Tag Archives: Business Center

Pressemitteilungen

Villa Venture Shared Office Frechen

Officesharing, co-working, Seminare und Workshops

Villa Venture Shared Office Frechen Die Rundeer UG als Initiatorin des Projekts „Villa Venture Shared Office“ will jungen Talenten, Freiberuflern, Unternehmen, Studenten und Startups neben einem umfangreichen Seminar- und Workshopangebot auch Räumlichkeiten für die Umsetzung ihrer Geschäftsideen bieten.

Auf 150 frisch renovierten m² im ersten Obergeschoss in Top Frechener Lage wird das Shared Office eine Mischung aus Coworking und Business-Center sein. Bereits Prof. Dr. Klaus Nathusius hatte die repräsentative Altbauvilla aus Gründerzeiten in der Frechener Innenstadt schon seit den 1980er Jahren der Förderung von Unternehmertum verschrieben. Diesen Spirit möchten seine Kinder nun mit der Unterstützung dieses Projekts der Rundeer UG weitertragen.

Am 28.November 2019, in der Zeit von 14:00 – 18:00 Uhr findet die offizielle Eröffnung von „Villa Venture Shared Office“ am Standort Frechen statt. Herzlich eingeladen sind Mitarbeiter, Freunde, Nachbarn, alle Interessierten sowie Kooperationspartner. Danach beginnt die Vermietung der 5 Büros und 6 Arbeitsplätze.
Im nächsten Jahr ist die Renovierung des zweiten Obergeschoss geplant und damit soll die Auslastung der Arbeitsflächen von 50% auf 100% steigen.

Den Kunden stehen Einzel- und Teambüros in verschiedenen Größen ab 550,- Euro im Monat oder Arbeitsplätze für 200,- Euro zur Verfügung, die zu flexiblen Laufzeiten ohne Kaution und ohne Maklerprovision zu mieten sind. Vanessa Wassmuth, Geschäftsführerin von Co-Founderin von „Villa Venture Shared Office“ sieht die Vorteile des Konzepts: “ Bei uns ist jeder Willkommen…egal ob Selbstständig, Freelancer, StartUp, Student, Angestellt etc. Der Kunde entscheidet selbst wo er am liebsten Arbeitet. In Ruhe, im Stehen, auf dem Sofa oder mit mehreren Leuten im Büro“.

Die Villa Venture in der Kölner Str. 27 besticht nicht nur durch ihre verkehrsgünstige Lage und direkte Nähe zu Köln, sondern bietet über Büros mit viel Tageslicht eine angenehme Arbeitsatmosphäre. „Wer ein Unternehmen gründet, braucht zunächst einmal eine gute Geschäftsidee, einen Businessplan und das nötige Startkapital. Hinzu kommen ein inspirierendes Arbeitsumfeld, fachliches und kaufmännisches bzw. betriebswirtschaftliches Know-how. Und genau hier kommt die Villa

Venture ins Spiel.“ fasst Nina Schumacher, Geschäftsführerin und Co-Founderin von „Villa Venture Shared Office“ das Konzept noch einmal zusammen.

Rundeer UG (mit beschränkter Haftung) ist ein Beratungsunternehmen mit Sitz in Erftstadt. Der Schwerpunkt liegt auf der Förderung und Unterstützung von Unternehmertum. Das Projekt „Villa Venture Shared Office“ soll nun ein weiterer Baustein der Rundeer-Idee sein. Die Nutzung dieser schönen Villa als Veranstaltungs- und Seminarort steht neben der Vermietung von Arbeitsplätzen und Büros im Vordergrund.

Kontakt
Rundeer UG
Nina Schumacher
Marienstr. 40
50374 Erftstadt
0172 27 69 110
nina@rundeer.de
http://www.sharedoffice-frechen.de

Bildquelle: Wikipedia.org

Pressemitteilungen

Transparenz im Unternehmen

Transparenz steigert das Vertrauen zum Kunden

Unternehmenstransparenz bietet die Chance Vertrauen zum Kunden aufzubauen und sich von anderen Unternehmen abzuheben. Transparenz bietet dem potentiellen Kunden die Möglichkeit, Firmen zu vergleichen. Findet ein Kunde nicht die nötigen Informationen, sucht er schnell anderswo weiter, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der Global Management Consultants AG in Zug. Ihr ist es wichtig, dass Kunden sich ein akkurates Bild über die Firma verschaffen können. Außerdem wirkt ein Unternehmen ohne die nötige Transparenz schnell unseriös, so Fabian de Soet.

Um diese Transparenz zu gewährleisten, sollte zum einen auf eine Struktur geachtet werden, die dem Kunden in Form eines Organigramms nach Aufgabenbereichen gegliedert, grafisch veranschaulicht wird. Darüber hinaus sollte jedes Unternehmen für sich und den Umgang mit den Kunden gewisse Richtlinien und Standards festlegen.

Im Allgemeinen ist das Wort „Standard“, so Rieta Vanessa de Soet, folgendermaßen definiert:

Ein Maßstab an Qualität
Eine Basis für Gewicht, Ausmaß, Wert, Vergleich oder Bewertung
Eine anerkannte Qualität oder etablierte Richtlinie

Industriestandards entwickeln sich allgemein, wenn die Branche wächst, wie z.B. die Business Center Branche, so Dr. Fabian de Soet. Sie sind definiert um:

1.Vertrauen, Akzeptanz und Verständnis für den Wert eines Produktes oder einer Dienstleistung zu schaffen.

2. Den Kunden vor Anbietern mit überhöhten Preisen zu schützen, und

3. Den Anbieter davor zu schützen, Produkte und Dienstleistungen mit sehr hoher Qualität anzubieten, ohne einen für das Überleben des Unternehmens notwendigen Gewinn zu erzielen.

Die Standards für die GMC AG Business Center, so Rieta de Soet, basieren auf diesen vorgenannten Kriterien.

Mit einer klaren Definition, wie viel Arbeit in einer bestimmten Zeit erledigt werden kann, können wir dem Kunden den geschätzten Zeitaufwand und Preis übermitteln und Qualitätskontrollen garantieren, so Rieta Vanessa de Soet.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.

Kontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
pr@news-channel.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Pressemitteilungen

De Soet Consulting Business Center

De Soet Consulting offers affordable offices

De Soet Consulting is a swiss Business Center company that rents out offices.

Renting an office in a Business Center can be very useful especially for Start Ups. More and more companies start working at Business Centers, because of their many benefits. Therefore there is a growing need for Business Centers providing top services, says Rieta de Soet, CEO of De Soet Consulting.

Whether as a short term or a long term solution, the offices are completely equipped with a perfect office infrastructure and high qualified employees, who are happy to support clients in business matters on demand.

This is a perfect solution if you want to expand your business to a different region. It is simple, uncomplicated and cheap. There are no launching costs, no investments and a flexible term of lease. So why even rent anything else? Rieta de Soet says, the availability of offices in a Business Center is a great benefit for companies coming from abroad, because they get support from the employees who speak the local language and know the culture and costums, which will help to settle as quickly as possible.

It is also a good solution for young entrepreneurs, who want to start self-employment. Clients get all the help and information they need from an experienced and high qualified staff.

Furthermore De Soet Consulting offers an individual telephone service, backoffice, marketing service, translating services, conference rooms and helps building up your marketing organization. No matter what your needs are, De Soet Consulting offers a personal and professional service to absolutely amazing prices, says Dr. Fabian de Soet.

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Contact
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
Phone: 0041 41 560 36 00
E-Mail: pr@news-channel.ch
Url: http://www.desoet.ch

Pressemitteilungen

Wirtschaftsregion Zug

Kanton Zug hat Unternehmen vieles zu bieten

Die Global Management Consultants AG ist mit ihrem Hauptsitz im Herzen der Schweiz, in der Stadt Zug im gleichnamigen steuergünstigen Kanton ansässig. Zug ist eine der wirtschaftlich stärksten Regionen in der Schweiz. Trotz seiner überschaubaren Größe, die eine ruhige Atmosphäre ausstrahlt, ist Zug ein attraktiver Standort für Handel, Dienstleistungs- und High Tech Unternehmen.

Denkt man an die Schweiz oder an wirtschaftsstarke Städte, denkt man nicht sofort an die Stadt Zug. Vielen sagt der Name wahrscheinlich zunächst nichts und vielen Unternehmern, insbesondere Jungunternehmern ist die Attraktivität der Stadt Zug als Unternehmensstandort gar nicht bewusst.

Zug bietet die Chance, sein Netzwerk zu erweitern und Kontakte zu namhaften Firmen zu knüpfen, da in der Kleinstadt überdurchschnittlich viele Firmen ansässig sind. Darüber hinaus befindet sich Zug in nächster Nähe von Zürich und verfügt daher über eine sehr gute Infrastruktur.

Unternehmer, die ihre Firma in Zug ansiedeln, lernen die Vorzüge schnell zu schätzen, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der Global Management Consultants AG. Die GMC AG hat in den mehr als 20 Jahren seit der Unternehmensgründung zahlreiche Kunden dabei unterstützt, ihr eigenes Unternehmen auf- und auszubauen.

Die GMC AG bietet kostengünstige Büroräume in ihrem Business Center an, sowie Konferenzräume, Telefonservice und vieles mehr. Bei Fragen steht das Team der GMC AG jederzeit gerne zur Verfügung.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.

Kontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
pr@news-channel.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Pressemitteilungen

Erster Kontakt zu potentiellen Kunden

Der erste Kundenkontakt entscheidet ob der Kunde Interesse hat.

Der erste Kontakt zum Kunden spielt eine zentrale Rolle. Er entscheidet oftmals darüber, ob sich ein Kunde für das Unternehmen entscheidet oder doch zur Konkurrenz geht. Hier spielen viele Kriterien eine Rolle. Doch eins ist klar: Der erste Eindruck muss stimmen!

Es gibt verschiedene Wege, wie der erste Kontakt entstehen kann. Häufig gibt der Kunde eine Suchanfrage bei Google ein und stößt dann auf zahlreiche Webseiten. Dies bedeutet, dass der Internetauftritt eines Unternehmens stets aktuell, professionell und zeitgemäß sein soll, ansonsten wirkt ein Unternehmen schnell unseriös oder überholt. So entgehen einem potentielle Kunden, von denen man gar nicht erst weiß, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der De Soet Consulting in Zug, Schweiz. Dann gibt es noch den schriftlichen Kontakt, per Telefon, auf einer Messe oder der Kunde kommt persönlich im Betrieb vorbei.

Egal wie der Kunde mit einem in Kontakt tritt, das Erscheinungsbild der Firma muss stets stimmig und gut organisiert sein, so Rieta de Soet weiter.

Ein hübsches Gebäude ist nicht alles. Auch die Empfangskraft spielt hierbei eine nicht zu unterschätzende Rolle. Man muss immer bedenken, dass der erste Kontakt zwischen dem Kunden und der Firma meist über den Empfang läuft. Die Empfangskraft nimmt eingehende Anrufe entgegen, beantwortet den ersten Email-Kontakt, ist die erste Angestellte der man im Betrieb begegnet und sollte für gewöhnlich auch einen Überblick darüber haben, welche Arbeitskräfte sich momentan im Gebäude befinden und wer für was zuständig ist. Denn wird ein Kunde direkt an der Rezeption an unterschiedliche Stellen geschickt, wirkt es nach außen als wäre das Unternehmen schlecht organisiert. Jeder Arbeitnehmer steht stellvertretend für das Unternehmen, in dem er arbeitet.

Die Empfangskraft sollte stets freundlich zu den Kunden sein, selbst wenn diese – aus welchem Grund auch immer – einmal aufgebracht sein sollten. Dann sollte sie in der Lage sein, den Kunden zu besänftigen. Ein gepflegtes Äußeres ist selbstverständlich, so Rieta de Soet, die auf das Auftreten ihrer Mitarbeiter großen Wert legt.

Die Empfangskraft hat mehrere Verantwortungen inne.

1. Telefondienst: Die Empfangskraft ist für gewöhnlich auch für den zentralen Telefonservice zuständig. Sie sollte eine gut verständliche Aussprache haben. Selbst in einer Region mit ausgeprägtem Dialekt, sollte sie hochdeutsch sprechen und zumindest über sehr gute Englischkenntnisse verfügen, insbesondere wenn das Unternehmen international arbeitet. Von Vorteil wäre es natürlich, wenn sie weitere Fremdsprachen beherrscht.

2. Zu der Empfangsperson kommen auch meist die ersten Emails. Die Anfragen sollten schnellstmöglich weitergeleitet oder selbst beantwortet werden, falls möglich. Auch hier gilt: Freundlichkeit hat oberste Priorität, so Rieta de Soet. Des Weiteren sollte die Empfangskraft deutsch und englisch perfekt beherrschen, sowie nach Bedarf andere Sprachen. Dies zeugt von hoher Kompetenz, ebenso wie das Vermeiden von Rechtschreibfehlern. Hier schleichen sich schnell mal kleine Fehler ein, z.B. die falsche Anrede Herr/Frau, das sind Flüchtigkeitsfehler, die durch ein bestimmtes Maß an Sorgfalt leicht vermieden werden können.

3. Manche Kunden treten lieber persönlich mit der jeweiligen Firma in Kontakt. Zunächst wenden sie sich an die Empfangskraft. Diese sollte dem Kunden schnellstmöglich ihre Aufmerksamkeit zuteil werden lassen und ein freundliches Lächeln macht auch immer einen guten Eindruck. Außer einem gepflegten Erscheinungsbild, solte auch darauf geachtet werden, keinen Kaugummi zu kauen und nicht mit dem Handy zu spielen.

Es gibt viele Dinge, die bei einer guten Empfangskraft berücksichtigt werden müssen. Das Gesamtpaket muss stimmen. Um sicherzustellen dass die Kunden beim ersten Kontakt nicht abgeschreckt werden, muss das passende Personal gefunden werden.

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Pressemitteilungen

Markenmanagement

Ein gut geplantes Markenmanagement ist ein Muss für jedes zielstrebige Unternehmen.

Marken gibt es unendlich viele. Oftmals unterscheiden sich die Produkte und Dienstleistungen nur minimal, bzw. der Unterschied ist kaum ersichtlich. Daher die Frage: Wie schafft es ein Unternehmen seine Marke im weltweiten Markt zu etablieren? Die Antwort klingt einfach, ist jedoch effektiv: Ein ausgeklügeltes Marketingkonzept!

Zum Markenmanagement zählen viele Komponenten. So ist es wichtig eine Markensympathie, Vertrauen zur Marke und Markenloyalität zu schaffen.

Des Weiteren ist es wichtig, wie man Markenentwicklung definiert, so Rieta Vanessa de Soet, Geschäftsführerin der Global Management Consultants AG. In diesem Zusammenhang wird die Dynamik der Marke festgelegt: Wie soll die Marke im Spannungsfeld zwischen Kontinuität und Aktualität profiliert werden? In welchem Zeitraum sollen neue Dienstleistungen unter der bestehenden Marke eingeführt werden?

Selbstverständlich müssen auch die erwünschten Wechselwirkungen festgelegt werden: Welche Auswirkungen sind von neuen Leistungen auf den Markenkern und das Markensystem zu erwarten?

Hierbei muss der Nutzen immer im Vordergrund stehen. Zwischen der Stammmarke und der erweiterten bzw. neuen Dienstleistung darf es zu keinem Erfolgsgefälle kommen, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der GMC Global Management Consultants AG. Ansonsten wirkt sich dies negativ auf die Stammmarke aus.

Rieta Vanessa de Soet vertritt konsequent die Meinung, „dass die Dienstleistungsmarke im Allgemeinen vorsichtiger behandelt werden muss, da es kein hartes Produkt gibt, an das wir die Marke „kleben“ können. Wir können die Marke nicht am Produkt visualisieren“. Daher spielt im Dienstleistungsbereich der Kundenservice eine sehr große Rolle.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.

Kontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
pr@news-channel.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Pressemitteilungen

Abhilfe bei Personalmangel

Die De Soet Consulting stellt Führungskräfte auf Zeit zur Verfügung

Personalmangel ist ein Problem welches leider viele Unternehmen kennen und der sich durch sämtliche Etagen im Organigram durchzieht. Die De Soet Consulting versucht dem entgegenzuwirken. Rieta de Soet, Geschäftsführerin der De Soet Consulting bietet ihren Kunden das System der Manager auf Zeit an. Welches sehr positives Feedback von den Kunden der De Soet Consulting erhält.

Management auf Zeit bedeutet, wie der Name bereits vermuten lässt, das ein erfahrener Manager/Managerin aus dem Hause De Soet Consulting für einen begrenzten Zeitraum operative Linienverantwortung in einem externen Unternehmen übernimmt.

Rieta de Soet führt weiter aus, dass die Manager/Managerinnen auf Zeit für den Einsatz folgender Positionen in der Regel eingesetzt werden: Vorstandsmitglieder, Projektleiter, Geschäftsführer, Verwaltungsräte, Controller, Marketing Director etc.

Rieta de Soet weiß, es gibt viele Situationen, in denen ein Manager/Managerin auf Zeit die beste Alternative ist. Die häufigsten Gründe sind: Die Führungskraft fällt aus, es konnte keine neue Führungskraft gefunden werden, die Führungskraft ist nicht „die richtige Person für die Rolle, das Unternehmen befindet sich in einer finanziellen Krise.

Dr. Fabian de Soet führt weiter aus, dass Manager/Managerinnen auf Zeit auch für Unternehmen in Frage kommen, die tief greifende Strukturänderungen durchlaufen müssen oder wenn Unternehmen fusionieren. Oftmals macht es Sinn eine neutrale Person von außerhalb in die Firma zu holen, die einen frischen Blick für die jeweilige Situation hat.

Manager/Managerinnen auf Zeit sind eine schnelle, effiziente und kostengünstige Lösung und bieten das Gleichgewicht aus operativer Verantwortung und Beratung, so Rieta de Soet abschliessend.

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Pressemitteilungen

Boost your Start Up

Rieta de Soet, CEO of Global Management Consultants AG in Switzerland says that many Start Up companies start at a Business Center. There are a lot of benefits that come with renting office space at a Business Center like the GMC AG, such as low costs and the support of professionals with many years of experience.

GMC AG supports its customers with words and deeds. Rieta de Soet has set up GMC AG herself and knows how difficult it is to start a business and has some useful tips for Start Ups.

1. Take part in competitions for Start Ups. Even if you do not win, you get publicity. Initially, it is very important to get your name out there, so you should not miss a chance.

2. Advertising is much easier these days than it was 20 years ago, says Rieta de Soet. The social networks allow fast, cheap and global advertising 24/7. The good thing about it, you can control your accounts at any time from any location.

3. Establish contacts. This is where the Business Center comes into play. Due to its long existence, GMC AG has numerous useful contacts and acquaints its customers with potential partners. Networking must not be underestimated.

4. Finding the right partner. If you work at a Business Center, like GMC AG in Zug, you are not on your own. You have a strong partner with a lot of experience at your side, which gives the Start Up company a good image from the start.

Not only the cost factor plays a big role, why Start Up companies should first start at a Business Center, but also the support they get from a company like GMC AG, Fabian de Soet concludes.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.

Contact
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
Phone: 0041 41 560 77 00
E-Mail: pr@news-channel.ch
Url: http://www.gmc-consultants.ch

Pressemitteilungen

Starthilfe für Start Up Unternehmen

Jedes Unternehmen fängt klein an.

Rieta de Soet, Geschäftsführerin der Global Management Consultants AG sagt, dass viele Startup-Unternehmen in einem Business Center starten. Es gibt einige Vorteile, die sich hieraus ergeben, wie beispielsweise geringe Kosten und die Unterstützung von Fachkräften mit langjähriger Erfahrung.

Die GMC AG steht ihren Kunden mit Rat und Tat zur Seite. Rieta de Soet hat die GMC AG selber aufgebaut und weiß daher, wie schwer es ist ein Unternehmen zu gründen und hat einige Tipps für Start Up-Unternehmen.

1. An Start Up Wettbewerben teilnehmen. Auch wenn man nicht gewinnt, bekommt man dadurch Publicity. Anfangs ist es zunächst sehr wichtig, seinen Namen bekannt zu machen, daher sollte man keine Chance ungenutzt lassen.

2. Werbung ist heutzutage viel einfacher als noch vor 20 Jahren, so Rieta de Soet. Die sozialen Netzwerke ermöglichen schnelle, günstige und globale Werbung 24/7. Das gute daran, man kann seine Accounts zu jeder Zeit von jedem Ort steuern.

3. Kontakte aufbauen. Hier kommt auch das Business Center ins Spiel. Die GMC AG verfügt aufgrund ihres langen Bestehens über zahlreiche nützliche Kontakte und macht ihre Kunden mit potentiellen Partnern bekannt. Networking sollte nicht unterschätzt werden.

4. Den richtigen Partner finden. Arbeitet man in einem Business Center, wie dem der GMC AG in Zug, ist man nicht auf sich allein gestellt. Man hat einen starken Partner mit viel Erfahrung an seiner Seite, wodurch das Start Up-Unternehmen nach außen hin von Anfang an ein gutes Bild abgibt.

Nicht nur der Kostenfaktor spielt eine große Rolle, warum Start Up-Unternehmen zunächst in einem Business Center anfangen sollten, sondern auch die Unterstützung, die sie von einem Business Center wie der GMC AG bekommen, so Fabian de Soet abschließend.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.

Kontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
pr@news-channel.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Pressemitteilungen

Moderne Büroräume

Büros, in denen man gerne arbeitet

Am Anfang einer Unternehmensgründung oder eines Standortwechsels steht immer die Frage wo man sich niederlassen möchte. Kauft man ein ganzes Gebäude oder mietet man sich ein Büro? Die Antwort darauf, ist von mehreren Faktoren abhängig. Was viele Unternehmer anfangs jedoch außer Acht lassen sind Business Center und das, obwohl sie so viele Vorteile mit sich bringen.

Im Schnitt arbeitet jeder Arbeitnehmer 40 Stunden pro Woche. Hierin sind die unzähligen Überstunden, die wir im Laufe unserer Berufstätigkeit machen, nicht inbegriffen. Somit verbringt man den Großteil seiner Zeit am Arbeitsplatz. Laut einer Studie wirkt sich die Gestaltung des Arbeitsplatzes nachweislich auf das Wohlbefinden und die Zufriedenheit des Arbeitnehmers aus. Im Kampf um gute Arbeitnehmer stellt dies auch oftmals ein entscheidendes Kriterium dar. Bei der Einrichtung spielen sowohl das gesundheitliche Befinden als auch die Optik eine große Rolle, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der Global Management Consultants AG in der Schweiz. Inzwischen gibt es zahlreiche ergonomisch korrekte Stühle und höhenverstellbare Tische oder aber sogar Stehtische, die sehr gut für den Rücken sind.

Abgesehen von der richtigen Einrichtung, spielt auch die Größe des Büros eine wichtige Rolle sowie die Helligkeit und die Lage der Fenster. Die GMC AG bietet ihren Kunden anpassungsfähige Büros an, die auch an neue Mitarbeiter angepasst werden können. Es gibt Büroräume mit verschiedener Quadratmeterzahl und bestem Equipment. Für das Wohlbefinden im GMC AG Business Center sind die Büros mit großen Fensterfronten und hellen Büromöbeln ausgestattet. Denn Helligkeit steigert die Arbeitsmotivation, so Rieta de Soet.

Wenn Sie sich von den Büros der GMC AG selbst überzeugen wollen, vereinbaren Sie gerne einen Termin.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.

Kontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
pr@news-channel.ch
http://www.gmc-consultants.ch