Tag Archives: Botta

Pressemitteilungen

TRES von BOTTA – die dritte Generation der Dreizeigeruhr

Exakte Zeitanzeige in zeitgemäßem Design

Königstein im Taunus, 7. März 2019 – Die Zeit rennt, heißt es. Was hilft, damit sie nicht verrinnt, ist jeden Moment bewusst wahrzunehmen, achtsam mit Stunden, Minuten und Sekunden umzugehen und sie genussvoll zu erleben. Das Erlebnis Zeit beginnt mit dem Blick auf die Uhr, wenn sie sich wie die TRES von BOTTA aufs Wesentliche – eine exakte Zeitanzeige – beschränkt und das in einem klaren, zeitgemäßen Design. Der Uhrendesigner stellt jetzt die dritte Generation seiner konsequent funktional gestalteten Dreizeigeruhr vor.

Ein klares, ehrliches Statussymbol

Die neue TRES führt die Tradition der Designuhren der Marke BOTTA mit drei Zeigern logisch fort. Zifferblatt und Zeiger beschränken sich auf die Grundfunktion einer Uhr – die Zeitanzeige. Dadurch wirkt die TRES übersichtlich und aufgeräumt.
Während Einzeigeruhren eine gewisse Umgewöhnung erfordern, ist das Anzeigeprinzip der TRES bekannt und vertraut. Die klare Gestaltung ermöglicht eine schnelle und eindeutige Zeiterfassung. Dank der präzisen Einteilung kann die Uhr sekundengenau abgelesen werden. „Unsere Mehrzeigeruhr steht für Klarheit im Denken und Handeln, Ehrlichkeit und Berechenbarkeit“, sagt Klaus Botta, Entwickler der Einzeigeruhr und Inhaber von BOTTA design. „Sie ist als Gegenstatement zu klassischen materiellen Statussymbolen gedacht.“

TRES – Raffinesse auf den ersten und auf den zweiten Blick

Auf den ersten Blick sind die drei Zeiger und eine sehr feine Skalierung für die Stunden, Minuten sowie Sekunden sichtbar. Bei genauerem Hinsehen erscheinen dann wie aus dem Nichts die Stundenzahlen zwischen Minuteneinteilung und Gehäuserand. Da die Zahlen in der Farbe des Zifferblattes gedruckt sind, ist der Kontrast relativ gering; durch einen Glanzeffekt verstärkt, wirken sie fast dreidimensional.
Dem Anspruch von BOTTA an ein klares, logisches Design folgend, lässt sich die TRES exzellent ablesen. Das Auge des Betrachters orientiert sich am klaren Raster der Stundenstriche und wird nicht durch weitere Anzeigen oder Ornamente abgelenkt. Auch die deutlich zu unterscheidenden Zeiger tragen dazu bei, die Zeit auf einen Blick zu erfassen.

Die Uhr für den qualitätsbewussten Designliebhaber

Technische Hochwertigkeit und gestalterische Langlebigkeit – diese Werte sind dem Designer Klaus Botta besonders wichtig. Für die in Deutschland entwickelte und produzierte TRES werden ausschließlich erstklassige Komponenten und Materialien wie doppelt gewölbtes und beidseitig entspiegeltes Saphirglas verwendet, die sonst eher bei Nobelmarken zu finden sind. Bei der Gestaltung wurde darauf gesetzt, dass sie auch in 10 oder 20 Jahren noch aktuell sein wird. Das haben bereits ihre Vorgängermodelle unter Beweis gestellt, die aus den Jahren 1995 bzw. 2006 stammen und nach wie vor zeitgemäß auftreten.

Automatik oder Quarz

Die neue TRES wird mit ETA-2824-2-Automatikwerk oder als Quarzuhr angeboten. Das Edelstahlgehäuse der Automatikuhr hat einen Durchmesser von 44 mm und ist in drei Farbschemen erhältlich – Perlweiß, Perlschwarz und All Black. Das Gehäuse der All-Black-Ausführung ist zusätzlich in Schwarz PVD-beschichtet. Auch ihre Zifferblattskala ist konsequent in Schwarz gehalten. Ein Saphirglas auf der Rückseite erlaubt den direkten Blick auf das mechanische Schweizer Uhrwerk. In der Ausführung mit Sattellederband und silberfarbenem Gehäuse kostet die neue TRES Automatik 890 EUR.
Freunde hochwertiger Quarzuhren finden zwei Gehäusevarianten: das 44 mm große Edelstahlgehäuse und das deutlich flachere, leichtere Titangehäuse mit einem Durchmesser von 40 mm. Die kleinere Version eignet sich mit ihrer kompakten Geometrie gut für schmale Handgelenke. Beide Quarzvarianten sind in den gleichen Farben wie die Automatikuhr erhältlich – Perlschwarz, Perlweiß und All Black. Die Quarzmodelle starten ab 448 EUR.

Designed in Germany, Handmade in Germany

BOTTA steht für „modernen Funktionalismus“. Die Marke ist vor allem für ihren Designklassiker, die Einzeigeruhr UNO bekannt. Die kreisrunde Uhr mit dem instrumentenhaften Look ist ein Paradebeispiel für funktionales, modernes Produktdesign. Das Gestalterteam um Klaus Botta entwickelt jedoch seit jeher auch Uhren mit mehr als einem Zeiger – wie die TRES.

Die neuen TRES-Modelle sind ab sofort im ausgewählten Fachhandel oder direkt beim Hersteller unter https://www.botta-design.de/uhrenmodelle/tres/ zu beziehen.

Zum PDF der Pressemitteilung:
http://download.botta-design.de/wp-content/uploads/2019/03/2019-03-07_PM_TRES_dritte_generation_foto.pdf

Weitere Informationen zu Botta design:
www.botta-design.de

Deutsches Uhrendesign in der Tradition der Manufaktur
Klaus Botta hat mit seinem philosophischen Gestaltungsansatz die Uhrenbranche maßgeblich beeinflusst. Seine 1986 lancierte Einzeigeruhr UNO war die weltweit erste Armbanduhr nach dem Einzeiger-Prinzip. Längst sind die Zeitmesser von BOTTA design zu Klassikern avanciert und werden in Sammlungen renommierter Museen weltweit ausgestellt. Über 60 internationale Auszeichnungen unterstreichen die hohe Designkompetenz der Marke. Die gesamte Kollektion, zu der auch andere mechanische Uhren sowie Quarzarmbanduhren gehören, wird am Firmenstammsitz in Königstein im Taunus entwickelt und gestaltet. Die Produktion in spezialisierten Betrieben in Deutschland sowie die Verwendung hochwertigster Komponenten bürgen für höchste Qualität und Langlebigkeit der Uhren. Das international operierende Unternehmen liefert Uhren in mehr als 100 Länder weltweit.

Firmenkontakt
BOTTA design
Klaus Botta
Klosterstraße 15a
61462 Königstein im Taunus
06174 961188
info@botta-design.de
https://www.botta-design.de

Pressekontakt
BOTTA design
Petra Freund
Klosterstraße 15a
61462 Königstein im Taunus
06174 961188
petra.freund@botta-design.de
https://www.botta-design.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Der ganze Tag auf einen Blick

24-Stunden-Einzeigeruhr UNO 24 Plus

Der ganze Tag auf einen Blick

UNO 24 Plus. Der ganze Tag auf einen Blick.

Königstein im Taunus, 20. Dezember 2016: Acht Jahre nach der Entwicklung der ersten Einzeiger-24-Stundenuhr veröffentlicht Botta-Design jetzt ein neues größeres Modell.
Uhren von Botta-Design zeichnen sich stets durch außergewöhnliche Anzeigprinzipien und auffallend klar strukturiertes Design aus. Die designorientierte Uhrenmarke aus dem Taunus bereichert seit nunmehr drei Jahrzehnten die Uhrenbranche mit innovativen Konzepten auf höchster Qualitätsstufe.

Eine gewöhnliche Uhr hat ein Zifferblatt mit einer 12-Stunden-Einteilung und mindestens zwei Zeiger – so die landläufige Meinung.
Die Königsteiner Uhrenmarke Botta-Design vertritt hier eine globalere Philosophie.
Mit seinem ersten Einzeigerkonzept aus dem Jahr 1986 hat Klaus Botta damals schon eindrucksvoll demonstriert, dass auch mit einem einzelnen Stundenzeiger eine ausreichend präzise Zeitanzeige möglich ist, wenn Zifferblatt und Zeiger entsprechend gestaltet und aufeinander abgestimmt werden.
Das Modell UNO hat als erste Einzeigeruhr der Neuzeit eine neue Form der Zeitdarstellung ins Leben gerufen, die durch verblüffende Einfachheit überzeugt.

Botta ist überzeugt davon, dass eine Einzeigeruhr prinzipiell wesentlich einfacher und intuitiver abzulesen ist, als eine Mehrzeigeruhr. Man habe sich nur an die kompliziertere Darstellung der Zeit gewöhnt.

24 Stunden – aber nur ein Zeiger
Ein Tag ist in 24 Stunden unterteilt und nicht in zwölf. Entsprechend ist eine 24 Stunden-Anzeige prinzipiell konsequenter und logischer als eine 12-stündige bei welcher der Stundenzeiger zwei Umdrehung pro Tag absolvieren muss.
Die intuitivste und analogste Form der Zeitdarstellung wäre also dementsprechend die Kombination des Einzeigerprinzips mit einer 24-Stunden-Anzeige.
Eine solche Uhr gibt es bei Botta-Design bereits seit
acht Jahren. Die UNO 24.

Jetzt stellt die Königsteiner Uhrenmarke eine zweite größere Version mit 45mm Durchmesser vor, die nach diesem Anzeigeprinzip funktioniert. Die UNO 24 PLUS.

Das Zifferblatt dieser unkonventionellen Uhr stellt den Tag als analoge Grafik dar. Hier fällt sofort die Aufteilung des Blattes in eine helle, obere Taghälfte und eine untere, dunklere Nachthälfte ins Auge.
Der solitäre Stundenzeiger beschreibt die Bahn der Sonne aus der Erden-Perspektive: Mittags um 12:00 Uhr steht er oben am Zenit des Blattes, um 6 Uhr am linken Blattrand, um 18:00 Uhr am rechten Blattrand, nachts weist er nach unten. Während er die Datumslinie überschreitet rückt auch die Datumsanzeige um eine Stelle weiter.
Durch die 24-Stunden-Anzeige ist auch jeder Zeitpunkt des Tages eindeutig. Um 4:00 Uhr nachts steht der Zeiger unten links, während er um 16:00 Uhr tagsüber oben rechts steht.
Bei einer 12-Stunden Uhr dagegen wäre in beiden Fällen die Zeigerstellung exakt gleich.

Architektur für das Handgelenk
Diese Uhr wirkt aus jeder Perspektive bewusst gestaltet. Der leicht kegelförmige Uhrenkontainer mit dem gewölbten Saphirglas wird von einer bogenförmigen Unterkonstruktion mit sphärisch gespannten Flächen gehalten. Eine flächenbündige Bodenplatte schließt die Uhr nach unten hin ab. Die Zweifarbigkeit von Ober- und Unterteil unterstreichen nochmals die Gliederung in den oberen Anzeigebereich und die untere Haltekonstruktion.
Die UNO 24 PLUS Modelle erscheinen mit hellem oder dunklem Zifferblatt. Die Gehäusefarben sind darauf abgestimmt.
Beim Uhrwerk handelt es sich um ein Swiss-Made Ronda Quarzwerk.

Als Ausstattung bietet Botta-Design Lederbänder, Kautschukbänder und Metallbänder an.
Die Uhren werden in dem eigens entwickelten Botta-Aluminim-Zylinder ausgeliefert.
Der Preis für die UNO 45 PLUS mit Lederband beträgt 498,- EUR

Klaus Botta hat mit seinem philosophischen Gestaltungsansatz die Uhrenbranche maßgeblich beeinflusst. Seine1986 lancierte Einzeigeruhr UNO war die weltweit erste Armbanduhr nach dem Einzeiger-Prinzip. Längst sind die Zeitmesser von BOTTAdesign zu Klassikern avanciert und werden in Sammlungen renommierter Museen weltweit ausgestellt. Rund 60 internationale Auszeichnungen unterstreichen die hohe Designkompetenz. Die gesamte Kollektion, zu der auch andere mechanische Uhren sowie Quarzarmbanduhren gehören, wird am Firmenstammsitz in Königstein entwickelt und gestaltet. Die Produktion und die manuelle Montage erfolgen ausschließlich in süddeutschen Spezialbetrieben. Der Produktions- und Servicestandort Deutschland und bürgen für eine sehr hohe Qualität und Langlebigkeit der Uhren.

Kontakt
Botta-Design
Klaus Botta
Klosterstrasse 15a
61462 Königstein
06174 96 11 88
info@botta-design.de
http://www.botta-design.de

Pressemitteilungen

Flach. Leicht. Titan: Einzeigeruhr „NOVA Titan“ von Klaus Botta

NOVA Titan von BOTTA-Design: Die High-Tech Einzeigeruhr

Flach. Leicht. Titan: Einzeigeruhr "NOVA Titan" von Klaus Botta

Einzeigeruhr NOVA Titan von Botta-Design

1986 präsentierte Klaus Botta die weltweit erste Einzeigeruhr für das Handgelenk – die UNO. Sein neuestes Einzeiger-Modell NOVA Titan treibt die Reduktion noch ein Stück weiter. Das Ergebnis ist eine Minimaluhr, die ein klares Statement gegen den Trend zu immer größeren und komplexeren Zeitmessern setzt.

Zeitanzeige neu gedacht: Zeiträume statt Zeitpunkte

Das Modell NOVA Titan ist eine „Einzeigeruhr für Fortgeschrittene“. Mit ihrer Stunden-Minimalanzeige verlässt sie die Darstellung von Minuten und zeigt stattdessen Zeiträume an – ganz ähnlich einer Sanduhr. Die Anzeige besteht im Wesentlichen aus zwei Elementen: Einem Stundenzeiger und einer 12-Stunden-Skala ohne weiteren Unterskalierungen.
Die aktuelle Uhrzeit wird durch Abschätzen der Zeigerposition zwischen den Stundenmarkierungen erfasst.

Was zunächst nach Verzicht klingt, ist nach Klaus Bottas Philosophie der Entschleunigung eine Bereicherung: „Unser Alltag ist geprägt von der Jagd nach Minuten – das verursacht Anspannung und Stress. Die NOVA Titan Einzeigeruhr erlaubt ihrem Träger, wieder den natürlichen Fluss der Zeit zu erkennen und vermittelt ein Gefühl der Ruhe und Gelassenheit.“

Einzeigeruhr NOVA: Leichtgewicht durch Rein-Titan

Die „Reduktion auf das Wesentliche“ setzt sich beim Modell NOVA Titan auch im Aufbau des Gehäuses fort: Die mit 4,9mm sehr flache und mit 32 Gramm extrem leichte Uhr ist beim Tragen kaum am Handgelenk zu spüren.
Möglich wurde das neben dem Einsatz des High-Tech Werkstoffes Titan durch eine ausgeklügelten Gehäusegeometrie. Eine Armbanduhr ist beim Tragen enormen Belastungen ausgesetzt, die sie unbeschadet überstehen muss. Ausgiebige Tests in der Entwicklungsphase haben zum robusten Monoblock-Design des Gehäuses geführt. Es macht die 40 mm messende Uhr trotz ihrer Flachheit und der filigranen Optik sehr stabil und erlaubt eine optimale Aufnahme und Verteilung der auftretenden Kräfte.

Durchdacht bis ins letzte Detail

Die angeschrägten Flanken der Gehäuseunterseite geben dem Handgelenk des Trägers maximale Bewegungsfreiheit. Diese spezielle Gestaltung lässt die Einzeigeruhr insgesamt flacher wirken: An der flachsten Stelle misst das Gehäuse gerade einmal 2,9 mm. Optisch hält sich das Modell NOVA Titan dezent im Hintergrund und ist auch unter eng anliegender Kleidung angenehm zu tragen.

Das Anzeigeprinzip der NOVA Titan ist auch in zwei 44mm großen Edelstahlvarianten erhältlich: Mit Quarzwerk sowie mit einem ETA 2824.2 Automatikwerk .

Technische Daten NOVA Titan Einzeigeruhr
Durchmesser: 40 mm
Höhe: 2,9 bis 4,9 mm
Gewicht: 32,0 g
Uhrwerk: RONDA 1062 Swiss Made
Gehäusematerial: 100% Titan
Glasart: doppelt gewölbtes Saphirglas mit beidseitiger kratzfester Antireflexbeschichtung
Wasserdicht: 3 ATM
Armband: Lederband | Kautschukband
Besonderheiten: Einzeigeruhr, Zeitraumuhr, anti-allergen
Herstellungsland: Deutschland

Preis:
Vorverkaufspreis ab 448,-EUR

BOTTA-design, Pionier der Einzeigeruhr

Klaus Botta hat mit seinem philosophischen Gestaltungsansatz die Uhrenbranche maßgeblich beeinflusst. Seine 1986 lancierte Einzeigeruhr UNO war die weltweit erste Armbanduhr nach dem Einzeiger-Prinzip. Längst sind die Zeitmesser von BOTTAdesign zu Klassikern avanciert und werden in Sammlungen renommierter Museen weltweit ausgestellt. Mehr als 50 internationale Auszeichnungen unterstreichen die hohe Designkompetenz. Die gesamte Kollektion, zu der auch andere mechanische Uhren sowie Quarzarmbanduhren gehören, wird am Firmenstammsitz in Königstein entwickelt und gestaltet. Die Produktion in spezialisierten Betrieben in Deutschland sowie die Verwendung hochwertigster Komponenten bürgt für eine sehr hohe Qualität und Langlebigkeit der Uhren.

Designed in Germany, Handmade in Germany

Kontakt
Botta-Design
Klaus Botta
Klosterstr. 15 15A
61462 Königstein im Taunus
+496174961188
info@botta-design.de
https://www.botta-design.de

Pressemitteilungen

UNO+ Automatik von BOTTA-Design: Perfektion des Originals

Die Neuauflage des Einzeiger-Klassikers zur Basel World 2015

UNO+ Automatik von BOTTA-Design: Perfektion des Originals

Bei der UNO+ Automatik ist das Gehäuse voll verschraubt.

Königstein i. Ts., März 2015: Lange bevor die Entschleunigung zum Trend wurde, interessierte sich Produktdesigner Klaus Botta bereits für eine andere Wahrnehmung der Zeit. 1986 präsentierte er die weltweit erste Einzeigeruhr für das Handgelenk, die UNO. Sie löste mit ihrem Anzeigeprinzip einen bis heute anhaltenden Boom im Uhrenmarkt aus. Zur Uhrenmesse Basel World präsentiert Klaus Botta seinen Designklassiker in perfektionierter Neuauflage: Die UNO+ Automatik .

UNO+ – Perfektion eines Klassikers

Der Ursprung war Klaus Bottas Wunsch nach einer Uhr, die schnell, klar und präzise auf einen Blick ablesbar ist – ähnlich einem präzisen Messinstrument. Bereits die Erstauflage der UNO Einzeigeruhr wurde zum Überraschungserfolg. Mit der UNO+ Automatik wurde jetzt das Konzept der UNO grundlegend überarbeitet und auch die Ablesbarkeit gegenüber den Vorgängermodellen nochmals deutlich verbessert. Die Vergrößerung des Uhrendurchmessers von 40 auf 44 mm und die Verschlankung des Gehäuserandes sorgen für eine großzügige Wirkung. Das Zifferblatt nimmt fast die gesamte Fläche der Uhr ein. Die maximale Auflösung der bis an den Zifferblattrand gezogenen Skala erlaubt eine noch höhere Ablesegenauigkeit. Das doppelt gewölbte Saphirglas unterstreicht die elegante Linienführung der UNO+ Serie .

Form und Funktion im Fokus

Gutes Design beschränkt sich nicht allein auf die Ästhetik. So steht bei BOTTA-Design die funktionale Gestaltung im Vordergrund. Bei der Neuinterpretation der UNO wurde darum auch große Sorgfalt auf die Gestaltung der Gehäuseunterseite gelegt.
Die Bandanstöße liegen verdeckt unterhalb des Gehäuses. Trotz ihres Durchmessers von 44 mm kann die UNO+ deshalb auch an schmalen Handgelenken getragen werden. Die angeschrägten Flanken der Gehäuseunterseite erlauben dem Handgelenk des Trägers maximale Bewegungsfreiheit. Gleichzeitig kann die Luft ungehindert zirkulieren. Die raffinierte Gestaltung der Unterseite lässt die mit 8,8 mm Höhe sowieso schon sehr flache Uhr nochmals flacher wirken.

Die BOTTA-Design Uhrenkollektion steht für anspruchsvolles Design in bester deutscher Gestaltungstradition. Die Uhren werden komplett in Deutschland entwickelt und produziert. Sie werden ausschließlich mit „Swiss Made“ Uhrwerken ausgestattet. Die Kollektion wird direkt über die eigene Website sowie über ausgewählte Fachhändler in Deutschland und im Ausland vertrieben.

Herstellernachweis:

BOTTA-Design | +49 (0) 6174 961 188 | info@botta-design.de www.botta-design.de

BOTTA-Design – der Pionier der Einzeigeruhr

Designed in Germany, Handmade in Germany

Klaus Botta hat mit seinem philosophischen Gestaltungsansatz die Uhrenbranche maßgeblich beeinflusst. Seine1986 lancierte Einzeigeruhr UNO war die weltweit erste Armbanduhr nach dem Einzeiger-Prinzip. Längst sind die Zeitmesser von BOTTA-Design zu Klassikern avanciert und werden in Sammlungen renommierter Museen weltweit ausgestellt. Mehr als 50 internationale Auszeichnungen unterstreichen die hohe Designkompetenz. Die gesamte Kollektion, zu der auch andere mechanische Uhren sowie Quarzarmbanduhren gehören, wird am Firmenstammsitz in Königstein entwickelt und gestaltet. Die Produktion in spezialisierten Betrieben in Deutschland bürgt für eine sehr hohe Qualität und Langlebigkeit der Uhren.

Kontakt
Botta-Design
Klaus Botta
Klosterstr. 15A
61462 Königstein im Taunus
+49 6174 961188
info@botta-design.de
http://www.botta-design.de

Pressemitteilungen

Design perfektioniert: UNO 24 NEO Einzeigeruhr von Klaus Botta

Kann man einen modern Designklassiker verbessern?
Klaus Botta, Pionier der Einzeigeruhr, perfektioniert das Erfolgsmodell UNO 24.

Design perfektioniert: UNO 24 NEO Einzeigeruhr von Klaus Botta

UNO 24 NEO. Design Klassiker perfektioniert von Klaus Botta

Das von Klaus Botta entwickelte Konzept der UNO 24 Einzeigeruhr ist nach wie vor einzigartig. Keine andere Uhr schafft es, den Tagesverlauf mit seinen 24 Stunden so intuitiv erfassbar darzustellen. Die UNO 24 wurde aufgrund ihres revolutionären Anzeigeprinzips wiederholt mit international anerkannten Designpreisen ausgezeichnet und in die Sammlungen von Design- und Architekturmuseen aufgenommen.

Kann man einen modernen Designklassiker wie die UNO 24 überhaupt verbessern?

Das kreative Team von Botta-Design hat den Versuch gewagt und das Anzeigeprinzip der UNO 24 grundlegend neu gedacht. In einem komplexen Designprozess entstand so zunächst eine Vielzahl neuer Entwürfe: Zeiger, Zifferblätter, Skalierungen, Farben – der Großteil davon wurde wieder verworfen. Nur einige wenige Entwürfe hatten das Potential um weiterentwickelt zu werden – sie kamen in die nächste Runde. Am Ende haben sich die zwei überzeugendsten Konzepte durchgesetzt. Klaus Botta nennt das Ergebnis: UNO 24 NEO .

Das neue Zifferblattdesign lässt die UNO 24 NEO Modelle klar, souverän und präzise wirken. Gleichzeitig erlaubt die um 15% verlängerte Zeigerspitze eine optimale Ausnutzung des Zifferblattdurchmessers und damit eine spürbar höhere Ablesegenauigkeit.

Der 24-Stunden Zeiger und die vier Quadranten der hellen Variante werden durch einen kräftigen Orangeton hervorgehoben. Dadurch ist die Ausrichtung des Zifferblattes und die Position des Zeigers schnell erfassbar.

In die Gestaltung der dunklen Zifferblattvariante haben die Designer die neuesten Erkenntnisse der Wahrnehmungsforschung einfließen lassen. Das menschliche Auge reagiert bei schlechten Lichtverhältnissen besonders sensibel auf die Farbe Grün. Die kräftigen grünen Quadranten machen die Uhrzeit so auch bei schwachem Umgebungslicht gut erfassbar. Unterstützend wirkt hierbei der Zeiger aus fein gebürstetem Edelstahl. Er nimmt das Umgebungslicht auf und reflektiert es vollständig zum Betrachter.

Für alle, denen die klassischen UNO 24 Modelle besser gefallen, hat Klaus Botta auch eine gute Nachricht: Klassiker bleiben selbstverständlich dauerhaft im Programm – so wie die von ihm bereits 1986 entwickelte Einzeigeruhr UNO .

Beide Versionen der UNO 24 NEO sind bis 30. November 2013 zu einem um 50.- Euro reduzierten Vorverkaufspreis bestellbar (ab 298.- statt regulär ab 348.- Euro), die Auslieferung erfolgt bereits ab Anfang Dezember 2013.

Botta-Design ist Uhrenhersteller und Büro für Produktgestaltung zugleich. Der diplomierte Industriedesigner Klaus Botta aus dem hessischen Königstein entwickelt seit mehr als 25 Jahren Produkte für Unternehmen wie Siemens, Junghans, Volkswagen und Tupperware. Bereits 1986 entwickelte Klaus Botta die vielfach ausgezeichnete Einzeigeruhr UNO. Er gilt seitdem als Pionier der modernen Einzeigeruhr und hat sich mit seiner Kollektion einen Namen in der Uhrenbranche gemacht.
Seine Arbeiten wurden in die Sammlungen renommierter Museen aufgenommen und avancierten zu Designklassikern.
Botta-Design erhielt bisher über 50 Design-Awards.

Kontakt:
Botta-Design
Klaus Botta
Klosterstr. 15A
61462 Königstein im Taunus
+49 6174 961188
info@botta-design.de
http://www.botta-design.de