Tag Archives: Creme

Pressemitteilungen

Tipps zum Radsport bei Hitze

Tipps zum Radsport bei Hitze

(Bildquelle: www.ortlieb.com | pd-f)

(pd-f/tg) Radfahrer haben bei den aktuellen Temperaturen um 30 Grad einen klaren Vorteil: Der Fahrtwind wirkt kühlend und erfrischend. Doch die Hitze kann Radsportler dennoch belasten. Der pressedienst-fahrrad gibt deshalb ein paar Tipps und Tricks zum Radfahren bei hohen Temperaturen.

1) Richtig trinken

Richtiges Trinken ist für Radsportler immer wichtig. Das bedeutet aber nicht, Unmengen an gekühlter Flüssigkeit schnell in sich hineinzukippen. Radsportler sollten eher darauf achten, dass sie gleichmäßig und stetig trinken, am besten bevor sich ein Durstgefühl einstellt. Als Getränke bieten sich Wasser oder gemischte Fruchtsäfte an. Empfohlen wird ca. ein Liter Flüssigkeit pro Stunde Radfahren. Deshalb sollten zwei Flaschenhalter (z. B. „FH2“ von Voxom /ab 12,95 Euro) am Rad montiert sein. Bei der Ernährung wirkt ein wasserhaltiges, gut verdauliches Obst erfrischend. Alkohol, selbst in geringen Mengen, ist hingegen tabu und kann zu Kreislaufproblemen führen.

2) Salz nicht vergessen

Gerade bei hohem Flüssigkeitsdurchsatz muss man darauf achten, den Körper mit den nötigen Mineralien zu versorgen. Zuvorderst Salz ist wichtig, denn das schwitzt er in großen Mengen aus. Hierfür bieten sich Sportriegel mit Elektrolyt-Zusatz an oder entsprechend auflösbare Getränkepulver. Wer es ganz einfach mag, kann sich auch ein, zwei Prisen Salz in die Trinkflasche geben.

3) Wasser finden

Bei Fahrten durch strukturschwache oder touristisch schlecht erschlossene Gegenden kann einem im Sommer schnell das Wasser ausgehen. Sicherlich wird einen kaum jemand der Tür verweisen, wenn man klingelt und um Wasser bittet. Ein Reiseradlertipp, der auch in fernen Ländern gilt, sind Friedhöfe: Hier findet sich fast immer ein Wasserhahn, der sich für kurze Erfrischung oder zum Trinken eignet. Wer sich einen Geldschein einpackt, kann vielleicht sogar an einer Tankstelle über Land seine Vorräte auffüllen. Der Vorteil von Friedhöfen: Sie werden nicht verlassen, wie mittlerweile viele Gasthäuser in Dörfern. Bei längeren Radreisen bietet sich die Mitnahme eines größeren Wasserbeutels an (z. B. von Ortlieb /ab 15,99 Euro).

4) Kopfbedeckung tragen

Ein Fahrradhelm ist bereits ein passender Kopfschutz, der ausreichend vor der Sonne schützt. Durch die Belüftungslöcher und ausgeklügelte Kühlungssysteme im Helm kommt genügend Fahrtwind an den Kopf, wie beim Rennradhelm „Aventor“ von Abus (149,95 Euro). Beim Kauf sollte man sich informieren, welcher Helm über ein gerade bei hohen Temperaturen passendes Belüftungssystem verfügt. Die klassische Radsportmütze unter dem Helm ist bei diesen Temperaturen nicht jedermanns Sache. Sie hilft jedoch, den Schweiß aufzufangen, sodass er nicht ins Gesicht läuft, und verdunstet die Flüssigkeit, was wieder Kühlung verspricht.

5) Eincremen nicht vergessen

Vor dem Start der Tour ist eincremen am besten mit einer sporttauglichen Sonnencreme (z. B. von Tunap Sports für 12,95 Euro/150 Milliliter) Pflicht. Die Mittel sind wasserfest, haben meist einen hohen UV-Schutzfaktor und sind gegen Schweiß resistent. Wer aber auf Nummer sicher gehen möchte, der steckt die Sonnencreme zum Nachschmieren in die Trikottasche.

6) Tour mit Schatten planen

Die größte Belastung durch Hitze und Ozon tritt in der Zeit zwischen 14 und 17 Uhr auf. Dann wird auch der Boden durch die Sonnenstrahlen maximal erwärmt. Eine Fahrradtour sollte deshalb lieber in den kühleren Morgen- und Abendstunden durchgeführt werden. Auch sollte die Strecke möglichst durch schattige Passagen wie Wälder führen und nicht über die kaum schattenspendenden Passstraßen der Alpen oder Pyrenäen. Die überlässt man bei diesen Temperaturen lieber den Profis.

7) Richtige Bekleidung wählen

Fahrradkleidung sollte immer entsprechend der Temperatur gewählt sein. Für den Sommer bedeutet das: Ein Trikot aus saugfähigem Stoff lässt den Schweiß besser verdunsten und mit einem durchgehenden Reißverschluss kann bei schweißtreibenden Passagen der Oberkörper zusätzlich vom Fahrtwind profitieren. Ein Beispiel ist das „Kurzarmtrikot“ von Stevens Bikes (79,95 Euro). Dicht gewebte Stoffe schützen zusätzlich besser vor UV-Strahlen. Zudem sollte helle Kleidung getragen werden, die das Licht reflektiert. Spezielle Sportsocken (z. B. von Sockguy, ab 11,95) sind mit Netzmaterialien ausgestattet und erhöhen so die Belüftung und den Tragekomfort. Auch eine Sonnenbrille (z. B. „Rayon PC Ultra“ von Mighty / 59,90 Euro) für den Schutz der Augen gegen UV-Strahlung ist empfehlenswert.

8) Pausen machen

Auf etwaige Zeichen von Unwohlsein muss man strikt achten und direkt eine Pause im Schatten einlegen. Vielleicht findet sich auch ein Bächlein zum Füße hineinhalten? Auch der Besuch eines Biergartens oder eines gekühlten Restaurants ist eine Option, um sich zu erholen und zusätzlich den Getränkevorrat aufzufüllen. Kühlen Schutz vor der Mittagshitze findet man oft auch in Kirchen. Doch Vorsicht bei Fahrten am Wochenanfang: Viele Gaststätten haben Ruhetage. Das sollte bei der Tourenplanung immer mit berücksichtigt werden.

Der pressedienst-fahrrad hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem guten Fahrrad und dessen Anwendung mehr Öffentlichkeit zu verschaffen. Denn wir sind der Meinung, dass Radfahren nicht nur Spaß macht und fit hält, sondern noch mehr ist: Radfahren ist aktive, lustvolle Mobilität für Körper und Geist. Kurz: Radfahren ist Lebensqualität, Radfahren ist clever und Radfahren macht Lust auf mehr…

Kontakt
pressedienst-fahrrad GmbH
Gunnar Fehlau
Ortelsburgerstr. 7
37083 Göttingen
0551-9003377-0
bb@pd-f.de
http://www.pd-f.de

Essen/Trinken

Sour Cream von Märker Fine Food – unverzichtbar zur heißen Kartoffel

Sour Cream von Märker Fine Food - unverzichtbar zur heißen Kartoffel

Sour Cream von Märker Fine Food – unverzichtbar zur heißen Kartoffel

Vor allem für die erstklassige Sour Cream ist Märker Fine Food bei den Profis der Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung bekannt. Hergestellt nach eigener Rezeptur aus Speisequark, ausgewählten Kräutern und feinen Gewürzen passt der Dip am besten zu heißen Backkartoffeln und feinem Ofengemüse.

Apropos Gemüse: Gerade alte Sorten sind derzeit gefragt wie nie. Das erhöht nicht nur die Geschmacksvielfalt, sondern sorgt auch für mehr Diversität am Markt. Einheitsbrei und bis zur Perfektion gezüchtetes Gemüse wollen heute nur noch wenige, denn Individualität ist auch bei Kartoffel, Möhre und Beete an der Tagesordnung.

Gastronomen entdecken neue Gemüsevielfalt

Mit der Wahl für den Blauen Schweden, Roten Meier und Gezahnten Bührer Keel sorgen Gastronomen für frischen Wind in der Küche und noch mehr Kreativität auf der Speisekarte.

Thomas Fleischer vom Märker-Gourmetteam ist gelernter Koch und weiß, wie sich alte Gemüsesorten bestens in Szene setzen lassen: „Zu einer bunten Ur-Möhrenmischung aus der gelben Jaune de Doubs, weißer Küttiger Rüebli und dunkelvioletter Zanahoria Morada passt unsere Sour Cream zum Dippen besonders gut. Dafür die Möhren putzen und auf dem Backblech großzügig mit einer Mischung aus Öl, Salz und Gewürzen wie Kreuzkümmel, Korianderkörnern und Fenchelsamen vermengen. Bei 200 Grad für 20 Minuten backen und anschließend im Glas servieren.“ Das bunte Gemüse macht bereits optisch einiges her, die Sour Cream rundet es geschmacklich ab.

Dank der gleichbleibend hohen Qualität der Sour Cream von Märker Fine Food ist in der Küche absolute Verlässlichkeit gewährleistet. Der Dip kann pur oder individuell abgewandelt ganz nach Gusto des Kochs eingesetzt werden.

Exquisites Dip-Vergnügen: Die Trüffelcreme von Märker Fine Food

Etwas besonders Raffiniertes hat sich Märker Fine Food mit einer exquisiten Abwandlung der klassischen Sour Cream einfallen lassen: Die edle Trüffelcreme, hervorragend zu rotem Fleisch, weißem Fisch und Grillgemüse passt. Sie ist bereits in zwei Varianten auf Quark- oder Mayonnaise-Basis erhältlich, beide abgeschmeckt mit fein geraspeltem Trüffel und Trüffelöl.

Zuverlässiger Partner der Gastro-Profis

Schon mehr als 30 Jahre Erfahrung hat Märker Fine Food in der Entwicklung und Produktion von Feinkost wie Dips und Saucen, Dressings und Desserts. Der nordische Hersteller mit Sitz in der Nähe von Hamburg produziert exklusiv für GV und Gastronomie, hält sich dabei stets diskret im Hintergrund, ist zuverlässiger Ansprechpartner und mit erstklassigen Produkten zur Stelle, wenn es in der Küche zu Engpässen kommt. Darauf können die Profis in der Gastronomie sich verlassen.

Weitere Informationen unter www.maerkerfinefood.de

Märker Fine Food ist eines der führenden Food-Unternehmen in Deutschland. Seit mehr als 25 Jahren produziert das Unternehmen gleichbleibend hochqualitative Produkte in einzigartiger Frische.

Damals war Märker Fine Food der erste Produzent für industriell hergestelltes Frischdressing – heute ist das Unternehmen immer noch experimentierfreudiger Trendsetter. Exklusiv für Großverbraucher, Gastronomie und Cash + Carry entwickelt und produziert Märker Fine Food immer wieder neue und ungewöhnliche Innovationen. Dabei arbeitet das hausinterne Entwicklungssystem mit führenden Lebensmitteltechnologen und Forschungslaboren weltweit zusammen.

So kann Märker Fine Food nicht nur trendgerechte und zeitgemäße Produkte garantieren, sondern auch eine konstant herausragende Qualität.

Firmenkontakt
Märker Fine Food GmbH
Andrea Käding
Großer Kamp 7
22885 Barsbüttel
040/6706181
maerkerfinefood@highfood.de
http://www.maerkerfinefood.de

Pressekontakt
High Food
Carina Jürgens
Eiffestraße 464
20537 Hamburg
040/3037399-0
040/3037399-11
agentur@highfood.de
http://www.highfood.de

Pressemitteilungen

Hautpflege mit Algenextrakten der Spirulina platensis

Von Experten empfohlen-Produkttest sehr positiv

Hautpflege mit Algenextrakten der Spirulina platensis

Hautpflege mit Algenextrakten – optimal für die Winterhaut

Die Alge gehört zu den ältesten Lebensformen auf unserer Erde und ist für die Hautpflege unentbehrlich. Und dies aus vielen Gründen, Algenextrakte bieten u.a. natürliche Pflege und Schutz für die Haut, ob in der Lippenpflege, der Vorbeugung von trockener, juckender Haut oder in der Fußpflege. Hierbei sticht eine Alge ganz besonders hervor; die Spirulina platensis, in Milliarden von Jahren hat sie es geschafft, sich unter schwersten Lebensbedingungen (Druck, Temperatur, Salz, UV-Stress) gegen natürliche Feinde wie Viren, Bakterien oder Pilzen zu behaupten – mit ihren zudem feuchtigkeitsspendenden, tonisierenden und zellvitalisierenden Eigenschaften bietet die Alge somit eine optimale Unterstützung bei der Hautpflege.

Den ocean pharma – Experten ist es gelungen diese besonderen Eigenschaften zu entschlüsseln und in einem patentierten Mikroalgen – Wirkstoffkomplex für die Hautpflege nutzbar zu machen. Die entwickelten Pflegeserien profitieren von diesen regenerativen und protektiven Eigenschaften (Schutz gegen Viren *1, bakterielle Keime, Pilzstämme und freie Radikale) und somit der/die Anwender. In einem aktuellen Produkttest mit 100 unabhängigen Testern/innen der skinicer® Repair – Hautpflegeserie wurde so ein tolles Ergebnis erreicht: über 90% der Tester/innen bewerten die Gesichtspflege mit „sehr positiv“ und als „empfehlenswert“ und gaben an, die Pflege weiterhin zu verwenden.

Auch Experten sind von den Eigenschaften der Algen überzeugt, so z.B. die Meeresbiologin Prof. Dr. Antje Labes: „Algen bringen hochwirksame Bestandteile mit, die von Feuchtigkeitsbindung über Sonnenschutz bis zum Schutz gegen Infektionen eingesetzt werden. Aber Alge ist nicht gleich Alge, hier kommt es auf die richtige Zusammensetzung des Produktes an und ein Kosmetikprodukt kann nur soweit Unterstützung bieten, wie die Lebensumstände es zulassen, mangelnder Sport, schlechte Flüssigkeitsversorgung und eine vitaminarme Ernährung werden damit nicht ausgeglichen.“

Zur skinicer® Repair – Hautpflegeserie:
Die skinicer® Repair CREME wurde speziell auf die Bedürfnisse sensibler und trockener, reifer Haut entwickelt. Neben der zellregenerativen und keimhemmenden Eigenschaft von Spiralin® wird die Kollagenbildung durch den Mikroalgenextrakt nachhaltig unterstützt (*2,3): Süßholzwurzel-extrakte wirken dabei antiallergen und beruhigend. Hochwertige Öle wie Trauben-, Aprikosenkern- und Kokosöl sichern die wichtige Rückfettung der Haut. Die Serie bietet mit dem skinicer® Repair SERUM eine Antwort auf eher fettender Haut, die zu Unreinheiten bis zu Akne neigt: Der Mikroalgenwirkstoff unterstützt die schnelle Abheilung von Pusteln und Papeln durch seine antibakteriellen und zellregenerativen Eigenschaften und sorgt für eine ausgleichende Feuchtigkeitsbalance der Haut. So wird das Hautbild wieder klar und rein. Das A und O jeder schönen Haut ist eine gründliche Reinigung, der hautneutrale Gesichtsreiniger skinicer® Repair CLEANSER, mit natürlichen Inhaltsstoffen wie Weidenrindenextrakte, sorgt für eine schonende und porentiefe Reinigung. Die Basispflege wird ein bis zweimal die Woche perfekt durch die die skinicer® Repair GESICHTSMASKE mit seinem Wirkstoffkomplex abgerundet.

*1 gemäß Studien Mader et al., Journal of Allergy and Clinical Immunology, Oct.2015
*2 Prof. Dr. Dr. h.c. Otto Pulz, Potsdam: OM & Ernärhrung, Europäisches Journal für orthomolekulare und verwandte Medizin, Nr. 131, 09/ 2010
*3 Prof. Dr. Kristian Reich: Kosmetische Medizin, 32. Jahrgang, 2011, Ausgabe 2.11

Die Entwicklungsabteilung von ocean pharma ist die Natur. Wir suchen gezielt, mit führenden Wissenschaftlern und Universitäten, nach Naturstoffen, deren Eigenschaften von besonderem Nutzen für den Menschen sind.

Firmenkontakt
ocean pharma GmbH
Patrick Günther
Dieselstrasse 6
21465 Reinbek
040 7202111
socialmedia@ocean-pharma.de
http://www.ocean-pharma.de

Pressekontakt
ocean pharma GmbH
Tanja Löwes
Dieselstrasse 6
21465 Reinbek
040 7202111
socialmedia@ocean-pharma.de
http://www.ocean-pharma.de

Pressemitteilungen

Dave Cobain moderiert Live-Show am Stand von Diamant Blading auf der Beauty in Düsseldorf

Augenbrauen-Permanent-Make-up in einer neuen Dimension – mehrere Weltneuheiten – neues Pflegeprodukt mit echtem Naturdiamant-Pulver

Dave Cobain moderiert Live-Show am Stand von Diamant Blading auf der Beauty in Düsseldorf

Diamant Blading präsentiert erstmals eine Creme mit echtem Naturdiamanten-Pulver

Neuhausen (CH) / Düsseldorf, 28. März 2017.
Nur noch wenige Tage, dann öffnet die Beauty Messe in Düsseldorf ihre Pforten. Ein Highlight versprechen die Live-Shows von Diamant Blading. Neun Probanten haben im Rahmen der drei Messetage die Gelegenheit, sich live vor Publikum die Augenbrauen bladen zu lassen und Diamant Blading aus außergewöhnlich feines, natürliches und elegantes Augenbrauen-Permanent-Make-up zu erleben. Moderiert werden die Live-Shows von Dave Cobain, einem Ausnahmekünstler, der für besondere Unterhaltung sorgen wird. Die Live-Bladings starten an allen drei Messtagen jeweils um 10.00 Uhr, um 13.00 und um 15.30 Uhr am Stand von Diamant Blading – Stand A13, Halle 11.

„Mit Dave Cobain haben wir einen positiv Verrückten gewonnen, der unsere Gäste mit seiner guten Laune anstecken wird. Der fröhliche Moderator, Sänger und Schauspieler ist auch Hair- and Make-up-Artist sowie Catwalk-Trainer und gilt als profunder Kenner der Kosmetik- und Showszene“, freut sich Brigitte Steinmeyer auf die bevorstehende Messe. Steinmeyer, die Gründerin der Fit for Beauty Gruppe und Erfinderin des Diamant Blading, ist sich sicher, dass Cobain die Besonderheiten der Diamant Blading Methode nicht nur gut verständlich transportieren und erklären, sondern mit seinem ganz eigenen Charme auch zum Publikumsmagneten für Messebesucherinnen avancieren wird.

Diamant Blading ist eine Weltneuheit für feinste, sehr natürliche und elegante Härchen-Optik für das Permanent Make-up der Augenbrauen. Die Besonderheit ist ein speziell geschliffener Diamant, der für das Blading eingesetzt wird. Eigens in der Schweiz auf höchstem Qualitätsniveau entwickelt, ermöglicht der Blader eine Arbeit mit ultrapräziser Exaktheit im Mikrometerbereich mit garantierter Tiefenkontrolle. Diamant Blading funktioniert ohne Verbrauchsmaterial wie Module oder Nadeln. Diese Technik schafft ganz neue Möglichkeiten, ein Augenbrauen-Permanent-Make-up zu kreieren. Die feine Härchen-Optik sieht so natürlich aus, dass sie nicht mehr als ein Permanent Make-up erkennbar ist. Ein weiterer Vorteil dieser neuen Methode ist, dass die Haut sehr schnell nach der Behandlung abheilt und Farbpigmente nicht mehr innerhalb der Haut verschwimmen. Die Behandlung mit einem Diamant Blader ist besonders sanft und hautschonend. Sie erfolgt ohne Druck, so dass unangenehmes Scratching entfällt.

Neben dem Diamant Blading als Permanent-Make-up-Methode für Augenbrauen stellt Brigitte Steinmeyer auch ein neues Pflegeprodukt vor: eine Creme mit echtem Naturdiamant-Pulver. Die Creme enthält außerdem Naturprodukte wie Traubenkernöl, Alprosenblätter und Kamillenöl, die hochpflegend und regenerierend zugleich wirken. Die neuartige Rezeptur erlaubt es, die Creme zum Beispiel direkt nach einem Diamant Blading Permanent-Make-up, einer Faltenunterspritzung oder einer Needling-Behandlung auf die Haut aufzutragen, um sie zu pflegen. Sie ist zudem dermatologisch auf offener Haut getestet und mit sehr gut zertifiziert. Darüber hinaus ist sie auch als pflegende Tages-und Nachtcreme bestens geeignet.

Wer sich für einen Messebesuch auf der Beauty, Diamant Blading oder die Diamant Blading Produktwelt interessiert, bekommt weitere Informationen unter www.diamant-blading.com Auf der Messe werden neben Brigitte Steinmeyer auch weitere Experten zur Verfügung stehen, die die Methode und die Produkte seit längerem anwenden. Kosmetikinstitute können sich direkt über die Vorzüge und die Geschäftsmodelle informieren und erfahren, wie sie Diamant Blading in ihr eigenes Geschäft integrieren können.

Diamant Blading: swissmade precision for finest hairstroke

Diamant Blading ist eine Weltneuheit für feinste, sehr natürliche und elegante Härchen-Optik für das Permanent Make-up der Augenbrauen. Die Besonderheit ist ein speziell geschliffener Diamant, der für das Blading eingesetzt wird. Eigens in der Schweiz auf höchstem Qualitätsniveau entwickelt, ermöglicht der Blader eine Arbeit mit ultrapräziser Exaktheit im Mikrometerbereich mit garantierter Tiefenkontrolle. Diamant Blading funktioniert ohne Verbrauchsmaterial wie Module oder Nadeln. Diese Technik schafft ganz neue Möglichkeiten, ein Augenbrauen-Permanent-Make-up zu kreieren. Die feine Härchen-Optik sieht so natürlich aus, dass sie nicht mehr als ein Permanent Make-up erkennbar ist. Ein weiterer Vorteil dieser neuen Methode ist, dass die Haut sehr schnell nach der Behandlung abheilt und Farbpigmente nicht mehr innerhalb der Haut verschwimmen. Die Behandlung mit einem Diamant Blader ist besonders sanft und hautschonend. Sie erfolgt ohne Druck, so dass unangenehmes Scratching entfällt. Die Diamant Blading Methode sowie das zugrundeliegende Behandlungs- und Ausbildungskonzept sind in mehr als 25 Jahren praxiserprobt. Diamant Blading wird weltweit nur von ausgewählten und zertifizierten Kosmetikinstituten angewendet, deren Inhaberinnen und Inhaber nach dem von Brigitte Steinmeyer entwickelten Verfahren ausgebildet wurden. Neben der Diamant Blading Methode und dem Diamant-Blader aus Titan, den es in mehreren Ausführungen gibt, sind in den letzten Jahren mehrere Premium-Produkte wie Farben auf Basis organischer Pigmente und Produkte zur Nachbehandlung und zur Pflege der Augenbrauen entstanden: unter anderem After-Care-Produkte wie ein spezielles Öl mit Gold und Silber und eine Creme mit echtem Naturdiamant-Powder. Alle Produkte bilden ein rundes Gesamtkonzept für natürlich schöne Augenbrauen – dermatologisch auf der Haut getestet und in der Praxis erprobt. Diamant Blading ist derzeit international in 17 Ländern vertreten und gehört zur Fit for Beauty Gruppe von Brigitte Steinmeyer.

Weitere Informationen unter www.diamant-blading.com

Firmenkontakt
Fit for Beauty / Diamant Blading
Brigitte Steinmeyer
Engestrasse 29
CH-8212 Neuhausen
+41 31 8324686
info@diamant-blading.com
http://www.diamant-blading.com

Pressekontakt
Spreeforum International GmbH
Falk S. Al-Omary
Obergraben 11
57072 Siegen
+49 171 2023223
presse@spreeforum.com
http://www.spreeforum.com

Pressemitteilungen

Reduktion auf das Wesentliche – feierliche Markteinführung der neuen effektiven Pflegeserie „réjeunesse“

„Natur der Schönheit ist kein Mysterium sondern ein Sonett der Sinnlichkeit“

Reduktion auf das Wesentliche - feierliche Markteinführung der neuen effektiven Pflegeserie "réjeunesse"

Am Freitag den 10. Februar um 19.00 Uhr findet in aussergewöhnlichem Ambiente in Berlin Nikolassee die feierliche Markteinführung der neuen Pflegeserie réjeunesse von à l’abri statt.
Frau Dr. med. Christine Abri, Dermatologin und Venerologin, geprägt durch ihre langjährigen Erfahrungen, fing 2012 mit der Entwicklung an. Unter Ihrer Anleitung und in Zusammenarbeit mit einer bekannten deutschen Kosmetik-Firma wurde die außerordentlich effiziente Kosmetikpflegeserie „rejeunesse“ produziert.
Neben der Prävention, also dem Schutz der Haut, gilt es, erste sichtbare Hautzeichen der Alterung
zu vermindern. Wir alle definieren uns im Alltag über ein natürliches und frisch wirkendes
Hautbild. Das gilt besonders für das Gesicht, welches fast immer unbedeckt bleibt und somit allen
Umwelteinflüssen ausgesetzt ist.
réjeunesse ist unter Nutzung fortschrittlichster Wirkstoffe, die in eine der Haut nachempfundenen Cremegrundlage eingearbeitet sind, entwickelt worden.
réjeunesse von à l’abri ist die Antwort für die heutigen Anforderungen an eine Pflegeserie. Wie Stefanie Schütte vor Kurzem in der FAZ schrieb: „Aus den Vereinigten Staaten und Frankreich nähert sich gerade ein Trend namens Minimalist Beauty, also Kosmetik mit wenigen Inhaltsstoffen, meist verbunden mit einer einfacheren Pflegeroutine.“
In Deutschland führt nun réjeunesse diese Entwicklung an und verzichtet komplett auf Duftstoffe, Silikone, Mineralöle und Parabene. Unsere Haut ist gegenwärtig einer enormen Reizüberflutung ausgesetzt – hohem inneren und äußeren Stress. Der sich verändernde Lebensrhythmus mit Schlafmangel, Erschöpfung und zunehmenden Umweltreizen hinterlässt insbesondere im sichtbaren Hautbereich Spuren. Pflege und
Regeneration wurden durch neueste wissenschaftliche Erfahrungen, kombiniert mit modernsten
Technologien auf ein wesentlich höheres Qualitätsniveau gehoben.
Die erlesenen Wirkstoffe wurden so zusammengesetzt, dass Sie höchste Ansprüche einer ausgiebigen
Pflege, Revitalisierung und Regeneration erfüllen. réjeunesse fördert die positive
Ausstrahlung, spendet Feuchtigkeit und verbessert so das Hautbild.

Die professionelle Serie réjeunesse mit einer Tages- und Nachtcreme, sowie einem Serum
umfasst alle die Komponenten, abgestimmt auf einen Tag-Nacht- Rhythmus, um eine verbesserte
Ausstrahlung, eine gesunde Spannkraft und ein schöneres Hautbild zu erzielen.
Am Freitag erfolgt die offizielle feierliche Einführung in der Kurstr11 in 14129 Berlin. Sehr gerne sind interessierte Journalisten hierzu eingeladen. Wir freuen auf alle Besucher. rejeunesse.

Kurzbeschreibung
Einführung einer neuen revolutionären Hautpflegeserie réjeunesse. Die Serie verzichtet vollkommen auf Duftstoffe, Silikone oder Paraphen ohne auf hochmoderne fortschrittliche Wirkstoffe zu verzichten. Die Feier findet in der Kurort. 11 – 14129 Berlin Nikolassee statt.

Firmenbeschreibung
Firmensitz PMB Kurstr, 11 – 14129, Verkauf im Institut Aesthetics in der Martin-Buber-Str. in Berlin bei Fru Dr. med. Christine Abri

Schlüsselwörter
Kosmetik,pflegeserie,neu,rejeunesse,Hautpflege,creme,babor,abri

Institut Aesthetics

Firmenkontakt
Pure Medical Balance
Stephanie Lipps
Kurstr. 11
14129 Berlin
03080988334
info@rejeunesse.com
http://www.rejeunesse.me

Pressekontakt
S+A Klinik für MIC GmbH
Stephanie Lipps
Kurstr. 11
14129 Berlin
01727184442
s.lipps@mic-berlin.de
http://www.mic-berlin.de

Pressemitteilungen

Reduktion auf das Wesentliche – feierliche Markteinführung einer neuen effektiven Pflegeserie „réjeneusse“

„Natur der Schönheit ist kein Mysterium sondern ein Sonett der Sinnlichkeit“

Reduktion auf das Wesentliche - feierliche Markteinführung einer neuen effektiven Pflegeserie "réjeneusse"

Am Freitag den 10. Februar um 19.00 Uhr findet in aussergewöhnlichem Ambiente in Berlin Nikolassee die feierliche Markteinführung der neuen Pflegeserie réjeunesse von à l’abri statt.
Frau Dr. med. Christine Abri, Dermatologin und Venerologin, geprägt durch ihre langjährigen Erfahrungen, fing 2012 mit der Entwicklung an. Unter Ihrer Anleitung und in Zusammenarbeit mit einer bekannten deutschen Kosmetik-Firma wurde die außerordentlich effiziente Kosmetikpflegeserie „rejeunesse“ produziert.
Neben der Prävention, also dem Schutz der Haut, gilt es, erste sichtbare Hautzeichen der Alterung
zu vermindern. Wir alle definieren uns im Alltag über ein natürliches und frisch wirkendes
Hautbild. Das gilt besonders für das Gesicht, welches fast immer unbedeckt bleibt und somit allen
Umwelteinflüssen ausgesetzt ist.
réjeunesse ist unter Nutzung fortschrittlichster Wirkstoffe, die in eine der Haut nachempfundenen Cremegrundlage eingearbeitet sind, entwickelt worden.
réjeunesse von à l’abri ist die Antwort für die heutigen Anforderungen an eine Pflegeserie. Wie Stefanie Schütte vor Kurzem in der FAZ schrieb: „Aus den Vereinigten Staaten und Frankreich nähert sich gerade ein Trend namens Minimalist Beauty, also Kosmetik mit wenigen Inhaltsstoffen, meist verbunden mit einer einfacheren Pflegeroutine.“
In Deutschland führt nun réjeunesse diese Entwicklung an und verzichtet komplett auf Duftstoffe, Silikone, Mineralöle und Parabene. Unsere Haut ist gegenwärtig einer enormen Reizüberflutung ausgesetzt – hohem inneren und äußeren Stress. Der sich verändernde Lebensrhythmus mit Schlafmangel, Erschöpfung und zunehmenden Umweltreizen hinterlässt insbesondere im sichtbaren Hautbereich Spuren. Pflege und
Regeneration wurden durch neueste wissenschaftliche Erfahrungen, kombiniert mit modernsten
Technologien auf ein wesentlich höheres Qualitätsniveau gehoben.
Die erlesenen Wirkstoffe wurden so zusammengesetzt, dass Sie höchste Ansprüche einer ausgiebigen
Pflege, Revitalisierung und Regeneration erfüllen. réjeunesse fördert die positive
Ausstrahlung, spendet Feuchtigkeit und verbessert so das Hautbild.

Die professionelle Serie réjeunesse mit einer Tages- und Nachtcreme, sowie einem Serum
umfasst alle die Komponenten, abgestimmt auf einen Tag-Nacht- Rhythmus, um eine verbesserte
Ausstrahlung, eine gesunde Spannkraft und ein schöneres Hautbild zu erzielen.
Am Freitag erfolgt die offizielle feierliche Einführung in der Kurstr11 in 14129 Berlin. Sehr gerne sind interessierte Journalisten hierzu eingeladen. Wir freuen auf alle Besucher. rejeunesse.

Firmensitz PMB Kurstr 11 14129, Verkauf im Institut Aesthetics in der Martin-Buber-Str. in Berlin bei Fru Dr. med. Christine Abri

Kontakt
réjeunuesse
stephanie lipps
Kurstr 11
14129 Berlin
030 80988330
lipps@rejeunesse.com
http://www.rejeunesse.de

Pressemitteilungen

Nachhaltige Bio-Hautpflege in der kalten Jahreszeit

Insbesondere die empfindliche Gesichtshaut wird durch Kälte, Wind und trockene Heizungsluft stark beansprucht

Nachhaltige Bio-Hautpflege in der kalten Jahreszeit

Um die sensible Gesichtshaut auf natürliche Weise zu pflegen und zu schützen, sollten feuchtigkeitsspendende Cremes, möglichst ohne Parabene und Mineralöle, verwendet werden, wie beispielsweise die bewährte Bio-Gesichtscreme „Paya“ (in Apotheken, PZN 09924734). Sie versorgt, dank der natürlichen Hyaluronsäure und dem Extrakt aus der vitaminreichen Papaya-Frucht, die Haut mit Feuchtigkeit und gleicht Zellschäden aus. Weitere hautpflegende Inhaltsstoffe wie Panthenol, Vitamin E und Hamamelis verbessern die Hautstruktur sichtbar.

Die rein pflanzlichen Inhaltsstoffe (größtenteils aus biologischem Anbau) wirken zudem der Faltenbildung entgegen und lassen den Teint erstrahlen. Hierzu der Karlsruher Dermatologe Dr. Dirk Meyer-Rogge: „Der Papaya-Extrakt reguliert den Feuchtigkeitshaushalt der Haut. Bereits nach kurzer Zeit gehen Hauttrockenheit und Spannungsempfinden deutlich zurück – die Haut wird glatter und zarter, sie regeneriert sich.“ So wird gestresste Haut auch vor dem vorzeitigen Alterungsprozess geschützt. Falten an Wangen und Augenwinkeln können somit reduziert werden.

Hansapharm Media GmbH ist eine Public-Relations Agentur mit Sitz in Hamburg, die wissenschaftlich fundierte Berichte zu Naturheilmitteln, Naturkosmetik und Nahrungsergänzungsmitteln erstellt.

Kontakt
Hansapharm Media GmbH
Evelyn Hargens
Sportallee 41
22335 Hamburg
040-3906010
info@hansapharm-media.de
http://www.hansapharm-media.de

Pressemitteilungen

Neue Medikamente bei Schuppenflechte kommen auch von außen

Neue Medikamente bei Schuppenflechte kommen auch von außen

PSOaktuell Juni 2016

In den vergangenen Jahren kamen mit Biologika neue innerliche Medikamente auf den Markt, mit denen sich eine schwere Schuppenflechte oft in Schach halten lässt. Wer seine Psoriasis mit äußerlichen Arzneimitteln behandeln will oder muss, wartet auf so grundlegend neue Wege seit Jahren vergeblich. Aber: An Salben, Cremes oder Gels wird dennoch weiter getüftelt. Hersteller optimieren die Zusammensetzung oder Darreichungsform ihrer Produkte. Erst kürzlich wurde ein Medikament in Schaum-Form zugelassen, das noch in diesem Jahr auf den deutschen Markt kommen soll. In Studien hatte mehr als die Hälfte der damit behandelten Patienten nach der Therapie eine "vollständige" oder "nahezu vollständige" Abheilung der Hauterscheinungen berichtet. Bei 81 Prozent von ihnen verbesserte sich die Lebensqualität. Welche Unterschiede es zwischen Salbe, Creme, Gel, Lotion, Paste oder Schaum gibt, wird in Ausgabe Juni 2016 der Patientenzeitschrift PSOaktuell ebenso erklärt wie die richtige Anwendung je nach Zustand der Haut und der Erkrankung.

Außerdem finden Leser im Heft Informationen darüber,
• welche Hausmittel bei Psoriasis helfen können
• was sich mit einem Intervallfasten erreichen lässt
• welche Impfungen bei Schuppenflechte oder Psoriasis arthritis sinnvoll sind
• wie Lobbyarbeit bis zur WHO reicht
• was Europas Experten zur Behandlung der Psoriasis arthritis empfehlen

Ein kostenloses Probeheft kann unter dem Link www.psoaktuell.com/probeheft.htm angefordert werden.

PSOaktuell – Der Ratgeber bei Schuppenflechte ist eine Zeitschrift, die seit 1991 im deutschsprachigen Raum erscheint. Wir sprechen alle von der Schuppenflechte (Psoriasis) Betroffene und Interessierte an mit nützlichen Informationen rund um diese chronische Hauterkrankung. Dabei sind Forschung, Therapie, Hautpflege, Kosmetik, Psychologie und Selbsthilfe unsere Kernthemen. Mit PSOaktuell haben wir den Anspruch, einen echten Ratgeber bereitzustellen. Psoriasis ist eine chronische Krankheit, die mit Millionen Betroffenen allein in Deutschland die Bezeichnung „Volkskrankheit“ verdient. Für die Schuppenflechte gibt es bis heute keine Heilung.

PSOaktuell erscheint im Magazin-Format viermal im Jahr und wird von einem engagierten Team aus Betroffenen und Fachleuten produziert. Weitere Informationen über Schuppenflechte finden Sie unter www.psoaktuell.com

Firmenkontakt
K.i.M Info-Service GmbH
Marlis Proksche
Postfach 1260
86635 Wertingen
0 82 72 / 48 85
presse@psoaktuell.com
http://www.psoaktuell.com

Pressekontakt
K.i.M Info-Service GmbH
Marlis Proksche
Postfach 1260
86635 Wertingen
0 82 72 / 48 85
presse@psoaktuell.com
http://www.psoaktuell.com

Pressemitteilungen

Hochzeitsknigge für stilvollen Gast

Hochzeitsknigge für stilvollen Gast

Image Impulse Nicola Schmidt

Im Mai blüht nicht nur der Flieder, sondern auch die Hochzeiten. Die Standesämter haben Hochkonjunktur. Für die geladenen Gäste beginnt das Kopfzerbrechen: Was ziehe ich an? Welches Präsent ist für das Paar passend? Geht das „kleine Schwarze“? Ist ein Hut zu extravagant? Und was trägt Mann? Der Hochzeitsknigge gibt Tipps, damit die nächste Hochzeitseinladung ein stimmiger Erfolg wird.

Bunt für die Gäste – Weiß für die Braut
Sie sind zu einer Hochzeit eingeladen? Schnell stellt sich direkt die Frage: Welches Outfit ist passend? Wie schaffe ich es, bei der Hochzeit weder overdressed zu erscheinen noch zu leger?
Es gibt nur diese zwei Antworten: Das Brautpaar bestimmt die Stilrichtung. Der Braut die Schau zu stehen, ist stillos.
Weiß und Creme sind Farben der Braut. Die Gäste können sich in anderen Farben austoben. Was nicht heißt, stattdessen wild gemustert im Leoparden-Look zu erscheinen. Das gilt auch für zu tiefe Ausschnitte und zu kurze Röcke. Hüte, die einen Durchmesser haben wie ein Autoreifen sind auch eher deplaziert. Schließlich kann es sein, dass die Braut schon einen Hut trägt. Mit einem zu großen Hut würde man ihr nur die Show stehen.

Festliche Kleidung:
Steht auf der Einladung der Dresscode: „Festliche Kleidung erwünscht“, heißt das auch festliche Kleidung für die Damen und Herren. Das kann ein dunkler, zum Beispiel anthrazitfarbener, Anzug sein, mit hellem Hemd, kombiniert mit einer farblich passenden dezenten Seidenkrawatte und dazu passende Lederschuhe mit Ledersohle. Ob Letzteres ein Oxford oder ein Monk ist, hängt von der Extravaganz des männlichen Trägers ab. Einstecktuch – Ja oder Nein? Das Einstecktuch darf ruhig die Farbe der Krawatte aufnehmen, allerdings nicht mit der gleichen Musterung.
Für die Damen ist ein eleganter Hosenanzug ebenso passend wie ein Cocktailkleid. Früher war es verpönt schwarz zu tragen, doch mittlerweile ist das „kleine Schwarze“ durchaus eine elegante Alternative, aufgepeppt mit schicken Accessoires. Schicke passende Pumps aus Leder, dazu eine Clutch – das passt auf jeden Fall. Kommen Mann und Frau als Paar, dann sollte der Gesamtauftritt der beiden schon zusammenpassen.

Noch unsicher?
Steht auf der Einladung kein Hinweis zur Kleiderordnung? Dann fragen Sie am besten bei den Brautleuten nach, wenn Sie sich unsicher beim Styling sind. Findet die Hochzeit in einem Schlosshotel statt? Dann ist auf jeden Fall gehobene Kleidung angemessen. Ist der Landgasthof die Hochzeitslocation? Es kann sein, dass es hier nicht ganz so förmlich zugeht. Allerdings ist das keine Garantie. Um auf Nummer sicher zu gehen, besser bei den Veranstaltern nachfragen. Beim Standesamt geht es weniger festlich zu. Da ist ein schönes Kostüm für die Dame und ein dunkler Anzug auf jeden Fall richtig. Freizeitkleidung, auch die Turnschuhe haben jedoch auch hier nichts zu suchen.
Ist der Hochzeitstag kalt und windig? Es fehlt an einem festlichen Mantel? Fragen Sie im Geschäft nach, denn in vielen Hochzeitsgeschäften kann man sich oft etwas leihen.

Dann wird Ihr Auftritt als Hochzeitsgast stimmig.

—————————————————————
Motto: Stimmiger Auftritt für Ihren Erfolg!
Nicola Schmidt ist Stilexpertin, Imagetrainerin und Vortragsrednerin. Sie schult und coacht Fach- und Führungskräfte, die durch eine authentische, eindrucksvolle und wirkungsvolle Präsenz den Grundstein für ihren Erfolg legen möchten. Erfahren Sie, welche Kraft und Chancen in Ausdruck, Umgangsformen und Outfit stecken. Sie überzeugt mit viel Praxisnähe und Begeisterung und setzt Impulse. Gewinnen Sie an Ausstrahlung und optimaler Wirkungspräsenz.

Nicola Schmidt, Trainerin und Speaker sowie Gastautorin bei Focus online, ist die Spezialistin für den Erfolgsfaktor Kommunikation auf allen Ebenen. Schließlich kommunizieren wir immer – nonverbal und verbal.
Durch ihre lebendige Art zu präsentieren, bekommt man bei Nicola Schmidt schnell ein Verständnis dafür, welche Chancen sich hinter dem persönlichen Auftreten verbergen. Sie zeigt, wie man Fettnäpfchen gekonnt umschifft, eine gute Performance zeigt, damit die nächste Präsentation ein voller Erfolg wird und dabei optisch gut aussieht. Erfahren Sie, welche Kraft und Chancen in Ausdruck, Umgangsformen und Kleidung stecken.
Sie überzeugt mit viel Praxisnähe und Begeisterung und setzt Impulse. Gewinnen Sie an Ausstrahlung mit optimaler Wirkungspräsenz.
Ihre Kenntnisse gibt sie auch an Lernende für einen optimalen Start ins Berufsleben weiter.

Kontakt:
Nicola Schmidt Image Impulse
Stilexpertin – Imagetrainerin – Keynotespeaker
Seminare – Vorträge – Coaching
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
Telefon: +49 221.58 98 06 21
Telefax: +49 221.58 98 06 22
Mobil: 0163.33 20 955
contact@image-impulse.com
www.image-impulse.com

Kontakt
Image-Impulse Nicola Schmidt
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com

Pressemitteilungen

Studie belegt: Biotulin® wirkt gegen Falten

Rezeptfreies Lokalanästhetikum mindert Falten ohne Spritze

Das rezeptfreie, durchsichtige Bio-Botox®* Gel Biotulin® mindert Fältchen und das ohne schmerzhafte Spritzen.

Der Wirkstoff Biotulin®, mit Direktwirkung (sichtbares Ergebnisse innerhalb 1 Stunde), entspannt die Gesichtszüge. Krähenfüße, Stirnfalten, Glabella zwischen den Augenbrauen und die Nasolabial-Falten werden sichtbar geglättet. Eine wissenschaftliche Studie belegt nun diese Aussage.

Eines der Hauptbestandteile von Biotulin® ist Spilanthol, ein Lokalanästhetikum, das aus dem Extrakt der Pflanze Acmella Oleracea (Parakresse) gewonnen wird. Es reduziert die Muskelkontraktion und die Gesichtszüge entspannen sich. Kleine Fältchen, besonders um die Augenpartie und zwischen den Augenbrauen, lösen sich auf.

Das Ergebnis der Studie zeigt eine ultra-schnelle Wirkung von Biotulin® (botoxähnlich®*), sowie eine erkennbare Wirkung auf das Mikrorelief der Haut ab dem ersten Tag und eine dauerhafte Wirkung nach 28 Tagen Behandlung. Tiefe und Länge der Falten werden verringert, die Haut ist glatter und deutlich fester.

Biotulin® wird wie eine Lotion aufgetragen, es zieht schnell in die Haut ein, glättet und strafft diese, allerdings ohne die botoxtypische* Maskenbildung.

Auch der in Deutschland bekannte und renommierte Dermatologe Dr. Gerhard Sattler, Leiter der Rosenpark Klinik in Darmstadt, bestätigt in einem Interview die Wirkung von Biotulin®: „…es strafft die Haut für ca. 10 Stunden…Die Anwendung ist unbedenklich.“

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.biotulin.com

*Der Markenname Botox® ist hier exemplarisch für Präparate genannt, die Botulinumtoxin enthalten

MyVitalSkin GmbH & Co KG, Adalbertsteinweg 259, 52066 Aachen, info@biotuin.com, +49-241-53106365

MyVitalSkin ist Hersteller von Biotulin

Kontakt
MyVitalSkin GmbH & Co KG
Sandra Behnke
Adalbertsteinweg 259
52066 Aachen
0241-53106365
info@biotulin.com
http://www.biotulin.com