Tag Archives: CDN

Pressemitteilungen

MWC 2019: QCT präsentiert NGCO-Lösung für Telekommunikationssektor

Der Cloud Spezialist erweitert mit innovativen 5G-Technologien sein Angebot im Telekommunikationsbereich

San Jose (USA)/Barcelona, 14. Februar 2019 – Quanta Cloud Technology (QCT), ein globaler Anbieter von Lösungen und Services für Rechenzentren, wird auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona seine innovative Next Generation Central Office (NGCO)-Lösung für den Telekommunikationssektor vorstellen. Vom 25. bis 28. Februar 2019 präsentiert QCT auf dem weltweit größten Treffen der Mobilfunkbranche in Halle 5/ Stand 5B11 seine wegweisenden „offenen“ Infrastrukturlösungen sowie seine optimierten Network Function Virtualization Infrastructure (NFVI)-Plattformen. Die Technologie ermöglicht die Transformation traditioneller Central Office-Netzwerkplattformen im Telekommunikationssektor. Der Ausbau der Central Offices sowohl im Netzwerkkern („Core“) als auch an den Netzwerkrändern („Edge“) ebnet den Weg zur Einführung und Nutzung der 5G-Technologie. Die neue NGCO-Lösung wurde im Januar im QCT Solution Center in San Jose (USA) vorgestellt.

Am Stand 5B11 (Halle 5) zeigt QCT in Barcelona, dass innovative NGCO-Technologie die Geschäftsabläufe von Telekommunikationsanbietern verbessern kann, die typischerweise bei den sogenannten „Tag 0“, „Tag 1“ und „Tag 2“ Szenarien auftreten. Für ein Tag 0 Szenario demonstriert QCT die Nutzung seiner IT-Infrastrukturplattform für Edge-Computing und Central Office-Lösungen, einschließlich optimierter NFVI-Plattform auf OpenStack-Basis. Im Rahmen des Tag1 Szenarios demonstriert QCT das Onboarding und die Validierung von Workloads mithilfe automatisierter Beschleunigungsfunktionen. Weitere Themen in diesem Szenario sind die verbesserte Konvergenz von Fest- und Mobilfunknetzen sowie die Gewährleistung der nötigen Sicherheit. Dank der Ergänzung von Open Source-Telemetrie und Closed-Loop-Netzwerkautomatisierung deckt das Tag 2 Szenario schließlich die Orchestrierung und Verwaltung der NGCO-Lösung ab.

Die Ergebnisse der Entwicklungszusammenarbeit zwischen QCT und Intel werden mithilfe einer Live-Demo auf dem Intel-Stand (Halle 3, Stand 3E31) veranschaulicht. Die dort gezeigte Lösung besteht aus einem dezentralen Content Delivery Network (CDN) in einem physischen NGCO-Rack. Die Demo wird mittels einer dis-aggregierten IT-Architektur mit virtualisierten Lösungen für Fest- und Mobilfunknetze dargestellt.

Telekommunikationsanbieter suchen schon seit langem nach dieser Art von innovativen, leistungsoptimierten IT-Infrastrukturen und Plattformen, die auf „offenen“ Technologien und niedrigen Gesamtbetriebskosten beruhen, um so die Nutzung 5G-basierter Anwendungen und Dienstleistungen zu ermöglichen. Genau dies sind die Kernprinzipien von QCTs Next Generation Central Office Lösung, und auch Intel entwickelt seine Technologie gemäß dieser Anforderungen. Die auf der QCT Technologie basierenden NGCO-Lösungen erlauben ein intensiveres Nutzererlebnis bei niedrigeren Latenzzeiten, mehr Bandbreite und größeren Speicherkapazitäten. Basierend auf seiner Erfahrung und dem Expertenwissen aus dem Cloud-Computing-Bereich bietet das Unternehmen nunmehr nicht nur Lösungen für Cloud Service Provider (CSP), sondern auch für Telekommunikationsanbieter an. Dies gelingt QCT, indem es ein Ökosystem von End-to-End-Lösungen zur Beschleunigung der Netzwerktransformation in Central Offices bietet.

Damit festigt QCT auf dem MWC seine zentrale Stellung als sogenannter „5G Ecosystem Enabler“. Zusammen mit anderen führenden IT-Partnern arbeitet das Unternehmen daran, die Art und Weise, wie Telekommunikationsunternehmen ihre IT-Infrastruktur planen, implementieren und verwalten, grundlegend zu ändern. QCT und Intel treiben diese Integrationsbemühungen voran, indem sie ihre leistungsfähigsten Edge-to-Cloud-CPUs einsetzen. Zudem nutzen sie ihre innovativen NFVI- und VNF-Technologien, zur Schaffung einer wirklich softwarezentrierten Netzwerkinfrastruktur für die Next Generation Central Offices, indem sie Festnetze und Mobilfunknetze in einer einheitlichen Plattform zusammenführen.

Neben der neuen NGCO-Lösung zeigt QCT in Barcelona die aktuellsten Ergänzungen seines Lösungsportfolios:

– QuantaGrid SD2H-1U – eine Edge-Computing Lösung mit revolutionärem Frontzugang und verschiedenen flexiblen Modulen zur Erfüllung unterschiedlicher Anwendungen in einem 1U-Gehäuse. Der Server bietet Optionen für 2x FPGA- oder 2x NIC-Karten mit hoher Bandbreite und ist somit in der Lage, unter Verwendung der Intel Xeon D-Prozessor Produktfamilie die Fähigkeit und Leistung bei der Bewältigung von Workloads in Content Delivery Networks (CDN) zu verbessern. Alternativ eignet sich das System dank 2x GPUs ideal für Inferenz-Workloads wie Medienanalysen oder intensive Mediennutzung. Darüber hinaus bietet der Server ein Netzteil mit 48 Volt Gleichstrom für eine flexible Stromversorgung.

– QuantaGrid SD2HQ-2U – ein Server mit Frontzugang, der die Intel Xeon D-Prozessor Produktfamilie einsetzt. Dieser Server unterstützt Hot-Swap-fähige Hybridlaufwerke in einem 2U-Gehäuse und bietet SATA-Laufwerke mit bis zu 64 TB für optimierte lokale Speichermöglichkeiten. Mithilfe flexibler Switch-Optionen kann der Server die Verfügbarkeit von Fronthaul- oder Backhaul-Netzwerken verbessern und bietet außerdem ein Netzteil mit 48 Volt Gleichstrom für eine flexible Stromversorgung.

„QCT ist stolz darauf, zusammen mit seinen IT-Partnern 5G-Lösungen entwickelt zu haben, die ein traditionelles Central Office in eine offene und virtualisierte IT-Infrastruktur umwandeln“, so Mike Yang, Präsident von QCT. „Im kommenden 5G-Zeitalter wird QCT sein Lösungsportfolio auf den Telekommunikationsbereich auszudehnen und stützt sich dabei auf seine starke Präsenz im CSP-Bereich sowie seine bewährten Server-, Speicher-, Switch- und Racksysteme. Dank der neuen NGCO-Lösungen können Telekommunikationsanbieter bei der Modernisierung ihrer 5G-basierten Anwendungen von einer schnelleren Markteinführung und niedrigeren Gesamtbetriebskosten profitieren.“

Die NGCO-Lösungen von QCT basieren auf den folgenden Intel-Produkten und -Technologien:

– DPDK mit DDP-Profil (Dynamic Device Personalization) in XXV710-NIC zum Transferieren von LTE-GTP, PPPoE und QinQ-Paketklassifizierung auf den Netzwerkcontroller.
– Intel® QuickAssist-Technologie (Intel® QAT) zur Verbesserung der VPN-Entschlüsselung und Verschlüsselung durch Hardwarebeschleunigungstechnologie.

„Intel sieht die NGCO-Lösungen als strategische Möglichkeit, die Central Offices in Mini-Datacenter umzuwandeln. Diese Mini-Datacenter können sowohl Festnetze als auch Mobilfunknetze hosten und bieten alle Arten von neuen und erweiterten 5G- und Edge-basierten Services, die niedrige Latenzzeiten, hohe Bandbreite und ein höheres Maß an Privatsphäre erfordern.“, erklärt Dan Rodriguez, Vice President of the Data Center Group and General Manager of the Network Compute Division bei Intel. „Angesichts neu aufkommender 5G- und Edge-Technologien sowie der fortschreitenden Transformation der Netzwerke, arbeitet Intel mit QCT zusammen, um auch am Rand des Netzwerks leistungsfähige Lösungen zu implementieren und die Modernisierung der Central Offices mit innovativen Intel-Produkten und -Technologien zu ermöglichen.“

Mehr Informationen über die Aktivitäten von QCT auf dem MWC bzw. ein Bild vom letztjährigen Messeauftritt finden Sie unter https://www.qct.io/de-DE bzw. unter http://bit.ly/2E9nKgg

Sie finden QCT auch auf Facebook, Twitter, Xing und LinkedIn – hier erhalten Sie ebenfalls die neuesten Informationen und Produktankündigungen.

Über Quanta Cloud Technology (QCT)
Quanta Cloud Technology („QCT“) ist ein globaler Lösungsanbieter für Datacenter. Wir verbinden die Effizienz von Hyperscale-Hardware mit Infrastruktur-Software von namhaften Herstellern, um den An- und Herausforderungen künftiger Datacenter Generationen gerecht zu werden. Zu den Kunden von QCT zählen Cloud Service Provider, Telekommunikationsanbieter sowie Betreiber von Public, Private und Hybrid Clouds.
Die Produktpalette besteht aus hyper-converged und software-defined Datacenter-Lösungen, Servern, Storage, Switches, integrierten Rack-Systemen sowie einem vielfältigen Ökosystem von Hardware- und Softwarepartnern. Als technologisch führendes Unternehmen deckt QCT das volle Leistungsspektrum von der Entwicklung, Produktion, Integration bis hin zum Service ab – das alles weltweit und aus einer Hand. QCT ist ein Tochterunternehmen der Quanta Computer Inc., einem Fortune Global 500 Technologie Konstruktions- und Produktionsunternehmen. www.qct.io/de-DE

Firmenkontakt
QCT – Quanta Cloud Technology
Anna Maria Strerath
Hamborner Straße 55
40472 Düsseldorf
+49 (0)2405-4083-1161
anna.strerath@qct.io
http://www.qct.io/

Pressekontakt
GlobalCom PR-Network GmbH
Martin Uffmann
Münchener Str. 14
85748 Garching bei München
(0)89 360 363-41
martin@gcpr.net
http://www.gcpr.de/

Bildquelle: © QCT

Pressemitteilungen

CDNetworks unterstützt EU Automation bei internationaler Expansion

CDNetworks unterstützt EU Automation bei internationaler Expansion

Anwenderbeispiel EU Automation (Bildquelle: © CDNetworks)

Content Delivery Network verbessert Performance und Sicherheit der internationalen Webseiten für den Lieferanten für Maschinenbauteile

London, 18. Januar 2018 – CDNetworks unterstützt den Maschinenbauteil-Lieferant für Automatisierungstechnik EU Automation bei der Bereitstellung seiner internationalen Webseiten und webbasierten Ressourcen für die internationale Expansion. Die Partnerschaft mit dem Content-Delivery-Network (CDN) und Cloud Security-Spezialist spielt eine entscheidende Rolle dabei, einen der weltweit größten Online-Märkte zu erreichen: China.

EU Automation liefert neue, aufbereitete sowie am Markt nicht mehr erhältliche Maschinenbauteile an eine Vielzahl bekannter Marken in 135 Länder, darunter Mitsubishi, Siemens oder Nestle. Eine leistungsfähige Website ist daher ein wichtiger Bestandteil für den Geschäftserfolg des Unternehmens. Für die Kunden von EU Automation wirkt sich jede Minute Ausfallzeit unweigerlich auf ihr Geschäftsergebnis aus, denn nur wenn sie schnell auf die Website von EU Automation zugreifen können, ist auch eine zeitnahe Bestellung und Lieferung neuer Teile möglich. Zudem hat sich der Maschinenbauteil-Lieferant kürzlich dazu entschieden seine internen webbasierten Ressourcen in der Cloud zu hosten, wodurch Lagerbestände in Echtzeit angezeigt und Bestellungen direkt bearbeitet werden können.

EU Automation entschied sich für die Dynamic-Web-Acceleration und Cloud-DNS-Lösungen von CDNetworks, um die Leistungsfähigkeit und Sicherheit seiner Websites zu verbessern. Damit möchte das international expandierende Unternehmen seinen Nutzern in Europa, dem Nahen Osten und dem asiatisch-pazifischen Raum eine optimale Performance bieten.

„Der Erfolg von EU Automation ist davon abhängig, wie schnell wir auf unsere Kundenanfragen reagieren können. Wir wissen, dass sie häufig sehr dringend Maschinenteile benötigen und während der Ausfallzeiten Hunderttausende Euro verlieren können. Unsere Website muss daher in der Lage sein, Bestellungen schnell zu verarbeiten“, erklärt Jonathan Wilkins, Marketingleiter bei EU Automation. „Wir haben uns für CDNetworks entschieden um unsere Website zu beschleunigen – und das nicht nur wegen der Content-Delivery-Technologie. Ausschlaggebend war auch das Fachwissen und die Erfahrung beim Launch von Websites im asiatisch-pazifischen Raum, die das Unternehmen vorweisen kann. Denn dieser Markt ist für unsere internationalen Expansionspläne von zentraler Bedeutung. CDNetworks hat sich dabei als wirklicher Partner erwiesen. Die Beratung und Unterstützung, die wir auf unserer Reise in internationalen Gewässer erhalten haben, war ein entscheidend für unseren Erfolg.“

CDNetworks ist ein Experte für Content-Delivery in schwer zugänglichen Märkten wie China. Viele europäische Firmen sind sich der Herausforderungen, die der Betrieb einer Webseite in China mit sich bringt, nicht bewusst. CDNetworks hilft Unternehmen dabei, Compliance und Gesetzgebung des Marktes zu verstehen. In China betrifft dies beispielsweise auch die mit der sogenannten Great Firewall verbundenen Herausforderungen, die zu hohen Latenzzeiten führen können. Durch die Zusammenarbeit mit einem Experten können diese Herausforderungen bewältigt werden, sodass die internationalen Websites und Anwendungen genauso gut funktionieren wie ihre europäischen Pendants.

„Eine gute Website-Performance sicherzustellen, sollte heute eine Priorität für jede Organisation sein. Für ein Unternehmen wie EU Automation, bei dem Kunden in Notfällen von einer schnellen Reaktion abhängig sind, ist sie ein entscheidendes Kriterium für Erfolg oder Misserfolg“, betont Chris Townsley, EMEA Director bei CDNetworks. „In Märkten wie China, in denen es ein enormes Potenzial gibt, wo aber lange Ladezeiten an der Tagesordnung sind, fällt es vielen europäischen Unternehmen schwer Fuß zu fassen. Wir freuen uns, dass wir EU Automation nicht nur auf dem Weg zur weltweiten Expansion, sondern auch bei der Eroberung des weltweit größten Online-Marktplatzes helfen konnten und darauf, diese Reise auch in Zukunft gemeinsam fortzusetzen.“

Seit der Zusammenarbeit mit CDNetworks konnte EU Automation weltweit einen Anstieg der Online-Verkäufe verzeichnen, die Ladezeit der chinesischen Website halbieren (47 Prozent) und die Web-Sicherheit verbessern. EU Automation wird auch in Zukunft, beispielsweise bei der Expansion in den nordamerikanischen Markt, mit CDNetworks zusammenarbeiten.

Über CDNetworks
CDNetworks ist ein globales Content Delivery Network (CDN) mit vollständig integrierter Cloud-Security-Lösung. Es garantiert Geschwindigkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit für die Bereitstellung von Web-Inhalten auf allen Gerätetypen, Browsern und Netzen. CDNetworks sorgt dafür, dass alle Nutzer weltweit ein schnelles und sicheres Web-Erlebnis haben – unabhängig davon, ob es sich um den B2B oder B2C-Bereich, mobile Mitarbeiter oder Niederlassungen im Ausland handelt.

CDNetworks bietet Web-Performance und Sicherheit für Websites und Anwendungen über ein strategisch aufgebautes Netzwerk von weltweit verteilten Präsenzpunkten (PoPs). Wir sind Spezialisten für die Regionen, in denen es besonders schwierig ist, Web-Inhalte zugänglich zu machen: Festlandchina, Russland, Südostasien und der Mittlere Osten. Seit 2000 bietet das Unternehmen seinen Kunden über kompetente und spezialisierte Techniker-Teams überall auf der Welt ausgezeichneten Kundenservice und Support.

CDNetworks hat Niederlassungen in China, Deutschland, Japan, Singapur, Südkorea, den USA und im Vereinigten Königreich. Weitere Informationen finden Sie auf https://emea.cdnetworks.com/de

Firmenkontakt
Pressoffice CDNetworks
Laura Lehmann
Münchner Str. 14
85748 Garching bei München
089/360 363 52
laura@gcpr.net
https://emea.cdnetworks.com/de

Pressekontakt
GlobalCom PR-Network GmbH
Wibke Sonderkamp
Münchner Str. 14
85748 Garching bei München
089/360 363 40
wibke@gcpr.net
http://www.gcpr.de/

Pressemitteilungen

NEWSBOX liefert blitzschnelle TV-Übertragung und Cloud-Zugang mit Level 3 Internet Service

Globale Rundfunkübertragung mit hoher Bild- und Tonqualität in nahezu Echtzeit

Frankfurt am Main / Broomfield, Colorado, 20. Juli 2017 – Die deutsche TV-Produktionsfirma NEWSBOX erreicht mit dem Level 3 Internet Service eine erheblich schnellere IPTV-Übertragung. Das gibt der globale Netzwerkbetreiber Level 3 Communications heute bekannt. Die Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s ermöglicht für die täglichen News-Programme eine Interaktivität in nahezu Echtzeit. NEWSBOX bietet außerdem einen Cloudservice, bei dem Geschäftskunden Filmmaterial, wie zum Beispiel Nachrichtensendungen, sehen und freigeben können, bevor diese ausgestrahlt werden. Dank dem leistungsstarken Netzwerk und den hohen Bandbreiten von Level 3 können Redakteure diesen Freigabeprozess in nur wenigen Minuten und ohne Download von großen Dateien tätigen.

Branche im Wandel: hoher Datendurchsatz und niedrige Latenz

Aufgrund der Digitalisierung des TVs müssen TV-Produktionen und Sendezentren, wie zum Beispiel NEWSBOX, für höheres Datenvolumen umfangreich in zusätzliche Rechenleistung und Server investieren. Neue Übertragungstechnologien, wie Adaptive Bitrate Streaming, Internet Protocol Television (IPTV) und Over the top (OTT) Video Streaming, verstärken die Entwicklung.

Für NEWSBOX waren hohe Verfügbarkeit und schnelle Skalierbarkeit die wichtigsten Kriterien bei der Suche nach dem richtigen Netzwerkanbieter, um diese neuen Anforderungen zu erfüllen. Aufgrund der Expansionspläne von NEWSBOX, wie z.B. Ausstrahlungen nach Nigeria, Südafrika, Mexiko und die USA, war es dem Unternehmen wichtig, einen global aufgestellten Anbieter zu wählen. Das Unternehmen entschied sich daher für Level 3 wegen des globalen Netzwerks, der hohen Qualität, Skalierbarkeit sowie Kosteneffizienz der Services.

Niedrige Latenz und qualitativ hochwertige Internetverbindungen

Vor allem NEWSBOX Kunden aus dem Ausland schätzen die hohe Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit der Level 3 Dienste. Dank der niedrigen Latenz können z.B. Moderatoren in Johannesburg per Live-Übertragung und in Echtzeit mit ihren Reportern in Frankfurt kommunizieren.

Cloudservice für schnelle Freigaben

NEWSBOX zählt viele renommierte Organisationen zu seinen Kunden. Dazu gehören TV-Sender, Fußball-Vereine sowie Unternehmen und Verbände. Das Sendezentrum produziert Filme und TV-Programme im Namen seiner Kunden. Über den eigenen cloudbasierten Review-Service können Kunden das Filmmaterial sichten und freigeben, bevor es auf Sendung geht.

Redakteure, die diesen Service bereits für die Sichtung von Material ihrer Reporter nutzen, bestätigen, dass der Freigabeprozess dadurch stark beschleunigt wurde. So können Redakteure und Kunden das Filmmaterial auch unterwegs in hoher Qualität ansehen ohne umfangreiche Downloads oder Blockaden durch Firewalls – schnell und kosteneffizient.

Zitate

„NEWSBOX ist eines der größten privaten Playout-Center im Rhein-Main-Gebiet“, sagt Joachim Knab, Managing Director bei NEWSBOX. „Wir bauen auf die exzellente Qualität der Level 3 Services, da alle unsere TV-Produktionen auf IP-Technologie basieren. Dies öffnet uns viele neue Möglichkeiten, auch in der internationalen Zusammenarbeit mit Level 3.“

„NEWSBOX ist beispielhaft dafür, wie die leistungsstarken Internet Services von Level 3 IPTV-Unternehmen und Sendern dabei helfen können, international zu wachsen“, sagt Ralf Straßberger, Country Director DACH und CEER bei Level 3. „Mit unserem weltweiten Netzwerk und zuverlässigen Services eröffnen wir unseren Kunden neue Wachstumsmöglichkeiten und tragen zur Kundenzufriedenheit bei. Gleichzeitig behalten Unternehmen die Kontrolle über ihre Kosten.“

Über NEWSBOX
NEWSBOX GmbH ist eine TV-Produktionsgesellschaft in Frankfurt am Main und wurde 1997 von den Geschäftsführern Joachim Knab und Claudia Saala gegründet. Mit einem jungen Team von kreativen und erfahrenen Media-Spezialisten bietet NEWSBOX Produktion, Postproduktion und die Übertragung von Bild und Ton für deutsche und internationale Fernsehsender an. NEWSBOX ist das größte private Playout-Center im Rhein-Main-Gebiet und unterhält auch ein TV-Studio in der Frankfurter Börse. Zusätzlich produziert NEWSBOX Videos, Virtuelle-Realität (VR) und Live-Streams nach Kundenwünschen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.newsbox.de

Kontakt

NEWSBOX GmbH
Managing Directors
Joachim Knab jknab@newsbox.de
Claudia Saala csaala@newsbox.de
Tel: +49 (0) 69 97 38 370

Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) ist ein Fortune-500-Unternehmen, das regionale, nationale und globale Kommunikationsdienstleistungen an Unternehmens-, Behörden- und Carrierkunden bereitstellt. Das umfassende Portfolio an sicheren Managed Solutions von Level 3 schließt Glasfaser- und Infrastrukturlösungen, Sprach- und Datenübertragung auf IP-Basis, Wide-Area-Ethernet-Dienste, Bereitstellung von Videos und Inhalten sowie Datacenter- und cloudbasierte Lösungen ein. Level 3 bedient Kunden auf über 500 Märkten in 60 Ländern über eine globale Dienstleistungsplattform, die auf eigenen Glasfasernetzen auf drei Kontinenten fußt und durch umfangreiche Verkabelung auf dem Meeresboden verbunden ist. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.level3.com, oder lernen Sie uns auf Twitter, Facebook und LinkedIn kennen.

© Level 3 Communications, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Level 3, Vyvx, Level 3 Communications, Level (3) und das Level 3-Logo sind entweder eingetragene Dienstleistungsmarken oder Dienstleistungsmarken von Level 3 Communications, LLC und/oder verbundenen Unternehmen in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen hierin gebrauchten Dienstleistungsbezeichnungen, Produktbezeichnungen, Firmenamen oder Logos sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer. Die Dienstleistungen von Level 3 werden von Tochtergesellschaften von Level 3 Communications, Inc. erbracht.

Firmenkontakt
Level 3 Communications
Beatrice Martin-Vignerte
Fleet Place 10
EC4M 7RB London
+44 788 418 7763
Beatrice.Martin-Vignerte@level3.com
http://www.level3.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Maria Dudusova
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 38
maria_dudusova@hbi.de
http://www.hbi.de

Pressemitteilungen

CDNetworks präsentiert Cloud Image Optimization

CDN mit integrierter Bildoptimierung optimiert die Bereitstellung von einer geräteübergreifend schnellen und leistungsfähigen Web-Experience

CDNetworks präsentiert Cloud Image Optimization

London – 13. Oktober 2016 – CDNetworks, globales Content Delivery Network (CDN) und Cloud-Security-Provider, gibt heute die Markteinführung seiner Cloud-Image-Optimization-Technologie bekannt, die die Web-Performance von bilderlastigen Websites geräteübergreifend optimiert.

Hochauflösende Bilder sind wichtig für eine gute User-Experience und ermöglichen es Unternehmen, Produktdetails und Nutzungsszenarien zu präsentieren – allerdings macht dies Websites langsamer. Langsame Websites jedoch sorgen bei Nutzern nachgewiesenermaßen für Frustration und können damit geschäftsschädigend sein und dem Markenimage schaden. Mit Cloud Image Optimization von CDNetworks können Unternehmen dem entgegenwirken und die Bildperformance automatisch optimieren – ganz unabhängig davon, ob der Zugriff über Desktop, Tablet oder Smartphone erfolgt. Tests, die mithilfe von unabhängigen Performance-Monitoring-Tools durchgeführt wurden, zeigen, dass Cloud Image Optimization von CDNetworks auf Desktops und mobilen Geräten die Downloadgeschwindigkeit um 50-80% erhöht.

„Eine erfolgreiche Online-Präsenz ist für viele Unternehmen geschäftsentscheidend – noch wichtiger ist jedoch eine hoch-performante Website. Das bedeutet, dass ihre Website schnell lädt, eine interaktive User-Experience unterstützt und gleichzeitig sicher ist“, berichtet Alex Nam, Managing Director, CDNetworks EMEA. „Unsere neue Cloud-Image-Optimization-Technologie optimiert Bilder automatisch und unterstützt eine erstklassige User-Experience maßgeblich. Zudem erhöht Cloud Image Optimization die Produktivität bei der Pflege der Website und dem Authoring.

Cloud Image Optimization ist vollständig in die globale CDN-Infrastruktur von CDNetworks integriert, so dass kein Engineering erforderlich ist. Außerdem können Bilder entweder lokal in einem Kundenrechenzentrum oder im Cloud Storage von CDNetworks gespeichert werden. Cloud Image Optimization empfiehlt sich bei bilderlastigen Websites, wie in den Bereichen E-Commerce, Tourismus, Konsumgüter, Mode, Luxusgüter und Verbraucher-Apps üblich.

CDNetworks ist ein globales Content Delivery Network (CDN) mit vollständig integrierter Cloud-Security-Lösung. CDNetworks garantiert Geschwindigkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit für die Bereitstellung von Web-Inhalten, auf allen Gerätetypen, Browsern und Netzen. Wir sorgen dafür, dass alle Nutzer weltweit ein schnelles und sicheres Web-Erlebnis haben – unabhängig davon, ob es sich um den B2B oder B2C-Bereich, mobile Mitarbeiter oder Niederlassungen im Ausland handelt.

CDNetworks bietet Web-Performance und Sicherheit für Websites und Anwendungen über ein strategisch aufgebautes Netzwerk von weltweit verteilten Präsenzpunkten (PoPs). Wir sind Spezialisten für die Regionen, in denen es besonders schwierig ist, Web-Inhalte zugänglich zu machen: China, Russland, Südostasien und der Mittlere Osten.

Seit 2000 bieten wir unseren Kunden überall auf der Welt erstklassigen Kundenservice und Support mit gut ausgebildeten Technikern.

CDNetworks hat Niederlassungen in China, Deutschland, Japan, Singapur, Südkorea, den USA und im Vereinigten Königreich.

Weitere Informationen finden Sie auf emea.cdnetworks.com

Kontakt
CDNetworks Europe, Co. LTD
Franziska Moser
Gresham Street 85
EC2V 7NQ London
44 (0) 203 657 2694
franziska.moser@cdnetworks.com
https://emea.cdnetworks.com/de

Pressemitteilungen

CDNetworks baut Präsenz im EMEA-Raum aus

Eine EMEA-Niederlassung und ein neues deutsches Sales Office begleiten europäische Unternehmen weltweit bei Web-Performance-Projekten

CDNetworks baut Präsenz im EMEA-Raum aus

London, 20. September 2016 – CDNetworks, ein globales Content Delivery Network (CDN) mit vollständig integrierter Cloud-Security-Lösung, gibt heute den Launch seiner EMEA-Niederlassung in London bekannt. Die neue Niederlassung vereint technische Experten und ein engagiertes Supportteam und bietet Unternehmen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika eine auf ihre Bedürfnisse ausgerichtete direkte und mehrsprachige Betreuung. CDNetworks eröffnete zudem kürzlich ein Sales Office in München und präsentiert sich dem deutschsprachigen Markt am 26. und 27. Oktober auf der Global Connect in Stuttgart im Rahmen des Deutsch-Chinesischen Wirtschaftstags.
CDNetworks sorgt für eine konsistente und zuverlässige globale Online-Präsenz – speziell in schwer erreichbaren Märkten, wo der Internetzugang oftmals schwierig ist und ist ein Experte für Web-Performance speziell in China. Das Land ist für westliche Websites bzw. Unternehmen aus verschiedenen Gründen äußerst schwer zu erreichen: wegen seiner Größe, einer unzuverlässigen Internetinfrastruktur, aber vor allem aufgrund der Großen Firewall, die Inhalte aus dem Westen herausfiltert oder blockiert und oftmals extrem lange Ladezeiten verursacht. Als einer der wenigen CDN-Anbieter mit Präsenz vor Ort kennt CDNetworks die Hürden und liefert die notwendige Expertise, um diese zu überwinden und erfolgreich Webinhalte in China bereitzustellen. CDNetworks berät seine Kunden zu den chinesischen Internetvorschriften, hilft beim Erlangen der nötigen Website-Lizenzen und seine cloudbasierte Infrastruktur sorgt für eine schnellere Auslieferung von Websites und Apps.
CDNetworks unterstützt Unternehmen in unterschiedlichsten Branchen, wie Dienstleistungsunternehmen, Handel und E-Commerce, den Bildungsbereich, IT, Industrie, Medien und Entertainment, Online-Gaming und Tourismus.
„Das Internet hat die Art, wie Geschäfte gemacht werden, komplett revolutioniert. Für Unternehmen ist es deshalb umso wichtiger, eine globale Online-Präsenz zu haben. Aber für viele westliche Unternehmen ist es nahezu unmöglich, eine performante Website in internettechnisch schwer zugänglichen Märkten zu lancieren.“, sagt Alex Nam, Managing Director, CDNetworks EMA. „Wir haben langjährige Erfahrung, Unternehmen bei der Überwindung dieser einzigartigen Herausforderungen, wie sie vor allem China stellen, zu unterstützen, und haben bereits einer Vielzahl von Unternehmen im EMEA-Raum dabei geholfen, die Präsenz ihrer Webseite erfolgreich auszuweiten. Es ist uns ein Anliegen, unseren Kunden noch unmittelbarer zu unterstützen. Die Ausweitung des Londoner Sales Office zur EMEA-Niederlassung sowie die Eröffnung eines Sales Office in Deutschland waren ein logischer Schritt. In Kürze wird ein weiteres Sales Office in Frankreich folgen, um unsere Präsenz im EMEA-Raum nachhaltig zu festigen.“
Neben der Web-Performance-Steigerung für Websites und Web-Anwendungen bietet CDNetworks seinen Kunden auch Cloud-Security-Lösungen an. CDNetworks kombiniert die modernsten Sicherheitstechnologien mit seinem cloudbasiertem CDN für effiziente und sichere Websites. Das Angebot umfasst eine verhaltensbasierte Web Application Firewall und DDoS-Protection um Unternehmen vor Cyberattacken zu schützen. CDNetworks ist zudem bereits seit 6 Jahren PCI-zertifiziert und schreibt Datensicherheit groß.
CDNetworks neuester DDoS-Bericht über DDoS-Trends 2016 kann hier kostenlos heruntergeladen werden: https://emea.cdnetworks.com/en/resources/white-paper/ddos-protection-analysis-trends_1_2016

CDNetworks ist ein globales Content Delivery Network (CDN) mit vollständig integrierter Cloud-Security-Lösung. CDNetworks garantiert Geschwindigkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit für die Bereitstellung von Web-Inhalten, auf allen Gerätetypen, Browsern und Netzen. Wir sorgen dafür, dass alle Nutzer weltweit ein schnelles und sicheres Web-Erlebnis haben – unabhängig davon, ob es sich um den B2B oder B2C-Bereich, mobile Mitarbeiter oder Niederlassungen im Ausland handelt.

CDNetworks bietet Web-Performance und Sicherheit für Websites und Anwendungen über ein strategisch aufgebautes Netzwerk von weltweit verteilten Präsenzpunkten (PoPs). Wir sind Spezialisten für die Regionen, in denen es besonders schwierig ist, Web-Inhalte zugänglich zu machen: Festlandchina, Russland, Südostasien und der Mittlere Osten.

Seit 2000 bieten wir unseren Kunden über unsere kompetenten und spezialisierten Techniker-Teams überall auf der Welt ausgezeichneten Kundenservice und Support.

CDNetworks hat Niederlassungen in China, Deutschland, Japan, Singapur, Südkorea, den USA und im Vereinigten Königreich.

Kontakt
CDNetworks Europe, Co. LTD
Franziska Moser
Gresham Street 85
EC2V 7NQ London
44 (0) 203 657 2694
franziska.moser@cdnetworks.com
https://emea.cdnetworks.com/de

Pressemitteilungen

Virtual Reality: wichtiger Trend für Over-The-Top-Videos

Studie von Level 3, Streaming Media und Unisphere zeigt: 67 Prozent der Over-The-Top-Unternehmen glauben, dass sich Virtual Reality als Technologie durchsetzen wird

Virtual Reality: wichtiger Trend für Over-The-Top-Videos

Level 3 Communications (Bildquelle: Level 3 Communications)

Frankfurt am Main / Broomfield, Colorado, 14. Juni 2016 – Nach der heute veröffentlichten Studie „The OTT-Video Services Market – Today’s Trends and What is Next for 4K, HDR, HFR and VR“ steuert der Over-The-Top (OTT)-Markt Richtung virtuelle Realität (VR).
Bei der globalen Studie, durchgeführt im Auftrag von Level 3 Communications (NYSE: LVLT) unter der Leitung von Unisphere Research in Partnerschaft mit Streaming Media, wurden 628 Fachleute aus Medien- und Entertainment-Unternehmen auf der ganzen Welt interviewt. Die Befragten gaben ihre Einschätzungen zum aktuellen Stand von OTT sowie zu einigen weiteren Themen an, z. B. geschäftliche und technologische Herausforderungen, Wettbewerbsprobleme oder profitable Umsetzbarkeit von OTT-Serviceangeboten. Die Studie basiert auf den in 2015 durchgeführten Recherchen. Die Teilnehmer wurden zu den Inhalten der nächsten Generation, wie VR, 4K und Video mit hohem Dynamikbereich (High Dynamic Range, HDR) und hoher Bildrate (High Frame Rate, HFR) befragt.
„VR-Video wird ein wesentlicher Teil von Video-Streaming sein“ – diese Ansicht der Befragten ist eines der überzeugendsten Ergebnisse. Die Studie definiert zudem die potenziellen Hindernisse für die Einführung von VR. Dazu gehört zum Beispiel der fehlende Zugang zu den Playern auf Verbraucherseite, Verzögerungen in der Verfügbarkeit von VR-Geräten und Bandbreitenbeschränkungen für die Bereitstellung von OTT-VR-Inhalten.

Die wichtigsten Ergebnisse:
– 45 Prozent der befragten Unternehmen bieten OTT-Dienste an. Dies entspricht einer 10-prozentigen Steigerung gegenüber 2015 und deutet auf eine signifikante Anwendung der Dienste hin.
– Zu den Unternehmen, die OTT Services anbieten:
o 52 Prozent befinden sich entweder in der Erkundungsphase, stehen vor der Markteinführung oder haben bereits VR-Videoinhalte auf den Markt gebracht.
o 67 Prozent sind der Überzeugung, dass VR nicht mehr wegzudenken ist, räumten allerdings geschäftliche und technische Herausforderungen wie Mangel an Verbraucherbewusstsein und Interesse sowie Angst vor der Konkurrenz kostenloser Dienste, nutzergenerierter Inhalte und der Limitierung auf Höchstbandbreiten ein.
o Fast 50 Prozent der Befragten haben Pläne für 4K-Broadcasts, 4K-VOD-Streaming und/oder 4K-Live-Linear- oder Live-Event-Streaming.
o Hinsichtlich HDR und HFR bestätigten fast 70 Prozent der Studienteilnehmer, dass sie sowohl HFR in bestehendem HD-Video als auch HDR-Inhalte für größere Farbtiefe bereits anbieten oder in Planung haben.
o 87 Prozent der Befragten erklärten, dass OTT-Dienste eine tragfähige Einnahmemöglichkeit sind.
o Etwa die Hälfte aller Teilnehmer (48 Prozent) erwartet bei ihren OTT-Einnahmen für 2015 und 2016 ein Wachstum von 11 bis 50 Prozent. Nahezu 20 Prozent rechnen mit einer Steigerung von mehr als 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
o Einige der zukünftigen OTT-Serviceangebote werden voraussichtlich eine stärkere Betonung auf Live-OTT- als auf On-Demand-Inhalte haben. In diesem Fall werden in der OTT-Branche erstmalig Live-Inhalte anstelle von On-Demand- und Catch-Up-Diensten in den Vordergrund rücken.
o 40 Prozent der Befragten verfolgen einen multiplen Content Delivery Network (CDN)-Ansatz für ihre OTT-Videodienste.

Einen umfassenden Überblick über die Daten und Analysen finden Sie im vollständigen Bericht .

Zitat:
Anthony Christie, Chief Marketing Officer bei Level 3
„Die Studie zeigt, dass in der ständig wachsenden und fortschreitenden OTT-Branche der Fokus verstärkt auf der Bereitstellung von Livestreaming-Events sowie auf Streaming in 4K oder sogar VR liegt. Endnutzer erwarten ein reibungsloses Streaming-Erlebnis, auch bei Inhalten der nächsten Generation. Die Studienergebnisse bestätigen die zunehmende Bedeutung einer robusten CDN-Strategie sowie die Wichtigkeit eines sicheren, geschützten und zuverlässigen Netzwerks für OTT-Provider, um für diesen Trend gerüstet zu sein.“

Tim Siglin, Redakteur beim Streaming Media Magazin und Hauptverfasser des Reports
„Als ich mit der Gestaltung der Fragen für die zweite jährliche OTT-Umfrage von Level 3 begann, war ich skeptisch hinsichtlich des Themas VR-Video. Während der Analysephase wurde mir allerdings klar, dass eine strategische Entscheidung für VR-Video für Unternehmen, die bereits OTT-Dienste anbieten, von immenser Bedeutung ist.“

Zusätzliche Ressourcen:
Die Zukunft von OTT (Studie 2016)
Bereitstellung von Over-The-Top Video: Herausforderungen und Chancen für die globalen OTT-Service-Provider (Studie 2015)
– Level 3 Dienste für die Medien- und Entertainment-Industrie

Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) ist ein Fortune-500-Unternehmen, das regionale, nationale und globale Kommunikationsdienstleistungen an Unternehmens-, Behörden- und Carrierkunden bereitstellt. Das umfassende Portfolio an sicheren Managed Solutions von Level 3 schließt Glasfaser- und Infrastrukturlösungen, Sprach- und Datenübertragung auf IP-Basis, Wide-Area-Ethernet-Dienste, Bereitstellung von Videos und Inhalten sowie Datacenter- und cloudbasierte Lösungen ein. Level 3 bedient Kunden auf über 500 Märkten in 60 Ländern über eine globale Dienstleistungsplattform, die auf eigenen Glasfasernetzen auf drei Kontinenten fußt und durch umfangreiche Verkabelung auf dem Meeresboden verbunden ist. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.level3.com, oder lernen Sie uns auf Twitter, Facebook und LinkedIn kennen.

© Level 3 Communications, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Level 3, Vyvx, Level 3 Communications, Level (3) und das Level 3-Logo sind entweder eingetragene Dienstleistungsmarken oder Dienstleistungsmarken von Level 3 Communications, LLC und/oder verbundenen Unternehmen in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen hierin gebrauchten Dienstleistungsbezeichnungen, Produktbezeichnungen, Firmenamen oder Logos sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer. Die Dienstleistungen von Level 3 werden von Tochtergesellschaften von Level 3 Communications, Inc. erbracht.

Firmenkontakt
Level 3 Communications
Beatrice Martin-Vignerte
Fleet Place 10
EC4M 7RB London
+44 788 418 7763
Beatrice.Martin-Vignerte@level3.com
http://www.level3.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Maria Dudusova
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 38
maria_dudusova@hbi.de
http://www.hbi.de

Pressemitteilungen

Hitbox öffnet neues Kapitel für Gamer mit Content Delivery Network von Level 3

Millionen Nutzer profitieren von CDN-Ressourcen

Frankfurt am Main / Broomfield, Colorado, 18. Februar 2016 – Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) gab heute bekannt, dass Hitbox.tv, eine Plattform für Millionen Videogamer und eSports-Enthusiasten, die Content Delivery Network (CDN) Services von Level 3 einsetzt, um eine noch bessere Streaming-Erfahrung zu gewährleisten. Hitbox unterscheidet sich von anderen Gamingportalen, indem Nutzer nicht nur anderen während des Spiels zusehen, sondern in Echtzeit anderen Spielern taktische oder unterhaltsame Anregungen geben können. Mit der Level 3 CDN-Plattform stellt Hitbox seine Gaming Services sowohl für Anwender als auch für Broadcast-Partner rund um die Welt bereit.

„Für Hitbox ist es entscheidend, den bestmöglichen Service zu bieten, angefangen von den Nutzern, über die Zuschauer bis hin zu den Broadcastern“, sagt Rene Weinberger, CTO bei Hitbox. „Dank Level 3 sind wir in der Lage, das bereitzustellen, was Spieler am meisten brauchen – hochwertiges Streaming. So können sie ihre Lieblingsspiele mit anderen Nutzern in der Community genießen. Wir glauben außerdem, dass dies für einen rasanten Zuwachs bei den Nutzerzahlen von Hitbox sorgt.“

Besonderheiten beim Hitbox Gaming-Erlebnis:
– Gesteigerte Interaktionsmöglichkeiten: Mit dem HTML5-Chat-Feature von Hitbox können Spieler schnell in die Zuschauerrunde fragen, welche Aktion der Spieler als Nächstes vornehmen soll. Die Anwender können während des Chats auch GIFs und Videos einfügen.
– Geschwindigkeit und Leistung: Mit der Level 3 CDN-Lösung haben Gamer weltweit Zugang zu einem sicheren, zuverlässigen und leistungsstarken CDN-Service, der durch ein Netzwerk inklusive Colocation Services und High-Speed-IP-Diensten aus einer Hand unterstützt wird.

„Gaming wird immer beliebter und Live-Streaming ist ohne Zweifel das am schnellsten wachsende Segment“, kommentiert Gerald Rubant, Director Sales, Enterprise Business DACH, bei Level 3. „Deshalb ist es wichtig, von Anfang an optimale Servicequalität zur Verfügung zu stellen. Mit Hilfe von Level 3 führt Hitbox neue Dienste ein, um für die nächste Wachstumsphase gerüstet zu sein.“

Informationen zu Hitbox:
Hitbox ist eine beliebte Online-Community für Millionen Gamer auf der ganzen Welt. Hier sind das qualitativ hochwertigste Videogame-Livestreaming, die fortschrittlichsten Chat- und interaktiven Plattformen sowie die engagierteste Community für Streaming und den Austausch von eSports-Wettkämpfen bis hin zu den neuesten Indie-Hits zuhause. Hitbox ist das virtuelle Spielezimmer im Web für Gamer. Der Streaming-Dienst ist der einzige, der ein verzögerungsfreies Spielerlebnis mit hoher 4K-Auflösung bis 60 fps bietet. Die hochmodernen HTML5-basierten Chat-Funktionen von Hitbox ermöglichen eine für Broadcaster und Zuschauer gleichermaßen beispiellose gemeinsame Nutzung und Einbindung in die Community. Hitbox hat seinen Hauptsitz in Wien, Österreich, und steht über hitbox.tv und auf iOS und Android global zur Verfügung.

Die unter der Überschrift „Informationen zu Hitbox“ aufgeführten Angaben sind von Hitbox zur Verfügung gestellte Informationen, für deren Inhalt Hitbox allein verantwortlich ist.

Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) ist ein Fortune-500-Unternehmen, das regionale, nationale und globale Kommunikationsdienstleistungen an Unternehmens-, Behörden- und Carrierkunden bereitstellt. Das umfassende Portfolio an sicheren Managed Solutions von Level 3 schließt Glasfaser- und Infrastrukturlösungen, Sprach- und Datenübertragung auf IP-Basis, Wide-Area-Ethernet-Dienste, Bereitstellung von Videos und Inhalten sowie Datacenter- und cloudbasierte Lösungen ein. Level 3 bedient Kunden auf über 500 Märkten in 60 Ländern über eine globale Dienstleistungsplattform, die auf eigenen Glasfasernetzen auf drei Kontinenten fußt und durch umfangreiche Verkabelung auf dem Meeresboden verbunden ist. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.level3.com, oder lernen Sie uns auf Twitter, Facebook und LinkedIn kennen.

© Level 3 Communications, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Level 3, Vyvx, Level 3 Communications, Level (3) und das Level 3-Logo sind entweder eingetragene Dienstleistungsmarken oder Dienstleistungsmarken von Level 3 Communications, LLC und/oder verbundenen Unternehmen in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen hierin gebrauchten Dienstleistungsbezeichnungen, Produktbezeichnungen, Firmenamen oder Logos sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer. Die Dienstleistungen von Level 3 werden von Tochtergesellschaften von Level 3 Communications, Inc. erbracht.

Firmenkontakt
Level 3 Communications
Beatrice Martin-Vignerte
Fleet Place 10
EC4M 7RB London
+44 788 418 7763
Beatrice.Martin-Vignerte@level3.com
http://www.level3.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Maria Dudusova
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 38
maria_dudusova@hbi.de
http://www.hbi.de

Pressemitteilungen

FC Arsenal liefert seine Website Arsenal.com mit Limelight Orchestrate™ Delivery and Performance aus

Arsenal Fans bekommen dank Limelight“s führendem Content-Delivery-Netzwerk (CDN) topaktuelle News rund um ihr Fußballteam schnell und zuverlässig

TEMPE, Ariz./München, 22.01.2016 – Limelight Networks, Inc. („Limelight“) (Nasdaq: LLNW), ein weltweit führendes Unternehmen für die Bereitstellung und Auslieferung digitaler Inhalte, kündigt heute an, dass Arsenal Broadband Ltd. jetzt Limelight Orchestrate™ Delivery and Performance Services nutzt und damit aktuelle Neuigkeiten über Arsenals Mannschaft an 100 Millionen Fans auf der ganzen Welt ausliefert.

Die Anhänger des populären britischen Fußballvereins besuchen häufig die Website Arsenal.com, um die neuesten Spielergebnisse und Spielpläne einzusehen und Profile ihrer Lieblingsspieler abzurufen. Aufgrund von Millionen Seitenaufrufen täglich benötigte Arsenal eine Plattform, die eine gleichbleibend spannende digitale Nutzungserfahrung auf Arsenal.com ermöglicht. Darüber hinaus muss die Plattform auch unerwartete Traffic-Lastspitzen abfangen können, die sich während der Transferphase oder bei aufkommenden Gerüchten ereignen. Lastspitzen treten auch dann auf, wenn Fans am Spieltag wissen möchten, wer zum Einsatz kommt und wenn sie auf der Suche nach Live-Spielberichterstattung, Spielergebnissen oder der Nachberichterstattung sind. Häufig muss die Website ohne Vorwarnung an bis zu 250.000 Unique Visitors innerhalb eines kleinen Zeitfensters ausgeliefert werden.

„Lastspitzen können wie riesige Tsunamiwellen über Sie hereinbrechen. Sie brauchen ein CDN, das sie vor diesen Lastspitzen schützt, sonst werden Sie Ausfälle verkraften müssen“, sagt John Dollin, Senior Systems and Operations Manager, Arsenal Broadband Ltd. „Wir können immer auf das Support- und Implementierungsteam von Limelight zählen. Der Übergang von unserem früheren CDN verlief so reibungslos, dass er überhaupt nicht wahrgenommen wurde.“

„In der Testphase hat das globale private Netzwerk von Limelight stets die Mitbewerber bei der Auslieferung in jeden einzelnen für den FC Arsenal wichtigen Markt übertroffen“, sagt Jonathan Smith, Group Vice President and Managing Director EMEA, bei Limelight. „Nachdem die Entscheidung für Limelight gefallen war, arbeitete unser Planungs- und Implementierungsteam unermüdliche und gewährleistete einen nahtlosen Übergang.“

Weitere Details zum Einsatz der Limelight Lösungen durch den FC Arsenal können hier in der Fallstudie eingesehen werden: http://img03.en25.com/Web/LLNW/%7B881388d6-041e-4a1e-9789-934c0b7f162f%7D_Limelight-Arsenal.pdf

Weitere Informationen über die Orchestrate™ Delivery and Performance Services stehen bereit unter http://www.limelight.com

Über den Arsenal Football Club
Der Arsenal Football Club (FC Arsenal) begeistert seit über 125 Jahren Millionen leidenschaftlicher Anhänger und ist einer der größten Fußballclubs der Welt. Obwohl sich während der langen Vereinsgeschichte die Methoden geändert haben, wie die Fans mit dem Club in Verbindung zu treten, arbeitet der Verein immer daran, ein On- und Offline-Gemeinschaftsgefühl für seine Fans in Nord-London, in Großbritannien und mittlerweile auch rund um den Globus entstehen zu lassen.

Limelight Networks, Inc. (NASDAQ:LLNW) ist ein global führender Anbieter für die Auslieferung von Inhalten. Limelight sorgt dafür, dass Kunden ihre digitalen Inhalte effizienter managen und auf alle Geräte überall in der Welt ausliefern können, wodurch sie ihrem Publikum die bestmögliche digitale Nutzererfahrung ermöglichen. Die preisgekrönte Limelight Orchestrate™ Plattform bietet integrierte Technologien zur Auslieferung von Inhalten und Services, mit denen Organisationen geräteübergreifend außergewöhnliche Nutzererfahrungen realisieren, Markenbewusstsein und Umsatz steigern sowie ihre Kundenbeziehungen verbessern können, während sie gleichzeitig Kosten reduzieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.de.limelight.com, lesen Sie unseren Blog (http://blog.limelight.com/), folgen Sie @llnw auf Twitter und kommen Sie zur Limelight Online Community unter Limelight Connect (https://connect.limelight.com/welcome).

Firmenkontakt
Limelight Networks
Natascha Rösgen
Konrad-Zuse-Platz 1
81829 München
+49 89 890 5848
nroesgen@llnw.com
www.de.limelight.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Christian Fabricius
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89/993887-31
christian_fabricius@hbi.de
www.hbi.de

Pressemitteilungen

ProSiebenSat.1 Media AG entscheidet sich für Security- und Content-Delivery-Services von Level 3

Zusammenarbeit mit Level 3 fördert Diversifizierungsstrategie der Unternehmensgruppe

Frankfurt am Main / Broomfield, 20. November – Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) hat heute eine Erweiterung der bestehenden Zusammenarbeit mit der in Deutschland ansässigen Mediengruppe ProSiebenSat1. bekannt gegeben. Level 3 stellt der Gruppe jetzt Dienstleistungen bereit, die folgende vier Business-Units umfassen: ProSiebenSat.1 Digital, ProSiebenSat.1 Games, ProSiebenSat.1 Produktion und maxdome GmbH.

Die dedizierte Content Delivery Network (CDN) Lösung und die Security Services von Level 3 unterstützen die ProSiebenSat.1 Gruppe darin, ihr Geschäft über die klassische TV-Werbung hinaus zu erweitern, was eines der strategischen Hauptziele der Unternehmensgruppe ist. Mit der schnellen Bereitstellung von Inhalten für alle Endgeräte und einem mehrschichtigen Sicherheitsansatz auf verschiedensten Gaming-Plattformen beabsichtigt die Mediengruppe, die Nutzererfahrung zu optimieren, ihre Schlüsselstellung zu wahren und gleichzeitig neue Einnahmequellen zu erschließen.

Level 3 stellt für die ProSiebenSat.1 Business-Units folgende Dienstleistungen bereit:

– ProSiebenSat1. Digital ist der Multimedia-Bereich von ProSiebenSat.1 und betreibt mit der ProSiebenSat.1 Networld eine der führenden Online-Plattformen in Deutschland. Die bereits vorhandenen Level 3 CDN Dienstleistungen wurden um Level 3 Dynamic Content Packaging ergänzt und ermöglichen es dem Unternehmen, jetzt Video-on-Demand und ProSiebenSat.1 TV-Produktionen für die jeweiligen Nutzer-Endgeräte, wie Computer, Smartphones und Tablets, individuell anzupassen. Diese Dienstleistungen werden auch von der maxdome GmbH genutzt.

– ProSiebenSat.1 Games, das auf die Lizensierung und den Vertrieb von Online-Spielen spezialisiert ist, nutzt die Distributed Denial of Service (DDoS) Lösung von Level 3, um sowohl die eigene Netzwerk-Infrastruktur als auch die seiner strategischen Partner durch einen mehrschichtigen Ansatz vor ungewollten Zugriffen zu schützen.

– ProSiebenSat.1 Produktion, Anbieter von Studio- und Postproduktionen, unternehmensübergreifendem Content Management und kompletten Broadcasting Services für mehr als 15 Fernsehsender, hat sich für die High-Speed IP Dienstleistungen von Level 3 entschieden, um die Performance für die Nutzer zu erhöhen.

„Seit 2009 arbeiten wir jetzt für ProSiebenSat.1 und sind inzwischen einer der wichtigsten Dienstleister der Unternehmensgruppe“, erklärt Gerald Rubant, Director Sales, Enterprise Business Deutschland & Nordeuropa bei Level 3. „Während wir unsere Zusammenarbeit mit ProSiebenSat.1 weiterentwickeln, bleibt unser Ziel ein und dasselbe: Lösungen bereitzustellen, die die Wettbewerbsfähigkeit der ProSiebenSat.1 Unternehmensgruppe weiter stärken und somit ihre strategische Geschäftsentwicklung fördern.“

Weitere Informationen über die zukunftsweisenden Netzwerklösungen von Level 3 finden Sie unter www.level3.com.

Die ProSiebenSat.1 Group
Die ProSiebenSat.1 Group ist eines der größten unabhängigen Medienhäuser in Europa. Werbefinanziertes Free-TV ist das Kerngeschäft. Mit den Sendern SAT.1, ProSieben, kabel eins, sixx, SAT.1 Gold und ProSieben MAXX ist das Unternehmen die Nummer 1 im deutschen TV-Werbemarkt. Insgesamt erreicht die Unternehmensgruppe rund 42 Mio TV-Haushalte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wichtigster Wachstumstreiber der ProSiebenSat.1 Group ist das erfolgreiche Digital- und Ventures-Portfolio sowie ein internationales Produktionsnetzwerk. Die ProSiebenSat.1 Media AG wurde im Jahr 2000 gegründet, ihr Hauptsitz befindet sich in Unterföhring bei München. Der Konzern ist börsennotiert und beschäftigt rund 3.500 Mitarbeiter in zwölf Ländern.

Über Level 3 Communications
Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) ist ein Fortune-500-Unternehmen, das regionale, nationale und globale Kommunikationsdienstleistungen für Unternehmens-, Behörden- und Carrierkunden bereitstellt. Das umfassende Level 3 Portfolio an sicheren, gemanagten Lösungen bietet Glasfaser- und Infrastrukturlösungen, Sprach- und Datenübertragung auf IP-Basis, Wide-Area-Ethernet-Dienste, Bereitstellung von Videos und Inhalten sowie Datacenter- und cloudbasierte Lösungen. Level 3 betreut Kunden in mehr als 500 Märkten und 60 Ländern. Dazu nutzt es eine globale Service-Plattform, die auf eigenen Glasfasernetzen in drei Kontinenten mit Anbindung an die umfangreich ausgebaute Seekabeltechnik aufbaut. Weitere Informationen finden Sie unter www.level3.com. Besuchen Sie uns auch bei Twitter, Facebook und LinkedIn.

© Level 3 Communications, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Level 3, Level 3 Communications, Level (3) und das Level 3-Logo sind entweder eingetragene Dienstleistungsmarken oder Dienstleistungsmarken von Level 3 Communications, LLC und/oder verbundenen Unternehmen in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen hierin gebrauchten Dienstleistungsbezeichnungen, Produktbezeichnungen, Firmennamen oder Logos sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer. Die Dienstleistungen von Level 3 werden von Tochtergesellschaften von Level 3 Communications, Inc. erbracht.

Kontaktdaten
Investoren:
Mark Stoutenberg
+1 720-888-2518
Mark.Stoutenberg@Level3.com

Zukunftsweisende Aussagen
Einige in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen sind sogenannte zukunftsweisende Aussagen und basieren auf den aktuellen Erwartungen oder Überzeugungen der Geschäftsleitung. Diese zukunftsweisenden Aussagen sind keine Leistungsgarantie und unterliegen einer Anzahl von Ungewissheiten und anderen Faktoren, auf die Level 3 in vielen Fällen keinen Einfluss hat und aufgrund derer die tatsächlichen Ereignisse maßgeblich von den ausdrücklichen oder implizierten Darstellungen dieser Aussagen abweichen könnten. Die wichtigen Faktoren, aufgrund derer Level 3 seine erklärten Ziele verfehlen könnte, schließen ein, sind aber nicht beschränkt auf die Fähigkeit des Unternehmens, die mit der ungewissen globalen Wirtschaftslage einhergehenden Risiken zu steuern; die Erträge aus seinen Dienstleistungen zu steigern, um die finanziellen und betrieblichen Leistungsvorgaben zu verwirklichen; das Datenaufkommen auf seinem Netzwerk aufrechtzuerhalten oder zu steigern; effektive Geschäftsunterstützungssysteme zu entwickeln und instand zu halten; System- oder Netzwerkfehler bzw. Störungen zu beheben, die Sicherheit seines Netzwerks und seiner Computersysteme aufrechtzuerhalten; neue Dienste zu entwickeln, die den Kundenanforderungen gerecht werden und akzeptable Margen generieren; seine Rechte an geistigem Eigentum und anderen Unternehmensrechten zu verteidigen; sein Netzwerk in Zukunft erfolgreich auszuweiten oder anzupassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben; anhaltende oder beschleunigte Preisrückgänge im Markt für Kommunikationsdienste zu bewältigen; Kapazitäten für sein Netz von anderen Anbietern zu günstigen Bedingungen zu erhalten und seine Netze mit anderen zu verbinden; qualifizierte Führungskräfte und anderes Personal anzuwerben und an sich zu binden; zukünftige Übernahmen erfolgreich zu integrieren; seine Risiken im Zusammenhang mit politischen, juristischen, regulatorischen, wechselkursbedingten und sonstigen Entwicklungen, die mit seinen umfangreichen Auslandstätigkeiten einhergehen, effektiv zu handhaben; sein Risiko von Eventualschulden zu minimieren und alle Bedingungen seiner Darlehen zu erfüllen. Weitere Informationen zu diesen und anderen wichtigen Faktoren finden sich in den Unterlagen, die Level 3 bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht hat. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen sind unter Berücksichtigung dieser wichtigen Faktoren zu beurteilen. Level 3 ist in keiner Weise zur Aktualisierung oder Überarbeitung seiner zukunftsweisenden Aussagen infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder sonstiger Gründe verpflichtet und lehnt jede solche Verpflichtung ausdrücklich ab.

Firmenkontakt
Level 3 Communications
Beatrice Martin-Vignerte
10 Fleet Place
EC4M 7RB London
+44 788 418 7763
Beatrice.Martin-Vignerte@level3.com
http://www.level3.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Pressemitteilungen

Limelight kündigt Limelight Orchestrate™ Lösung für die Gaming-Branche an

Führendes Unternehmen für Content Delivery Networking (CDN) stellt neue Lösung zur Bereitstellung digitaler Inhalte für Spieleentwickler und Publisher vor, mit der weltweit Spiele auf jedes Gerät ausgeliefert werden können

Limelight kündigt Limelight Orchestrate™ Lösung für die Gaming-Branche an

Limelight Orchestrate Lösung für Gaming

TEMPE, Ariz./München, 13. November 2014 – Limelight Networks, Inc. („Limelight“) (Nasdaq: LLNW), ein weltweit führendes Unternehmen für die Bereitstellung und Auslieferung digitaler Inhalte, gibt heute die Einführung der Limelight Orchestrate™ Lösung für Gaming bekannt. Diese Cloud-basierende Lösung bietet einen integrierten Ansatz zur Unterstützung der Entwicklung, Bewerbung und Verteilung sowie dem Spielen und der Aktualisierung von Spielen für ein weltweites Publikum.

Die Spieleindustrie wächst weiterhin rasant und wird 2017 einen Umsatz von rund 102,9 Milliarden US-Dollar erreichen.* Während sich sowohl Branche als auch Spiele weiterentwickeln und immer komplexer werden, entstehen für Entwickler und Publisher neue Herausforderungen. Dazu gehören die sichere Entwicklung, Bewerbung und weltweite Bereitstellung von Spielen.

Nintendo Europe hatte die Aufgabe zahlreiche regionale Webseiten in acht Sprachen zu integrieren. Die bislang verwendete Produktionsumgebung und das Content Management System stellten die Verantwortlichen vor besondere Herausforderungen, da die Webseiten langsam luden und nicht den vollständigen Zugriff auf die Inhalte erlaubten.

„Wir nutzen unsere Webseite, um unsere Spiele Millionen unserer Kunden in 22 Ländern vorzustellen, unter anderem auch in Großbritannien, Südafrika, Portugal oder Russland“, sagt Enis Sari, Manager Online Service Team, European Online and CRM, Nintendo Europe. „Für ein überragendes Video-Streaming-Erlebnis über das Internet, das unsere Marken angemessen vorstellt, benötigten wir daher eine leistungsfähige Plattform. Die Lösung von Limelight hat das Nutzererlebnis unserer Zuschauer mit perfekten, skalierbaren HD-Videos auf all unseren Webseiten verbessert.“

Die Orchestrate Lösung für Gaming adressiert die Probleme, die bei der Bereitstellung und Auslieferung von Spielen auftauchen. Die Lösung gibt Publishern die Möglichkeit, ein weltweites Publikum schnell, zuverlässig und ohne Unterbrechung zu erreichen. Sie erlaubt darüber hinaus die einfache Verwaltung großer Spieldateien, Aktualisierungen, DLCs (Downloadable Content), User-generierter Inhalte (User-Generated Content/UCG) sowie die Bereitstellung von Videos auf unterschiedlichen Geräten.

„Die Mehrheit von Konsolen- und PC-Spielen wird mittlerweile digital vertrieben. Spielveröffentlichungen werden zu internationalen Großereignissen, die Millionen von Spielern weltweit erreichen“, sagt Kirby Wadsworth, CMO bei Limelight. „Die Spiele selbst sind sehr aufwendig. Die detailreiche HD-Grafik und Spezialeffekte wirken sich auf die Dateigröße und Anforderungen an die Bandbreite aus. UCG sorgt zudem für eine vollständig neue Komplexitätsebene.“

Mit der Orchestrate Lösung für Gaming können Entwickler und Publisher:
– Spieldateien schnell und effizient bereitstellen – Mit dem Content Delivery Network (CDN) von Limelight können Entwickler und Publisher Alpha-, Beta- und finale Versionen auf jeder Plattform global bereitstellen.
– Aktualisierung und Betrieb von Spielen – Die Lösung unterstützt sowohl die Standard Download Manager (DLMs) als auch proprietäre DLMs, um Aktualisierungen einfach und die Spielunterbrechungen möglichst gering zu halten.
– Management von Spieldateien und UCG – Limelight“s Cloud-Infrastruktur erlaubt das Teilen von digitalen Inhalten und Spieldateien über mehrere Regionen hinweg. Mit den umfassenden Cache Management Tools haben Entwickler die vollständige Kontrolle über Inhalte, sodass Aktualisierungen dann veröffentlich werden, wenn sie gebraucht werden.
– Live- und Streaming-Videos in Broadcast-Qualität – Publisher können HD-Videos von ihren Spielen ohne Kompromisse über die Orchestrate Video-Plattform ausliefern. Sie können Videos verwalten, hochladen und verteilen. Auch Live-Übertragungen von E-Sport Events können unkompliziert auf jede Plattform und jedes Gerät überall auf der Welt ausgeliefert werden.
– Vollständige Unterstützung für Spiel- und DLC-Veröffentlichungen – Limelight beschäftigt Experten in Content Delivery, die über zahlreiche Erfahrungen bei der Auslieferung der größten Online-Events über das Internet verfügen. Das erstklassige Netzwerk-Operations-Center bietet einen Rund-um-die-Uhr-Support für die unterbrechungsfreie Durchführung globaler Launch-Events.

„Leider ist das öffentliche Internet zu langsam und unvorhersehbar für den Umfang und Komplexität dieser Art von Datenverkehr“, führt Kirby Wadsworth weiter aus. „Limelight“s Erfahrung im Gaming-Bereich, unser integrierter Hochleistungs-Cloud-Speicher und der große Umfang und die Leistung unseres privaten CDNs geben uns einen erheblichen Vorteil in der Partnerschaft mit Spieleentwicklern.“

Weitere Informationen zur Orchestrate Lösung für Gaming sind auf http://www.limelight.com/solutions/orchestrate-gaming.html verfügbar.

Limelight wird zur Vorstellung der neuen Lösung zudem ein Webinar halten. Weitere Informationen und eine Registrierungsmöglichkeit finden Interessierte auf http://delivers.limelight.com/2014GamingWebinar?ls=PR.

*(Quelle: Global Games Market Will Reach $102.9 Billion in 2017)

Über Limelight Networks
Limelight Networks, Inc. (NASDAQ:LLNW) ist ein global führender Anbieter für die Auslieferung von Inhalten. Limelight sorgt dafür, dass Kunden ihre digitalen Inhalte effizienter managen und auf alle Geräte überall in der Welt ausliefern können, wodurch sie ihrem Publikum die bestmögliche digitale Nutzererfahrung ermöglichen. Die preisgekrönte Limelight Orchestrate™ Plattform bietet integrierte Technologien zur Auslieferung von Inhalten und Services, mit denen Organisationen geräteübergreifend außergewöhnliche Nutzererfahrungen realisieren, Markenbewusstsein und Umsatz steigern sowie ihre Kundenbeziehungen verbessern können, während sie gleichzeitig Kosten reduzieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte de.limelight.com, lesen Sie unseren Blog und folgen Sie @llnw auf Twitter.

Firmenkontakt
Limelight Networks
Natascha Rösgen
Konrad-Zuse-Platz 1
81829 München
+49 89 890 5848
nroesgen@llnw.com
www.de.limelight.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Christoph Kruse
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89/993887-33
christoph_kruse@hbi.de
www.hbi.de