Tag Archives: Demonstranten

Pressemitteilungen

??Scharfschützen, Festnahmen: Sudan steht vor dem Kollaps / Wir müssen ein Blutbad an den jugendlichen Demonstranten verhindern!

(Mynewsdesk) Khartum – Die Gewalt bei den Protesten im Sudan gerät außer Kontrolle, jetzt steht der Kollaps der Regierung kurz bevor. Das vermelden die SOS-Kinderdörfer aus der Hauptstadt Khartum. „Die Regierung lässt auf die Demonstranten schießen, setzt Tränengas und Scharfschützen ein. Aber das wird die Menschen nicht mehr aufhalten. Sie leben seit Jahren in Hoffnungslosigkeit, unterdrückt und ohne Perspektive. Sie haben nichts mehr zu verlieren“, sagt Abdelrahman Mubarak, der Leiter der SOS-Kinderdörfer im Sudan.

In einem Appell an die EU fordert Mubarak die Staatengemeinschaft dazu auf, den Druck auf Langzeit-Diktator Umar al-Baschir zu erhöhen. Die SOS-Kinderdörfer befürchten sonst ein Blutbad. „Die Opfer werden vor allem Jugendliche sein“, sagt Mubarak.Denn die meisten, die jetzt demonstrierten, seien junge Leute, darunter viele Frauen und Mädchen. „Wir rechnen mit einer landesweiten Hungersnot, mit noch mehr Chaos, Tumulten und Krawallen“, so Mubarak weiter.

Auslöser der Unruhen war die bereits im Dezember gefällte Entscheidung der Regierung, die Preise für Brot, Medikamente und Benzin drastisch zu erhöhen. „Die Menschen gehen aus Verzweiflung auf die Straße, aber auch aus Wut auf Baschir“, sagt Mubarak. „Sie fordern ihn auf, die Macht abzugeben.“

Die Gewalt hat auch die SOS-Kinderdörfer erreicht. Ein SOS-Jugendleiter wurde von einem Gummigeschoss getroffen, zwei Jugendliche aus dem SOS-Kinderdorf Khartum vorübergehend festgenommen. „Sie wurden noch am gleichen Tag freigelassen, da die Regierung weder genügend Platz in den Gefängnissen hat, noch die Verpflegung und die Bewachung der Inhaftierten bezahlen kann“, sagt Mubarak.

30 Jahre Korruption, finanzielle Misswirtschaft und Unterdrückung hätten das Land in den Bankrott getrieben. Die Armut nehme zu, viele Menschen hätten nicht mal Geld für Lebensmittel, sodass vor allem Kinder lebensgefährlich bedroht seien. Die Arbeitslosigkeit steige rapide an, vor allem unter jungen Menschen; die Inflation habe unbekannte Ausmaße angenommen. Die Regierung selbst habe ebenfalls kein Geld mehr, könne keine Gehälter mehr zahlen.

Die SOS-Kinderdörfer unterstützen Kinder und ihre Familien im Sudan seit Mitte der 70er-Jahre und haben ihre Hilfe als eine von wenigen Organisationen trotz der zahlreichen Konflikte im Land kontinuierlich fortgeführt.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SOS-Kinderdörfer weltweit

Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit mehr als 575 Kinderdörfern und rund 2.000 weiteren SOS-Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 135 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer etwa 1,5 Millionen Kinder und deren Angehörige.

Firmenkontakt
SOS-Kinderdörfer weltweit
Louay Yassin
Ridlerstr. 55
80339 München
089 17914 259
louay.yassin@sos-kd.org
http://www.themenportal.de/politik/scharfschuetzen-festnahmen-sudan-steht-vor-dem-kollaps-wir-muessen-ein-blutbad-an-den-jugendlichen-demonstranten-ve

Pressekontakt
SOS-Kinderdörfer weltweit
Louay Yassin
Ridlerstr. 55
80339 München
089 17914 259
louay.yassin@sos-kd.org
http://shortpr.com/mv3g85

Aktuelle Nachrichten Finanzen/Wirtschaft Pressemitteilungen

PR-Experte Michael Oehme: Neuer Primark-Store erhitzt die Gemüter

Die Neueröffnung der Billig-Modekette Primark hat am Berliner Alexanderplatz für großes Aufsehen gesorgt

ST. Gallen, 31.07.2014. „Den irischen Textilriesen Primark kann man nur lieben oder hassen: Einen Mittelweg gibt es nicht“, meint PR Experte Michael Oehme. Dementsprechend turbulent ging es bei der Eröffnung des Stores am Alexanderplatz zu. Die 2. Berliner Filiale eröffnete mit insgesamt einem Jahr Verspätung, die Wolfgang Krogmann von Primark Deutschland mit baulichen Schwierigkeiten, wie etwa der Verkabelung des über dem Laden liegenden Park Inn Hotels erklärt.

Am Vormittag wurden Journalisten und Fachexperten durch das ehemalige Saturn-Gebäude am Alexanderplatz geführt. Um 12 Uhr traf der irische Premierminister Enda Kenny ein und durchschnitt das magische Eröffnungsband. Im Inneren findet man ein anderes Design als in der schlichten Steglitzer Filiale im Schloss Straßen Center: „Graffitis an den Wänden und Säulen sollen „Berlin Flair“ vermitteln und an die East Side Gallery erinnern“, erklärt Oehme. Zudem bildet eine Wandinstallation alle Stadtteile auf einer Karte ab und spielt 35 Minuten lang verschiedene Projektionen und Soundeffekte ab. Doch nicht nur den Kunden, auch den 830 Mitarbeitern scheint Primark viel bieten zu wollen: Für das  Gemeinschaftsgefühl trugen alle Mitarbeiter schwarze „I love Primark“-T-Shirts. „Primark ist als Arbeitgeber ziemlich verrufen und hat dahingehend ein großes Imageproblem“, weiß Michael Oehme. „Pompöse Eröffnungsfeiern mit glücklichen Arbeitnehmern und Kunden versuchen über die jüngsten Skandale hinwegzutäuschen.“

Die Abneigung gegen Primark zeigten viele Demonstranten vor der neuen Filiale. Unter anderem hielten zwei Frauen ein Plakat mit der Aufschrift Mörderpreise in die Luft. Des Weiteren gab es mehrere Stände von Initiativen, die über faire Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie berichteten. Eine Kleidertauschbörse wurde gegen die „Wegwerfgesellschaft“ veranstaltet. Besonders kreativ zeigte sich eine junge Frau, die mit einer Nähmaschine in einer Mülltonne saß, um auf die Produktionsverhältnisse in Indien aufmerksam zu machen. „Der letzte Aufruhr um Primark bezog sich auf die Hilfeaufrufe in eingenähten Etiketten“, so Oehme weiter. „Das Unternehmen zweifelt die Echtheit zwar an, ist allerdings permanent im Kritikfeuer der Medien, was sich auch bei den Konsumenten bemerkbar macht“, erklärt der PR-Experte. Die Reaktion zumindest der deutschen Verbraucher war deutlich: Der Ansturm auf die langerwartete Filiale fiel nämlich bescheidender aus als erwartet.

Weitere Informationen unter http://www.michael-oehme-sachwertassets.de

Finanzen/Wirtschaft

Russland: EU muss Forderung der Demonstranten nach Neuwahlen unterstützen

(ddp direct)Die Duma-Wahlen vom vergangenen Sonntag waren weder frei noch fair. Daher müssen die Wahlen annulliert und Neuwahlen angesetzt werden. Das Europaparlament muss sich hinter diese Forderung der Demonstranten oder des früheren Präsidenten Michael Gorbatschow stellen. Für die morgige Abstimmung habe ich einen entsprechenden Antrag eingebracht.

Auf Medwedews angekündigte Überprüfung einzelner weniger Vorfälle jedenfalls braucht man nicht zu warten, denn deren Ergebnis steht jetzt schon fest – an dem Wahlergebnis wird nicht gerüttelt werden. Statt der Wahlfälscher werden nun Gouverneure gefeuert, die nicht die geforderten Ergebnisse für Putins Partei Einiges Russland in ihren Regionen gebracht haben.

Die EU muss zu ihren Werten wie Demokratie und Rechtsstaatlichkeit stehen. Wir fordern die Freilassung der noch inhaftierten Demonstranten, die Registrierung aller Oppositionsparteien und schließlich freie und faire Neuwahlen.

Präsident van Rompuy und Präsident Barroso müssen auf dem Gipfel mit Präsident Medwedew Klartext reden. Will Russland ein glaubhafter und verlässlicher Partner der EU sein, muss es auch gemeinsame Werte teilen. Wir brauchen ein neues und umfassendes Partnerschaftsabkommen mit Russland, in dem diese Werte verbindlich festgelegt sind. Viele Einzelabkommen zu wirtschaftlichen und technischen Fragen, so wie es die russische Seite will, sind mit der EU nicht zu machen.

Die Partnerschaft für Modernisierung kann ohne eine Erneuerung der Gesellschaft durch mehr Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Achtung der Menschenrechte nicht gelingen. Die EU muss die Kooperation in diesen bisher unterbelichteten Bereichen vorantreiben. Das europäisch-russische Zivilgesellschaftsforum ist ein erster Erfolg.

Im Hinblick auf die Verschleppung der Untersuchung der Todesumstände des Anwalts Magnitzki, der vor gut zwei Jahren in einem russischen Gefängnis zu Tode kam, muss die EU dem Beispiels der USA folgen und, wie längst vom EP beschlossen, ein Einreiseverbot für die an der Tat bzw. an der Vertuschung Beteiligten in Kraft setzen und ihre Vermögen einfrieren.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/k40jxh

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/politik/russland-eu-muss-forderung-der-demonstranten-nach-neuwahlen-unterstuetzen-16709

Europagruppe Grüne Europäisches Parlament
Werner Schulz
Rue Wiertz 60

1047 Brussel

E-Mail: werner.schulz@europarl.europa.eu
Homepage: http://shortpr.com/k40jxh
Telefon: +32-2-28-47399

Pressekontakt
Europagruppe Grüne Europäisches Parlament
Werner Schulz
Rue Wiertz 60

1047 Brussel

E-Mail: werner.schulz@europarl.europa.eu
Homepage: http://
Telefon: +32-2-28-47399

Gesellschaft/Politik

Türkei: Regierung Erdogan steht am 1. Mai erneut vor einer Demokratieprüfung

(BSOZD.com-NEWS) „DIE LINKE begrüßt ausdrücklich, dass das türkische Parlament den 1. Mai zum offiziellen Feiertag erklärt hat. Die Erklärung war längst überfällig. Dennoch dürfen wir die Bilder des Maifeiertages 2008 in Istanbul nicht vergessen. Das damalige brutale Vorgehen der Polizei richtete sich willkürlich gegen die Demonstranten und Vertreter der Gewerkschaften. Es zeigte, dass unabhängige und starke Gewerkschaften von der türkischen Regierung weiterhin als Gefahr angesehen und nicht als Elemente einer demokratischen Gesellschaft akzeptiert werden“, so Hakki Keskin. Der EU-Beauftragte der Fraktion DIE LINKE weiter:

[ad#co-1]

„Gerade jetzt brauchen die türkischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer starke Gewerkschaften. In den vergangenen Jahren kam es angesichts der massiven Privatisierung unter der Regierung von Recep Tayyip Erdogan immer wieder zu Massenentlassungen und einem steten Anwachsen des Niedriglohnsektors.

[ad#link468x15]

In der vergangenen Woche wurde im Deutschen Bundestag unser Antrag ‚Gewerkschaften in der Türkei stärken’ behandelt. Darin fordern wir unter anderem, dass in künftigen EU-Kommissionsberichten die Lage der Gewerkschaften intensiv beobachtet und ausführlich bewertet wird. Speziell die eingeschränkte Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit sowie die rechtlichen Hürden für eine Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft sollten dabei im Mittelpunkt stehen.“

– – – – – – – – – – – – –

Weitere Informationen:

Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, Pressestelle

Platz der Republik 1, D-11011 Berlin
pressesprecher@linksfraktion.de, linksfraktion.de
Fax: +49.30.227.56801

Hendrik Thalheim, Pressesprecher, Tel. +49.30.227.52800

[ad#link200x90]

—————————————————————
Du willst nichts verpassen? Bei BSOZD.com – NEWS gibt es alle Artikel sowie bei Interesse auch alle Kommentare als «RSS-Feed». Im Gegensatz zum E-Mail-Abo kommen diese RSS-Feeds nicht einmal am Tag, sondern immer, wenn Du sie abrufst und neue Artikel bei BSOZD.com – NEWS veröffentlicht wurden. So bleibst du immer auf dem Laufenden und verpasst nichts!

Du willst hier auch werben? Dann sichere dir einen Platz, wir freuen uns auf deine Anfrage unter: Kontakt.
—————————————————————
Wir bieten Ihnen in unserem Shop eine erstklassige Auswahl an Lifestyle Lederwaren verschiedener Hersteller wie Heilemann, Picard, piké und Tuscany Leather. Wir erhalten ständig neue Modelle, wir beziehen unsere Ware ausschließlich direkt vom Original-Hersteller. Sie finden bei uns klassische, moderne und trendige Lederwaren für jeden Anlass bei: Lifestyle Bags.de
—————————————————————
www.Fuzzy-Village.deFuzzy-Village Games & Community: Kostenlose Onlinespiele finden in Communities seit den letzten Jahren eine immer größer werdende Beliebtheit. Das besondere ist hierbei die Vielfalt, welche dem Mitglied geboten wird und die dazu kommende tägliche Verfügbarkeit zu jeder Uhrzeit ist das Spielen dieser Fun-Games möglich. Da es sich um Spiele handelt, welche auf einem bestimmten Server laufen, sind Systemanforderungen, wie sie bei üblichen PC-Spielen notwendig sind, nicht von Bedeutung. Dies bedeutet, dass das Spiel sofort gespielt werden kann, ohne die Installation zusätzlicher Software o.ä.. Auch alte Klassiker, wie beispielsweise Tetris, können im Internet gespielt werden und erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit, da sie auf neueren PCs nicht mehr funktionsfähig sind. Mehr kostenlose Spiele gibt es auf Fuzzy-Village Games & Community mehr als 5.200 Arcade Spiele , Multiuser Monopoly, Kniffel und vieles mehr.
—————————————————————
Du möchtest neue Leute aus deiner Nähe kennenlernen? Mit deinen Freunden chatten oder einfach nur deine eigene ganz persönlich gestaltete Homepage haben die jeder im Internet erreichen kann?

Dann bist du auf Party-Village.de genau richtig! Hier treffen sich täglich viele nette Leute unterschiedlichstem Alters aus allen Regionen Deutschlands um sich nett zu Unterhalten. Party-Village.de ist um weiten mehr als nur ein Freunde Netzwerk. Unsere Community bietet dir eine Vielzahl an Funktionen und Möglichkeiten. Im Vordergrund steht dabei sein ganz persönliches Freunde Netzwerk zu schaffen. Finde neue Freunde, finde alte bekannte und Schulkameraden.

Melde dich jetzt kostenlos an und erstelle dein Profil mit Freundesliste, Fotoalbum, Gästebuch und Blog. Im Forum kannst du dich mit anderen Mitgliedern austauschen und mit dem Nachrichtensystemen persönliche Kontakte knüpfen. www.Party-Village.de
—————————————————————