Tag Archives: Consultancy

Pressemitteilungen

Devisenausblick EURJPY von JRC Capital Management KW 08

Die Talfahrt des EURJPY hat sich in den letzten Tagen nochmal beschleunigt. Turbulenzen auf den Märkten führten die Anleger zum sicheren Hafen – Yen.

Devisenausblick EURJPY von JRC Capital Management KW 08

Fundamentaler Ausblick

Die Talfahrt des EURJPY hat sich in den letzten Tagen nochmal beschleunigt. Turbulenzen auf den Märkten führten die Anleger zum sicheren Hafen – Yen. Die Entscheidung der Bank of Japan negative Einlagezinsen einzuführen, befriedigte die Erwartungen des Marktes nicht, so dass der Yen in den Folgetagen an Wert dazugewann.

In der achten Kalenderwoche werden vergleichsweise wenige Wirtschaftsdaten publiziert. Die wichtigsten dabei sind die Daten zur Inflationsentwicklung in den jeweiligen Wirtschaftsräumen. Aus der Euro-Zone wird der Verbraucherpreisindex am Donnerstag bekanntgegeben und aus Japan am Freitag. Aufgrund der wenigen Daten dürfte weiterhin ein besonderer Fokus auf die Aktienmärkte liegen.

Technische Analyse

Der Bruch der 126er Marke war gleichbedeutend mit der niedrigsten Notierung seit 2013. Sollte der Kurs nachhaltig darunter bleiben, könnte dies für weiteren Abwärtsdruck sorgen.

Hier geht es zum Chart!

In diesem Fall könnte die 125er Marke als Unterstützung dienen. Derzeit notiert der Kurs knapp darüber und bereits im Jahr 2013 diente dieser Bereich als wichtiger Support. Wenn der EURJPY darunter fallen sollte, befände sich der nächste signifikante Unterstützungsbereich bei der psychologischen Marken von 120,00.

Sollte der Kurs nach dieser rapiden Abwärtsbewegung korrigieren, befände sich der erste Widerstand bei 128,00. In diesem Jahr pendelte der Kurs über eine längere Zeit um diese Marke. Falls der Euro weiter an Wert gegenüber dem Yen dazugewinnen sollte dürfte die Abwärtstrendlinie ebenfalls für Widerstand sorgen, derzeit verläuft diese bei 131,54.

Seit über 17 Jahren arbeitet JRC Capital Management Consultancy & Research GmbH erfolgreich an diversen Forschungsprojekten mit namenhaften Partnern. Der erfolgreiche quantitative Handel ist seit über 10 Jahren das Resultat der beständigen Forschung und der steten Implementierung neuester Ergebnisse in die empirische Kapitalmarktforschung, der Chartanalyse und des Behavioral Finance. Die hat den Anspruch durch kontinuierliche Forschungsarbeit, für jede Marktphase profitable Handlungssysteme zu entwickeln.

Regulation in höchstem Maße erfährt das in Deutschland ansässige Finanzinstitut durch die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) sowie die Bundesbank.

Im Asset-Management der JRC Capital Management arbeitet Jannis Raftopoulos bereits seit mehreren Jahren sehr erfolgreich mit Partnern wie der Deutschen Bank, LBBW, Meriten und Helaba zusammen. Hier betreut die JRC namhafte institutionelle Anleger wie Sparkassen, Krankenkassen, Versicherungen, Pensionskassen und Versorgungswerke.

Jannis Raftopoulos konnte sein Wissen im Bereich des Währungsmanagements in den letzten 20 Jahren durch zahlreiche Forschungsprojekte und Asset-Management-Mandate vertiefen und wurde so zu einem gefragten Spezialisten auf diesem Gebiet. Seine Expertise fließt unter anderem bei der Entwicklung und Weiterentwicklung der von der JRC Capital Management Consultancy & Research GmbH angewandten Handelsmodelle ein und sorgt so für eine nachhaltige Ertragsentwicklung des JRC-Strategieportfolios.

Über JRC Capital Management Consultancy & Research GmbH

Die JRC Capital Management, Consultancy & Research GmbH ist ein forschendes Finanzdienstleistungsunternehmen mit informationstechnologischem Hintergrund. Das Unternehmen wurde 1994 in Berlin gegründet und betreut institutionelle Kunden und vermögende Privatanleger in den Bereichen Asset Management, Brokerage sowie Forschung und Entwicklung. Als Finanzdienstleistungsunternehmen unterliegt die JRC den Regulierungen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und ist von ihr entsprechend lizenziert. Außerdem gehört sie der Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen (EdW) an.

Firmenkontakt
JRC Capital Management Consultancy & Research GmbH
Mariana Papaioannou
Kurfürstendamm 186
10707 Berlin
030 847 88 22 – 0
contact@jrconline.com
http://www.jrconline.com/

Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-303080890
gaertner@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de

Pressemitteilungen

Devisenausblick GBPUSD von JRC Capital Management KW 07

Getrübte Aussichten für die US-Konjunktur belasteten den Greenback in den letzten Tagen. Das britische Pfund profitierte dadurch und konnte sich nach einer langen Abwärtsphase etwas erholen.

Devisenausblick GBPUSD von JRC Capital Management KW 07

Fundamentaler Ausblick

Getrübte Aussichten für die US-Konjunktur belasteten den Greenback in den letzten Tagen. Das britische Pfund profitierte dadurch und konnte sich nach einer langen Abwärtsphase etwas erholen.

Die siebte Kalenderwoche beginnt mit dem US-amerikanischem Feiertag Presidents“ Day. Der weitere Verlauf der Woche steht im Zeichen des Verbraucherpreisindex. Sowohl aus London, als auch aus Washington werden die neusten Inflationszahlen erwartet, welche am Dienstag für das Vereinigte Königreich, bzw. am Freitag für die USA publiziert werden und für Bewegung im Cable sorgen könnten.

Technische Analyse

Die Erholung im GBPUSD in den letzten Wochen spitzt sich in einem aufsteigenden Keil zu. Technisch deutet dies für gewöhnlich auf eine Fortsetzung des Abwärtstrends bei einem nachhaltigen Ausbruch nach unten.

Hier geht es zum Chart!

Die untere Linie der Keilformation verläuft derzeit bei 1,4411 und könnte zunächst als Unterstützung dienen. Ein nachhaltiger Ausbruch nach unten könnte Dynamik für eine Fortsetzung des Abwärtstrends mit sich bringen. Um das Jahrestief bei 1,4079 dürfte sich der wichtigste Unterstützungsbereich befinden.

Falls der Kurs sich weiter nach oben bewegt befände sich an der oberen Linie der Keilformation bei 1,4613 der erste Widerstand. Falls der Cable diese Formation nach oben hin bricht, lässt sich der nächste Widerstand an der längerfristigen Abwärtstrendlinie, bei 1,4905, lokalisieren.

Seit über 17 Jahren arbeitet JRC Capital Management Consultancy & Research GmbH erfolgreich an diversen Forschungsprojekten mit namenhaften Partnern. Der erfolgreiche quantitative Handel ist seit über 10 Jahren das Resultat der beständigen Forschung und der steten Implementierung neuester Ergebnisse in die empirische Kapitalmarktforschung, der Chartanalyse und des Behavioral Finance. Die hat den Anspruch durch kontinuierliche Forschungsarbeit, für jede Marktphase profitable Handlungssysteme zu entwickeln.

Regulation in höchstem Maße erfährt das in Deutschland ansässige Finanzinstitut durch die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) sowie die Bundesbank.

Im Asset-Management der JRC Capital Management arbeitet Jannis Raftopoulos bereits seit mehreren Jahren sehr erfolgreich mit Partnern wie der Deutschen Bank, LBBW, Meriten und Helaba zusammen. Hier betreut die JRC namhafte institutionelle Anleger wie Sparkassen, Krankenkassen, Versicherungen, Pensionskassen und Versorgungswerke.

Jannis Raftopoulos konnte sein Wissen im Bereich des Währungsmanagements in den letzten 20 Jahren durch zahlreiche Forschungsprojekte und Asset-Management-Mandate vertiefen und wurde so zu einem gefragten Spezialisten auf diesem Gebiet. Seine Expertise fließt unter anderem bei der Entwicklung und Weiterentwicklung der von der JRC Capital Management Consultancy & Research GmbH angewandten Handelsmodelle ein und sorgt so für eine nachhaltige Ertragsentwicklung des JRC-Strategieportfolios.

Über JRC Capital Management Consultancy & Research GmbH

Die JRC Capital Management, Consultancy & Research GmbH ist ein forschendes Finanzdienstleistungsunternehmen mit informationstechnologischem Hintergrund. Das Unternehmen wurde 1994 in Berlin gegründet und betreut institutionelle Kunden und vermögende Privatanleger in den Bereichen Asset Management, Brokerage sowie Forschung und Entwicklung. Als Finanzdienstleistungsunternehmen unterliegt die JRC den Regulierungen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und ist von ihr entsprechend lizenziert. Außerdem gehört sie der Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen (EdW) an.

Firmenkontakt
JRC Capital Management Consultancy & Research GmbH
Mariana Papaioannou
Kurfürstendamm 186
10707 Berlin
030 847 88 22 – 0
contact@jrconline.com
http://www.jrconline.com/

Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-303080890
gaertner@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de

Pressemitteilungen

DB Private Venture Capital Investors Directory I – III Smart Money für smarte Unternehmer

Mit unseren IPVCI finden Sie Anbieter von privatem Kapital, Kredit von Privat an Privat, Darlehen, Finanzierungen, Private Equity, Venture Kapital, stille Teilhaber oder einfach Geschäftspartner.

DB Private Venture Capital Investors Directory I - III Smart Money für smarte Unternehmer

http://pressebank.com/search.php?term=DB+Private+Venture+Capital

DB Private Venture Capital Investors Directory I – 2014 Smart Money für smarte Unternehmer
http://www.buch.de/shop/home/artikeldetails/db_private_venture_capital_investors_directory_i_2014/heinz_duthel/

EAN9783735759047/ID39787388.html?jumpId=37805165

DB Private Venture Capital Investors Directory – III – 2014 Smart Money für smarte Unternehmer
http://www.buch.de/shop/home/artikeldetails/db_private_venture_capital_investors_directory_iii_2014/heinz_duthe

l/EAN9783735761149/ID39787386.html?jumpId=37805165

DB Private Venture Capital Investors Directory – II – 2014 Smart Money für smarte Unternehmer
http://www.buch.de/shop/home/artikeldetails/db_private_venture_capital_investors_directory_ii_2014/heinz_duthel

/EAN9783735760982/ID39787385.html?jumpId=37807002

Beschreibung

Mit unseren IPVCI finden Sie Anbieter von privatem Kapital, Kredit von Privat an Privat, Darlehen,

Finanzierungen, Private Equity, Venture Kapital, stille Teilhaber oder einfach Geschäftspartner.
Der IPVCI erscheint seit 1992 jaehrlich , veroeffentlichtich von der IAC Society (Seychelles) und Ireland.
IAC Society ist seit 1992 via ITEX verbunden mit der HSBC, DB Fund, Mebco Bank und Offshore Investors.
Seit 2002 nimmt IAC Society auch Deutsche und Europaeische Investoren in DB IPVCI auf.
Portrait
Heinz Duthel:
Heinz Duthel, ex Konsul der VRA in Colmar
Schriftsteller, Herausgeber , Berater verschiedener Firmen und Rating-Fachkraft IHK. ( "Certified Rating

Advisor" )
IAC Society Co. Ltd.:
Established since 1992 as Business Rating Agency and Consultancy for offshore business, investment and

Offshore Company.
IAC has established over 1200 Offshore and Investment Companies and funds. IAC Society is active as

Investment advisor and Offshore funder in Gibraltar, Ireland and Far East.

Firmenkontakt
Pressebank.com
Heinz Duthel
Heidabelweg 10
8010 Kloten

euroreport@arcor.de
http://presseclub.one

Pressekontakt
Pressebank.com
Heinz Duthel
Heidabelweg 10
8010 Kloten
41 44 828 10 50
euroreport@arcor.de
http://presseclub.one

Pressemitteilungen

Tata Consultancy Services unter den Top-10-Unternehmen mit den besten Geschäftsaussichten

Glassdoor-Umfrage zeigt: Mitarbeiter geben TCS gute Noten in den Kategorien Kultur & Werte, Karrierechancen und Work-Life-Balance

Frankfurt, 5. Juni 2013: Tata Consultancy Services (BSE: 532540, NSE: TCS), ein führendes Unternehmen für IT-Dienstleistungen, Beratung und Unternehmenslösungen, zählt laut der Online-Karriere-Plattform Glassdoor zu den Top-10-Unternehmen mit den besten Geschäftsaussichten („Top 10 Companies With The Best Business Outlook“).

Die Ergebnisse basieren auf einer umfangreichen Online-Revision des Unternehmens sowie einer freiwilligen und anonymen Mitarbeiterbefragung. Eine der Fragen lautete: „Glauben Sie, dass sich die Geschäftsaussichten von TCS in den nächsten sechs Monaten verbessern, gleich bleiben oder verschlechtern werden?“
In der Gesamtbewertung erzielte TCS 3,3 von insgesamt fünf Punkten. Besonders gute Noten gaben die Mitarbeiter dem Unternehmen in den Kategorien Kultur & Werte, Karrierechancen und Work-Life-Balance. Mehr als sieben von zehn Angestellten (72 Prozent) würden TCS zudem an ihre Freunde als Arbeitgeber weiter empfehlen. Die vollständigen Umfrageergebnisse finden sich hier: http://www.glassdoor.com/blog/top-10-companies-business-outlook/.

„Die Auszeichnung von TCS als eines der Top-10-Unternehmen mit den besten Geschäftsaussichten durch Glassdoor ehrt uns“, sagt Surya Kant, President, North America, UK & Europe bei TCS. „Unser Unternehmen ist im letzten Jahr stark gewachsen. Wir sind davon überzeugt, dass das neue Geschäftsjahr für uns noch mehr Entwicklungsmöglichkeiten bereithält, da die Informationstechnologie für die Neugestaltung von Geschäftsmodellen weltweit immer wichtiger wird. Diese Auszeichnung ist für uns nicht zuletzt auch etwas ganz Besonderes, da sie den Stolz und den Optimismus unserer Mitarbeiter zum Ausdruck bringt, den diese für TCS, die Werte des Unternehmens und unseren zukünftigen Erfolg empfinden.“

Sapthagiri Chapalapalli, Director Central Europe bei TCS, ergänzt: „Deutschland ist für uns ein wichtiger Wachstumsmarkt. Daher investieren wir massiv in diesen Standort.“

TCS ist ein wertorientiertes Unternehmen, das nicht nur in den Erfolg seiner Mitarbeiter investiert, sondern sie auch ermutigt und bestärkt, sich außerhalb von TCS zu engagieren. Dank der Vielzahl an sozialen und mobilen Plattformen, die TCS seinen Mitarbeitern zur Verfügung stellt, können diese zudem problemlos orts- und teamübergreifend zusammenarbeiten. Im Vergleich zu anderen IT-Beratungen hat TCS dank seiner positiven Unternehmenskultur eine der niedrigsten Fluktuationsraten.

Über Tata Consultancy Services (TCS)
Tata Consultancy Services ist ein weltweiter Anbieter von IT- und Outsourcing-Services und Geschäftslösungen, die global agierenden Unternehmen schnellen, nachhaltigen Nutzen eröffnen – und das mit einem guten Gefühl von Sicherheit. Das einzigartige Global Network Delivery ModelTM von TCS beinhaltet ein beratungsorientiertes, integriertes IT-Portfolio und IT gestützte Services. Es gilt als Benchmark für exzellente Softwareentwicklung. TCS gehört zur Tata Group, dem größten industriellen Mischkonzern Indiens, und verfügt über 276.000 hochqualifizierte IT-Berater in mehr als 44 Ländern. Das Unternehmen erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Gesamtertrag in Höhe von 11,6 Milliarden US-Dollar (Stichtag: 31. März 2013). Es ist in Indien an der National Stock Exchange und der Bombay Stock Exchange notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.tcs.com

Folgen Sie TCS auf Twitter: www.twitter.com/TCS_News
Abonnieren Sie RSS Feeds für Pressemeldungen von TCS.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Global: pradipta.bagchi@tcs.com- Tel.: +91 22 6778 9999
Europa/UK: abhinav.kumar@tcs.com – Tel.:+32 2282 1927
Deutschland und Österreich: anke.maibach@tcs.com – Tel.: +49 69 78702 217

Über Tata Consultancy Services (TCS)
Tata Consultancy Services ist ein weltweiter Anbieter von IT- und Outsourcing-Services und Geschäftslösungen, die global agierenden Unternehmen schnellen, nachhaltigen Nutzen eröffnen – und das mit einem guten Gefühl von Sicherheit. Das einzigartige Global Network Delivery ModelTM von TCS beinhaltet ein beratungsorientiertes, integriertes IT-Portfolio und IT gestützte Services. Es gilt als Benchmark für exzellente Softwareentwicklung. TCS gehört zur Tata Group, dem größten industriellen Mischkonzern Indiens, und verfügt über 276.000 hochqualifizierte IT-Berater in mehr als 44 Ländern. Das Unternehmen erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Gesamtertrag in Höhe von 11,6 Milliarden US-Dollar (Stichtag: 31. März 2013). Es ist in Indien an der National Stock Exchange und der Bombay Stock Exchange notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.tcs.com

Folgen Sie TCS auf Twitter: www.twitter.com/TCS_News
Abonnieren Sie RSS Feeds für Pressemeldungen von TCS.

Kontakt
Tata Consultancy Services (TCS)
Anke Maibach
00000
00000 0000
+49 (0)69 78702217
anke.maibach@tcs.com
http://www.tcs.com

Pressekontakt:
Fleishman-Hillard Germany GmbH
Almut Burkhardt
Herzog-Wilhelm-Strasse 26
80331 München
089/23031697
almut.burkhardt@fleishmaneurope.com
http://www.fleishmaneurope.com

Pressemitteilungen

CeBIT 2013: Fujitsu und European IT Consultancy bauen strategische Kooperation im Bereich Enterprise Content Management aus

– Fujitsu und EITCO bauen für den Bereich der öffentlichen Verwaltungen ihre strategische Zusammenarbeit aus
– Premiere auf der CeBIT: Integration von SecDocs in eine Fachanwendung zur Analyse von Social Media-Daten
– Competence-Center „Archiv und Speicherung“ wird aufgebaut

München, 6. Februar 2013 Die IT-Unternehmen Fujitsu Technology Solutions und die European IT Consultancy (EITCO) bauen zur CeBIT 2013 ihre strategische Kooperation im Bereich Enterprise Content Management aus. In Hannover zeigen die beiden Unternehmen erstmals die Integration der Langzeitspeicher-Lösung Fujitsu SecDocs – powered by OpenLimit in eine Fachanwendung zur Analyse von Social Media-Daten. Live-Einblicke in diese innovative Lösung gibt es im Public Sector Parc am Fujitsu-Stand in Halle 7, Stand A28.

Competence-Center „Archiv und Speicherung“
Die Unternehmen haben zudem vereinbart, ein Competence-Center „Archiv und Speicherung“ im Hause der EITCO GmbH aufzubauen. Behörden und andere öffentliche Einrichtungen können künftig über die Partner aus einer Hand ein exakt auf die Anforderungen öffentlicher Auftraggeber zugeschnittene Lösung inklusive allen Integrations- und Beratungsleistungen beziehen. EITCO als Anbieter modernster Dokumentenmanagement-Systeme führt auf der Basis von Fujitsu SecDocs erstmalig im deutschsprachigen Behördenumfeld ein konsistentes und integriertes Lösungspaket mit durchgängigem Dokumentenprozess, vom erstmaligen Erzeugen und Erfassen eines Dokuments, bis hin zur zertifizierten beweiswerterhaltenden Langzeitspeicherung ein.

Die Partner haben in der Vergangenheit bereits zahlreiche gemeinsame Projekte zum Dokumentenmanagement, zur elektronischen Aktenführung und zur Langzeitspeicherung realisiert. Das gewachsene Know-how und die Erfahrungen aus diesen Projekten fließen in die Kooperation zum Vorteil der Kunden mit ein.

Zertifizierte Langzeitarchivierung
Die Lösung Fujitsu SecDocs sorgt für den Erhalt des Beweiswertes der digitalisierten Dokumente und stellt die Verfügbarkeit, Vertraulichkeit, Authentizität, Integrität und Revisionsfähigkeit von Unterlagen über viele Jahrzehnte hinweg sicher. Das Produkt ist das erste und einzige vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nach Common Criteria EAL 4+ zertifizierte, TR-03125 konforme System für die beweiswerterhaltende Langzeitspeicherung. Die Daten und Dokumente der Behörde können über SecDocs im Rechenzentrum der Dienststelle oder in einem anderen öffentlichen Rechenzentrum beweiswerterhaltend gespeichert werden. Die Lösung steht zudem auch als Cloud-Service zur Verfügung.

O-Töne

Rupert Lehner, Vorstandsmitglied bei Fujitsu Technology Solutions:
„Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile – dieses mehr als 2000 Jahre alte Zitat des griechischen Philosophen Aristoteles beschreibt unsere Partnerschaft mit EITCO sehr gut. Unsere Kunden erhalten nach dem Best-of-Breed-Ansatz für ihre Aufgabenstellung die am besten passenden Systeme der Partner.“

Reinhard Kille, Geschäftsführer der EITCO:
„Beide Partner bringen ihre Kompetenzen in diese Partnerschaft ein. Wir bei EITCO freuen uns, unseren Kunden eine herausragendes Lösung einschließlich aller Integrations- und Beratungsleistungen liefern zu können und dabei auf die Stärke eines national und international bestens aufgestellten Technologieherstellers bauen zu können.“

Über Fujitsu
Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und ITK-basierten Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit über 170.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit ihren Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2011 (zum 31. März 2012) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,5 Billionen Yen (54 Milliarden US-Dollar). Weitere Informationen unter http://www.fujitsu.com/de/

Über Fujitsu Technology Solutions
Fujitsu Technology Solutions ist der führende europäische IT-Infrastruktur-Anbieter. Mit seinem Angebot für Großunternehmen, kleine und mittelständische Firmen ist das Unternehmen in allen Schlüsselmärkten Europas, Afrikas, des Nahen Ostens und auch in Indien vertreten. Das Unternehmen bietet das komplette Portfolio an IT-Produkten, Lösungen und Services – von PCs und Notebooks über Rechenzentrumslösungen bis hin zu Managed Services und Lösungen aus der Cloud. Fujitsu Technology Solutions beschäftigt über 13.000 Mitarbeiter und ist Teil der globalen Fujitsu Gruppe. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://de.ts.fujitsu.com/aboutus.

Kontakt:
Fujitsu Technology Solutions GmbH
Sina Laustroer
Herzog-Wilhelm-Straße 26
80807 München
0892303160
fujitsu-PR@fleishmaneurope.com
http://de.fujitsu.com

Pressekontakt:
Fleishman-Hillard Germany GmbH
Robert Belle
Herzog-Wilhelm-Straße 26
80331 München
0892303160
fujitsu-PR@fleishmaneurope.com
http://www.fleishman.de