Tag Archives: Burbach

Pressemitteilungen

Neue Galerie „Etwas anders“ – Siegerländer Orte

Verlag Buch-Juwel mit neuem Online-Bilder-Projekt/ Mundartliste erweitert

Neue Galerie "Etwas anders" - Siegerländer Orte

Galerie-Raum 3 zeigt eine Kombinations-Ansicht von Freudenberg. (Repro: presseweller)

Siegerland. 21. Juni 2018 (DiaPrw). „Siegerländer Orte – Etwas anders“ heißt das neue Online-Galerieprojekt des Siegener Verlags Buch-Juwel ( www.buch-juwel.de). Im ersten Teil sind auf 14 Seiten 13 Räume bestückt. Zu sehen sind typische Bauwerke und Landschaften – aber in etwas anders gestalteten, dennoch erkennbaren Formen. Der Bilderreigen geht von Burbach bis Wilnsdorf.
Außerdem weist nun die umfangreiche Mundartliste wieder weitere Begriffe auf.

„Mal wieder etwas Neues“ haben sich die Macher bei Buch-Juwel gedacht, als das Projekt „Etwas anders“ zu Siegerländer Ortsansichten aus der Taufe gehoben wurde. Die klassischen Ortsilder aus dem Siegerland kennt nahezu jeder Heimatfreund. Deshalb sollte es einmal etwas Neueres sein. Die Foto-Gruppierungen zeigen sich teils in nicht alltäglichen Gestaltungen und mit Zusatzelementen, aber erkennbar. In Szene gesetzt wurden sie unter dem Label „wellSi-made“. Im ersten Teil sind Ansichten von Burbach, Freudenberg, Netphen, Siegen und Wilnsdorf entstanden. Die Galerie „Etwas anders“ wird in den nächsten Wochen um einige Orte erweitert.

Mit Erläuterungen
Den vorgestellten Orten ist direkt im Titelkopf des jeweiligen Seitenraums die geläufige Mundartbezeichnung beigestellt. So wird zum Beispiel Burbach zu „Burwich“, Freudenberg zum „Flecke“ und Siegen zu „Seeje“ und „de Statt“.
Während in den Einzelräumen keine textlichen Erläuterungen zu finden sind, gibt es dennoch ausführliche Informationen zu den Abbildungen. „Wir wollen die Nutzer, die manche Örtlichkeiten nicht kennen, nicht ‚im Regen stehen‘ lassen“, heißt es seitens des Verlags. Nach jeweils drei Räumen finden die Betrachter eine ausführliche Beschreibung zu den Bildnissen und teilweise Tipps zum Ort.
Die neue Galerie „Etwas anders“ ergänzt die bisherigen verlagsseitigen „Sejerlänner Galerien“ 1 und 2 mit insgesamt über 60 Räumen.
Alle Galerien sind ohne Anmeldung als Blättermagazin über die Seite „Magazine, Videos, Blogs“ aufrufbar und können frei gelesen werden.

Liste Siegerländer Mundart
Siegerländer Mundart, „Sejerlänner Platt“ genannt, hat viele Facetten. Eine mehrseitige umfangreiche Mundartliste mit jeweils direkter „Übersetzung“ findet sich seit Jahren auf der Seite „Mundart“ bei Buch-Juwel. Zum Aufruf der Seiten ist keine Anmeldung erforderlich. Sie können frei gelesen werden. In den vergangenen Wochen hat Autor Georg Hainer die Liste wieder um viele Begriffe ergänzt. So erfahren Leser zum Beispiel, dass „Genacht“ in Hochdeutsch „Gute Nacht“ bedeutet und mit „Ussewänn“ die Außenwände eines Gebäudes gemeint sind. Die derzeit vierseitige Liste wird ständig ergänzt.

Ob Galerie, Mundart und anderes zum Siegerland: Mehr auf www.buch-juwel.de

Foto: Galerie-Raum 3 zeigt eine Kombnations-Ansicht von Freudenberg. (Repro: presseweller)

Der Verlag Buch-Juwel in Siegen gibt Heimatbücher und Poster zum Siegerland heraus, erstellt und veröffentlicht Magazine und Videos mit Siegerland-Themen. Außerdem werden verschiedene Blogs gepflegt. Autor für Gedichte, Geschichten und Mundartbeiträge ist Georg Hainer. Neu ist die Online-Galerie „Etwas anders – Siegerländer Orte“. Daneben gibt es Buch-Juwels Seejerlänner Galerie. Im November 2016 ist das Büchlein „Riewekooche, Glonk un Alldaachsläwe“ erschienen. 2016 erschien ebenfalls der 40-seitige bebilderte Gedichtband „Jahreszeitenträume“ als Online-Magazin und E-Book. Heimat, populär-verständliche Heimatgeschichte und Mundart sowie Alltagskultur und Alltagsleben von früher und heute sind wichtige Pfeiler. Auf der Internetseite findet sich eine umfangreiche Mundart-Wörterliste, Seejerlänner Platt, die immer wieder ergänzt wird. Die Buch-Juwel-Seiten sind ohne Anmeldung zugänglich. Den Autor findet man auch im Kulturhandbuch Siegen-Wittgenstein.
Das für Reiseberichte und Autothemen überregional bekannte Medienbüro + PR DialogPresseweller schreibt und veröffentlicht seit über 35 Jahren Texte unterschiedlicher Art und ist im PR-Bereich für Kunden tätig.

Firmenkontakt
Verlag Buch-Juwel
Jürgen Weller
Lessingstr. 8
57074 Siegen
0271 331570
buchjuwel@gmx.com
http://www.buch-juwel.de

Pressekontakt
Medienbüro + PR DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstr. 8
57074 Siegen
0271 334640
dialog@dialog-medienbuero.de
http://www.presseweller.de

Pressemitteilungen

Das Angebot für alle Siegerländer….

Die pfiffige Geschenkidee….

Das Angebot für alle Siegerländer....

Heimatposter sind klasse!

Neunkirchen, Februar 2014.

Was schenkt man jemandem, der schon alles hat? Diese Fragen stellen sich wahrscheinlich tausende jedes Jahr aufs neue. Das Haus der Werbung hat sich als echtes Siegerländer Unternehmen zum 25jährigen Bestehen eine ganz besondere Kreation einfallen lassen. Ein hochwertiges ringgesponnenes T-Shirt, dänische Spitzenqualität, bedruckt in witzigem „sejerlänner platt „. Das modische, körpernah geschnittene T-Shirt aus feinem, mittelschwerem Single Jersey aus ringgesponnener und gekämmter Baumwolle gibt es als Herren und Damen Modell (Damen mit V-Ausschnitt).

Ganz anders, aber genauso pfiffig, ist das passende Poster 85 x 66 cm dazu. Auf hochwertigem Karton gedruckt, dürfte der aufwendig gestaltete Druck die Lacher auf seiner Seite haben. Der Bilderrahmeneffekt gibt dem Ganzen das „gewisse Etwas“.

Beide Angebote sind auf nur 50 Stck. (Shirt) bzw. 100 Stck. (Poster) limitiert. Dass derart viel Heimatgefühl und Gaudi zum Liebhaberpreis präsentiert wird, dürfte auch kühle Siegerländer Rechner begeistern: Eine rundum gelungene Idee. Die freundliche Hotline garantiert Beratungspower bei allen Fragen unter Tel. 02735-6576961 oder per Mail: info@hdw-group.com – einfacher und bequemer geht’s nicht. Bildquelle:kein externes Copyright

25 Jahre Erfahrung in den Bereichen Grafik, Beschriftung, digitaler Textil- und Grossbilddruck sowie Bestickung zeichnet HDW aus. Moderne, ästhetische Gestaltung prägt jeden Auftrag, den wir für Sie abwickeln. An unseren Referenzen sehen Sie, dass wir unser ehrgeiziges Ziel erreicht haben, neue Maßstäbe in Design, Technik und Verarbeitung zu setzen. Shops: www.textil-ok.de / www.chromoletters.de / www.activewear-germany.de

Kontakt
HDW GRoup
Martin Daniel
Am Hammergraben 6
57290 Neunkirchen
02735781546
info@hdw-group.com
http://www.hdw-group.com

Pressekontakt:
HDW Medien
Carolin Daniel
Hammerstr. 17
57290 Neunkirchen
02735-6199985
c.daniel@hdw-group.com
http://www.hdw-group.com

Pressemitteilungen

Des Käufers mühsame Entscheidung beim Kauf eines Rollators

Des Käufers mühsame Entscheidung beim Kauf eines Rollators

Des Käufers mühsame Entscheidung beim Kauf eines Rollators

Rollator

Rollator, Standard-Rollator, Leichtgewicht-Rollator oder ein Special-Rollator kaufen, entscheiden und auswählen alle diese Möglichkeiten können Ihre Entscheidung zu Erwerb hemmen.

Ist den nun die Rollator Anschaffung eine mühselige Entscheidung ?

Ein Rollator, Standard-Rollator, Leichtgewicht-Rollator oder ein Special-Rollator und welcher ist für mich der Richtige ?

Alle diese Fragestellungen können für Sie zu einem Zweifel beim Kauf eines Rollator führen.

Ist der Preis des Rollators sehr wichtig ?

Die Höhe des Preises ist zwar für die letztliche Investitionsentscheidung relevant, doch sollte der Preis niemals für Ihre Kaufentscheidung am Abfabg stehen.
Hier gilt die Regel : ein falsches Produkt, zu einem vermeidlich günstigen Preis, bedeutet das dieses Produkt erst gar nicht hätte erworben werden sollen.
Ein Rollator soll seinem Zweck zur Wiederherstellung der Beweglichkeit und Agilität erfüllen und alle anderen Kriterien der Anschaffungsentscheidung sind nachgeordnet.

Wozu kann man die unterschiedlichen Rollator-Arten einsetzen ?

A. Special-Rollatoren XXL

Standard- und Leichtgewicht-Rollatoren haben alle eine eingeschränkte Belastbarkeit im Bezug auf das maximale Gewicht einer Person, welche diesen Rollator benutzt.
Dies liegt vor allem an der Art, wie ein Rollator genutz wird (in den Rollator steigen und sich mit den Armen nach unten Abstützen) und an der Breite zwischen den beiden Armstützen.
Bei gewichtigen Menschen kann ein Rollator zu schmal sein und der Rollator kann das Gewicht des Menschen nicht tragen. Dies kann zu einem Bruch im Rollator und es kann zu Verletzungen kommen.
Ein Rollator soll helfen und nicht eine Person verletzen.

AA. Arthritis-Rollatoren

Diese Rollatoren werden mit einer sogenannten Unterarmauflage vertrieben. Diese Unterarmauflage wird auf das Basis-Modell eines Standard-Rollator und/oder eines Leichtgewicht-Rollator montiert. Eine nachträgliche Montage ist nicht denkbar, da die Auflage schon bei der Fabrikation in der Fabrik straff mit dem Basis-Modell aneinander fügt wird.

AB. Rollator mit langen Schiebegriffen (Armstützen)

Die Hersteller von Rollatoren teilen die Anwender von Rollatoren im üblichen Fall in zwei Gruppen. Kleinere Personen mit einer Körpergröße von bis zu 160 cm und von normal großen Patienten mit einer Körpergröße von bis zu 185-190 cm. Dies spiegelt sich bei den mehrheitlichen Herstellern in der Klassifikation S (Small/Klein) und M (Normal) dar. Wenn Sie eine Körpergröße von über 190 cm haben, sollten Sie sich einen Rollator mit weiten Schiebehandgriffen kaufen. Diese Rollatoren sind speziell für große Menschen produziert.

Leichtgewicht- oder Standard-Rollator ?

Das Erste was bei der Überprüfung dieser zwei Arten auffällt, ist das Design und die eingbauten/verwendeten Materialien.
Ein Standard-Rollator wird aus Stahl bzw. Edelstahl herstellt. Der Unterbau ist meist mit Chrom eloxiert oder auf Hochglanz poliert. Durch den Gebrauch von Stahl ist das Gewicht des Standard-Rollators sehr hoch.

Des weiteren ist die Gestaltung dieser zwei Arten sehr unterschiedlich. Der Standard-Rollator ist einfach im Design. Der Volksmund spricht dazu :”Die sehen ja alle gleich aus…..”. Dies liegt am verwendten Werkstoff und an der Bauweise.

Ist Ihre restliche Kraft zum Anheben und Bewegen des Rollators sehr klein, sollten Sie auf jeden Fall einen Leichtgewicht-Rollator bentzen. Auch wenn Sie öfters mit dem Personenkraftwagen unterwegs sind, ist die Verwendung eines Leichtgewicht-Rollators empfehlenswert, da das Ein- und Ausladen in den Kofferraum sehr erleichtert wird.

Dieses sollten Sie bei Ihrer Urteilsfindung zum Erwerb eines Rollators mit einfließen lassen. Natürlich kann man auch einen Kompromiss zwischen Preis und Funktion machen, aber ich empfehle Ihnen die Tendenz zur Funktion favorisieren zu lassen.

Impressum/Kontakt:
Sanitätshaus Burbach + Goetz
Peter Lief / Mobilitätsberater
Stegemannstr. 5-7
56068 Koblenz
info@burbachgoetz.de

http://www.burbach-goetz.de/Mobilitaet-und-Agilitaet/Rollator-Shop/Rollator/
http://www.burbach-goetz.com/Mobility-_-Agility/Rollator-Mobilty-Aid-Shop/Rollators/
http://www.mein-elektromobil.de

Kontakt
Sanitätshaus Burbach + Goetz
Peter Lief
Stegemannstr. 5-7
56068 Koblenz am Rhein
0261 13388-0
ebay@burbachgoetz.de
http://www.burbach-goetz.de/Mobilitaet-und-Agilitaet/Rollator-Shop/Rollator/

Pressekontakt:
Sanitätshaus Burbach Goetz
Peter Lief
Stegemannstr. 5-7
56068 Koblenz am Rhein
0261 13388-0
info@burbachgoetz.de
http://www.burbach-goetz.de/Mobilitaet-und-Agilitaet/Rollator-Shop/Rollator/