Tag Archives: brunnenbau

Pressemitteilungen

Ratgeber: Wie kann ich im Garten selber einen Brunnen bohren?

Ein Brunnen im eigenen Garten, das wäre für viele Menschen ein Traum! Dann könnte man Pflanzen und Blumen einfach mit Grundwasser gießen, statt kostbares Leitungswasser dafür zu nutzen. Dieser Traum kann durchaus wahr werden: Einen Brunnen zu bohren ist gar nicht so schwierig, wenn man einiges beachtet. Was genau das ist, können Sie in einem ausführlichen Ratgeberartikel auf klaeranlagen-vergleich.de nachlesen.

Wussten Sie zum Beispiel, dass es ganz unterschiedliche Brunnenformen gibt? Vielleicht haben Sie beim Wort „Brunnen“ ein Bild wie aus einem Märchenbuch vor Ihrem inneren Auge? Ein gemauerter runder Ring, über dem ein Eimer baumelt? So geht es vielen Menschen. Doch diese Brunnenform wird heute kaum noch verwendet, weil sie aufwändig und teuer ist und weil das Wasser darin sehr leicht verschmutzt. Moderne Brunnenformen verbinden eine Pumpe direkt mit dem Grundwasser, sodass Sie das Wasser (mit einer Schwengelpumpe oder elektrisch) direkt nach oben fördern können.

Nicht jede Bauform ist für Hobbyhandwerker geeignet, manches müssen Sie einem erfahrenen Brunnenbauer überlassen. Wenn aber die Gegebenheiten auf Ihrem Grundstück günstig sind, gibt es eine Form, die sich gut zum Selbst-Bohren eignet: der Rammbrunnen. Bei dieser Brunnenform (die auch Schlagbrunnen genannt wird) treibt man ein schmales Rohr in den Boden, bis hinunter zum Grundwasser. Oben auf diesem Rohr sitzt die Schwengelpumpe, die das Wasser nach oben befördert.

Wenn Sie herausfinden wollen, ob ein solcher Brunnen die richtige Variante für Sie sein könnte, dann sollten Sie den Brunnenratgeber unbedingt anschauen! Hier erfahren Sie ganz genau, wie die einzelnen Brunnenformen funktionieren und welche Vor- und Nachteile sie haben. Außerdem finden Sie viele Informationen rund um Kosten und Förderungen, Wartung und Betrieb und die passenden Pumpen zu Ihrem Modell. Eine Anleitung für den Bau eines Rammbrunnens und Tipps, um den Brunnen im Winter zu schützen, kommen noch oben drauf.

Den kostenlosen Ratgeber zum Thema Brunnen bohren finden Sie unter https://www.klaeranlagen-vergleich.de/brunnen-bohren-im-garten.html. Schauen Sie doch gleich mal rein und verwirklichen Sie sich Ihren Traum vom eigenen Brunnen!

Die scon-marketing GmbH informiert Endkunden seit über 10 Jahren über Energiekonzepte für Ihre Immobilien. Besonderes Augenmerk liegt auf Umwelttechnologien wie der Photovoltaik, Wärmepumpen und Abwassertechnik. Zielrichtung liegt in der Beratung und Vermittlung an Fachbetriebe in den jeweiligen Branchen.

Kontakt
scon-marketing GmbH
Jascha Schmitz
Im Sundern 1
59929 Brilon
029619859009
info@scon-marketing-gmbh.de
https://www.klaeranlagen-vergeleich.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Einen Gartenbrunnen bohren geht auch preiswert!

Brunnenbau Unternehmen aus Berlin startet neu!

Einen Gartenbrunnen bohren geht auch preiswert!

Professionelle Brunnenbauer aus Berlin.

Das Berliner Unternehmen Aquagrün gibt es seit seit über 20 Jahren. Mit ihren erfahrenen Bohrtechnikern hat die Aquagrün unzählige Gartenbrunnen angelegt, Geothermibohrungen und Erdwärmebohrungen durchgeführt. Auch Pumpen und Bewässerungsanlagen gehören zu ihren Brunnenbau Dienstleistungen.

Nun startet die Aquagrün mit neuer Technik und aufgestockten Personal in den Frühling, denn der Frühling ist ideal um Tiefarbeiten durchzuführen.

Ein eigener Brunnen im Garten ist eine weise Entscheidung, denn ein eigener Brunnen hilft nicht nur beim Geld sparen, er schont ausserdem Ressourcen und er amortisiert sich schnell.

Die Aquagrün bietet in diesem Jahr insbesondere bei der Beratung und Planung von Hauswasserwerken, Brunnen, – Beregnungs- und Einteisungsanlagen auch eine kompetente Beratung in Geothermie, zur Energieeffizienz und erstellt Umweltverträglichkeitsanalysen.

Die Wartung von Brunnenanlagen, Pumpwerken und Beregnungsanlagen, die Leistungsüberprüfung auf Restsandgehalt, Wasserqualität usw, ordnet sich nun auch die Regenerierung von Brunnenanlagen ein. Dazu erfolgt die Unterscheidung in chemischer und mechanischer Regenerierung im Brunnenbau.

Auf der Webseite der Aquagrün werden die Techniken genauer beschrieben und geben einen Einblick in die Professionalität mit der dieses Brunnenbau Unternehmen arbeitet.

Das Unternehmen Aquagrün aus Berlin hat über 20 Jahre Erfahrung im Brunnenbau. Es bietet Dienstleistungen über Brunnenanlagen, Gartenbrunnen, Beregnungsanlagen, Leistungsüberprüfungen und die Regenerierung von Brunnenanlagen.

Kontakt
Aquagrün
Jörg Kowar
Obentrautstraße 32
10963 Berlin
030 62 98 93 16
info@aquagruen.de
http://www.aquagruen.de

Pressemitteilungen

Wasserpumpen und Brunnenzubehör von hydesco24.de schonen den Geldbeutel

Zum Start der Kleingartensaison bekommen auch die Gartenliebhaber die steigenden Wasserpreise zu spüren. Um nicht auf Stadtwasser angewiesen zu sein, bietet hydesco24.de in seinem Sortiment die passenden Brunnenausbaumaterialien wie z.B. Brunnenrohre und Brunnenfilter sowie hocheffiziente Unterwasserpumpen und Hauswasseranlagen an. Hierbei haben Sie die Möglichkeit Brunnenrohre und Brunnenfilter mit Durchmessern von bis zu DN200 / 8″ sowie Rohrlängen von bis zu 4000 mm direkt online für Ihr Bauprojekt zu kaufen.

Der Onlineshop hydesco24.de bietet mit seiner langjährigen Erfahrung zahlreiche Produkte aus den Bereichen Pumpen, Brunnenbau und Erdwärme aus europaweiter Produktion an. Die Bandbreite reicht von Brunnenpumpen über Brunnenrohre, PE Rohre, Wasserzähler und Fittinge. Modernste Shopsoftware gewährleistet einfache Bestellungen und optimale Zubehörempfehlungen. Für Kundenfragen ist ein fachkundiger Support eingerichtet. Der umfangreiche Lagerbestand ermöglicht zudem schnelle Lieferungen. Das Trusted Shop Zertifikat steht für transparenten Bestellablauf und Käuferschutz.
hydesco24.de bietet zahlreiche Produkte aus den Bereichen Pumpen, Brunnenbau und Erdwärme aus europaweiter Produktion an. Die Bandbreite reicht von Brunnenpumpen über Brunnenrohre, PE Rohre, Wasserzähler und Fittinge.
hydesco24 GmbH
Braun Matthias
Driesener Straße 28
10439 Berlin
info@hydesco24.de
+49 30 56584680
http://www.hydesco24.de

Pressemitteilungen

Stiftungsbotschafter besuchen Projekte in Brasilien

Bedarf und Probleme vor Ort erleben – Stiftung versorgt Kinder und baut Brunnen

Was man hautnah erlebt hat, bleibt nachhaltig in Erinnerung. Deshalb geht die Georg Kraus Stiftung (GKS) mit ihren Botschaftern auf Projektreisen. Vor Ort machen sich die Ehrenamtlichen ein eigenes Bild – gerade waren sie in Brasilien. Dort unterstützt die GKS einen Kindergarten in den Slums von Salvador-Bahia und ein Brunnenbau-Projekt im Regenwald.

Brunnenbau: Trinkwasser für Indianer-Reservate
Josef Haslböck war mit in Brasilien. Der frühere Maschinenbauer baut seit Jahrzehnten Brunnen in Indianer-Reservaten im Mato Grosso. Er ist Münchener Stiftungsbotschafter und besuchte mit der Delegation Dörfer, in denen er Wasserstellen installiert hat. „Wir haben mit Einheimischen gesprochen und gesehen, wie dringend man Pumpen benötigt. Hauptauslöser des Wasserproblems sind Monokultur und durch Pestizide verschmutzte Gewässer“, so Haslböck. Die Georg Kraus Stiftung fördert den Brunnenbau seit 2007.

Kindergarten: Versorgung im sozialen Brennpunkt
Nächste Station war Itinga, sozialer Brennpunkt am Rande von Salvador-Bahia. Der Kindergarten Santa Rita betreut 60 bis 70 Jungen und Mädchen. Mit Stiftungsgeldern entstanden 20 neue Plätze – aber der Bedarf ist weit größer. „Die Kinder gehören zu den Ärmsten. Sie erhalten im Santa Rita Zuwendung, Vorschulerziehung und warme Mahlzeiten – Dinge, die es bei ihnen nicht gibt“, so Botschafterin Gaby Lauterbach-Otto. „Ihre Mütter sind sehr jung, alleinerziehend, arbeitslos – oft auch drogenabhängig und ohne Berufsausbildung. Die Warteliste ist lang – eine Erweiterung wäre dringend nötig.“

Botschafterkreis hat bundesweit 250 Mitglieder
Der Botschafterkreis hat bundesweit 250 Mitglieder. Über ihn fördert die Stiftung die Zusammenarbeit mit Projektträgern in Drittweltländern und einen Know-how-Transfer. Die ersten Botschaftergruppen gründete man 2009. Indien ist das Ziel der nächsten Projektreise. Dort kümmert sich die Organisation um Ausbildungsprojekte.
Text 1.920 Zeichen inklusive Leerzeichen

Background Georg Kraus Stiftung
Die Georg Kraus Stiftung (GKS), gefördert von Wikinger Reisen, wurde 1996 in Hagen von der Familie Kraus ins Leben gerufen. Die Gründer von Wikinger Reisen haben der Stiftung 20 Prozent ihrer Unternehmensanteile übertragen. Die GKS unterstützt die Entwicklungszusammenarbeit in der Dritten Welt und Seniorenprojekte in Europa, bei denen es um selbstständiges Wohnen im Alter geht. Insgesamt setzt die GKS jährlich rund 300.000 Euro aus Eigenmitteln und Spenden ein. Die GKS ist der „Initiative Transparente Zivilgesellschaft“ angeschlossen und informiert gemäß der Selbstverpflichtung über Ziele, Ursprung und Einsatz der Mittel sowie Entscheidungsträger.
Georg Kraus Stiftung
Jutta Wabbel
Kölner Str. 20
58135 Hagen
0 23 31 90 47 50
www.georg-kraus-stiftung.de
mail@gkstiftung.de

Pressekontakt:
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
gks@mali-pr.de
0 23 31 46 30 78
http://www.georg-kraus-stiftung.de

Energie/Natur/Umwelt

die Brunnenbauer bohren Ihren Brunnen

die Brunnenbauer bohren Ihren Brunnen Haben Sie vor einen eigenen Brunnen zu bauen bzw. zu bohren, sollten Sie bedenken dass ein optimaler Bohrbrunnen nicht mit Hobbywerkzeugen aus dem Keller gebaut werden kann. Für einen Bohrbrunnen (im Gegensatz zu einem herkömmlichen Rammbrunnen) sind schwere und spezielle Bohrwerkzeuge bzw. – Geräte erforderlich, und außerdem ist auch eine exakte Kenntnis vom Brunnenbau strengstens notwendig. Schlussendlich zahlt es sich aus, sich an einen Brunnenbaufachbetrieb zu wenden, wenn Sie an ihrem Brunnen noch eine lange Zeit Freude haben möchten.

Alles in allem ist der eigene Brunnen eine sehr preiswerte Alternative, da die Kosten für Trink – und Nutzwasser gerade in den letzten Jahren ständig steigen, und Wasser ist für viele Aufgaben im Garten und Haus sehr notwendig. Die häufigste Frage die sich dabei stellt ist die, wie tief gebohrt werden muss, um das man nachher auch wirklich Wasser hat. Zum Glück aber wohnen wir in einer Zone, die sehr reich an Niederschlägen ist, so dass es Wasser meist auch im Überfluss gibt. Mit anderen Worten – es ist sogar egal wo man bohrt, auf Wasser wird man schließlich immer treffen. Dabei sind jedoch nur die Tiefen verschieden, die man für den Brunnen bohren muss, als auch die Ergiebigkeit.
Die eigentliche Bohrung wird meist in einem Durchmesser von bis zu 300 mm durchgeführt, wobei die Einbaurohre einen Durchmesser bis zu 200 mm haben. Filterrohre werden im Bereich der wasserführenden Schicht eingesetzt, und der Ringraum wird dabei in der Regel mit Quarzkies oder ähnlich aufgefüllt. Dichtet man den Brunnen dann noch mit Tonsperre ab, wird das Eindringen von Oberflächenwasser zusätzlich verhindert. Schlussendlich haben Sie auch die Möglichkeit das Wasser bei einem Lebensmittelamt auf Trinkwasserqualität zu überprüfen. Neben der Möglichkeit den Brunnen für Trink- und Nutzwasser zu gebrauchen, bringt ein Eigenbrunnen auch andere Vorteile mit sich – beispielsweise kann man den Bohrbrunnen auch als Energiequelle für Wärmepumpen gebrauchen.

Die Brunnenbauer beraten Sie fachgerecht und nachhaltig. Fordern Sie Ihr Angebot an!

Ob es sich lohnt, hängt eigentlich ausschließlich von der Wassermenge ab, die man verbraucht. Also lohnt es sich vor allem, wenn man aus irgendwelchem Grund viel Wasser verbraucht. Wirtschaftlich betrachtet lohnt es sich nicht wenn man nicht viel Wasser verbraucht, doch bestimmt kennen Sie das Gefühl, in heißen Sommertagen Wasser im Überfluss zu haben? Da gießt man doch ohne Reue wo und wie viel Wasser man auch will, die Kinder spielen bestimmt zu oft mit dem Wasserschlauch, und Sie mögen bestimmt auch eine grüne, saftige Wiese in Ihrem Garten, mit vielen Blumen…Dann ist eben ein Bohrbrunnen das Richtige für Sie, und bringt Ihnen sicherlich ein Stück Lebensniveau mit sich und eine solide Werterhöhung Ihres Grundstücks. Nicht zu vergessen die zusätzliche Unabhängigkeit.

die Brunnenbauer
Uwe Protze
Bockmühlenstr. 32

01848 Hohnstein
Deutschland

E-Mail: info@diebrunnenbauer.de
Homepage: http://www.diebrunnenbauer.de/
Telefon: 035975 84861

Pressekontakt
iTanum | Internetagentur seit 2002
Till Kleinert
Obere Burgstr. 13

01796 Pirna
DE

E-Mail: presse@itanum.com
Homepage: http://www.itanum.com/
Telefon: 03501 5995960

Pressemitteilungen

Natürliche Ressourcen nutzen: Erdwärme und Brunnen von Bohrtechnik Kimpfler

Gerade in der heutigen Zeit, in der natürliche Ressourcen sichtlich in der Natur schwinden, die Umwelt durch die Industrie immer mehr belastet wird und der globale Markt zu Rohstoff-Preissteigerungen führt, ist die saubere und kostengünstige Gewinnung von Wasser und Energie durch Erdwärme und Brunnenbau ein sicherer Weg in eine nachhaltigere Zukunft.

Erdwärme ist die Energie, die im zugänglichen Teil der Erdkruste gespeichert wird und somit eine ökologisch verträgliche Wärmequelle. In Verbindung mit Wärmepumpen kann Erdwärme zum Heizen und Kühlen von Gebäuden sowie zur Warmwasseraufbereitung eingesetzt werden.

Bohrtechnik Kimpfler aus Bad Wurzach (Link zum Imagefilm: siehe unten) ist Spezialist für Erdwärme und Brunnenbau. Langjährige Erfahrung und Spezialwissen in Punkto Bohrtechnik zeichnet das Unternehmen von Geschäftsführer Lothar Kimpfler aus. So zeigen die Experten von Bohrtechnik Kimpfler anhand eines aktuellen Projektes inmitten der österreichischen Alpen, dass selbst auf solcher Höhe Erdwärmebohrungen möglich sind.

Kimpfler bietet alle Leistungen von der Beratung, Planung über die Umsetzung bis zur Instandhaltung. Das ist wichtig, denn die fachgerechte Planung spielt bei der Errichtung von Systemen zur Erdwärmenutzung eine wesentliche Rolle. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch wird ein auf die Bedürfnisse der Kunden ausgerichtetes Energiekonzept erarbeitet. Dieses beinhaltet eine individuelle Kostenschätzung und Wirtschaftlichkeitsanalyse.

Kimpfler plant und realisiert Plantagenbewässerung, Gartenbewässerung, Löschbrunnenbau, Trinkwasserversorgung und mehr.

Das Spezialteam von Bohrtechnik Kimpfler sorgt auch für die wohlige Wärme der eigenen vier Wände. Bohrungen und Sondeneinbau werden mit umfangreichen technischen Mitteln durchgeführt.

„Mit uns in die Tiefe“ lautet das Motto, fachgerecht und kompetent.
Weiter Informationen vermittelt der informative Unternehmensfilm:
http://www.eflyer.tv/kimpfler-bohrtechnik-erdwaerme-brunnenbau
Die Bohrtechnik Kimpfler GmbH mit Firmensitz in Bad Wurzach wurde im August 2004 von Lothar Kimpfler gegründet. Durch die langjährige Erfahrung des Firmengründers, der bereits seit 1991 Bohrungen durchführt, ist das Unternehmen heute zum Spezialisten in Sachen Erdwärme und Brunnenbau gewachsen.

Zusammen mit seinem Energie-Expertenteam begleitet Lothar Kimpfler, der seit 1993 den Qualifikationsnachweis „Bohrgeräteführer nach DIN 4021“ führt, die Projekte von Beginn an bis zu den Anschlussarbeiten und damit Projektende. Ein großer Vorteil für alle Bauherren, die somit einen einzigen Ansprechpartner haben, der zeitnah und schnell Auskünfte und Informationen geben kann. Aber auch nach erfolgreicher Inbetriebnahme der Anlagen steht Lothar Kimpfler mit Service und Wartung zur Verfügung.
Bohrtechnik Kimpfler GmbH
Lothar Kimpfler
Zingerlesmühle 5
88410 Bad Wurzach
presse@vidego.de
+49 7564 91464
http://www.bohrtechnik-kimpfler.de

Finanzen/Wirtschaft

Brunnenpumpen vom Experten

Steigende Wasserkosten führen dazu, dass vor allem Eigenheimbesitzer vermehrt darüber nachdenken, sich zusätzlich zum Hauswasseranschluss einen Brunnen zuzulegen. In der Regel kann sich eine solche Anschaffung innerhalb weniger Jahre amortisieren. Es gilt hier aber zu beachten, dass nicht jede Pumpe für jeden Brunnen geeignet ist, da viele individuelle Faktoren berücksichtigt werden müssen. So ist zum Beispiel zu beachten, in welcher Höhe eine wasserführende Schicht vorliegt aber auch wie viel Wasser benötigt wird. Ebenso ist aber bei einer Anschaffung auch zu unterscheiden, für welchen Zweck das Wasser verwendet werden soll. Je nach Wasserqualität ist es hier beispielsweise denkbar, das Wasser ausschließlich für die Bewässerung oder auch als Trinkwasser zu benutzen.

Aufgrund dieser verschiedenen Bewertungskriterien sowie der verschiedenen Ausführungsformen aber auch der zusätzlich benötigten Komponenten empfiehlt es sich, sich vor der Auswahl einer Pumpe und eines Ausdehnungsgefäßes unbedingt ausführlich zu informieren. Dies ist beispielsweise auf der Internetseite des Anbieters „Die Pumpe“ möglich. Ein sorgfältiges Durcharbeiten des Artikels: Welche Tiefbrunnenpumpe benötige ich? liefert wie kaum eine andere Publikation alle notwendigen Informationen für die Entscheidung über Art und Größe und Einbindung der Tiefbrunnenpumpe. Im Onlineshop können direkt die passenden Produkte bestellt werden.

Bei aufkommenden Fragen ist es aber natürlich im Vorfeld auch möglich, den Kundenservice der Bosswerk GmbH & Co. KG zu kontaktieren. Eine telefonische Hotline ist täglich bis 22 Uhr besetzt und beantwortet alle Fragen, die noch offen sind. Die Kontaktdaten des Teams sind hierbei auf der Internetseite www.diepumpe.com hinterlegt.

Angaben zum Unternehmen
Bosswerk GmbH & Co. KG
Am Bahndamm 4
41334 Nettetal
Telefon: +49 (0) 2153 / 95 07 943
Telefax: +49 (0) 2153 / 12 18 672
E-Mail: info@bosswerk.de
Internet:www.diepumpe.com

Verantwortlich für Texteinstellung:
DieWebAG
Email: presse@diewebag.de
Internet: www.diewebag.de

Eisknecht
Thorsten Felzen
Am Bahndamm 4

41334 Nettetal
Deutschland

E-Mail: info@bosswerk.de
Homepage: http://www.diepumpe.com
Telefon: 02153 95 07 943

Pressekontakt
Eisknecht
Thorsten Felzen
Am Bahndamm 4

41334 Nettetal
Deutschland

E-Mail: info@bosswerk.de
Homepage: http://www.diepumpe.com
Telefon: 02153 95 07 943