Tag Archives: Black Friday

Pressemitteilungen

Einkaufen: Black Friday wird auch in Deutschland populär

Einkaufen: Black Friday wird auch in Deutschland populär

Marketingexperte Dominic Multerer

Was in den USA bereits zum umsatzstärksten Tag für Einzelhändler und Läden zählt, wird nun auch in Deutschland immer beliebter: der Black Friday. Das Handelsblatt schreibt, dass bereits mehr als 60 Prozent der Bevölkerung in Deutschland gerade während des Shoppingevents ausgiebig einkaufen. Die 5 Sterne Redner Dominic Multerer, Dr. Bernd W. Dornach und Klaus J. Fink beraten Unternehmen mit praktischen Tipps und erprobten Strategien, wie auch sie diesen Trend am effektivsten für ihr Geschäft nutzen.

Dieses Jahr folgte auf den Black Friday am 23. November drei Tag später der Cyber Monday für Online-Einkäufe. Diese Termine sind nicht zufällig gewählt. In ihrem Ursprungsland USA spielen sie sich nämlich um Thanksgiving ab. Die meisten Amerikaner nehmen sich rund um den Feiertag frei und haben Zeit zum Shoppen. Da sind die Sonderrabatte der Eventtage besonders verlockend, um große Einkäufe zu tätigen. Was auf den ersten Blick in erster Linie extrem kundenfreundlich wirkt, nutzt auch den Unternehmen viel. Denn die Angebotstage liefern wichtige Hinweise für aktuelle Einkauftrends. So können Unternehmen beispielsweise einschätzen, wie das Weihnachtsgeschäft laufen wird und was die beliebtesten Geschenke sein werden.

Doch was ist, wenn plötzlich alle einen Black Friday Sale anbieten? Marketing-Experte Dominic Multerer rät dazu, sich durch eine clevere Strategie und Regelbruch von den anderen Unternehmen abzuheben. „Aufmerksamkeit erzielt man in erster Linie dadurch, dass man als Marke schockiert und sich differenziert. Am besten macht man das über digitale Wege und soziale Netzwerke.“, erklärt 5 Sterne Redner Dominic Multerer in seiner positiv-provokanten Art, die er auch von Unternehmen fordert. Wie das im Einzelnen gelingen kann, zeigt der Referent in seinen praxisorientierten und inspirierenden Vorträgen.

Auch der erfolgreiche Unternehmer und Referent Dr. Bernd W. Dornach hat die Erfahrung gemacht, dass sich kreative und ungewöhnliche Konzepte auszahlen, wie er auch in seinen Vorträgen eindrucksvoll präsentiert. „Wettbewerbsvorteile sichern sich nur die Unternehmen, die Wert auf Andersartigkeit und Individualität legen – und ihre Angebote dementsprechend ausrichten.“, sagt 5 Sterne Redner Dr. Dornach. „Die Marketingideen können hier gar nicht ausgefallen und einzigartig genug sein.“ Und hierbei spricht der Unternehmer und Referent nicht nur Einzelhändler an, sondern auch Mittelständler und Handwerksbetriebe.

5 Sterne Redner Klaus J. Fink hingegen setzt in der Kundengewinnung vor allem auf Vertrauen. Als einer der besten Verkaufstrainer Europas weiß Referent Fink, wie man das Vertrauen von Kunden gewinnt und effektiv mit ihnen kommuniziert. „Wer den Vertrauensbonus richtig zu nutzen weiß, gewinnt doppelt. Denn ein zufriedener Kunde wird einen von sich aus in seinem persönlichen Netzwerk weiterempfehlen.“, erklärt der leidenschaftliche Verkaufsprofi. Indem man sich auf den Weg des Empfehlungsmarketings konzentriert, muss man sich weniger mit dem Problem der Reizüberflutung auf dem freien Markt auseinandersetzen.

Wer als Unternehmen an einem Black Friday teilnehmen möchte, sollte Antworten auf folgende Fragen finden: Was will mein Kunde? Welche Erwartungen hat er? Wie kann ich ihn durch cleveres Marketing erreichen? Mit welchen Angeboten wird der Aktionstag sowohl für den Kunden als auch für mich zum Gewinn? Für die, die in diesen Punkten klar sehen – darüber sind sich die 5 Sterne Redner einig – ist der Black Friday eine ideale Möglichkeit sich auf das Weihnachtsgeschäft vorzubereiten.

5 Sterne Redner ist eine Redneragentur für Top Speaker aus den Bereichen Comedy, Motivation, Sport und Gesundheit, Teambuilding und Führung sowie Zukunftstrends und Innovation.Zum Portfolio gehören bekannte Sportler wie der U21 Fußball Nationaltrainer Stefan Kuntz, Olympiasiegerin Natalie Geisenberger und Schiedsrichter Knut Kircher ebenso wie die Motivationstrainer Nicola Fritze, Hermann Scherer und Extremsportler Norman Bücher. Die Referentenagentur 5 Sterne Redner vermittelt gefragte Redner wie Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky und Gedächtnisweltmeister Dr. Boris Nikolai Konrad und prominente Redner wie Top-Manager Thomas M. Stein und Rechtsanwalt Franz Obst. Darüber hinaus betreut und fördert 5 Sterne Redner auch hoffnungsvolle Nachwuchstalente. www.5-sterne-redner.de

Firmenkontakt
5 Sterne Redner
Heinrich Kürzeder
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-redner.de

Pressekontakt
5 Sterne Team
Kristina Biller
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-team.de

Pressemitteilungen

Boniversum zeigt: Black Friday 2018 toppt alles – 86,2 Prozent mehr Kaufabsichten als an regulärem Freitag

Bonitätsanfragezahlen in der Cyber Week ab 2013 im Vergleich: Black Friday seit 2017 stärkster Tag im Jahr und legt weiter zu

Boniversum zeigt: Black Friday 2018 toppt alles - 86,2 Prozent mehr Kaufabsichten als an regulärem Freitag

Boniversum zeigt: Black Friday 2018 toppt alles

Neuss/Berlin, 28. November 2018 – Der Black Friday ist der Online-Shopping-Tag des Jahres 2018 und dominiert die Cyber Week so stark wie nie zuvor. Darauf lässt die auf den E-Commerce ausgelegte Analyse der Creditreform Boniversum GmbH ( www.boniversum.de) schließen. Die Auskunftei verzeichnete am Black Friday 2018 seitens des Online-Handels knapp 86,2 Prozent mehr Bonitätsanfragen über Privatpersonen als an einem durchschnittlichen Freitag. Gleichzeitig hat Boniversum die Anfragezahlen in jeweils der gesamten Cyber Week seit 2013 bis heute unter die Lupe genommen. Die Zahlen widerlegen die kursierende These, die Cyber Week wirke sich negativ auf das Weihnachtsgeschäft aus.

Die Cyber Week beginnt am Montag vor dem Black Friday, der aus den USA nach Deutschland übernommen wurde und hier seit 2013 in größerem Stil umgesetzt wird. Die Schnäppchenwoche endet mit dem darauffolgenden Montag, dem Cyber Monday.

Die Analyse von Boniversum zeigt, dass die Bonitätsanfragezahlen in der Cyber Week seit 2013 im Durchschnitt immer über denen des Weihnachtsgeschäfts und deutlich über dem Jahresmittel (durchschnittliche Anfragezahl je Wochentag im Jahresverlauf) liegen. Ab dem Jahr 2015 nehmen die Anfragezahlen für den Black Friday im Vergleich zum Jahresdurchschnitt zu und dieser Trend steigt in den Folgejahren stark an. Auch hebt sich der Black Friday seitdem signifikant von den restlichen Tagen der Cyber Week ab und liegt 2017 mit knapp 40 Prozent und 2018 mit ca. 42 Prozent über den Bonitätsanfragezahlen des Cyber Monday.

Das Interesse der Konsumenten in der Cyber Week konzentriert sich mittlerweile in erster Linie auf den Black Friday und Cyber Monday. Dies deutet darauf hin, dass die Kunden darauf spekulieren, dass ab dem Freitag die Preise immer weiter fallen.

Cyber Week geht nicht auf Kosten des Weihnachtsgeschäfts
Die kursierende These, dass die Cyber Week durch vorgezogene Weihnachtseinkäufe das klassische Weihnachtsgeschäft gefährde, wird durch die Boniversum-Analyse widerlegt. Beachtlich ist, dass die bei Boniversum verzeichneten Anfragezahlen an den Tagen vor dem Black Friday (außer in den Jahren 2013 und 2015) vergleichbar mit denen des Weihnachtsgeschäftes sind oder sogar darunter liegen. Je mehr der Black Friday zulegt, umso weniger unterscheiden sich die Bonitätsanfragezahlen der restlichen Cyber Week – ausgenommen Cyber Monday – von denen des Weihnachtsgeschäftes. Das bedeutet, der Black Friday ist zwar ein äußerst umsatzstarker Tag, die Schnäppchenwoche ersetzt aber nicht das Weihnachtsgeschäft.

„Die Verbraucher wollen die größtmöglichen Ersparnisse erzielen und warten in der Cyber Week die Black-Friday- und Cyber-Monday-Rabatte ab. Vorgezogene Weihnachtsgeschenkkäufe scheinen aber keine große Rolle zu spielen. Im Gegenteil, die Rabattschlachten bringen den Verbraucher dazu, in der Summe mehr zu kaufen. Das Weihnachtsgeschäft läuft dabei einfach weiter“, erklärt Ralf Zirbes, Geschäftsführer der Creditreform Boniversum GmbH.

Die Creditreform Boniversum GmbH (Boniversum) ist einer der führenden Anbieter von Bonitätsinformationen über Privatpersonen in Deutschland. Boniversum wurde 1997 gegründet und ist ein Unternehmen der Creditreform Gruppe. Das Unternehmen bietet Verbraucherinformationen und integrierte Risikomanagementlösungen für die kreditgebende Wirtschaft wie Versandhändler, Online-Shops, Touristikunternehmen, Banken, Versicherungen, Wohnungsgesellschaften und viele mehr. Regelmäßig veröffentlicht Boniversum in Zusammenarbeit mit renommierten Partnern und Instituten umfangreiche Studien und Umfragen, um Trends frühzeitig vorherzusehen und Veränderungen im Verbraucher- bzw. Schuldnerverhalten oder in der Kreditaffinität sicher zu prognostizieren. www.boniversum.de

Firmenkontakt
Creditreform Boniversum GmbH
Aleksandra Gulba
Hellersbergstraße 11
41460 Neuss
+49 (0) 2131-109-5103
a.gulba@boniversum.de
http://www.boniversum.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Pressemitteilungen

Der Gürtel mit dem R: Raya Rosenstein Luxusgürtel mit Black Friday Sale

Exklusive Ledergürtel mit Fashion-Appeal zum einmaligen Spezialpreis

Der Gürtel mit dem R: Raya Rosenstein Luxusgürtel mit Black Friday Sale

Black Friday Sales bei der Luxusledermarke Raya Rosenstein

Luxusgürtel im Online-Shop von Raya RosensteinDie Luxusmarke Raya Rosenstein – bekannt für ihre Wendegürtel mit der markanten (Doppel-) R-Schnalle – setzt am Black Friday mit einer ganz besonderen Rabattaktion Akzente: Von Freitag, 23. November, bis Sonntag, 25. November 2018, gibt es 20 Euro Rabatt im eigenen Online-Shop auf die gesamte Ledergürtel-Kollektion.

Die aktuelle Kollektion von Raya Rosenstein setzt dabei voll auf das hochwertige Badia-Kalbsleder. Es wird in einer kleinen Gerberei nachhaltig, mit fairen Arbeitsbedingungen nach dem internationalen Ethical Trading Initiative Kodex und minimalen Auswirkungen auf die Umwelt produziert. Das Ergebnis ist ein Kalbsleder von besonders hoher Qualität, das mit seiner feinen Narbung und der festen, gleichmäßigen Faserstruktur seinesgleichen sucht. Die Wendegürtel von Raya Rosenstein werden in einer deutschen Traditionsmanufaktur von Hand hergestellt und zeichnen sich durch eben diese Sanftheit und Eleganz bei einer ganz speziellen Farbtiefe des hochwertigen Leders aus.

Eine hervorragende Qualitätsanmutung und trendige Farben sind charakteristisch für die edlen Gürtel aus Deutschland. Die Kollektionen von Raya Rosenstein sind klein und hochexklusiv – und deshalb auch teilweise rasch vergriffen.

Raya Rosenstein ist ein deutsches Designerlabel, das mit seinen qualitativ hochwertigen und luxuriösen Ledergürteln weltweit Akzente setzt. Official Site.

Firmenkontakt
Raya Rosenstein
Caterina Rosenstein
Thurn-und-Taxis-Platz 6
60313 Frankfurt
069 25 73 75 240
caterina.hirt@rayarosenstein.de
http://rayarosenstein.de

Pressekontakt
Deutscher Pressestern
Florian Hirt
Bierstadter Str. 9a
65189 Wiesbaden
0611/39539-10
f.hirt@public-star.de
http://www.public-star.de

Pressemitteilungen

LOVE FOR SALE: Black Friday Deals ab sofort bei beyerdynamic

your love: beyerdynamic bietet bis 2. Dezember massive Preisvorteile auf Top-Kopfhörer, Verstärker und In-Ears bei den BLACK FRIDAY DEALS an

LOVE FOR SALE: Black Friday Deals ab sofort bei beyerdynamic

Ab sofort: BLACK FRIDAY DEALS bei beyerdynamic

Heilbronn, 22. November 2018 – beyerdynamic startet unter dem Motto LOVE FOR SALE ein zweiwöchiges Angebots-Fest als Auftakt zum Jahresfinale. Der Online-Shop des Heilbronner Klangspezialisten fährt Angebote auf und bietet Nachlässe von teilweise über 70 Prozent! Einige Produkte sind dabei nur noch in sehr begrenzter Stückzahl verfügbar, andere Highlights wie den High-End-Kopfhörer Amiron wireless oder das professionelle USB-Mikrofon FOX gibt es erstmals zu vergünstigten Preisen. Auf Manufaktur-Modelle gibt es 20 Prozent Rabatt und ab 199 Euro Bestellwert erhalten alle Käufer einen Gratis-Kopfhörer als Zugabe dazu. Die Aktion läuft bis einschließlich Sonntag, den 2. Dezember 2018.

Aktuelle Produkt-Highlights erstmals vergünstigt
Bei beyerdynamic kommen nicht nur die Bestandsprodukte, Klassiker und Legenden des Produktportfolios auf den Gabentisch, auch aktuellere Modelle sind stark reduziert zu haben. So sind im Outlet-Store erstmals vergünstigte Exemplare des ohrumschließenden Bluetooth-Kopfhörers Amiron wireless mit dynamischer Klang-Personalisierung MOSAYC verfügbar. Sein mobiler On-Ear-Bruder Aventho wireless ist ebenfalls vertreten. Auch das professionelle USB-Mikrofon FOX findet sich nun ganz frisch im Outlet wieder und dürfte durch seinen günstigen Preis so manchen Musiker, Podcaster, Youtuber oder Gamer schwach werden lassen.

High-End kommt selten allein: Spezielle Bundle-Rabatte
Unter dem Motto „better together“ gibt es mehrere Produkte aus dem beyerdynamic Katalog als besonders verführerische Angebote. So trifft der hochwertige Aventho wired Kopfhörer auf den kompakten Hi-Res-Wandler Impacto essential für maximalen Klang bei einem minimalen Anschaffungspreis. Vollends im High-End Bereich angekommen ist man dann mit den Bundles COLE und MACEO, die den herausragenden Kopfhörer T 5 p mit dem Impacto essential oder dem Impacto universal kombinieren.

Letzte Chance: Abverkauf beliebter Modelle
Im Rahmen der Rabattaktion löst beyerdynamic die Lagerbestände für einige Modelle auf. So sind Kopfhörer der idx-Serie, das In-Ear-Headset Byron sowie seine kabellosen Bluetooth-Varianten Byron BT und Byron BTA nur noch in begrenzter Stückzahl verfügbar. Wer also schon immer mit einem dieser Modelle geliebäugelt hat, aber auf den richtigen Moment warten wollte, könnte eine letzte Chance bekommen. Weg ist weg und kommt nicht wieder!

Exklusiv UND günstig: Manufaktur-Modelle zum Tiefstpreis
Eine Besonderheit der Kopfhörerfertigung in der eigenen Manufaktur ist die Möglichkeit, bei der Herstellung auf Kundenwünsche einzugehen. Während des Aktionszeitraums bietet beyerdynamic einen Nachlass von 20 Prozent auf die Manufaktur-Preise – so kann man sich beispielsweise das Gaming-Headset MMX 300 nach eigenen Farbwünschen und technischen Anforderungen zusammenstellen und erhält besten Klang und besten Look für einen unverschämt günstigen Kurs.

High-End für zuhause und unterwegs
Nicht nur die Manufaktur-Modelle bieten während der LOVE FOR SALE Aktion Top-Sound für wenig Geld. So kommt auch der DT 1990 PRO, jene High-End-Variante des berühmten Studioklassikers DT 990 PRO, mit mächtigem Rabatt an die heimische Anlage. Die Klangspitze erreicht dann der T 1, der mit knapp einem Viertel Preisnachlass verführerisch günstig zu haben ist. Für die richtige Verstärkung sorgt beispielsweise der A20, mit zwei Kopfhörerausgängen auch an kuschligen Winterabenden zu zweit. Den mobilen Klanggenuss ermöglicht der Impacto essential, auf den beyerdynamic 27 Prozent nachlässt.

Nur gratis ist besser als günstig
Wem vor lauter Sparpotential schon schwindlig ist, der muss sich jetzt gut festhalten: beyerdynamic macht Geschenke! Beim Kauf eines schwarzen oder braunen Aventho wireless legt das Heilbronner Unternehmen das passende Hardcase mit ins Paket – ohne Aufpreis! So wird der ohnehin bereits rabattierte Aventho wireless zum besonderen Schnäppchen für den kabellosen und gehörangepassten Musikgenuss. Auch der Custom Game will gut verpackt sein und bringt im Aktionszeitraum daher ein DT Hardcase mit. Selbst der ohnehin günstige In-Ear-Hörer Beat BYRD flattert mit zugehörigem Käfig ins Haus. Es kommt aber noch besser: Ab einem Warenkorbwert von 199,00 Euro gibt es einen Kopfhörer extra! Das mobile Headset DTX 350 m liegt automatisch jeder Bestellung mit entsprechendem Warenwert bei.

Begrenzte Zeit, begrenzter Bestand
Die Rabattaktion bei beyerdynamic läuft bis einschließlich 2. Dezember 2018. Die Verfügbarkeit der Produkte kann vom Lagerbestand abhängen, nicht jedes Produkt wird bei Erschöpfung des Bestandes nachproduziert.
Anders gesagt: Nur wer rechtzeitig zuschlägt, macht das Schnäppchen!

Mehr als 90 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Audio-Elektronik
Die beyerdynamic GmbH & Co. KG, Heilbronn, steht für innovative Audio-Produkte mit höchster Klangqualität und wegweisender Technik. Zwei Unternehmensbereiche – Consumer Audio und Pro Audio & Installed Systems – liefern maßgeschneiderte Lösungen für professionelle und private Anwender. Sämtliche Produkte werden dabei in Deutschland entwickelt und überwiegend in Handarbeit gefertigt – vom HiFi Kopfhörer über Bühnenmikrofone bis zur Konferenz- und Dolmetscheranlage.

Firmenkontakt
beyerdynamic GmbH & Co. KG
Sabrina Katz
Theresienstr. 8
74072 Heilbronn
+49 (0)7131 / 617 -0
+49 (0)7131 / 617 -499
info@beyerdynamic.de
http://www.beyerdynamic.com

Pressekontakt
rtfm GmbH | communicating for beyerdynamic
Moritz Hillmayer
Flößaustraße 90
90763 Fürth
09113109100
091131091099
beyerdynamic@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Pressemitteilungen

Lukratives Weihnachtsgeschäft für Cyberkriminelle

Mit Beginn der „Black Friday“-Woche fällt nach Angaben von Digital Shadows auch der Startschuss für Kreditkartenbetrug, Denial of Service-Angriffe & Co

Lukratives Weihnachtsgeschäft für Cyberkriminelle

München, 22. November 2018 – Süßer die Kassen nie klingeln – das Weihnachtsgeschäft soll 2018 erstmals die 100 Mrd. Euro Marke durchbrechen. Stärkster Umsatztreiber ist laut Handelsverband Deutschland (HDE) auch in diesem Jahr der E-Commerce, der allein in November und Dezember gut ein Viertel seines Jahresumsatzes erzielt. Davon wollen auch Cyberkriminelle profitieren. Digital Shadows, Anbieter von Lösungen zum digitalen Risikomanagement und Threat Intelligence, fasst die gefährlichsten Bedrohungen für den Einzelhandel zusammen.

– „Einkaufsliste“ und Betrugs-Tutorials im Internet
Die Hochsaison für Cyberkriminelle beginnt am „Black Friday“ und endet erst dann, wenn die letzten Geschenke umgetauscht werden. Im Vorfeld werden daher zunächst vielversprechende Ziele ausgespäht und auf einer Art Hitliste festgehalten. Diese erstreckt sich von unzureichend gesicherten Online-Shops, deren kompromittierte Kunden- oder Mitarbeiterdaten im Web angeboten werden, bis hin zu begehrten Artikeln wie Mobiltelefone, Laptops und Markenartikel mit hohem Wiederverkaufswert. Im Mileu der Kreditkartenbetrüger hat sich daher ein eigener Markt etabliert, der weniger versierten Angreifern Tutorials anbietet, die speziell auf bestimmte Einzelhändler zugeschnitten sind – darunter auch eBay, Walmart oder Nike (Bild 1).

– Kreditkartendaten per Malware
Sind die Ziele identifziert, geht es ans Sammeln von Kreditkartendaten. Um an die wertvollen Daten zu gelangen, schleussen Angreifer Malware ein, zum Beispiel in Bezahlsysteme am Point-of-Sales oder direkt in Online-Shops. Erst kürzlich infizierte die Malware Megacart über ein Plug-In des US-Webunternehmens „Shopper Approved“ die Webseiten von mehreren Kunden. Die Lösung erlaubt es, E-Commerce-Anbieter Kunden- und Produktbewertungen auf ihrer Webseite zu sammeln. Wurde das Plug-in auf der Zahlungsseite installiert, konnten Angreifer über die Malware die Kreditkartendaten der Käufer abgreifen.

Ähnlich wie im Einzelhandel werben darüber hinaus auch Cyberkriminelle mit Sonderangeboten zur Weihnachtszeit. Im Messenger-Dienst Telegram läutete ein Gruppen-Administrator beispielsweise den Beginn der „Black Friday“-Shoppingwoche mit einem Angebot für brandneue, kompromittierte Kreditkartendaten ein.

– Card-Not-Present (CNP)
Die erbeuteten Kreditkartendaten eignen sich insbesondere für Card-Not-Present-Transaktion (CNP). Bei diesen Zahlungen muss die Karte zum Zeitpunkt der Bestellung nicht physisch vorgelegt werden, so dass es für Händler schwierig ist, die echte Identität des Karteninhabers zu überprüfen. Betrüger suchen daher gezielt Online-Shops auf, die nur ein Minimum an Validierung voraussetzen und unter anderem auf sogenannten „cardable“ Seiten als profitable Angriffsziele gelistet werden. Nach Schätzungen wird durch CNP-Betrug in den nächsten fünf Jahren weltweit ein Schaden von mehr als 71 Mrd US-Dollar entstehen.

– Missbrauch von Kundenkonten
Ein anderer Weg führt über das Konto von Kunden. Kompromittierte und im Dark Web erhältliche Benutzernamen- und Passwortkombinationen werden beispielsweise automatisch so lange auf Anmeldeseiten ausprobiert, bis eine Übereinstimmung gefunden ist (Credential Stuffing). Die Chancen dafür sind hoch. Bei Nachforschung stieß Digital Shadows im letzten Jahr auf insgesamt 164.991 kompromittierte Zugangsdaten von Drittanbietern im Bereich Retail.

– DDoS zur Hochsaison
Neben betrügerischen Transkationen über gestohlene Kreditkarten und gehackten Kundenkunden steigt zudem das Risiko von Denial of Service (DDos)-Angriffen, die Webseiten und Onlineshops stören oder ganz lahmlegen. Denn gerade während des umsatzstarken Weihnachtsgeschäfts sind Anbieter eher gewillt, das geforderte Lösegeld möglichst schnell zu bezahlen. 2017 wurden so zahlreiche E-Commerce Seiten in Deutschland Angriffsziel von „Stealth Ravens“. Der unbekannte Akteur drohte mit DDoS-Attacken und verlangte rund 5 Bitcoins (ca. 20.000 Euro).

„Der Onlinehandel sieht sich immer mit Cyberbedrohungen konfrontiert. In der Weihnachtszeit nehmen diese Risiken jedoch eine neue Dimension an – denn das Geschäft ist dann auch für potentielle Angreifer besonders lukrativ“, erklärt Stefan Bange, Country Manager Deutschland bei Digital Shadows. „Händler brauchen grundlegende Schutzmaßnahmen, die von der Kartenprüfnummer bis hin zu 3-D Secure-Authentifizierung reichen. Darüber hinaus lohnt sich ein Blick auf aktuelle Trends in der Hackerszene, um beispielsweise einem geplanten Angriff zuvorzukommen. Nur wenn eine Sicherheitsstrategie auf meheren Ebenen umgesetzt wird, kann sie auch wirksam sein.“

ÜBER DIGITAL SHADOWS:
Digital Shadows ermöglicht es, digitale Risiken zu managen, externe Bedrohungen für Unternehmen und ihrer Marke zu erkennen und Gefahren abzuwenden. Digital Shadows beobachtet umfassend Quellen im Open, Deep und Dark Web und gibt Sicherheitsverantwortlichen in Unternehmen individuelle Informationen über die aktuelle Bedrohungs- und Risikolage sowie entsprechende Abwehrmaßnahmen an die Hand. Ob ungewollt öffentlich gewordene Daten, Gefahren durch Mitarbeiter und Dritte oder Markenrechtsverletzungen – Kunden bleiben geschützt und können sich ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.digitalshadows.com

Firmenkontakt
Digital Shadows
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 89
81675 München
089 41776113
digitalshadows@lucyturpin.com
https://www.digitalshadows.com/

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications GmbH
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstrasse 89
81675 München
089 41776113
digitalshadows@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.com

Pressemitteilungen

Black Friday 2018

Unschlagbaren Angeboten von Geberit und Keramag

Black Friday 2018

Black Friday steht vor der Tür! Das Sales-Event gilt als größter und bekanntester Ausverkauf des Jahres in Deutschland – und Skybad.de ist dabei! Wir halten für Sie Top-Produkte von Geberit und Keramag mit Rabatten bis zu 70% bereit. Seien Sie dabei und sichern Sie sich vom 22. bis einschließlich 26. November die besten Deals!

Geberit steht für bewährtes Know-How in der Sanitärtechnik sowie für Innovationen, die das Bad schöner, bequemer und sicherer machen. Geberit Produkte sind das Ergebnis einer perfekten Balance aus elegantem Design und herausragender Funktionalität, verantwortungsbewusst hergestellt aus hochwertigen, langlebigen Materialien. Lassen Sie sich von den Ideen für moderne, komfortable und ansprechend gestaltete Badausstattungen inspirieren.

Entdecken Sie beispielsweise das praktische Geberit AquaClean Mera Dusch-WC, das durch seine Kombination aus wohl temperierbarem Wasserstrahl, Fön und automatischem Orientierungslicht für die Nacht das ideale Dusch-WC für die ganze Familie ist. Besonders praktisch und hygienisch: der WC-Deckel öffnet sich bei Annäherung dank modernster Infrarot-Technologie automatisch und ist außerdem beheizbar.

Auch die Duschrinne Geberit CleanLine ist mit dabei. Sie ermöglicht eine optisch nahezu unterbrechungsfreie und besonders harmonische Gestaltung des bodenebenen Duschbereichs. Sichtbar bleibt nur ein umlaufender schlanker Edelstahlrahmen, der als gebürstete Variante mit polierten oder dunklen Ablaufseiten erhältlich ist. Geberit CleanLine Duschrinnen sehen aber nicht nur gut aus, sie machen auch bei der Reinigung eine gute Figur. Anders als bei vielen herkömmlichen Duschrinnen mit verdecktem Ablauf sorgt die offene Ablauffläche dafür, dass sich Schmutz und Bakterien nur schwer festsetzen können – und falls doch, so ist es schnell sichtbar und kann mühelos entfernt werden.

Neben zahlreichen Geberit-Artikeln zeigen sich außerdem Produkte von Keramag zu attraktiven Preisen. Seit mehr als 100 Jahren steht der Hersteller für beste Erfahrung und Qualität in der Verarbeitung von Sanitärkeramik und Badmöbeln. Die umfangreiche Produktvielfalt überzeugt auf ganzer Linie und wird den verschiedensten Ansprüchen gerecht – egal, ob es das kleine Gäste-WC oder das große Familienbad einzurichten gilt. Keramag bietet dabei eine Welt voller Möglichkeiten, die die Individualität jedes Badbesitzers optimal bedienen.

So bedient die Komplettbad-Serie Keramag Acanto die unterschiedlichen Bedürfnisse, denen ein Bad gerecht werden muss, ohne dass bei der Badeinrichtung Kompromisse gemacht werden müssen. Sie ermöglicht besonders vielfältige Kombinationen von Badkeramik, Badmöbeln, Spiegelschränken und Badewannen, welche in diversen Ausführungen angeboten werden und Lösungen für fast jede Einbausituation versprechen. Dadurch, dass Keramag Acanto Bad-Produkte optimal aufeinander abgestimmt sind, lassen sie sich beliebig miteinander kombinieren.

Skybad.de ist der Sanitär Onlineshop Ihres Vertrauens. Bei uns finden Sie alles, was Sie für Ihr Traumbadezimmer benötigen: Von Badewannen, Duschwannen, Duschsystemen sowie Badarmaturen bis hin zu Badmöbeln, WCs und Spiegelschränken führt Skybad ausschließlich Sanitärprodukte von renommierten Markenherstellern.
Zusätzlich zu den Sanitärprodukten fürs Bad erhalten Sie bei uns außerdem Küchenarmaturen, Heizungen, Pumpen und Sanitärartikel zur Wasseraufbereitung – alles mit fundierter Fachberatung, geprüfter Produktqualität, Bestpreisgarantie und Käuferschutz.

Kontakt
Skybad GmbH
Saskia Thelen
Saarstraße 4
52062 Aachen
0241 51832632
marketing@skybad.de
http://www.skybad.de

Pressemitteilungen

Der Ausverkauf des Jahres – BLACK FRIDAY bei der Motorrad-Ecke

Der Ausverkauf des Jahres - BLACK FRIDAY bei der Motorrad-Ecke

Die Motorradsaison 2018 ist vorbei, doch bei der Motorrad-Ecke werden jetzt die Ärmel hochgekrempelt. Am Freitag den 23. November gibt es den großen Black Friday Sale im Onlineshop des Motorradbekleidunggsgeschäft.
Im Black Friday Sale befinden sich mehrere ausgewählte Artikel, die man zu stark reduzierten Preisen erwerben kann. Ein breit gefächertes Angebot von der Lederkombi bis zum neuen Motorradhelm – für jeden ist ein passendes Angebot dabei. Diese TOP Deals sind für alle Kunden der Motorrad-Ecke bis am Montag den 26. November gültig.

Als der Marken-Fachhändler legen die Bekleidungsspezialisten größten Wert auf Qualität und Service. Das gewohnt breite Sortiment umfasst im Bekleidungsbereich namhafte Hersteller wie Held, Stadler, Büse, Alpinestars, FOX, Daytona und Dainese, Marken-Helme von Schuberth, Shoei, AGV, Nolan und X-Lite.
Egal ob Racer, Tourer, Crosser oder Chopperfahrer – zum BLACK FRIDAY geht“s ab zur Schnäppchen-Ecke. Jetzt zuschlagen, denn die Markenware ist nur begrenzt verfügbar, wenn weg dann weg!

Die MOTORRAD-ECKE bietet in den Bereichen Bekleidung und Helme sowohl ein breites wie auch tiefes Sortiment an. Vom günstigen Einstiegssortiment bis zum Premium-Segment wird die ganze Bandbreite abgedeckt. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf den führenden Markenlabels. Kompetente Fachberatung und ein umfassendes Service-Angebot sind maßgebliche Differenzierungsmerkmale zum Mitbewerb.

Kontakt
Motorrad-Ecke Fa. TAM TAK GmbH & Co.KG
Sandra Dölker
Steinkirchring 45
78056 Villingen-Schwenningen
07720997585
s.doelker@mot-ecke.de
http://motorradbekleidung.de

Pressemitteilungen

StarMoney-Versionen zwei Wochen zum Vorteilspreis

Black Friday und Cyber Monday Wochen bei StarMoney

StarMoney-Versionen zwei Wochen zum Vorteilspreis

Hamburg, 19. November. StarMoney, Deutschlands meistverkaufte Finanzverwaltungssoftware, gibt es für kurze Zeit, vom 19. November bis zum 2. Dezember, mit einem attraktiven Preisnachlass. Privatkunden erhalten dann StarMoney 11 Deluxe und StarMoney 11 als Vollversion für 59,92 EUR statt 74,90 EUR bzw. 43,92 EUR statt 54,90 EUR. Die Updateversion von StarMoney 11 Deluxe gibt es für 38,16 EUR statt 44,90 EUR. Das speziell für Geschäftskunden entwickelte StarMoney Business 8 ist im Aktionszeitraum als Vollversion für 103,92 EUR anstatt 129,90 EUR und als Updateversion für 64,51 EUR an Stelle von 75,90 EUR erhältlich. Weitere Informationen zu diesen Angeboten finden Interessierte unter www.starmoney.de

Star Finanz, führender Anbieter von Online- und Mobile-Banking-Lösungen in Deutschland, bietet Privatkunden, Mittelständlern und großen Unternehmen eine umfassende Palette an innovativen Finanzprodukten, darunter die Produktlinie StarMoney. Mit StarMoney 11 haben Privatkunden all ihre Finanzen im Blick und erledigen ihre Bankgeschäfte schnell und einfach. Außerdem erhalten Nutzer mit StarMoney 11 Deluxe eine optimale Lösung für erweiterte Anforderungen im Zahlungsverkehr sowie mehr Flexibilität und zusätzliche Funktionen beim Banking. Im Preis inbegriffen ist eine Dreifach-Lizenz, also die ideale Software für den Einsatz Zuhause, im Büro oder von unterwegs. Das für Geschäftskunden entwickelte StarMoney Business 8 bietet umfassende Tools für modernes Finanzmanagement und ist dank vielfältiger Einsatzmöglichkeiten eine professionelle Lösung für Geschäftskunden unterschiedlicher Größe – von Freiberuflern und Selbstständigen, über kleine Unternehmen bis hin zum Mittelstand.

Im Rahmen der StarMoney Flat können Nutzer die Software außerdem plattformübergreifend auf dem Smartphone und Tablet (Android und iOS) sowie auf dem PC und Mac verwenden. Gleichzeitig profitieren Anwender von einer Vielzahl zusätzlicher Mehrwertfunktionen wie bspw. der Fotoüberweisung. Sämtliche Inhalte sind durch die Synchronisationsmöglichkeit miteinander verbunden. Auf Wunsch verfügt der Nutzer somit auf jedem Endgerät über den identischen Datenbestand und hat so jederzeit einen aktuellen Überblick über seine Finanzen. Die jederzeit kündbare StarMoney Flat kostet 5,49 Euro im Monat.

Über Star Finanz:
Star Finanz, ein Unternehmen der Finanz Informatik, ist führender Anbieter von multibankenfähigen Online- und Mobile-Banking-Lösungen in Deutschland. Seit mehr als zwanzig Jahren prägt das Unternehmen mit Sitz in Hamburg und Hannover mit derzeit rund 200 Mitarbeitern das Online-Banking entscheidend mit.

Privatkunden, Mittelständlern und großen Unternehmen bietet die Star Finanz eine umfassende Palette an innovativen Finanzprodukten, darunter die Produktlinien StarMoney, StarMoney Deluxe, StarMoney für Mac und StarMoney Business sowie die Electronic- Banking-Software SFirm. StarMoney für Privatanwender ist über die StarMoney Flat auf iPhone und iPad, Android-Smartphone und Android-Tablet, iOS, Windows PC sowie dem Mac durch die Synchronisationsmöglichkeit innerhalb der StarMoney Banking Cloud miteinander verbunden. Zum Leistungsspektrum gehört ebenso die Unterschriftenmappe, eine App zur mobilen Zahlungsfreigabe für Geschäftsleute mittels EBICS. Zum Portfolio zählt seit neuestem auch das Finanzcockpit, eine High-Business-App, speziell auf die Bedürfnisse von Firmenkunden zugeschnitten.

Darüber hinaus realisiert Star Finanz erfolgreich individuelle Software-Lösungen, mit denen Unternehmen und Finanzinstitute neue Maßstäbe setzen. Dazu gehören die Apps Sparkasse und Sparkasse+ für die Sparkassen-Finanzgruppe, die zu den führenden Mobile-Banking-Anwendungen für iOS sowie Android zählen oder das pushTAN-Verfahren, das den Empfang und die Verwendung von TANs auf ein- und demselben Endgerät ermöglicht. Die mobilen Finanzapplikationen der Star Finanz wurden inzwischen mehr als 24 Millionen Mal (Stand: August 2018) in den unterschiedlichen App-Stores heruntergeladen.

Mit dem Aufbau des Sparkassen Innovation Hub als zentralen „Andockpunkt“ der Sparkassen-Finanzgruppe für FinTechs etabliert sich das Unternehmen zudem als Treiber von innovativen Entwicklungen. Darüber hinaus verantwortet Star Finanz die kontinuierliche Weiterentwicklung und den technischen Betrieb des Onlinebezahlverfahrens giropay.

Weiterführende Links:
Star Finanz Blog: https://blog.starfinanz.de/
Twitter: www.twitter.com/starfinanz
YouTube: www.youtube.com/starfinanz
Xing: https://www.xing.com/companies/starfinanzgmbh
LinkedIn: https://de.linkedin.com/company/star-finanz-gmbh

Kontakt
Star Finanz GmbH
Birte Bachmann
Grüner Deich 15
20097 Hamburg
040 23728 336
presse@starfinanz.de
http://www.starfinanz.de

Pressemitteilungen

Black Sale by Westfalen-Therme 25 % sparen am 23.11.

Black Sale by Westfalen-Therme 25 % sparen am 23.11.

Black Sale 25 % auf ausgewählte Wellnessangebote

Weihnachten steht schon wieder vor der Tür. Wenn Sie noch kein Geschenk haben, ist der Black Sale der Westfalen Therme in Bad Lippspringe in der Nähe von Paderborn genau das Richtige. Seit einigen Jahren hat die amerikanische Tradition des Black Friday auch hierzulande Einzug erhalten. Am Black Friday, dem 23.11.2018, gibt es auch im Online Shop der Westfalen Therme zahlreiche Angebote und Rabatte. Der Black Sale ist die perfekte Gelegenheit für Sie, um das perfekte Geschenk für Ihre Liebsten zu erwerben.
Ein Gutschein als das perfekte Geschenk
Die Vorweihnachtszeit und Weihnachten sind oftmals von Stress und Hektik geprägt. Ein Gutschein für Wellness und Entspannung ist dann genau das richtige Geschenk, um sich nach Weihnachten zu erholen. Beim Black Sale der Westfalen Therme finden Sie ein reduziertes Arrangement für jeden Geschmack. Für Wellness Liebhaber eignet sich ideal die Tageskarte SALINARIUM mit Saunawelt inklusive Wasserwelt. Auf über drei Etagen können die Beschenkten, dann einen Tag Auszeit fernab von Stress und Hektik nehmen. Zudem gibt es einen Gutschein, der lediglich den Eintritt in die Wasserwelt inkludiert. Alles weitere muss extra hinzugebucht werden. Dieses Arrangement gibt es zudem für die ganze Familie. Schenken Sie doch einer befreundeten Familie einen Tag gemeinsame Auszeit in der Wasserwelt der Westfalen Therme. Auch für Paare gibt es ein eigens konzipiertes Arrangement, für welches Sie einen Gutschein erwerben können. Sauna, Wasserwelt und Wohlfühlpaket sind im Arrangement enthalten und auch eine asiatische Mahlzeit im Thermen Bisto Waves ist inklusive. Für einen sorgenfreien Tag in der Westfalentherme ist mit diesem Geschenk gesorgt.
Komfortabel einen Gutschein im Online Shop bestellen
Am Black Sale by Westfalen-Therme können Sie im Zuge des Black Sale komfortabel auf https://www.westfalentherme-shop.de ein Geschenk bestellen. Der Gutschein für ein Arrangement wird anschließend zu Ihnen nach Hause geliefert, sodass Sie sowohl von gesparten Kosten als auch einem geringen Zeitaufwand profitieren. Oder aber sie drucken ihn sich innerhalb weniger Minuten nach Kauf ihr Geschenk auf dem heimischen Drucker aus.

Besuchen Sie also den Online Shop der Westfalen Therme und bestellen Sie einen Aktionsgutschein, den Sie nicht nur zu Weihnachten verschenken können. Ihre Freunde, Bekannte oder Verwandte werden es Ihnen mit Sicherheit danken.

Überzeugen Sie sich von den vielfältigen Innen- und Außenbereichen der Therme. Erleben Sie ein Thermal Schwimmbad mit 32 Grad warmen Wasser im Erlebnisbereich. Gespeist aus der Martinus Quelle. Eine Therme zwischen Dortmund, Kassel und Hannover einmal völlig anders.

Die rasanten Wasserrutschen und mitreißenden Strömungen, Wellness-Oasen, dem natürlichen Saunagarten machen die Westfalen-Therme zu einem Erlebnisbad und Freizeitbad für die ganze Familie.

Mit dem Thermalwasser der Martinusquelle wird auch das städtische Schwimmbad, das Thermal-Wald-Freibad gespeist.

Kontakt
Westfalen-Therme GmbH & Co KG
Kai Meyer
Schwimmbadstr. 14
33175 Bad Lippspringe
052529640
rezeption@westfalen-therme.de
http://www.westfalen-therme.de

Pressemitteilungen

Black Friday in zehn Jahren: Ein Ausblick

Von Oliver Burgstaller, Director Advanced Business Solutions, Riverbed

Black Friday in zehn Jahren: Ein Ausblick

Riverbed wagt einen Ausblick auf die Zukunft des Black Friday. (Bildquelle: @Riverbed)

Klar, der Blick in die Zukunft ist immer gewagt: Den einen Albtraum, den anderen zu visionär, für manche ist alles zu unbestimmbar und spekulativ. Wir trauen uns trotzdem, weil Black Friday längst kein amerikanisches Phänomen mehr ist, sondern sich auch hierzulande etabliert hat.
Das legt zumindest eine Auswertung der Performance Plattform Criteo nahe. Sie zeigt, dass sowohl Black Friday als auch Cyber Monday deutliche Verkaufs und Visits Spitzen in Deutschland geworden sind. Im Beitrag stelle ich drei mögliche Entwicklungen bei Black Friday und Cyber Monday vor.

1. Stressfreie Ladengeschäfte

Es wird immer lokale Geschäfte geben, in denen Shopper auf Schnäppchenjagd gehen. Mit dem Aufkommen von „Smart Cities“ und autonomen Fahrzeugen, werden jedoch zumindest Verkehrsstaus und Parkplatzprobleme der Vergangenheit angehören. Zukünftige Black Friday Shopper steigen aus ihrem Auto und werden über Push Nachrichten auf Smartphone oder Wearable Device in einen passenden Laden gelotst.
Einmal im Laden, wird der Shopper über das In Store WLAN identifiziert und auf Basis des bisherigen Einkaufsverhaltens gezielt durch den Laden geführt. Auch der Stress beim Bezahlen hat ein Ende: Dank „On the Go“ Zahlungsmethoden und digitalen Währungen wird der Checkout beschleunigt.

2. Völlig reibungslose Einkäufe

Wer keine Zeit hat in die Innenstadt zu fahren, wird künftig eine Alternative zur Hand haben: Kunden können mit einem Headset für Virtual Reality (VR) durch digitale Einkaufszentren spazieren. Ohne das eigene Wohnzimmer zu verlassen, begutachten sie Waren, lesen Bewertungen, lassen sich beraten oder tauschen sich mit anderen VR Shoppern aus. Klingt paradiesisch?

3. Online-Trubel

Fast alle haben heute ein Smartphone, einen rund um die Uhr aktiven „digitalen Assistenten“, der sie stets begleitet. Darüber hinaus verfügen fast alle Haushalte über Internet. Der Cyber Monday der Zukunft wird deshalb immer mehr ein eigenes, digitales Äquivalent zum Black Friday; mit starkem Webtraffic, chaotischen Szenen bei den Kunden, weil Millionen von Alexas, Cortanas, Siris oder anderen KI Geräte in die Online Shops strömen und die „Datenautobahnen“ verstopfen, um in der digitalen Warteschlange die ersten zu sein.

Die Läden der Einkaufsstraßen können uns schon jetzt in ihren Bann ziehen und länger in den Läden halten, als wir planten. Erfolgreiche Retailer nutzen das neueste WLAN und SD WAN Equipment, um uns im Laden zu verfolgen und problemlosen Zugang zu Online Services zu bieten – ohne, dass sie ihre eigenen POS und Backoffice Systeme belasten. Für Händler vor Ort und Online bricht damit eine neue Zeit an: Wer schon heute auf agile, software defined IT setzt, diese mit der Transparenz und Kontrolle von Big Data und Machine Learning verbindet, der kann seine Wettbewerber hinter sich lassen – die Zukunft ist schon fast heute.

Riverbed®, The Digital Performance Company™, erlaubt es Unternehmen, ihre digitale Performance über sämtliche geschäftlichen Aspekte ihres Unternehmens hinweg zu maximieren und neue Wege zu gehen . Die einheitliche und integrierte Digital Performance Platform™ ist eine leistungsstarke Kombination aus Lösungen für Digital Experience Management, Cloud Networking und Cloud Edge. Sie stellt damit digitalen Unternehmen eine moderne IT-Architektur zur Verfügung, die ungekannte, operative Flexibilität liefert und sowohl die Business-Performance als auch die unternehmerischen Ergebnisse beschleunigt. Riverbed erzielt jährlich mehr als $1 Milliarde Umsatz. Zu den mehr als 30.000 Kunden zählen 98 Prozent der Fortune 100 und 100 Prozent der Forbes Global 100. Weitere Informationen zu Riverbed unter Riverbed.com.

Firmenkontakt
Riverbed
Thando Chasakara
Max-Planck-Straße 8
85609 Aschheim
.
thando.chasakara@riverbed.com
http://www.riverbed.com/de

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Martin Stummer
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 34
RiverbedGER@hbi.de
http://www.hbi.de