Tag Archives: „Bist

Pressemitteilungen

SPRING DOCH nicht – Oliver Frenkel

12 Challenges gegen Business Depression und für mehr Zufriedenheit und Erfolg

SPRING DOCH nicht – Oliver Frenkel

Oliver Frenkel – SPRING DOCH nicht

Die Schlüsselbegriffe für deinen Erfolg heißen Persönlichkeit, Produktivität, Qualität, Innovation, Kundenzufriedenheit, Arbeitgebermarke, Sichtbarkeit? Das geht nur mit deinen Mitarbeitern, und zwar mit denen, die für ihre und deine Aufgaben brennen, quasi das Unternehmen rocken.
Leben und Arbeiten sind keine Parallelwelten, sie gehören zusammen. Die Kluft wird aber immer grösser und tiefer. Unternehmer und Manager glauben, sie handeln richtig. Aber sind sie sich auch sicher? Die Zeiten und die Führung haben sich extrem verändert. Erfolgs- und Wettbewerbsdruck, die richtigen Mitarbeiter, die Digitalisierung und das Changemanagement sind unter anderem Themen, die immer wieder an der Tagesordnung sind.

Zusätzlich verändern sich die Situationen rasant schnell und oftmals unerwartet. Gefühlt ist die Sicherheit irgendwo dabei auf der Strecke geblieben. Deswegen ist es besonders wichtig die zukünftigen Herausforderungen in der Unternehmens- und Mitarbeiterführung zu kennen und sich entsprechend auszurichten. Es ist höchste Zeit umzudenken! Ansonsten droht der kollektive Burnout, die Business Depression!

Erhältlich als gedruckte Ausgabe (ISBN: 978-1-627845-90-8)
oder als EBook (ISBN: 978-1-627845-91-5)

Leseprobe und Bestellung unter
https://shop.windsor-verlag.com/shop/spring-doch-nicht-oliver-frenkel/

Der Autor über sich selbst:
Hi, ich bin Olli Frenkel 45 Jahre, davon 16 Jahre Unternehmer aus Leidenschaft und Life – und Business Mentor. Die grundlegende Frage auf die ich immer wieder gestossen bin, ist für mich: Bist du Cowboy oder Callboy, Prinzessin oder Hure? Schaffst du deinen Job, oder schafft dein Job dich?

Mein Programm ist das Thema „Personality, Business, Identität, Individualität und das menschliche Potential“. Die andere Sichtweise und der andere Umgang mit Arbeit, Job, Beruf und Berufung. Es geht um Talente und Motivation, um Position und um langfristigen und nachhaltigen Erfolg.

Meine besten Ideen hab´ ich in der Sauna und schreibe in meinem Impulsblog über Aktuelles aus dem Alltag, rund um meine Themen: eine zufriedene Work-Life-Balance und eine erfolgreiche, entstresste Business Identität.

Als ausgebildeter Reiss-Profil-Master lege ich Wert auf wissenschaftlich fundierte und in der Praxis bewährte Analysen und moderne Methoden, um optimale Voraussetzungen für die Reflektion und eine stabile Grundlage der Profilierung zu schaffen.

In mehr als 20 Jahren als Vertriebsprofi, direkt an der Peripherie, habe ich eine Vielzahl an reichhaltigen Erfahrungen verstoffwechselt und Fähigkeiten in der Kommunikation und dem Marketing entwickelt, die mir geholfen haben, meinen eigenen Weg zu finden und meine Ziele konsequent zu verfolgen. Auch als kreativer Ideengeber und Gedankenspinner sind mir Struktur und eine effiziente Organisation wichtig.

Neben meiner Karriere in der Chemie-Branche, in die ich klassisch über die Fußstapfen meine Vaters geschlittert bin, war und bin ich immer sozial engagiert und unterstütze verschiedenste Projekt hier bei uns in der Gegend um Moers und Duisburg, an der Schnittstelle „Niederrhein/Ruhrpott“.

Mehr zu Oliver Frenkel und seinen Publikationen:
http://www.oliverfrenkel.com

Firmenkontakt
Windsor Group | Windsor Verlag
Eric J. Somes
2710 Thomes Ave
82001 Cheyenne

windsor.group.usa@gmail.com
http://2710 Thomes Ave

Pressekontakt
Windsor Group | Windsor Verlag
Eric Somes
2710 Thomes Ave
82001 Cheyenne
01
windsor.group.usa@gmail.com
http://2710 Thomes Ave

Pressemitteilungen

Rundercover – Crowdfunding einer interaktiven Smartphone-App für Jogger

Gamification im Alltag – ein Zürcher Startup entwickelt eine mobile App, die spielerisch zu mehr Bewegung animiert.

Rundercover – Crowdfunding einer interaktiven Smartphone-App für Jogger

In der mobilen App Rundercover ist der Jogger Hauptdarsteller in einer Agentengeschichte, die sich während dem Laufen in gewohnter Umgebung über die Kopfhörer entfaltet. Durch interaktive Elemente wie Aufspringen, Sprinten und Sprachkommandos nimmt der Jogger aktiv an der Geschichte teil und bestimmt so seinen Fortschritt im Spiel.

Alles was man zum Spielen braucht, ist ein iPhone (später auch Android möglich), und Kopfhörer. Die App wird gestartet und ab jetzt läuft alles auditiv ab: «Hallo Agent. Bist du bereit für deine Mission heute?» Danach bestimmt man selber, wohin man läuft. Nach ein paar Minuten folgt das erste Kommando: «Achtung, ein feindlicher Spion ist dir auf den Fersen! Erhöhe dein Tempo, um zu entkommen.» Das Spiel zeichnet die Bewegung des Läufers in Echtzeit auf und prüft, wie erfolgreich der Jogger die jeweiligen Aufgaben löst. Je besser man spielt, desto mehr Punkte und Belohnungen erhält man.

Das Konzept ist originell und innovativ: Anstatt zuhause vor dem Computer, spielt und bewegt man sich draussen in der Natur. Eine App dieser Art gibt es bisher noch nicht. Bestehende Laufapps fokussieren sich auf das Messen von Distanz und Geschwindigkeit. Hörbüchern sowie bestehenden Running-Games fehlt es an der Interaktion und Mitbestimmung. Auch die artverwandte App «Zombies, Run!», die vor allem im englischsprachigen Raum erfolgreich ist, legt den Fokus eher auf das Storytelling als auf die interaktiven Spielelemente.

Ermöglicht wird das Spiel durch die neue Generation von Smartphones, die mit einer Vielzahl von Sensoren ausgestattet sind. GPS, Kompass und Beschleunigungssensoren sind standardmässig in jedem Gerät eingebaut und können von Apps verwendet werden. Daneben wird die Spracherkennung immer besser, so dass Rundercover auch auf einfache Sprachkommandos setzt.

Rundercover wurde von den Gründern der Community-App «Spontacts» entwickelt. Nach dem erfolgreichen Verkauf ihrer App an die Scout24 Holding in Deutschland, widmeten sich Daniel Kästli und Peter Schiratzki, unterstützt durch Tabea Iseli und Olav Lervik, einer neuen Idee, um das Joggen spielerischer zu gestalten. «Als passionierter Läufer sind mir die gängigen Jogging-Apps bekannt», sagt Daniel Kästli, Mitgründer von Rundercover. «Ihr Fokus liegt auf dem Aufzeichnen und dem Fortschritt der eigenen Leistung, und sie sind eher technisch angelegt. Das war mir nicht genug. Ich wollte eine App, die interaktiv mit dem Jogger kommuniziert und mehr Spass ins Laufen bringt.»

Die App ist aber noch nicht fertig entwickelt, denn sie soll in Zusammenarbeit mit den Usern entstehen. «Bei Spontacts haben wir gelernt, wie wichtig es ist, von Anfang an auf die Bedürfnisse der Nutzer zu bauen. Wir haben uns deshalb für die Finanzierung über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter entschieden, anstatt den üblichen Weg über Investoren und Shareholder.», sagt Peter Schiratzki, Marketing-Spezialist von Rundercover.

Für die Entwicklung benötigt das Team rund CHF 60’000. Die Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter ( http://kck.st/rundercover ) startet Anfang März 2014. Die Lancierung von Rundercover ist für Sommer 2014 geplant.

Kontakt:

Peter Schiratzki
E-Mail: peter@rundercover.com
Telefon: +41786096693
Bildmaterial: www.rundercover.com/press

Rundercover ist ein Schweizer Startup, bestehend aus den Gründern von Spontacts Daniel Kästli und Peter Schiratzki, sowie der Game Designerin Tabea Iseli und dem Sound Designer Olav Lervik.

Rundercover
Peter Schiratzki
Manessestrasse 100
8045 Zürich
41786096693
peter@rundercover.com
http://kck.st/rundercover

Pressemitteilungen

Olaf – Du bist so süß wie Marzipan

aus dem Album „Tausend rote Rosen“

Was für ein Traum-Start! Weniger als ein Jahr nach dem endgültigen Abschied der Flippers von der Show-Bühne hat Olaf auch den Durchbruch als Solist geschafft. Sein Debüt-Album „Tausend rote Rosen“ steuert zielstrebig auf Gold zu! Mit der gleichnamigen Single verfehlte der sportbegeisterte Baden-Württemberger mit Platz 2 nur knapp die Spitze der Airplaycharts. Im Dezember gab’s den smago!-Award für den Überraschungserfolg des Jahres. Fernsehen, Radio, Presse – sämtliche Medien haben sich in den vergangenen Monaten um Olaf gerissen und sicherlich dazu beigetragen, dass „Tausend rote Rosen“ zu so einem sensationellen Erfolg werden konnte. Jetzt folgt der nächste Streich: „Du bist so süß wie Marzipan“ heißt die neue Single, die am 13.01.2012 bemustert wird.

Dass „Du bist so süß wie Marzipan“ jetzt aus dem Album als Single ausgekoppelt wird, ist den Fans geschuldet: Bei allen Votings, die es zum Album gab, lag die schmissige Nummer aus der …

Quelle: Ariola / MySchlager

Weblink:
http://www.myschlager.de/schlager/olaf-du-bist-so-suess-wie-marzipan.html
MySchlager – Das Musik Magazin mit den Genres Schlager, PopSchlager, PartySchlager, Volksmusik, dazu das passende Webradio mit den aktuellsten Hits und Alben

In unseren Portalen präsentieren wir CD Neuheiten, Musik News, Webradio, Musik Wunschbox, Hitparade, Musik Videos

Weblink:
http://www.myschlager.de

Schlager Webradio – Livestream:

Radio VHR – Das Schlager Radio Nr. 1
(Schlager, Discofox, Popschlager, PartySchlager)

Weblink:
http://schlager.radio-vhr.de
MySchlager.de | Schlager, Popschlager, Partyschlager, Discofox – Schlagerradio
Alfred Krandick
Welzheimer Str. 53
71554 Weissach im Tal
07191 – 495145-0

http://www.myschlager.de
info@radio-vhr.de

Pressekontakt:
Radio VHR | Broadcasting and Advertising
Alfred Krandick
Welzheimer Str. 53
71554 Weissach im Tal
info@radio-vhr.de
07191 – 495145-0
http://www.radio-vhr.de

Pressemitteilungen

„Bist DU LOOP5“?

LOOP5 in Weiterstadt startet großes Casting und sucht das Gesicht des LOOP5

Weiterstadt, 14. März 2011. Heute geht“s los: Das LOOP5, das Shopping- und
Freizeitcentre in Weiterstadt, startet mit der Aktion „Bist DU LOOP5?“ ein großes Casting
unter www.bist-du-loop5.de für Besucher und Fans. LOOP5 sucht Menschen der Region,
deren Persönlichkeit und Stil einzigartig sind – genauso wie das LOOP5 selbst. Am Ende des
Wettbewerbes stehen fünf Gewinner, die der regionalen Herbst-Kampagne des LOOP5 ein
Gesicht geben.

Jetzt bewerben!
Für fünf Bewerber heißt es am 9. Juni 2011: Du bist LOOP5! Wie man Gesicht der
Kampagne wird, ist ganz einfach: Los geht“s am 14. März 2011. Ab heute können sich alle
Interessenten unter www.bist-du-loop5.de für den Wettbewerb bewerben. Jeder kann ein
Foto von sich, seiner Familie, Freunden oder sogar dem eigenen Haustier hochladen,
inklusive einer Begründung, warum gerade dieser Bewerber „LOOP5 ist“. Aus allen
Einreichungen werden 30 Kandidatinnen und Kandidaten ausgewählt, die in die engere
Auswahl des Castings kommen. Bei einem professionellen Fotoshooting Ende April werden
die Finalisten abgelichtet und den Besuchern des LOOP5 in einer Bildergalerie präsentiert.
Von Mitte Mai bis Anfang Juni haben die LOOP5-Besucher dann Zeit, ihren Favoriten
auszuwählen und ihre Stimme für diesen abzugeben. Denn auch sie sollen bestimmen, wer
das Centre am besten repräsentiert. Eine Experten-Jury kürt im letzten Schritt vier
Gewinner, die Wahl des fünften Siegers obliegt dem Publikum.

Eine Kampagne – fünf Gesichter
Mitmachen lohnt sich, denn den fünf Gewinnern winkt jeweils ein tolles Wellness-
Wochenende und natürlich der Preis, Teil der großen LOOP5-Herbstkampagne zu sein und
in der gesamten Region – von Mannheim über Darmstadt bis Mainz und Wiesbaden – auf
Plakatflächen bewundert zu werden. Aber auch die 25 Teilnehmer und Teilnehmerinnen,
die es nicht unter die Top Five schaffen, gehen nicht leer aus. Für diese gibt es die Bilder
des Shootings gesammelt in einer Fotomappe sowie einen Einkaufsgutschein vom LOOP5.

„Mit dem Wettbewerb wollen wir uns bei den Besuchern und Kunden des LOOP5 auf ganz
besondere Art und Weise bedanken – schließlich sind sie es, die unser Centre täglich mit
Leben füllen und dadurch auch mitgestalten. Wer könnte also ein besseres Motiv für unsere
Herbstkampagne sein als die Besucher des LOOP5 selbst“, sagt Centre Manager Heiner
Hutmacher.

Weitere Informationen zum LOOP5 und dem Wettbewerb finden Sie unter:
http://loop5.de und www.bist-du-LOOP5.de oder bei Facebook unter
http://facebook.com/LOOP5.
Über LOOP5:

Mit dem LOOP5 ist im Herbst 2009 mit 175 Shops und einer Bruttomietfläche von 56.500 m2 eines der größten Shopping- und Freizeitcentre im Rhein-Main-Gebiet entstanden. Seinen Namen verdankt das LOOP5 der Lage in Weiterstadt bei Darmstadt, direkt an der A5. Seit Oktober 2009 haben mehr als zwei Millionen Besucher das Einkaufs- und Freizeitcentre be-sucht, dass von montags bis freitags von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet ist. Als Betreiber fungiert der internationale Spezialist für Einkaufszentren Sonae Sierra (www.sonaesierra.com) aus Portugal.
LOOP5 Shopping Centre
Lina Klespe
Gutenbergstr. 5
64331 Weiterstadt
030-44318811

www.loop5.de

Pressekontakt:
public link GmbH
Lina Klespe
Albrechtstr. 22
10117
Berlin
loop5@publiclink.de
030-44318811
http://publiclink.de