Tag Archives: cocktails

Essen/Trinken

Sommer im Glas: Cocktail-Ideen mit Mineralwasser

Sommer im Glas: Cocktail-Ideen mit Mineralwasser

(Bildquelle: Informationszentrale Deutsches Mineralwasser)

Sankt Augustin, 16. August 2018. Spritzige und prickelnde Cocktails, die ganz ohne Alkohol auskommen, sind perfekt für laue Sommernächte. Natürliches Mineralwasser ist die ideale Basis für die kühlen Mixgetränke. Mit ausgewählten Früchten, Kräutern
oder Säften machen sie optisch viel her und bieten unbeschwerte Erfrischung für jeden Geschmack. Folgende drei Cocktail-Ideen versprechen sommerlichen Trinkgenuss. Einfach lecker!

Für alle Kokos-Fans:
„Unter Palmen“

Zutaten für 2 Gläser à 300 ml:
200 ml Ananassaft
30 ml Ahornsirup
100 ml Kokosnussmilch
200 ml natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure

Dekoration:
frische Ananasstückchen und -blätter

Zubereitung:
Ananassaft, Ahornsirup und Kokosnussmilch aufmixen und auf die Gläser verteilen. Die Gläser mit Mineralwasser auffüllen und mit Ananasstückchen und ggf. -blättern dekorieren.

„Golden Pearl“ – Fruchtiger Beerengenuss

Zutaten für 2 Gläser à 300 ml:
8 Himbeeren
10 Blaubeeren
6 Salbeiblätter
60 ml Agavensirup
1/2 Limette, unbehandelt
1/4 Zitrone, unbehandelt
Eiswürfel aus stillem Mineralwasser
540 ml natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure, kalt

Zubereitung:
Beeren, Salbeiblätter, Limette und Zitrone waschen. Limette und Zitrone in jeweils 4 Spalten schneiden. Himbeeren, Blaubeeren, Salbei und Agavensirup in zwei große, vorgekühlte Weingläser verteilen und Eiswürfel aus stillem Mineralwasser hinzufügen.
Danach je Glas 2 Limetten- und Zitronenspalten leicht auspressen und hinzugeben. Alles vorsichtig verrühren, mit Mineralwasser auffüllen und anschließend nochmals leicht umrühren.

„Ruby Sunrise“ – Genuss mit Grapefruit und Gurke

Zutaten für 2 Gläser à 300 ml:
1/4 Salatgurke
100 ml Holunderblütensirup
80 ml Zitronensaft
180 ml Grapefruitsaft
Eiswürfel aus stillem Mineralwasser
240 ml natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure, kalt

Dekoration:
Zitronenschale und Grapefruitfilet

Zubereitung:
Die Gurke waschen und schräg in ca. 14 dünne Scheiben schneiden, 2 Scheiben zur Dekoration aufbewahren. Die restlichen Gurkenscheiben mit einem Stößel leicht zerdrücken und zusammen mit dem Holunderblütensirup, Zitronensaft, Grapefruitsaft und Eiswürfeln in einen Shaker geben und kräftig schütteln. Die Mischung ohne die Gurkenscheiben in zwei Gläser geben und mit Mineralwasser auffüllen. Mit den beiden restlichen Gurkenscheiben, Zitronenschale und Grapefruitfilets dekorieren.

Weitere Informationen sowie Bildmaterial in druckfähiger Auflösung zur freien redaktionellen Verwendung finden Sie unter www.mineralwasser.com

Firmenkontakt
Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM) / c/o WPR COMMUNICATION GmbH & Co. KG
Anja Gründer
Schulstr. 25
53757 Sankt Augustin
01805 478888
01805 478877
idm@mineralwasser.com
http://www.mineralwasser.com

Pressekontakt
Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM) / WPR COMMUNICATION GmbH & Co. KG
Anja Gründer
Schulstr. 25
53757 Sankt Augustin
02241 23407 0
idm@mineralwasser.com
http://www.mineralwasser.com

Essen/Trinken

HALM: Alternative zu Plastik – Trinkhalme aus Glas

HALM: Alternative zu Plastik - Trinkhalme aus Glas

HALM: Alternative zu Plastik – Trinkhalme aus Glas

Der Strohhalm ist allgegenwärtig – im Cocktail oder Longdrink ebenso wie im Smoothie. Dabei sind Alternativen zu Plastikstrohhalmen gerade schwer im Kommen. „Das Verbot von Plastik-Trinkhalmen steht uns bevor. Da braucht es bessere Lösungen“, sagt Sebastian Müller, der Gründer von HALM. „Beinahe jeder Bar-Chef macht sich daher gerade auf die Suche nach einer nachhaltigen und geschmacklich hochwertigen Lösung. Bei uns werden die Gastronomen fündig.“

HALM produziert und verkauft extrem stabile, wiederverwendbare Trinkhalme aus Glas, mit denen Gastronomen nicht nur demonstrieren, dass sie sich für mehr Nachhaltigkeit und Umweltschutz einsetzen, sondern gleichzeitig ihr Getränkeangebot aufwerten. „500 Euro und 50.000 Plastikhalme sparen Gastronomen durchschnittlich im Jahr ein, wenn sie sich für Trinkhalme aus Glas entscheiden“, klärt Sebastian Müller auf.

Die Trinkhalme von HALM sind in vier Längen erhältlich. Mit dem 15 Zentimeter langen Glashalm genießen die Gäste ihren Drink bequem aus dem Tumbler, zum Longdrink wird der 20 Zentimeter lange HALM gereicht und Cocktails mit dem 23 Zentimeter-Trinkhalm serviert. Die extra lange 30 Zentimeter Variante eignet sich ideal für Flaschen und große Milkshakes. Eine gebogene Halmvariante rundet das fünfteilige HALM-Angebot ab.

HALM – weniger Müll, mehr Geschmack

Seit Juni 2017 wurden mit den Trinkhalmen von HALM bereits mehr als 150 Millionen Plastikhalme eingespart – und jeden Tag werden es mehr. „Unsere geschmacksneutralen Trinkhalme aus Glas haben sich auch im Vergleich zu alternativen Lösungen bewährt“, führt Sebastian Müller aus. „Sie weichen nicht durch, wie es bei Papierhalmen der Fall ist. Zudem sind sie leicht zu reinigen und damit deutlich hygienischer als Bambushalme. Im Gegensatz zu Metallhalmen verfälschen die Glas-Trinkhalme außerdem nicht den Geschmack des Drinks.“

Bei der Herstellung setzt HALM auf extrem stabiles Spezial-Glas, das mit Solarenergie exklusiv in Deutschland gefertigt wird. Die Ecken der Trinkhalme sind abgerundet, sodass eine Verletzungsgefahr ausgeschlossen ist. So ist ein angenehmes Trinkgefühl garantiert.

Trinkerlebnisse mit Wow-Effekt

Von den neuartigen Glas-Halmen sind bereits über 250 Gastronomiebetriebe und Hotels überzeugt. „Die HALMe sind eine absolute Aufwertung unserer Drinks. Selten hat Umweltschutz so viel Spaß gemacht!“, begeistert sich Nils Bernau, Geschäftsführer des Liquid Garden in Berlin.

Den Härtetest hat auch Elisabeth Tran von Dnette in Berlin gemacht: „Ehrlich gesagt, hatte ich anfangs Zweifel, ob die Glashalme wirklich für den Einsatz bei unseren Caterings geeignet sind. Glasbruch ist immer ein Risiko. Nach den ersten Veranstaltungen erwies sich die Sorge als unbegründet. Die Glas-Trinkhalme von HALM halten, was sie versprechen.“ Nicht nur, dass die Glashalme die Drinks optisch und geschmacklich aufwerten. Für Caterer und Veranstalter von Events ist HALMs Angebot zur Personalisierung der Trinkhalme eine weitere Möglichkeit, um sich vom Wettbewerb abzuheben.

Und selbst die Reinigung ist leichter, als manch ein Gastronom dachte. „Die Glas-Trinkhalme von HALM können einfach zusammen mit den Bar-Gläsern in der Spülmaschine gereinigt werden“, sagt Franz Kranzfelder vom China Club Berlin. „Mehreren tausend Spülgängen sollen die Trinkhalme standhalten. Das testen wir jetzt ausgiebig, denn die Glashalme sind bei uns nicht mehr wegzudenken.“

Weitere Informationen unter www.halm.co

HALM – Trinkhalme aus Glas sind das wiederverwendbare und umweltfreundliche Upgrade zum Plastikstrohhalm. Weltweit werden täglich 3 Milliarden Strohhalme verbraucht. Davon wird ein Großteil in der Gastronomie wie der Hotellerie, Cafes, Bars oder Restaurants verwendet.

HALM wird zu fairen Konditionen komplett in Deutschland bei dem 130 Jahre alten Traditionsunternehmen SCHOTT® hergestellt, ist dadurch sehr stabil, leicht in der Spülmaschine oder mittels der mitgelieferten Bürste zu reinigen und wird auch nach jahrelanger Nutzung nicht milchig oder trüb. Durch die hohe Wiederverwendbarkeit der Strohhalmen aus Glas kann nicht nur Plastikmüll, sondern ebenfalls langfristig bares Geld eingespart werden.

Firmenkontakt
HALM
Sebastian Müller
Thaerstraße 19
10249 Berlin
030/959994111
contact@halm.co
https://www.halm.co

Pressekontakt
High Food
Carina Jürgens
Eiffestraße 464
20537 Hamburg
040/30373990
agentur@highfood.de
https://highfood.de/

Essen/Trinken

ZGM bringt Cocktail-Konzepte für deutschen Markt

ZGM bringt Cocktail-Konzepte für deutschen Markt

„berryME berryYOU“ und „LUXX LIKE YOU“ sind die neuen Cocktaillinien von ZGM (Bildquelle: www.zgm.de)

Seit über 20 Jahren vermarktet Zimmermann-Graeff & Müller (ZGM) in England erfolgreich Premium-Cocktails auf Weinbasis. Nun wollen die Moselaner mit neuen Cocktail-Konzepten verstärkt den deutschen Markt angehen. „berryME berryYOU“ und „LUXX LIKE YOU“ heißen die beiden Marken für die neuen prickelnden Cocktails.

In Sektflaschen mit Naturkork-Sektverschluss, auffälligen Designs und teilweise außergewöhnlicher Textur bringt ZGM die zwei neuen Cocktaillinien auf den Markt.

„berryME berryYOU fruity smoothy sparkling“ vereint den aktuellen Beerentrend im Foodsektor mit dem ungebrochenen Smoothie-Hype. Die Cocktaillinie verzaubert eine überwiegend weibliche Zielgruppe in den drei Geschmacksrichtungen Raspberry, Blueberry und Strawberry, (Himbeere, Blaubeere und Erdbeere). Mit ihrem fruity smoothy Taste sind diese weinhaltigen, prickelnden Cocktails bisher einzigartig im Markt der Ready-to-drink-Mixgetränke. Optisch fallen sie durch die mit Beeren gestalteten Sleeve-Verpackungen der Sektflaschen auf.

Das Lebensgefühl von Luxus & Glamour ansprechen soll die Marke „LUXX LIKE YOU – It“s sparkling lifestyle“. „Das Wort „LUXX“ ist abgeleitet vom englischen „looks“ und soll ausdrücken: „So wie du! Sei, wie du bist und gönn dir ein bisschen Luxus! Du darfst auch schrill dabei sein!“, beschreibt Dominik Hübinger das neue Konzept dieser aromatisierten weinhaltigen Cocktails und des Seccos. Durch das Premiumdesign mit einem glänzenden, auffälligen Look und dem direkten Aufdruck auf der Sektflasche wird der Glamourstyle betont. Prickelnd und süffig-frisch kommt die Ready-to-drink-Serie in vorerst zwei Geschmacksrichtungen („Miss Paparazzy“ und „Cosmopolitan“) sowie mit einem Secco auf den Markt. Weitere Geschmacksrichtungen wie beispielsweise der trendige „Moscow Mule“ sind geplant.
Der „Cosmopolitan“ wurde unter anderem als extravaganter Cocktailliebling der Fernsehserie „Sex-and-the-City“ bekannt. Er gibt seine Noten von Cranberry, Orange und Limette preis und perlt dabei edel. „Miss Paparazzy“ verführt lieblich und prickelnd mit aromatischen Noten von Himbeere und Rumextrakt. Unter der neuen Marke wird auch der Lifestyle-Secco 5.9 gehandelt, der wie alle „LUXX LIKE YOU“-Cocktails 5,9 Volumenprozent besitzt.

Unternehmensinformationen Zimmermann-Graeff & Müller GmbH:
Zimmermann-Graeff & Müller, kurz ZGM, in Zell an der Mosel, ist eine der führenden Weinkellereien Deutschlands. Das Familienunternehmen wurde 1886 durch Jacob Zimmermann gegründet. Es wird heute von den Ururenkeln Dr. Tina Schiemann und Dominik Hübinger in der fünften Familiengeneration sowie dem Schwiegersohn Kristian Schiemann geführt. Johannes Hübinger, der über 35 Jahre die Geschicke des Unternehmens leitete, hat die Funktion des Beiratsvorsitzenden inne. Der Erfolg von ZGM beruht auf einer hervorragenden Weinqualität, welche im Mittelpunkt des Handelns steht.

Die über Jahrzehnte aufgebaute Erfahrung in der Weinerzeugung und Vermarktung ermöglichte die Entwicklung und Forcierung von attraktiven Weinmarken wie Michel Schneider und Lorch. Für erstere ist nach der Begleitung durch Mediawerbung ein deutlicher Zuwachs zu verzeichnen. In den letzten Jahren hat ZGM das Sortiment um Kindergetränke durch Unterstützung von Lizenzmarken (Hello Kitty, StarWars, Schlümpfe) erweitert und so seine Leistungsfähigkeit in Produktion und Vermarktung unter Beweis gestellt. Im Bereich Bag-In-Box zählt ZGM zu den Marktführern in Deutschland und gilt als leistungsfähiger Anbieter in diesem Bereich.

Das breite ZGM-Sortiment deutscher, europäischer und Neuer-Welt-Weine ist fast überall im deutschen Lebensmittelhandel und in den Regalen zahlreicher weiterer Länder erhältlich. Bei seinem Angebot ist das Unternehmen in Punkto Qualitätsphilosophie führend. Als eines der stärksten Exportunternehmen der deutschen Weinwirtschaft werden die Weine in mehr als 35 Ländern verkauft. Über 1.000 ausgewählte Winzer aus Rheinland-Pfalz beliefern die Weinkellerei mit ihren Trauben. Durch die Übernahme der Weinkellerei Lorch im Jahr 2009 verfügt ZGM über eine eigene Kelterstation und eine eigene Fassweinkellerei in Bad Bergzabern. Mit Fertigstellung des neuen Lagers in 2017 besitzt ZGM eines der modernsten Hochregallager in der Weinwirtschaft.

Mit 282 Mitarbeitern, darunter 19 Auszubildende, erzielte das Unternehmen 2017 mit einem Gesamtabsatz von ca. 102 Millionen Litern einen Umsatz von rund 160 Millionen Euro.

Nahezu 45 Prozent der gesamten Absatzmenge stammen bei ZGM aus deutschen Weinanbaugebieten, bevorzugt aus den Regionen Mosel, Pfalz und Rheinhessen. Ergänzt wird das Angebot mit Weinen aus dem europäischen Ausland und aus Übersee. Die oenologische Betreuung erfolgt durch eigenes Personal, welches sowohl den Weineinkauf und den Ausbau betreut. Laufende Kontrollmaßnahmen anhand von strengen qualitativen Richtlinien werden im gesamten Unternehmen, insbesondere beim Ausbau und bei der Abfüllung der Weine, durchgeführt. Zur weiteren Qualitätssicherung werden die Vertragswinzer beim Anbau beraten. Die Produktion findet an drei Standorten statt: Zell-Barl, Kinheim und Bad Bergzabern, wobei im letztgenannten Werk eine eigene Kelterstation mit der ältesten Erzeugergemeinschaft der Pfalz, St. Paul, angeschlossen ist.

Firmenkontakt
Zimmermann-Graeff & Müller
Gerald Wüst
Barlstraße 35
56856 Zell/Mosel
+49 6542 419-0
gerald.wuest@zgm.de
http://www.zgm.de

Pressekontakt
meister-plan // Bettina Meister
Bettina Meister
Schellbergstraße 39
70188 Stuttgart
+49 711 2635443
pr@meister-plan.de
http://www.meister-plan.de

Pressemitteilungen

Innovatives Barerlebnis

Autonome Happy Hour im Hard Rock Hotel & Casino Biloxi

Innovatives Barerlebnis

HRH International_Robo Bar (Bildquelle: Hard Rock International)

Biloxi, Mississippi /München 26. Februar 2018 – Das Hard Rock Hotel & Casino Biloxi bietet seinen Gästen ab sofort ein innovatives Barerlebnis. Die hoteleigene Robo Bar wurde von der italienischen Firma MAKR SHAKR entwickelt und ist das weltweit erste automatisierte Roboter-Barsystem. Die Robo Bar Biloxi ist die erste ihrer Art an der Golfküste der USA und neben der Bar am Las Vegas Strip die zweite Roboterbar in den Vereinigten Staaten.

Gäste bestellen ihre Getränke über integrierte Tablets mit einer speziellen App. Die Bestellungen erscheinen dann zusammen mit Echtzeit-Infografiken und Videos auf vier 92-Zoll-LED-Bildschirmen. So können die Gäste den Robotern beim Schütteln und Rühren ihrer Getränke zuschauen. In einer Stunde mixen die zwei Roboterarme bis zu 120 Kreationen. Die technischen Abläufe sind dabei angelehnt an die Bewegungen des italienischen Tänzers und Choreografen Marco Pelle vom New York Theatre Ballet.

„Das Hard Rock Hotel & Casino Biloxi ist bestrebt innovative Erlebnisse in die Welt der Gaming-, Gastronomie-, Unterhaltungs- und Nightlife-Angebote zu integrieren“, so Todd Raziano, General Manager des Hotels. „Wenn technologischer Fortschritt überzeugende Erlebnisse schafft, wollen wir als Hotel unseren Gästen diese einmalige Erfahrung ermöglichen. Denn Gewöhnlichkeit ist kein Attribut, dass zum Hard Rock Hotel Biloxi passt und noch weniger zu einem Konzept wie der Robo Bar.“

Mike Barlow, Senior Vice President of Operations der Twin River Management Group, der Eigentümergruppe des Hard Rock Hotel & Casino Biloxi, hat die technologische Weltneuheit 2017 entdeckt und anschließend MAKR SHAKR damit beauftragt, das Konzept in das Hard Rock Hotel Biloxi zu bringen. „Als wir die Roboter in Las Vegas in Aktion sahen, wussten wir sofort, dass dies unseren Gästen gefallen würde“, so Barlow. „Wir sind stolz mit der revolutionären Robo Bar einen neuen aufregenden Hotspot im Haus zu haben.“

Hard Rock International (HRI) ist weltweit mit 180 Cafés, 24 Hotels und 11 Casinos in 75 Ländern vertreten. Begonnen hat alles mit einer Gitarre von Eric Clapton – heute besitzt Hard Rock die weltweit größte Sammlung musikalischer Erinnerungsstücke, die an den Standorten der Marke in aller Welt ausgestellt werden. Hard Rock ist außerdem für Bekleidung mit Sammlerwert und musikbezogene Accessoires, Hard Rock Live-Konzerte und eine prämierte Website bekannt. HRI besitzt die globalen Markenrechte an allen Hard Rock-Marken.

Das Unternehmen besitzt, lizenziert und/oder führt HRI Hotels/Casinos weltweit. Zu den Destinationen gehören die beiden erfolgreichsten Hotel- und Casino-Liegenschaften des Unternehmens in Tampa und Hollywood, Florida, die beide im Besitz der Muttergesellschaft The Seminole Tribe of Florida sind und von ihr betrieben werden, sowie Häuser in Bali, Chicago, Cancun, Ibiza, Las Vegas oder San Diego. Neue Hotel-, Casino- oder Hotel-Casino-Projekte von Hard Rock sind in Atlanta, Atlantic City, Berlin, Budapest, London, Los Cabos, Malediven, New York City, Ottawa, sowie in Dalian und Haikou in China geplant.

Kontakt
Hard Rock International
Sieglinde Sülzenfuhs
Trautenwolfstraße 3
80802 München
+49 (0) 89 130 121 15
ssuelzenfuhs@prco.com
https://www.hardrockhotels.com/

Essen/Trinken

HANS IM GLÜCK Burgergrill zweifach ausgezeichnet

HANS IM GLÜCK freut sich über die Auszeichnungen „Marke des Jahres 2017“ und „Service Champion 2017“

HANS IM GLÜCK Burgergrill zweifach ausgezeichnet

HANS IM GLÜCK

Mit zwei Top-Platzierungen bei aktuellen Konsumentenbefragungen unterstreicht das beliebte Burger-Konzept HANS IM GLÜCK einmal mehr den Anspruch, seine Gäste rundum glücklich zu machen. HANS IM GLÜCK ist Deutschlands stärkste Marke in der Gastronomie. Das geht aus dem Markenranking von YouGov und Handelsblatt hervor. Das Franchisesystem konnte sich dank steigender Bekanntheit erstmals für das Ranking qualifizieren und schaffte auf Anhieb den Sprung auf Platz eins. Die Platzierung ergibt sich aus 800.000 Online-Interviews, die repräsentativ für die deutsche Bevölkerung durchgeführt wurden. Zur Beurteilung der Marken bewerteten die Konsumenten den allgemeinen Eindruck, die Qualität, das Preis-Leistungs-Verhältnis, die Kundenzufriedenheit, die Weiterempfehlungsbereitschaft und das Arbeitgeberimage. Dabei konnte HANS IM GLÜCK die Gäste von allen untersuchten Restaurants am meisten überzeugen.

Wie die Umfrage zu den Service Champions zeigt, nehmen die Gäste den außergewöhnlichen Service bei HANS IM GLÜCK sehr positiv wahr. In der Branchensparte „Burger-Restaurants“ belegt HANS IM GLÜCK den ersten Platz der Service Champions 2017 und weist damit die höchste Kundenzufriedenheit auf. Die Tageszeitung Die Welt, das Analyse-Unternehmen Service Value und die Goethe-Universität Frankfurt am Main würdigen die hohe Servicequalität mit dem Gold-Rang. Deutschlands größtes Service-Ranking untersuchte in diesem Jahr die Bewertungen von 1,5 Mio. Verbrauchern zu 2.895 Unternehmen.

„Das wichtigste für uns ist, dass unsere Gäste glücklich sind. Auf die beiden Auszeichnungen sind wir deshalb besonders stolz. Die hervorragenden Platzierungen sind dem gesamten HANS IM GLÜCK-Team zu verdanken, das sich täglich um das Wohl unserer Gäste kümmert“, sagt Thomas Hirschberger, Gründer und Inhaber der HANS IM GLÜCK Franchise GmbH. Mit dem Ziel, in Zukunft noch mehr Gäste mit besten Burgern und Cocktails in einem einzigartigen Ambiente zu begeistern, ist das Unternehmen weiter auf Expansionskurs. In den Städten Wiesbaden, Hamburg (Haus der Patriotischen Gesellschaft), Ingolstadt und Singapur (Orchard Road) wird HANS IM GLÜCK noch in diesem Jahr je einen Burgergrill eröffnen. Für das kommende Jahr sind bereits weitere Eröffnungen, u.a. in Dortmund, Ulm, Amberg, Augsburg, Hamburg (Brandsende), Berlin (Mercedes Platz) und Singapur (Boats Quay und Raffles Place), geplant. Und auch die Schweiz kommt ab 2018 erstmals in den Genuss der vielfältigen Burgerkreationen.

Die HANS IM GLÜCK Franchise GmbH ist ein national führendes Unternehmen der Systemgastronomie. Seit 2010 aktiv, ist das Franchisesystem mit aktuell 48 Burgergrills weiterhin auf Wachstumskurs. Neben einem vielfältigen kreativen Angebot an Burger- und Cocktailvariationen bieten die Burgergrills mit einer einzigartigen Wohlfühl-Atmosphäre einen Moment des Glücks. HANS IM GLÜCK steht für frische Zutaten, beste Qualität und ein ganz besonderes gastronomisches Erlebnis.

Firmenkontakt
HANS IM GLÜCK Franchise GmbH
Charlotte Fronk
Karlstr. 10
80333 München
+49 89 125094 400
info@hansimglueck-franchise.de
https://hansimglueck-burgergrill.de/

Pressekontakt
Pressestelle HANS IM GLÜCK / kiecom GmbH
Nicole Eismann
Rosental 10
80331 München
+49 89 23 23 62 0
presse@hansimglueck-burgergrill.de
https://hansimglueck-burgergrill.de/

Essen/Trinken

Das „Netflix“ von drinks startet in München

Gegen eine monatliche gebühr erhalten SocialClub Mitglieder jeden Tag einen freien Drink auf uns

Das "Netflix" von drinks startet in München

ScreenShots SocialClub App

Cocktail Liebhaber in München können nun auf eine stetig wachsende Liste kostenloser Cocktails von lokalen Anbietern zugreifen.

Ausgehen und die Bar- und Nightlife-Szene einer Stadt erkunden kann verwirrend und recht teuer sein. SocialClub wurde entwickelt um Gastronomen und Kunden durch ein innovatives Konzept zusammen zu bringen: Heiße jemanden mit einem Drink willkommen, verschaffe ihm eine angenehme Erfahrung und er wird ein Kunde werden.

SocialClub ist eine Abo-basierte Lifestyle app, die ihren Mitgliedern JEDEN TAG einen kostenlosen Cocktail anbietet. Ja, in allem Ernst: Für weniger als den Preis eines einzigen Cocktails kann man nun jeden Tag einen kostenlosen Drink bekommen. Zunächst in München (mehr Städte sind bereits in Vorbereitung), können Mitglieder angesagte Bars für nur 9,99 Euro pro Monat erkunden.

Aber wie kann das funktionieren?

Im wesentlichen arbeitet unser Service als ein kostenloses Marketingtool für Locations – zur Lead-Generierung und als operative Plattform zur Kundenbindung. Anstatt tausende von Euros für traditionelle Werbung auszugeben hat die Zusammenarbeit mit SocialClub für die teilnehmenden Einrichtungen eine Reihe von Vorteilen und Sie profitieren daran durch die kostenlosen Drinks.

Konkret geht das so:

Mitglieder durchsuchen die Liste der Bars, entscheiden welchen Drink sie an diesem Tag in welcher Location einlösen möchten und besuchen diese Location. Zur Bestellung benutzen Mitglieder einen 2 – click Einlöseprozess auf ihrem Smartphone: sie wählen den gewünschten Drink auf ihrem Smartphone aus, zeigen ihr Smartphone der Bedienung und bekommen dann ihren kostenlosen Drink. Das ist alles was zu tun ist!

Die app wurde durch Denis Melo entwickelt, der früher selbst Eigentümer eines Gastronomiebetriebs war: „Als ich Eigentümer eines Restaurants wurde sah ich einen Bedarf und wollte eine bessere Möglichkeit für Gastronomen schaffen nicht nur mit ihren Kunden sondern auch mit Distributoren und Lieferanten zu interagieren“ sagt Denis.

Im August 2017 startete Denis mit einer ersten Version der app in München. Feedback von Nutzern und teilnehmenden Gastronomen ermöglichte es ihm eine – wie es Denis formuliert – exponentiell bessere und nutzerfreundlichere Plattform zu schaffen.

SocialClub ist nun im frühen Stadium einer deutschlandweiten Kampagne und wird sich infolge der Digitalisierung zu einer Businessplattform weiterentwickeln, die die gesamte Nahrungs- und Getränkeindustrie vernetzt.

SocialClub repräsentiert eine neue Art von GASTRO-TECH Company in der wir Verbraucher, Daten und Technologie in neuartiger Weise verbinden. Ausgehend von dem alten Brauch und diesen weiterentwickelnd, gemeinsam zu trinken und auf diese Weise wichtige soziale Erfahrungen zu sammeln.

Firmenkontakt
SocialClub
Denis Melo
Zillertalstraße 43
81373 München
089 452241714
info@getsocialclub.com
http://www.getsocialclub.com

Pressekontakt
SocialClub
Denis Melo
Zillertalstraße 43
81373 München
089 452241714
denis@getsocialclub.com
http://www.getsocialclub.com

Essen/Trinken

Käse und Cocktails zu Silvester – Verbraucherfrage der Bergader Privatkäserei

Gehaltvolles zum Jahreswechsel

Käse und Cocktails zu Silvester - Verbraucherfrage der Bergader Privatkäserei

Käsefans genießen auch zum Jahreswechsel leckeren Käse. (Bildquelle: Bergader Privatkäserei)

Verbraucherfrage – Gertrude T. aus Halle fragt: Wir servieren unseren Gästen auf der Silvesterparty immer Cocktails. Da wir dieses Jahr Käseplatten kredenzen wollen, stellt sich die Frage, welcher Käse zu den Cocktails schmeckt.

„Cocktails und Käse sind für eine Silvesterparty genau das Richtige“, ist Lisa Schmuck, Käsesommeliere bei der Bergader Privatkäserei, überzeugt. Die unterschiedlichen Geschmacksvariationen – sowohl des Käses als auch der Cocktails – ließen sich hervorragend kombinieren. Um das ideale Käse-Cocktail-Paar zu finden, sollte man zunächst folgende Faustregel beachten: Die Basisspirituose des Cocktails muss mit dem Käse harmonieren, um die geschmacklichen Vorzüge beider bestmöglich zur Geltung zu bringen. Die Süße eines Rums zum Beispiel bildet mit einem Weichkäse wie Bavaria blu „Der Würzige“ ein geschmackvolles Duo. Sind Whisky oder Weinbrände die Grundlage für den Cocktail, sorgen milde Käsesorten für das Geschmackserlebnis. Bei einem Mixgetränk mit Wodka als Basis hingegen kommt es mehr auf die Zutaten an, mit denen der Cocktail zubereitet wurde. Da das Eigenaroma des Brandes eher zurückhaltend ist, richtet sich die Wahl des Käses nach den übrigen Bestandteilen des Cocktails.

Diese sind auch für die Konsistenz eines Cocktails entscheidend. So können Cocktails cremig, schaumig oder flüssig sein. „Ein schaumiger Cocktail und ein nussiger Käse können eine tolle Verbindung eingehen“, so Lisa Schmuck. Sie empfiehlt, bei der Zusammenstellung von Cocktails und Käse auch mit Gegensätzen zu experimentieren. So ließe sich ein cremiger Weichkäse perfekt mit einem eher dünnflüssigen Mixgetränk kombinieren. Ansonsten ermuntert die Käsesommeliere zur Freude am Ausprobieren. „Erlaubt ist, was schmeckt. Ausschlaggebend ist das individuelle Genusserlebnis. Die Käsevariationen auf einer abwechslungsreichen Käseplatte lassen sich bestimmt mit dem einen oder anderen leckeren Cocktail kombinieren.“

Weitere Informationen unter www.bergader.de

Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 1.931

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials „Bergader Privatkäserei“ als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Die Bergader Privatkäserei GmbH mit Sitz in Waging am See/Oberbayern wurde 1902 von Basil Weixler gegründet und ist seither in Familienbesitz. Heute stellt das Unternehmen mit circa 570 Mitarbeitern bayerische Käsespezialitäten nach traditionellen Rezepturen und Verfahren her. Die Bergader Privatkäserei ist in Deutschland ein bedeutender Käseanbieter mit Marken wie Bavaria blu, Bonifaz, Bergbauern Käse und Bergader Almkäse.

Firmenkontakt
Hartzkom GmbH
Dr. Sabine Gladkov
Hansastraße 17
80686 München
089/998 461-0
bergader@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Pressekontakt
HARTZKOM GmbH
Dr. Sabine Gladkov
Hansastraße 17
80686 München
089/998 461-0
bergader@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Essen/Trinken

1. HANSE SPIRIT GIN FESTIVAL – Genuss auf höchstem Niveau!

In der 23. Etage des Emporio Towers präsentieren sich auf dem 1. GIN FESTIVAL im Herzen Hamburg’s über 20 Aussteller mit über 70 Sorten Gin & Tonic.

1. HANSE SPIRIT GIN FESTIVAL - Genuss auf höchstem Niveau!

Die Rundbar auf dem NORD EVENT Panoramadeck in der 23. Etage des Emporio Towers (Bildquelle: @ NORD EVENT & HANSE SPIRIT)

Am letzten Wochenende im Juli öffnen sich die Pforten zum HANSE SPIRIT GIN FESTIVAL, um jedem Gin- oder Gin & Tonic-Interessierten einen Genuss auf höchstem Niveau zu bieten.

Auf dem NORD EVENT Panoramadeck in der 23. Etage des Emporio Towers präsentieren sich mit einem 360° Rundumblick mitten im Herzen von Hamburg über zwanzig auserlesene Aussteller mit über 70 verschieden Sorten Gin.

Zusammen mit den Produkten von vier Premium Tonic-Water Ausstellern bekommt der Besucher so eine überwältigende Anzahl von Kombinationsmöglichkeiten für die Suche nach seinem persönlich-perfekten Gin&Tonic. Stilles Wasser steht den
Besuchern kostenfrei zur Verfügung.

Für ein größtmögliches Genusserlebnis ist die Anzahl der Besucher bewusst limitiert. Daher kann das GIN FESTIVAL zu drei unterschiedlichen Zeitfenstern besucht werden:

Freitag, den 29. Juli von 17:00 bis 21:00 Uhr
Samstag, den 30. Juli von 13:00 bis 17:00 und von 19:00 bis 23:00 Uhr.
Der Einlass beginnt immer 30 Minuten vorher.

Während der drei vierstündigen Zeitfenster wird es je zwei „Master Classes“ in Kleingruppen geben, in denen einige die Gäste die Möglichkeit haben direkt vom Master Distiller oder Brand-Ambassador noch besondere Einblicke erhalten.

Der Eintrittspreis liegt bei 40 EUR pro Person und beinhaltet je 10 Jetons für Gin-Kostproben zu je 1 cl. Ergänzungsmöglichkeiten frei nach Wahl mit Tonic und/oder Eis sind inklusive.

Durch diese gezielt maßvolle Portionierung erhalten die Gäste die Möglichkeit viele verschiedene Mischungen zu probieren.
Weitere Jetons können im Shop nachgekauft werden. Nicht benötigte Jetons werden selbstverständlich zurück gekauft, können aber auch anderweitig im SHOP eingesetzt werden.

Während aller Zeitfenster gibt es zu kleinen Preisen (unter 5 EUR) den einen oder anderen Snack durch das bewährte Catering von NORD EVENT.

Wer seine persönlichen Lieblings-Gins gefunden hat, kann diese auch vor Ort im GIN FESTIVAL SHOP – solange der Vorrat reicht – erwerben. Da die Eintrittskarten limitiert sind, wird die Nutzung des Onlinevorverkaufs über www.ginfestival.de empfohlen.

Zusätzlich laden wir am Freitag den 29. Juli ab 22:00 Uhr zur GIN FESTIVAL NIGHT ein. Es wird neben Gin&Tonic, Bier, Wein & Softdrinks auch eine ausgesuchte Auswahl an Gin-Cocktails im Ausstellungsflügel mit der Rundbar geben.

Während der GIN FESTIVAL NIGHT sind die beiden anderen Ausstellungsflügel und der SHOP geschlossen. Die Abendkarte kostet 25 EUR und beinhaltet eine Wertmarke für einen Gin&Tonic oder einen Gin-Cocktail.

Weitere Informationen und Details zu Ausstellern, Programm und Tickets finden
sich unter www.ginfestival.de

Die HANSE SPIRIT ist die größte Spirituosenmesse für Endverbraucher in Norddeutschland und besteht seit 2011. Seit 2016 gibt es auch die Sonderveranstaltung GIN FESTIVAL.

Kontakt
HANSE SPIRIT
Chris Rickert
Friedrich-Ebert-Allee 19
22869 Schenefeld
04081992257
chris@hanse-spirit.de
http://www.hanse-spirit.de

Pressemitteilungen

In der Emser Therme wird jeder Sommertag zu einem Kurzurlaub!

Sommeraktion 4x zahlen = 5x relaxen

In der Emser Therme wird jeder Sommertag zu einem Kurzurlaub!

Im Sommer ins eiskalte Nass springen und sich von der Hitze eine wohltuende Abkühlung gönnen. Dieses erfrischende Vergnügen kennen wir alle. Jedoch hält das wunderbar kühle Gefühl meist nur kurzfristig an. Besser und nachhaltiger ist die Erfrischung, wenn wir lauwarm duschen oder im temperierten Wasser baden. Der Kreislauf wird dadurch weniger belastet, und die Abkühlung hält deutlich länger an. Aus diesem Grund ist auch im Sommer die Emser Therme in Bad Ems immer ein Besuch wert.
Unsere temperierten Außenbecken bieten Wasserspaß und Erfrischung pur. Nackenduschen, Sprudelliegen, Sprudelsitze und der Strömungskanal bieten vielfältige Bademöglichkeiten zum Entspannen. Alternativ haben Sie im Sportbecken auch die Möglichkeit Ihre Bahnen zu schwimmen oder sich bei der Wassergymnastik sportlich zu betätigen.
Ungeachtet dessen möchten Sie im Sommer jedoch lieber entspannt am Pool liegen und sich von der Sonne bräunen lassen? Kein Problem – auch das geht bei uns.
Während es in Freibädern und an Badeseen oft überfüllt, laut und hektisch zugeht, ist die Emser Therme eine wahre Ruhe- und Wohlfühl-Oase.
Unsere verstellbare Liegen auf den weitläufigen Liegewiesen bieten den perfekten Platz zum Relaxen unter freiem Himmel. Durch die einmalige Lage im Lahntal können Sie bis in späte Abendstunden die Sonne genießen.

Freuen Sie sich auch auf erfrischende Getränke: leckere Cocktails, frisch gepresste Säfte und vitaminreiche Shakes vervollständigen das absolute Sommergefühl.

Die Emser Therme bietet Ihnen Erholung und Wellness pur. Erleben Sie auf 5.500 m² ThermenLandschaft, SaunaPark und WellnessGalerie Entspannung auf höchstem Niveau.

Mit unserer Summer-Relax-Aktion können Sie auf jeden Fall den Sommer in der Emser Therme genießen: 4x zahlen, aber 5x entspannen
Besuchen Sie uns einfach vom 1. Juni bis zum 26. Juli vier Mal und Sie erhalten bei Ihrem fünften Besuch den Eintritt über 2 Stunden von uns geschenkt. Ihre persönliche, nicht übertragbare Summer-Relax-Stempelkarte bekommen Sie ab Juni an der Kasse. Somit kommen Sie garantiert frisch und entspannt durch die heiße Jahreszeit!

Ob Sie Therme und Sauna mögen, Wellness oder Massage – bei uns erleben Sie Ihre Auszeit vom Alltag.

Weitere Informationen auf unserer Homepage unter www.emser-therme.de.
Emser Therme

Emser Therme – Wellness am Fluss

Eine der modernsten und attraktivsten Wohlfühlthermen Deutschlands befindet sich in Bad Ems bei Koblenz. Als jüngstes Mitglied der Kannewischer Collection wurde die neue Emser Therme im Dezember 2012 eröffnet und ist Teil ausgewählter, marktführender Thermalbäder. Mit einem Focus auf Gesundheit, Erholung und Wohlbefinden zeichnet sich die Emser Therme aus.

Basierend auf den vier Säulen der Entspannung erwartet den Gast ein Erholungskonzept aus Kreislauftraining durch Bewegung, wechselwarmen Badeverfahren (Bad und Sauna), körperlicher Erholung in Wellnessbehandlungen und mentalen Ruhezeiten.

Werden diese Erkenntnisse mit einer wunderschönen Atmosphäre kombiniert, erleben die Gäste auf 5.500 m² ThermenLandschaft, SaunaPark, WellnessGalerie, FitnessPanorama und im Restaurant Halberts Wellness und Entspannung auf höchstem Niveau.

Kontakt
Emser Therme GmbH
Marco Kranich
Viktoriaallee 25
56130 Bad Ems
02603 9790-0
info@emser-therme.de
http://www.emser-therme.de

Pressemitteilungen

Manze, Mutzke und DJ-Party: Jetzt noch Tickets für „Phil & Chill“ sichern

Manze, Mutzke und DJ-Party: Jetzt noch Tickets für „Phil & Chill“ sichern

Max Mutzke ist bei

In rund einer Woche startet einer der außergewöhnlichsten Konzertabende des Jahres: Klassik trifft auf Pop trifft auf Dance! Das NDR Funkhaus mit seinem Großen Sendesaal in Hannover verwandelt sich am Samstag, 9. Mai, in einen Hybriden aus Konzertsaal, Club und Lounge. Ab 20.30 Uhr lädt der NDR zur Konzertreihe „Phil & Chill“ ein. Zunächst spielt die NDR Radiophilharmonie unter Leitung von Chefdirigent Andrew Manze Hector Berlioz‘ „Symphonie fantastique“. Im Anschluss übernehmen Max Mutzke feat. monoPunk die Bühne im Foyer. Zur Abschlussparty bittet dann schließlich N-JOY, das junge NDR Radioprogramm, mit den DJs Muray und Franky zum Tanz. N-JOY Moderator Christian Fremy führt durch das Konzertprogramm. Ein Großteil der Eintrittskarten ist bereits vergriffen. Wer beim Event noch dabei sein möchte, sollte sich jetzt schnell noch ein Ticket sichern.

Seit vergangenem Sommer ist der Brite Andrew Manze Chefdirigent der NDR Radiophilharmonie. Mit viel Energie und einer großen Portion Humor leitet er seitdem seine Musiker an: „Unser Ziel ist es, dass wir mit der Musik jedem etwas geben können, das man mitnehmen kann – vielleicht auch etwas, das man gar nicht erwartet hat, aber etwas, das das Leben schöner macht.“ Bei „Phil & Chill“ dirigiert er die „Symphonie fantastique – Episoden aus dem Leben eines Künstlers“. Die rund einstündige Symphonie ist eines der bedeutendsten Stücke der romantischen Musik und trägt autobiografische Züge des Komponisten Hector Berlioz. Sie erzählt die sehnsuchtsvolle Liebe eines Musikers, der durch die Verschmähung seiner Angebeteten in düster-teuflische Fantasien abgleitet.

Der zweite Teil des Abends steht ganz im Zeichen von Max Mutzke. „Phil & Chill“ dürfte dem Sänger besonders gut gefallen, denn vor allem seine Vielseitigkeit ist beeindruckend. Ob Pop, Soul, Funk oder Jazz – der 33-Jährige überzeugt mit spielerischer Leichtigkeit. Mit „Can’t Wait Until Tonight“ – dem Song, mit dem er Deutschland beim Eurovision Song Contest 2004 vertrat – landete er einen europaweiten Hit. Auch sein Debüt-Album setzte sich umgehend an die Spitze der Charts. Es folgten vier weitere erfolgreiche Studioalben, auf denen der Sänger in englischer und deutscher Sprache die ganze Bandbreite seines Könnens zeigte. Nach Hannover kommt Max Mutzke mit der Band monoPunk.

Drinks, Cocktails und vor allem jede Menge Beats stehen abschließend bei der N-JOY Party auf dem Programm. Für den richtigen Rhythmus sorgen die DJs Muray und Franky.

Kontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu