Tag Archives: Claas

Pressemitteilungen

CLAAS profitiert von cloudbasierter Bestandsmanagementlösung

Hersteller von Landmaschinen nutzt After-Sales-Service-Lösung von Syncron für hohe Verfügbarkeit von Ersatzteilen in der Hochsaison

CLAAS profitiert von cloudbasierter Bestandsmanagementlösung

Ersatzteiltransport (Bildquelle: Quelle: CLAAS)

München, 5. Dezember 2017 – Syncron, der führende Anbieter von cloudbasierten After-Sales-Service-Lösungen zur Maximierung von Betriebszeiten und Optimierung des Kundenservice für Hersteller weltweit, gewinnt mit CLAAS einen weltweitführenden Hersteller von Landmaschinen als neuen Kunden. Claas nutzt die Softwarelösung Syncron InventoryTM – Retail, um den Lagerbestand seiner Ersatzteile über das weltweite Händlernetz zu optimieren.

Aufgrund der Saisonabhängigkeit in der Agrarwirtschaft müssen Maschinenhersteller sicherstellen, dass Ersatzteile für Erntemaschinen, Traktoren und landwirtschaftliche Geräte in der Hochsaison jederzeit und an jedem Ort vorrätig sind. Fehlende Ersatzteile können zu langen Ausfallzeiten der Geräte und damit zu hohen Ertragseinbußen der Landwirte führen. Die Syncron Lösung ermöglicht es CLAAS, ein zentralisiertes und automatisiertes Ersatzteilmanagement anzubieten, die Bestandsqualität innerhalb des Vertriebsnetzes zu verbessern, die Teileverfügbarkeit zu erhöhen sowie Über- oder Altbestände im Lager zu reduzieren.

„Syncron ist der einzige Anbieter mit einer so umfassenden Softwarelösung“, erklärt Christian Buck, Supply Chain Manager bei CLAAS. „Die klare Fokussierung von Syncron auf Aftermarket-Services und Supply Chain ist für uns von immensem Vorteil – angefangen bei der Lösung selbst bis zum engagierten Expertenteam. Wir profitieren von der starken Produktentwicklung und der engen Zusammenarbeit zwischen unseren Teams. So können wir die Service-Anforderungen unserer Kunden voll und ganz erfüllen.“

Vor dem Einsatz der automatisierten und cloudbasierten Managementlösung von Syncron waren die CLAAS-Händler auf ihre eigenen, teilweise manuellen Prozesse bei der Verwaltung des Ersatzteilbestands angewiesen. Unabhängig voneinander arbeitende Dealer-Management-Systeme, uneinheitliche Datenqualität und unzureichende, systembasierte Bestellprozesse für Verbrauchsmaterial veranlasste CLAAS dazu, nach einer effizienteren Lösung zu suchen.

Die neue Inventory Management Lösung für Ersatzteile musste für CLAAS vier zentrale Kriterien erfüllen:
– Herausragende Performance bei der Ersatzteilplanung
– Komplexe Bestellabwicklung
– Einfaches Monitoring über alle Systeme hinweg
– Innovative Analyse- und Berichtfunktionen

Syncron Inventory – Retail wird im gesamten weltweiten CLAAS Händlernetzwerk über alle Geschäftsbereiche und Produktlinien hinweg implementiert. Zu den langfristigen Zielen zählen die Bestandsoptimierung, ein verbessertes Bestellverhalten, größere Verfügbarkeit ab Lager, schnellere Bestellprozesse sowie hohe Transparenz innerhalb der Ersatzteilplanung über das gesamte Vertriebsnetz hinweg. Dabei wird die Lösung voraussichtlich bis zu 10 Millionen Stock Keeping Units (SKUs) abwickeln.

„Für Hersteller von landwirtschaftlichen Maschinen rückt die Betriebszeit/Auslastungszeit der Maschinen immer stärker in den Vordergrund“, so Johan Stakeberg, Head of Global Sales bei Syncron. „Daher freuen wir uns, CLAAS bei der Optimierung ihres Ersatzteillagerbestands innerhalb seines weltweiten Händlernetzes zu unterstützen. Wir können dazu beitragen, die Verfügbarkeit von Maschinenersatzteilen zu maximieren – und damit auch eine hohe Kundenzufriedenheit sowie höhere Gewinnmargen und Umsätze zu erzielen.“

Syncron ermöglicht es führenden Herstellern weltweit, Betriebszeiten zu maximieren und die Kundenerfahrung im After-Sales-Service zu verbessern sowie spürbare Umsatz- und Gewinnsteigerungen zu erzielen. Egal ob als Investition in Forschung und Entwicklung oder für eine schnellere Amortisation: Die preisgekrönten, cloudbasierten Lösungen von Syncron für das Bestands-, Preis- und Auftragsmanagement von Ersatzteilen sowie für die Optimierung von Betriebszeiten von Maschinen und Anlagen sind dazu ausgelegt, Kundenerwartungen kontinuierlich zu übertreffen. Führende Marken auf der ganzen Welt vertrauen Syncron, um ihre After-Sales-Service-Prozesse in einen echten Wettbewerbsvorteil zu verwandeln. Weitere Informationen auf der Webseite unter www.syncron.com

Firmenkontakt
Syncron
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 89
81675 München
08941776113
syncron@lucyturpin.com
http://www.syncron.com

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 89
81675 München
08941776113
syncron@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.com

Pressemitteilungen

AGRAVIS Technik Hessen-Pfalz GmbH geht an den Start

AGRAVIS Technik Hessen-Pfalz GmbH geht an den Start

Der Standort Fritzlar der AGRAVIS Technik Hessen-Pfalz GmbH

Ab dem 1. Oktober trägt die ehemalige Claas Hessen GmbH den Namen AGRAVIS. Als AGRAVIS Technik Hessen-Pfalz GmbH positioniert sie sich in ihrem gut 300 Kilometer großen Arbeitsgebiet in den Regionen Kurhessen und Rheinhessen-Pfalz deutlich als Tochtergesellschaft der AGRAVIS Raiffeisen AG. Die AGRAVIS Raiffeisen AG hatte im vergangenen Jahr die Anteilsmehrheit an der Claas Hessen GmbH erworben.

Damit weitet die AGRAVIS Raiffeisen AG ihre Geschäftsaktivitäten als einer der größten Anbieter von Landtechnik in Deutschland weiter Richtung Mitte und Süden aus. Gerd Schulz, Geschäftsführer der AGRAVIS Technik Holding GmbH, betont: „Die AGRAVIS Technik Hessen-Pfalz GmbH ist ein leistungsfähiger und leistungsbereiter Partner der Landwirtschaft. Wir sind in der Region exklusiver Vertriebspartner von Claas und arbeiten außerdem in der Werkstatt und im Service markenoffen – eine weitere Stärke unseres großen Verbundes.“

In den vergangenen Monaten hat die AGRAVIS in ihre Tochtergesellschaft investiert. In Bobenheim-Roxheim/Rheinland-Pfalz errichtete sie im Frühjahr einen neuen Vertriebs- und Service-Stützpunkt, um das neu hinzugekommene Vertriebsgebiet abzudecken. Im November wird die AGRAVIS außerdem in Freigericht/Hessen einen neuen Standort eröffnen. Die Gesellschaft verlässt dann den angestammten Standort in Gelnhausen und vergrößert sich fünf Kilometer entfernt deutlich.

„Unsere Kunden profitieren von unserem schnellen Zugriff und der Verfügbarkeit von markenoffenen Ersatzteilen, den qualifizierten Mitarbeitern, einem flächendeckenden mobilen Service und vielem mehr“, freut sich Stefan Kremper, Geschäftsführer der AGRAVIS Technik Hessen-Pfalz GmbH.

Das Sortiment von Claas ergänzt die AGRAVIS Technik Hessen-Pfalz GmbH an ihren vier Standorten in Hessen und in der Pfalz sowie den sieben Partnerbetrieben, die der GmbH zugeordnet sind, unter anderem um die Programme von Horsch, Väderstad, Maschio, Rabe, Kotte oder Trioliet.

„Wir werden mit der AGRAVIS Technik Hessen-Pfalz GmbH unsere Marktposition im regionalen Agrartechnikhandel weiter ausbauen und die Zusammenarbeit mit der Claas-Gruppe stärken. Für uns ergibt sich dadurch die Chance, unser Vertriebsgebiet für Claas-Technik weiter auszudehnen und neue Kunden zu erreichen“, erklärt Gerd Schulz.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist ein modernes Agrarhandelsunternehmen in den Geschäftsfeldern Agrarerzeugnisse, Tierernährung, Pflanzenbau und Agrartechnik. Sie agiert zudem in den Bereichen Energie, Bauservice und Raiffeisen-Märkte.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG erwirtschaftet mit mehr als 6.000 Mitarbeitern über 6 Mrd. Euro Umsatz und ist als ein führendes Unternehmen der Branche mit mehr als 400 Standorten überwiegend in Deutschland tätig. Internationale Aktivitäten bestehen über Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in mehr als 20 Ländern und Exportaktivitäten in mehr als 100 Ländern weltweit. Unternehmenssitze sind Hannover und Münster.

Kontakt
AGRAVIS Raiffeisen AG
Bernd Homann
Industrieweg 110
48155 Münster
0251/682-2050
bernd.homann@agravis.de
http://www.agravis.de

Pressemitteilungen

Stibo Systems erntet neuen Kunden für MDM-Plattform STEP

Stibo Systems erntet neuen Kunden für MDM-Plattform STEP

Die Produktdaten der Erntemaschinen von CLAAS verwaltet die MDM-Plattform STEP von Stibo Systems (Bildquelle: CLAAS)

Stibo Systems, der marktführende Anbieter von Master-Data-Management-Lösungen liefert seine MDM-Plattform STEP an den Erntemaschinen-Hersteller CLAAS aus Harsewinkel, der mit diesem System die Stammdaten seiner Produkte besser verwalten will. Gemeinsam mit dem Implementierungspartner foryouandyourcustomers führt CLAAS das System ein. Der westfälische Technologieführer für Mähdrescher, Feldhäcksler, Traktoren und Futtererntemaschinen vertreibt seine Produkte weltweit und bietet entsprechenden Service sowie Marketingmaterialien in 20 Sprachen.

Bisher pflegte, organisierte und produzierte CLAAS alle Marketingdokumente manuell. Für das immer breiter werdende Produktportfolio bei kontinuierlich wachsender Kundenzahl in immer mehr Ländern erstellt das Marketingteam Dokumente mit mehr als 200 Seiten in mehr als 20 Sprachen. Diese Inhalte aktuell zu halten und zu pflegen ist ein enormer Aufwand. Das wird sich mit der Einführung der MDM-Plattform STEP von Stibo Systems verbessern. Denn sind die Daten erst einmal über die Stammdatenverwaltung STEP abrufbar, kann CLAAS seine Vertriebspartner viel flexibler mit Produktinformationen versorgen. In Zukunft pflegt das Unternehmen seine Produktinformationen und Marketingdokumente über diese Plattform, die zukünftig auch Webseiten füttert und den Maschinenkonfigurator mit Informationen versorgen wird.

Eckpunkte:

– Verbesserung der Qualität von Produktdaten und Media Assets,
– hohe Flexibilität und sichere Herstellung von Marketinginformationen,
– direkte Integration und Aktualisierung von Informationen in Ausgabekanälen

Nicole Deppe, Projektleiterin, Marketing Processes & Systems, CLAAS KGaA mbH
„Die Implementierung eines PIM-Systems schafft die Voraussetzungen, um auch in Zukunft den Kunden, Händlern, Vertriebsorganisationen und Mitarbeitenden die Gesamtheit der digitalen Produktinformationen jederzeit in der richtigen Form am gewünschten Ort zur Verfügung zu stellen.“

Axel Helbig, Geschäftsführer foryouandyourcustomers Düsseldorf GmbH
„Wir freuen uns, dass wir bei CLAAS auf ein sehr aufgeschlossenes und motiviertes Team treffen. Die Einführung der MDM-Plattform bildet das Fundament für ein langfristiges und erfolgreiches Multichannel-Programm und ist eine tolle Herausforderung für unsere erfahrenen Experten.“

Mikael Lyngsø, Geschäftsführer Stibo Systems GmbH
„CLAAS befindet sich auf einer aufregenden Reise und wir sind stolz, ein wichtiger Teil der Zukunft zu sein. Wir freuen uns, CLAAS durch die Verfügbarkeit der entscheidenden Daten beim Vorantreiben der digitalen Strategie zu unterstützen.“

Über CLAAS
Die CLAAS Gruppe ist weltweit einer der führenden Hersteller von Agrartechnik. Zu den Hauptprodukten zählen Mähdrescher, Selbstfahrende Feldhäcksler und Traktoren. Das 1913 gegründete Familienunternehmen CLAAS ist einer der weltweit führenden Hersteller von Landtechnik. Das Unternehmen mit Hauptsitz im westfälischen Harsewinkel ist europäischer Marktführer bei Mähdreschern. Die Weltmarktführerschaft besitzt CLAAS mit seiner zweiten großen Produktgruppe, den selbstfahrenden Feldhäckslern. Auf Spitzenplätzen in weltweiter Agrartechnik liegt CLAAS auch mit Traktoren sowie mit landwirtschaftlichen Pressen und Grünland-Erntemaschinen. Zur Produktpalette gehört ebenfalls modernste landwirtschaftliche Informationstechnologie. CLAAS beschäftigt mehr als 11.800 Mitarbeiter weltweit und hat im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 3,6 Milliarden Euro erzielt. www.claas.com

Über foryouandyourcustomers
Für Sie und Ihre Kunden gestaltet foryouandyourcustomers attraktive Benutzererlebnisse durch konsistente Kanäle, effiziente Systeme und durchdachte Strukturen. foryouandyourcustomers berät und konzipiert mit einer integralen Sichtweise, entwickelt Produkt- und Kundeninformationssysteme, E-Commerce, Websites sowie Mobile-Lösungen und betreibt diese. Als langfristig denkender und agierender Dienstleister arbeiten wir an exzellenter Zusammenarbeit, damit wir uns und unsere Kunden sich überdurchschnittlich schnell entwickeln. In Amsterdam, Düsseldorf, Essen, Feldkirch, Frankfurt, München, Stuttgart Uster, Wien, Zürich, Oerlikon und Sofia stehen wir mittelständischen und größeren B2C- und B2B-Unternehmen zur Verfügung. www.foryouandyourcustomers.com

Stibo Systems ist der weltweit führende Anbieter für Multi-Domain Master Data Management (MDM) Lösungen. Branchenführer vertrauen auf Stibo Systems bei der Verbindung von Produkt-, Kunden-, Lieferanten- und anderen Unternehmensdaten für eine kanalübergreifende Konsistenz. Dies ermöglicht Unternehmen effektivere Entscheidungen, Umsatzsteigerungen und eine Mehrwertgenerierung. In den vergangenen 30 Jahren hat Stibo Systems international führende Unternehmen dabei unterstützt, eine einzige vertrauenswürdige Quelle für strategische Informationen zu schaffen. Stibo Systems ist Teil des 1794 gegründeten Privatkonzerns Stibo A/S mit der Konzernzentrale in Aarhus, Dänemark. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.stibosystems.de

Firmenkontakt
Stibo Systems GmbH
Hilke Diepenbruck
Caffamacherreihe 8
20355 Hamburg
+49 (0) 40 523 89 62 – 0
info@stibosystems.de
http://www.stibosystems.de

Pressekontakt
GAUSEMEIER PR
Sabine Gausemeier
Pastor-Epke-Straße 10a
33154 Salzkotten
0170 91 29 601
sabine@gausemeier-pr.de
http://www.gausemeier-pr.de

Pressemitteilungen

Mitsegeln beim Hafengeburtstag Hamburg: „Regina Maris“ sticht für NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ in See

Mitsegeln beim Hafengeburtstag Hamburg: „Regina Maris“ sticht für NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ in See

Die Regina Maris – Foto Axel Herzig

Zum 828. Hafengeburtstag Hamburg heißt es: „Alle Mann an Bord!“ NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ laden zum Mitsegeln ein. Für die beiden NDR Programme ist die „Regina Maris“ im Einsatz. Der historische Drei-Mast-Schoner geht an allen drei Veranstaltungstagen auf Elbtour. Für die Mitsegler bietet sich nicht nur ein einmaliger Blick auf die Schiffe im Hafen und das Treiben an Land, sondern auch ein buntes Unterhaltungsprogramm an Deck.

Zu insgesamt acht Törns sticht die „Regina Maris“ vom Brandenburger Hafen aus in See. Am Freitag, 5. Mai, startet die erste Fahrt um 15.00 Uhr. Unter anderem kann hier die Einlaufparade vom Wasser aus miterlebt werden. Moderator Stephan Heller empfängt am Freitag die Gäste an Bord. Musikalische Unterhaltung gibt’s von Claas Vogt (Klaus und Klaus, 8 To The Bar). Ein einzigartiges Erlebnis am Sonnabend, 6. Mai, ist das Feuerwerk in den späten Abendstunden. Gastgeber am Sonnabend und Sonntag ist Moderator Stephan Hensel. Liedermacher Holger Waernecke sorgt für das musikalische Rahmenprogramm.

Das heutige Segelschiff war 20 Jahre lang unter dem Namen „Ramona“ als Trawler in der Nordsee unterwegs. Ab 1990 begann schließlich der Umbau des Fischereifahrzeugs. Drei rund 30 Meter hohe Masten wurden eingebaut – und die „Regina Maris“ mit eleganten Kabinen und einem Salon unter Deck entstand. Ihre Gallionsfigur stellt die Königin der Meere dar.

Der Vorverkauf der Mitfahrtickets beginnt am Sonnabend, 1. April. Die Tickets sind ab 19 Euro im NDR Ticketshop (Mönckebergstraße 7, 20095 Hamburg) erhältlich. Alle weiteren Infos gibt es unter ndr.de/903.

Während des Hafengeburtstags sind NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ außerdem direkt vorm Alten Elbtunnel mit einer großen Showbühne vertreten. Das Programm aus Live-Musik, Talks und Entertainment startet täglich ab 12.00 Uhr.

Die Fahrtzeiten der Regina Maris in der Übersicht:

Freitag, 5. Mai
Törn 1 | 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr (parallel zur Einlaufparade)
Törn 2 | 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Sonnabend, 6. Mai
Törn 3 | 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Törn 4 | 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Törn 5 | 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Törn 6 | 20.00 Uhr bis 23.30 Uhr (parallel zum Feuerwerk)

Sonntag, 7. Mai
Törn 7 | 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Törn 8 | 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressemitteilungen

AGRAVIS übernimmt Mehrheit bei der CLAAS Hessen GmbH

AGRAVIS übernimmt Mehrheit bei der CLAAS Hessen GmbH

Gerd Schulz, Geschäftsführer der AGRAVIS Technik Holding GmbH

Die AGRAVIS Raiffeisen AG übernimmt kurzfristig 90 Prozent der Anteile an der CLAAS Hessen GmbH – vorbehaltlich der Zustimmung durch das Bundeskartellamt. „Wir sind mit der AGRAVIS-Gruppe übereingekommen, Kundennähe, Professionalität und Servicestärke weiter auszubauen, deshalb ordnen wir unsere Vertriebsaktivitäten in Teilen von Hessen neu“, erklärt Jörg Sudhoff, Sprecher der Geschäftsführung der CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH.

„Durch die geplante Mehrheitsübernahme an der CLAAS Hessen GmbH sehen wir weitere Wachstumsmöglichkeiten. Wir sind sicher, dass wir den Kunden als genossenschaftlicher Partner ein gutes Produktprogramm mit erstklassigem Service anbieten können“, bewertet Gerd Schulz, Geschäftsführer der AGRAVIS Technik Holding GmbH, und ergänzt: „Wir können mit dieser Übernahme unsere Marktposition im regionalen Agrartechnikhandel weiter ausbauen und die Zusammenarbeit mit der CLAAS-Gruppe stärken. Für uns ergibt sich dadurch die Chance, unser Vertriebsgebiet für CLAAS-Technik weiter auszubauen und neue Kunden zu erreichen“.

Durch den geplanten Erwerb der Anteilsmehrheit an der CLAAS Hessen GmbH – die Übernahme bedarf der Zustimmung des Bundeskartellamtes – unterstreicht die AGRAVIS ihren Willen, in einem der Kernsegmente des Konzerns, der Technik, weiter zu wachsen.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist ein modernes Agrarhandelsunternehmen in den Geschäftsfeldern Agrarerzeugnisse, Tierernährung, Pflanzenbau und Agrartechnik. Sie agiert zudem in den Bereichen Energie, Bauservice und Raiffeisen-Märkte.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG erwirtschaftet mit 6.300 Mitarbeitern rund 7 Mrd. Euro Umsatz und ist als ein führendes Unternehmen der Branche mit mehr als 400 Standorten überwiegend in Deutschland tätig. Internationale Aktivitäten bestehen über Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in mehr als 20 Ländern und Exportaktivitäten in mehr als 100 Ländern weltweit. Unternehmenssitze sind Hannover und Münster.

Kontakt
AGRAVIS Raiffeisen AG
Bernd Homann
Industrieweg 110
48155 Münster
0251/682-2050
bernd.homann@agravis.de
http://www.agravis.de

Pressemitteilungen

Alle Mann an Bord: NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ laden zum Hafengeburtstag Hamburg auf die Regina Maris ein

Alle Mann an Bord: NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ laden zum Hafengeburtstag Hamburg auf die Regina Maris ein

Die Regina Maris – Foto NDR

Mehr als 300 Schiffe aus mehreren Nationen werden zum 827. Hafengeburtstag Hamburg erwartet. Hinzu kommen zahlreiche Aussteller und Bühnen auf der Landseite entlang des Hafens. Am besten lässt sich die ganze Pracht von der Elbe aus bestaunen. NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ setzen hierzu die Segel. An allen vier Veranstaltungstagen schicken die beiden NDR Programme den 3-Mast-Schoner „Regina Maris“ auf Elbtour. Wer mitsegeln möchte, kann sich ab Montag, 4. April, ein Ticket sichern.

Zu täglich drei Fahrten startet das Segelschiff am Donnerstag, 5. Mai, und Freitag, 6. Mai. Dabei bieten NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ jeweils eine zweistündige und zwei dreistündige Törns an. Am Sonnabend, 7. Mai, sticht die Regina Maris sogar gleich viermal in See, bevor sie am Sonntag, 8. Mai, zu ihrer Abschlussfahrt aufbricht. Höhepunkte der Törns am Donnerstag und Sonnabend sind die Einlaufparade, das Schlepperballett und das große Feuerwerk, die direkt vom Wasser aus verfolgt werden können. An Deck gibt es am Donnerstag und Sonnabend Live-Musik von Holger Waernecke und am Freitag und Sonntag von Claas Vogt. Außerdem haben die Mitsegler Gelegenheit auf einen Schnack mit den NDR Moderatoren Stephan Hensel (Donnerstag und Sonnabend), Karsten Sekund (Freitag) und Stephan Heller (Sonntag).

Ursprünglich wurde die „Regina Maris“ für die Nordseefischerei angefertigt. Ab 1990 mit drei fast 30 Meter hohen Masten umgebaut ist sie seit mittlerweile 23 Jahren als Segelschiff unterwegs und gilt als besonders seefest und schnell. Unter Deck befinden sich elegante Kabinen und ein großer maritimer Salon.

Tickets für die Segeltörns sind ab Montag, 4. April, ab 19 Euro im NDR Ticketshop (Mönckebergstraße 7, 20095 Hamburg) erhältlich. Der NDR Ticketshop öffnet um 10.00 Uhr. Alle weiteren Infos zu den Tickets gibt es unter ndr.de/903.

An den Landungsbrücken direkt vorm Alten Elbtunnel sind NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ außerdem mit einer großen Showbühne vertreten. Täglich ab 12.00 Uhr starten sie mit ihrem Bühnenprogramm aus Konzerten, Talks und Entertainment. Abends verwandeln spannende Live-Acts das NDR Areal an den Landungsbrücken in eine Konzertlocation.

Die Fahrtzeiten der Regina Maris in der Übersicht:

Donnerstag, 5. Mai
Törn 1 | 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Törn 2 | 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr (parallel zur Einlaufparade)
Törn 3 | 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Freitag, 6. Mai
Törn 4 | 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Törn 5 | 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Törn 6 | 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Sonnabend, 7. Mai
Törn 7 | 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Törn 8 | 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr (parallel zum Schlepperballett)
Törn 9 | 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Törn 10 | 20.00 Uhr bis 23.30 Uhr (parallel zum Feuerwerk)

Sonntag, 8. Mai
Törn 11 | 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

CLAAS optimiert sein Marketing mit der BrandMaker Marketing Efficiency Cloud

BrandMaker gewinnt Landmaschinenhersteller CLAAS als Neukunden

CLAAS optimiert sein Marketing mit der BrandMaker Marketing Efficiency Cloud

CLAAS, der weltweit führende Hersteller von Landtechnik, optimiert sein Marketing mit der Marketing

Die BrandMaker GmbH, führender europäischer Anbieter von Marketing Resource Management (MRM)-Systemen, hat mit der CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH einen prominenten Kunden aus der herstellenden Industrie gewonnen. CLAAS mit Hauptsitz im nordrhein-westfälischen Harsewinkel ist einer der weltweit führenden Landmaschinenhersteller. Mit rund 11.000 Mitarbeitern erwirtschaftet das Unternehmen einen jährlichen Umsatz von 3,8 Milliarden Euro (2013). Mit der Entscheidung für den BrandMaker Marketing Planer kann CLAAS effizienter als bisher den Überblick über die Marketingaktivitäten wahren sowie die einzelnen Maßnahmen und Kampagnen zentral planen und steuern. Mit der Einführung des Marketing Planers aus der BrandMaker Marketing Efficiency Cloud verfügt CLAAS über eine zentrale Marketingmanagement-Plattform zur Optimierung sämtlicher Marketingprozesse.

„Neben den funktionalen Anforderungen hat uns die BrandMaker-Lösung vor allem durch ihr ausgefeiltes Bedienkonzept überzeugt“, sagt Johann Tjarko Gerdes, Leiter Marketing und Kommunikation der CLAAS Vertriebsgesellschaft. „Die praktischen Filter- und Sortiermöglichkeiten geben uns schnell Antworten auf die Fragen, wann was für welches Produkt und welche Zielgruppe geplant ist, ohne unnötigen Ballast. Außerdem können wir durch den modularen Aufbau der Marketing Efficiency Cloud das System jederzeit entsprechend unserer Bedürfnisse ausbauen.“

Mit der Marketingmanagement-Lösung von BrandMaker wird die Zusammenarbeit und Koordination der verschiedenen Marketingaktivitäten für CLAAS deutlich einfacher. Da die Lösung webbasiert ist, können die Mitarbeiter von überall auf die aktuellen, zentralen Daten zugreifen und so auch standortübergreifend effizient zusammenarbeiten. Durch seine zahlreichen integrierten und individualisierbaren Auswertungsmöglichkeiten und Reportings schafft der Marketing Planer außerdem mehr Transparenz und Nachvollziehbarkeit bezüglich der Planung, Steuerung und Auswertung sämtlicher Marketingmaßnahmen.

„Es freut mich, dass wir mit CLAAS einen weiteren Kunden aus der herstellenden Industrie im Kreis der BrandMaker-Kunden begrüßen dürfen“, sagt Mirko Holzer, CEO von BrandMaker. „Wir sind überzeugt, dass CLAAS durch unsere Marketing Efficiency Cloud seine Marketingprozesse nachhaltig optimieren wird.“

Über CLAAS
Das 1913 gegründete Familienunternehmen CLAAS (www.claas.com) ist einer der weltweit führenden Hersteller von Landtechnik. Das Unternehmen mit Hauptsitz im westfälischen Harsewinkel ist europäischer Marktführer bei Mähdreschern. Die Weltmarktführerschaft besitzt CLAAS mit einer weiteren großen Produktgruppe, den selbstfahrenden Feldhäckslern. Auf Spitzenplätzen in weltweiter Agrartechnik liegt CLAAS auch mit Traktoren sowie mit landwirtschaftlichen Pressen und Grünland-Erntemaschinen. Zur Produktpalette gehört ebenfalls modernste landwirtschaftliche Informationstechnologie. Nach Übernahme der Mehrheit des chinesischen Landtechnikherstellers Jinyee im Januar 2014 beschäftigt CLAAS etwa 11.000 Mitarbeiter weltweit und erzielte im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von 3,8 Milliarden Euro.

Über BrandMaker
BrandMaker ist der führende Anbieter von Marketing Resource Management-Systemen (MRM) in Europa. 1999 gegründet, entwickelt und vermarktet das Unternehmen anspruchsvolle Softwarelösungen für die Marketingkommunikation mittlerer und großer Organisationen. Führende Analysten positionieren BrandMaker als Leader im Bereich MRM und zählen das Unternehmen hier zu den weltweit am schnellsten wachsenden Anbietern.
Die Marketing Efficiency Cloud von BrandMaker ist eine umfassende Lösungssuite, die wahlweise in einer privaten Cloud oder als intern gehostete Server-Installation betrieben werden kann. Sie enthält Module u.a. für das Brand Management, die Marketingplanung und Kampagnensteuerung, das Digital Asset Management, die Werbemittelproduktionsautomatisierung und Werbemittellogistik sowie für die Werbeerfolgskontrolle und das Local Area Marketing.

Zu den namhaften Unternehmen, die BrandMaker-Lösungen in ihren Kommunikations- und Marketingabteilungen einsetzen, zählen u.a. ABN Amro, Audi, Bayer, BayWa, Commerzbank, DB Schenker, DekaBank, Ernst & Young, EnBW, GLS, SaraLee, UBS und ZF. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Karlsruhe, Deutschland, und beschäftigt rund 185 Mitarbeiter. Ein weltweites Partnernetzwerk, Niederlassungen in verschiedenen europäischen Ländern sowie die BrandMaker Inc. mit Sitz in Atlanta, Georgia, betreuen die internationalen Kunden von BrandMaker.

Firmenkontakt
BrandMaker GmbH
Herr Mathias La France
Rüppurrer Str. 1
76137 Karlsruhe
+49 (0)721/2012519-38
marco.pfohl@moeller-horcher.de
http://www.brandmaker.com

Pressekontakt
Möller Horcher Public Relations GmbH
Marco Pfohl
Ludwigstr. 74
76137 Offenbach
+49 (0)69/809096-56
marco.pfohl@moeller-horcher.de
http://www.moeller-horcher.de

Pressemitteilungen

Claas Bahr aus Münster über das Mannsein

Mann oder Maus – das ist hier die Frage

Claas Bahr aus Münster über das Mannsein

Claas Bahr

Sie sind erfolgreich, smart, liebevoll als Ehemann und Vater sowie zielstrebig als Karrierist – kein weltfremder Nerd oder Honk? Sie glauben an das, was Sie sehen und daran, dass Ihre Wahrnehmung der Wahrheit entspricht? Sie fühlen sich als Mann, frei und gleichzeitig sicher verankert in der Welt, Ihrer Identität, Ihrem Selbst? „Das ist alles Illusion“, behauptet Claas Bahr. Der Coach und Supervisor lädt den Leser auf eine Reise ein. Sie beginnt in der Welt der Introjekte, jene inneren Sätze, denen jeder Mensch folgt. Im Anschluss erläutert der Psychologe die Bedeutung des Y-Chromosoms, das den Unterschied zwischen Mann und Frau ausmacht. Nach einem kleinen Exkurs zum Zweiten Weltkrieg zeigt Claas Bahr die Auswirkungen der 68er-Bewegung für das Mannsein auf. Ebenso haben die 90er-Jahre mit dem aufkeimenden Feminismus und dem Drang nach Geschlechterneutralität ihre Spuren bei den Männern hinterlassen. „Diese Entwicklungen haben zur Folge, dass wir das evolutionsbiologisch tief in uns verankerte Kräftespiel zwischen Animus (Männlich) und Anima (Weiblich) ignorieren und uns unsere eigene Welt, die nur in unserer Fantasie existiert, schaffen. Wir entwerfen unsere Idee von uns selbst und haben verlernt, einfach zu SEIN,“ betont Claas Bahr. Aber nicht verzagen – hier ist die Reise noch lange nicht zu Ende: Dem indischen Wissenschaftler und Autor Deepak Chopra zufolge, ist alles sein, weil das gesamte Universum in uns ist. Welche Idee jeder schlussendlich von sich entwirft, liegt an ihm selbst.

Seit über 30 Jahren ist Claas Bahr ( www.xing.com/profile/Claas_Bahr ) in den Bereichen Psychotherapie/Körpertherapie/ Coaching und Supervision in eigener Praxis tätig. Gleichzeitig war Claas Bahr einer der ersten, die in Münster und Umgebung mit der Methode der Gestalttherapie nach Pearls und Bioenergetik nach Lowen arbeitete. 12 Jahre war er in medizinischen Kliniken konsiliarisch tätig. So führte Bahr u.a. die Methode der Bioenergetik auch zur psychisch medizinischen Behandlung in den Kliniken ein. Seit 1998 arbeitet Claas Bahr selbständig im Zentrum für Persönlichkeitsentwicklung in Münster. Das Zentrum hat sich der Methode der humanistischen Psychologie und des ganzheitlichen Ansatzes verpflichtet. Darüber hinaus zeichnet sich das Zentrum durch sehr effektive und außerordentliche Interventionen aus. So z.B. durch Weltreisen mit eigenen Wohnmobilien durch unterentwickelte Staaten wie Laos, Kambodscha, Vietnam, Tibet etc. Die Enge der Wohnmobile und das Eintauchen in vorwissenschaftliche Kulturen entwickeln bei den Teilnehmern z.B. sehr vielfältiges Verhalten.

Interesse geweckt?

Lesen Sie mehr über die Ausführungen von Claas Bahr hier:

de.slideshare.net/Claasbahr

und

www.pinterest.com/claasbahr/claas-bahr
Bildquelle:kein externes Copyright

Seit über 30 Jahren ist Claas Bahr in den Bereichen Psychotherapie/Körpertherapie/ Coaching und Supervision in eigener Praxis tätig. Gleichzeitig war er einer der ersten, die in Münster und Umgebung mit der Methode der Gestalttherapie nach Pearls und Bioenergetik nach Lowen arbeitete. 12 Jahre war er in medizinischen Kliniken konsiliarisch tätig. So führte er u.a. die Methode der Bioenergetik auch zur psychisch medizinischen Behandlung in den Kliniken ein. Seit 1998 arbeitet er selbständig im Zentrum für Persönlichkeitsentwicklung in Münster. Das Zentrum hat sich der Methode der humanistischen Psychologie und des ganzheitlichen Ansatzes verpflichtet. Dieser Ansatz hat sich sowohl in Einzel- als auch in Firmencoachings bewährt. WIE ICH SEIN MUSS wird ersetzt durch: Wie will ich werden, wie will ich sein? Darüber hinaus zeichnet sich das Zentrum durch sehr effektive und außerordentliche Interventionen aus. So z.B. durch Weltreisen mit eigenen Wohnmobilien durch unterentwickelte Staaten wie Laos, Kambodscha, Vietnam, Tibet etc. Die Enge der Wohnmobile und das Eintauchen in vorwissenschaftliche Kulturen entwickeln bei den Teilnehmern z.B. sehr vielfältiges Verhalten.

Zentrum für Persönlichkeitsentwicklung
Claas Bahr
Warendorfer Str. 511
48157 Münster
+49 251 26500-0
kontakt@persoenlichkeitsentwicklung-muenster.de
http://www.persoenlichkeitsentwicklung-muenster.de

Pressemitteilungen

Nachhaltige (CNH, John Deere, Fendt, Deutz Fahr, Claas, Steyr, New Holland) Traktor Lenkzylinder Bolzen Reparatur bei Lenkspiel

Mit Expander Bolzen ausgeschlagene Lenkungen reparieren

Bei hohen bzw. großen Belastungen von Traktoren entsteht das so genannte „Lenkspiel“.

Diese Belastungen entstehen zum Beispiel, wenn am Traktor vorne die so genannten „Doppelräder“ montiert sind.

Weitere Belastungen entstehen aber auch, wenn der Traktor zum Beispiel mit einem „Frontlader“ ausgerüstet ist.

In diesen Fällen werden die einfachen bzw. normalen Bolzen in den Lagern, den Achsschenkeln sowie den anderen Teilen der Lenkung viel schneller und stärker verschleißen (Zum Teil schon bei 1000 Arbeitsstunden).

Wird der Traktor sogar erst nach den 1000 Arbeitsstunden repariert, so können noch größere Folgeschäden entstehen, wie zum Beispiel den kompletten Austausch der Lenkung bzw. des Achsschenkels. Solche Reparaturen kosten dann schon schnell einmal ca. 800€ pro Rad.

Solche Belastungen treten übrigens nicht nur bei großen, schweren und teuren Traktoren auf. Leider treten diese auch bei kleinen Traktoren auf.

Daher sollte am besten regelmäßig das Lenkspiel von Traktoren kontrolliert werden und die Bolzen rechtzeitig gewechselt werden, um teure Reparaturen zu vermeiden.

Wenn das Problem endgültig und nachhaltig gelöst werden soll, verbaut man das Expander®System mit dem Expander Bolzen.

Expander ist Weltmarktführer mit mehr als 1 Mio. verkauften und montierten Expander Bolzen- und Expander hat mehr als 30 Jahre Erfahrung.

Firmengeschichte:
Es begann in den 1950er Jahren, als die Zwillingsbrüder Everth und Gerhard Svensson Straßen quer durch Schweden bauten.
Sie waren frustriert durch die andauernd verschlissenen Gelenklagerungen. Eines Tages, als wieder einmal ein Bolzen locker wurde, versuchte Everth den Bolzen zu stabilisieren, indem er einen rostigen Nagel in die verschlissene Bohrung verkeilte. Diese Lösung funktionierte! Zunächst natürlich nur vorübergehend, aber die Idee war geboren und Svenska Expander AB gegründet.

Diese Idee wurde patentiert und erhielt später die Alfred Nobel Forschungs- bzw. Innovations- Auszeichnung. Die Expander System Schweden AB wurde 1986 von Everth’s Sohn Roger gegründet.

Die Zentrale der Expander Gruppe ist in Åtvidaberg, Schweden und hat Niederlassungen in den USA, Deutschland und England. Das Expander ® System wird in den USA, Schweden und Deutschland produziert und ist dort auch im jeweiligen Zentrallager verfügbar. Unsere Expander ® System Produkte werden durch ein weltweites Netzwerk vermarktet und vertrieben.

Alfred Nobel Forschungs- Preis:
1987 wurde Expander mit dem Innovations- bzw. Forschungs- Preis in Gedenken an Alfred Nobel vom schwedischen Wirtschaftsminister ausgezeichnet. Das Expander ® System wurde dabei in seiner Bedeutung mit der Erfindung des Kugellagers verglichen.

Expander Deutschland GmbH
O. Büntig
Niederwaldstrasse
65187 Wiesbaden
496112042666
oliver.buntig@expandersystem.com
http://www.expandersystem.com/de/

Pressemitteilungen

Claas Bahr Wer bin ich wirklich?

Wer bin ich wirklich? Das ist laut dem berufserfahrenen Psychologen Claas Bahr die meist gestellte Frage der Patienten. Die Antwort ist entscheidend, jedoch selbst bei identischer Diagnose nie die Gleiche.

Claas Bahr Wer bin ich wirklich?

Supervisor Claas Bahr

Seit über 30 Jahren ist Claas Bahr in den Bereichen Psychotherapie, Körpertherapie, Coaching und Supervision in eigener Praxis tätig. Claas Bahr war einer der ersten, die in Münster und Umgebung mit der Methode der Gestalttherapie nach Pearls und Bioenergetik nach Lowen arbeitete. Neben der eigenen Praxis war er 12 Jahre lang auch im klinischen Bereich konsiliarisch tätig. So führte er u.a. die Methode der Bioenergetik zur psychisch medizinischen Behandlung in den Kliniken ein.

Zentrum für Persönlichkeitsentwicklung
Claas Bahr praktiziert im Zentrum für Persönlichkeitsentwicklung in Münster. Zu ihrem Aufgabenspektrum zählen Persönlichkeitsentwicklung, Psychotherapie, bioenergetische Therapien, Supervision, Mediation und aktuell auch die Achtsamkeitsmeditation. Die Arbeit von Claas Baahr basiert auf der Methode der humanistischen Psychologie und verfolgt dabei den ganzheitlichen Ansatz. Dieser Ansatz hat sich nach ihren langjährigen Erfahrungen sowohl in Einzel- als auch in Firmencoachings bewährt.

Claas Bahr und die Desiderata
Die Philosophie, die der Arbeit von Claas Bahr zugrunde liegt, lehnt sich an die Desiderata. Die Desiderata ist ein berühmter Text zum Thema „So führst du ein glückliches Leben“. 1927 wurde die Desiderata von Max Ehrmann (1872-1945), einem deutschstämmigen Rechtsanwalt aus Terre Haute, USA, als Gedicht verfasst und als die Lebensregel von Baltimore bezeichnet. In der Desiderata steht der Mensch mit seiner eigenen, individuellen Persönlichkeit im Mittelpunkt, die es gilt zu erkennen, zu wahren, Wert zu schätzen und entsprechend weiter zu entwickeln, wie es folgenden Auszügen zu entnehmen ist: “ Freue dich deiner eigenen Leistungen wie auch deiner Pläne. Bleibe weiter an deinem Weg interessiert, wie bescheiden auch immer….Viele Menschen ringen um hohe Ideale und überall ist das Leben voller Heldentum. Sei du selbst…… Wenn du dich mit anderen vergleichst, könntest du bitter werden und dir nichtig vorkommen, denn immer wird es jemanden geben, größer oder geringer als du…..Was auch immer deine Arbeit und dein Sehnen ist, erhalte dir den Frieden mit deiner Seele in der Wirrnis des Lebens.“

Potentiale entwickeln und Glück finden
Claas Bahr hat sich mit dieser Philosophie verbunden mit seinen therapeutischen Ansätzen zum Ziel gesetzt, den Klienten mehr Freude, Sinn und Glück in ihr Leben zu bringen, sie aus ihrer Einsamkeit zu lösen, ihr Potenzial zu entwickeln und zu entfalten.
Mit Texten wie beispielsweise „ADS-wider das Normale – Ein ganz normaler Nachmittag in der Eisdiele – eine kleine Geschichte von Claas Bahr “ hält Claas Bahr uns anhand des Beispiels eines bewegungsfreudigen kleinen Jungen vor Augen wie wir im täglichen Leben jedoch von Normen und Erwartungsdruck umgeben und in unserem Verhalten beeinflusst werden. „…All diese Faktoren und sicherlich noch einiges mehr haben dazu beigetragen, diesen Bewegungsdrang als Krankheit zu verstehen…“ und weiter …“ Nur gut, dass die Pharmafirma durch die Entwicklung neuer Produkte zur Hilfe kam…“ ( http://de.slideshare.net/Claasbahr/claas-bahr-ads-wider-das-normale ). Mit derart provokanten Thesen will Claas Bahr darauf aufmerksam machen, dass nicht das Individuum mit seiner Persönlichkeit sondern eben die Erwartungshaltung der Gesellschaft determiniert, wie man sich verhalten sollte und wie man letztendlich sein sollte. Es geht letztendlich mehr um die Frage „wie muss ich sein?“ statt „wie bin ich oder wie will ich sein?“. Die persönlichen Charakterzüge und Eigenschaften, sowie die (daraus abgeleiteten oder abzuleitenden) Ziele, wie man wirklich ist, bzw. sein möchte, geraten dadurch stark in den Hintergrund. Die damit einhergehende Aufgabe der Individualität und das Ziel der Fehlerlosigkeit trägt nach Ansicht von Claas Baahr dabei weder zum Selbstbewusstsein noch zum Glücklichsein bei. Deshalb gilt es, gemeinsam zu erarbeiten, wie man sein will und zur Erreichung dieses Zieles eine angemessene, eigene Strategie zu entwickeln – ein wesentlicher Aspekt, auf dem die Philsophie und somit die Arbeit von Claas Bahr aufbaut.

Weitere Informationen über die Arbeit von Supervisor Claas Bahr sind zu finden unter:

www.xing.com/profile/Claas_Bahr

und auf

blogclaasbahr.wordpress.com . Bildquelle:kein externes Copyright

Seit über 30 Jahren ist Claas Bahr in den Bereichen Psychotherapie/Körpertherapie/ Coaching und Supervision in eigener Praxis tätig. Gleichzeitig war er einer der ersten, die in Münster und Umgebung mit der Methode der Gestalttherapie nach Pearls und Bioenergetik nach Lowen arbeitete. 12 Jahre war er in medizinischen Kliniken konsiliarisch tätig. So führte er u.a. die Methode der Bioenergetik auch zur psychisch medizinischen Behandlung in den Kliniken ein. Seit 1998 arbeitet er selbständig im Zentrum für Persönlichkeitsentwicklung in Münster. Das Zentrum hat sich der Methode der humanistischen Psychologie und des ganzheitlichen Ansatzes verpflichtet. Dieser Ansatz hat sich sowohl in Einzel- als auch in Firmencoachings bewährt. WIE ICH SEIN MUSS wird ersetzt durch: Wie will ich werden, wie will ich sein? Darüber hinaus zeichnet sich das Zentrum durch sehr effektive und außerordentliche Interventionen aus. So z.B. durch Weltreisen mit eigenen Wohnmobilien durch unterentwickelte Staaten wie Laos, Kambodscha, Vietnam, Tibet etc. Die Enge der Wohnmobile und das Eintauchen in vorwissenschaftliche Kulturen entwickeln bei den Teilnehmern z.B. sehr vielfältiges Verhalten.

Zentrum für Persönlichkeitsentwicklung
Claas Bahr
Warendorfer Str. 511
48157 Münster
+49 251 26500-0
kontakt@persoenlichkeitsentwicklung-muenster.de
http://www.persoenlichkeitsentwicklung-muenster.de