Tag Archives: BlueSky

Pressemitteilungen

Security und Services für den IT-Channel: Westcon-Comstor auf der it-sa 2018

VAD präsentiert mit Check Point, F5 Networks, Cisco Systems, Infoblox, InfoVista und Symantec innovative Lösungen für On-Premises und Cloud

Paderborn, 13. September 2018 – Westcon-Comstor, Value Added Distributor (VAD) führender Security-, Collaboration-, Netzwerk- und Datacenter-Technologien, ist vom 09. bis 11. Oktober 2018 auf der it-sa im Messezentrum Nürnberg präsent. Am Messestand (Halle 10.0 / Stand 10.0-220) stellt der VAD dem Fachpublikum aktuelle IT-Security-Lösungen und attraktive Mehrwertdienste für den ITK-Channel vor.

„Als größte europäische IT-Security-Messe ist die it-sa der perfekte Rahmen, um unseren Kunden und Partnern einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Neuentwicklungen im Security-Markt zu liefern“, erklärt Robert Jung, General Manager bei Westcon Security in Deutschland. „Am Stand zeigen wir ein breites Lösungsangebot für On-Premises- und Cloud-basierte Umgebungen und informieren über unsere Value-Adds. Unterstützt werden wir dabei von einem beeindruckenden Hersteller-Line-up, der es Systemintegratoren, Cloud-Resellern und Endkunden leicht macht, sich umfassend über die Toptrends zu informieren.“

Die Schwerpunkte des Messeauftritts im Überblick:

– Westcon Security präsentiert sich in Nürnberg erstmals mit den Experten von Comstor und Cisco. Besucher erfahren, welche Möglichkeiten ihnen die Zusammenarbeit mit Cisco in den Bereichen Network und Security bietet, und mit welchen Mehrwertdiensten der Distributor das Portfolio anreichert.

– Mit Infoblox und InfoVista werden diesmal gleich zwei spannende neue Herstellerpartner am Stand präsent sein und ihre neuen Technologien vorstellen.

– Der langjährige Partner F5 Networks ist exklusiv am Stand vertreten. Stefan Schulze, Senior Specialist Systems Engineer bei F5 Networks, referiert überdies am 9. Oktober um 10:15 Uhr im Technik Forum der Halle 10.0 über das Thema „Erweiterter Schutz für Anwendungen im Rechenzentrum und in der Cloud“.

– Mit BlueSky unterhält Westcon-Comstor einen offenen, herstellerübergreifenden Marketplace für die Cloud-Services der Partner. In diesem Jahr wurde mit Symantec nach Microsoft und Cisco der erste dedizierte Security-Hersteller in die Plattform eingebunden. Messebesucher können vor Ort einen Live-Blick auf das Portal und die Features werfen.

– In den Messestand integriert ist eine komfortable Juniper Lounge, in der die Experten von Westcon das aktuelle Lösungsportfolio von Juniper Networks erläutern werden.

– Und noch ein Highlight für alle Kaffee-Fans: Westcon-Comstor hat zusammen mit dem langjährigen Kunden und Standnachbarn Computacenter – der bereits seit 20 Jahren seine Kunden wirksam bei IT-Security-Lösungen unterstützt – einen der führenden deutschen Baristas auf die it-sa geholt – und ist damit die ideale Anlaufstation, um Energie für lange Messetage zu tanken.

Kostenlose Fachbesuchertickets
Fachbesucher, die im Rahmen der it-sa 2018 einen persönlichen Gesprächstermin am Westcon-Comstor Stand wahrnehmen möchten, können sich vorab per E-Mail an securitymarketing.de@westcon.com registrieren und ein kostenloses Ticket anfordern.

Über Westcon-Comstor
Westcon-Comstor (Westcon International) ist ein führender Distributor innovativer Business-Technologien. Aufsetzend auf Lösungen weltweit führender Hersteller ermöglichen wir es Unternehmen, sicher, produktiv, mobil und vernetzt zu agieren. Der Fokus liegt hierbei auf den geschäftskritischen Bereichen Security, Collaboration, Infrastruktur und Data Center. Unsere herausragende Kompetenz bei der Abwicklung globaler Projekte, bei der digitalen Distribution und bei der Erbringung technischer Services garantiert Kunden nachhaltigen Mehrwert. Technologie ist unser Geschäft – aber im Fokus stehen stets die Menschen, mit denen wir gemeinsam erfolgreich sind.

Firmenkontakt
Westcon Group Germany GmbH
Isabel Navarra
Heidturmweg 70
33100 Paderborn
0 52 51 / 14 56-176
isabel.navarra@westcon.com
http://de.security.westcon.com/

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
0 91 31 / 812 81-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Pressemitteilungen

Turbo für das Cloud-Business: Westcon-Comstor präsentiert Microsoft Fast Start

Value Added Distributor launcht neues Enablement-Programm für Microsoft Cloud Service Partner (CSP)

Mönchengladbach, 20. Februar 2018 – Westcon-Comstor, Value-Added-Distributor (VAD) führender Security-, Collaboration-, Netzwerk- und Datacenter-Technologien, präsentiert mit Microsoft Fast Start ein neues Enablement-Programm für Microsoft CSPs. Im Zuge der Initiative stellt der VAD seinen Partnern ein breites Tool-Set für den Auf- und Ausbau ihres Cloud-Geschäfts zur Verfügung, das sie bei der Vermarktung und beim Deployment anspruchsvoller Microsoft Cloud-Umgebungen unterstützt.

„Mit unserer Zertifizierung als Microsoft Cloud Solution Provider und dem Launch unserer Cloud-Plattform BlueSky im Juli 2017 konnten wir uns deutschlandweit als einer der führenden Microsoft-Distributoren etablieren“, erklärt Marianne Nickenig, Senior General Manager UCC & Cloud bei Westcon-Comstor. „Heute betreuen wir in DACH über 35 Microsoft-Integratoren, die alle vor der Aufgabe stehen, ihre Lösungsangebote in die Cloud zu verlagern. Das von uns entwickelte Programm Fast Start ermöglicht es diesen Resellerpartnern jetzt, mit minimalem Aufwand und maximalem Erfolg in der Vermarktung des Microsoft Cloud-Portfolios durchzustarten.“

Breites Tool-Set für kleine und große Partner

Microsoft Fast Start richtet sich an zertifizierte Microsoft CSPs jeder Größe. Im Rahmen des Programms gibt Westcon-Comstor den teilnehmenden Partnern ein breites Portfolio leistungsfähiger Werkzeuge für den Start in die Vermarktung von Microsoft Office 365 und Microsoft Azure an die Hand. Hierzu gehören beispielsweise anpassbare Assessment- und Migrationswerkzeuge, maßgeschneiderte Trainings in deutscher Sprache sowie individuelle Support- und Beratungsservices. So sind selbst unerfahrene oder kleine Systemhäuser in der Lage, anspruchsvolle Projekte auf der Basis der Microsoft Cloud-Lösungen zu realisieren.

„Alle Kenntnisse für einen erfolgreichen Start“

„Microsoft Fast Start ist ein äußerst praxisnahes Programm, das es unseren Resellerpartnern leicht machen wird, ihr Cloud-Business auf einen neuen Level zu heben“, betont Ilhan Demirel, Business Development Manager Cloud bei Westcon-Comstor. „Das Programm vermittelt unseren Partnern alle Kenntnisse, die sie für einen erfolgreichen Start in die Cloud brauchen. Damit rückt das Potenzial der Cloud auch für KMU in greifbare Nähe – zumal Westcon-Comstor mit BlueSky eine leistungsfähige Cloud-Management-Plattform vorhält, die den administrativen Aufwand für den Partner nachhaltig minimiert.“

Mehr Informationen finden Sie unter: http://de.ucc.westcon.com/

Westcon-Comstor (WestconGroup Inc.) ist ein Value Added Distributor führender Security-, Collaboration, Netzwerk- und Datacenter-Technologien und hat mit innovativen, weltweit verfügbaren Cloud-, Global Deployment- und Professional Services die Lieferketten in der IT neu definiert. Das Team von Westcon-Comstor ist in über 70 Ländern präsent und unterstützt global agierende Partner mit maßgeschneiderten Programmen und herausragendem Support dabei, ihr Business kontinuierlich auszubauen. Langfristig ausgelegte, stabile Geschäftsbeziehungen ermöglichen es, jeden Partner individuell und bedarfsgerecht zu betreuen. Das Unternehmen ist mit den Marken Comstor und Westcon auf dem Markt vertreten.

Firmenkontakt
Westcon Group Germany GmbH
Ines Helmig
Hennes-Weisweiler-Allee 8
41179 Mönchengladbach
+49 (0)2161 5780 261
Ines.Helmig@westcon.com
http://de.ucc.westcon.com

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
09131 / 812 81-22
Bernd.Jung@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Pressemitteilungen

Digitale Distribution mit BlueSky: Westcon-Comstor ist Microsoft Cloud Solution Provider

VAD bietet Channelpartnern auf der Cloud- und Service-Management-Plattform BlueSky ab sofort das gesamte Cloud-Service-Portfolio von Microsoft

MÖNCHENGLADBACH – 24. Juli 2017. Westcon-Comstor, Value Added Distributor (VAD) führender Security-, Collaboration-, Netzwerk- und Datacenter-Technologien, ist ab sofort zertifizierter Microsoft Cloud Solution Provider in Deutschland. Aufsetzend auf seine neue Cloud- und Service-Management-Plattform BlueSky bietet der VAD Lösungsanbietern und Systemintegratoren ab sofort das gesamte Cloud-Portfolio von Microsoft und unterstützt sie mit einer breiten Palette von Management-, Monitoring- und Billing-Tools bei der effizienten Abwicklung und beim Ausbau ihres Cloud-Geschäfts.

„Westcon und Microsoft arbeiten in vielen Ländern sehr erfolgreich zusammen – und teilen den strategischen Ansatz einer fokussierten digitalen Distribution, die den Channel über den gesamten Lifecycle der Cloud-Services begleitet und berät“, erklärt Marianne Nickenig, Senior General Manager UCC und Cloud DACH-EE bei Westcon UCC. „Mit seinen marktführenden Best-of-Breed-Lösungen MS Azure und Office 365 ist Microsoft der perfekte Partner für den Launch unserer Cloud-Plattform BlueSky in Deutschland. Ich freue mich sehr darauf, unsere Kunden gemeinsam beim Auf- und Ausbau ihres Cloud-Geschäfts zu unterstützen.“

„Die strategische Partnerschaft mit Westcon-Comstor ist für uns ein weiterer wichtiger Meilenstein beim Vertrieb unserer Cloud-Lösungen im deutschen Markt“, bestätigt Gregor Primus, Senior Channel Sales Manager bei Microsoft. „Westcon-Comstor bietet unseren Partnern ein umfassendes Angebot, um schnell und einfach mit CSP zu starten. Von der BlueSky Plattform bis hin zu einem Partnerprogramm, um Schritt für Schritt Know-how aufzubauen. Zudem freut es uns sehr, mit Westcon-Comstor gemeinsam das UCC-Geschäft zu erweitern und das Potenzial im Markt zu heben. Die jahrelange Expertise von Westcon-Comstor in diesem Bereich hat uns überzeugt.“

Einheitliche Plattform für die digitale Distribution
Die Westcon-Comstor Plattform BlueSky ist ab Juli 2017 auch in Deutschland verfügbar und wurde bereits zum Launch mit sämtlichen Cloud-Services von Microsoft hinterlegt. Lösungsanbieter und Systemintegratoren können über BlueSky die Cloud-Services Microsoft Azure und Office 365 beziehen, verwalten und abrechnen – inklusive des gesamten Lizenzgeschäfts. Detaillierte Echtzeit-Analysen stellen dabei ein lückenloses Monitoring der Aktivitäten und Trends sicher. Reseller haben somit die Möglichkeit, die Performance und die Prozesse über den gesamten Lifecycle der Microsoft Services hinweg zu optimieren und attraktive Cross- und Upselling-Potenziale frühzeitig zu identifizieren.

Als Microsoft Cloud Solution Provider wird Westcon-Comstor überdies autorisiert sein, für seine Partner künftig die über BlueSky bereitgestellten Cloud-Services konsolidiert und automatisiert abzurechnen (wahlweise „Invoicing on behalf of Microsoft“ oder „Billing on behalf of Microsoft“). Die Resellerpartner müssen auf diese Weise auch beim Abschluss von jährlichen Subscriptions oder langfristig laufenden Lizenzpaketen nicht mehr in Vorleistung gehen, sondern rechnen ihr gesamtes Cloud-Business über Westcon komfortabel in monatlichen Raten ab.

„Das Cloud-Business eröffnet dem Channel nach wie vor enorme Wachstumschancen – und mit BlueSky verfügen wir jetzt über eine Plattform, die es unseren Partnern wirklich leicht macht, dieses Potenzial zu erschließen“, erläutert Thomas Pött, Microsoft MVP und Business Unit Leader Microsoft Skype for Business bei Westcon UCC. „Das durchgängige Monitoring der Cloud-Nutzung hilft den Resellern, Kapazitätsengpässe oder steigende Anforderungen ihrer Kunden in Echtzeit zu erkennen – und liefert ihnen damit immer wieder Ansatzpunkte für die Platzierung von Updates und Upgrades. Das ist gerade mit Blick auf die Vermarktung der offenen XaaS-Plattform Azure ein sehr wertvolles Werkzeug.“

Mehr über Westcon-Comstor BlueSky erfahren interessierte Leser unter http://de.ucc.westcon.com/content/news/microsoft-launch-auf-der-westcon-comstor-cloud-plattform-bluesky

Hintergrund: Westcon-Comstor BlueSky
BlueSky ist das Cloud- und Service-Portal von Westcon-Comstor für den ITK-Channel. Die Plattform ermöglicht es Lösungsanbietern und Systemintegratoren, Cloud-Dienste führender Hersteller über eine einheitliche Oberfläche zu beziehen, zu überwachen und zu verwalten – inklusive des Lizenzgeschäfts und des Backoffice-Handlings. Leistungsfähige Steuermechanismen und Reporting-Tools stellen dabei ein Höchstmaß an Transparenz und Kosteneffizienz sicher.

Zu den wichtigsten Features von BlueSky gehört ein übersichtliches Echtzeit-Dashboard, das die Partner durchgehend über die Qualität, den Status und die Auslastung ihrer Cloud-Dienste auf dem Laufenden hält. Um eine effiziente Abwicklung des Cloud-Geschäfts sicherzustellen, unterstützt BlueSky zudem eine Reihe flexibler Abrechnungsmodelle – bis hin zur monatlichen Komplettabwicklung mit dem Hersteller und mit den Endkunden.

BlueSky hat sich bereits in einer Reihe internationaler Märkte bewährt und wird ab Juli 2017 auch in Deutschland verfügbar sein – zunächst mit Fokus auf die Cloud-Services von Microsoft. Weitere Hersteller sollen zeitnah angebunden werden.

Westcon-Comstor (WestconGroup Inc.) ist ein Value Added Distributor führender Security-, Collaboration, Netzwerk- und Datacenter-Technologien und hat mit innovativen, weltweit verfügbaren Cloud-, Global Deployment- und Professional Services die Lieferketten in der IT neu definiert. Das Team von Westcon-Comstor ist in über 70 Ländern präsent und unterstützt global agierende Partner mit maßgeschneiderten Programmen und herausragendem Support dabei, ihr Business kontinuierlich auszubauen. Langfristig ausgelegte, stabile Geschäftsbeziehungen ermöglichen es, jeden Partner individuell und bedarfsgerecht zu betreuen. Das Unternehmen ist mit den Marken Comstor und Westcon auf dem Markt vertreten.

Firmenkontakt
Westcon Group Germany GmbH
Ines Helmig
Hennes-Weisweiler-Allee 8
41179 Mönchengladbach
+49 (0)2161 5780 261
Ines.Helmig@westcon.com
http://de.ucc.westcon.com

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Am Anger 2
91052 Erlangen
09131 / 812 81-22
Bernd.Jung@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Pressemitteilungen

e-Spirit und BlueSky bündeln ihre Kräfte im US-Retail-Markt: Synergie von FirstSpirit CMS und IBM WebSphere Commerce

Erstes gemeinsames Projekt bei einer der führenden US-Handelsketten

Dortmund, 5. März 2012 – Die e-Spirit AG, Hersteller des Content Management Systems (CMS) FirstSpirit, hat einen neuen strategischen Integrationspartner in den USA gewonnen: BlueSky Technology Partners mit Sitz in Noblesville, Indiana, ist IBM Premier Business Partner und realisiert auf Basis von IBM WebSphere Commerce anspruchsvolle E-Commerce-Projekte bei mittelständischen Unternehmen und Konzernen. Mit der neuen Partnerschaft treibt e-Spirit seine Expansion in den USA und Kanada weiter erfolgreich voran. Gemeinsam mit BlueSky und deren umfassender Branchenexpertise will sich der CMS-Hersteller auf hochklassige Unternehmen im Retail-Markt fokussieren. Aktuell realisiert BlueSky als „Trained Partner“ bereits die erste FirstSpirit-Integration bei einer bekannten US-amerikanischen Handelskette.

Das CMS als Content Integration Plattform für erfolgreiche Onlineshops

Mit FirstSpirit als Content Integration Plattform können Unternehmen ihre internationalen Webstrategien schnell umsetzen, Inhalte für Websites, Intra- und Extranets effizient verwalten sowie über verschiedenste Kanäle ausgeben oder in komplexe Portalstrukturen integrieren. Die nahtlose Integration des CMS in das Shopsystem IBM WebSphere Commerce ermöglicht Kunden den einfachen Aufbau und die komfortable Pflege von leistungsstarken und erfolgreichen E-Commerce-Plattformen. Das CMS ist dabei die zentrale Content Integration Plattform, mit der sich Daten aus Shop-Anwendungen einfach und schnell um redaktionelle Inhalte und Social Content ergänzen sowie Marketing-Instrumente einbinden lassen. Dies sorgt für optimierte Redaktionsprozesse und einen schnellen Return-on-Investment.

Best-of-Breed-Strategie durch Integration beliebiger Cloud-Services realisieren

Dank innovativer Module wie dem AppCenter für die einfache Integration von beliebigen Cloud Services sowie der flexiblen und offenen Architektur von FirstSpirit können Unternehmen eine Best-of-Breed-Strategie verfolgen, die es ihnen erlaubt, die für sie passenden Anwendungen auszuwählen und zu integrieren. Damit können Unternehmen sich von der sogenannten „Rip & Replace“-Strategie vieler anderer CMS-Hersteller lösen, bei der Unternehmenskunden ihr gesamtes Backend auf einen Schlag austauschen sollen und bei der Auswahl ihrer Anwendungen nur auf das „mitgekaufte“ Sortiment zurückgreifen können. BlueSky sorgt als erfahrener Systemintegrator für die individuelle und reibungslose Integration von FirstSpirit in vorhandene und gewünschte IT-Systeme.

Synergie von CMS- und IBM WebSphere Commerce-Expertise

Ziel der neuen Partnerschaft ist es, die Technologie-, Integrations- und Branchenexpertise im E-Commerce-Umfeld zu bündeln und Handelsunternehmen so eine herausragende Symbiose von Shoplösung, Content Management System und zusätzlichen, den Erfolg des Onlineshops unterstützenden Best-of-Breed-Anwendungen zu bieten. „Wir freuen uns sehr, mit BlueSky einen weiteren strategischen Partner in den USA gewonnen zu haben, der das Alleinstellungsmerkmal von FirstSpirit als echte Content Integration Plattform erkannt hat und gemeinsam mit uns im Markt etablieren will“, sagt Robert Bredlau, COO North America e-Spirit Inc. „BlueSky verfügt über langjährige und umfassende Erfahrung bei der Umsetzung von E-Commerce-Projekten auf der Basis von IBM WebSphere Commerce und hat einen hervorragenden Zugang zur Retail-Branche.“ Parallel zum ersten, gerade laufenden Projekt bei einer großen US-Handelskette hat BlueSky bereits zusätzliche Vertriebsmitarbeiter und Consultants auf FirstSpirit schulen lassen. „Mit e-Spirit und deren Content Integration Plattform haben wir nach langer Suche endlich den richtigen Partner gefunden, um E-Commerce-Plattformen auf der Basis von IBM WebSphere Commerce flexibel und effizient an individuelle Kundenwünsche und Anforderungen anpassen zu können“, sagt Todd Irwin, Partner und CEO bei BlueSky. „Darüber hinaus bietet die zukunftsweisende Roadmap und modulare Erweiterbarkeit von FirstSpirit unseren Kunden eine hohe Investitionssicherheit, die im amerikanischen Markt ihresgleichen sucht.“

e-Spirit auf dem Gartner PCC Summit in Orlando

Kunden und Interessenten, die sich live von der Flexibilität und Integrationsstärke des FirstSpirit CMS überzeugen wollen, können dies vom 12. bis 14. März 2012 auf dem „Gartner Portals, Content & Collaboration Summit“ in Orlando tun, auf dem sich e-Spirit zum ersten Mal präsentiert. Gartner hatte e-Spirit 2011 aufgrund der kontinuierlich positiven Entwicklung des Unternehmens und seiner überzeugenden Best-of-Breed-Strategie sowie aufgrund der außergewöhnlichen Usability und Integrationsmöglichkeit von Enterprise-Portalen in den Magic Quadrant für Web Content Management aufgenommen.

Vereinbaren Sie ein persönliches Gespräch und eine Live-Demo auf dem Gartner PCC Summit

Die e-Spirit AG ist als Hersteller des Content Management Systems FirstSpirit? Technologieführer im Bereich Web Content Management (WCM). Zahlreiche namhafte Kunden aus allen Branchen setzen auf FirstSpirit? für die weltweite Umsetzung erfolgreicher Webstrategien und die Erstellung, Verwaltung und Veröffentlichung von Inhalten in unterschiedlichsten Kanälen (Inter,- Intra- und Extranet, mobile Kanäle, PDF, E-Mail-Newsletter, Portale, DTP, Technische Dokumentation). Das CMS überzeugt Unternehmen mit seiner herausragenden Integrationsfähigkeit und konsequenten Best-of-Breed-Ausrichtung: Es integriert sich nahtlos in komplexe Systemlandschaften und Portale (SAP NetWeaver, IBM WebSphere, Microsoft SharePoint, Liferay) und mit dem FirstSpirit? AppCenter bietet e-Spirit die im Markt einzigartige Möglichkeit zur Oberflächenintegration beliebiger (Web-)Anwendungen direkt in das CMS. Als Content-Integrations-Plattform erfüllt FirstSpirit? höchste Ansprüche an Usability, Leistungsfähigkeit und Investitionssicherheit. e-Spirit wurde 1999 gegründet, ist Teil der adesso Gruppe und mit 11 Standorten in Deutschland, Großbritannien, Österreich, der Schweiz und den USA vertreten. www.e-Spirit.com

e-Spirit AG
Sandra Högemann
Barcelonaweg 14
44269 Dortmund
+49 (0)231 477 77 199

http://www.e-Spirit.com
presse@e-Spirit.com

Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Jörg Stelzer
Sendlingerstraße 42A
80331 München
js@schwartzpr.de
+49 (0) 89-211 871-34
http://www.schwartzpr.de