Tag Archives: Cannabis

Pressemitteilungen

Neueröffnung! Cannabis Produkte von KannaNol aus Niederbayern

Cannabis Heilstoffe legal für die Gesundheit nutzen

Firma KannaNol- und Du fühlst Dich wohl hat seit 2 Wochen seine Cannabis Pforten geöffnet. Im Gepäck: „Altbekannte“ Cannabis Produkte und eine fast schon „Weltneuheit“ im Bereich Cannabis Produkte: Vegane CBD+ Curcumin Soft Gel Caps.

Reischach, ist ein kleines verträumtes Örtchen mit ca 2.600 Einwohner. Normalerweise verschlägt es Pilger oder Touristen auf dem Rad in den kleinen Ort nahe Altötting.
Seit neuestem ist es möglich Cannabis Produkte direkt vom Hersteller KannaNol zu erwerben.
Neben qualitativ hochwertigen CBD Produkten, so heißt das dieser legale Wirkstoff der Cannabis Pflanze, besteht die Möglichkeit einer fachkundigen Beratung Rund um das Thema CBD und Cannabis.
Der Repräsentant und Leiter der Zweigstelle in Reischach, Herr Carsten Graz und sein Team freuen sich über Ihren Besuch.
Nur keine Angst, wie gesagt sind alle Produkte vollkommen legal und befreit von dem berauschenden Wirkstoff der Pflanze.

Als Carsten Graz seine Rückenschmerzen nicht mehr schulmedizinisch lindern konnte, stieß er auf das Cannabis-Produkt Cannabidiol, kurz CBD. Zu seiner Überraschung konnte er damit erstaunliche Erfolge verbuchen. „Heute kann ich ein normaleres Leben führen“, sagt er. Das will er an Leidensgenossen weitergeben. Damit beginnt die ungewöhnliche Unternehmensgeschichte der KannaNol UG im niederbayrischen Reischach.

CBD- Was ist das?

Bei dem wissenschaftlichen Wort „Cannabis“ schrillen alle Alarmglocken: Rauschgift! Doch es ist erstmal nichts Anderes als Hanf. Und dieser dient bereits seit Jahrtausenden als Heilmittel. Er wurde bei vielen Leiden eingesetzt, angefangen bei Übelkeit, Kopfschmerz und Schlafstörungen.

Und heute rückt die gesundheitsfördernde Wirkung von Cannabis wieder in den Vordergrund. Denn die weibliche Hanfpflanze produziert zahlreiche unterschiedliche, sogenannte Cannabinoide, darunter ist CBD. Dieser wird ist für seine nicht psychoaktiven Wirkungen bekannt.
Doch, und jetzt kommt das ist das was zunehmend Forscher weltweit bestätigen.
Immer mehr Studien sowie Anwender teilen mit: Der CBD-Wirkstoff in Verbindung mit einem THC Gehalt von unter 0,2 Prozent kann umfangreiche gesundheitsfördernde Wirkung hervorrufen, jedoch keine berauschende Wirkung entfalten.

Die CBD-Produkte von KannaNol und ihr Einsatz

Basierend auf dieser positiven Erfahrung mit CBD, die sich nachweislich über Jahrhunderte, ja sogar Jahrtausende erstreckt, entwickelte die KannaNol UG ein eigenes Portfolio an Produkten rund um den Extrakt Cannabidiol.
Darunter auch CBD Öle sowie Soft Gel Caps. Sie enthalten rund 300 Wirkstoffe. Zwar werden sie vom angeborenen Cannabinoidsystem des menschlichen Körpers benötigt, jedoch leider nicht von ihm hergestellt.

Anwendung – zur Steigerung der Lebensqualität

Das Öl wird oral eingenommen und unterstützt körpereigene Funktionen. So kann es beispielsweise zur Behandlung von Schmerzen, Entzündungen und Krämpfen verschiedenster Art eingesetzt werden, genauso wie zur Linderung von Angst- und Beklemmungszuständen und ganz wichtig: bei allen Arten von Schlafstörungen.

Zur Verbesserung der Lebensqualität wird CBD auch bei verschiedenen weiteren psychischen sowie physischen Erkrankungen eingesetzt. Mittlerweile sogar zur Unterstützung der Nebenwirkungen bei der Behandlung mit Chemotherapien. Das ist nach deutschen Gesetzen völlig legal. Man beachte, dass sich immer mehr Mediziner einig sind: Die Produkte der Hanfpflanze können in vielen Fällen dazu beitragen, die Lebensqualität von Patienten erheblich zu steigern.

Geschäft für Vitaminpräparate und Nahrungsergänzungsmittel in Reischach Bayern
KannaNol- Und Du fühlst Dich wohl
Annerose Graz
Jahnstr 1
84571 Reischach
Phone:08670 9359315
Mobil: 0152/53548681

www.kannanol.store

Pressekontakt:

KannaNol- Und Du fühlst Dich wohl
Carsten Graz
Jahnstr 1
84571 Reischach
Phone:08670 9359315
Mobil: 0152/53548

Mail: info@kannanol.de

Als Spezialist sind wir ein Hersteller und Händler von CBD Produkten.

Kontakt
KannaNol UG
Annerose Graz
Raiffeisenstr. 39
74182 Obersulm
0152/53548681
info@kannanol.de
http://www.kannanol.store

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Metaller.de CBD eBook – intensiver Einblick ins Thema CBD

In unserem E-Book wollen wir euch vor allem einen intensiven Einblick rund um das Thema CBD, dem Cannabidiol, geben.

Es ist unbestritten, dass das Geschäft für Hanfshops derzeit gut läuft: In fast jedem Ort gibt es inzwischen einen Shop, der mit einem Hanfblatt auf Produkte aus und mit Cannabidiol (CBD) aufmerksam macht.

Doch was ist dran an dem Hype? Gehört der Konsum von Hanfprodukten einfach zum momentanen Lifestyle, oder geht es dabei wirklich um gesundheitsfördernde Eigenschaften?

– Du bist schon lange neugierig auf Cannabidiol, aber dir fehlt eine Menge Info dazu?

– Du fragst dich, ob dich dein Cannabidiol-Konsum in rechtliche Konflikte bringt (Führerschein etc.)?

– Du hast ein Fläschchen CBD-Öl zu Hause, aber keinen Plan, was du damit machst, bzw. wie viel du einnehmen sollst?

– Du brauchst Argumente für Menschen, die alles, was mit Hanf zu tun hat, als „Drogenzeug“ bezeichnen?

– Du hast gute Erfahrungen mit Cannabidiol gemacht und fragst dich, wofür es wohl sonst noch gut ist?

– Du möchtest wissen, ob dein Haustier von Cannabidiol profitiert, damit es zu Silvester weniger Panik hat?

Dann wird es Zeit, das CBD-E-Book von metaller.de zu besorgen!

Was du nicht bekommst: Eine gewöhnliche Kaufberatung der Sorte „Kauf es, nimm es ein und alles wird gut“.

Was du stattdessen bekommst: Ein fundiertes Kompendium über 90 Seiten, welches dir umfassend und unterhaltsam alles über den natürlichen, nicht psychoaktiv wirksamen Stoff aus der Hanfpflanze erzählt.

Wir haben keine Mühen gescheut, so viele Informationen wie möglich zusammenzutragen, haben klinische Studien gelesen, Rezepte mit CBD-Öl getestet, ein Interview mit einem Hanfbauern und Hanföl-Hersteller geführt und herausgekommen ist das wohl umfangreichste E-Book zum Thema Cannabidiol, welches sich derzeit am Markt befndet.

Stets pragmatisch sind wir an die Fakten herangegangen und sind zum Schluss gekommen, dass Cannabidiol dringend aus der traurigen Ecke am Rande der Gesellschaft herausgeholt werden muss. Völlig ungerechtfertigt und unsinnigerweise werden von vielen Menschen 499 Inhaltsstoffe der Hanfpflanze mit einem einzigen psychoaktiven Wirkstoff in einen Topf geworfen und pauschal abgelehnt. Dabei wissen gerade diese Personen nicht, dass sogar unser eigener Körper Cannabinoide produziert.

Wer an den vielversprechenden Ergebnissen verschiedenster klinischer Studien weniger Freude haben wird, ist die Pharmaindustrie. Geht es aber nicht darum, unserem Körper Gutes zu tun und Beschwerden zu lindern mit einer Möglichkeit, die keine neuen behandlungsbedürftigen Beschwerden verursacht?

Neutral, informativ, spannend und unterhaltsam: Das CBD eBook von metaller.de

Die Kunden von Hanfshops sind jedenfalls äußerst vielfältig, wie ein Lokaltermin zeigte. Der kiffende Student, der mit CBD seinen Cannabiskonsum reduzieren möchte, die ältere Dame, die verschämt murmelt, sie habe da so etwas über „legales Hasch“ gehört, von dem man besser schläft, und kichernde Jugendliche, die hoffen, dass unter der Ladentheke das „richtige“ Cannabis verkauft wird.

„Kiffen für Streber“ betitelte das „Zeit-Magazin“ einen Artikel über CBD-Produkte. Unbestritten ist der legale CBD-Konsum deshalb vor allem bei Millennials deshalb so beliebt, weil es perfekt als natürliche Entspannung verkauft wird. In Zeiten der Burnoutprävention, wo Selfcare und Wellness stets ein offenes Ohr finden, klingt das perfekt. Bestimmt steckt auch die Hoffnung dahinter, dass, wenn man sich erst an den Konsum von „legalem“ Cannabis gewöhnt hat, die Legalisierung von THC in greifbare Nähe rückt.

Ist Kiffen ohne bekifft zu sein also nur eine clevere Marketingstrategie? Damit ihr euch darüber eine eigene Meinung bilden könnt, haben wir für euch im CBD-E-Book von Metaller.de eine große Menge an Informationen zusammengetragen. Diese sind übrigens nicht die zusammenkopierten Verkaufsempfehlungen unserer Affiliate-Partner, sondern werden durch wissenschaftliche Beweise und Studien untermauert. Welche Informationsquellen benutzt wurden, seht ihr im angehängten Quellenverzeichnis.

Wir wünschen euch gute Unterhaltung bei der Lektüre und hoffen, dass wir euch ein paar Neuigkeiten berichten können!

Inhaltsangabe Metaller.de CBD E-Book

1. Ein Ausflug in die Geschichte des Hanfs
2. Der Hanf in der Medizin
3. Was ist Cannabidiol?
– Cannabidiol in der Chemie
– Cannabidiol in der Biologie
– Cannabidiol in der Pharmakologie
– Arzneistoffe aus THC und CBD
4. Vorstufe CBDa – inaktiv und wirkungslos?
– Gemeinsamkeiten von CBDa und CBD
– Let’s talk about CBG
– Cannabisöl und CBD-Öl: Der „feine“ Unterschied
– Wozu ist das Cannabisöl zu gebrauchen?
– Wie lässt sich der THC-Gehalt beim Anbau regulieren?
5. Der Unterschied zwischen Cannabidiol und THC
6. Welche Cannabidiol-Produkte gibt es?
– CBD-Öl
– CBD Kristalle
– CBD Kapseln
– CBD Liquid
– CBD Tee
– CBD in der Kosmetik
7. Die passende Dosis CBD-Öl finden
Welche Konzentration ist geeignet wofür?
In welcher Dosis wird CBD-Öl eingenommen?
8. Das CBD-Öl und seine Inhaltsstoffe
9. Mit Cannabidiol kochen und backen
10. Bei welchen Beschwerden kann Cannabidiol eingenommen werden?
11. Nebenwirkungen und Wechselwirkungen von Cannabidiol
12. Hilft Cannabidiol auch Tieren?
13. „Legales Kiffen“ – Wie ist die rechtliche Situation zu Cannabidiol?
14. Wo kann man Cannabidiol beziehen?
– Worauf ist beim Kauf zu achten?
– Unsere empfohlenen Bezugsadressen
15. Studien rund um Cannabis
16. FAQ’s zum Thema Cannabidiol
17. Interview mit Uwe Gremer von Frankenwald Hanf
18. Die Novel-Food-Verordnung und die Neuklassifizierung von Cannabidiol
19. CBD Affiliate und CBD Domains
20. Quellenangaben und Impressum

Servus! Ich bin Micha, der Einzelkämpfer dieser Webseite. Ich bin nunmehr seit Mitte der 1980er Jahre, also über 30 Jahre, eingefleischter Metaller. Auf Metaller.de werden Artikel und Informationen über Themen veröffentlicht, die vor allem mich selbst interessieren; zudem Beiträge über meine Grillleidenschaft, Wissenswertes über die Superpflanze Hanf und andere Dinge, die ich zum größten Teil auch selbst getestet und ausprobiert habe. Aus diesem Grund freue ich mich über Zusendungen von Pressemeldungen, Interviews und Tipps zu interessanten Themen und Ideen!

Kontakt
Internetdienstleistungen
Michael Faerber
In de Peunth 14
95119 Naila
092822210103
info@mf-webdesign.com
https://www.metaller.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

100% Natur 100% Leben für Ihre Gesundheit

Leben ohne Schmerzen

Der größte Wirtschaftszweig
weltweit ist der Gesundheitsmarkt
…wurden letztes Jahr in der BRD
im Gesundheitssektor umgesetzt
432.000.000.00
Damit ist der Gesundheitsmarkt
größer als die Autoindustrie
Prognose bis 2021:
Umsatz 1 Billion
Benutzen Sie unsere Produkte und
empfehlen diese weiter
Damit Sie sich ein konstantes
Nebeneinkommen aufbauen
Apropos Produkte: Alle Produkte sind „Made in Germany“ und haben in den letzten Jahren viele begeisterte Anwender gefunden. Teilweise verfügen die Produkte über ein Alleinstellungsmerkmal, wie beispielsweise eine innovative Freisetzung Technologie der Wirk Substanzen oder die „Biosystem-Technologie“, die die Wirkung der Hauptsubstanzen zusätzlich verstärkt.
Natura Vitalis vertritt die Auffassung, dass die Gesundheit das Geburtsrecht eines jeden ist und dieses Recht nicht am Geld scheitern darf. Entgegen vieler andere Network Marketing Firmen im Nahrung Ergänzungsbereich, hat Natura Vitalis ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis. Vergleichen Sie einmal die Preise der Natura Vitalis Produkte mit Produkten anderer Firmen. Sie werden positiv überrascht sein. Ihrem Geschäft kommt diese Preisstruktur natürlich sehr zugute.
Natura Vitalis erhält eine Verbraucher Empfehlung vom Bundesverband Initiative 50 Plus
Themen:Anti-Aging Bundesverband Initiative 50 Plus Frank Felte Hyaluronsäure Natura Vitalis Verbraucher Empfehlung
Paar Senioren albert glücklich herum und hat Spaß im Sommer

Die Lebenszeit in Deutschland steigt ständig. Gesündere Ernährung, mehr Bewegung, unterstützende Medizin sind dafür ausschlaggebend. Auch in der zweiten Lebenshälfte wollen die Menschen gesund, fit und agil sein. Natura
Natura Vitalis sorgt für Lebensfreude

Vitalis hat sich zur Aufgabe gemacht, Menschen bei diesem Anliegen durch natürliche Vitalstoffe zu unterstützen. Dafür hat das Unternehmen eine Vielzahl von besonderen Angeboten aufgelegt: Dazu gehören Produkte rund um Abnehmen und Stoffwechsel, körperliche und mentale Entspannung, gute Haut, Haare und Zähne und sogar „Doping für das Gehirn“. Ebenso hat Natura Vitalis sein Anti-Aging-Presslinge Hyaluronsäure MM zur Faltenreduktion bereits mehr als eine Million Mal verkauft. Die Presslinge sind jetzt noch höher dosiert und mit einer weltweit revolutionären, neuen Freisetzungstechnologie ausgestattet.

Für die Arbeit darf Natura Vitalis nun die „Verbraucherempfehlung 50 Plus“ führen. Diese stellt der Bundesverband Initiative 50 Plus e.V. ausgesuchten Unternehmen zur Verfügung, die nachprüfbar Produkte und/oder Dienstleistungen für Menschen über 50 entwickelt haben. Der Bundesverband Initiative 50 Plus ist als Interessenvertretung beim Deutschen Bundestag registriert und auch die Antidiskriminierungsstelle des Bundes hat den Bundesverband Initiative 50 Plus als Partnerorganisation gelistet. Durch diese Verbraucherempfehlung gibt die Initiative Kunden ab 50 eine Orientierung, wo sie gute Produkte und einen umfassenden Service finden.

„Es spricht für unsere hohe Qualität und Zuverlässigkeit in der Zusammensetzung unserer Produkte, der Bundesverband Initiative 50 Plus als Interessenvertretung der Generation der Babyboomer unser Unternehmen so auszeichnet. Darüber freuen wir uns sehr! Wir verstehen dies als Auszeichnung und Verpflichtung zugleich und wollen dem Anspruch, den Menschen ab 50 mit allen ihren gesundheitlichen Anforderungen an uns stellen, gerecht werden“, sagt Natura Vitalis-Gründer Frank Felte. „Wir werden unserer konsequenten Ausrichtung auf die Bedürfnisse und die Wünsche von Menschen über 50 weiterhin folgen und die passenden Schwerpunkte setzen, indem wir genau darauf achten, was diese Menschen wirklich brauchen, um dauerhaft gesund und fit zu bleiben.“

www. bz-nachrichten.de

Ihr Onlineshops für Vitaminpräparate und Nahrungsergänzungsmittel. Natürliche Multitalente unterstützen Ihre Regeneration und fördern das Wohlbefinden. Vitamine & Spurenelemente. Antioxidantien. Mineralien. Typen: Herz-Kreislauf & Gelenke, gesunder Schlaf & Nerven, Immunsystem & Blutzucker.

Kontakt
Natura Vitallis
Roland Hennig
Heketweg 82
52223 Stolberg
015123492124
hennigrhg@web.de
http://rhennig.naturavitalis.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Eröffnung der Ersten Hanf-Box in Halle Saale und Sachsen Anhalt.

+++++ Pressemitteilung +++++

+++++ Pressemitteilung +++++

Am 31.07.2019 um 10 Uhr Eröffnen wir die „Hanf-Box“ im Böllberger Weg 6, D-06110 Halle Saale.
Damit machen wir für Sie das erste Ladengeschäft der Firma AK-Seeds UGh in Sachsen Anhalt auf.
Wir werden in der „Hanf-Box“ alle Produkte rund um die Pflanze Hanf (Cannabis) Anbieten und auch Interessierten Besuchern und Kunden eine gute Beratung auf Eventuelle Fragen geben können.
Wir hoffen so unseren guten Service und Support den wir seit 2016 an unsere Kunden geben halten und Steigern zu können.
Im Laden werden wir neben unserem Existierenden Angebot aus unserem Onlineshop auch viele Produkte Anbieten die wir Online nicht im Sortiment haben.
Wir werden vom Grow-Zubehör über CBD/CBDa Produkte und natürlich auch Lebensmittel und Süßes aus Deutscher und Europäischer Produktion im Angebot haben.
Also so z.B. Tiernahrung, Nudeln, Spagetti, Speiseöle, Öle, Salben, Kosmetika, Kräuter wie auch Tee´s und vieles mehr Anbieten.
Ein weiteres Plus für unsere Kunden ist auch ein FREE WIFI für unsere Besucher und Kunden,
sollte es also doch mal Längere Wartezeiten geben, haben unsere Besucher in unserer Gemütlichen Chill-ecke auch eine Beschäftigung.

Wir haben für unsere Kunden die Folgenden Öffnungszeiten,
Mo. – Fr. von 10 bis 20 Uhr
Sa. 11 – 16 Uhr

Telefonisch sind wir unter der +49 345 91900035 für sie zu Erreichen.

Wir Freuen uns auf Kunden und Besucher die in die „Hanf-Box“ Halle-Saale kommen um uns zu Besuchen.

+++++ Pressemitteilung ENDE +++++

Handel mit Grow und Gesundheitsartikeln Nahrung Kräuter CBD

Kontakt
AK-Seeds UGh
Andreas Knop
Joachimstalerstr 6
06132 Halle
034591900035
info@ak-seeds.com
http://www.ak-seeds.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Alle CBD-Studien auf einen Blick

Alle Cannabis Studien mit Wirkung und Nebenwirkungen zusammengefasst

Hamburg, 28.06.2019, Cannabidiol ist eines von 113 bekannten Cannabinoiden der Hanfpflanze und wird auch CBD genannt. In der Nutzhanf-Pflanze Cannabis Sativa L kommen CBD und THC Cannabinoide am häufigsten vor und sind somit die essentiellen Wirkstoffe der Cannabis Pflanze. Diesen Cannabinoiden werden eine Menge Wirkungen nachgesagt wird. Jedoch wirkt das CBD – im Gegensatz zu dem bekannteren Wirkstoff der Hanf-Pflanze THC kaum psychotisch und hat einen bislang noch zu erforschenden Wirkungsgrad. Jede Studie, die sich mit der Wirkung von Cannabis, THC oder Cannabidiol auseinandersetzt, – ob in der Medizin – oder in freizeitlichem Aspekt wird in der Plattform pubmed aufgeführt. Eine Studentin hat es sich nun zur Aufgabe gemacht, die Ergebnisse der Studien der deutschsprachigen Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, damit das Cannabinoid – seine Wirkung und Nebenwirkungen entmystifiziert werden.

Das Cannabinoid Cannabidiol ist eines jener Cannabis Bestandteile, die im Gegensatz zum THC nicht dem Betäubungsmittelrecht unterstehen. Jedoch hat es – obwohl es keine effektive psychedelische Wirkung – wie das THC – hat in den letzten Jahren einen Aufmerksamkeits-Boom erlebt, da es neben seiner beruhigenden Wirkung wohl. auch noch eine ganze Menge weiterer Einsatz-Möglichkeiten z.B. in der Behandlung von Schmerzen mit sich bringt. So ist vor allem mit der Legalisierung von Cannabis in den USA auch die Forschung an Cannabidiol und Cannabis Gegenstand der einen oder anderen Studie geworden, um die Wirkung von Cannabinoiden komplett zu erforschen. Speziell mit dem Thema CBD setzen sich schon seit geraumer Zeit einige Studien auseinander und der Wirkstoff ist und bleibt Gegenstand einer großen Menge an Langzeitstudien, die einerseits CBD als Arzneimittel-Wirkstoff, andererseits aber auch als Nahrungsergänzung zum Thema haben.

So haben sich bisher in den USA als auch in Deutschland CBD als Epilepsie Medikament bewährt, aber durch seine beruhigenden, schmerzstillenden und entzündungshemmenden Eigenschaften wurde es auch Gegenstand einiger anderer Studien, die die Erforschung des Wirkungsspektrums von CBD zur Grundlage haben. So wird CBD unter anderem auch in der Medizin zur Behandlung von Schmerzen verwendet, weil es auf Grund seiner geringen Anzahl an Nebenwirkungen hervorragende Ergebnisse bei den Patienten hat. Im Rahmen einer Studienarbeit hat sich nun die Studentin B. Wenzel zur Aufgabe gemacht, alle Studien, die es zum Thema CBD gibt, auf ihrem Blog cbdstudien.wordpress.com mit den dazugehörigen Quellenangaben darzustellen. „Die Sachlage ist sehr diffus und es gibt viel Humbug, der im Internet verbreitet wird“, so die Studentin. „Darum habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, dem Hype, den das CBD momentan erhält, mit Fakten zu unterlegen und jede Studie, die es zu dem Thema gibt, herauszufinden und darzustellen.“ – Der Blog hat das Ziel, die allgemeine Aufklärung zum Thema „Cannabinoide“ voran zu treiben und sowohl pharmakologische, als auch nicht pharmakologische Studien zu Anwendungsgebieten von CBD darzustellen. So werden die vorhandenen Studien zu dem Thema zusammengefasst, zitiert und direkt verlinkt. „Auch wenn viele Studien Hinweise darauf geben, dass CBD womöglich Patienten Linderung in einigen Bereichen geben kann, so bleiben in vielen Fällen abschließende Beweise für die Wirkung noch aus und müssen weiter erforscht werden. Eine voreilige Berichterstattung über mögliche Wirkungen von CBD sollte also tunlichst vermieden werden, da damit eher Hoffnungen geschürt werden, die vielleicht keine Basis haben. Auch könnte somit eine Heilpflanze, die zwar die eine oder andere pharmakologische Wirkungen hat, aber keineswegs gefährlich ist – eine eventuelle Verschreibungspflicht erhalten, – die vielleicht gar nicht notwendig wäre, da es ausreichend Beweise für die Gefahrenlosigkeit gibt. So gibt es zwar auch Studien, die zum Beispiel eine unterstützende Wirkung von CBD in der Krebs Therapie nahelegen, jedoch sollte diese – solange sie nicht abschließend bewiesen ist auch nicht als solche kommuniziert werden. „Der Blog ist Work in Progress“, so die Studentin weiter “ – und hat auch noch keinen Anspruch auf Vollständigkeit, jedoch gibt es momentan auch kaum verlässliche deutsche Quellen, die man in Bezug auf CBD frei zitieren kann. Darum habe ich mir die Arbeit gemacht und hoffe damit etwas für die Öffentlichkeitswahrnehmung der Cannabinoide und der CBD Wirkung tun zu können.“

cbdstudien.wordpress.com ist ein privater Blog der im Rahmen einer Studienarbeit versucht, alle Studien zum Thema CBD zu sammeln und im deutschen verfügbar zu machen. Alle Rechte der Studien liegen bei den Studien-Erstellern, jedwede Publikation wird hier lediglich aus Public Domain Inhalten übersetzt und zitiert. Die Rechte liegen weiterhin bei ihren Inhabern, die ebenfalls verlinkt sind. Sollten Sie sich in Ihren Rechten eingeschränkt fühlen, kontaktieren Sie bitte

Kontakt
CBD Studien
Bernadette Wenzel
Embankment 7/9
199034 St Petersburg
01762320224
benadette@emailportal.info
https://cbdstudien.wordpress.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Vortragsreihe zu CBD-Öl aus Cannabis (Hanf) in Köln

Mit Vorträgen in deutschen Städten informieren der Aromatherapeut & Kinesiologe Thomas Friese sowie der Präventivmediziner Klaus Mühlhausen über Hanf

Mit Vorträgen in deutschen Städten informieren der Aromatherapeut & Kinesiologe Thomas Friese sowie der Präventivmediziner Klaus Mühlhausen über Hanf und seine aktuelle Bedeutung; die nächsten Vorträge sind am 26. und 27. Juni in Köln.

Hanf ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Welt. Die Menschheit bedient sich schon seit Jahrtausenden an der Hanfpflanze. Etwa 2.800 v. Chr. wurden in China Seile gedreht und Textilien aus den Fasern der Hanfpflanze hergestellt. Bei der Behandlung von Krankheiten wurde Hanf nicht nur in China, sondern auch in Ägypten und Indien eingesetzt. Vor etwa 2.000 Jahren wurde bereits Papier aus der Pflanze hergestellt.

Lange Zeit war Hanf auch ein extrem umkämpftes Handelsgut. Die vielseitige Nutzbarkeit der Pflanze führte zu ihrer weltweiten Verbreitung. Bis Mitte des letzten Jahrhunderts war Hanf die am häufigsten angebaute Feldpflanze, gehörte zu den meist gehandelten Waren der Welt und war auch ein wesentlicher Teil der Volksmedizin. Aus verschiedenen Gründen wurde die Anwendung von Hanf zurück gedrängt, im öffentlichen Bewußtsein blieb Hanf alias Cannabis als Droge und ist in vielen Ländern illegal. Dafür verantwortlich ist Tetrahydrocannabinol (THC), das einen Rauschzustand verursacht.

Aktuell erlebt Hanf in den letzten Jahren einen starken Aufschwung, zunächst in Amerika und nun auch in Europa. Das hängt zum einen zusammen mit der wieder entdeckten medizinischen Nutzung bei schweren Krankheiten zusammen, bei welcher ein Rauschzustand akzeptiert wird. Noch rasanter ist die Verbreitung von Cannabis ohne Rauschzustand. Aktuell werden Öle angeboten, die kein THC enthalten oder minimale Reste.

Als wirksamer Stoff tritt bei diesen Ölen Cannabidiol (CBD) in den Vordergrund … entsprechend werden Hanf-Öle als CBD-Öle angeboten. Der sich ergebenden Frage „wie unterscheiden sich CBD-Öle hinsichtlich Qualität, Zusammensetzung, etc.?“ stellen sich die Dozenten. Ähnlich wie bei Akupunktur oder Heilkräutern geben sie dazu jedoch kein Heilversprechen. „Wir wollen mit unseren Vorträgen informieren, aufklären und dazu beitragen, dass Hanf und seine verschiedenen Inhaltsstoffe, vor allem CBD, richtig verstanden und eingesetzt werden.“ erklärt Klaus Mühlhausen. Eine Auswahl von verschiedenen Produkten kann auch verkostet und probiert werden.

Die Vorträge in Köln sind aufgeteilt in eine Veranstaltung für jeden Interessenten am 26. Juni um 19:00 Uhr.
und eine Fortbildung ausschließlich für Heilberufe am 27. Juni um 19:00 Uhr.

Der OMKO, der Onlinemarketingkongress www.omko.info ist das Branchenevent 2018 aus dem deutschsprachigen Raum. Die Top-Größen aus dem Business live erleben.

Das darfst Du keinesfalls versäumen!
Der Onlinemarketing Kongress als TOP-Event der Branche geht in sein zweites Jahr.

Am 8. und 9. September 2018 treffen sich die Experten der Online Marketing Szene wieder in Ingolstadt. Erleben Sie dieses No Pitch Event der Sonderklasse live in einmaligem Ambiente!

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Kontakt
Joschi Haunsperger
Joschi Haunsperger
Am Bachl 30
85049 Ingolstadt
0841 13348096
igigant@gmx.de
http://omko.biz

Pressemitteilungen

Cannabis am Steuer

ARAG Experten mahnen zum „Kiffertag“ zur Vorsicht bei THC im Straßenverkehr

Der 20. April – oder „420 Day“ – ist für Cannabis-Fans ein Pflichttermin, denn 420, 4:20 oder 4/20 (engl.: four-twenty) ist ein in den USA oft gebrauchtes Codewort für den Konsum von Haschisch und Marihuana. Schwerkranke Menschen können seit März vergangenen Jahres sogar auf Kassenkosten Cannabis als Medizin erhalten. Die Neuregelung erlaubt Ärzten unter bestimmten Umständen, Cannabisblüten und -extrakte zu verschreiben. Autofahrer, die Cannabis auf Rezept nehmen und sich an die Vorgaben des Arztes halten, müssen nicht mit Sanktionen rechnen, solange sie fahrtüchtig sind. Wer allerdings zum privaten Vergnügen kifft, sollte auch weiterhin das Auto besser stehen lassen, raten ARAG Experten.

Hände weg vom Steuer
Und das nicht nur, bis der erste Rausch verflogen ist! Wenn bei einer Polizeikontrolle festgestellt wurde, dass der Fahrer vorsätzlich oder fahrlässig unter dem Einfluss von Cannabis ein Fahrzeug geführt hat, liegt eine Ordnungswidrigkeit vor. Diese wird in der Regel schon beim ersten Vergehen mit einem Monat Fahrverbot und 500 Euro Geldbuße geahndet. Außerdem gibt es zwei Punkte in Flensburg. Im Wiederholungsfall erhöht sich die Strafe auf bis zu drei Monate Fahrverbot und eine Geldbuße bis 1.500 Euro. Was Autofahrer aber am meisten fürchten dürften: Die Führerscheinbehörde wird von dem Bußgeld- oder Strafverfahren informiert und dann droht immer auch die Entziehung der Fahrerlaubnis.

Wo liegt die Grenze für eine Ordnungswidrigkeit?
Um bei einer Blutprobe den Nachweis für einen vorliegenden Cannabis-Konsum zu führen, wird der Wirkstoff Tetrahydrocannabinol (THC) im Blutserum bestimmt. Ab 1 Nanogramm THC pro ml Blutserum kann allein aufgrund dieser Überschreitung des Grenzwertes von einer fahrlässig begangenen Ordnungswidrigkeit ausgegangen werden. Das hat der Bundesgerichtshof im vergangenen Jahr klargestellt (Beschluss vom 14.02.2017, Az.: 4 StR 422/15). Diesen Wert unterschreitet ein Gelegenheitskonsument meist sechs bis zwölf Stunden nach dem Gebrauch, ein regelmäßiger Cannabiskonsument unter Umständen aber erst nach 2 bis 10 Tagen Abstinenz. So lange heißt es also: Hände weg vom Steuer! Das gilt auch, wenn die Fahrtüchtigkeit durch den länger zurückliegenden Gebrauch von Haschisch, Marihuana oder THC-haltigen Extrakten und Medikamenten nicht mehr eingeschränkt ist.

Grenzwerte für einen Fahrerlaubnisentzug
Ein mangelndes Trennungsvermögen zwischen gelegentlichem Cannabiskonsum und Verkehrsteilnahme, das zum Entzug der Fahrerlaubnis führt, ist ebenfalls ab einem THC-Wert von 1,0 ng/ml im Blutserum anzunehmen. Die sogenannte Grenzwertkommission, eine fachübergreifende Arbeitsgruppe, hatte im September 2015 einen Grenzwert von 3,0 ng/ml im Blutserum empfohlen. Die behördliche und gerichtliche Praxis ist in der Vergangenheit den Empfehlungen der Grenzwertkommission gefolgt. Nicht jedoch in konkreten Fällen, in denen die Fahrerlaubnis aufgrund eines Wertes über 1,0 ng/ml im Blutserum entzogen worden waren. Das Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen etwa hat entschieden, den in der Rechtsprechung entwickelten alten Grenzwert beizubehalten. Nach Anhörung des Vorsitzenden der Grenzwertkommission habe es keinen Anlass gesehen, von der bisherigen Bewertung abzuweichen. Es ist somit derzeit rechtens, eine cannabisbedingte Beeinträchtigung der Fahrsicherheit weiterhin bereits ab dem THC-Wert von 1,0 ng/ml anzunehmen, so die ARAG Experten (OVG NRW, Az.: 16 A 432/16 und andere).

Weitere interessante Informationen unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/auto-und-verkehr/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit mehr als 4.000 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von 1,6 Milliarden EUR.

ARAG SE ARAG Platz 1 40472 Düsseldorf, Aufsichtsratsvorsitzender Gerd Peskes, Vorstand Dr. Dr. h. c. Paul-Otto Faßbender (Vors.), Dr. Renko Dirksen, Dr. Matthias Maslaton, Wolfgang Mathmann, Hanno Petersen, Dr. Joerg Schwarze
Sitz und Registergericht Düsseldorf HRB 66846 USt-ID-Nr.: DE 119 355 995

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50764 Köln
0221 92428-215
0221 92428-219
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

CBD Öle im Vergleich

CBD-ONE hat die besten CBD Öle für euch getestet!

Das Angebot an CBD Ölen ist in Deutschland mittlerweile so groß, dass es interessierten Einsteiger in die Thematik Cannabidiol immer schwerer fällt, das für sie passende Produkt zu finden. Die Macher des CBD Onlineshops CBD-ONE.DE stellen für Interessenten einen einfachen CBD Öl Vergleich zur Verfügung, der regelmäßig mit neuen, im CBD Onlineshop erhältlichen Produkten erweitert wird.

CBD Öle
Anwender die ein Cannabidiol Produkt zur Steigerung der körpereigenen Abwehrkräfte oder zur Linderung diverser Krankheitssymptome nehmen möchten, sind am Besten mit einem sogenannten Vollspektrumöl bedient. Den Namen erhalten nur Produkte die das volle Pflanzenspektrum der Cannabispflanze enthalten. Die positiven Eigenschaften für den menschlichen Körper werden durch die Wechselwirkung der enthaltenen Stoffe und deren „andocken“ an das körpereigene Endocannabinoid System hervorgerufen. Öle die durch Beimischung von kristallinem CBD hergestellt wurden sind zwar deutlich günstiger zu bekommen aber eben nicht so wirksam.

CBD Öle im Angebot bei CBD-ONE.DE
Grundsätzlich haben die Macher von CBD-ONE entschieden, ausschließlich getestete und für gut befundene Produkte in ihrem CBD Onlineshop anzubieten. Eines der Entscheidungskriterien für die Aufnahme im Onlineshop ist die stetige Verfügbarkeit von Laborergebnissen von unabhängigen Laboren. Grenzwerte dürfen nicht überschritten werden und die vom Hersteller angegebenen Mengen an Wirkstoffen müssen wie auf dem Produkt ausgewiesen enthalten sein. Trotz allem gibt es auch unter den ausgewählten Produkten Unterschiede, die es vor dem Kauf zu beachten gilt.

Die Testvoraussetzungen
Die Profis vom CBD Shop CBD-ONE haben deshalb einige Produkte für Kunden und Interessenten verglichen und die Ergebnisse für jedermann zugänglich zur Verfügung gestellt. Zu den getesteten Kriterien gehören neben dem Geschmack auch die (subjektive) Empfindung der Wirkungsweise und natürlich das Preis / Leistungsverhältnis der angebotenen CBD Öle. Vor allem die Wirkung kann von jedem Anwender unterschiedlich wahrgenommen werden da jeder anders auf die enthaltene Wirkstoffkombination reagiert. Es handelt sich bei einem Cannabinoid Öl nunmal um ein Naturprodukt.

Die getesteten Hersteller
Getestet werden (aktuell) nur Produkte die auch im CBD Onlineshop CBD-ONE erhältlich sind. Dabei handelt es sich um verifizierte Produkte die im Rahmen einer Vorauswahl schon als empfehlenswert angesehen werden:

Sensi Seeds (Niederlande)
Der niederländische Hersteller verfügt über ausreichend Erfahrung im Umgang mit der Cannabispflanze und hat sich in den letzten Jahrzehnten schon in der Cannabis-Szene einen Namen als Samenlieferant von unzähligen Cannabis-Sorten gemacht.

Guru CBD (Deutschland)
Ein recht junges Unternehmen auf dem deutschen Markt der aus der Bio Lebensmittel Branche kommt und großen Wert auf Nachhaltigkeit und Qualität legt

CannabiGold (Polen)
Bei CannabiGold handelt es sich mit dem Mutterunternehmen Hemp Poland um einen der größten europäischen Anbieter für CBD Gras. Die Besonderheit der CannabiGold Öle ist die besonders schonende Extraktion und der hygienische Dispenser.

Malantis (Deutschland) Testbericht folgt in Kürze
Das junge deutsche Unternehmen aus dem Stuttgarter Raum hat sich mit handgemachter CBD Kosmetik einen Namen in der Branche gemacht und bietet neuerdings auch CBD Öle an die das Team von CBD-ONE in Kürze genauer unter die Lupe nehmen wird. Ersten Tests zufolge handelt es sich um hochwertige Öle die man guten Gewissens anbieten und weiterempfehlen kann.

Resumee
Welches CBD Öl für einen selbst das passende ist wird man Schluss und letztendlich sicherlich nur herausbekommen wenn man es selbst ausprobiert hat. Die Macher von CBD-ONE hoffen, mit ihrem kleinen Produkttest den Interessenten eine nützliche Entscheidungshilfe an die Hand gegeben zu haben und wünschen viel Spaß beim „selbst ausprobieren“. Bekanntlich macht das ja am meisten Spaß.

CBD-ONE.DE ist ein deutscher CBD Onlineshop. Angeboten werden legale Nahrungsergänzungsmittel und Genussmittel mit CBD.

Firmenkontakt
CBD-ONE
Tim Meyer
Schillerstr. 28
68259 Mannheim
+4962173628850
hallo@cbd-one.de
http://cbd-one.de

Pressekontakt
Taurus Web
Tim Meyer
Schillerstr. 28
68259 Mannheim
+4962173628850
tim@taurus-web.de
http://taurus-web.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

„Cannabis ist in der Mitte Münchens angelangt“

Neue Filiale von „Hanf – der etwas andere Bioladen“ bietet auf rund 80 qm in der Münchner Einzelhandels-Toplage „Tal 40“ rund 500 Produkte aus dem vielseitigen Rohstoff an/Bayerns FDP-Chef Daniel Föst, MdB: Cannabis ist eine wichtige Zukunftschan

MÜNCHEN – Cannabis (lateinisch für Hanf) ist ein vielseitiger Rohstoff. 500 Produkte aus der grünen Pflanze sind seit Mitte März in der bayernweit fünften Filiale von „Hanf – der etwas andere Bioladen“ auf 80 qm in der Münchner Adresse „Tal 40“ zu finden. Die Repräsentanz mitten in der deutschlandweit Top-20-Einkaufsmeile gehört für Wenzel Cerveny (57), geschäftsführender Gesellschaft des Cannabis-Start-up-Unternehmens DCI Cannabis Institut GmbH, zur Geschäftsphilosophie. Ziel seines Legalisierungsfeldzuges ist es, Hanf aus der Schmuddelecke zu holen. „Cannabis ist in der Mitte Münchens angelangt“, betonte Wenzel Cerveny im Rahmen der Eröffnungsfeier am 25. März 2019.

Die neue 80 qm-große Filiale im Tal 40 basiert auf dem erfolgreichen Konzept des 2016 gegründeten Münchner Cannabis Start-up-Unternehmens DCI Cannabis Institut GmbH (Einsteinstr. 163). Ab Mitte März gibt es am neuen Standort in der Münchner Innenstadt ein Hanfvollsortiment mit kulinarischen Zutaten wie Nudeln, Käse, Mehl, Pesto oder Kaffee auf Hanfbasis, dazu Hanfsamen, Hanfproteine und eine reiche Auswahl an Cannabidiol (CBD-)Ölen. Das Sortiment sieht eine Faser-Abteilung vor: So gibt es Textilien aus 100 Prozent Hanf wie T-Shirts, Unterwäsche oder Schuhe, aber auch Seile. Kosmetik von Handcreme bis Badesalz und Schmuck runden das Sortiment ab. Für Tierfreunde gibt es Hanföl und Trockennahrung für Hunde, Katzen oder Pferde. „Wir decken den Rohstoff Hanf in seiner ganzen Breite vom Samen über Stängel bis hin zur Blüte ab“, sagt Wenzel Cerveny. Zudem ist der Laden Anlaufstation für Cannabis-Patienten, die sich über die Auswirkungen des „Cannabis als Medizin“-Gesetzes informieren wollen.

Mit der neuen Filiale ist „Hanf -der etwas andere Bioladen“ bereits zweimal in der bayerischen Landeshauptstadt vertreten. Die Zentrale der Ladenkette in der Einsteinstraße 163 wurde im Mai 2017 eröffnet. Der neue Standort zielt laut Cerveny auf Laufkundschaft ab. Das Tal zählt zu den 20 stark frequentierten Einkaufsmeilen Deutschlands. Mehr als 7.000 Passanten gehen hier laut einer aktuellen Zählung am Samstagnachmittag stündlich shoppen. Der Hanfladen hat von Montag bis Samstag von 11.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.

Expansion geplant
Für das Geschäftsjahr 2018 zog Wenzel Cerveny eine hervorragende Bilanz: Das aufstrebende Cannabis-Start-up-Unternehmen hat im vergangenen Jahr drei neue Ladenlokale in Augsburg, Rosenheim und Baldham eröffnet. Die Expansion wurde aus der laufenden Geschäftstätigkeit finanziert. Dazu kommen jetzt zwei Geschäftsräume in München. 15 Mitarbeiter sind in den bisher fünf Filialen beschäftigt. Ende Januar 2019 hat sich die Augsburger Filiale an einem neuen Standort im Helio-Zentrum in der Nähe des Hauptbahnhofes von 60 auf 140 qm mehr als verdoppelt. Für 2019 peilt Wenzel Cerveny die weitere Expansion an. Im Freistaat Bayern sollen fünf neue Filialen zum Mekka für Hanffreunde werden.

Zukunftschance: Cannabis ist mehr als Droge
Daniel Föst, Vorsitzender der FDP Bayern und Bundestagsabgeordneter, erklärte: „Es ist nicht mehr nachvollziehbar, dass die Regierung immer noch Cannabis-Nutzer wie Schwerverbrecher behandelt. Obwohl schon mehrfach die Vielseitigkeit und das große Einsatzgebiet von Hanf nachgewiesen wurde, werden Nutzer weiterhin kriminalisiert.“ Der Hanf-Laden von Wenzel Cerveny hilft nach Ansicht von Föst bei der Entstigmatisierung von Hanf und seinen Nutzern. Für die FDP sei der Anbau von Cannabis, so betont der bayerische Landesvorsitzende, eine wichtige Zukunftschance wirtschaftlicher Art, von denen Landwirtschaft, Industrie und Handel profitieren können. Deshalb hat die FDP-Bundestagsfraktion bereits einen Antrag zum Anbau und Export von Medizinalcannabis in Deutschland gestellt. Daniel Föst: „Hanf ist mehr als nur eine Droge.“

Anlaufstation für Cannabis-Patienten

Trotz der neuen Gesetzesregelung vom 10. März 2017 erreichen Wenzel Cerveny Berichte von Patienten über neue Hürden und Stolpersteine. Inzwischen hätte sich die Situation für Cannabis-Patienten sogar verschlechtert. Ärzte würden sich weigern, generell aus Angst vor der Polizei Cannabis zu verschreiben. Andere Ärzte hätte massive Angst, von den Krankenkassen in Regress genommen zu werden. Zudem fehle den Ärzten das notwendige Wissen zum komplexen Thema Cannabis. Inzwischen hätten sich die Preise für Cannabis aus der Apotheke verdoppelt. „Viele Patienten klagen darüber, dass sie entweder keinen Arzt finden, der ihnen Cannabis verschreibt oder dass ihnen die Krankenkassen die Kostenübernahme verweigern“, so Cerveny. Statt einer Erleichterung für die betroffenen Patienten ist eine Erschwernis herausgekommen, klagen die Patienten.

Bildtext:

Hanf in der Mitte Münchens angekommen: Eröffnungsfeier für die bayernweit fünfte Filiale von „Hanf – der etwas andere Bioladen“ im Tal 40 mit (v.l.) Gründer Wenzel Cerveny, dem FDP-Landesvorsitzenden Daniel Föst, MdB, Business Angel Jörn J. Follmer (CDC Capital GmbH) und Toni Seypt (Unternehmerkundenberater der Commerzbank).

Über die DCI Cannabis Institut GmbH

DCI-Gründer und Geschäftsführer Wenzel Vaclav Cerveny (57) hat sich seit Anfang 2014 einen Namen in der deutschen Legalisierungsbewegung gemacht. Unter dem Dach der im Dezember 2016 gegründeten DCI Cannabis Institut GmbH hat er seine Aktivitäten gebündelt. Er war Veranstalter der zwei Münchner Cannabis XXL-Messen 2015 und 2017. Seit Mai 2017 läuft der Einzelhandel „Hanf der etwas andere Bioladen“ in der Münchner Einsteinstraße 163, inzwischen gibt es weitere Läden in Augsburg, Rosenheim und Baldham (Lkr. Ebersberg). Inzwischen beschäftigt die DCI Cannabis Institut GmbH 15 festangestellte Mitarbeiter. Online sind die Hanf-Produkte unter https://hanf-bioladen.de zu bestellen.

Firmenkontakt
DCI Cannabis Institut GmbH
Wenzel Vaclav Cerveny
Einsteinstraße 163
81677 München
0157/38099383
cerveny@cannabis-institut.de
http://www.cannabis-institut.de

Pressekontakt
Pressebüro König
Josef König
Franz-Xaver-Neun-Str. 9
84347 Pfarrkirchen
0049851910771
00498561910773
info@koenig-online.de
http://www.koenig-online.de/pressefach_dci_cannabis_institut_gmbh.html

Bildquelle: Foto: Josef König für DCI Cannabis Institut GmbH

Pressemitteilungen

Cannabis-Startup ermöglicht Investoren Einstieg in Markt mit vielversprechenden Wachstumsraten

Cannabis-Startup ermöglicht Investoren Einstieg in Markt mit vielversprechenden Wachstumsraten

Die Jibbit App (erhältlich ab dem 01.01.2019)

-sowohl im Rahmen des laufenden ICOs als auch als Venture-Capital

-digitaler und fälschungssicherer Cannabis Patientenausweis

-fälschungssichere Rezepte

-Patienten, Ärzte und Apotheken App

Jibbit freut sich, bekannt zu geben, dass es im Zuge der Realisierung seines Businessplans, eine Innovation im Medizinwesen auf den Weg bringen konnte.

Bereits Anfang 2019 wird die neue App an den Start gehen, die Patienten, Ärzte und Apotheken verbindet.

Lange von Ärzten und Patienten ersehnt, ist er endlich da: Der erste digitale Cannabis-Patientenausweis – nicht nur das Rezept, sondern auch der Patientenausweis ist dank der Blockchain-Anbindung fälschungssicher und nach Maßgabe des verschreibenden Arztes auch zeitlich begrenzt in der App aktiviert. Somit können sich Patienten künftig vor Polizei und anderen Behörden als legitime Besitzer von Cannabis ausweisen.

Aber erst mal von vorn. Wer ist Jibbit eigentlich und welche revolutionären Lösungen bietet das junge Startup aus NRW eigentlich im Gesundheits- und Cannabiswesen an?

Jibbit ermöglicht die fälschungssichere Speicherung des Rezepts in der Blockchain. Das gibt dem Apotheker gerade im Tagesgeschäft ein größeres Vertrauen in die eingereichten Rezepte. Oftmals kommen Rezeptfälscher gerne zu späten Öffnungszeiten oder auch Mittwoch-Nachmittags, wenn Ärzte für Rückfragen nur schwer erreichbar sind. Teile des Rezeptes werden datenschutzkonform über die App an die Apotheke gesendet.

Außerdem ermöglicht die App den Patienten im ersten Schritt, bequem und schnell Cannabis-verschreibende bzw. verschreibungswillige Ärzte in ihrer Umgebung zu finden. Weiterhin finden sie über die App eine große Auswahl an Apotheken, die garantiert ihr Medikament auf Lager haben und es nicht erst bestellen müssen. Darüber hinaus sind sogar Lieferungen bis an die Haustür möglich.

Die Jibbit GmbH hat nicht nur die erste deutsche und sogar europäische Cannabis Kryptowährung erschaffen, sondern startet auch noch dieses Jahr mit einem Marktplatz nach dem Vorbild von Amazon und Ebay für Cannabiszubehör.

Damit schafft Jibbit ein komplettes Ökosystem für Cannabis Patienten.

Aktuell können Investoren über das laufende ITO/ICO in die neue Kryptowährung investieren. Größere Investitionen können auch über die laufende Seed Runde getätigt werden.

Die Jibbit GmbH hat nicht nur die erste deutsche und sogar europäische Cannabis Kryptowährung erschaffen, sondern startet auch noch dieses Jahr mit einem Marktplatz nach dem Vorbild von Amazon und Ebay für Cannabiszubehör.

Damit schafft Jibbit ein komplettes Ökosystem für Cannabis Patienten.

Aktuell können Investoren über das laufende ITO/ICO in die neue Kryptowährung investieren. Größere Investitionen können auch über die laufende Seed Runde getätigt werden.

Jibbit GmbH Mittelstr. 11-13 40789 Monheim am Rhein

Kontakt: CEO Daniel Pikulski Jibbit GmbH

E-Mail: contact@jibbit.io

Webseite: https://jibbit.eu

Die Jibbit GmbH fokussiert sich als international tätiges Softwareunternehmen auf Lösungen für Nischenmärkte. Der Fokus liegt auf Blockchain basierten Eigenentwicklungen für die Cannabis-Branche. Das Unternehmen deckt mit seinen Marken JIBBITRunner, JIBBITMarketplace und JIBBITDoc die unterschiedlichsten Kernsegmente des Cannabis-Markts ab.

Kontakt
Jibbit GmbH
Alexander Preis
Mittelweg 11-13
40789 Monheim
0
contact@jibbit.io
http://www.jibbit.io