Tag Archives: CSS

Pressemitteilungen

Searchmetrics-Studie zu Google Shopping zeigt „Fake“-Wettbewerb um Anzeigenplätze

Nach der EU-Strafe musste Google sein Shopping-Produkt umbauen und für mehr Wettbewerb sorgen. Inzwischen kommen 32 Prozent von sogenannten externen Comparison Shopping Services (CSS).

Berlin, 5. Dezember 2018_ Im Juni 2017 hat die Europäische Kommission gegen Google eine Strafe von 2,4 Milliarden Euro wegen Missbrauchs der marktbeherrschenden Stellung im Bereich der Shopping-Anzeigen verhängt. Seitdem hat sich bei Google einiges getan: Google Shopping bietet seit September 2017 eine eigene Unit mit externen Comparison Shopping Services (CSS) für Shopping-Anzeigenplätze in der eigenen Suchmaschine an. Doch Ruhe ist damit nicht eingekehrt: Am 22. November 2018 haben sich 14 Betreiber von klassischen Produkt- und Preisvergleichsseiten in einem offenen Brief an die EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager mit der Beschwerde gewandt: Die Anzeigenvergabe bei Google Shopping sei nicht fairer als vorher.

Wettbewerb um Shopping-Anzeigen fragwürdig
Die aktuelle Auswertung von Searchmetrics weist insgesamt zwar auf den ersten Blick auf, dass mittlerweile nachweisbar viel mehr Wettbewerb bei Google Shopping herrscht als vorher. In Deutschland, Großbritannien und Frankreich kommen rund ein Drittel der Anzeigen mittlerweile von konkurrierenden CSS und nur noch rund zwei Drittel von Google Shopping selbst. Doch auf den zweiten Blick erweist sich dieser Wettbewerb als fragwürdig:

Die Auswertung von Searchmetrics im Rahmen der aktuellen Studie zu Google Shopping 2018 zeigt, dass nur neun Prozent des Marktanteils an klassische Produkt- und Preisvergleichsseiten gehen. Dagegen haben Marketing-Agenturen mit 23 Prozent den Großteil des Marktanteils für externe CSS inne. Diese Agenturen sind zum größten Teil erst 2018 gegründet worden, und haben nur die Produkte derjenigen Online-Händler im Vergleichsportfolio, für die sie die Auktion um die Shopping-Anzeigen übernommen haben.

Anfang 2018 gab es noch kaum Wettbewerb bei Google Shopping
Um die Situation zu untersuchen, hat Searchmetrics in seiner aktuellen Google-Shopping-Studie Desktop-Suchergebnisse im Herbst 2018 in Deutschland, Großbritannien und Frankreich analysiert. Dabei zog Searchmetrics auch vergleichend seine Ergebnisse aus der vorangegangenen Google-Shopping-Studie heran. Im Januar 2018, vier Monate nach der Öffnung von Google Shopping für externe CSS, untersuchte Searchmetrics erstmals die neue Wettbewerbssituation. Das Ergebnis war damals vernichtend: Nur zwei Prozent der Anzeigen kamen von externen CSS.

Searchmetrics-Statement zu den Studien-Ergebnissen
Daniel Furch, Director Marketing EMEA bei Searchmetrics, sieht unter anderem das von Google ins Leben gerufene Incentive-Programm SpendMatch als eine Ursache für die Verbesserung der Wettbewerbssituation: „Mit dem Programm gelang Google ein intelligenter Schachzug. Sobald Händler ihre Shopping-Anzeige über externe CSS buchen, bekommen sie einen Kickback auf ihr Anzeigen-Konto gutgeschrieben. Eine Win-Win-Situation also: Mit einem Anteil von zwei Dritteln führt Google immer noch den eigenen Google-Shopping-Markt an, gleichzeitig ist die Anzahl der von Konkurrenz-CSS ausgespielten Shopping-Anzeigen enorm gestiegen. Ein bemerkenswertes Ergebnis – und das in allen drei von uns untersuchten Ländern.“

Furch führt weiter aus: „Die Öffnung für externe CSS haben vor allem Online-Marketing-Agenturen genutzt, die nun ein neuer Akteur auf dem Marktplatz für Shopping-Anzeigen sind und vom Incentive-Programm profitieren. Ob die klassischen Produkt- und Preisvergleiche mit ihrer Bewertung Recht haben, dass aktuell „Fake“-Wettbewerb herrscht, wird sich vermutlich erst nach einer weiteren Prüfung des Shopping-Produkts durch die EU klären, die mit ihrer Forderung nach mehr Wettbewerb bei Google Shopping vor allem das Wohl der Verbraucher im Sinn hatte. Searchmetrics wird die Entwicklung in den folgenden Studien untersuchen.“

Die Ergebnisse der Searchmetrics-Studie zeigen nicht nur, was die Forderungen der Europäischen Kommission bewirkt haben, sondern auch welche Vergleichsseiten in den drei Märkten am häufigsten in den Shopping-Anzeigen zu finden sind.

Die wichtigsten Ergebnisse zu Google Shopping in den drei untersuchten Ländern:

– Die erfolgreichsten externen CSS bei Google Shopping sind: in Deutschland die Produkt-Suchmaschine der Otto-Gruppe Shopping24 mit 27 Prozent der Anzeigen, in Frankreich mit 29 Prozent der Anzeigen die CSS-Agentur productcaster.com, in Großbritannien die Online-Marketing-Agentur periscopix.co.uk mit 20 Prozent der Anzeigen.

– In Deutschland können sich billiger.de und twenga.de als einzige klassische Preisvergleiche, in Frankreich kelkoo.fr und shopping.com in den Top10 der Konkurrenz-CSS behaupten. In Großbritannien hingegen ist keiner der klassischen Preisvergleiche in den Top10.

– Zahlreiche Konkurrenz-CSS sind keine klassischen Produkt- und Preisvergleiche, sondern wurden erstmals im Jahr 2018 von Google in den Suchergebnissen gelistet. In Frankreich und Großbritannien betrifft dies sechs von zehn Konkurrenz-CSS; in Deutschland sind es vier der zehn bedeutendsten Konkurrenz-CSS.

Die komplette aktuelle Studie steht hier zum kostenlosen Download bereit:
https://www.searchmetrics.com/de/knowledge-base/shopping-studie-2018/?utm_source=PR&utm_medium=external media

Die detaillierten Ergebnisse aus der Vorgängerstudie im Januar 2018 können hier nachgelesen werden.

Über Searchmetrics
Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Online-Reichweite langfristig und nachhaltig zu steigern, indem wir Sie sowohl bei der technischen Pflege und Optimierung Ihrer Webseite als auch bei der Erstellung von performanten Inhalten unterstützen, um die Nutzererfahrung Ihrer Besucher optimal zu gestalten. Mit den Deep-Learning-Erkenntnissen der Searchmetrics-Software-Plattform, bestehend aus der Searchmetrics SuiteTM und der Searchmetrics Content Experience leiten wir Sie durch die sich kontinuierlich entwickelnden Landschaften der Online-Suche und helfen Ihnen dabei, aus Ihrem Wettbewerb herauszuragen. Search hat sich zu einem datengesteuerten Bereich entwickelt, der leistungsstarke Lösungen benötigt, um Unternehmen durch Recherche, Briefing, Optimierung und Erfolgsmessung hin relevanten und zugleich umsatzstarken Inhalten zu führen.

Es gibt nur eine Plattform, die ihre Daten besitzt: Searchmetrics, die weltweit führende Search- und Content-Marketing-Plattform. Wir sind nicht auf Daten von Dritten angewiesen und analysieren seit 2005 Search- und Content-Trends – so war es uns möglich, die branchenweit größte globale und historische Datenbank zusammenstellen.

Searchmetrics deckt die Chancen und Gefahren des Online Marketings auf. Unsere preisgekrönten Produkte vereinen erstmals die Bereiche Search und Content innerhalb einer Software und bieten Marketern somit die ultimative Plattform für die perfekte Verbindung technischer Aspekte mit der Erstellung von Inhalten, die zu mehr Online-Sichtbarkeit und direkten Beziehungen mit ihrem Publikum führen. Wir ermöglichen tiefe Einblicke in den Online-Wettbewerb, fundierte, datenbasierte Empfehlungen und praktische Beratung, um unseren Kunden dabei zu helfen, performancebasiertes und zugleich skalierbares Online Marketing erfolgreich abzubilden. Nicht zuletzt deshalb hat sich die von Searchmetrics definierte SEO Visibility als ein nützlicher und verlässlicher Indikator für die Sichtbarkeit von Websites im organischen Ranking von Suchmaschinen weltweit etabliert.

Marcus Tober, einer der Top 10 SEO-Köpfe der Welt und Gründer unseres Unternehmens, leitet die Produktentwicklung bei Searchmetrics und treibt seit mehr als einem Jahrzehnt Innovationen voran, die die Ergebnisse für Online Marketer verbessern. Über 100.000 Benutzer weltweit vertrauen auf Searchmetrics, darunter angesehene Marken wie T-Mobile, eBay und Siemens.

Weitere Informationen unter www.searchmetrics.com/de/

Firmenkontakt
Searchmetrics
Nadja Schiller
Greifswalder Straße 212
10405 Berlin
030 / 322 95 35 – 52
n.schiller@searchmetrics.com
http://www.searchmetrics.com

Pressekontakt
ELEMENT C
Shari Lüning
Aberlestraße 18
81371 München
089 – 720 137 25
searchmetrics@elementc.de
http://www.elementc.de

Pressemitteilungen

CSS AG optimiert Internationalisierungsprozess für die Auslandsversionen von eGECKO

Mehr Rechtssicherheit durch internationale Zusammenarbeit und länderspezifische Zertifizierungen

CSS AG optimiert Internationalisierungsprozess für die Auslandsversionen von eGECKO

(Bildquelle: © senoldo – 37307240 – Weltkarte – fotolia.com)

Die CSS AG, führender Anbieter einer 100%ig integrierten Unternehmenssoftware für den Mittelstand, hat im Rahmen ihres nachhaltigen Internationalisierungsprozesses für die Auslandsversionen von eGECKO über ihre Schwestergesellschaft CSS International GmbH eine generelle Partnerschaft mit der internationalen Steuerberatungsgesellschaft WTS geschlossen.

Künzell, 20. November 2018 – Die Rechtssicherheit ihrer Kunden gehört für CSS zu den primären Sorgfaltspflichten. Um auch künftig alle rechtlichen und steuerlichen Anforderungen bei den länderspezifischen Versionen der betriebswirtschaftlichen Software eGECKO in höchstem Maße zu gewährleisten, hat die CSS International GmbH im Rahmen ihres nachhaltigen Internationalisierungsprozesses eine weitreichende Partnerschaft mit der internationalen Steuerberatungsgesellschaft WTS geschlossen. Die global agierende Steuerberatungsgesellschaft ist weltweit in mehr als 100 Ländern vertreten und verfügt über das jeweils benötigte steuerliche Fachwissen. Das Abkommen regelt die generelle Zusammenarbeit im Internationalisierungsprozess, sowie die Arbeitsweise und den Anpassungsprozess für die jeweiligen Landesversionen.

„War es in der Vergangenheit noch praktikabel, gemeinsam mit dem Kunden länderspezifische Änderungen in eGECKO zu erarbeiten und auf einen rechtlich und steuerlich länderkonformen Stand zu bringen, ist diese Vorgehensweise aufgrund der Haftungsfragen sowie den in immer kürzeren Zeitabständen auftretenden Grundsatzänderungen heute so nicht länger möglich“, begründet Michael Friemel, Vorstandsvorsitzender der CSS AG und Geschäftsführender Gesellschafter der CSS International GmbH, die optimierten Strukturen im Internationalisierungsprozess. „Die enge internationale Zusammenarbeit wird in Zukunft dafür sorgen, die einzelnen Landesversionen rechtskonform samt Zertifizierung dem Markt zu Verfügung stellen zu können.“

Die internationale Zusammenarbeit eröffnet CSS zudem die Möglichkeit, den Kunden zusätzlich Mehrwert bieten zu können. So werden beispielsweise alle behördlich notwendigen Dokumente und Reports in Zukunft über einen weiteren Partner AVALARA abgewickelt, ein ebenfalls in zahlreichen Ländern agierendes Softwarehaus mit Spezialwissen zur Abgabe von UVA / VAT, sowie der von den Behörden oder entsprechenden Ämtern und Kassen geforderten Informationen und Dokumenten. Auch eine durchgängige Betreuung über Ländergrenzen durch die steuerliche als auch die rechtliche Beratung hinweg ist in diesem Zuge sichergestellt.

Der Internationalisierungsprozess für die Auslandsversionen wird kontinuierlich umgesetzt. Damit ist sichergestellt, dass die Sprachversionen zu jedem Hauptrelease vollständig zur Verfügung stehen. Englisch wird permanent auf dem gleichen Stand wie die deutsche Version gehalten.

Mittelstandslösung eGECKO
————————————–
Die branchenübergreifend einsetzbare Software eGECKO integriert und vernetzt auf effiziente, ganzheitliche Weise sämtliche Abläufe eines Unternehmens. Das Produktportfolio umfasst Lösungen für das Rechnungswesen (Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Konzernmanagement, Vertragsmanagement, Dokumentenarchiv), Controlling (Kostenrechnung, strategische Unternehmensplanung, Budgetierung, Kennzahlensystem, Rating), Personalwesen (Lohn- und Gehaltsabrechnung, Reisemanagement, Personalmanagement, Personalzeiterfassung), CRM sowie spezielle ERP-Komplettlösungen für ausgewählte Branchen.

Über die CSS AG
———————–
Die CSS AG entwickelt seit 1984 benutzerorientierte sowie branchenübergreifend einsetzbare Business Software für den anspruchsvollen Mittelstand – auch für den internationalen Unternehmenseinsatz. Die Softwarelösung eGECKO bietet als einzige Mittelstandslösung die komplette Integration von Rechnungswesen, Controlling, Personalwesen und CRM mit moderner Javatechnologie. Mit knapp 1700 Kunden und ca. 7000 Firmen, darunter Organisationen, öffentliche Einrichtungen, mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne wie CAWÖ Textil, Hassia Mineralquellen, die WASGAU Produktions & Handels AG oder der VDMA, gehört CSS zu den großen Herstellern betriebswirtschaftlicher Software in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Künzell bei Fulda ist die CSS-Gruppe deutschlandweit mit über 200 Mitarbeitern und Standorten in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Lampertheim, München, Villingen-Schwenningen, und Wilhelmshaven vertreten. Zum europaweiten Partnernetz von CSS zählen Unternehmen wie die Asseco Germany AG, COBUS ConCept GmbH, PLANAT GmbH oder PSI Automotive & Industry GmbH. Strategische Partner sind Microsoft, Informix, Oracle und IBM. Die CSS AG ist Mitglied im Branchenverband BITKOM, im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.), im BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.) und in der GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.). Weitere Informationen zu CSS: www.css.de

Über die CSS International GmbH
———————————————
Als Schwestergesellschaft der CSS AG wurde die CSS International GmbH für sämtliche Belange der Internationalisierung gegründet. Das Team umfasst neben Vertriebsmitarbeitern und Kundenbetreuern einen eigenen Entwicklerstamm. Dieser kümmert sich ausschließlich um die, in Zusammenarbeit mit der internationalen Steuerberatungsgesellschaft WTS, ermittelten Rechnungslegungsvorschriften und deren Umsetzung in eGECKO speziell für das Ausland.
Ein weiterer Unternehmensbereich umfasst die Softwareübersetzung in sämtliche Sprachen sowie die internationale Dokumentation von eGECKO und übernimmt die Schulung, Betreuung sowie den Support für die Kunden und Partner im Ausland.

Kontakt
CSS AG
Verena Quell
Friedrich-Dietz-Str. 1
36093 Künzell
+49 (0)661/9392-0
marketing@css.de
http://www.css.de/

Pressemitteilungen

CSS präsentiert eGECKO auf der Zukunft Personal Europe 2018 in Köln

Transparenz und Zeitersparnis: Applikationsübergreifende Features sorgen
für effektivere Prozesse im Personalbüro

CSS präsentiert eGECKO auf der Zukunft Personal Europe 2018  in Köln

Messefoto

Künzell, 24. 08. 2018 – Die CSS AG, führender Anbieter einer 100%ig integrierten Unternehmenssoftware für den Mittelstand, präsentiert auf der Zukunft Personal Europe 2018 in Köln ihre vollintegrierte Software eGECKO Personalwesen. Als Komplettlösung unterstützt eGECKO sämtliche Personalprozesse von der Lohnabrechnung über die Bewerberverwaltung bis zur Zeitwirtschaft und Reisekostenabrechnung. Die technisch ausgereifte Personalsoftware lässt sich flexibel an individuelle Anforderungen anpassen und hilft Unternehmen dabei, anfallende Routinearbeiten zu verkürzen, die Verfahrenskosten zu senken und das Abrechnungsverfahren nachhaltig zu vereinfachen. Kunden und Interessenten finden CSS in der Zeit vom 11. bis zum 13. September auf dem Messegelände Köln, Halle 3.2, Stand A.06.

Im Fokus stehen dieses Jahr die vielen applikationsübergreifenden Features, welche die Personalarbeit im Unternehmen effektiver machen. So gehen Routinearbeiten wie Personalabrechnung, Bewerbermanagement und Bescheinigungswesen ebenso komfortabel und zeitsparend von der Hand wie die Erstellung von Analysen, freidefinierbaren Suchabfragen oder die Gestaltung eines individuellen Dashboards. Hinzu kommt die mobile App für Reise, Urlaub, Zeiterfassung und Verdienstnachweis.

Aufgaben des Personalmanagements komplett und transparent abbilden

Wie effizient und zeitsparend die Erleichterungen im Einzelnen sind, zeigen beispielsweise die Arbeitsabläufe rund um den Bewerbungs- und Personalbeschaffungsprozess. So kann neben dem kompletten eGECKO Bewerbermanagement auch der gesamte Prozess des Recruitings abgebildet werden. In Kombination mit dem innovativen „One-Click-Recruiting Tool“ erledigt der HR-Mitarbeiter in einer intuitiv bedienbaren Web-Oberfläche die Anzeigenerstellung, veröffentlicht diese in beliebigen Kanälen – inklusive der eigenen Homepage oder Facebook – und verfügt im weiteren Verlauf über alle gängigen Auswertungen wie Statistiken oder Klickraten. Daten eingehender Bewerbungen werden automatisch in eGECKO hinterlegt und Anhänge angefügt; jegliche Korrespondenz mit dem Bewerber erfolgt nun direkt aus eGECKO. Wird ein Bewerber ins Unternehmen übernommen, ist die Fortführung als Mitarbeiter ohne Aufwand komfortabel möglich.

Auch selbst definierte Suchabfragen und zahlreiche Standard-Analysen lassen sich schnell und komfortabel zur Anzeige und Auswertung von erfassten Personaldaten nutzen. Dazu gehören beispielsweise Informationen über Qualifikationen und Fehlzeiten, aber auch über relevante buchhalterische Daten. Und mit der mobilen eGECKO App können Mitarbeiter beispielsweise ihre Reisekostenabrechnung mit allen relevanten Daten per Smartphone oder Tablet-PC erledigen und die entsprechenden Belege dazu komfortabel ablegen. So ist das Erstellen und Genehmigen von Urlaubsanträgen genauso leicht zu bewerkstelligen wie die Erfassung von Arbeits- und Pausenzeiten oder das Anzeigen von Zeitnachweisen. Auch Verdienstnachweise sind jederzeit via App mobil verfügbar.

Elektronische Betriebsprüfung – euBP automatisiert

Erstmals auf der Messe zu sehen ist auch die in eGECKO integrierte elektronisch unterstützte Betriebsprüfung (euBP) – automatisiert und direkt aus dem bestehenden System heraus. Das ITSG-zertifizierte Zusatzmodul erleichtert die Betriebsprüfung, die Unternehmen alle vier Jahre ins Haus steht. Im besten Fall ergeben sich bei der Auswertung der elektronisch übermittelten Abrechnungsdaten keine relevanten Prüfhinweise und eine Prüfung vor Ort kann vollständig entfallen.

Alles in allem verfügen Unternehmen mit eGECKO Personalwesen neben einer leistungsfähigen Lohn- und Gehaltsabrechnung über ein umfassendes Personal- und Reisemanagement auf einer einzigen Datenbasis. Durch die Integration in das eGECKO Produktportfolio entfällt beispielsweise die manuelle Doppelerfassung von Personaldaten. Die mehrmandantenfähige und branchenunabhängige Software kann entweder als Stand-alone-System oder zusammen mit Controlling und Rechnungswesen im zentralen Data-Warehouse integriert eingesetzt werden.

Die Highlights von eGECKO Personalwesen
– Leistungsfähige Lohn- und Gehaltsabrechnung
– Umfassendes Personal- und Reisemanagement
– Personalinformationssystem mit Personalkostenhochrechnung
– Hohe Sicherheit durch Plausibilitätsprüfungen
– Komfortable Terminüberwachung
– Mehrmandantenfähige und branchenübergreifende Funktionen
– Firmenübergreifende Verwaltung von Personalstammdaten
– Firmenübergreifende Erfassung von Bewegungsdaten
– Benutzerfreundliche Oberfläche und intelligentes Suchsystem
– Mobile App zur schnellen Erfassung, Bearbeitung, Freigabe und Einsicht von Daten und Belegen

Mittelstandslösung eGECKO
————————————–
Die branchenübergreifend einsetzbare Software eGECKO integriert und vernetzt auf effiziente, ganzheitliche Weise sämtliche Abläufe eines Unternehmens. Das Produktportfolio umfasst Lösungen für das Rechnungswesen (Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Konzernmanagement, Vertragsmanagement, Dokumentenarchiv), Controlling (Kostenrechnung, strategische Unternehmensplanung, Budgetierung, Kennzahlensystem, Rating), Personalwesen (Lohn- und Gehaltsabrechnung, Reisemanagement, Personalmanagement, Personalzeiterfassung), CRM sowie spezielle ERP-Komplettlösungen für ausgewählte Branchen.

Über die CSS AG
————————
Die CSS AG entwickelt seit 1984 benutzerorientierte sowie branchenübergreifend einsetzbare Business Software für den anspruchsvollen Mittelstand – auch für den internationalen Unternehmenseinsatz. Die Softwarelösung eGECKO bietet als einzige Mittelstandslösung die komplette Integration von Rechnungswesen, Controlling, Personalwesen und CRM mit moderner Javatechnologie. Mit knapp 1700 Kunden und ca. 7000 Firmen, darunter Organisationen, öffentliche Einrichtungen, mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne wie CAWÖ Textil, Hassia Mineralquellen, die WASGAU Produktions & Handels AG oder der VDMA, gehört CSS zu den großen Herstellern betriebswirtschaftlicher Software in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Künzell bei Fulda ist die CSS-Gruppe deutschlandweit mit über 200 Mitarbeitern und Standorten in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Lampertheim, München, Villingen-Schwenningen, und Wilhelmshaven vertreten. Zum europaweiten Partnernetz von CSS zählen Unternehmen wie die Asseco Germany AG, COBUS ConCept GmbH, PLANAT GmbH oder PSI Automotive & Industry GmbH. Strategische Partner
sind Microsoft, Informix, Oracle und IBM. Die CSS AG ist Mitglied im Branchenverband BITKOM, im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.), im BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.) und in der GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.). Weitere Informationen zu CSS: www.css.de

Kontakt
CSS AG
Verena Quell
Friedrich-Dietz-Str. 1
36093 Künzell
+49 (0)661/9392-0
marketing@css.de
http://www.css.de/

Pressemitteilungen

Informativ und praxisorientiert: CSS startet Thementage 2018

Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft fokussieren aktuelle Themen und Trends aus den Bereichen Rechnungswesen, Controlling und Personalwesen

An ihren deutschlandweit stattfindenden Thementagen vermittelt die CSS AG auch in diesem Jahr wieder detailliertes Fachwissen und praxisrelevante Neuerungen für die effiziente Abwicklung von kaufmännischen Unternehmensprozessen. In der Firmenzentrale in Künzell bei Fulda sowie an weiteren regionalen Veranstaltungsorten informieren Experten der CSS AG sowie Fachreferenten aus Wirtschaft und Wissenschaft über aktuelle Themen und Trends im gesamten Umfeld der betriebswirtschaftlichen Unternehmenssoftware eGECKO.

Künzell, 18. Januar 2018 – Spezielles Wissen rund um kaufmännische Unternehmensprozesse und neue Impulse für die tägliche Arbeitspraxis: Dies erwartet Teilnehmer auf den kostenfreien CSS-Thementagen 2018. In den modernen Schulungsräumen der Firmenzentrale in Künzell und an weiteren zehn regionalen Veranstaltungsorten fokussieren Experten der CSS AG sowie Fachreferenten aus Wirtschaft und Wissenschaft aktuelle Themen und Trends aus den Bereichen Rechnungswesen, Controlling und Personalwesen. Von der Finanz- und Anlagenbuchhaltung über internationale Rechnungslegung, integrierte Konsolidierung und Vertragsmanagement, der elektronischen Rechnungsverarbeitung mit GoBD-konformer Archivierung bis hin zu branchenübergreifenden und branchenspezifischen Komplettlösungen reicht das Themenspektrum der einzelnen Veranstaltungen rund um die integrierte Softwarelösung eGECKO.

Für Kunden und Interessenten der deutschlandweit stattfindenden Thementage stehen von März bis Oktober insgesamt 14 Termine zur Wahl. Start der etablierten CSS-Veranstaltungsreihe ist der Thementag am 08. März in Düsseldorf. Hier referiert beispielsweise Rechtsanwalt Andreas Jaspers, Geschäftsführer der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. (GDD), Bonn, über die Organisationspflichten und Verantwortlichkeiten nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Außerdem vermittelt der Experte Wissenswertes zur Auftragsdatenverarbeitung nach der DS-GVO.

Ebenfalls referiert und informiert Bernhard Lindgens vom Bundeszentralamt für Steuern, Bonn, über Aktuelles aus der Finanzverwaltung, erläutert den elektronischen Geschäftsverkehr und gibt Einblick in die Reform der Mehrwertsteuer. Außerdem vermittelt der Experte Wissenswertes zu Themen wie Kassennachschau, digitaler Finanzbericht, Elektromobilität und Cloud-Computing. Rechtliche Grundlagen und praktische Erfahrungen bei der elektronischen Rechnungsverarbeitung stehen ebenfalls auf dem Programm, vom E-Rechnungs-Gesetz über die XRechnung bis hin zu automatisierten Prüfroutinen für den Vorsteuerabzug.
Detaillierte Agenden zu den kostenlosen Veranstaltungen finden Interessierte auf der Website unter www.css.de/veranstaltungen.

Thementage mit Fachseminaren kombinierbar
Wie schon im vergangenen Jahr bieten auch die Thementage 2018 wieder die Option, ausgewählte Fachseminare zuzuschalten. Teilnehmer haben so die Möglichkeit, sich eine informative und interessante zweitägige Kompaktveranstaltung mit nur einer An- und Abreise zusammenzustellen. Dafür stehen insgesamt drei Seminare zur Wahl, die profundes Wissen für die tägliche Arbeitspraxis vermitteln:

-Fachseminar Datenschutz (DS-GVO & BDSG) | Referent: RA Andreas Jaspers | Geschäftsführer GDD
-Fachseminar Digitalisierung Prüfungsdienste | Referent: Bernhard Lindgens | Bundeszentralamt für Steuern
-Fachseminar Umsatzsteuer | Referent: Bernhard Lindgens | Bundeszentralamt für Steuern

Die kostengünstigen Seminare lassen sich gezielt mit Thementagen an den lokalen Veranstaltungsorten zu verschiedenen Terminen kombinieren, können aber auch separat gebucht werden.

Anmeldungen zu den jeweiligen Veranstaltungen sowie detaillierte Agenden unter
https://www.css.de/veranstaltungen.html

Termine:

DÜSSELDORF
07.03.2018 | Fachseminar Datenschutz (DS-GVO & BDSG)
08.03.2018 | Thementag
19.09.2018 | Fachseminar Umsatzsteuer
20.09.2018 | Thementag

MÜNCHEN
13.03.2018 | Fachseminar Datenschutz (DS-GVO & BDSG)
14.03.2018 | Fachseminar Digitalisierung Prüfungsdienste
15.03.2018 | Thementag Rechnungswesen
17.10.2018 | Fachseminar Umsatzsteuer
18.10.2018 | Thementag Rechnungswesen

HAMBURG
21.03.2018 | Fachseminar Digitalisierung Prüfungsdienste
22.03.2018 | Thementag

HEILBRONN
11.04.2018 | Fachseminar Digitalisierung Prüfungsdienste
12.04.2018 | Thementag

BERLIN
18.04.2018 | Fachseminar Digitalisierung Prüfungsdienste
19.04.2018 | Thementag Rechnungswesen

KÜNZELL/FULDA
06.06.2018 | Fachseminar Datenschutz (DS-GVO & BDSG)
07.06.2018 | Thementag Rechnungswesen
12.09.2018 | Fachseminar Umsatzsteuer
13.09.2018 | Thementag Rechnungswesen

MÜNSTER
13.06.2018 | Fachseminar Digitalisierung Prüfungsdienste
14.06.2018 | Thementag

NÜRNBERG
11.07.2018 | Fachseminar Digitalisierung Prüfungsdienste
12.07.2018 | Thementag Rechnungswesen

BIELEFELD
05.09.2018 | Fachseminar Umsatzsteuer
06.09.2018 | Thementag

KORNTAL-MÜNCHINGEN
26.09.2018 | Fachseminar Datenschutz (DS-GVO & BDSG)
27.09.2018 | Thementag

BREMEN
24.10.2018 | Fachseminar Datenschutz (DS-GVO & BDSG)
25.10.2018 | Thementag

Mittelstandslösung eGECKO
———————————–
Die branchenübergreifend einsetzbare Software eGECKO integriert und vernetzt auf effiziente, ganzheitliche Weise sämtliche Abläufe eines Unternehmens. Das Produktportfolio umfasst Lösungen für das Rechnungswesen (Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Konzernmanagement, Vertragsmanagement, Dokumentenarchiv), Controlling (Kostenrechnung, strategische Unternehmensplanung, Budgetierung, Kennzahlensystem, Rating), Personalwesen (Lohn- und Gehaltsabrechnung, Reisemanagement, Personalmanagement, Personalzeiterfassung), CRM sowie spezielle ERP-Komplettlösungen für ausgewählte Branchen.

Über die CSS AG
———————-
Die CSS AG entwickelt seit 1984 benutzerorientierte sowie branchenübergreifend einsetzbare Business Software für den anspruchsvollen Mittelstand – auch für den internationalen Unternehmenseinsatz. Die Softwarelösung eGECKO bietet als einzige Mittelstandslösung die komplette Integration von Rechnungswesen, Controlling, Personalwesen und CRM mit moderner Javatechnologie. Mit knapp 1700 Kunden und ca. 7000 Firmen, darunter Organisationen, öffentliche Einrichtungen, mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne wie CAWÖ Textil, Hassia Mineralquellen, die WASGAU Produktions & Handels AG oder der VDMA, gehört CSS zu den großen Herstellern betriebswirtschaftlicher Software in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Künzell bei Fulda ist die CSS-Gruppe deutschlandweit mit über 200 Mitarbeitern (178 nach FTE) und Standorten in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Lampertheim, München, Villingen-Schwenningen, und Wilhelmshaven vertreten. Zum europaweiten Partnernetz von CSS zählen Unternehmen wie die Asseco Germany AG, COBUS ConCept GmbH, PLANAT GmbH oder PSIPENTA Software Systems GmbH. Strategische Partner sind Microsoft, Informix, Oracle und IBM. Die CSS AG ist Mitglied im Branchenverband BITKOM, im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.), im BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.) und in der GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.). Weitere Informationen zu CSS: www.css.de

Kontakt
CSS AG
Verena Quell
Friedrich-Dietz-Str. 1
36093 Künzell
+49 (0)661/9392-0
marketing@css.de
http://www.css.de/

Pressemitteilungen

CSS stellt neue mobile Apps für Anwender von eGECKO vor

Die neuentwickelten Applikationen stehen für hohen Komfort und Zeitersparnis

CSS stellt neue mobile Apps für Anwender von eGECKO vor

eGECKO App

Künzell, 09. November 2017 – Die CSS AG, einziger Anbieter einer 100%ig integrierten Unternehmenssoftware für den Mittelstand, bietet Anwendern ihrer vollintegrierten Softwarelösung eGECKO jetzt mobile Apps für mehr Komfort und Zeitersparnis. Damit können User ab sofort alle Funktionen von eGECKO, für die sie berechtigt sind, auch mobil nutzen. So haben sie jederzeit und überall Zugriff auf ihre wichtigsten kaufmännischen Daten, vom Rechnungs- oder Personalwesen bis zum Controlling.

Mit den neuentwickelten Applikationen können Mitarbeiter beispielsweise ihre Reisekostenabrechnung mit allen relevanten Daten per Smartphone oder Tablet-PC zeitsparend erledigen und die entsprechenden Belege dazu komfortabel ablegen. Das Erstellen und Genehmigen von Urlaubsanträgen ist ebenso leicht zu bewerkstelligen wie die Erfassung von Arbeits- und Pausenzeiten oder das Anzeigen von Zeitnachweisen. Auch Verdienstnachweise können mobil via App aufgerufen werden. Neben der mobilen Freigabe von Rechnungen ermöglichen die neuen Apps darüber hinaus den Zugriff auf die in eGECKO hinterlegten Statistikdefinitionen. Die gewünschten Werte, etwa zum Finanzstatus, lassen sich grafisch aufbereitet anzeigen. Auch das schnelle Auffinden von Geschäftspartnern per Anzeigenamen oder Umkreissuche ist komfortabel umgesetzt. Die grundlegenden Daten und Kontakte werden angezeigt und danach kann über die App direkt zu Maps, Telefon, E-Mail oder SMS verzweigt werden.

Dabei sind alle notwendigen Sicherheitskonzepte entsprechend hinterlegt. Durch die direkte Verbindung zum eGECKO Grundsystem greift die App auf die User- und Systemeinstellungen der jeweiligen eGECKO Installation im Unternehmen zu. Somit ist sichergestellt, dass Anwender ausschließlich Funktionen mobil nutzen können, für die sie auch berechtigt sind.

„Die Anwender von Business Software achten heute nicht nur darauf, dass die eingesetzte Lösung alle relevanten Funktionsanforderungen erfüllt, sondern richten ihr Augenmerk verstärkt darauf, wie einfach und intuitiv oder kompliziert und umständlich Arbeitsabläufe sind“, so Michael Friemel, Vorstandsvorsitzender der CSS AG. „Deshalb bieten wir unseren Kunden ganz bewusst diese komfortablen und zeitsparenden Applikationen. Für uns ist dies ein weiterer Beitrag zum Thema Digitaler Wandel und spiegelt unsere Vorstellungen von den Arbeitswelten der Zukunft.“

Mittelstandslösung eGECKO
————————————
Die branchenübergreifend einsetzbare Software eGECKO integriert und vernetzt auf effiziente, ganzheitliche Weise sämtliche Abläufe eines Unternehmens. Das Produktportfolio umfasst Lösungen für das Rechnungswesen (Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Konzernmanagement, Vertragsmanagement, Dokumentenarchiv), Controlling (Kostenrechnung, strategische Unternehmensplanung, Budgetierung, Kennzahlensystem, Rating), Personalwesen (Lohn- und Gehaltsabrechnung, Reisemanagement, Personalmanagement, Personalzeiterfassung), CRM sowie spezielle ERP-Komplettlösungen für ausgewählte Branchen.

Über die CSS AG
———————-
Die CSS AG entwickelt seit 1984 benutzerorientierte sowie branchenübergreifend einsetzbare Business Software für den anspruchsvollen Mittelstand – auch für den internationalen Unternehmenseinsatz. Die Softwarelösung eGECKO bietet als einzige Mittelstandslösung die komplette Integration von Rechnungswesen, Controlling, Personalwesen und CRM mit moderner Javatechnologie. Mit knapp 1700 Kunden und ca. 7000 Firmen, darunter Organisationen, öffentliche Einrichtungen, mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne wie CAWÖ Textil, Hassia Mineralquellen, die WASGAU Produktions & Handels AG oder der VDMA, gehört CSS zu den großen Herstellern betriebswirtschaftlicher Software in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Künzell bei Fulda ist die CSS-Gruppe deutschlandweit mit über 200 Mitarbeitern (178 nach FTE) und Standorten in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Lampertheim, München, Villingen-Schwenningen, und Wilhelmshaven vertreten. Zum europaweiten Partnernetz von CSS zählen Unternehmen wie die Asseco Germany AG, COBUS ConCept GmbH, PLANAT GmbH oder PSIPENTA Software Systems GmbH. Strategische Partner sind Microsoft, Informix, Oracle und IBM. Die CSS AG ist Mitglied im Branchenverband BITKOM, im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.), im BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.) und in der GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.). Weitere Informationen zu CSS: www.css.de

Kontakt
CSS AG
Verena Quell
Friedrich-Dietz-Str. 1
36093 Künzell
+49 (0)661/9392-0
marketing@css.de
http://www.css.de/

Pressemitteilungen

CSS auf der Zukunft Personal 2017 in Köln

Debüt auf der Messe: Neue Apps für Reise, Urlaub, Zeiterfassung, Verdienstnachweis

Künzell, 30. August 2017 – Die CSS AG, einziger Anbieter einer 100%ig integrierten Unternehmenssoftware für den Mittelstand, präsentiert auf der Zukunft Personal 2017 in Köln ihre vollintegrierte Softwarelösung eGECKO Personalwesen. Im Fokus stehen dabei die neuentwickelten Apps für mehr Komfort und Zeitersparnis, die Fachbesuchern erstmals auf der Messe vorgestellt werden, sowie neue Funktionen rund um den Bewerbungsprozess. Kunden und Interessenten finden das Unternehmen in der Zeit vom 19. bis zum 21. September auf dem Messegelände Köln, Halle 3.2, Stand A.06.

Der Schwerpunkt des Messeauftritts von CSS liegt auf der betriebswirtschaftlichen Komplettlösung eGECKO und dabei auf dem vollintegrierten eGECKO Personalwesen, mit dem sich die zentralen Aufgaben des Personalmanagements komplett und transparent abbilden lassen. Die Funktionen reichen von der Abrechnung über das Personalmanagement und der Zeiterfassung bis hin zum Rechenzentrum. Besonderes Messe-Highlight unter dem Motto „Digitaler Wandel und Arbeitswelten der Zukunft“ sind die neuen eGECKO Apps für Reise, Urlaub, Zeiterfassung und Verdienstnachweis. Mit den zeitsparenden Applikationen können Mitarbeiter beispielsweise ihre Reisekostenabrechnung mit allen relevanten Daten per Smartphone oder Tablet-PC erledigen und die entsprechenden Belege dazu komfortabel ablegen. Das Erstellen und Genehmigen von Urlaubsanträgen ist ebenso leicht zu bewerkstelligen wie die Erfassung von Arbeits- und Pausenzeiten oder das Anzeigen von Zeitnachweisen. Auch Verdienstnachweise können nun mobil via App aufgerufen werden.

Ein weiteres Highlight ist das Thema rund um den Bewerbungsprozess. Neben dem kompletten eGECKO Bewerbermanagement kann mit der neu integrierten Partnerlösung ab sofort auch der gesamte Prozess des Recruitings abgebildet werden. Mit dem innovativen „One-Click-Recruiting Tool“ erledigt der HR-Mitarbeiter in einer intuitiv bedienbaren Web-Oberfläche die Anzeigenerstellung, veröffentlicht diese in beliebigen Kanälen – inklusive der eigenen Homepage oder Facebook – und verfügt im weiteren Verlauf über alle gängigen Auswertungen wie Statistiken oder Klickraten.

Das One-Click-Recruiting Tool und die speziellen mobilen eGECKO Apps sind Teil der eGECKO Komplettlösung – vollintegriert und verzahnt in das Personalwesen. Dies bietet nicht nur im Hinblick auf die im Mai 2018 anstehende EU-Datenschutz-

Grundverordnung entscheidende Vorteile. Denn Unternehmen verfügen somit über eine leistungsfähige Lohn- und Gehaltsabrechnung und über ein umfassendes Personal- und Reisemanagement auf einer einzigen Datenbasis. Durch die Integration in das eGECKO Produktportfolio entfällt beispielsweise die manuelle Doppelerfassung von Personaldaten. Die technisch ausgereifte Personalsoftware lässt sich flexibel an individuelle Anforderungen anpassen und unterstützt Unternehmen dabei, anfallende Routinearbeiten zu verkürzen, die Verfahrenskosten zu senken und das Abrechnungsverfahren nachhaltig zu vereinfachen.

Die mehrmandantenfähige und branchenunabhängige Software kann entweder als Stand-alone-System oder zusammen mit Controlling und Rechnungswesen im zentralen Data-Warehouse integriert eingesetzt werden.

Die Highlights von eGECKO Personalwesen
-Leistungsfähige Lohn- und Gehaltsabrechnung
-Umfassendes Personal- und Reisemanagement
-Personalinformationssystem mit Personalkostenhochrechnung
-Hohe Sicherheit durch Plausibilitätsprüfungen
-Komfortable Terminüberwachung
-Mehrmandantenfähige und branchenübergreifende Funktionen
-Firmenübergreifende Verwaltung von Personalstammdaten
-Firmenübergreifende Erfassung von Bewegungsdaten
-Benutzerfreundliche Oberfläche und intelligentes Suchsystem
-Spezielle mobile Apps zur schnellen Erfassung, Bearbeitung, Freigabe und Einsicht von Daten und Belegen

Mittelstandslösung eGECKO
————————————
Die branchenübergreifend einsetzbare Software eGECKO integriert und vernetzt auf effiziente, ganzheitliche Weise sämtliche Abläufe eines Unternehmens. Das Produktportfolio umfasst Lösungen für das Rechnungswesen (Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Konzernmanagement, Vertragsmanagement, Dokumentenarchiv), Controlling (Kostenrechnung, strategische Unternehmensplanung, Budgetierung, Kennzahlensystem, Rating), Personalwesen (Lohn- und Gehaltsabrechnung, Reisemanagement, Personalmanagement, Personalzeiterfassung), CRM sowie spezielle ERP-Komplettlösungen für ausgewählte Branchen.

Über die CSS AG
———————-
Die CSS AG entwickelt seit 1984 benutzerorientierte sowie branchenübergreifend einsetzbare Business Software für den anspruchsvollen Mittelstand – auch für den internationalen

Unternehmenseinsatz. Die Softwarelösung eGECKO bietet als einzige Mittelstandslösung die komplette Integration von Rechnungswesen, Controlling, Personalwesen und CRM mit moderner Javatechnologie. Mit knapp 1700 Kunden und ca. 7000 Firmen, darunter Organisationen, öffentliche Einrichtungen, mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne wie CAWÖ Textil, Hassia Mineralquellen, die WASGAU Produktions & Handels AG oder der VDMA, gehört CSS zu den großen Herstellern betriebswirtschaftlicher Software in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Künzell bei Fulda ist die CSS-Gruppe deutschlandweit mit über 200 Mitarbeitern (184 nach FTE) und Standorten in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Lampertheim, München, Villingen-Schwenningen, und Wilhelmshaven vertreten. Zum europaweiten Partnernetz von CSS zählen Unternehmen wie die Asseco Germany AG, COBUS ConCept GmbH, PLANAT GmbH oder PSIPENTA Software Systems GmbH. Strategische Partner sind Microsoft, Informix, Oracle und IBM. Die CSS AG ist Mitglied im Branchenverband BITKOM, im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.), im BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.) und in der GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.). Weitere Informationen zu CSS: www.css.de

Kontakt
CSS AG
Verena Quell
Friedrich-Dietz-Str. 1
36093 Künzell
+49 (0)661/9392-0
marketing@css.de
http://www.css.de/

Pressemitteilungen

Centrify ist ein Leader im Gartner Magic Quadrant 2016 für Identity & Access Management as a Service weltweit

Die Bewertung basiert auf Vollständigkeit der Vision und Umsetzungskompetenz

Santa Clara, CA/München, 09.06.2016 – Centrify, ein führender Anbieter von Lösungen zur Absicherung von digitalen Identitäten vor Cyber-Angriffen, gibt heute bekannt, dass seine Lösungen von Gartner, Inc. im Leader-Quadranten des „Magic Quadrant for Identity and Access Management as a Service, Worldwide“* eingeordnet werden.

„Wir freuen uns, als Leader im Bereich Identity and Access Management as a Service (IDaaS) eingeordnet zu werden“, sagt Tom Kemp, CEO und Mitgründer von Centrify. „Die Einordnung erfolgt nach einem Jahr voller großer Innovationen und Fortschritte von Centrify. Wir waren das erste Unternehmen, das integrierte Lösungen für Identity & Mobility Management angeboten hat. In den letzten 12 Monaten haben wir unsere Lösungen um Push-Multi-Faktor-Authentifizierung, Unterstützung von Wearables, mobiles TrueSSO und den Schutz mobiler Endgeräte erweitert. Zudem haben wir Anfrage- und Freigabe-Workflows integriert und die Unterstützung von B2B- und B2C-Anwendern hinzugefügt. Und seit kurzem bieten wir zudem eine Cloud-basierte Lösung für Password & Access Management für heutigen hybriden IT-Umgebungen aus Servern und Netzwerkinfrastruktur in der Cloud und in Rechenzentren an.“

Laut Gartner verfügen Leader im IDaaS-Markt generell über starke Kundenzuwächse und bieten Funktionen, die aktuelle Kundenbedürfnisse abdecken. Sie können zudem belegen, dass sie über starke Vision und Umsetzung hinsichtlich zu erwartender Anforderungen in Bezug auf Technologie, Methoden oder Wege der Auslieferung verfügen. Weiterhin sind die Kunden von Unternehmen im Leader-Segment sehr zufrieden mit den gesamten IDaaS-Fähigkeiten sowie dem dazugehörigen Service und Support.

Centrify Identity Service (CIS) vereinheitlich den Schutz von Identitäten, mobilen Endgeräten und Macs in einen Cloud Service und macht die Probleme, die mit multiplen Passwörtern einhergehen, obsolet. Mit CIS setzen Organisationen Sicherheitsrichtlinien über diverse Umgebungen hinweg für interne und externe Anwender durch. Zudem steigert es die Produktivität der Endnutzer und sichert den Zugriff auf Cloud-, Mobil- und lokale Applikationen durch Single Sign-on, User Provisioning und Multifaktor-Authentifizierung.

CIS bietet webbasiertes IDaaS und Enterprise Mobility Management (EMM), Single Sign-On für Applikationen durch Nutzung von Federation Standards oder Password Vaulting and Forwarding, sowie Reporting. Wichtige Funktionen umfassen Sicherheitskonfiguration und Durchsetzung von Sicherheitsregeln, Device X.509 Credential Issuance und Renewal, Fernortung und -Löschung von mobilen Endgeräten und die Containerisierung von Applikationen.

Für weitere Informationen zum Magic Quadrant for Identity and Access Management as a Service, Worldwide von Gartner besuchen Sie bitte https://www.centrify.com/resources/gartner-centrify-named-a-leader-in-the-gartner-magic-quadrant-for-identity-and-access-management-as-a-service?utm_campaign=gartner2016mq&utm_medium=pr&utm_source=press_release&utm_content=&utm_term=&ls=

* Gartner „Gartner Magic Quadrant for Identity and Access Management as a Service, Worldwide 2016“ by Gregg Kreizman, Neil Wynne June 2016.

Erforderlicher Disclaimer:
Gartner spricht keine Empfehlungen für in seinen Veröffentlichungen genannten Anbietern, Produkten oder Dienstleistungen aus und rät Technologiebenutzern nicht, nur die Anbieter mit dem höchsten Rating oder anderen Bezeichnungen auszuwählen. Publikationen von Gartner beinhalten die Meinung von Gartner“s Research-Abteilung und sollten nicht als Tatbestand aufgefasst werden. Gartner lehnt jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Haftung hinsichtlich der vorliegenden Forschungsergebnisse ab, auch in Bezug auf die Marktgängigkeit oder die Eignung für einen bestimmten Zweck.

Über Centrify
Centrify ist ein führender Anbieter von Lösungen zur Absicherung von digitalen Identitäten vor Cyber-Angriffen in den heutigen hybriden IT-Umgebungen aus Cloud, Mobile und Rechenzentren. Die Centrify Identity Platform schützt gegen eine der Hauptursachen für Sicherheitslücken – kompromittierte Anmeldedaten – indem sie die digitalen Identitäten von internen und externen Anwendern sowie von Anwendern mit erweiterten Zugriffsrechten sichert. Kunden von Centrify profitieren von besserer IT-Sicherheit, Compliance und gesteigerter Produktivität der Mitarbeiter durch Single Sign-On, Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA), Mobile- und Mac-Management, Sicherung von privilegierten Zugriffen und Sitzungsüberwachung. Über 5000 Kunden inklusive mehr als die Hälfte der Fortune 50 Unternehmen vertrauen auf Centrify. Erfahren Sie mehr auf www.centrify.com/de.

Centrify ist ein eingetragenes Markenzeichen und Centrify Server Suite, Centrify Privilege Service sowie Centrify Identity Service sind Markenzeichen der Centrify Corporation in den Vereinigten Staaten von Amerika und in anderen Ländern. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
Centrify
Natalie Binns
Lily Hill House, Lily Hill Road 1
RG12 2SJ Bracknell, Berkshire
+44 (0)1244 317950
emeamarketing@centrify.com
http://www.centrify.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmBH
Christian Fabricius
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 9938 8731
christian_fabricius@hbi.de
http://www.hbi.de

Pressemitteilungen

Centrify gewinnt SoftwareONE als neuen Reseller

SoftwareONE, weltweit führender Anbieter von Software Portfolio Management (SPM) und Technology Advisory Services, vertreibt das komplette Centrify Produktportfolio an seine Kunden in Deutschland und der Schweiz.

Santa Clara, CA / München, 06.06.2016 – Centrify, ein führender Anbieter von Lösungen zur Absicherung von digitalen Identitäten vor Cyber-Angriffen, gibt heute die neue Partnerschaft mit SoftwareONE bekannt. Als weltweit führender Anbieter von Software Portfolio Management und Technology Advisory Services erhält SoftwareONE die volle Zertifizierung für den Vertrieb des kompletten Produktportfolios von Centrify an seine Kunden in Deutschland und der Schweiz. Für SoftwareONE ist es der nächste logische Schritt, diese zwei Länder zu adressieren, da SoftwareONE mit Centrify bereits in anderen Ländern sehr erfolgreich zusammenarbeitet. In Zuge dieses Erfolges wurde SoftwareONE übrigens von Centrify vor Kurzem als Global Partner of the Year ausgezeichnet.

SoftwareONE mit Hauptsitz in Stans in der Schweiz beschäftigt über 2500 hochqualifizierte technische Berater mit Kunden in über 145 Ländern und erreicht einen Umsatz von über 5,5 Mrd. US-Dollar im Jahr 2015. Als einer der größten Microsoft-Partner in Deutschland verfügt SoftwareONE über ausgezeichnete Expertise im Vertrieb von Microsoft Office 365. Der Centrify Identity Service (CIS) unterstützt unter anderem die Provisionierung sowie Single Sign-On für Office 365 Anwender.

„SoftwareONE ist einer der größten Reseller in Deutschland, speziell im Microsoft-Markt, und wir freuen uns sehr, zukünftig mit ihnen zusammenzuarbeiten“, sagt Sandra Hilt, Senior Channel Manager EMEA bei Centrify. „Diese Partnerschaft ist ein weiterer Erfolg beim reibungslosen Start unseres neuen Centrify Channel Partner Netzwerk (CCPN). Wir freuen uns, mit unseren neugewonnen Partnern SoftwareONE und Infinigate in den nächsten Wochen an Trainings und Marketing zu arbeiten.“

„Wir freuen uns sehr, als Reseller mit Centrify und Infinigate zusammenzuarbeiten. Wir sehen einen starken Trend vor allem in kleinen und mittelständischen Unternehmen in Deutschland und der Schweiz, die sicherstellen möchten, dass ihr Identity and Access Management (IAM) bestmögliche Sicherheit bietet“, sagt Martin Modl, General Manager von SoftwareONE in Deutschland. „Bereits jetzt wird Centrify´s gesamtes Portfolio nachgefragt und wir starten sofort mit dem Vertrieb des Centrify Identity Services (CIS), da wir glauben, dass wir damit die schnellsten Resultate erzielen werden.“

Über SoftwareONE
In Privatbesitz seit 1985, ist SoftwareONE der weltweit führende Anbieter an Software Portfolio Management (SPM) Diensten. Durch die Kombination der Geschäfts-, Technologie-, Compliance- und Governance- Expertise unterstützen die SoftwareONE IT-Berater Kunden über den gesamten Lebenszyklus des Software Portfolios und gewährleisten IT-Investitionen kosteneffizient auf die individuellen Geschäftsanforderungen abzustimmen. Mit dem Hauptsitz in Stans, Schweiz sowie einer globalen Vertretung in 145 Ländern, helfen zertifizierte Berater den Kunden ihre Softwareausgaben durch enge Beziehungen zu Top-Herstellern wie Microsoft, Adobe, IBM, VMware, Oracle, Citrix, Symantec und McAfee zu optimieren.

Über Centrify
Centrify ist ein führender Anbieter von Lösungen zur Absicherung von digitalen Identitäten vor Cyber-Angriffen in den heutigen hybriden IT-Umgebungen aus Cloud, Mobile und Rechenzentren. Die Centrify Identity Platform schützt gegen eine der Hauptursachen für Sicherheitslücken – kompromittierte Anmeldedaten – indem sie die digitalen Identitäten von internen und externen Anwendern sowie von Anwendern mit erweiterten Zugriffsrechten sichert. Kunden von Centrify profitieren von besserer IT-Sicherheit, Compliance und gesteigerter Produktivität der Mitarbeiter durch Single Sign-On, Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA), Mobile- und Mac-Management, Sicherung von privilegierten Zugriffen und Sitzungsüberwachung. Über 5000 Kunden inklusive mehr als die Hälfte der Fortune 50 Unternehmen vertrauen auf Centrify. Erfahren Sie mehr auf www.centrify.com/de.

Centrify ist ein eingetragenes Markenzeichen und Centrify Server Suite, Centrify Privilege Service sowie Centrify Identity Service sind Markenzeichen der Centrify Corporation in den Vereinigten Staaten von Amerika und in anderen Ländern. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
Centrify
Natalie Binns
Lily Hill House, Lily Hill Road 1
RG12 2SJ Bracknell, Berkshire
+44 (0)1244 317950
emeamarketing@centrify.com
http://www.centrify.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmBH
Christian Fabricius
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 9938 8731
christian_fabricius@hbi.de
http://www.hbi.de

Pressemitteilungen

Jobs unter der Sonne Maltas

Spiele-Schmiede Dorado Games möchte ihr Entwickler-Team auf der Mittelmeerinsel vergrößern

Jobs unter der Sonne Maltas

Software-Entwicklung auf der sonnigen Mittelmeerinsel Malta

Sonnige Zeiten brechen für jobsuchende Software-Entwickler an: Das etablierte Indie-Studio Dorado Games heißt Developer mit Games-Erfahrung auf der Sonneninsel Malta willkommen. Die 100%ige Tochter der Stillfront Group fokussiert sich seit 2007 auf die Entwicklung, das Design und die weltweite Vermarktung von Online-Multiplayer-Games im Mid-Core-Segment. Für ihre neuen Games-Projekte sucht das internationale Profiteam Software-Entwickler für das Front- und Backend.

Nur zwei Flugstunden von Deutschland entfernt, dürfen Bewerber ein junges, kreatives, mediterranes Arbeitsklima sowie modern ausgestattete Arbeitsplätze erwarten. Dorado Games sitzt zentral auf dem Uni-Campus nahe des Weltkulturerbes Valletta. In familiärer Atmosphäre schöpft das wachsende englischsprachige Team mit Deutschen, Maltesern, Chinesen und Polen aus dem Erfahrungsschatz von mehr als 60 erfolgreich veröffentlichten Titeln. Die Mitarbeiter haben im Laufe ihrer Karriere an vielen internationalen Spieleentwicklungen wie z.B. Wolfenstein, Battlefield und Battlestar Galactica Online mitgewirkt. Die Zugehörigkeit zur Stillfront Group garantiert ein umfangreiches europäisches Partner-Netzwerk.

Diese Stellen möchte Dorado Games aktuell besetzen:

Software-Entwickler HTML 5 / Java Script / CSS Frontend (m/w)
Software-Entwickler Java / MySQL Backend (m/w)

Visionäre Teamplayer, die sich berufen fühlen, Spiele-Projekte mit hohem Engagement ergebnisorientiert voranzutreiben und Lust verspüren, die geniale Work-Life-Balance unter der Mittelmeersonne zu erleben, senden ihre Bewerbung auf Englisch an jobs[at]doradogames.com.

Das Indie-Studio Dorado Games wurde 2007 auf Malta gegründet. Die zehnköpfige Mannschaft um Gründer Nicolai Porsche fokussiert sich auf die Entwicklung, das Design und die weltweite Vermarktung von Online-Multiplayer-Games im Mid-Core-Segment. Die Branchenveteranen schöpfen dabei aus dem großen Erfahrungsschatz von mehr als 60 erfolgreich gelaunchten Titeln; darunter Wolfenstein, Battlefield und Civilization. Mehr Infos auf www.doradogames.com

Firmenkontakt
DOG Productions Ltd.
Nicolai Porsche
Melita Street 60/2
1122 Valletta
040-413096-0
040413096-20
pr@borgmeier.de
http://www.doradogames.com/

Pressekontakt
Borgmeier Media Gruppe GmbH
Jörg Wiedebusch
Rothenbaumchaussee 5
20148 Hamburg
040-413096-27
040-413096-20
wiedebusch@borgmeier.de
http://www.borgmeier.de

Pressemitteilungen

CSS Thementage 2016 kombiniert mit profunden Fachseminaren

Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft fokussieren aktuelle Themen und Trends aus den Bereichen Controlling, Rechnungswesen und Personalwesen

CSS Thementage 2016 kombiniert mit profunden Fachseminaren

Geballtes Expertenwissen: CSS bietet Thementage 2016 kombiniert mit profunden Fachseminaren
Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft fokussieren aktuelle Themen und Trends aus den Bereichen Controlling, Rechnungswesen und Personalwesen

An ihren deutschlandweit stattfindenden Thementagen vermittelt die CSS AG auch in diesem Jahr wieder detailliertes Fachwissen und praxisrelevante Neuerungen für die effiziente Abwicklung von kaufmännischen Unternehmensprozessen. In der Firmenzentrale in Künzell bei Fulda sowie an weiteren regionalen Standorten informieren Experten der CSS AG sowie Fachreferenten aus Wirtschaft und Wissenschaft über aktuelle Themen und Trends im gesamten Umfeld der betriebswirtschaftlichen Unternehmenssoftware eGECKO.

Künzell, 09. Februar 2016 – Spezielles Wissen rund um kaufmännische Unternehmensprozesse und neue Impulse für die tägliche Arbeitspraxis: Dies erwartet Teilnehmer auf den CSS-Thementagen 2016 – erstmals auch in Kombination mit profunden Fachseminaren. In den modernen Schulungsräumen der Firmenzentrale in Künzell und an weiteren 10 regionalen Standorten fokussieren Experten der CSS AG sowie Fachreferenten aus Wirtschaft und Wissenschaft aktuelle Themen und Trends aus den Bereichen Controlling, Rechnungswesen und Personalwesen. Von der Finanz- und Anlagenbuchhaltung über internationale Rechnungslegung, integrierte Konsolidierung und Vertragsmanagement bis hin zu branchenübergreifenden und branchenspezifischen Komplettlösungen reicht das Themenspektrum der einzelnen Veranstaltungen rund um die integrierte Softwarelösung eGECKO.

Für Kunden und Interessenten der deutschlandweit stattfindenden Thementage stehen von Anfang März bis Ende Oktober insgesamt 14 Termine zur Wahl. Start der etablierten CSS-Veranstaltungsreihe ist der Thementag am 03. März in Düsseldorf. Hier referiert beispielsweise Bernhard Lindgens vom Bundeszentralamt für Steuern, Bonn, über die neuen Grundsätze zur ordnungsmäßigen Buchführung und zum Datenzugriff (GoBD), erläutert die rechtlichen Konsequenzen und gibt erste Praxiserfahrungen. Außerdem vermittelt der Experte Wissenswertes zum Thema Umsatzsteuer: Im Fokus stehen unrichtige Steuerausweise, Stornorechnungen, neue Rechnungsanforderungen und häufige Fehler. Desweiteren gibt es wieder jede Menge nützliche Tipps, beispielsweise zur Steuerbefreiung für Ausfuhr- und innergemeinschaftliche Lieferungen.

Fester Bestandteil der kostenlosen Thementage ist wie immer die Rubrik „Aktuelles aus der Finanzverwaltung“. Diesmal stehen u.a. wichtige Neuregelungen zum Bürokratieentlastungsgesetz und Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz auf dem Programm, ebenso wie der Zollkodex oder die Ertrag- und umsatzsteuerliche Behandlung des Leasing. Detaillierte Agenden zu den verschiedenen Veranstaltungen finden Interessierte auf der Website unter www.css.de/service/veranstaltungen

Thementage erstmals in Verbindung mit Fachseminaren

Erstmals bieten die Thementage 2016 auch die Option, ausgewählte Fachseminare vorzuschalten. Teilnehmer haben so die Möglichkeit, sich eine informative und interessante zweitägige Kompaktveranstaltung mit nur einer An- und Abreise zusammenzustellen. Dafür stehen insgesamt drei Fachseminare zur Wahl, die profundes Wissen für die tägliche Arbeitspraxis vermitteln:

-Fachseminar GoBD (Bernhard Lindgens | Bundeszentralamt für Steuern)
-Fachseminar Umsatzsteuer (Bernhard Lindgens | Bundeszentralamt für Steuern)
-Fachseminar Lohnsteuer (Karlheinz Hülsen | Finanzverwaltung NRW)

Die kostengünstigen Seminare sind für alle Thementage an den einzelnen lokalen Standorten zu verschiedenen Terminen gezielt zubuchbar.

Anmeldungen für die kostenfreien Thementage sowie eine detaillierte Agenda unter http://www.css.de/nc/service/veranstaltungen.

Termine

DÜSSELDORF
02.03.2016 | Fachseminar GoBD
03.03.2016 | Thementag
07.09.2016 | Fachseminar Umsatzsteuer
08.09.2016 | Thementag
10.11.2016 | Fachseminar Lohnsteuer

MÜNCHEN
09.03.2016 | Fachseminar Umsatzsteuer
10.03.2016 | Thementag Controlling
12.10.2016 | Fachseminar Lohnsteuer
13.10.2016 | Thementag Rechnungswesen

HEILBRONN
13.04.2016 | Fachseminar GoBD
14.04.2016 | Thementag

DRESDEN
21.04.2016 | Thementag Rechnungswesen

HAMBURG
27.04.2016 | Fachseminar GoBD
28.04.2016 | Thementag

MÜNSTER
08.06.2016 | Fachseminar GoBD
09.06.2016 | Thementag

NÜRNBERG
15.06.2016 | Fachseminar Umsatzsteuer
16.06.2016 | Thementag Rechnungswesen

KARLSRUHE
22.06.2016 | Fachseminar Umsatzsteuer
23.06.2016 | Thementag

HANNOVER
14.09.2016 | Fachseminar Umsatzsteuer
15.09.2016 | Thementag

FULDA
28.09.2016 | Fachseminar Lohnsteuer
29.09.2016 | Thementag Personalwesen

16.11.2016 | Fachseminar Umsatzsteuer
17.11.2016 | Thementag Rechnungswesen

VILLINGEN-SCHWENNINGEN
19.10.2016 | Fachseminar Lohnsteuer
20.10.2016 | Thementag

Mittelstandslösung eGECKO
Die branchenübergreifend einsetzbare Software eGECKO integriert und vernetzt auf effiziente, ganzheitliche Weise sämtliche Abläufe eines Unternehmens. Das Produktportfolio umfasst Lösungen für das Rechnungswesen (Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Konzernmanagement), Controlling (Kostenrechnung, strategische Unternehmensplanung, Budgetierung, Kennzahlensystem, Rating), Personalwesen (Lohn- und Gehaltsabrechnung, Reisemanagement, Personalmanagement), CRM sowie spezielle Branchenkomplettlösungen.

Über die CSS AG
Die CSS AG entwickelt und vertreibt seit 1984 Softwarelösungen für den internationalen Unternehmenseinsatz. Die Softwarelösung eGECKO bietet als einzige Mittelstandslösung die komplette Integration von Controlling, Rechnungswesen, Personalwesen und CRM mit moderner Javatechnologie. Mit über 1300 Kunden, darunter Organisationen, öffentliche Einrichtungen, mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne wie CAWÖ Textil, Hassia Mineralquellen oder der VDMA, gehört CSS zu den großen Herstellern betriebswirtschaftlicher Software in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Künzell bei Fulda ist die CSS-Gruppe deutschlandweit mit Standorten in Dresden, Düsseldorf, Hamburg, München, Villingen-Schwenningen und Wilhelmshaven vertreten. Zum europaweiten Partnernetz von CSS zählen Unternehmen wie die Asseco Germany AG, COBUS ConCept GmbH, PLANAT GmbH oder PSIPENTA Software Systems GmbH. Strategische Partner sind Microsoft, Informix, Oracle und IBM. Die CSS AG ist Mitglied im Branchenverband BITKOM, im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.) und in der GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.). Weitere Informationen zu CSS: www.css.de

Pressekontakt

CSS AG
Verena Quell
Friedrich-Dietz-Str. 1
36093 Künzell
Tel.: +49 (661) 9392-216
Fax: +49 (661) 9392-325
E-Mail: verena.quell@css.de
Web: www.css.de

Innovativ, mittelstandsfokussiert & kundennah

Die 1984 gegründete CSS AG ist eines der innovativsten Softwarehäuser im deutschen Mittelstand. Das inhabergeführte Unternehmen richtet seinen Fokus auf die Entwicklung und die Vermarktung innovativer Software speziell für mittelständische Unternehmen, öffentliche Verwaltungen sowie soziale Einrichtungen.

Mit über 150 Mitarbeitern an 7 Standorten in Fulda, Dresden, Hamburg, Villingen-Schwenningen, Wilhelmshaven, München und Düsseldorf sorgen wir für die optimale Unterstützung unserer eGECKO Kunden durch:

Firmenkontakt
CSS AG
Michael Jestädt
Friedrich-Dietz-Str. 1
36093 Künzell
+49 (0)661/9392-0
marketing@css.de
http://www.css.de/

Pressekontakt
CSS AG
Verena Quell
Friedrich-Dietz-Str. 1
36093 Künzell
+49 (0)661/9392-0
marketing@css.de
http://www.css.de/