Tag Archives: Broker:

Pressemitteilungen

Fintech-Broker DEGIRO mit überzeugendem Wachstum in Q1

Rekordzahlen mit 3,6 Mio. Transaktionen

Fintech-Broker DEGIRO mit überzeugendem Wachstum in Q1

DEGIRO, der schnellstwachsende Onlinebroker Europas, verkündet ein weiteres starkes Quartal in Umsatz, Kundenzahl und Transaktionen. Im ersten Quartal 2017 erhöhte sich die Anzahl der Anlagekonten auf 173.281, ein Anstieg von 74 % im Vergleich zum Vorjahr. Die Anzahl der ausgeführten Transaktionen stieg um 64 % auf 3,6 Millionen und der Umsatz steigerte sich um 69% auf 9,6 Millionen. Im deutschsprachigen Raum stieg die Anzahl der ausgeführten Transaktionen im gleichen Zeitraum um 97% und die Anzahl der Anlagekonten erhöhte sich um mehr als 90%.

Starkes Wachstum außerhalb des Heimatmarktes

Beinahe 26.000 neue Anlagekonten wurden im ersten Quartal eröffnet, von denen 9.000 aus den Niederlanden stammen, wo DEGIRO Marktführer ist. Das bedeutet, dass 65% aller Anlagekonten außerhalb der Niederlande eröffnet wurden. Die verstärkten Marketingmaßnahmen trugen auch Ihren Teil zu diesem Wachstum bei.

Gijs Nagel, CCO – Mitgründer von DEGIRO: „2017 hat in mehreren Bereichen gut begonnen. Neben dem robusten Wachstum machen wir große Schritte in der Ausweitung unseres Serviceangebots und haben die Benutzerfreundlichkeit unserer Plattform verbessert. Unsere überarbeitete DEGIRO Trading App ist ein voller Erfolg. Die Anzahl der Trades über die App hat sich innerhalb kurzer Zeit verdoppelt.“

Besuchen Sie uns auf degiro.de.

DEGIRO ist ein Onlinebroker, der im September 2013 in den Niederlanden mit dem Ziel startete, Privatanlegern den Zugang zu seinen Dienstleistungen zu gewähren und ihnen die gleichen Gebühren zu ermöglichen wie institutionellen Anlegern. Im September 2014 folgte der Markteintritt in Deutschland. Mittlerweile ist DEGIRO in 18 Ländern aktiv und der größte Broker in den Niederlanden. In Europa gehört DEGIRO mittlerweile zu den Top 10 Onlinebrokern. Heute nutzen mehr als 170.000 Kunden die Plattform von DEGIRO und handeln ein Volumen von mehr als 40 Milliarden Euro im Jahr. Als Investmentgesellschaft unterliegt DEGIRO der Aufsicht der niederländischen Behörde für Finanzmärkte (Autoriteit Financiële Markten, AFM) und der Zentralbank der Niederlande (De Nederlandsche Bank, DNB).

Kontakt
DEGIRO B.V.
Jan Jirsa
Amstelplein 1
1096 HA Amsterdam
+4969365065457
jjirsa@degiro.de
http://www.degiro.de

Pressemitteilungen

LYNX Broker integriert Aktionärskalender im Finanzportal

LYNX Broker integriert Aktionärskalender im Finanzportal

Anfang März ist der internationale Online-Broker LYNX mit seinem neuen Finanz-informationsportal online gegangen und stellt seither interessierten Kunden alle wichtigen Daten zu den Einzelwerten des DAX, MDAX, Dow Jones, EuroStoxx und NASDAQ 100 auf seiner Webseite zur Verfügung. Jetzt hat der Broker das Angebot um einen Aktionärskalender erweitert, in dem direkt alle relevanten Termine zu den einzelnen Werten angezeigt werden.

Erst vor wenigen Wochen hat der internationale Online-Broker LYNX sein neues Finanzportal vorgestellt und sein Bildungsangebot damit noch einmal deutlich erweitert. Neben den Indizes DAX, MDAX, Dow Jones, EuroStoxx und NASDAQ 100 stehen außerdem der Kursverlauf, Performancedaten und Fundamentaldaten für zahllose Einzelwerte zur Verfügung. Darüber hinaus werden übersichtlich die letzten Analysen zu der jeweiligen Aktie dargestellt. Jetzt legt LYNX erneut nach und erweitert das Informationsportal um einen Aktionärskalender, in dem zu jedem Wert die wichtigsten Termine präsentiert werden.

„Mit dem Kalender wollen wir unseren Kunden ermöglichen, alle wirklich relevanten Daten zu einem Wert auf einen Blick zu erhalten. Durch die Integration der Aktionärstermine in unser Finanzportal ist jetzt direkt ersichtlich, wann beispielsweise die nächste Hauptversammlung oder die Veröffentlichung des Geschäftsberichts ansteht. So entfällt die mühsame Suche nach diesen Daten im Netz, denn ab sofort übernehmen wir das für unsere Kunden“, erklärt Klaus Schulz, CMO von LYNX Broker in Deutschland.

Das LYNX Broker Finanzportal ist unter https://www.lynxbroker.de/kurse-und-charts/ zugänglich. Die Aktionärstermine sind in der Detailansicht der einzelnen Werte auf der rechten Seite zu finden.

LYNX ist ein auf den internationalen Handel spezialisierter Online-Broker mit sehr günstigen Konditionen. Die Internetplattform von LYNX ermöglicht den Handel in Echtzeit an mehr als 100 Börsenplätzen in 20 Ländern. LYNX wurde im Jahr 2006 in Amsterdam gegründet und ist seit 2007 auf dem niederländischen Markt aktiv. Seit 2008 bietet LYNX seinen Service in Deutschland und Belgien an. Von Berlin aus betreut LYNX alle Kunden im deutschsprachigen Raum (D-A-CH).

Die Kunden von LYNX sind private und institutionelle Investoren, die direkt an den großen Börsenplätzen in Europa, Nordamerika und Asien handeln möchten. LYNX stellt die technologischen Voraussetzungen für den internationalen Handel über das Internet und nimmt damit im Bereich Online-Brokerage eine bedeutende Marktstellung ein.

Firmenkontakt
LYNX B.V. Germany Branch
Klaus Schulz
Hausvogteiplatz 3-4
10117 Berlin
030 30328669-0
service@lynxbroker.de
http://www.lynxbroker.de

Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-303080890
gaertner@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de

Pressemitteilungen

Admiral Markets auch 2017 unter den Besten

Admiral Markets auch 2017 unter den Besten

Der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets konnte sich auch bei der Brokerwahl 2017 wieder behaupten und hat sich in der Kategorie „Forex-Broker“ bereits zum fünften Mal in Folge einen Platz auf dem Siegertreppchen gesichert. Mit hervorragenden 23,3 Punkten in der Abstimmung landete der Broker auf dem zweiten Platz und beweist damit erneut die hohe Qualität seines Angebots.

Die Brokerwahl 2017 ist beendet und die Gewinner stehen fest. Auch in diesem Jahr konnte sich der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets in dem harten Wettbewerb behaupten und lieferte mit 23,3 Punkten und einem hervorragenden zweiten Platz den Beweis, dass sich Qualität durchsetzt. Damit landete der Broker 2017 zum fünften Mal in Folge auf dem Siegertreppchen und kann seine Erfolgsserie fortsetzen. Bereits im Januar erreichte Admiral Markets die Note „Sehr gut“ im Fairness-Test von Focus Money sowie den ersten Platz im Test „Bester Forex-Broker 2017“ von Onlinebroker-Portal.de

„Trading und besonders der Forex-Handel werden auch in Deutschland dank niedriger Zinsen immer beliebter und natürlich ist ein solcher wachsender Markt hart umkämpft. Doch das Ergebnis der Brokerwahl zeigt wieder ganz deutlich: Qualität setzt sich durch und wir werden unserem Anspruch, beste Qualität zu günstigsten Preisen zu bieten weiterhin gerecht“, freut sich Jens Chrzanowski. „Wir möchten uns bei allen unseren Kunden dafür bedanken, dass sie uns ihr Vertrauen schenken und für uns abgestimmt haben. Das denkbar knappe Ergebnis spornt uns an, noch mehr für unsere Kunden zu leisten und auf ihre Wünsche zu hören – damit es nach fünf Jahren auf dem zweiten Platz vielleicht im kommenden Jahr der erste wird.“

Wer sich noch nicht selbst von den vielen Vorteilen von Admiral Markets überzeugt hat, ist herzlich dazu eingeladen, dies nachzuholen. Unter https://admiralmarkets.de/ stehen alle Informationen zu Kontomodellen, Demokonten und den umfangreichen Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Außerdem informiert der Broker hier auch über seine regelmäßigen Sonderaktionen.

Die Brokerwahl des Portals broker-test.de fand 2017 bereits zum 17. Mal statt und zählt zu den wichtigsten Auszeichnungen für Broker in Deutschland. Im Abstimmungszeitraum vom 01. bis zum 31. März 2017 nahmen insgesamt mehr als 39.000 Trader an der Abstimmung teil.

Die weltweit aktive Admiral Markets Group ist mit ihren Divisionen einer der größten Forex- und CFD-Broker für Privatkunden weltweit. Seit 2011 ist die Marke „Admiral Markets“ in Deutschland aktiv – ab dem 16. Juni 2014 unter dem neuen Dach „Admiral Markets UK Ltd“. Der Kundenservice betreut seine Kunden aus Berlin umfassend mit Support für die Handelssoftware, mehreren Live-Webinaren pro Woche, Schulungen und Marketingaktivitäten. THINK GLOBAL – ACT LOCAL, einer der Leitsätze des Brokers, wird konsequent umgesetzt: mit der globalen Power die Bedürfnisse der lokalen Kunden befriedigen und die Erwartungen übertreffen. Deshalb steht für Deutschland beispielsweise der DAX-Handel im Fokus, mit den günstigsten Konditionen für den DAX-30-CFD am Markt. Devisen- und CFD-Handel über die weltweit beliebteste Handelssoftware MetaTrader, zu bestmöglichen Konditionen bei bestmöglicher Absicherung – damit überzeugt Admiral Markets UK Ltd.

Firmenkontakt
Admiral Markets UK
Jens Chrzanowski
Potsdamer Platz 10, Haus 2
10785 Berlin
030- 25 74 19 53
j.chrzanowski@admiralmarkets.de
http://www.admiralmarkets.de

Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Felicitas Kraus
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-30308089-14
kraus@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de

Pressemitteilungen

Brokerwahl 2017 – das sind die Sieger

Consorsbank siegt vor comdirect und Degiro

Brokerwahl 2017 - das sind die Sieger

Die Wahl zum Broker des Jahres 2017 ist entschieden. Mehr als 39.000 Trader haben ihren Lieblingsbroker gewählt. Die Wahl, bei der Anleger vom 1. März bis zum 30. März auf www.brokerwahl.de ihre Stimme für den besten Broker abgeben konnten, fand bereits zum 17. Mal statt und gilt damit als das Qualitätssiegel im deutschen Brokerage-Markt. Insgesamt konnten die Trader in 6 Kategorien abstimmen:

Online Broker
Daytrade Broker
Forex Broker
Fonds & Zertifikate Broker
CFD Broker
Futures Broker

In der Hauptkategorie „Online Broker des Jahres 2017“ konnte die Consorsbank zum ersten Mal seit 2012 wieder den Titel gewinnen und den Vorjahressieger comdirect auf den zweiten Platz verweisen. Vielleicht hat die Übernahme der DAB Bank der Consorsbank bei der diesjährigen Wahl den entscheidenden Impuls gegeben. Eine Überraschung gab es auf Platz 3 – denn hier konnte mit Degiro ein relativ neuer Broker an vielen etablierten Brokern vorbeiziehen. Auf den nächsten Plätzen folgen flatex, IG, LYNX Broker und die DKB.

Beim Titel „Daytrade Broker des Jahres 2017“ konnte die Consorsbank ihren Vorjahreserfolg nicht wiederholen und kam auf den zweiten Platz. Den Titel schnappte sich dieses Jahr Degiro, die im Vorjahr in dieser Kategroie noch auf Platz zwei gelandet waren. Den dritten Platz konnte sich ViTrade sichern, die 2016 noch auf dem Platz 4 gelandet waren. Dort lag am Ende der Kulmbacher Broker flatex vor LYNX Broker und CapTrader.

In der Kategorie „CFD Broker des Jahres 2017“ gab es dagegen einen Wiederholungserfolg für IG. Auf Platz 2 folgte Ayondo Markets, die im Vorjahr den Titel erringen konnten. Platz 3 ging an WH SelfInvest vor XTB, JFD Brokers und der Consorsbank.

Bei der Wahl zum „Futures Broker des Jahres 2017“ konnte WH Selfinvest nach dem zweiten Platz im Vorjahr die Consorsbank auf den zweiten Platz verdrängen und sich nach 2015 erneut den Titel sichern. Auf Platz drei folgt LYNX Broker vor BANX, der OnVista Bank und CapTrader.

In der Kategorie „Fonds & Zertifikate Broker des Jahres 2017“ konnte flatex einen Start-Ziel-Sieg feiern und S Broker auf Platz 2 und die OnVista Bank auf Platz 3 hinter sich lassen. Dahinter folgten dann die Postbank und die 1822direkt. Ingesamt machte sich in dieser Kategorie natürlich auch das Fehlen der DAB Bank bemerkbar (wurde von der Consorsbank übernommen), die hier in den Vorjahren viele Erfolge feiern konnte.

In der sechsten Kategorie wurde der „Forex Broker des Jahres 2017“ gewählt. Hier gab es einen Sieg von GKFX, die sich frühzeitig an die Spitze setzte und den Vorsprung bis zum Schluß halten konnte. Platz 2 belegte wie schon 2016 der Berliner Forexbroker Admiral Markets. Auf Platz 3 kam JFD Brokers vor FXCM, XTB, WH Selfinvest und ActivTrades.

Die gesamten Ergebnisse finden Sie hier: Brokerwahl 2017 Ergebnisse
Die Ergebnisse und Berichte zu allen Brokerwahlen ab 2000 finden Sie auf Broker-Test.de/brokerwahl/

Fazit:
In der Hauptkategorie konnte die Consorsbank den Sieger der letzten Jahre, die comdirect aus Quickborn, auf den zweiten Platz verweisen. Nach der Integration der DAB Bank im letzten Jahr hat der Nürnberger Onlinebroker offensichtlich einen guten Lauf – denn es konnte ja jeweils auch noch der zweite Platz in der Kategorie Daytrade Broker sowie in der Kategorie Futures Broker gewonnen werden.

Damit ist die Consorsbank 2017 kategorieübergreifend der erfolgreichste Broker bei der diesjährigen Brokerwahl.

Dahinter folgt Degiro, die neben dem ersten Platz bei den Datrade Brokern auch noch den dritten Platz bei den Online Brokern erringen konnten. Genauso erfolgreich war WH Selfinvest, die neben dem Titel bei den Futures Brokern noch den dritten Platz bei den CFD Brokern gewinnen konnte.
Insgesamt gab es dieses Jahr nur zwei Titelverteidigungen – das zeigt, wie stark der Wettbewerb im deutschen Brokeragemarkt ist. Da sich die Geschäftsmodelle der einzelnen Broker teilweise sehr deutlich unterscheiden, ist es daher für Trader wichtig, sich Zeit zu nehmen bei der Suche nach dem richtigen Broker. Vom spezialisierten Nischenanbieter bis zum Full-Service-Broker ist alles dabei – ein Vergleich der Broker bei Leistungen und Gebühren lohnt sich also!

Der unabhängige Finanzverlag testet und vergleicht Broker, Banken und Finanzinstitute seit 2000.

Kontakt
Ernsting.com Publications GmbH
David Ernsting
Königsstr. 12
48143 Münster
+4930577055130
presse@ernsting.com
http://www.ernsting.com

Pressemitteilungen

LYNX Broker stellt neues Finanzportal vor

LYNX Broker stellt neues Finanzportal vor

Der internationale Online-Broker LYNX baut die Informationsmöglichkeiten für seine Kunden noch weiter aus. Zusätzlich zu den täglichen Marktberichten hat der Broker gerade ein Informationsportal mit umfangreichen Fundamentaldaten und Charts zu den wichtigsten Indizes und Aktien gelauncht. Das neue Portal bietet dem Nutzer zahlreiche Möglichkeiten der Analyse sowie wichtige Kennzahlen.

Wissen ist der Schlüssel zum Börsenerfolg. Das weiß auch der internationale Online-Broker LYNX und bietet seinen Kunden bereits seit einigen Jahren umfangreiche Weiterbildungs- und Informationsmöglichkeiten. Zu den täglichen und wöchentlichen fundamentalen und technischen Marktberichten gesellt sich ab sofort ein eigenes Finanzportal, das den Nutzern zahlreiche Auswertungs- und Analysemöglichkeiten bietet.

Neben den wichtigsten nationalen und internationalen Indizes DAX, MDAX, Dow Jones, EuroStoxx und NASDAQ 100 stehen auch für zahllose Einzelwerte Daten zur Verfügung. Zusätzlich zum Kursverlauf der Aktie im Chart und den typischen Performancedaten, werden in der Detailansicht wichtige Kennzahlen für die Fundamentalanalyse, wie Dividendenrendite, Eigenkapitalquote oder das KGV, angezeigt. Darüber hinaus werden übersichtlich die letzten Analysen zu der jeweiligen Aktie dargestellt.

„Besonders interessant ist die Einordnung der Werte in Branchen. So lässt sich beispielsweise analysieren wie die Aktie von adidas im Vergleich zu anderen Sportartikelherstellern performt. Auch Rückschlüsse auf die Entwicklung einzelner Branchen lassen sich mithilfe dieser Übersicht ziehen“, erklärt Christoph Schöneberg, COO von LYNX Broker in Deutschland und Klaus Schulz, CMO von LYNX Broker in Deutschland, fügt hinzu: „Damit stellen wir unseren Kunden – und natürlich auch anderen Interessierten – ein neues, wertvolles Tool zur Verfügung, das sowohl aktuelle charttechnische als auch fundamentale Daten beinhaltet. Zusammen mit unserem bereits hervorragend bestückten Wissensbereich, unserem stetig wachsenden Webinarangebot und den täglich neuen Marktberichten finden unsere Kunden auf unserer Homepage alles, was sie für den Trading-Erfolg brauchen.“

Das neue LYNX Broker Finanzportal ist ab sofort unter h ttps://www.lynxbroker.de/kurse-und-charts/ zugänglich.

LYNX ist ein auf den internationalen Handel spezialisierter Online-Broker mit sehr günstigen Konditionen. Die Internetplattform von LYNX ermöglicht den Handel in Echtzeit an mehr als 100 Börsenplätzen in 20 Ländern. LYNX wurde im Jahr 2006 in Amsterdam gegründet und ist seit 2007 auf dem niederländischen Markt aktiv. Seit 2008 bietet LYNX seinen Service in Deutschland und Belgien an. Von Berlin aus betreut LYNX alle Kunden im deutschsprachigen Raum (D-A-CH).

Die Kunden von LYNX sind private und institutionelle Investoren, die direkt an den großen Börsenplätzen in Europa, Nordamerika und Asien handeln möchten. LYNX stellt die technologischen Voraussetzungen für den internationalen Handel über das Internet und nimmt damit im Bereich Online-Brokerage eine bedeutende Marktstellung ein.

Firmenkontakt
LYNX B.V. Germany Branch
Klaus Schulz
Hausvogteiplatz 3-4
10117 Berlin
030 30328669-0
service@lynxbroker.de
http://www.lynxbroker.de

Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-303080890
gaertner@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de

Pressemitteilungen

Mit den RoboForex-Seminaren den EUR/USD meistern

Mit den RoboForex-Seminaren den EUR/USD meistern

Das Währungspaar Euro/US-Dollar zählt seit langem zu den beliebtesten Basiswerten für den Forex-Handel in Deutschland. An den globalen Devisenmärkten ist vor allem der Dollar seit geraumer Zeit auf dem Vormarsch, doch wird sich diese Entwicklung fortsetzen? Dieser Frage geht der internationale Forex- und CFD-Broker RoboForex jetzt mit einer neuen, deutschlandweiten Seminarreihe auf den Grund.

Seit mehr als einem Jahr profitieren die Kunden des internationalen Forex- und CFD-Brokers RoboForex von den umfangreichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten des Brokers mit regelmäßigen Webinaren und täglichen Analysen. Nun geht RoboForex einen Schritt weiter und startet im März seine spannende, neue Seminarreihe mit dem Titel „EUR/USD 0,95 oder 1,20?“. Konzipiert sind die Veranstaltungen, die Profi-Trader und Analyst Dirk Friczewsky durchführen wird, vor allem für Einsteiger.

„Das Währungspaar Euro/US-Dollar ist einer der beliebtesten Basiswerte für den Forex-Handel – und gleichzeitig einer der spannendsten, vor allem in Anbetracht der politischen Lage in den USA. Außerdem eignet es sich hervorragend als Einstieg in die Thematik. Daher haben wir es für unsere erste Seminarreihe in Deutschland ausgewählt“, erklärt RoboForex-Geschäftsführer Christian Selbach. „Im März und April starten wir mit Wiesbaden, Mainz und Darmstadt und im April geht es weiter nach Frankfurt und Offenbach. Im Sommer werden dann weitere Städte folgen.“

In den Seminaren wird sich Dirk Friczewsky sowohl mit der charttechnischen Analyse als auch damit befassen, welche Faktoren einen Einfluss auf die Kurse von Euro und US-Dollar haben und wie man diese in seinen Analysen berücksichtigt. Darüber hinaus werden auch die wichtigsten Fragen zu anderen wichtigen Währungspaaren wie Pfund, Yen, Yuan und Schweizer Franken, sowie zu DAX, Euro-Bund-Future und S&P500 geklärt.

Weitere Informationen zu den Seminaren sowie sämtliche Termine sind auf der Homepage von RoboForex unter http://lt.roboforex.com/de/seminar/ zur Verfügung. Hier besteht auch die Möglichkeit, sich direkt für die Seminare anzumelden.

Über RoboForex:

Das Unternehmen RoboForex ist ein internationaler Forex- und CFD Broker, der sich in nur kurzer Zeit zu einem der führenden Finanzdienstleister von Finanzprodukten an verschiedensten Finanzmärkten etabliert und das Vertrauen von Tausenden von Kunden gewonnen hat. Seit dem Zeitpunkt der Gründung im Jahr 2010 ist RoboForex auf beste Handelsbedingungen und ein qualitativ hochwertiges Angebot an Dienstleistungen für alle Kunden fokussiert. Die Hauptvorteile des Unternehmens sind der ausgezeichnete Ruf, die persönliche Kundenbetreuung und die innovativen Technologien. Heute operiert RoboForex bereits erfolgreich in vielen Ländern weltweit und arbeitet kontinuierlich daran das Feld seiner Aktivitäten zu erweitern und neue Bereiche auszubauen.

Firmenkontakt
RoboForex (CY) Ltd
Christian Selbach
Friedrich-Ebert-Anlage 49
60308 Frankfurt am Main
+49 (0)69 204 57 824
+49 (0)69 509 56 5520
info@roboforex.de
http://www.roboforex.de

Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Serena Garulli
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-30 30 80 89 17
garulli@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de

Pressemitteilungen

Neu bei Admiral Markets: Europäische Aktien-CFDs zu Top-Konditionen

Neu bei Admiral Markets: Europäische Aktien-CFDs zu Top-Konditionen

Seit Jahren ist der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets für seine hervorragenden Handelsbedingungen, eine weit gefächerte Produktpalette und günstigste Konditionen bekannt. Jetzt erweitert Admiral Markets sein Angebot um europäische Aktien-CFDs – natürlich zu gewohnt besten Preisen.

Konstante Optimierung im Sinne des Kunden und der stetige Ausbau des Angebots genießen bei Admiral Markets höchste Priorität – sehr zur Freude der Kunden, wie zahlreiche Auszeichnungen regelmäßig beweisen. Jetzt macht der Broker einen weiteren Schritt nach vorne und integriert 26 der beliebtesten europäische Aktien-CFDs aus dem EURO STOXX 50 in sein Angebot. Bereits ab nur drei Euro können die Kunden ab sofort die beliebtesten europäischen Bluechips mit einem Hebel von bis zu 1:10 handeln und dabei sogar von Dividenden-Anpassungen profitieren, wenn sie die Positionen über den entsprechenden Stichtag halten.

„Die neuen Aktien-CFDs mit sehr attraktiven Konditionen ergänzen unser bisheriges Angebot. Dank flexibler Ordergrößen sind sie schon ab einem Kontrakt handelbar und mit einer Orderkommission von nur 0,05 Prozent des Nominalwertes der Transaktion und einem außergewöhnlich niedrigen Spread von oft nur ein oder zwei Cent sind die neuen Aktien CFDs für alle unsere Kunden attraktiv – auch bei kleineren Positionsgrößen“, freut sich Jens Chrzanowski, Leiter der deutschen Niederlassung von Admiral Markets in Berlin. „Zusammen mit unserem Bestseller, dem DAX30-CFD mit einem typischen Spread von nur 0,8 Punkten zwischen 08:00 und 22:00 Uhr, haben wir mit den neuen Aktien-CFDs ein Angebot, das seinesgleichen sucht. Deutsche Bank, Deutsche Telekom, BMW, Siemens und Co. – als CFD Long und Short traden, ab 3 Euro!“

Die Aktien-CFDs von Admiral Markets können bereits ab einer Mindest-Orderkommission von nur 3 Euro gehandelt werden. Lo tgröße, Mindest-Kontaktgröße und schrittweise Erhöhung liegen bei einem Aktien-CFD, die maximale Kontraktgröße beträgt 10.000 Kontrakte. Weitere Details zu den neuen Aktien-CFDs sowie eine Liste der Basiswerte sind auf der Homepage von Admiral Markets unter https://admiralmarkets.de/ueber-uns/news/neu-europaische-aktien-cfds-traden-sie-zu-besten-konditionen abrufbar.

Die weltweit aktive Admiral Markets Group ist mit ihren Divisionen einer der größten Forex- und CFD-Broker für Privatkunden weltweit. Seit 2011 ist die Marke „Admiral Markets“ in Deutschland aktiv – ab dem 16. Juni 2014 unter dem neuen Dach „Admiral Markets UK Ltd“. Der Kundenservice betreut seine Kunden aus Berlin umfassend mit Support für die Handelssoftware, mehreren Live-Webinaren pro Woche, Schulungen und Marketingaktivitäten. THINK GLOBAL – ACT LOCAL, einer der Leitsätze des Brokers, wird konsequent umgesetzt: mit der globalen Power die Bedürfnisse der lokalen Kunden befriedigen und die Erwartungen übertreffen. Deshalb steht für Deutschland beispielsweise der DAX-Handel im Fokus, mit den günstigsten Konditionen für den DAX-30-CFD am Markt. Devisen- und CFD-Handel über die weltweit beliebteste Handelssoftware MetaTrader, zu bestmöglichen Konditionen bei bestmöglicher Absicherung – damit überzeugt Admiral Markets UK Ltd.

Firmenkontakt
Admiral Markets UK
Jens Chrzanowski
Potsdamer Platz 10, Haus 2
10785 Berlin
030- 25 74 19 53
j.chrzanowski@admiralmarkets.de
http://www.admiralmarkets.de

Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Felicitas Kraus
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-30308089-14
kraus@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de

Pressemitteilungen

Admiral Markets setzt sich erneut an die Spitze

Admiral Markets setzt sich erneut an die Spitze

Der internationale Finanzdienstleister Admiral Markets zählt seit nunmehr sechs Jahren zu den besten Forex- und CFD-Brokern in Deutschland, wie zahlreiche Auszeichnungen regelmäßig beweisen. Jetzt wurde das deutsche Team um Jens Chrzanowski seinem Ruf erneut gerecht und sicherte sich den Titel „Bester Forex-Broker 2017“ im Test von OnlineBroker-Portal.de. Um sich bei den Kunden für die vielen positiven Bewertungen zu bedanken hat der Broker sich etwas einfallen lassen und senkt den typischen Spread für fünf Handelsinstrumente um 20 Prozent.

Anfang des Jahres führte OnlineBroker-Portal.de erneut eine Umfrage zur Kundenzufriedenheit unter Tradern in Deutschland durch. Zwischen dem 17. Januar 2017 und dem 02. Februar 2017 konnten die Nutzer des Trading-Portals ihren Broker bewerten und zwischen einem und fünf Punkten vergeben. Jetzt stehen die Testsieger fest: Admiral Markets konnte sich zum dritten Mal in Folge den Titel „Bester Forex-Broker“ auch für 2017 sichern und beweist damit erneut, wie sehr die Kunden den hervorragenden Service, die ausgefeilte Technik und das breit gefächerte Angebot des Brokers schätzen.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung, denn die Kundenzufriedenheit ist für uns der wichtigste Indikator dafür, dass wir unsere Arbeit gut machen und dass die Kunden unsere Anstrengungen, den Service immer weiter zu verbessern auch würdigen“, freut sich Jens Chrzanowski, Leiter der deutschen Zweigniederlassung von Admiral Markets in Berlin. „Für die vielen positiven Stimmen, die wir bei der Abstimmung von OnlineBroker-Portal.de erhalten haben, wollen wir uns bei unseren Kunden natürlich bedanken und haben uns eine Sonderaktion überlegt. Gleichzeitig versprechen wir natürlich, dass wir uns auf den Lorbeeren nicht ausruhen, sondern weiter daran arbeiten werden, den Ansprüchen unserer Kunden – und unseren eigenen – gerecht zu werden.“

Zur Feier des Titels und zum Dank für die zahlreichen positiven Stimmen hat Admiral Markets den typischen Spread für fünf beliebte Handelsinstrumente um 20 Prozent gesenkt -einzige Bedingung ist ein Konto des Admiral.Markets-Modells. Die Aktion gilt für sowohl für die Währungspaare EUR/USD, GBP/USD, USD/JPY und AUD/USD als auch für Gold. „Während der Aktion lassen sich bis zu 4 USD pro getradetem Lot sparen. Da es keine Mindest-Trading-Summe gibt, lohnt sich das Angebot bereits ab dem ersten Trade und ist auch für weniger aktive Trader attraktiv“, erklärt Chrzanowski und fügt hinzu: „Wer noch kein Admiral.Markets-Konto hat oder noch eines unserer alten Modelle nutzt, kann das auf unserer Homepage ganz schnell ändern und ein Konto eröffnen oder das bestehende auf das neue Modell umstellen.“

Weitere Informationen und Details zur Sonderaktion und den Kontomodellen von Admiral Markets sind auf der Homepage von Admiral Markets unter https://admiralmarkets.de/aktionen/5-sterne-spread verfügbar.

Die weltweit aktive Admiral Markets Group ist mit ihren Divisionen einer der größten Forex- und CFD-Broker für Privatkunden weltweit. Seit 2011 ist die Marke „Admiral Markets“ in Deutschland aktiv – ab dem 16. Juni 2014 unter dem neuen Dach „Admiral Markets UK Ltd“. Der Kundenservice betreut seine Kunden aus Berlin umfassend mit Support für die Handelssoftware, mehreren Live-Webinaren pro Woche, Schulungen und Marketingaktivitäten. THINK GLOBAL – ACT LOCAL, einer der Leitsätze des Brokers, wird konsequent umgesetzt: mit der globalen Power die Bedürfnisse der lokalen Kunden befriedigen und die Erwartungen übertreffen. Deshalb steht für Deutschland beispielsweise der DAX-Handel im Fokus, mit den günstigsten Konditionen für den DAX-30-CFD am Markt. Devisen- und CFD-Handel über die weltweit beliebteste Handelssoftware MetaTrader, zu bestmöglichen Konditionen bei bestmöglicher Absicherung – damit überzeugt Admiral Markets UK Ltd.

Firmenkontakt
Admiral Markets UK
Jens Chrzanowski
Potsdamer Platz 10, Haus 2
10785 Berlin
030- 25 74 19 53
j.chrzanowski@admiralmarkets.de
http://www.admiralmarkets.de

Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Felicitas Kraus
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-30308089-14
kraus@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de

Pressemitteilungen

Admiral Markets mit hervorragenden Ergebnissen im CFD-Broker-Test

Admiral Markets mit hervorragenden Ergebnissen im CFD-Broker-Test

Hervorragenden Service, eine ausgefeilte Technik und sichere Abwicklung sind die Kunden des internationalen CFD- und Forex-Brokers Admiral Markets ebenso gewohnt wie attraktive Preise und niedrigste Spreads. Diesem Ruf ist der Broker jetzt erneut gerecht geworden und konnte sich im unabhängigen Test der Finanzzeitschrift „Focus Money“ beweisen.

Seit dem Start in Deutschland im Jahr 2011 steht der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets seinen Kunden als zuverlässiger Partner zur Seite. Mit innovativen Zusatzfeatures für die beliebte Trading-Plattform MetaTrader 4, stabiler Orderausführung und einem umfangreichen Bildungs- und Wissensangebot konnte der Broker in den letzten Jahren eine stetig wachsende Fangemeinde für sich gewinnen – und sich in zahlreichen Tests eine Top-Platzierung sichern.

So auch im Fairness-Test unter CFD-Brokern „Guter Partner gesucht“ von Focus Money. Dafür wurden mehr als 1.000 Kunden zu 20 Service- und Leistungsmerkmalen in fünf Kategorien befragt. Die Antworten der Kunden wurden in Form einer vierstufigen Bewertungsskala erfasst und zu einem Durchschnittswert zusammengefasst. In den Kategorien „Preis-Leistungs-Verhältnis“, „Sicherheit“, „Service-/Beratungsleistung“ und „Technik“ konnte sich Admiral Markets dabei mit einem verdienten „sehr gut“ die Bestnote sichern. Beim „Produkt- und Leistungsangebot“ schnitt der Broker mit „gut“ ab. Damit ergibt sich für die Gesamtbewertung ein Testergebnis von „Sehr gut“ im Fairness-Test von Focus Money.

„Wir freuen uns sehr über das fantastische Ergebnis, besonders weil es sich um einen Fairness-Test handelt, denn das ist für uns neben Transparenz eine der wichtigsten Eigenschaften, für die wir als Broker stehen. Der Test zeigt, dass diese Message auch bei den Kunden ankommt und bestätigt uns in unserer Arbeit“, freut sich Jens Chrzanowski, Leiter der deutschen Zweigniederlassung von Admiral Markets in Berlin. „Das heißt für uns allerdings nicht, dass wir uns auf unseren bisherigen Erfolgen und Leistungen ausruhen werden! Jedes positive Testergebnis ist für uns ein Ansporn, weiterzumachen, um unseren Kunden als zuverlässiger Partner zur Seite zu stehen.“

Weitere Informationen zum preisgekrönten Angebot von Admiral Markets sind auf der Homepage unter https://admiralmarkets.de/ abrufbar. Wer einen der fairsten Forex- und CFD-Broker Deutschlands testen will, kann hier auch ein kostenloses Demokonto eröffnen und ohne Risiko die ersten Schritte wagen.

Die weltweit aktive Admiral Markets Group ist mit ihren Divisionen einer der größten Forex- und CFD-Broker für Privatkunden weltweit. Seit 2011 ist die Marke „Admiral Markets“ in Deutschland aktiv. Der Kundenservice betreut seine Kunden aus Berlin umfassend mit Support für die Handelssoftware, mehreren Live-Webinaren pro Woche, Schulungen und Marketingaktivitäten. THINK GLOBAL – ACT LOCAL, einer der Leitsätze des Brokers, wird konsequent umgesetzt: mit der globalen Power die Bedürfnisse der lokalen Kunden befriedigen und die Erwartungen übertreffen. Deshalb steht für Deutschland beispielsweise der DAX-Handel im Fokus, mit den günstigsten Konditionen für den DAX-30-CFD am Markt. Devisen- und CFD-Handel über die weltweit beliebteste Handelssoftware MetaTrader, zu bestmöglichen Konditionen bei bestmöglicher Absicherung – damit überzeugt Admiral Markets UK Ltd.

Firmenkontakt
Admiral Markets UK
Jens Chrzanowski
Potsdamer Platz 10, Haus 2
10785 Berlin
030- 25 74 19 53
j.chrzanowski@admiralmarkets.de
http://www.admiralmarkets.de

Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Felicitas Kraus
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-30308089-14
kraus@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de

Pressemitteilungen

Binärtalk mit Alexandra Latour: Autorin ruft Trader-Forum ins Leben

Die Autorin Alexandra Latour des erfolgreichen eBooks „Binäre Optionen: Das Basishandbuch für erfolgreiches Trading“ und des Amazon-Bestsellers „Binäre Optionen: Das Arbeitshandbuch für erfolgreiches Trading“ hat jetzt das Trading-Forum „Binärtalk mit Alexandra Latour“ ins Leben gerufen.

Abseits der herkömmlichen Investmentanlagen haben sich in den vergangenen Jahren neue Formen der Geldanlage entwickelt. Beschleunigt wurde diese Entwicklung noch die globale Finanzkrise in 2007. Zahlreiche Privatanleger haben das Vertrauen in die Banken und Vermögensberater verloren und sehen sich auf sich selbst gestellt.

Die schnelle Internet-Welt macht die Geldanlage von zu Hause möglich. Vor allem der Handel mit Binären Optionen erfreut sich zunehmender Beliebtheit unter den Privatanlegern. Dabei ist das weltweite Datennetz beim Investieren die wichtigste Informationsquelle für Börsennews oder Unternehmensmeldungen. Von der Information bis zum Platzieren eines Trades sind es nur noch wenige Klicks.

Schwarmintelligenz „gemeinsam sind wir stark“

In den vergangenen Jahren sind die Möglichkeiten im Netz drastisch gewachsen. Längst wird es nicht mehr zum passiven Sammeln von Informationen genutzt, sondern auch zur Kommunikation und Mitgestaltung. So erlaubt das Social Web das gemeinsame Diskutieren und Kommunizieren, die Lösung von Problemen und das Weitergeben von Wissen und Erfahrungen.

Das Social Web ist allgegenwärtig und erhält jetzt auch Einzug in die Welt des Binäroptionshandels. Gemeinsam mit ihrem professionellen Team schafft Latour mit ihrem Binärtalk-Forum einen sicheren Raum für Trader, indem sie Erfahrungen sammeln und sich austauschen können.

Nach dem Motto „dumme Fragen gibt es nicht“, sollen sich erfahrene Trader den Anfängern annehmen, um ihnen die Chance auf Renditen zu ermöglichen. Fortgeschrittene und professionelle Trader haben hingegen die Möglichkeit, ihr Wissen zu vertiefen und ihre Handelsstrategien zu optimieren.

Höhere Renditen durch Erfahrungsaustausch

Beim Handeln mit Binären Optionen geht es natürlich vor allem um die Rendite. Wer sein Kapital in Trading-Strategien investiert, der erwartet einen höheren Wertzuwachs, als bei der Investition in herkömmliche Aktien oder Fonds. Weitere Vorteile des Binäroptionshandels sind, dass lästige Transaktionskosten und Depotgebühren entfallen. Binäre Optionen Trader bewegen sich am Puls des Marktes und können intraday auf Kursbewegungen von Aktien, Indizes, Rohstoffen und Währungspaaren reagieren.

Kostenlose Anmeldung im Binärtalk-Forum

Interessenten haben schon jetzt die Möglichkeit, sich kostenlos im Forum anzumelden . Der Relaunch des Forum ist für den 1. September 2016 geplant. Angemeldete Mitglieder werden entsprechend per Mail informiert.

Hinter Texte mit Mehrwert steht die Autorin, Texterin und Onlineredakteurin Alexandra Latour. Seit dem Jahr 2009 ist sie freiberuflich Tätigkeit und hat bei zahlreichen Projekten die Onlineredaktion übernommen. Zudem gehört zu ihren Dienstleistungen das Erstellen von Fachartikeln, Webseitentexten, Blogeinträgen u.v.m.

Kontakt
Texte mit Mehrwert
Alexandra Latour
Kurt-Weill-Straße^ 33
51503 Rösrath
02205
907527
a.latour@gmx.de
www.alexandra-latour.de