Tag Archives: Curved

Pressemitteilungen

Außergewöhnliche Gaming-Erlebnisse dank dem neuen Curved Gaming-Display aus der AGON-Serie von AOC

Amsterdam, 29. März 2019 – Displayspezialist AOC kündigt den AOC AGON AG272FCX6 an, ein Upgrade auf seinen 68,6 cm (27″) großen Curved Full-HD-Gaming-Monitor AG272FCX. Der neuere AG272FCX6 wurde mit einer Bildwiederholrate von 165 Hz anstelle der 144 Hz seines Vorgängers überarbeitet und hat einen günstigeren Preis. Die Spieler müssen keine Kompromisse zwischen einem reaktionsschnellen Display und einem Panel mit bemerkenswerter Bildqualität eingehen, da das MVA-Panel des Monitors eine schnelle Reaktionszeit von 1 ms sowie ein Kontrastverhältnis von 3000:1 und 178°/178° breite Blickwinkel bietet. Das auffällige Design des AG272FCX6 mit anpassbaren RGB-Leuchten im Hintergrund nimmt so wenig Platz wie möglich auf dem Schreibtisch ein. Der Monitor verfügt über einen ergonomischen Standfuß mit Höhenverstellung und bietet ein beinahe rahmenloses Panel, das nahtlose Multi-Monitor-Setups ermöglicht. Die AMD FreeSync-Unterstützung eliminiert Ruckeln und Tearing und bietet ein reibungsloses Spielerlebnis. Gamer tauchen direkt in das Spielgeschehen ein und erhalten dank des schnellen Panels und der 1800R-Krümmung ein noch intensiveres „verbundenes Gefühl“.

Bereit für die Geschwindigkeit
Der AOC AGON AG272FCX6 stellt eine ganz neue Dimension des immersiven Spielerlebnisses dar, insbesondere für Fans von MMORPG’s, Action- und Rennspielen oder Sim-Spielen. Das 68,6 cm (27″)-MVA-Panel ist mit einer subtilen Krümmung von 1800R ausgestattet und bringt die Spieler näher an die Szene. Das Panel des AG272FCX6 hat eine maximale Bildwiederholrate von 165 Hz, und wenn es mit AMD FreeSync verwendet wird, passt der Monitor während des Spiels seine Bildwiederholrate an die Framerate der GPU an und beugt Tearing vor. Der Low-Input-Lag-Modus ermöglicht es dem Spieler, visuelles Feedback ohne nennenswerte Latenzzeiten zu erhalten. Mit der nativen Full-HD-Auflösung können Gamer das Beste aus der hohen Bildwiederholrate herausholen. Bei 165 Hz und 1 ms Reaktionszeit wird der Effekt der Bewegungsunschärfe spürbar reduziert, die Bewegung fühlt sich natürlicher an, die Kanten wirken schärfer und der Spieler wird eins mit dem Spiel. Auch das 3000:1-Kontrastverhältnis des MVA-Panels besticht durch tiefes Schwarz, lebendige Farben und eine Abdeckung von 100 % des sRGB-Farbraums.

Perfekt auf den eigenen Geschmack eingestellt
Da sich der AG272FCX6 an Spieler richtet, die ihre Kampfstationen gerne mit einzigartigen PC-Gehäusen in verschiedenen Größen und Formen und RGB-farbigen Peripheriegeräten ausstatten, verfügt der Monitor auf seiner Rückseite über rote, grüne und blaue LEDs mit flügelförmigen Akzenten und drei Intensitätsstufen. Die Individualisierung wird mit dem voll ergonomischen Standfuß fortgesetzt, der neben dem Neigen und Drehen auch eine Höhenverstellung von 110 mm bietet. Der im Lieferumfang enthaltene kabelgebundene QuickSwitch-Controller bietet schnellen Zugriff auf die AOC Spielmodi (für FPS, Racing oder RTS und drei anpassbare Presets), ohne Einstellungen am OSD-Menü (in Form eines 5-Wege-Joysticks auf der Unterseite des Displays) verändern zu müssen. Der in das Design des Standfußes integrierte Tragegriff und das Kabelmanagement ermöglichen einen einfachen Transport und schaffen einen saubereren, aufgeräumten Schreibtisch.

Spielkomfort
Um Details besser zu sehen, können Gamer dunkle Bereiche mit dem AOC Shadow-Control-Feature aufhellen oder sehr helle abdunkeln, ohne den Rest des Bilds zu beeinträchtigen. Zur Reduzierung von Augenbeschwerden und Müdigkeit bei längeren Spielsitzungen eliminiert die Flicker-Free-Technologie von AOC Flimmern und der LowBlue-Modus reduziert kurzwellige blaue Lichtanteile. Die zwei HDMI Ports des AG272FCX6, ein DisplayPort und ein VGA-Eingang sowie zwei USB 3.0 Ports ermöglichen den Anschluss mehrerer Quellen. Die Stereolautsprecher (2x 3W) des AG272FCX6 und der Line-Out/Kopfhöreranschluss auf der Rückseite runden das audiovisuelle Paket ab.

Der AOC AGON AG272FCX6 ist ab April 2019 (UVP: 349,00 EUR / 399,00 CHF) verfügbar.

Weitere Produktinformationen zum AOC AGON AG272FCX6: https://aoc.utomopim.com/public/export/leaflet/de_DE/1093/AG272FCX6.pdf

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming – die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten LCD-Hersteller. https://eu.aoc.com/de/

Firmenkontakt
AOC International (Europe)
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
https://eu.aoc.com/de/

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Zuwachs für die G1-Serie von AOC: der neue 31,5″-QHD-Monitor CQ32G1

Amsterdam, 13. Februar 2019 – Der Display-Spezialist AOC baut die Pixelstärke seiner erfolgreichen G1-Serie für Curved-Gaming-Monitore weiter aus und präsentiert den neuen 80 cm (31,5″) großen QHD-Monitor CQ32G1. Der CQ32G1 wurde für Gelegenheitsspieler entwickelt und überzeugt mit der im Vergleich zu den anderen Displays der Full-HD-G1-Serie höheren Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln. Gleichzeitig bietet auch er eine Aktualisierungsrate von 144 Hz, eine Reaktionszeit von 1 ms sowie AMD FreeSync. Dank der QHD-Auflösung, der umfangreichen 31,5″-Displaygröße und der 1800R-Krümmung bietet der CQ32G1 noch mehr Genauigkeit und Details, die dem Gamer ein völlig neues Spielerlebnis bieten.

Schnell, immersiv und ohne Tearing: so geht Gaming heute
Der AOC CQ32G1 ist mit einem 80 cm (31,5″) großen VA-Panel ausgestattet und verfügt über eine Aktualisierungsrate von 144 Hz, eine Reaktionszeit von 1 ms, AMD FreeSync-Unterstützung sowie eine QHD-Auflösung für eine bemerkenswerte Auflösung für flüssige Darstellungen ohne wahrnehmbare Bewegungsunschärfen und eine komfortable Einstellung ohne Skalierung.

Der schmale Rahmen (2 mm), die schmalen schwarzen Ränder (5 mm) und das rahmenlose Design des CQ32G1 machen dieses Display zu einer idealen Wahl für Multi-Monitor-Setups. Texturierte, rote und schwarze Akzente sowie ein V-förmiger, kippbarer Standfuß unterstreichen noch das elegante Design des rahmenlosen Panels. Die dynamische 1800R-Krümmung des Modells sorgt dafür, dass der Gamer voll und ganz in seine Spielewelt eintauchen kann.

Mit dem statischen Kontrastverhältnis von 3000:1 und 124 % sRGB-Gamut-Abdeckung werden visuelle Inhalte von Fotos, Filmen, Videos bis hin zu rasanten Spielen zum Leben erweckt, was aufgrund des großen Displays mit seinen Blickwinkeln von 178°/178° mehrere Personen gleichzeitig genießen können. 2x HDMI-1.4- sowie 1x DisplayPort-1.2-Eingänge erlauben den Anschluss mehrerer Quellen.

Die Flicker-Free-Technologie von AOC und der LowBlue-Modus ermöglichen längere Gaming-Sessions mit weniger Augenbelastung (eine moderate Nutzung wird dennoch empfohlen). Um die Gegner besser zu unterscheiden, können Gamer mit AOC Game Color die Farbsättigung und die Graustufen in 20 Detailstufen anpassen. AOC Dial Point (On-Screen-Zielanzeige) hilft zudem bei der Genauigkeit und Zielführung, wenn ein Fadenkreuz im Spiel fehlt.

Neben dem CQ32G1 besteht die Familie der G1-Serie aus drei weiteren Modellen: C24G1 mit 59,94 cm (24″)-, C27G1 mit 68,58 cm (27″)-Display und CQ32G1 mit 80 cm (31,5″)-Display. Alle drei Monitore basieren auf Curved-VA-Panels (16:9) mit einer hohen Aktualisierungsrate von 144 Hz, einer schnellen Reaktionszeit von 1 ms MPRT, FreeSync-Unterstützung und einer Full-HD-Auflösung (1920 x 1080).

Der AOC CQ32G1 ist ab Februar 2019 (UVP: 429,00 EUR / 449,00 CHF) verfügbar.

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming – die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten LCD-Hersteller. https://eu.aoc.com/de/

Firmenkontakt
AOC International (Europe)
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
https://eu.aoc.com/de/

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Für Profis: Philips präsentiert leistungsstarke, innovative Displays auf der ISE 2019 in Amsterdam

Amsterdam, 4. Februar 2019 – Philips Monitore präsentiert am Stand von Philips Professional Display Solutions seine neusten Display-Lösungen auf der Integrated Systems Europe (ISE) 2019 (5. bis 8. Februar), der größten Messe für AV- und Systemintegrationsprofis weltweit. Zu den Highlights des Unternehmens im Amsterdamer RAI Exhibition and Convention Centre, Halle 10, Stand K170/H170 gehören 4-seitige, rahmenlose Bildschirme, SuperWide Curved Screens, umweltfreundliche Innovationen, USB-C-Docking-Technologie und vieles mehr.

Der Komfort von SuperWide
Besonders auffällig unter den Neuvorstellungen von Philips: das SuperWide-32:9-Format. Ob Verkaufsraum, Architektur- oder Grafikbüro: So viel Fläche bietet genügend Impact für aufmerksamkeitsstarke Angebote und kreatives Arbeiten. Für maximalen User-Komfort verfügen die entsprechenden Modelle mit 1800R-Krümmung über einen höhenverstellbaren Standfuß mit Dreh- und Schwenkfunktionen.

Die Kraft des Touchscreens
Einige der von Philips auf der ISE ausgestellten Monitore sind mit Touchscreen-Technologie ausgestattet. Die Methode der projiziert-kapazitiven Berührungserkennung (PCAP Touch) ermöglicht dem Sensor unter dem Glas, bis zu 10 Berührungspunkte simultan zu erkennen. Zudem sind die Touchscreen-Modelle aufgrund ihrer Bauart nach IP54 besonders robust sowie schmutz- und spritzwassergeschützt. Darüber hinaus bieten die Modelle mit ihrem flexiblen Standfuß auch besten ergonomischen Komfort. Denn er ermöglicht es dem Anwender die Höhe oder den Winkel zu wählen, die seinen Bedürfnissen am besten entspricht.

Die Flexibilität des USB-C-Docking-Systems
USB-C-Docking ist ein leistungsstarkes, praktisches Leistungsmerkmal für produktiveres Arbeiten der heutigen Multitasking-Profis. Mit einem schlanken, reversiblen USB-C-Anschluss für einfaches Andocken mit nur einem Kabel sowie der High-Speed-USB 3.1-Technologie ermöglicht diese Konnektivitätslösung dem Benutzer eine schnelle und sichere Datenübertragung, das Aufladen seiner Notebooks und das Anschließen seiner Peripheriegeräte direkt an den Monitor, um Dateien zu teilen, Videos anzusehen und vieles mehr.

Die diesjährigen ISE-Highlights von Philips im Detail:

499P9H – mit ausladenden 124 cm (48,8 Zoll) verfügt dieser auffällige Monitor über ein SuperWide-Curved-LCD-Display, das problemlos zwei 68,6 cm (27 Zoll)-QHD-Modelle nebeneinander ersetzt. Neben der enormen Flexibilität, die das 32:9-Format bietet, verfügt der 499P9H über eine Vielzahl innovativer Funktionen für mehr Produktivität und effizientes Multitasking. Dazu gehören: USB-C-Docking für maximale Konnektivität und Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung, ein integrierter MultiClient KVM-Switch, mit dem User zwei separate PCs gleichzeitig verwalten können, und eine Popup-Windows HelloTM-Webcam mit Gesichtserkennung, die bei Nichtgebrauch einfach eingefahren werden kann. Ergonomische Features für komfortableres Arbeiten runden den überaus positiven Gesamteindruck, den der 499P9H hinterlässt, ab.

222B9T und 172B9T – diese professionellen Monitore verfügen über Touchscreen-Technologie mit PCAP Touch (10 Berührungspunkte) und Stylus. Sie bieten dank des flexiblen Multifunktions-Standfußes optimalen ergonomischen Komfort. Darüber hinaus gibt die Schutzart IP54 den Profis die Gewissheit, dass ihr Bildschirm vor Kontakt, Staub und Wassereintritt geschützt ist. Die äußerst vielseitigen Monitore verfügen zudem über zahlreiche Anschlussoptionen, darunter VGA, HDMI, USB 3.0 und DVI. Das TN- oder IPS-Display 221B9T misst 55 cm (21,5 Zoll), während der 172B9T 43 cm (17 Zoll) und ein TN-Display aufweist.

241B7QGJEB – dieses 61 cm (23,8 Zoll) große Full-HD-LCD-Modell ist führend bei nachhaltigen Innovationen. Es bietet eine Vielzahl an leistungsstarken, energiesparenden Technologien wie Low-Power-Backlit für optimale Helligkeit und minimalen Verbrauch, einen PowerSensor, der die An- oder Abwesenheit des Anwenders über harmlose Infrarotsignale erkennt und die Monitorhelligkeit automatisch entsprechend reduziert, und die LightSensor-Technologie, die das Umgebungslicht erfasst und die Bildschirmhelligkeit automatisch anpasst. Der Monitor besteht aus leichten, zu 85 % recycelten Kunststoffen mit TCO Certified Edge-Zertifizierung und ist völlig frei von Schadstoffen wie Blei, Quecksilber und PVC/BFR. Alle Kunststoffteile, Gehäuseteile aus Metall sowie das Verpackungsmaterial sind zu 100 % recycelbar.

329P9H – dieser effizienzsteigernde 80 cm (31,5 Zoll) große Monitor (16:9) bietet einen hochwertigen 4-seitig rahmenlosen Flachbildschirm mit UltraClear-Bildern in 4K-UHD-Auflösung (3840 x 2160) für Anwender, die detailgenaue Darstellungen und eine zuverlässige Farbgenauigkeit benötigen. Ausgestattet mit einem praktischen integrierten KVM-Switch bietet dieser Monitor dem Benutzer auch die Leistung und Konnektivität des USB-C-Docking, den Komfort und die Sicherheit der Windows HelloTM Popup-Webcam und die energiesparende Effizienz des PowerSensors.

Über MMD
MMD wurde 2009 durch einen Lizenzvertrag mit Philips als hundertprozentige Tochter von TPV gegründet. MMD vermarktet und vertreibt ausschließlich Displays der Marke Philips. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Kompetenz von TPV in der Displayfertigung nutzt MMD einen schnellen und zielgerichteten Ansatz, um innovative Produkte auf den Markt zu bringen. MMD bedient die Märkte in Westeuropa, Nahost und Afrika von seinem europäischen Hauptquartier in Amsterdam und verfügt über eine Dependance in Prag für den osteuropäischen Markt und die GUS. Dank seines Netzwerks lokaler Vertriebspartner arbeitet MMD mit allen bedeutenden europäischen IT-Distributoren und Fachhändlern zusammen. Die Design- und Entwicklungsabteilung des Unternehmens befindet sich in Taiwan. www.mmd-p.com

Firmenkontakt
MMD
Xeni Bairaktari
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046945
xeni.Bairaktari@tpv-tech.com
http://www.mmd-p.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 78 90 76 – 0
Philips.Displays@united.de
http://www.united.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Philips: Preisgekröntes riesiges 49″-SuperWide-Curved-Display – entwickelt für leistungsorientierte Profis

Amsterdam, 1. Februar 2019 – MMD, führendes Technologieunternehmen und Markenlizenzpartner für Philips Monitore, präsentiert das brandneue SuperWide-Curved-LCD-Display Philips 499P9H Brilliance. Der preisgekrönte 124 cm (48,8 Zoll) große Monitor bietet professionellen Anwendern eine Fülle von leistungssteigernden Funktionen, die jede Minute Arbeit effizienter, produktiver und angenehmer machen. Ausgestattet mit einem großzügigen 32:9-SuperWide-Bildschirm mit ultrahoher Auflösung, liefert der Philips 499P9H atemberaubende Darstellungen auf einem luxuriösen Großformat, das dem von zwei Full-Size-Monitoren entspricht. Damit ist das Modell eine ideale Alternative zu einem doppelten 27-Zoll-Quad-HD-Setup. Weitere Pluspunkte dieses Monitors sind das praktische USB-C-Docking für Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung und flexible Konnektivität, eine Popup-Webcam und sein umweltfreundliches Design.

Arbeitsbereich von Wand zu Wand
Der Philips 499P9H versteht es, einen guten Eindruck zu machen. Sein preisgekröntes Mammutformat mit 1800R-Krümmung ist der beeindruckende Ausdruck modernen Designs für weniger Ablenkung und mehr Komfort. Die Eleganz dieses Monitors ist aber alles andere als oberflächlich. Denn dank seiner großen Breite ermöglicht er auch produktiveres Arbeiten. Komplizierte Multi-Screen-Konfigurationen mit lästigen Trennlücken und unordentlichen Kabeln? Schnee von gestern! Stattdessen bietet der 499P9H eine atemberaubende 49 Zoll Bilddiagonale und eine riesige Arbeitsfläche, genau wie zwei nebeneinander stehende 27-Zoll-16:9-Quad-HD-Displays. So können User ihre Dokumente verteilen, vergleichen oder mehrere Dateien auf einmal bearbeiten, ohne Fenster stapeln, scrollen oder zoomen zu müssen. Zudem verfügt das Modell über einen integrierten MultiClient Integrated KVM-Switch mit Multi-View-Funktion, so dass zwei separate Geräte gleichzeitig mit einer einzigen Tastatur und Maus verwaltet werden können, was noch mehr Zeit und Platz spart.

Ein ansprechendes visuelles Erlebnis
Bei einem so großen Bildschirm ist eine herausragende Bildqualität ein absolutes Muss. Und auch hier hebt sich der Philips 499P9H von der Masse ab. Die Dual-Quad-HD (5120 x 1440)-Auflösung bedeutet eine höhere Pixeldichte und mehr Details, während die VESA-zertifizierte HDR-400-Technologie leuchtende Farben, tiefschwarze Schatten und ein strahlendes Weiß liefert, die Bilder zum Leben erwecken und für eine optimale Tiefe und Nuancierung sorgen. Für ein nahezu vollständiges Sichtfeld basiert das VA-LED-Display von Philips auf einer innovativen vertikalen Ausrichtungstechnologie, die hohe statische Kontrastverhältnisse liefert, was zu detailgenauen Bildern aus jedem Blickwinkel führt. CAD- und Grafikdesigner, Architekten, Ingenieure, Fotografen und alle anderen Fachleute, die eine pixelgenaue Präzision und Farbgenauigkeit benötigen, werden mit diesem Monitor bestens bedient.

Entwickelt für den modernen Profi
Da der moderne Arbeitsplatz immer mehr Flexibilität, Dynamik und Anpassungsfähigkeit erfordert, benötigen die Profis von heute Hardware, die Schritt halten kann. Der Philips 499P9H erfüllt diese Anforderung mit einer Reihe innovativer Features, die den Nutzern helfen, das Beste aus ihrem Arbeitsalltag herauszuholen. Eine integrierte USB-3.1-Typ-C-Dockingstation mit Stromversorgung spielt eine Schlüsselrolle bei der Produktivitätssteigerung für professionelle Anwender unterwegs. Mit der High-Speed-USB-3.1-Technologie ist die Datenübertragung schneller, und der reversible USB-C-Anschluss ermöglicht ein einfaches Andocken mit nur einem Kabel. Sowohl Peripheriegeräte als auch Notebooks können direkt an den Monitor angeschlossen werden, um Dateien zu übertragen, Videos anzusehen und vieles mehr. Und um das Docking-Erlebnis abzurunden, kann dank des integrierten RJ45-Anschlusses eine sichere kabelgebundene Verbindung zu Notebooks ohne separates Kabel hergestellt werden. Für weiteren Komfort und Sicherheit verfügt der Monitor über eine praktische Popup-Webcam mit Windows HelloTM-Gesichtserkennung, die bei Nichtgebrauch für Diskretion und Sicherheit eingefahren werden kann. Und weil der Bedienkomfort immer im Vordergrund steht, bietet der Philips 499P9H dem User eine Vielzahl von Visualisierungslösungen wie Flicker-Free-Technologie und LowBlue-Modus sowie effektive ergonomische Features wie einen höhenverstellbaren Standfuß mit Schwenk- und Neigungsfunktionen und eine VESA-Halterung.

Der Philips 499P9H ist zu einem UVP von 1.099,00 EUR / 1.269,00 CHF erhältlich.

Weitere Informationen zu den Philips Monitoren: www.philips.com/monitors

Über MMD
MMD wurde 2009 durch einen Lizenzvertrag mit Philips als hundertprozentige Tochter von TPV gegründet. MMD vermarktet und vertreibt ausschließlich Displays der Marke Philips. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Kompetenz von TPV in der Displayfertigung nutzt MMD einen schnellen und zielgerichteten Ansatz, um innovative Produkte auf den Markt zu bringen. MMD bedient die Märkte in Westeuropa, Nahost und Afrika von seinem europäischen Hauptquartier in Amsterdam und verfügt über eine Dependance in Prag für den osteuropäischen Markt und die GUS. Dank seines Netzwerks lokaler Vertriebspartner arbeitet MMD mit allen bedeutenden europäischen IT-Distributoren und Fachhändlern zusammen. Die Design- und Entwicklungsabteilung des Unternehmens befindet sich in Taiwan. www.mmd-p.com

Firmenkontakt
MMD
Xeni Bairaktari
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046945
xeni.Bairaktari@tpv-tech.com
http://www.mmd-p.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 78 90 76 – 0
Philips.Displays@united.de
http://www.united.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Für jeden Geschmack etwas dabei: Philips Monitore auf der IFA 2018

Die neuesten Philips Touchscreen-Monitore sind ultrabreit, ultraschmal, curved und mit noch mehr Features ausgestattet als je zuvor

Für jeden Geschmack etwas dabei: Philips Monitore auf der IFA 2018

Philips 499P9H: Das große Ganze sehen mit dem neuen SuperWide-32:9-Bildschirm

Berlin, 31. August 2018 – In Halle 22 können Besucher die spannende Palette an neuen Philips Monitoren entdecken. Darunter befinden sich SuperWide-Displays sowie Touchscreen-Lösungen, die für größere Produktivität sorgen, dank USB-C-Dock für bessere Konnektivität sorgen und durch geschwungene, ultraschmale Bildschirme noch mehr Immersion bieten. Außerdem umfasst die Philips Line-Up Modelle, die speziell für das Konsolen-Gaming geschaffen sind, und viele mehr.

Monitore für Produktivität und Unterhaltung gleichermaßen
Das Angebot an Philips Monitoren für 2018 und 2019 bietet für jeden etwas. Business- sowie Home-User werden mit Sicherheit die jüngsten Philips Innovationen zu schätzen wissen, ganz gleich, ob sie die Effizienz im Büro erhöhen, die Freude an Filmen und Spielen steigern, Unordnung beseitigen, ergonomischen Komfort verbessern oder sich leistungsstarke Grafik gönnen wollen.

Nahtloses Design: rahmenlos, schlank, curved
Ein Hauptmerkmal vieler neuer Philips Displays ist ein 4-seitig rahmenloses Design – ideal für Tiling. Daneben sind diese Monitore mit 6,1 mm Tiefe außerordentlich schmal, während die gekrümmten Modelle für ein immersiveres Erlebnis sorgen, ob zu Hause oder auf der Arbeit.

Der perfekte Partner: ein Monitor speziell für Konsolen-Gamer
Die Momentum-Serie ist speziell für Konsolen-Gamer designt und bietet ihnen eine hervorragende Bildqualität, kurze Reaktionszeiten sowie einen geringen Input-Lag und garantiert so schnelles, ruckelfreies Gaming ohne Tearing. Darüber hinaus sind sie mit einer Vielzahl weiterer Features für besseren Komfort, Konnektivität und mehr Spaß ausgestattet.

Das große Ganze sehen mit dem SuperWide-Bildschirm
Das neue Line-Up umfasst außerdem einen SuperWide-Monitor im Format 32:9. Diese großzügigen Proportionen ermöglichen durch die Darstellung von mehr Informationen auf einem einzigen Bildschirm effizienteres Multitasking, ohne die beim Tiling entstehende Ablenkung durch den mittleren Balken. Der SuperWide-Bildschirm hat darüber hinaus den Vorteil, dass er die beim Multi-Screen-Setup anfallenden zusätzlichen Standfüße und Kabel vermeidet und so Platz auf dem Tisch spart. Dank des vollständig anpassbaren Monitorstandfußes und des ausgewogenen Sichtabstandes ermüden Nacken und Schultern weniger – das riesige Display sorgt also auch ergonomisch für ein verbessertes Anwendererlebnis.

Für ein gutes Händchen: berührungsempfindliche Screens
Mehrere der in diesem Jahr vorgestellten Philips Monitore sind mit Touchscreen-Technologie ausgestattet. Die B2B-Touch-Monitore verwenden projiziert-kapazitive (P-Cap) Touchscreens und unterstützen bis zu 10 Punkte. Außerdem sind sie nach Schutzart IP54 gegen Berührung, Wasser und Staub geschützt. Damit Anwender den von ihnen ergonomisch bevorzugten Winkel problemlos wählen können, lassen sich diese Displays einfach und präzise neigen.

Passende Konnektivität: USB-C-Docking
Viele der kommenden Philips Business-Monitore sind mit USB-C-Docking ausgestattet und bieten volle Docking-Funktionalität und optimierte Konnektivität. Sie entsprechen damit dem neuen Notebook-Standard und den Anforderungen der flexiblen Arbeitsumgebungen von heute. Mit seinem schmalen, bi-direktionalen und drehbaren Anschluss bietet USB-C eine einfache Verbindung mit nur einem Kabel, womit Anwender ihre Daten mit der höchsten verfügbaren Geschwindigkeit sicher übertragen, ihre Geräte aufladen, ihr Display an Smartphones und Notebooks anschließen sowie Peripheriegeräte einfach und schnell verbinden können.

Einige Details zu den Stars der Show:

499P9H – dieser SuperWide-Monitor verfügt über einen geschwungenen Bildschirm mit einer Diagonale von 124 cm (49 Zoll) und eignet sich hervorragend für effizientes Multitasking, ohne dafür auf mehrere Displays zurückgreifen zu müssen – ideal für Finanzinstitute, Börse und weitere B2B-Branchen. Er ist ergonomisch optimal, denn er lässt sich für maximalen Sichtkomfort drehen, neigen und in der Höhe verstellen. Das Modell ist mit einer Vielzahl von praktischen Merkmalen, wie USB-C-Docking, Windows-Hello-Pop-up-Webcam, SmartErgo Base und Zero Power Switch, ausgestattet.

349P9H, 329P9H und 349P7Q – für den Business-Bereich vorgesehen, bieten diese Displays USB-C-Docking und hohe Auflösung für verbesserte Produktivität und Konnektivität. Neben Geschwindigkeit und Komfort von USB-C wartet der 349P9H mit einem 86,4 cm (34 Zoll) großen, 4-seitig rahmenlosen 21:9-IPS-Display mit einer Auflösung von 5120 x 2160 Pixeln, eine versenkbare Windows-Hello-Webcam und mehr auf. Der 329P9H hat ein 80 cm (31,5 Zoll) großes, 4-seitig rahmenloses 16:9-Display mit einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln, versenkbarer Windows-Hello-Webcam sowie USB-C-Docking, und ist zu 85 % aus Recyclingkunststoff hergestellt. Der 349P7F besitzt ein 86,4 cm (34 Zoll) großes, rahmenloses, geschwungenes Display im Format 21:9 und ist ausgestattet mit USB-C Power Delivery (PD) sowie einem praktischen Standfuß, der für komfortables Sehen um -175°/+175° geschwenkt und um 5°/+20° geneigt werden kann.

221B9T und 171B9T – diese für den professionellen Einsatz vorgesehenen Monitore nutzen Touchscreen-Technologie und sind nach Schutzart IP54 gegen Berührung und das Eindringen von Wasser und Staub geschützt. Beide 54,6 cm (21,5 Zoll) beziehungsweise 43,2 cm (17 Zoll) großen Modelle mit TN-Panel bieten bis zu 10-Punkt-Multitouch. Dank des flexiblen Standdesigns lässt sich der angenehmste Neigungswinkel bequem einstellen.

276C8, 278E9Q, und 328E9F – diese ultraschmalen, rahmenlosen Modelle bieten UltraWide-Color-Technologie für leuchtende, lebensechte Bilder sowie USB-C. Der 276C8 hat eine extraschmale Stärke von nur 6,1 mm, während 278E9Q und 328E9F curved Bildschirme mit 9,94 mm Tiefe bieten.

436M6VBPAB – der im April vorgestellte Philips Momentum 436M6VBPAB ist der erste Monitor der Philips Momentum-Serie. Speziell für Konsolen-Gamer entwickelt, ist dieses Modell mit UltraClear-4K-UHD-Auflösung für exquisite Präzision auf einem riesigen 108 cm (43 Zoll) Display ausgestattet. Hinzu kommen Quantum-Dot-Technologie für größere Farbgenauigkeit; Unterstützung von Adaptive Sync, 4 ms GtG-Reaktionszeit und geringer Input-Lag für flüssiges, ruckelfreies Gaming ohne Tearing; immersive Ambiglow-Beleuchtung sowie ein verbesserter Klang mit DTS Sound™. Aber das ist noch nicht alles: Der Momentum 436M6VBPAB ist auch das erste Display der Welt, das nach dem neuen Standard VESA DisplayHDR 1000 zertifiziert wurde, das heißt, lebensechte, kräftige Bilder mit überragender Helligkeit, Tiefe und Nuance.

Das sind nur einige der Highlights, die die IFA-Besucher erwarten. Am Stand von MMD können Besucher alle Displays für den Business-Bereich und Einsatz zu Hause erkunden und erleben, mit einer Auswahl an Spezifikationen und Größen für jeden Geschmack und jede Anforderung. Hier haben Besucher ebenfalls Gelegenheit, vier der neuen Momentum-Monitore zu testen.

MMD stellt auf der IFA 2018 in Halle 22 aus.

Über MMD
MMD wurde 2009 durch einen Lizenzvertrag mit Philips als hundertprozentige Tochter von TPV gegründet. MMD vermarktet und vertreibt ausschließlich Displays der Marke Philips. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Kompetenz von TPV in der Displayfertigung nutzt MMD einen schnellen und zielgerichteten Ansatz, um innovative Produkte auf den Markt zu bringen. MMD bedient die Märkte in Westeuropa von seinem europäischen Hauptquartier in Amsterdam und verfügt über eine Dependance in Prag für den osteuropäischen Markt und die GUS. Dank seines Netzwerks lokaler Vertriebspartner arbeitet MMD mit allen bedeutenden europäischen IT-Distributoren und Fachhändlern zusammen. Die Design- und Entwicklungsabteilung des Unternehmens befindet sich in Taiwan. www.mmd-p.com

Firmenkontakt
MMD Monitors & Displays B.V.
Xeni Bairaktari
Prins Bernhardplein 200 6th floor
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046945
Xeni.Bairaktari@tpv-tech.com
http://www.mmd-p.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstr. 19
10245 Berlin
+49 30 78 90 76 – 0
Philips.Displays@united.de
http://www.united.de

Pressemitteilungen

LG 21:9 Curved UltraWide™ Gaming-Monitor 34UC89G verfügbar: Mit NVIDIA G-Sync™ auf den Spiele-Thron

Das LG Gaming-Monitor-Line-Up und die kommenden Display-Highlights

LG 21:9 Curved UltraWide™ Gaming-Monitor 34UC89G verfügbar: Mit NVIDIA G-Sync™ auf den Spiele-Thron

LG Electronics präsentiert das neue Gaming-Monitor-Line-Up

Flüssige Bildwiederholraten stehen auf der Prioritätenliste eines echten Gamers an oberster Stelle – gleich neben detailreicher Grafik und schnellen Reaktionszeiten. Der jetzt verfügbare 21:9 Curved UltraWide™ Gaming-Monitor LG 34UC89G ist darum die Traumkombination für anspruchsvolle Spiele-Fans: Mit NVIDIA G-Sync™ und bis zu 166 Hz übertakteter Bildwiederholrate stellt er Bewegungen absolut scharf und ruckelfrei dar. Sein extrabreites 21:9 UltraWide™ AH-IPS-Curved-Display bietet mehr Platz für Multitasking und eine herausragende Bildqualität. Mit seinen zahlreichen Gaming-Funktionen und dem einzigartigen Gaming-Design setzt der Monitor die Messlatte ein weiteres Stück höher. Auch das aktuelle und zukünftige Gaming-Monitor-Line-Up von LG begeistert: Vom Einsteiger bis zum eSports-Profi gibt es für jeden Bedarf den richtigen Monitor.

Eschborn, 30. November 2017 – Das Warten hat sich gelohnt: Der 21:9 Curved UltraWide™ Gaming-Monitor LG 34UC89G ist jetzt im Handel verfügbar und dürfte so manchen Wunschzettel über den Haufen werfen. Besitzer eines Rechners mit aktueller NVIDIA Grafikkarte profitieren besonders von diesem Gaming-Glanzstück, dank NVIDIA G-Sync™ Unterstützung. Diese sorgt für eine absolut flüssige Darstellung mit hohen Bildwiederholraten – auch bei maximalen Details oder etwas schwächeren Systemen. Durch das AH-IPS-Display mit 144 Hz Bildwiederholrate (166Hz Overclocking) wird auch auf anderen Gaming-PCs eine erstklassige Bewegungsdarstellung gewährleistet. Zudem besticht der 34-Zoll-Monitor durch eine lebendige Farbwiedergabe und ein extra weites Sichtfeld im 21:9 UltraWide™ Format – denn wer mehr sieht, reagiert schneller.

Herausragendes Design, exzellente Ergonomie
Auch das Design des LG 34UC89G überzeugt: Die klaren Linien, das edle Gehäuse in Mattschwarz und die roten Akzente zeigen auf den ersten Blick, dass dieser Monitor für Gamer gemacht wurde. Er ist höhenverstellbar bis 120 mm und kann zwischen -5 und +20 Grad geneigt werden. Mit DisplayPort, HDMI und USB 3.0 bietet das Display zudem eine bemerkenswerte Anschlussvielfalt. Durch die OnScreen Control Software können alle Einstellungen des Monitors bequem per Maus und Tastatur vorgenommen werden – inklusive der praktischen Screen-Split-Funktionen und der Presets für verschiedene Spiele-Genres.

Alles, was sich Gamer wünschen
Eine ganze Reihe von Features machen den 34UC89G und die anderen Gaming-Monitore von LG zu perfekten Werkzeugen für Höchstleistungen in Spielen. Dynamic Action Sync reduziert die Eingabeverzögerung, damit der Spieler in Echtzeit auf das Geschehen reagieren kann. Die Black Stabilizer-Funktion erhöht auf Wunsch automatisch die Helligkeit in dunklen Bildbereichen, um im Schatten versteckte Kontrahenten sichtbar zu machen. Die Fadenkreuzfunktion hilft beim Zielen in Titeln ohne entsprechendes Interface.

LG Monitor-Line-Up für jede Preisklasse
Für jeden Gamer bietet LG erstklassige Monitor-Lösungen, egal ob Einsteiger, Enthusiast oder eSport-Profi. Die Monitore unterstützen durch die Bank AMD FreeSync™ oder NVIDIA G-Sync™ und können mit der OnScreen Control Software bedient werden. Egal ob vielseitige Einstiegs-Displays wie das LG 24MP59G oder Highend-Monitore wie den LG 34UC79G und LG 34UC89G – um das Maximum aus aktuellen Gaming-Setups herauszuholen, bietet LG ein umfangreiches Monitor-Line-Up, das in jeder Preisklasse Maßstäbe setzt.

Displays der nächsten Generation
Die nächste Gaming-Generation von LG steht freilich bereits in den Startlöchern. In 2018 feiern die neuen Top-Gaming-Monitore LG 27GK750F und LG 32GK850G ihren Einstand. Features wie eine besonders flüssige Bewegungsdarstellung oder die stimmungsvolle Sphere Lighting Beleuchtung haben die Gaming-Community bereits auf der IFA 2017 begeistert und werden Anfang 2018 die Herzen der Spielefans im Sturm erobern. Weitere Gaming-Highlights wird LG zur CeBit 2018 in Hannover vorstellen, unter anderem die GK650- sowie die GK950-Reihe.

Preise und Verfügbarkeit
Der LG 34UC89G ist ab sofort online und im Handel für eine unverbindliche Preisempfehlung von 899,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhältlich.

Alle Informationen zum weiteren LG Gaming Line-Up sind zu finden auf:
http://www.lg.com/de/gaming-monitore

Über LG Electronics, Inc.
LG Electronics, Inc. (KSE: 066570.KS) ist ein global führender Anbieter und technologischer Impulsgeber in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Mobilkommunikation und Haushaltsgeräte. Mit 125 Niederlassungen auf der ganzen Welt und 77.000 Mitarbeitern erzielte LG im Geschäftsjahr 2016 einen Konzernumsatz von 47,9 Milliarden US-Dollar (55,4 Billionen Koreanische WON). LG besteht aus vier Business Units – Home Entertainment, Mobile Communication, Home Appliances & Air Solution und Vehicle Components – und ist einer der international führenden Hersteller von Flachbildfernsehern, Mobilgeräten, Klimageräten, Waschmaschinen und Kühlschränken. LG Electronics ist ENERGY STAR Partner des Jahres 2016. Weitere Informationen zu LG Electronics finden Sie unter www.LGnewsroom.com

Über LG Electronics Deutschland GmbH
Der koreanische Technologiekonzern LG Electronics ist seit 1976 auf dem deutschen Markt aktiv. Das Unternehmen mit Sitz in Eschborn bei Frankfurt hat seine Aktivitäten seitdem kontinuierlich ausgebaut und ist aktuell in sieben Geschäftsbereichen tätig: Home Entertainment, Mobile Communications, Information System Products, Home Appliances, Air Conditioning, Lighting und Solar. In den vergangenen Jahren konnte der Innovationstreiber immer wieder Preise und Auszeichnungen für seine richtungsweisenden Produkte entgegennehmen. Wichtige Neuerungen wie flexible Displays oder gebogene Batterien gehen dabei aus der Zusammenarbeit spezialisierter Unternehmen innerhalb der LG-Gruppe hervor. Neuentwicklungen orientieren sich gemäß dem Markenversprechen „Life“s Good“ dabei stets an den Bedürfnissen der Nutzer und dienen nie dem Selbstzweck. Sein Markenversprechen untermauert LG auch durch gesellschaftliches Engagement mit selbst durchgeführten Aktionen oder in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern. Weitere Informationen finden Sie unter www.lg.com

Über LG Electronics Information System Products
LG Electronics Information System Products (ISP) liefert als führender Anbieter seit über zwanzig Jahren Lösungen, um Menschen effizient mit Computern arbeiten zu lassen. Zwei von drei in Deutschland verkauften optischen Laufwerken stammen beispielsweise von LG. Im Display-Bereich setzt LG Maßstäbe bei der Entwicklung und Fertigung modernster Monitore und LED-Projektoren. Die optimale Verbindung von attraktivem Design, perfekter Ergonomie und höchster Bildqualität steht bei der Produktentwicklung von Monitoren an erster Stelle. Nach dieser Philosophie entwickelten die Ingenieure von LG technologische Meilensteine wie die farbtreuen LG IPS-Panel, atemberaubende 21:9-Monitore der LG UltraWideTM Serie und die LG UltraFineTM Displays, die mit ihrer 5K-Auflösung im Consumer- und B2B-Bereich völlig neue kreative Möglichkeiten eröffnen.

Firmenkontakt
LG Electronics Deutschland GmbH
Klaus Petri
Alfred-Herrhausen-Allee 3-5
65760 Eschborn
0 61 96/ 5821 – 0
lg-isp@rtfm-pr.de
http://presse.lge.de/

Pressekontakt
rtfm GmbH
Marco Albert
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310310-0
0911/310910-99
lg-isp@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Pressemitteilungen

Die AGON-Saga: Gaming-Monitore von AOC auf Erfolgskurs – vom ersten Kampfruf zur nächsten Spieltaktik

Die AGON-Saga: Gaming-Monitore von AOC auf Erfolgskurs - vom ersten Kampfruf zur nächsten Spieltaktik

AOC hat das passende AGON-Modell für jeden Gamer

Amsterdam, 29. November 2017 – AOC, eine der führenden Marken im Markt für Gaming-Monitore, hat seine Premium-Gaming-
Monitorserie AGON im Jahr 2016 erstmals präsentiert. Seitdem sind gut eineinhalb Jahre vergangen und die AGON-Monitore haben sich immer stärker entwickelt. Mit bisher elf Modellen und vielen weiteren Innovationen in der Zukunft, hat sich AOC als einer der Top-Namen im Gaming-Bereich etabliert. Diese Bildschirme haben sich nicht nur als Bestseller erwiesen, sondern haben sich auch bei Reviewern in ganz Europa durchgesetzt und wurden wiederholt mit Awards und Titeln wie „Bester Gaming-Monitor“ ausgezeichnet. Und das war noch längst nicht alles: Auf der diesjährigen gamescom in Köln kündigte AOC die kommenden Mitglieder der AGON-Familie an – die AGON³-Serie mit ultraschnellen Reaktionszeiten von nur 0,5 ms sowie brandneuen Technologien wie HDR.

AGON
AGON, abgeleitet aus dem Altgriechischen, steht für Wettbewerb, Kampf und Antagonismus. Ein mutiger Name, um sich für diese Monitorserie zu rüsten, die sich speziell an Gamer richtet. Die AGON-Serie begeistert dank ihrer Premium-Features, innovativen Technologien und attraktiven Preisen Casual Gamer und eSportler gleichermaßen. Die verschiedenen AGON-Modelle (sehr flach oder Curved und mit hoher Bildwiederholrate) sind mit ihren Größen zwischen 60,5 cm (24″) und 88,9 cm (35″) auf vielen Schreibtischen sehr beliebt. Die Auswahl der GPU spielt dabei keine Rolle.

AGON – Die Anfänge
AOC präsentierte seine Premium-Gaming-Monitorserie AGON erstmals im März 2016, angefangen mit dem AG271QX. Dieses zukunftssichere 68,6 cm (27″) große Modell verfügt über ein schnelles TN-Panel mit 1440p Auflösung für erstklassige Detaildarstellungen, eine Bildwiederholfrequenz von 144 Hz, eine Reaktionszeit von 1 ms und FreeSync für ein reaktionsschnelles Gameplay ohne störende Ablenkungen. Während der AG271QX schnell an Beliebtheit gewann, folgten die 60,5 cm (24″)-Varianten mit G-SYNC einige Monate später im selben Jahr.

Dann erschien im Januar 2017 das Modell, auf das viele FPS-Spieler gewartet haben – der AOC AG251FZ. Zu diesem Zeitpunkt verfügte es über das schnellste Panel auf dem Markt, mit einer Bildwiederholrate von 240 Hz. Bewegungsunschärfe wurde eliminiert und ein flüssiges Gameplay mit sauberer Grafikdarstellung war auch bei reduziertem Input-Lag möglich. Viele eSportler bevorzugten den AG251FZ, so auch das Team Liquid. Die Messlatte für andere Gaming-Monitore wurde sehr hoch gelegt und auch auf eSports-Events hat der AG251FZ vielen anderen Monitoren die Schau gestohlen. Mit FreeSync-Unterstützung, einer Reaktionszeit von 1 ms und einem TN-Panel in Full-HD-Auflösung bietet der AG251FZ den gewünschten Wettbewerbsvorteil. Und nach dem großen Erfolg launchte AOC im August 2017 auch eine G-SYNC-Variante – den AG251FG.

Seiner Zeit voraus
Seit dem Winter 2016 konnten wir in virtuelle Welten eintauchen, die dank der beiden UltraWide-Curved-Modelle aus der AGON-Serie – dem AG352UCG und dem AG352QCX – immer näher an die Realität heranrückten. Mit ihren 88,9 cm (35″) großen Displays und dem Krümmungsradius von 2000 mm werden sie den Usern sicherlich auch in Zukunft viel Freude bereiten. Ihre VA-Panels beeindrucken mit einem Seitenverhältnis von 21:9, einem Kontrast von 2000:1 und G-SYNC oder FreeSync für eine Darstellung ohne störendes Screen Tearing oder Ruckeln. Später wurde die Curved-Monitorreihe um zwei 16:9-Modelle erweitert – den AG322QCX (80 cm [31,5″] bei 1440p-Auflösung) und den AG272FCX (68,6 cm [27″] bei 1080p-Auflösung). Diese stylischen Monitore mit einem dreiseitig rahmenlosen Design weisen einen noch kleineren Krümmungsradius von 1800 mm auf und sorgen dank FreeSync-Unterstützung für ein noch tieferes Eintauchen in die Spielwelt und ein ruckelfreies Gameplay.

Alle AGON-Modelle verfügen über verstellbare ergonomische Standfüße, verschiedene Spielmodi, Stereolautsprecher, Shadow Control und Low-Input-Lag-Modi, Flicker-Free- und Low-Blue-Light-Technologien, um die Augen zu entlasten und Ermüdung vorzubeugen.

Mit bisher elf Modellen und vielen weiteren Innovationen in der Zukunft hat sich AOC als einer der Top-Namen im Gaming-Bereich etabliert. Bis heute wurden europaweit mehr als 480 Reviews über AGON-Monitore veröffentlicht.

Über den eSport hinaus
AGON-Displays sind bei über 80 Top-eSport-Events im Einsatz, darunter DreamHack, die Intel Extreme Masters, Dotapit und Insomnia. Sie werden von Profis und Fans gleichermaßen in allen Disziplinen des eSports genutzt, sei es für rasante MOBAs oder FPS-Titel, Rennsimulationen oder Kampfspiele. Die Gaming-Monitore von AOC holen aus allen Games das Beste heraus und verschaffen einen großen Wettbewerbsvorteil.

Zukunftsaussichten
Während der gamescom 2017 präsentierte AOC seine neuesten AGON³-Monitore mit ultrahoher Auflösung, einer Bildwiederholrate von mindestens 144 Hz und HDR (High Dynamic Range) sowie einer ultraschnellen Reaktionszeit von nur 0,5 ms. HDR ermöglicht eine außergewöhnliche Helligkeit und liefert sehr kontrastreiche Farben. Die schnellsten Monitore mit einer Reaktionszeit von 0,5 ms ermöglichen es den Gamern, in weniger als einer Millisekunde zu reagieren, damit sie keine Details übersehen, die ihren Erfolg beeinträchtigen könnten.

Der AG273QCX verfügt über ein 27″-Curved-TN-Panel mit 144 Hz, ist blitzschnell dank seiner Reaktionszeit von nur 0,5 ms und beeindruckt mit QHD-Auflösung (1440p) und FreeSync2 mit intelligentem HDR von AMD. Mit einem breiten Farbspektrum wird es eine der besten Farbreproduktionen bei den TN-Panels haben. Sein G-SYNC-Äquivalent, der AG273QCG, hat ähnliche Spezifikationen, ohne HDR, aber mit einer höheren Bildwiederholrate von 165 Hz.

Mit den AGON³-Modellen, die 2018 auf den Markt kommen, stellt AOC den Gamern die neuesten innovativen Technologien zur Verfügung. Äußerliche Einflüsse, die die Spieler bisher abgehalten haben, ihr Bestes zu geben, existieren fast nicht mehr, so dass ihr wahres Talent zum Vorschein kommt.

http://eu.aoc.com/de/gaming

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming – die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten LCD-Hersteller.
www.aoc-europe.com

Firmenkontakt
AOC International (Europe)
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
http://www.aoc-europe.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Pressemitteilungen

auvisio Curved DVB-T/T2-Zimmerantenne mit LTE-Filter

In bester digitaler Qualität für TV und Radio

auvisio Curved DVB-T/T2-Zimmerantenne mit LTE-Filter

auvisio Aktive Curved-Zimmerantenne für DVB-T/T2, +40 dB, LTE-Filter, www.pearl.de

Jetzt Top-Empfang! Das Curved-Design sieht nicht nur gut aus. Die geschwungene Form sorgt
gleichzeitig für besseren Empfang, denn so empfängt die Antenne auch Signale, die an einer
geraden Antenne vorbeigehen.

Antennen-TV per DVB-T2 auch in HD genießen: Mit bis zu 40 dB Signalverstärkung holt man auch
bei schwachem Zimmerempfang das Beste aus Bild und Ton!

Störungsfrei: Dank LTE-Filter verstärkt die Antenne von auvisio nur die Sender-Signale. Und TV
und Radio lassen sich klar und deutlich empfangen!

– Curved-Design für verbesserten Empfang: empfängt auch Signale, die eine gerade
Antenne ggf. verfehlen
– Unterstützt den Empfang von HDTV per DVB-T2
– Frequenzabdeckung UHF: 472 – 862 MHz
– Exzellente Signal-Verstärkungsleistung: bis zu 40 dB
– Signal-Verstärker mit integriertem LTE-Filter: minimiert Störsignale durch Mobilfunk
– Wandmontage-Vorrichtung mit Aufnahme für Standfuß
– Anschluss: Koax-Stecker, Impedanz: 75 Ohm
– Stromversorgung Verstärker: 230-V-Netzteil (Eurostecker, Kabellänge: 185 cm)
– Maße (mit Standfuß): 184 x 107 x 66 mm, Kabellänge: 160 cm
– Maße Verstärker: 85 x 44 x 25 mm, Kabellänge: 85 cm
– Gesamt-Gewicht: 177 g
– Antenne TX-400.cv inklusive Standfuß, Signal-Verstärker, Netzteil, Wandmontage-Zubehör
und deutscher Anleitung

Preis: 19,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 39,90 EUR
Bestell-Nr. ZX-2828-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-ZX2828-1203.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Pressemitteilungen

Die Zukunft wird bunt und „curved“: Philips Monitore auf der IFA 2017

In diesem Jahr stehen Displays mit innovativen Farbtechnologien, eleganter Krümmung und brillantem Entertainment-Erlebnis im Mittelpunkt

Die Zukunft wird bunt und "curved": Philips Monitore auf der IFA 2017

Amsterdam, 30. August 2017 – In Halle 22 können Besucher der IFA das große Line-Up an Philips Monitoren in Augenschein nehmen, darunter eine Auswahl an Curved-Displays, High Dynamic Range (HDR)-Modellen für besseren Kontrast und intensivere Farben, Monitoren mit 8K-Auflösung sowie beeindruckende Displaylösungen für Business-Anwender.

Curved-Design, Farben & Entertainment
Das Philips Monitor-Lineup 2017-2018 zeigt deutlich den Trend zum gekrümmten Display sowie zu noch besserer Farbdarstellung. Die Produktpalette wird deshalb um etliche Produkte erweitert – angeboten werden Monitore in den Größen 68,6 cm (27 Zoll) bis 124,5 cm (49 Zoll). Messebesucher können live den Effekt einer noch schärferen Darstellung sowie die immersive Wirkung dieser Displays erleben.

Darüber hinaus bietet das umfangreiche Curved-Line-Up die neuesten Farbtechnologien. Innovationen gibt es für Video- und Entertainment-Freunde, denn die neuen Philips Monitore verfügen über HDR – einer bedeutenden Technologie für eine bessere Farbdarstellung. Ebenfalls präsentiert werden Modelle mit Ultra Wide Color- und Quantum Dot-Technologien, die für Designer, Fotografen aber auch für alle anderen Home- und Business-Anwender noch brillantere Farben bringen.

Neue Horizonte eröffnen sich: 8K-Auflösung, Konnektivität und Multiscreen
4K ist schon fast Mainstream, Philips Monitore kommen nun mit einer höheren Auflösung. Die 8K-UHD-Auflösung bietet doppelt so viele Bildpunkte in der Höhe und in der Breite wie 4K-UHD, und damit die vierfache Gesamtanzahl an Pixeln. Besucher des IFA-Stands können die Präzision von 8K live erleben.

Das 4-seitig rahmenlose Design wird ein neuer Formfaktor für die kommenden Business-Displays von Philips sein. Sie sorgen für einen nahtlosen Übergang von Monitor zu Monitor und eignen sich hervorragend für Multi-Monitor-Setups auf Schreibtischen.
Darüber hinaus sind die meisten Philips Profi-Displays mit USB-C ausgestattet und bieten volle Docking-Funktion sowie großzügige Anschlussmöglichkeiten, um den neuen Standard und die Bedürfnisse einer flexiblen Arbeitsumgebung zu erfüllen.

Besuchen Sie uns und erleben Sie die neuen Philips Monitore live!

Details zu einigen Produkt-Highlights:
436M6VBPAB – Das Modell aus der demnächst auf den Markt kommenden Philips-Momentum-Serie wird in der Entertainment-Abteilung zu sehen sein. Dieser 4K-HDR-Monitor ist ein Alleskönner im Entertainment- und Multitasking-Bereich. Er verfügt über die einzigartige Ambiglow-Technologie und ermöglicht USB-C-Docking während gleichzeitig das angeschlossene Notebook aufgeladen wird. Der Monitor kann als ultimative Docking-Station eingesetzt werden, sei es für neueste 4K-Spielkonsolen oder High-End-Grafik-Computer.

328P8K – dieser 80 cm (32 Zoll) große Monitor hat nicht nur ein attraktives rahmenloses Design, er beeindruckt außerdem mit einer spektakulären 8K-Auflösung. Das Display ist bestens geeignet für längere Business-Sessions – der Monitorstandfuß SmartErgoBase ermöglicht eine einfache Einstellung an jede Körperhaltung und die USB-Docking-Funktionalität erlaubt den Zugriff auf alle angeschlossenen Peripheriegeräte.

492P8 – ein Ultra Wide-Curved-Monitor mit auffälligem Design, entworfen für schnelle Multitasker. Das 124,5 cm (49 Zoll) große Flaggschiff ersetzt zwei 27 Zoll-Monitore komplett. Darüber hinaus kommt das Display mit neuester USB-C-Docking-Funktionalität, dank der man alle Peripheriegeräte mit dem Monitor verbinden und ihn als Docking-Station verwenden kann. Dadurch kann mit nur einem Kabel Video und Audio übertragen und gleichzeitig das angeschlossene Notebook aufgeladen werden.

Dies sind nur einige der Highlights, auf die sich die Besucher freuen können. Am Messestand bekommt man die Möglichkeit, die aufregende Welt der Business- und Home-Displays kennenzulernen und anhand ausgewählter Spezifikationen und Größen seinen Favoriten zu entdecken.

Den Messestand von MMD finden Sie in Halle 22.

Über MMD
MMD wurde 2009 durch einen Lizenzvertrag mit Philips als hundertprozentige Tochter von TPV gegründet. MMD vermarktet und vertreibt ausschließlich Displays der Marke Philips. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Kompetenz von TPV in der Displayfertigung nutzt MMD einen schnellen und zielgerichteten Ansatz, um innovative Produkte auf den Markt zu bringen. MMD bedient die Märkte in Westeuropa von seinem europäischen Hauptquartier in Amsterdam und verfügt über eine Dependance in Prag für den osteuropäischen Markt und die GUS. Dank seines Netzwerks lokaler Vertriebspartner arbeitet MMD mit allen bedeutenden europäischen IT-Distributoren und Fachhändlern zusammen. Die Design- und Entwicklungsabteilung des Unternehmens befindet sich in Taiwan.
www.mmd-p.com

Firmenkontakt
MMD
Ivilina Boneva
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046945
Ivilina.Boneva@tpv-tech.com
http://www.mmd-p.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 78 90 76 – 0
Philips.Displays@united.de
http://www.united.de

Pressemitteilungen

Neues 32″ Philips Curved-Display mit weitem Farbraum

Neues 32" Philips Curved-Display mit weitem Farbraum

– Ultra-Wide-Color-Technologie für naturgetreue Bilder
– Adaptive-Sync für eine reibungslose und schnelle Wiedergabe
-Elegantes 1800R-Curved-Display für zu Hause

Amsterdam, 05. Mai 2017 – MMD, führendes Technologieunternehmen und Markenlizenzpartner für Philips Monitore, präsentiert aus seiner E-Line-Serie ein neues 80 cm (32 Zoll) großes Curved-Display mit weitem Farbraum und einem Curved-Erlebnis, das sich in jede Wohnumgebung optimal einfügt. Das neue Display bereichert das bereits eindrucksvolle Philips Curved-Monitor-Angebot zusätzlich und unterstreicht das Bestreben von MMD, ein vielseitiges und umfassendes Portfolio im Bereich der Curved-Displays anzubieten. Es bietet weite Blickwinkel, eine Full-HD-Auflösung und Ultra-Wide-Color-Technologie.

Vielseitigkeit und Leistung
Im Home-Bereich wird erwartet, dass Monitore eine Vielzahl von Aufgaben erledigen. Mit seiner 32-Zoll-Bilddiagonale ist der neue 328E8QJAB5 groß genug, um den Usern jederzeit reichlich Bildschirmfläche zu bieten, egal wofür das Display genutzt wird. Die Krümmung sorgt dafür, dass der Bildschirm sich um das Sichtfeld des Nutzers wölbt, was zu einer besseren Konzentration und einer stärkeren Fokussierung auf die tatsächliche Aufgabe führen kann – dies ist in den eigenen vier Wänden besonders von Bedeutung.

Das neueste Display ist so konfiguriert, dass es den Usern eine hervorragende Bildqualität für eine Reihe von Aktivitäten bietet. Angefangen bei Routineaufgaben wie Freunden E-Mails senden oder Social-Media-Kanäle verfolgen, bis hin zu Anwendungsbereichen, bei denen die Bildqualität eine bedeutende Rolle spielt, wie zum Beispiel die Lieblingsserie im Internet anschauen oder Videos bearbeiten, bevor sie online hochgeladen werden. Mit einer Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln, einem 16:9-Format und VA-Panel-Technologie werden Nutzer bei allen Computer-Aktivitäten scharfe Bilder genießen. User können außerdem ein erweitertes Farbspektrum – 103 % des NTSC- und 126 % des sRGB-Farbraums (CIE 1931) – erleben, dank der neuesten Ultra-Wide-Color-Technologie. Dadurch werden die Qualität und Genauigkeit der Farbwiedergabe verbessert und lebensechte Bilder erzeugt. Dank Adaptive-Sync-Technologie ist das Display auch für schnelle Actionszenen in Spielen gut gerüstet und bietet eine superflüssige Bildwiedergabe ohne Bildruckeln, Screen Tearing oder Bewegungsunschärfe.

Artem Khomenko, Product Manager Philips Monitore Europa bei MMD, sagt: „Die E-Line-Monitore sind ideal für den privaten Gebrauch. Dieses neue 32-Zoll-Curved-Modell ist das neueste in einer Reihe innovativer Curved-Displays, die wir in diesem Jahr auf den Markt bringen. Der 328E8QJAB5 wurde entwickelt, um den Nutzern ein leistungsstarkes und vielseitiges Display für die vielen Aktivitäten zu bieten, die Teil des heutigen digitalen Lebensstils sind. User profitieren natürlich auch von der Sicherheit einer etablierten Marke, die Top-Qualität mit einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis liefert.“
E wie Eleganz
In Bezug auf das Aussehen wird das neue Display dem Motto derE-Line „E für Eleganz“ voll gerecht. Die attraktive Krümmung des Displays harmoniert perfekt mit dem ebenfalls gewölbten Standfuß, und das in glänzendem Schwarz sowie im Metall-Finish-Look gehaltene Gehäuse ist ein echtes Design-Statement und eine stilvollen Ergänzung zum Dekor jedes Wohnraums.

Smart-Modi für noch bessere Bilder
Das neue Display beschränkt sich nicht darauf, für alle Anwendungen die gleichen Standard-Bildeinstellungen zu verwenden. Wie die anderen Modelle der E-Line bietet auch der 328E8QJAB5 eine beeindruckende Auswahl an intelligenten Technologien, mit denen die Einstellungen optimal auf die jeweilige Aufgabe abgestimmt werden können. SmartContrast analysiert den Bildschirminhalt und passt automatisch Farben und Intensität der Hintergrundbeleuchtung an, um das Seherlebnis zu verbessern. Beim Gaming werden User den SmartImage-Gaming-Modus schätzen, denn dieser bietet mehrere Einstellungsmöglichkeiten um die Anzeige dunkler Bilder, Reaktionszeiten und Bildhervorhebungen zu optimieren. Die integrierte Flicker-Free-Technologie dient der Minimierung potenzieller Augenermüdung, indem die Helligkeit mit einem Gleichstromsystem reguliert und so das Flimmern reduziert wird.

Auch an den Sound wurde gedacht: Das Display verfügt über zwei integrierte Stereo-Lautsprecher für eine klare Audio-Wiedergabe.
Der neue E-Line-Monitor Philips 328E8QJAB5 wird voraussichtlich Ende Mai 2017 erhältlich sein. Die UVP liegt bei 329 EUR / 359 CHF.

Technische Daten:

SpezifikationenPhilips 328E8QJAB5
LCD-Displaytyp VA-LCD-Technologie
Art der HintergrundbeleuchtungW-LED
Größe des Displays80 cm / 31,5 Zoll
Bildformat16:9
Effektives Sichtfeld698.11 (H) x 392.69 (V) bei 1800R-Krümmung
Optimale Auflösung1920 x 1080 @ 60Hz
Betrachtungswinkel178° (H) / 178° (V), @ C/R > 10
Helligkeit250 cd/m²
Display-Farben16,7 Mio.
Farbspektrum (typisch)NTSC 103% (CIE 1976)
sRGB 126% (CIE 1931)
SmartContrast50.000.000:1
BildoptimierungSmartImage Game
Features-Eingebaute Lautsprecher: 2 x 3 W
-Kensington-Schloss-Kompatibilität
-Plug&Play-Kompatibilität: DDC/CI, macOS, sRGB, Windows 10 / 8.1 / 8 / 7
Konnektivität-Signaleingang: VGA (analog), DisplayPort, HDMI (digital, HDCP)
-Sync-Eingang: Separate Synchronisation, Sync auf Grün
-Audio (Ein-/Ausgang): PC-Audio-In, Kopfhörerausgang
Standfuß-Neigen: -5/10°
Nachhaltigkeit-Umweltschutz und Energie: RoHS, quecksilberfrei, bleifrei
-Recycelbares Verpackungsmaterial: 100 %
Kompatibilität und StandardsErfüllte Standards: WEEE, CE-Zeichen, FCC Klasse B, RCM, CUEAC, TÜV/ISO9241-307, VCCI, CECP, BSMI
Gehäuse-Farbe: metallisch schwarz
-Beschichtung: glänzend
Lieferumfang-Monitor inkl. Standfuß
-Kabel: HDMI, D-Sub, USB, Audio, Netzkabel
-Bedienungsanleitung

Über MMD
MMD wurde 2009 durch einen Lizenzvertrag mit Philips als hundertprozentige Tochter von TPV gegründet. MMD vermarktet und vertreibt ausschließlich Displays der Marke Philips. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Kompetenz von TPV in der Displayfertigung nutzt MMD einen schnellen und zielgerichteten Ansatz, um innovative Produkte auf den Markt zu bringen. MMD bedient die Märkte in Westeuropa von seinem europäischen Hauptquartier in Amsterdam und verfügt über eine Dependance in Prag für den osteuropäischen Markt und die GUS. Dank seines Netzwerks lokaler Vertriebspartner arbeitet MMD mit allen bedeutenden europäischen IT-Distributoren und Fachhändlern zusammen. Die Design- und Entwicklungsabteilung des Unternehmens befindet sich in Taiwan.
www.mmd-p.com

Firmenkontakt
MMD
Ivilina Boneva
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046945
Ivilina.Boneva@tpv-tech.com
http://www.mmd-p.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 78 90 76 – 0
Philips.Displays@united.de
http://www.united.de