Tag Archives: CCW 2016

Computer/Internet/IT Pressemitteilungen Telekommunikation

Fit for Future: Enghouse positioniert sich für die Herausforderungen der Zukunft

Kundenkommunikation: Fit for Future

Mit Kundenorientierung und nutzwertigen Lösungen positioniert sich Enghouse Interactive für die Herausforderungen der Zukunft.

enghouse interactiveAhlen, 21. März 2016 – Innovative Zusatzfunktionen für hohe Kundenzufriedenheit und Mitarbeiterbindung, intelligentes Routing für unkomplizierte Kommunikation über alle Kanäle, reduzierte Betriebskosten durch vereinfachte Administration sowie die Integration eigener Lösungen und denen von Drittanbietern. In diesem Gewand zeigt sich die Kundeninteraktionslösung „Voxtron Communication Center“, deren aktuelle Version Enghouse Interactive auf der CCW 2016 präsentiert hat.

Mit dem 2016er-Release der Software „Voxtron Communication Center“ (VCC) bietet Enghouse Interactive, einer der weltweit führenden Hersteller und Anbieter von Kundeninteraktionslösungen, Anwendern eine ausgereifte Lösung mit vielen Kombinationsmöglichkeiten.

Hierzu zählen u.a. die zukünftige zentrale Verwaltung des Contact Centers auf Basis von Skype for Business, ein Newsticker mit aktuellen Informationen für Agenten, eine Dashboard-Erweiterung mit Import-/Exportfunktion sowie Chat-Verbesserungen z. B. um Autoreply, Textblocks etc.

Die Neuerungen und Vorzüge der neuen Version von VCC im Einzelnen:

Neues Überlauf- und Customer ID Konzept

Statt Kontakte nach einer bestimmten Wartezeit oder bei hoher Last in andere Queues „zu schieben“, werden auf intelligente Weise mehr Agenten für das Routing in Betracht gezogen. Vorteil: Effizienter Mitarbeitereinsatz, einfaches Verständnis und klares Reporting.

Dank einer neuen intelligenten Funktion erkennt VCC in der aktuellen Version kanalübergreifend den Kunden und zeigt die bisherige Kommunikation komplett an. Je nach Thema werden Kundenfragen an denjenigen Agenten weitergeleitet, der über die jeweils beste Sachkenntnis verfügt oder an den Mitarbeiter, mit dem der Kunde zuvor Kontakt hatte.

Remote-Zugang – Telearbeit

Im Web-Client können jetzt auch Agenten und Warteschleifen überwacht werden. Dies sorgt für mehr Flexibilität beim Einsatz von Mitarbeitern, egal ob im Homeoffice oder im Büro. Zudem können alle Mitarbeiter künftig, egal wo sie gerade sind, via Web-Browser über Skype for Business kommunizieren.

E-Mail / Dialer

Die Erweiterung des E-Mail-Response-Management-Systems (ERMS) verbessert den schriftlichen Kundenservice. Mitarbeiter können jetzt nicht nur eingehende E-Mails direkt im Voxtron-Client aufrufen und bearbeiten, sondern auch Outbound-E-Mails versenden. Eine Such-Funktion und vordefinierte E-Mail-Vorlagen (Text-, Format- und Lückentextvorlagen) zur strukturierten Beantwortung von eingehenden E-Mails beschleunigen die Bearbeitung von E-Mails und erhöhen die Professionalität der Antworten.

In der neuen Version von VCC hat Enghouse die Dialer-Funktion noch einmal verbessert. Jetzt kann der Agent mehrere Nummern eines Kontaktes hintereinander wählen und ist somit konzentrierter auf das Gespräch vorbereitet. Optimierte Wiedervorlage-Algorithmen erhöhen die Erreichbarkeit von Kontakten um ein Vielfaches. Aufgrund von historischen Daten kann das Zeitfenster festgelegt werden, in dem der Kontakt am besten zu erreichen ist.

Ergonomischer Client

Neue Funktionen und Erweiterungen erlauben dem Mitarbeiter eine bessere Interaktion mit dem eingehenden Kontakt. Hierzu zählen Anpassungen für Touch-, Mobil-, Tastatur- und Mausbedienung, Anzeigen des Status’ von Anrufern und Kollegen sowie die Verwaltung der Gesprächs- und Nachbearbeitungszeiten. Über einen Live-Newsticker lassen sich wichtige Informationen mit anderen Mitarbeitern teilen. Adressbestände mit Rufnummern und E-Mail-Adressen werden zentral verwaltet, der Zugriff darauf wird deutlich einfacher und zeitsparender.

Integrationsmöglichkeiten

In die neue Version von VCC 2016 sind Lösungen aus der Enghouse-Gruppe integriert, beispielsweise die Echtzeit-Sprachanalysesoftware „ELSBETH VocalCoach“ (EVC). Dadurch mausert sich VCC 2016 zu einem noch wirkungsvolleren Instrument im Bereich der Kundeninteraktion. Aufgrund ihrer vollautomatisierten Qualitätssicherung und sofortigen Gesprächsoptimierung sorgt EVC für Zufriedenheit und Loyalität auf Kundenseite.

Die „Quality Management Suite“ (QMS) ist jetzt ebenfalls in VCC 2016 eingebunden. In Kombination mit der Echtzeit-Sprachanalyse EVC bietet QMS u. a. Anruf- und Bildschirmaufzeichnung sowie deren Analyse, um die Kundeninteraktion auszuwerten und somit die Qualität des Services deutlich zu verbessern.

Ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Kundenbindung und -zufriedenheit ist Enghouse mit der Einbindung der CRM-Software von Salesforce.com (SFDC) in VCC 2016 gelungen. Der VCC Web Client passt perfekt zum Cloud-Konzept von SFDC und optimiert das Routing in allen Kanälen. Dem Agenten stehen alle Informationen über den Kunden im Handumdrehen zur Verfügung.

Das Software-Update von VCC 2014 auf VCC 2016 ist für alle Kunden mit gültigem Wartungsvertrag – mit Ausnahme des E-Mail-Response-Management-Moduls – kostenfrei (Kunden ohne Wartungsvertrag zahlen ein Drittel des Lizenzpreises). Die Durchführung des Updates erfordert nur geringen Aufwand.

Enghouse Interactive ist weltweit einer der führenden Hersteller von flexiblen und skalierbaren Kundeninteraktionslösungen. Die Kerntechnologien umfassen provider- und mandantenfähige Multikanal-Cloud-Contact-Center, Sprachportale für Self Service und IVR sowie intelligente Vermittlungsplatzkonsolen und zugehörige Professional Services, die jede Telefonie-Umgebung vor Ort oder in der Cloud unterstützen. Enghouse Interactive hat Tausende von Kunden weltweit, um die sich ein globales Netz von Partnern und mehr als 750 engagierte Mitarbeiter an 18 internationalen Standorten kümmert. Enghouse Interactive ist die Tochtergesellschaft von Enghouse Systems Limited, einer Software- und Dienstleistungsgesellschaft, die auf der Toronto-Börse (TSX) unter dem Symbol “ESL“ notiert ist. Gegründet im Jahr 1984 ist Enghouse Systems ein nachhaltig profitables Unternehmen, das sowohl organisch als auch durch den Erwerb von hoch angesehenen Spezialisten einschließlich, Andtek, Arc, CosmoCom, Datapulse, IAT Smartdial, IT Sonix, Reitek, Safeharbor, Syntellect, Telrex, Trio, Voxtron und Zeacom gewachsen ist. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.enghouseinteractive.de

 

Kontakt:

Enghouse AG, Astrid Pocklington, Schützenstr. 2, 04103 Leipzig, Tel.: +49 341 415 841 02, +44 118 972 8410, astrid.pocklington@enghouse.com, www.enghouseinteractive.de

 

Pressekontakt:

Fuchs Pressedienst und Partner Journalisten PartG, Franz Xaver Fuchs, Narzissenstr. 3 b, 86343 Königsbrunn, Tel.: (0 82 31) 609 35 36, Fax: (0 82 31) 609 35 37, info@fuchs-pressedienst.de, www.fuchs-pressedienst.de

Aktuelle Nachrichten Pressemitteilungen Telekommunikation

Die storm Plattform eröffnet ihre Bar erstmals auf der CCW 2016

Düsseldorf, 04.02.2016 Radius Communications wird erstmals auf der CCW 2016 ihre storm-Plattform, eine multi-channel Lösung aus der Cloud, vorstellen.

Radius-Communications-GmbHDie CCW ist mit über 250 Ausstellern und fast 8.000 Besuchern die wichtigste Contact Center Messe in Europa. Zum 18. Mal öffnet die Messe der CCW 2016 am 23. Februar 2015 ihre Pforten im Estrel Convention Center in Berlin.

Radius Communications wird in Halle 3 am Stand A10/B13 vertreten sein und dort erstmalig dem deutschen Publikum in solch einem Umfeld die storm Plattform vorstellen. storm ist eine extrem flexible, sehr skalierbare multi-channel Kommunikationsintegrations-Plattform, die bereits seit 9 Jahren in der Cloud verfügbar ist. Besucher haben die Möglichkeit einen frischen Saft oder ein Smoothie über die Plattform auf verschiedenen Kommunikationskanälen selbst zu bestellen. Die Warteschleife wird live in einem Dashboard aufgezeigt. So wird die Lösung ihre Fähigkeiten aus erster Hand zeigen und erlebbar machen.

„Die CCW ist Europas beste Contact Center Veranstaltung. Da wir den wichtigen deutschen Markt erobern möchten, ist unser Debut in Berlin ein wichtiger Meilenstein. Wir haben bereits 2015 gesehen, dass unsere Lösung auf großes Interesse stößt und jetzt ist es an der Zeit weiter zu expandieren, um unsere Vision von storm auf der europäischen Markt zu erfüllen.“ ,kommentierte Sean Taylor, CEO von Radius Communications.

Über storm:

storm ist eine der Welt größten Plattformen für Kommunikationsintegration und stellt mit maximaler Flexibilität leistungsfähige, neue Services über die Cloud bereit. Die hochklassige Lösung bietet Kommunikationsfunktionalitäten für Ihre Contact Center Umgebung und ermöglicht das Zusammenspiel von Sprache, SMS, Instant Messaging, E-Mail, Web, Social Media und weiteren Kanälen. Durch diese Rahmenlösung wird die bestehende Infrastruktur optimiert, indem wichtige Funktionalitäten wie Click–to-Call auf der Website, Social Media oder CRM Integration unterstützend eingesetzt werden.

www.stormplatform.de

 

Kontakt Marketing & PR:

Juma: Marketing &Konzeption

Julia Ullrich

Seegasse 15

63505 Langenselbold

Tel:06184-648363

Mobil: 0172 2453385

E-Mail: j.ullrich@juma-konzeption.de

 

Radius Communications GmbH

Naomi Clothier

Eastern Road, Bracknell

Berkshire, RG12 2UP, U.K.

+[44] (0)1344 852 350

nec@contentguru.com

Pressemitteilungen

Kundenservice: Gerüstet für alle Fälle

Enghouse Interactive unterstreicht auf der CCW 2016 mit hocheffizienten Kommunikationslösungen seine Vorreiterstellung.

Leipzig, 10. Februar 2016 – Auf der CCW 2016 in Berlin zeigt Enghouse Interactive in Halle 2, D2/E3, die neueste Version von „Voxtron Communication Center“ (VCC). Innovative Zusatzfunktionen signalisieren die Marktdominanz des 2016er-Releases. Einen deutlichen Mehrwert erfährt die Software für die Kundeninteraktion zudem durch die Integration anderer Lösungen aus der Enghouse-Gruppe wie z.B. der Echtzeit-Sprachanalysesoftware „ELSBETH VocalCoach“ (EVC) und der „Quality Management Suite“ (QMS). Damit steht Anwendern eine ausgereifte Lösung mit vielen Kombinationsmöglichkeiten zur Verfügung.

In der Kundeninteraktionslösung „Voxtron Communication Center 2016“ (VCC) wurde das E-Mail-Response-Management-System (ERMS) erweitert. Es verbessert den schriftlichen Kundenservice zusätzlich. Mitarbeiter können jetzt nicht nur eingehende E-Mails direkt im Voxtron-Client aufrufen und bearbeiten, sondern auch Outbound-E-Mails versenden. Ebenfalls neu: Die Ablage von E-Mail-Entwürfen und der dynamische Versand automatischer Antworten. Eine optimierte Such-Funktion und vordefinierte E-Mail-Vorlagen zur vereinfachten und strukturierten Beantwortung von eingehenden E-Mails beschleunigen die Bearbeitung von E-Mails und erhöhen die Professionalität der Antworten.

Mit der aktuellen Version von VCC erfolgt die Erweiterung von Multichannel zu Omnichannel. Mit Einführung einer eindeutigen Kundenkennziffer wird jetzt – kanalübergreifend – ein entsprechendes intelligentes Routing und die Anzeige der kompletten bisherigen Kundenkommunikation ermöglicht. Das neue und einzigartige Überlaufkonzept verschiebt wartende Anrufe, E-Mails usw. nicht mehr nach einer bestimmten Wartezeit oder bei hoher Last in andere Queues, sondern die Suche nach dem bestmöglichen Agenten wird intelligent erweitert. Überlaufskills, verfälschte Statistiken und komplexe Verwaltung gehören damit der Vergangenheit an.

Durch die Integration anderer Enghouse-Produkte hat sich VCC zu einem noch wirkungsvolleren Instrument im Bereich der Kundeninteraktion entwickelt. So ist beispielsweise die Echtzeit-Sprachanalysesoftware „ELSBETH VocalCoach“ (EVC) in VCC integriert. Aufgrund ihrer vollautomatisierten Qualitätssicherung und sofortigen Gesprächsoptimierung sorgt EVC für Zufriedenheit und Loyalität auf Kundenseite.
Die „Quality Management Suite“ (QMS) ist jetzt ebenfalls in VCC 2016 eingebettet. In Kombination mit der Echtzeit-Sprachanalyse von EVC bietet QMS u.a. Anruf- und Bildschirmaufzeichnung sowie deren Analyse, um die Kundeninteraktion auszuwerten und somit die Qualität des Services deutlich zu verbessern.

Ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Kundenbindung und -zufriedenheit ist Enghouse mit der Einbindung der CRM-Software von Salesforce.com in VCC gelungen. Damit untermauert Enghouse die steigende Bedeutung von CRM-Systemen, die dem Agenten im Contact Center alle Informationen über den Kunden im Handumdrehen zur Verfügung stellen können.

Zahlreiche ergonomische und funktionale Optimierungen der Software am Arbeitsplatz des Mitarbeiters ermöglichen diesem darüber hinaus eine bessere Interaktion mit dem Anrufer. Hierzu zählen Anpassungen für Touch-, Mobil-, Tastatur- und Mausbedienung, Anzeigen des Status“ von Anrufern und Kollegen sowie die Verwaltung der Gesprächs- und Nachbearbeitungszeiten.

Das Software-Update von VCC 2014 auf VCC 2016 ist für alle Kunden mit gültigem Wartungsvertrag kostenfrei. Die Durchführung des Updates erfordert nur geringen Aufwand. „Die Betriebskosten (TCO) so gering wie möglich zu halten, ist eine wichtige Eigenschaft aller Produkte aus dem Hause Enghouse“, so Ralf Mühlenhöver, Vorstand der Enghouse AG.

Diesen Text erhalten Sie hier in unserem Presseforum.

Enghouse Interactive ist weltweit einer der führenden Hersteller von flexiblen und skalierbaren Kundeninteraktionslösungen. Die Kerntechnologien umfassen provider- und mandantenfähige Multikanal-Cloud-Contact-Center, Sprachportale für Self Service und IVR sowie intelligente Vermittlungsplatzkonsolen und zugehörige Professional Services, die jede Telefonie-Umgebung vor Ort oder in der Cloud unterstützen. Enghouse Interactive hat Tausende von Kunden weltweit, um die sich ein globales Netz von Partnern und mehr als 750 engagierte Mitarbeiter an 18 internationalen Standorten kümmert. Enghouse Interactive ist die Tochtergesellschaft von Enghouse Systems Limited, einer Software- und Dienstleistungsgesellschaft, die auf der Toronto-Börse (TSX) unter dem Symbol „ESL“ notiert ist. Gegründet im Jahr 1984 ist Enghouse Systems ein nachhaltig profitables Unternehmen, das sowohl organisch als auch durch den Erwerb von hoch angesehenen Spezialisten einschließlich, Andtek, Arc, CosmoCom, Datapulse, IAT Smartdial, IT Sonix, Reitek, Safeharbor, Syntellect, Telrex, Trio, Voxtron und Zeacom gewachsen ist. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.enghouseinteractive.de

Firmenkontakt
Enghouse AG
Astrid Pocklington
Schützenstr. 2
04103 Leipzig
+49 341 415 841 02
astrid.pocklington@enghouse.com
http://www.enghouseinteractive.de

Pressekontakt
Fuchs Pressedienst und Partner
Franz Fuchs
Narzissenstr. 3b
86343 Königsbrunn
+49 8231 609 35 36
info@fuchs-pressedienst.de
http://www.fuchs-pressedienst.de

Aktuelle Nachrichten Pressemitteilungen Telekommunikation Veranstaltungen/Events

Reimagine the Future. Interactive Intelligence auf der CCW 2016

Neue PureCloud-Plattform wegweisend für die Zukunft im Kundenservice

CEO Dr. Don Brown präsentiert im Kongressteil die disruptive Kraft von Cloud-Lösungen

 

Interactive Banner_CCW_180x300Frankfurt, 26. Januar 2016 Interactive Intelligence Group Inc. (Nasdaq: ININ), weltweiter Anbieter für Customer Engagement, Communications- und Collaboration-Software sowie Cloud Services, präsentiert auf der CCW 2016 vom 23.02. bis zum 25.02.2016 Trends, Strategien und Lösungen für die Zukunft des Kundenservice. Die PureCloud-Plattform, die seit kurzem in Europa auf dem Markt ist, steht dabei im Mittelpunkt des Messeauftritts in Halle 1, Stand A13/A15 im Estrel Convention Center Berlin. In Live-Demos und Kurzvorträgen erfahren die Besucher, wie Interactive Intelligence die Zukunft der Kundenkommunikation gestaltet.

 

PureCloud ist die erste Enterprise- und mandantenfähige, verteilte Cloud-Plattform für Services wie Customer Engagement, Unified-Communications und Collaboration. Es bietet Unternehmen höchste Flexibilität in der Kommunikation mit den Kunden. Auf der CCW 2016 können die Besucher den Funktionsreichtum von PureCloud live erleben und zugleich erfahren, wie sie von der neuen Plattform profitieren. Interactive Intelligence präsentiert zudem die aktuelle Spotlight-Analyse „Kollaborativer Kundenservice als Wettbewerbsfaktor“. Hier stehen die interne Kommunikation und die Zusammenarbeit mit dem Kundenservice im Fokus.

 

„Die CCW ist die europäische Leitveranstaltung für Kundenservice, Kundenkommunikation und Call Center. Wir unterstreichen die Bedeutung der CCW, indem wir die Veranstaltung erneut als Premium-Sponsor unterstützen“, sagt Maria Peschek, Leiterin Marketing und Kommunikation von Interactive Intelligence in der DACH-Region. „Unser Messeauftritt unter dem Motto ‚Reimagine the Future‘ und auch der Vortrag unseres CEO Dr. Don Brown auf dem CCW-Kongress zeigt den Besuchern, wie sich die Branche in Zukunft verändert.“ Dr. Don Brown präsentiert am Dienstag, 23. Februar 2016 um 14.30 Uhr, die disruptive Wirkung der neuen Cloud-Technologien und zeigt, wie Unternehmen davon profitieren können.

 

Außerdem sind Experten von Interactive Intelligence mit Vorträgen in den verschiedenen Messeforen aktiv. Sie präsentieren dort die Themen Kundenservice der Zukunft, Cloud Services für Contact Center, Multichannel-Strategien, Contact Center Analytics sowie Forecasting und Planung in Contact Centern.

 

Passend zum Motto ‚Reimagine the Future’ können sich die Besucher bei Interactive Intelligence zudem vor einem echten DeLorean fotografieren lassen und sich die Chance auf ein kostenloses „Future-Check-Up“ für ihr Contact Center sichern.

 

Weitere Informationen zum Auftritt von Interactive Intelligence auf der CCW 2016 sowie die Termine aller Vorträge finden Sie auf der CCW-Sonderseite von Interactive Intelligence.

 

Über Interactive Intelligence

Interactive Intelligence Inc. (Nasdaq: ININ, www.inin.com) ist ein global agierender Anbieter von Cloud-Services für Customer Engagement, Unified Communications und Collaboration-Software. Seit 21 Jahren entwickelt das Technologieunternehmen Innovationen in der Kundeninteraktion, von denen bereits mehr als 6.000 Kunden weltweit profitieren. Mit seinen vielfältigen Cloud- und Vor-Ort-Contact Centern bietet der Softwarehersteller seinen Kunden einen sehr schnellen Return on Investment sowie optimale Zuverlässigkeit, Skalierbarkeit und Sicherheit. Interactive Intelligence ist der einzige Hersteller, der von den Top-Analysten weltweit als führend im Bereich der Cloud- wie der Vor-Ort-Systeme für Contact Center angesehen wird. Interactive Intelligence wurde 1994 gegründet und beschäftigt über 2.000 Mitarbeiter weltweit. Der Softwarehersteller hat seinen Hauptsitz in Indianapolis, Indiana, USA und ist mit Niederlassungen in Nord- und Südamerika, Europa, dem Nahen Osten, Afrika und Asien vertreten. Die deutsche Niederlassung ist in Frankfurt am Main. Weitere Informationen finden Sie unter www.inin.com/de.

 

Kontakt

Interactive Intelligence

Maria Peschek

Marketing Manager – DACH

Tel. & Fax +49 (0)69 951 066 328

maria.peschek@inin.com

www.inin.com/de

 

Pressebetreuung

Muehlhausen Marketing und Kommunikation

Rüdiger Mühlhausen

Tel.: +49 (0) 8024 6499974

ruediger.muehlhausen@muehlhausenmarketing.de

www.muehlhausen-marketing.de

Pressemitteilungen

CreaLog auf der CCW 2016: Automatisierte Verschriftung von Telefonaten im Call Center

CreaLog auf der CCW 2016: Automatisierte Verschriftung von Telefonaten im Call Center

(Mynewsdesk) Live-Demo auf dem Messestand in Berlin zeigt Transkription von Telefondialogen

München/Berlin, 03. Februar 2016 – Schnell kommen einige zehn­tausend Anrufe zusammen, wenn eine Marketing-Kampagne an­läuft: Doch auf was genau haben Anrufer reagiert und welche Details wurden hinterfragt? Haben Teile der Kampagne besonde­ren Eindruck gemacht? Und welche Namen von Konkurrenzpro­dukten wurden im Telefonat erwähnt? Die Vertriebs- und Marke­ting-Strategen wollen schnelle Antworten auf die Frage: „Was genau wurde in den vielen Telefonaten besprochen?“. Und die liefern ihnen die Gesprächsmitschriften, die parallel und automatisiert zu je­dem Telefongespräch erstellt werden: Transkription der Telefo­nate nahezu in Echtzeit! Live zu erleben am Stand des Contact Center- und Voice Portal-Spezialisten CreaLog auf der CCW 2016 in Berlin.

Weil die Verschriftung von Telefonaten neue Perspektiven für die Optimierung von Kundenbeziehungen eröffnet, ist die Nachfrage nach leistungsstarken Transkriptionslösungen ein aktuelles Thema bei Call Centern. Natürlich lassen sich Mitschriften auch durch das Abhören und manuelle Verschriften von mitgeschnittenen Gesprä­chenerstellen, aber das ist zeit- und kostenintensiv. Ganz anders, wenn Satz für Satz des Dialogs direkt als Text auf dem Bildschirm erscheint und dem jeweiligen Gesprächspartner exakt zugeordnet ist. Die dazu er­forderliche, hochwertige Spracherkennungslösung ist für den führen­den IVR-Spezialisten CreaLog eine innovative Ergänzung seiner Contact Center- und Sprachdialog-Lösungen.

Ein starkes Team: Skype for Business und CreaLog Contact Center-Lösungen
Zusammen mit der Unified Communication-Plattform Skype for Busi­ness von Microsoft machen die CreaLog Contact Center-Lösungen den Kundenservice von Unternehmen fit für die Zukunft, weil wirklich alle relevanten Mitarbeiter in die Service-Prozesse eingebunden wer­den. Durch die Qualifizierung für Microsoft Lync 2013 schafft CreaLog echten Mehrwert für Serviceorganisationen in Skype for Business-Umgebungen. Dazu gehören neben der Integration aller Mitarbeiter unter anderem Skill-based Multichannel-Routing zu den Contact Center Agenten (auch mobil und im Home Office), Prozess-Automati­sierung durch Self-Service-IVR mit Spracherkennung in mehr als 40 Sprachen – mit Kundenzufriedenheitsbefragung und vielen weiteren Standard-Modulen.

Mehr Details zu den kundenfreundlichen, mehrfach preisgekrönten Voice Portalen (IVR), Skype for Business und weiteren Contact Center-Lösungen präsentiert CreaLog den Besuchern vom 23. bis zum 25. Februar am neuen Messestand auf der CCW 2016 in Halle 3, Stand C20/D13, im Berliner Estrel Convention Center. Vorabinformationen gibt es auf der Website des Unternehmens: www.crealog.com

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Comfact Pressebüro .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/w2eg0s

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wissenschaft/crealog-auf-der-ccw-2016-automatisierte-verschriftung-von-telefonaten-im-call-center-82928

Über CreaLog

CreaLog ist mit Referenzen in 30 Ländern führender Anbieter von Sprachdialog-Systemen in Europa. Die CreaLog Plattform ist vollständig web-administrierbar und befindet sich bei über 400 Kunden aus mehr als 30 Branchen im Einsatz – mit insgesamt rund 60.000 installierten Lines.

Zu den Referenzen zählen Unternehmen wie PAYBACK, die HypoVereinsbank, Sparkassen und die Sparda-Banken, die Versicherungskammer Bayern, viele Energieversorger, interaktive TV-Sender wie 1-2-3.tv und Sky sowie Netzbetreiber und Mehrwertdiensteanbieter wie Vodafone, Swisscom und die A1 aus Österreich.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.crealog.com

Firmenkontakt
Comfact Pressebüro
Nicolai Jereb
Gustavstraße 4
45219 Essen-Kettwig
020549391277
nicolai.jereb@comfact.de
http://www.themenportal.de/wissenschaft/crealog-auf-der-ccw-2016-automatisierte-verschriftung-von-telefonaten-im-call-center-82928

Pressekontakt
Comfact Pressebüro
Nicolai Jereb
Gustavstraße 4
45219 Essen-Kettwig
020549391277
nicolai.jereb@comfact.de
http://shortpr.com/w2eg0s

Computer/Internet/IT Marketing/Werbung Telekommunikation

CCW 2016: Revolution im Kundenservice

Mit modernen und individuell abgestimmten Lösungen trifft Enghouse Interactive den Zeitgeist im Sinne eines perfekten Kundendialogs.

 

enghouse interactiveLeipzig, 26. Januar 2016 – „Wir sprechen Kundensprache“. Getreu diesem Motto verfolgt Enghouse Interactive konsequent seine Strategie von Kundennähe mit einem lokalen deutschsprachigen Rund-um-die-Uhr-Service und praxisorientierten Produkten. Auf der CCW 2016 zeigt der internationale Anbieter in Halle 2, D2/E3, weiterentwickelte Versionen seiner Omnichannel-Kommunikationslösungen, die sich noch stärker an die Kundenbedürfnisse anlehnen. Erstmals demonstriert Enghouse einer breiten Öffentlichkeit die gelungene Verschmelzung von Spitzenprodukten der in den letzten zweieinhalb Jahren akquirierten deutschen Unternehmen. Dem Anwender bieten sich hiermit vielfältige Kombinationsmöglichkeiten für seine individuellen Anforderungen.

 

 

Die Enghouse AG ist Sponsor und Aussteller auf der Call Center World 2016, die vom 23. bis 25. Februar traditionell im Berliner Estrel Convention Center stattfindet. Das Unternehmen zeigt in Halle 2, Stand D2/E3, topaktuelle Produkterweiterungen u.a. aus den Bereichen Qualitätsmanagement, Echtzeit-Sprachanalyse, Vermittlungsplatz, Self-Service, Multichannel-/Omnichannel-Kommunikation, Cloud-Services und Skype for Business.

 

Produktvielfalt – Lösung für jede Anforderung 

 

Ein Highlight auf dem Enghouse-Stand der CCW 2016 ist die Integration von Lösungen der akquirierten Unternehmen IT Sonix, Andtek und Voxtron in das bestehende Enghouse-Produktportfolio. „Durch die Integration unterschiedlichster Produkte können wir für die individuellen Anforderungen unserer Kunden ein Portfolio mit einer bisher unerreichten Vielfalt anbieten“, sagt Wolfgang Falk, Director Solution Consultant bei Enghouse.

So können jetzt Anwender der „Quality Management Suite“ (QMS) die Vorteile von „ELSBETH VocalCoach“ (EVC) genießen und Echtzeit-Sprachanalyse durchführen. Mit dieser Lösung der ehemaligen IT Sonix können Agenten ihre Gespräche nicht nur in Echtzeit überwachen, sondern gegebenenfalls sofort korrigieren und somit den Kundenservice deutlich verbessern. Zudem umfasst QMS Anruf- und Desktop-Aufzeichnung, Agenten-Evaluierung und bietet eine automatische Analyse von Aufzeichnungen, um Gespräche auszuwerten. Durch die Integration von QMS und EVC in die umfassende Kundeninteraktionslösung VCC steht Anwendern eine sehr ausgereifte Lösung mit vielen Kombinationsmöglichkeiten zur Verfügung.

 

Produktneuheiten – für höchste Ansprüche

 

Besucher der CCW 2016 haben in Halle 2, Stand D2/E3, Gelegenheit, sich bei  den Enghouse-Partnerunternehmen wie SEC-COM, Telefonbau Schneider und Mtel über neueste Technologieentwicklungen zu informieren. „Wir freuen uns, mit unserem Cloud-basierten Omnichannel-Contact-Center ein schlagkräftiges SaaS-System zeigen zu können, das maßgeblich auf den First-Class-Lösungen von Enghouse basiert“, sagt Thomas Beer, Sales Director für die Regionen DACH und CEE der Mtel GmbH. „Ganzheitliche Lösungskonzepte für höchste Kundenaussprüche“ verspricht Ralf Schneider, Geschäftsführer der Telefonbau Schneider GmbH & Co. KG. Für Guido Otterbein, geschäftsführender Gesellschafter des langjährigen Enghouse-Partners SEC-COM GmbH, ist Multichannel-Kommunikation eine der wichtigsten Herausforderungen. Um diese zu stemmen, bräuchten „Betreiber von modernen Lösungen Partner, die Probleme auf Augenhöhe erkennen und gemeinsam überwinden können“.

 

Erfolgreicher Kundendialog erhöht Wertschöpfung

 

Enghouse Interactive demonstriert auf der CCW 2016 seine marktübergreifenden Stärken nicht nur am eigenen Stand. Ralf Mühlenhöver, Vorstand der Enghouse AG, gibt im Rahmen seines Vortrags „(R)evolution im Kundenservice – mit mehr Mut zu Mehrkanal“ Einblicke in das kommunikative Nutzungsverhalten Europas und demonstriert eindrucksvoll, wie die Verlagerung und Nutzung neuer Kanäle in der Kommunikation mit dem Kunden auch die Wertschöpfung des Unternehmens erhöhen kann (23. Februar: 11.00 bis 11.30 Uhr/24. Februar: 16.00 bis 16.30 Uhr, jeweils Halle 3).

Anhand von Praxisbeispielen zeigt Keynote-Speaker Christoph Mosing, President Enghouse Interactive America, in seinem Vortrag, wie erfolgreicher Kundendialog weltweit aussehen kann (23. Februar: 14.30 bis 15.00 Uhr/24. Februar: 11.30 bis 12.00 Uhr, jeweils International Plaza).

 

Enghouse Interactive ist Gold-Sponsor der Networking-Veranstaltung „Visionäre im Dialog“, bei der sich Entscheider der Dialogmarketing-Branche sowie Vorstände und Geschäftsführer der Customer-Service-Branche zum informativen Austausch treffen. Der Event findet in den historischen Salons des ehemaligen Grand Hotel Esplanade, unter dem futuristischen Dach des Sony-Centers, direkt am Potsdamer Platz statt (23. Februar: 18.00 bis 22.00 Uhr).

 

 

Enghouse Interactive ist weltweit einer der führenden Hersteller von flexiblen und skalierbaren Kundeninteraktionslösungen. Die Kerntechnologien umfassen provider- und mandantenfähige Multikanal-Cloud-Contact-Center, Sprachportale für Self Service und IVR sowie intelligente Vermittlungsplatzkonsolen und zugehörige Professional Services, die jede Telefonie-Umgebung vor Ort oder in der Cloud unterstützen. Enghouse Interactive hat Tausende von Kunden weltweit, um die sich ein globales Netz von Partnern und mehr als 750 engagierte Mitarbeiter an 18 internationalen Standorten kümmert. Enghouse Interactive ist die Tochtergesellschaft von Enghouse Systems Limited, einer Software- und Dienstleistungsgesellschaft, die auf der Toronto-Börse (TSX) unter dem Symbol “ESL“ notiert ist. Gegründet im Jahr 1984 ist Enghouse Systems ein nachhaltig profitables Unternehmen, das sowohl organisch als auch durch den Erwerb von hoch angesehenen Spezialisten einschließlich, Andtek, Arc, CosmoCom, Datapulse, IAT Smartdial, IT Sonix, Reitek, Safeharbor, Syntellect, Telrex, Trio, Voxtron und Zeacom gewachsen ist. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.enghouseinteractive.de

Kontakt:
Enghouse AG, Astrid Pocklington, Schützenstr. 2, 04103 Leipzig, Tel.: +49 341 415 841 02, +44 118 972 8410, astrid.pocklington@enghouse.comwww.enghouseinteractive.de

Pressekontakt:
Fuchs Pressedienst und Partner Journalisten PartG, Franz Xaver Fuchs, Narzissenstr. 3 b, 86343 Königsbrunn, Tel.: (0 82 31) 609 35 36, Fax: (0 82 31) 609 35 37, info@fuchs-pressedienst.de, www.fuchs-pressedienst.de

Pressemitteilungen

Kundenkommunikation in Zeiten der Digitalisierung – brightONE stellt hilfreiche Innovationen auf der CCW 2016 vor

Die Digitalisierung verändert alle Prozesse und stellt Unternehmen damit vor ganz neue Herausforderungen. Eine detaillierte Planung und Umsetzung ist dabei unabdingbar, denn es gibt immer schnellere Innovationszyklen im Technologiesektor. Mit neuen Technologien steigen auch die Erwartungen der Endkunden, die sich immer schnelleren Service zu jeder Tageszeit auf allen Kanälen wünschen. Wie Unternehmen solche Digitalisierungsprozesse erfolgreich umsetzen können, zeigt brightONE Consulting auf der CCW 2016 in Halle 1, Stand A9.

Kognitive Systeme revolutionieren den Kundendialog
Was „morgen“ kommen wird, ist die Revolution in der Informationsverarbeitung durch „Cognitive Computing“. Zum ersten Mal ist es möglich, auch unstrukturierte Information in Echtzeit zu verarbeiten. Eine Revolution, die im Bereich von Self-Services und Kundenserviceorganisationen heute bereits begonnen hat. In den kommenden Jahren wird es jedes Unternehmen betreffen. 80% der Information in Unternehmen liegt unstrukturiert vor und ist deshalb für Mitarbeiter und Systeme schlecht zugänglich. Mit Kognitiven Systemen kann diese Information verfügbar gemacht und zusätzlich mit öffentlich verfügbaren Datenquellen angereichert werden.
Neue Denkwerkzeuge wie IBM Watson™ liefern vorher unzugängliche Information und sprechen sogar in ganzen Sätzen mit den Mitarbeitern. Sie heben den Kundendialog auf ein neues Niveau. Durch die Integration von Cognitive Computing in die Kundenkommunikation profitieren Unternehmen von zusätzlichen Verkäufen, weniger Rückrufen und zufriedeneren Kunden.

Mit brightONE und Cognitive Computing einzigartige Kundenerlebnisse schaffen
Am brightONE-Messestand in Halle 1, Stand A9 wird Cognitive Computing und die Technologie IBM Watson™ auf eindrucksvolle Art vorgeführt. Dank IBM Watson™ Personality Insights erfahren Sie Interessantes über Albert Einstein, Steve Jobs und Marylin Monroe – oder über sich selbst. Zudem dürfen Sie sich auf ein einzigartiges kulinarisches Experiment einlassen: Jeder weiß, wie schwer es ist, aus den Kühlschrank-Resten noch etwas wirklich Leckeres zu kochen. Dabei hilft nun Chef Watson™. Zusammen mit Ihren Vorgaben erfindet er aus tausenden von Rezepten und dem Wissen um schmackhaftes Essen höchst individuelle Speisen. Wohlgemerkt: Kein Rezept aus der Datenbank, sondern ein einzigartiges Gericht. Dabei entstehen neue Kreationen wie österreichische Schokoladen-Burritos, scharfes Tomaten-Gazpacho mit Ingwer oder vietnamesischer Apfel-Kebab.

Unter dem Link: https://de.surveymonkey.com/r/chefwatsonbeibrightone können Besucher jetzt schon oder direkt auf dem brightONE-Messestand abstimmen, aus welchen Lebensmittel-Resten Chef Watson™ seine Amuse-Gueules zaubern soll.
Überzeugen Sie sich von der Leistungsfähigkeit dieses Kognitiven Systems am Dienstag, den 23.02. und Mittwoch, den 24.02. ab 15:30 Uhr persönlich. Dann servieren wir Ihnen in Zusammenarbeit mit der Initiative „RESTLOS GLÜCKLICH“ Gerichte, die es noch nie gab – nach Ihren Vorgaben und kombiniert von IBM Chef Watson™.

Social Media Engagement von brightONE
Als weiteres Highlight für innovativen Kundenservice stellt brightONE auf der CCW 2016 die Social Media Engagement-Lösung SocialCom® vor. Diese Lösung optimiert die Kundenkommunikation in den sozialen Netzwerken und wird auf der CCW die gesamte Kommunikation im Social Web steuern. Alle Posts und Kommentare zur CCW in den sozialen Netzen werden während der Messe vom 24. bis 26. Februar live auf mehrere Monitore übertragen. Eine der letzten größeren Produkt-Erweiterungen ist die Integration in die CC-Software Customer Interaction Center (CIC™) von Interactive Intelligence, was ebenfalls live gezeigt wird. Damit wird die professionelle Social Media-Bearbeitung in die komplette Prozesskette im Contact Center eingegliedert.

Darüber hinaus ist brightONE mit diversen Vorträgen und Diskussionsrunden vertreten. Dr. Florian Hilger erleben Sie täglich im TeleTalk-Demoforum zum Thema „Customer Experience Management“, Stefan Holtel zeigt dort ebenfalls täglich im Slot „Future Customer Service II“ wie IBM Watson™ Personality Insights und Chef Watson™ funktionieren. Im Messeforum Halle 2 referiert Stefan Grünzner, Geschäftsführer der brightONE Consulting GmbH am 23.02.2016 von 15.30 – 16.00 Uhr und am 24.02.16 von 10.30 – 11.00 Uhr im Messeforum Halle 3 zum Thema „Digitalisierung – Das verlorene Wettrennen „gegen“ den Kunden? Bewusste Entscheidungen für den richtigen Kanalmix treffen ohne an Komplexität zu scheitern“.

Besuchen Sie uns auf der CCW 2016 in Berlin. brightONE finden Sie in der Halle 1, Stand A9. Vereinbaren Sie schon vorab einen Termin vor Ort zu Ihrem gewünschten Thema: http://www.brightone.de/terminvereinbarungccw2016

Über brightONE
Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung ist die brightONE Consulting GmbH der Spezialist für Customer-Experience-Management. Von der Beratung über die Systemintegration bis zum Betrieb und Support sind wir die Nummer 1 für komplexe Contact-Center-Projekte in Deutschland. Wir helfen Ihnen bei der Gestaltung Ihres Kundenservices, damit dieser über alle Kanäle effizienter, schneller, intelligenter, bequemer, automatisierter, persönlicher und standortunabhängiger wird. Mit unseren Bereichen CX consulting, CX co:lab, CX platforms und CX care schaffen wir nachhaltige Wettbewerbsvorteile durch eine praxisbezogene und individuelle Zusammenarbeit jenseits gängiger Standards.
Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.brightone.de/customer-experience/
Folgen Sie uns auch unter: http://blog.brightone.de/cx/

Firmenkontakt
brightONE Consulting GmbH
Kathrin Erndle
Erika-Mann-Straße 21
80636 München
+49 6196 766023 125
kathrin.erndle@brightone.de
http://www.brightone.de

Pressekontakt
Pressekontakt
Kathrin Erndle
Erika-Mann-Straße 21
80636 München
+49 6196 766023 125
kathrin.erndle@brightone.de
http://www.brightone.de

Pressemitteilungen

CCW 2016: Revolution im Kundenservice

Mit modernen und individuell abgestimmten Lösungen trifft Enghouse Interactive den Zeitgeist im Sinne eines perfekten Kundendialogs.

CCW 2016: Revolution im Kundenservice

„VocalCoach“-LiveClient mit integriertem „QMS“ Desktop Utility. (Bildquelle: Enghouse)

Leipzig, 26. Januar 2016 – „Wir sprechen Kundensprache“. Getreu diesem Motto verfolgt Enghouse Interactive konsequent seine Strategie von Kundennähe mit einem lokalen deutschsprachigen Rund-um-die-Uhr-Service und praxisorientierten Produkten. Auf der CCW 2016 zeigt der internationale Anbieter in Halle 2, D2/E3, weiterentwickelte Versionen seiner Omnichannel-Kommunikationslösungen, die sich noch stärker an die Kundenbedürfnisse anlehnen. Erstmals demonstriert Enghouse einer breiten Öffentlichkeit die gelungene Verschmelzung von Spitzenprodukten der in den letzten zweieinhalb Jahren akquirierten deutschen Unternehmen. Dem Anwender bieten sich hiermit vielfältige Kombinationsmöglichkeiten für seine individuellen Anforderungen.

Die Enghouse AG ist Sponsor und Aussteller auf der Call Center World 2016, die vom 23. bis 25. Februar traditionell im Berliner Estrel Convention Center stattfindet. Das Unternehmen zeigt in Halle 2, Stand D2/E3, topaktuelle Produkterweiterungen u.a. aus den Bereichen Qualitätsmanagement, Echtzeit-Sprachanalyse, Vermittlungsplatz, Self-Service, Multichannel-/Omnichannel-Kommunikation, Cloud-Services und Skype for Business.

Produktvielfalt – Lösung für jede Anforderung

Ein Highlight auf dem Enghouse-Stand der CCW 2016 ist die Integration von Lösungen der akquirierten Unternehmen IT Sonix, Andtek und Voxtron in das bestehende Enghouse-Produktportfolio. „Durch die Integration unterschiedlichster Produkte können wir für die individuellen Anforderungen unserer Kunden ein Portfolio mit einer bisher unerreichten Vielfalt anbieten“, sagt Wolfgang Falk, Director Solution Consultant bei Enghouse.
So können jetzt Anwender der „Quality Management Suite“ (QMS) die Vorteile von „ELSBETH VocalCoach“ (EVC) genießen und Echtzeit-Sprachanalyse durchführen. Mit dieser Lösung der ehemaligen IT Sonix können Agenten ihre Gespräche nicht nur in Echtzeit überwachen, sondern gegebenenfalls sofort korrigieren und somit den Kundenservice deutlich verbessern. Zudem umfasst QMS Anruf- und Desktop-Aufzeichnung, Agenten-Evaluierung und bietet eine automatische Analyse von Aufzeichnungen, um Gespräche auszuwerten. Durch die Integration von QMS und EVC in die umfassende Kundeninteraktionslösung VCC steht Anwendern eine sehr ausgereifte Lösung mit vielen Kombinationsmöglichkeiten zur Verfügung.

Produktneuheiten – für höchste Ansprüche

Besucher der CCW 2016 haben in Halle 2, Stand D2/E3, Gelegenheit, sich bei den Enghouse-Partnerunternehmen wie SEC-COM, Telefonbau Schneider und Mtel über neueste Technologieentwicklungen zu informieren. „Wir freuen uns, mit unserem Cloud-basierten Omnichannel-Contact-Center ein schlagkräftiges SaaS-System zeigen zu können, das maßgeblich auf den First-Class-Lösungen von Enghouse basiert“, sagt Thomas Beer, Sales Director für die Regionen DACH und CEE der Mtel GmbH. „Ganzheitliche Lösungskonzepte für höchste Kundenaussprüche“ verspricht Ralf Schneider, Geschäftsführer der Telefonbau Schneider GmbH & Co. KG. Für Guido Otterbein, geschäftsführender Gesellschafter des langjährigen Enghouse-Partners SEC-COM GmbH, ist Multichannel-Kommunikation eine der wichtigsten Herausforderungen. Um diese zu stemmen, bräuchten „Betreiber von modernen Lösungen Partner, die Probleme auf Augenhöhe erkennen und gemeinsam überwinden können“.

Erfolgreicher Kundendialog erhöht Wertschöpfung

Enghouse Interactive demonstriert auf der CCW 2016 seine marktübergreifenden Stärken nicht nur am eigenen Stand. Ralf Mühlenhöver, Vorstand der Enghouse AG, gibt im Rahmen seines Vortrags „(R)evolution im Kundenservice – mit mehr Mut zu Mehrkanal“ Einblicke in das kommunikative Nutzungsverhalten Europas und demonstriert eindrucksvoll, wie die Verlagerung und Nutzung neuer Kanäle in der Kommunikation mit dem Kunden auch die Wertschöpfung des Unternehmens erhöhen kann (23. Februar: 11.00 bis 11.30 Uhr/24. Februar: 16.00 bis 16.30 Uhr, jeweils Halle 3).
Anhand von Praxisbeispielen zeigt Keynote-Speaker Christoph Mosing, President Enghouse Interactive America, in seinem Vortrag, wie erfolgreicher Kundendialog weltweit aussehen kann (23. Februar: 14.30 bis 15.00 Uhr/24. Februar: 11.30 bis 12.00 Uhr, jeweils International Plaza).

Enghouse Interactive ist Gold-Sponsor der Networking-Veranstaltung „Visionäre im Dialog“, bei der sich Entscheider der Dialogmarketing-Branche sowie Vorstände und Geschäftsführer der Customer-Service-Branche zum informativen Austausch treffen. Der Event findet in den historischen Salons des ehemaligen Grand Hotel Esplanade, unter dem futuristischen Dach des Sony-Centers, direkt am Potsdamer Platz statt (23. Februar: 18.00 bis 22.00 Uhr).

Text und Bild erhalten Sie hier in unserem Presseforum.

Enghouse Interactive ist weltweit einer der führenden Hersteller von flexiblen und skalierbaren Kundeninteraktionslösungen. Die Kerntechnologien umfassen provider- und mandantenfähige Multikanal-Cloud-Contact-Center, Sprachportale für Self Service und IVR sowie intelligente Vermittlungsplatzkonsolen und zugehörige Professional Services, die jede Telefonie-Umgebung vor Ort oder in der Cloud unterstützen. Enghouse Interactive hat Tausende von Kunden weltweit, um die sich ein globales Netz von Partnern und mehr als 750 engagierte Mitarbeiter an 18 internationalen Standorten kümmert. Enghouse Interactive ist die Tochtergesellschaft von Enghouse Systems Limited, einer Software- und Dienstleistungsgesellschaft, die auf der Toronto-Börse (TSX) unter dem Symbol \\\“ESL\\\“ notiert ist. Gegründet im Jahr 1984 ist Enghouse Systems ein nachhaltig profitables Unternehmen, das sowohl organisch als auch durch den Erwerb von hoch angesehenen Spezialisten einschließlich, Andtek, Arc, CosmoCom, Datapulse, IAT Smartdial, IT Sonix, Reitek, Safeharbor, Syntellect, Telrex, Trio, Voxtron und Zeacom gewachsen ist. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.enghouseinteractive.de

Firmenkontakt
Enghouse AG
Astrid Pocklington
Schützenstr. 2
04103 Leipzig
+49 341 415 841 02
astrid.pocklington@enghouse.com
http://www.enghouseinteractive.de

Pressekontakt
Fuchs Pressedienst und Partner
Franz Fuchs
Narzissenstr. 3b
86343 Königsbrunn
+49 8231 609 35 36
info@fuchs-pressedienst.de
http://www.fuchs-pressedienst.de