Tag Archives: Blickfang

Pressemitteilungen

Messestände – Eyecatcher auf Messen

(Mynewsdesk) Messestände haben auf einer Messe viele Aufgaben zu erfüllen. Der Messestand ist Ausstellungsfläche für Produkte und Dienstleistungen, Raum um Kontakte zu pflegen und Kunden zu bewirten und Plattform für die Präsentation Ihrer Marke. Ein gutes Standdesign schafft es die Blicke der Besucher auf sich zu ziehen. DARUM: Augen auf bei der Wahl des Messestandes!

Mietstand: Messestand mietenGrundsätzlich lässt sich sagen: Mieten Sie Ihren Messestand, denn so bleiben Sie flexibel. Auf einer Messe haben Sie einen Eckstand, auf der folgenden Messe vielleicht einen Reihenstand und auch die Standgröße kann variieren. Darüber hinaus können Sie die individuelle Gestaltung von Messe zu Messe neu festlegen.

Es lohnt sich für Aussteller auf Messen Ihre Angebote beim Marktführer für Messebauangebote einzuholen. Bevor Sie Ihren Messestand mieten bekommen Sie dort eine kostenlose und bedarfsgerechte Messeberatung.

Mehr um Thema Messestand mieten: https://dein-messestand.com/messestand-mieten.html

Messebau: Individualbau vs MessesystemModulares System ist günstiger als Individualbau. Bei einem Mietstand können Sie jedoch nicht nur zwischen den beiden Optionen wählen – es gibt auch einen Mittelweg. Einen Messestand kann mehrere Bauweisen kombinieren: Systemelemente, um Kosten zu sparen und individueller Messebau, um das Design dem Unternehmen entsprechend zu gestalten.

Miet-Messestände bieten hier einen weiteren Vorteil. Einen Mietstand können Sie immer wieder modifizieren und verbessern. Das wird teuer, wenn Sie den Stand kaufen. Zudem sind Aufbau und Abbau im Normalfall inklusive, wenn Sie einen Messestand mieten.

Messedesign vs Messestand KostenWas ist die Grundlage, um als Unternehmen eine gute Wahl für den Messeauftritt zu treffen? Eine gute Auswahl an Angeboten. Hierfür ist die Leistung von Dein Messestand eine echte Unterstützung.

Anhand Ihrer Vorstellungen erhalten Sie dann von bis zu drei professionellen Messebauunternehmen ein Angebot für Ihren Messestand. Auf dieser Basis können Sie schnell Unterschiede beim Design des Messestandes und den Messestand Kosten erkennen.

Mehr zum Thema Messestand Kosten: https://dein-messestand.com/messestand-kosten.html

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Dein Service GmbH

Dein Service GmbH

Die Dein Service GmbH ist ein führendes Dienstleistungsunternehmen für Messetände und Messebau in Deutschland. Das Unternehmen ging im Jahr 2009 aus der MessePartner Online GmbH hervor und bietet Beratung und Service im Business to Business Bereich. Im Mittelpunkt des Dienstes steht die Leistungsoptimierung. Es geht darum die besten Anbieter für das vorhandene Projektbudget zu finden und keinesfalls darum den billigsten Messebauer oder Ladenbauer zu finden.

Firmenkontakt
Dein Service GmbH
Andreas Bergmeier
Münchener Straße 6
85368 Moosburg a. d. Isar
08761 – 720 66 80
a.bergmeier@dein-service.com
http://www.themenportal.de/wirtschaft/messestaende-eyecatcher-auf-messen-82680

Pressekontakt
Dein Service GmbH
Andreas Bergmeier
Münchener Straße 6
85368 Moosburg a. d. Isar
08761 – 720 66 80
a.bergmeier@dein-service.com
http://shortpr.com/mv97vd

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Produktdisplays katapultieren Konsumgüter ins Zentrum der Aufmerksamkeit!

Geniale Produktinszenierungen an der Schaufensterscheibe mit Acryldisplays

Produktdisplays katapultieren Konsumgüter ins Zentrum der Aufmerksamkeit!

Kundenanwendung: Wormland. Produktdisplays für Schuhe an der Schaufensterscheibe

Optiker, Fashion, Stadtmarketing: alle wollen MY LITTLE WINDOW Displays. Das Fashionlabel S. Oliver hat sie, die Uhrenmarke Casio, Lamy hat sie und das Stadtmarketing von Arnheim haben sie auch: Transparente Acryl-Schaufensterdisplays für die Produktpräsentation am Schaufenster.

Kaum zu glauben, MY LITTLE WINDOW wird erst drei Jahre alt. „Werbung haben wir kaum nötig. Die Kunden kommen, weil Sinn und Zweck unserer Produktidee sofort einleuchten“, freut sich Geschäftsführer Gregory Dutcher. Offensichtlich hat er eine Marktlücke gefunden. Nicht ohne Grund ist diese neue Art der Produktpräsentation 2017 mit dem POSma Award ausgezeichnet worden.

Im Zentrum der rasanten Entwicklungen steht die eine geniale, patentierte Produktidee: Produkt-optimierte Acryl-Präsenter, die mit leistungsstarken Spezialsaugnäpfen einfach von innen an die Schaufensterscheibe angebracht werden – kombiniert mit Foliendrucken außen an der Schaufenster-scheibe – und schon ist die zweite Schaufensterebene eröffnet.

„Die Kleinteiligkeit der Produkte im Einzelhandel nimmt zu und somit auch die eingeschränkten Präsentationsmöglichkeiten für solche Produkte.“ Die genialen Präsenter katapultieren Produkte ins Zentrum der Aufmerksamkeit und zwar an der Schaufensterscheibe.

Marken finden Plexi sexy
Gregory Dutcher, der unermüdlich seine Produktrange erweitert und verfeinert, erklärt: „90 % unserer Aufträge sind Projektgeschäfte“. Er lässt sich von eigenen Alltagserfahrungen oder den Marktanforderungen immer neuer Kunden wie Eschenbach, Widex, Marc Cain oder Bruno Banani inspirieren. Was ist Trend? „Die Auftraggeber finden Plexiglas sexy. Das kann ich gut verstehen: Es wirkt hochwertig wie geformtes Glas, setzt Produkte diskret in Szene und ist recyclebar. Außerdem sind immer neue Individualisierungen gefragt.“

Entsprechend die neuen Produkte: Die kreisrunden Schaufensterrabattmarken NEONS waren 2017 der Renner. Hinzu kommt der stufenförmige Präsenter OPTIMOS aus Acrylglas. Er präsentiert formvollendet wahlweise zwei, drei oder vier Brillengestelle. Ebenso ein starkes Stück ist das überaus diskrete Acryl-Haltesystem HEMOS, gedacht für Blusen und Hemden. Bei Dämmerung und Dunkelheit taucht das eigens entwickelte LED-Beleuchtungsmodul die Präsentation in zauberhaftes Licht.

Neuer Geschäftszweig und ebenso erfolgreich steht derzeit jedoch das „Kräutertopf-Trio“ my-little-plant fürs private Küchenfenster.

Seit der Unternehmensgründung 2015 ist viel passiert: starkes Umsatzwachstum, neue Kunden, neue Branchen sowie neue Produktdisplays sind dazu gekommen. In logischer Konsequenz folgte der Umzug in größere Räume mit mehr Ausstellungsfläche. Wer sich ein eigenes Bild von der modularen Auswahl an Schaufensterdisplays machen möchte, dem sei ein Besuch bei MY LITTLE WINDOW – Am Bach 10 (Innenhof) in Bielefeld empfohlen.

MY LITTLE WINDOW steht für perfekte Produktinszenierungen an der Schaufensterscheibe.

MY LITTLE WINDOW ist ein völlig neuartiges, innovatives POS Tool an der Schaufensterfläche. Die transparenten Schaufensterdisplays von My little Window die zur Aufnahme von verschiedenen Produkten dienen, werden mit Hilfe von stark fixierenden Spezial-Saugnäpfen auf die gewünschte Position – innen im Schaufenster befestigt.

Kontakt
MY LITTLE WINDOW
Gregory Dutcher
Am Bach (Innenhof) 10
33602 Bielefeld
0521 5215111
contact@my-little-window.com
http://www.my-little-window.com

Pressemitteilungen

Messebau Design WOW-Effekt beim Messeauftritt

Messebau Design  WOW-Effekt beim Messeauftritt

(Mynewsdesk) Wir nennen Ihnen 3 klare Gründe, warum Sie auf individuelles Messebau Design besser nicht verzichten sollten. Sorgen Sie für einen WOW-Effekt bei Ihren Kunden.

1. Gutes Messedesign erregt Aufmerksamkeit Viele Aussteller sagen: „ Bei uns steht das Produkt im Mittelpunkt – nicht der Messestand.“ Ein Ansatz der erst einmal überzeugend klingt, aber leider einen Haken hat. Der Mensch gilt als „Augentier“ und das sollten Sie dringend berücksichtigen.

Versetzen Sie sich als Aussteller einfach in die Lage eines Messebesuchers. Dieser wird mit Informationen und Reizen geradezu überflutet auf einer Messe. Wer es hier nicht schafft mit seinem Messestand den Blick auf sich zu lenken, der kommt erst gar nicht in die Lage, sein Produkt zu zeigen.

Nehmen wir an Sie gehen durch einen Hallengang und recht von Ihnen sind Stellwand Reihenstände – alle in gleicher Optik und Grundausstattung. Links von Ihnen sind schöne Messestände die wie in einer Galerie die Produkte präsentieren. Worauf wird sich Ihr Blick richten?

2. Ein hochwertiger Messeauftritt steht für Ihre Firma Doch damit nicht genug. Mit einem gut gestalteten Messeauftritt unterstreichen Sie in der Wahrnehmung der Besucher auch Ihre Bedeutung. Wer einen eindrucksvollen Messestand hat, dem schreibt man zu, erfolgreich zu sein.

Hochwertige Eigendarstellung führt sogar dazu, dass den Produkten und Leistungen eine höhere Wertigkeit zugeschrieben wird. Eine Marke steht und fällt von der Wahrnehmung und dem Urteil des Betrachters.

3. Messebau mit Design bleibt in Erinnerung Wer auf Messebau mit Design setzt, der bleibt einerseits direkt beim Kunden in Erinnerung, profitiert aber oft auch noch zusätzlich von kostenloser Werbung durch Bilder in der Presse. Ein Eyecatcher bzw.Blickfang kann zu einem echten Marketing-Selbstläufer werden.

Wem es gelingt ein gutes Motiv für Fotografen zu schaffen, der wird auch häufiger fotografiert. Die Bilder tauchen später in Zeitungen, in Bildgalerien oder sogar im Fernsehen auf. Auch Redakteure sind nur Menschen und folgen Ihren Sinnen.

Das sind die drei wichtigsten Aspekte für Messebau mit Design. Versuchen Sie, auch wenn Sie die Kosten für den Messestand gering halten möchten, alles aus Ihrem Budget herauszuholen. In jedem Fall lohnt sich der Vergleich von Angeboten.

Mit www.messebau-design.de steht jetzt eine sehr einfach nutzbare Vergleichsplattform für Messestände und Messebau zur Verfügung. Das Portal wird vom Marktführer Dein Messestand betrieben. Es ist kostenlos für Firmen die einen Messestand mieten oder kaufen möchten.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Dein Service GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/tg6m0s

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/messebau-design-wow-effekt-beim-messeauftritt-96356

Dein Service GmbH | Marke: www.dein-messestand.com

Die Dein Service GmbH ist ein führendes Dienstleistungsunternehmen im Bereich Messen und Ausstellungen in Deutschland. Das Unternehmen bietet Beratung und Service für Marketing und Messen im B2B Sektor. Im Mittelpunkt des Dienstes stehen Markenkommunikation und Leistungsoptimierung. Über Die Marke Dein Messestand können Firmen die auf Messen ausstellen Angebote für Messestände in allen Größen einholen. Dies gilt für Messebau mit System und konventionellen Ausstellungsbau.

Firmenkontakt
Dein Service GmbH
Andreas Bergmeier
Münchener Straße 6
85368 Moosburg a. d. Isar
08761 – 720 66 80
a.bergmeier@dein-service.com
http://www.themenportal.de/wirtschaft/messebau-design-wow-effekt-beim-messeauftritt-96356

Pressekontakt
Dein Service GmbH
Andreas Bergmeier
Münchener Straße 6
85368 Moosburg a. d. Isar
08761 – 720 66 80
a.bergmeier@dein-service.com
http://shortpr.com/tg6m0s

Pressemitteilungen

Slowmotion/Zeitlupen Effekte im Consumer-Markt

Einer der beliebtesten Effekte – der Slowmotoin/Zeitlupen-Effekt – ist nun auch für den Consumer-Markt erschwinglich.

Slowmotion/Zeitlupen Effekte im Consumer-Markt

Effekte und Animationen

Einer der beliebtesten Effekte in Videos ist der Slow-Motion-Effekt (Zeitlupen-Effekt). In vielen Kinofilmen sind heute Zeitlupenaufnahmen zu sehen. Ausgelöst wurde diese Euphorie unter anderem durch den Film Matrix aus dem Jahre 1999, der viele Slow-Motion-Effekte und Zeitrafferaufnahmen in Kampfszenen zeigt. Bislang waren solche Zeitlupen jedoch nur aufwendigen Produktionen vorbehalten und mit Kamerasystemen jenseits von Hunderttausend Euro möglich.

Seit einiger Zeit gibt es Kameras, die Zeitlupenaufnahmen mit 100 fps, 120 fps, 200 fps, etc. ermöglichen. Fps steht dabei für „Frames per Second“ – im deutschen „Bilder pro Sekunde“. Im Standard wird vorwiegend mit 25 fps gefilmt, da mit 25 Bildern pro Sekunde das menschliche Auge die gezeigten Bilder nicht mehr als Einzelbilder wahrnimmt und einen Film sieht.

Recht preiswerte Kamerasysteme für Zeitlupenaufnahmen sind insbesondere im Bereich der Action-Kameras zu finden. Gute Lösungen bieten beispielsweise ActionPro, Sony, GoPro und Panasonic. Panasonic hat mittlerweile sogar eine Action-Kamera am Start, die auch hochauflösende 4K-Aufnahmen ermöglicht. Bildraten von 200fps und höher gehen allerdings bislang bei allen Action-Kameras zu Lasten der Auflösung, die dann deutlich unter HD-Qualität liegt. Daher ist eine berechtigte Frage, ob Softwarelösungen in der Postproduktion (Videoschnitt) zur Verlangsamung von Szenen eine Alternative darstellen können. Solche Fragen und Vielzahl weiterer sind Bestandteil einer Untersuchung von deTask.

Die Firma deTask consult GmbH beabsichtigt in den kommenden Wochen Tests mit verschiedenen Kamerasystemen aber auch mit Softwarelösungen durchzuführen, die im Preisbereich zwischen 500,00 Euro und 5.000,00 Euro liegen. Diese Tests sind eingebunden in einer Testreihe zu Effekten und Animationen, die in Videos Anwendung finden können. Erste Versuche sind bereits erfolgt und die Ergebnisse werden nun schrittweise auf Youtube und auf der Website www.spitzenduft.de veröffentlicht. Beispiel eines „Versuchs-Videos“ ist unter der Youtube-URL http://youtu.be/e4wva9cGmQk zu finden. Die gesamte Testreihe soll bis Ende Oktober abgeschlossen sein. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse soll dann als PDF erhältlich sein.
Bildquelle:kein externes Copyright

deTask consult GmbH Bereich Images
Esternaystr. 21c
76337 Waldbronn, Germany

Fotografie – Videoclips – Fotocomposing – vor Ort bei Events – Bildreportagen – Workshops

Gegründet 1998, Registergericht Mannheim HRB 362132
Geschäftsführer: Manfred Dietrich

Tel: +49-(0)-72-43-35-88-521
Web: www.c21c.de

deTask consult GmbH
Manferd Dietrich
Esternaystr. 21c
76337 Waldbronn
+49-(0)-72-43-35-88-521
m.dietrich@detask.de
http://www.c21c.de

Pressemitteilungen

Marburger Tapetenfabrik

Marburger Tapetenfabrik: moderne Oberflächen mit Perlen, Strass und Schiefergranulate

Marburger Tapetenfabrik

(NL/7624359625) Oberflächen erlangen in unserer virtuellen Zeit einen ganz neuen Stellenwert das physische Erlebnis einer Struktur oder einer zarten Unebenheit wird als angenehm und mit Achtsamkeit wahrgenommen. So ein haptisches Erlebnis bieten beispielsweise die Tapeten der Marburger Tapetenfabrik.

Das Credo des traditionsreichen Familienunternehmens, das in der fünften Generation von Ullrich Eitel geleitet wird, lautet: Design und Innovation. So sind neueste Herstellungstechniken und ungewöhnliche Oberflächen für den Ingenieur und sein Team ästhetisches Merkmal. Doch sie sind zunächst immer auch eine Herausforderung der Machbarkeit.

Perlen, Kristalle oder Schiefergranulat sind Materialien, die die Marburger Tapetenfabrik in unterschiedlichen Druckverfahren auf die Oberflächen appliziert. So werden Tapeten noch auf der Druckmaschine in einem ausgetüftelten Vorgang mit Granulaten oder auch farbigen Blättchen eindrucksvoll gestaltet und veredelt.

Die raffinierte Technik einer ganz neuen Applikationsmaschine macht es darüber hinaus möglich, fertig gedruckte Tapeten in einem weiteren Arbeitsgang zum Beispiel durch Glaskristalle zu verfeinern. Das Design wird akzentuiert und es entstehen kleine Tapetenkunstwerke. Gleichermaßen ist es hier möglich mit Perlen oder Glaskristallen ganz eigene Muster zu gestalten. Der Marburger Tapetenfabrik ist es gelungen, Perlen und Kristalle im Rapport punktgenau zu setzen, und ist dank dieser Technik einmal mehr Innovationsführer der Branche.

Designer schätzen diese Innovationskraft des Unternehmens, das Selbstverständnis, neue Ideen umzusetzen. Die Marburger Tapetenfabrik zählt zu den ältesten Tapetenherstellern Europas und exportiert heute weltweit in über 80 Märkte. Alle Tapeten alljährlich über 180.000 Kilometer werden im hessischen Kirchhain gefertigt.

Auf Dropbox sind weitere Fotos hinterlegt. https://www.dropbox.com/sh/kokg95ke0c0f4xl/hCaD2vpJj6

Bezugsquellen nach Ortsnamen und Postleitzahlen unter www.marburg.com.

Mai 2014

Erika Hellmuth Public Relations
Rebecca Stifter
Kleine Reichenstrasse 1
20457 Hamburg

info@erikahellmuth-pr.de
www.erikahellmuth-pr.de

Pressemitteilungen

Visitenkarte und Blickfang eines Gebäudes

Briefkasten- und Türsprechanlagen im zeitlosen und praktischen Design

Briefkasten- und Türsprechanlagen sind nicht nur optisch das Aushängeschild, sondern auch Blickfang und Visitenkarte zugleich eines Gebäudes. Alle Briefkastensysteme und Sprechanlagen sind beliebig kombinierbar und erweiterbar.

Visitenkarte und Blickfang eines Gebäudes

Freistehende Briefkastenanlage von Primo im ansprechenden Design

Die Primo GmbH www.primo-gmbh.com bietet eine große Produktpalette an preiswerten Briefkastenvarianten sowie Sprech- und Klingelanlagen. Das Angebot beinhaltet von Standard- über Sonderanlagen im Auf- oder Unterputz alles bis hin zu Zaunbriefkastensystemen, Mauerdurchwurfsysteme und freistehenden Briefkastenanlagen. Ebenso sind kundenspezifische Wünsche an Briefkastensystemen möglich sowie Systeme, die mit Sprech- und Klingelanlagen kombinierbar sind. Es werden auch für fast jede bauliche Situation Komplettlösungen entwickelt, egal ob es sich um Firmengebäude, Einfamilienhäuser oder um große Wohnkomplexe handelt, die mit Briefkasten-, Sprech- und Klingelanlagen ausgerüstet werden müssen.

Individuelle Briefkastensysteme nach kundenspezifischen Wünschen

Ob im Innen- oder Außenbereich, die Briefkastensysteme von Primo www.primo-gbmh.com sind für jeden Anwendungsfall geeignet. Die Produktpalette reicht vom Einzelkasten über Briefkastenanlagen, bis hin zu Durchwurfanlagen für Mauern und Haustüren, von Zaunbriefkastensystemen und Schaukästen bis hin zu Sonderausführungen in Aufputz oder Unterputz oder als freistehende Anlagen. Angeboten werden zahlreiche Lösungen in waagrechter und senkrechter Ausführung gepaart mit ansprechender Technik und formvollendetem Design. Innovative Briefkasten-Lösungen und Systeme, die zugleich mit Extras wie Kamera, Beleuchtung, Regenschutz, Vandalismusschutz, Fingerprint, Zugangskontrolle oder einer Behindertentaste ausgestattet werden können. Ebenso Großraumbriefkästen mit großen Innentiefen, wärmegedämmten Frontplatten bei Türseitenteilanlagen, Plexiglas- und verspiegelten Außenabdeckungen. Farbe, Design und Ausstattung können dabei selbst bestimmt werden. Jede Anlage wird aus Aluminium und verzinktem Blech oder auf Wunsch in Edelstahlausführung hergestellt.
Bildquelle:kein externes Copyright

Die Firma Primo GmbH ist ein Familienunternehmen, das sich aus der Praxis eines Elektrobetriebes heraus entwickelte. In den letzten 20 Jahren hat sich Primo darauf spezialisiert, Produkte zu entwickeln und anzubieten, die durch ihre wirtschaftlichen Faktoren erheblich an Arbeitszeit und Kosten sparen. Die neuen Ideen entwickeln sich dabei aus langjährigen Erfahrungswerten und wurden 2007 mit dem Bundespreis und dem bayerischen Staatspreis „Für hervorragende innovatorische Leistungen für das Handwerk“ ausgezeichnet.

Primo GmbH
Thomas Wintersteiger
Raiffeisenweg 1
84544 Aschau am Inn
08638 / 88684-94
info@primo-gmbh.com
http://www.primo-gmbh.com

Pressemitteilungen

Die bunte Landhaus Welt – mit Vogelhäuschen & Körbchen

Hier piept ´was
Suchen Meise, Spatz und Co. ein gemütliches Zuhause? Wie wäre es mit dem neuen Landhaus Vogelhäuschen?

Die bunte Landhaus Welt - mit Vogelhäuschen & Körbchen

Emsa: Landhaus Vogelhäuschen

In fröhlichen Farben und trendigem Design sieht es nicht nur toll aus, sondern ergänzt auch die bunten Blumenkästen und -kübel der Landhaus Serie zu einer stimmigen Gartenwelt – genauso wie die neuen Körbchen und passende Blumengießer.

Vogelhäuschen – Nistplatz mit Blickfang-Garantie
Ob in einen Baum gehängt oder an die Hauswand geschraubt – das Vogelhäuschen ist ein absolutes Must-have für alle Landhaus Fans. Dabei ist es dekorativ und funktional zugleich. Gemeinsam mit Ornithologen entwickelt, eignet es sich optimal für Kleinsingvögel wie Blau-, Kohlmeise, Haussperling und andere Höhlenbrüter. Im Inneren bietet das Häuschen beste Nistbedingungen. Der Doppelboden sorgt für optimale Belüftung und Entwässerung. Schmale Stufen erleichtern kleinen Vögeln das Herauskommen. Noch dazu schützt das robuste, witterungsbeständige Material vor Feuchtigkeit, Pilzbefall und lässt sich nach der Brutsaison leicht reinigen. In den Farben Gelb, Türkis, Grün, Pink sowie Weiß/Pink und Weiß/Grün wird es außerdem überall zum schönen Blickfang.

Blumenkörbchen für drinnen oder draußen
Ein Eye-Catcher auf der Fensterbank zu Hause oder im Garten sind auch die neuen Körbchen. In sechs Lieblingsfarben und fröhlichem Lattenzaun-Design machen sie einfach Spaß. Robust und witterungsbeständig wie alle Landhaus Produkte eignen sie sich perfekt für zwei 12-er oder 13-er Blumen- oder Kräutertöpfe. Die Körbchen sind in Gelb, Grün, Türkis, Flieder Pink und Weiß erhältlich – und ideal auch als Utensilo für viele andere Gelegenheiten einsetzbar.

Dalia – Blumengießer für Retro-Fans
In der bunten Landhaus Welt dürfen natürlich auch die passenden Blumengießer nicht fehlen – so wie Dalia in angesagtem Retro-Design. Durch ihre ergonomische Form liegen die Kannen nicht nur gut in der Hand, der lange Ausgießer ermöglicht außerdem tropffreies Bewässern. Dalia hat ein praktisches Fassungsvermögen von 1,5 Litern und es gibt sie in den Farben Gelb, Grün, Türkis, Flieder, Pink und Weiß.

Weitere Informationen unter: www.landhaus-original.de

Bildrechte: EMSA GmbH

Pressekontakt für EMSA GmbH

Kontakt:
Paul Communication
Sabine Körner
Ohmstraße 60
60486 Frankfurt
069-70795016
skoerner@paul-com.com
http://www.emsa.com

Pressemitteilungen

„Highlife“ im grünen Wohnzimmer

Gabionen Hochbeete versprechen tolle Optik und ertragreiche Ernte

"Highlife" im grünen Wohnzimmer

Wo Blumen thronen: Umgeben von einer Steinmauer in einem Gabionen Hochbeet fühlen sich Pflanzen pudelwohl.

(epr) Ob ein frisch angelegter Teich oder eine neu gestaltete Terrasse – um den eigenen Garten optisch aufzuwerten, gibt es verschiedenste Möglichkeiten. Doch nicht immer muss es eine solch zeit- oder arbeitsintensive Lösung sein. Schon durch die Verwendung natürlicher Materialien setzen Gartenfreunde ästhetisch tolle Akzente. Neben Holz wird immer häufiger vor allem auf Steine gesetzt. Besonders beliebt sind Gabionen: Die modernen, mit einem Drahtkorb umschlossenen Steinmauern bestechen durch ihren außergewöhnlichen Look – und je nach Verwendung können sie auch funktional überzeugen. Etwa beim Anlegen eines Hochbeetes.

Die optimale Kombination aus toller Optik und einer ertragreichen Ernte bieten etwa die Gabionen Hochbeete von Gabionen Kaiser. Der Profi für die steinreiche Lösung hat Beete in unterschiedlichen Maßen – 1,20 oder 2,50 Meter lang und 60 oder 80 Zentimeter hoch – und mit verschiedenen Natursteinbefüllungen im Angebot. Doch egal für welche Größe oder Steinart man sich entscheidet: Hochbeete vereinen zahlreiche Vorteile im Vergleich zur ebenerdigen Variante. Auf der Hand liegt, dass die hohe Bauweise vor allem Senioren oder von Rückenschmerzen geplagten Hobbygärtnern die Arbeit erleichtert.

Zur Befüllung werden einfache Gartenabfälle genutzt. So besteht die Basis etwa aus groben Ästen, darüber verwendet man unter anderem feine Pflanzenreste. Durch die Verrottung des organischen Materials entsteht im Inneren von unten Wärme, außerdem speichern die Steine Sonnenwärme und geben sie in der Nacht wieder ab. Beides schafft ein äußerst günstiges Kleinklima, wodurch Pflanzen nicht nur schneller wachsen, sondern zudem die Ernte erheblich ertragreicher ausfällt.

Und auch auf einem anderen Gebiet können sich Hobbygärtner dank der erhöhten Anbauvariante freuen: Schnecken kommen nur noch ganz schwer an Salat, Radieschen und Tomaten. Gabionen Kaiser bietet ein Baukastensystem zum einfachen Anpassen, Erweitern oder Umbauen des Beetes an. Mit enthalten sind neben Gittermatte, Wandabstandhalter und Universalklemmsatz auch eine Montageanleitung und Befüllungshinweise. Durch hochwertige Materialien wie feuerverzinktem Stahl verspricht das Unternehmen zudem eine nahezu lebenslange Haltbarkeit. Mehr gibt es unter http://www.gabionenkaiser.de und http://www.gardenplaza.de.

Bildrechte: epr/Gabionen Kaiser

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt:
Faupel Communication GmbH
Benjamin Nelles
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-58
b.nelles@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Pressemitteilungen

Designmesse blickfang lockte 10.000 Besucher in die Deichtorhallen

Lokale Nachwuchstalente präsentierten und verkauften neben international aufstrebenden Designern ihre Werke.

Designmesse blickfang lockte 10.000 Besucher in die Deichtorhallen

Design zum Anfassen und Kaufen – das Konzept der blickfang überzeugte die Hamburger Besucher.

Hamburg, 1. Oktober 2013. Die internationale Designmesse blickfang in Hamburg begeisterte am vergangenen Wochenende (27.-29. September) zum zweiten Mal ihre Besucher. Bei der größten Verkaufsausstellung ihrer Art in Deutschland zeigten 130 Designer ihre Werke aus den Bereichen Möbel, Mode und Schmuck – darunter 32 lokale Nachwuchstalente aus Hamburg und 25 internationale Designer.

Jennifer Reaves, Geschäftsführerin blickfang, sagt: „Wir freuen uns, dass unser Konzept Aussteller wie auch Besucher auf ganzer Linie überzeugt. Die Zahlen sprechen für sich und zeigen, dass die Hamburger gegenüber gutem Design sehr aufgeschlossen sind. Hamburg hat sich jetzt als fester Standort für die blickfang etabliert.“

Anne Schneider, Projektleitung blickfang Hamburg, erklärt: „Die blickfang funktioniert so gut, weil wir einerseits auf lokale Gestalter setzen und gleichzeitig die internationale Designszene im Blick haben. In diesem Jahr waren knapp ein Viertel der Aussteller international anerkannte Designer. Darauf sind wir stolz.“

Sebastian Wrong, Curator of the Year der blickfang, kommentiert: „Die blickfang Hamburg ist in diesem Jahr besonders facettenreich. Ich habe sehr viele sehr gut gearbeitete Stücke gesehen, leidenschaftliche Designer und auch viele begeistere Kunden. Hier ist viel gute Energie.“

Franz Dietrich und Jakob Blazejczak, Gründer des Möbelmarke Rejon und Aussteller der blickfang Hamburg: „Die blickfang in Hamburg gefällt uns sehr gut, weil die Atmosphäre in den tollen Deichtorhallen sehr entspannt und freundlich ist. Die gelassene Art der Hamburger erzeugt viele humorvolle und lustige Verkaufsgespräche. Für uns ist es ein geeigneter Standort, um neue Arbeiten vorzustellen und unsere Bestseller gut abzusetzen.“

Höhepunkt war die Verleihung des MINI Designpreises am Freitagabend, der von einer hochkarätigen Fachjury in den Kategorien Möbel/Produktdesign und Mode/Schmuck verliehen wurde und in der Branche als renommierte Auszeichnung gilt. Die Jury bildeten in diesem Jahr Sebastian Wrong, international renommierter Designer und Curator of the Year der blickfang, Susanne Knigge, Textchefin des jungen Wohn&Fashion-Magazins COUCH, Bent Angelo Jensen, Designer und Percy Thonet, Thonet GmbH. Bewertet wurden Produktidee, Markttauglichkeit des Produkts sowie die Produktpräsentation. Beide Gewinner des MINI Designpreises in diesem Jahr gehören der Mode- und Schmuck-Sektion an: Jan Kotter aus Leizpig, der Bekleidung für Männer kreiert und Bettina Götsch aus Berlin mit ihrer Schmuck-Kollektion „fil“!

Das Rahmenprogramm bildeten wie im letzten Jahr zahlreiche Vorträge, Talkrunden und Workshops. Am Samstag und Sonntag sorgten DJs ab dem späten Nachmittag für entspannte Atmosphäre. Die stilwerk Gallery Lounge, in diesem Jahr eine zum Messeraum offene Lounge, lud während und nach dem Messebesuch zum Verweilen ein.

Weiterführende Informationen

MINI Designpreis

Das Highlight der Messe-Eröffnung bildet die Verleihung des MINI Designpreises. Dieser wird von einer namhaften Fachjury in den Kategorien Möbel/Produktdesign und Mode/Schmuck verliehen und gilt in der Branche als überaus renommierte Auszeichnung. In diesem Jahr werden die beste Produktidee und das markttauglichste Produkt mit der überzeugendsten Präsentation von Sebastian Wrong, Curator of the Year, Susanne Knigge, Textchefin von COUCH, Bent Angelo Jensen, Designer und Percy Thonet, Thonet GmbH ausgewählt.

stilwerk Gallery Lounge

Limitierte Editionen, Prototypen und Unikate an der Schnittstelle zwischen Kunst und Design – seit Mai 2010 gibt es die stilwerk limited edition design gallery in Hamburg. Auf der Designmesse blickfang zeigt sie ausgewählte Exponate der Hamburger Designer Silvia Knüppel und des Studio Besau-Marguerre. Ausgehend vom edlen Metall Kupfer entstanden neue Werkgruppen, die bereits unter den Newcomer Finalisten des German Design Awards 2014 zu finden sind.

Prämiertes Design zum Kauf – 17 Aussteller mit Gütesiegel „style proved“

Design besonderer Güte: COUCH und SCHÖNER WOHNEN, Kooperationspartner der blickfang, zeichneten in diesem Jahr erstmals die besten Designs auf den Messen in Stuttgart, Hamburg und Wien aus. Dazu entwickelten das junge Wohn&Fashion-Magazin und Europas größtes Wohnmagazin das Gütesiegel „style proved by SCHÖNER WOHNEN und COUCH“. Für die diesjährige blickfang Hamburg wählten die Experten 17 Aussteller aus dem Wohn- und Fashionbereich aus. Die Stände der Designer waren mit dem neuen Gütesiegel gekennzeichnet – unter ihnen Plank Design, Minimarkt und Frohstoff in der Kategorie Accessoires, Atelier Havanna, Müllernkontor, rform, Studio Ziben, Möbel Compagnie und Lokaldesign in der Kategorie Möbel, Pictofactum, Diana Faraj, Doo Jewellery und Katrin Lucas in der Kategorie Schmuck sowie Tamina von Ribaupierre, Sag + Sal, Michaela Kraft und Fnubbu in der Kategorie Mode.

Über blickfang
Die blickfang ist eine Internationale Designmesse, die von einer Fachjury aus namhaften Designern kuratiert wird. In Deutschland ist die blickfang bereits die größte Veranstaltung ihrer Art, international wird sie als bedeutende Messe für junges Design wahrgenommen. Mit Standorten in Stuttgart, Zürich, Basel, Wien, Hamburg und Kopenhagen (München kommt im Frühjahr 2014 hinzu) ist die blickfang wichtiger Treffpunkt für Gestalter, Design-orientierte Verbraucher und Händler. Die blickfang sieht sich als interaktive Plattform für junge Talente aus den Bereichen Mode, Schmuck und Interior Design. Getreu dem Motto „where design gets personal“ haben die Besucher die Möglichkeit, die ausstellenden Künstler persönlich kennenzulernen, mehr über die Idee hinter den Produkten zu erfahren und diese gleich vor Ort zu erwerben. Das macht den einzigartigen Charme der Veranstaltung aus. Die blickfang wurde 1992 in Stuttgart gegründet. In Hamburg feierte sie am 12. Oktober 2012 Premiere. Nach dem großen ersten Erfolg in der Hansestadt im letzten Jahr präsentierte sich die Designmesse vom 27. bis 29. September 2013 erneut in den Hamburger Deichtorhallen.

Weiteres Bildmaterial zur Messe, den ausstellenden Designern und deren Produkte erhalten Sie per Download in der Fotogalerie auf www.blickfang.com/blickfang/messe/hamburg/downloads

Informationen rund um die blickfang Hamburg 2013 erhalten Sie unter
Tel. +49 (0) 711 99093 90
info@blickfang.com

Kontakt
blickfang GmbH
Anne Schneider
Filderstr 45
D-70180 Stuttgart
+49 711 990 93 – 90
info@blickfang.com
http://www.blickfang.com/

Pressekontakt:
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Jäger
Schauenburgerstraße 37
20095 Hamburg
+49 40 431 791 26
blickfang@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com

Pressemitteilungen

blickfang 2013 – das Design-Shopping-Event des Jahres am 27. – 29. September in Hamburg

Prämierte Designs mit Innovationen aus Möbel, Mode und Schmuck stehen vor Ort zum Verkauf.

blickfang 2013 - das Design-Shopping-Event des Jahres am 27. - 29. September in Hamburg

Tamina von Ribaupierre

Hamburg, 18. September 2013. In 10 Tagen ist es wieder soweit: Die internationale Designmesse blickfang, Hot Spot der Designszene und Design-Shopping-Event des Jahres, findet zum zweiten Mal in den Deichtorhallen Hamburg statt. Vom 27. bis 29. September präsentieren hier über 100 nationale und internationale Designer aus den Bereichen Möbel, Mode und Schmuck ihre Werke – darunter 32 lokale Nachwuchstalente. Das Besondere der blickfang: Besucher können direkt vor Ort ihre Lieblingsprodukte erwerben. Blickfang-Kurator des Jahres 2013 ist der international renommierte britische Designer Sebastian Wrong. Zahlreiche Vorträge, Talkrunden und Workshops sowie die Designpreisverleihung runden das Messe-Angebot ab.

Jennifer Reaves, Geschäftsführerin der blickfang: „Wir werden das Design-affine Hamburger Publikum erneut begeistern – auf unserer frischen Design-Messe können Besucher hochkarätige Nachwuchstalente und etablierte Gestalter persönlich treffen und ihre Lieblingstücke an Ort und Stelle kaufen.“

Sebastian Wrong, Kurator des Jahres 2013, erklärt: „Ich sehe die blickfang als eine vielfältige Plattform, auf der Kreative aus den unterschiedlichsten Disziplinen ihre Ideen und Entwürfe präsentieren können. Diese Idee, dass Designer direkt an den Endkunden verkaufen und sich auch bei der Produktion und dem Vertrieb ihrer Produkte nicht auf Andere verlassen, unterstütze ich sehr. Designer müssen heute multitaskingfähig sein.“

Prämiertes Design zum Kauf – 17 Aussteller mit Gütesiegel „style proved“

Die Besucher der blickfang erwartet neben einer großen Vielfalt auch Design besonderer Güte: COUCH und SCHÖNER WOHNEN, Kooperationspartner der blickfang, zeichnen in diesem Jahr erstmals die besten Designs auf den Messen in Stuttgart, Hamburg und Wien aus. Dazu entwickelten das junge Wohn&Fashion-Magazin und Europas größtes Wohnmagazin das Gütesiegel „style proved by SCHÖNER WOHNEN und COUCH“. Für die diesjährige blickfang Hamburg wählten die Experten 17 Aussteller aus dem Wohn- und Fashionbereich aus. Die Stände der Designer sind mit dem neuen Gütesiegel gekennzeichnet – unter ihnen Plank Design, Minimarkt und Frohstoff in der Kategorie Accessoires, Atelier Havanna, Müllernkontor, rform, Studio Ziben, Möbel Compagnie und Lokaldesign in der Kategorie Möbel, Pictofactum, Diana Faraj, Doo Jewellery und Katrin Lucas in der Kategorie Schmuck sowie Tamina von Ribaupierre, Sag + Sal, Michaela Kraft und Fnubbu in der Kategorie Mode.

Jury-Mitglied und COUCH-Redaktionsleiterin Daniela Kamps sagt: „Egal, in welcher Stadt, die Atmosphäre und das Angebot auf der blickfang sind einfach einzigartig und ein tolles Erlebnis. Dort lässt sich junges Design ganz entspannt erleben, entdecken und erwerben. Wir freuen uns, wieder als Partner dabei zu sein.“

Ebenfalls in der Jury ist Gunda Siebke, SCHÖNER WOHNEN-Ressortleiterin Design. Auswahlkriterien für das „style proved“-Siegel sind die innovative Designidee, die handwerkliche Umsetzung und die Originalität der Entwürfe. Auch nachhaltige Aspekte und die Nutzbarkeit für den Endverbraucher fließen in die Bewertung ein.

Vorträge von Design-Experten runden das Messe-Programm ab

Ein informatives Highlight der Messe ist das hochkarätige, kostenfreie Vortragsprogramm mit namhaften Design-Experten. Die Vorträge thematisieren unterschiedlichste Aspekte rund um das Thema Design: Unter dem Titel „Design für den Wandel“ beschreibt Carsten Buck, Hamburger Mutter GmbH, die Transformation der Industrie durch ökologisch intelligentes Design. Prof. Elke Jensen, Akademie für Mode & Design Hamburg, stellt in ihrem Vortrag „Raum und Wirkung“ die Frage „Wie wird in Architektur, Kunst und Design agiert, um Atmosphäre, Emotion und Sinnhaftigkeit im Raum zu erzeugen?“ Sören Jungclaus, Head of Design der Hadi Teherani GmbH, gibt Einblicke, wie im inspirierenden Umfeld der Architektur Designs für neue Produkte entstehen. „Was ist erlaubt – Wirksame Verteidigung und Durchsetzung von Schutzrechten“ heißt der Vortrag von Christina Zickler. Die Rechtsanwältin der internationalen Kanzlei Hogan Lovells International LLP erläutert, wie das Design eines Produktes wirksam geschützt werden kann. Last but not least – Der Vortrag von der Designerin Silvia Knüppel zusammen mit Frau Dr. Angelika Maupilé, die Kunsthistorikerin und Galeristin der stilwerk limited edition design gallery über Spannungsverhältnis von Kunst und Design.

Presse-Akkreditierungen zum Presserundgang um 13 Uhr vor der Eröffnung

Die blickfang wird am Freitag, den 27. September, um 14 Uhr in den Deichtorhallen Hamburg eröffnet. Kurz vor der offiziellen Eröffnung sind Journalisten zur Presse-Preview um 13:00 Uhr eingeladen. Bei einer Führung durch die Ausstellung werden Sie einige Kreativen persönlich kennenlernen und Details über deren Produkte und Arbeitsweisen erfahren. Sebastian Wrong, Kurator des Jahres 2013, steht für Interviews zur Verfügung – im Vorfeld per Telefon und bei der Presse-Preview vor Ort. Nach der Eröffnung verleiht die blickfang um 19:30 Uhr den MINI Designpreis in den Kategorien Möbel/Produktdesign sowie Mode/Schmuck.

Weiteres Bildmaterial zu den ausstellenden Designern und deren Produkte erhalten Sie per Download in der Fotogalerie auf
www.blickfang.com/blickfang/messe/hamburg/downloads

Informationen rund um die blickfang Hamburg 2013 erhalten Sie unter
Tel. +49 (0) 711 99093 90
info@blickfang.com

Über blickfang
Die blickfang ist eine Internationale Designmesse, die von einer Fachjury aus namhaften Designern kuratiert wird. In Deutschland ist die blickfang bereits die größte Veranstaltung ihrer Art, international wird sie als bedeutende Messe für junges Design wahrgenommen. Mit Standorten in Stuttgart, Zürich, Basel, Wien, Hamburg und Kopenhagen (München kommt im Frühjahr 2014 hinzu) ist die blickfang wichtiger Treffpunkt für Gestalter, Design-orientierte Verbraucher und Händler. Die blickfang sieht sich als interaktive Plattform für junge Talente aus den Bereichen Mode, Schmuck und Interior Design. Getreu dem Motto „where design gets personal“ haben die Besucher die Möglichkeit, die ausstellenden Künstler persönlich kennenzulernen, mehr über die Idee hinter den Produkten zu erfahren und diese gleich vor Ort zu erwerben. Das macht den einzigartigen Charme der Veranstaltung aus. Die blickfang wurde 1992 in Stuttgart gegründet. In Hamburg feierte sie am 12. Oktober 2012 Premiere. Nach einem großen ersten Erfolg – 10.800 Besucher kamen im letzen Jahr in die Hamburger Deichtorhallen – präsentiert sich die Designmesse vom 27. bis 29. September 2013 erneut in der Hansestadt.

Kontakt
blickfang GmbH
Anne Schneider
Filderstr 45
D-70180 Stuttgart
+49 711 990 93 – 90
info@blickfang.com
http://www.blickfang.com/

Pressekontakt:
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Jäger
Schauenburgerstraße 37
20095 Hamburg
+49 40 431 791 26
blickfang@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com