Tag Archives: Bozen

Pressemitteilungen

Radurlaub in Bella Italia: Klassiker, Geheimtipps, Genießertouren

Alle Radreisen 2018 bis Ende Januar mit Frühbucherrabatt

Radurlaub in Bella Italia: Klassiker, Geheimtipps, Genießertouren

Italien ist das zweitliebste Ziel der Wikinger-Aktivurlauber

Hagen – 5. Dez. 2017. Bella Italia – der Stiefel ist das zweitliebste Ziel der Wikinger-Aktivurlauber, geführt in kleinen Gruppen oder individuell. Im Katalog „Radurlaub 2018“ stecken eine frisch entwickelte Genießertour im Veneto, neue Geheimtipps auf Sardinien und Klassiker wie die Route Bozen – Venedig. Alle Radreisen für das kommende Jahr gibt es bis Ende Januar 2018 mit einem Frühbucherrabatt.

Genießertour durchs Veneto
Durch den Naturpark der Euganeischen Hügel oder entlang der Wasserstraßen Bacchiglione und Brenta radeln. Malerische Gartenanlagen bewundern und in den Quellen des größten Thermalparks Europas relaxen. Oder in Padua und der Lagunenstadt Chioggia auf Entdeckungstour gehen. Die neue geführte Radreise „Veneto – Thermalquellen, Gärten und Kultur“ ist vielseitig und ein Genuss für jeden Italienfan. Sie dauert acht Tage, die Touren sind locker, auf Wunsch gibt es E-Bikes. Die kleinen Gruppen wohnen im komfortablen 4-Sterne-Spa-Hotel Splendid in Galzignano mit eigenem Thermalbereich.

Geheimtipps auf Sardinien
„Beinah karibisch“ präsentiert sich Sardinien – das mondäne Eiland fasziniert mit Türkistönen in allen Schattierungen. Ab April erkunden Radurlauber mit dem Insider-Reiseleiter Frank Teubner den wilden Norden. Der Sardinien-Spezialist kennt die Musts und Geheimtipps der Insel. Er entführt Bikefans u. a. zum Maddalena-Archipel, zu den Granitfelsen am Capo di Testa, entlang des Porto-Conte-Naturparks und in zauberhafte Orte wie Alghero und Bosa. Die Radtouren sind etwas anspruchsvoller als im Veneto und beinhalten auch Steigungen, führen aber meist über ruhige Neben- und Hauptstraßen.

Klassiker Bozen – Venedig: individuell oder geführt
Bozen – Venedig: ein echter Klassiker. Individualurlauber radeln im eigenen Tempo von der Südtiroler Alpenwelt durch die Po-Ebene bis zur Adria. Paare oder Freunde – die Reise ist ab zwei Teilnehmern buchbar – entdecken Verona, Vicenza und Padua, den Gardasee und die Lagunenstadt Venedig. Die Tour ist komplett organisiert, Hotels sind gebucht, Gepäcktransfers bestellt. Detaillierte Wegbeschreibungen oder die neue GPS-App von Wikinger Reisen weisen den Weg. Wer nach der Woche weiterradeln möchte, schließt den Trip von „Venedig nach Poreč“ direkt an. Die Strecke Bozen – Venedig gibt es auch als geführte Gruppenreise. Text 2.278 Z. inkl. Leerz.

Reisetermine und -preise 2018, z. B.
Veneto – Thermalquellen, Gärten und Kultur: 8 Tage ab 1.235 Euro, Mai, Juni, Sept., Okt., min. 10, max. 18 Teilnehmer
Beinah karibisch – Sardiniens bezaubernder Norden: 8 Tage ab 1.398 Euro, April, Okt., min. 10, max. 18 Teilnehmer
Von Bozen nach Venedig: 8 Tage ab 580 Euro, ab 2 Teilnehmern ist die Reise buchbar von März bis Oktober
Kann mit der Tour Von Venedig nach Poreč kombiniert werden: 8 Tage ab 529 Euro, April bis Sept., ab 2 Teilnehmern
Von Bozen nach Venedig geführt: 8 Tage ab 1.225 Euro, Mai, Juni, Sept., min. 10, max. 18 Teilnehmer

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit über 62.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 108 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Pressemitteilungen

Das Wesentliche im Mittelpunkt

Wellness im Hotel Schwarzschmied

Das Wesentliche im Mittelpunkt

München/Lana, 21. November 2016: Im Hotel Schwarzschmied vereinen sich Kunst, Genuss, Wellness und Bewegung, so dass Gäste ihre Batterien aufladen können und das Wesentliche für sie in den Mittelpunkt gestellt wird: das eigene Wohlbefinden sowie die Gesundheit.

Das Balance-SPA im Hotel Schwarzschmied macht seinem Name alle Ehre und basiert auf den vier Säulen Schönheit, Entspannung, Bewegung und Ernährung. Den Gästen steht ein Indoor-Ruhebereich mit einer Bio-Tee-Bar und Bibliothek sowie ein Outdoor-Ruhegarten mit offenem Feuer zur Verfügung. Der Innen- und Außenpool laden zu Bewegung ein, die die gesamte Körpermuskulatur mit einbezieht und die Gelenke gleichzeitig schont. Außerdem lassen die zwei Saunen sowie das Dampfbad den Gast zur Ruhe kommen und stärken das Immunsystem. Ein besonderes Highlight ist dabei die finnische Sauna mit Panoramablick ins Ultental.

Massagen und Beauty-Behandlungen, bei denen ausschließlich hochwertige Naturkosmetik von Susanne Kaufmann verwendet wird, fördern zudem das Wohlbefinden, indem sie die Haut reinigen und straffen sowie die beanspruchte Muskulatur unterstützen. Die verwendeten Produkte basieren auf naturbelassenen Rohstoffen und vitalisierenden ätherischen Ölen, um die natürliche Wirkung der Inhaltsstoffe für sich sprechen zu lassen. Die Susanne Kaufmann™ organic treats nutzen die intensive Wirkung der alpinen Pflanzenwelt für Schönheit, Gesundheit und Wohlbefinden auf eine moderne Weise. Die Produkte beinhalten einen besonders hohen Anteil an aktiven pflanzlichen Wirkstoffen.

Im Fitness – oder dem 70 Quadratmeter großen Yogaraum können Urlauber sich sportlich betätigen, dabei den Kreislauf in Schwung bringen und das Bewusstsein für den eigenen Körper steigern. Große Fensterfronten ermöglichen bei den Übungen und Trainingseinheiten einen Blick in die Südtiroler Landschaft und runden das ganzheitliche Wellnesserlebnis im Hotel Schwarzschmied ab.

In Lana, umringt von den unzähligen Obstgärten und Weinreben der größten Obstbaugemeinde Südtirols und nur wenige Kilometer von Bozen und Meran entfernt, liegt das Hotel Schwarzschmied. Das seit 1981 als Familienunternehmen geleitete Hotel wurde 2015 umfassend erweitert und beherbergt nun 55 Zimmer und Suiten, 26 davon im neuen Gartenflügel „Glücksschmiede“. Im an das Schwarzschmied angrenzenden Schwarzbauergarten aus dem 17. Jahrhundert wachsen frische Zutaten, die im neuen Hotelrestaurant „La Fucina“ Verwendung finden. Die Inhaber-Familie Dissertori bietet Gästen im Schwarzschmied während ihres Aufenthalts die Gelegenheit dazu, Schmied des eigenen Glückes zu werden. Im ersten Lebenskunst-Hotel Südtirols lassen sich Urlauber von der ausgeglichenen Lebensart der Region inspirieren, um durch Meditation, Kreativität, Bewegung und Entspannung die Kunst zu leben zu erlernen. Weitere Informationen unter www.schwarzschmied.com

Firmenkontakt
Schwarzschmied
Vanessa Matzick
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
http://www.schwarzschmied.com

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Vanessa Matzick
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
http://www.prco.com/de

Pressemitteilungen

Slow-Food und Saunieren in Südtirol

Winterzeit im Hotel Schwarzschmied

Slow-Food und Saunieren in Südtirol

München/Lana, 13. Oktober 2015: Die Tage werden kürzer, der Winter steht vor der Tür: In Lana, Südtirol, lässt es sich auch in der kalten Jahreszeit gemütlich ein paar Tage inmitten der Südtiroler Natur verbringen. Hier befindet sich auch das Hotel Schwarzschmied, das seine Gäste zu Slow-Food, wohltuenden Wellness-Angeboten und erlebnisreichen Winteraktivitäten einlädt.

Rund um das Hotel finden sich im Herbst und Winter zahlreiche Outdooraktivitäten: Neben Wanderungen durch das romantische Vigiljoch können sich Aktivurlauber bei Vollmond-Rodeln oder Schneeschuhwandern ausprobieren. Die nahegelegenen Städte Lana, Meran und Bozen laden außerdem zum Bummeln und Stöbern ein und bieten diverse Shoppingmöglichkeiten.

Das Hotel Schwarzschmied bietet Urlaubern ein holistisches Spa-Konzept, welches auf den vier Säulen Schönheit, Entspannung, Bewegung und Ernährung aufbaut. Im Ruhebereich mit hohen Fensterfronten kann an der Tee-Bar bei einer Auswahl an Früchte- und Kräutertees gemütlich entspannt werden. Zur Stärkung des Immunsystems stehen Indoor- und Outdoorsaunen zur Verfügung. Dabei verspricht die Finnische Sauna mit Panoramablick ins hochalpine Ultental ein besonderes Sauna-Erlebnis. Im neuen Yoga-Raum finden Gäste außerdem täglich mit Lehrerin Stefanie Dariz ihre innere Mitte wieder. In der Yoga Light Week vom 8.-13. November 2015 heißt es außerdem im Hotel Schwarzschmied rauf auf die Yogamatte und rein in das eigene Wohlbefinden.

Die Gäste genießen jeden Tag eine Verwöhnpension, die ihrem Namen alle Ehre macht, denn auf Vorlieben und Unverträglichkeiten wird genauestens geachtet – auf Wunsch werden vegane, vegetarische und laktose- sowie glutenfreie Gerichte serviert. Im Hotelrestaurant „Lu Fucina“, das unter der Leitung der Chefkochs Roland Zöschg und Hannes Gross steht, wird nach dem Slow-Food Prinzip mit regionalen und nachhaltigen Produkten gekocht.

In Lana, umringt von den unzähligen Obstgärten und Weinreben der größten Obstbaugemeinde Südtirols und nur wenige Kilometer von Bozen und Meran entfernt, liegt das Hotel Schwarzschmied. Das seit 1981 als Familienunternehmen geleitete Hotel wurde 2015 umfassend erweitert und beherbergt nun 55 Zimmer und Suiten, 26 davon im neuen Gartenflügel „Glücksschmiede“. Im an das Schwarzschmied angrenzenden Schwarzbauergarten aus dem 17. Jahrhundert wachsen frische Zutaten, die im neuen Hotelrestaurant „La Fucina“ Verwendung finden. Die Inhaber-Familie Dissertori bietet Gästen im Schwarzschmied während ihres Aufenthalts die Gelegenheit dazu, Schmied des eigenen Glückes zu werden. Im ersten Lebenskunst-Hotel Südtirols lassen sich Urlauber von der ausgeglichenen Lebensart der Region inspirieren, um durch Meditation, Kreativität, Bewegung und Entspannung die Kunst zu leben zu erlernen. Weitere Informationen unter www.schwarzschmied.com.

Firmenkontakt
Schwarzschmied
Vanessa Matzick
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
www.schwarzschmied.com

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Vanessa Matzick
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
www.prco.com/de

Pressemitteilungen

LEAOS E-Bike gewinnt internationalen Red Dot Produkt- Design Award 2015

Das elegante LEAOS E-Bike, wurde von einer hochkarätigen Fachjury bestehend aus 38 Experten in seiner Kategorie als Winner, beim weltweit wichtigsten Designpreis ausgezeichnet.

LEAOS E-Bike gewinnt internationalen Red Dot Produkt- Design Award 2015

Alex filz

Der Edelhersteller LEAOS aus Bozen/Italien konnte sich gegen starke Konkurrenz durchsetzen. Insgesamt wurden rund 5.000 Produkte eingereicht. Qualität, Innovationskraft und exzellentes Design, das sich deutlich abhebt sind die wichtigsten Bewertungskriterien für das begehrte Qualitätssiegel.

Der Geschäftsführer Armin Oberhollenzer in seinem ersten Statement: „ Es ist eine unglaubliche Genugtuung für das gesamte Team und eine Bestätigung, dass die Richtung stimmt. Wir sehen uns einmal mehr in unserer Vision bestätigt, die urbane Mobilität durch designorientierte und technologisch Innovative Produkte verändern zu können. „

Am 29. Juni 2015 wird in Essen mit der Red Dot Gala der krönende Abschluss des international renommierten Produktwettbewerbs mit der Award Übergabe zelebriert.
Das LEAOS wird im Red Dot Museum ausgestellt in Essen dauerhaft ausgestellt

Über Leaos
Leaos wurde 2013 von Armin Oberhollenzer in Bozen, Italien gegründet. Ziel der jungen Firma ist, die urbane Mobilität nachhaltig zu verändern und ein neues Segment zu schaffen, welches stilorientierten Menschen flexible nachhaltige Mobilitätsprodukte anbietet.
Entwickelt und gefertigt wird in Italien mit hohem Anspruch an die Ästhetik und technologische Innovation, sowie mit viel Liebe zum Detail. Gemeinsam mit dem Industriedesignern Francesco Sommacal, Daniele Orfano und Carboningenieuren wurde das Leaos E-Bike realisiert.

Über den Red Dot
Der Red Dot ist der international wichtigste Designpreis für Produktdesign. Er wird jährlich seit 60 Jahren an herausragende Produkte in diversen Produktkategorien von einer internationalen Fachjury vergeben.
Red Dot Design Museum Essen: Mit rund 2.000 Exponaten auf über 4.000 Quadratmetern präsentiert das Red Dot Design Museum die weltgrößte Ausstellung zeitgenössischen Designs.

Kontakt
LEAOS
armin oberhollenzer
via volta 1L
39100 Bozen
393356900117
armin.oberhollenzer@leaos.com
www.leaos.com

Pressemitteilungen

LEAOS Urban Design E-Bike- News 2015

noch besser, noch eleganter, jetzt auch mit Leder Accessoires

Das Erste E-Bike weltweit mit elegantem Körper anstelle von Rohren, konsequentem Design bis in den Lenker mit Vollintegration des Displays und der Lichtanlage.
Elegant, alltagstauglich, unisex, revolutionär im Design. Diese Attribute vereint das LEAOS auf sich.

Technische Highlights
 Carbon Monocoque, Integration aller technischen Komponenten
 Integrierte Lichtanlage von Supernova
 NuVinci Harmony Automatikschaltung

NuVinci Harmony Schaltung gibt es serienmässig ebenso einen revolutionären Carbonlenker mit integriertem Display, Carbonschutzbleche und eine Lichtanlage von Supernova.
Der Antrieb ist die neue Generation des MPF, noch sanfter in der Anfahrt und bewährt beständig und durchzugsstark. 45 km/h und 25 km/h sind im Angebot.

Die bequeme Sitzposition und die speziell entwickelte Geometrie sorgen für ein besonders sicheres Fahrgefühl. Zur Verfügung stehen zwei Lenkerlängen/höhen. Sport und Comfort.
Der Tiefeinstieg macht das E-Bike zum Unisex Fahrzeug bei dessen Entwicklung neben dem Design sehr stark die Alltagstauglichkeit und geringe Wartung im Vordergrund gestanden hat. Schwalbe Balloonreifen sorgen für optimalen Fahrkomfort.

Erhältlich sind Ausstattungs- und Farbvarianten welche über den Konfigurator auf der website individuell bestimmt werden können

Zubehör
Carbon – Gepäckträger und Carbon Schutzbleche.
Ausserdem Sonderanfertigungen mit Holz und Leder.

Neue Zubehörlinie: Leder Gepäckträgertaschen, Holz/Ledertasche, Helme

Technisch Daten
Ausführung: 25 km/h oder 45 km/h Version Rahmengröße: Eine Rahmengröße unisex, Lenker/Vorbau in zwei Größen Rahmen: Carbon Monocoque mit Carbon Gabel und Carbon Lenker Sport und Comfort Antrieb: MPF Mittelmoter/Tretlagermotor 250 Watt/500 Watt, 36 Volt, 50 Nm, 10 Unterstützungsstufen, Sensoren: Drehmoment, Kurbelgeschwindigkeit, Fahrzeuggeschwindigkeit Bedieung: Digitales Display Schaltung: NuVinci Harmony automatische Gangschaltung mit advanced Controller Akku: 11,6 Ah Federung: Reifenfederung durch spezielle Balloonreifen Bremsen: Hydraulische Scheibenbremsen Licht: Lichtanlage von Supernova mit Zulassung für bis zu 45 km/h Griffe: Brooks Ledergriffe Sattel: Selle San Marco Ledersattel Gewicht: ca. 22 kg

Wir sind ein junges Unternehmen das mit Begeisterung und Leidenschaft Design E-Bikes kreiert. Unser Ziel ist es, unseren Kunden nicht nur ein Fortbewegungsmittel zu bieten, sondern ein Stück Lebensgefühl, Freude und Spass mit dem Fortbewegungsmittel auf zwei Rädern.

Wir fertigen in 100% iger Handarbeit mit viel Liebe zum Detail alle unsere Produkte. Die Personalisierbarkeit, die Einzigartigeit liegt uns am Herzen.
Ständig entwickeln wir weiter, technisch wie optisch. So gibt es verschiedenste Möglichkeiten das LEAOS Luxus E-Bike mit Holz zu personalisieren und ein Solarbike ist in Ausarbeitung, welches völlig autonom von klassischen Stromquellen ist.

Kontakt
leaos
armin Oberhollenzer
via volta 1L
39100 Bozen
393356900117
armin.oberhollenzer@leaos.com
www.leaos.com

Pressemitteilungen

E-Health – Connecting Healthcare Worldwide

Konferenz und B2B Treffen
Bozen, 18.11.2014

E-Health - Connecting Healthcare Worldwide

Die Digitalisierung des Gesundheitssektors steht sowohl auf europäischer Ebene mit dem Programm „Europa 2020“ als auch auf nationaler Politikebene im derzeitigen Fokus. Ziel ist es, die Effizienz im Gesundheitssektor zu steigern und jedem Bürger es dabei zu ermöglichen, die Ausübung seines Rechtes auf Gesundheit zu vereinfachen.

Zur Förderung des wirtschaftlichen Austausches zwischen Italien und Deutschland, hat DEinternational Italia Srl, Dienstleistungsgesellschaft der Deutsch-Italienischen Handelskammer in Italien, in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Branchenkompetenzzentrum für Gesundheitswirtschaft eine Konferenz zum Thema E-Health organisiert. In Rahmen dieser Veranstaltung wurden innovative Anwendungen sowie neuste Technologien vorgestellt. Dank internationaler Partnerschaften und strategischer Kooperationen werden diese Anwendungen bereits weltweit eingesetzt. Im Zuge dieser Entwicklungen stellt auch Italien einen bedeutenden Markt mit entsprechendem Absatzpotenzial dar.

Im Anschluss an die Konferenz wurden B2B Gespräche mit italienischen Unternehmen und Institutionen geführt, die Interesse an den einzelnen Projekten des Europäischen Branchenkompetenzzentrums zeigten und mögliche Kooperationen besprechen wollten.

Weitere Informationen (auf Italienisch).

Das Europäische Branchenkompetenzzentrum für die Gesundheitswirtschaft ist eine europäische, wirtschaftliche Interessenvereinigung (EWIV) für private und öffentliche Einrichtungen des Gesundheitswesens. Als innovativer Anbieter für Unternehmensberatung, Wirtschaftsentwicklung und Technologieaustausch bietet die Mitgliedervereinigung ein internationales, standortübergreifendes Netzwerkmanagement zur Förderung der Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, Verbänden, Behörden und der Politik.

Kontakt
Europäisches Branchenkompetenzzentrum für die Gesundheitswirtschaft EWIV
Liliana Rathsmann
Potsdamer Platz 11
10785 Berlin
030-2589-4494
030-2589-4107
presse@eu-health.eu
http://www.eu-health.eu

Pressemitteilungen

Gebündeltes Expertenwissen: Jetzt noch Karten für das 1. Südtiroler Wissensforum sichern

Inspiration, Motivation, Faszination – Speakers Excellence begeistert erstmalig auch Zuschauer in Bozen mit seinem einzigartigen Weiterbildungsevent

Gebündeltes Expertenwissen: Jetzt noch Karten für das 1. Südtiroler Wissensforum sichern

Speakers Excellence ist die führende Referenten- und Redneragentur im deutschsprachigen Raum

Bozen. Beim Südtiroler Wissensforum treffen in drei Wochen erstmals hunderte Entscheider, Manager und Unternehmer der Region Südtirol auf die besten Speaker im deutschsprachigen Raum. Europas größte Referentenagentur Speakers Excellence bringt am 25. Juli 2014 insgesamt sechs Management- und Leadership-Experten auf die Bühne des Hauses der Kultur (Waltherhaus) in Bozen. Diese werden ihre langjährig erprobten Erfolgsstrategien an rund 300 regionale Gäste aus Wirtschaft, Management, Politik und Gesellschaft weitergeben. Einige Tickets für das Top-Event können jetzt noch unter http://www.speakers-excellence.de/events/event-details/1-suedtiroler-wissensforum.html gebucht werden.

„Das Wissensforum ist ein hochkarätig besetztes Vortrags- und Infotainment-Event, das Unternehmern und Personalverantwortlichen aus ganz Südtirol wertvolle Erfolgsimpulse liefern wird“, ist sich Alexander Schungl, Geschäftsführer der Speakers Excellence Alpine GmbH, sicher. Schungl wird das Konzept des Wissensforums, das sich im gesamten deutschsprachigen Raum als einzigartiges Weiterbildungsevent schon in 13 Metropolen in Deutschland, Österreich und der Schweiz bewährt hat, nun erstmals auch nach Bozen bringen. Erklärtes Ziel der Veranstalter ist es, das jährlich stattfindende Event zu einer festen Größe im Terminkalender von Fach- und Führungskräften der starken Unternehmen Südtirols zu machen. Strategien rund um die Themen Führung, Management, Marketing, Verkauf, Motivation und Fitness sind nur einige der thematischen Highlights. Alle Redner des 1. Südtiroler Wissensforums sind ausgewiesene Vortragsprofis und Redner der Extraklasse, sowie mehrfache Buchautoren und bekannt aus Rundfunk und TV.

Die Referentenliste des 1. Südtiroler Wissensforums liest sich wie das Who-is-who der deutschsprachigen Top-Speaker: Neben dem Leadership-Experten Boris Grundl („Leading simple – Führen kann so einfach sein“), dem Sprach- und Stimm- und Wirkungstrainer Michael Rossie („Schwierige Gespräche – Gewinnen ohne zu kämpfen“) und dem Radiomoderator und Begeisterer rund um alle Fragen des Managements Paul Johannes Baumgartner („Vom Kunden zum Fan – Menschen begeistern“) wird Europas führender Business-Coach Dr. Marco Freiherr von Münchhausen („So zähmen Sie Ihren inneren Schweinehund“) den Teilnehmern Impulse für erfolgreiche neue Business- und Lebenswege geben. Auch werden die Internet- und Marketingpionierin Anitra Eggler („Digital-Therapie für Ihr Internet-Ich und das Ihrer Firma“) sowie der Gesundheits-, Fitness- und Ernährungs-Comedian Patric Heizmann („Gesundheit selbst gemacht – die neue Energie-Formel!“) ihr Expertenwissen mit den Zuhörern teilen. Moderiert wird das 1. Südtiroler Wissensforum von Magistra Olivia Peter, bekannt vom österreichischen Radiosender Ö3.

Das 1. Südtiroler Wissensforum findet am Freitag, den 25. Juli statt. Start ist um 12.00 Uhr mit einem Come-together und einer kleinen Messe im Foyer, bei der sich die zahlreichen Business-Partner präsentieren. Ab 13.00 Uhr beginnen die einzelnen Vorträge – Business- und Motivationsimpulse im Stundentakt. Ende der Veranstaltung im Haus der Kultur in Bozen ist gegen 20.00 Uhr. Tickets kosten je nach Kategorie und Zusatzleistung zwischen 149,- Euro (Executive-Karte) und 349,- Euro (VIP-Karte). Für Unternehmen und Gruppen werden besondere Konditionen angeboten. Die Vorträge finden in deutscher Sprache statt, eine Übersetzung ins Italienische ist vorhanden.

Weitere Informationen über die Redner und ihre Vortragsinhalte, zum Konzept des Wissensforums und zu den Tickets gibt es unter http://www.speakers-excellence.de/events/event-details/1-suedtiroler-wissensforum.html. Dort können auch Tickets bestellt werden.

SPEAKERS EXCELLENCE – die Referentenagentur für Ihren Erfolg

Speakers Excellence wurde im Jahr 2002 durch den Weiterbildungs- und Eventexperten Gerd Kulhavy gegründet und ist heute mit rund 30 Mitarbeitern die führende Redner-, Trainer- und Referentenagentur im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Stuttgart ist Herausgeber des Top 100 Excellent Speakers Katalogs – dem Leitwerk für die Buchung professioneller Vortragsredner aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Bildung und Sport. Unter dem Motto „Menschen begeistern – Unternehmen aktivieren“ hat Speakers Excellence den Anspruch, die innovativsten und professionellsten Redner und Trainer an Unternehmen verschiedener Branchen zu vermitteln. Neben dem Top 100 Excellent Speakers Katalog ist das Unternehmen auch Herausgeber des Top 100 Excellent Trainers Katalogs und des Katalogs Top 100 Excellente Unternehmer sowie der Online-Experten-Portale Deutsches Rednerlexikon, redner24.de und esa100.de – dem Portal für prominente Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Sport, Lifestyle und Politik.

Zusätzlich zur eigentlichen Vermittlung begleitet die Referentenagentur Redner und Trainer durch umfassendes Marketing auf ihrem persönlichen Weg zur unverwechselbaren Marke und macht sie so erfolgreich auf dem deutschsprachigen Weiterbildungsmarkt.

Speakers Excellence ist darüber hinaus Veranstalter der renommierten Wissensforen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Italien. Das Unternehmen setzt auf höchste Qualitätsansprüche und ist eingebunden in ein spezialisiertes und erfolgsorientiertes Beziehungsnetzwerk. Speakers Excellence ist Mitglied der International Association of Speakers Bureaus (IASB) und wurde im Jahr 2005 mit dem Deutschen Marketingpreis als „Deutschlands beste Referentenagentur für innovative Unternehmensaktivierung“ ausgezeichnet.

Weitere Informationen über die vielfältigen Leistungen und Angebote gibt es unter www.speakers-excellence.de, www.trainers-excellence.com und www.redner24.de.

Speakers Excellence Deutschland Holding GmbH
Barbora Hrabalova
Adlerstraße 41
70199 Stuttgart
0711 – 758584-33
info@speakers-excellence.de
http://www.speakers-excellence.de

Spreeforum International GmbH
Falk Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072 Siegen
0171 / 2023223
presse@spreeforum.com
http://www.spreeforum.com

Pressemitteilungen

Deutsches Nationalteam fliegt mit InterSky ins Trainingslager

Immer mehr Fußballvereine setzen auf den individuellen Charter-Service der Regional-Airline

Deutsches Nationalteam fliegt mit InterSky ins Trainingslager

Bundestrainer Jogi Loew und sein Team sind wohlbehalten mit InterSky im Suedtirol angekommen.

InterSky freut sich über zwei interessante Charter-Aufträge mit prominenten Passagieren: Die Fußballer der Deutschen Nationalmannschaft nehmen bei ihrer Trainingslager-Reise die Dienste der Regional-Airline in Anspruch. So landete am vergangenen Mittwoch das Team von Joachim Löw von Frankfurt kommend mit der modernen ATR72-600 in Bozen. Zurück geht“s dann zehn Tage später nach Düsseldorf. Zudem fliegen die kroatischen WM-Fußballer nächste Woche ebenfalls mit InterSky.

Klingende Namen gestern in der InterSky-Kabine der neuen ATR72-600: Joachim Löw, Miroslav Klose, Jerome Boateng, Lukas Podolski, Marco Reuss… Das WM-Kader der deutschen Nationalmannschaft reiste mit InterSky ins Südtirol zum Trainingslager.

Exklusiv fürs Team: Flug und Hotel
Kurz nach 12 Uhr landete die Maschine pünktlich von Frankfurt kommend in Bozen. Nach dem bequemen Flug ging“s mit dem Mannschaftsbus weiter ins Passeiertal, um sich dort während zehn Tagen optimal auf die Endrunde 2014 in Brasilien vorzubereiten. Trainiert wird in der Sportanlage von St. Martin. Das 5-Sterne Golf & Spa Resort Andreas in St. Leonhard steht exklusiv für die deutsche Nationalmannschaft zur Verfügung. Nicht an Bord waren verletzungsbedingt unter anderem Kapitän Philipp Lahm und Torhüter Manuel Neuer.

Unkompliziert und effizient
„Das ist eine spezielle Fußball-Mission! Wir freuen uns ganz besonders, dass nun auch der Deutsche Fußball-Bund zu den Kunden unseres individuellen Charterangebots gehört“, so Roger Hohl, Leiter Verkauf und Marketing von InterSky. „Wir konnten in dieser Geschäftssparte dank unserem maßgeschneiderten, unkomplizierten und effizienten Service ein hervorragendes Renommees erlangen.“ So erstaunt es wenig, dass nächste Woche auch die kroatische Fußball-Nationalmannschaft auf die Dienste von InterSky zählt.

Auch Borussia Dortmund fliegt InterSky
Nebst dem traditionellen Linienfluggeschäft hat sich InterSky immer mehr zum individuellen Spezialanbieter u.a. für internationale Fußballclubs entwickelt. Regelmäßig setzen auch die Spitzenteams von Borussia Dortmund, VfB Stuttgart, 1. FC Nürnberg, Grasshopper Club Zürich, FC St.Gallen, A/C Florenz oder FC Genua auf die Zuverlässigkeit der Regional-Airline.
Bildquelle:kein externes Copyright

InterSky ist deine europäische Regionalfluglinie.

Die Fluglinie InterSky bietet reguläre Tickets bereits ab 99,99 Euro (one-way, inkl. aller Steuern und Gebühren) an. Buchbar sind die Flüge über die Internetseite www.intersky.biz oder über das Callcenter in Bregenz unter +43 5574 48800 46. Für Deutschland unter + 49 7541 286 96 84, Schweiz unter +41 31 819 72 22.

Wer aktuellste Informationen und besonders günstige Angebote direkt an seine E-Mail-Adresse zugesendet bekommen möchte, sollte sich auf der Homepage www.intersky.biz für den InterSky-Newsletter eintragen. Die Fluggesellschaft, die von den Lesern der Zeitschrift „Clever reisen“ zum Passagierliebling gewählt worden ist, hat von Beginn an auch auf Geschäftsreisende gesetzt: Kostenlose Getränke (inkl. Alkohol), sowie kostenlose Snacks und eine breite Auswahl an Tageszeitungen und Magazinean Bord, voller Umbuchbarkeit und Refundierbarkeit an.

InterSky Luftfahrt GmbH
Roger Hohl
Bahnhofstrasse 10
6900 Bregenz
0043 5574 48800 39
roger.hohl@flyintersky.com
http://www.flyintersky.com

Pressemitteilungen

1. Südtiroler Wissensforum: Premiere in Bozen

Sechs der besten Redner im deutschsprachigen Raum begeistern, reißen mit und faszinieren – Erfolgsimpulse für Beruf und Leben

1. Südtiroler Wissensforum: Premiere in Bozen

Speakers Excellence ist die führende Referenten- und Redneragentur im deutschsprachigen Raum

Bozen / Stuttgart. Wirkung, Führung, Marketing, Verkauf, Motivation und Fitness – das sind die dominierenden Themen beim 1. Südtiroler Wissensforum am 25. Juli 2014 in Bozen. Sechs der führenden Management- und Leadership-Experten werden auf der Bühne des Hauses der Kultur (Waltherhaus) ihr Wissen weitergeben – inspirierend, mitreißend und voller Humor und mit Tiefgang, der zur Umsetzung einlädt. Erwartet werden rund 300 Gäste aus Wirtschaft, Management, Politik und Gesellschaft. Veranstalter ist Europas größte Referentenagentur Speakers Excellence.

„Die Wissensforen haben sich im gesamten deutschsprachigen Raum als einzigartiges Weiterbildungsevent bewährt“, erklärt Alexander Schungl, der das Wissensforum nun auch nach Südtirol bringen möchte. Sechs Redner, allesamt bekannt aus TV und den Printmedien, mehrfache Buchautoren und ausgewiesene Profis in ihrem Thema an nur einem einzigen Tag zu erleben und randvoll mit neuen Impulsen und Inspirationen wieder nach Hause zu gehen – das ist der Anspruch der Wissensforen, die es unter anderem auch in Stuttgart, Köln, Rosenheim, Wien, Zürich und Innsbruck gibt. Insgesamt zwölf Wissensforen finden in diesem Jahr statt – erstmals nun auch in Bozen. „Wir freuen uns, dass wir Dank herausragender Partner der Südtiroler Wirtschaft das Wissensforum auch als regionale Begegnungs- und Kontaktmöglichkeit aufziehen können. Das Ziel ist, das jährliche Event zu einer festen Größe im Terminkalender von Fach- und Führungskräften der starken Unternehmen Südtirols zu machen.“

Redner der Wissensforum-Premiere sind der Leadership-Experte Boris Grundl („Leading simple – Führen kann si einfach sein“), der Sprach- und Stimm- und Wirkungstrainer Michael Rossie („Schwierige Gespräche – Gewinnen ohne zu kämpfen“), der Radiomoderator und Begeisterer rund um alle Fragen des Managements Paul Johannes Baumgartner („Vom Kunden zum Fan – Menschen begeistern“), Europas führender Business-Coach Dr. Marco Freiherr von Münchhausen („So zähmen Sie Ihren inneren Schweinehund“), die Internet- und Marketingpionieren Anitra Eggler („Digital-Therapie für Ihr Internet-Ich und das Ihrer Firma“) und der Gesundheits-, Fitness- und Ernährungs-Comedian Patric Heizmann („Gesundheit selbst gemacht – die neue Energie-Formel!“). Moderiert wird das 1. Südtiroler Wissensforum von der Magistra Olivia Peter, bekannt vom österreichischen Radiosender Ö3.

Das 1. Südtiroler Wissensforum findet am Freitag, den 25. Juli statt. Start ist um 12.00 Uhr mit einem Come-together und einer kleinen Messe im Foyer, bei der sich die zahlreichen Business-Partner präsentieren. Ab 13.00 Uhr beginnen die einzelnen Vorträge – Business- und Motivationsimpulse im Stundentakt. Ende der Veranstaltung im Haus der Kultur in Bozen ist gegen 20.00 Uhr. Tickets kosten je nach Kategorie und Zusatzleistung zwischen 149,- Euro (Executive-Karte) und 349,- Euro (VIP-Karte). Für Unternehmen und Gruppen werden besondere Konditionen angeboten. Die Vorträge finden in deutscher Sprache statt, eine Übersetzung ins Italienische ist vorhanden. Weitere Informationen zum Ablauf und den einzelnen Referenten gibt es unter http://www.speakers-excellence.de/events/event-details/1-suedtiroler-wissensforum.html. Dort können auch Tickets bestellt werden.

SPEAKERS EXCELLENCE – die Referentenagentur für Ihren Erfolg

Speakers Excellence wurde im Jahr 2002 durch den Weiterbildungs- und Eventexperten Gerd Kulhavy gegründet und ist heute mit rund 30 Mitarbeitern die führende Redner-, Trainer- und Referentenagentur im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Stuttgart ist Herausgeber des Top 100 Excellent Speakers Katalogs – dem Leitwerk für die Buchung professioneller Vortragsredner aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Bildung und Sport. Unter dem Motto „Menschen begeistern – Unternehmen aktivieren“ hat Speakers Excellence den Anspruch, die innovativsten und professionellsten Redner und Trainer an Unternehmen verschiedener Branchen zu vermitteln. Neben dem Top 100 Excellent Speakers Katalog ist das Unternehmen auch Herausgeber des Top 100 Excellent Trainers Katalogs und des Katalogs Top 100 Excellente Unternehmer sowie der Online-Experten-Portale Deutsches Rednerlexikon, redner24.de und esa100.de – dem Portal für prominente Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Sport, Lifestyle und Politik.

Zusätzlich zur eigentlichen Vermittlung begleitet die Referentenagentur Redner und Trainer durch umfassendes Marketing auf ihrem persönlichen Weg zur unverwechselbaren Marke und macht sie so erfolgreich auf dem deutschsprachigen Weiterbildungsmarkt.

Speakers Excellence ist darüber hinaus Veranstalter der renommierten Wissensforen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Italien. Das Unternehmen setzt auf höchste Qualitätsansprüche und ist eingebunden in ein spezialisiertes und erfolgsorientiertes Beziehungsnetzwerk. Speakers Excellence ist Mitglied der International Association of Speakers Bureaus (IASB) und wurde im Jahr 2005 mit dem Deutschen Marketingpreis als „Deutschlands beste Referentenagentur für innovative Unternehmensaktivierung“ ausgezeichnet.

Weitere Informationen über die vielfältigen Leistungen und Angebote gibt es unter www.speakers-excellence.de, www.trainers-excellence.com, www.redner24.de und www.esa100.de.

Speakers Excellence
Gerd Kulhavy
Medienhaus Stuttgart – Adlerstraße 41
70199 Stuttgart
0711 – 758584-33
info@speakers-excellence.de
http://www.speakers-excellence.de

Spreeforum International GmbH
Falk Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072 Siegen
0171 / 2023223
presse@spreeforum.com
http://www.spreeforum.com

Pressemitteilungen

KLIMAHOUSE Bozen 2014: GruenEnergy und ENTRADE AG punkten mit Strom aus Holz

Bozen. – Neben den drei klassischen erneuerbaren Energien – Sonne, Wind und Wasser – ist Biomasse in Form von Holz als nachwachsender Rohstoff ein weiterer bedeutender Energielieferant, der einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Stromerzeugung leisten kann. Durch die Grundlastfähigkeit von dezentralen Biomasse-Kraftwerken können in Zukunft nukleare und fossile Großkraftwerke ersetzt werden.

Vor diesem Hintergrund präsentieren die Unternehmen GruenEnergy aus Bozen und die deutsche ENTRADE Energiesysteme AG auf der Messe „KLIMAHOUSE 2014“ – Sektor CD, Stand C19/20 – innovative Verfahren zur Strom-, Kälte- und Wärmeerzeugung aus regenerativer Biomasse. Die Messe findet vom 23. bis 26. Januar 2014 in Bozen statt.

Wie effizient feste Biomasse zur Stromerzeugung genutzt werden kann, stellen die beiden Unternehmen sowohl anhand von Holzverstromungsanlagen im kleinen Leistungsbereich als auch am Beispiel großtechnischer Anlagen mit einer Leistung von bis zu 400 kW dar.

Dezentrale Stromerzeugung europaweit im Einsatz

Die Anlagen, die GruenEnergy vertreibt, arbeiten mit einem Festbettvergaser im kleinen Leistungsbereich von 45 kW bis 125 kW elektrisch. Seit 2010 wurden europaweit bereits über 200 Anlagen in Betrieb genommen. Gespeist werden diese mit Hackschnitzeln aus Restholz, wie zum Beispiel Baumkronen und Straßenbegleitholz und verwerten damit Biomasse, die bisher keiner energetischen Nutzung zugeführt wurde. Die kleintechnischen Holzstromanlagen sind besonders robust, können ohne großen Aufwand aufgestellt und somit an fast jedem Ort betrieben werden.

Mit den großtechnischen Anlagen der agnion energy bietet GruenEnergy ein System auf Basis eines stationären Wirbelschicht-Verfahrens. Es ermöglicht den Einsatz verschiedener Brennstoffe und produziert ein hochwertiges Synthesegas. Diese Anlagen sind auf die Erzeugung von Strom und Wärme aus fester Biomasse im Leistungsbereich von über 400 kW ausgerichtet. In Auer/Südtirol ist seit 2013 eine Doppelanlage mit der innovativen agnion-Technologie in Betrieb. Diese Anlage hat eine Leistung von 850 kW (elektrisch) und kann nach Rücksprache besichtigt werden.

Südtirol hat optimale Voraussetzungen, den Energiebedarf verstärkt aus der Nutzung von Restholz zu decken und damit das Spektrum der bereits genutzten erneuerbaren Energien zu erweitern. Schließlich ist über 40 Prozent der Fläche Südtirols mit Wald bedeckt. Wälder, die nur zum Teil wirtschaftlich genutzt werden und aus denen weniger Holz geschlagen wird als nachwächst.

Die GruenEnergy ist ein Partner-Unternehmen der Entrade-Gruppe, die europaweit rund 40 Mitarbeiter beschäftigt. Als Finanzierungspartner investiert die Entrade Energiesysteme AG in verantwortungsvolle und nachhaltig ausgerichtete Energieversorgungskonzepte. Das Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von Energiekonzepten auf Basis fester Biomasse.

Weitere Informationen im Internet unter www.entrade.de und www.gruenenergy.it.

GruenEnergy S.r.l. – Impianti Biomassa
Herr Stefan Vieider
Marie Curie Straße 15
39100 Bozen/Italien
Tel.: +39 0471 – 181 07 62
Fax: +39 0471 – 172 20 54
E-Mail: info@gruenenergy.it

Die Entrade-Gruppe hat sich auf die Entwicklung und den Betrieb von Anlagen zur Erzeugung von Strom und Wärme auf Basis von Biomasse und selektierten Roh- und Abfallstoffen spezialisiert. Als Finanzierungspartner des renommierten AUTARK Instituts für Energieforschung, das auch im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie tätig ist, werden innovative Energiekonzepte zur Marktreife gebracht. Darüber hinaus werden auf internationaler Ebene modulare Kleinkraftwerke auf Basis eines breit gefächerten Reststoff-Sortiments betrieben.

Eingebettet in ein in Deutschland in dieser Form einzigartiges Forschungs- und Wissenschaftsnetzwerk unter Leitung des AUTARK Instituts für Energieforschung an der Hochschule Zittau/Görlitz investiert Entrade in ethisch verantwortungsvolle und nachhaltig ausgerichtete Energieversorgungskonzepte. Das Unternehmen versteht sich dabei als Mittler zwischen innovationsfreudigen Startups und langfristig orientierten Investoren.

Weitere Informationen zum Firmenkonzept auch im Internet unter www.entrade.de

Kontakt:
Entrade Energiesysteme AG
Hendrik van Ritter
Zimmerstr. 15a
40215 Düsseldorf
02447 2181000
info@entrade.de
http://www.entrade.de