Tag Archives: Daniel Grant

Pressemitteilungen

Telekom Extreme Playgrounds: Hamburg feiert strahlende Sieger und perfekten Live Auftritt von Rise Against

– In der ausverkauften Wasserskiarena Pinneberg erlebten tausende Fans die Jubiläums-Ausgabe der Telekom Extreme Playgrounds
– Die Amerikaner Tom Fooshee (Wakeboard Cable) und Reed Hansen (Wakeskate Cable) holten sich die Titel und gewannen gleichzeitig Tourstopp der WWA Wake Park World Series
– Der Brite Mark Webb siegte zum dritten Mal in Folge im BMX Miniramp Contest
– Telekom Playgrounds im TV: VIVA zeigt am 30. August ab 11 Uhr nochmals die Finals sowie das Konzert von Rise Against, Sport 1 strahlt am 6. September seine Highlight-Sendung aus

Bei der Jubiläumsausgabe der Telekom Extreme Playgrounds feierte die ausverkaufte Wasserskiarena Pinneberg einen Tag lang Action-Sports vom Feinsten und drei fette Konzerte von Rise Against, NOFX und Yellowcard. Die Titel und ein sattes Preisgeld nehmen die drei glücklichen Sieger Tom Fooshee (Wakeboard), Reed Hansen (Wakeskate) und Mark Webb (BMX Miniramp) mit nach Hause. VIVA zeigt am 30. August ab 11 Uhr, Sport 1 am 6. September ab 17.10 Uhr nochmals die sportlichen und musikalischen Highlights. Weitere Infos gibt es auf www.telekom-playgrounds.de

Alle guten Dinge sind vier – exakt das hat sich der Texaner Tom Fooshee gedacht und sicherte sich gestern in Pinneberg zum vierten Mal den Wakeboard Cable Titel der Telekom Playgrounds. Dicht gefolgt wurde Fooshee vom Münchner Wakeboard-Star Dominik Gührs, der genauso wie Fooshee in seinem ersten Final-Durchgang eine starke und variantenreiche Trick-Kombination zeigte. Am Ende jedoch konnten weder Gührs noch die anderen Finalisten Fooshees souveränen Lauf an die Spitze stoppen. Den dritten Platz erreichte der Niederländer Rocco van Straten.

„Bester Wakeskater dieser Zeit“ – Reed Hansen macht seinem Ruf alle Ehre. Der 21-jährige Amerikaner bestritt bei den Telekom Playgrounds seinen ersten Contest auf europäischem Boden. Dabei ließ der fünffache WWA World Champion seine Konkurrenz prompt hinter sich und schnappte sich den Titel. Der Berliner Moritz Thiele landete knapp hinter Hansen auf Platz Zwei und Vorjahressieger Tarik Ghoniem aus Cuxhaven musste sich diesmal mit Bronze zufrieden geben.

Weltklasse Leistungen und einige Überraschungen gab es auch in der Disziplin BMX Miniramp: Mark Webb aus Großbritannien hat den Hattrick der Telekom Extreme Playgrounds in der Tasche und holte zum dritten Mal in Folge die Goldmedaille. Eine schnelle und saubere Kombi aus anspruchsvollen Tricks und spektakulären Show-Einlagen wie beispielsweise einem Front Flip aus dem Stand ließen die Fans jubeln und die Judges mit Punkten schmeißen. Und als ob das nicht schon genug Ruhm und Ehre für einen Tag gewesen wäre, holte Webb auch noch den Sieg im Best Trick Contest. Silber ging erfreulicherweise an den Münsteraner Daniel Tünte, der sich per Telekom Local Support Miniramp Qualifikation in das hochrangige Startfeld der Telekom Playgrounds gekämpft hatte und gestern bestens aufgelegt an seinen internationalen Konkurrenten vorbeizog. Auf Platz Drei landete Alessandro Barbero aus Italien.

Zu Höchstleistungen kam es auch auf der Bühne am See: Zwischen den verschiedenen Action-Sports-Durchgängen standen die Punk-Rock Legenden von NOFX sowie die viel umjubelten Jungs von Yellowcard auf dem Programm. Als schließlich alle Medaillen und Titel verteilt waren, traten die Headliner Rise Against zum großen Finale an und rockten mit Hymnen wie „Satellite“, „Prayer Of The Refugee“ und „Ready To Fall“ Richtung traditionellem Telekom Playgrounds Feuerwerk und läuteten damit gleichzeitig das Ende des Festival-Sommers 2011 ein.
Alle Ergebnisse, Bilder und weitere Infos auf www.telekom-playgrounds.de!

Telekom Extreme Playgrounds – Berlin 2011

World Cup Skateboarding Event & Internationaler BMX Contest
20. November, Berlin, Velodrom

NICE Productions GmbH
Home of the Telekom Extreme Playgrounds (est. 2007) Presenting the worlds best BMX- and MTB riders, skate- und wakeboard pros Live performances by Good Charlotte, The Hives, Bullet For My Valentine, Sportfreunde Stiller, Mando Diao, The Offspring, NoFX, Rise Against, Deichkind, Bad Religion, Gentleman, BoySetsFire, Broilers and then some…

Awarded with the „Innovation Price“ at the International Sponsoring Award 2009 – check our TV Highlights:http://freecaster.tv/bmx/1015570/telekom-extreme-playgrounds-duisburg-2011-highlights

Nice Productions GmbH
Christine Stephan
Neuer Kamp 32
20357 Hamburg
info@niceproductions.de
04041172615
http://www.niceproductions.de

Pressemitteilungen

Wasserskiarena Pinneberg macht sich rekordbereit:Drei Extrem-Disziplinen und drei Live-Kracher bei den Telekom Playgrounds

– Hamburg trägt am 28. August zum fünften Mal die Telekom Extreme Playgrounds aus

– Wasserskiarena Pinneberg wird zur Live-Arena: Nach ausverkaufter Deutschland-Tour feiern Rise Against das Open Air Finale 2011 mit NOFX und Yellowcard

– Action-Sports auf Weltniveau: Fahrer kämpfen beim offiziellen Stopp der WWA Wake Park World Series 2011 und internationalem BMX Miniramp Contest um 45.000 Dollar Preisgeld

– Übertragung im Webcast auf www.telekom-playgrounds.de/live und ab 20.15 Uhr bei VIVA

Endlich! In wenigen Tagen öffnen sich die Tore zu den Telekom Playgrounds. Am 28. August verwandelt sich die ausverkaufte Wasserskiarena Pinneberg damit erneut zum internationalen Action-Sports Mekka. Rise Against sind diesjähriger Headliner auf der Bühne am See und bekommen dort soundstarke Unterstützung durch die US-Alternative Rocker Yellowcard sowie die Legenden von NOFX. Beim offiziellen Tourstopp der WWA Wake Park World Series treten Top-Wakeboarder wie Fredy von Osten und Tom Fooshee sowie zahlreiche Wakeskate-Größen aus aller Welt an. In der Disziplin BMX Miniramp setzt ein UK-Trio die Messlatte auf Maximalhöhe.

Ein Event, drei Action-Sports Disziplinen und drei hochkarätige Live-Bands: Das sind die Telekom Extreme Playgrounds. Der internationale Wakeboard und Wakeskate Cable Contest am 28. August in der Wasserskiarena Pinneberg ist gleichzeitig auch Tourstopp der WWA Wake Park World Series 2011. Hierzu werden Fahrer aus aller Welt eingeladen, die am Samstag zunächst durch die offene Qualifikation müssen. Am Eventtag selbst werden dann nur die besten zwölf Wakeboarder von Samstag starten. Der BMX Miniramp Contest wird zwischen 14 internationalen Profis ausgetragen und legt damit auch an Land die Action-Messlatte hoch. Zudem reisen Rise Against, NOFX und Yellowcard aus den USA an und sorgen für das gebührende Festival-Feeling am See.

Bühne frei bei den Telekom Extreme Playgrounds: Im März erschien ihr aktuelles Album „Endgame“, das direkt auf Platz 1 der deutschen Charts einstieg, die Deutschland-Tour im Frühjahr war restlos ausverkauft und nun kehrt die Chicagoer Hardcore-Band Rise Against als eines der Jubiläums-Highlights zurück auf die Bühne der Telekom Playgrounds. Ihre Landsmänner von NOFX blicken mit einem Mix aus Punkrock, Melodic Hardcore und Ska-Punk auf sechs Millionen verkaufte Platten zurück und gehören zu den erfolgreichsten Independent Bands der Welt. Yellowcard bewegen sich seit 1997 auf internationalem Punk-Rock-Pop-Parkett und landeten bereits in den TOP 5 der US-Charts.

Die Favoritenrollen im Wakeboard Cable nehmen der deutsche Titelverteidiger und aktuelle WWA Weltranglisten-Erste Fredy von Osten, der dreifache Telekom Playgrounds Abräumer Tom Fooshee aus den USA und der gefürchtete Durchstarter Daniel Grant ein. Außerdem starten unter anderem Steffen Vollert, der in diesem Jahr zum vierten Mal den Deutschen Meistertitel erobert hat, der Junior Vize Weltmeister Rocco van Straten und der Ungarische Meister 2011 Szebasztian Szolath. Bei den Wakeskatern ist US Superstar Reed Hansen bestätigt und wird Fahrern, wie dem Junior Weltmeister und Titelverteidiger von 2010 Tarik Ghoniem und dem 13 Jährigen Thailänder Daniel Grant der als einziger in beiden Disziplinen startet, gegenüber stehen. Selbstverständlich wird auch der amtierender Deutscher Meister und Europameister von 2010 Jan Kissmann über den See skaten.

Für die definitiv härteste Konkurrenz in der Miniramp sorgen die britischen BMXer Ben Wallace, Harry Main und Mark Webb. Deren Style-, Trick-, und Risiko-Niveau gibt die europäische Spitze vor und jeder der Drei hat längst mindestens einen Titel bei den Telekom Extreme Playgrounds abgeräumt. Zudem starten der amtierende Deutsche Miniramp Meister Tobias Wicke aus Berlin, der derzeit beste BMXer der Niederlande Daniel Wedemeijer sowie der spanische Profi-Fahrer Daniel Penafiel.

Der Ansturm auf die Tickets ist in diesem Jahr so groß, dass nur noch wenige Karten im Vorverkauf erhältlich sind. Das 5-Freunde Ticket ist bereits ausverkauft und es wird voraussichtlich keine Tageskasse in Pinneberg geben! Wer noch eines der letzten Tickets ergattern möchte, sollte JETZT ganz schnell die VVK-Stelle seines Vertrauens besuchen. Dank VIVA und freecaster.tv kann am 28. August jeder per Webcast oder TV dennoch hautnah bei den Telekom Extreme Playgrounds dabei sein und Hamburger Contest-Luft schnuppern: Ab 12 Uhr startet der Livestream auf www.telekom-playgrounds.de/live, um 20.15 Uhr schaltet VIVA dazu. Zudem sind sämtliche Ergebnisse in Echtzeit auf der Website unter www.telekom-playgrounds.de/results abrufbar!

Weitere Informationen und das komplette Fahrerfeld unter: www.telekom-playgrounds.de

NICE Productions GmbH
Home of the Telekom Extreme Playgrounds (est. 2007) Presenting the worlds best BMX- and MTB riders, skate- und wakeboard pros Live performances by Good Charlotte, The Hives, Bullet For My Valentine, Sportfreunde Stiller, Mando Diao, The Offspring, NoFX, Rise Against, Deichkind, Bad Religion, Gentleman, BoySetsFire, Broilers and then some…

Awarded with the „Innovation Price“ at the International Sponsoring Award 2009 – check our TV Highlights:http://freecaster.tv/bmx/1015570/telekom-extreme-playgrounds-duisburg-2011-highlights

Nice Productions GmbH
Christine Stephan
Neuer Kamp 32
20357 Hamburg
info@niceproductions.de
04041172615
http://www.niceproductions.de