Tag Archives: Credit

Pressemitteilungen

Robo-Advisor Werthstein stellt Dienst in Deutschland ein

Veränderung der Robo-Advisor-Landschaft

Robo-Advisor Werthstein stellt Dienst in Deutschland ein

Robo-Advisory trifft individuelle Anlage

19.12.18, Aachen / Wasserbillig (LU), investify: Nun ist es amtlich. Der digitale Vermögensverwalter Werthstein aus der Schweiz stellt seine Dienste zum Ende des Jahres in Deutschland ein. Der deutsche Ableger des schweizer FinTechs, die Werthstein GmbH mit Sitz in München, ist damit einer der ersten Robo-Advisor, der dem Kostendruck und der harten Konkurrenz in der Branche nachgeben muss. Das Vermögensverwaltungsunternehmen Werthstein rund um die beiden ehemaligen CS-Manager, Ex-Marketingchef Credit Suisse (CS) Bastian Lossen und Researchleiter Credit Suisse (CS) Giles Keating sowie Röscheisen, ehemaliger Head of Sales Management Retail und Private Banking bei der Hypovereinsbank hatte diverse Anlageideen, sogenannte „Zeitgeists“ entwickelt. Unter diesen Themeninvestments fanden sich Portfolios mit Aktien aus Bereichen wie 3D-Druck, Sport und Entertainment oder Weltraumtechnologie. finews.ch zufolge könnten die AUM (Assets under Management) eine Rolle für die Entscheidung zur Schließung der deutschen Dependance gespielt haben.
Die noch junge Branche der digitalen Vermögensverwalter steht vor der Herausforderung, in kurzer Zeit eine relevante Anzahl an Kunden zu gewinnen, um das Vermögensverwaltungs-Konzept betriebswirtschaftlich attraktiv zu machen.

Werthstein-Kunden sind abgesichert

Keiner der Werthstein Kunden in Deutschland muss sich um sein angelegtes Geld Sorgen machen. Dieses angelegte Geld ist regulativ geschützt. Der Gegenwert der zum 27. Dezember 2018 veräußerten Kundendepotwerte wird den entsprechenden Referenzkonten der Kunden bei der Baader-Bank gutgeschrieben. Durch eine außerordentliche Kündigung der Vermögensverwaltungsverträge seitens Werthstein wird die Vermögensverwaltungstätigkeit zum 28. Dezember 2018 gekündigt. Den reibungslosen Ablauf der Einstellung des Geschäftsbetriebs und die Umwandlung des Vermögens hat Werthstein offenbar gut vorbereitet und wickelt ihn nach eigenen Angaben „reibungslos“ ab.

Wohin mit dem Vermögen? Vermögensanlagealternativen für Werthstein-Kunden

Das Geld der Werthstein-Kunden ruht nun bei der Baader-Bank, doch was tun, wenn wieder in attraktive Renditechancen im Rahmen einer digitalen Vermögensverwaltung investiert werden soll?
Als digitale Alternative bietet sich das Angebot von investify mit Themeninvestments an.
Der Vermögensverwalter aus Luxemburg unterliegt der Aufsicht der CSSF (Commission de Surveillance du Secteur Financier -Bankenaufsicht Luxemburg), bietet eine Vielzahl an Themeninvestments und blickt auf eine langjährige Erfahrung im Bereich der Vermögensverwaltung als erster volldigitaler und gleichzeitig individueller Vermögensverwalter zurück. Immer wieder hat investify seine Finanzexpertise in zahlreichen Tests erfolgreich unter Beweis gestellt.
Als weiteres Bonbon winkt eine Vergünstigung der Servicegebühren bei einer Mindestanlagesumme von min. 100.000 Euro von bisher 1,0% p.a. von nun noch 0,8% p.a.
Bei investify können Anleger aus insgesamt 15 Themeninvestments auswählen, die individuell zusammenstellbar sind und die Basisanlage erweitern. Wie das geht, zeigt der Portfolioplaner. Das Einzahlungsguthaben der investify-Kunden ist über den Depotpartner, die Baader-Bank Deutschland, abgesichert. Die Baader-Bank wird durch die BaFin reguliert und ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB).
Eine Auszahlung oder Einzahlung ist bei investify jederzeit möglich. „Jeder investify-Kunde hat einen 24/7 Zugang zu seinem Guthaben und kann die Vermögensentwicklung der eingezahlten Anlage jederzeit mitverfolgen“, so Ansgar Wigger.

So gelingt der Wechsel zu einem neuen Vermögensverwalter ganz einfach

Alle Werthstein-Kunden in Deutschland, die zukünftig nicht auf eine digitale ETF-Anlageform mit Themeninvestment verzichten wollen, können sich bei investify in Aachen melden. Dazu braucht man sich einfach nur per Mail, Telefon oder E-Mail an den Kundenservice von investify zu wenden. So gelingt der Wechsel.

Über investify
Die investify S.A. ist der erste volldigitale und gleichzeitig individuelle Vermögensverwalter. Standorte sind Luxemburg und Aachen. Das Unternehmen verfügt über eine Lizenz zur Finanzportfolioverwaltung und ist europaweit durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF Luxemburg) reguliert. investify verwaltet das Vermögen seiner Kunden nach individuellen Vorgaben. Auf Basis der eigenen, hochmodernen Vermögensverwaltungsplattform kann investify eine individuelle Vermögensverwaltung für eine große Kundenanzahl anbieten. investify ist damit positioniert für die Zusammenarbeit mit Banken, Versicherungen und Unternehmenskunden. Mit einer digitalen Vermögensverwaltung von investify erleben Kunden eine Geldanlage,
– die mit Individualität und täglicher Betreuung durch Profis überzeugt
– die individuelle Ideen und Werte aufnimmt
– die durch ein ausgeklügeltes Risikokonzept genau versteht, welches Risiko tragbar ist
– die unabhängig von bestimmten Produktanbietern agiert
– die jederzeit einen sicheren Zugang zum eigenen Vermögen ermöglicht.

Kontakt
investify
Ansgar Wigger
Karl-Friedrich-Str. 74
52072 Aachen
024195509320
presse@investify.lu
http://investify.com

Pressemitteilungen

Online-Credit24 – Ihr Online Kredit Partner

Umschuldung dank einem Kredit – sparen Sie bares Geld!

Umschuldung dank Online Kredit

In der Schweiz sind die Durchschnittlichen Kreditzinsen mit 11% in der oberen Preisklasse. Das heisst jetzt aber nicht, dass Sie sich mit diesem Zinssatz zufrieden geben müssen. Dank einem gezielten Wechsel zu einem günstigeren Kredit, können die Zinskosten massiv gesenkt werden – dies ist alles möglich mit dem Online Kredit Rechner von Online-Credit24

Bestimmt haben Sie die Annonce in der Zeitung gelesen und sahen die vielen Kreditangebote. Da Sie sich sowieso ein neues Auto kaufen wollten, liessen Sie sich auf ein Kreditgeschäft ein. Dabei verglichen Sie die Zinskosten wahrscheinlich nicht. Mit unserem Online Kreditrechner können Sie jetzt Ihre Kreditzinsen mit aktuellen Angebote vergleichen und profitieren wohl möglich von einer Umschuldung. Dabei wird der bestehende Kredit durch einen günstigeren Kredit zu einem besseren Zinssatz abgelöst. Bei Beträgen um die CHF 100’000.- können Sie dabei mehrere tausend Franken sparen.

Einige Fakten zu Ihrem Kredit:

Ein Kredit kann jederzeit zurückbezahlt werden. Dabei dürfen keine zusätzlichen Gebühren aufkommen, dies wurde so im Schweizerischen Konsumkreditgesetz festgelegt. Eine Umschuldung auf einen neuen Kredit dürfen daher keine zusätzlichen Kosten auf den Kreditnehmer übertragen werden.
Meistens wird es von den Banken nicht gerngesehen, jedoch ist es eine Möglichkeit, einiges an Zinskosten zu sparen. Diese Option empfehlen wir nur, wenn Sie die ersten Raten pünktlich und vollständig beglichen haben. Fordern Sie nach einigen Raten eine erneute Kreditprüfung an, in den meisten Fällen wir dabei der Zinssatz nochmals herabgesetzt und Sie sparen nochmals an Geld.
Profitieren Sie jetzt von unserem Online Kredit auf Online-Credit24 und ermöglichen Sie sich Ihre Träume noch heute.

Was ist bei der Umschuldung zu beachten?

Ihre Kreditfähigkeit wird anhand den aktuellen Daten erneut überprüft, da sich während den ersten Raten Ihre Kreditwürdigkeit verändert haben könnte. Falls alles noch beim Alten sein sollte, ist dies für Sie überhaupt kein Problem.
Jeder Kreditanbieter / Kreditbank hat Ihre eigenen Vorgaben. Wir von Online-Credit24 können Ihnen leider keine Garantie geben, dass Ihre Kreditprüfung angenommen wird.
Eine abgelehnte Umschuldung / Kreditantrag kann sich negativ auf der ZEK Datenbank auswirken. Leider können wir im vorhinein nicht sagen, welches Ergebnis von der Bank auf Sie zukommt. Am besten klären Sie das im vorhinein ab, damit keine bösen Überraschungen auf Sie warten.

Mit unserem umfangreichen Kreditangebot profitieren Sie jeweils von attraktiven Zinsen. So sparen Sie bares Geld und können Sich voll umfänglich Ihren Träumen widmen. Dank einem Kredit bleiben Sie finanziell unabhängig und können das Leben in vollen Zügen geniessen.

Online-Credit24 – Ihr Online Kreditpartner. Für Finanzfragen stehen wir Ihnen jederzeit und rund um die Uhr zur Verfügung.

Kontakt
Online-Credit24
Peter Emmenegger
WIlgasse 15
6370 Stans
0794358695
info@online-credit24.ch
http://www.online-credit24.ch

Pressemitteilungen

Der Collections Business Club in Frankfurt: Ein Volltreffer zum Jahresauftakt!

Der Collections Business Club in Frankfurt: Ein Volltreffer zum Jahresauftakt!

(Mynewsdesk) „Ei horsche maa, der CeeClub ( www.ceeclub.de ) war schon wieder in Frankfurt, seiner Geburtsstadt!“ Und der 17. Collections Business Club im tiefergelegten Loftambiente der IN-LIVE Events ( www.in-live-events.de ) war wahrlich ein starker Start ins inzwischen dritte CeeClub-Jahr. So wurden die zahlreichen Gäste gleich zu Beginn mit dem Club-eigenen Cocktail, dem ‚Door Opener‘, begrüßt. Der Namensgeber, Hans Dohr, langjähriges CeeClub Mitglied und Inhaber der dohr Inkasso ( www.dohr-inkasso.de ), war zugleich auch Hauptsponsor des Abends. Der traditionelle Handkees mit Musigg durfte neben anderen Leckereien natürlich nicht fehlen – und Dr. Ernst Stahl von der ibi research GmbH ( www.ibi.de ) ‚babbelte‘ in seinem Impulsvortrag über die spannende Zukunft des Mobile Payment.

Bei der beliebten CeeActivity war auch dieses Mal wieder höchste Konzentration gefragt: Zaggich sollten vier Teams Papierkugeln in bereit gestellte Körbe versenken. Das Siegerteam um Marco Rein, Robin Kremer und Christian Funke kam dabei auf beachtliche neun Treffer in drei Minuten und empfahl sich damit nachhaltig für das NBA Allstar-Team. Die erfolgreichen Ballkünstler freuten sich sichtlich über hochwertige Preise der Activity-Partner Lebkuchen-Schmidt ( www.lebkuchen-schmidt.com ), Biodirekt ( www.biodirekt.de ) und JPL-Headsets ( www.jpl-europe.de ).

Deutschland einig Bargeldland

Einzelhändler in Kleve am Niederrhein haben den Centmünzen den Kampf angesagt, Deutsche-Bank-Chef John Cryan sieht das Ende des Bargelds nahen. Die Zahlen sprechen aber eine andere Sprache, so Dr. Ernst Stahl von ibi research in seinem hochinteressanten Impulsvortrag. So wird im deutschen Einzelhandel immer noch zu über 50 Prozent mit Bargeld bezahlt, die Kreditkarte – als Basismedium für die neuen Modelle – hinkt mit knapp fünf Prozent stark hinterher, auch weil in Deutschland die Girocard (früher EC-Karte) so verbreitet und beliebt ist. Trotzdem entwickelt sich der Trend ganz deutlich hin zu modernen, kontaktlosen und mobilen Zahlungssystemen und Lösungen: Apple Pay ist in den USA gestartet und inzwischen auch in England angekommen, Google kontert mit Android Pay und PayPal wird neben seiner App demnächst kontaktloses Bezahlen am Point-of-Sale anbieten. Welche Technologien und welche Anbieter hier schlussendlich das Rennen machen, liegt nicht zuletzt an der Bedienbarkeit, der Akzeptanz und natürlich an den Kosten für Handel und Nutzer. Beruhigendes Fazit von Stahl: Das Zahlungsverhalten in Deutschland ändert sich nur sehr langsam. Er sieht auch in den nächsten Jahren noch keinen Massenmarkt für Mobile Payment in Deutschland.

Der 18. CeeClub in der Stadt, die Bielefeld genannt wird

Die verschwörerisch klingende Bar & Cuisine „2013“ soll das Ziel des nächsten CeeClubs am 14. April in Bielefeld sein. Auf der Club-Website kann man sich scheinbar ganz normal anmelden, ( www.collections-business-club.de/events/ ). In den sozialen Netzwerken werden jedoch schon dezidierte Anreisetipps gegeben, die aufhorchen lassen: „Fenster geschlossen halten“, „Sammelpunkte BAT Lipperland Nord und Süd ansteuern“ und dergleichen mehr. Wer den mühsamen Weg auf sich nimmt, wird jedoch ganz sicher durch ein tolles Programm magnetisch angezogen. Unter anderem durch Personalberaterin und Karrierecoach Maike Dietz aus Düsseldorf und ein ‚Dalli-Klick‘ der besondere Art. Und das ausgerechnet in Bielefeld oder Drumherum.

Jetzt das CeeMag bestellen!

Das CeeMag ist thematisch bunt, inhaltlich lebendig und vielfältig. Es lebt von einer aktiven Mitwirkung der CeeClubber und setzt ganz bewusst einen Kontrapunkt zu rein fachorientierten Veröffentlichungen: Im CeeMag steht der Mensch im Mittelpunkt! Das durch Anzeigen finanzierte Magazin erscheint in lockerer Reihenfolge, liegt auf den CeeClub-Events aus und kann darüber hinaus von Partnern, Sponsoren und Mitgliedern ab sofort über den Club-Shop bestellt werden: www.collections-business-club.de/club-shop/

Wer das Magazin vorab online durchblättern möchte, kann das hier tun: www.collections-business-club.de/ceemag/

Beiträge, Anregungen, Tipps, Trends und Termine für die nächste Ausgabe bitte per E-Mail an: info@collections-business-club.de

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Comfact Pressebüro .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/aiki0g

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/der-collections-business-club-in-frankfurt-ein-volltreffer-zum-jahresauftakt-11816

Über den Collections Business Club:

Credit, Collections and Customer Care become connected

Schätzen Sie Networking in ungezwungener Atmosphäre und außergewöhnliche Events mit echtem Spaßfaktor? Wenn Sie dazu noch Unternehmer, Führungskraft oder Spezialist aus dem Forderungsmanagement, der Finanzbranche oder dem Custo­mer Care/Customer Service sind, dann ist der Collections Business Club ge­nau die richtige Ad­resse für Sie. Denn der CeeClub ist die Online- und Offline-Community der genannten Branchen entlang der Kundenprozesskette. Hier treffen sich die Club-Mitglieder zum branchenübergreifenden Networ­king. Vernetzen Sie sich, tau­schen Sie Ideen aus, und nehmen Sie wichtige Impulse für ihr tägliches Bu­siness mit. Dabei kommt die Wissensvermittlung nicht zu kurz: Bei interessanten Impulsvorträgen zu aktuellen Themen und munteren Diskussionsrunden profitieren Sie vom Know-how der Branchen für die Branchen. Mit dem CeeClub halten Sie Ihr Wis­sen jederzeit up to date. Es wird also Zeit, Mitglied im Collections Business Club e.V. zu werden!
Der Club im Web:
www.ceeclub.de: http://www.collections-business-club.de/

www.xing.com/net/ceeclub: https://www.xing.com/net/ceeclub

http://www.facebook.com/CeeClub

Weitere Informationen für Redakteure und Leser:
Collections Business Club e.V.
Phone: +49 511 93639-380
Fax: +49 511 93639-389
Ansprechpartner: Andreas Tafel
Mail: andreas.tafel@collections-business-club.de
Web: www.ceeclub.de

Firmenkontakt
Comfact Pressebüro
Nicolai Jereb
Gustavstraße 4
45219 Essen-Kettwig
020549391277
nicolai.jereb@comfact.de
http://www.themenportal.de/food-trends/der-collections-business-club-in-frankfurt-ein-volltreffer-zum-jahresauftakt-11816

Pressekontakt
Comfact Pressebüro
Nicolai Jereb
Gustavstraße 4
45219 Essen-Kettwig
020549391277
nicolai.jereb@comfact.de
http://shortpr.com/aiki0g

Pressemitteilungen

SHS VIVEON gewinnt mit OnGuard ersten Partner in den Niederlanden

München, 13. Oktober 2015 – SHS VIVEON, Lösungsanbieter für ganzheitliches Customer Management, gibt die Zusammenarbeit mit OnGuard, einem niederländischen Anbieter für Credit Management Software bekannt. Als Partner wird OnGuard die Credit Management Software GUARDEAN DebiTEX von SHS VIVEON branchenübergreifend auf dem holländischen Markt anbieten, während SHS VIVEON das Connext-Produkt von OnGuard im D-A-CH-Raum vertreibt. Beide Partner können somit in ihren Zielmärkten den Kunden eine umfassende Lösungspalette für wertorientiertes Credit Management bereitstellen.

OnGuard wurde 1993 in den Niederlanden gegründet und ist einer der führenden Anbieter für anspruchsvolle Software, die es Unternehmen ermöglicht, Credit, Collections & Complaints Management sowie Cash Allocation in einer einzigen Lösung zu integrieren. Mit Kunden auf der ganzen Welt, bietet OnGuard eine international bewährte Softwarelösung, die der Aufrechterhaltung einer positiven Endkundenbeziehung dient, mit dem Ziel eine langfristige Wettbewerbsfähigkeit zu sichern.

Als einer der führenden international agierenden Lösungsanbieter für ganzheitliches Customer Management bietet SHS VIVEON mit der hauseigenen Software GUARDEAN DebiTEX, Unternehmen die Möglichkeit ihr Credit Management effizient und automatisiert zu steuern – auch über Ländergrenzen hinweg. Neben der Senkung von Prozesskosten, der Reduktion von Ausfallrisiken und der nachhaltigen Senkung von Kreditkosten steht immer der Endkunde mit seinem langfristigen Wertschöpfungspotenzial im Fokus.

„Wir sind von dem Erfolg unserer Zusammenarbeit mit SHS VIVEON überzeugt. Neben der langjährigen Expertise verfolgen wir die gleichen Business Ziele: Wir bieten State-of-the-Art Solutions und ermöglichen Kunden, diese Lösungen in bereits bestehende Prozesse zu integrieren. Wir haben SHS VIVEON als Partner gewählt, weil unsere Produkte eine hohe technische Übereinstimmung auszeichnet und wir zusammen unseren Kunden einen noch besseren Service bieten können. Zum anderen sind wir davon überzeugt, mit SHS VIVEON einen optimalen Partner gefunden zu haben, der mit seinem Markt Know-how unsere Lösungen in der D-A-CH-Region optimal vertreten wird.“ so Edwin Merk, Director Channel Development bei OnGuard.

„OnGuards Collection Software ist komplementär zu unserer Kreditmanagementlösung DebiTEX und ergänzt somit bestens unser Portfolio in diesem Marktsegment. Durch die Partnerschaft mit OnGuard können wir Kunden zukünftig noch flexiblere Lösungen anbieten und sie dabei unterstützen bei zunehmender Komplexität im Kredit- und Risikomanagement zeitnah die richtigen Entscheidungen zu treffen. Zudem erweitern wir unsere internationale Präsenz um den wichtigen niederländischen Markt.“ sagt Wilm Schweer, Head of Partnermanagement bei SHS VIVEON.

Stefan Gilmozzi, Vorstandsvorsitzender der SHS VIVEON AG fügt ergänzend hinzu: „Die fortschreitende Globalisierung sowie die steigende Anzahl an Sondersituationen bei Kunden setzen neue Maßstäbe im Credit und Risk Management. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, bauen wir neben der stetigen Weiterentwicklung unserer Produkte und Markt-Expertise auf starke Partner. Ich freue mich, dass wir mit OnGuard solch einen kompetenten Partner gewonnen haben, mit dem wir für unsere Kunden maßgeschneiderte Lösungen anbieten und dadurch unsere Wertschöpfungskette verlängern können. Die Partnerschaft mit OnGuard ist für uns außerdem ein weiterer wichtiger Schritt, um im niederländischen Markt zu wachsen und unsere Lösungskompetenzen im Bereich internationales Credit Management auszubauen.“

Die SHS VIVEON AG ist ein international agierender Business- und IT-Lösungsanbieter für Customer Management Lösungen. Das Unternehmen bietet marktführende Expertise im Customer Value und Customer Risk Management. Weitere Kernkompetenzen umfassen: Customer Analytics, Big Data sowie Business Intelligence und Data Warehousing.
Die SHS VIVEON AG, mit Sitz in München, ist am M:access der Börse München notiert und mit drei Tochtergesellschaften an sechs Standorten in drei europäischen Ländern präsent: SHS VIVEON Solutions GmbH (D), SHS VIVEON GmbH (D) und SHS VIVEON Schweiz AG (CH). Mit circa 240 Mitarbeitern und mehr als 200 Kunden in 15 Ländern gehört SHS VIVEON zu Europas führenden Anbietern im Customer Management.
SHS VIVEON zählt namhafte Unternehmen aus Finanzdienstleistung, Industrie, Handel und Telekommunikation zu seinen Kunden, darunter A1 Telekom, BayWa, BMW Financial Services, BP, Deutsche Telekom, HUK Coburg, Ingram Micro, Kabel Deutschland, RaabKarcher, Telefonica Deutschland, Shell, SüdLeasing und Vodafone.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.The-Customer-Management-Company.com

Kontakt
SHS VIVEON AG
Hanni von Schmidt
Clarita-Bernhard-Straße 27
81249 München
+49 89 74 72 57-124
hanni.vonschmidt@SHS-VIVEON.com
http://www.shs-viveon.com/de/news/presse/kontakt-presse.html

Pressemitteilungen

FIT Business Finance has added some revolutionary new financial programs into their unique funding system the Business Finance Suite

The finance suite is the most comprehensive financial solution available today. Through this groundbreaking system business owners can insure their business is setup to meet lending credibility standards.

Businesses can then gain access to more financial programs and sources than are available anywhere else. Every legitimate business financial options available today is also available through the financial suite. This opens the doors for businesses to obtain access to cash funding even if they have challenged personal credit or are just starting a new business.

“What has just been added to our finance suite is mind-blowing,” says Rafael Arce from FIT Business Finance. “We have recently had some of our private investors really step up and provide clients access to exclusive financing programs that just aren’t available anywhere else,” says Rafael.

The finance suite has always provided access to standard conventional bank programs such as SBA 7 and 504 loans. The suite has also given business owners access to programs which aren’t available at most conventional banks including account receivable and purchase order financing, inventory and equipment financing, even equipment leasing and equipment sale lease-back funding options.

Plus the financial suite provides business owner access to many programs which they can be approved for, even if they have challenged credit. Some of these programs include 401k financing, securities based lines of credit, revenue financing, even merchant advances.

“And if a client does have good personal credit, this opens the door for them to qualify for even more unsecured financing options where they can get money even as a startup business or if they can’t supply financials,” says Rafael.

Of all the financing the finance suite has, these new funding programs make it even easier for business owners to secure funding. A few of the newly added programs include a solution for auto dealers known as Floor Plan Financing.

This allows dealers to use their existing floor plan of automobiles as collateral to secure funding. Plus the new visa funding program helps E-2 and EB-5 visa applicants qualify for credit lines, which is a requirement for applicants of those programs to qualify.

“Plus we just added a brand new $250,000 working-capital credit line that is perfect for an average business owner that wants a high-limit credit line but might not have a lot of collateral or many years of financials”, Rafael.

This new credit line is one of the highest-limit credit lines of its kind, and unlike other conventional bank credit lines, a business owner can be approved in less than 30 days and get approved with limited income requirements.

Through the finance suite, FIT Business Finance also helps business owners get approved for business credit. This helps the business owner build credit for the business, without the owner having to personally guarantee the debts. “Business credit allows the business to qualify for its own credit where the business owner isn’t liable for their business debts,” says Rafael.

Plus business credit can be obtained for the business with no personal credit check required from the business owner. This makes it a perfect solution for business owners with less than stellar credit. Through the finance suite businesses can obtain credit at places like Staples, Wal-Mart, Dell, Amazon.com, Target, Best Buy, Auto Zone, Spring, BP, Lowes, and more. And business owners can obtain Visa, MasterCard, American Express, and even Discover cards for their business that can be used in most retail stores.

“The finance suite has revolutionized the lending industry,” says Rafael. “Now with these newly added financial products, we can help even more business owners obtain the capital they need to grow the business of their dreams”.

To learn more about the exclusive Business Finance Suite and their newly added financial programs you can visit www.FITBusinessFinance.com or call (877)384-8777

Pressemitteilungen

Credit Management Trend Umfrage: Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen als größte Herausforderung für 2014

München, 05. Dezember 2013 – Nach Angabe von Branchen-Experten hat die Bedeutung des Credit Managements im Unternehmen in den vergangenen 12 Monaten weiter zugenommen. Dies zeigte die im Oktober und November durchgeführte Umfrage „CM Trend Monitor 2014“ der GUARDEAN GmbH, des internationalen Anbieters von Software Produkten für das Customer Risk und Credit Management. Neben den klassischen Credit Management Zielen wie etwa der Reduzierung der Außenstandsdauer sehen die 62 befragten Risk-Experten die größte Herausforderung für 2014 vor allem in der Verbesserung der Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen im Unternehmen.

Insbesondere das Zusammenspiel mit dem Vertrieb, aber auch die allgemeine Akzeptanz des Credit Managements im Unternehmen ist für einen Großteil der Befragten ein wichtiges Thema für das kommende Jahr – so das Ergebnis der Umfrage, die die GUARDEAN GmbH auf dem Bundeskongress des Bundesverbands für Credit Management (BvCM e.V.) im Oktober und der Structured Finance, der Leitveranstaltung für CFOs und Treasurer, im November durchführte. Denn häufig fehlt im Unternehmen noch das Bewusstsein, dass das Credit Management wichtiger strategischer Partner sein kann – so nennen auch 60 Prozent der befragten Credit und Risk Manager diesen Punkt als einen der Hauptfaktoren, warum das Credit Management im Unternehmen noch keine zentrale Rolle einnimmt. „Insbesondere CFOs haben die hohe Relevanz des Credit Managements unserer Erfahrung nach häufig noch nicht erkannt“, ergänzt Dr. Jörg Seelmann-Eggebert, Geschäftsführer der GUARDEAN GmbH.

Dennoch zeigt die Umfrage auch, dass das Credit Management immer mehr an Bedeutung gewinnt. So bestätigten 55 Prozent der Befragten, dass die Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung in den vergangenen 12 Monaten zugenommen hat. „Im vergangenen Jahr war die europäische Wirtschaftskrise noch das führende Thema, das die Credit Manager am meisten beschäftigte. Im Zuge dessen scheint vielen Geschäftsführern bewusst geworden zu sein, wie wichtig ein professionelles Credit Management ist, um auch unter schwierigen Bedingungen handlungs- und wettbewerbsfähig zu bleiben. Denn nur durch eine aktive Zusammenarbeit mit dem Credit Management ist es möglich, sowohl Risiken als auch Potenziale frühzeitig zu erkennen und auszuschöpfen“, sagt Dr. Jörg Seelmann-Eggebert.

Ganz oben stehen bei den Experten für 2014 auch klassische Credit Management Ziele wie die Reduzierung der Zahlungsziele, die Realisierung von Forderungen und die Kreditlimitsteuerung – und dies insbesondere im Zuge der zunehmenden Internationalisierung der Geschäftswelt und den sich damit verändernden Aufgaben für das Credit Management.
„Zudem scheinen bei einigen Befragten im kommenden Jahr auch größere Software-Projekte anzustehen. Durch System-Unterstützung können Prozesse im Credit Management automatisiert werden. Der Mitarbeiter wird so von Routine-Aufgaben entlastet. Dies schafft mehr Raum für strategische Aufgaben – schließlich ist die fehlende Zeit laut 34 Prozent der Befragten dafür verantwortlich, dass das Credit Management noch keine zentrale Rolle im Unternehmen spielt“, ergänzt Dr. Jörg Seelmann-Eggebert.

Mehr Informationen: http://bit.ly/19iJLQQ

Eine Übersicht der Ergebnisse des GUARDEAN CM Trend Monitors 2014 erhalten Sie hier:
http://bit.ly/CMTrendMonitor14

Die GUARDEAN GmbH ist ein internationaler Anbieter von Software-Produkten und Services für effizientes Customer Risk Management. Das 1991 gegründete Unternehmen gehört mit seiner Produktfamilie GUARDEAN und über 200 Kunden in 40 Ländern zu Europas führenden Anbietern im Customer Risk und Credit Management. GUARDEAN Software integriert, vereinfacht und beschleunigt alle risikorelevanten Customer Management Prozesse wie lnformationsbeschaffung, Antragsmanagement, Kundenbewertung, Debitorenüberwachung bis hin zum Forderungsmanagement. GUARDEAN Produkte werden von namhaften Unternehmen aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Telekommunikation, Industrie und Handel eingesetzt, darunter Adecco, BayWa, BMW Financial Services, BP, Buderus, Click&Buy, comdirect bank, Hülsta, Shell, Südleasing, Telekom Austria, TimePartner, Olympus und Vodafone. Die GUARDEAN GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der SHS VIVEON Gruppe.
Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.guardean.com.

Kontakt:
GUARDEAN GmbH
Simone Hartinger
Clarita-Bernhard-Straße 27
81249 München
+49 89 74 72 57-124
Simone.Hartinger@SHS-VIVEON.com
http://www.GUARDEAN.com

Pressemitteilungen

Wer steckt eigentlich hinter EasyCredit?

Informationen zum EasyCredit

Einfach soll die Bestellung eines Kredites über das Internet sein, das wünschen sich die Menschen in Deutschland, da liegt es natürlich Nahe, dass es den „EasyCredit“ gibt.

Wer verbirgt sich hinter EasyCredit?

Jetzt werden viele überrascht sein, denn der EasyCredit wird angeboten vom Verbund der Volksbanken und Raiffeisenbanken, diese nennen ihren Internetkredit „EasyCredit“ und jeder, der bei einer Volksbank sein Konto hat, sollte auf diesen EasyCredit zurückgreifen.

Die Volksbanken wollen die Beantragung eines Kredites vereinfachen um natürlich Kosten zu sparen, insbesondere Personalkosten und das ist in Zeiten des Internets auch möglich und sinnvoll, denn dies kann direkt über das Internet geschehen, so haben die Volksbanken mehr Zeit für Beratungen ihrer Kunden bei anderen Bankgeschäften.

Daher ist der Kredit über das Internet oft auch etwas günstiger, als wenn man diesen am Schalter bei der Bank beantragt, den Vorteil der Kosteneinsparung geben die Banken bei den Internetkrediten weiter durch niedrigere Zinsen, so ist es sinnvoll seinen Kredit über das Internet zu beantragen.

Weitere Informationen zum EasyCredit werden bei Kreditblogs.de zur Verfügung gestellt.

Über das Internet kann der Kredit der Volksbanken und Raiffeisenbanken mit dem EasyCredit von 1.000 Euro bis 75.000 Euro direkt online beantragt werden.
Kreditblogs.de
Verbraucher Portal
Informationen über Kredite
http://www.kreditblogs.de
http://www.kreditblogs.de/kredit-rechner
Kreditblogs.de
Martin Brotzler
Gänsäckerstr. 5
71332 Waiblingen
01805-660225-0

http://www.kreditblogs.de
webmaster@kreditblogs.de

Pressekontakt:
OnlinePresse.info
Martin Brotzler
Gänsäckerstr. 5
71332 Waiblingen
webmaster@kreditblogs.de
01805-60225-0
http://www.onlinepresse.info/kredite-vergleichen-information

Pressemitteilungen

Alexander van Zutphen neuer Vorstand bei Credit Life International N.V.

Alexander van Zutphen, ausgewiesener Fachmann für Finance, Compliance und Risikomanagement im Versicherungswesen, leitet seit 1. Januar 2011 als neuer Vorstand den Bereich Finance und Risikomanagement.

Venlo, Februar 2011 – Mit Wirkung zum 1. Januar 2011 rückt der bisherige Finance Manager Alexander van Zutphen in den Vorstand der Credit Life International N.V. auf. In seiner neuen Funktion kümmert sich Van Zutphen um die Bereiche Finance und Risikomanagement. Damit setzt er seine erfolgreiche Arbeit bei Credit Life International fort, wo er den Bereich Finance & Risk bislang schon maßgebend mitgestaltet hat. So war er beispielsweise entscheidend an der erfolgreichen internationalen Expansion des Spezialisten für Ratenschutzversicherungen mit Sitz in Venlo beteiligt.

Sicherheit an erster Stelle
Die Absicherung gegen finanzielle und Compliance-Risiken will Van Zutphen daher noch stärker verfeinern: „Mit seinem zukunftsfähigen Risikomanagement ist Credit Life International gut aufgestellt, um weiter zu wachsen und die führende Rolle in vielen Bereichen erfolgreich zu verteidigen und auszubauen. Dafür werde ich mich mit aller Kraft einsetzen.“ Besonderes Augenmerk will der gebürtige Niederländer dabei auf die Optimierung der Prozesse im Accounting und auf die Implementierung von Solvency II legen.

Über Alexander van Zutphen
Alexander Van Zutphen wurde 1969 geboren und studierte Wirtschaftswissenschaften an der University Nyenrode in den Niederlanden. Begleitend dazu absolvierte Van Zutphen erfolgreich Ausbildungen zum Auditor für kleine und mittelständische Unternehmen sowie ein Postgraduiertenstudium im Bereich Controlling. Er arbeitete unter anderem bei den Beratungsfirmen ConQuaestor, einem Management-Buy-out von PricewaterhouseCoopers, und KPMG, bevor er 2010 zu Credit Life International wechselte. Seit dem 1. Januar 2011 ist Van Zutphen bei Credit Life International als Vorstand für die Bereiche Finance und Risikomanagement verantwortlich. Van Zutphen ist verheiratet und begeisterter Feldhockeyspieler.

Über Credit Life International
Credit Life International N.V. ist ein Unternehmen der RheinLand Versicherungsgruppe und einer der führenden Spezialisten für Ratenschutzversicherungen in Deutschland. Im Jahr 2009 feierte Credit Life International ein stolzes Jubiläum: Seit mehr als
30 Jahren bietet das Unternehmen mit Sitz in Venlo Ratenschutzversicherungen an. Derzeit werden etwa 100 Mitarbeiter beschäftigt.
Credit Life International N.V.
Hans-Willi Knopf
Noorderpoort 9
NL-591
Venlo
presse@creditlife.net
+49 (0) 2131 2010 7040
http://creditlife.net

Pressemitteilungen

Credit ohne Schufa – Darlehen für jedermann.

Credit ohne Schufa – Darlehen für jedermann
Wer von einem negativen Eintrag bei der Schufa betroffen ist, der weiß, dass die finanzielle Freiheit in diesem Fall erheblich eingeschränkt ist. Sieht man sich einem finanziellen Engpass gegenüber und sucht man die Hausbank auf, um hier Unterstützung in Form eines Kredits zu beantragen, so stößt man schnell auf Widerstand. Zu hoch erscheint der Bank das finanzielle Risiko und der Kredit wird verwehrt. Doch gibt es nicht auch eine Möglichkeit, einen Credit ohne Schufa abzuschließen? Das Internet bietet die Lösung. Hier finden sich Online-Kreditvermittler, die für jeden Kundenwunsch und jedes Bedürfnis das passende Darlehen anbieten. So auch einen Credit ohne Schufa. Im Rahmen dieses Kredits wird bei der Bonitätsprüfung auf das Einholen einer Schufaauskunft verzichtet, so dass wirklich ein jeder von finanzieller Unterstützung in Form eines Darlehens profitieren kann. Da es in Deutschland immer zu einer Schufaabfrage kommt, wird ein Credit ohne Schufa in der Regel über Banken realisiert, die ihren Sitz im europäischen haben. Hierbei handelt es sich oftmals um die Schweiz, so dass man auch von einem Schweizer Kredit spricht.

Credit ohne Schufa bereitet Geldsorgen ein Ende
Der Credit ohne Schufa lässt Menschen mit negativer Schufa aufatmen und ermöglicht einen Kreditabschluss, selbst wenn dieser von der Hausbank vor Ort verwehrt werden würde. So hat wirklich ein jeder die Möglichkeit von finanzieller Unterstützung zu profitieren und sich die ganz persönlichen Träume zu erfüllen. Denn da der Kredit ohne Schufa (http://kredit1a.de/kredit-ohne-schufa.php) nicht zweckgebunden ist, kann er für jede beliebige Investition genutzt werden. Ob Reise, größere Anschaffung oder das Begleichen von Rechnungen: Alles ist möglich! Wem der Kredit bei der Hausbank vor Ort bislang verweigert wurde, der sollte sich das weitreichende Angebot der Online-Kreditvermittler näher anschauen. Mit einem Credit ohne Schufa genießt man finanzielle Flexibilität auf höchstem Niveau und profitiert zudem von überaus attraktiven Konditionen.

Siehe auch.
Kredit Blog (http://kredit1a.de/blog) von Kredit1a.de

Finanzvermittlung mit großer Bandbreite.
Bavaria Finanz Service
Reinhard Berger
Ahornring 7
94363
Oberschneiding
office@kredit1a.de
0180-33339275
http://kredit1a.de/blog

Pressemitteilungen

Novoferm nimmt Credit Management mit GUARDEAN Software in die eigene Hand

München, 30. November 2010 – GUARDEAN, der internationale Anbieter von Software-Produkten für das Customer Risk und Credit Management, hat Novoferm mit der Credit Management Software GUARDEAN DebiTEX ausgestattet. Der europäische Zargen- und Türenhersteller kann damit Kreditrisiken selbst zuverlässig, differenziert und unabhängig bewerten. Durch die Reduzierung von Forderungsausfällen und Außenstandsdauer mit Hilfe der Software werden zusätzlich Einsparpotenziale bei den Kreditkosten optimal ausgeschöpft.
Novoferm, einer der größten europäischen Systemanbieter von Türen, Toren, Zargen und Antrieben, hat sich bisher bei der Kreditvergabe ausschließlich durch eine Kreditversicherung vor Forderungsausfällen abgesichert. Ergänzend zur Kreditversicherung wickelt Novoferm künftig die die Kreditlimitermittlung und das Kundenmonitoring inhouse mit Hilfe der Credit Management Software GUARDEAN DebiTEX ab. Damit erhält das Unternehmen eine noch höhere Risikotransparenz und optimiert zusätzlich auch die Zusammenarbeit mit dem Vertrieb in Hinblick auf eine optimale Ausschöpfung von Kreditlimits. Für die Konzeption der Prozesse zur intelligenten Konsolidierung bonitätsrelevanter Informationen bei der Kreditvergabe und der Implementierung von DebiTEX in die bestehende SAP-Umgebung wurde das Business- und IT- Beratungshaus SHS VIVEON beauftragt.
Das systemgestützte Credit Management mit DebiTEX konsolidiert risikorelevante Informationen zu Neu- und Bestandskunden von Novoferm. Hierfür werden sowohl interne Informationen als auch externe Quellen wie Wirtschaftsauskunfteien und Zahlungserfahrungspools herangezogen. Der aufwändige manuelle Rechercheaufwand entfällt komplett. Unter Berücksichtigung aller relevanten Informationen schlägt DebiTEX einen Bonitätsindex und ein kundenindividuelles Kreditlimit vor und unterstützt den Credit Manager so bei der Entscheidungsfindung. Eine Historisierung aller Kundendaten und laufendes, automatisiertes Monitoring ermöglichen Novoferm zudem, Zahlungsstörungen bei Bestandskunden frühzeitig zu erkennen und rechtzeitig geeignete Gegenmaßnahmen zu ergreifen.

„DebiTEX bietet uns eine fundierte Basis für das Management von Kundenrisiken und gibt uns die Möglichkeit, Ausfallrisiken selbständig und zuverlässig bewerten zu können“, sagt Thorsten Werbeck, Leiter Debitoren-Management bei Novoferm. „DebiTEX war für uns auf Grund des überzeugenden Kundenportfolios und der Leistungsfähigkeit der Software die erste Wahl. Zudem hat uns der schnelle ROI einer Implementierung überzeugt. Nach den ersten Erfolgen im Einsatz planen wir, DebiTEX nun auch in anderen Bereichen der Unternehmensgruppe einzusetzen.“

„In vielen Unternehmen hat sich im Zuge der Finanzkrise der Stellenwert der Kreditversicherung deutlich gewandelt, da eine vollständige Auslagerung der Kreditrisiken nicht realisierbar ist“, sagt Dr. Michael Sauter, Geschäftsführer der GUARDEAN GmbH. „Wie das Beispiel Novoferm zeigt, liegt die Lösung in der intelligenten Kombination eines selbständigen Credit Managements mit den Vorteilen einer externen Versicherung. Das System DebiTEX unterstützt diese Lösung für Unternehmen wie Novoferm in idealer Weise. Zum einen, weil frühzeitig und automatisiert mögliche Risiken aufzeigt und damit dem internen Credit Management die Möglichkeit zu mehr Handlungsspielraum gibt. Zum anderen, weil es die für externe Kreditversicherer relevanten Daten stets zentral, strukturiert sowie aktuell vorhält und die Kommunikationsprozesse mit dem Versicherer unterstützt.“

Die GUARDEAN GmbH ist ein internationaler Anbieter von Software-Produkten und Services für effizientes Customer Risk Management. Das 1991 gegründete Unternehmen gehört mit seiner Produktfamilie GUARDEAN und über 200 Kunden in 15 Ländern zu Europas führenden Anbietern im Customer Risk und Credit Management. GUARDEAN Software integriert, vereinfacht und beschleunigt alle risikorelevanten Customer Management Prozesse wie lnformationsbeschaffung, Antragsmanagement, Kundenbewertung, Debitorenüberwachung bis hin zum Forderungsmanagement. GUARDEAN Produkte werden von namhaften Unternehmen aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Telekommunikation, Industrie und Handel eingesetzt, darunter Adecco, BayWa, BMW Financial Services, BP, Buderus, Click&Buy, comdirect bank, euroShell, Hülsta, Südleasing, Telekom Austria, TimePartner, Olympus und Vodafone. Die GUARDEAN GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der SHS VIVEON Gruppe.
Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.guardean.com.

GUARDEAN GmbH
Juliane Parusel
Clarita-Bernhard-Straße 27
81249 München
+4989747257226

www.guardean.com

Pressekontakt:
SHS VIVEON AG
Juliane Parusel
Clarita-Bernhard-Straße 10
81249
München
Juliane.Parusel@SHS-VIVEON.com
+49 89 74 72 57 226
http://SHS-VIVEON.com