Tag Archives: David

Pressemitteilungen

Künstler für Afrika – Radierung von Janosch

Farbradierung „David“ zugunsten von Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe

München, 24. September 2019. Eine Original-Radierung von Janosch, dem bekannten Illustrator, Kinderbuchautor und Schriftsteller, gibt es derzeit in einer Sonderedition Künstler für Afrika von Toni Pongratz zu kaufen. Die gesamten Einnahmen gehen direkt an die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe.

Die Farbradierung „David“ ist von Janosch signiert und nummeriert und ist 11 x 13 cm groß (auf Blatt dann 37 x 26 cm). Die Auflage beträgt 100 Exemplare und kostet 180 Euro (zzgl. Porto). Dazu gibt es noch die Geschichte von David (Heftreihe Nr. 40).

Toni Pongratz unterstützt schon seit vielen Jahren immer wieder die Stiftung Menschen für Menschen. Der Erlös aus dem Verkauf der Radierungen soll besonders für Wasserprojekte in Äthiopien eingesetzt werden. Trinkwassermangel ist im ländlichen Äthiopien für vier von zehn Menschen Alltag. Saubere Brunnen sind rar und ungefasste Quellen und Wasserlöcher oft stark mit Krankheitserregern verschmutzt. Mangelversorgung und lebensbedrohliche Krankheiten sind die Folge. Zumeist Mädchen und Frauen laufen oft mehrere Stunden bis zur nächsten Wasserstelle – und mit den schweren Kanistern wieder heimwärts. Bisher wurden durch die Stiftung Menschen für Menschen bereits über 2.540 Wasserstellen (Pumpbrunnen und Quellfassungen) geschaffen. Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe ( www.menschenfuermenschen.de) hat bis heute dazu beigetragen, dass über sechs Millionen Menschen in dem ostafrikanischen Land ein besseres Leben führen können und sie eine Perspektive im eigenen Land haben.

Edition Toni Pongratz

Bereits seit 38 Jahren erscheinen in der Verlag- und Grafikedition Toni Pongratz (Hauzenberg) eine Heftreihe und eine Reihe Literarisch – Graphische Blätter. In den beiden Reihen erscheinen pro Jahr ca. 2 bis 4 Hefte in kleiner nummerierter Auflage, die meist auch vom Autor signiert sind. Informationen zu der Radierung unter: www.editionpongratz.de/sonderedition-fuer-menschen-fuer-menschen

Informationen über Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe gibt es unter www.menschenfuermenschen.de oder in den sozialen Netzwerken: Facebook, Twitter, YouTube und Instagram.

Spendenkonto Stiftung Menschen für Menschen
Stadtsparkasse München
IBAN: DE64701500000018180018
SWIFT (BIC): SSKMDEMM
Online: www.menschenfuermenschen.de

Über die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe

Die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe leistet seit über 37 Jahren nachhaltige Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) mit seiner sehr bekannt gewordenen Wette in der Sendung „Wetten, dass..?“. Die Stiftung trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) durchgängig seit 1992. Menschen für Menschen setzt die Maßnahmen derzeit in elf Projektgebieten mit über 640 fest angestellten und fast ausschließlich äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um. Darüber hinaus wird noch ein Kinderheim (Abdii Borii Children´s Home) sowie das Agro Technical & Technology College (ATTC) von Menschen für Menschen betrieben.

Firmenkontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Dr. Sebastian Brandis
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397960
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Pressekontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Erich Jeske
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397987
erich.jeske@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Außenhandel und Modell des komparativen Kostenvorteils

Warum betreiben Staaten internationalen Handel? Was ist das Modell des komparativen Kostenvorteils? – Zwischenruf von Valentin Markus Schulte / Volkswirt

In der wissenschaftlichen Welt wird von einer Mehrheit die Meinung vertreten, dass internationaler Handel allen Handelspartnern nutzt. Allerdings gibt es große Unterschiede wie und in welchem Maß eine Volkswirtschaft vom internationalen Handel profitiert.

Warum treiben Länder Außenhandel:

1. unterschiedliche Ausstattung mit Ressourcen und Produktionsfaktoren
– Klima
– Boden
– Kapital
– Arbeit
– Technologie
Bei gewissen Produkten wie beispielsweise Zitronen oder Orangen ist die Produktion nicht in allen Ländern möglich. Deutsche beispielswiese essen gerne Orangen oder Zitronen, um diese Nachfrage zu befriedigen bleibt der Außenhandel als Alternative.

2.Kostenvorteile der Massenproduktion

Die Massenproduktion macht sich Skalenvorteile zu Nutzen. Bezogen auf den Stückpreis ist es günstiger das Gut in einer großen Anzahl zu produzieren. Wird über den heimischen Bedarf hinaus produziert und somit exportiert, senkt dies den Preis auf dem inländischen Markt.

Das Modell des komparativen Kostenvorteils von David Ricardo – einem der bedeutendsten Ökonomen

David Ricardo (britischer Ökonom) lebte von 1772 bis 1823 und gilt heute als einer der wichtigsten Vertreter der klassischen Ökonomie.

Von ihm stammt das Modell des komparativen Kostenvorteils. David Ricardo konzentriert sich in seinem Modell auf Produktivitätsunterschiede zwischen Ländern. Durch technologische Unterschiede kommt es zu Unterschieden in der Arbeitsproduktivität der Länder. Ein Land ist somit in der Lage dasselbe Gut im Vergleich zu anderen Ländern günstiger zu produzieren. Wenn sich jedes Land auf die Produktion des Gutes spezialisiert, bei welchem es den komparativen Kostenvorteil hat, sparen beide Länder durch den Handel Kosten ein.

Das ist die zentrale Erkenntnis des Modells von David Ricardo.

Ricardo Modell anhand eines Beispiels

Im Ricardo Modell gibt es zwei Länder (Inland und Ausland) und zwei Güter (Wein und Käse). Beide Länder sind in der Lage beide Güter herzustellen. Das Inland verfügt über einen komparativen Vorteil bei der Produktion von Käse und ist bei dessen Herstellung effizienter als das Ausland. Es spezialisiert sich auf die Käseproduktion und exportiert überschüssigen Käse ins Ausland.

Das Ausland hat einen komparativen Kostenvorteil bei Wein. Es spezialisiert sich nach David Ricardo auf die Weinproduktion und exportiert Wein ins Inland. Bei Freihandel produziert jedes Land einen Überschuss von dem Gut (oder ausschließlich das Gut), bei dem es einen komparativen Vorteil hat.

Zentrale Erkenntnisse des Ricardo Modells

1. Außenhandel wirkt sich positiv auf die Wohlfahrt der handelnden Volkswirtschafte aus, weil die Konsummöglichkeiten erweitert werden und der Außenhandel eine alternative Produktionstechnologie zur heimischen Produktion darstellt
2. Alle Handelspartner profitieren vom Außenhandel, aber nicht alle zu gleichen Teilen
3. Handelsbarrieren führen zu Wohlfahrtsverlusten

Fazit: Das Modell von David Ricardo bietet einen Ansatz, um den Außenhandel und seine Entstehung theoretisch zu erklären.

V.i.S.d.P.:

Valentin Markus Schulte
Volkswirt

Valentin Markus Schulte ist Absolvent der Universität Potsdam mit Abschluss als Volkswirt im Jahr 2019. Neben seinem Masterstudium der Economics ist er Autor und Blogger. Sein besonderes Interesse gilt den internationalen Finanzmärkten. Außerdem begeistert ihn die Wettbewerbspolitik sowie die geschichtliche Entwicklung der Volkswirtschaftslehre mit ihren Theorien.

Firmenkontakt
Autor und Blogger
Valentin Markus Schulte
Malteserstrasse 170
12277 Berlin
030 22 19 220 15
kontakt@schausitzen-pr.de
https://www.schausitzen-pr.de

Pressekontakt
Schausitzen Berlin PR GmbH
Jutta Schulte
Malteserstrasse 170
12277 Berlin
030 22 19 220 15
office@schausitzen-pr.de
https://schausitzen-pr.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

4. Wissenschaftlicher Kongress für Aligner Orthodontie

18. und 19. November 2016, Köln

4. Wissenschaftlicher Kongress für Aligner Orthodontie

4. Wissenschaftlicher Kongress für Aligner Orthodontie

Die Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V. (DGAO) veranstaltet nach dem großen Erfolg von 2014 ihren vierten wissenschaftlichen Kongress für Aligner Orthodontie. Dieser findet ganztägig am 18. und 19. November 2016 im Kölner Gürzenich statt.

Mit den von der DGAO alle zwei Jahre veranstalteten wissenschaftlichen Kongressen können sich Kieferorthopäden und Zahnärzte über den aktuellen Stand der Aligner-Therapie informieren und austauschen. International anerkannte Experten berichten hier aus Praxis und Wissenschaft zu allen bestehenden Aligner-Systemen. Der Schwerpunkt der Veranstaltung wird in diesem Jahr auf den praktischen Aspekten der Aligner Therapie liegen. Begleitet wird der Kongress von einer umfassenden Dentalausstellung. Der DGAO-Kongress ist die bisher größte, herstellerunabhängige Veranstaltung, die ganz gezielt ausschließlich für die Aligner-Therapie ein entsprechendes Forum bietet.

Zeitgleich findet auch in diesem Jahr wieder ein Parallelkongress statt. Dieser richtet sich an Zahnmedizinische Fachangestellte, Zahnärzte und Kieferorthopäden. Es werden Themen wie Teambuilding, Konfliktmanagement und Abrechnung sowie Scannen, Fotografie und Bleaching behandelt.

4. Wissenschaftlicher Kongress für Aligner Orthodontie

Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V. (DGAO)

Termin: 18. und 19. November 2016

Ort: Gürzenich Köln

Auskunft: DGAO Tagungsbüro, Ansprechpartner: Stephanie Schwarze, mail: dgao@schwarze-konzept.de

Preise:

Hauptkongress: € 645 / € 495 (DGAO-Mitglieder) / € 180 (Assistenten)

Parallelkongress: € 450 (KFO) / € 325 (ZFA) / € 225 (ZFA nur 1 Tag)

Hauptkongress + Parallelkongress: € 795 / € 615 (DGAO-Mitglieder) / € 255 (Assistenten)

Referenten Hauptkongress:

Arimoto, Hirohide

Bittner, Woo-Ttum

Castroflorio, Tommaso

Couchat, David

D’Antò, Vincenzo

Drechsler, Thomas / Sonnenberg, Boris

Echarri, Pablo

Erbe, Christina

Graf, Isabelle

Haubrich, Julia

Hinz, Rolf

Kandil, Sherif

Kassem, Wassim

Khan, Wajeeh

Mah, James

Malekian, Kamy

Ojima, Kenji

Pischel, Konstantin

Reistenhofer, Bärbel /

Tribò, Marco

Scheurer, Philipp

Schupp, Werner /

Boisserée, Wolfgang

Schwarze, Jörg

Solano Mendoza, Beatriz

Stucki, Nils

Thomas, Michael

Wilmes, Benedict

Zach, Michael

Referenten Parallelkongress:

Haase, Katrin

Höfer, Stephan

Miethke, Rainer-Reginald

Thomas, Michael

Weltersbach, Kay Frederik

Weitere Informationen unter www.dgao-kongress.de und www.dgao.com

Die Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie wurde im November 2007 gegründet und hat ihren Sitz in Stuttgart. Ihr primäres Ziel ist es, durch Wissenschaft, Lehre, Forschung und Öffentlichkeitsarbeit unabhängig die Vorteile der immer populärer werdenden metallfreien Kieferorthopädie aufzuzeigen und bekannter zu machen.

Den Vorstand der DGAO bilden Prof. em. Dr. Rainer-Reginald Miethke (Präsident), Dr. Boris Sonnenberg (Vizepräsident), Dr. Jörg Schwarze (Generalsekretär), Prof. Dr. Dr. Gernot Göz, Dr. Thomas Drechsler, Dr. Julia Haubrich und Dr. Werner Schupp.

Firmenkontakt
DGAO e.V.
Siegfried Sonnenberg
Lindenspürstraße 29c
70176 Stuttgart
071127395591
info@dgao.com
http://www.dgao.com

Pressekontakt
DGAO e.V.
Siegfried Sonnenberg
Lindenspürstraße 29c
70176 Stuttgart
071127395591
info@dgao.com
http://www.dgao.com

Pressemitteilungen

Clown-Sein kennt keine Grenzen

Internationale Sommerakademie in Konstanz

Clown-Sein kennt keine Grenzen

Laura Herts (USA) – Top-Komikerin aus der USA bei der Sommerakademie in Konstanz

Am Sonntag, den 31. Juli, beginnt die Internationale Sommerakademie im Tamala Center in Konstanz. Rund 80 TeilnehmerInnen aus ganz Europa werden wieder die verschiedenen Seminare besuchen.
So reisen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus allen Teilen Deutschlands, aus der Schweiz, Österreich und Italien an, häufig in Begleitung von Freunden und Familien und genießen die einzigartige, von Humor und Freude geprägte Atmosphäre der Sommerakademie. Hier lässt sich konzentriertes professionelles Training lustvoll mit Urlaub in einer attraktiven Stadt verbinden. Die Übungsräume des Tamala Center liegen in unmittelbarer Nähe zum Strohmeyerdorf am Seerhein mit Bademöglichkeit, Strandbars und Restaurants.
Die Internationale Sommerakademie blickt stolz auf eine 30-jährige Geschichte zurück und gilt längst als kleiner, aber fixer Stern am Himmel des Konstanzer Kultursommers. Das kompakte, vielfältige Angebot an professionellen Clownkursen ist einzigartig im deutschsprachigen Raum. Es umfasst in der Regel 3–5 Workshops aus sämtlichen Bereichen des Clown-Theaters und der Comedy, inklusive Straßentheater und Basistraining für Schauspieler.
Wie bereits in den vergangenen Jahren ist es dem Tamala Team gelungen, als DozentInnen Stars der internationalen Clown- und Comedy-Szene zur Sommerakademie nach Konstanz zu holen.
Die Seminare 2016:
31.07.–03.08. | Laura Herts (USA/F), The Arts of Nothing – Fools-Einführung
31.07.–03.08. | Udo Berenbrinker (D/I), Clown-Charaktere – Einführung in die Rollenarbeit für Clowns und Schauspieler (ist gleichzeitig Infoseminar für die Ausbildungen)
04.–07.08. | Edouard Neumann (KGB Clown, D/RUS), Das Element des Lachens
04.–07.08. | David Shiner (cirque du soleil, USA/D), Die Psychologie des Clowns
Es sind noch wenige Plätze frei!

Weitere Informationen zu den Kursen
http://www.tamala-center.de/seminare/terminuebersicht.html
oder Hintergrundinformationen auf dem Tamala-Blog (seit Mitte Juni)
Informationsabend am 01. August
Udo Berenbrinker informiert über Ausbildungen und Studium an der Tamala Clown Akademie: Diplom-Schauspieler für Clown und Comedy, Gesundheit!Clown bzw. Bachelor „Medical Clown“ sowie Humortrainer und Humorcoach.
Neu: Dinner Show
Comedy Dinner – Open Air Veranstaltung im Rahmen der Sommerakademie am 03. August 2016
Zum 30-jährigen Jubiläum eröffnet im Rahmen der Sommerakademie die Tamala Theater Compagnie in Kooperation mit dem Restaurant Theater Terracotta in Konstanz das neue Dinner-Theater „LeckerLachen“, das ab Herbst 2016 regelmäßig Dinnershows anbieten wird.
Das erste „Lecker Lachen“ am 3. August wird präsentiert vom Comedy-Duo Antonio & Heinzi. Die beiden treten als Comedy-Kellner, Moderatoren und Showkünstler auf. Zum sommerlichen Auftakt auf der Open Air-Bühne begrüßen Antonio und Heinzi als Gast Laura Herts aus den USA, die in Konstanz Ausschnitte aus ihrer tollen Show zeigen wird.

Kartenreservierung bei der Tamala Eventagentur: +49-7531-9413140
oder per Mail: info@clown-und-comedy.de
Weitere Infos hier: http://www.clown-und-comedy.de/…/din…/openairdinnershow.html

Tamala Clown Akademie -Internationales Zentrum für Clown Humor und Kommunikation
Die Tamala Clown Akademie bietet als älteste Schule für Clown und Comedy in Deutschland seit 1983 Ausbildungen und Seminare im Bereich Clown, Comedy und komisches Theater an. Gegründet in Norddeutschland hat die Schule ihren Sitz seit 1991 im Raum Konstanz. Ableger befinden sich in der Schweiz in Zürich und in Italien in Trarego am Lago Maggiore.
Die Schule ist Bestandteil des Tamala Center mit den Schwerpunkten Clown Akademie, Theater Compagnie und Humortraining (HumorKom®). Eine Eventagentur zur Vermittlung von Künstlern, Trainer und Speaker runden das Angebot des Internationalen Zentrums ab.
Gründer und Leiter der Schule und des Tamala Center sind Jenny Karpawitz und Udo Berenbrinker. Beide entwickelten mehrere Methoden für die Ausbildung von Clowns und Comedians:
● Clown acting – die Methode: Schauspielmethode zur Ausbildung von Clowns
● Emotionaler Humor: Authentische Integration von Gefühlen in Clown und Comedy
● Tamala Methode: Methode zur Erarbeitung einer Rolle
● Real Play: Methode zur Erprobung von Situationen im Berufsalltag
Die patentierte Ausbildung zum Clown in medizinisch-therapeutischen Einrichtungen, dem Gesundheit!Clown®, bietet einen besonderen Schwerpunkt mit speziell entwickeltem Training.
Gastdozenten ergänzen die Ausbildung mit fachspezifischen Themen.
Eine internationale Sommerakademie im August mit den Weltstars der Clown-und Humorszene zieht jährlich über 100 Kursteilnehmer aus aller Welt nach Konstanz.
www.tamala-center.de

Firmenkontakt
Humorkom
Udo Berenbrinker
Fritz-Arnold-Str.23
78476 Konstanz
+4975319413140
humorkom@tamala-center.de
www.tamala-center.de

Pressekontakt
Humorkom/Tamala Center
Udo Berenbrinker
Fritz-Arnold-Str.23
78476 Konstanz
4975319413140
info@tamala-center.de
www.tamala-center.de

Pressemitteilungen

NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival: Max Giesinger, Matt Simons und Julian Perretta in Göttingen

NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival: Max Giesinger, Matt Simons und Julian Perretta in Göttingen

Max Giesinger – Foto von Klaus Sahm

Der erste Künstler für das große Finale des NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festivals ist bestätigt: Max Giesinger kommt am Sonnabend, 17. September, in die Göttinger Lokhalle. Das Abschlussevent mit einigen der zurzeit populärsten nationalen Acts steht unter dem Motto „Musikszene Deutschland“. Darüber hinaus ergänzen Matt Simons und Julian Perretta mit ihren Live-Shows das dreitägige Konzertprogramm. Tickets für die beiden neuen Einzelkonzerte sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.

Noch bevor Max Giesinger im Herbst seine große Deutschland-Tour startet, steht er für NDR 2 im Rahmen der „Musikszene Deutschland“ in der Lokhalle auf der Bühne. Mit einer neuen Version seines Songs „80 Millionen“ schuf er die Hymne zur diesjährigen Fußball-Europameisterschaft – und landete damit sogar noch vor David Guettas offiziellem EM-Song direkt auf Platz eins der deutschen Charts. Sein aktuelles Album „Der Junge, der rennt“ erschien im April und zeigt das große Songwriting-Talent des ehemaligen Finalisten von „The Voice Of Germany“.

Ab 14.00 Uhr sind am Sonnabend, 17. September, Matt Simons und seine Band im Deutschen Theater live zu erleben. Ob Gitarre, Piano oder Saxofon – bei seinen Shows wechselt der Singer/Songwriter spielend die Instrumente und begeistert außerdem mit seinem emotionalen Gesang. Dabei wurde er über Nacht zum Star: In den Niederlanden verwendete ein Fernsehproduktionsteam seinen Song „With You“ kurzerhand für eine Serie – und bescherte dem Kalifornier damit seinen ersten Top-Ten-Entry. Eine Remix-Version des Songs „Catch & Release“ wurde Ende 2015 schließlich zum internationalen Nummer-Eins-Hit.

Trotz seiner erst 27 Jahre hat Julian Perretta bereits einige Zeichen gesetzt: Als Sänger begleitete er Star-Produzent Mark Ronson auf dessen Europa-Tour – an der Seite von Amy Winehouse und Lily Allen. Es folgten Support-Auftritte bei den Tourneen von Beyoncé und James Blunt. Mit der Single „Miracle“, die Singer/Songwriter-Sounds und Deep-House-Grooves kombiniert, ist dem in Frankreich lebenden Musiker ein internationaler Hit gelungen. Seine Live-Show beim NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival beginnt am Sonnabend, 17. September, um 15.30 Uhr im Jungen Theater.

Damit stehen von Donnerstag, 15. September, bis Sonnabend, 17. September, zehn Einzelkonzerte fest. Neben Matt Simons und Julian Perretta kommen Alessia Cara, Zara Larsson, Jamie Lawson, Lions Head, Dua Lipa, Louane und Walking On Cars nach Göttingen. Bosse eröffnet das Festival als nationaler Top-Act. Die Shows von Bosse, Dua Lipa und Walking On Cars sind bereits ausverkauft.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival mit zwei neuen Acts – Große Ticket-Nachfrage

NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival mit zwei neuen Acts – Große Ticket-Nachfrage

Zara Larsson – Foto Sony Music

Das Line-Up wächst weiter an: Mit Zara Larsson und Lions Head sind zwei neue Acts für das NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival bestätigt. Damit stehen von Donnerstag, 15. September, bis Sonnabend, 17. September, bereits acht Einzelkonzerte fest. Neben Zara Larsson und Lions Head kommen Alessia Cara, Jamie Lawson, Dua Lipa, Louane und Walking On Cars nach Göttingen. Das Festival eröffnet der nationale Top-Act Bosse. Die Nachfrage nach Konzerttickets ist groß: Alle Tickets für die Shows von Bosse, Dua Lipa und Walking On Cars sind restlos vergriffen.

In ihrer Heimat ist die 18-jährige Zara Larsson bereits ein Top-Star – und das schon seit drei Jahren. Denn im Alter von 15 Jahren landete sie einen Nummer-Eins-Hit in Schweden und gewann zahlreiche Auszeichnungen. Mit dem Song „Lush Life“ gelang ihr schließlich ein internationaler Chartbreaker: sechsfach-Platin in Schweden, vierfach-Platin in Norwegen und jeweils eine Platin-Auszeichnung in Großbritannien und Deutschland. Mit „Never Forget You“ – einer Zusammenarbeit mit dem englischen Musiker MNEK – legte sie erfolgreich nach. Gemeinsam mit David Guetta steuerte sie aktuell den offiziellen Song zur Fußball-Europameisterschaft bei: „This One’s For You“. Beim NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival ist Zara Larsson am Freitag, 16. September, ab 17.45 Uhr live in der Göttinger Stadthalle zu erleben.

Ebenfalls am Freitag, 16. September, kommt Lions Head nach Göttingen. Hinter dem Pseudonym steckt der New Yorker Sänger und Multiinstrumentalist Ignacio Uriarte. Nach einzelnen Bandprojekten und einem Abstecher nach Los Angeles zog es den kreativen Globetrotter fortan durch Europa, wo er nach Zwischenstopps in London, Madrid, Rom, Wien, Hamburg und Berlin letztlich in München landete. Gleich mit seiner ersten Single „Begging“ landete er im Sommer 2015 einen Überraschungserfolg – Anlass für Joris und Milky Chance ihn mit auf ihre jeweilige Tour zu nehmen. Mit „When I Wake Up“ gelang Lions Head ein weiterer Hit. In seinem Sound vereint er gezupfte akustische Gitarre und lockere Clubbeats. Die Live-Show von Lions Head beginnt um 19.00 Uhr im Jungen Theater.

Weitere Künstler gibt NDR 2 in den kommenden Wochen bekannt. Das große Festival-Finale steigt am Sonnabend, 17. September, unter dem Motto „Musikszene Deutschland“ in der Göttinger Lokhalle.

Tickets sind im NDR Ticketshop unter ndrticketshop.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Einzelkonzerttickets gibt es für 15 Euro plus Gebühren. Die Tickets für das große Finale in der Lokhalle kosten 25 Euro zzgl. Gebühren.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

NDR Kultur Sachbuchpreis 2016: „Die schwarze Macht“ sucht einen Nachfolger

Der Startschuss für das Rennen um den mit 15.000 Euro dotierten NDR Kultur Sachbuchpreis 2016 fällt am Freitag, 1. April. Bis zum 15. August, können Verlage ihre Bewerbungen für diese Auszeichnung einreichen, die zu den bedeutendsten dieses Genres zählt. Im Oktober werden die Juroren zunächst eine Longlist mit den Titeln der Endrunde bekannt geben. Welches das beste Sachbuch des Jahres wird, entscheidet die Jury im November.

Der Preis geht – nun im achten Jahr – an eine herausragende Autorenleistung, die gesellschaftlich, kulturell und wissenschaftlich relevante Themen für ein großes Publikum öffnet und zum Diskurs anregt. Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz können jeweils bis zu drei Titel einreichen. Teilnahmeberechtigt sind deutschsprachige Sachbücher aller Themengebiete und Fachrichtungen, ausgeschlossen sind Ratgeber sowie Fach- und Lehrbücher. Der Veröffentlichungstermin der eingereichten Bücher muss zwischen dem 16. Oktober 2015 und dem 15. Oktober 2016 liegen.

Die bisherigen Gewinner des NDR Kultur Sachbuchpreises sind „Die schwarze Macht“ von Christoph Reuter (2015), „Die Büchse der Pandora“ von Jörn Leonhard (2014), „Spieltage" von Ronald Reng (2013), „Kongo" von David Van Reybrouck (2012), „Eichmann vor Jerusalem" von Bettina Stangneth (2011), „Das Tagebuch 1880-1937" von Harry Graf Kessler (2010) und Jürgen Osterhammels „Die Verwandlung der Welt" (2009).

Der NDR Kultur Sachbuchpreis 2016 wird am 23. November zusammen mit dem Förderpreis der VolkswagenStiftung „Opus Primum“ im Herrenhäuser Schloss zu Hannover verliehen. NDR Kultur überträgt die Verleihung live ab 19.00 Uhr.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

NDR 2 versteigert Star-Gemälde zugunsten der Flüchtlingshilfe

NDR 2 versteigert Star-Gemälde zugunsten der Flüchtlingshilfe

James Bay zeichnete ein Selbstporträt

Rea Garvey, Charlie Puth, Die Fantastischen Vier, Sarah Connor, James Bay, Johannes Oerding, Silbermond und viele mehr haben für den guten Zweck zum Stift gegriffen und eine „2“ gemalt. Im Rahmen von „Hand in Hand für Norddeutschland“ versteigert NDR 2 jetzt ihre „Kunstwerke“. Der Erlös kommt zu 100 Prozent der Flüchtlingshilfe des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes zugute, dem diesjährigen Partner der NDR Benefizaktion. Von Donnerstag, 3. Dezember, bis Freitag, 11. Dezember, werden live auf NDR 2 täglich mehrere Gemälde versteigert.

In ihrer Radioshow „Ponik & Petersen – Der NDR 2 Morgen“ eröffnen die Moderatoren Holger Ponik und Ilka Petersen zwischen 5 Uhr und 10 Uhr die Auktionen. Weitere Versteigerungen folgen zwischen 10 Uhr und 14 Uhr im „NDR 2 Vormittag“ und zwischen 14 Uhr und 18 Uhr im „NDR 2 Nachmittag“. Dazu kommen die Musik-Specials am Freitag-, Dienstag- und Mittwochabend sowie das „NDR 2 Wochenende“. Unter www.NDR.de/NDR2 sind die Gemälde und der aktuelle Stand der jeweiligen Versteigerung zu sehen. Gebote können per Mail an studio@ndr2.de abgeben werden.

Los geht es am Donnerstag, 3. Dezember, mit den Gemälden von Guido Maria Kretschmer, den Fantastischen Vier, Charly Hübner und Rea Garvey. Einen Tag später können die Zeichnungen von Olly Murs, Eva Padberg, Kelvin Jones und Charlie Puth ersteigert werden. Am Sonnabend, 5. Dezember, kommen die Kunstwerke von Patrick Owomoyela und Guy Sebastian unter den Hammer. Die Gemälde von Nele Neuhaus und Fahri Yardim gehen am Sonntag, 6. Dezember, in die Auktion. Am Montag, 7. Dezember, startet die neue Woche mit den Versteigerungen der Zeichnungen von Jan Josef Liefers, David Garret und Jess Glynne. In den folgenden Tagen versteigert NDR 2 die Kunstwerke von Sarah Connor, Felix Jaehn, Rick Kavanian und Mikky Ekko (Dienstag, 8. Dezember) sowie von Detlev Buck, Matze Knoop, James Bay und Alexa Feser (Mittwoch, 9. Dezember). Die Gemälde von Johannes Oerding, Sasha und Madcon sind am Donnerstag, 10. Dezember, zu haben. Zum großen Finale am Freitag, 11. Dezember, gehen Zeichnungen von sechs Künstlern in die Auktion: von Wotan Wilke Möhring, Silbermond, Michael Mittermeier, Revolverheld, Echosmith und Josef Salvat.

Neben der Versteigerung sendet NDR 2 während des Zeitraums der Benefizaktion täglich mehrere Beiträge über die Situation von Flüchtlingen im Norden und stellt Hilfsprojekte des Paritätischen Wohlfahrtsverbands vor. Eine ausführliche Spezial-Sendung zum Thema sendet NDR 2 am Donnerstag, 10. Dezember, ab 19 Uhr.

Bis einschließlich Freitag, 11. Dezember, rufen alle NDR Programme im Rahmen der Benefizaktion gemeinsam zum Spenden auf. Für die Benefizaktion ist bei der Bank für Sozialwirtschaft ein Spendenkonto eingerichtet (Konto: 637 637 015; BLZ: 251 205 10; IBAN: DE11 2512 0510 0637 6370 15; Empfänger: Der Paritätische Wohlfahrtsverband; Spendenzweck: Hand in Hand 2015). Höhepunkt der NDR Benefizaktion ist der große Spendentag am Freitag, 11. Dezember. Den ganzen Tag über nehmen Prominente, NDR Moderatoren und Mitarbeiter telefonisch Spenden entgegen. Die kostenfreie Spendentelefonnummer von NDR 2 ist 0800 0 637 002.

Kontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

David Bowie is: Der Film zur Ausstellung ab 18.11. in den Kinos

Die Dokumentation zur bahnbrechenden Ausstellung kommt ab dem 18. November in die UCI Kinos in Deutschland und Österreich, sowie in einige ausgesuchte Art House Kinos

David Bowie is: Der Film zur Ausstellung ab 18.11. in den Kinos

David Bowie is: Der Film zur bahnbrechenden Erfolgsausstellung ab 18.11. in den Kinos

Zwischen Expressionismus und Nachtleben dokumentiert der Kinofilm zur Ausstellung eindrucksvoll die visionäre Schaffenskraft eines der einflussreichsten Künstler der jüngeren Musikgeschichte: David Bowie

Ein Dokumentarfilm über die bahnbrechende „David Bowie“-Ausstellung, die vom Victoria and Albert Museum, London kuratiert wurde. Von The Times als „stylish und empörend“ und The Guardian als „Triumph“ beschrieben, zeigt die Ausstellung eine bemerkenswerte Sammlung von Fotografien, Bühnenkostümen und andere seltene Besitztümer der David Bowie Archive. Die Ausstellung war in London, Toronto und Sao Paulo ein Riesenerfolg und in Berlin vom ersten Moment an ausverkauft.

Der Film nimmt den Zuschauer mit auf eine außergewöhnliche Reise durch die „David Bowie“-Ausstellung mit besonderen Gästen, darunter der legendäre japanische Mode-Designer Kansai Yamamoto, Pulp Frontmann Jarvis Cocker und andere Zeitzeugen, die die Geschichten von Bowies künstlerischer Karriere dokumentieren.

Die Kuratoren der Ausstellung, Victoria Broackes und Geoffrey Marsh, geben faszinierende Einblicke in die Kreativität und die Entwicklung von Bowies Ideen. Sie zeigen die denkwürdigsten Musik-Videos und Original-Kostüme, sowie weitere persönliche Gegenstände, die nie zuvor zu sehen waren, wie handschriftliche Texte, Coverbilder, Set-Designs und Tagebucheinträge.

Die multimedial inszenierte Ausstellung über den Ausnahmekünstler, deren Highlights im Film gezeigt werden, zeigt wie Bowie spielerisch Grenzen zwischen Traum, Realität, Genre und Gender überwindet. Dabei stehen die Vielseitigkeit von David Bowies Werk und das enge Wechselspiel zwischen den verschiedenen Disziplinen und Ausdrucksformen im Mittelpunkt.

Regisseur Hamish Hamilton, BAFTA-Gewinner und Vorsitzender der Academy Awards sowie der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele 2012 in London, schafft es in seinem Kinofilm zur Ausstellung den progressiven Geist Bowies durch eine umfassende, audiovisuelle Inszenierung zu spiegeln. Die Dokumentation wird von weltweit Omniverse Vision vertrieben. Die Beratung für Deutschland hat die Berliner Agentur Starlounge TV übernommen.

„David Bowie is“ kommt ab dem 18. November in viele deutsche UCI und Art House Kinos. Den Trailer, eine Liste der aufführenden Kinos und Ticketvorbestellungen gibt es auf: www.omniversevision.com/davidbowieis

Kurz bevor der Film in die deutsche Kinos kommt, veröffentlicht Parlophone/Warner Music am 14. November die definitive BOWIE-Sammlung „Nothing Has Changed“ als 3CD, 2CD, Doppel-Vinyl-Album und digitalen Download mit jeweils eigenem Artwork. „Nothing has changed enthält neben bisher, unveröffentlichtem Material die brandneue Single „Sue (Or In A Season Of Crime)“, welche am gleichen Datum in limitierter Auflage als 10″-Vinyl und zum Download erscheint. Weitere Informationen unter www.warnermusic.de

FAKTEN
– Der Ticketverkauf startet am 14. Oktober 2014
– Der Dokumentarfilm wird in allen UCI Kinos in Deutschland und Österreich gezeigt, sowie in ausgesuchten Art House Kinos in Deutschland.
– David Bowie is, der Dokumentarfilm, wird in den UCI Kinos in Deutschland und Österreich am 18.11. um 20 Uhr + am 23.11. um 17 Uhr gezeigt.
– Weitere Vorführtermine sowie eine Liste aller teilnehmenden Kinos finden Sie unter: www.davidbowie.com/davidbowieis

Über Omniverse Vision
Omniverse produziert und vertreibt einzigartige Inhalte für alle Mediakanäle mit einem speziellen Fokus auf Live Event Kino. Gegründet in 2010, hat Ominverse seither ein Netzwerk von digitalen Vertriebspartnern in über 60 Ländern weltweit aufgebaut und so Zugang zu mehr als 5.000 Kinos erhalten. Weitere Informationen unter www.omniversevision.com

KONTAKTE

Dokumentarfilm „David Bowie is“

Presse Distribution Deutschland
Starlounge TV
Sandrina Koemm und Lillemor Mallau
T + 49 (0)30 89 39 82 18
presse@starlounge-tv.de

Warner Music Deutschland
Sabine Beyer
sabine.medienagentur@t-online.de

UCI Kinowelt
Nadine Breuer
T+49 (0)234 937 19 – 75
breuer.n@uci-kinowelt.de

Starlounge TV führt seit vielen Jahren erfolgreich die Vermarktung von u.a. Extremsportfilmen in Europa durch. Als neues Geschäftsfeld sind nun Musikdokumentation und Art House Filme im Portfolio. Geschäftsführerin Lillemor Mallau ist außerdem als Beraterin für internationale Distributionsfirmen tätig.

Firmenkontakt
Starlounge TV
Lillemor Mallau
℅ koemmPR, Sächsische Str. 38
10713 Berlin
030-89 39 82 18
office@koemm-pr.de
www.koemm-pr.de

Pressekontakt
koemmPR
Sandrina Koemm
℅ koemmPR, Sächsische Str. 38
10713 Berlin
030-89 39 82 18
office@koemm-pr.de
www.koemm-pr.de

Pressemitteilungen

NDR Kultur Sachbuchpreis 2014: Bewerbungsfrist endet am 15. August

NDR Kultur Sachbuchpreis 2014: Bewerbungsfrist endet am 15. August

Wer schreibt das beste deutsche Sachbuch des Jahres 2014? Um das herausfinden zu können, sollten Verlage noch bis Freitag, 15. August, ihre herausragenden Titel bei NDR Kultur einreichen. Eingereicht werden können Sachbücher, die gesellschaftliche, kulturelle und wissenschaftliche Themen für ein großes Publikum zugänglich machen und deren Veröffentlichung zwischen dem 1. Oktober 2013 und 15. Oktober 2014 liegt. 2014 wird der NDR Kultur Sachbuchpreis zum sechsten Mal verliehen. Bisherige Gewinner sind „Spieltage“ von Ronald Reng (2013), „Kongo“ von David Van Reybrouck (2012), „Eichmann vor Jerusalem“ von Bettina Stangneth (2011), „Das Tagebuch 1880-1937″ von Harry Graf Kessler (2010) und „Die Verwandlung der Welt“ von Jürgen Osterhammel (2009).

Wer den NDR Kultur Sachbuchpreis erhält, entscheidet eine siebenköpfige Jury unter dem Vorsitz von Joachim Knuth, NDR Programmdirektor Hörfunk. Die weiteren Mitglieder der Jury sind die deutsch-iranische Journalistin und Islamwissenschaftlerin Prof. Katajun Amirpur, der Autor, Literatur- und Musikexperte Roger Willemsen, Dr. Wilhelm Krull, Generalsekretär der VolkswagenStiftung, Hendrik Brandt, Chefredakteur der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung, Dr. Franziska Augstein, Süddeutsche Zeitung, und Patricia Schlesinger, beim NDR Leiterin des Fernseh-Programmbereichs Kultur und Dokumentation.

Für Nachwuchspublikationen vergibt die VolkswagenStiftung den Opus Primum-Förderpreis. Einreichungen sind ebenfalls bis zum 15. August möglich. Beide Auszeichnungen werden im Rahmen einer feierlichen Gala am Mittwoch, 12. November, im Herrenhäuser Schloss in Hannover verliehen.

Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu