Tag Archives: Changeberatung

Pressemitteilungen

Change Dialoge in Stuttgart und Nürnberg

Die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner startet ein neues Veranstaltungsformat zum Themenkomplex Digitalisierungsprojekte zum Erfolg führen.

„Change Dialog: Digitalisierung in der Realität“ – so lautet der Titel eines neuen After-Work-Veranstaltungsformats der Change-Management-Beratung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal. In den jeweils 2,5-stündigen Veranstaltungen erhalten die Teilnehmer Einblicke in reale Digitalisierungsprojekte von Unternehmen und erfahren, wie man diese zum Erfolg führt. Die ersten Change Dialoge finden am 26. März im Loftwerk Nürnberg und am 27. März im Design Offices Stuttgart Tower statt – jeweils ab 19 Uhr. Dabei werden speziell Führungskräfte der beiden Regionen adressiert.

Das neue Veranstaltungsformat wurde laut Alexander Pifczyk, Senior Consultant und Partner im Team von Dr. Kraus & Partner, konzipiert, weil viele Unternehmen entweder in jüngster Zeit Digitalisierungsprojekte gestartet haben oder deren Start erwägen. Aufgrund ihrer geringen Erfahrung mit solchen Projekten und deren Komplexität, agieren sie hierbei jedoch oft noch recht unsicher. Fragen, die sich ihnen häufig stellen, sind: Wie sollen wir diese Projekte angehen und worauf sollte man in ihnen besonders achten? Und wenn die Projekte bereits laufen, dann fragen sie sich oft: Befinden wir uns auf dem richtigen Weg?

An diesem Punkt möchte Dr. Kraus & Partner den Unternehmen mit den Change Dialogen eine konkrete Hilfestellung bieten, indem diese den Teilnehmern einen Einblick in andere, erfolgreich verlaufene Digitalisierungsprojekte und ein Forum zum Erfahrungsaustausch bieten. Kernthemen in den Change Dialogen werden unter anderem sein:
-Pain Points im Digitalisierungsprozess
-Erfolgsfaktoren von Digitalisierungsprojekten
-Kosten und Nutzen von Digitalisierungsprojekten
-Wie und wann entsteht der gewünschte Mehrwert?

Wichtig ist Dr. Kraus & Partner beim Gestalten der Change Dialoge: Diese sollen einen interaktiven Charakter haben; die Teilnehmer sollen über ihre Erfahrungen auch miteinander ins Gespräch kommen, sodass ein Networking möglich ist.

Deshalb wird in jedem Change Dialog nach einer kurzen Begrüßung und Einführung durch Alexander Pifczyk mit einer TED-Umfrage zunächst erhoben, welche Themen und Fragen den Anwesenden besonders unter den Nägeln brennen. Danach folgt eine Keynote von Thomas Geuder zum Thema „Digitalisierungsprojekte zum Erfolg führen“. In ihr gibt der K&P-Senior Consultant im Dialog mit den Teilnehmern diesen erste Antworten auf deren Fragen. Danach berichten vier Change- und Digitalisierungsberater über die Knackpunkte und Erfolgsfaktoren bei realen Digitalisierungsprojekten in Unternehmen. Nach diesem Input folgt ein moderiertes Round-Table-Gespräch mit den Teilnehmern über den Themenkomplex „Digitalisierungsprojekte zum Erfolg führen“, bevor schließlich die Lessons learned nochmals zusammengefasst werden. Daran schließt sich bei Finger Food und Getränken der ungezwungene Ausklang des Change Dialogs an, bei dem die Teilnehmer Kontakte knüpfen und vertiefen sowie, sofern gewünscht, Einzelgespräche mit den anwesenden K&P-Beratern führen können.

Die Teilnehmerzahl der Change-Dialoge ist stets auf maximal 30 begrenzt. Die Teilnahmegebühr beträgt 59 Euro (zzgl. MwSt.) Nähere Infos über die Change Dialoge finden Interessierte auf der Webseite der Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner in der Rubrik Academy & Events. Sie können aber auch direkt den Organisator und Moderator der Change Dialoge, Alexander Pifczyk, kontaktieren (mobil: 0170 9145219; Mail: alexander.pifczyk@krauspartner.de). Auch eine Anmeldung ist durch ihn direkt möglich.

Die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, unterstützt Unternehmen weltweit beim Planen, Durchführen, Steuern und Evaluieren von strukturellen und kulturellen Veränderungsprozessen. Die Changemanagement-Experten vermitteln den Mitarbeitern von Unternehmen außerdem die erforderliche Haltung sowie die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um die aus Wandel resultierenden Herausforderungen mit Erfolg zu meistern. Für die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner arbeiten über 100 Trainer, Berater und Projektmanager weltweit. Ihr geschäftsführender Gesellschafter ist der diplomierte Wirtschaftsingenieur Dr. Georg Kraus, der an der TH Karlsruhe zum Thema Projektmanagement promovierte und seit 1994 Lehrbeauftragter an der Universität Karlsruhe, der IAE in Aix-en-provence und der technischen Universität Clausthal ist. Die Unternehmensberatung veranstaltet jährlich ein European Change Forum ( www.europeanchangeforum.org).

Firmenkontakt
Dr. Kraus & Partner
Robin Heisterhagen
Werner-von-Siemens-Str. 2-6
76646 Bruchsal
0049-7251-989034
robin.heisterhagen@krauspartner.de
http://www.kraus-und-partner.de

Pressekontakt
Die Profilberater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Changeberatung: „Change-Werkstatt – to go“ in Neustadt

In einem Intensiv-Workshop der Klaus Doll Organisationsberatung bearbeiten die Teilnehmer führungs- und change-relevante Themen, die ihnen unter den Nägeln brennen.

Changeberatung: "Change-Werkstatt - to go" in Neustadt

Führungskräftetrainer Klaus Doll, Neustadt

„Change-Werkstatt – to go“ – so lautet der Titel eines eintägigen Intensiv-Workshops, den der Organisations- und Changeberater sowie Führungskräftetrainer und -coach Klaus Doll am 21. September in Neustadt an der Weinstraße (Pfalz) durchführt. Er bietet Personen, „die in ihren Unternehmen die (Mit-)Verantwortung für deren Entwicklung und künftigen Erfolg tragen“, die Möglichkeit, ein, zwei führungs- und/oder change-relevante Themen zu bearbeiten, die ihnen oder einem ihrer „Berufskollegen“ aus anderen Unternehmen unter den Nägeln brennen.

Hierbei kann es sich um ein akutes Führungsproblem mit einem oder mehreren Mitarbeitern handeln. Oder einen Veränderungsprozess, der nicht wunschgemäß verläuft. Oder eine berufliche Veränderung, die den Teilnehmern auch persönlich zu schaffen macht. Oder ein wenig erfolgreiches Verhaltensmuster, das es zu durchbrechen gilt.

Die „Change-Werkstatt – to go“ wird von Klaus Doll, dem Inhaber der Klaus Doll Organisationberatung, und seiner Frau Nikola Doll, die ebenfalls als selbstständige Organisationsberaterin arbeitet, moderiert. Sie läuft wie folgt ab: Zunächst stellen Nikola und Klaus Doll sich und ihre Arbeit den Teilnehmern (maximal sechs Personen) mit einem Impulsvortrag zum Thema „Wie funktioniert wirksame Veränderung?“ kurz vor. Danach stellen sich die Teilnehmer wechselseitig ihren „Mitstreitern“ mit dem Thema, das sie gerne bearbeiten würden (sofern vorhanden), vor. Anschließend entscheiden sie gemeinsam, welche Themen sie gerne bearbeiten würden, und das tun sie dann mit Unterstützung der beiden Workshop-Moderatoren auch.

Die Change-Werkstatt beginnt um 10 Uhr und endet um 16.30 Uhr. Anschließend sind, sofern gewünscht, noch Einzelgespräche mit Klaus oder Nikola Doll möglich. Der Unkostenbeitrag für die Teilnahme beträgt 100 Euro (+ MwSt.); im Preis enthalten sind die Getränke und das Mittagessen.

Nähere Infos über die „Change-Werkstatt to go“ und die Klaus Doll Organisationsberatung finden Interessierte auf der Webseite www.doll-beratung.de Sie können den Berater, Trainer und Coach Klaus Doll auch direkt kontaktieren (Tel.: 06321/878 68 48; Mail: kd@doll-beratung.de ).

Der Organisationsberater Klaus Doll, Neustadt an der Weinstraße (Pfalz), unterstützt mit seinem Team Unternehmen und ihre Mitarbeiter dabei, die Herausforderungen zu meistern, vor denen sie in einer von rascher Veränderung und sinkender Palbarkeit geprägten Welt stehen. Im Leistungsspektrum seiner Unternehmung lassen sich folgende Leistungsbereiche unterscheiden: Organisations- und Unternehmensentwicklung, Change-Management und -Begleitung, Führungskräfteentwicklung und Teamentwicklung. Außerdem unterstützt er mit Einzel-, Team- und Gruppencoachings die Führungskräfte und Projektleiter von Unternehmen, die Verhaltenssicherheit zu entwickeln und zu zeigen, die sie ihrem Arbeitsalltag brauchen.

Firmenkontakt
Klaus Doll Organisationsberatung
Klaus Doll
Weinstraße 22
67434 Neustadt
+ 49 6321 8786848
+ 49 6321 8786847
kdoll@klaus-doll.de
http://www.doll-beratung.de

Pressekontakt
Die PRofilBerater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Pressemitteilungen

Intensiv-Workshop „Change-Werkstatt – to go“ in Neustadt

In dem Workshop der Klaus Doll Organisationsberatung bearbeiten die Teilnehmer führungs- und change-relevante Themen, die ihnen unter den Nägeln brennen.

Intensiv-Workshop "Change-Werkstatt - to go" in Neustadt

Führungskräftetrainer Klaus Doll, Neustadt

Das Profil seiner Unternehmung hat der Organisations- und Changeberater sowie Führungskräftetrainer und -coach Klaus Doll, Neustadt an der Weinstraße (Pfalz), geschärft und seine Webseite neu konzipiert. Damit reagiert der Inhaber der Klaus Doll Organisationsberatung laut eigenen Aussagen auf die Veränderungen, die sich in den zurückliegenden Jahren in den Unternehmen und deren Umfeld und somit auch bei seiner Tätigkeit als Berater, Trainer, Coach vollzogen haben.

Aus diesem Anlass veranstaltet Klaus Doll am 20. April in
Neustadt einen eintägigen Intensiv-Workshop mit dem Titel „Change-Werkstatt – to go“. Er soll Personen, „die in ihren Unternehmen die (Mit-)Verantwortung für deren Entwicklung und künftigen Erfolg tragen“, die Möglichkeit bieten, ihn und seine Arbeit kennen zu lernen – jedoch „nicht beim unverbindlichen Kaffeeplausch, sondern indem wir gemeinsam ein, zwei führungs- und/oder change-relevante Themen bearbeiten, die Ihnen oder einem Ihrer „Berufskollegen“ aus anderen Unternehmen unter den Nägeln brennen.“

Hierbei kann es sich um ein akutes Führungsproblem mit einem oder mehreren Mitarbeitern handeln. Oder einen Veränderungsprozess, der nicht wunschgemäß verläuft. Oder eine berufliche Veränderung, die den Teilnehmern auch persönlich zu schaffen macht. Oder ein wenig erfolgreiches Verhaltensmuster, das es zu durchbrechen gilt.

Die „Change-Werkstatt to go“ wird wie folgt ablaufen:
Zunächst stellt Klaus Doll sich und seine Arbeit den Teilnehmern (maximal sechs Personen) mit einem Impulsvortrag zum Thema „Wie funktioniert wirksame Veränderung?“ kurz vor. Danach stellen sich die Teilnehmer wechselseitig ihren „Mitstreitern“ mit dem Thema, das sie gerne bearbeiten würden (sofern vorhanden), vor. Anschließend entscheiden sie gemeinsam, welche Themen sie gerne bearbeiten würden, und das tun sie dann mit Dolls Unterstützung auch.

Die Change-Werkstatt beginnt um 10 Uhr und endet um 16.30 Uhr. Anschließend sind, sofern gewünscht, noch Einzelgespräche mit Klaus Doll möglich. Der Unkostenbeitrag für die Teilnahme beträgt 100 Euro (+ MwSt.); im Preis enthalten sind die Getränke und das Mittagessen.

Nähere Infos über die „Change-Werkstatt to go“ sowie Klaus Doll und seine Unternehmung finden Interessierte auf der Webseite www.doll-beratung.de. Sie können den Berater, Trainer und Coach auch direkt kontaktieren (Tel.: 06321/878 68 48; Mail: kd@doll-beratung.de ).

Der Organisationsberater Klaus Doll, Neustadt an der Weinstraße (Pfalz), unterstützt mit seinem Team Unternehmen und ihre Mitarbeiter dabei, die Herausforderungen zu meistern, vor denen sie in einer von rascher Veränderung und sinkender Palbarkeit geprägten Welt stehen. Im Leistungsspektrum seiner Unternehmung lassen sich folgende Leistungsbereiche unterscheiden: Organisations- und Unternehmensentwicklung, Change-Management und -Begleitung, Führungskräfteentwicklung und Teamentwicklung. Außerdem unterstützt er mit Einzel-, Team- und Gruppencoachings die Führungskräfte und Projektleiter von Unternehmen, die Verhaltenssicherheit zu entwickeln und zu zeigen, die sie ihrem Arbeitsalltag brauchen.

Firmenkontakt
Klaus Doll Organisationsberatung
Klaus Doll
Weinstraße 22
67434 Neustadt
+ 49 6321 8786848
+ 49 6321 8786847
kdoll@klaus-doll.de
http://www.doll-beratung.de

Pressekontakt
Die PRofilBerater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Pressemitteilungen

Organisationsberater Klaus Doll, Neustadt: Nix für Weicheier

Der Organisations- und Changeberater aus Neustadt an der Weinstraße (Pfalz) schärfte sein Profil und entwickelte eine neue Webseite

Organisationsberater Klaus Doll, Neustadt: Nix für Weicheier

Changeberater Klaus Doll, Neustadt (Pfalz)

Wenn Unternehmen vor neuen Herausforderungen stehen, ändern sich auch ihre Anforderungen an ihre Berater. Deshalb hat der Organisations- und Changeberater Klaus Doll, Neustadt an der Weinstraße (Pfalz), seine Webseite neu gestaltet.

Aus diesem Anlass schärfte der Inhaber der Klaus Doll Organisationsberatung zunächst das Leistungsprofil seiner Unternehmung. Fortan unterscheidet er zwischen den vier Leistungsbereichen
-Organisations-/Unternehmensentwicklung,
-Change-Management und -Begleitung,
-Führungskräfteentwicklung und
-Teamentwicklung.

Zudem nahm er in das Produktportfolio seiner Unternehmung mehrere neue Produkte wie Checks, Seminare und Trainings auf, die er in den letzten Jahren zwar schon regelmäßig in und für Unternehmen aufgrund deren veränderten Bedarfs durchführte, die aber noch nicht auf seiner Webseite standen. So zum Beispiel ein Seminar „Die Eigeninitiative und -verantwortung der Mitarbeiter stärken“. Außerdem konkretisierte er seine Leistungen im Bereich Coaching, um unter anderem die Verhaltenssicherheit von Führungskräften und Projektleitern zu erhöhen.

Klaus Doll formulierte auch einen neuen Slogan für seine Unternehmung. Er lautet fortan „… nix für Weicheier“. Mit ihm möchte der Führungskräfte-Trainer, Changebegleiter und Coach mit einem gewissen Augenzwinkern unter anderem zum Ausdruck bringen: In der von rascher Veränderung und sinkender Planbarkeit geprägten modernen Welt benötigten die Unternehmen zupackende, intrinsisch motivierte Mitarbeiter, die sich auch von Fehlversuchen nicht entmutigen lassen, sondern am Ball bleiben. Und dies ist oft, so sein Credo, „kein Zucker-schlecken“.

Außerdem möchte Klaus Doll mit dem Slogan zum Ausdruck bringen: Beim Versuch, sich und ihr Verhalten zu verändern, um ihre Wirksamkeit zu erhöhen, benötigen die Mitarbeiter von Unternehmen einerseits Unterstützung, jedoch zuweilen auch ein klares Feedback – weshalb Klaus Doll in seinen Beratungen, Trainings und Coachings bei Bedarf auch „Klar-Text“ spricht, selbst wenn dies zuweilen schmerzt.

Nähere Infos über Klaus Doll und seine Unternehmung finden Interessiere auf der Webseite www.doll-beratung.de. Sie können den Berater, Trainer und Coach jedoch auch direkt kontaktieren (Tel.: 06321/878 68 48; Mail: kdoll@klaus-doll.de ).

Der Organisationsberater Klaus Doll, Neustadt an der Weinstraße (Pfalz), unterstützt mit seinem Team Unternehmen und ihre Mitarbeiter dabei, die Herausforderungen zu meistern, vor denen sie in einer von rascher Veränderung und sinkender Palbarkeit geprägten Welt stehen. Im Leistungsspektrum seiner Unternehmung lassen sich folgende Leistungsbereiche unterscheiden: Organisations- und Unternehmensentwicklung, Change-Management und -Begleitung, Führungskräfteentwicklung und Teamentwicklung. Außerdem unterstützt er mit Einzel-, Team- und Gruppencoachings die Führungskräfte und Projektleiter von Unternehmen, die Verhaltenssicherheit zu entwickeln und zu zeigen, die sie ihrem Arbeitsalltag brauchen.

Firmenkontakt
Klaus Doll Organisationsberatung
Klaus Doll
Weinstraße 22
67434 Neustadt
+ 49 6321 8786848
+ 49 6321 8786847
kdoll@klaus-doll.de
http://www.doll-beratung.de

Pressekontakt
Die PRofilBerater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Pressemitteilungen

Organisationsberater Klaus Doll, Neustadt: Nix für Weicheier

Der Organisations- und Changeberater aus Neustadt an der Weinstraße (Pfalz) schärfte sein Profil und entwickelte eine neue Webseite

Organisationsberater Klaus Doll, Neustadt: Nix für Weicheier

Changeberater Klaus Doll, Neustadt (Pfalz)

Wenn Unternehmen vor neuen Herausforderungen stehen, ändern sich auch ihre Anforderungen an ihre Berater. Deshalb hat der Organisations- und Changeberater Klaus Doll, Neustadt an der Weinstraße (Pfalz), seine Webseite neu gestaltet.

Aus diesem Anlass schärfte der Inhaber der Klaus Doll Organisationsberatung zunächst das Leistungsprofil seiner Unternehmung. Fortan unterscheidet er zwischen den vier Leistungsbereichen
-Organisations-/Unternehmensentwicklung,
-Change-Management und -Begleitung,
-Führungskräfteentwicklung und
-Teamentwicklung.

Zudem nahm er in das Produktportfolio seiner Unternehmung mehrere neue Produkte wie Checks, Seminare und Trainings auf, die er in den letzten Jahren zwar schon regelmäßig in und für Unternehmen aufgrund deren veränderten Bedarfs durchführte, die aber noch nicht auf seiner Webseite standen. So zum Beispiel ein Seminar „Die Eigeninitiative und -verantwortung der Mitarbeiter stärken“. Außerdem konkretisierte er seine Leistungen im Bereich Coaching, um unter anderem die Verhaltenssicherheit von Führungskräften und Projektleitern zu erhöhen.

Klaus Doll formulierte auch einen neuen Slogan für seine Unternehmung. Er lautet fortan „… nix für Weicheier“. Mit ihm möchte der Führungskräfte-Trainer, Changebegleiter und Coach mit einem gewissen Augenzwinkern unter anderem zum Ausdruck bringen: In der von rascher Veränderung und sinkender Planbarkeit geprägten modernen Welt benötigten die Unternehmen zupackende, intrinsisch motivierte Mitarbeiter, die sich auch von Fehlversuchen nicht entmutigen lassen, sondern am Ball bleiben. Und dies ist oft, so sein Credo, „kein Zucker-schlecken“.

Außerdem möchte Klaus Doll mit dem Slogan zum Ausdruck bringen: Beim Versuch, sich und ihr Verhalten zu verändern, um ihre Wirksamkeit zu erhöhen, benötigen die Mitarbeiter von Unternehmen einerseits Unterstützung, jedoch zuweilen auch ein klares Feedback – weshalb Klaus Doll in seinen Beratungen, Trainings und Coachings bei Bedarf auch „Klar-Text“ spricht, selbst wenn dies zuweilen schmerzt.

Nähere Infos über Klaus Doll und seine Unternehmung finden Interessiere auf der Webseite www.doll-beratung.de. Sie können den Berater, Trainer und Coach jedoch auch direkt kontaktieren (Tel.: 06321/878 68 48; Mail: kdoll@klaus-doll.de ).

Der Organisationsberater Klaus Doll, Neustadt an der Weinstraße (Pfalz), unterstützt mit seinem Team Unternehmen und ihre Mitarbeiter dabei, die Herausforderungen zu meistern, vor denen sie in einer von rascher Veränderung und sinkender Palbarkeit geprägten Welt stehen. Im Leistungsspektrum seiner Unternehmung lassen sich folgende Leistungsbereiche unterscheiden: Organisations- und Unternehmensentwicklung, Change-Management und -Begleitung, Führungskräfteentwicklung und Teamentwicklung. Außerdem unterstützt er mit Einzel-, Team- und Gruppencoachings die Führungskräfte und Projektleiter von Unternehmen, die Verhaltenssicherheit zu entwickeln und zu zeigen, die sie ihrem Arbeitsalltag brauchen.

Firmenkontakt
Klaus Doll Organisationsberatung
Klaus Doll
Weinstraße 22
67434 Neustadt
+ 49 6321 8786848
+ 49 6321 8786847
kdoll@klaus-doll.de
http://www.doll-beratung.de

Pressekontakt
Die PRofilBerater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Pressemitteilungen

Change-Management: Change Safari im Zoo Zürich

Beim X-Lab der Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner unternehmen die Teilnehmer gemeinsam mehrere Expeditionen in die Wildnis Change.

Change-Management: Change Safari im Zoo Zürich

Change-Beratung: Dr. Kraus & Partner

„Change Safari: Von der Faszination und den Gefahren der Wildnis „Change“; eine eintägige Entdeckungsreise“ – so lautet der Titel eines X-Lab zum Thema Change-Management, das die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal (D), am 20. November im
Zoo Zürich durchführt. In ihm gehen die teilnehmenden Manager, Führungskräfte sowie Personal- und Organisationsentwickler sozusagen auf Entdeckungsreise. Gemeinsam erkunden sie unter Anleitung ihrer Guides, mehrerer Change-Berater von Kraus & Partner, wie Changeprozesse in Unternehmen effektiver gestaltet werden können; außerdem wie die hierfür nötige Veränderungsenergie erzeugt und im Projektverlauf hoch gehalten werden kann. Um den Anspruch des X-Lab, ausgetretene Change-Pfade zu verlassen, auch sinnlich zu unterstreichen, wählte die auf das Thema Change-Management spezialisierte Unternehmensberatung als Veranstaltungsort den Zoo Zürich.

Die Veranstaltung beginnt um 13 Uhr in der Thai-Lodge im Elefantenhaus. Von dort aus begeben sich die Teilnehmer auf mehrere „Expeditionen“. Das heißt, in moderierten Workshops beschäftigen sie sich mit Fragen, die für das Gelingen von Changeprozessen von zentraler Bedeutung sind. So befassen sich die Teilnehmer zum Beispiel bei einer Expedition mit solchen „Kulturphänomen“ wie Abgrenzung, Strategievakuum, Führungslosigkeit und Entkoppelung, denen man bei Changeprojekten oft begegnet und die deren Erfolg nachhaltig schmälern.

In einer weiteren Expedition geht es um das Überleben in der Praxis. Das heißt, die Teilnehmer tauschen sich im Kollegenkreis über „Best Practices“ aus. Hieraus leiten sie dann Strategien ab, wie die „Wildnis Change“ gezähmt werden kann und ihren Schrecken verliert, weil das scheinbar „Unberechenbare“ kalkulierbar und somit vorhersehbar und planbar wird.

Nach getaner Arbeit folgt zunächst eine Nachtführung durch den Masoala-Regenwald. Diese endet im angegliederten Restaurant Masoala. Hier findet das Abendessen statt. Nur durch eine Glasscheibe getrennt vom satten Grün des Dschungels lassen die Teilnehmer gemeinsam den Tag bei gutem Essen und guten Gesprächen ausklingen. Die Veranstaltung endet offiziell gegen 21 Uhr. Wer mag, kann jedoch noch bis 22 Uhr weiter die Dschungelatmosphäre genießen sowie netzwerken und die im Verlauf des Tages angestoßenen Themen diskutieren. Die Teilnahme an dem X-Lab kostet 520 CHF netto. Im Preis enthalten ist die Verpflegung.

Nähere Infos über den X-Lab „Change Safari: Von der Faszination und den Gefahren der Wildnis „Change““ finden Interessierte auf der Webseite der Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal ( www.kraus-und-partner.de). Sie können jedoch auch die K&P-Beraterin Michaela Schlindwein (Mail: michaela.schlindwein@krauspartner.de;
Mobil +49 (0) 151-46 70 63 92) oder die X-Lab-Koordinatorin Katja von Bergen (Mail: katja.vonbergen@krauspartner.de; Mobil: +49 (0) 163-267 30 18) kontaktieren.

Die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, unterstützt Unternehmen weltweit beim Planen, Durchführen, Steuern und Evaluieren von strukturellen und kulturellen Veränderungsprozessen. Die Changemanagement-Experten vermitteln den Mitarbeitern von Unternehmen außerdem die erforderliche Haltung sowie die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um die aus Wandel resultierenden Herausforderungen mit Erfolg zu meistern. Für die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner arbeiten über 100 Trainer, Berater und Projektmanager weltweit. Ihr geschäftsführender Gesellschafter ist der diplomierte Wirtschaftsingenieur Dr. Georg Kraus, der an der TH Karlsruhe zum Thema Projektmanagement promovierte und seit 1994 Lehrbeauftragter an der Universität Karlsruhe, der IAE in Aix-en-provence und der technischen Universität Clausthal ist. Die Unternehmensberatung veranstaltet jährlich ein European Change Forum ( www.europeanchangeforum.org).

Firmenkontakt
Dr. Kraus & Partner
Katja von Bergen
Werner-von-Siemens-Str. 2-6
76646 Bruchsal
0049-7251-989034
katja.vonbergen@krauspartner.de
http://www.kraus-und-partner.de

Pressekontakt
Die Profilberater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Pressemitteilungen

Change-Berater Ausbildung in Heidelberg

In der Change Safari genannten Ausbildung von Dr. Kraus & Partner erwerben die Teilnehmer die Kompetenz, Changeprojekte zum Erfolg zu führen.

Change-Berater Ausbildung in Heidelberg

Change-Berater Ausbildung: Dr. Kraus & Partner

„Change Safari“ – so lautet der Titel einer Change Manager- und Berater-Ausbildung, die die weltweit agierende Management- und Changeberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, am 06. Februar 2017 in Heidelberg startet. In der aus drei zweitägigen Modulen bestehenden Ausbildung erwerben Führungskräfte, Projektleiter, Organisationsentwickler und Change-Berater, das (methodische) Know-how und Können, um Changeprojekte zu planen, zu managen und zu steuern – unter anderem anhand konkreter Fallbeispiele aus der Beratungspraxis von Dr. Kraus & Partner, die sie in den Modulen bearbeiten.

Für den Titel „Change Safari“ entschied sich Dr. Kraus & Partner laut Kevin Pfander, der die Ausbildung leitet, weil es bei den meisten Changeprojekten „ähnlich wie bei einer Safari darum geht, Neuland zu betreten – zumindest aus Sicht der Betroffenen oder des jeweiligen Unternehmen“. Entsprechend groß ist zu Beginn der Projekte bei den Beteiligten oft die Unsicherheit, wie das Ziel erreicht werden kann und auf welche Hindernisse man auf dem Weg dorthin stößt. Entsprechend hoch muss laut Aussagen des Change-Experten Pfander bei den Verantwortlichen auch die Sensibilität für mögliche Risiken und Kursabweichungen sein, um bei Bedarf den Weg zum Ziel neu zu justieren.

In der Kompakt-Ausbildung, die sich über einen Monat erstreckt, lernen die Teilnehmer unter anderem die verschiedenen Change-Schulen nebst ihren Denk- und Handlungsansätzen kennen; außerdem die verschiedenen Arbeitsebenen der Change-Beratung und -Unterstützung sowie die unterschiedlichen Rollen(-erwartungen), die sich hieraus für die verantwortlichen Manager ergeben. Außerdem setzen sie sich mit den verschiedenen Changemanagement-Methoden, Prozessmodellen und Projektansätzen auseinander – nicht in der Theorie, sondern indem sie in jedem Modul reale, anonymisierte Fallbeispiele aus der Beratungspraxis von Dr. Kraus & Partner bearbeiten. In Reflexionsrunden reflektieren sie dabei nach jeder Sequenz die Wirksamkeit und Effizienz ihres Vorgehens, um hieraus Schlüsse für ihr Handeln im eigenen Unternehmen zu ziehen.

Die Change Manager- und Berater-Ausbildung in Heidelberg startet am 06./07. Februar 2017. Die beiden weiteren Module finden am 20./21. Februar und 06./07. März 2017 statt. Die Teilnahme an der Ausbildung kostet 3.300 Euro (+ MwSt.). Nähere Infos über die Ausbildung finden Interessierte auf der Webseite von Dr. Kraus & Partner (www.kraus-und-partner.de) in der Rubrik „Offene Seminare“. Sie können die Managementberatung auch direkt kontaktieren (Tel.: 07251/989034, Mail: info@kraus-und-partner.de). Sofern gewünscht führt Dr. Kraus & Partner die Ausbildung auch firmenintern durch.

Die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, unterstützt Unternehmen weltweit beim Planen, Durchführen, Steuern und Evaluieren von strukturellen und kulturellen Veränderungsprozessen. Die Changemanagement-Experten vermitteln den Mitarbeitern von Unternehmen außerdem die erforderliche Haltung sowie die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um die aus Wandel resultierenden Herausforderungen mit Erfolg zu meistern. Für die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner arbeiten über 100 Trainer, Berater und Projektmanager weltweit. Ihr geschäftsführender Gesellschafter ist der diplomierte Wirtschaftsingenieur Dr. Georg Kraus, der an der TH Karlsruhe zum Thema Projektmanagement promovierte und seit 1994 Lehrbeauftragter an der Universität Karlsruhe, der IAE in Aix-en-provence und der technischen Universität Clausthal ist. Die Unternehmensberatung veranstaltet jährlich ein European Change Forum ( www.europeanchangeforum.org).

Firmenkontakt
Dr. Kraus & Partner
Katja von Bergen
Werner-von-Siemens-Str. 2-6
76646 Bruchsal
0049-7251-989034
katja.vonbergen@krauspartner.de
http://www.kraus-und-partner.de

Pressekontakt
Die Profilberater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Pressemitteilungen

München: Change Safari im Tierpark Hellabrunn

Bei einem X-Lab der Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner zum Thema Change-Management begeben sich die Teilnehmer auf mehrere Expeditionen und Entdeckungsreisen.

München: Change Safari im Tierpark Hellabrunn

Die Change-Beratung: Dr. Kraus & Partner

„Change Safari: Von der Faszination und den Gefahren der Wildnis „Change“; eine eintägige Entdeckungsreise“ – so lautet der Titel eines X-Lab zum Thema Change-Management, das die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, am 18 Januar 2017 im Tierpark Hellabrunn in München durchführt. Während der eintägigen Veranstaltung gehen die teilnehmenden Manager, Führungskräfte sowie Personal- und Organisationsentwickler sozusagen auf Entdeckungsreise. Gemeinsam erkunden sie unter Anleitung ihrer Guides, mehrerer Change-Berater von Kraus & Partner, wie Changeprozesse in Unternehmen effektiver gestaltet werden können; außerdem wie die hierfür nötige Veränderungsenergie erzeugt und im Projektverlauf hoch gehalten werden kann. Um den Anspruch des X-Lab, ausgetretene Change-Pfade zu verlassen, auch sinnlich zu unterstreichen, wählte die auf das Thema Change-Management spezialisierte Unternehmensberatung als Veranstaltungsort den Tierpark Hellabrunn.

Während der eintägigen Veranstaltung begeben sich die Teilnehmer auf mehrere „Expeditionen“. Das heißt, in moderierten Workshops beschäftigen sie sich mit Fragen, die für das Gelingen von Changeprozessen von zentraler Bedeutung sind. So befassen sich die Teilnehmer zum Beispiel bei einer Expedition mit solchen „Kulturphänomen“ wie Abgrenzung, Strategievakuum, Führungslosigkeit und Entkoppelung, denen man bei Changeprojekten oft begegnet und die deren Erfolg nachhaltig schmälern.

In einer weiteren Expedition geht es um das Überleben in der Praxis. Das heißt, die Teilnehmer tauschen sich im Kollegenkreis über „Best Practices“ aus. Hieraus leiten sie dann Strategien ab, wie die „Wildnis Change“ gezähmt werden kann und ihren Schrecken verliert, weil das scheinbar „Unberechenbare“ kalkulierbar und somit vorhersehbar und planbar wird.

Nach getaner Arbeit folgt eine abendliche Führung durch den für die Öffentlichkeit bereits geschlossenen Tierpark. In mehreren Safarigruppen gehen die Teilnehmer auf eine besondere Entdeckungstour durch den Münchner Zoo. Anschließend klingt der Tag bei einem gemeinsamen Abendessen im Urwaldhaus aus. Die Veranstaltung endet offiziell nach dem Essen gegen 21 Uhr. Wer mag, kann jedoch noch bis 22 Uhr weiter die Dschungelatmosphäre genießen sowie netzwerken und die während des Tages angestoßenen Themen diskutieren.

Damit in dem X-Lab ein effektives Arbeiten möglich ist, sollte die Gruppe so zusammengesetzt sein, dass Herausforderungen, vor denen die Unternehmen der teilnehmenden Manager stehen, offen thematisiert werden können. Deshalb erfolgen die Einladungen zum X-Lab persönlich durch die Geschäftsführung von Dr. Kraus & Partner. Interessenten können sich bei der X-Lab-Koordinatorin Katja von Bergen melden (Email: katja.vonbergen@krauspartner.de; Mobil: 0163/267 30 18). Das X-Lab beginnt am 18. Januar um 13 Uhr mittags und endet abends um circa 22.00 Uhr. Die Teilnahme kostet 390 Euro (+ MwSt.). Im Preis enthalten ist die Verpflegung.

Nähere Infos über den X-Lab „Change Safari: Von der Faszination und den Gefahren der Wildnis „Change““ am 18. Januar im Tierpark Hellbrunn in München finden Interessierte auf der Webseite der Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal ( www.krauspartner.de/x-labs).

Die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, unterstützt Unternehmen weltweit beim Planen, Durchführen, Steuern und Evaluieren von strukturellen und kulturellen Veränderungsprozessen. Die Changemanagement-Experten vermitteln den Mitarbeitern von Unternehmen außerdem die erforderliche Haltung sowie die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um die aus Wandel resultierenden Herausforderungen mit Erfolg zu meistern. Für die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner arbeiten über 100 Trainer, Berater und Projektmanager weltweit. Ihr geschäftsführender Gesellschafter ist der diplomierte Wirtschaftsingenieur Dr. Georg Kraus, der an der TH Karlsruhe zum Thema Projektmanagement promovierte und seit 1994 Lehrbeauftragter an der Universität Karlsruhe, der IAE in Aix-en-provence und der technischen Universität Clausthal ist. Die Unternehmensberatung veranstaltet jährlich ein European Change Forum ( www.europeanchangeforum.org).

Firmenkontakt
Dr. Kraus & Partner
Katja von Bergen
Werner-von-Siemens-Str. 2-6
76646 Bruchsal
0049-7251-989034
katja.vonbergen@krauspartner.de
http://www.kraus-und-partner.de

Pressekontakt
Die Profilberater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Pressemitteilungen

Firmeninterne Changemanager und Changeberater ausbilden

Das ilea-Institut, Esslingen bei Stuttgart, bietet in Kooperation mit dem Steinbeis Transferzentrum pvm firmeninterne Change Manager-Ausbildung mit Zertifizierung an.

Firmeninterne Changemanager und Changeberater ausbilden

Change-Management- Ausbildung: ilea-Institut, Stuttgart

In vielen Unternehmen ist der Change- und Lernbedarf heute so groß, dass er mit externen Beratern allein nicht mehr gedeckt werden kann. Also müssen die Unternehmen in ihrer Organisation selbst die erforderliche Change Management-Kompetenz aufbauen, um Veränderungen mit der gewünschten Geschwindigkeit voranzutreiben und Chancen, die sich beispielsweise aus dem technischen Fortschritt und Marktveränderungen ergeben, aktiv zu nutzen. Deshalb bildet eine wachsende Zahl von Unternehmen ausgewählte Mitarbeiter zu Change-Managern aus, die Change-Projekte so planen und steuern können, dass die strategischen Ziele erreicht werden.

Vor diesem Hintergrund bietet das Institut für integrale Lebens- und Arbeitspraxis (ilea-Institut), Esslingen, in Kooperation mit dem Steinbeis Transferzentrum pvm, Reutlingen, eine Change Management-Ausbildung für die Mitarbeiter von Unternehmen an, die in ihrer Organisation die Verantwortung für bereichsübergreifende Change-Projekte tragen oder die federführend – sei es als Führungskraft oder Projektmanager – an der Realisierung der Projekte auf der Bereichs- oder Teamebene beteiligt sind; außerdem für Mitarbeiter, die ihre Kollegen beim Verändern ihrer Haltung und ihres Verhaltens im Arbeitsalltag im Rahmen von Change-Vorhaben unterstützen.

Die Kompakt-Ausbildung „Change Management“ soll den Teilnehmern laut Aussagen des ilea-Geschäftsführers Michael Schwartz, der die Ausbildung leitet, „punktgenau und in einem kompakten Format“ – 2 Ausbildungsmodule à 2 Tage – die Change Management-Kompetenz vermitteln, die sie für ein professionelles Wahrnehmen ihrer Aufgaben in einem von Wandel geprägten Unternehmensumfeld brauchen. Deshalb wurde die Ausbildung bewusst „von allen theoretischen Inhalten entschlackt, die im betrieblichen Alltag eine geringe Relevanz haben“. Stattdessen werden in die Ausbildung in Absprache mit dem beauftragenden Unternehmen Change-Fallstudien aus dem Betriebsalltag der Teilnehmer integriert. Außerdem führen die Teilnehmer zwischen den beiden Ausbildungsmodulen eigene „Lernprojekte“ durch, bei denen sie vom Ausbildungsleiter gecoacht werden. Die Ausbildung endet mit einer Zertifizierung als „Certified Change Manager (Steinbeis)“.

Für das Ausbilden firmeninterner Change-Manager entscheiden sich laut Dr. jur. Wolfgang Hackenberg, Leiter des Steinbeis Transferzentrums pvm, immer mehr Unternehmen, weil interne Berater und Unterstützer gegenüber externen folgende Vorzüge haben: Sie kennen die Kultur, Historie und Arbeitsabläufe in der Organisation. Sie sind in der Organisation verankert und verfügen über ein firmeninternes Netzwerk. Und: Sie sind bei akuten Problemen stets erreichbar und ansprechbar. Deshalb können mit ihnen Change-Vorhaben oft schneller und nachhaltiger realisiert werden.

Im Januar 2017 startet das ilea-Institut, ebenfalls in Kooperation mit dem Steinbeis Transferzentrum pvm, auch eine offene Change Management-Ausbildung, an der auch einzelne Mitarbeiter zum Beispiel von Unternehmen teilnehmen können, bei denen sich aufgrund der Unternehmensgröße das Durchführen einer firmeninternen Ausbildung nicht rechnet. Außerdem steht die Ausbildung Selbstständigen wie Management- und IT-Beratern offen, die ihre Kompetenz in Sachen Change Management erhöhen möchten.

Nähere Infos über die firmeninterne Change Management-Ausbildung finden interessierte Unternehmen auf der Webseite des ilea-Instituts (www.ilea-institut.de) in der Rubrik Leistungen. Sie können das Institut auch direkt kontaktieren (Tel.:0711/351 37 28; E-Mail: mail@ilea-institut.de).

Das ilea-Institut für integrale Lebens- und Arbeitspraxis, Esslingen bei Stuttgart, ist ein Trainings- und Beratungsunternehmen. Es ist darauf spezialisiert, den Führungskräften und Mitarbeitern von High-Performance-Organisationen sowie von Unternehmen, die sich zu solchen entwickeln möchten, die Kompetenzen zu vermitteln, die sie zum Bewältigen komplexer Herausforderungen in einem dynamischen Umfeld brauchen – unter anderem in Seminaren und Trainings sowie in entsprechenden Teamentwicklungsmaßnahmen. Außerdem berät das ilea-Institut Unternehmen bei der Planung von Changeprojekten und deren Umsetzung und vermittelt den Projektverantwortlichen und -mitarbeitern die hierfür erforderlichen Fähigkeiten.

Inhaber des 2009 gegründeten Instituts ist der Diplom-Physiker und erfahrene (IT-)Projektmanager Michael Schwartz, der seit 15 Jahren als selbstständiger Unternehmensberater, Trainer und Coach arbeitet.
Das ilea-Institut für integrale Lebens- und Arbeitspraxis, Esslingen bei Stuttgart, ist ein Trainings- und Beratungsunternehmen. Es ist darauf spezialisiert, den Führungskräften und Mitarbeitern von High-Performance-Organisationen sowie von Unternehmen, die sich zu solchen entwickeln möchten, die Kompetenzen zu vermitteln, die sie zum Bewältigen komplexer Herausforderungen in einem dynamischen Umfeld brauchen – unter anderem in Seminaren und Trainings sowie in entsprechenden Teamentwicklungsmaßnahmen. Außerdem berät das ilea-Institut Unternehmen bei der Planung von Changeprojekten und deren Umsetzung und vermittelt den Projektverantwortlichen und -mitarbeitern die hierfür erforderlichen Fähigkeiten.

Firmenkontakt
Ilea-Institut – Institut für integrale Lebens- und Arbeitspraxis
Michael Schwartz
Rüderner Straße 9
73733 Esslingen
0711/351 37 28
mail@ilea-institut.de
http://www.ilea-institut.de

Pressekontakt
Die PRofilBerater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Pressemitteilungen

Change Manager-Ausbildung in Heidelberg und Hamburg

In der Change Safari genannten Ausbildung von Dr. Kraus & Partner erwerben die Teilnehmer die Kompetenz, Changeprojekte zum Erfolg zu führen.

Change Manager-Ausbildung in Heidelberg und Hamburg

Change Manager-Ausbildung: Dr. Kraus & Partner

„Change Safari“ – so lautet der Titel einer Change Manager-Ausbildung, die die weltweit agierende Management- und Changeberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, am 23. September in Hamburg und am 14. November in Heidelberg startet. In der jeweils aus drei zweitägigen Modulen bestehenden Ausbildung erwerben Führungskräfte, Projektleiter, Organisationsentwickler und Change-Berater, das (methodische) Know-how und Können, um Changeprojekte zu planen, zu managen und zu steuern – unter anderem anhand konkreter Fallbeispiele aus der Beratungspraxis von Dr. Kraus & Partner, die sie in den Modulen bearbeiten.

Für den Titel „Change Safari“ entschied sich Dr. Kraus & Partner laut Kevin Pfander, der die Ausbildung leitet, weil es bei den meisten Changeprojekten „ähnlich wie bei einer Safari darum geht, Neuland zu betreten – zumindest aus Sicht der Betroffenen beziehungsweise des jeweiligen Unternehmen“. Entsprechend groß ist zu Beginn der Projekte bei den Beteiligten oft die Unsicherheit, wie das Ziel erreicht werden kann und auf welche Hindernisse man auf dem Weg dorthin stößt. Entsprechend hoch muss laut Aussagen des Change-Experten Pfander bei den Verantwortlichen auch die Sensibilität für mögliche Risiken und Kursabweichungen sein, um bei Bedarf den Weg zum Ziel neu zu justieren.
In der Kompakt-Ausbildung, die sich stets über circa zwei Monate erstreckt, lernen die Teilnehmer unter anderem die verschiedenen Change-Schulen nebst ihren Denk- und Handlungsansätzen kennen; außerdem die verschiedenen Arbeitsebenen der Change-Beratung und -Unterstützung sowie die unterschiedlichen Rollen(-erwartungen), die sich hieraus für die verantwortlichen Manager ergeben. Außerdem setzen sie sich mit den verschiedenen Changemanagement-Methoden, Prozessmodellen und Projektansätzen auseinander – nicht in der Theorie, sondern indem sie in jedem Modul reale, anonymisierte Fallbeispiele aus der Beratungspraxis von Dr. Kraus & Partner bearbeiten. In Reflexionsrunden reflektieren sie dabei nach jeder Sequenz die Wirksamkeit und Effizienz ihres Vorgehens, um hieraus Schlüsse für ihr Handeln im eigenen Unternehmen zu ziehen.

Die Change Manager-Ausbildung in Hamburg startet am 23./24. September 2016. Die beiden weiteren Module finden 7./8. Oktober und 1./2. November statt. Die Change Manager-Ausbildung in Heidelberg beginnt am 14./15. November 2016. Die beiden Folgemodule finden am 28./29. November und 12./13. Dezember statt. Die Teilnahme an der Ausbildung kostet 3.300 Euro (+ MwSt.). Nähere Infos über die Ausbildung finden Interessierte auf der Webseite von Dr. Kraus & Partner ( www.kraus-und-partner.de ) in der Rubrik „Offene Seminare“. Sie können die Managementberatung auch direkt kontaktieren (Tel.: 07251/989034, Mail: info@kraus-und-partner.de). Sofern gewünscht führt Dr. Kraus & Partner die Ausbildung auch firmenintern durch.

Die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, unterstützt Unternehmen weltweit beim Planen, Durchführen, Steuern und Evaluieren von strukturellen und kulturellen Veränderungsprozessen. Die Changemanagement-Experten vermitteln den Mitarbeitern von Unternehmen außerdem die erforderliche Haltung sowie die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um die aus Wandel resultierenden Herausforderungen mit Erfolg zu meistern. Für die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner arbeiten über 100 Trainer, Berater und Projektmanager weltweit. Ihr geschäftsführender Gesellschafter ist der diplomierte Wirtschaftsingenieur Dr. Georg Kraus, der an der TH Karlsruhe zum Thema Projektmanagement promovierte und seit 1994 Lehrbeauftragter an der Universität Karlsruhe, der IAE in Aix-en-provence und der technischen Universität Clausthal ist. Die Unternehmensberatung veranstaltet jährlich ein European Change Forum (www.europeanchangeforum.org).

Firmenkontakt
Dr. Kraus & Partner
Katja von Bergen
Werner-von-Siemens-Str. 2-6
76646 Bruchsal
0049-7251-989034
katja.vonbergen@krauspartner.de
http://www.kraus-und-partner.de

Pressekontakt
Die Profilberater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de