Tag Archives: Cloud Services

Pressemitteilungen

Kaseya Connect Europe Anwenderkonferenz findet 2017 in Amsterdam statt

Kaseya Connect Europe Anwenderkonferenz findet 2017 in Amsterdam statt

(Bildquelle: @Kaseya)

Die zweite jährliche Anwenderkonferenz in Europa untermauert das anhaltende Wachstum des Unternehmens vor Ort
Das Event bietet der Kaseya-Community Einblicke in neue Wachstumsmöglichkeiten und die IT-Optimierung

München, 17. Juli 2017 – Kaseya, der führende Anbieter von Software für umfassende IT-Management-Lösungen für Managed Service Provider sowie kleine und mittelständische Unternehmen, stellt heute das Rahmenprogramm der Kaseya Connect Europe vor. Teilnehmer erleben dort spannende Vorträge von Industrieexperten, profitieren von Produkttrainings sowie Thought-Leadership-Inhalten und können sich in Fachsitzungen fortbilden. Die zweite, jährliche Anwenderkonferenz für Europa wird vom 03. – 05. Oktober in Amsterdam stattfinden. Interessenten können sich ab sofort dafür registrieren. Die „Diamond Sponsors“ der Veranstaltung sind die langjährigen Kaseya-Partner Datto und Webroot.

Nach dem Erfolg der Kaseya Connect Europe 2016 in Barcelona bringt die diesjährige Konferenz erneut Kaseya-Anwender, Industrieexperten, Lösungspartner und das Kaseya-Management zusammen. Das umfassende Event verspricht seinen Teilnehmern strategische Einblicke und Praxiswissen, mit denen IT-Leiter technische Abläufe optimieren und das Wachstum stärken können.

Einige Highlights der diesjährigen Konferenz:

-Der Business-Track-Ansatz – er hilft MSP dabei, das Geschäftsvolumen auszubauen und besser zu monetisieren.
-Eine praxisorientierte, interaktive Technik-Session liefert nützliche Produktdetails und unterstützt Anwender dabei, bestmögliche Resultate mit ihren Kaseya-Lösungen zu erzielen.
-Ein Vortrag, der MSP auf die anstehende EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet.
-Einblicke aus erster Hand – Industrieexpertin Sue Gilkes, Faculty Member bei CompTIA, Gründerin und Geschäftsführerin bei Your Impact Ltd., zeigt Wachstumschancen für MSP auf.
-Best Practices und der Fachvortrag „7 Sales Strategies to Take Away and Implement Immediately“, von Adam Harris, Transmentum, Author des „Check-In Strategy Journal“ sowie Director bei Fresh Mindset.
-Chancen zum Networking mit anderen Teilnehmern und zum Austausch mit Kaseya Führungskräften – Teilnehmer können die Unternehmensstrategie und Produktpläne diskutieren und Fragen stellen.

„Kaseya Connect Europe ist ein Top-Event, das Kunden und Partnern in ganz Europa hilft, stärker zu wachsen und erfolgreich zu agieren“, erklärt Sabine Link, Vice President Customer Success bei Kaseya. „Wir freuen uns darauf, hunderte europäische Kunden und Partner für diese Konferenz zusammenzubringen. Dort bieten wir ihnen Fortbildungen, Netzwerk-Möglichkeiten und spannende Diskussionen mit führenden Playern der Branche – und das in angenehmer Atmosphäre. Auf der Connect Europe gibt Kaseya seinen europäischen Anwendern das nötige Rüstzeug, um ihre Geschäftsziele zu erreichen.“

Auf einer Veranstaltung wie der Kaseya Connect Europe zu sprechen ist etwas Besonderes“, erklärt Sue Gilkes, Faculty Member bei CompTIA, Gründerin und Geschäftsführerin bei Your Impact Ltd. „Ich freue mich bereits auf die Veranstaltung und möchte MSPs aufzeigen, wie sie nicht nur ihre Geschäftsmodelle transformieren, sondern auch den Kunden zum Erfolg verhelfen können.“

Zu den Sponsoren und Ausstellungspartnern der Kaseya Connect Europa 2017 gehören:

– Diamond Sponsors:
o Datto
o Webroot
– Emerald Sponsors:
o Acronis
o Bitdefender
o Cisco Systems
o Cisco Umbrella
o IT Glue
o Kaspersky Lab
o Malwarebytes
o RapidFire Tools
o StorageCraft
o TitanHQ

Das diesjährige, kostenlose Symposium vor der Konferenz beschäftigt sich mit einem Thema, das IT-Leitern den Schlaf raubt: Cybersecurity. Das Symposium klärt auf, warum IT-Security das zukünftige Unterscheidungsmerkmal für MSP sein wird. Dieses kostenlose Security Summit wird am Dienstag, den 3. Oktober stattfinden und steht allen MSP-Führungskräften offen – egal ob Kaseya-Kunde oder nicht. Die zweistündige Diskussionsveranstaltung fokussiert sich darauf, wie MSPs die Bedürfnisse ihrer Kunden und IT-Sicherheit erkennen. Außerdem klärt Kaseya dort auf, wie MSPs ohne zusätzliches Personal einen lukrativen Security-as-a-Service-Ansatz aufbauen können, um ihr Portfolio auszubauen.

Weitere Informationen über Kaseya Connect Europe und das Security Summit hier: http://europe.kaseyaconnect.com

Kaseya Connect Europe 2017 – Details zur Konferenz
-Wann: 3. – 5. Oktober 2017 (Security Summit vor der Konferenz: 03. Oktober)
-Wo: NH Collection Amsterdam Grand Hotel Krasnapolsky, Amsterdam
-Agenda und Registrierung: http://europe.kaseyaconnect.com/

Dank seiner offenen Plattform und dem kundenfokussierten Ansatz stellt Kaseya branchenführende Technologien bereit. Kaseya ermöglicht es Unternehmen, ihre IT effizient zu verwalten und zu sichern. Die Lösungen werden als Cloud-Lösung und als On-Premise Software angeboten. Kaseya Lösungen erlauben es Unternehmen, ihre gesamte IT zentral zu steuern, Niederlassungen und verteilte Umgebungen per Fernzugriff einfach zu verwalten und IT-Management-Funktionen zu automatisieren. Die Lösungen von Kaseya verwalten weltweit mehr als zehn Millionen Endgeräte. Kaseya ist ein privat geführtes Unternehmen mit Hauptsitz in Dublin, Irland, das in mehr als 20 Ländern vertreten ist. Weitere Informationen sind auf der Homepage zu finden: http://www.kaseya.com

Firmenkontakt
Kaseya
Annika Leihkauf
Barbara Strozzilaan 201
1083 HN Amsterdam
+31 20 30 10 888
annika.leihkauf@kaseya.com
http://www.kaseya.de

Pressekontakt
HBI PR&MarCom GmbH
Martin Stummer
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 99 38 87 -34
martin_stummer@hbi.de
http://www.hbi.de

Pressemitteilungen

Kaseya launcht neue Powered Services

Mit den neuen „Go-to-Market-in-a-Box“-Angeboten bieten Kaseya-Kunden maßgeschneiderte User Security- und Netzwerk-Monitoring-Services an, die schnell implementiert sind; MSP können neue Kunden gewinnen und monatliche Umsätze ausbauen

Kaseya launcht neue Powered Services

Kaseya, der führende Anbieter von Software für umfassende IT-Management-Lösungen für MSP sowie KMU. (Bildquelle: @Kaseya)

München, 13. Juli 2017 – Kaseya, der führende Anbieter von Software für umfassende IT-Management-Lösungen für Managed Service Provider sowie kleine und mittelständische Unternehmen, führt die neuen Kaseya Powered Services ein. Kaseya ist damit der erste Anbieter, der mit Powered Services ein maßgeschneidertes umzusetzendes Angebot, das sofort eingesetzt werden kann, damit MSP ihre monatlich wiederkehrenden Umsätze steigern können. Kaseya Powered Services ist das neueste Produkt, das auf der „Times 20“-Philosophie des Anbieters basiert, damit die MSP-Partner maximale Umsätze mit ihren Kaseya-Produkten erzielen.

Im Rahmen der Markteinführung sind das neue AuthAnvil Security-as-a-Service (SECaaS) und Traverse Network Monitoring-as-a-Service (NMaaS) ab sofort verfügbar. Jedes der Service-Angebote, kann rasch eingeführt werden, damit MSP schnell neue Kunden gewinnen und den Umsatz pro Kunde ausbauen können.

Der MSP-Markt ist hoch kompetitiv, weshalb MSP Probleme haben, neue Kunden zu gewinnen oder bestehende zu halten. Kaseya Powered Services ist eine umfassende, leistungsstarke neue Lösung, mit der MSP ihren Kunden innovative Dienste anbieten können. Sicherheit und Netzwerk-Monitoring sind besonders für KMU und mittelgroße Unternehmen entscheidend. Mit Powered Services können MSP diese Lösungen schnell umsetzen, den Kunden Expertise bereitstellen und das eigene Wachstum zu stärken.

AuthAnvil Security-as-a-Service
Mit AuthAnvil von Kaseya schützen MSP ganz einfach ihr eigenes Unternehmen und die ihrer Kunden. AuthAnvil Security-as-a-Service stellt ihnen alle Ressourcen bereit, um schnell und einfach ein Identity- und Access-Security-Angebot zu schaffen. Mit Kaseya AuthAnvil As-a-Service erhalten MSP:

– Ein „Go-to-Market in a Box“-Training für ihre Angestellten, damit diese AuthAnvil Two-Factor-Authentifizierung und Single Sign-On (SSO) ihren Kunden als Service anbieten können.
– White-Label-Sales und Marketing-Material, um den Verkaufsprozess zu unterstützen.
– Webinare für potenzielle MSP-Kunden, um die Nachfrage zu stärken.
– Einen neuen, kontinuierlichen Umsatzkanal.

AuthAnvil Security as a Service basiert auf der bewährten AuthAnvil-Plattform, die von tausenden Kunden auf der ganzen Welt eingesetzt wird und ist ab sofort verfügbar.

Mehr Informationen über AuthAnvil Security as a Service unter: https://authanvil.com/msp-solutions/security-as-a-service

Traverse Network Monitoring-as-a-Service
MSP und andere IT-Anbieter können mit dem Network-Monitoring-Service auf Basis von Kaseya Traverse ihren Kunden eine leistungsstarke Monitoring-Lösung anbieten, mit der die sie Probleme schneller erkennen und beheben.

Diese Dienstleistung maximiert die Netzwerkverfügbarkeit, bietet tiefgehende Netzwerkerkennung und stellt zugleich betriebswirtschaftliche Einblicke bereit. Mit Kaseya Network Monitoring-as-a-Service erhalten MSP:

– Zugriff auf eine der leistungsfähigsten Plattformen für Infrastruktur-Monitoring.
– Sales- sowie Marketingtraining und Material, um neue Produkte schnell auf den Markt zu bringen.
– Einen Multi-Tier, Multi-Tenant Monitoring-Service, für Kunden aller Größen.
– Eine einfach zu erschließende Möglichkeit für mehr monatlichen Umsatz mit bestehenden und neuen Kunden.

NMaaS basiert auf der bewährten und beliebten Traverse Network Monitoring-Plattform und ist ebenfalls ab sofort für alle Kaseya-Kunden verfügbar.

Mit „Kaseya Powered Services haben wir alles was wir brauchen, um neue Dienstleistungen anzubieten“, erklärt Jason Shirdon, Vice President, Operations for Ease Technologies. „Wir setzen AuthAnvil selbst ein, weshalb uns klar war, dass wir damit die Sicherheitsansprüche unserer Kunden erfüllen und gleichzeitig neue Umsatzquellen erschließen können. Mit Powered Services konnten wir unserem Security-as-a-Service-Angebot innerhalb von Wochen ausbauen und neue Geschäftsfelder schaffen.“

„Um im umkämpften Markt zu bestehen, sind MSP gezwungen, sich mit ihren Serviceangeboten permanent von der Konkurrenz abzusetzen. Die Einführung neuer Services war zuvor allerdings mühsam und erforderte obendrein erhebliche Investitionen, um damit starten zu können. Der Vorteil von Kaseya Powered Services ist, dass MSP mit neuen Services direkt in den Markt starten und unmittelbar Umsatz generieren können“, sagt Jim Lippie, General Manager, Cloud-Computing bei Kaseya. „Mit Kaseya haben MSP alles was sie brauchen: Von Positionierung, über Sales-Training, Preisgestaltung und Packaging, bis zur Lead Generierung. Unsere Kunden erhalten deshalb schnell und ohne großen Aufwand einen Mehrwert und erhalten alles, was sie benötigen, um ihren Kundenstamm auszubauen. Die beiden As-a-Service-Pakete zur Enduser-Sicherheit und zum Netzwerk-Monitoring sind dabei nur der Anfang. Wir wollen diese „in-the-box“-Angebote ausbauen und auf viele unserer preisgekrönten Produkte ausweiten. Ab Herbst dieses Jahres wird auch unser Unigma basierender Cloud-Management-as-a-Service so bereitgestellt.“

Mehr Informationen über Traverse Network Monitoring as a Service unter: http://www.traverse-monitoring.com/solutions/msp-monitoring-software

Kaseya ist der führende Anbieter von Software für umfassende IT-Management-Lösungen für Managed Service Provider sowie kleine und mittelständische Unternehmen. Kaseya ermöglicht es Unternehmen, ihre IT effizient zu verwalten und zu sichern, um den IT-Service und den Geschäftserfolg weiter voranzutreiben. Die Lösungen werden als branchenführende Cloud-Lösung und als On-Premise Software angeboten. Kaseya Lösungen erlauben es Unternehmen, ihre gesamte IT zentral zu steuern, Niederlassungen und verteilte Umgebungen per Fernzugriff einfach zu verwalten und IT-Management-Funktionen zu automatisieren. Die Lösungen von Kaseya verwalten weltweit mehr als zehn Millionen Endgeräte und sind bei Kunden aus einer Vielzahl von Branchen im Einsatz, darunter Einzelhandel, Fertigung, Gesundheits- und Bildungswesen, Medien, Technologie, Finanzen, der öffentlichen Hand und anderen. Kaseya ist ein privat geführtes Unternehmen mit Hauptsitz in Dublin, Irland, das in mehr als 20 Ländern vertreten ist. Weitere Informationen sind auf folgender Webseite zu finden: http://www.kaseya.com

Firmenkontakt
Kaseya
Annika Leihkauf
Barbara Strozzilaan 201
1083 HN Amsterdam
+31 20 30 10 888
annika.leihkauf@kaseya.com
http://www.kaseya.de

Pressekontakt
HBI PR&MarCom GmbH
Martin Stummer
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 99 38 87 -34
martin_stummer@hbi.de
http://www.hbi.de

Pressemitteilungen

Aicomp ist Partner der größten Entwicklerkonferenz Europas (WeAreDevelopers)

Aicomp ist Partner der größten Entwicklerkonferenz Europas (WeAreDevelopers)

(Mynewsdesk) Wien/Walldorf, 28. April 2017 – Wenn am 11. und 12. Mai diesen Jahres über 3.000 Entwickler, IT-Spezialisten, IT-Manager und IT-Führungskräfte zu Österreichs größter Konferenz für Developer ( www.wearedevelopers.org) zusammenkommen, werden die neusten Entwicklungen des Webs und auf dem Softwaremarkt diskutiert. Die aicomp group als stark wachsendes Software- und Beratungsunternehmen bringt als Partner, Aussteller und Vortragender Information und Informationssuchende zusammen.

Inspiration durch Austausch

Entwickler treffen an beiden Tagen in dem eigens geschaffenen Netzwerk aufeinander und teilen Stories und Ideen. Ideen fördern Wachstum und brauchen Raum. Diesen kann die aicomp group als expandierendes Unternehmen für SAP Konfigurationslösungen Entwicklern bieten. Rainer Förster, COO der aicomp group, erklärt: „Wir freuen uns auf interessierte Bewerber, die an unserem Stand „C1.02″ mehr über die attraktiven Jobangebote im aicomp Universum erfahren möchten.“

Der am 12. Mai um 9.30 Uhr im IGLOO 2 stattfindende Workshop „Differences between Cloud and OnPrem Software solutions“ bringt Licht ins Dunkel der unterschiedlichen Softwarearchitekturen, Entwicklungszyklen und Methodiken, Wartung, Weiterentwicklung, Implementierung und in die Welt des Supports. Die Basis des von der aicomp group veranstalteten Workshops bilden die Vorträge der aicomp group members Matthias Waltz (Partner & Head of Product Development), Michael Ramirez Ziegler (Head of Cloud Solutions ERP) und Teona Burdiladze (Developer & Product Manager C4C and SAP ByD).

Weitere Vorabinformationen finden sich auf der Webseite des Veranstalters:

www.wearedevelopers.org

Interview mit aicomp:

www.wearedevelopers.com/magazine/sap-gold-partner-aicomp-excellent-it-services

Medienansprechpartner:

aicomp | group

Heiner Schaumann

Wichmannstraße 6

10787 Berlin

Tel.: +49 30 25762644

communication@aicomp.com

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Tower PR

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/707jtl

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/it-hightech/aicomp-ist-partner-der-groessten-entwicklerkonferenz-europas-wearedevelopers-78328

Die aicomp group ist ein Software- und Beratungsunternehmen mit Standorten weltweit. Wir sind der weltweit führende Anbieter von komplexen SAP Variantenkonfigurationslösungen. Als einer der am schnellsten wachsenden SAP Cloud Providern ist die aicomp group Implementierungs-, Vertriebs- und Entwicklungspartner für Successfactors, SAP Business ByDesign und SAP Hybris Cloud for Customer. Die aicomp group hilft ihren Kunden, vom Mittelstand bis zum global aktiven Konzern, Angebots- und Auftragsprozesse individuell zu konfigurieren und zu implementieren. Ihr Software-Add-on VCPowerPack unterstützt innovative und komplexe Produktkonfigurationen innerhalb der SAP Schlüsseltechnologien (ERP, S/4 HANA, HCI/HCP). Ihr Cloud Portfolio bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen Software als Service an zu kleinen, attraktiven monatlichen Preisen. Consulting, Software, Cloud alles aus einer Hand. Mit rund 90 Mitarbeitern an acht Standorten in Europa und Nordamerika bietet die aicomp group maßgeschneiderte Lösungen aus nächster Nähe.

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/it-hightech/aicomp-ist-partner-der-groessten-entwicklerkonferenz-europas-wearedevelopers-78328

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/707jtl

Pressemitteilungen

Bernhard Plattner ist neuer Sales Director beim SAP Gold Partner aicomp group

Bernhard Plattner ist neuer Sales Director beim SAP Gold Partner aicomp group

(Mynewsdesk) Berlin / Walldorf, 25. April 2017 – Ab sofort verstärkt Herr Bernhard Plattner die aicomp group als Sales Director im weltweiten Vertrieb ihres gesamten Portfolios. Mit der personellen Unterstützung will der SAP-Partner seine Position als Anbieter für SAP Lösungen und Dienstleistungen weiter ausbauen.

Bernhard Plattner war selber mehr als 10 Jahre bei SAP in unterschiedlichen Rollen und Funktionen beschäftigt, u.a. war er als Cloud Sales Executive für den expliziten Vertrieb von strategischen SAP Cloud Lösungen verantwortlich. Seine Aufgaben bestanden hierbei im Ausbau der deutschlandweiten Etablierung von SAP Cloud-Lösungen in mittelständischen und Groß-unternehmen, sowie dem Auf- und Ausbau eines kompetenten Partnernetzwerkes rund um die zukunftsorientierten Softwarelösungen.

Nach einem dreijährigen Branchen-Exkurs als Senior Enterprise Sales Manager DACH bei comScore Inc. einem führenden Anbieter von Digital Media Analytics Lösungen, verstärkt Bernhard Plattner nun die international tätige aicomp group (www.aicomp.com) als Sales Director.

„Mit Bernhard Plattner haben wir einen SAP-erfahrenen Sales Manager gefunden, der weiß, wie die Branche funktioniert und sich aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit am Markt bestens auskennt. Mit seinem Know-how wollen wir unsere Strategie ausbauen und uns langfristig und erfolgreich als SAP Solution Anbieter für S/4 HANA sowie als Cloud-Dienstleister und Gold Partner am Markt und bei der SAP positionieren“, so Markus Blunk, Global Director Cloud bei aicomp group.

Die Aicomp Cloud GmbH ist Teil der aicomp group und SAP Gold Partner für Cloud-Lösungen und Services. Der Gold-Status ist mit klar definierten Anforderungen verknüpft: erfolgreiche Einführungsprojekte mit Referenzstatus, eine Mindestanzahl von Neukunden, zertifizierte Mitarbeiter sowie selbstentwickelte, SAP-basierte Lösungen. Die Auszeichnung würdigt die Kompetenz und die Leistungsfähigkeit des Unternehmens sowie dessen Engagement, die Anforderungen der angesprochenen Märkte und Zielgruppen in puncto Qualität, Serviceleistung und Branchen Know-how individuell und im vollen Umfang zu erfüllen. 

Medienansprechpartner:

aicomp | group

Heiner Schaumann

Wichmannstraße 6

10787 Berlin

Tel.: 030 25762644

communication@aicomp.com

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Tower PR

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ne4j6y

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/it-hightech/bernhard-plattner-ist-neuer-sales-director-beim-sap-gold-partner-aicomp-group-64539

Die aicomp group ist ein Software und Beratungsunternehmen mit Standorten weltweit. Wir sind der weltweit führende Anbieter von komplexen SAP Variantenkonfigurationslösungen. Als einer der am schnellsten wachsenden SAP Cloud Providern ist die aicomp group Implementierungs-, Vertriebs- und Entwicklungspartner für SuccessFactors, SAP Business ByDesign und SAP Hybris Cloud for Customer. Die aicomp group hilft ihren Kunden, vom Mittelstand bis zum global aktiven Konzern, Angebots- und Auftragsprozesse individuell zu konfigurieren und zu implementieren. Ihr Software-Add-on VCPowerPack unterstützt innovative und komplexe Produktkonfigurationen innerhalb der SAP Schlüsseltechnologien (ERP, S/4 HANA, HCI/HCP). Ihr Cloud Portfolio bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen Software als Service an zu kleinen, attraktiven monatlichen Preisen. Consulting, Software, Cloud alles aus einer Hand. Mit rund 90 Mitarbeitern an acht Standorten in Europa und Nordamerika bietet die aicomp group maßgeschneiderte Lösungen aus nächster Nähe.

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/it-hightech/bernhard-plattner-ist-neuer-sales-director-beim-sap-gold-partner-aicomp-group-64539

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/ne4j6y

Pressemitteilungen

Kaseya Connect, die jährliche Anwenderkonferenz von Kaseya, wieder in Las Vegas

Kaseya Connect, die jährliche Anwenderkonferenz von Kaseya, wieder in Las Vegas

Kaseya, der führende Anbieter von Software für umfassende IT-Management-Lösungen für MSP und KMU. (Bildquelle: @Kaseya)

Das wichtigste IT-Management-Event des Jahres bietet der Kaseya Community Einblicke, die das Unternehmenswachstum vorantreiben und die IT optimieren
Kaseya Connect ist eine hervorragende Möglichkeit, um sich mit Teilnehmern, Industrie-Experten und Kaseya-Führungskräften zu vernetzen

München, 20. März 2017 – Kaseya, der führende Anbieter von Software für umfassende IT-Management-Lösungen für Managed Service Provider sowie kleine und mittelständische Unternehmen, gibt das spannende Programm der Kaseya Connect 2017 bekannt. Geboten werden Vorträge von Industrie-Experten, Produkttrainings, Thought Leadership und Weiterbildungsmöglichkeiten. Die jährlich stattfindende Konferenz für Weiterbildung und Networking findet vom 9.-11. Mai im Caesars Palace in Las Vegas statt.

Dieses Jahr ist der langjähriger Kaseya-Partner Bitdefender Platinum-Partner des Events. Gold-Partner sind Acronis, Datto, ESET, IT Glue, MSP SEO Factory, RapidFire Tools, The 20 and WEBROOT.

Kaseya Connect bringt Kaseya-Anwender, Industrie-Experten, Solution-Partner und die Kaseya-Führungskräfte zusammen. Die Konferenz vermittelt neben strategischen Einblicken auch praktisches Wissen, das IT-Führungskräften hilft, ihre technischen Prozesse zu optimieren und ihrem Unternehmen zu mehr Wachstum zu verhelfen.

Die Teilnehmer lernen, wie sie Unternehmenswachstum fördern und die IT-Security für ihre Kunden verbessern können. Außerdem erfahren Teilnehmer, wie sie aus ihren aktuellen Kaseya-Investitionen einen Mehrwert generieren und erhalten einen Einblick in die Zukunft von Kaseya. Jeder Teilnehmer wird neue, praxisnahe Einblicke und Fähigkeiten erlernen, die er unmittelbar anwenden kann.

Teil der Kaseya Connect 2017 wird wieder der beliebte, dreistufige Track-Ansatz sein. Dieser umfasst einen „MSP Business Enablement“-Track, einen „Technical“- und einen „Master“-Track. Jeder einzelne ist auf die vielfältigen Interessen der beruflichen Positionen des Kaseya Connect-Publikums zugeschnitten.

Die Highlights der diesjährigen Anwenderkonferenz von Kaseya:
-Ein Panel von Security-Experten diskutiert das wichtige Thema zunehmender Kundensorgen bei der IT-Sicherheit.
-Spezielle Breakout Sessions helfen MSP ihr Geschäfte zu monetarisieren und auszubauen.
-Umfassende Produkteinblicke, damit die Anwender umfassend von ihren Kaseya-Investitionen profitieren können.
-Die Industrie-Experten Tim Conkle von The 20, Ricky Murphy von Cogent Growth Partners und John Christophersen von Taylor Business Group zeigen, wie der monatliche Umsatz gesteigert werden kann, wie Fusionen und Übernahmen in einem sich wandelnden Markt zu bewerten sind und beantworten die Frage, wie MSP den Gewinn durch Services steigern können.

Weil Bedenken bei der Cyber-Sicherheit weltweit IT-Führungskräfte beunruhigen, liegt der Schwerpunkt des diesjährigen, kostenlosen Symposiums vor der Konferenz auf der Sicherheit. Das Symposium widmet sich der Frage, warum Security das nächste große Alleinstellungsmerkmal von MSPs ist. Diese Diskussion findet am Montag, den 8. Mai statt und beleuchtet, welche Security-Anforderungen Kunden haben und wie durch ein ergänztes Portfolio ein lukratives Geschäft mit Security-as-a-Service aufgebaut wird, ohne dabei die Mitarbeiterzahl zu erhöhen.

Um sich einen Platz auf der Kaseya Connect 2017, dem Event des Jahres für IT-Management zu reservieren oder um die vollständige Agenda zu erhalten, besuchen Sie bitte: www.kaseyaconnect.com.

Details zur Kaseya Connect 2017 Konferenz
– Wann? 9-11. Mai, 2017 (Das Symposium vor der Konferenz findet am 8. Mai statt)
– Wo? Caesars Palace, Las Vegas
Registrierung
Agenda

Kaseya ist der führende Anbieter von Software für umfassende IT-Management-Lösungen für Managed Service Provider sowie kleine und mittelständische Unternehmen. Kaseya ermöglicht es Unternehmen, ihre IT effizient zu verwalten und zu sichern, um den IT-Service und den Geschäftserfolg weiter voranzutreiben. Die Lösungen werden als branchenführende Cloud-Lösung und als On-Premise Software angeboten. Kaseya Lösungen erlauben es Unternehmen, ihre gesamte IT zentral zu steuern, Niederlassungen und verteilte Umgebungen per Fernzugriff einfach zu verwalten und IT-Management-Funktionen zu automatisieren. Die Lösungen von Kaseya verwalten weltweit mehr als zehn Millionen Endgeräte und sind bei Kunden aus einer Vielzahl von Branchen im Einsatz, darunter Einzelhandel, Fertigung, Gesundheits- und Bildungswesen, Medien, Technologie, Finanzen, der öffentlichen Hand und anderen. Kaseya ist ein privat geführtes Unternehmen mit Hauptsitz in Dublin, Irland, das in mehr als 20 Ländern vertreten ist. Weitere Informationen sind auf folgender Webseite zu finden: http://www.kaseya.com

Firmenkontakt
Kaseya
Annika Leihkauf
Barbara Strozzilaan 201
1083 HN Amsterdam
+31 20 30 10 888
annika.leihkauf@kaseya.com
http://www.kaseya.de

Pressekontakt
HBI PR&MarCom GmbH
Martin Stummer
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 99 38 87 -34
martin_stummer@hbi.de
http://www.hbi.de

Pressemitteilungen

Mission Web-Sicherheit für KMU: Barracuda und Zscaler verkünden Partnerschaft

Barracuda und Zscaler bieten mit Barracuda Web Security Service Cloud-basierten Internetschutz für kleine und mittlere Unternehmen

Barracuda Networks und Zscaler werden künftig in puncto Web-Sicherheit zusammenarbeiten. Wie beide Unternehmen mitteilen, soll die neue Partnerschaft vor allem Kunden kleinerer und mittlerer Unternehmen einen umfassenden, skalierbaren und hoch performanten Cloud-basierten Internetschutz bieten, und ihnen die mit einer aufwändigen on-Premises-Hardware-Ausstattung verbundenen Kosten und Komplexität ersparen. Zscalers Cloud-basierte Internet Security-Plattform ermöglicht Barracuda-Kunden ab sofort orts- und geräteunabhängigen Zugriff auf den Barracuda Web Security Service. . Erhältlich ist Barracuda Web Security Service als eigenständiger Cloud-Dienst oder zusammen mit der Barracuda NextGen Firewall als Teil eines gemeinsamen Netzwerkes und Web-Security-Strategie. Zscaler wiederum erhält im Rahmen der Partnerschaft Zugang zu Barracudas bewährtem Go-to-Market-Channel für den Mittelstand.

Einführung von Cloud-Services braucht Sicherheit in der Cloud
Um geschäftskritische Ressourcen in einem mobilen Arbeitsumfeld bereitzustellen und mehr Produktivität mit niedrigeren Kosten zu erzielen, setzen kleine und mittlere Unternehmen zunehmend auf Cloud-Dienste und SaaS-Anwendungen. Damit verlagert sich das Unternehmensnetzwerk ins Internet und die IT-Abteilungen sind gefordert, alle Nutzer – egal wo sie sich aufhalten und welche Geräte sie nutzen – vor einer stetig anwachsenden Zahl an Angriffen zu schützen und die Unternehmensrichtlinien durchzusetzen. Mit dem Cloud-basierten Schutz von Zscaler bietet Barracuda Web Security Service dafür die entsprechenden Funktionen.

Barracuda Web Security Service bietet die folgenden Schlüsselfunktionen:
– Inline Threat Protection mit mehrschichtigem Schutz für eine umfassende Inbound- und Outbound Überprüfung des gesamten Traffics, zur Abwehr von Malware- Botnet-Attacken.
– Überprüfung von verschlüsseltem SSL-Traffic.
– Signatur-basierter Anti-Virus-, Anti-Spyware- und Anti-Malware-Schutz.
– Erweiterter Schutz gegen Zero-Day-Malware and Advanced Persistent Threats.
– URL-Filterung, um den Zugriff auf schadhafte Webseiten und anstößige Inhalte zu blockieren.
– Application Security und Kontrolle von Cloud- und mobilen- Anwendungen.
– Echtzeit-Reporting der entsprechenden Aktivitäten aller Nutzer in einem Unternehmen, auch auf globalem Level.

„Die leistungsstarken und effektiven Security-Lösungen von Barracuda bieten Kunden eine komplettes und einfach zu nutzendes Sicherheitsmanagement für alle Netzwerke, Anwendungen und Daten, ungeachtet des Standortes – ob on-Premises, virtuell oder in der Cloud“, sagt Sanjay Ramnath, Vice President of Security Products bei Barracuda. „Die Partnerschaft mit Zscaler erweitert unsere Sicherheitsfunktionalität, indem sie Zscalers hoch skalierbaren Security-Service mit unserer Plattform verbindet und so den Internetzugriff von überall und von jedem Gerät schützt.“

„Barracudas Erfolg, junge und mittelständische Unternehmen mit einer umfassenden, einfach zu handhabenden Security- und Datenschutz-Lösung auszustatten, spricht für sich selbst“, sagt Punit Minocha, Vice President of Business Development bei Zscaler. „Diese Partnerschaft kombiniert Zscalers hoch performante, Cloud-basierte Internet-Sicherheit mit Barracudas Erfahrung, kleinen und mittleren Unternehmen einen umfangreichen und einfach zu nutzenden Schutz zu einem günstigen Preis bieten zu können.“

Preise und Verfügbarkeit
Barracuda Web Security Service ist als eigenständiger Cloud-Dienst oder zusammen mit einer Barracuda NextGen Firewall erhältlich. Weitere Informationen dazu unter: cuda.co/free-eval.

Über Barracuda Networks (NYSE: CUDA)
Barracuda vereinfacht die IT-Infrastruktur durch Cloud-fähige Lösungen, die es Kunden ermöglichen, ihre Netzwerke, Applikationen und Daten standortunabhängig zu schützen. Über 150.000 Unternehmen und Organisationen weltweit vertrauen den leistungsstarken, benutzerfreundlichen und kostengünstigen Lösungen, die als physische oder virtuelle Appliance sowie als Cloud- oder hybride Lösungen verfügbar sind. Beim Geschäftsmodell von Barracuda steht die Kundenzufriedenheit im Mittelpunkt. Es setzt auf hochwertige IT-Lösungen auf Subskriptions-Basis, die das Netzwerk und die Daten der Kunden umfassend schützen. Weitere Informationen sind auf www.barracuda.com verfügbar.

Forward-Looking Statements
This press release contains forward-looking statements, including statements regarding the functionality and performance of Barracuda NG Firewall product including version 7, and the availability of the product through Azure and AWS. You should not place undue reliance on these forward-looking statements because they involve known and unknown risks, uncertainties and other factors that are, in some cases, beyond the Company“s control and that could cause the Company“s results to differ materially from those expressed or implied by such forward-looking statements. Factors that could materially affect the Company“s business and financial results include, but are not limited to, a highly competitive business environment and customer response to the Company“s products, as well as those factors set forth in the Company“s filings with the Securities and Exchange Commission, including under the caption „Risk Factors“ in the Company“s prospectus filed with the SEC on November 6, 2013 pursuant to Rule 424(b) under the Securities Act of 1933, as amended. The Company expressly disclaims any intent or obligation to update the forward-looking information to reflect events that occur or circumstances that exist after the date of this press release.
Barracuda Networks, Barracuda, and the Barracuda Networks logo are registered trademarks or trademarks of Barracuda Networks, Inc. in the US and other countries.

About Zscaler, Inc.
Zscaler, Inc., a leading cloud security company, is revolutionizing internet security with the industry“s first security-as-a-service platform. Zscaler is used by more than 5,000 leading organizations, including 50 of the Fortune 500, protecting more than 15 million users worldwide against cyberattacks and data breaches.
Zscaler is a Gartner Magic Quadrant leader for Secure Web Gateways and delivers a safe and productive internet experience for every user, from any device or location – 100% in the cloud. Zscaler delivers unified, carrier-grade internet security, next-generation firewall, web security, sandboxing/advanced persistent threat (APT) protection, data loss prevention, SSL inspection, traffic shaping, policy management and threat intelligence – all without the need for on-premises hardware, appliances, or software. To learn more, visit www.zscaler.com
Zscaler™, SHIFT™, Direct-to-Cloud™, and ZPA™ are trademarks or registered trademarks of Zscaler, Inc. in the United States and/or other countries. All other trademarks are the properties of their respective owners.

Kontakt
Barracuda Networks
Mary Catherine Petermann
Winchester Blvd 3175
95008 Campbell, California
+1 888 268 4772
info@barracuda.com
http://www.barracuda.com

Pressemitteilungen

Autotask ernennt Martina Trentini zur Geschäftsführerin der deutschen Tochtergesellschaft

München / East Greenbush (NY), 21. Februar 2017 – Autotask, Anbieter der weltweit führenden Business Management-Lösung für IT-Dienstleister, hat Martina Trentini zur neuen Geschäftsführerin der Autotask GmbH in München ernannt. Martina Trentini kommt von Citrix und zeichnet ab sofort für die deutschsprachigen Märkte verantwortlich.

Martina Trentini ist ausgewiesene Expertin in den Bereichen SaaS und Cloud Services und verfügt über langjährige Vertriebs- und Führungserfahrung. Zuletzt verantwortete sie als Senior Sales Manager die Vertriebsaktivitäten der Citrix Systems GmbH in Europa.
In ihrer neuen Position wird sie sich auf den weiteren Ausbau des Geschäftes von Autotask in Deutschland, Österreich und der Schweiz konzentrieren. Martina Trentini folgt auf Fanni Szabo, die den deutschen Standort von Autotask erfolgreich aufgebaut hat und das Unternehmen jetzt aus privaten Gründen verlässt.

Autotask bietet IT-Dienstleistern die weltweit führende cloudbasierte und vollständig vereinheitlichte Lösung für das Management ihres Unternehmens. Die Autotask Plattform ermöglicht die Steigerung betrieblicher Effizienz, die volle Kontrolle über abrechenbare Leistungen sowie den Zugang zu Unternehmenskennzahlen, um geschäftskritische Entscheidungen voranzutreiben. Mithilfe von integrierten Best Practices und automatisierten Workflows beschleunigt Autotask Umsatzpotenziale und verbessert kontinuierlich die geleisteten Services.
Seit dem Markteintritt in Deutschland hat sich das Geschäft von Autotask mit jährlichen Wachstumsraten im mittleren bis hohen zweistelligen Prozentbereich äußerst positiv entwickelt. Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen am Münchener Standort 25 Mitarbeiter aus den Bereichen Support, Services, Marketing und Vertrieb – Tendenz gemäß der Wachstumsstrategie von Autotask und dem boomenden Managed Services-Markt weiter steigend.

Mark Banfield, als Senior Vice President International für das Europageschäft von Autotask verantwortlich, sagt: „Wir freuen uns sehr, mit Martina Trentini eine herausragende Persönlichkeit der IT-Branche für unser Unternehmen gewonnen zu haben. Die deutschsprachigen Märkte bieten für Autotask nach wie vor großes Wachstumspotenzial. Wir sind überzeugt davon, mit Martina Trentini die optimale Besetzung gefunden zu haben, um unseren Erfolgskurs in Deutschland, Österreich und der Schweiz fortzusetzen.“

Martina Trentini zu ihrer neuen Position: „Autotask hat sich innerhalb kurzer Zeit einen Namen in den deutschsprachigen IT-Märkten gemacht und sich als innovativer Partner für IT-Dienstleister und Managed Services Provider etabliert. Ich freue mich sehr darauf, dass Wachstum dieses beeindruckenden Unternehmens zukünftig mitzugestalten und voranzutreiben.“

Über Autotask:
Die Autotask Corporation bietet mit ihrer gleichnamigen Software die weltweit führende cloudbasierte Plattform für Business Management speziell für IT-Dienstleister. Der „Smart IT“-Ansatz von Autotask verhilft Unternehmen zu einem zielgerichteten Einsatz von IT-Technologie, um die besten Ergebnisse für ihre Kunden zu erzielen. Die Autotask Software ermöglicht die Steigerung betrieblicher Effizienz, die volle Kontrolle über abrechenbare Leistungen sowie den Zugang zu Unternehmenskennzahlen, um geschäftskritische Entscheidungen voranzutreiben. Mithilfe von integrierten Best Practices und automatisierten Workflows beschleunigt Autotask Umsatzpotenziale und verbessert kontinuierlich die geleisteten Services. Autotask ist in sieben Sprachen verfügbar und wird gegenwärtig in mehr als 90 Ländern eingesetzt. Mit Hauptsitz in New York betreibt Autotask weitere Niederlassungen in Chicago, Los Angeles, München, London, Peking und Sydney.

Firmenkontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
L. Liessfeld
Bleichstr.
61476 Kronberg
06173-926716
liessfeld@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Pressekontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
L. Liessfeld
Liessfeld
61476 Kronberg
06173-926716
liessfeld@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Pressemitteilungen

AICOMP Cloud GmbH ist SAP Gold Partner

AICOMP Cloud GmbH ist SAP Gold Partner

(Mynewsdesk) Walldorf/Berlin, 01. Februar 2017 – Die Aicomp Cloud GmbH ist Gold Partner der SAP Deutschland SE & Co. KG. Durch die Übernahme der ABAYOO Business Network GmbH im Jahr 2016 bietet die Aicomp Gruppe ihren Kunden künftig alle Vorteile, die mit dem Gold-Partner-Status im Bereich Cloud-Services verbunden sind.
Mit der Übernahme der ABAYOO Business Network GmbH im August 2016 hat die Aicomp Gruppe ihr Portfolio um die Expertise eines der führenden Anbieter und Reseller von SAP-Cloud-Services im Mittelstand erweitert. ABAYOO hatte sich 2011 mit dem Vertrieb der Cloud-Lösung SAP Business ByDesign zu einem der erfolgreichsten Solution Reseller etabliert und seitdem den Gold-Partner-Status, die damals höchste Stufe des SAP-Partnerprogramms, geführt. Mit der Einführung des neuen Partner-Modells im vergangenen Jahr ist der Gold-Partner-Status die höchste Stufe, die durch die eigene Leistung erreicht werden kann. Die höchste Stufe im Programm – Strategic Platinum Partner – ist nur auf ausdrückliche Einladung der SAP möglich.

Der Gold-Status ist mit klar definierten Anforderungen verknüpft: erfolgreiche Einführungsprojekte mit Referenzstatus, eine Mindestanzahl von Neukunden, zertifizierte Mitarbeiter sowie selbstentwickelte, SAP-basierte Lösungen. Die Auszeichnung würdigt die Kompetenz und die Leistungsfähigkeit des Unternehmens sowie dessen Engagement, die Anforderungen der angesprochenen Märkte und Zielgruppen in puncto Qualität, Serviceleistung und Branchen Know-how individuell und im vollen Umfang zu erfüllen.

Durch die Akquisition der ABAYOO erweitert die Aicomp Gruppe ihre umfangreiche Expertise mit SAP-ERP-On-Premise-Implementierungen um die Erfahrung aus 70 Bestandskunden- und mehr als 100 Cloud-Projekten. Das nach der Integration in „Aicomp Cloud GmbH“ umfirmierte Unternehmen trägt damit weiterhin den Status „SAP-Gold-Partner“ für alle angebotenen Cloud-Services. Mit insgesamt 20 Experten bietet die Aicomp Cloud GmbH bestehenden und potentiellen Kunden eine bestmögliche Projektbetreuung und umfassende Lösungen aus einer Hand.

Zukünftig werden bisherige Aicomp-Lösungen wie das ERP-Add-on VCPowerPack™ in die zukunftweisende SAP HANA Cloud Platform und die SAP HANA Enterprise Cloud portiert. Dadurch integriert die Aicomp Gruppe ihre leistungsstarke Konfigurationsmaschine über das SDK in die neue Welt von C4C, SAP Business ByDesign und SAP S/4HANA, inklusive SAP S/4HANA Finance und SAP S/4HANA Supply Chain. Zudem werden Anwendungen und Apps aus der On-Premise-Welt via HCI in die SAP-Cloud integriert und zum bestehenden Angebot der Aicomp Gruppe hinzugefügt.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Tower PR

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ieaj4n

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/telefonie/aicomp-cloud-gmbh-ist-sap-gold-partner-39035

Über die Aicomp Group:

Die Aicomp Gruppe ist der führende Anbieter von Konfigurationslösungen in SAP und wurde im Jahr 2000 gegründet. Aicomp hilft ihren Kunden, vom Mittelstand bis zum global aktiven Konzern, Angebots- und Auftragsprozesse individuell zu konfigurieren und zu implementieren. Ihr Software-Add-on VCPowerPack unterstützt innovative und komplexe Produktkonfigurationen innerhalb von SAP ERP. Das Aicomp-Cloud-Portfolio bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen Software als Service an zu kleinen, attraktiven monatlichen Preisen. Consulting, Software, Cloud alles aus einer Hand. Mit rund 90 Mitarbeitern an sieben Standorten in Europa und Nordamerika bietet die Aicompmaßgeschneiderte Lösungen aus nächster Nähe.

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/telefonie/aicomp-cloud-gmbh-ist-sap-gold-partner-39035

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/ieaj4n

Pressemitteilungen

Jährliche Kaseya MSP Global Pricing Survey: Florierende MSP vermarkten die Cloud und bieten umfassende Lösungs-Suits für die Bedürfnisse ihrer Kunden

Die sechste jährliche MSP-Marktanalyse bietet Einblicke in weltweite Marktpreise, deckt Unterschiede zwischen florierenden und stagnierenden MSPs auf und identifiziert die wichtigsten Herausforderungen der MSP-Kunden

Jährliche Kaseya MSP Global Pricing Survey: Florierende MSP vermarkten die Cloud und bieten umfassende Lösungs-Suits für die Bedürfnisse ihrer Kunden

Kaseya, der führende Anbieter von Software für umfassende IT-Management-Lösungen für MSP und KMU. (Bildquelle: @Kaseya)

München – 10. Januar 2016 – Kaseya, der führende Anbieter von Software für umfassende IT-Management-Lösungen für Managed Service Provider sowie kleine und mittelständische Unternehmen, veröffentlichte heute die Ergebnisse seiner 2017 MSP Global Pricing Survey. Die sechste jährliche Umfrage enthüllt das bisher stärkste Wachstum des MSP-Marktes, zeigt Vorgehen und Strategien, die florierende von schwächer wachsenden MSP unterscheiden. Zudem nennt die Studie Technologien, von denen MSP-Kunden am meisten profitieren – darunter Backup und Recovery, Sicherheit sowie Netzwerk- und Infrastruktur-Monitoring-Services.

Die diesjährige Analyse beruht auf Angaben von über 900 Befragten in MSP, doppelt so vielen wie im Jahr 2016. Mit Ergebnissen aus über 50 Ländern bietet die Kaseya 2017 Global Pricing Survey den detailliertesten und umfassendsten Blick sowohl auf die Preisgestaltung, als auch auf neue Service-Trends auf dem MSP-Markt. Die Ergebnisse liefern wertvolle Informationen über die Services, die MSP gegenwärtig bereitstellen, wie viel diese kosten und wie sich das MSP-Geschäft im Laufe des vergangenen Jahres verändert hat.

Für weitere Details und eine umfassende Analyse der Ergebnisse ist die Kaseya 2017 MSP Global Pricing Survey Report hier abrufbar.

Zentrale Ergebnisse des Kaseya-Berichts 2016 zeigen:
– Der MSP-Markt wächst weiter. Der MSP-Markt ist weiterhin auf Erfolgsspur: 26 Prozent der Befragten (2016: 23 Prozent) geben an, dass ihr durchschnittlicher wiederkehrender monatlicher Umsatz (Monthly Recurring Revenue, MRR) in den vergangenen drei Jahren über 15 Prozent anstieg. Weitere 18 Prozent berichten von einem durchschnittlichen Anstieg des Dreijahres-MRR zwischen 10 und 15 Prozent.

– Florierende MSP bieten mehr Auswahl und eine umfangreiche Service-Palette. Stark wachsende MSP unterscheiden sich von ihren schwächer wachsenden Wettbewerbern darin, dass sie konstant mehr Services über alle Bereiche hinweg anbieten. Dazu gehören sowohl Basis-Support als auch High-End Netzwerk-Monitoring. Florierende MSP vermarkten insbesondere Cloud-basierte Services. Mit umfangreicheren Produkt-Suits erzielen stark wachsende MSP höhere Preise für diese Services und schließen umfangreichere Managed-Service-Verträge ab.

– Kommende Services, die florierende MSP bereits anbieten.
o Network Operations Center (NOC): 47 Prozent stark wachsender MSP geben an, dass sie 24/7 NOC-Services anbieten – aber nur 27 Prozent der schwächer wachsenden MSP.
o Backup und Disaster Recovery: 43 Prozent der florierenden MSP bieten Cloud-zu-Cloud-Backup. Hinzu kommt: 83 Prozent bieten auch komplette Backup und Disaster Recovery.
o Sicherheitsservices: Die höchsten Umsätze bieten Zwei- oder Multifaktor-Authentifizierung, die stark expandierende MSP 30 Prozent häufiger anbieten. Außerdem stellen MSP mit starkem Wachstum durchschnittlich acht sicherheitsbezogene Services bereit, während schwächere Wettbewerber durchschnittlich zwei Services weniger anbieten. Schließlich haben stark wachsende MSP auch mit fast 40 Prozent höherer Wahrscheinlichkeit alle zehn abgefragten sicherheitsbezogenen Services im Portfolio.
o Netzwerk- und Infrastruktur-Monitoring: Florierende MSP bieten häufiger alle acht der abgefragten Services an, als die der schwächer wachsenden Gruppe. Die Unterschiede reichen von einem „Gleichstand“ beim Angebot von LAN/WAN-Monitoring bis zu großen Unterschieden, etwa beim Angebot von Public oder Hybrid Cloud.

– Bei Sicherheit und Cloud haben MSP 2017 die größten Sorgen. Befragte wählten „Sicherheitsrisiken begegnen“ als das wichtigste IT-Problem, dem ihre Kunden 2017 begegnen müssen. Ferner betreffen drei Sorgen verschiedene Cloud-Themen. Addiert sind Sicherheit und Cloud das Sorgenkind der Branche (30,79 Prozent und 30,22 Prozent)
– Vision, Skalierbarkeit und Überzeugungskraft schaffen Wachstumszyklen für MSP
o Klare Vorstellung von KMU-Markttrends: Florierende MSP schaffen nicht nur neue Serviceangebote. Sie haben auch eine klare Vision, was gegenwärtige und potenzielle Kunden vonseiten ihres Service Providers erwarten – heute, und in der Zukunft. Das ermöglicht es ihnen, in die richtigen Technologien zu investieren und ihre Geschäfte auf künftiges Wachstum auszurichten.
o Economies of Scale: Stark wachsende MSP finden ständig neue Wege, um Ressourcen freizusetzen (Geld und Mitarbeiter) und so mehr Services anbieten zu können, mehr Umsatz zu machen und höhere Profite zu erzielen.
o Mehrwert überzeugend betonen: Expandierende MSP können den ganzen Mehrwert ihrer angebotenen Services verstehen und den Kunden vermitteln. So berechnen diese MSP beispielsweise höhere Stundensätze für Cloud-Services.

„Als führende Stimme der MSP-Branche wird Kaseya als vertrauenswürdige Quelle für die aktuellsten Daten und Analysen zu Trends, Technologie und Marktdifferenzierung gesehen, die florierende von schwächer wachsenden MSP unterscheiden“, sagt Miguel Lopez, SVP und GM für MSP Solutions, Kaseya. „Der Bericht soll allen MSP dabei helfen, ihre Potenziale umzusetzen und sie mit dem dafür nötigen Wissen auszustatten. Unsere jährliche MSP Pricing Survey ist ein Instrument, mit dem die MSP-Community auf dem neuesten Stand bleibt. Die Analyse beantwortet zwei wichtige Fragen: „Wie“ und „Warum“ bestimmte MSP erfolgreich sind und was andere tun können, um denselben Erfolg zu haben.“

Kaseya ist der führende Anbieter von Software für umfassende IT-Management-Lösungen für Managed Service Provider sowie kleine und mittelständische Unternehmen. Kaseya ermöglicht es Unternehmen, ihre IT effizient zu verwalten und zu sichern, um den IT-Service und den Geschäftserfolg weiter voranzutreiben. Die Lösungen werden als branchenführende Cloud-Lösung und als On-Premise Software angeboten. Kaseya Lösungen erlauben es Unternehmen, ihre gesamte IT zentral zu steuern, Niederlassungen und verteilte Umgebungen per Fernzugriff einfach zu verwalten und IT-Management-Funktionen zu automatisieren. Die Lösungen von Kaseya verwalten weltweit mehr als zehn Millionen Endgeräte und sind bei Kunden aus einer Vielzahl von Branchen im Einsatz, darunter Einzelhandel, Fertigung, Gesundheits- und Bildungswesen, Medien, Technologie, Finanzen, der öffentlichen Hand und anderen. Kaseya ist ein privat geführtes Unternehmen mit Hauptsitz in Dublin, Irland, das in mehr als 20 Ländern vertreten ist. Weitere Informationen sind auf folgender Webseite zu finden: http://www.kaseya.com

Firmenkontakt
Kaseya
Annika Leihkauf
Barbara Strozzilaan 201
1083 HN Amsterdam
+31 20 30 10 888
annika.leihkauf@kaseya.com
http://www.kaseya.de

Pressekontakt
HBI PR&MarCom GmbH
Martin Stummer
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 99 38 87 -34
martin_stummer@hbi.de
http://www.hbi.de

Aktuelle Nachrichten Pressemitteilungen Telekommunikation Veranstaltungen/Events

Zukunftsforum 2016 von Interactive Intelligence: Kunden präsentieren Projekte zur Digitalisierung

1479-zukunftsforum_logo_vertical_2016_klFrankfurt/Brühl, 21. November 2016 – Interactive Intelligence Group Inc. (Nasdaq: ININ), weltweit führender Anbieter von Cloud Services für Customer Engagement, Communications und Collaboration, stellt auf dem „Zukunftsforum 2016“ seine Kunden in den Mittelpunkt. Unter dem Motto „Sieger denken anders“ zeigen Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen, wie sie die Digitalisierung angehen und was sie unternehmen, um den steigenden Anforderungen der Kunden an Dialog und Service gerecht zu werden.

T-Mobile Austria macht in seinem Vortrag deutlich, dass man mit Hilfe modernster Technologien wie z.B. künstlicher Intelligenz den Kundenservice noch kundenfreundlicher gestalten kann. Das Inkassounternehmen coeo Inkasso GmbH und der Bekleidungshersteller WEITBLICK berichten, wie sie mit ihren Kunden den Weg von der alten in die neue digitale Welt gehen. AO Deutschland, ein internationales Handelsunternehmen, stellt vor, wie es für jeden Kontakt auf der Kundenreise den jeweils passenden Service bereitstellt und sich dadurch vom Wettbewerb differenziert. Ergänzt werden die Kundenvorträge von der Podiumsdiskussion „Contact Center als Schrittmacher der digitalen Transformation?“ sowie dem Vortrag von Interactive Intelligence „Kundendialog zukunftssicher gestalten“. Eine sehr persönliche Perspektive bringt schließlich der bekannte Sprecher Alexander Hartmann ein, der in seiner Key Note unterhaltsam das Thema „Reality Hacking – Wie unsere Gedanken unsere Realität verändern“ behandelt.

Insgesamt werden über 150 Entscheider aus den Bereichen Strategie, Contact Center, Kundenservice und IT beim Zukunftsforum 2016 erwartet, das am 30. November 2016 in Brühl bei Köln stattfindet. Die Fachkonferenz soll anhand der Beispiele der „Sieger“ anderen Unternehmen Anregungen geben, wie sie den Kundendialog der Zukunft gestalten können. Die Moderatoren Manfred Stockmann, Präsident Call Center Verband Deutschland e.V., Georg Mack, Präsident callcenterforum.at und Dieter Fischer, Präsident CallNet.ch, führen durch die Konferenz.

„Unsere Kunden stehen bei diesem Event komplett im Mittelpunkt. Denn ihre Geschichten und Erfahrungen mit dem Kundendialog geben Impulse für die Besucher des Zukunftsforums, die digitale Transformation auch im eigenen Unternehmen voranzutreiben“, sagt Richard Brown, Senior Vice President EMEA bei Interactive Intelligence. Maria Peschek, Leiterin Kommunikation & Marketing DACH bei Interactive Intelligence ergänzt: „Ich freue mich, dass wir auf dem Zukunftsforum 2016 demonstrieren können, dass in vielen Branchen in der DACH-Region die Digitalisierung bereits angekommen ist und die Differenzierung vom Wettbewerb mehr und mehr über eine ausgezeichnete digitale Serviceerfahrung stattfindet. Wir sind sehr stolz darauf, dass unsere weltweit führende Contact Center Technologie Unternehmen hilft, sich als Vorreiter in diesem Bereich zu positionieren und daraus messbare Vorteile zu erzielen.“

Mehr Informationen zur Veranstaltung am 30.11.2016 im Phantasialand in Brühl gibt es unter http://c3.inin.com/Zukunftsforum2016

 

 

Über Interactive Intelligence

Interactive Intelligence NASDAQ: ININ ist ein weltweit tätiger Anbieter von Cloud-Services für Customer Engagement, Communication und Collaboration. Interactive Intelligence hilft Kunden, ihren Kundenservice zu verbessern, ihre Produktivität zu steigern und ihre Kosten zu senken. Mit 22 Jahren Erfahrung in der Entwicklung zahlreicher Brancheninnovationen, über 100 angemeldeten Patenten und mehr als 6.000 Kundenimplementierungen weltweit ermöglicht Interactive Intelligence einen schnellen Return on Investment sowie optimale Zuverlässigkeit und Sicherheit. Interactive Intelligence ist der einzige Hersteller, der von den Top-Analysten weltweit als führend im Bereich der Cloud- wie der Vor-Ort-Systeme für Contact Center angesehen wird. Interactive Intelligence beschäftigt über 2.000 Mitarbeiter weltweit. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Indianapolis, Indiana, USA. Die deutsche Niederlassung ist in Frankfurt am Main. Weitere Informationen finden Sie unter www.inin.com/de

Kontakt

Interactive Intelligence

Maria Peschek

Marketing Manager – DACH

Tel. & Fax +49 (0)69 951 066 328

maria.peschek@inin.com

www.inin.com/de

Pressebetreuung

Muehlhausen Marketing und Kommunikation

Rüdiger Mühlhausen

Tel.: +49 (0) 8024 6499974

ruediger.muehlhausen@muehlhausen-marketing.de

www.muehlhausen-marketing.de