlagen sei national weiter auf dem Vormarsch, so Friedrich. Es sei daher erfreulich, dass im Süden Bayerns entlang des Alpenkamms Gras als Grundfutter noch immer eine so große Bedeutung habe. „Insbesondere in der Bio-Milcherzeugung wird auf eine natürliche Fütterung mit Gras als Futterquelle großen Wert gelegt. Nicht zuletzt aufgrund der schwierigen geologischen und witterungsbedingten Standortfaktoren ist eine grasbasierte Grundfütterung bei unseren Landwirten noch Standard und wirkt sich maßgeblich auf die Qualität der Milch und die daraus hergestellten Produkte aus“, ergänzt Barbara Steiner-Hainz, Ökotrophologin und Marketingleiterin der Molkerei Berchtesgadener Land.

Auf der jährlich stattfindenden Fachmesse präsentierte die Molkerei in diesem Jahr ihre neue haltbare Bio-Alpenmilch laktosefrei, die auch Menschen mit Laktoseintoleranz unbeschwerten Milchgenuss ermöglicht. Im Quarksegment wurde Pfirsich-Maracuja als neue Bio-Fruchtquarksorte ohne Zusatz von Aromen vorgestellt. Ab sofort ist die Bio-Schokomilch der Marke Alpenzwerg aus 99 Prozent Öko und Fair-Zutaten hergestellt. Dabei wird nun neu die Schokoladenzubereitung über Deutschlands größte Fair-Trade-Organisation Gepa bezogen. Die stetige Erweiterung des Sortiments und die steigende Nachfrage nach Bio-Milchprodukten ermöglicht es der Genossenschaft, die Bio-Milcherfassung stetig zu erweitern. So werde heute die Bio-Milch von über 450 Landwirten abgeholt, verarbeitet und im Naturkosthandel ebenso wie im konventionellen Lebensmittelhandel erfolgreich vermarktet. Mit über 25 Prozent stellt das Bio-Sortiment heute ein wichtiges Standbein der Molkerei dar.

Bildrechte: Molkerei Berchtesgadener Land Bildquelle:Molkerei Berchtesgadener Land

Die Entstehung der Milchwerke Berchtesgadener Land Chiemgau eG reicht in das Jahr 1927 zurück. 54 Bauern gründeten die Molkerei-Genossenschaft mit einer anfänglichen Tagesanlieferung von 700 Kilogramm Milch. Seit 1986 befindet sich der Firmensitz am Hockerfeld in Piding. Die derzeit tägliche Milchanliefermenge von 600.000 Kilogramm wird heute von 1825 Bauern aus dem Berchtesgadener Land, dem Chiemgau, dem Isarwinkel sowie dem Salzburger Land geliefert. Mit einer erfassten Rohstoffmenge von 240 Mio. kg Milch wurde in 2011 ein Umsatz von 189 Millionen EUR inkl. Frischdienst realisiert. Bei den Produkten entwickelte sich Frische Bergbauern-Milch, Bergbauern-Butter und Haltbare Bio-Alpenmilch zu den Rennern in den Premiumsortimenten.

Kontakt:
Milchwerke Berchtesgadener Land Chiemgau eG
Barbara Steiner-Hainz
Hockerfeld 5-8
83451 Piding
08651 / 7004-1150
barbara.steiner-hainz@molkerei-bgl.de
http://www.molkerei-bgl.de

Pressemitteilungen

BIO Catering Berlin – Die Erlebnismeile am Brandenburger Tor

Select Catering Berlin empfiehlt den Besuch des Umweltfestivals vom 1. und 2. Juni 2013

(NL/6216558646) „Nachhaltig Wirtschaften, effizient Verbrauchen, gut Leben“ ist das Motto des 18. Umweltfestivals der GRÜNEN LIGA, auf dem 250 AusstellerInnen, darunter Firmen, Verbänden, Initiativen und Einzelpersonen aus ganz Deutschland die gesamte Bandbreite des Umwelt- und Naturschutzes präsentieren, grüne Wirtschaftsmodelle und Wege zum nachhaltigen Konsum vorgestellen – gesundes und leckeres BIO-Catering aus Berlin inklusive.

Noch ist erst Februar, aber die Planungen laufen bereits auf Hochtouren: Wie jedes Jahr wird Anfang Juni das Umweltfestival das Areal um das Brandenburger Tor zu Europas größter BIO-Erlebnismeile machen.

„Nachhaltig Wirtschaften, effizient Verbrauchen, gut Leben“ ist das Motto des 18. Umweltfestivals der GRÜNEN LIGA, zu dem auch Select Catering BERLIN eine Ausstellereinladung erhielt. Gemeinsam werden über 250 AusstellerInnen, darunter Firmen, Verbänden, Initiativen und Einzelpersonen aus ganz Deutschland die gesamte Bandbreite des Umwelt- und Naturschutzes präsentiert, grüne Wirtschaftsmodelle und Wege zum nachhaltigen Konsum vorgestellt – gesundes und leckeres BIO-Catering aus Berlin inklusive.

„So wird sich Select Catering Berlin auf die Besucher der Veranstaltungsmeile mit liebevoll verzierten Cup-Cakes neugierig machen“, verrät die Geschäftsfüherin Ulrike Harnisch. „Hergestellt mit BIO-Zutaten sind die kleinen Kuchen auf jedem Dessert-Buffet ein echter Hingucker. Optisch ähneln die kleinen Leckereien den altbekannten Muffins. Der feine Unterschied liegt allerdings in der filigranen, schmucken Dekoration, welche jedes einzelne zu einem kleinen Kunstwerk macht. Verwendet werden u.a. kandierte Blüten aus der Manufaktur Obstgarten Uckermark aber auch ungewöhnliche Gewürzpflanzen wie das Laktritzkraut Tangetis.“

Ein weiteres Highlight des Umweltfestivals ist die kulinarische Vielfalt aus BIO Landbau und artgerechter Tierhaltung: Biobauern und Bäcker, Bierbrauer und Kräutergärtner bieten auf dem Ökomarkt das ganze Spektrum regionaler, biologisch angebauter Lebensmittel. Von Vollkornbrot aus Berlin, Tomatenpflanzen aus dem Fläming bis zu Bratwürsten aus der Prignitz einfach Kosten, Schmecken und Genießen.

„Gerade das Einfach-mal-um-die Ecke-schauen stellt für das Berliner Catering den nachhaltigen Mehrwert des Umweltfestivals dar,“ findet Ulrike Harnisch. „Die Nachfrage nach BIO-Produkten im Eventbereich steigt ständig, aber BIO-Pflaumen aus Neusseland, BIO-Kartoffeln aus Italien oder BIO-Rindfleisch aus Österreich machen für uns keinen Sinn, da wir keine 5.000 Essen am Tag wollen. Hochwertige Berliner Event Gastronomie mit tatsächlichem Anspruch sollte dafür aber mindestens 70% ihrer Einkäufe im regionalen Bereich abdecken, wie es beispielsweise das Restaurant Margeaux lange vormacht. Die Erlebnismeile ist daher für Erzeuger wie verarbeitende Betriebe eine gute Gelegenheit, Bestehendes zu vertiefen und Neues zu entdecken.“

Ganz im Sinne des Mottos des 18. Umweltfestivals: „Nachhaltig Wirtschaften, effizient Verbrauchen, gut Leben“.

Mehr Informationen erhalten Sie unter:
www.select-catering.de oder 030.499.111.49

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt:
Agentur Abendhauch/Select Catering Inh.Fr.Harnisch
Frau Ulrike Harnisch
Uhlandstr.69
13156 Berlin
03049911149
info@select-catering.de
http://www.select-catering.de

Pressemitteilungen

Arganöl-Kosmetik für Haut und Haar – Naturverbundenheit in jeglicher Hinsicht

Exklusive Produkte aus Marokko sind sehr gefragt. Das Arganöl, welches aus dem Argania spinosa-Baum gewonnen wird, gibt es ausschließlich an dieser einen Stelle weltweit – diese Tatsache lässt das Interesse zahlreicher Anwendungsbereiche zutage kommen.

Arganöl-Kosmetik für Haut und Haar - Naturverbundenheit in jeglicher Hinsicht

Das kostbare Arganöl, welches für hochwirksame Kosmetik- und Pflegeprodukte benötigt wird, muss durch aufwendige Verfahren aus dem Argania spinosa, zu deutsch dem Arganbaum gewonnen werden. Die kostbare Pflanze trägt auch den Namen Eisenholzbaum oder Baum des Lebens. Die kostbare Wirkung des Arganöl lässt sich auf mehr als zwei Millionen Jahre zurückverfolgen und erfreut sich stets hohe Beliebtheit bei den zahlreichen Anwendern weltweit. Ein Arganbaum wird durchschnittlich mehr als 300 Jahre alt und kann extremer Trockenheit und Temperaturen von über 50 grad trotzen. Zu finden ist dieser wertvolle Baum ausschließlich in Arganeraie, es ist weltweit der einzige Ort an dem das kostbare Gut, das Arganöl gefördert werden kann. Aus gegebenem Anlass stehen die Baumbestände unter strengstem Naturschutz, zur Produktion dürfen daher ausschließlich Früchte verwenden werden, welche selbstständig vom Baum entfallen sind.

Die Firma Abgur GmbH mit Sitz in Freiburg/Deutschland ist eine der wenigen Unternehmen weltweit, welche diese gefragten Rohstoffe fördern dürfen. Es entstehen so hochwertige Arganöl -Produkte aus. Beim streng überwachten Herstellungsverfahren setzt die Firma Abgur GmbH auf fachgerechte Kaltpressung sowie Handpressung. Das kostbare Öl gibt es in verschiedenen Arganölsorten diese wären zum Beispiel geröstet und kalt gepresst, geröstet und handgepresst sowie Arganöl in ungerösteter Form für Kosmetika.

Die sehr geschätzten Eigenschaften des Öles sind Inhaltstoffe mit extrem hohem Anteil an ungesättigten Fettsäuren und Vitamin E. Anwendung findet das „das flüssige Gold Marokkos“ ebenfalls als geröstetes Öl in Form von Feinkostöl“. Dieses hochwertige Bio-Produkt ist im ausgesuchten Fachhandel erhältlich. Neben hocheffektiven Feinölsorten gibt es Arganöl auch in Form hochwirksamer Kosmetik für Haut und Haare. Die hochkonzentrierten Tages- und Nachtcremes sowie die Bio-Hautöle finden Interessierte im hauseigenen Onlineshop der Firma Abgur“.

Abgur GmbH: Schwerpunkt der Tätigkeit ist die beste und exklusive Produkte aus Marokko zu
vermarkten mit folgenden Hintergründe:
– Nachhaltigkeit.
– Fair Trade.
– Umweltverträglichkeit

Kontakt:
Abgur GmbH
Mohamed Boutizla
Burkheimer Str. 9
79111 Freiburg
0761-15633890
info@abgur.com
http://www.abgur.com