Tag Archives: BMX

Pressemitteilungen

Größter BMX Bike Youtube Sport Kanal kommt aus Köln

woozyBMX knackt den 60 Millionen Views Rekord.

Größter BMX Bike Youtube Sport Kanal kommt aus Köln

woozyBMX in Action

BMX-Athleten zeigen mit ihren 20-Zoll-Rädern halsbrecherische Tricks auf engstem Raum, fahren spektakuläre Sprünge über Halfpipes und Rampen und duellieren sich in waghalsigen Rennen. Obwohl der Sport mittlerweile über 50 Jahre alt ist, liegt er immer noch im Trend – und ist mittlerweile sogar olympisch! Dass die BMX-Begeisterung in Deutschland und Europa nach wie vor wächst, weiß niemand besser als die beiden Kölner Dominik Wrobel (35) und Anno Siep (39). Zusammen betreiben sie woozyBMX ( Youtube.com/woozyBMX ), den größten deutschen und europäischen BMX-Magazin-Kanal auf YouTube: Sie verzeichnen mehr als 160.000 Abonnenten.

Heute wurde ein weitere Meilenstein gelegt: Insgesamt wurden ihre Videos über 60 Millionen Mal angesehen.

Auch größere Marken wurden schon aufmerksam.
Für die Firma Nikon erstellten die beiden zuletzt einen Roadtrip Film:
www.youtube.com/watch?v=Pa_qz6mhgqU

„Wir sind überwältigt vom Feedback auf unseren Social Media Kanälen! Den Sport zu pushen und neue Reise- und Sponsoringmöglichkeiten für die Athleten zu erschliessen macht uns riesig Spass!“ so Dominik Wrobel.

Die Nutzung/Einbettung des Videos in Ihren redaktionellen Angeboten ist selbstverständlich honorarfrei, das gleiche gilt für die anhängenden Fotos.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

woozyBMX
Herr Dominik Wrobel
Mittelstrasse 15-17
50672 Köln
Deutschland

fon ..: 0221 – 788 708-16
web ..: http://youtube.com/woozybmx
email : dominik.wrobel@woozybmx.com

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unseren Youtube Kanal (youtube.com/woozybmx) auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

woozyBMX / Dr. Guntermann GmbH
Herr Dominik Wrobel
Mittelstrasse 15-17
50672 Köln

fon ..: 0221 – 788 708-16
web ..: http://www.gukom.de
email : dw@gukom.de

Größter, deutscher BMX Bike Sport Kanal.

Kontakt
woozyBMX
Dominik Wrobel
Mittelstrasse 15-17
50672 Köln
0221 788 708 16
dw@gukom.de
http://youtube.com/woozybmx

Pressemitteilungen

Radfahren lernen: Kinder stürzen ganz sicher

Radfahren lernen: Kinder stürzen ganz sicher

Radfahren lernen heißt loslassen können – das gilt für die Kinder wie für die Eltern. (Bildquelle: www.puky.de | pd-f)

Wenn Kinder Fahrradfahren lernen, ist das für sie und ihre Eltern eine große Sache. Sie gewinnen Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten und die Möglichkeit, ihren Aktionsradius entscheidend zu erweitern. Der Weg dahin birgt allerdings schmerzhafte Erfahrungen, ohne Stürze hat wahrscheinlich noch kein Kind das Radfahren gelernt. Alles nicht so schlimm – wenn die Erwachsenen ihren Ehrgeiz, aber auch ihre Fürsorge im Griff haben, wie der pressedienst-fahrrad erfahren hat.

[pd-f/ht] Als Erwachsener könnte man schon ein bisschen neidisch werden, wenn man das Fahrrad, auf dem man selbst fahren gelernt hat, mit so manchen Rädern vergleicht, die heute für Kinder angeboten werden. Denn das geht von rassigen Mountainbikes wie dem „Rookie 20“ von Haibike (349 Euro) über BMX-Räder wie das „Prime 2016“ von Wethepeople (429,99 Euro) mit gerade mal zwölf Zoll großen Reifen bis hin zu Fatbikes für Kinder wie dem „Cruncher 20“ von Felt (449 Euro). Räder, von denen Jungen und Mädchen früher nicht einmal träumen konnten – weil es sie in dieser Form schlicht und einfach nicht gab. Die Versuchung ist groß, sich die unerfüllten Wünsche nun über den eigenen Nachwuchs im Nachhinein zu verwirklichen … Doch Eltern sollten sich darüber im Klaren sein, dass es sich hier um Sportgeräte handelt, die eine Menge Spaß machen, wenn die Kinder schließlich über ausreichende fahrtechnische Grundlagen verfügen, aber nicht um Räder, die ganz am Anfang einer Fahrradkarriere stehen und mit denen das Fahren erlernt werden sollte.

Spaß und Sicherheit beim Lernen

Im Prinzip gibt es zwei grundlegende Dinge, die Eltern vermeiden sollten: auf der einen Seite das Kind zu überfordern, auf der anderen es zu sehr zu behüten. In beiden Fällen spielt das richtige Fahrrad eine wichtige Rolle. Idealerweise verfügt es über eine kindgerechte Geometrie und ist kein kleines Erwachsenenrad; außerdem bietet es Sicherheitsmerkmale, die das Risiko minimieren, bei einem Sturz mehr als ein paar Schürfwunden davonzutragen. Dazu gehören etwa ein rundum geschlossener Kettenkasten, Bremshebel, die für kleine Kinderhände ausgelegt sind oder ein dickes Lenkerpolster sowie Sicherheitslenkergriffe. Das kann bei den Kleineren durchaus mit einem sportlichen Auftritt verbunden sein, wie Puky mit dem neuen „ZLX 16“ (219,99 Euro) beweist. Stützräder dagegen verhindern Stürze auf ebener Fläche zwar weitgehend, erhöhen aber z. B. an Bordsteinkanten eher noch das Sturzrisiko. Zudem gewöhnen sich die Kinder dabei an ein falsches Fahrverhalten des Rades und müssen später mühsam umlernen. Viel wichtiger ist es, dass das Rad von der Größe und der Fahrzeuggeometrie her passt – dann beherrschen die Kinder das Rad schneller und kommen bei Bedarf schnell mit den Füßen auf den Boden. „Leider sind die Räder von Kindern oftmals entweder zu groß oder zu klein, da die Eltern möchten, dass sie lange gefahren werden und sie die Sattelhöhe nur selten verändern. Der Sattel sollte so eingestellt sein, dass das Kind den Boden mit den Fußballen erreichen kann“, sagt Marion Rodewald von Radparcours.de, die ein spielerisch gestaltetes Fahrtechniktraining für Schulen und Veranstaltungen anbietet. Ein Helm wiederum sollte von klein auf selbstverständlich getragen werden. Es gibt inzwischen sogar Kindermodelle mit der sogenannten MIPS-Technologie wie den „Youn-I“ von Abus (ab 49,95 Euro, MIPS-Ausführung 74,95 Euro) – eine schwimmend gelagerte Innenschale absorbiert hier die Rotationskräfte bei einem Aufprall.

Mit einem sicheren, kindgerechten Fahrrad fällt es auch besorgteren – böswillig als „Helikoptereltern“ bezeichneten – Mamas und Papas leichter, loszulassen, und die kleinen Fahrschüler können ihr Gefährt gut kontrollieren. Dann steht dem Ausprobieren aber auch nichts mehr im Weg: „Schauen Sie sich im Umkreis ihres Wohnortes mal um. Da gibt es immer kleine Treppen und Absätze oder im Wald dicke Äste, an denen Kinder außerhalb des Verkehrs üben können, Hindernisse zu überwinden, und dabei Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten gewinnen“, rät Marion Rodewald. Die schützende Hand sollte man nur einsetzen, wenn wirklich Hilfe nötig sei, so die Expertin, was es sich letztlich zutraut, sollte dem Kind aber gleichzeitig selbst überlassen bleiben. Dem pflichtet Guido Meitler von Puky bei: „Natürlich fiebern die Eltern dem Moment entgegen, wenn die Kleinen eine Herausforderung meistern. Aber es soll ja vor allem Spaß machen. Lassen Sie dem Kind Zeit – und nehmen sie sich auch selbst!“

Den Aktionsradius erweitern

Dank der inzwischen beliebten Laufräder sind viele Kinder bereits vertraut mit der Balance und dem Umgang mit einem Zweirad und kommen mit dem ersten richtigen Fahrrad vergleichsweise schnell zurecht. Aber auch wenn sie schon ganz gut fahren, sind sie damit nicht automatisch fit für längere Touren bzw. den Straßenverkehr außerhalb der vertrauten Umgebung. Das bezieht sich nicht nur auf die körperliche Leistungsfähigkeit, denn erst ab einem Alter von etwa zehn Jahren verfügen Kinder über sämtliche für das Verkehrsgeschehen wichtigen kognitiven Fähigkeiten. Auf eine große Erfahrung können sie natürlich auch jetzt noch nicht zurückgreifen. Hier profitieren Kinder, die im Kinderanhänger oder als Passagier im Lastenrad zwar nur passiv, aber modellhaft lernen: „Ohne sich auf das Fahren konzentrieren zu müssen, können die Kinder beobachten, was um sie herum geschieht und wie sich ihre Chauffeure verhalten“, merkt Anne Richarz vom Kölner Anhängerspezialisten Croozer an.

Früher oder später kann dann wirklich über ein Sportfahrrad nachgedacht werden. Je nachdem, wie draufgängerisch der Nachwuchs ist, nehmen die Stürze allerdings eher wieder zu. Gut, dass es nicht nur für Bike- und Skatepark geeignete Räder im XS-Format gibt, sondern auch dazu passenden Schutz. Sixsixone etwa bietet mit dem „Rage Knee Youth“ (74,90 Euro) hochmoderne Weichschaum-Protektoren an und in der „Comp AM“-Serie finden sich Ellbogen- und Schienbeinschützer für den Nachwuchs (je 49,90 Euro), die natürlich auch mit Inlinern oder Skateboards ihren Zweck erfüllen. Funktionelle Fahrradbekleidung wie die lässige „Grody“-Serie von Vaude (Shirt 30 Euro, Shorts 60 Euro, Handschuhe 20 Euro) oder sportliche Trikots und Radhosen mit Sitzpolster der „Elmo“-Linie (Trikot 40 Euro, Hose 35 Euro) geben den Kids die Möglichkeit, sich aufs Wesentliche zu konzentrieren. Wenn man gut gepolstert im Sattel sitzt, ohne dass die Bekleidung zwickt oder schweißnass am Körper klebt, macht die Radtour noch mehr Spaß.

Und noch etwas gab es früher nicht: Kinder, die in ihrer Koordination oder Beweglichkeit eingeschränkt waren, haben nicht von einem BMX geträumt, sondern davon, überhaupt Fahrradfahren zu können – so wie die anderen Kinder. Hier gibt es nun Hilfe, denn auch Liegedreiräder werden in kleineren Formaten hergestellt. Für Körpergrößen von 1,15 bis 1,80 Meter eignet sich das „Gekko fxs“ von HP Velotechnik (ab 3.990 Euro, Finanzierung über Krankenkassen in Prüfung). Kippstabil und mit ergonomischer Sitzposition schenkt das Trike als eher ungewöhnliches Kinderrad außergewöhnlichen Kindern ein Stück Normalität und erweitert damit den Aktionsradius mehr als jeder andere seiner zweirädrigen Verwandten.

Der pressedienst-fahrrad hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem guten Fahrrad und dessen Anwendung mehr Öffentlichkeit zu verschaffen. Denn wir sind der Meinung, dass Radfahren nicht nur Spaß macht und fit hält, sondern noch mehr ist: Radfahren ist aktive, lustvolle Mobilität für Körper und Geist. Kurz: Radfahren ist Lebensqualität, Radfahren ist clever und Radfahren macht Lust auf mehr…

Kontakt
pressedienst-fahrrad GmbH
Gunnar Fehlau
Ortelsburgerstr. 7
37083 Göttingen
0551-9003377-0
bb@pd-f.de
http://www.pd-f.de

Pressemitteilungen Reisen/Tourismus Sport/Fitness

Die Stars kehren zurück!

Der 1. FC Bayern München reist vom 4. bis 12. Juli zum Trainieren und Relaxen in das Outdoor-Paradies Garda Trentino.

Berlin, 17. Juni 2013 – Im vierten Jahr in Folge zieht es die Profis des FC Bayern während ihrer Saisonvorbereitung an den Gardasee. Der neue deutsche Meister unter der Leitung von Trainer Josep Guardiola findet hier bei mediterranem Klima neun Tage lang perfekte Trainingsbedingungen. Die Bayern logieren direkt am See in Riva del Garda und trainieren im Stadion von Arco. Hier werden auch einige Freundschaftsspiele stattfinden. Wer den Weltstars beim Dribbeln und Sprinten zusehen oder ihnen am Hauptplatz in Riva zujubeln möchte, bucht am besten gleich seinen Sommerurlaub im Garda Trentino.

Der nördliche Gardasee bietet nicht nur für Fußball-Fans beste Bedingungen, sondern ist für alle Aktivurlauber ein wahrhaftes Outdoor-Paradies. Hier kann man wandern, klettern Rennrad und Mountainbike fahren, tauchen, segeln, windsurfen und vieles mehr.

Segeln und Windsurfen
Die stetigen Winde am Gardasee machen zuverlässig jeden Tag perfekt für Segeleinsteiger und Experten, denn der Peler weht morgens von Nord nach Süd und die Ora nachmittags von Süd nach Nord. Vor allem Riva del Garda und Torbole sul Garda sind europäische Austragungsorte für Regatten. Auch für Windsurfer bietet der größte See Italiens optimale Bedingungen und genügend Windkraft für die perfekte Welle. In Torbole und Riva finden Anfänger und Profis Surfschulen, Ausrüstung und Windsurf-Hotspots. www.gardatrentino.it/de/segeln-gardasee/ und www.gardatrentino.it/de/windsurfen-gardasee/

Canyoning
Man stürzt kopfüber in einen Bergbach. Dazu kommen Abseilen, Klettern, Rutschen, Springen, Schwimmen oder Tauchen in Schluchten mit kristallklarem Wasser und imposanten Wasserfällen. Die Berge im Norden des Sees bieten viele Möglichkeiten für diese Erlebnissportart, bei der man in Begleitung von Spezialisten unerreichbar geglaubte Winkel entdeckt. Mit Taucheranzug und Helm, Abseilgeräten und Sicherungsmaterial geht es in die Stromschnellen der Wildbäche und durch die Wälder. www.gardatrentino.it/de/canyoning-gardasee/

Klettern
Sportkletterer, Familien und Menschen mit Behinderungen finden perfekte Voraussetzungen für einen Kletterurlaub. Griffige Felsen findet man auf mehr als 1000 Sportkletterrouten an zwölf Felswänden. Der bekannteste und größte Klettergarten ist der Placche del Baone. www.gardatrentino.it/de/klettern-gardasee/

Trekking und Nordic Walking
Ein weitläufiges Wegesystem mit 60 markierten Wanderwegen von insgesamt 250 Kilometern und bis zu 2000 Meter Höhenunterschied laden zur Erkundung der Wälder und Berge des Garda Trentino. Nordic Walker können ihre Wanderung auf 13 Rundgängen, die verschiedenfarbig nach Schwierigkeitsstufen, Höhenunterschied und Weglänge gekennzeichnet sind, genießen. Alle Mühen werden mit der spektakulären Aussicht auf den gesamten Gardasee belohnt! www.gardatrentino.it/de/nordic-walking-trekking-wandern-gardasee/

Rennrad, BMX und Mountainbike
Biker können zwischen Cross Country, Freeride oder Downhill-Touren, zwischen Rennradfahrten oder Bike-Trekking wählen. Ob man sich für Fahrten mit dem Mountainbike oder dem BMX zu abenteuerlichen Abfahrten auf den Trails entschließt, eine entspannte Tour auf den Fahrradwegen entlang des Sees bevorzugt oder auf den mehr als 400 Kilometer langen Rennradrouten seine Fitness prüft: die Möglichkeiten sind grenzenlos. Leichte Routen führen durch die Ebene von Dro entlang des Sees von Torbole sul Garda nach Riva del Garda. Schwere Trails führen über Straßen des Monte Baldo und des Monte Velo. Eine der herausragenden Strecken ist der Garda-Sarca-Ring, der alle Gemeinden im Garda Trentino mit einem 61 km langen Rundkurs für Mountainbikes und Trekkingräder verbindet. www.gardatrentino.it/de/mountainbike-urlaub-gardasee/

Outdoor Friendly-Unterkünfte
Mit dem Programm Outdoor Friendly bietet Garda Trentino Unterkünfte speziell für Aktivurlauber mit typisch italienischer Gastfreundlichkeit. Die Outdoor Friendly -Unterkünfte reichen von Agriturismo-Betrieben über Campingplätze bis hin zu Ferienwohnungen und Hotels. Sie bieten ihren Gästen eine Reihe von besonderen Dienstleistungen: Es gibt einen Info-Punkt und gut ausgebildetes, mehrsprachiges Personal, Frühstück mit Vitaminecke und Buffet, Zwischenmahlzeiten auf Anfrage, Wasch- und Trockengelegenheit für Sportkleidung, Depots für Sportausrüstungen einschließlich einer kleinen Werkstatt sowie Internetanschluss mit Kabel oder Wi-Fi. Buchungen und Reservierungen per Telefon in deutscher Sprache sind unter 0039 0464 554444 oder per Mail unter info@gardatrentino.it möglich.
www.gardatrentino.it/de/Outdoor-Friendly-Unterk%C3%BCnfte-am-Gardasee/
Weitere Infos, Bestellung oder Download der Broschüren unter www.gardatrentino.it/de/Gardasee-Broschueren-Prospekte/

Über Garda Trentino:
Die Aktiengesellschaft Azienda per il Turismo Ingarda Trentino Spa wirbt für das das Gebiet um den nördlichen Gardasee und vermarktet deren touristische Vielfalt. Sie übernimmt wichtige Funktionen für die internationale Vermarktung und bündelt alle entsprechenden Aktivitäten. Die Serviceleistungen umfassen die Bereitstellung von Informationen, Marketing-Initiativen und Projekte zur Aufwertung des touristischen Angebotes, zum Schutz der Umwelt und der Förderung und Bewahrung des kulturellen Erbes.
Das touristische Gebiet umfasst die Orte Riva del Garda, Arco, Dro, Drena, Nago, Tenno, Torbole sul Garda sowie das Ledro-Tal mit dem Ledro-See. Während die Städte und Orte rund um Riva mit einer kulturellen Vielfalt aufwarten, bieten die Berge exzellente Sport- und Erholungsmöglichkeiten wie Trekking, Biking, Klettern, Canyoning und mehr. Außerdem ist der nördliche Gardasee mit seinem kristallklaren Wasser ein Paradies für Windsurfer. Als Kontrast zu der alpinen Landschaft im Hinterland gedeiht rund um Riva eine mediterrane Vegetation mit Zitronen- und Olivenbäumen, Palmen und Lorbeersträuchern.

Pressekontakt:
KPRN network GmbH
Hauptstadtbüro Berlin
Kerstin Winkel
Senior Account Manager
Anna-Louisa-Karsch Straße 9
D-10178 Berlin
Tel.: +49 (30) – 240 477 18 14
Fax: +49 (30) – 240 477 18 19
E-Mail: winkel.kerstin@kprn.de
www.kprn.de

Freizeit/Hobby

Das ideale Wetter für BMX Räder

BMX Fahrten machen immer Spaß, vielleicht auch bei dem augenblicklichen ,,Sommerwetter“ .

Die BMX Worlds in Köln hat sich nicht davon abhalten lassen, auch wenn es manchmal ein bisschen zu nass wurde und deshalb einige Contests ausfallen mussten. BMX Bikes wurden in den letzten 20 Jahren ständig weiterverbessert. Mittlerweile gibt es Firmen wie Felt, KHE oder Eastern Bikes, die hochwertige BMX Bikes in verschiedenen Größen und Ausführungen herstellen.

Diese Vielfalt beschert sowohl älteren Kindern wie auch Jugendlichen und Erwachsenen genau das richtige BMX-Fahrrad. Auch für die kleinen Wagemutigen sind diese Fahrräder erhältlich, schließlich hat jeder einmal klein angefangen. Deshalb sind die Größen von 16 bis 20 Zoll erhältlich. So mancher Profi, der sich heute mit abenteuerlichen manuals und tailwhips durch die Piste arbeitet, hat ganz einfach mit ein paar Runden auf dem kleinsten BMX angefangen. Geeignete Räder für Beginner und Fortgeschrittene sind im Fahrrad-Onlineshop TOMA-Versand erhältlich. Genau passend zur Ferienzeit können hier noch viele BMX Räder bestellt werden, diese sind am Lager und werden sofort in den Versand gegeben. Die günstigen Preise entschädigen etwas für die trüben Sommerferien, die dieses Jahr so mancher hatte. Die Tour mit dem BMX Rad geht querfeldein und durch angelegte Hügelpisten, das hochwertig ausgestattete Bike der Hersteller macht alles mit. Die robuste Qualität und die solide Verarbeitung sorgen für einen langen Fahrspaß. Vielleicht wird dann aus so manchem Ferienbiker einmal ein richtiger Champ.

Über:

Toma Versand
Herr Thomas Roßbander
Burgstraße 12
29410 Hansestadt Salzwedel
Deutschland

fon ..: 03901-3075490
web ..: http://www.toma-versand.com
email : info@toma-versand.de

Der Fahrrad-Online Shop TOMA-Versand zeigt im Internet auf seiner Seite www.toma-versand.com hochwertige Fahrräder, Ersatzteile und wichtiges Zubehör. Bereits seit 2004 erfolgreich am Markt tätig wurde der Internethandel und das Ladengeschäft ständig ausgebaut. 10 Mitarbeiter sind damit ausgelastet, die Kundenwünsche zu erfüllen und stets für Nachschub an innovativen Neuerungen zu sorgen.

Pressekontakt:

Toma Versand
Herr Thomas Roßbander
Burgstraße 12
29410 Hansestadt Salzwedel
fon ..: 03901-3075490
web ..: http://www.toma-versand.com
email : info@toma-versand.de

Pressemitteilungen

PASSION Sports Convention 2012

Skateboarder, BMX“er, Traceure: Trendsportler erobern die Bremer Messehallen

Bremen, 06.03.2012: Die BMX-, Skater- und Parkour-Szene eroberte heute Vormittag bei strahlendem Sonnenschein mit drei Trendsportlern den Schlachthof. Auf den Rampen des Outdoor-Skateparks stellten sie heute ihr Können unter Beweis. Zum Erstaunen Vieler führten Christiano da Ros (24), Skater vom Titus Showteam, die Traceure Dirk Emmerich (17) und Denis Schmidt (18) des Ashigaru-Teams sowie BMX“er Christian Ziegler (30) von Alliance BMX synchron ihre spektakulären Tricks und Jumps vor. Zu sehen gab es mutige Sprünge, Saltos und Landungen, Drehungen um 360 Grad sowie sogenannte Ollies und Kickflips. „Wir möchten mit dieser Aktion zeigen, wie sich urbane Sportarten miteinander kombinieren lassen“, verrät Kerstin Renken, Bereichsleiterin Verbrauchermessen der Messe Bremen. „Wir freuen uns sehr, dass uns die Sportler heute tatkräftig unterstützt haben.“ Was Kreativität und sportliches Engagement angeht, kann man auf der Messe ein Wochenende lang in die ganze Welt des Fun- und Extrem-Sports eintauchen. Nach dem letzten erfolgreichen Jahr, zu dem rund 19.000 Besucher kamen, geht die PASSION Sports Convention nun 2012 mit etwa 120 Ausstellern in die dritte Runde.
Die Welt ist Dein Spielplatz – vom 10. bis 11. März 2012 dreht sich in Bremen auf der PASSION Sports Convention wieder alles um die angesagtesten Fun- und Extremsportarten. In den Themeninseln „Water“ und „Snow“ stehen Kitesurfen, Windsurfen, Wakeboarding, Snowboarding, Free -Skiing und Snowkiting im Mittelpunkt. Unter dem Motto „Urban“ gibt es neben den Klassikern wie Skateboarding und BMX auch die jungen Trends Freerunning und Parkour. Auch im Modebereich zeigt sich die PASSION von ihrer besten Seite. Mit vielseitigen Ausstellern wie zum Beispiel beachers, Titus, viergrad, pigschick und Luckyloops ist für jeden Fashionbegeisterten etwas dabei.
In einem mobilen Skatepark in Halle 6 zeigt das BMX-Infaction-Team, was auf einem Zweirad alles möglich ist. Mit atemberaubenden Tricks und hohen Jumps zeigen die Fahrer, was sie draufhaben. Deutschlands beste Skater geben bei der offiziellen Deutschen Skateboard Meisterschaft des C.O.S. (Club of Skaters) ihre Tricks zum Besten. Wie bereits in den vergangenen zwei Jahren findet während der PASSION der Auftakt der C.O.S.-Tour statt.
Die Trendsportart Parkour hat sich zu einem mittlerweile internationalen Phänomen entwickelt. Die Athleten, Traceure genannt, legen dabei unter Überwindung verschiedener – meist urbaner – Hindernisse wie zum Beispiel Zäune, Treppenabsätze oder Mauern den kürzesten oder effizientesten Weg zu einem selbstgewählten Ziel zurück.
Während die RAD + OUTDOOR parallel zur PASSION Sports Convention stattfindet, hat der Veranstalter Wölk Event-Service GmbH die ebenfalls parallel geplante Motorrad-Messe abgesagt. Dennoch werden im Foyer der Halle 6 am Stand Abenteuerland Harz auf 90 m² Motorräder sowie die neuesten E-Bikes und Quads präsentiert.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Die PASSION Sports Convention ist am Samstag, den 10. März 2012 und Sonntag, den 11. März 2012 von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Eintrittspreise: Tageskarte 9 Euro, ermäßigt 7 Euro, Schüler 5 Euro, Wochenendkarte: 16 Euro, ermäßigt 12 Euro, Schüler 8 Euro. Die Tickets gewähren auch Eintritt zu der Parallel-Veranstaltung RAD + OUTDOOR.
Weitere Informationen zur Messe unter www.passion-bremen.de und www.facebook.com/passionsportsconvention
Die Messe Bremen ist ein Geschäftsbereich der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH. Mitten in der Freien Hansestadt stellen wir auf rund 40.000 Quadratmetern den idealen Marktplatz für Ihre Ideen. Ob Messe, Kongress, Tagung oder „Mixed-Event“ – unser Team ist mindestens so flexibel, wie es unsere Hallen sind. Sechs Messe- und Mehrzweckhallen, die Bremen Arena, das Congress Centrum Bremen und ein First-Class-Hotel mit direkter Anbindung – einzeln oder kombiniert der perfekte Rahmen für Ihre Veranstaltung.
WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH / Geschäftsbereich: Messe Bremen
Christine Glander
Findorffstraße 101
28215 Bremen
+49 (0)421 3505 – 0

http://www.messe-bremen.de
info@messe-bremen.de

Pressekontakt:
Dederichs Reinecke & Partner
André Schmidt
Schulterblatt 58
20357 Hamburg
andre.schmidt@dr-p.de
040-209198223
http://www.dr-p.de

Pressemitteilungen

Extreme Playgrounds pausieren

Die Action-Sports-Serie „Extreme Playgrounds“ wird 2012 vorerst pausieren. Aufgrund des schwierigen
wirtschaftlichen Umfeldes ist eine Ausrichtung der Events in gewohnt professionellem Umfang nicht mehr zu
gewährleisten.

„Es tut mir sehr leid für die Fans, Künstler und Athleten. Die Playgrounds haben in den letzten fünf Jahren für
unvergessliche Momente und sportliche sowie musikalische Höhepunkte gesorgt“, sagte Geschäftsführer Lars-Oliver
Vogt vom Veranstalter Nice Productions. „Ein großes Dankeschön gilt unseren langjährigen Partnern Telekom, Sony
Ericsson, Xbox und Monster Energy. Ohne die Unterstützung unserer Partner wäre eine solche Event-Reihe nie
möglich gewesen. Sie waren an dem stetig wachsenden Erfolg maßgeblich beteiligt.“

Die Serie kann auf eine Erfolgsgeschichte zurückblicken, die in der europäischen Action-Sport-Szene ihres Gleichen sucht. Mehr als 100.000 Zuschauer in fünf Jahren, 45 großartige Konzerte, über 400 Top-Athleten der
internationalen BMX-, MTB-, Skate- und Wakeboardszene haben die Playgrounds immer wieder zu einem Erlebnis
gemacht.

Wir werden nun in den kommenden Monaten mit Hochdruck an einer Fortsetzung der Extreme Playgrounds unter neuer Flagge arbeiten um zum nächstmöglichen Termin wieder Action-Sport und Festival Feeling auf allerhöchstem Niveau bieten zu können.

NICE Productions GmbH
Home of the Telekom Extreme Playgrounds (est. 2007)Presenting the worlds best BMX- and MTB riders, skate- und wakeboard pros. Live performances by Good Charlotte, The Hives, Bullet For My Valentine, Sportfreunde Stiller, Mando Diao, The Offspring, NoFX, Rise Against, Deichkind, Bad Religion, Gentleman, BoySetsFire, Broilers, Incubus and then some…
Awarded with the „Innovation Price“ at the International Sponsoring Award 2009

Nice Productions GmbH
Christine Stephan
Neuer Kamp 32
20357 Hamburg
presse@niceproductions.de
04041172620
http://www.niceproductions.de

Pressemitteilungen

Telekom Extreme Playgrounds: Alkaline Trio und Zebrahead supporten Incubus in Berlin!

– Alkaline Trio und Zebrahead sind bestätigt und bilden zusammen mit Headliner Incubus das Live Aufgebot für die Telekom Playgrounds am 20. November im Berliner Velodrom
– Beim einzigen World Cup Skateboarding Event in Deutschland treten unter anderem Titelverteidiger Phil Zwijsen und Weltranglisten Erster Kelvin Hoefler Rodrigues an
– Im BMX Street starten US-Star Brett Banasiewicz und Alex Coleborn aus UK
– Tickets gibt es im Vorverkauf und auf www.telekom-playgrounds.de

Die Telekom Playgrounds Berlin freuen sich auf zwei weitere musikalische Ehrengäste:Alkaline Trio und Zebrahead! Die US-Bands werden am 20. November gemeinsam mit dem Headliner Incubus den Live-Sound im Velodrom liefern. An den Start des actionreichen Street Contests gehen zahlreiche internationale Top-Skateboarder wie Phil Zwijsen (BEL) und Kelvin Hoefler Rodrigues(BRA), als auch BMX-Institutionen wie Brett Banasiewicz (USA) und Alex Coleborn (UK). Mit BMXer Bruno Hoffmann aus Siegen ist außerdem eine deutsche Titelhoffnung bestätigt. Weitere Infos und Tickets gibt es auf www.telekom-playgrounds.de!

Mit Incubus, Alkaline Trio und Zebrahead ist das Line Up der Telekom Playgrounds komplett und Berlin darf sich am 20. November auf einen soundgewaltigen Abschluss-Knaller der Action-Saison 2011 einstellen! Auch die ersten Fahrer für das einzige World Cup Skateboarding Event in Deutschland und
den internationalen BMX Contest sind bereits bestätigt.

Drei Typen zwischen Punk, Melancholie und Whisky – wir dürfen vorstellen: Das Alkaline Trio aus Chicago. Im Juli diesen Jahres veröffentlichten Matt Skiba (Gitarre und Gesang), Daniel Andriano (Bass)und Derek Grant (Drums) ihr achtes Studioalbum „Damnesia“ und feiern damit gleichzeitig ihr 15-jähriges Bandjubiläum. „Damnesia“ ist eine Compilation von älteren Songs wie „Radio“ oder „This Could Be Love“
in neuem Akustikgewand. Das bedeutet, dass die US-Punktruppe nicht nur musikalisch, sondern auch aus rein faktischen Gründen perfekt zu den Telekom Playgrounds passt, denn auch das Action-Sports Event befindet sich mitten in seinem gefeierten Jubiläumsjahr!

Und wenn wir schon beim Feiern sind, wird sich auch Zebrahead nicht lumpen lassen, einfach mitzumachen. Die 1996 gegründete Punkrock Band hat seit ihrem Debüt „Waste of Mind“ (1998) bereits
13 Studioalben und EPs herausgebracht. Die aktuelle Platte heißt „Get Nice!“ und wurde im August veröffentlicht. Dass Frontmann Ali Tabatabaee und seine Bandkollegen vor allem aber live durch die Decke gehen, bewiesen sie bei ihren unzähligen Touren, Supports für The Offspring, Green Day und den Beastie Boys oder auf den ganz großen Festival- bühnen vom Hurricane und Co. Und nun auch endlich bei den Telekom Playgrounds!

Erste vielversprechende Neuigkeiten gibt es auch in Sachen Fahrerfeld. In der Disziplin Street starten mit Phil Zwijsen (Skateboard) und Brett Banasiewicz (BMX) jeweils die beiden Titelverteidiger. Zudem treten die brasilianischen Skateboard-Profis Kelvin Hoefler Rodrigues und Rodolfo Ramos an. Zugesagt haben bisher außerdem der deutsche BMX Vize-Gewinner von 2010 Bruno Hoffmann und der ebenfalls sehr leistungsstarke Brite Alex Coleborn. Neben den geladenen Fahrern starten ualifikanten, die sich ihren Startplatz bei der Telekom Local Support Park Challenge am 8. Oktober in der Reithalle Ulm sowie beim Telekom COS Cup Finale vom 21.-23. Oktober im Europapark Rust sichern können.

Weitere Infos und Tickets auf www.telekom-playgrounds.de!
NICE Productions GmbH
Home of the Telekom Extreme Playgrounds (est. 2007) Presenting the worlds best BMX- and MTB riders, skate- und wakeboard pros Live performances by Good Charlotte, The Hives, Bullet For My Valentine, Sportfreunde Stiller, Mando Diao, The Offspring, NoFX, Rise Against, Deichkind, Bad Religion, Gentleman, BoySetsFire, Broilers and then some…

Awarded with the „Innovation Price“ at the International Sponsoring Award 2009 – check our TV Highlights:http://freecaster.tv/bmx/1017536/highlights-telekom-playgrounds-hamburg-2011

Nice Productions GmbH
Christine Stephan
Neuer Kamp 32
20357 Hamburg
info@niceproductions.de
04041172615
http://www.niceproductions.de

Pressemitteilungen

Wasserskiarena Pinneberg macht sich rekordbereit:Drei Extrem-Disziplinen und drei Live-Kracher bei den Telekom Playgrounds

– Hamburg trägt am 28. August zum fünften Mal die Telekom Extreme Playgrounds aus

– Wasserskiarena Pinneberg wird zur Live-Arena: Nach ausverkaufter Deutschland-Tour feiern Rise Against das Open Air Finale 2011 mit NOFX und Yellowcard

– Action-Sports auf Weltniveau: Fahrer kämpfen beim offiziellen Stopp der WWA Wake Park World Series 2011 und internationalem BMX Miniramp Contest um 45.000 Dollar Preisgeld

– Übertragung im Webcast auf www.telekom-playgrounds.de/live und ab 20.15 Uhr bei VIVA

Endlich! In wenigen Tagen öffnen sich die Tore zu den Telekom Playgrounds. Am 28. August verwandelt sich die ausverkaufte Wasserskiarena Pinneberg damit erneut zum internationalen Action-Sports Mekka. Rise Against sind diesjähriger Headliner auf der Bühne am See und bekommen dort soundstarke Unterstützung durch die US-Alternative Rocker Yellowcard sowie die Legenden von NOFX. Beim offiziellen Tourstopp der WWA Wake Park World Series treten Top-Wakeboarder wie Fredy von Osten und Tom Fooshee sowie zahlreiche Wakeskate-Größen aus aller Welt an. In der Disziplin BMX Miniramp setzt ein UK-Trio die Messlatte auf Maximalhöhe.

Ein Event, drei Action-Sports Disziplinen und drei hochkarätige Live-Bands: Das sind die Telekom Extreme Playgrounds. Der internationale Wakeboard und Wakeskate Cable Contest am 28. August in der Wasserskiarena Pinneberg ist gleichzeitig auch Tourstopp der WWA Wake Park World Series 2011. Hierzu werden Fahrer aus aller Welt eingeladen, die am Samstag zunächst durch die offene Qualifikation müssen. Am Eventtag selbst werden dann nur die besten zwölf Wakeboarder von Samstag starten. Der BMX Miniramp Contest wird zwischen 14 internationalen Profis ausgetragen und legt damit auch an Land die Action-Messlatte hoch. Zudem reisen Rise Against, NOFX und Yellowcard aus den USA an und sorgen für das gebührende Festival-Feeling am See.

Bühne frei bei den Telekom Extreme Playgrounds: Im März erschien ihr aktuelles Album „Endgame“, das direkt auf Platz 1 der deutschen Charts einstieg, die Deutschland-Tour im Frühjahr war restlos ausverkauft und nun kehrt die Chicagoer Hardcore-Band Rise Against als eines der Jubiläums-Highlights zurück auf die Bühne der Telekom Playgrounds. Ihre Landsmänner von NOFX blicken mit einem Mix aus Punkrock, Melodic Hardcore und Ska-Punk auf sechs Millionen verkaufte Platten zurück und gehören zu den erfolgreichsten Independent Bands der Welt. Yellowcard bewegen sich seit 1997 auf internationalem Punk-Rock-Pop-Parkett und landeten bereits in den TOP 5 der US-Charts.

Die Favoritenrollen im Wakeboard Cable nehmen der deutsche Titelverteidiger und aktuelle WWA Weltranglisten-Erste Fredy von Osten, der dreifache Telekom Playgrounds Abräumer Tom Fooshee aus den USA und der gefürchtete Durchstarter Daniel Grant ein. Außerdem starten unter anderem Steffen Vollert, der in diesem Jahr zum vierten Mal den Deutschen Meistertitel erobert hat, der Junior Vize Weltmeister Rocco van Straten und der Ungarische Meister 2011 Szebasztian Szolath. Bei den Wakeskatern ist US Superstar Reed Hansen bestätigt und wird Fahrern, wie dem Junior Weltmeister und Titelverteidiger von 2010 Tarik Ghoniem und dem 13 Jährigen Thailänder Daniel Grant der als einziger in beiden Disziplinen startet, gegenüber stehen. Selbstverständlich wird auch der amtierender Deutscher Meister und Europameister von 2010 Jan Kissmann über den See skaten.

Für die definitiv härteste Konkurrenz in der Miniramp sorgen die britischen BMXer Ben Wallace, Harry Main und Mark Webb. Deren Style-, Trick-, und Risiko-Niveau gibt die europäische Spitze vor und jeder der Drei hat längst mindestens einen Titel bei den Telekom Extreme Playgrounds abgeräumt. Zudem starten der amtierende Deutsche Miniramp Meister Tobias Wicke aus Berlin, der derzeit beste BMXer der Niederlande Daniel Wedemeijer sowie der spanische Profi-Fahrer Daniel Penafiel.

Der Ansturm auf die Tickets ist in diesem Jahr so groß, dass nur noch wenige Karten im Vorverkauf erhältlich sind. Das 5-Freunde Ticket ist bereits ausverkauft und es wird voraussichtlich keine Tageskasse in Pinneberg geben! Wer noch eines der letzten Tickets ergattern möchte, sollte JETZT ganz schnell die VVK-Stelle seines Vertrauens besuchen. Dank VIVA und freecaster.tv kann am 28. August jeder per Webcast oder TV dennoch hautnah bei den Telekom Extreme Playgrounds dabei sein und Hamburger Contest-Luft schnuppern: Ab 12 Uhr startet der Livestream auf www.telekom-playgrounds.de/live, um 20.15 Uhr schaltet VIVA dazu. Zudem sind sämtliche Ergebnisse in Echtzeit auf der Website unter www.telekom-playgrounds.de/results abrufbar!

Weitere Informationen und das komplette Fahrerfeld unter: www.telekom-playgrounds.de

NICE Productions GmbH
Home of the Telekom Extreme Playgrounds (est. 2007) Presenting the worlds best BMX- and MTB riders, skate- und wakeboard pros Live performances by Good Charlotte, The Hives, Bullet For My Valentine, Sportfreunde Stiller, Mando Diao, The Offspring, NoFX, Rise Against, Deichkind, Bad Religion, Gentleman, BoySetsFire, Broilers and then some…

Awarded with the „Innovation Price“ at the International Sponsoring Award 2009 – check our TV Highlights:http://freecaster.tv/bmx/1015570/telekom-extreme-playgrounds-duisburg-2011-highlights

Nice Productions GmbH
Christine Stephan
Neuer Kamp 32
20357 Hamburg
info@niceproductions.de
04041172615
http://www.niceproductions.de

Pressemitteilungen

TELEKOM EXTREME PLAYGROUNDS: RISE AGAINST machen Line-Up für Hamburg komplett

– Nach ausverkaufter Deutschland-Tour feiern Rise Against ihr Open Air Finale am 28. August bei den Telekom Playgrounds in Hamburg
– Ebenfalls live in der Wasserskiarena Pinneberg: NOFX und Yellowcard
– Action-Sports auf Weltniveau: Offizieller Stopp der WWA Wake Park World Series 2011 und internationaler BMX Miniramp Contest

Diese Nachricht ist wortwörtlich Gold wert: Rise Against komplettieren das Line-Up der Telekom Extreme Playgrounds in Hamburg. Zusammen mit den US-Alternativ Rockern Yellowcard sowie den Legenden von NOFX steht damit das Live-Aufgebot für den 28. August in der Wasserskiarena Pinneberg. Auch die Fahrerbestätigungen für den internationalen Action-Sports Contest und offiziellen Stopp der WWA Wake Park World Series 2011 sprechen für Festtagswetter. Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und auf www.telekom-playgrounds.de!

Das Festival Line-Up der Telekom Extreme Playgrounds Hamburg am 28. August in der Wasserskiarena Pinneberg steht: Rise Against, NOFX und Yellowcard packen ihre Instrumente, nehmen Kurs auf die Perle und veredeln die zweite von insgesamt drei Jubiläumsausgaben des international angesehenen Action-Sports Contests.

Seit ihrer Gründung 1999 ist die Chicagoer Hardcore-Band Rise Against musikalisch etwas gemäßigter und melodiöser geworden, unterm Strich jedoch knallen die Gitarrenriffs und die Texte immer noch so deutlich und unverblümt wie eh und je. Am 11. März erschien ihr neues Studioalbum „Endgame“, das direkt von 0 auf Platz 1 der deutschen Charts einstieg, die Deutschland-Tour im Frühjahr war restlos ausverkauft und nun kehren sie als eines der Jubiläums-Highlights zurück auf die Bühne der Telekom Playgrounds. Spätestens wenn Rise Against Songs wie „Give It All“, „Ready To Fall“, „Prayer of the Refugee“ oder den neuen Song „Help Is On the Way“ erklingen lassen, bewegen sich die Massen vor sämtlichen Bühnen weltweit, denn das Gegenteil von Rise Against ist Stillstand. Und: Gutes Karma haben die Jungs auch noch im Gepäck, abgesehen von ihrem großen sozial-politischem Engagement sind Rise Against quasi die Schön-Wetter-Band der Telekom Playgrounds. Ihr Pinneberg-Auftritt 2009 bescherte dem Contest bestes Sommer-Wetter und reichlich Sonne!

Neben Rise Against wurde die US-Band Yellowcard ebenfalls frisch bestätigt. Seit 1997 bewegt sich das Quintett aus Florida auf dem internationalen Punk-Rock-Pop-Parkett. Besonders die instrumentale Einbeziehung einer Violine macht den Sound der Jungs außergewöhnlich. Zu bewundern ist dieser mittlerweile auf 11 Alben. Der erfolgreichste LP-Coup gelang Yellowcard bisher 2006 mit „Lights and Sounds“ (# 5 US-Charts). Ihr neuestes Werk heißt „When You’re Through Thinking, Say Yes“ und erschien diesen März.

Auch sportlich gesehen startet in Hamburg wieder ausschließlich die Crème de la Crème der Action-Sports-Szene. In Wakeboard Cable und BMX Miniramp gehen am Sonntag jeweils 14 Rider ins Rennen, zudem starten vier Wakeskater. Qualifizieren können sich Wakeboarder bei der Telekom Local Support Wakeboard Challenge am 16. Juli am Turncable in Thannhausen, sowie alle BMXer bei der Telekom Local Support Miniramp Challenge am 30. Juli in der KDL-Halle in Riedstadt.

Bisher bestätigtes Fahrerfeld:

BMX Miniramp
Mark Webb (UK)
Ben Wallace (UK)
Michael Beran (CZE)
Felix Kirch (GER)

Wakeboard Cable
Fredy von Osten (GER)
Tom Fooshee (USA)
Dominik Gührs (GER)
Lior Sofer (ISR)

Wakeskate Cable
Tarik Ghoniem (GER)
Lukas Süß (GER)
Moritz Thiele (GER)

Alle Informationen & Tickets unter: www.telekom-playgrounds.de

NICE Productions GmbH
Home of the Telekom Extreme Playgrounds (est. 2007)Presenting the worlds best BMX- and MTB riders, skate- und wakeboard pros.

Live performances by Good Charlotte, The Hives, Bullet For My Valentine, Sportfreunde Stiller, Mando Diao, The Offspring, NoFX, Rise Against, Deichkind, Bad Religion, Gentleman, BoySetsFire and then some…

Awarded with the „Innovation Price“ at the International Sponsoring Award 2009 – check our TV Highlights: http://www.dailymotion.com/video/xfyzzj_highlights-der-telekom-playgrounds-2010-berlin-hd_sport

Nice Productions GmbH
Christine Stephan
Neuer Kamp 32
20357 Hamburg
info@niceproductions.de
04041172615
http://www.niceproductions.de

Pressemitteilungen

X-GLOO übernimmt Corporate Social Responsibility

Zusätzlich zu seiner Gleitschirm- und Kitesurf-Sparte engagiert sich die Firma
skywalk für außergewöhnliche Flugerlebnisse der etwas anderen Art:
X-GLOO-Eventzelt-Sparte wird Sponsor des BMX AIR TEAMs

X-GLOO, die Event Equipment-Sparte der Firma skywalk sponsert das junge BMX AIR TEAM. Der BMX-Rennsport ist seit den Sommerspielen in Peking 2008 eine olympische Disziplin und begeistert
seitdem auch in Deutschland immer mehr Menschen von jung bis alt. Durch seine nachhaltige Nachwuchsförderung im Rennsport wird der Zelthersteller X-GLOO zum starken Corporate Social
Responsibility Partner und beweist verantwortliches unternehmerisches Handeln.

„Uns ist wichtig auch unser gesellschaftliches Umfeld am Unternehmenserfolg teilhaben zu lassen“,
so Thomas Allertseder, Geschäftsführer von skywalk. „Schließlich leben wir nicht auf einer Insel, sondern in einem funktionierenden Sozialgefüge. Im BMX AIR TEAM sehen wir einen kompetenten
Partner, der durch seine Nachwuchsförderung im Extremsport gut zu unserem jungen dynamischen
Unternehmen und unseren Produkten passt.“

Nur wer Mut, höchste Konzentration und perfekte Körperbeherrschung in sich vereint, hat in diesem Extremsport Erfolg. Ob in der Disziplin „Race“ oder in den sechs Teildisziplinen des „Freestyle“, beim BMX geht es immer um spektakuläres Fliegen: neue Tricks, schneller, leichter, höher, technisch
versierter- Attribute, die X-GLOO bei der Entwicklung seiner Produkte tagtäglich vor Augen hat. BMX und X-GLOO ziehen somit am gleichen Strang, denn auch der Mut zu Neuem, innovative und leichte Stoffdesigns, Patente und hohe technische Qualitätsansprüche haben X-GLOO den Erfolg beschert.

„BMX ist derzeit eine der „angesagtesten“ Leistungssportarten in Deutschland. Sie kombiniert
Coolness und Spaß mit Leistung“, so Everhard Uphoff, Head of Sales und Marketing von X-GLOO. „Hier passen wir mit unserem innovativem Event Equipment genau dazu. Auch unsere Eventzelte
stehen für Lifestyle, Fun und höchste Qualität – ein perfektes Team!“
Das BMX AIR TEAM gewinnt mit dem Hersteller des X-GLOO Leichtbauzeltsystems einen starken
Partner für seine professionelle Plattform der Nachwuchsförderung. Das Rennsportteam nutzt die aufblasbaren X-GLOO Zelte als Basisstation bei seinen zahlreichen nationalen und internationalen Rennen: Compiegne, Frankreich im April, Prag, Tschechien im Mai, Winterthur, Schweiz und Birmingham, England im Juni usw. Im BMX AIR TEAM Branding ist das X-GLOO nicht nur Ruhepol für die Fahrer im Wettkampftrubel, sondern auch ein attraktiver Eye-Catcher.

„Uns hat der einfache Aufbau und die unkomplizierte Befestigung auf jedem Untergrund überzeugt“,
so Francisco Bähr, Gründer und Geschäftsführer des BMX AIR Rennstalls. „Wir sind in der ganzen Welt unterwegs, bei jedem Wetter, da kommt uns das X-GLOO Iglu-Zelt gerade recht: klein im Rucksack verpackt, leicht vom Gewicht her und wetterfest kann das aufblasbare Zelt von einer Person in nur 10 Minuten aufgebaut werden – wir freuen uns, X-GLOO als Partner gewonnen zu haben!“
Mit seinem Engagement im BMX Rennsport zeigt X-GLOO, dass sich auch mittelständische Unternehmen ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewußt sind.

Über X-GLOO:
Bestehend aus Ripstop-Nylon ist das X-GLOO Eventzelt wasserabweisend, UV-beständig und erfüllt
die CPAI-84 Brandschutznorm. Zu haben ist das Zelt in den Größen 4×4, 5×5 und 6×6 Metern, wobeiletzteres Maß zwar nicht mehr in jeden Rucksack, dafür aber locker in einen Trolly und in jeden
Kleinwagen vom Format eines Smart passt. Das X-GLOO Zelt ist als farbgebundene X-ACT
Variante, bestehend aus einem schwarzen Grundgerüst mit silbernen Seitenelementen, oder als XPERT
Variante in den unterschiedlichsten Farbkombinationen erhältlich. Beim X-PERT können die Außenwände ganz individuell von der Beschriftung bis hin zum Unternehmenslogo gemäß den
jeweiligen CI-Vorgaben gestaltet werden. Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt, und genau das
wissen die Kunden am X-GLOO-Konzept zu schätzen. Das Leichtbauzeltsystem kann schnell per Reißverschlußverfahren mit Tür-, Fenster- oder einfacher Seitenwand geschlossen werden, so dass
Wind und Kälte draußen bleiben. Vergrößern läßt sich die überdachte Fläche leicht mit einem Vordach oder durch den Zusammenschluss beliebig vieler auch unterschiedlich großer Zelte mittels sogenannten Tunnelelementen.
Die skywalk GmbH & Co. KG wurde im Jahr 2001 gegründet und ist mittlerweile mit seinen drei Geschäftsbereichen skywalk, FLYSURFER und X-GLOO Trendsetter in den Sparten Gleitschirm, Kitesurfing und Zeltbau. Der Bereich X-GLOO entwickelt und vertreibt das modulare Event Zeltsystem, ein aerodynamisch geformtes, aufblasbares Leichtbauzelt mit Zubehör, das sich bestens als Promotions-, Eventzelt oder innovativer Messestand im In- und Outdoorbereich eignet. Das verwendete Hightechmaterial des Zeltherstellers ist bei jedem Wetter und Untergrund einsetzbar und nach den jeweiligen Corporate Design Richtlinien der Kunden gestaltbar. Der Erfolg des Unternehmens beruht auf der jahrelangen Erfahrung aus der Luftfahrt in Bezug auf Materialauswahl sowie Funktionsdesign. Diverse Patente, Gebrauchsmuster und Auszeichnungen, wie der reddot design award für das X-GLOO, zeugen vom schöpferischen Geist der Firma. Ergebnis eines kontinuierlichen Wachstums ist ein 33-köpfiges Team junger Fachkräfte und ein weltweit erwirtschafteter Umsatz in Millionenhöhe.

Weitere Infos und Bildmaterial finden Sie unter www.skywalk.org
skywalk GmbH & CO KG
Everhard Uphoff
Bahnhofstrasse 110
83224 Grassau
everhard.uphoff@x-gloo.com
015142621669
http://www.x-gloo.com