Tag Archives: Content Services

Pressemitteilungen

OnBase von Hyland erhält PS 880-Zertifizierung von KPMG

Berlin, 2. September 2019 – Hyland, ein führender Anbieter von Content Services für Unternehmen, gibt bekannt, dass die Enterprise-Information-Plattform OnBase erneut nach dem deutschem Handels- und Steuerrecht geprüft und mit dem Standard IDW PS 880 zertifiziert wurde.

Diese Zertifizierung erfolgt nach einer unabhängigen Überprüfung durch KPMG, einer der führenden deutschen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Beratungsunternehmen. Im Rahmen der Überprüfung wird untersucht, ob Softwarelösungen die Anforderungen an die Datenspeicherung in Übereinstimmung mit den geltenden Wirtschafts- und Steuergesetzen des jeweiligen Landes unterstützen und ob die erforderlichen Compliance-Anforderungen erfüllt werden.

Die IDW PS 880-Zertifizierung von Hyland zeigt das Engagement des Unternehmens für höchste Sicherheits- und Rechtsstandards für die zahlreichen Kunden in der DACH-Region (Deutschland, Österreich und Schweiz).

Zitat:
„Hyland weiß, dass die Sicherheit der Software und das Vertrauen der Kunden in die Lösung zu den wichtigsten Auswahlkriterien von erfolgreichen Technologielösungen gehören. Zertifizierungen wie PS 880 sind für unsere Kunden Beleg dafür, dass wir mit nationalen und globalen Standards compliant sind und deren Kriterien vollständig erfüllen“, so Heinz Wietfeld, Regional Manager bei Hyland. „Viele unserer international agierenden Kunden müssen zudem nicht nur nationale Gesetzesvorgaben erfüllen, sondern im Gesamtkonzern eine Vielzahl von Richtlinien aus diversen Regionen der Welt einhalten. Hyland als global aufgestellter Partner ist in der Lage, seine Kunden dabei zu unterstützen.“

Über Hyland
Hyland ist ein führender Anbieter von Content Services, der es Tausenden von Organisationen ermöglicht, ihren Kunden und Partnern eine bessere Experience zu bieten. Weitere Informationen finden Sie unter: Hyland.com/de-de.

Firmenkontakt
Hyland
McKinzey Saig
— —
— —
+1 440-788-5082
mckinzey.saig@hyland.com
http://Hyland.com/de-de

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications GmbH
Sarah Schumm
Prinzregentenstraße 89
81675 München
0049 (0)89 417761-17
Hyland@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Hyland als Leader in Forrester Wave Report positioniert

Das Unternehmen wird für sein umfassendes Angebot an Content- und Prozessmanagementanwendungen, seinen Kundenservice sowie Workflow- und Capture-Funktionen ausgezeichnet

Berlin, 19. August 2019 – Hyland, ein führender Anbieter von Content Services für Unternehmen weltweit, wurde im „The Forrester Wave™: Enterprise Content Management (ECM) Content Platforms, Q3 2019“ Report als „Leader“ ausgezeichnet. Das Analystenhaus bewertet Technologieanbieter anhand von 26 verschiedenen Kriterien und evaluiert das Produktangebot, die Strategie und die Marktpräsenz von ECM-Lösungen. Diese definiert Forrester als ein breites Spektrum von Dokumenten-, Prozess- und Analyse-Services.

Hyland erhält im Report die höchstmögliche Punktzahl für transaktionale Content Services und wurde für folgende Leistungen ausgezeichnet:

– Bereitstellung zuverlässiger, content- und prozessintensiver Anwendungen für die Finanzindustrie, den öffentlichen Sektor, das Hochschul- und Gesundheitswesen sowie andere Zielmärkte
– Umfassende Workflow-, E-Signatur-, Formular- und Capture-Funktionen
– Komplettlösungen für allgemeine Einsatzszenarien und die Integration in Plattformen von Drittanbietern, die für wichtige Branchen unverzichtbar sind
– Hervorragende Modernisierungsmaßnahmen, die von einem erstklassigem Customer Support unterstützt werden

Der Kundenservice von Hyland wurde im Forrester Report als Differenzierungsmerkmal gegenüber größeren Mitbewerbern hervorgehoben. Das Unternehmen schneidet seinen Service genau auf die spezifischen Bedürfnisse der einzelnen Branchen zu und bietet ein umfassendes Angebot an professionellen Dienstleistungen an – einschließlich technischem Support, Beratung, Migration, Schulungen und Customizing. Zusätzlich zur unternehmensweiten Ausrichtung auf hervorragenden Service, verfügt Hyland über eine Customer- Success-Organisation, die sich ausschließlich auf Kundenfeedback und -Support fokussiert. Es umfasst ein erweitertes Kundenberaterteam (bei dem jedem Kunden ein Berater zugewiesen wird) sowie ein Customer Experience Team.

Zitat:
„Wir sind der Meinung, dass der Report von Forrester viele der Dinge hervorhebt, die unsere Kunden an Hyland schätzen – die zuverlässige Funktionalität unserer Plattform, unser breites Lösungsangebot und unsere kundenorientierte Unternehmenskultur“, so Heinz Wietfeld, Regional Manager bei Hyland. „Durch die Bereitstellung von Lösungen, die das Arbeitsumfeld intelligent automatisieren und Nutzern einen vollständigen Überblick über alle Informationen geben, die sie für eine effektive Arbeit benötigen, ermöglichen wir es Unternehmen, wichtige Verbindungen mit den Menschen herzustellen, für die sie arbeiten.“

Erfahren Sie mehr über Hyland und seine Lösungen unter Hyland.com/de-de

Über Hyland
Hyland ist ein führender Anbieter von Content Services, der es Tausenden von Organisationen ermöglicht, ihren Kunden und Partnern eine bessere Experience zu bieten. Weitere Informationen finden Sie unter: Hyland.com/de-de.

Firmenkontakt
Hyland
McKinzey Saig
— —
— —
+1 440-788-5082
mckinzey.saig@hyland.com
http://Hyland.com/de-de

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications GmbH
Sarah Schumm
Prinzregentenstraße 89
81675 München
0049 (0)89 417761-17
Hyland@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Hyland lanciert OnBase Loan Document Tracking

Neue Lösung beschleunigt den Kreditlebenszyklus und bietet Finanzinstituten vollständige Transparenz im Kreditprozess

Berlin, 11. Juli 2019 – Hyland, ein führender Anbieter von Content Services für die Finanzdienstleistungsbranche, bringt eine neue Lösung auf den Markt, die Kreditgeber bei der Automatisierung des Kreditprozesses unterstützt: OnBase Loan Document Tracking. Die Lösung verbindet Informationen aus unterschiedlichen Systemen und bietet Kreditgebern mehr Transparenz und Kontrolle, indem sie die Dokumentationsanforderungen aller Phasen des Kreditlebenszyklus innerhalb einer einzigen Anwendung verwaltet.

OnBase Loan Document Tracking unterstützt Kreditgeber bei der Bereitstellung einer hervorragenden Customer Experience. Die Lösung bietet dazu einen vollständigen Überblick über alle erforderlichen Informationen und Dokumente und stellt sicher, dass Unternehmen und Organisationen die jeweiligen Compliance-Vorschriften einhalten. OnBase Loan Document Tracking ermöglicht Kreditgebern zudem einen zentralen, digitalen Zugriff auf alle kreditrelevanten Informationen. So erhalten Sachbearbeiter während des gesamten Kreditzyklus Zugang zu genau den Informationen, die sie benötigen, um Darlehen schneller abzuschließen und Kreditnehmern ein höheres Service-Level zu bieten.

„Die in Zusammenarbeit mit bestehenden OnBase-Kunden entwickelte Lösung trackt die unterschiedlichen Dokumente, die für verschiedene Kreditarten benötigt werden. Durch das sofortige Anstoßen des Tracking-Prozesses ab dem Zeitpunkt der Antragstellung, und durch die Konsolidierung der Informationen in einem einzigen System, erhalten die Mitarbeiter einen vollständigen Überblick potenzieller Antragsteller und über den aktiven Kreditlebenszyklus. So können sie Echtzeitberichte erstellen und mehr über den Zustand des gesamten Kreditportfolios erfahren“, so Heinz Wietfeld, Regional Manager bei Hyland.

Mit Beginn des Kreditprozesses erhalten Sachbearbeiter automatische Benachrichtigungen und können nachverfolgen, welche Dokumente bisher empfangen wurden, welche fehlen, oder bereits verfallen sind und welche Informationen noch eingeholt werden müssen. Das unterstützt die Kreditgeber bei der Einhaltung von Compliance-Vorschriften während des gesamten Kreditlebenszyklus.

Da relevante Informationen dank der neuen Lösung sofort verfügbar sind, erhalten Auditoren zudem eine aufschlussreiche Sicht auf die Kreditakte, einschließlich detaillierter Listen über abgeschlossene und offene Positionen.

Weitere Informationen über die OnBase Loan Document Tracking-Lösung finden Sie unter www.hyland.com/de-DE/finanzdienstleistungen

Über Hyland
Hyland ist ein führender Anbieter von Content Services, der es Tausenden von Organisationen ermöglicht, ihren Kunden und Partnern eine bessere Experience zu bieten. Weitere Informationen finden Sie unter: Hyland.com/de-de.

Firmenkontakt
Hyland
McKinzey Saig
— —
— —
+1 440-788-5082
mckinzey.saig@hyland.com
http://Hyland.com/de-de

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications GmbH
Sarah Schumm
Prinzregentenstraße 89
81675 München
0049 (0)89 417761-17 / -14
Hyland@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

M-Files präsentiert KI-gestütztes Informationsmanagement für Office 365 auf der Microsoft Inspire 2019

Die erste intelligente Informationsmanagementlösung, die einen einheitlichen Zugriff auf alle Informationen im Unternehmen direkt aus Teams, Outlook und SharePoint Online heraus bietet.

Ratingen, 11.7.2019 – M-Files, führender Anbieter für intelligentes Informationsmanagement, gibt bekannt, dass das Unternehmen auf der Microsoft Inspire 2019 eine neue Lösungsfamilie für Microsoft-Office-365-Lösungen vorstellen wird.

Auf der größten Partnerkonferenz von Microsoft wird M-Files seine neue Integration mit Teams, Outlook und SharePoint Online in Live-Demos präsentieren und die Zusammenarbeit mit Partnern aus dem Microsoft-Ecosystem ausbauen.

M-Files hat kürzlich seine KI-gestützten Informationsmanagementlösungen für Microsoft Office 365 erweitert und bietet sofort einsatzbereite Funktionen für Dokumentenmanagement, Compliance und Governance an, die sich nahtlos in die bekannten Office-365-Anwendungen integrieren. Über Microsoft SharePoint Online, Outlook und Teams können Benutzer damit direkt auch auf Daten und Dokumente zugreifen, die in externen Repositories und Branchenanwendungen gespeichert sind – ohne dass dafür Daten migriert werden müssen. Zu den unterstützten Quellen gehören On-Premises File Server, File-Sharing-Anwendungen, bestehende ECM-Systeme sowie CRM- und ERP-Anwendungen.

Mit den neuen Lösungen können Benutzer all ihre Daten direkt in den vertrauten Benutzeroberflächen von Microsoft Office 365 verwalten, anstatt ständig zwischen Anwendungen hin und her springen zu müssen. Unternehmen können sofort automatische Verschlagwortung und Klassifizierung, die Versionsverwaltung, die einfachen Workflows, elektronische Unterschriften und vieles mehr von M-Files in der Microsoft-Welt nutzen. Administratoren haben die Möglichkeit, übergreifend Zugriffsrechte, Sicherheitsmechanismen und Compliance-Funktionen effizient selbst für die Inhalte zu verwalten, die außerhalb von M-Files in anderen Repositories wie File-Servern, SharePoint, Dropbox oder OpenText liegen. Für Funktionen wie Auto-Tagging und Auto-Klassifizierung verwendet M-Files künstliche Intelligenz, um die Bedeutung, den Wert und die Sensibilität von Informationen einzuschätzen und um den richtigen Kontext mit anderen Informationen herzustellen.

M-Files bietet eigene Repositories in der Cloud und On-Premises mit einer einzigartigen Dual-Deployment-Benutzerlizenz an. Damit sind Unternehmen nicht nur technisch, sondern auch lizenzmäßig jederzeit für den Wechsel in die Cloud vorbereitet. Die cloudbasierte Lösung von M-Files läuft auf der äußerst zuverlässigen und skalierbaren Microsoft-Azure-Cloud-Plattform und wird von Partnern und Kunden sehr gut angenommen. Im ersten Quartal 2019 wurden seitens der US-Partner von M-Files bereits 83 Prozent des Kundenvolumens als abonnementbasiertes Geschäft abgewickelt. Mit geografisch verteilten Rechenzentren ist eine schnelle und compliancegerechte Bereitstellung weltweit möglich.

M-Files zeigt auf der Microsoft Inspire auch erstmals das neue KI-gesteuerte Advanced Plugin für Microsoft Outlook. Mit der neuen Lösung können Benutzer, die Outlook als primäre Benutzeroberfläche bevorzugen, direkt auf Inhalte und Daten zugreifen, ohne zu einer anderen Anwendung wechseln zu müssen. Das spart Zeit und Mühe, weil die relevantesten Informationen sofort angezeigt werden, um die Zusammenarbeit und Produktivität zu verbessern. Die KI-basierten Funktionen sorgen unter anderem dafür, dass Nutzer optimal dabei unterstützt werden, Inhalte und E-Mails korrekt abzulegen.

„Es wird geschätzt, dass 80 bis 90 Prozent der Geschäftsinformationen in unstrukturierten Inhalten wie Dokumenten, Dateien, Bildern usw. enthalten sind. So sind alle Geschäftsprozesse und Anwendungen darauf angewiesen, diese Inhalte effizient zu finden und einfach darauf zugreifen zu können“, sagte Scott Erickson, Senior Vice President Channel Sales bei M-Files. „M-Files ermöglicht diesen einfachen Zugang zu wichtigen Informationen, unabhängig davon, wo sie im gesamten Unternehmen gespeichert sind. Mit den neuen Microsoft-Integrationen kann jede Nutzergruppe aus ihrer bevorzugten Microsoft-Umgebung heraus direkt auf den übergreifend verwalteten Dokumentenbestand zugreifen. Damit wird die tägliche Arbeit drastisch vereinfacht und die Adaption von Office 365 beschleunigt.“

Die Konferenz Microsoft Inspire findet in der nächsten Woche vom 14. bis 18. Juli 2019 im Mandalay Bay Convention Center in Las Vegas (USA) statt. M-Files ist mit Vorträgen und einem Messestand (Nr. 1916) vertreten.

Weitere Informationen zu den neuen Add-Ins für Microsoft SharePoint Online, Microsoft Outlook und Microsoft Teams: https://www.m-files.com/de/microsoft-sharepoint-integration

Mehr Informationen zu den intelligenten Lösungen für Informationsmanagement von M-Files:
https://www.m-files.com/de

M-Files bietet eine Softwareplattform der nächsten Generation für intelligentes Informationsmanagement. Sie verbessert die Performance von Unternehmen und Organisationen deutlich, indem sie den Menschen hilft, Informationen effektiver zu finden und zu nutzen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Enterprise-Content-Management-Systemen (ECM) oder anderen Content-Services-Plattformen vereinheitlicht M-Files Systeme, Daten und Inhalte in der gesamten Organisation, ohne bestehende Systeme und Prozesse zu stören oder eine Datenmigration zu erfordern. Unter Einsatz von Technologien der Künstlichen Intelligenz (KI) bricht M-Files mit dem Intelligent Metadata Layer bestehende Informationssilos auf, indem es den Nutzern den Zugriff und die Nutzung von Informationen im gewünschten Kontext erlaubt. Dabei können sich die Informationen in beliebigen Systemen, Repositories oder anderen Datenquellen befinden, einschließlich Netzwerkordnern, SharePoint, File-Sharing-Diensten, ECM-Systemen, CRM-Systemen, ERP-Systemen und anderen Geschäftsanwendungen und Ablagen. Tausende von Organisationen in über 100 Ländern – wie beispielsweise NBC Universal, OMV, Rovio, SAS Institute und thyssenkrupp – nutzen M-Files für die Verwaltung ihrer Informationen und Prozesse. Weitere Informationen finden Sie unter www.m-files.com M-Files ist ein eingetragenes Markenzeichen der M-Files Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
M-Files
Jan Thijs van Wijngaarden
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
+49 2102 420616
jan.thijs.van.wijngaarden@m-files.com
http://www.m-files.de

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Team M-Files
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
+49 7721 9461 220
mfiles@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

M-Files macht Microsoft Office 365 zum zentralen Zugriffspunkt für alle Unternehmensinformationen

M-Files ermöglicht mit KI den direkten Zugriff auf externe Quellen und Systeme in Microsoft Office 365. Das vereinfacht die tägliche Arbeit und fördert deutlich die Benutzerakzeptanz.

Ratingen, 8.7.2019 – M-Files, führender Anbieter für intelligentes Informationsmanagement, veröffentlicht eine neue Generation der Integration mit Microsoft Office 365-Lösungen.
M-Files fügt sich jetzt nahtlos in die vertrauten Benutzeroberflächen von Microsoft SharePoint Online, Outlook und Teams ein und bietet über die gewohnte Microsoft-Benutzeroberfläche einfachen Zugriff auf umfangreiche Funktionen zum Dokumentenmanagement sowie zur Sicherung von Compliance und Governance.

Von SharePoint, Outlook und Teams aus bietet M-Files direkten Zugriff auf Unternehmensdaten und Dokumente, die in verschiedenen externen Repositories und Anwendungen gespeichert sind. Zu den out-of-the-box unterstützten Quellen gehören Netzwerkfolder on-premises, OneDrive for Business, SharePoint Server, Dropbox, Google Drive, Box, Legacy-ECM-Systeme wie OpenText sowie CRM- und ERP-Anwendungen, einschließlich Salesforce und Microsoft Dynamics 365. Dabei müssen die Daten nicht migriert werden, sondern können am bestehenden Ort genutzt werden. Anstatt ständig zwischen den Office 365-Anwendungen und anderen Anwendungen zu wechseln, können Benutzer mittels M-Files direkt über die Benutzeroberflächen von Microsoft SharePoint Online, Outlook und Teams auf diese Daten zugreifen. Zusätzlich zu diesem einzigartigen Zugriff auf unternehmensweit verteilte Informationen bietet M-Files eine Reihe innovativer Content Services wie Versionierung, Zugriffssteuerung, intelligente Workflows, elektronische Signaturen, Compliance-Unterstützung und vieles mehr. Dabei wird jede Mischung aus Cloud und lokalen Repositories unterstützt.

M-Files verwendet künstliche Intelligenz für die automatische Analyse von Dokumenten, um sie zu klassifizieren, relevante Metadaten und Kontextbezüge zu gewinnen und um den ordnungsgemäßen Umgang mit vertraulichen Informationen wie personenbezogenen Daten zu gewährleisten, wie es in Vorschriften wie der DSGVO vorgeschrieben ist. Moderne KI-Funktionen, einschließlich Auto-Tagging und Auto-Klassifizierung, ermöglichen tiefe Einblicke in die Bedeutung, den Wert und die Sensibilität von Dokumenten und anderen Informationen. Sie leiten Benutzer und automatisieren Prozesse, um Governance und Compliance zu gewährleisten.

Mit den neuen integrierten Lösungen profitieren Microsoft Office 365-Benutzer von der metadatenbasierten Architektur von M-Files, mit der Dokumente und anderer Content automatisch richtig behandelt werden können. Nutzer können sie jederzeit im richtigen Kontext abrufen, unabhängig davon, wo sie gespeichert sind. Beispielsweise kann die Rechtsabteilung über den Fallordner in Outlook auf die neueste Version einer Vereinbarung zugreifen, während ein Projektteam über eine Projektteamwebsite in SharePoint auf dieselbe Datei zugreifen kann und der Kundenservice diese Vereinbarung über einen Kanal in Teams nutzt. Der Zugriff auf Inhalte wird über die einmalige Anmeldung bei Azure AD autorisiert, und Dokumente werden basierend auf ihren Metadaten automatisch gesichert.

„Unser Business stützt sich auf Microsoft Office 365-Anwendungen. Daher ist es uns sehr wichtig, deren Nutzung und den damit verbundenen ROI zu optimieren“, sagte Guillaume Malet, IT-Manager beim Schweizer Bauunternehmen Induni, einem begeisterten Kunden von M-Files. „Der Wert von Lösungen steigt sofort, wenn sie gut mit Office 365 zusammenarbeiten. M-Files macht genau das, indem es den unternehmensweiten Zugriff auf Informationen aus Office 365 heraus ermöglicht, ohne dass eine Datenmigration erforderlich ist. Das hilft unseren Mitarbeitern, produktiver zu werden. Auf diese Weise können sie die benötigten Informationen finden und sich gleichzeitig auf die jeweilige Aufgabe in der Benutzeroberfläche konzentrieren, mit der sie am besten vertraut sind.“

„Wir machen Microsoft Office 365 zum einheitlichen Zugang, über den im Unternehmen alle relevanten Informationen im richtigen Kontext angezeigt und abgerufen werden können“, sagte Mika Javanainen, Vice President Product Marketing bei M-Files. „Laut Gartner wird der volle Nutzen von Office 365 oft erst bei der umfassenden Migration von Daten realisiert. Um diese Hürde zu umgehen, haben wir all diese externen Informationssilos automatisiert erschlossen, damit Unternehmen Office 365 vom ersten Tag an mit maximaler Effizienz nutzen können. Damit ist ein wesentliches Hindernis für die Nutzung von Office 365 ausgeräumt. Mit M-Files besteht sofort Zugriff und basierend auf der tatsächlichen Nutzung kann entschieden werden, welche Inhalte sukzessive nach Office 365 migriert werden müssen.“

„Unternehmen verlassen sich auf Microsoft SharePoint und Microsoft Office 365 als Kernelemente des modernen digitalen Arbeitsplatzes“, sagte Mike Ammerlaan, Director Microsoft 365 Ecosystem bei Microsoft. „M-Files steigert den Nutzen beider Produkte bei der digitalen Unterstützung der Automatisierung von Geschäftsprozessen sowie der Sicherung von Governance und Compliance.“

Weitere Informationen zu den neuen Add-Ins für Microsoft SharePoint Online, Microsoft Outlook und Microsoft Teams: https://www.m-files.com/de/microsoft-sharepoint-integration

Mehr Informationen zu den intelligenten Lösungen für Informationsmanagement von M-Files: https://www.m-files.com/de

M-Files bietet eine Softwareplattform der nächsten Generation für intelligentes Informationsmanagement. Sie verbessert die Performance von Unternehmen und Organisationen deutlich, indem sie den Menschen hilft, Informationen effektiver zu finden und zu nutzen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Enterprise-Content-Management-Systemen (ECM) oder anderen Content-Services-Plattformen vereinheitlicht M-Files Systeme, Daten und Inhalte in der gesamten Organisation, ohne bestehende Systeme und Prozesse zu stören oder eine Datenmigration zu erfordern. Unter Einsatz von Technologien der Künstlichen Intelligenz (KI) bricht M-Files mit dem Intelligent Metadata Layer bestehende Informationssilos auf, indem es den Nutzern den Zugriff und die Nutzung von Informationen im gewünschten Kontext erlaubt. Dabei können sich die Informationen in beliebigen Systemen, Repositories oder anderen Datenquellen befinden, einschließlich Netzwerkordnern, SharePoint, File-Sharing-Diensten, ECM-Systemen, CRM-Systemen, ERP-Systemen und anderen Geschäftsanwendungen und Ablagen. Tausende von Organisationen in über 100 Ländern – wie beispielsweise NBC Universal, OMV, Rovio, SAS Institute und thyssenkrupp – nutzen M-Files für die Verwaltung ihrer Informationen und Prozesse. Weitere Informationen finden Sie unter www.m-files.com M-Files ist ein eingetragenes Markenzeichen der M-Files Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
M-Files
Jan Thijs van Wijngaarden
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
+49 2102 420616
jan.thijs.van.wijngaarden@m-files.com
http://www.m-files.de

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Team M-Files
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
+49 7721 9461 220
mfiles@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Hyland von Aspire als Leader im Bereich Customer Communications Management für Business Automation positioniert

Content Composer von Hyland erhält gute Bewertungen im Aspire Leaderboard Ranking zur Beurteilung von Einsatzmöglichkeiten und Vision

Berlin, 06. Juni 2019 – Hyland, ein führender Anbieter von Content Services, wurde zum Leader im Aspire Leaderboard for Business Automation ernannt, einem interaktiven Online-Tool, das die Customer Communications Management (CCM)-Industrie abbildet und Anbieter anhand ihrer Fähigkeiten und Visionen bewertet.

Content Composer, der Kern der CCM-Produktsuite von Hyland, umfasst den kompletten Dokumentenzyklus und ermöglicht dessen einfache und schnelle Automatisierung – von der Erstellung personalisierter Dokumente bis hin zum Versand. OnBase, die Content-Services-Plattform des Unternehmens, und Brainware, eine intelligente Capture-Lösung, erweitern die Kernfunktionalität von Content Composer um Funktionen für Case Management, Geschäftsprozessautomatisierung sowie für die Extraktion von Inhalten und deren Klassifizierung.

„Es ist klar, dass CCM ein strategischer Fokus für Hyland ist. Durch die Positionierung von Content Composer als Teil des umfangreichen OnBase Content-Services-Ökosystems erweitert Hyland seinen Anwendungsbereich und nutzt die Vorteile seines bestehenden Marktanteils, die Stärke des Technologieangebots und seine Innovationstärke und Kundenorientierung“, so Kaspar Roos, Gründer und CEO von Aspire.

Content Composer von Hyland wird im Leaderboard zudem als gut geeignet für die Betriebs- und Geschäftskommunikation in regulierten Branchen wie Versicherungen und Finanzdienstleistungen befunden. Des Weiteren erkannte der Bericht die Unternehmenskultur von Hyland an, die auf Innovation und Kundenorientierung sowie auf eine starke Partnerstrategie ausgerichtet ist.

„Die Customer Experience war noch nie so wichtig wie heute. Hyland versteht die entscheidende Bedeutung einer effektiven und nahtlosen Kundenkommunikation in allen Branchen“, so Heinz Wietfeld, Regional Manager bei Hyland. „Wenn Branchenexperten wie Aspire Hyland als führend positionieren, zeigt dies, dass wir unseren Kunden kontinuierlich die bestmöglichen Content-Lösungen bieten – von der Erfassung bis hin zur Verteilung von Inhalten über mehrere Kanäle hinweg. Mit Content Composer haben wir unser Portfolio an Content Services um CCM erweitert. So ermöglichen wir es unseren Kunden weiterhin, ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Es ist unsere Aufgabe, die Werkzeuge bereitzustellen, die ihnen helfen, ihr Geschäft auszubauen und ein Höchstmaß an Kundenbindung zu gewährleisten.“

Weitere Informationen zu den CCM-Lösungen von Hyland finden Sie unter Hyland.com/de-de.

Über Hyland
Hyland ist ein führender Anbieter von Content Services, der es Tausenden von Organisationen ermöglicht, ihren Kunden und Partnern eine bessere Experience zu bieten. Weitere Informationen finden Sie unter: Hyland.com/de-de.

Aspire Haftungsausschluss
Das Aspire Leaderboard™ ist von Aspire Customer Communications Services Ltd. urheberrechtlich geschützt und basiert auf den Ergebnissen und Meinungen der Beratungsorganisation von Aspire. Aspire unterstützt keine Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen, die in der Aspire Rangliste enthalten sind. Für einen maßgeschneiderten RFP-Support kontaktieren Sie bitte das Aspire-Team hier.

Über Aspire
Aspire Customer Communications Services ist ein Boutique-Beratungsunternehmen, das sich auf die Branchen Customer Communications Management (CCM) und Digital Customer Experience (DCX) spezialisiert hat. Durch fundierte Marktkenntnisse und globale Erkenntnisse arbeitet Aspire mit Technologieanbietern, Dienstleistern, Unternehmen und Investoren zusammen, um sie bei der Erreichung ihrer CCM-Ziele zu unterstützen. Weitere Informationen darüber, wie Aspire Unternehmen dabei unterstützt, die Komplexität der Welt der Kundenkommunikation zu meistern, finden Sie unter https://www.aspireccs.com/

Firmenkontakt
Hyland
McKinzey Saig
— —
— —
+1 440-788-5082
mckinzey.saig@hyland.com
http://Hyland.com/de-de

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications GmbH
Sarah Schumm
Prinzregentenstraße 89
81675 München
0049 (0)89 417761-17 / -14
Hyland@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

ABBYY und M-Files verstärken Zusammenarbeit

Intensive Partnerschaft mit tiefer Integration der Produkte beschleunigt mit KI-gestütztem, intelligentem Informationsmanagement die digitale Transformation der gemeinsamen Kunden.

Milpitas, CA (USA) und Dallas, TX (USA), 3.6.2019 – M-Files, führender Anbieter für intelligentes Informationsmanagement, und ABBYY®, ein weltweit führender Anbieter von Lösungen und Services für Content IQ, intensivieren ihre Technologie-Allianz, um das gemeinsame Angebot für KI-gesteuerte Dokumentenmanagementlösungen weiter zu verbessern.

ABBYY wurde nach dem Launch seines FlexiCapture Connector für M-Files Mitglied im Programm für Certified Application Partner (CAP) von M-Files. Der Konnektor integriert die intelligenten Datenextraktions- und Erkennungsfunktionen von ABBYY nahtlos in die intelligente Informationsmanagementlösung von M-Files. Damit können End-to-End-Lösungen wie beispielsweise die Eingangsrechnungsverarbeitung vollständig automatisiert werden. Das CAP-Programm zeichnet Partner aus, die eine Zertifizierung erhalten haben und bietet breite Unterstützung bei der Entwicklung und Vermarktung von Geschäftsanwendungen auf Basis der Plattform für intelligentes Informationsmanagement von M-Files.

„Der Ausbau unserer Partnerschaft mit M-Files ist ein weiterer Beweis für den wachsenden Bedarf an intelligenten Dokumentenverarbeitungslösungen, die Flexibilität und Agilität ermöglichen und strategische Initiativen zur digitalen Transformation in Unternehmen unterstützen“, kommentiert Bruce Orcutt, Senior Vice President of Product Marketing bei ABBYY. „Es ist uns eine Ehre, ein Certified Application Partner von M-Files zu sein und wir freuen uns auf eine effektive und langfristige Zusammenarbeit zum Nutzen unserer gemeinsamen Kunden.“

Die verstärkte Allianz erleichtert auch die Integration von ABBYYs Capture-as-a-Service-Funktionalität in M-Files: Nutzer von M-Files können nun die Klassifizierungs-, Extraktions- und Transformationsdienste von ABBYY zu jedem Zeitpunkt im Lebenszyklus eines Dokuments nutzen.

„Wir sind stolz auf die Intensivierung unserer schnell wachsenden Partnerschaft mit ABBYY. Sie ermöglicht es uns, unsere KI-basierten Lösungen und Services weiter auszubauen und so die Geschäftsprozesse und das Nutzererlebnis unserer Kunden zu verbessern“, sagt Michael Tanner, Vice President of Strategie and Corporate Development bei M-Files. „Unsere vertiefte Zusammenarbeit mit ABBYY liefert einen neuen Impuls dafür, die ausgezeichneten Lösungen für KI-gesteuerte, intelligente Dokumentenverarbeitung von ABBYY in unserer innovativen Plattform für intelligentes Informationsmanagement stärker zu nutzen.“

Darüber hinaus ist M-Files durch die vertiefte Zusammenarbeit in der Lage, ABBYYs Text Analytics for Contracts, eine SaaS-Plattform für die Identifizierung und Analyse von Vertragsdokumenten, in seiner Plattform für intelligentes Informationsmanagement zu nutzen. Text Analytics for Contracts integriert die leistungsstarken Funktionen zur Recognition, Advanced Linguistics, Data Capture und Natural Language Processing von ABBYY, um automatisiert Geschäftsdaten in Verträgen und Leasingvereinbarungen zu identifizieren und extrahieren. Damit kann die Einhaltung von Compliance-Anforderungen sichergestellt und Datenmigrationen beschleunigt werden.

„Die Partnerschaft zwischen ABBYY und M-Files hat es uns ermöglicht, ihre integrierten Technologien zu nutzen, um unsere Rechnungsprozesse zu rationalisieren und unsere Lieferanten besser zu bedienen“, sagt Angela Costa, Transactional Services Manager bei Probuild, einem gemeinsamen Kunden. „Mit der ABBYY- und M-Files-Lösung können wir monatlich Tausende von Rechnungen verarbeiten. Dadurch konnten die Betriebskosten erheblich gesenkt, die Bearbeitungszeiten verkürzt und das Suchen und Abrufen von Rechnungsdokumenten benutzerfreundlich erleichtert werden.“

Mehr Informationen zu den intelligenten Lösungen zum Informationsmanagement von M-Files:
https://www.m-files.com/de

Weitere Informationen zur Eingangsrechnungsverarbeitung mit M-Files und ABBYY Flexicapture:
http://bit.ly/mfiles_abbyy_flexicapture

Über ABBYY

ABBYY ist ein globaler Anbieter von Lösungen und Services für Content IQ. Wir bieten ein breites Spektrum an KI-basierten Technologien und Lösungen, die Geschäftsdokumente und andere Inhalte in nutzbare Informationen umwandeln. ABBYY hilft Unternehmen – wie Banken, Versicherungen, Logistikanbietern, Organisationen aus dem Gesundheitswesen und anderen Branchen – die Digitale Transformation zu meistern. ABBYY Technologien werden von einigen der größten internationalen Firmen, öffentlichen Institutionen und Behörden, aber auch von kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie mehr als 50 Millionen Einzelanwendern genutzt. ABBYY hat Niederlassungen in 11 Ländern und mehr als 1.100 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie im Web unter www.ABBYY.com ABBYY und das ABBYY Logo sind entweder registrierte Warenzeichen oder Warenzeichen von ABBYY Software Ltd. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

M-Files bietet eine Softwareplattform der nächsten Generation für intelligentes Informationsmanagement. Sie verbessert die Performance von Unternehmen und Organisationen deutlich, indem sie den Menschen hilft, Informationen effektiver zu finden und zu nutzen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Enterprise-Content-Management-Systemen (ECM) oder anderen Content-Services-Plattformen vereinheitlicht M-Files Systeme, Daten und Inhalte in der gesamten Organisation, ohne bestehende Systeme und Prozesse zu stören oder eine Datenmigration zu erfordern. Unter Einsatz von Technologien der Künstlichen Intelligenz (KI) bricht M-Files mit dem Intelligent Metadata Layer bestehende Informationssilos auf, indem es den Nutzern den Zugriff und die Nutzung von Informationen im gewünschten Kontext erlaubt. Dabei können sich die Informationen in beliebigen Systemen, Repositories oder anderen Datenquellen befinden, einschließlich Netzwerkordnern, SharePoint, File-Sharing-Diensten, ECM-Systemen, CRM-Systemen, ERP-Systemen und anderen Geschäftsanwendungen und Ablagen. Tausende von Organisationen in über 100 Ländern – wie beispielsweise NBC Universal, OMV, Rovio, SAS Institute und thyssenkrupp – nutzen M-Files für die Verwaltung ihrer Informationen und Prozesse. Weitere Informationen finden Sie unter www.m-files.com M-Files ist ein eingetragenes Markenzeichen der M-Files Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
M-Files
Jan Thijs van Wijngaarden
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
+49 2102 420616
jan.thijs.van.wijngaarden@m-files.com
http://www.m-files.de

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Team M-Files
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
+49 7721 9461 220
mfiles@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Hyland Accounts Payable Connector Framework stärkt die Integration in ERP-Anwendungen

Neues Framework verbessert die Benutzerfreundlichkeit und beschleunigt den ROI von Unternehmen

Berlin, 2. Mai 2019 – Hyland, ein führender Anbieter von Softwarelösungen für das Management von Inhalten, Prozessen und Fällen, hat seine Automatisierungslösungen für die Kreditorenbuchhaltung mit einem neuen Accounts Payable (AP) Connector Framework weiter verbessert. Das Framework erlaubt die direkte Integration zwischen der OnBase-Plattform und führenden Plattformen für das Enterprise Resource Planning (ERP) und das Finanzmanagement.

Hyland hat das AP Connector Framework mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung bei der Implementierung von Automatisierungslösungen für die Kreditorenbuchhaltung entwickelt. Das Framework ermöglicht eine integrierte bidirektionale Datenvalidierung sowie den Datenaustausch mit ERP-Systemen, um Ausnahmefälle und Fehler zu minimieren. Benutzer können zudem direkt auf Dokumente wie Rechnungen, gescannte Schecks, Lieferantenverträge und Überweisungen aus den entsprechenden Datensätzen in ihren Finanzmanagementanwendungen zugreifen.

Der erste Rollout des AP Connector Frameworks unterstützt Workday Financial Management, Infor Lawson, SAP, Microsoft Dynamics 365 for Finance & Operations, Infor Lawson Accounts Payable Invoice Automation, Infor CloudSuite Financials & Supply Management und Oracle JD Edwards EnterpriseOne. Weitere Markteinführungen folgen in den kommenden Monaten. Für Unternehmen, die andere Anwendungen einsetzen, hat Hyland ebenfalls ein Connector Framework entwickelt, das für beliebige Finanzmanagementsysteme eingesetzt werden kann. Es verkürzt die Zeiten für Discovery und Implementierung und stellt so sicher, dass Kunden schnellstmöglich einen ROI erzielen.

Zu den wichtigsten Funktionen der AP-Automatisierungslösungen von Hyland gehören:
– Intelligente Dokumentenerfassung mit Brainware von Hyland
– Vorkonfigurierte Synchronisierung von ERP-Stammdaten
– Benutzerfreundlicher Rechnungs-Workflow
– Auf das jeweilige ERP zugeschnittene Verarbeitung von Ausnahmefällen
– Standardisierte Berichte und Performance-Dashboards

Nach der Implementierung profitieren Unternehmen von verbesserter Prozesskontrolle, gesteigerter Mitarbeiterproduktivität, reduzierten Betriebskosten, einem verbessertem Cash-Management sowie einer erhöhten Transparenz und einem optimierten Prozessmanagement.

Weitere Informationen zur Accounts Payable Suite von Hyland finden sie unter Hyland.com/AP.

Zitat:
„Auf der Basis unserer langjährigen Erfahrung bei der Integration von AP-Lösungen in ERP-Systeme haben unsere Hyland-Teams das neue Connector Framework entwickelt. Es bietet eine verbesserte Benutzerfreundlichkeit – unabhängig davon, mit welchem ERP-System Unternehmen arbeiten. OnBase passt sich der Art und Weise an, wie Mitarbeiter in ihrem jeweiligen ERP-System arbeiten und schafft eine intuitivere und zusammenhängendere Erfahrung“, so Heinz Wietfeld, Regional Manager bei Hyland. „Dank der vereinfachten Bereitstellung durch vorgefertigte Best-Practice-Funktionalitäten und -Konfigurationen sehen unsere Kunden zudem schneller ihre Ergebnisse und einen ROI.“

Über Hyland
Hyland ist ein führender Anbieter von Content Services, der es Tausenden von Organisationen ermöglicht, ihren Kunden und Partnern eine bessere Experience zu bieten. Weitere Informationen finden Sie unter: Hyland.com/de-de.

Firmenkontakt
Hyland
McKinzey Saig
— —
— —
+1 440-788-5082
mckinzey.saig@hyland.com
http://Hyland.com/de-de

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications GmbH
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 89
81675 München
0049 (0)89 417761-14 / -17
Hyland@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Hyland veröffentlicht neuen Enterprise Search Federator für OnBase

Das Tool ermöglicht ein unkompliziertes und schnelles Auffinden von Schlüsselinformationen in Unternehmensanwendungen

Berlin, 29. April 2019 – Hyland, ein führender Anbieter von Softwarelösungen für das Management von Inhalten, Prozessen und Fällen, gibt die Verfügbarkeit des neuen Enterprise Search Federator für OnBase bekannt. Anwender können Hylands Enterprise Search nun über eine einzige, intuitive Benutzeroberfläche nutzen, um OnBase-Dokumente und andere Inhalte im Unternehmen zu lokalisieren.

Die Enterprise-Search-Lösung unterstützt Anwender dabei, relevante Informationen aufzufinden, Datenverluste zu vermeiden und die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen zu verbessern. Zudem analysiert und untersucht die Lösung Beziehungen zwischen unterschiedlichen Informationen, um Entscheidungen und wissensbasiertes Arbeiten zu fördern.

Enterprise Search ermöglicht Anwendern Folgendes:
– Auffinden von Inhalten, unabhängig von deren Speicherort – Inhalte können unter anderem in OnBase- und Legacy-Repositories, SharePoint-Websites, E-Mail-Systemen, Netzwerkfreigaben, Intranets, Extranets, Websites, Datenbanken und auf Social-Media-Plattformen lokalisiert werden.
– Unterstützung von über 500 Dateiformaten – Ergebnisse können in Dateien fast jeden Formats gesucht und vorab angesehen werden, ohne dass die Quellanwendung installiert sein muss.
– Schnelleres Auffinden der richtigen Informationen – Die korrekten Suchergebnisse können dank intelligenter Werkzeuge für das Query-Design, Relevanz-Rankings und Kontextfilter in kürzerer Zeit ermittelt werden.
– Automatisierte Suche – Die Software ermöglicht das Speichern und Teilen von Suchanfragen sowie die Einrichtung von Benachrichtigungen, die über neu identifizierte Dokumente für eine aufgegebene Suche informieren.
– Nutzung einer modernen, anpassungsfähigen Benutzeroberfläche – Enterprise Search bietet Nutzern eine flexible Benutzeroberfläche, die alle mobilen Geräte, Betriebssysteme und Browser unterstützt.

Weitere Informationen zu Anwendungsfällen und Vorteilen von Enterprise Search finden Sie unter www.onbase.com/de-de und Hyland.com/de-de.

Zitate:
„In modernen Unternehmen befinden sich geschäftskritische Informationen nicht mehr ausschließlich in einem einzigen System, sondern sind über Hunderte oder Tausende von Anwendungen wie Content Repositories, SharePoint-Sites, E-Mail-Systeme, Netzwerkfreigaben, und Intranets verteilt. Die Enterprise-Search-Lösung von Hyland löst dieses Problem und ermöglicht es, wichtige Informationen von einem einzigen Ort aus zu finden“, sagt Heinz Wietfeld, Regional Manager bei Hyland. „Indem Enterprise Search die Benutzer mit den benötigten Informationen versorgt und schneller aufbereitet, verbessert es die Produktivität, identifiziert versteckte Daten und bereitet Unternehmen besser auf Situationen wie Rechtsstreitigkeiten, eDiscovery, Audits, Informationsanfragen und Ermittlungen bei Daten-Leaks.“

Über Hyland
Hyland ist ein führender Anbieter von Content Services, der es Tausenden von Organisationen ermöglicht, ihren Kunden und Partnern eine bessere Experience zu bieten. Weitere Informationen finden Sie unter: Hyland.com/de-de.

Firmenkontakt
Hyland
McKinzey Saig
— —
— —
+1 440-788-5082
mckinzey.saig@hyland.com
http://Hyland.com/de-de

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications GmbH
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 89
81675 München
0049 (0)89 417761-14 / -17
Hyland@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Hyland verzeichnet erfolgreichstes Geschäftsjahr in der DACH-Region

Hyland erzielte im Geschäftsjahr 2018 signifikante Umsatzsteigerungen und erweiterte seinen Kundenstamm in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Berlin, 26. März 2019 – Hyland verzeichnet für das Geschäftsjahr 2018 in der DACH-Region (Deutschland, Österreich und der Schweiz) die erfolgreichsten Geschäftsergebnisse seit der Unternehmensgründung. Der führende Anbieter für Content-Services- und ECM-Lösungen beschleunigte sein Wachstum und steigerte seine Umsätze sowohl in der DACH-Region als auch in EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika) um mehr als 25 % Prozent.

Nach dem Abschluss der Akquisition von Perceptive, einem Geschäftsbereich der Lexmark International Inc., hat Hyland seine Ressourcen in der DACH-Region vervielfacht.
Das vergrößerte Produktportfolio, das neben der Content-Services-Plattform OnBase auch weitere Produkte wie die Intelligent-Capture-Lösung Brainware und die Enterprise-Content-Management-Plattform Saperion ECM umfasst, erwies sich 2018 als überaus erfolgreich.

Bestandskunden profitierten noch stärker vom Baukastensystem der Content-Services-Plattform von Hyland und konnten ihre eigenen Lösungen flexibel erweitern und anpassen. Derzeit steigen die ersten Saperion-Kunden auf OnBase um. Saperion ECM wird jedoch auch weiterhin kontinuierlich von Hyland weiterentwickelt und vertrieben.
Auch führende Saperion-Partner nahmen OnBase in ihr Portfolio auf. Dies unterstreicht noch einmal die Akzeptanz der zukunftssicheren Produktpalette von Hyland.

Des Weiteren konnte Hyland im letzten Jahr in der DACH-Region seinen Kundenstamm erweitern und neue Kunden gewinnen, darunter auch führende internationale Unternehmen aus der Automobil- und Pharmaindustrie.

2018 wurde Hyland erneut als „Leader“ im Gartner Magic Quadrant für Content-Services-Plattformen positioniert. Der Report, der nun zum zweiten Mal erschienen ist, entstand als Weiterentwicklung des Gartner Magic Quadrant für Enterprise Content Management, in dem Hyland sieben Jahre in Folge als „Leader“ eingestuft wurde.

Zitate:
„Wir sind stolz, verkünden zu können, dass Hyland in der DACH- und EMEA-Region auf das erfolgreichste Jahr der Unternehmensgeschichte zurückblicken kann. Unsere Motivation ist es, unsere Kunden umfassend und langfristig bei der digitalen Transformation zu unterstützen und ihnen zukunftssichere Content-Services-Lösungen zu bieten, die über das klassische Enterprise Content Management und Dokumentenmanagement hinausgehen. Wir sind ein starker Partner für mittlere und große Unternehmen und freuen uns, zusammen mit diesen in Zukunft weiter zu wachsen“, so Heinz Wietfeld, Regional Manager bei Hyland.

Über Hyland
Hyland ist marktführend in der Bereitstellung von Softwarelösungen für das Management von Inhalten, Prozessen, Transaktionen und Vorgängen von Organisationen weltweit. Seit über 25 Jahren unterstützt Hyland über 19.000 Organisationen bei der Digitalisierung von Arbeitsplätzen und der Transformation ihrer Betriebsabläufe in flexiblere, effizientere und effektivere Prozesse. Hyland trägt seit 2014 die Auszeichnung „Best Companies to Work For®“ des Fortune Magazins. Das Unternehmen ist weithin als attraktiver Arbeitgeber und zuverlässiger Geschäftspartner bekannt. Weitere Informationen finden Sie unter: Hyland.com/de-de.

Firmenkontakt
Hyland
McKinzey Saig
— —
— —
+1 440-788-5082
mckinzey.saig@hyland.com
http://Hyland.com/de-de

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications GmbH
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 89
81675 München
0049 (0)89 417761-14 / -17
Hyland@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.